Getriebe. zur Auswahl der Ausbildungseinheiten. Swissmem, Lizenzerwerb durch Kauf der CD-ROM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Getriebe. zur Auswahl der Ausbildungseinheiten. Swissmem, Lizenzerwerb durch Kauf der CD-ROM"

Transkript

1 Getriebe Lernziele Getriebe im Funktionsstrang Funktion der Getriebe Systematik der Getriebe Getriebedarstellung Zahnradgetriebe Planetengetriebe Differentialgetriebe Stufenlos verstellbare mech. Getriebe Aufgaben Zusatzinformationen zur Auswahl der Ausbildungseinheiten

2 Getriebe «Zusatzinformationen» Video CS Industries KA-Getriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zusatzinformationen _2

3 Getriebe «Lernziele» Funktionen der Getriebe unterscheiden Getriebesystematische Einteilungen unterscheiden Verschiedene Getriebearten beurteilen, skizzieren und berechnen Getriebepläne, Drehzahlbilder und Kraftflussbilder interpretieren MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Lernziele _3

4 Getriebe im Funktionsstrang Getriebe sind Baueinheiten zwischen Antriebs- und Arbeitseinheiten. Antriebseinheit Getriebe Arbeitseinheit MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebe im Funktionsstrang 105_4

5 Grundfunktionen der Getriebe Getriebe können folgende Funktionen haben: Übertragen Anpassen Ändern Umformen von Kräften Drehzahlen Bewegungen Energie Leistung MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Funktion der Getriebe 3D-Animation Kegelradgetriebe 105_5

6 Grundmerkmale der Getriebe Drehzahl Drehmoment M 1 M 2 Drehrichtung Bewegungsrichtung Achsrichtung Achsdistanz MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Funktion der Getriebe 105_6

7 Aufgabe «Berechnen Sie die in der Tabelle fehlenden Werte, ausgehend von einem Motordrehmoment von 175 Nm bei 3000 min -1.» Zähnezahl des treibenden Rades Zähnezahl des getriebenen Rades Übersetzung Drehmoment Drehzahl Beispiel z 1 = 15 z 2 = i = 15 = 2,40 : 1 M = 175 Nm 2,4 = 420 Nm n = 3000 min -1 2,4 = 1250 min -1 z 1 < z 2 i > 1 steigt sinkt Aufgabe z 1 = 24 z 2 = 18 i = 18 / 24 = 0,75 M = 175Nm 0,75 n=3000 min -1 /0,75 i = 1 : 1,33 M = 131,3 Nm n=4000 min -1 z 1 > z 2 i < 1 sinkt steigt MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Funktion der Getriebe 106_7

8 Unterscheidung nach der Energieübertragung Unterscheidung der Getriebe nach der Energieübertragung mechanisch pneumatisch hydraulisch MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Systematik der Getriebe 106_8

9 Unterscheidung nach Art der Übersetzung gleichförmig ungleichförmig einstufig mehrstufig stufenlos formschlüssig kraftschlüssig MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Systematik der Getriebe 106_9

10 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_10

11 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_11

12 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_12

13 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_13

14 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 1 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_14

15 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 1 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_15

16 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 1 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_16

17 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 2 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_17

18 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 2 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_18

19 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Schaltstellung 2 Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_19

20 Getriebedarstellung Als Hilfsmittel für die Getriebedarstellung werden verwendet Getriebeplan Drehzahlbild Kraftflussbild MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Getriebedarstellung 107_20

21 Aufgabe «Ordnen Sie die folgenden Bezeichnungen den Abbildungen zu.» Schieberadgetriebe Wechselradgetriebe Umsteckrädergetriebe Kupplungsgetriebe Vorlegegetriebe Wendegetriebe Ziehkeilgetriebe Schwenkradgetriebe (Norton) Getriebeplan Getriebeplan Drehzahlbild Drehzahlbild Kraftflussbild Kraftflussbild Feste Achsabstände Schieberadgetriebe Kupplungsgetriebe Umsteckrädergetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 107_21

22 Aufgabe «Ordnen Sie die folgenden Bezeichnungen den Abbildungen zu.» Schieberadgetriebe Wechselradgetriebe Umsteckrädergetriebe Kupplungsgetriebe Vorlegegetriebe Wendegetriebe Ziehkeilgetriebe Schwenkradgetriebe (Norton) Getriebeplan Getriebeplan Getriebeplan Wendegetriebe (Wendeherz) Schieberadgetriebe Ziehkeilgetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 107_22

23 Aufgabe «Ordnen Sie die folgenden Bezeichnungen den Abbildungen zu.» Schieberadgetriebe Wechselradgetriebe Umsteckrädergetriebe Kupplungsgetriebe Vorlegegetriebe Wendegetriebe Ziehkeilgetriebe Schwenkradgetriebe (Norton) Getriebeplan Getriebeplan Getriebeplan Rädersatz Zwischenachse II veränderliche Lage Schere Wechselradgetriebe Schwenkradgetriebe Vorgelegegetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 107_23

24 Aufgabe «Ordnen Sie die folgenden Drehzahl- und Kraftflussbilder den Getrieben zu.» Schieberadgetriebe Wechselradgetriebe Umsteckrädergetriebe Kupplungsgetriebe Vorlegegetriebe Wendegetriebe Ziehkeilgetriebe Schwenkradgetriebe (Norton) Drehzahlplan Drehzahlplan Drehzahlplan Kraftflussbild Schieberadgetriebe Vorgelegegetriebe Umsteckrädergetriebe Schieberadgetriebe Vorgelegegetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 107_24

25 Aufgabe «Berechnen Sie für das folgende Getriebe die Abtriebsdrehzahlen und zeichnen Sie das Drehzahlbild.» Getriebeplan Drehzahlbild n 1 =100 n 2 =140 n 3 =200 n 4 =280 1/min MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_25

26 Aufgabe «Berechnen Sie für das folgende Getriebe die Abtriebsdrehzahlen und zeichnen Sie das Drehzahlbild.» Getriebeplan Drehzahlbild n 1 =100 1/min MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_26

27 Aufgabe «Berechnen Sie für das folgende Getriebe die Abtriebsdrehzahlen und zeichnen Sie das Drehzahlbild.» Getriebeplan Drehzahlbild n 2 =140 1/min MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_27

28 Aufgabe «Berechnen Sie für das folgende Getriebe die Abtriebsdrehzahlen und zeichnen Sie das Drehzahlbild.» Getriebeplan Drehzahlbild n 3 =200 1/min MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_28

29 Aufgabe «Berechnen Sie für das folgende Getriebe die Abtriebsdrehzahlen und zeichnen Sie das Drehzahlbild.» Getriebeplan Drehzahlbild n 4 =280 1/min MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_29

30 Aufgabe «Welche Auswirkungen hat ein Zwischenrad bei einem Zahnradgetriebe...» a)... auf das Übersetzungsverhältnis? b)... auf die Drehrichtung des getriebenen Rades? a) keine b) Die Drehrichtung des 1. und 3. Rades bleibt gleich. MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_30

31 Aufgabe «Warum können Schieberadgetriebe nicht während des Laufs geschaltet werden?» Die zweite Welle hat nicht die gleiche Drehzahl wie die erste Welle. Durch das plötzliche Eingreifen würden die Zahnräder zerstört. MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Zahnradgetriebe 108_31

32 Planetengetriebe werden auch Umlaufgetriebe genannt. Es sind kompakt angeordnete Rädergetriebe, die vielfältige Übersetzungsmöglichkeiten zulassen. Planeten- oder Umlaufräder; meistens drei Räder Steg- oder Planetenträger Sonnenrad, auch Mitten- oder Zentralrad genannt Hohlrad oder Zentralrad 2 MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_32

33 Vor- und Nachteile der Planetengetriebe Vorteile: Grosse Übersetzungen bei geringem Raumbedarf Hoher Wirkungsgrad Ruhiger Lauf Gleichachsigkeit Lagerkräfte ausgleichbar Nachteil: Exakte Herstellung nötig, daher teuer MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_33

34 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_34

35 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_35

36 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_36

37 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» 1. Gang Rückwärtsgang 2. Gang direkter Gang MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_37

38 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» 1. Gang Rückwärtsgang 2. Gang direkter Gang MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_38

39 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» 1. Gang Rückwärtsgang 2. Gang direkter Gang MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_39

40 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» 1. Gang Rückwärtsgang 2. Gang direkter Gang MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_40

41 Aufgabe «Jeder der drei Getriebeteile kann Antrieb Abtrieb oder Festglied (feststehend) sein. In den Abbildungen sind die feststehenden Teile schwarz, die Antriebsglieder grau dargestellt. Bestimmen Sie die Drehrichtung der Abtriebsglieder.» 1. Gang Rückwärtsgang 2. Gang direkter Gang MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Planetengetriebe 109_41

42 Differentialgetriebe Antrieb sind Planetengetriebe, bei denen sich alle Getriebeteile gleichzeitig drehen können. Differentialgetriebe verteilen z.b. das Antriebsmoment gleichmässig auf zwei Abtriebswellen, unabhängig von ihrer Drehzahl. Abtrieb 1 Käfig mit Planetenrädern Anwendung: Antriebsachse bei Autos. Abtrieb 2 3D-Animation Differentialgetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Differentialgetriebe 109_42

43 Aufgabe «Bei welcher Bedingung steht das Planetenrad z still?» Wenn n 1 = n 2 ist. Bei Kurvenfahrt (n 1 n 2 ) dreht das eine Abtriebsrad um den Betrag langsamer wie das andere schneller. Abtrieb 1 Antrieb Käfig mit Planetenrädern Abtrieb 2 MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Differentialgetriebe 109_43

44 Stufenlos verstellbare mechanische Getriebe Mit stufenlos verstellbaren Getrieben ist in bestimmten Grenzen eine stetige Verstellbarkeit der Drehzahl möglich. Die Verstellung kann sowohl im Stillstand als auch bei laufender Maschine erfolgen. Im Reibradgetriebe werden Drehmomente vom treibenden Bauelement über Reibräder, aber auch mit Wälzkörpern als Übertragungsglieder wie Kugeln, Rollen, Ringe oder Kegel auf das Abtriebsrad kraftschlüssig übertragen. Werkstoffe Grauguss oder Stahl (geschliffen) gepaart mit Kunststoff oder Gummi. MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Stufenlos verstellbare mechanische Getriebe 110_44

45 Vor- und Nachteile verstellbarer mech. Getriebe Vorteile: Einfach Preisgünstig Geringe Wartung Schutz vor Überlast Geringe Achsabstände Nachteile: Grosse Anpresskraft Schlupf Hohe Lagerbelastung Kleine Leistung MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Stufenlos verstellbare mechanische Getriebe 110_45

46 Aufgabe «Zeichnen Sie in die Zeichnungen farbig den Kraftfluss zwischen n 1 und n 2 ein.» Reibradgetriebe mit Zylinderrad Reibradgetriebe mit Kegelrad Reibradgetriebe mit Kegel und Rolle MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 110_46

47 Aufgabe «Zeichnen Sie in nebenstehenden Zeichnungen farbig den Kraftfluss zwischen n 1 und n 2 ein.» Reibradgetriebe mit Kugel Reibradgetriebe mit Schwenkrad Reibradgetriebe mit Scheiben (durch Achsversetzung) MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 110_47

48 Aufgabe «Wie viele verschiedene Drehzahlen lassen sich mit dem Schieberadgetriebe schalten?» Block III Welle IV Welle V Welle IV = 12 2 Welle III Block II Welle II Welle I (Antrieb) Block I Welle III Welle II Welle I (Antrieb) MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 111_48

49 Aufgabe «Erläutern Sie anhand der Skizze des Ziehkeilgetriebes den Kraftverlauf.» Treibende Welle Getriebene Welle Schaltstange Zwischenscheibe Ziehkeil Alle Zahnräder sind ständig im Eingriff. Die Getriebewelle, die als Hohlwelle konstruiert ist, beinhaltet die Schaltstange mit dem Ziehkeil. An der Stelle, wo sich der Ziehkeil befindet, wird das Drehmoment vom Zahnrad auf die Welle übertragen (Anwendung: z.b. Motorrad). MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 111_49

50 Aufgabe «Skizzieren Sie den Geschwindigkeitsverlauf v des Malteserkreuzgetriebes.» v 2 v 1 n 1 = konstant 3D-Animation Malteserkreuzgetriebe MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 111_50

51 Aufgabe «Studieren Sie die Funktion des Getriebes beim Vorwärtsfahren und beim Aufziehen.» MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 112_51

52 Aufgabe «Studieren Sie die Funktion des Getriebes beim Vorwärtsfahren und beim Aufziehen.» MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Aufgaben 112_52

53 Ende der Ausbildungseinheit zum Anfang der Ausbildungseinheit nächste Ausbildungseinheit zur Auswahl der Ausbildungseinheiten MachineWorld Übertragungselemente Getriebe Ende der Ausbildungseinheit _53

4 Antrieb. Im Normalgang (Bild 3) greift die kleine Verzahnung des Kupplungsrades in die entsprechende Kupplungsverzahnung

4 Antrieb. Im Normalgang (Bild 3) greift die kleine Verzahnung des Kupplungsrades in die entsprechende Kupplungsverzahnung 82 Antrieb Im Berggang (Bild 1 und 2) wird das Hohlrad bis an die Planseite des s geschoben. Die Sperrklinken werden über die erste Klinkenverzahnung der Nabenhülse geschoben und kommen somit nicht zur

Mehr

Automatikgetriebe Themenübersicht

Automatikgetriebe Themenübersicht Allgemeines Automatikgetriebe Aufbau und Funktion der einzelnen Baugruppen Getriebesteuerung Service Informationen Themenübersicht Allgemeines Besonderheiten des Automatikgetriebes Kein Kuppeln und Schalten

Mehr

= i (V) = d 2. v = d! p! n da v 1 = v 2 gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder

= i (V) = d 2. v = d! p! n da v 1 = v 2 gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder v = d! p! n da v 1 = v 2 (I) (II) gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder i = Übersetzungsverhältnis n 1 n 2 = d 2 d 1 = i (V) Beispiel

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

Getriebe Getriebe können aus Zahnräder, Riemen, Ketten, Flüssigkeiten, etc. bestehen. Generell werden Getriebe in zwei Gruppen unterteilt:

Getriebe Getriebe können aus Zahnräder, Riemen, Ketten, Flüssigkeiten, etc. bestehen. Generell werden Getriebe in zwei Gruppen unterteilt: Zahnräder und Getriebe Zahnrad Ein Zahnrad ist ein Rad, welches in seinem Umfang mit sogenannten Zähnen ausgestattet ist. Zwei oder mehr miteinander gepaarte Zahnräder bilden ein Zahnradgetriebe. Es wird

Mehr

SCHNECKENGETRIEBE MIT NEMA-FLANSCH

SCHNECKENGETRIEBE MIT NEMA-FLANSCH 12/2010 V1.0 Eigenschaften CM26 Die Getriebe besitzen ein Gehäuse aus Aludruckguss Geschliffene Schneckenwelle aus gehärtetem Stahl Schneckenräder aus Bronze B14 Schmierstoffe Die Getriebe werden mit einer

Mehr

Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart

Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart Bauformen A Form B Form doppelseitige, langsam laufende Welle doppelseitige, langsam laufende Welle 2. Welle schnell laufend Übersetzung 1:1 5:1 Seite 110 Übersetzung

Mehr

Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe

Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe Arbeitsauftrag Praktische Aufgabe Gewichtung: 50 % Vorgabezeit: VO 2007 14 h Vorbereitung der praktischen Aufgabe Vorgabezeit: VO 2007 8 h Durchführung der praktischen Aufgabe: VO 2007 6 h Phasen Gestreckte

Mehr

Grundlagen der Getriebe-Technik mit praktischen und theoretischen Aufgaben

Grundlagen der Getriebe-Technik mit praktischen und theoretischen Aufgaben 1 1 2. 1 8 7 L e r n p r o g r a m m G e t r i e b e - T e c h n i k Grundlagen der Getriebe-Technik mit praktischen und theoretischen Aufgaben Aus dem Inhalt: Zugmittel-Getriebe: - Kettengetriebe - Riemengetriebe

Mehr

Unkorrigiertes Vorlesungsmanuskript zum Abschnitt 3.4 Zugmittelgetriebe/Hülltriebe

Unkorrigiertes Vorlesungsmanuskript zum Abschnitt 3.4 Zugmittelgetriebe/Hülltriebe Unkorrigiertes Vorlesungsmanuskript zum Abschnitt 3.4 Zugmittelgetriebe/Hülltriebe Teil 1 Ausgabe 010 olie 1 3.4 Zugmittelgetriebe / Hülltriebe (Riemen + Ketten) Literatur: Konstruktionselemente des Maschinenbaus

Mehr

PLANETENGETRIEBE 12/2010 V1.0

PLANETENGETRIEBE 12/2010 V1.0 12/2010 V1.0 Eigenschaften: Koaxialer Eintrieb und koaxialer Abtrieb Gleiche Drehrichtung am Eintrieb und Abtrieb Kompakter Aufbau Hoher Wirkungsgrad Hohe Drehmomente bei kleiner Baugröße Geringe Massenträgheitsmomente

Mehr

Profi Mechanic und Static Einführung

Profi Mechanic und Static Einführung Einführung Maschinen kommen in allen Lebensbereichen vor. Wer schleppt heute noch schwere Lasten durch die Gegend? Wer bohrt ein Loch mit reiner Muskelkraft in eine Wand? Wer wäscht seine Wäsche noch mit

Mehr

'in, ~ B. 2 Grundlagender Vorgelegegetriebe. 2.1 Aufbau, Definition

'in, ~ B. 2 Grundlagender Vorgelegegetriebe. 2.1 Aufbau, Definition 2 Grundlagender Vorgelegegetriebe Nach der einleitenden Betrachtung über die Einordnung der Getriebe sollen in diesem und im nächsten Kapitel die beiden wichtigsten Bauformen der Zahnradgetriebe, das Zahnradvorgelege-

Mehr

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang Fahrrad Sicherheit: Jedes Fahrrad muss verkehrssicher sein, sonst darf es nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Die meisten benutzten Fahrräder erfüllen die Kriterien der Verkehrssicherheit nicht. Beschreibe

Mehr

Durchgängige und skalierbare Vielfalt. Synchrone Servomotoren CMP, DS/CM und asynchrone Servomotoren CT/CV im Direktanbau an R-, F-, K-, S-Getriebe

Durchgängige und skalierbare Vielfalt. Synchrone Servomotoren CMP, DS/CM und asynchrone Servomotoren CT/CV im Direktanbau an R-, F-, K-, S-Getriebe Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Durchgängige und skalierbare Vielfalt Synchrone Servomotoren CMP, DS/CM und asynchrone Servomotoren CT/CV im Direktanbau an R-,

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Unterrichtsmaterialien Arbeitsblatt Maschinen und Fortbewegung Lösungen 1. Tretkran (Ebene A) 1.1 Wie ermöglicht es der Tretkran, sehr große Lasten zu heben? Mit welchem Übersetzungsverhältnis wird die

Mehr

Galaxie Antriebssystem von WITTENSTEIN revolutioniert den Hochleistungs- Maschinenbau

Galaxie Antriebssystem von WITTENSTEIN revolutioniert den Hochleistungs- Maschinenbau Galaxie Antriebssystem von WITTENSTEIN revolutioniert den Hochleistungs- Maschinenbau 14. April 2015 In allen technischen Disziplinen überlegen / Erfolgreicher Serieneinsatz bei Lead-Kunden Mit einer völlig

Mehr

Planetengetriebe. Passend für Ihre Anwendung.

Planetengetriebe. Passend für Ihre Anwendung. Planetengetriebe. Passend für Ihre Anwendung. Planetengetriebe und mehr. Ihre Anwendung steht im Vordergrund. Systemkompetenz in der Antriebstechnik Nachführung von Spiegelreflektoren Framo Morat Ihr Planetengetriebe-

Mehr

Fragenkatalog Modul 6

Fragenkatalog Modul 6 Fragenkatalog Modul 6 Energietechnik 1. Was sind fossile Energieträger; nennen, wie sind sie entstanden? 2. Wie wird in Deutschland Steinkohle und Braunkohle abgebaut und wie geschieht dies weltweit? 3.

Mehr

Downloads Arbeits- und Lösungsblätter Anregungen, Tipps und Hinweise bitte an:

Downloads Arbeits- und Lösungsblätter Anregungen, Tipps und Hinweise bitte an: Hinführung zu technischen Lösungen zur Umformung von Drehmomenten und Drehzahlen. Ein Getriebelehrgang an Lernstationen in Klasse 8 Die Schüler/innen sollen: Ziele Unterrichtskonzept Richtlinienbezug Weiter

Mehr

TRUE Planetary Planetengetriebe

TRUE Planetary Planetengetriebe TRUE Planetary Planetengetriebe Danaher Motion Schneller bessere Maschinen bauen Die Danaher Corporation hat mehr als 3 branchenführende Marken, darunter Kollmorgen, Thomson, Dover, Pacific Scientific,

Mehr

Technische Daten Elektrische Zwei-Motoren-Antriebe

Technische Daten Elektrische Zwei-Motoren-Antriebe M768 Elektrische Zwei-Motoren-Antriebe Inhalt Seite Allgemeine Angaben Übersicht, Anwendungsbereich, Aufbau und Arbeitsweise, Anbaulage Technische Angaben Allgemein Motoren Schalt- und Meldeeinrichtung

Mehr

Allgemeine Produktbroschüre

Allgemeine Produktbroschüre Allgemeine Produktbroschüre Superior Gear Technology www.renold.com 2 I Renold Allgemeine Produktübersicht Einleitung Zertifizierung Renold Gears ist BS EN ISO 9001: 2000 zertifiziert. Alle Produkte werden

Mehr

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Systematik hoch übersetzender koaxialer Getriebe

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Systematik hoch übersetzender koaxialer Getriebe TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Intitut für Machinen- und Fahrzeugtechnik Lehrtuhl für Machinenelemente Sytematik hoch überetzender koaxialer Getriebe Florian Mulzer Volltändiger Abdruck der von der Fakultät

Mehr

Winkelgetriebe Serie DZ und ZP 03 Allgemeine Informationen 03 Typenbestimmung 04 Leistungsangaben 06 Abmessungen 08

Winkelgetriebe Serie DZ und ZP 03 Allgemeine Informationen 03 Typenbestimmung 04 Leistungsangaben 06 Abmessungen 08 Seite 02 Inhaltsverzeichnis Seite WF- leichte Ausführung 03 Serie DZ und ZP 03 Allgemeine Informationen 03 Typenbestimmung 04 Leistungsangaben 06 Abmessungen 08 Sonderausführungen 11 WF- schwere Ausführung

Mehr

Immer eine Wellenlänge voraus: Für jede Anwendung den richtigen Antrieb. Getriebemotoren

Immer eine Wellenlänge voraus: Für jede Anwendung den richtigen Antrieb. Getriebemotoren Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services 1 Immer eine Wellenlänge voraus: Für jede Anwendung den richtigen Antrieb Getriebemotoren Jahre Kompetenz in

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

Service. Stufenloses Automatikgetriebe. multitronic 01J Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 228. nur zum internen Gebrauch

Service. Stufenloses Automatikgetriebe. multitronic 01J Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 228. nur zum internen Gebrauch 228 Service. Stufenloses Automatikgetriebe multitronic 01J Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm 228 nur zum internen Gebrauch multitronic Der Name multitronic steht für das von Audi neu entwickelte

Mehr

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION

KOMMUNAL. Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION KOMMUNAL Kompakt K I 9000 MT K I Profi K I CVT K STÄRKER DURCH INNOVATION Kraftvolle 4- und 6-Zylinder Dieselmotoren von 65 bis 196 PS Getriebevarianten für jede Anwendung (bis zu 50 km/h) Industriebereifung

Mehr

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot.

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot. BIKEAGE informiert Bei Interesse erfragen Sie bitte telefonisch, ob das Pedelec noch verfügbar ist. Wir empfehlen die telefonische Reservierung. Außer den hier angebotenen Pedelecs sind ab 1.8.2013 Herzlich

Mehr

7 Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern

7 Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Geometrisch mögliche Kombinationen Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern.1 Geometrisch mögliche Kombinationen.1.1 Aufbau der Tabellen Diese Tabellen zeigen, welche Kombinationen von Getrieben

Mehr

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden Am Beispiel der Renault Systemlösung Inhalt Einführung Marktpotential Renault Kangoo Z.E und Fluence Z.E Komponenten Sicherheitsaspekte

Mehr

Pumpen und Kompressoren effi zient regeln. Regelbares Planetengetriebe Vorecon

Pumpen und Kompressoren effi zient regeln. Regelbares Planetengetriebe Vorecon Pumpen und Kompressoren effi zient regeln. Regelbares Planetengetriebe Vorecon Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, ist Voith

Mehr

An der Technischen Universität Dresden wird das Lehrfach vertreten durch:

An der Technischen Universität Dresden wird das Lehrfach vertreten durch: Hinweise zum Lehrfach Maschinenelemente (Stand: August 08) An der Technischen Universität Dresden wird das Lehrfach vertreten durch: Fakultät für Maschinenwesen Institut für Maschinenelemente und Maschinenkonstruktion

Mehr

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1 Technische Daten AUMA Drehantriebe mit Bremsmotoren für Steuerbetrieb, S2-15 min SA 07.1 SA 40.1 AUMA NORM Typ SA 07.1 SA 07.5 SA 10.1 SA 14.1 SA 14.5 SA 16.1 SA 25.1 SA 30.1 Drehzahl Drehmomentbereich

Mehr

GETRIEBE IN DER ROBOTIK UND AUTOMATISIERUNG www.graessner.at

GETRIEBE IN DER ROBOTIK UND AUTOMATISIERUNG www.graessner.at GRAESSNER GmbH THE GEAR COMPANY GETRIEBE IN DER ROBOTIK UND AUTOMATISIERUNG www.graessner.at SCHWENKACHSEN In der Robotik- und Automatisierungstechnik gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Applikationen

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

2. A12 / LMC-F-1 / D -CD

2. A12 / LMC-F-1 / D -CD neu ergänzt... ersetzt 2. A1-90122 - D BC Stellantriebe für Heizung, Lüftung, Klima 2. A12 / LMC-F-1 / D -CD Klappenantriebe LMC...-F (mit schneller Laufzeit) Formschluss-Ausführungen OEM at020901 at004707

Mehr

CNC Tischfräsmaschine POSITECH

CNC Tischfräsmaschine POSITECH Verfahrweg: X-Achse : 510 mm Y-Achse : 367 mm Z-Achse : 150 mm Maschine Betriebsbereit: Rechner mit WIN-XP, Bildschirm, Tastatur, Maus Maschinensoftware MACH3-REL67 CAM Software Sheetcam Frässpindel: ELTE

Mehr

2. A12 / LM-F-1 / D -CD

2. A12 / LM-F-1 / D -CD neu ergänzt... ersetzt 2. A1-90122 - D BC Stellantriebe für Heizung, Lüftung, Klima at004707 2. A12 / LM-F-1 / D -CD Klappenantriebe LM...-F Formschluss-Ausführungen OEM at001707 at019901 Auswahl-abelle

Mehr

Steuern und Regeln für Maschinenbau und Mechatronik

Steuern und Regeln für Maschinenbau und Mechatronik Bibliothek des technischen Wissens Steuern und Regeln für Maschinenbau und Mechatronik 13., überarbeitete Auflage Die beigefügte CD enthält die Bilder des Buches und die Lösungen zu den Aufgaben und Übungen

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7. 7. / 8. Klasse. zur Vollversion

DOWNLOAD VORSCHAU. Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7. 7. / 8. Klasse. zur Vollversion DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Mechanik 7 7. / 8. Klasse Bergedorfer Unterrichtsideen Anke Ganzer Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen

Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen Hydraulische Kraftübertragung in Windenergieanlagen Dr. Uwe Stein Artemis Intelligent Power LtD Dezember 2006 Bei den heutigen Windenergieanlagen (WEA) im Multi-MW-Bereich stellt das Getriebe eine der

Mehr

1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat

1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat 1 Stk. SCM SUPERSET NT Profilfräsautomat ALLGEMEINE MERKMALE Maschinenbett Maschinenbett aus massivem Stahl mit großzügig bemessenen Verstärkungsrippen und tragender Hohlkörperkonstruktion. Die Schwingungen

Mehr

Kategorisierung der Topologien hybrider Triebstränge

Kategorisierung der Topologien hybrider Triebstränge Kategorisierung der Topologien hybrider Triebstränge Andreas Haag a, Peter Antony b, Uwe Keller b, Ferdinand Panik c, Michael Bargende d a: Promotionskolleg Hybrid, b: Daimler AG, c: Hochschule Esslingen,

Mehr

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau Dreh-Antriebe M-DA-H Serie Telefon: +49 (0)60 53 / 6163-0 TI M-DA-H Serie - 0203 D Technische Information M-DA-H 60 180 Funktionsbeschreibung Der durch die Anschlüsse P1 oder P2 zugeführte Öldruck bewirkt

Mehr

Flexible Sicherheit für hohe Drehzahlen SEITE 6 SEITE 7. Hannover ganz virtuell. 25 Jahre Präzision

Flexible Sicherheit für hohe Drehzahlen SEITE 6 SEITE 7. Hannover ganz virtuell. 25 Jahre Präzision DRIVE DAS FACHMAGAZIN FÜR KUPPLUNGSTECHNOLOGIE Ausgabe 01 I 2015 Flexible Sicherheit für hohe Drehzahlen SEITE 6 SEITE 7 Hannover ganz virtuell 25 Jahre Präzision Inhalt & Editorial Mit Höchstgeschwindigkeit

Mehr

cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren

cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren cyber motor cyber dynamic line Bürstenlose Servomotoren dynamisch drehmomentstark effizient Ihre Anwendungen WITTENSTEIN Einsatz ohne Grenzen Kleben und Dosieren Bürstenlose Servomotoren mit einem Höchstmaß

Mehr

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten MBA AG, Baumaschinen Zürichstrasse 50, CH-8303 Bassersdorf, Seite 1 Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) AA-Reihe Eigenschaften AA - Reihe Verzinkte Flasche, die Bauteile bestehen

Mehr

Herion Systemtechnik. Systeme und Komponenten für die Pressentechnik.

Herion Systemtechnik. Systeme und Komponenten für die Pressentechnik. Herion Systemtechnik Systeme und Komponenten für die Pressentechnik. > [ Systeme und Komponenten ] Kundenspezifische Lösungen sind unsere Stärke Engineering Berechnungen Ausarbeiten von individuellen Lösungsvorschlägen

Mehr

Lehrprogramm (Praxis), 1982-1989, Abgenommen von dem Ministerium für die Bildung und Erziehung, für die Berufsschule, Beruf: Schlosser

Lehrprogramm (Praxis), 1982-1989, Abgenommen von dem Ministerium für die Bildung und Erziehung, für die Berufsschule, Beruf: Schlosser Lehrprogramm (Praxis), 1982-1989, Abgenommen von dem Ministerium für die Bildung und Erziehung, für die Berufsschule, Beruf: Schlosser Erste Klasse: insgesamt 456 Std. 1. Einführung in die: Schulwerkstatt;

Mehr

Werkzeughalterkatalog

Werkzeughalterkatalog Werkzeughalterkatalog TRAUB TNA 300 VDI 30 142 528-06.09 06.09/Rö Gültigkeitshinweis Abbildungen in dem vorliegenden Dokument können von dem gelieferten Produkt abweichen. Irrtümer und Änderungen aufgrund

Mehr

Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker

Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker Technische Universität Braunschweig Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik Prof. A. Hördt Probeklausur zur Vorlesung Physik I für Chemiker, Pharmazeuten, Geoökologen, Lebensmittelchemiker

Mehr

Luft- und Raumfahrt & Spezialgebiete M-1

Luft- und Raumfahrt & Spezialgebiete M-1 M-1 Lager für Luft- und Raumfahrt, Spezialgebiete und industriespezifische Lager Lager für die Luft- und Raumfahrt und für Spezialgebiete sind so konstruiert, dass sie die besonderen Anforderungen in der

Mehr

Einfach und sicher in die Zukunft: Getriebe und Motoren in einem Baukastensystem

Einfach und sicher in die Zukunft: Getriebe und Motoren in einem Baukastensystem Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Einfach und sicher in die Zukunft: Getriebe und Motoren in einem Baukastensystem Getriebemotoren 2 Getriebemotoren Ein weiterer

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI BlueEFFICIENCY E 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000

Mehr

Die technischen Daten der S-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der S-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung S 350 CDI BlueEFFICIENCY S 350 CDI BlueEFFICIENCY lang S 350 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei 1/min)¹

Mehr

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac

Sauger ohne Grenzen. Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac - Sauger Typ MCS 520 - für Pferdeäpfel, Laub, Abfall oder Fallobst Sauger ohne Grenzen Pferdeäpfel-, Laub-, Abfall- oder Fallobstsauger von PowerPac Achtung: Saugbehälter aus Aluminium Kein Kunststoff

Mehr

13. Tagung Zahnriemengetriebe am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design der TU Dresden

13. Tagung Zahnriemengetriebe am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design der TU Dresden am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design der TU Dresden Dipl.-Ing. Gunther Weser (GWJ Technology GmbH, Braunschweig) Web based Engineering: Kosteneffektive und professionelle Berechnung von

Mehr

SCM SUPERSET NTE 31 PLUS Profilfräsautomat in Fensterversion mit HSK-Spindeln und 14 gesteuerten Achsen

SCM SUPERSET NTE 31 PLUS Profilfräsautomat in Fensterversion mit HSK-Spindeln und 14 gesteuerten Achsen Seite 1 von 8 SCM SUPERSET NTE 31 PLUS Profilfräsautomat in Fensterversion mit HSK-Spindeln und 14 gesteuerten Achsen Maschinenbett Maschinenbett aus massivem Stahl mit großzügig bemessenen Verstärkungsrippen

Mehr

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Trommeln Achsen- / Trommelflansch-Ausführungen Spannsatz Dies ist das einzige System, welches den Achswechsel im Fall der Schaftbeschädigung ermöglicht.

Mehr

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI E 280 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.148 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 140 [190]/4.000

Mehr

Automatische Getriebe 722.6, Reparatur: Beanstandung, Ursache, Abhilfe, Teil 2: Details

Automatische Getriebe 722.6, Reparatur: Beanstandung, Ursache, Abhilfe, Teil 2: Details Automatische Getriebe 722.6, Reparatur: Beanstandung, Ursache, Abhilfe, Teil 2: Details Erstellt am 14. März 2012 um 16:24:11 Uhr WalterE20097 Themenstarter Nr. Beanstandung mögliche Ursache Information

Mehr

Type C 66 Type C 67 Type C 68 Type C 69

Type C 66 Type C 67 Type C 68 Type C 69 Always a cut above since 1870 Horizontale CNC-Konturschneidzentren Type C 66 Type C 67 Type C 68 Type C 69 Monika Marcinkowski Einkauf René Matt Einkaufsleiter Fecken-Kirfel produziert präzise und effiziente

Mehr

K L A U S U R D E C K B L A T T

K L A U S U R D E C K B L A T T K L A U S U R D E C K B L A T T Name der Prüfung: Einführung in die Robotik Datum und Uhrzeit: 16.04.2014 um 11Uhr Bearbeitungszeit: : Institut: Neuroinformatik Prüfer: Oubbati Vom Prüfungsteilnehmer auszufüllen:

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Technische Beschreibung. SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE

Technische Beschreibung. SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE Seite 1 von 6 Technische Beschreibung SCM SUPERSET NTU 240/120 Profilfräsautomat mit Universalständer und PRL (Glasleiste) ALLGEMEINE MERKMALE Maschinenbett Maschinenbett aus massivem Stahl mit großzügig

Mehr

Nachdruck, auch auszugsweise, ohne Genehmigung des Herausgebers untersagt.

Nachdruck, auch auszugsweise, ohne Genehmigung des Herausgebers untersagt. Herausgeber: LuK GmbH & Co. Industriestrasse 3 D -77815 Bühl/Baden Telefon +49 (0) 7223 / 941-0 Telefax +49 (0) 7223 / 2 69 50 Internet: www.luk.de Redaktion: Ralf Stopp, Christa Siefert Layout: Vera Westermann

Mehr

Beschreibung und Auswahlhilfe... 129 Berechnung (Dimensionierung)... 131 Leistungswerte AT-Profile... 133

Beschreibung und Auswahlhilfe... 129 Berechnung (Dimensionierung)... 131 Leistungswerte AT-Profile... 133 Zahnriemenantriebe Übersicht Inhalt Seite Beschreibung und Auswahlhilfe... 129 Berechnung (Dimensionierung)... 131 Leistungswerte T-Profile... 132 Leistungswerte AT-Profile... 133 Leistungswerte HTD 3M

Mehr

Anwendungsbeispiel. Drehmodule Pneumatisch Schwenkeinheit. 1 Doppelsockel SOD 035. 6 Rotationsmodul RM 21. 2 Hohlsäule SLH 035-0450

Anwendungsbeispiel. Drehmodule Pneumatisch Schwenkeinheit. 1 Doppelsockel SOD 035. 6 Rotationsmodul RM 21. 2 Hohlsäule SLH 035-0450 Baugrößen 08.. 21 Eigenmasse 0.091kg.. 1.6 kg Drehmoment 0.107 Nm.. 1.9 Nm Axialkraft 120 N.. 950 N Biegemoment 3 Nm.. 39 Nm Anwendungsbeispiel 4 3 5 8 9 2 2 6 7 7 7 8 1 9 Pneumatisches Be- und Endladehandling

Mehr

Technische Daten. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT.

Technische Daten. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT. BMW C 600 Sport. BMW C 650 GT. BMW C 600 Sport Hubraum cm 3 647 Bohrung/Hub mm 79/66 Leistung kw/ps 44/60 bei Drehzahl min 1 7 500 Drehmoment Nm 66 bei Drehzahl min 1 6 000 Wassergekühlter Zweizylinder-Reihenmotor

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 180 CDI A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.461 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 66/2.750 4.000 80/4.000 80/4.000 Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)¹

Mehr

Enterprise Computing Einführung in das Betriebssystem z/os. Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth WS 2012/13

Enterprise Computing Einführung in das Betriebssystem z/os. Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth WS 2012/13 UNIVERSITÄT LEIPZIG Enterprise Computing Einführung in das Betriebssystem z/os Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth WS 2012/13 System z Hardware Teil 4 Weiterführende Information el0100

Mehr

Für alle, die mehr erwarten: Sondergetriebe vom Spezialisten.

Für alle, die mehr erwarten: Sondergetriebe vom Spezialisten. MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY MS-GRAESSNER ENGINEERING Für alle, die mehr erwarten: Sondergetriebe vom Spezialisten. Ihre Anforderungen sind unser Antrieb. Unser Engineering und besondere

Mehr

Seminararbeit zum Thema: Die Rechenmaschine von Gottfried Wilhelm Leibniz

Seminararbeit zum Thema: Die Rechenmaschine von Gottfried Wilhelm Leibniz Seminararbeit zum Thema: Die Rechenmaschine von Gottfried Wilhelm Leibniz Vorgelegt bei: Prof. K.D. Graf Veranstaltung: Hauptseminar Didaktik der Informatik Autor : Torsten Brandes Matrikel Nr.: 151471

Mehr

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Ein zentraler Trend bei Windkraftanlagen ist die Bauteilintegration der Antriebskomponenten. Auf diese Weise spart man Bauraum und Gewicht,

Mehr

schaltet den Vollbildmodus ein und aus (beim Dashboard - Feature seht angenehm).

schaltet den Vollbildmodus ein und aus (beim Dashboard - Feature seht angenehm). INSTALLATION DER SOFTWARE Wichtig: 123\TUNE nicht anschließen, bevor Sie die Software installiert haben! Gehen Sie auf www:123ignition-conversions.de und laden Sie die neueste Version von der 123\TUNE-Software

Mehr

Medien Newsletter DT. Der Antrieb bekommt Auftrieb: Neu entwickelte Getriebemotorengeneration als starkes Bindeglied durchgängiger Antriebslösungen

Medien Newsletter DT. Der Antrieb bekommt Auftrieb: Neu entwickelte Getriebemotorengeneration als starkes Bindeglied durchgängiger Antriebslösungen Der Antrieb bekommt Auftrieb: Neu entwickelte Getriebemotorengeneration als starkes Bindeglied durchgängiger Antriebslösungen Getriebemotoren sind in nahezu allen industriellen Bereichen anzutreffen. Hunderte

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹ Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)² (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 (80/4.200) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)²

Mehr

Technische Daten und Austattungen

Technische Daten und Austattungen Technische Daten und Austattungen Beschreibung Serie: Optional: SPORTEC SPR1 Ausstattungsvarianten: Motor T70: Motortyp: 3.6l 6 Zylinder Boer 515 kw ( 700 PS) EWG Motorkennbuchstabe: T 70.1 Geschmiedeter

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200) Nenndrehmoment

Mehr

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de

NEU! Der JS50 Lang. jetzt mit als Option. ...eine Länge voraus. www.16mobil.de Der JS50 Lang...eine Länge voraus NEU! jetzt mit als Option www.16mobil.de Der JS50 Lang lässt keine Zweifel offen... Sensationelles Design Sinnliche Formgebung und temperamentvolle Linien Leicht zu Fahren

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 BlueTEC E 220 BlueTEC Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200)

Mehr

Rechnerunterstützte Echtzeitsteuerung mit grafischer Bedienerschnittstelle für synchrone Antriebe mit dynamischer Drehzahländerung

Rechnerunterstützte Echtzeitsteuerung mit grafischer Bedienerschnittstelle für synchrone Antriebe mit dynamischer Drehzahländerung Rechnerunterstützte Echtzeitsteuerung mit grafischer Bedienerschnittstelle für synchrone Antriebe mit dynamischer Drehzahländerung Martin Heine, Dipl.-Ing.(FH) Light Art Vision Germany 19.02.2001 2001

Mehr

Physikalische Formelsammlung

Physikalische Formelsammlung Physikalische Formelsammlung Gleichförmige Bahnbewegung und Kreisbewegung Bewegungsgleichung für die gleichförmige lineare Bewegung: Winkelgeschwindigkeit bei der gleichmäßigen Kreisbewegung: Zusammenhang

Mehr

Unterrichtsmaterialien:

Unterrichtsmaterialien: Unterrichtsmaterialien: Energieumwandlungen in der Halfpipe Fach: Physik Jahrgangstufe: 5./6. Inhaltsverzeichnis 2 Inhalt Seite 1. Lernziele und curriculare Bezüge 3 2. Die Lernsituation 4 3. Der Unterrichtsverlauf

Mehr

EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN

EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN STARK GEBAUT. FÜR STARKE LEISTUNG. NICHT ERST SEIT HEUTE. Robuste Einscheibenmaschinen Made in Germany seit mehr als 70 Jahren. Für den täglichen Dauereinsatz,

Mehr

Umbau von Ducati Motorrädern auf Emil Schwarz Präzisionslager

Umbau von Ducati Motorrädern auf Emil Schwarz Präzisionslager Umbau von Ducati Motorrädern auf Emil Schwarz Präzisionslager Was ist verbesserungswürdig??? Ihr Ducati Superbike hat sicherlich eines der besten Serienfahrwerke der Welt. Nichts desto trotz haben wir

Mehr

Technische Daten Bohrgerät LB 16

Technische Daten Bohrgerät LB 16 Technische Daten Bohrgerät LB 16 Aufbau und Besonderheiten Hilfsgalgen Kellygalgen Kellystange Kellyseil Spannzylinder für Vorschubseil Bohrantrieb Nackenzylinder Druckrohr Hilfswinde Kellywinde Vorschubwinde

Mehr

Prüfstand für E-Bikes Gemäß neuer EPAC/EMC Norm

Prüfstand für E-Bikes Gemäß neuer EPAC/EMC Norm Prüfstand für E-Bikes Gemäß neuer EPAC/EMC Norm Maturo GmbH entwickelt einen neuen modernen Rollenprüfstand für Prüfungen an E- Bike gemäß der neuen Norm EN 15194:2009 für EPACs (Electrically Power Assisted

Mehr

Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180

Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180 Stand: 11.02.2015 Angebot über Gebrauchtmaschine Welte W180 (FG-Nr.: 20418017) Baujahr 09/2004 Betriebsstunden ca. 8.000 Deutz 6 Zylinder mit 180 PS Getriebeart ZF Lastschaltgetriebe Loglift F 101 RT 72

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Fiat Ducato Motorisierungen

Fiat Ducato Motorisierungen Fiat Ducato Motorisierungen Motorisierung Motor Typennummer Zylinderzahl; Anordnung Ventilsteuerung Ventilanzahl und -anordnung Nockenwellenantrieb Hubraum (cm³) Bohrung x Hub (mm) Drehmoment in Nm bei

Mehr

Vervollständigen Sie das Schema mit Stromversorgung und Widerstandsmessgerät!

Vervollständigen Sie das Schema mit Stromversorgung und Widerstandsmessgerät! Übungen Elektronik Versuch 1 Elektronische Bauelemente In diesem Versuch werden die Eigenschaften und das Verhalten nichtlinearer Bauelemente analysiert. Dazu werden die Kennlinien aufgenommen. Für die

Mehr

Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i.

Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i. Technische Daten BMW 1er Cabrio. 118i, 120i, 125i, 135i. Karosserie BMW 118i BMW 120i BMW 125i BMW 135i Anzahl Türen/Sitzplätze 2/4 2/4 2/4 2/4 Länge/Breite/Höhe (leer) mm 4360/1748/1411 4360/1748/1411

Mehr

9. Arbeit, Energie und Leistung

9. Arbeit, Energie und Leistung 9.1 Einleitung Beispiel 1: Gilles und Daniel fertigen beide ein U-Stück in der gleichen Qualität und Präzision. Daniel benötigt dazu 40 Stunden, Gilles dagegen nur 32 Stunden. a) er von den beiden hat

Mehr

Kurzinbetriebnahme TPM + Revisionshistorie. Revision Datum Kommentar Kapitel 01 27.07.2012 Erstausgabe Alle

Kurzinbetriebnahme TPM + Revisionshistorie. Revision Datum Kommentar Kapitel 01 27.07.2012 Erstausgabe Alle Kurzinbetriebnahme TPM + Revisionshistorie Revision Datum Kommentar Kapitel 01 27.07.2012 Erstausgabe Alle Service Bei technischen Fragen wenden Sie sich an folgende Adresse: WITTENSTEIN motion control

Mehr

Neuer T5 Electro Command

Neuer T5 Electro Command Neuer T5 Electro Command WIEDER EINE STUFE HÖHER KOMBINIEREN SIE DIE FLEXIBILITÄT EINES TEILLASTSCHALTGETRIEBES MIT DEM KOMFORT EINER VISIONVIEW DE-LUXE-FAHRERKABINE MIT COMFORT RIDE -KABINENFEDERUNG.

Mehr

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 2 3 EIN NEUER TRAKTOR FÜR ZUKUNFTSORIENTIERTE BETRIEBE MAXIMALE VIELSEITIGKEIT LEISTUNG UND PRODUKTIVITÄT EXAKT SO,WIE ES AUF DER MOTORHAUBE STEHT SO MACHT DIE ARBEIT

Mehr