Hausanschlusssanierung in Freiburg- Landwasser

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hausanschlusssanierung in Freiburg- Landwasser"

Transkript

1 3. Südwestdeutsches Expertenforum am Grundstücksentwässerung - geanetz Baden- Württemberg Kanal- und Hausanschlusssanierung in Freiburg- Landwasser Frank Nußkern Zertifizierter i t Kanalsanierungsberater badenova AG & Co. KG badenova AG & Co. KG Bild 1 Aufteilung des Vortrages 1. Teil: Kanalsanierung Freiburg Landwasser öffentliches Kanalnetz - allg. Fremdwasseruntersuchung - Kanalsanierung - Fremdwassermessungen 2. Teil: Hausanschlusssanierung Freiburg Landwasser privates Kanalnetz - Untersuchungen - Bürgerinformation - Kanalsanierung - Fremdwassermessungen -Fazit badenova AG & Co. KG Bild 2

2 1. Teil: Übersichtsplan p Fremdwasseranteil Stadtteil Landwasser Einwohner 717 km Kanal Hausanschlüsse m³/a Abwasservolumen badenova AG & Co. KG Bild 3 1. Teil: Sanierungsgebiet öffentlicher und privater Schmutzwasserkanal Zwei Messpunkte im 1. Bauabschnitt Abflussmessung Wohngebiet Landwasser 1. Bauabschnitt Zuflussmessung badenova AG & Co. KG Bild 4

3 1. Teil: Fremdwassermessung Wohngebiet Landwasser BA 1 Abwasserdurchflussmessungen haben hohen Fremdwasseranfall bestätigt Differenzbetrag 10 l/s = Fremdwasseranteil 83% Abfluss aus Sanierungsgebiet: i. M. ca. 18 l/s Zufluss in Sanierungsgebiet: i. M. ca. 8 l/s badenova AG & Co. KG Bild 5 1. Teil: Erste Bürgerversammlungen und Kanal- Voruntersuchung h Erste Bürgerversammlung g im November 2007 Ergebnismitteilung der Fremdwassermessung Mitteilung über geplante Sanierungen im öffentlichen Kanalnetz h Untersuchung der Gesamtsituation im Sanierungsgebiet im Februar/März 2008 Betrachtung der privaten Anschlusskanäle durch stichprobenartige optische Inspektionen. h Zweite Bürgerversammlung im April 2008 Ergebnismitteilung der allgemeinen TV-Befahrungen Inhalte der Stadtentwässerungssatzung vermitteln Möglichkeiten von Sanierungen (geschlossene/offene Bauweise) Vorteile einer Sanierungsgemeinschaft badenova AG & Co. KG Bild 6

4 1. Teil: Sanierungsergebnis Anstieg der Differenz auf 10 l/s öffentliche Kanalsanierung Juli Okt hoher GW- Stand 18 mittlerer GW- Stand 8 Reduzierung der Differenz auf 2 l/s badenova AG & Co. KG Bild 7 2. Teil: Hausanschlusssanierung 2T 2.Teil - Hausanschlusssanierung badenova AG & Co. KG Bild 8

5 2. Teil: Eigentumsverhältnis nach der Stadtentwässerungssatzung in Freiburg Systemskizze Grundstücksentwässerungsanlage Privat bis einschl. 1. Muffe der Anschlussleitung badenova AG & Co. KG Bild 9 2. Teil: Vorgehensweise zu GEA TV-Untersuchung der privaten Anschlüsse März bis April 2009: Optische Inspektion der Hausanschlusskanäle nach Sanierung der öffentlichen Kanalisation 1. Bauabschnitt => Wichtig für die Inspektion: ein erhöhter Grundwasserstand! badenova AG & Co. KG Bild 10

6 2. Teil: Beispielbilder Ansicht Hauptkanal DN 300, Undichtigkeit aus Hausanschluss der 1.Muffe Ansicht Anschlusskanal von Grundstücksentwässerung DN 150 badenova AG & Co. KG Bild Teil: Beispielbilder /Steinzeug Drainagero hr PVC - Rohr badenova AG & Co. KG Bild 12

7 2. Teil: Auswertung der Befahrung Schadensstatistik der Hausanschlussleitungen (insgesamt 158 Hausanschlüsse untersucht) Hausanschlussleitungen mit Fremdwasserzufluss 33 Hausanschlussleitungen mit Undichtigkeit, jedoch ohne Fremdwasserzufluss Hausanschlussleitungen mit Verdacht auf Undichtigkeiten (Dichtheitsprüfung) Hausanschlussleitungen ohne Verdacht auf Undichtigkeiten 158 Hausanschlüsse wurden untersucht und ausgewertet, davon sind 63 mit Schäden. badenova AG & Co. KG Bild Teil: Anschreiben der Grundstückseigentümer Schadensmitteilungen Auswertung der Befahrungen vom März-April 2009 durch zertifizierte Kanalsanierungs- Berater von badenova Anschreiben der 63 Grundstückseigentümer durch badenova Inhalt der Anschreiben: Information über das Schadensbild (mit TV-Protokoll) Kontaktaufnahme zu Fachfirmen bei weiterem Fremdwasser aus der privaten Entwässerungsanlage, nähere Untersuchung vom Grundstück erforderlich badenova AG & Co. KG Bild 14

8 2. Teil: Dritte Bürgerversammlung Dritte Bürgerversammlung im Juli 2009 nach Zustellung der Schadensmitteilungen Ziele der dritten Bürgerversammlung: Schadensbilder erklären über Sanierungsmöglichkeiten g informieren Beratung vor Ort durch badenova anbieten Ablauf der Sanierungsgemeinschaft entwickeln badenova AG & Co. KG Bild Teil: Sanierung und Betreuung Haus- und Grundstücksentwässerungsanlagen Ablauf der Sanierung Erläuterung der Schadenssituation durch Mitarbeiter der badenova vor Ort, festgestellte Schäden und die Sanierungsmöglichkeiten erklärt. Lösungsvorschläge bereits vorliegender Sanierungsangebote besprochen, um ein optimales Sanierungsverfahren auszuwählen. Angebotseinholung für Sanierungsgemeinschaft: Details mit badenova und dem Fachunternehmen vorab durchgesprochen, verschiedene Angebote über Reparatur- oder Renovierungsverfahren erarbeiten lassen. badenova AG & Co. KG Bild 16

9 2. Teil: Sanierung und Betreuung Haus- und Grundstücksentwässerungsanlagen Meldung der Sanierungsvorgänge g g vom Fachunternehmen an badenova, Terminvereinbarungen zur Überwachung der Ausführung und Dichtheitsprüfung (Stadtentwässerungssatzung der Stadt Freiburg). Zur Dokumentation der Bauüberwachung werden über die Maßnahmen Protokolle erstellt und jedem Eigentümer sowie der Stadt (Entwässerungsakte) zur Archivierung überlassen. Von den 63 zu sanierenden privaten Entwässerungsanlagen sind derzeit: - 47 saniert, 10 in Bearbeitung (Sanierung läuft) - 6 offen (3 keine Sanierungsbereitschaft, 3 Eigentumsänderung) badenova AG & Co. KG Bild Teil: Sanierungsverzögerungen Ursachen für Verzögerungen Verkauf des Grundstückes -> Eigentumsänderung Tod des Eigentümers -> Eigentumsänderung Keine Sanierungsbereitschaft (finanzielle Gründe, persönliche Einstellung) Erforderliche ode ehandlung du persönliche Kontaktaufnahmen (z. B. telefonisch) schriftliche Erinnerung mit Fristsetzung Überwachung des Zeitraumes (z. B. EDV mit Wiedervorlage) Nach Ablauf der gesetzten Frist: Regelung nach den rechtlichen Vorgaben der Stadtentwässerungssatzung => Umsetzung des Verfahrens übernimmt die Stadt mittels Auflagen! badenova AG & Co. KG Bild 18

10 2. Teil: Fremdwassermessung mit sanierten GEA Differenzbetrag gegen Null! badenova AG & Co. KG Bild Teil: Fazit Fazit Erkenntnisse hinsichtlich der Infiltration: durch den ständig ansteigenden Grundwasserspiegel sind weitere Infiltrationen möglich. Maßnahmen: Erneut Differenzmessungen durchführen, um die Entwicklung der Fremdwassereinwirkung in das öffentliche Kanalnetz beobachten zu können. Wiederkehrende TV-Untersuchungen im Hauptkanal durchführen, um erneut auftretende Fremdwasserzuflüsse aus den Hausanschlüssen kameratechnisch aufnehmen zu können. badenova AG & Co. KG Bild 20

11 2. Teil: Fazit Allgemeine Erkenntnisse: Anzahl der Fachunternehmen für GEA-Sanierungen am Markt niedrig, Umsetzung mehrerer zeitgleichen Sanierungen nicht möglich. Ortsnähe des beauftragten Unternehmens dem Bürger wichtig. Vom Grundstückseigentümer oft nur Reparaturverfahren eingesetzt. Eine langfristige Sichtweise zum Werterhalt einer Anlage ist trotz Beratung nicht immer gegeben. badenova AG & Co. KG Bild Teil: Fazit Auswirkung der Erkenntnisse: Weniger Bürgerversammlungen, ein maximal zwei Versammlungen. Sanierungsgemeinschaften nur bedingt sinnvoll, da zur Führung einer solchen Gemeinschaft zu viele Fachkenntnisse erforderlich sind. Einsatz einer neuen EDV für die Bearbeitung der verzögerten Fälle (zusätzlicher Verwaltungsaufwand). badenova AG & Co. KG Bild 22

12 2. Teil: Fazit Wichtig für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme ist ein Gespräch zum Bürger auf Augenhöhe. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit. badenova AG & Co. KG Bild 23

Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen

Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen - Wichtige Informationen für Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer zu neuen gesetzlichen Auflagen ( 45 Landesbauordnung in NRW) - (RX--0,3)Scherbenbildung

Mehr

Das Grundstücksentwässerungs-Managementsystem der Stadtentwässerung Frankfurt am Main

Das Grundstücksentwässerungs-Managementsystem der Stadtentwässerung Frankfurt am Main Das Grundstücksentwässerungs-Managementsystem t t t der Stadtentwässerung Frankfurt am Main 2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung 05. 06.05.201005 Dr.-Ing. Holger Krier (Stadtentwässerung Frankfurt)

Mehr

Pilotprojekt des Landes NRW in Simmerath-Lammersdorf

Pilotprojekt des Landes NRW in Simmerath-Lammersdorf Pilotprojekt des Landes NRW in Simmerath-Lammersdorf Abschlussbericht Fremdwassersanierung eines Trennsystems in Lammersdorf, Phasen 1 und 2 und Fortführung des Pilotprojektes Ganzheitliche Fremdwassersanierung

Mehr

Bettina Hänsch GmbH. Kanal TV & Sanierung

Bettina Hänsch GmbH. Kanal TV & Sanierung Kanal TV & Sanierung Firmengeschichte Gründung 1991 in Beratzhausen durch Frau Bettina Hänsch am Anfang Rohrreinigung im privaten Bereich 1993 Kauf des ersten TV Kamerawagens 1994 2. TV Wagen Von 1995

Mehr

Hausanschluss dicht? Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen

Hausanschluss dicht? Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen Hausanschluss dicht? Instandhaltung von Grundleitungen und Anschlusskanälen Informationen für Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft

Mehr

DICHTHEITSPRÜFUNG. Infos, Tipps, Hinweise. zur Dichtheitsprüfung und Sanierung Ihrer Abwasseranlagen.

DICHTHEITSPRÜFUNG. Infos, Tipps, Hinweise. zur Dichtheitsprüfung und Sanierung Ihrer Abwasseranlagen. DICHTHEITSPRÜFUNG Infos, Tipps, Hinweise zur Dichtheitsprüfung und Sanierung Ihrer Abwasseranlagen. DICHTHEITSPRÜFUNG Dichte Abwasseranlagen. Warum? Das Ziel des Landes Nordrhein-Westfalen ist es, ein

Mehr

Zustandserfassung, Schadensbewertung und Sanierungsfristen

Zustandserfassung, Schadensbewertung und Sanierungsfristen Zustandserfassung, Schadensbewertung und Sanierungsfristen Ingenieur- und Sachverständigenbüro für Kanalsanierung Dahlke Tel: 08193 / 93 97 20 * Mail: kontakt@ib-dahlke.de * www.ib-dahlke.de Vortragsgliederung

Mehr

Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach. Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen. in der Ortsgemeinde Niedererbach. am 12.12.

Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach. Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen. in der Ortsgemeinde Niedererbach. am 12.12. Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach Vorstellung der Kanalsanierungsplanungen in der Ortsgemeinde Niedererbach am 12.12.2014 1 Inhalt: Vorgehen bei öffentlichen Kanälen (Hauptkanäle

Mehr

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009 Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009 Inhalte 1. Dichtheitsprüfung, ist das nötig? Ein Blick in die Kanäle, Beispiel Okertalsiedlung 2. Oktober 2007: Eine Blick in den Schmutzwasserschacht

Mehr

IKT-Süd Erfahrungskreis Grundstücksentwässerung

IKT-Süd Erfahrungskreis Grundstücksentwässerung Vorstellung eines Pilotprojektes im Bereich privater sanlagen Pilotprojekt zur Untersuchung und Sanierung von privaten sanlagen Dipl.-Ing. (FH) Zita Hauke Dipl.-Ing. (FH) Christian Baumann Ingolstädter

Mehr

Bedarfsorientierte Kanalreinigung zur Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen. 39. Lehrerbesprechung im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising

Bedarfsorientierte Kanalreinigung zur Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen. 39. Lehrerbesprechung im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising Bedarfsorientierte Kanalreinigung zur Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen 39. Lehrerbesprechung im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising 09.02.2011 1 1. Kanalunterhalt in Straubing 2. Rechtliche Grundlagen

Mehr

Hausanschlüsse sse müssen m ckseigentümer. 61a des Landeswassergesetzes Nordrhein-Westfalen

Hausanschlüsse sse müssen m ckseigentümer. 61a des Landeswassergesetzes Nordrhein-Westfalen 61a des Landeswassergesetzes Nordrhein-Westfalen Das Gesetz Die Zuständigkeit Die Prüfung Mögliche Schäden Der Nachweis Die Sanierung Die Vorteile Inhalte des 61a LWG NRW Absatz 1 - Private Abwasseranlagen

Mehr

Erfahrungen bei der Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen aus Sicht eines Ingenieurbüros

Erfahrungen bei der Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen aus Sicht eines Ingenieurbüros 144 Fachbeiträge Erfahrungen bei der Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen aus Sicht eines Ingenieurbüros Norbert Krückel, Heinz Wollscheid (Erftstadt) und Thomas Wedmann (Solingen) Zusammenfassung

Mehr

Umwandlung von Mischsystem auf

Umwandlung von Mischsystem auf Umwandlung von Mischsystem auf Trennsystem unter Einbeziehung der Grundstücke Gliederung Gesetzliche Grundlagen Erfahrungen aus Göttingen Dimensionierung der öffentlichen Kanäle Zweite Anschluss Ebene

Mehr

Guten Morgen!!! Boris John. Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.Ing. Dichtigkeitsprüfung Gebäudeentwässerung

Guten Morgen!!! Boris John. Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.Ing. Dichtigkeitsprüfung Gebäudeentwässerung Guten Morgen!!! Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.Ing. Boris John 1 Treffen der Umweltbeauftragten Bauzentrum der Landeshauptstadt München am 30.01.2013 Die in der 100.000 km ca. 2 ½ Erdumfang 410 mm zu 530 mm

Mehr

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG 03. Februar 2015 Dipl.-Ing. Daniela Fiege Leiterin Bauüberwachung Entwässerungsnetze/- anlagen Netzstruktur Inhaltsverzeichnis 1 Vorstellung der Stadtwerke Osnabrück

Mehr

DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen

DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen Olav Kohlhase Olav Kohlhase - DIN 1986-30 1 Gliederung Hintergrund DIN 1986 Teil 30 Handlungsempfehlung Aufgaben der Gemeinde

Mehr

Grundstücksentwässerung

Grundstücksentwässerung Grundstücksentwässerung Informationen für Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer Herausgeber: Singen Stadtwerke Grundstücksentwässerungsanlagen Grundstücksentwässerungsanlagen sind alle Einrichtungen

Mehr

Infiltrationsdichtheit von Bauteilen und Werkstoffwechseln bei der Fremdwassersanierung

Infiltrationsdichtheit von Bauteilen und Werkstoffwechseln bei der Fremdwassersanierung Infiltrationsdichtheit von Bauteilen und Werkstoffwechseln bei der Fremdwassersanierung Bert Bosseler (Priv. Doz. Dr.-Ing.) - Wissenschaftlicher Leiter - IKT Institut für Unterirdische Infrastruktur Gelsenkirchen

Mehr

SER Stadtentwässerung Rottenburg am Neckar

SER Stadtentwässerung Rottenburg am Neckar SER Stadtentwässerung Rottenburg am Neckar IKT-Erfahrungkreis Grundstücksentwässerung 22.02.2011 IKT-Süd Neubiberg bei München Armin Hagenlocher Stadt Rottenburg am Neckar Landkreis Tübingen Vortrag Die

Mehr

Empfehlungen für eine nachhaltige integrierte Sanierungsstrategie unter Einbeziehung der Grundstücke. Dr. Wolfram Eisener

Empfehlungen für eine nachhaltige integrierte Sanierungsstrategie unter Einbeziehung der Grundstücke. Dr. Wolfram Eisener Empfehlungen für eine nachhaltige integrierte Sanierungsstrategie unter Einbeziehung der Grundstücke Dr. Wolfram Eisener Gemeinsames Sanierungskonzept für öffentliche und private Kanalisation? Die im Boden

Mehr

Kanalreinigungs GmbH. Tel. 0821 / 60 21 87. www.schalk-kanalreinigung.de

Kanalreinigungs GmbH. Tel. 0821 / 60 21 87. www.schalk-kanalreinigung.de seit 4 195 ig s s ä l r e v u z t p m o r p regional r h a J im e g a T 5 24 h 36 Kanalreinigung Rohrreinigung Egal ob Abwasser-, Regen- oder Mischwasserkanal, wir reinigen sämtliche Leitungen vom Hausanschluss

Mehr

Information für Hauseigentümer Private Abwasserleitungen

Information für Hauseigentümer Private Abwasserleitungen Information für Hauseigentümer Private Abwasserleitungen Was gehört zur privaten Hausanschlussleitung? In der Entwässerungssatzung ist geregelt, wo die Zuständigkeit der Kommune aufhört und die Verantwortung

Mehr

Ministerialblatt NRW 2009 Seite 217

Ministerialblatt NRW 2009 Seite 217 Seite 1 von 3 770 1 Allgemeines Anforderungen an die Sachkunde für die Durchführung der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gem. 61 a LWG in Nordrhein-Westfalen RdErl. d. Ministeriums für

Mehr

Alle Hausanschlüssedicht?

Alle Hausanschlüssedicht? Alle Hausanschlüssedicht? Informationen für Grundstückseigentümer und Architekten Gemeinde Herscheid Abwasserbeseitigung Welche Regelungen sind neu? WELCHE REGELUNGEN SIND NEU? In Deutschland gibt es ca.

Mehr

Kanaldienstleistungen Technik mit Effizienz

Kanaldienstleistungen Technik mit Effizienz SANIERUNG INDUSTRIESERVICE ABFALLENTSORGUNG KANALDIENSTLEISTUNGEN HAVARIEMANAGEMENT UND -TECHNIK Kanaldienstleistungen Technik mit Effizienz KANALDIENSTLEISTUNGEN KANALREINIGUNG Kanalreinigung Ohne die

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Voruntersuchung der SW-Kanalisation einschl. Anschlusskanäle und Grundleitungen Projekt: 63102-Fremdwassersanierung Lammersdorf Auftraggeber: Gemeinde Simmerath Rathaus 52152 Simmerath

Mehr

Zuständigkeiten bei Problemen mit der Kanalhausanschlussleitung!

Zuständigkeiten bei Problemen mit der Kanalhausanschlussleitung! Zuständigkeiten bei Problemen mit der Kanalhausanschlussleitung! Für jedes Grundstück bestehen das Recht und die Pflicht auf einen Anschlusskanal im Mischsystem bzw. zwei Anschlüsse im Trennsystem (Schmutzwasser

Mehr

Anforderungen an die Sachkunde für die Durchführung der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gem. 61 a LWG in Nordrhein-Westfalen

Anforderungen an die Sachkunde für die Durchführung der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gem. 61 a LWG in Nordrhein-Westfalen Für weitere Gesetzestexte besuchen Sie die VTU public NRW auf www.stoffliste.de oder klicken Sie hier 74.1-16 Anforderungen an die Sachkunde für die Durchführung der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen

Mehr

Bedarfsorientierte Kanalreinigung Workshop IKT 13. März 2008 in München

Bedarfsorientierte Kanalreinigung Workshop IKT 13. März 2008 in München Bedarfsorientierte Kanalreinigung Workshop IKT 13. März 2008 in München 1 Gliederung - Einleitung - Ausgangssituation -Umsetzung - Problematik - Ausblick - Zusammenfassung 2 1. Einleitung Kanalnetz der

Mehr

MB-Kanalsanierung. (Ab)Wasser marsch. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

MB-Kanalsanierung. (Ab)Wasser marsch. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. MB-Kanalsanierung (Ab)Wasser marsch Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. DIN 1986-30 eine harmlos klingende Norm des Wasserhaushaltsgesetzes sorgt bei Hauseigentümern für

Mehr

Zustand der Kanalisation in Deutschland

Zustand der Kanalisation in Deutschland 2009 Zustand der Kanalisation in Deutschland Ergebnisse der DWA-Umfrage 2009 Dipl.-Ing. Christian Berger, Hennef Dr.-Ing. Christian Falk, Dortmund Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und

Mehr

Kanalsanierungsgebiet Musterhausen

Kanalsanierungsgebiet Musterhausen Kesseldorfer Rott 45-47 46499 Hamminkeln Tel: 02852/9616-0 Fax: 02852/9616-21 ingenieure@bovenkerk.de www.bovenkerk.de Zustandserfassung privater Hausanschlüsse Kanalsanierungsgebiet Musterhausen Eigentümer:

Mehr

Sind Sie noch ganz dicht

Sind Sie noch ganz dicht Sind Sie noch ganz dicht Gemeinde Nümbrecht Gemeindewerke Ihre Hausanschluss- und Grundleitung Sanierungsstrategien Der gemeinsame Erfolg ist weit mehr als reine Mathematik Ingenieurbüro Reinhard Beck

Mehr

Titel: Ratgeber zur Problematik Altlasten bei Grundstückskäufen

Titel: Ratgeber zur Problematik Altlasten bei Grundstückskäufen Stand November 2003 Seite 1 of 5 Stand November 2003 Seite 2 of 5 Vorsicht ist bereits im Anfangsstadium angebracht Gehören Sie zu der Risikogruppe die ein Grundstück kaufen, verkaufen, bewerten, bebauen,

Mehr

Ist Ihre Leitung noch dicht?

Ist Ihre Leitung noch dicht? privat öffentlich Ist Ihre Leitung noch dicht? Anforderungen an private Abwasseranlagen privat öffentlich Gehweg Straße Zuständigkeiten gem. Entwässerungssatzung der Stadt Hamm DICHTHEITSPRÜFUNG Die Stadt

Mehr

zur Inspektion und Sanierung privater

zur Inspektion und Sanierung privater Interkommunales Netzwerk zur Inspektion und Sanierung privater Grundstücksentwässerungsanlagen Sanierungsplanung Von der Gefährdungsabschätzung bis zur Ausführung Inhalt 1. Gefährdungsabschätzung 2. Zustandserfassung

Mehr

Information. Nr. 19-2. Reinigung, optische Inspektion, Dichtheitsprüfung und Sanierung von Grundstückentwässerungsanlagen

Information. Nr. 19-2. Reinigung, optische Inspektion, Dichtheitsprüfung und Sanierung von Grundstückentwässerungsanlagen Information Nr. 19-2 Reinigung, optische Inspektion, Dichtheitsprüfung und Sanierung von Grundstückentwässerungsanlagen Teil 2: Musterleistungsverzeichnis für größere Gebäude und Liegenschaften bzw. Quartiere

Mehr

Tarifübersicht WEG. Standard Light Basic. Arbeiten gem. 21 WEG

Tarifübersicht WEG. Standard Light Basic. Arbeiten gem. 21 WEG Sollten Sie Rückfragen haben oder weitere Informationen zu den einzelnen Tarifen benötigen, rufen Sie uns gerne direkt an: Telefon: 0800-99 11 000 (gebührenfrei) Arbeiten gem. 21 Standard Light Basic Aufstellung

Mehr

Zukünftige Reinigungs- und Inspektionsstrategien im Kanalnetz

Zukünftige Reinigungs- und Inspektionsstrategien im Kanalnetz Zukünftige Reinigungs- und Inspektionsstrategien im Kanalnetz Agenda 1. Einleitung 2. Reinigungsstrategie 3. Inspektionsstrategie 4. Ausblick 2 1. Einleitung Die Reinigung und Inspektion von Entwässerungsanlagen

Mehr

Ausführliche Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30

Ausführliche Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30 Ausführliche Informationen zur Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen DIN 1986 Teil 30 Stand: Juni 2011 Dichtheitsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsleitungen 1 Einleitung

Mehr

Möglichkeiten zur Durchführung der Untersuchung der. Bewertung der unterschiedlichen Handlungsoptionen. Sebastian Richardt

Möglichkeiten zur Durchführung der Untersuchung der. Bewertung der unterschiedlichen Handlungsoptionen. Sebastian Richardt Möglichkeiten zur Durchführung der Untersuchung der Grundstücksentwässerung Bewertung der unterschiedlichen Sebastian Richardt Möglichkeiten zur Durchführung der Untersuchung der Grundstücksentwässerung

Mehr

M E R K B L A T T. zur wiederkehrenden Überprüfungspflicht der Grundstücksentwässerungsanlagen

M E R K B L A T T. zur wiederkehrenden Überprüfungspflicht der Grundstücksentwässerungsanlagen M E R K B L A T T zur wiederkehrenden Überprüfungspflicht der Grundstücksentwässerungsanlagen in der Stadt Oberasbach Warum müssen Kanäle überprüft werden? Wie jedes andere Bauwerk unterliegt auch ein

Mehr

Grundstücksmanagement in Köln unter dem Aspekt der Neuregelung des 61a LWG NW

Grundstücksmanagement in Köln unter dem Aspekt der Neuregelung des 61a LWG NW Agenda Grundstücksmanagement in Köln unter dem Aspekt der Neuregelung des 61a LWG NW 2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung Kölner Kommunikationsstrategie Jot för Kölle! 05. 06. Mai 2010 in Dortmund

Mehr

Dränung und deren Grundsätze

Dränung und deren Grundsätze Dränung und deren Grundsätze Grundstücksentwässerung und Ausführung der Dränage Ausführung der Dränage Eine Abdichtung mit Dränung ist bei schwach durchlässigen Böden auszuführen, bei denen mit Stau- oder

Mehr

Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30

Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30 Informationen zur Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen DIN 1986 Teil 30 Dichtheitsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsleitungen Einleitung Ein Thema, das jeden Grundstückseigentümer

Mehr

Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen. oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt.

Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen. oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt. Probleme mit Kanal- oder Abwasserleitungen im Haus werden allzu oft gelöst, indem man die defekten Altrohre durch neue Rohrleitungen ersetzt. Das heißt, Stemm- und Aufbrucharbeiten mit erheblicher Belästigung

Mehr

Ergänzungs- bzw. Änderungsantrag zu Beschlussvorlage 20150009

Ergänzungs- bzw. Änderungsantrag zu Beschlussvorlage 20150009 Ergänzungs- bzw. Änderungsantrag zu Beschlussvorlage 20150009 Die Beschlussvorlage 20150009 wird wie folgt ergänzt bzw geändert: Der Rat bestätigt den Beschluss der Gesellschafterversammlung der SBO vom

Mehr

Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand

Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand 02.06.2010 1 Gliederung Warum? Rechtliche Grundlagen Grundstücksentwässerungsanlagen Wie geht es weiter? Schadensklassifizierung Auswahl eines Fachbetriebes

Mehr

Informationsabend zum Thema. Grundstücksentwässerung

Informationsabend zum Thema. Grundstücksentwässerung Informationsabend zum Thema Grundstücksentwässerung 02.03.2011 1 Leistungsspektrum: Kanalsanierung Fachjournalismus Wasserbau Straßenbau Studien / Gutachten Verbandsarbeit Seminar- / Referententätigkeit

Mehr

Integrales Konzept zur Umsetzung des 45 BauO NW für die kreisangehörigen Kommunen im Rhein.-Berg. Kreis

Integrales Konzept zur Umsetzung des 45 BauO NW für die kreisangehörigen Kommunen im Rhein.-Berg. Kreis Integrales Konzept zur Umsetzung des 45 BauO NW für die kreisangehörigen Kommunen im Rhein.-Berg. Kreis Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Ralf Togler Baurecht (Landesbauordnung) Wasserrecht Entwässerungssatzung

Mehr

Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes

Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes Maßnahmen zur Erhaltung und Sanierung des Leitungsnetzes VORSORGEN in Vorarlberg Bregenz, 28. Mai 2013 Dipl Ing Wolfram Hanefeld Amt der Vorarlberger Landesregierung Investitionskostenerhebung Altersverteilung

Mehr

Sanierung von Hauptkanälen: Risikoanalyse eines Mischwasserkanals Fallbeispiel Arnheim

Sanierung von Hauptkanälen: Risikoanalyse eines Mischwasserkanals Fallbeispiel Arnheim Fallbeispiel Arnheim IKT-Praxistage Neubau, Sanierung und Reparatur 10. September 2015 Dr. Götz Vollmann (Ruhr-Universität Bochum) Ing. Erik Laurentzen (Gemeente Arnhem) Trassenverlauf Zentrum Rhein 20.000

Mehr

Förderprogramm im Bereich Abwasserwirtschaft

Förderprogramm im Bereich Abwasserwirtschaft Seite 1 von 5 Förderprogramm im Bereich Abwasserwirtschaft Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für eine "Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung NRW" Die Richtlinie Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung

Mehr

STADTWERKE PFUNGSTADT Wasser - Abwasser

STADTWERKE PFUNGSTADT Wasser - Abwasser Objektschutz Seite 1 In den letzten Jahren hat die Zahl der Kellerüberflutungen und damit verbundenen erheblichen Sachschäden deutlich zugenommen. So können beispielsweise außergewöhnliche Starkregenereignisse,

Mehr

Erläuterungen Kaufvertrag

Erläuterungen Kaufvertrag Erläuterungen Kaufvertrag Begriff Erläuterung Beurkundung erfolgt im Termin durch den Notar mittels Verlesung und Erläuterung des Kaufvertrags; erst damit sind die Beteiligten an ihren Vertrag gebunden;

Mehr

Dichtheitsprüfung privater Entwässerungsleitungen. Informationsveranstaltung für Grundstückseigentümer in Schwelm

Dichtheitsprüfung privater Entwässerungsleitungen. Informationsveranstaltung für Grundstückseigentümer in Schwelm Dichtheitsprüfung privater Entwässerungsleitungen Informationsveranstaltung für Grundstückseigentümer in Schwelm Warum? Landeswassergesetz 61 a der Betreiber muss nach Stand der Technik - überwachen -

Mehr

P R E I S L I S T E (Stand: 1.8.2014)

P R E I S L I S T E (Stand: 1.8.2014) P R E I S L I S T E (Stand: 1.8.2014) Inhalt: 1) Energieausweis Seite 1 1a) Energieausweis - Wohngebäude - Verbrauch Seite 2 1b) Energieausweis - Wohngebäude - Bedarf Seite 2 1c) Energieausweis - Nichtwohngebäude

Mehr

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur. Exterbruch Gelsenkirchen

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur. Exterbruch Gelsenkirchen Bitte ausgefüllt zurücksenden an das IKT - Institut für Exterbruch 1 45886 Gelsenkirchen oder per Fax an: 0209 178 06-88 Netzbetreiber: Ansprechpartner: Tel.: Email: Datum: Unterschrift: 01.09.04 Seite

Mehr

Grundstücksentwässerungsanlagen Vorgehensweise und Erfahrungen aus Bayern

Grundstücksentwässerungsanlagen Vorgehensweise und Erfahrungen aus Bayern Grundstücksentwässerungsanlagen Vorgehensweise und Erfahrungen aus Bayern Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Ing., Dipl. Umweltwiss. A. Obermayer Institut für Wasserwesen, Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

Mehr

Ergänzende Bestimmungen. zur. Verordnung über Allgemeine Bedingungen. für die Versorgung mit Wasser. (AVBWasserV)

Ergänzende Bestimmungen. zur. Verordnung über Allgemeine Bedingungen. für die Versorgung mit Wasser. (AVBWasserV) Ergänzende Bestimmungen zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) I. Durch Gesellschafterbeschluss der Gemeindewerke Heusweiler GmbH vom 21.11.2012 werden die

Mehr

Umsetzung der DIN : Das Rendsburger Modell Umsetzung der DIN : Das Rendsburger Modell

Umsetzung der DIN : Das Rendsburger Modell Umsetzung der DIN : Das Rendsburger Modell Umsetzung der DIN 1986-30: 1 Agenda Vorstellung Abwasserbeseitigung Rendsburg Von der Anforderung zur Herausforderung? Zeitlicher Ablauf im Fristgebiet 2010 Öffentlichkeitsarbeit Ausblick 2 Vorstellung

Mehr

Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4.

Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4. Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4. 1. Das Verfahren und dessen Anwendungsbereich Mit der Arbeitsbeginnanzeige

Mehr

Bewertung des Drei-Säulen-Konzeptes zur Prüfung sicherheitstechnisch wichtiger Armaturen

Bewertung des Drei-Säulen-Konzeptes zur Prüfung sicherheitstechnisch wichtiger Armaturen RSK - STELLUNGNAHME 16.12.2010 (431.Sitzung) Bewertung des Drei-Säulen-Konzeptes zur Prüfung sicherheitstechnisch wichtiger Armaturen 1 Veranlassung Aufgrund von verschiedenen Befunden an sicherheitstechnisch

Mehr

Rechtswidrige Abschiebepraxis in Bremen? Umgehung amtsärztlicher Krankschreibungen mit Hilfe externer Mediziner

Rechtswidrige Abschiebepraxis in Bremen? Umgehung amtsärztlicher Krankschreibungen mit Hilfe externer Mediziner BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 17/1315 Landtag (zu Drs. 17/1277) 17. Wahlperiode 1. Juni 2010 Antwort des Senats auf die Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE Rechtswidrige Abschiebepraxis in Bremen?

Mehr

Ganzheitliche Fremdwassersanierung

Ganzheitliche Fremdwassersanierung Ganzheitliche Fremdwassersanierung RBD Dipl.-Ing. Bert Schumacher Fördermöglichkeiten nach dem Investitionsprogramm Abwasser NRW Übersicht alte Förderbereiche und Vorschlag Neuausrichtung Initiative ökologisch

Mehr

Vorstellung bewährter Sanierungsverfahren von Hausanschlüssen in offener und geschlossener Bauweise unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit

Vorstellung bewährter Sanierungsverfahren von Hausanschlüssen in offener und geschlossener Bauweise unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit Vorstellung bewährter Sanierungsverfahren von Hausanschlüssen in offener und geschlossener Bauweise unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit Dipl.-Ing. Gajowski GmbH Lübecker Straße 22 34225 Baunatal

Mehr

Schachtsanierung Oktober 2010 in München Wesetermeierstr Schadensbild Grundwasserinfiltration!

Schachtsanierung Oktober 2010 in München Wesetermeierstr Schadensbild Grundwasserinfiltration! Zertifiziert n. ISO 9001: 2008 Fachbetrieb n. WHG 19L f. LAU/HBV-VAwS-Anlagen Rohr - Kanalsanierung und Rohr - Kanalreinigung Sachverständigen + TÜV Abnahmen Fritz Lemberger Abwassertechnik GmbH Möslweg

Mehr

afterbuy Integration

afterbuy Integration BillSAFE GmbH Weiße Breite 5 49084 Osnabrück afterbuy Integration Beschreibung der Anbindung von BillSAFE in das Portal afterbuy (Version 1.0.1 vom 10.03.2010) 1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung...3 2

Mehr

Fremdwasserbeseitigung in der Gemeinde Reichshof

Fremdwasserbeseitigung in der Gemeinde Reichshof NGENIEURBÜRO STERHAMMEL GMBH Fremdwasserbeseitigung in der Gemeinde Reichshof Ganzheitliche Kanalsanierung unter Einbeziehung der privaten Grundstücksentwässerungsanlagen in Reichshof-Feld Dornhecke Glöckchenwinkel

Mehr

Informationsveranstaltung über die geplanten Baumaßnahmen der MWB im Bereich Anger, Anneröder Weg, Fuchsgraben, Hasenpfad und Rabenweg

Informationsveranstaltung über die geplanten Baumaßnahmen der MWB im Bereich Anger, Anneröder Weg, Fuchsgraben, Hasenpfad und Rabenweg Informationsveranstaltung über die geplanten Baumaßnahmen der MWB im Bereich Anger, Anneröder Weg, Fuchsgraben, Hasenpfad und Rabenweg MWB Mittelhessische Wasserbetriebe Alicenstraße 33 35390 Gießen mwb@giessen.de

Mehr

INGENIEURBÜRO OSTERHAMMEL GMBH INGENIEURBÜRO OSTERHAMMEL GMBH

INGENIEURBÜRO OSTERHAMMEL GMBH INGENIEURBÜRO OSTERHAMMEL GMBH INGENIEURBÜRO OSTERHAMMEL GMBH Dr.-Schild-Str. 5 51588 Nümbrecht Fon: 02293-9117- 0 Fax: 02293-9117- 30 www.osterhammel.de info@osterhammel.de 1 Stadt Hennef Straßenausbau und Kanalsanierung Heisterschoß

Mehr

Inspektion und Reinigung von Kanalhausanschlüssen. ENRW Eigenbetrieb Stadtentwässerung

Inspektion und Reinigung von Kanalhausanschlüssen. ENRW Eigenbetrieb Stadtentwässerung Inspektion und Reinigung von Kanalhausanschlüssen ENRW Eigenbetrieb Stadtentwässerung Schnelle und kompetente Hilfe bei Abfluss-Störungen Mit einer Schiebekamera (Fabrikat Kummert) können Leitungen jeglichen

Mehr

Verfahren zur Dichtheitsprüfung

Verfahren zur Dichtheitsprüfung Verfahren zur Dichtheitsprüfung Gliederung 1. Grundlagen 2. Vierzehn Fragen an die Gemeinde 3. Eine Frage an die Aufsichtsbehörde 4. Dichtheitsschätzung als Vorstufe zur Dichtheitsprüfung Gliederung 1.

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Die Norm DIN 1986-30 Instandhaltung von Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke Im Februar 2012 erschien die aktualisierte Fassung der Norm DIN 1986-30 Entwässerungsanlagen

Mehr

Inspektion und Ortung von verzweigten Grundstücksentwässerungen. mit IBAK NAVIGATOR

Inspektion und Ortung von verzweigten Grundstücksentwässerungen. mit IBAK NAVIGATOR Einleitung Einleitung Inspektion und Ortung von verzweigten Grundstücksentwässerungen mit IBAK NAVIGATOR Anschluss-Netzgrafik aus TV-Inspektionsdaten Die Aspekte rund um den Abwasser-Hauptkanal werden

Mehr

Ihr Haus in guten Händen

Ihr Haus in guten Händen Ihr Haus in guten Händen Lanndhausstraße 31 Wohnungseigentumsverwaltung Sondereigentumsverwaltung Facility Management Mit dieser klaren Zielsetzung betreut das Team der Ihren Grundbesitz. Kompetenz, Erreichbarkeit

Mehr

Dichtheitsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen. Erfahrungen niedersächsischer Abwasserbetriebe

Dichtheitsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen. Erfahrungen niedersächsischer Abwasserbetriebe Dichtheitsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen Erfahrungen niedersächsischer Abwasserbetriebe Impressum Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N. Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover Tel.: (0511) 30285-60,

Mehr

IKT-Süd Info-Tag Grundstücksentwässerung

IKT-Süd Info-Tag Grundstücksentwässerung IKT-Süd Info-Tag Grundstücksentwässerung Konzept der Stadt München zur Dichtheitsprüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen Dr. Anton Schmid Münchner Stadtentwässerung Anwesensentwässerung Inhalt: 1)

Mehr

IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute?

IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute? IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute? Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner Europaingenieur Sachverständiger beim Deutschen Institut für Bautechnik

Mehr

Damit alles bestens läuft

Damit alles bestens läuft Damit alles bestens läuft Reinigung, Inspektion und Sanierung des Berliner Kanalnetzes Das Berliner Kanalnetz ist rund 9600 km lang. Sieben Kanalbetriebsstellen im Stadtgebiet reinigen, untersuchen und

Mehr

Erfahrungsbericht eines Ingenieurbüros- Wann Kanäle und Leitungen reparieren?

Erfahrungsbericht eines Ingenieurbüros- Wann Kanäle und Leitungen reparieren? Argumente für die Kanalreparatur Erfahrungsbericht eines Ingenieurbüros- Wann Kanäle und Leitungen reparieren? Dipl.-Ing. Univ. Alexander Jung, ISAS GmbH Praxistage Kanalsanierung und Kanalreparatur, IKT

Mehr

Grundlagen der Zustandserfassung für Grundstücksentwässerungsanlagen

Grundlagen der Zustandserfassung für Grundstücksentwässerungsanlagen 25. Oktoer 2012 Stadthalle Korntal Grundlagen der Zustandserfassung für Grundstücksentwässerungsanlagen Dipl. Ing. Georg Vosen Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung Sachkundiger Dichtheitsprüfung

Mehr

B E L E U C H T U N G K O M M U N A L E R H A N D L U N G S F E L D E R

B E L E U C H T U N G K O M M U N A L E R H A N D L U N G S F E L D E R Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl University of Applied Sciences B E L E U C H T U N G K O M M U N A L E R H A N D L U N G S F E L D E R K Ü N F T I G E H E R A U S F O R D E R U N G E N D E R

Mehr

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Zwischen Zahlungspflichtige/-r und Zahnärztin I Zahnarzt für Patient (falls abweichend vom Zahlungspflichtigen)

Mehr

Hausanschlussuntersuchung im Verbandsgebiet des ZAS (Miesbach, Hausham, Schliersee): Ausführungsanweisung für Fachfirmen

Hausanschlussuntersuchung im Verbandsgebiet des ZAS (Miesbach, Hausham, Schliersee): Ausführungsanweisung für Fachfirmen Hausanschlussuntersuchung im Verbandsgebiet des ZAS (Miesbach, Hausham, Schliersee): Ausführungsanweisung für Fachfirmen Grundsätze: 1. Falls ein Schreiben vom ZAS vorliegt, ist dieses vom Eigentümer vorlegen

Mehr

Hinweise zum Management von Aufbrucharbeiten im Straßenraum

Hinweise zum Management von Aufbrucharbeiten im Straßenraum Hinweise zum Management von Aufbrucharbeiten im Straßenraum Bernd Mende Geschäftsführer Ge-Komm GmbH Neues Kommunales Finanzmanagement Die Straße wird zum Asset NKF- Folgeinventur 28 Inventur, Inventar

Mehr

Unternehmenskauf aus Insolvenz. Kurzexposé

Unternehmenskauf aus Insolvenz. Kurzexposé Unternehmenskauf aus Insolvenz Kurzexposé Oforny GmbH Riedemannstraße 1, 27572 Bremerhaven Stand: 22.02.2015 1. Vorbemerkung... 3 2. Allgemeine Informationen zum Unternehmen... 4 3. Betriebsstätte... 4

Mehr

Merkblatt. Kanalisationen. Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten. Kanalisationen

Merkblatt. Kanalisationen. Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten. Kanalisationen Merkblatt Instandsetzung und Sanierung von öffentlichen und privaten Wie Gemeinden beim Sanieren und Instandsetzen von Geld sparen Die Massnahmen zur Sanierung und Instandsetzung von sind im Generellen

Mehr

VERFAHRENSDOKUMENTATION

VERFAHRENSDOKUMENTATION Diese Vorlage dient zur Anfertigung einer unternehmensspezifischen Verfahrensdokumentation, die vom betreffenden Unternehmen dessen zuständigem Finanzamt zur Anerkennung vorzulegen ist. Für inhaltliche

Mehr

Information der SPD Lorch / RHEINgau

Information der SPD Lorch / RHEINgau Information der SPD Lorch / RHEINgau Zum Thema: Brandschutz Entwicklungsplan SPD Lorch - Der Mitmachverein Information: Brandschutz Entwicklungsplan Im Namen der SPD Lorch / RHEINgau und der SPD Stadtverordnetenfraktion

Mehr

Der optimale Hausanschluss der Abwasserentsorgung

Der optimale Hausanschluss der Abwasserentsorgung Institut für Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz Universität für Bodenkultur Wien Der optimale Hausanschluss der Abwasserentsorgung Überprüfung/Schadensfälle/Sanierung Thomas

Mehr

Kanal Wittlinger GmbH

Kanal Wittlinger GmbH in 3. Generation Kanal Wittlinger GmbH Bei Kanal- und Abflussproblemen! Besuchen Sie uns! für alle weiteren Infos rund ums Rohr Meisterbetrieb! 0671 / 84 53 33 Kanal Wittlinger GmbH Rüdesheimer Straße

Mehr

Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30

Informationen zur. Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen. DIN 1986 Teil 30 Informationen zur Bestands- und Zustandserfassung der Grundstücksentwässerungsanlagen DIN 1986 Teil 30 Dichtheitsprüfung von en Grundstücksentwässerungsleitungen Einleitung Ein Thema, das jeden Grundstückseigentümer

Mehr

Schutzmaßnahmen gegen Rückstau. Unsere Hinweise zur Vermeidung von Kellerüberflutungen

Schutzmaßnahmen gegen Rückstau. Unsere Hinweise zur Vermeidung von Kellerüberflutungen Schutzmaßnahmen gegen Rückstau Unsere Hinweise zur Vermeidung von Kellerüberflutungen Rückstau Was ist das eigentlich? Der Begriff Rückstau bezeichnet den Anstieg des Abwasserspiegels im öffentlichen Kanal,

Mehr

ALLGEMEINES RECALL-SYSTEM

ALLGEMEINES RECALL-SYSTEM ALLGEMEINES RECALL-SYSTEM Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 986. Inhaltsverzeichnis. Patienten in den Allgemeinen Recall setzen / aktivieren. Voreinstellung des Allgemeinen Recall-Systems. Erklärung

Mehr

Dichtheitsprüfung gem. 61a LWG

Dichtheitsprüfung gem. 61a LWG Einwohnerversammlung am 8.11.2010 im Pädagogischen Zentrum Inhaltsverzeichnis Begriffsbestimmungen Gesetzliche Grundlagen Umsetzung in Sanierungsmöglichkeiten und -fristen Nächste Schritte Begriffsbestimmungen

Mehr

Bericht. Stadtbauamt, Fachbereich Stadtentwicklung, Jurastrasse 22, 4901 Langenthal Telefon 062 916 21 11, Telefax 062 923 21 76, www.langenthal.

Bericht. Stadtbauamt, Fachbereich Stadtentwicklung, Jurastrasse 22, 4901 Langenthal Telefon 062 916 21 11, Telefax 062 923 21 76, www.langenthal. Erfassung und Auswertung von Daten für Aussagen über eine nachhaltige Gestaltung und Nutzung des Stadtraums als Grundlage für die Siedlungsrichtplanung Bericht Datum: 4. Februar 2013 Bearbeiter: Tina Hurni,

Mehr

Fortsetzung des Förderprogramms Zustandserfassung privater Kanäle

Fortsetzung des Förderprogramms Zustandserfassung privater Kanäle Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr 33-1 Bernd Schneider Tel.: 361-5536 361-4136 Bremen, 23.11.2012 Bericht der Verwaltung für die Sitzung der Deputation für Umwelt, Bau und Verkehr, Stadtentwicklung

Mehr

Gemeinde Simmerath Seite: 1

Gemeinde Simmerath Seite: 1 Gemeinde Simmerath Seite: 1 Baubeschreibung 1. Allgemeines Lammersdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Simmerath und liegt auf einem Höhenrücken der Nordeifel (ca. 550 m ü. NN). Die Entwässerung erfolgt

Mehr