BITTE AN ABRECHNUNGSSTELLE & PFLEGEDIENSTLEITUNG WEITERLEITEN! News

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BITTE AN ABRECHNUNGSSTELLE & PFLEGEDIENSTLEITUNG WEITERLEITEN! News"

Transkript

1 KEINE WERBUNG - BITTE AN ABRECHNUNGSSTELLE & PFLEGEDIENSTLEITUNG WEITERLEITEN! WICHTIGE INFORMATIONEN! News ambulant stationär kaufmännisch

2 Zeitumstellung auf Winterzeit am DM APS ambulant und DM HVP stationär Am 28. Oktober 2012 wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt und damit von Sommer- auf Winterzeit (bzw. Normalzeit). Die Zeitumstellung findet nachts um 3:00 Uhr statt. Die Zeitumstellung von Winter- auf Sommerzeit wurde in Deutschland 1980 eingeführt. Damit folgte man dem Vorbild der Nachbarländer und erhoffte sich eine bessere Nutzung des Tageslichts zur Einsparung von Energie. Durch die Vereinheitlichung der unterschiedlichen Sommerzeitregelungen in der Europäischen Union wurde die Sommerzeit 1996 in Deutschland um einen Monat verlängert. Für alle DM Mobile Kunden gilt: Datum & Uhrzeit sollten automatisch vom Netzwerk bezogen werden. Andernfalls ist darauf zu achten, dass die Uhrzeit manuell festgelegt werden muss. Neue Fernwartungssoftware bei DM EDV Steuern Sie innerhalb weniger Sekunden jeden beliebigen PC und Mac über das Internet oder nutzen Sie Team Viewer für Online Meetings. Auch wir setzen wie über 100 Millionen Anwender auf Team Viewer. Alle Kunden, die bereits eine Fernwartungssoftware bei DM EDV erworben und in Wartung haben, bekommen den Team Viewer im Rahmen dieser Wartung. Alle anderen können ihn einmalig zum Sonderpreis für 50 E netto erwerben. ambulant stationär kaufmännisch

3 FNEXT Fujitsu Neuer DM Hardware-Partner Bereits über 165 Endkunden nutzen das Online-Bestellportal der FNEXT AG für alle Organisationen der Kirche und Sozialbereiche. Dadurch haben Sie Zugriff auf das aktuelle Portfolio der Fujitsu-Desktop-PCs, mobile Systeme, Server und Storage zu besonders attraktiven Konditionen. Zusätzlich stehen automatisch mit der FNEXT AG 23 hochqualifizierte IT Systemhäuser zur Verfügung, die mit über 450 Technikern den bundesweiten Service für die erworbenen Produkte und Lösungen garantieren und zu allen Aufgabenstellungen der IT beraten. Das Online-Bestellportal zeichnet sich durch eine einfache Bedienung, schnelle Lieferfähigkeit und Bezahlung per Rechnung aus. Wareneinkauf für PRIVAT Über ein gesondertes Portal haben Sie als Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen die Chance, Schnäppchen zu erwerben. Sonderaktion für alle Pflegedienstleitungen Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über: TOUCH die zeitnahe Pflegedokumentation neue Formblätter und Assessments Unterstützung bei der Pflegeplanung Optimierung der Dienstplanung Hilfe bei der MDK Prüfung

4 PNG Ab dem tritt das neue Pflege-Neuausrichtungsgesetz in Kraft. Am Freitag, den hat auch der Bundesrat das Pflege- Neuausrichtungsgesetz (PNG) beschlossen. Der verbindlichen Einführung zum steht damit nun nichts mehr im Weg. Ihr Vorteil, wenn Sie DM EDV einsetzen: Alle Werkzeuge sind für die Pflegereform vorbereitet worden und stehen für Sie als Update bereit. Sie erhalten von uns in Kürze eine Benachrichtigung! DM Projekte: Einheitliches Überleitungsmanagement im Die einheitliche Gestaltung des Überleitungsmanagements im Landkreis Emsland haben wir für Sie realisiert. Die Übergabe von Informationen zur weiteren Pflege eines Klienten Patienten Bewohner wird hierdurch erheblich erleichtert. Das Überleitungsmanagement trägt dazu bei, Versorgungssicherheit zu gewährleisten und gesundheitliche Risiken zu vermeiden. Die Abläufe der Informationen werden beschleunigt, damit Sie Zeit sparen und es noch einfacher haben. Bei Interesse schreiben Sie uns eine an Für SIE unterwegs Besuchen Sie uns auf den Altenpflegekongressen in Berlin, Hamburg, Dortmund und Ulm. am 7. und 8. November auf der ConSozial Messe in Nürnberg. Weitere Details zu den Terminen finden Sie im Internet unter ambulant stationär kaufmännisch

5 DM Entwicklung in den letzen 12 Jahren Historie 1983 Gründung Comupterdienst Lammers - Müller 1987 Gründung Computerdienst Dieker 1989 Erste Softwareversion in der Pflege 1993 Fusion beider Personalgesellschaften zur DM EDV - und Bürosysteme GmbH 1993 Umsetzung der Pflegeversicherung und Pflegebuchführungsverordnung 1994 Integration der inzwischen meistgekauften Datenerfassung 1995 Erster Verbandskunde mit über 40 Einrichtungen 1995 Bezug des neuen und eigenen Bürogebäudes 1996 Erweiterung der Basisprogramme durch Pflegedokumentation 1997 Zertifizierung im Hinblick auf Datenträgeraustausch 1999 Rechtzeitige Bereitstellung für Jahrtausendwende und Euroumstellung 2006 ServerHosting als zusätzliche Dienstleistung 2012 Derzeit ca. 50 Mitarbeiter

6 DM Schnittstelle zur AS Abrechnungsstelle Gemeinsam mit der AS Abrechnungsstelle für Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe AG wurde nicht nur eine übliche Abrechnungsschnittstelle, sondern eine bidirektionale Schnittstelle geschaffen. Der Softwareanwender erhält somit nicht nur eine kostengünstige Abrechnung, sondern auch die Möglichkeit der Vermeidung von Liquiditätsengpässen bei einer Vorfinanzierung innerhalb von 48 Stunden. Die neuen Funktionen in DM APS ambulant Die leistungsstarke EDV-Lösung für den ambulanten Bereich wurde durch die nachfolgenden Funktionen erweitert: Aufgrund erneuter Anforderungen für den elektronischen Datenträgeraustausch mit den Kassen (DTA), wurden weitere Prüfungen in der Leistungserfassung eingebaut. Im MDK Navigator können jetzt freidefinierbare Dokumente zugeordnet werden. PEP Personaleinsatz- und Tourenplanung Für eine weitere Optimierung der Arbeitsabläufe ist die Performance erheblich gesteigert worden und Sie können jetzt die Ansicht der PEP verändern. Es lassen sich dadurch weitere Einsätze untereinander darstellen und die Touren können als bearbeitet markiert werden. Die Routenberechnung erfolgt in der neuen Version per Rechtsklick auf den Tourenkopf. DM Mobile 3.1 In der mobilen Lösung können jetzt praxisnahe Textbausteine für zusätzliche Notizen genutzt werden. Layout-Anpassungen verschaffen ein angenehmes Arbeiten mit neuen Tablets und Smartphones. Gerne auch mit dem Betriebssystem Android 4. Soll/Ist-Vergleich Es werden sowohl die geplanten Mitarbeiter aus der PEP als auch die tatsächlichen Mitarbeiter angezeigt. Zusätzlich lassen sich jetzt auch die Anfangs- / Endzeiten ändern. Weitere Kundenwünsche wurden umgesetzt: die Einsatzsuche aus der PEP; das Einfügen von neuen Einsätzen; Arbeitszeitunterbrechungen. ambulant stationär kaufmännisch

7 Seminare zur E-Bilanz & SEPA DM EDV veranstaltet zu diesen Themen Seminare. Bei Bedarf einfach per melden: Die E-Bilanz überträgt Bilanzen zu den Steuerbehörden. Alle Einrichtungen, die von den Steuerbehörden geprüft werden, können mittels E-Bilanz die Daten übertragen. Dies kann auch durch den Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer erfolgen. SEPA ist eine Kombination aus Bankleitzahl, Kontonummer und Kontrollnummer und wird ab 2014 den Einzug ins Zahlwesen halten. DM EDV bietet nicht nur hervorragende Abrechnungs- und Dokumentationssysteme, sondern auch ebenso Finanz- und Lohnbuchhaltungssysteme sowie ein echtes Controlling System zur Unternehmenssteuerung. Wer Erfolg will, der sollte entsprechende Werkzeuge haben. Neue MDA Tarife und Endgeräte Nichts ist schnelllebiger als der Handymarkt und nichts ist undurchsichtiger als die Handytarife. Bei Fragen informieren wir Sie tagesaktuell. Stellen Sie Ihre Anfrage an Highlights im Überblick: extrem leichte Bedienung aktuelle Einsatzplanung Zugriff auf die Klientendaten direkte Arbeitszeiterfassung elektronisches Fahrtenbuch Schlüsselliste digitale Wunddokumentation günstige Verträge und Endgeräte hohe Sicherheit erfüllt Datenschutzbedingungen DM Pflegedokumentation Wirksamkeitskontrolle der Pflege Planung und Durchführung von Pflegemaßnahmen Neuanpassung der Pflegeplanung Festlegen von Pflegezielen Erkennen und Erfassen von Fähigkeiten/ Ressourcen und Problemen Schon seit 1996 wird die DM Pflegedokumentation erfolgreich in den sozialen Einrichtungen eingesetzt und durch den MDK positiv geprüft. Das System basiert auf jahrzehntelanger EDV-Erfahrung und mehreren Pflegeberatern, die immer wieder zu Rate gezogen werden. Sollten Sie hier Beratungsbedarf haben, stehen wir gern zu Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie man sicher EDV-Pflegedokumentation einführt und praktiziert. Viele Anwender unserer EDV-Pflegdokumentation haben nach Einführung der DM Pflegedokumentation eine bessere Note vom MDK erhalten.

8 Die neuen DM Erfassungsassistenten für die Dokumentation Im Erfassungsassistenten ist es nun auch möglich, mehrere Leistungen in einem Schritt als nicht erbracht/abgelehnt zu kennzeichnen und zu erfassen. Es gibt nun die Möglichkeit, auch Verordnungen über einen Erfassungsassistenten abzuzeichnen (Menü Pflegedokumentation Erfassungsassistenten Verordnungen ). Neues Assessment Screening Dekubitusrisikofaktoren In der Informationssammlung gibt es ein neues Screening zur Beurteilung der Dekubitusrisikofaktoren. Neues Assessment Tagesstruktur In der Informationssammlung gibt es ein neues Assessment Tagesstruktur zur Hinterlegung einer ausführlichen Tagesstruktur. ambulant stationär kaufmännisch

9 Damit auch die Zukunft von DM EDV gesichert bleibt Wolfram, unser jüngster Mitarbeiter, derzeit nur in der Mitarbeiterbetreuung eingesetzt, da er für die Hotline noch sprechen lernen muss. Herzlichen Glückwunsch an Frau Brülls-Mühlnikel und ihrem Ehemann Peter! Für mehr Service Unsere neuen DM Mitarbeiter: Johannes Alberding Auszubildender zum IT-Systemkaufmann Tobias Müller Kundenbetreuung DM EDV auf Messe

10 DM EDV- und Bürosysteme GmbH Einsteinstraße 1 Ihre Adresse: Garrel Fax: / Ansprechpartner: Wir bitten um: I N F O R M AT I O N S M AT E R I A L T E L E F O N I S C H E N R Ü C K R U F T E R M I N V E R E I N B A R U N G A K T U E L L E N E W S L E TT E R - A l l e w i ch t i ge n I n fo rm a t i o n e n f ü r s o z i a l e E i n ri ch tu n ge n! STAT I O N Ä R Verwaltung & Abrechnung Pflegeplanung & -dokumentation Pflegemanagement (RiP ) Dienstplanung Zeiterfassung mobile Datenerfassung Controlling A M B U L A N T Verwaltung & Abrechnung Pflegeplanung & -dokumentation Dienstübersicht Personaleinsatzplanung mobile Datenerfassung Controlling Essen auf Rädern Küchenverwaltung K AU F M Ä N N I S C H Finanzbuchhaltung/Rechnungswesen Kostenrechnung & Chefinfo Controlling Lohnbuchhaltung/Personalwirtschaft Personalmanagement Anlagenbuchhaltung D I E N ST L E I ST U N G E N Seminare Krisenberatung Wirtschaftlichkeitsberatung Management on time Aufbau Kostenrechnung Servermiete /-hosting DM EDV- und Bürosysteme GmbH Einsteinstr Garrel Tel. ( ) Niederlassungen: Berlin Schweinfurt ambulant stationär kaufmännisch

SOFTWARE, DIE MAN VERSTEHT

SOFTWARE, DIE MAN VERSTEHT SOFTWARE, DIE MAN VERSTEHT ERFOLG DURCH DEN EINSATZ OPTIMIERTER EDV-LÖSUNG FÜR: Ambulante Pflege Tagespflege Kurzzeitpflege Betreutes Wohnen Stationäre Einrichtungen Seniorenresidenzen Kinder- & Jugendhilfe

Mehr

NEU. das Team durch weitere Mitarbeiter erweitert. die Technik und die Räumlichkeiten erneuert. leistungsstarke Partner ausgesucht.

NEU. das Team durch weitere Mitarbeiter erweitert. die Technik und die Räumlichkeiten erneuert. leistungsstarke Partner ausgesucht. 2011/01 SOFTWARELÖSUNGEN ambulant stationär kaufmännisch Verwaltung & Abrechnung Pflegeplanung & Dokumentation Freuen Sie sich auf das neue Jahr 2011! Wir haben für Sie NEU NEU Pflegemanagement Dienst-

Mehr

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht DM APS S O F T W A R E L Ö S N G E N für die Verwaltung, Abrechnung, Planung und Dokumentation im ambulanten & stationären Pflegebereich S O F T WA R E L Ö S N G f ü r P E R S O N A L E I N S AT Z P L

Mehr

SENSO. Mobil. Management für ambulante Dienste. SENSO Mobil Management für ambulante Dienste / V 01.00 1

SENSO. Mobil. Management für ambulante Dienste. SENSO Mobil Management für ambulante Dienste / V 01.00 1 SENSO Mobil Management für ambulante Dienste SENSO Mobil Management für ambulante Dienste / V 01.00 1 SENSO Mobil Die Anforderungen an eine Software für den ambulanten Dienst sind heute umfangreich und

Mehr

Newsletter DM DOKU 7. Inhalt DIE NEUE SOFTWARE- GENERATION NEWS 2014 1 1. DM DOKU 7 2. 6. DM Controlling 8. 7. Produktneuheiten im Menüplan 9

Newsletter DM DOKU 7. Inhalt DIE NEUE SOFTWARE- GENERATION NEWS 2014 1 1. DM DOKU 7 2. 6. DM Controlling 8. 7. Produktneuheiten im Menüplan 9 DM DOKU 7 DIE NEUE SOFTWARE- GENERATION Newsletter Inhalt 1. DM DOKU 7 2 2. Robinson hat ausgedient 3 3. AWO Köln entscheidet sich für DM EDV 4 4. DM Unterwegs 5 6. DM Controlling 8 7. Produktneuheiten

Mehr

www.dm-edv.de Das Konzept ALLES AUS EINER HAND So einfach wie nie!

www.dm-edv.de Das Konzept ALLES AUS EINER HAND So einfach wie nie! 2015 www.dm-edv.de Das Konzept ALLES AUS EINER HAND So einfach wie nie! Monats- und Vier-Wochen-Dienstplan Erlösorientierte Tourenplanung Routenoptimierung Qualitative- und Quantitative-Prüfungen Belegungsabhängiger

Mehr

SWING-PflegeProzessAssistent. Ambulant Mehr Qualität und Effizienz. www.swing.info

SWING-PflegeProzessAssistent. Ambulant Mehr Qualität und Effizienz. www.swing.info SWING-PflegeProzessAssistent Ambulant Mehr Qualität und Effizienz www.swing.info SWING-PflegeProzessAssistent mehr Qualität und Effizienz für ambulante Pflegeeinrichtungen Der SWING-PflegeProzessAssistent

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

Kurzanalyse ambulanter Pflegeeinrichtungen

Kurzanalyse ambulanter Pflegeeinrichtungen Kurzanalyse ambulanter Pflegeeinrichtungen bitte senden Sie diese Analyse per Post, Fax oder Email an: Unternehmensberatung Wißgott Getreidering 3 29308 Winsen Fax: 05143 / 6690834 Email: info@uw-b.de

Mehr

"Erfolg ist eine genutzte Chance, verpackt in harte Arbeit". Vita Nova GmbH

Erfolg ist eine genutzte Chance, verpackt in harte Arbeit. Vita Nova GmbH Handlungsorientiert: Die Software passt sich dem Mitarbeiter an Praxisbezogen: Arbeitsabläufe aus der Praxis bestimmen die Softwarestruktur Sparsam: Minimierung des Papieraufwandes, kurze Amortisationszeit,

Mehr

www.swing.info -Mobile Kommunikation

www.swing.info -Mobile Kommunikation www.swing.info -Mobile Kommunikation Die App für die Pflege Unterwegs für Ihre Kunden mit factis die Mobilität der Arbeit leicht machen. Die Anforderungen an die Pflege im Alltag sind vielfältig. Mit der

Mehr

SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen. www.swing.info

SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen. www.swing.info SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen www.swing.info SWING-Stationär mehr Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen SWING-Stationär ist die moderne Software,

Mehr

CuraSoft. Sie werden es lieben.

CuraSoft. Sie werden es lieben. CuraSft. Sie werden es lieben. Ob Einsatz-, Dienst- der Pflegeplanung: Mit CuraSft sind Sie und Ihre Patienten immer auf der sicheren Seite. Seit über 24 Jahren arbeiten ambulante Dienste und statinäre

Mehr

Clino Life Care. Intelligent Life Care. Modernes Pflegemanagement effizient, sicher, vernetzt

Clino Life Care. Intelligent Life Care. Modernes Pflegemanagement effizient, sicher, vernetzt Clino Life Care Intelligent Life Care Modernes Pflegemanagement effizient, sicher, vernetzt Intelligentes Pflegemanagement und komfortable Dokumentation Medizinische und pflegerische Versorgungseinrichtungen

Mehr

SWING-PflegeProzessAssistent. Stationär Mehr Qualität und Effizienz. www.swing.info

SWING-PflegeProzessAssistent. Stationär Mehr Qualität und Effizienz. www.swing.info SWING-PflegeProzessAssistent Stationär Mehr Qualität und Effizienz www.swing.info SWING-PflegeProzessAssistent mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen Der SWING-PflegeProzessAssistent

Mehr

Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft. care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt.

Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft. care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt. Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt. IT-Rundumversorgung für die Sozialwirtschaft Dienstleister in der Sozialwirtschaft stehen vor großen

Mehr

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen Klar und übersichtlich: Mit tisoware.schliessplan haben Sie die Schließanlage Ihres Firmengebäudes im Griff.

Mehr

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister AIDA Branchenlösung Personaldienstleister BRANCHENLÖSUNG ZEITARBEIT Die Zeitarbeit als Instrument flexibler Personalwirtschaft trägt dazu bei, zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. In diesem

Mehr

Vending ist unsere Leidenschaft

Vending ist unsere Leidenschaft DE Vending ist unsere Leidenschaft Begeisterung für unsere Kunden und ihre Projekte ist die Basis unserer Arbeit. Wir begleiten und beraten Sie bei der Optimierung Ihrer Kaffee- und Verpflegungsautomaten

Mehr

Abrechnung von Pflegeleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten.

Abrechnung von Pflegeleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Abrechnung von Pflegeleistungen Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Mit der RZH habe ich ein Team für meine Abrechnung, das mir den Rücken freihält. Das hilft mir enorm und rechnet

Mehr

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung Kundenreferenz Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung von catpos Copyright 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Autor: Februar 2015 Kevin Wolter Einleitung Nachdem wolter &

Mehr

Personaleinsatz-Manager

Personaleinsatz-Manager Optimaler Personaleinsatz und Controlling Seite 1 Herausforderungen bei der Personaldisposition Arbeitszeitwünsche der Mitarbeiter sollen berücksichtigt werden Urlaubsanträge müssen schnell bearbeitet

Mehr

Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen

Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen Einladung AXevent 2013 ABACUS Software auf hohem Niveau Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen Mittwoch, 12. Juni 2013 bei der Stiftung Kartause Ittingen in Warth TG Software-Präsentation

Mehr

CareSocial. Updateinformationen. Update auf die Version 2.11 30.09.2015. In diesem Heft. 1. CareSocial TeamChallenge.

CareSocial. Updateinformationen. Update auf die Version 2.11 30.09.2015. In diesem Heft. 1. CareSocial TeamChallenge. CareSocial VERSION 2.11 Updateinformationen 30.09.2015 Update auf die Version 2.11 Werte Kunden, es ist wieder soweit: das Update auf die CareSocial-Version 2.11 ist ausgerollt und steht allen Kunden bis

Mehr

IT-Vernetzung ambulanter Pflegedienste: Umstellung von Windows Pflege98 sowie weiteren Fremdapplikationen auf.snap ambulant

IT-Vernetzung ambulanter Pflegedienste: Umstellung von Windows Pflege98 sowie weiteren Fremdapplikationen auf.snap ambulant Sachbericht Zu Projektbeginn waren in den Sozialstationen unterschiedliche EDV-Anwendungen für die Patientenerfassung und Abrechnung eingesetzt. Bestimmte Module, wie beispielsweise Besuchsplanung, Tourenplanung,

Mehr

Personalentwicklung, Teil 1: Verwaltungskräfte übernehmen immer mehr betriebswirtschaftliche Aufgaben

Personalentwicklung, Teil 1: Verwaltungskräfte übernehmen immer mehr betriebswirtschaftliche Aufgaben für ambulante Pflegedienste 1 Personalentwicklung, Teil 1: Verwaltungskräfte übernehmen immer mehr betriebswirtschaftliche Aufgaben Was sich in der Verwaltung eines ambulanten Pflegedienstes alles ändern

Mehr

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher.

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Endlich Zeit... Besondere Basisfunktionen aller Module...... und ihre

Mehr

KOSTEN SPAREN, ZEIT UND LIQUIDITÄT GEWINNEN

KOSTEN SPAREN, ZEIT UND LIQUIDITÄT GEWINNEN KOSTEN SPAREN, ZEIT UND LIQUIDITÄT GEWINNEN Die Verrechnungsstelle MIT UNS KÖNNEN SIE RECHNEN www.tvn-elze.de Erhalten Sie mehr Zeit für das Wesentliche durch Outsourcing von Rechnungen und Mahnungen.

Mehr

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen)

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) Mit der folgenden Anleitung erhalten Sie eine Beschreibung der wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Insbesondere wird auf die Voraussetzungen

Mehr

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports.

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports. ADDISON Appsolut flexibel. Appsolut effizient. Appsolut sicher. exklusiv von Ihrem Steuerberater Ihr Steuerberater macht Ihnen das Unternehmerleben jetzt noch leichter. Mit einer sicheren Online-Plattform

Mehr

Professionelle Dienstplanung einfach gemacht

Professionelle Dienstplanung einfach gemacht Professionelle Dienstplanung einfach gemacht Die Startseite von e-timer basic empfängt Sie mit übersichtlichen fünf Registerkarten und einer Terminübersicht für aktuelle Mitarbeiter-Termine. An der rechten

Mehr

Was macht TARIFCHECK24?

Was macht TARIFCHECK24? Was macht TARIFCHECK24? TARIFCHECK24 ist ein großes Online- Vergleichsportal, bei dem Verbraucher nach passenden Tarifen aus verschiedenen Sparten suchen können Leistungsstarke Vergleichsrechner ermitteln

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem!

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! timeacle ist ein vollkommen frei skalierbares Aufrufsystem als Software as a Service direkt aus der Cloud! Es kann flexibel nach Ihren Wünschen angepasst werden

Mehr

Apps für Zählerablesung und wechsel

Apps für Zählerablesung und wechsel Apps für Zählerablesung und wechsel Ein Modetrend oder tatsächlich smart? Stefan Kleinberg AOV IT.Services GmbH Agenda Wer wir sind Was wir bisher gemacht haben Die Idee Die Umsetzung Die Funktionen Die

Mehr

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements!

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Warum haben wir die business travel cloud entwickelt? Das heutige Travel Management gestaltet sich für Unternehmen mit unter sehr schwierig.

Mehr

:: Anleitung Hosting Server 1cloud.ch ::

:: Anleitung Hosting Server 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Hosting Server

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG Vom Dienstplan bis zur Zutrittssteuerung Einfach. Kompatibel. Individuell anzupassen 3 TDS-Zeitmanagement eines von sechs Hauptmodulen des TDS-Personalsoftwaresystems Auch wenn Ihr Unternehmen unterschiedliche

Mehr

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste 2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste Krause, Christian signet GmbH 21.04.2011 Starterpaket für 25 Mitarbeiter nur für Chipkarten Produktinformationen "CHIPDRIVE Time Recording" Zeit erfassen Arbeit

Mehr

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Arbeitszeiterfassung und Auswertung So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Was ist ekey? netzwerkfähiges Zutri@skontrollsystem mit Client/Server Struktur Anbindung an vorhandenen SQL Server

Mehr

project2web Einsatzsteuerung Mitarbeiter effizient einplanen Service transparent organisieren Daten mobil erfassen

project2web Einsatzsteuerung Mitarbeiter effizient einplanen Service transparent organisieren Daten mobil erfassen project2web Einsatzsteuerung Mitarbeiter effizient einplanen Service transparent organisieren Daten mobil erfassen Einsatzsteuerung mit project2web bedeutet: webbasiert und automatisiert Projekt- oder

Mehr

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Preisliste 2013 > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. 2013 September 2013 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese

Mehr

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität Output Management Zertifizierte Qualität Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement Prinzip Partnerschaft Raber+Märcker Fleetmanagement Intelligentes automatisches Management

Mehr

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien Mission Statement Die Zeit ist reif für smarte Lösungen bei mobilen Geschäftsprozessen! Unternehmen, die bereits mit mobilen Lösungen von HK EDV erfolgreich arbeiten, bestätigen das. Jede organisatorische

Mehr

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WARUM WIR MACHEN, WAS WIR MACHEN. Baustelle ist immer ein Miteinander. Viele Bereiche und Arbeitsschritte müssen verbunden werden, Synergien genutzt

Mehr

Intelligente HR-Software

Intelligente HR-Software Intelligente HR-Software 1 Die neue Effizienz im HR-Management prosofthr.director ist eine hochmoderne workflow-optimierte Komplettlösung, die Sie bei allen Prozessen des HR-Managements unterstützt: vom

Mehr

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Das SPENDENTOOL ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung der Digramm Media GmbH auf dem Gebiet des Online-Fundraisings. Es

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP.

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. MobileServices Informationssysteme DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Noten einsehen, Vorlesungen planen, News lesen, Mensaplan abrufen und vieles mehr... CAMPUS-TO-GO

Mehr

TIME4. > Zeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung

TIME4. > Zeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung TIME4 > Zeiterfassung > Bautagesbericht > Dokumentation > Leistungserfassung Zeitmanagement mit TIME4 mehr als nur Zeiterfassung M SOFT schließt die Lücke zwischen den Plandaten seiner Warenwirtschaft

Mehr

Workshops der Vivendi Anwendertreffen 2015

Workshops der Vivendi Anwendertreffen 2015 Workshops der Vivendi Anwendertreffen 2015 Vivendi NG/PD Ambulant SIS/ Neues Strukturmodell in der ambulanten Pflege Wir geben zunächst einen knappen Überblick über das neue Strukturmodell und die damit

Mehr

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE Ausgangsrechnungen advanter Zahlungen Finanzbuchhaltung Eingangsrechnungen advanter Offene Posten Sehr geehrter advanter-anwender, zur Einrichtung Ihrer Fibu-Schnittstelle benötigen wir einige Informationen

Mehr

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet 1 Der mobile Kanal bietet Lotteriegesellschaften neue Möglichkeiten, um Kunden und Interessenten

Mehr

EAS - BARCODE - MOBILE DOKUMENTATION für alle Fachrichtungen!

EAS - BARCODE - MOBILE DOKUMENTATION für alle Fachrichtungen! EAS - BARCODE - MOBILE DOKUMENTATION für alle Fachrichtungen! Komplett-Paket mit individueller Handbucherstellung für die GOÄ inkl. 1 Handbuch, 1 Mobil-Scanner, 1 Ladestation, 1 BARCODE-Drucker Kostenlose

Mehr

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare intelligente Lösungen Erfolg in der Sozialwirtschaft stellt sich ein, wenn Menschen zufrieden sind. In Zeiten knapper finanzieller Mittel

Mehr

Shared Support Service

Shared Support Service by Shared Support Service Dr. Max Burckhart Ring 16 A-2100 Korneuburg Tel: 02262 / 631 94 Mobil: 0676 / 403 4000 Fax: 02262 / 631 94 14 office@sssweb.at www.sssweb.at SERVER Hardware (min.) Pentium PIII,

Mehr

Genion Produkte. So individuell wie Ihre Mobilität. www.genion.de. VIAG Interkom

Genion Produkte. So individuell wie Ihre Mobilität. www.genion.de. VIAG Interkom Genion Produkte So individuell wie Ihre Mobilität www.genion.de VIAG Interkom Die neue Freiheit: jetzt mit Genion Wie empfinden Sie mobile Kommunikation? Als Teil Ihrer persönlichen Freiheit? Als nützliches

Mehr

31.12.2012. Die aktuelle Pflegereform was ändert sich: Hintergrund. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht

31.12.2012. Die aktuelle Pflegereform was ändert sich: Hintergrund. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht Hintergrund Die Änderungen in der Pflegeversicherung beruhen auf dem Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG). Dieses ist in weiten Teilen am 30. Oktober 2012 in Kraft getreten. Die Leistungsverbesserungen

Mehr

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK Willkommen bei tagwerk. In unserer PDF Anleitung finden Sie die ersten Schritte in tagwerk einfach und anschaulich erklärt. WAS SIE HIER FINDEN: 1. Dokumentieren: Wie Sie

Mehr

Wetten, gemeinsam? wir haben viel

Wetten, gemeinsam? wir haben viel Unser Partnermodell Wetten, wir haben viel gemeinsam? Als Systemhaus haben Sie viele verschiedene Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eines haben Sie und Ihre Kunden gemeinsam: Alle sind auf der

Mehr

2. Zeit- und Kostenersparnis durch hohen Automatisierungsgrad

2. Zeit- und Kostenersparnis durch hohen Automatisierungsgrad 2 3 FORUM. Vorteile. 1. Einfache Bedienung Der Aufbau von FORUM und die klassische Windows -Maske ermöglichen das schnelle, einfache und effiziente Arbeiten mit dem Programm und sorgen für die intuitive

Mehr

smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011

smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011 smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011 1 Agenda 1 Wer wir sind? 2 Grundlagen des Geschäftsprozessmanagement 3 Einbindung

Mehr

Rahmenbedingungen/Prognosen für Deutschland

Rahmenbedingungen/Prognosen für Deutschland 10. Oktober 2012 Chancen für Beschäftigungsbedingungen durch Assistenzsysteme für wohnungsbegleitende Dienstleistungen Thomas Mähnert Rahmenbedingungen/Prognosen für Deutschland 1 Rahmenbedingungen/Prognosen

Mehr

Das Unternehmen. Hauptsitz: Nürnberg Gründung: 1966. Berufsständische EDV- Dienstleistungsorganisation

Das Unternehmen. Hauptsitz: Nürnberg Gründung: 1966. Berufsständische EDV- Dienstleistungsorganisation Ein Maximum an Sicherheit: Das DATEV-Rechenzentrum bietet Online Backup für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. HMK Open Day 27. Januar 2010 Jürgen Steiner, DATEV eg Nürnberg Das Unternehmen

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen

CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen Stammdaten Abnahmestellen Kunden Workflowmanagement (Mitte 2014) Zählerablesung Onlineablesung Tourenplan Vorgänge Onlineanfragen Schriftverkehr

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.1.0 Mit Software Release Notes (SRN) informiert aizo über Software-Änderungen bei bestehenden Produkten, welche vom Endkunden aktualisiert werden können. Dokument-Nummer SRN-2011-01

Mehr

Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014. 2014 Cloud-Ecosystem

Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014. 2014 Cloud-Ecosystem Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014 2014 Cloud-Ecosystem 10:15 Uhr bis 10:45 Uhr Die Cloud 2.0 für ISV Ralf Hülsmann, T-Systems International GmbH 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr Einladung zum Höhenflug

Mehr

Hörbücher bewegen auch digital

Hörbücher bewegen auch digital Hörbücher bewegen auch digital Digitale Inhalte, Produkte und Services Partner für Ihren Erfolg 2014 www.home.libri.de 0 Das größte Barsortimentslager Deutschlands Als führender Buchgroßhändler ist Libri

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation

Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Die Exchange Server Synchronisation (EXS)

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

Komplettlösung für Personaldienstleister

Komplettlösung für Personaldienstleister Komplettlösung für Personaldienstleister 1 Die neue Organisation der Zeitarbeit Die Abwicklung der Prozesse in der Zeitarbeit ist komplex und aufwändig. Bereits seit Jahren unterstützt die prosoft Erfolgssoftware

Mehr

Das SAP-Systemhaus für die Sozialwirtschaft, Kirche und kirchliche Institutionen

Das SAP-Systemhaus für die Sozialwirtschaft, Kirche und kirchliche Institutionen Das SAP-Systemhaus für die Sozialwirtschaft, Kirche und kirchliche Institutionen UNTERNEHMEN Die LBU Systemhaus AG widmet sich aus voller Überzeugung dem Ziel, SAP-Kompetenz allen sozialen Unternehmen

Mehr

Der Mängelmelder. Anliegenmanagement & Datenqualität in der Praxis

Der Mängelmelder. Anliegenmanagement & Datenqualität in der Praxis Der Mängelmelder Anliegenmanagement & Datenqualität in der Praxis Agenda 1. Unternehmen 2. Mängelmelder 3. Datenqualität 4. Statistik 2013 5. Fazit 6. Diskussion 16. Mai 2014 wer denkt was GmbH 2014 2

Mehr

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten 011001011010101010110101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101 > 01100101101010101011 0101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

pds abacus ist ein Produkt von

pds abacus ist ein Produkt von pds abacus ist ein Produkt von pds abacus ist die neue Handwerkersoftware, mit der Sie die kaufmännischen und handwerklichen Prozesse Ihres Unternehmens jederzeit im Griff haben, denn pds abacus ist: innovativ,

Mehr

Zentrum. Zentrum Ideenmanagement. Zentrum Ideenmanagement. Umfrage zur Nutzung von mobilen Endgeräten im Ideenmanagement

Zentrum. Zentrum Ideenmanagement. Zentrum Ideenmanagement. Umfrage zur Nutzung von mobilen Endgeräten im Ideenmanagement Zentrum Zentrum Ideenmanagement Zentrum Ideenmanagement Expertenkreis Technologie & Software Umfrage zur Nutzung von mobilen Endgeräten im Ideenmanagement Auswertung Fragebogen 2013 In 2011 hat der Expertenkreis

Mehr

Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android?

Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android? Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android? Hinter Hoben 149 53129 Bonn www.visionera.de Ansprechpartner: Arno Becker arno.becker@visionera.de +49 228 555 1111 +49 160 98965856 Einleitung Android

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE

DIE APP FÜR STUDIERENDE IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Mit campus-to-go Noten einsehen, Vorlesungen planen, Mensaplan abrufen und vieles mehr Ihre Hochschule für Unterwegs campus-to-go Menü auf iphone campus-to-go

Mehr

TM1 mobile intelligence

TM1 mobile intelligence TM1 mobile intelligence TM1mobile ist eine hochportable, mobile Plattform State of the Art, realisiert als Mobile BI-Plug-In für IBM Cognos TM1 und konzipiert als Framework für die Realisierung anspruchsvoller

Mehr

Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen

Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen Einladung AXevent 2015 ABACUS Software auf hohem Niveau Software-Lösungen für Schweizer Heime und Institutionen Mittwoch, 16. Dezember 2015 bei der Stiftung Kronbühl in Wittenbach-St.Gallen Einladung zur

Mehr

FX RE-D Wirtschaftsförderung

FX RE-D Wirtschaftsförderung FX RE-D Wirtschaftsförderung OHNE MEHRAUFWAND Das Produkt für die Business Prozesse der Wirtschaftsförderung Kommunale Strukturen effizient gestalten. ORGANISIERT IHRE DATEN BESCHLEUNIGT IHRE ARBEITSABLÄUFE

Mehr

Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im Verzeichnis abgespeichert. Was zur Folge hatte, dass gleichnamige Dokumente überschrieben wurden.

Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im Verzeichnis abgespeichert. Was zur Folge hatte, dass gleichnamige Dokumente überschrieben wurden. NEUSTA GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Fon: +49(0)421.2 06 96-0 Fax: +49(0)421.2 06 96-99 www.neusta.de Release Notes Version 6.2.2 Upload von Dokumenten Zeitweise wurden Dokumente nicht eindeutig im

Mehr

DISTLER GmbH Consulting IT Ökonomie im Gesundheitswesen

DISTLER GmbH Consulting IT Ökonomie im Gesundheitswesen SHC ambulant Funktionsübersicht Stand 05/2012 Die Funktionsmerkmale des SHC sind in den folgenden Übersichten dargestellt: SHC ambulant Modul Stammdaten Klienten (Patienten, Kunden) o Wartelistenmanagement

Mehr

hmd.asp Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Die Beratersoftware

hmd.asp Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Die Beratersoftware Die Beratersoftware hmd.asp Informationsbroschüre für Mandanten von Steuerkanzleien, die mit dem hmd-verbundsystem arbeiten Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Arbeitsteilung heißt die Zukunft der Zusammenarbeit

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER

PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg in Kooperation mit dem DSB-Team, Jettingen Scheppach* In Zusammenarbeit und mit freundlicher

Mehr

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan IT Systemhaus GmbH microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort 2 microplan Unternehmensgruppe Standorte in Emsdetten, Münster, Nordhorn und Wildeshausen

Mehr

Daten und Fakten. Über 100 Mitarbeiter in Programmierung, Technik, Vertrieb, Support und Verwaltung

Daten und Fakten. Über 100 Mitarbeiter in Programmierung, Technik, Vertrieb, Support und Verwaltung Daten und Fakten Über 100 Mitarbeiter in Programmierung, Technik, Vertrieb, Support und Verwaltung Seit 1985 erfolgreich am Markt zwei Jahrzehnte Projekterfahrung im Bereich von System- und Softwarelösungen

Mehr

Wir bauen Brücken zwischen Technik und Mensch. Personaleinsatzplanung Bedarfsorientierte Personaldisposition PEP 3010

Wir bauen Brücken zwischen Technik und Mensch. Personaleinsatzplanung Bedarfsorientierte Personaldisposition PEP 3010 Wir bauen Brücken zwischen Technik und Mensch Personaleinsatzplanung Bedarfsorientierte Personaldisposition PEP 3010 Potentiale nutzen durch effiziente Personaleinsatzplanung 2 PEP 3010: Bedarfsorientiert

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

CZ Computer. We solve your Problem Computer aided with PC, Pocket PC, Palm, Gps, Barcode and Time recording Device.

CZ Computer. We solve your Problem Computer aided with PC, Pocket PC, Palm, Gps, Barcode and Time recording Device. Cz Computer CZ Computer We solve your Problem Computer aided with PC, Pocket PC, Palm, Gps, Barcode and Time recording Device. Stand 01.09.2005 Cz Computer Die Firma CZ Computer wurde 1998 mit dem Ziel

Mehr

Das Ziel. Die Situation

Das Ziel. Die Situation Das Ziel Personalplanung leicht gemacht. Lohndaten auf Knopfdruck. Personalkosten im Griff. Kennzahlen in Sekunden. Verwaltungsaufwand minimiert. Die Situation Einem hohen Aufwand folgt eine nicht optimale

Mehr