Was ist neu in JAWS 9.0?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was ist neu in JAWS 9.0?"

Transkript

1 Was ist neu in JAWS 9.0? Neue Funktionen und Verbesserungen im Überblick Neue Einstellung für den Befehl Alles lesen auf Webseiten Internet Explorer 8 Beta 1 Unterstützung Aktualisierung der Unicode Brailletabellen Braille Lern-Modus Braille Lern-Modus: Schneller Zugriff mit den Scrollrädern Citrix Program Neighborhood Microsoft PowerPoint 2007 Unterstützung für die Sprechende Maus Neues DAISY Buch Aktualisierter JAWS Start-Assistent Beibehalten der HTML Formatierung beim Kopieren und Einfügen Unterstützung bei der Erstellung von HTML Status der NUM LOCK Taste beim JAWS Start Aktionsmeldung in einem Sprechblasen-ToolTipp anzeigen Neues Erscheinungsbild des Dialogs JAWS Einstellungen anpassen Info für Skript-Entwickler Outlook 2007 und Outlook 2003 Kalender Unterstützung für Windows Mobile Gerätecenter Neu im Internet Explorer - Ansage von Rahmenaktualisierungen Fremdsprachenerkennung im Formularmodus Neue Scrollrad-Verfolgung Verbesserte Performance in Microsoft Word Lesezeichensuche mit Navigationsschnelltasten in Microsoft Word Anzeigen von Braille Korrektur lesen in Microsoft Word Anzeigen von Braille Aufzählungszeichen in Microsoft Word Rechtschreibfehlersuche in Microsoft Word Grammatikfehlersuche in Microsoft Word Sprach- und Sound-Schemata in Microsoft Word Maßeinheiten in Microsoft Word Befehl zum Auflisten von eingebetteten Objekten in Microsoft Word Ansage des Teilung Schalters in Microsoft Office Programmen Verbesserte Unterstützung von Gmail (Google Mail) Aktualisiertes Tastaturlayout verwenden Aktualisierte Tastaturbefehle für das Laptop Layout Aktualisierte Tastaturbefehle für Microsoft Excel Lesen der JAWS Versionsinformation Neue Befehle für Yahoo! Instant Messenger 8.1 Neues Grundlagentraining für JAWS 9.0 1

2 Neue Einstellung für den Befehl Alles lesen auf Webseiten Die Einstellung Dokument automatisch lesen ist neu. Ist diese Option aktiviert, dann führt JAWS ein Alles lesen durch und beginnt wie gewohnt automatisch mit dem Lesen der Webseite, die in Ihrem Browser geöffnet ist. Diese Einstellung ist sehr hilfreich, wenn man im Internet mit dem Windows Internet Explorer oder mit Mozilla Firefox surft, es kann jedoch vorkommen, dass JAWS die Seite nur laden soll und die Anzahl der Links und Überschriften melden soll, ohne gleich den Befehl Alles lesen zu starten. Diese Option schaltet man zum Beispiel dann aus, wenn man sich auf Webseiten mit Formularfeldern befindet oder wenn man JAWS zusammen mit MAGic einsetzt. Die Standardeinstellung hierfür ist Eingeschaltet. Um diese Option ein- oder auszuschalten, drücken Sie JAWS TASTE+V und dann so lange D, bis Sie auf Dokument automatisch lesen landen. Als nächstes drücken Sie die LEERTASTE, um die Einstellung für die Option umzuschalten. Hinweis: Möchten Sie JAWS so anpassen, dass das fortwährende Lesen für bestimmte Webseiten ausgeschaltet ist, dann können Sie diese Option im Dialogfeld Eigene Einstellungen deaktivieren. Drücken Sie UMSCHALT+JAWS TASTE+V, und dann so lange D, bis Sie auf der Option Dokument automatisch lesen landen. Zum Deaktivieren drücken Sie die LEERTASTE. Internet Explorer 8 Beta 1 Unterstützung JAWS 9.0 unterstützt das Release Windows Internet Explorer 8 Beta 1. Aktualisierung der Unicode Brailletabellen Die Unicode Brailletabellen in JAWS (JBT Dateien) unterstützen Braillezeichen mit Mehrfachmodulen. Ein Mehrfachmodul-Braillezeichen ist ein Braillezeichen, das aus mehr als einem Modul auf Ihrer Braillezeile besteht. Diese Funktion könnte für Anwender interessant sein, die mathematische, wissenschaftliche und Sprachsymbole verwenden. Braille Lern-Modus Der Braille Lern-Modus ist ein Programm zum Unterrichten und zum Lernen von Braille. Es arbeitet ausschließlich mit den Freedom Scientific Braillezeilen PAC Mate 20 und 40 und den FOCUS 40 und 80 Braillezeilen zusammen. Wenn der Lern-Modus eingeschaltet ist, dann meldet JAWS das Braillesymbol im Modul, sobald Sie die Cursorroutingtaste direkt über dem entsprechenden Modul gedrückt haben. Wenn Sie die Navigationstaste drücken (zu finden hinter der Cursorroutingtaste), dann liest und buchstabiert JAWS das Braillewort. Der Braille Lern-Modus ist standardmäßig ausgeschaltet. Um den Lern-Modus zu starten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Es muss eine PAC Mate Braillezeile, eine FOCUS 40 oder eine FOCUS 80 am Computer angeschlossen sein. 2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen: o Drücken Sie JAWS TASTE+STRG+B, um das Dialogfenster Brailleoptionen o anpassen aufzurufen. Oder drücken Sie JAWS TASTE+V, um den Dialog JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Gehen Sie auf Lern-Modus, und drücken Sie dann die LEERTASTE, um den Lern- Modus einzuschalten. Der Lern-Modus bleibt so lange eingeschaltet, bis Sie ihn wieder ausschalten oder JAWS neu gestartet wird. 2

3 Braille Lern-Modus: Schneller Zugriff mit den Scrollrädern Ist der Braille Lern-Modus ausgeschaltet, dann können Sie jederzeit das linke oder rechte Scrollrad auf Ihrer Braillezeile entweder zusammen mit der Cursorroutingtaste oder der Navigationstaste drücken, um jederzeit auf die Funktionen des Braille Lern-Modus zugreifen zu können. Dieser bequeme Vorgang liefert die gleichen Informationen, ohne dass Sie den Braille Lern-Modus einschalten müssen. Wenn Sie den Braille Lern-Modus spontan nutzen möchten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Drücken Sie SCROLLRAD+CURSORROUTING, damit JAWS das Braillesymbol im Zeilenmodul melden soll. Oder Sie drücken SCROLLRAD+NAVIGATIONSTASTE, damit JAWS das Braillewort ansagt und buchstabiert. Hinweis: JAWS arbeitet nach dem Lesen des Braillesymbols oder Wortes normal weiter. Citrix Program Neighborhood JAWS 9.0 unterstützt Citrix Program Neighborhood 10. Microsoft PowerPoint 2007 JAWS 9.0 unterstützt die Erstellung und die Präsentation von PowerPoint 2007 Diashows. Unterstützung für die Sprechende Maus Das MAGic Mausecho steht jetzt auch zur Verfügung, wenn MAGic 11.0 und JAWS 9.0 zusammen laufen. Das bedeutet, dass JAWS jetzt Text liest, auf dem sich der Mauszeiger befindet. Um diese Option Ihren Bedürfnissen anzupassen, öffnen Sie das MAGic Sprachmenü und wählen Mausecho. Neues DAISY Buch Ein neues DAISY Buch steht zur Verfügung (zurzeit nur in Englisch). Es beschreibt, wie man zugängliche Formularfelder in Microsoft Excel erstellen kann, indem man Eingabemeldungen und Hyperlinks verwendet, damit JAWS und MAGic Anwender hilfreiche Rückmeldungen erhalten können. Aktualisierter JAWS Start-Assistent Der JAWS Start-Assistent ist ein nützliches Hilfsprogramm, das mehrere Dialogfelder enthält. Hier können Sie schnell einige der am häufigsten genutzten JAWS Einstellungen vornehmen. Auf diese Weise legen Sie gleich zu Anfang die für Sie wichtigen Einstellungen fest, ohne sich durch Menüs oder Manager bewegen zu müssen. Der Start-Assistent wird automatisch beim ersten Start nach der Installation einer neuen JAWS Version aktiv. Sie können auf den Start-Assistenten aber auch über das Hilfemenü im JAWS Anwendungsfenster zugreifen. Die wichtigsten JAWS Funktionen wurden im Assistenten in folgenden Gruppen zusammengefasst: Trainingseinstellungen (erscheint, wenn die JAWS Programm-CD verwendet wird) Spracheinstellungen Einstellungen für das Ausführen von JAWS 3

4 Tastatureinstellungen Ausführlichkeitseinstellungen Brailleeinstellungen Hinweis: Im letzten Dialog des Start-Assistenten müssen Sie den Schalter Fertigstellen aktivieren, um Ihre Änderungen zu speichern und zu aktivieren. Wenn Sie den Assistenten abbrechen, werden Ihre Änderungen ansonsten nicht gespeichert. Beibehalten der HTML Formatierung beim Kopieren und Einfügen JAWS 9.0 kopiert den Inhalt von Webseiten bei eingeschaltetem virtuellen Cursor so in die Zwischenablage, wie ein Sehender ihn mit der Maus markieren würde. Dank dieses Durchbruchs für Bildschirmleseprogramme bleiben nun Formatierung, Farben, Markierungen und aktive Hyperlinks vollständig erhalten, sobald Sie in HTML- s oder Worddokumente eingefügt werden. Zudem haben Sie jetzt den Vorteil, dass JAWS Meldungen wie etwa die Anzahl von Listeneinträgen bei dieser Methode nicht mit übernommen werden, was den Lesefluss in früheren Versionen erheblich behindert hat. Der eingefügte Inhalt entspricht somit im Wesentlichen der Bildschirmdarstellung für Sehende. Außerdem können Sie sich mit den JAWS Navigationsschnelltasten durch den HTML Inhalt bewegen, wenn er in eine eingefügt wird. Natürlich besteht in JAWS weiterhin die Möglichkeit, in der traditionellen Weise zu markieren, zu kopieren und einzufügen, bei der die Formatierung weggelassen wird. Diese Option finden Sie in der Gruppe Einstellungen für den virtuellen Cursor im neuen Dialog JAWS Einstellungen anpassen (JAWS TASTE+V). Mit JAWS TASTE+UMSCHALT+V öffnen Sie das Dialogfeld Eigene Einstellungen, in dem Sie bestimmte Verhaltensweisen für ausgesuchte URLs festlegen können, während Sie in der Standardeinstellung die neue Lösung zur Beibehaltung der Formatierung anwenden. Unterstützung bei der Erstellung von HTML JAWS 9.0 unterstützt jetzt das Editieren in Umgebungen für die HTML Erstellung, wie zum Beispiel Online-Texteditoren, Microsoft Outlook Express und Outlook 2003 (Outlook 2007 verwendet Microsoft Word), das Editieren im Formularmodus (Eingabetyp=text, textarea, elements mit contenteditable=true), und das Editieren in Adobe Flash Eingabefeldern. Diese neue Unterstützung garantiert einhundertprozentige Genauigkeit beim Lesen von Text; die Möglichkeit, Soundschemata zur Unterscheidung von Schriftart, Attributen und Farbe zu verwenden; die Möglichkeit, automatisch die Sprachen umzuschalten, sofern die Textsprache korrekt markiert wurde; und die Möglichkeit, Informationen zu erhalten, wenn der Text als Überschrift, Link, Liste, Tabelle und so weiter gekennzeichnet wurde. Wenn Sie zum Beispiel eine neue HTML Nachricht in Outlook Express oder Outlook 2003 erstellen, dann können Sie jetzt Text markieren und als eine Überschrift (Ebene 1 bis 6) formatieren, und JAWS meldet diesen Text dann beim Lesen der erstellten Nachricht als Überschrift. Aktivieren Sie beim Arbeiten mit Online-Editoren, wie zum Beispiel zu finden unter den Formularmodus im editierbaren Bereich, dann können Sie jetzt mit den Pfeiltasten in die Tabelle gehen, sich mit den Tabellen- Navigationstasten in der Tabelle bewegen und die Reihen- oder Spaltenwechsel oder Reihenund Spaltenüberschriften hören. (Bitte beachten Sie, dass man einmal PFEIL RECHTS drücken muss und dann PFEIL LINKS, um hinter den Link in diesem Editor zu gelangen.) Sie werden auch darüber informiert, wo sich die Überschriften und der einer Aufzählungs- oder nummerierten Liste zugewiesene Text befindet. 4

5 JAWS unterstützt jetzt Adobe Flash Eingabefelder. Um die neue Flash-Unterstützung nutzen zu können, müssen Sie sich das neueste Adobe Flash Player Update herunterladen. In der aktuellen Version können Sie sich zwar durch bestehenden Text in Eingabefeldern bewegen, wenn Sie aber neuen Text eingeben, dann müssen Sie das Eingabefeld verlassen und wieder in das Feld zurückkehren, um sich in neuem Text bewegen zu können. Status der NUM LOCK Taste beim JAWS Start JAWS nutzt den Nummernblock, um viele Sprachausgabefunktionen wie zum Beispiel Alles lesen (JAWS TASTE+PFEIL RUNTER), Wort lesen (JAWS TASTE+NUM 5), Zeile lesen (JAWS TASTE+PFEIL RAUF), und so weiter durchzuführen. Standardmäßig ist die NUM LOCK Taste deaktiviert, so dass Sie problemlos auf diese Funktionen zugreifen können. Es kann jedoch bisweilen sein, dass Sie den Nummernblock bei Ihrer Arbeit nutzen müssen. In solch einem Fall müssen Sie die NUM LOCK Taste immer aktivieren, nachdem JAWS gestartet ist. Ab JAWS 9.0 legen Sie den Ausgangsstatus der NUM LOCK Taste beim JAWS Start selber fest. Dies kann nur in der Datei Default.jcf vorgenommen werden. Sie können den Status der NUM LOCK Taste auf zwei Arten festlegen. Zum einen finden Sie diese Auswahl im neuen Start-Assistenten und können Sie dort jederzeit verändern. Zum anderen können Sie diese Einstellung direkt im Konfigurationsmanager mit folgenden Schritten vornehmen: 1. Im JAWS Programmfenster drücken Sie bitte ALT+P, um das Menü der Hilfsprogramme zu öffnen. 2. Öffnen Sie mit K den Konfigurationsmanager. 3. Drücken Sie ALT+O zum Öffnen des Menüs Optionen setzen, gehen Sie dann auf Tastaturoptionen und öffnen das Dialogfeld. 4. Mit M springen Sie direkt auf die Option Ausgangsstatus der NUM LOCK Taste. 5. Wählen Sie mit den Pfeiltasten eine der folgenden Optionen für den Nummernblock aus: o Beim Start abschalten: Dies ist der Standardwert. Sofern ausgewählt, ist die NUM LOCK Taste beim JAWS Start ausgeschaltet. o Beim Start einschalten: Die NUM LOCK Taste ist beim JAWS Start eingeschaltet. o Nicht ändern: JAWS verwendet die aktuelle NUM LOCK Einstellung. Aktionsmeldung in einem Sprechblasen-ToolTipp anzeigen Mithilfe eines Sprechblasen-ToolTipps im Infobereich informiert Sie eine Anwendung darüber, dass ein Ereignis eingetreten ist oder eine Aktion erforderlich wird. Oftmals enthalten diese ToolTipps die Aufforderung "Klicken Sie hier", damit eine bestimmte Aufgabe durchgeführt werden kann, wie zum Beispiel der Download von Windows Updates. In JAWS 9.0 drücken Sie beim Erscheinen solch einer Nachricht den JAWS Befehl Linke Maustaste (NUM SCHRÄGSTRICH), damit Sie sofort auf die Nachricht reagieren können, ohne dass der ToolTipp wieder geschlossen wird. In JAWS 8.0 und früher mussten Sie den JAWS Cursor aktivieren und dann auf den ToolTipp navigieren. Sehr häufig war die Nachricht dann schon wieder verschwunden. Jetzt reagieren Sie mit dem JAWS Befehl Linke Maustaste viel schneller und effizienter. Hinweis: Mit JAWS TASTE+TAB wird das aktuelle Steuerelement, sein ToolTipp und die Tutormeldung angesagt. Wenn Sie auf die Nachricht des Sprechblasen-ToolTipps nicht schnell 5

6 genug reagiert haben, dann hören Sie mit JAWS TASTE+TAB, ob der ToolTipp noch geöffnet ist und weiterhin zur Verfügung steht. Ist das so, dann markieren Sie mit NUM SCHRÄGSTRICH den ToolTipp. Wird der ToolTipp nicht angesagt, dann wurde die Nachricht bereits geschlossen. Sollte das der Fall sein, dann drücken Sie JAWS TASTE+F11, um zu überprüfen, ob die Anwendung, die den Sprechblasen-ToolTipp ausgelöst hat, im Infobereich steht. Neues Erscheinungsbild des Dialogs JAWS Einstellungen anpassen Die JAWS Ausführlichkeitsliste ist mit einer neu gestalteten Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen (JAWS TASTE+V) erweitert worden. Die Optionen werden nun nicht mehr in Form einer Liste angezeigt, das neu gestaltete Dialogfeld enthält stattdessen jetzt eine logisch aufgebaute Strukturansicht. Diese neue Gruppierung sorgt dafür, dass neue, aber auch erfahrene JAWS Anwender die Verknüpfungen zwischen den unterschiedlichen JAWS Einstellungen besser erkennen können. Die Strukturansicht besteht mindestens aus den folgenden erweiterbaren Gruppen, die sich auf alle Anwendungen beziehen: Allgemeine Einstellungen, Lesen Einstellungen, Alles lesen Einstellungen, Bearbeiten Einstellungen und Braille Einstellungen. Der Synthesizer Befehl, mit dem man die Sprache temporär ein- und ausschalten kann, befindet sich ebenfalls auf der Ebene der Hauptgruppe. Elemente, die sich auf eine bestimmte Anwendung beziehen, erscheinen in einer eigenen Gruppe am oberen Ende der Strukturansicht. Drücken Sie zum Beispiel im Internet Explorer JAWS TASTE+V, dann steht die Gruppe Internet Explorer Einstellungen über allen anderen Gruppen. Wird die Strukturansicht geöffnet, dann ist sie standardmäßig erweitert, so dass Sie mit dem Anfangsbuchstaben navigieren können, eine Funktion, die Sie noch aus dem ursprünglichen Ausführlichkeitsdialog kennen und die wir beibehalten wollten. Soll die Strukturansicht nicht erweitert sein, dann gehen Sie mit TAB auf das Kontrollfeld Strukturansicht erweitern und deaktivieren dieses; die Veränderungen werden sofort wirksam. Sie können sich auch durch die Strukturansicht mit PFEIL RECHTS und LINKS bewegen, um Gruppen zu erweitern oder zu minimieren. Mit PFEIL RAUF und RUNTER bewegen Sie sich in der Strukturansicht auf- oder abwärts. JAWS 9.0 enthält auch integrierte Hilfetexte für jedes Element der Strukturansicht. Drücken Sie beim Navigieren der Listenelemente einfach TAB, um jederzeit in das Fenster zu springen, in dem die Beschreibung des aktuellen Elements steht. Mit UMSCHALT+JAWS TASTE+V, öffnen Sie das Dialogfeld Eigene Einstellungen für die aktuelle Webseite. Hier können Sie das JAWS Verhalten für eine bestimmte Webseite festlegen. Mit STRG+JAWS TASTE+B öffnen Sie die Braille Einstellungen und können diese bequem Ihren Bedürfnissen anpassen. Info für Skript-Entwickler Ab JAWS 9.0 werden durch den Befehl JAWS TASTE+V die JAWS Einstellungen in einer Strukturansicht angezeigt. Wenn Sie JAWS Skripts erstellen und anderen zur Verfügung stellen, dann müssen Sie ein Skript modifizieren oder ein neues erstellen, um von dieser Strukturansicht profitieren zu können. Zur Aktualisierung der Skript-Anleitung aktivieren Sie JAWS Skript Ausführlichkeitseinstellungen, und laden sich das selbst extrahierende Word- Dokument herunter. 6

7 Outlook 2007 und Outlook 2003 Kalender Die Bedieneroberfläche des Outlook Kalenders stellt eine große Herausforderung für Produkte der Hilfsmitteltechnologie dar. In Version 9 haben wir uns dieser Herausforderung gestellt und ermöglichen jetzt den direkten Zugriff auf den Outlook Kalender, ohne dass eine spezielle Schnittstelle zwischen Outlook und dem Bildschirmleseprogramm geschaltet werden muss. Sie erstellen einen Termin für eine bestimmte Zeitspanne, indem Sie auf dem Zeitfeld EINGABE drücken. Sobald Sie auf einen Termin gehen, meldet JAWS den Titel des Termins, die Zeit, den Status Beschäftigt und den Ort. JAWS sagt die Zeitspannen an, wenn Sie sich mit PFEIL RAUF und PFEIL RUNTER auf dem aktuellen Tag bewegen. Sie bewegen sich mit TAB und UMSCHALT+TAB auf die Termine. Mit PFEIL LINKS und RECHTS bewegen Sie sich auf die Tage. In der Tagesansicht sagt JAWS den Tag, das Datum und die Anzahl der eingetragenen Termine an. In der Arbeitswochen-, Wochen- und Monatsansicht sagt JAWS die Gesamtzahl aller Tagesereignisse und festen Termine innerhalb der Zeitspanne an. Mit JAWS TASTE+A erhalten Sie eine Zusammenfassung der Ereignisse und Termine für den jeweiligen Tag, die jeweilige Arbeitswoche, Woche oder Monat. Drücken Sie zweimal JAWS TASTE+A, um eine Liste aller Ereignisse und Termine für die Zeitspanne im virtuellen Betrachter zu öffnen, um so eine Gesamtübersicht zu erhalten. Diese Informationen kann man auch in die Zwischenablage für eine spätere Bearbeitung kopieren. Die neue Unterstützung des Kalenders ermöglicht auch den Zugriff auf gemeinsame Kalender auf Exchange Servern. Der Kalender unterstützt länderspezifische Layouts, um auch internationale Datumsformate verarbeiten zu können. Unterstützung für Windows Mobile Gerätecenter In Windows Vista wurde ActiveSync durch das neue Windows Mobile Gerätecenter ersetzt. JAWS 9.0 ist das erste Bildschirmleseprogramm, welches die komplette Zugänglichkeit auf Windows Mobile Gerätecenter in Windows Vista garantiert. Mithilfe von JAWS kann man schnell und bequem Partnerschaften einrichten, neue Software installieren und synchronisierte Daten und Media-Übertragungen verwalten, ohne manuell diese Bildschirme mit dem JAWS Cursor navigieren zu müssen. Neu im Internet Explorer - Ansage von Rahmenaktualisierungen JAWS kann Sie jetzt darüber informieren, wenn ein HTML Rahmen im Internet Explorer aktualisiert wird. Die neue Option Ansage von Rahmenaktualisierung legt fest, wie JAWS Rahmen auf unterschiedlichen Webseiten ansagen soll. Sie finden diese neue Option sowohl im Dialogfeld JAWS Einstellungen anpassen (JAWS TASTE+V) als auch im Dialog Eigene Einstellungen (JAWS TASTE+UMSCHALT+V) im Internet Explorer. Schalten Sie mit der LEERTASTE auf eine der folgenden Einstellungen zur Ansage bei Rahmenaktualisierungen um: Aus: Wenn ausgeschaltet, werden Sie nicht über Rahmenaktualisierungen informiert. 7

8 Namen des Rahmens ansagen: JAWS sagt den Namen des zuletzt aktualisierten Rahmens an. Dies ist die Standardeinstellung. Zum Rahmen springen: JAWS bewegt den Cursor an den Anfang des zuletzt aktualisierten Rahmens. JAWS merkt sich die Cursorposition vor dem Verschieben; mit UMSCHALT+M (dem Befehl Auf den vorherigen Rahmen springen) können Sie an die ursprüngliche Cursorposition zurückspringen. Befinden Sie sich im Formularmodus während ein Rahmen aktualisiert wird und Sie müssen die Rahmenansage auf Zum Rahmen springen setzen, dann sagt JAWS stattdessen den Namen des zuletzt aktualisierten Rahmens an. Die in der Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen (JAWS TASTE+V) vorgenommenen Änderungen gelten für alle Webseiten. Dies mag zwar für die aktuell von Ihnen besuchte Webseite in Ordnung sein, aber auf andere Webseiten möchten Sie diese Änderungen möglicherweise nicht anwenden. In solch einem Fall müssen Sie im Dialog Eigene Einstellungen (JAWS TASTE+UMSCHALT+V) diese Option nur für eine bestimmte Webseite aktivieren. Fremdsprachenerkennung im Formularmodus Sofern Text in einem Formularfeld einer ordnungsgemäß getaggten HTML Seite in einer anderen Sprache erscheint, dann kann JAWS diese Sprache erkennen und beim Vorlesen darauf umschalten. Neue Scrollrad-Verfolgung Die Funktionalität der Freedom Scientific Scrollräder wurde erweitert, damit nur der Braillecursor verfolgt werden kann. Wenn Sie beide Räder gleichzeitig herunterdrücken, schalten Sie von der Fokusverfolgung zur Braillecursorverfolgung um. Verwenden Sie das linke Rad, um sich nach oben und nach unten zu bewegen, so als ob man traditionell mit der linken Hand auf einer Brailleseite die Zeilenposition verfolgen würde. Mit dem rechten Rad schwenken Sie nach links oder rechts, ohne auf die nächste Zeile zu springen - das bedeutet, es herrscht nun keine Verwirrung mehr darüber, wo die Zeile beginnt und endet. Verbesserte Performance in Microsoft Word Freedom Scientific hat die Performance in Microsoft Word 2007, Word 2003 und Word XP erheblich gesteigert, indem die Art und Weise, wie JAWS in diesen Anwendungen arbeitet, überarbeitet und aktualisiert wurde. Dazu gehört die Optimierung von Skripts und internem Code, was zu einem exakten Reaktionsvermögen beim Navigieren und Bearbeiten von Dokumenten geführt hat. Sowohl Windows XP und Windows Vista Anwender werden eine Verbesserung der Geschwindigkeit und Genauigkeit feststellen können, ohne Nachteile bei der Sprach- und Brailleausgabe in Kauf nehmen zu müssen. Lesezeichensuche mit Navigationsschnelltasten in Microsoft Word Sind die Navigationsschnelltasten aktiviert, dann können Sie jetzt mit B auf das nächste und mit UMSCHALT+B auf das vorherige Lesezeichen in einem Word Dokument springen. JAWS 8

9 meldet, wenn sich keine Lesezeichen in dem Dokument befinden. Mit JAWS TASTE+ALT+B öffnet sich eine Liste der Lesezeichen. Anzeigen von Braille Korrektur lesen in Microsoft Word JAWS verfügt jetzt über Optionen für Grammatik- und Rechtschreibfehler, wenn man mit Braille Microsoft Word Dateien liest. Sobald eine bestimmte Option zum Korrektur lesen eingeschaltet ist, bleibt diese so lange aktiv, bis man die Option wieder deaktiviert. Hinweis: Wenn Sie mit Braille lesen möchten, müssen Sie zuerst die Option Aktiv folgt Braille aktivieren. Diese Option finden Sie in der Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen in der Gruppe Cursor Einstellungen in der Gruppe Braille Einstellungen. PUNKT 7 und 8 zeigen das falsch geschriebene Wort an. Um die Optionen zum Korrektur lesen abzuschalten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie ein Word Dokument. 2. Drücken Sie JAWS TASTE+V, um die Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Drücken Sie so lange B, bis JAWS meldet, "Braille Korrektur lesen Anzeige - Keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler". 4. Schalten Sie mit der LEERTASTE zwischen den folgenden Optionen um: o Nur Rechtschreibfehler o Nur Grammatikfehler o Rechtschreib- und Grammatikfehler o Keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler (Standardeinstellung) 5. Schließen Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen. Anzeigen von Braille Aufzählungszeichen in Microsoft Word Die Anzeige von Aufzählungszeichen gibt es seit JAWS 8.0. JAWS meldet die unterschiedlichen Aufzählungszeichen, die in einem Word Dokument erscheinen können. Die gleiche Funktionalität steht jetzt für Braille zur Verfügung, so dass Aufzählungszeichen jetzt entweder mit Punkt-Symbolen oder einem Stern (*) angezeigt werden. Standardmäßig ist die Anzeige von Braille Aufzählungszeichen nicht aktiv, so dass nur Sterne zur Anzeige von Aufzählungszeichen verwendet werden. Hinweis: Wenn Sie mit Braille lesen möchten, müssen Sie zuerst die Option Aktiv folgt Braille aktivieren. Diese Option finden Sie in der Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen in der Gruppe Cursor Einstellungen in der Gruppe Braille Einstellungen. Um die Anzeige der Braille Aufzählungszeichen einzuschalten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie ein Word Dokument. 2. Drücken Sie JAWS TASTE+V, um die Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Gehen Sie auf den Eintrag "Anzeige Braille Aufzählungszeichen - Aus". 4. Drücken Sie die LEERTASTE, um diese Einstellung zu aktivieren. JAWS zeigt jetzt Aufzählungszeichen mit Punkt-Symbolen an. 5. Schließen Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen. 9

10 Rechtschreibfehlersuche in Microsoft Word In JAWS 9.0 ist die Rechtschreibfehlersuche eine separate Option, mit der festgelegt wird, wie JAWS während des Lesens eines Word Dokuments falsch geschriebene Wörter sucht und ansagt. In früheren JAWS Versionen war die Rechtschreibfehlersuche mit der Grammatikfehlersuche kombiniert. Die Rechtschreibfehlersuche ist standardmäßig ausgeschaltet. Wird Braille verwendet, dann lautet die Standardeinstellung Rechtschreibfehler in Braille markieren. Hinweis: Wenn Sie mit Braille lesen möchten, müssen Sie zuerst die Option Aktiv folgt Braille aktivieren. Diese Option finden Sie in der Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen in der Gruppe Cursor Einstellungen in der Gruppe Braille Einstellungen. PUNKT 7 und 8 zeigen das falsch geschriebene Wort an. Um die Optionen zur Rechtschreibfehlersuche zu verändern, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie ein Word Dokument. 2. Drücken Sie JAWS TASTE+V, um die Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Gehen Sie auf "Rechtschreibfehlersuche - Aus". 4. Schalten Sie mit der LEERTASTE zwischen den folgenden Optionen um: o An: Rechtschreibüberprüfung ist eingeschaltet. o An + Anzahl: JAWS meldet die Anzahl der Rechtschreibfehler pro Zeile. o Aus: Rechtschreibüberprüfung ist ausgeschaltet (Standardeinstellung) 5. Schließen Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen. Grammatikfehlersuche in Microsoft Word In JAWS 9.0 ist die Grammatikfehlersuche eine separate Option, mit der festgelegt wird, wie JAWS während des Lesens eines Word Dokuments Grammatikfehler sucht und ansagt. In früheren JAWS Versionen war die Grammatikfehlersuche mit der Rechtschreibfehlersuche kombiniert. Die Grammatikfehlersuche ist standardmäßig ausgeschaltet. Wird Braille verwendet, dann lautet die Standardeinstellung Grammatikfehler in Braille nicht markieren. Um die Optionen zur Grammatikfehlersuche zu verändern, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie ein Word Dokument. 2. Drücken Sie JAWS TASTE+V, um die Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Gehen Sie auf "Grammatikfehlersuche - Aus". 4. Schalten Sie mit der LEERTASTE zwischen den folgenden Optionen um: o An: Grammatiküberprüfung ist eingeschaltet. o An + Anzahl: JAWS meldet die Anzahl der Grammatikfehler pro Zeile. o Aus: Grammatiküberprüfung ist ausgeschaltet (Standardeinstellung) 5. Schließen Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen. Sprach- und Sound-Schemata in Microsoft Word Große Fortschritte wurden im Reaktionsvermögen und in der Genauigkeit von Word erzielt, wenn man den Sprach- und Sound-Manager verwendet. Mit diesem Manager können Sie beim Lesen eines Word Dokuments Leseregeln erstellen, wie zum Beispiel den Einsatz von verschiedenen Stimmen und Sounds zur Ansage von Formatierungsattributen. 10

11 Maßeinheiten in Microsoft Word JAWS meldet jetzt die Position des PC Cursors und andere relevante Messungen in einer Maßeinheit, die Sie festlegen, unabhängig von der Standard-Maßeinheit des Word Dokuments. Mithilfe der Funktion Maßeinheiten legen Sie fest, dass JAWS die Cursor Position, Tabstopps und Einzüge in einer von Ihnen bevorzugten Maßeinheit meldet. Der Standardwert für diese Funktion ist Zoll. Um eine andere Maßeinheit auszuwählen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie ein Word Dokument. 2. Drücken Sie JAWS TASTE+V, um die Strukturansicht JAWS Einstellungen anpassen zu öffnen. 3. Drücken Sie so lange M, bis JAWS sagt, "Maßeinheiten - Auf Zoll gesetzt". 4. Schalten Sie mit der LEERTASTE zwischen den folgenden Optionen um: o Auf Zoll gesetzt (Standard) o Auf Pixel gesetzt o Auf Leerzeichen gesetzt o Auf Punkt gesetzt o Auf Millimeter gesetzt o Auf Zentimeter gesetzt 5. Schließen Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen. Befehl zum Auflisten von eingebetteten Objekten in Microsoft Word Der Tastaturbefehl in Word zum Auflisten von eingebetteten Objekten lautet jetzt STRG+JAWS TASTE+UMSCHALT+G. In den Versionen vor JAWS 9.0 wurden mit diesem Befehl Grafiken aufgelistet. Ansage des Teilung Schalters in Microsoft Office Programmen JAWS erkennt jetzt die Teilungsschalter, die Sie unter der Microsoft Office Schaltfläche finden. Die Office Schaltfläche befindet sich in der oberen linken Ecke von 2007 Microsoft Office Programmen, wie zum Beispiel Word, Excel, Outlook, PowerPoint und Access. Gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um den Umgang von JAWS mit Teilungsschaltern kennenzulernen: 1. Drücken Sie in einem 2007 Microsoft Office Programm ALT+D, um die Schaltfläche Office zu öffnen. 2. Drücken Sie PFEIL RUNTER, um auf den Schalter Drucken zu springen. JAWS meldet den Teilungsschalter Drucken. 3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen: Drücken Sie zum Drucken EINGABE oder drücken Sie die LEERTASTE, um die Vorschau und den Druckbereich zu öffnen. Verbesserte Unterstützung von Gmail (Google Mail) Anwender von Bildschirmleseprogrammen erhalten gegenwärtig folgende Meldung auf der Gmail Seite, "Wenn Sie ein Bildschirmleseprogramm verwenden, dann möchten Sie möglicherweise auf einfaches HTML für ein besseres Ergebnis umschalten". Obwohl Sie diese Meldung mit JAWS 9.0 immer noch erhalten, so müssen Sie dennoch den Anweisungen nicht mehr Folge leisten, da JAWS mit der Standard Gmail Schnittstelle zusammenarbeitet, die viele Erweiterungen für ihre HTML Seite anbietet. 11

12 In JAWS Versionen vor 9.0 musste man Gmail auf seine Basis HTML Schnittstelle umschalten oder mit dem JAWS Cursor die Objekte auf der Seite anklicken, die keine Standard-Links waren. Diese beinhalteten Posteingang, Mail erstellen, Papierkorb, Filter erstellen und so weiter. Die neue Unterstützung für Gmail zeigt diese Elemente nun in der Linkliste an. Sie können auch mit den Pfeiltasten auf diese Elemente springen und dann entweder EINGABE zum Aktivieren drücken oder Sie markieren diese Elemente mit den Routingtasten auf Ihrer Braillezeile. In den Versionen vor JAWS 9.0 konnten Sie zudem auch einige Bearbeitungsattribute im Fenster zur Nachrichtenerstellung nicht erkennen. So war es zum Beispiel unmöglich festzustellen, ob es sich bei Text um eine Überschrift handelt oder ob es sich sogar um eine Tabelle handelte, wenn man im Formularmodus war. Mit der neuen Unterstützung für Webbasierte Rich-edit-Steuerelemente können Sie Ihrer Nachricht Attribute wie fett, kursiv und unterstrichen hinzufügen, indem Sie die Standard JAWS Befehle in diesem Editor verwenden. Befehle für ähnliche Web-basierte Editoren können davon abweichen. An dieser Stelle sagt JAWS nicht den Status dieser Steuerelemente an, wenn sie aktiviert werden, aber Sie erhalten mit diesem Befehl die Schriftinformation. Es ist auch möglich, Formatierungen wie zum Beispiel Listenelemente, sowohl Aufzählungs- wie auch nummerierte Listen, Überschrift und Ebene und Tabelleninformationen zu überprüfen, auch im Formularmodus mit Sprach- und Brailleausgabe. Aktualisiertes Tastaturlayout verwenden Die Funktion Tastaturlayout ist aktualisiert worden. Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung: Desktop, Laptop und Kinesis. Um das Tastaturlayout festzulegen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 1. Im JAWS Programmfenster drücken Sie ALT+O, um das Menü Optionen zu öffnen. 2. Drücken Sie G, um den Dialog Grundeinstellungen zu öffnen, und drücken Sie dort L, um die Option Tastaturlayout zu aktivieren. 3. Wählen Sie mit PFEIL RAUF oder RUNTER eine der folgenden Optionen: o Desktop o Laptop o Kinesis Aktualisierte Tastaturbefehle für das Laptop Layout Die Tastenkombinationen Linke Maustaste sperren (STRG+8) und Rechte Maustaste sperren (STRG+9), die dann zur Verfügung stehen, wenn das Laptop Layout aktiviert wurde, haben sich verändert. Die neue Tastenkombination zum Sperren der linken Maustaste lautet STRG+WINDOWSTASTE+8. Die neue Tastenkombination zum Sperren der rechten Maustaste lautet STRG+WINDOWSTASTE+9. Aktualisierte Tastaturbefehle für Microsoft Excel In Microsoft Excel können Sie eine Liste aller Zellen in einer Tabelle erstellen, die eine Formel enthalten. Der JAWS Befehl zur Auflistung von Zellen mit Formeln wurde von STRG+UMSCHALT+= (Gleichheitszeichen) auf JAWS TASTE+UMSCHALT+F geändert. 12

13 Lesen der JAWS Versionsinformation Läuft JAWS 9.0 oder später in der Taskleiste, dann können Sie mit PFEIL RAUF oder RUNTER schnell und bequem die JAWS Versionsnummer hören. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die JAWS Versionsnummer zu hören. 1. Drücken Sie JAWS TASTE+J, um das JAWS Programmfenster zu öffnen. 2. Drücken Sie PFEIL RAUF oder RUNTER, damit JAWS die Versionsnummer vorliest. Neue Befehle für Yahoo! Instant Messenger 8.1 Folgende JAWS Befehle wurden für diese Anwendung hinzugefügt: ALT+X, wobei X 1, 2, 3,...,0, ist, wodurch Sie die letzten zehn Yahoo! Nachrichten überprüfen können. ALT+1 öffnet die zuletzt erhaltene Nachricht, und ALT+0 öffnet die zehnte Nachricht. Zweimal ALT+NUM 5 öffnet einen Weblink, der in einer Yahoo! IM Nachricht erscheint. Sind Sie in einer IM Unterhaltung, dann schalten Sie mit TAB zwischen dem Eingabefenster und dem Anzeigebereich der Nachrichten um, der sich im Instant Message Dialogfeld befindet. Neues Grundlagentraining für JAWS 9.0 Das Grundlagentraining für JAWS 9.0 (zurzeit nur in Englisch) wurde für Windows Vista und Microsoft Office 2007 komplett umgeschrieben und neu aufgenommen. Dieses neue Grundlagentraining in Textfassung und in gesprochener Form befindet sich auf allen JAWS Programm-CD's ab Version 9.0. Das neue Grundlagentraining steht auch als kostenloses Download im MP3- oder DAISY-Format auf der Seite Freedom Scientific JAWS Training Headquarters zur Verfügung. Das Grundlagentraining beinhaltet neun Stunden Anweisungen, sowie schrittweisen Lernschritten und Beispieldokumenten, damit Sie den größtmöglichen Nutzen beim Einsatz von JAWS 9.0 daraus ziehen können. 13

Was ist neu in MAGic 11.0?

Was ist neu in MAGic 11.0? Was ist neu in MAGic 11.0? Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der neuen Funktionen und Verbesserungen in MAGic 11.0. Neue Funktionen und Verbesserungen Die Kompatibilität von MAGic 11.0 und JAWS 9.0

Mehr

JAWS. grundlegende Tastenkombinationen

JAWS. grundlegende Tastenkombinationen JAWS grundlegende Tastenkombinationen Stand: April 2008 Jaws Tastenkombinationen Tastenkombinationen für den Internet Explorer Allgemein: Eine Seite zurück Adressleiste lesen Nächster Link Vorheriger Link

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Was ist neu in JAWS 10?

Was ist neu in JAWS 10? Was ist neu in JAWS 10? JAWS 10 enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen, die auf dieser Seite beschrieben werden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die gesamte Seite Was ist neu? oder Sie drücken

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Was ist neu in OpenBook?

Was ist neu in OpenBook? Was ist neu in OpenBook? OpenBook 8.0 enthält die folgenden neuen Funktionen und Verbesserungen: Aktualisierte Texterkennung (Optical Character Recognition/OCR) OpenBook 8.0 verwendet die neuesten Versionen

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

Was ist neu in JAWS 13

Was ist neu in JAWS 13 Was ist neu in JAWS 13 JAWS 13 enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen, die auf dieser Seite beschrieben werden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die gesamte Seite Was ist neu?, oder Sie drücken

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007. Erste Schritte bei der Verwendung

Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007. Erste Schritte bei der Verwendung Einführung in Windows 7 mit Microsoft Office Word 2007 Erste Schritte bei der Verwendung Lars-Sören Steck 10.10.2011 Inhalt Starten von Microsoft Word 2007... 3 Ein bereits vorhandenes Dokument öffnen...

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

DRAGON NATURALLYSPEAKING 12 FUNKTIONSMATRIX FUNKTIONSVERGLEICH NACH VERSION

DRAGON NATURALLYSPEAKING 12 FUNKTIONSMATRIX FUNKTIONSVERGLEICH NACH VERSION Erkennungsgenauigkeit Gesprochenes wird mit bis zu 99 % Genauigkeit in Text verwandelt. NEU! Schon ab dem ersten Einsatz 22 % genauer als die Vorgängerversion 11. Erkennungsgeschwindigkeit Der gesprochene

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

MAGic. Vergrößerungsprogramm Kurztasten

MAGic. Vergrößerungsprogramm Kurztasten MAGic Vergrößerungsprogramm Kurztasten Stand: April 2008 MAGic Tastenkombinationen Die MAGic Taste ist standardmäßig die FESTSTELLTASTE (Caps Lock) auf Ihrer Tastatur. Hinweis: Einige Aktionen können durch

Mehr

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Geschäftsinhaberin: N adine W ohlrabe Maxburgring 40b 76887 Bad B ergzabern m obil+ 49 176 23861199 fon + 49 6343 931525 fax + 49 6343 931526 www.quadronet.de

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0 Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0 Inhalt Was ist ein juris Smarttag...2 Voraussetzungen...2 Vorbereitung...2 Installation...4 Handhabung...6 Fragen und Lösungen...9 Smarttags und Single

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 29.09.2005 Brief schreiben, ablegen, ändern Die FlowFact Word-Einbindung macht es möglich, direkt von FlowFact heraus Dokumente zu erzeugen, die automatisch über

Mehr

fortbildungen zum pc einsatz bei sehgeschädigten julian iriogbe - förderschul- und rehabilitationslehrer - e-mail: reha@iriogbe.de JAWS und Internet

fortbildungen zum pc einsatz bei sehgeschädigten julian iriogbe - förderschul- und rehabilitationslehrer - e-mail: reha@iriogbe.de JAWS und Internet 1 Tipps und Hinweise: JAWS und Internet - JAWS-Taste = EINFG-Taste - viele wichtige Informationen gibt JAWS nur über die Sprache aus; deshalb sollte der Kopfhörer in diesem speziellen Fall immer eingesetzt

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Aktuelles Datum in die markierte/aktive Zelle einfügen Ganzes Tabellenblatt markieren Nächstes Tabellenblatt der Arbeitsmappe aktivieren

Aktuelles Datum in die markierte/aktive Zelle einfügen Ganzes Tabellenblatt markieren Nächstes Tabellenblatt der Arbeitsmappe aktivieren Excel-Shortcuts Die wichtigsten Shortcuts [Alt] + [F11] [F1] [F2] [F4] [F7] [F9] [F11] [Shift] + [F9] [Shift] + [F11] [Strg] + [.] [Strg] + [A] [Strg] + [C] [Strg] + [F] [Strg] + [F4] [Strg] + [F6] [Strg]

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Was ist neu in JAWS 12?

Was ist neu in JAWS 12? Was ist neu in JAWS 12? JAWS 12 enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen, die auf dieser Seite beschrieben werden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die gesamte Seite Was ist neu?, oder Sie drücken

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000

Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000 Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000 Copyright 2002 Jochen Voigtmann Inhalt und Vorabinfomationen 1. Allgemeine Tastenkombinationen... 3 2. Windows-Explorer... 6 3. Texteingabe

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008

Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008 Client-Anpassungen für ExpertAdmin Server 2008 Dokument History Datum Autor Version Änderungen 15.04.2009 Andreas Flury V01 Erste Fassung 21.04.2009 Andreas Flury V02 Präzisierungen bez. RDP Client Einführung

Mehr

Word 2010 Änderungen nachverfolgen

Word 2010 Änderungen nachverfolgen WO.019, Version 1.0 05.01.2015 Kurzanleitung Word 2010 Änderungen nachverfolgen Bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente, sollten alle Beteiligten nachverfolgen können, wer welche Änderungen vorgenommen

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

PDF-Kurs 2010 (2. Tag)

PDF-Kurs 2010 (2. Tag) PDF-Kurs 2010 (2. Tag) WebCapture Sie können eine geöffnete Webseite von Internet Explorer aus in ein PDF-Dokument konvertieren, bei der Konvertierung aus Acrobat heraus stehen Ihnen jedoch zusätzliche

Mehr

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche Benutzeroberfläche Öffnen Sie Microsoft PowerPoint 2010 und lernen Sie die Benutzeroberfläche kennen. Aufgabe Übungsdatei: - 1. Benutzeroberfläche Öffnen

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

Browser Einrichtung myfactory

Browser Einrichtung myfactory Seite 1 von 19 Browser Einrichtung myfactory Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, befolgen

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Rechenzentrum Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Es gibt drei verschiedene Wege, um HP-Druckertreiber unter Windows7 zu installieren: (Seite) 1. Automatische Installation...

Mehr

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss Kinderschutzsoftware fragfinn-kss bereitgestellt von Cybits AG Inhalt 1 Was ist zu beachten?...2 1.1 Eigenes Nutzerprofil für Ihr Kind...2 2 Installation der Software...3 2.1 Hinweise bei bereits installierter

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

Gemeinsamkeiten in der Bedienung

Gemeinsamkeiten in der Bedienung Office 2010 Kapitel 3 Gemeinsamkeiten in der Bedienung In diesem Kapitel: Office-Programme starten 66 Der Aufgabenbereich Zwischenablage 69 Automatische Rechtschreibprüfung 71 Rechtschreibprüfung in Excel

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Windows 7 Shortcuts aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Neue und alte Shortcuts für Windows 7. Diese funktionieren meist mit der Windows-Taste bzw. Windows-Logo + Buchstabe, es

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Kalender

Microsoft Outlook 2010 Kalender Microsoft Outlook 2010 Kalender Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Oktober 2014 DokID: kaloutlook2010 Vers. 3, 20.08.2015, RZ/THN

Mehr

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Installation und Makros Installationstipps Im Netzwerk installierte Anwendungen gegenüber Netzwerk-Anwendungen Microsoft Word Makro-Sicherheit

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

Tastenkombinationen Windows Vista

Tastenkombinationen Windows Vista en Windows Vista en können die Interaktion mit dem Computer erleichtern, da Sie die Maus nicht mehr so oft verwenden müssen. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung

Mehr

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter Anlage zum Leitfaden Inhaltsverzeichnis Unterschiede der einzelnen Dokumenttypen... 3 Formulare mit Linien-Felder... 3 Formular mit Eingabefelder in Klammern...

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

DFÜ Verbindung unter Windows 7

DFÜ Verbindung unter Windows 7 Einrichten einer DFÜ Verbindung unter Microsoft Windows 7 DFÜ Verbindung unter Windows 7 Dokumentation Version 1.0.00 www.lucom.de Version 1.0.00 Seite 1 von 29 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 1. Einleitung

Mehr

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp:

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp: pcvisit 4 Remote Quick Steps für -Rechner mit Betriebssystem ab Windows 2000 SetUp: Nach Installation und vor Eingabe des Lizenzschlüssels wird folgender Status angezeigt. Icon in der Taskleiste: Datei

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen.

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Was Sie dafür brauchen: Ein externes Speichermedium (USB-Stick, Festplatte) mit mind. 8 Gigabyte Speicherkapazität

Mehr

domovea Programmierung tebis

domovea Programmierung tebis domovea Programmierung tebis INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. EINLEITUNG... 2 2. INTERNET-KONFIGURATIONSTOOL... 3 3. TAGESPROGRAMM... 5 4. WOCHENVORLAGE... 10 5. KALENDER... 18 6. HOME STATUS...

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Impressum. Impressum

Impressum. Impressum Impressum Impressum Dieses von mir erstellte ebook können Sie frei nutzen. Möchten Sie das ebook weiter geben, egal ob in Ihren Seminaren, Workshops oder über Ihre Webseite. Nennen Sie mich als Autorin.

Mehr

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Ein Dialogfeld öffnen Klicken Sie auf das Symbol zum Starten eines Dialogfelds, um weitere Optionen für eine Gruppe anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Excel 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Excel-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung Makro Aufzeichnen Makro + VBA 2010 effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 Einführung Sie können Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ähnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

Die Menüleiste in einem Programm aktivieren. Das aktuelle Fenster i. e. MDI-Programm schließen

Die Menüleiste in einem Programm aktivieren. Das aktuelle Fenster i. e. MDI-Programm schließen Globale Tastenkombinationen F10 Alt + unterstrichener Buchstabe Strg + F4 Alt + F4 Strg + X Strg + C Strg + V Strg + A Strg + Z Entf Die Menüleiste in einem Programm aktivieren Den gewünschten Menübefehl

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 Tastenkombinationen

Microsoft PowerPoint 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 en en in PowerPoint 2013 Seite 1 von 22 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Online-Hilfe... 3 Grundlagen von Microsoft

Mehr

Was ist neu in MAGic 12? MAGic Release 12 enthält mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, die nachstehend beschrieben sind.

Was ist neu in MAGic 12? MAGic Release 12 enthält mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, die nachstehend beschrieben sind. Was ist neu in MAGic 12? MAGic Release 12 enthält mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, die nachstehend beschrieben sind. HD Text Text und Grafiken können blockhaft und verpixelt erscheinen, wenn

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Tastenkombinationen in Officepaketen

Tastenkombinationen in Officepaketen Tastenkombinationen in Officepaketen Wer viel Office-Arbeiten bewältigen muss profitiert am Meisten von den Tastenkombinationen. Ausschneiden, Kopieren, Alles Markieren, etc. sind Funktionen, die man mithilfe

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Das Design: Themen und Varianten anwenden

Das Design: Themen und Varianten anwenden Das Design: Themen und Varianten anwenden 1 a In Kapitel 1 haben Sie schon gesehen, wie einfach Sie in PowerPoint eine Designvorlage anwenden können. Lesen Sie hier, wie Sie aus noch mehr Vorlagen auswählen

Mehr