Schallschutz Sichere Prognose nach E DIN 4109

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schallschutz Sichere Prognose nach E DIN 4109"

Transkript

1 Schallschutz Sichere Prognose nach E DIN 4109 Klaus Meyer Ziegelwerk Staudacher Technischer Bauberater

2 Schallschutznormung STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

3 DIN 4109 neu Gliederung in 4 Teile DIN 4109 Teil 1: Anforderung an den Schallschutz DIN 4109 Teil 2: Rechnerischer Nachweis zur Erfüllung der Anforderungen DIN 4109 Teil 3: Eingangsdaten für den rechnerischen Nachweis des Schallschutzes (Bauteilkatalog) DIN 4109 Teil 4: Messtechnische Nachweise des Schallschutzes DIN : Rahmendokument DIN : Massivbau DIN : Leicht-/Holzbau DIN : Vorsatzkonstruktionen DIN : Elemente DIN : Gebäudetechnik STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

4 DIN 4109 neu Gliederung in 4 Teile DIN 4109 Teil 1: Anforderung an den Schallschutz DIN 4109 Teil 2: Rechnerischer Nachweis zur Erfüllung der Anforderungen DIN 4109 Teil 3: Eingangsdaten für den rechnerischen Nachweis des Schallschutzes (Bauteilkatalog) DIN 4109 Teil 4: Messtechnische Nachweise des Schallschutzes DIN : Rahmendokument DIN : Massivbau DIN : Leicht-/Holzbau DIN : Vorsatzkonstruktionen DIN : Elemente DIN : Gebäudetechnik STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

5 AMz Zulassung Z Bemessung wärmedämmende HLz nach DIN 4109 Bbl.1 nicht möglich (Vorgabe Musterliste techn. Baubestimmungen). Mit Veröffentlichung DIN : Bemessung an AbZ angepasst. STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

6 Ergänzende Regelwerke zum Schallschutz Regelwerk Zuständige Kreise Maßgebliche Anforderungswerte [hor./vert.] [db] Praxisrelevanz DIN 4109 Bbl.2 NABau 55/55 hoch VDI 4100: 2007 R W - Konzept VDI 4100: 2012 D nt,w - Konzept DEGA Schallschutzausweis DIN SPEC PAS VDI VDI SSt II 56/56 SSt II 59/59 hoch gering DEGA 57/57 gering Interessierte Kreise 55/56 unveröffentlicht STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

7 DEGA Empfehlung 103 Anwendung von Schallschutzklassen Schallschutz zwischen fremden Wohneinheiten STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

8 DIN SPEC Vorschlag Ziegelindustrie STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

9 Schallschutzanforderungen im Vergleich DIN 4109 und VDI 4100 DIN 4109: DIN 4100: DIN 4100: Mindestanforderungen Erhöhte Anforderungen Schallschutzstufe I Schallschutzstufe II Schallschutzstufe III Schallschutzstufe I Schallschutzstufe II Schallschutzstufe III R w,r = 53 db R w,r = 55 db R w,r = 53 db R w,r = 56 db R w,r = 59 db R w,r = 56 db R w,r = 59 db R w,r = 64 db STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

10 Wesentliche Unterschiede DIN 4109 / VDI 4100:2012 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

11 Warum eine Novellierung der DIN 4109 aus Sicht der ZI? R w,r eines Trennbauteils mit berücksichtigten Flankeneinflüssen über flächenbezogene Masse ist ungenau! Die raumabhängigen Einflüsse (Raumvolumen und Bauteilflächen) sind bislang unberücksichtigt! Bis dato keine genaue Betrachtung und Bilanzierung der Stoßstellen! STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

12 Übertragung DIN 4109:1989 Bauschalldämm- Maß R W,R Korrekturwerte K L,1 und K L,2 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

13 Übertragung E DIN 4109 neu STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

14 Parameter Rechenmodell DIN 4109 alt/neu im Vergleich DIN 4109, Beiblatt 1 EN / DIN Masse des Trennbauteils m Masse der Flanken m pauschal Vorsatzschale auf Flanken pauschal Trennbauteilfläche S s - Kantenlänge der Flanken l f - Flankenfläche A f - Anbindung der Flanken - Kreuz- und T-Stoß - Elastische Entkopplung - Ungünstige Lochung - STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

15 53 db 55 db 55 db 56 db 57 db 54 db 55 db 56 db 55 db 55 db 54 db 55 db 55 db 58 db 56 db DIN 4109 (1989) Wohnungstrennwand d = 24 cm Rohdichteklasse 2,0 DIN 4109 (2015) Wohnungstrennwand d = 24 cm Rohdichteklasse 2,0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

16 U Prognose Größe der Unsicherheiten STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

17 Neue Bauphysiksoftware Modul Schall 4.0 Ziegel-Industrielösung STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

18 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

19 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

20 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

21 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

22 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

23 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

24 Software Modul Schall 4.0 Individuelle Datenbanken STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

25 Software Modul Schall 4.0 Individuelle Datenbanken STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

26 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

27 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

28 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

29 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

30 Software Modul Schall 4.0 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

31 Software Modul Schall 4.0 Ergebnisreport STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

32 Neue AMz Schall-Broschüre Erscheinungstermin Dezember 2015 STAUDACHER ZIEGEL Sichere Prognose nach E DIN

33 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Schallschutz für den Wohnungsbau letzter Status der Normung

Schallschutz für den Wohnungsbau letzter Status der Normung Schallschutz für den Wohnungsbau letzter Status der Normung Prof. Dr. Oliver Kornadt Dipl.-Ing. Albert Vogel Fachgebiet Bauphysik/ Energetische Gebäudeoptimierung Technische Universität Kaiserslautern

Mehr

Schallschutz - Alles beim Alten? Die neue DIN 4109-ff: Schallschutz im Hochbau, Ausg. 07/2016

Schallschutz - Alles beim Alten? Die neue DIN 4109-ff: Schallschutz im Hochbau, Ausg. 07/2016 11. Schallschutz - Alles beim Alten? Die neue DIN 4109-ff: Schallschutz im Hochbau, Ausg. 07/2016 Dr. Thomas Hils öbuv Sachverständiger für Schallschutz, Bau- und Raumakustik, Wärme- und Feuchtigkeitsschutz

Mehr

Der neue Kalksandstein- Wärmebrückenkatalog. Schallschutz aktuelle Entwicklungen. KS-Nord Bauseminar Dr.-Ing.

Der neue Kalksandstein- Wärmebrückenkatalog. Schallschutz aktuelle Entwicklungen. KS-Nord Bauseminar Dr.-Ing. Der neue Kalksandstein- Wärmebrückenkatalog Schallschutz aktuelle Entwicklungen KS-Nord Bauseminar 2011 Dr.-Ing. Martin Schäfers 25.02.2011 / Sä / 2 1 Gliederung 1. Der neue Kalksandstein-Wärmebrückenkatalog

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Was leistet der neue Objektziegel UNIPOR WS08 CORISO Dr.-Ing. Wolfgang Rath Technische Kunden- und Objektbetreuung B A U S T E I N E F Ü R E I N E G E S U N D E W E

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Normung Anforderungen Berechnungsverfahren optimale Auslegung konstruktive Details Begleitung der Bauausführung Baustellen - Prüfungen Dr.-Ing. Wolfgang Rath Technische

Mehr

Innovative Lösungen für die Schall-Längsleitung im Mauerwerk

Innovative Lösungen für die Schall-Längsleitung im Mauerwerk Innovative Lösungen für die Schall-Längsleitung im Mauerwerk - Erhöhter Schallschutz durch akustische Entkopplung - Berücksichtigung von Stoßstellen nach DIN EN 12354 16.10.2012 Rostock 17.10.2012 Potsdam

Mehr

Erhöhter Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Erhöhter Schallschutz im Geschosswohnungsbau Erhöhter Schallschutz im Geschosswohnungsbau Anforderungen Berechnungsverfahren optimale Auslegung konstruktive Details Begleitung der Bauausführung Baustellen - Prüfung Dr.-Ing. Wolfgang Rath Technische

Mehr

Zukunft Wohnen 14. Oktober 2014 in Karlsruhe. Schallschutz im Wohnungsbau, die neue E DIN 4109

Zukunft Wohnen 14. Oktober 2014 in Karlsruhe. Schallschutz im Wohnungsbau, die neue E DIN 4109 Zukunft Wohnen 14. Oktober 2014 in Karlsruhe Schallschutz im Wohnungsbau, die neue E DIN 4109 Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.v. Dipl.- Ing. Rudolf Herz KS-Süd e.v. 1 Schallmessungen horizontal

Mehr

Regelwerke zum baulichen Schallschutz alles geregelt?

Regelwerke zum baulichen Schallschutz alles geregelt? Regelwerke zum baulichen Schallschutz alles geregelt? 10. DEGA-Symposium Akustik und Bau 24. Oktober 2016 Berlin Martin Schneider Heinz-Martin Fischer Regelwerke Regelwerke zum baulichen Schallschutz Was

Mehr

EnEV 2016 Ziegelwerk Staudacher. Klaus Meyer Technischer Bauberater

EnEV 2016 Ziegelwerk Staudacher. Klaus Meyer Technischer Bauberater EnEV 2016 Ziegelwerk Staudacher Klaus Meyer Technischer Bauberater Niedrigstenergie- Standard 2019/21 Ausblick EnEV 2021 - I Grundlage Beratungen NABau Schettler-Köhler BBSR: Anhörung zur neuen EnEV 2021

Mehr

Schallschutz. Rechtssicher geplant, ausgeschrieben und ausgeführt. Themenübersicht. Ist Schallschutz wichtig?

Schallschutz. Rechtssicher geplant, ausgeschrieben und ausgeführt. Themenübersicht. Ist Schallschutz wichtig? Martin Maier Kalksandstein Bauberatung Bayern GmbH Rückersdorfer Strasse 18 90552 Röthenbach a. d. Peg. Tel.: 0175 180 10 38 Schallschutz Rechtssicher geplant, ausgeschrieben und ausgeführt martin.maier@ks-bayern.de

Mehr

Der aktuelle Entwurf zur neuen DIN 4109: Schallschutz im Hochbau, Nov. 2013

Der aktuelle Entwurf zur neuen DIN 4109: Schallschutz im Hochbau, Nov. 2013 8. Der aktuelle Entwurf zur neuen DIN 4109: Schallschutz im Hochbau, Nov. 2013 Dr. Thomas Hils öbuv Sachverständiger für Schallschutz, Bau- und Raumakustik, Wärme- und Feuchtigkeitsschutz Der aktuelle

Mehr

Überblick über Regelungen zum baulichen Schallschutz

Überblick über Regelungen zum baulichen Schallschutz Überblick über Regelungen zum baulichen Schallschutz Thomas Myck Umweltbundesamt Dessau-Roßlau 7.02.2013 1 Klassifizierung der Regelwerke zum baulichen Schallschutz Schutz gegen Außenlärm Innenschallschutz

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Pilotprojekte im Geschosswohnungsbau im Mehrgeschoss-Passivhaus Dr.-Ing. Wolfgang Rath Technische Kunden- und Objektbetreuung B A U S T E I N E F Ü R E I N E G E S U

Mehr

Zukünftiger Schallschutz im Wohnungsbau

Zukünftiger Schallschutz im Wohnungsbau Zukünftiger Schallschutz im Wohnungsbau Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz Jahrgang 1945 Ab 1967 Architekturstudium an der RWTH Aachen, Diplom 1972 Seit 1972 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Baukonstruktion

Mehr

Neue Schallschutznorm DIN 4109 und EN 12354

Neue Schallschutznorm DIN 4109 und EN 12354 Neue Schallschutznorm DIN 4109 und EN 12354 Wie bauen wir in Franken Mehrfamilienhäuser? Dipl.-Ing.(FH) Manfred Mai Tel: 09382/90585 m.mai@t-online.de Was ist Schall? Schallwellen breiten sich in der Luft

Mehr

Die neue DIN Neue Berechnungsverfahren für den Schallschutz im Hochbau. Fachtagung Prüfingenieure Baden-Württemberg Baden-Baden

Die neue DIN Neue Berechnungsverfahren für den Schallschutz im Hochbau. Fachtagung Prüfingenieure Baden-Württemberg Baden-Baden Die neue DIN 4109 - Neue Berechnungsverfahren für den Schallschutz im Hochbau Fachtagung Prüfingenieure Baden-Württemberg Baden-Baden 27.06.2014 70 60 Martin Schneider Schalldämm-Maß R [db] 50 40 30 20

Mehr

Schallschutz Neue Entwicklungen im Ziegelbau

Schallschutz Neue Entwicklungen im Ziegelbau Schallschutz Neue Entwicklungen im Ziegelbau Optimierte Ausführungen im Detail Dr.-Ing. Andreas Meier, Müller-BBM GmbH Schallschutz Ganz leicht Wohnungs-Trennwände m 410 kg/m 2 Stahlbetondecke mit schwimmendem

Mehr

Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz. Andreas Meier

Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz. Andreas Meier Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz Andreas Meier VDI-Verlag 1934 24.10.2016 Baukonstruktionen für guten Schallschutz 2 Pegel im baulichen Schallschutz L = 50 db Stille Sprache 10 30 50

Mehr

Schallschutz im Holzbau

Schallschutz im Holzbau Schallschutz im Holzbau Akustische Eigenschaften einer neuartigen Holzdecke Prof. Dr.-Ing. Peter Lieblang Aktueller Anlass: Die neue DIN 4109 Änderungen im Vergleich zu Ausgabe 1989:11 Warum neue Vorschriften?

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Die neue DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau). Umsetzung hoher Schallschutzstandards in wärmedämmender Bauweise Industrieverbände Duisburg Dr. Dieter Figge DIN 4109 1989

Mehr

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 1

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 1 Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim Dr. Rolf Schumacher 1 Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 1 Ist-Situation und schalltechnische Verbesserungsmöglichkeiten von Holzständerwänden Einleitung

Mehr

Schallschutz von Treppen

Schallschutz von Treppen Schallschutz von Treppen Dipl.-Ing. Christoph Fichtel www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Bottrop Feldkirchen-Westerham Bretten www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Bottrop Feldkirchen-Westerham

Mehr

Warum KS Bauherren besser schlafen?

Warum KS Bauherren besser schlafen? Warum KS Bauherren besser schlafen? Darum: Sicherer Schallschutz einfacher Nachweis. KEINE SORGEN. KALKSANDSTEIN Sicherer Schallschutz einfacher Nachweis Experten sind sich einig: Selbst für einfache Wohnungen

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Die neue DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau). Umsetzung hoher Schallschutzstandards in wärmedämmender monolithischer Bauweise Industrieverbände Duisburg Dr. Dieter Figge

Mehr

Lücking Bau-Symposium 2016

Lücking Bau-Symposium 2016 Lücking Bau-Symposium 2016 Die neue Schallschutz-Norm 4109 Planungssicherheit und individueller Nachweis für Wohngebäude in Ziegelbauweise Dipl.-Ing. Michael Gierga www.kurz-fischer.de Winnenden Halle

Mehr

Baulicher Schallschutz im Mehrfamilienhaus

Baulicher Schallschutz im Mehrfamilienhaus Baulicher Schallschutz im Mehrfamilienhaus Anforderungen und Stand der Technik Neue konstruktive Lösungsvorschläge aus der Praxis für die Praxis Fachvorträge des Ziegelwerks Schmid Roland Kurz 31. Januar

Mehr

Rigips Schallschutz-Rechner 2.0. Erste Schritte Allgemeine Hinweise Hilfe.

Rigips Schallschutz-Rechner 2.0. Erste Schritte Allgemeine Hinweise Hilfe. http://www.rigips.de/schallschutz-rechner http://rigips-schallschutzrechner.zub-systems.de Inhalt Einführung Schritt für Schritt Anleitung Hinweise zum Rechenverfahren Stand: 05.07.2016 Autor: RJ Seite

Mehr

Baulicher Schallschutz

Baulicher Schallschutz Baulicher Schallschutz Alfred Schmitz TAC - Technische Akustik Grevenbroich TU - Braunschweig Bauseminar 2015 Baulicher Schallschutz - 1 I. Grundlagen Bauseminar 2015 Baulicher Schallschutz - 2 Bauseminar

Mehr

Rechenverfahren. DGfM. Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung

Rechenverfahren. DGfM.  Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung Rechenverfahren Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung von Bauteilen Zur allgemeinen Kennzeichnung der frequenzabhängigen Luftschalldämmung von Bauteilen mit einem Zahlenwert wird das bewertete

Mehr

Mauerwerkstage Die neue Schallschutz-Norm Dipl.-Ing. Michael Gierga

Mauerwerkstage Die neue Schallschutz-Norm Dipl.-Ing. Michael Gierga Mauerwerkstage 2016 Die neue Schallschutz-Norm 4109 Planungssicherheit und individueller Nachweis für Wohngebäude in Ziegelbauweise Dipl.-Ing. Michael Gierga www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale)

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau Schallschutz im Geschosswohnungsbau Die neue DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau). Umsetzung hoher Schallschutzstandards in wärmedämmender Bauweise Industrieverbände Duisburg Dr. Dieter Figge DIN 4109 1989

Mehr

KALKSANDSTEIN Schallschutz sicher geplant einfach ausgeführt

KALKSANDSTEIN Schallschutz sicher geplant einfach ausgeführt www.kalksandstein.de KALKSANDSTEIN Schallschutz sicher geplant einfach ausgeführt 1. Schallschutz im Überblick 3 2. Nutzererwartung und Schallschutznormung 4 2.1 Anforderungen nach DIN 4109 als untere

Mehr

Trittschallschutz bei Massivholzdecken

Trittschallschutz bei Massivholzdecken Trittschallschutz bei Massivholzdecken Dipl.-Ing. E. U. Köhnke Von der IHK Osnabrück Emsland Grafschaft Bentheim öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für den Holzhausbau Ing.- Büro E.

Mehr

Aktuelles aus dem Schallschutz

Aktuelles aus dem Schallschutz Schallschutz im Hochbau Aktuelles aus dem Schallschutz Büro Berlin Lützowstraße 70 D-10785 Berlin Telefon 030 89 77 47-0 Telefax 030 89 77 47-99 Büro Hamburg Chilehaus A Fischertwiete 2 D-20095 Hamburg

Mehr

Kaiserpassage Reutlingen. Telefon: Fax: Mail:

Kaiserpassage Reutlingen. Telefon: Fax: Mail: Kaiserpassage 8 72764 Reutlingen Telefon: 07121 3831-23 Fax: 07121 3831-33 Mail: locher-weiss@koeble-kollegen.de www.koeble-kollegen.de 0 Normen und sonstige Regelungen zum Schallschutz DIN 4109 (1989)

Mehr

Die neudin4109 Vorbemerkung Anforderungen Kennwerte Erhöhter Schallschutz

Die neudin4109 Vorbemerkung Anforderungen Kennwerte Erhöhter Schallschutz Die neudin4109 Vorbemerkung Anforderungen Kennwerte Erhöhter Schallschutz Dipl. Ing. (FH) Philipp Park DIN 4109 Block 1 Februar 2017 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 Anforderungen / Anwendung

Mehr

Aktuelles aus der Normung Bemessung, Konstruktion, Ausführung

Aktuelles aus der Normung Bemessung, Konstruktion, Ausführung Aktuelles aus der Normung Bemessung, Konstruktion, Ausführung Dipl.-Ing. Andreas Schlundt Kalksandsteinindustrie e.v., Hannover ZUM THEMA Die Belange der Praxis erfordern eine ständige Überprüfung und

Mehr

Ziegel Bauphysiksoftware

Ziegel Bauphysiksoftware Ziegel Bauphysiksoftware 1 Ziegel Bauphysiksoftware 2 Ziegel Bauphysiksoftware 3 Ziegel Bauphysiksoftware Softwareplattform Mein Ziegelhaus / Lebensraum Ziegel Einfache Anmeldung über E-Mail Mit einem

Mehr

Schallschutz. Sicher geplant einfach ausgeführt.

Schallschutz. Sicher geplant einfach ausgeführt. Schallschutz Sicher geplant einfach ausgeführt. www.unika-kalksandstein.de 1. Schallschutz im Überblick 3 2. Nutzererwartung und Schallschutznormung 4 2.1 Anforderungen nach DIN 4109 als untere Grenze

Mehr

Moderner Geschosswohnungsbau im Spannungsfeld zwischen Energieeffizienz und erhöhtem Schallschutz

Moderner Geschosswohnungsbau im Spannungsfeld zwischen Energieeffizienz und erhöhtem Schallschutz Moderner Geschosswohnungsbau im Spannungsfeld zwischen Energieeffizienz und erhöhtem Schallschutz Dr.-Ing. Andreas Meier Ingenieurbüro Müller BBM, Planegg Ausbildung: Studium der Elektrotechnik an der

Mehr

Die neue DIN 4109 Auf der Spur von Innovationen. beraten planen prüfen

Die neue DIN 4109 Auf der Spur von Innovationen. beraten planen prüfen Die neue DIN 4109 Auf der Spur von Innovationen beraten planen prüfen Die Fast-Revolution der Kenngrößen beraten planen prüfen Kenngrößen Schalldämmung Schalldämmung ist eine Bauteil-/ Baukonstruktionseigenschaft.

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau 353 Arbeitspagina: Buch 47, 289-396_weiss.3d 65 354 Arbeitspagina: Buch 47, 289-396_weiss.3d 66 1.1.2 Zu erwartende Neufassung der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau Von der bereits wieder seit vielen Jahren

Mehr

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Seite 1 Dr. Rolf Schumacher 1 Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Ist-Situation und konstruktive Verbesserungsmöglichkeiten von Flankenbauteilen in Holzbauweise

Mehr

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 2

Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 2 Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim Dr. Rolf Schumacher 2 Schalllängsdämmung im mehrgeschossigen Holzbau Teil 2 Ist-Situation und schalltechnische Verbesserungsmöglichkeiten von Holzständerwänden Einleitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Schallschutz im Holzbau Seite 1. Schallschutz im Holzbau Seite 2. Anforderungen zum Schallschutz.

Inhaltsverzeichnis. Schallschutz im Holzbau Seite 1. Schallschutz im Holzbau Seite 2. Anforderungen zum Schallschutz. Schallschutz im Holzbau Seite 1 Schallschutz im Holzbau Seite 2 Inhaltsverzeichnis Anforderungen zum Schallschutz Bauteilbewertung Flankierende Bauteile Typische Einbaufehler Schallschutz im Holzbau Seite

Mehr

Auf dem Weg zum Nullenergiehaus?! Neues vom Schallschutz Stand weiterer Regelwerke zum Mauerwerksbau KS-West Bauseminar 2013

Auf dem Weg zum Nullenergiehaus?! Neues vom Schallschutz Stand weiterer Regelwerke zum Mauerwerksbau KS-West Bauseminar 2013 Auf dem Weg zum Nullenergiehaus?! Neues vom Schallschutz Stand weiterer Regelwerke zum Mauerwerksbau KS-West Bauseminar 2013 Dr.-Ing. Martin Schäfers Dipl. Wirtsch.-Ing. Olga Pekrul Bundesverband Kalksandsteinindustrie

Mehr

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 Berechnung der resultierenden Schalldämmung Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 92 Schallschutz mit Knauf Innenwände Beispiel Anforderung: Wohnungstrennwand nach Bbl. 2 zur DIN 4109 Bausituaton erf R`w

Mehr

Fachthema. Trittschallschutz im Treppenhaus. Tronsole: Durchgehender Schallschutz für alle Verbindungen zwischen Treppe, Wand und Podest.

Fachthema. Trittschallschutz im Treppenhaus. Tronsole: Durchgehender Schallschutz für alle Verbindungen zwischen Treppe, Wand und Podest. Fachthema Schöck Bauteile GmbH Wolfgang Ackenheil Vimbucher Straße 2 76534 Baden-Baden Tel.: 0 72 23 967-471 E-Mail: presse@schoeck.de Trittschallschutz im Treppenhaus Tronsole: Durchgehender Schallschutz

Mehr

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten www.multigips.de ANWENDUNGSTECHNIK Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten Hochwertiger Schallschutz kann ohne hohe Kosten auskommen, wenn zum einen moderne bauakustische Erkenntnisse über Körperschall und

Mehr

Holzschutz Vermeidbare Bauschäden

Holzschutz Vermeidbare Bauschäden GDF-Qualitätsbeauftragter Update 2017 Holzschutz Vermeidbare Bauschäden Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau GDF e.v. Die neu HD BDZ Fachregel Balkone und Terrassen Eine Fachregel ist die allgemein gültige,

Mehr

Außenwände monolithisch oder mit WDVS - ein Systemvergleich

Außenwände monolithisch oder mit WDVS - ein Systemvergleich Außenwände monolithisch oder mit WDVS - ein Systemvergleich Dipl.-Ing. Michael Gierga www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Feldkirchen-Westerham Bottrop-Kirchhellen Bretten Einführung Raum abschließende/-trennende

Mehr

Schallschutzanforderungen

Schallschutzanforderungen Tronsole Schallschutzanforderungen Rechtliche Grundlagen In der Regel sind die bautechnischen Anforderungen in Österreich in den Baugesetzen, Bauordnungen bzw. Bautechnikverordnungen der einzelnen Bundesländer

Mehr

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude 4.1.1

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude 4.1.1 Relevanz und Zielsetzungen Anforderungen an den baulichen unterliegen den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik. Mindestanforderungen sind in der DIN 4109 festgelegt. Damit ist der nach dem Bauordnungsrecht

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen 0/0 B U N D E S V E R B A N D ESTRICH UND BELAG e.v. Hinweise zu VDI 400 (Ausgabe Oktober 0) zusammengestellt von Herr Dipl.-Ing. Egbert Müller Die Richtlinie VDI 400 (Ausgabe

Mehr

Die neue DIN 4109 Zukünftige Anforderungen an den Schallschutz und detaillierte Rechenverfahren

Die neue DIN 4109 Zukünftige Anforderungen an den Schallschutz und detaillierte Rechenverfahren Dipl.-Ing. (FH) ift Rosenheim Zukünftige Anforderungen an den Schallschutz und detaillierte Rechenverfahren 1 Einleitung Seit Einführung der heute gültigen Fassung von DIN 4109 Schallschutz im Hochbau

Mehr

Anforderungen. Anforderungen an den Schallschutz. Schallschutz mit Knauf Grundlagen 27

Anforderungen. Anforderungen an den Schallschutz. Schallschutz mit Knauf Grundlagen 27 Anforderungen an den Schallschutz Schallschutz mit Knauf Grundlagen 27 Anforderungen an den Schallschutz Einleitung Gut zu wissen DIN: Deutsches Institut für Normung VDI: Verein Deutscher Ingenieure DEGA:

Mehr

Was kommt anstelle der DIN 4109, Beiblatt 2 (Vorschläge für einen erhöhten Schallschutz)

Was kommt anstelle der DIN 4109, Beiblatt 2 (Vorschläge für einen erhöhten Schallschutz) Schallschutz Aktuell Die neue DIN 4109 www.zapf-ks.de Zapf Daigfuss Bauforum Wo aus Erfahrung Wissen wird. Themenübersicht Struktur der neuen DIN 4109:2016-07 Rechengrundlagen und Anforderungen Was kommt

Mehr

Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter?

Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter? Herbstversammlung VBD Waren an der Müritz 13.09.2009 Wie geräuschempfindlich sind unsere obersten Richter? Reihenhaus 1 Reihenhaus 2 Küche Küche Erdgeschoss Gebäudetrennfuge Dachgeschoss Gebäudetrennfuge

Mehr

Rigips Schallschutz-Rechner 2.0

Rigips Schallschutz-Rechner 2.0 Rigips Schallschutz-Rechner 2.0 Was ändert sich durch die neue DIN 4109? AWT RJ / AW letzte Aktualisierung: 27. Juli 2017 Nach langer Entwicklungszeit ist seit Juli 2016 die neue DIN 4109 veröffentlicht.

Mehr

Trittschallschutz auf hohem Niveau. Die Schöck Tronsole.

Trittschallschutz auf hohem Niveau. Die Schöck Tronsole. Trittschallschutz auf hohem Niveau. Die Schöck Tronsole. Mehr Ruhe mehr Wert. Optimaler Trittschallschutz mit dem System Schöck Tronsole. Trittschallschutz auf hohem Niveau. Die Schallschutzqualität eines

Mehr

KALKSANDSTEIN-WANDKONSTRUKTIONEN FÜR VERSCHIEDENE SCHALLSCHUTZNIVEAUS UND ANWENDUNGSBEREICHE 1)

KALKSANDSTEIN-WANDKONSTRUKTIONEN FÜR VERSCHIEDENE SCHALLSCHUTZNIVEAUS UND ANWENDUNGSBEREICHE 1) KALKSANDSTEIN-WANDKONSTRUKTIONEN FÜR VERSCHIEDENE SCHALLSCHUTZNIVEAUS UND ANWENDUNGSBEREICHE ) Masse Putz (d mm) nach DIN 49 (normaler Schallschutz) nach DIN 49, nach VDI 40 3 db 5 kg/m 2 RDK,2 zwischen

Mehr

DIN 4109 und (k)ein Ende? Kommentar zum vorliegenden Entwurf der DIN 4109

DIN 4109 und (k)ein Ende? Kommentar zum vorliegenden Entwurf der DIN 4109 DIN 4109 und (k)ein Ende? Kommentar zum vorliegenden Entwurf der DIN 4109 Der vorliegende Entwurf zur Neufassung der DIN 4109 vom November 2013 ist wahrlich kein großer Wurf! Nach nunmehr 25 Jahren, einer

Mehr

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Gut zu wissen Gut Nach zu den wissen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs steht fest, dass die DIN 4109 anerkannte

Mehr

Zivilrechtliche Anforderungen an den Schallschutz

Zivilrechtliche Anforderungen an den Schallschutz Zivilrechtliche Anforderungen an den Schallschutz Wände, Decken, Treppen, Fenster, Türen Dipl.-Phys. Peter Fritz FRITZ GmbH Beratende Ingenieure VBI Fehlheimer Straße 24 64683 Einhausen Tel. 06251 / 96

Mehr

POROTON -BLOCKZIEGEL

POROTON -BLOCKZIEGEL POROTON -BLOCKZIEGEL Technische Daten, Stand 2017 1. Block-Hochlochziegel-T0,8 n Blockhochlochziegel n nach DIN 105-100/DIN EN 771-1 n Rohdichteklasse 0,8 Lochbild 5) Für leichte tragende und nicht tragende

Mehr

Fachartikel. Effektiver Trittschallschutz. Messergebnis auf Baustelle bestätigt Rechenmodell

Fachartikel. Effektiver Trittschallschutz. Messergebnis auf Baustelle bestätigt Rechenmodell Fachartikel Schöck Bauteile GmbH Wolfgang Ackenheil Vimbucher Straße 2 76534 Baden-Baden Tel.: 0 72 23 967-471 E-Mail: presse@schoeck.de Effektiver Trittschallschutz Messergebnis auf Baustelle bestätigt

Mehr

Erhöhter Schallschutz im Wohnungsbau. 55 db mit einschaliger, hoch wärmedämmender Ziegelwand aus POROTON-S12.

Erhöhter Schallschutz im Wohnungsbau. 55 db mit einschaliger, hoch wärmedämmender Ziegelwand aus POROTON-S12. Erhöhter Schallschutz im Wohnungsbau 55 db mit einschaliger, hoch wärmedämmender Ziegelwand aus POROTON-S12. Schallschutz plus Wärmeschutz so sieht familienfreundliches Wohnen aus In der ansprechenden

Mehr

6 Bauphysik. Wärme Feuchte Schall Brand Licht Energie

6 Bauphysik. Wärme Feuchte Schall Brand Licht Energie 6 Bauphysik 31.Jahrgang Dezember 2009, S. 354-365 ISSN 0171-5445 Sonderdruck Wärme Feuchte Schall Brand Licht Energie Sommerlicher Wärmeschutz für Wohngebäude nach EnEV 2009 Zur Lösung des Problems der

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten www.multigips.de Anwendungstechnik Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten Hochwertiger Schallschutz kann ohne hohe Kosten auskommen, wenn zum einen moderne bauakustische Erkenntnisse über Körperschall und

Mehr

Warum KS Bauherren besser schlafen?

Warum KS Bauherren besser schlafen? Warum KS Bauherren besser schlafen? Darum: Sicherer Schallschutz einfacher Nachweis. Broschüre KEINE SORGEN. KALKSANDSTEIN Sicherer Schallschutz einfacher Nachweis Experten sind sich einig: Selbst für

Mehr

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Neubau Laborgebäude 4.1.1

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Neubau Laborgebäude 4.1.1 Relevanz und Zielsetzungen Anforderungen an den baulichen unterliegen den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik. Mindestanforderungen sind in der DIN 4109 festgelegt. Damit ist der nach dem Bauordnungsrecht

Mehr

UNIPOR WS10 CORISO. Schallschutz am Objekt geprüft.

UNIPOR WS10 CORISO. Schallschutz am Objekt geprüft. UNIPOR WS10 CORISO Schallschutz am Objekt geprüft www.leipfinger-bader.de SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE BAUPROFIS, der Wunsch nach Ruhe in den eigenen vier Wänden gewinnt zunehmend an Bedeutung,

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten

Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten www.multigips.de Anwendungstechnik Schallschutz mit Gips-Wandbauplatten Hochwertiger Schallschutz kann ohne hohe Kosten auskommen, wenn zum einen moderne bauakustische Erkenntnisse über Körperschall und

Mehr

UNIPOR WS10 CORISO. Schallschutz am Objekt geprüft.

UNIPOR WS10 CORISO. Schallschutz am Objekt geprüft. UNIPOR WS10 CORISO Schallschutz am Objekt geprüft www.leipfinger-bader.de SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE BAUPROFIS, der Wunsch nach Ruhe in den eigenen vier Wänden gewinnt zunehmend an Bedeutung,

Mehr

DIN 4109:2016. Schallschutz. KALKSANDSTEIN Themenheft.

DIN 4109:2016. Schallschutz. KALKSANDSTEIN Themenheft. DIN 4109:2016 Schallschutz KALKSANDSTEIN Themenheft www.unika-kalksandstein.de KALKSANDSTEIN Schallschutz Hrsg. Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.v., Entenfangweg 15, 30419 Hannover, Telefon 05 11/2

Mehr

Was Sie über Schallschutz wissen sollten

Was Sie über Schallschutz wissen sollten Was Sie über Schallschutz wissen sollten 47.Bildungswoche der österreichischen Holzbau- und Zimmermeister in Alpbach 2016 Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften / Arbeitsbereich Holzbau Ass.-Prof.

Mehr

Schallschutz: Bauakustik

Schallschutz: Bauakustik Wolfgang M. Willems Kai Schild Diana Stricker Schallschutz: Bauakustik Grundlagen - Luftschallschutz TrittschaIischutz Mit 125 Abbildungen und 237 Tabellen Praxis ~ Springer Vieweg VII Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die neue VDI 4100. Die neue VDI 4100 04. Februar 2014 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1

Die neue VDI 4100. Die neue VDI 4100 04. Februar 2014 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 Die neue VDI 4100 Oktober 2012 Die neue VDI 4100 04. Februar 2014 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 VDI 4100:2012-10 Schallschutz im Hochbau Wohnungen Beurteilung und Vorschläge für erhöhten

Mehr

Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem

Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem 1 Ruhe ist ein kostbares Gut Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem Schallschutz Was den einen stört, schränkt den anderen ein! Wer konzentriert arbeitet oder sich in Ruhe entspannen

Mehr

SCHALLDÄMMUNG AM FENSTER DIPL.-ING. (FH) Olaf Rolf, REHAU AG + Co

SCHALLDÄMMUNG AM FENSTER DIPL.-ING. (FH) Olaf Rolf, REHAU AG + Co SCHALLDÄMMUNG AM FENSTER DIPL.-ING. (FH) Olaf Rolf, REHAU AG + Co Gliederung Begriffe aus der Akustik Kennzeichnende Größen für das Schalldämm-Maß eines Fensters Die Einflussgrößen auf die Schalldämmung

Mehr

Schall- und Wärmeschutz bei Dachaufstockungen und - ausbauten

Schall- und Wärmeschutz bei Dachaufstockungen und - ausbauten Schall- und Wärmeschutz bei Dachaufstockungen und - ausbauten Holzbautag NordBau 2015 "Wohnen über den Dächern der Stadt - natürlich mit Holz Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kies ö.b.u.v. Sachverständiger für Holzbau

Mehr

Schall auf Nebenwegen zum Entwurf E DIN 4109:2013, Schallschutz im Hochbau

Schall auf Nebenwegen zum Entwurf E DIN 4109:2013, Schallschutz im Hochbau Schall auf Nebenwegen zum Entwurf E DIN 4109:2013, Schallschutz im Hochbau Schon lange versuchen die Schallschutzplaner die rasante Entwicklung bei den Normen zum energiesparenden Bauen aufzunehmen und

Mehr

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus Sicht der Prüfingenieure

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus Sicht der Prüfingenieure Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus Sicht Dr.-Ing. Markus Wetzel WETZEL & VON SEHT, Hamburg Präsident der BVPI 1 Gliederung 1. Einführung der Eurocodes in Deutschland 2. Stand der Umsetzung

Mehr

1. Aufgabe (Wärmeschutz)

1. Aufgabe (Wärmeschutz) Ingenieurholzbau und 1. Aufgabe (Wärmeschutz) Gegeben ist die hinterlüftete Außenwand (stark belüftet) eines Wohnhauses; siehe Skizze. 1. Berechnen Sie den Wärmedurchgangswiderstand R T. 2. Berechnen Sie

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN Schallschutz im Hochbau Teil 2: Rechnerische Nachweise der Erfüllung der Anforderungen

DEUTSCHE NORM DIN Schallschutz im Hochbau Teil 2: Rechnerische Nachweise der Erfüllung der Anforderungen DEUTSCHE NORM Juli 2016 D DIN 4109-2 Ersatzvermerk siehe unten ICS 91.120.20 Schallschutz im Hochbau Teil 2: Rechnerische Nachweise der Erfüllung der Anforderungen Sound insulation in buildings Part 2:

Mehr

Die neue DIN Nachweisverfahren Neu Massivbau DIN 4109 Teil 2 DIN 4109 Teil 32. Dipl. Ing. (FH) Philipp Park

Die neue DIN Nachweisverfahren Neu Massivbau DIN 4109 Teil 2 DIN 4109 Teil 32. Dipl. Ing. (FH) Philipp Park Die neue DIN 4109 Nachweisverfahren Neu Massivbau DIN 4109 Teil 2 DIN 4109 Teil 32 Dipl. Ing. (FH) Philipp Park DIN 4109 Block 2 Februar 2017 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 Die neue DIN

Mehr

Inhalt. 1. Überblick über entsprechende Regelwerke. 2. Definitionen. 3. Rechtsprechung. 4. Außenlärm. 5. Luftschall im Gebäude

Inhalt. 1. Überblick über entsprechende Regelwerke. 2. Definitionen. 3. Rechtsprechung. 4. Außenlärm. 5. Luftschall im Gebäude Bauphysik III Grundlagen des Schallschutzes D Anforderungen Version 1.6 vom 12.12.2013 Bauphysik III Grundlagen des Schallschutzes D - 1 Inhalt 1. Überblick über entsprechende Regelwerke 2. Definitionen

Mehr

SCHALLSCHUTZ DIPLOM. Inhalt Inhaltsverzeichnis Schallschutznachweis Positionspläne. Schallschutz

SCHALLSCHUTZ DIPLOM. Inhalt Inhaltsverzeichnis Schallschutznachweis Positionspläne. Schallschutz DIPLOM SCHALLSCHUTZ Inhalt 4.0. Inhaltsverzeichnis 4.1. Schallschutznachweis 4.2. Positionspläne Schallschutz Inhaltsverzeichnis Seite 4.1. Schallschutznachweis nach DIN 4109 Pos. 1 Wohnungstrenndecke

Mehr

Rosenheimer Fenstertage 2009 Christian Burkhart DEGA-Empfehlung 103: Schallschutz im Wohnungsbau Schallschutzausweis

Rosenheimer Fenstertage 2009 Christian Burkhart DEGA-Empfehlung 103: Schallschutz im Wohnungsbau Schallschutzausweis Dipl.-Ing. (Univ.) Akustikbüro Schwartzenberger und Burkhart, Pöcking DEGA-Empfehlung 103: Schallschutz im Wohnungsbau Schallschutzausweis Höhere Anforderungen und ganzheitliche akustische Konzepte schaffen

Mehr

Schallschutz im Holzbau

Schallschutz im Holzbau Schallschutz im Holzbau Übersicht über aktuelle und geplante Aktivitäten und Schwerpunkte im Projekt Bernhard Furrer Lignum, Holzwirtschaft Schweiz Übersicht Teilprojekte Labormessung direkte Schallübertragung

Mehr

Schallschutz/Bauakustik

Schallschutz/Bauakustik Schallschutz/Bauakustik DIN 4109 Entwurf 2016 Anforderungen aus technischer und rechtlicher Sicht direkt - flankierend direkt flankierend - direkt flankierend beraten planen prüfen Die neue DIN 4109 Schallschutz

Mehr

Neue Anforderungen Schallschutz im Hochbau die neue DIN 4109

Neue Anforderungen Schallschutz im Hochbau die neue DIN 4109 Neue Anforderungen Schallschutz im Hochbau die neue DIN 4109 Mauerwerkstag Schloss Zeilitzheim 27.03.2014 Ziegelzentrum NordWest e.v Eggestrasse 3 34414 Warburg Die DIN 4109 kommt - Lösungen für die Schall-Längsleitung

Mehr

Die Auswirkungen der neuen DIN 4109 auf die Rechtsprechung des BGH und des OLG München zum Schallschutz

Die Auswirkungen der neuen DIN 4109 auf die Rechtsprechung des BGH und des OLG München zum Schallschutz Die Auswirkungen der neuen DIN 4109 auf die Rechtsprechung des BGH und des OLG München zum Schallschutz Referent : RA Prof. Dr. Dieter Kainz FA für Bau- und Architektenrecht Wirtschaftsmediator Honorarprofessor

Mehr

Schallschutz im Holzbau Übersicht Projekt. Bernhard Furrer, Lignum Holzwirtschaft Schweiz

Schallschutz im Holzbau Übersicht Projekt. Bernhard Furrer, Lignum Holzwirtschaft Schweiz Schallschutz im Holzbau Übersicht Projekt Bernhard Furrer, Lignum Holzwirtschaft Schweiz Ausgangslage Architektur, / Entwicklung Holz und Bau im Holzbau Potenziale Mehrfamilienhäuser (MFH) in der Schweiz

Mehr

Bauphysik in der Praxis

Bauphysik in der Praxis Seite 1 von 7 Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim ift Schallschutzzentrum Anforderungen an Schall- und Wärmedämmung am Bau 1 Einleitung Bei der Planung von Gebäuden sind in Abhängigkeit der Nutzung

Mehr

PlanungsPraxis. 1. Grundlagen Schallschutz und. 3. Fassaden Innenwände und -türen anerkannten Regeln der Technik...

PlanungsPraxis. 1. Grundlagen Schallschutz und. 3. Fassaden Innenwände und -türen anerkannten Regeln der Technik... PlanungsPraxis 1. Grundlagen Schallschutz und Raumakustik... 7 1.1 Anforderungen an den Schallschutz... 7 1.1.1 Baurechtliche Mindestanforderungen... 7 1.1.2 Erhöhter Schallschutz zwischen fremden Wohnbereichen...

Mehr