EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013"

Transkript

1 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H

2 Copyright EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014 EMC ist der Ansicht, dass die Informationen in dieser Veröffentlichng zm Zeitpnkt der Veröffentlichng korrekt sind. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigng geändert werden. Die Informationen in dieser Veröffentlichng werden ohne Gewähr zr Verfügng gestellt.die EMC Corporation macht keine Zsicherngen nd übernimmt keine Haftng jedweder Art im Hinblick af die in diesem Dokment enthaltenen Informationen nd schließt insbesondere jedwede implizite Haftng für die Handelsüblichkeit nd die Eignng für einen bestimmten Zweck as.für die Ntzng, das Kopieren nd die Verteilng der in dieser Veröffentlichng beschriebenen EMC Software ist eine entsprechende Softwarelizenz erforderlich. EMC², EMC nd das EMC Logo sind eingetragene Marken oder Marken der EMC Corporation in den USA nd anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokment erwähnten Marken sind das Eigentm ihrer jeweiligen Rechtsinhaber. Die aktellen behördlichen Vorschriften für Ihre Prodktserie können nter EMC Online-Spport ( abgerfen werden. EMC Detschland GmbH Am Kronberger Hang 2a Schwalbach/Tans Tel.: EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

3 INHALT Kapitel 1 Einleitng 5 Zweck dieses Leitfadens... 6 Geschäftlicher Ntzen... 6 Umfang... 7 Grndlegende Dokmente...8 Kapitel 2 Lösngsüberblick nd Dimensionierng 9 Lösngsarchitektr Überblick über Microsoft SharePoint Server Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Überblick...12 EMC Avamar-Backpsoftware nd -system mit Dedplizierng...12 EMC Data Domain-Speichersystem mit Dedplizierng vsphere Data Protection Advanced Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Dimensionierng Kapitel 3 Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint 19 Allgemeine Aspekte Backps mit Avamar Mltistreaming Komplette Backps Granlare Recovery Kapitel 4 Konfigrieren von Backps für SharePoint Server 23 Avamar-Backpstrategien Überblick...24 Backps nach Bedarf in einer eigenständigen Umgebng...24 Backps nach Bedarf in einer verteilten SharePoint-Farm Backpstrategien mit Avamar mit Data Domain Überblick Überblick über die VDP Advanced-Backpstrategien Konfigrieren von VMware-Backps mithilfe von VDP Advanced...25 Kapitel 5 Methoden zr Lösngsvalidierng 27 Überprüfngsmethode für Backp nd Recovery Kapitel 6 Referenzdokmentation 29 Dokmentation EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden 3

4 INHALT 4 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

5 KAPITEL 1 Einleitng Zweck dieses Leitfadens... 6 Geschäftlicher Ntzen... 6 Umfang... 7 Grndlegende Dokmente...8 Einleitng 5

6 Einleitng Zweck dieses Leitfadens Geschäftlicher Ntzen Dieser Lösngsleitfaden beschreibt das Design, die Implementierng nd die Dimensionierng von drch EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Lösngen für eine VSPEX Proven Infrastrctre mit virtalisiertem MicrosoftSharePoint. EMC VSPEX-Lösng für virtalisierte Microsoft SharePoint 2013-Umgebngen: Bietet Knden eine validierte Lösng, die in der Lage ist, eine Virtalisierngslösng mit einem drchgängigen Performancelevel z hosten. Ermöglicht Knden eine schnelle nd konsistente Bereitstellng sowie den Schtz einer virtalisierten SharePoint 2013-Organisation af einer VSPEX Proven Infrastrctre. Wird in einer VMware vsphere- oder Microsoft Hyper-V-Virtalisierngssoftware asgeführt. Ntzt die hochverfügbare EMC VNX -Prodktreihe, die den Speicher af der Speicherebene bereitstellt. Ntzt EMC Powered Backp- nd Recovery-Prodkte, darnter: EMC Avamar, EMC Data Domain nd VMware vsphere Data Protection Advanced (VDP Advanced) SharePoint Server repräsentiert ein Enterprise-Content-Management-System (ECM- System), das ein dynamisches Repository mit wichtigen Informationen darstellt, nd wird nter verschiedenen Namen (etwa als Knowledgebase oder Teil eines Portals) geführt, das Zsammenarbeit zwischen Knden, potenziellen Knden, Partnern nd Anbietern ermöglicht. IT-Administratoren, die die einen SharePoint-Server nterstützen, müssen für höchstmögliche Performance nd Anwendngseffizienz sorgen. Gleichzeitig können die meisten Administratoren angesichts schrmpfender Bdgets nr schwer mit dem ständigen Wachstm von Datei- nd Anwendngsdaten Schritt halten. Die meisten IT- Abteilngen werden bei der Administration, der Überwachng, dem Schtz nd dem Management von SharePoint-Umgebngen für eine moderne, geografisch verteilte Belegschaft mit erheblichen Herasforderngen konfrontiert. Zahlreiche Unternehmen verschen, dieser Herasforderng drch zsätzliche physische Server nd ineffizienten Direct Attached Storage z begegnen, doch damit wird das Problem nr verstärkt. Herkömmliche Backps können die Backpvorgänge in den verfügbaren Zeitfenstern nicht abschließen, nd Unternehmen haben Mühe, das Datenwachstm der Backps nter Kontrolle z halten. Als ein ECM repräsentiert SharePoint Server eine Mischng as Datenbank nd Dateistrktr. Die Farmstrktr nterstützt herkömmliche Backp- nd Recovery-Konfigrationen. Die Wiederherstellng einer Inhaltsdatenbank oder eines Elements wie einer Datei oder eines Kalenderereignisses ist beispielsweise der Wiederherstellng einer Textdatei sehr ähnlich. EMC hat in Zsammenarbeit mit den führenden IT-Infrastrktranbietern der Branche eine mfassende Virtalisierngslösng erstellt, die die Bereitstellng einer Privare Clod nd von SharePoint Server beschlenigt. VSPEX bietet Knden die Möglichkeit, die Umgestaltng der IT z beschlenigen, indem eine schnellere Bereitstellng, verbesserte Anwenderfrendlichkeit, größere Aswahl, höhere Effizienz nd ein geringeres Risiko ermöglicht werden. Die Validierng drch EMC sorgt für eine zverlässige Performance nd versetzt Knden in die Lage, eine Technologie z wählen, die ihre vorhandenen IT-Infrastrktrlösngen optimal ntzt, ohne dass afwendige Vorarbeiten zr Planng nd Konfigration notwendig sind. VSPEX 6 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

7 Einleitng bietet Infrastrktrlösngen für Knden, die ihre Umgebng vereinfachen möchten, während sie gleichzeitig Flexibilität af den einzelnen Ebenen des Stacks gewinnen. Die von EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Lösngen EMC Avamar, EMC Data Domain nd VMware vsphere Data Protection Advanced (VDP Advanced) bieten den zverlässigen Schtz, m Ihre VSPEX-Bereitstellng z beschlenigen. VSPEX bietet Knden die Möglichkeit, die Umgestaltng der IT z beschlenigen, indem eine schnellere Bereitstellng, verbesserte Anwenderfrendlichkeit, größere Aswahl, höhere Effizienz nd ein geringeres Risiko ermöglicht werden. Die Validierng drch EMC sorgt für eine zverlässige Performance nd versetzt Knden in die Lage, eine Technologie z wählen, die ihre vorhandenen IT-Infrastrktrlösngen optimal ntzt, ohne dass afwendige Vorarbeiten zr Planng nd Konfigration notwendig sind. VSPEX bietet Infrastrktrlösngen für Knden, die ihre Umgebng vereinfachen möchten, während sie gleichzeitig Flexibilität af den einzelnen Ebenen des Stacks gewinnen. Die von EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Lösngen EMC Avamar, EMC Data Domain nd VMware vsphere Data Protection Advanced (VDP Advanced) bieten den zverlässigen Schtz, m Ihre VSPEX-Bereitstellng z beschlenigen. Abbildng 1 Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Umfang Dieser Lösngsleitfaden beschreibt das Design, die Implementierng nd die Dimensionierng von EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Lösngen für virtalisierte SharePoint-Umgebngen drch Verwendng der folgenden Konfigrationen. VDP Advanced- nd Data Domain DD2200-Systeme zm Schtz von SharePoint Server 2013, das af VMware vsphere asgeführt wird (bis z 125 virtelle Maschinen). EMC Avamar zm Schtz von SharePoint Server 2013, das af VMware vsphere nd Microsoft Hyper-V asgeführt wird. EMC Avamar- nd EMC Data Domain-Systeme zm Schtz von SharePoint Server 2013, das af VMware vsphere mit mehr als 125 VMs asgeführt wird. EMC Avamar nd EMC Data Domain zm Schtz von SharePoint Server 2013, das af nd Microsoft Hyper-V asgeführt wird. Umfang 7

8 Einleitng Grndlegende Dokmente EMC empfiehlt Ihnen, die folgenden Dokmente z lesen, die Sie nter germany.emc.com nd af der Powerlink-Website finden können. Lösngen im Überblick Lesen Sie das Dokment EMC VSPEX Proven Infrastrctre für virtalisierte SharePoint 2013-Umgebngen. Design- nd Implementierngsleitfäden für SharePoint Lesen Sie die folgenden VSPEX-Design- nd Implementierngsleitfäden: Designleitfaden: EMC VSPEX für virtalisierte Microsoft SharePoint Umgebngen EMC VSPEX für virtalisierte SharePoint 2013-Umgebngen mit Microsoft Hyper-V Implementierngsleitfaden EMC VSPEX für virtalisierte SharePoint 2013-Umgebngen mit VMware vsphere Implementierngsleitfaden VSPEX Proven Infrastrctre Lesen Sie die VSPEX Proven Infrastrctre-Dokmente af der Website EMC Commnity. 8 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

9 KAPITEL 2 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Dieses Kapitel bietet einen Überblick über die VSPEX Proven Infrastrctre für virtalisierte SharePoint Server 2013-Umgebngen, die in dieser Lösng verwendeten nd von EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Prodkte sowie wichtige Richtlinien zr Dimensionierng einer Backp- nd Recovery-Lösng. Lösngsarchitektr Überblick über Microsoft SharePoint Server Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Überblick...12 Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Dimensionierng...16 Lösngsüberblick nd Dimensionierng 9

10 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Lösngsarchitektr Die folgende Abbildng veranschalicht eine Architektr, die eine VSEPX Proven Infrastrctre für virtalisierte SharePoint Server 2013-Umgebngen darstellt. Abbildng 2 Lösngsarchitektr, die eine VSPEX Proven Infrastrctre für virtalisierte SharePoint Server 2013-Umgebngen nd die nterstützenden Infrastrktrkomponenten mfasst. Dieses Beispiel mfasst folgende Komponenten: Zahlreiche VMs befinden sich in einem VMware vsphere- oder Microsoft Hyper-V- Clster. Bei Verwendng von VMware vsphere befinden sich möglicherweise ach zahlreiche vapps nd Ordner (die mehrere VMs enthalten) in einem Clster. Bei Verwendng von Microsoft verfügt der Hyper-V-Hypervisor über eine übergeordnete Partition nd mehrere ntergeordnete Partitionen, die sich in einem Clster befinden. Eine EMC VNX-Serie, die als Teil der VSPEX Proven Infrastrctre-Lösng validiert wrde, stellt die Back-end-Speicherfnktion zr Verfügng. Datastores, die die Startcodedaten für das Image enthalten: VMware vsphere speichert die Daten im VMDK-Format (Datendateien für virtelle Maschinen). Avamar kann die vollständige VM wiederherstellen oder ein FLR drchführen. Microsoft Hyper-V speichert die Daten in einem VHD-Format. Avamar kann die vollständige VHD wiederherstellen oder ein FLR drchführen. Native iscsi-festplatten, die die VMDK- nd VHD-Dateien im RDM-Format speichern 10 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

11 Lösngsüberblick nd Dimensionierng EMC Backp- nd Recovery-Systeme, die als Teil der VSPEX Proven Infrastrctre validiert wrden, stellen die Backp- nd Recovery-Fnktion zr Verfügng. Weitere Informationen erhalten Sie in den grndlegenden Dokmenten. Überblick über Microsoft SharePoint Server 2013 Microsoft SharePoint Server 2013 ist ein - nd Contentmanagementsystem für Unternehmen, das die Zsammenarbeit nd den Informationsastasch zwischen Unternehmen nd Knden ermöglicht. EMC erweitert SharePoint 2013 m eine Aswahl von Speicherplattformen, Software nd Services. Mit SharePoint 2013 setzt Microsoft seine Fndamente für SQL Server fort nd bietet solide Content-Server-Bereitstellngen. Microsoft ntzt weiterhin das rsprüngliche Design der SharePoint Server-Farm, die so viele Web-Front-end-(WFE)-, Anwendngs- nd Datenbankserver verwendet, wie für den Unterhalt einer hochverfügbaren Disaster- Recovery-Plattform erforderlich sind. Mit der Stärke einer SharePoint Server-Farm haben Sie folgende Möglichkeiten: Implementieren gemeinsam gentzter Anwenderinhalte, die Microsoft Otlook, Otlook Web Access oder browsergestützte Programme ntzen Afba nd Pflege belastbarer Konfigrationen af Farm-, Standort- nd lokaler Bentzerebene Weiteres Verwenden der dalen Optionen von SharePoint als Entwicklngsplattform nd als vollständiges ECM-System; die SharePoint-Anwendng ermöglicht es Ihnen, ganz einfach bentzerdefinierte Inhalte af sicheren Portalen z entwickeln, die Partnern, Zlieferern nd anderen Anbietern exklsiven Zgriff bieten Schtz Ihrer Umgebng vor logischer Beschädigng drch Implementierng einer VSS-Backplösng mit Point-in-Time-Recovery Eine SharePoint Server 2013-Farm enthält folgende Serverrollen: Webserver: Hostet alle Webseiten, Webkomponenten nd Webservices, die für den Server erforderlich sind. Datenbankserver: Ein SQL Server, der die meisten Daten im Zsammenhang mit einer SharePoint 2013-Implementierng speichert, z. B. Konfigrationseinstellngen, Verwaltngsinformationen, Serviceanwendngsdaten nd Bentzerinhalte. Anwendngsserver: Hostet die Serviceanwendngen, die in der Farm asgeführt werden, Z den Beispielen von Serviceanwendngen zählen Visio-Services, Formlarservices nd Excel-Berechnngsservices. Die Anwendngsserverrolle mfasst die folgenden ntergeordneten Rollen: Abfrageserver: Ist verantwortlich für die Anfrage des Index, Sche nach passendem Inhalt nd Rückgabe von Inhalt an die Webserver zr Präsentation für die Bentzer. Drchforstngs- oder Indexserver: Drchforstet die Inhaltsqellen nd schreibt die Ergebnisse in die Datenbank. Die Datenbank wird dann an die Abfrageserver weitergeleitet. Der Drchforstngsserver speichert die URLs aller drchforsteten Qellen in einer Drchforstngsdatenbank in einem Microsoft SQL Server. Die ersten zwei Serverrollen sind in jedem SharePoint-Server die grndlegenden Komponenten. Eine SharePoint Server 2013-Konfigration ntzt die folgenden Elemente: SharePoint-Farm: Eine zsammenhängende Sammlng von miteinander verbndenen Servern, die gemeinsam als ein vollständiges ECM-System fnktionieren. Überblick über Microsoft SharePoint Server

12 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Webanwendng: Eine IIS-Website, die zr Grppierng von Websitesammlngen als eine logische Einheit verwendet wird. Ntzen Sie die Central Administration (CA), m die Webanwendng z managen. Inhaltsdatenbank: Eine Datenbank, die zm Speichern von Webanwendngsinhalten verwendet wird. Websitesammlng: Eine Zsammenstellng von Websites mit demselben Besitzer nd denselben Administrationseinstellngen. Standorte: Eine Sammlng von Webseiten nd anderen Websiteelementen, wie Bibliotheken nd Dokmenten, die SharePoint in einer Websitesammlng speichert. Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Überblick Dieser Abschnitt bietet Backp- nd Recovery-Optionen, empfohlene von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Konfigrationen sowie einen Leitfaden für eine VSPEX-Lösng für virtalisiertes SharePoint EMC Powered Backp- nd Recovery-Lösngen sind für virtelle Anwendngsmgebngen optimiert nd bieten Folgendes: Zverlässigkeit nd Effizienz für eine beschlenigte Bereitstellng von VSPEX mit SharePoint 2013 Eine Software, die die Backpzeiten nachweislich m 90 % redziert nd Recoveries m das 30-Fache beschlenigt nd damit einen zverlässigen Schtz bietet Mehr Zverlässigkeit drch den Einsatz von EMC Datensicherheitsspeicher nd Endto-End-Verifizierng sowie der atomatischen Fehlerkorrektr für erfolgreiche Recoveries Beträchtliche Kosteneinsparngen. Unsere branchenführenden Dedplizierngslösngen redzieren: Backpspeicher m das 10- bis 30-Fache den Zeitafwand für das Backpmanagement m 81 % die WAN-Bandbreite m 99 % für eine effiziente Disaster Recovery Aszahlng der Investition innerhalb von nr 7 Monaten. Mit den von EMC bereitgestellten Backp- nd Recovery-Lösngen können Backp- nd Recovery- Konfigrationen bei wachsenden Umgebngen einfach nd effizient skaliert werden. EMC Avamar-Backpsoftware nd -system mit Dedplizierng EMC Avamar bietet schnelle nd effiziente Backp-nd Recovery-Prozesse dank einer mfassenden Software- nd Hardwarelösng. Asgestattet mit Datendedplizierngstechnologie mit variabler Länge ermöglicht Ihnen Avamar täglich schnelle vollständige Backps für physische Umgebngen, Remotestandorte, Unternehmensanwendngen, NAS-Server (Network Attached Storage), Desktops/Laptops sowie virtalisierte Umgebngen. EMC Avamar Virtal Edition (AVE) ist ein Single-Node-Server, der als VM in einer VMware ESX/ESXi 4.1- oder ESXi 5.0/5.1/5.5-Umgebng asgeführt wird. Hinweis VMware ESX/ESXi 5.5 erfordert AVE 7.0 SP1 oder höher. AVE bietet die folgenden Fnktionen: 12 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

13 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Integriert die neeste Version der Avamar-Software mit SUSE Linx Wird atonom asgeführt, dient als Ziel für alle Avamar-Clientbackps nd führt Replikationen af physischen Avamar-Systemen oder einem anderen AVE-System drch Das Avamar-Plg-in nterstützt Backp- nd Recovery-Vorgänge für Daten as SharePoint von Inhaltsdatenbanken bis zr Elementebene wie Kalender oder Webkomponenten. Hinweis Das Plg-in benötigt Kroll Ontrack für die Drchführng von Wiederherstellngen af Elementebene. AVE lässt sich nicht af einen Avamar-Server mit mehreren Nodes skalieren nd nterstützt keine VM-Größenänderng Führen Sie zr Erhöhng der Speicherkapazität eine der folgenden Aktionen as: Stellen Sie zsätzliche AVE-VMs bereit nd verteilen Sie den Backp-Workload af die VMs. Replizieren Sie die Daten af einem anderen Avamar-Server nd löschen Sie die kleinere VM. Erstellen Sie eine größere VM nd replizieren Sie dann die Daten vom Avamar-Server af der größeren VM. Wenn Sie virtelle Maschinen mit Avamar Virtal Machine Image Protection schützen, können Sie die virtellen Maschinen wiederherstellen, ohne den Avamar-Client af den Zielhosts z installieren. Wenn der Zielhost die SharePoint Server-Rolle hat, können Sie die Datenbanken von einem SharePoint Volme Shadow (Copy) Service (VSS)-Backp wiederherstellen. Das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS führt das Datenbankbackp drch nd verwendet den Avamar Windows Client. Stellen Sie für eine Disaster Recovery das Betriebssystem mithilfe von VMware oder Hyper-V as einer Image-Wiederherstellng wieder her. Nach Abschlss der Betriebssystem-Recovery können Sie mit dem Avamar-Plg-in die SharePoint-Daten wiederherstellen. Hinweis Die Implementierng des VMware- oder Hyper-V-Schtzes af Image-Ebene wird in diesem Leitfaden nicht behandelt, stellt aber eine Möglichkeit zr Wiederherstellng des Basisbetriebssystems dar. Die folgende Abbildng bietet einen allgemeinen Überblick über die Installation nd Konfigration von Avamar in einer SharePoint-Farm EMC Avamar-Backpsoftware nd -system mit Dedplizierng 13

14 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Abbildng 3 Installationsplan für SharePoint: In diesem Beispiel kommniziert das Avamar VSS SharePoint-Plg-in vom WFE as mit allen anderen Farmmitgliedern nd bietet so eine Zsammenfassng der Arbeitsafträge. Der Arbeitsaftrag zeigt, welche Server die Komponenten für das Backp enthalten. EMC Data Domain-Speichersystem mit Dedplizierng Mit der extrem schnellen Inline-Dedplizierng für Backp- nd Archivierngs-Workloads revoltionieren EMC Data Domain-Dedplizierngsspeichersysteme nach wie vor sämtliche Festplattenbackp-, Archivierngs- nd Disaster-Recovery-Afgaben. EMC empfiehlt die Verwendng von Data Domain-Systemen als Backpziel für Avamar in den folgenden Konfigrationen: VSPEX Private Clod-Lösngen mit VMware vsphere VSPEX Private Clod-Lösngen für Microsoft Hyper-V für 300 oder mehr virtelle Maschinen 14 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

15 Lösngsüberblick nd Dimensionierng vsphere Data Protection Advanced Integrierte Datenreplikation Data Domain-Devices können ach als Backpziel für Avamar verwendet werden. Der Avamar-Client nd die Plg-ins werden af die gleiche Weise installiert wie bei Verwendng eines Avamar-Geräts als Backpziel. Wenn Sie ein Data Domain-System als Backpziel für Avamar verwenden, geben Sie nach Ermittlng des Data Domain-Systems in der Avamar Manager-Softwareanwendng das Backpziel an, indem Sie das entsprechende Kontrollkästchen in der Avamar-Dataset-Definitionsschnittstelle aktivieren. Für VMware-basierte VSPEX-Lösngen, die 125 VMs oder weniger asführen, können Knden VDP Advanced für SharePoint-Umgebngen aswählen. Das drch die EMC Avamar-Technologie nterstützte VDP Advanced bietet schnelle nd effiziente Backps nd Recoveries af Image-Ebene kombiniert mit SharePoint-spezifischen Plg-ins, die Bereitstellngen so einfach wie nr möglich machen. VDP Advanced ermöglicht es Ihnen, bis z 10 VDP Advanced-Systeme in jeder vcenter- Instanz einzsetzen. Eine virtelle VDP Advanced Appliance bietet Folgendes: Bis z 8 TB Kapazität Unterstützng für bis z 400 gleichzeitige VM-Backps Arbeitet nabhängig von anderen virtellen VDP Advanced Appliances innerhalb der vcenter Server-Instanz. Dedplizierng einzelner VMs in einer virtellen VDP Advanced Appliance. Implementieren Sie Data Domain-Datenschtzspeicher- Architektr, m die Vorteile der globalen Dedplizierng z ntzen. Hohe Effizienz. VDP Advanced verwendet einen branchenführenden nd patentierten Dedplizierngsalgorithms mit variabler Länge, der den Speicher sowie die Bandbreitenaslastng minimiert. Der Einsatz von Change Block Tracking (CBT) redziert Backp- nd Recovery-Zeiten, was die Kosten drch Asfallzeiten von Anwendngen redziert. Asfallsicherheit. VDP Advanced bietet Backps-to-Disk ohne Agents af Image- Ebene sowie anwendngskonsistenten Schtz af Gest-Ebene für Microsoft Exchange (einschließlich granlarer Postfach-Recovery für Exchange), SQL Server nd SharePoint. Die netzwerkeffiziente, verschlüsselte Replikation von Backpdaten ermöglicht externe Backps von Daten nd sorgt so für Bsiness Continity nd Compliance. Einfachheit. VDP Advanced lässt sich vollständig in vcenter Server integrieren nd End-to-End-Management bietet Folgendes drch den Einsatz von vsphere Web Client: Eine vertrate Bentzeroberfläche, die die Verwendng nd das Management des Prodkts vereinfacht Flexible nd vereinfachte Pläne, die den betrieblichen Overhead für vsphere- Administratoren redzieren Mit VDP Advanced profitieren Sie von schnellen, effizienten Backps af Image- nd Dateiebene sowie von Recoveries nd Replikationen kombiniert mit zverlässigem, skalierbarem nd effizientem Speicherschtz. Die vsphere Replication-Fnktion erstellt eine Offlinekopie einer VM, indem sie VMDK- Änderngen an einer asgeführten VM in eine VMDK-Datei an einem zweiten Standort kopiert. Jeder Kopiervorgang erstellt ein Replikat der VM am zweiten Standort nd vsphere Replication nterstützt bis z 24 gleichzeitige Point-in-Time-Replikate. Die Häfigkeit der Replikationsvorgänge wird drch bentzerdefinierte Recovery Point vsphere Data Protection Advanced 15

16 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Objectives (RPOs) festgelegt. Sie können RPO-Intervalle zwischen 15 Minten nd 24 Stnden festlegen. VDP Advanced enthält eine integrierte Replikationslösng, die die Replikation dedplizierter, verschlüsselter Backpdaten an einem zweiten Standort nterstützt. Die in VDP Advanced enthaltene Replikationslösng ermöglicht längere Afbewahrngsfristen mit weniger ansprchsvollen RPOs als vsphere Replication. Wenn Sie die Replikation von VDP Advanced verwenden, können Sie Replikate 30 bis 60 Tage lang am zweiten Standort speichern nd RPO-Intervalle von 24 Stnden oder länger verwenden. Die VDP Advanced-Replikation nterstützt die folgenden Zieltypen: VDP Advanced EMC Avamar EMC Avamar mit Data Domain Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Dimensionierng VSPEX für virtalisierte SharePoint-Umgebngen Designleitfaden. Tabelle 1 Empfohlene Konfigrationen für von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Bis z 125 VMs 200 VMs 300 VMs 600 VMs VM s VSPEX Private Clod mit VMware vsphere VDP Advanced Avamar 7 Data Domain DD2200 Data Domain DD2500 Data Domain DD4200 VSPEX Private Clod mit Microsoft Hyper-V Avamar Bsiness Edition (M1200) Data Domain DD2500 Avamar 7 Data Domain DD4200 Hinweis Die Dimensionierng kann erheblich variieren, je nach anfänglichen oder tagtäglichen Gemeinsamkeiten, Änderngsraten für Anwendngen nd den Afbewahrngsfristen, die das Unternehmen erfordert. Beispielsweise basierend af den Annahmen in den Proven Infrastrctre-Leitfäden für VSPEX für virtalisiertes Microsoft SharePoint kann allein eine drastische Änderng des Afbewahrngszeitrams daz führen, dass eine Data Domain-Appliance mit höherer Kapazität eingesetzt werden mss. Wenn in einer Konfigration ein Afbewahrngszeitram von 30 Tagen für 100 VMs gilt, verwenden Sie eine Data Domain DD2200. Wenn eine Konfigration eine Afbewahrngsfrist von 3 Jahren für 1000 VMs verwendet, verwenden Sie eine Data Domain DD4200. Hinweis Sie können für eine virtelle VDP-Appliance kein Upgrade drchführen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderngen hinsichtlich der Dimensionierng für diese Lösng berücksichtigen. 16 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

17 Lösngsüberblick nd Dimensionierng Das restliche Dokment konzentriert sich af das Design nd die Implementierng für Avamar-Bereitstellngen nd Avamar- nd Data Domain-Bereitstellngen. Hinweis Erstellen Sie die formalen Dimensionierngskennzahlen für jede Umgebng immer mit dem VSPEX-Dimensionierngstool. Von EMC bereitgestellte Backp- nd Recovery-Lösngen Dimensionierng 17

18 Lösngsüberblick nd Dimensionierng 18 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

19 KAPITEL 3 Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint In diesem Kapitel werden die Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint dargelegt nd erörtert, die Ihnen bewsst sein müssen, wenn Sie EMC Avamar nd EMC Avamar mit Kroll OnTrack verwenden. Avamar bietet Schtz für alle Skalierngen der SharePoint-Bereitstellng, von eigenständigen Farmen, die alle SharePoint-Rollen af einem einzigen Server enthalten, bis z verteilten Farmen für kleine, mittelgroße nd große Unternehmen. Avamar bietet vollständigen Schtz für eine SharePoint-Farm drch Ntzng der folgenden Komponenten: Avamar Client für Windows zm Schtz von Betriebssystem, Systemstats nd Windows Server Avamar-Plg-in für SharePoint VSS zm Schtz der SharePoint-Farmstrktr nd - inhalte; das Avamar-Plg-in für SharePoint bietet granlare Recovery (GLR), wenn es zsammen mit optionalen Drittanbieter-Recovery-Tools wie Ontrack PowerControls verwendet wird, die Sie separat erwerben können Allgemeine Aspekte...20 Backps mit Avamar Mltistreaming Komplette Backps Granlare Recovery Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint 19

20 Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint Allgemeine Aspekte Bevor Sie das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS zm Backp einer SharePoint- Umgebng verwenden, lesen Sie die folgenden Informationen. Sie können ein Backp nd eine Wiederherstellng nr für folgende Elemente drchführen: Einzelne Websites, Listen oder Listenelemente als Teil des Backps oder der Wiederherstellng der übergeordneten Inhaltsdatenbank Datenbanken, die die Serviceanwendng nterstützen Konfigrationsdatenbank oder Inhaltsdatenbank der zentralen Administration einer SharePoint-Farm als Teil des Backps oder der Wiederherstellng der gesamten Farm Hinweis Diese Datenbanken sind besondere Datenbanken, die mit allem (der gesamten Inhaltsdatenbank) gesichert nd wiederhergestellt werden müssen. Ein Backp dieser Komponenten bietet einen Snapshot, den Sie zm Trobleshooting verwenden können. Beispielsweise können Sie das Backp mit SQL Server-Tools zm Vergleich des gegenwärtigen Stats der Komponenten verwenden. Sie können das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS nicht für folgende Zwecke verwenden: Backp einer SharePoint-Farm af Band Backp einer IIS-Datenbank Backps mit Avamar Mltistreaming Backp von Registrierngsschlüsseln oder Dateien af Web-Front-end (WFE)-Servern; dieser Inhalt mfasst Dateien, die sich aßerhalb von Inhaltsdatenbanken befinden, z. B. bestimmte Masterseiten, ASPX-Dateien, web.config-dateien nd andere Konfigrationsdateien. Der Avamar-Client für Windows schließt diesen Inhalt in ein vollständiges Windows Server-Backp ein Avamar Mltistreaming ermöglicht die parallele Verarbeitng von bis z zehn Backpjobs drch Verwendng mehrerer Prozessoren. Jeder Stream erfordert einen separaten Prozessorkern. Avamar Mltistreaming verbessert die Backpperformance, wenn Sie Backpdaten af dem Avamar-Server oder einem Data Domain-System speichern. Sie können Mltistreaming konfigrieren, m Backps nach Volme oder Datenbank z grppieren. Wenn Volmes nterschiedliche Datenbankgrößen haben, zm Beispiel 500 GB af G:\, 100 GB af H:\ nd 100 GB af Z: \, daert es länger, bis Streams, die größere Datenbanken sichern, die Volmes freigeben. Sichern Sie zm Asgleich der Backpperformance die Daten anhand einer der folgenden Methoden: Volme, wenn alle Volmes eine ähnliche Gesamtgröße haben Datenbank, wenn alle Datenbanken eine ähnliche Gesamtgröße haben Hinweis Wenn Sie die Datenbanken gleichmäßig af alle Volmes verteilen, sodass jede Datenbank etwa die gleiche Größe hat nd jedes Volme etwa gleich viele Datenbanken enthält, ist die Backpperformance nach Datenbank oder nach Volme gleich. 20 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

21 Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint Avamar Mltistreaming stellt zsätzliche Anforderngen an die Compterhardware nd - ressorcen, die über die grndlegenden Anforderngen für das Windows SharePoint VSS- Plg-in hinasgehen. Verwenden Sie Mltistreaming mit Bedacht. Hinweis EMC empfiehlt die Verwendng von Mltistreaming nr für inkrementelle Änderngen. Nach Abschlss des ersten kompletten Backps können nachfolgende Backps Mltistreaming ntzen, da diese Backps nr nee Daten nd inkrementelle Änderngen mfassen, die nicht dedpliziert wrden. Komplette Backps Granlare Recovery In SharePoint-Umgebngen konfigriert der Administrator tägliche komplette Backps, weil SharePoint VSS die Grndlage für komplette Backps ist. Das komplette Backp ist die Grndlage einer rotinemäßigen Recovery oder einer Disaster Recovery aller Datenbanken, Anwendngen nd Komponenten. Während Sie den Avamar-Client für Windows nd das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS af allen Servern in einer SharePoint-Farm installieren müssen, können Sie eine SharePoint-Farmrolle in der Farm so einrichten, dass sie granlare Recovery (GLR) bietet. GLR ist zwar optional, die meisten Konfigrationen ntzen jedoch GLR, m Recovery-Ziele z erfüllen. Im Gegensatz z einer standardmäßigen Recovery, bei der Sie Inhaltsdatenbanken nd ganze SharePoint-Farmen wiederherstellen können, kann eine Recovery, die von dem Avamar-Plg-in für SharePoint GLR nd einem optionalen Drittanbieter-Recovery-Tool wie der Kroll Ontrack PowerControls-Software nterstützt wird, die Zeit, die Ressorcen nd den Speicherplatz, die Sie zm Wiederherstellen einzelner Elemente wie Dateien oder Ordner benötigen, beachtlich verringern. Hinweis Das Installationspaket des Avamar-Plg-ins für SharePoint VSS mfasst nicht die Kroll Ontrack PowerControls-Software; Sie müssen diese Software also separat erwerben nd installieren. Bevor Sie eine GLR drchführen können, müssen Sie das Avamar-Plg-in für SharePoint GLR nd die Kroll Ontrack-Software af dem Recovery-Host oder SharePoint Administrator Console Server installieren. Das virtelle Lafwerk wird af dem Recovery-Host angezeigt, nd Sie können die Daten für eine granlare Recovery schen nd aswählen. Kroll Ontrack bietet das SharePoint-Farmschema für die Avamar-Software zm Wiederherstellen des granlaren Objekts. Hinweis Das Plg-in wird in der Liste der Plg-ins angezeigt, wenn Sie nach Backps schen, Sie können das Plg-in aber nicht aswählen, da es asschließlich für eine SharePoint GLRbasierte Recovery verwendet wird. Das Plg-in ermöglicht GLR drch Verwendng von Backps, die mit dem Avamar SharePoint VSS-Plg-in erstellt wrden. Wenn Sie die Plg-in-Fnktion ntzen, montet der Recovery-Vorgang das Avamar- Backp af dem Virtal SharePoint Server als Fenster mit z. B. der Bezeichnng Z:\. Das virtelle Avamar-Lafwerk ermöglicht Ihnen die Verwendng der Ontrack PowerControls- Komplette Backps 21

22 Überlegngen z Backp nd Recovery in SharePoint Software zm schnellen Drchschen nd Aswählen der Inhalte des Backps, ohne dass die Dateien oder zgrnde liegenden Datenbanken physisch verschoben werden müssen. Ontrack PowerControls verwendet Avamar GLR nr zm Kopieren der für die Recovery erforderlichen Elemente an den rsprünglichen oder alternativen Standort (Farm oder Server). Die für die Wiederherstellng der asgewählten Inhalte drch das gemontete virtelle Lafwerk erforderliche Zeit ist wesentlich kürzer als die für die Wiederherstellng einer gesamten Datenbank, Drchschng der Datenbank nd anschließenden Aswahl der Objekte oder Elemente für die Recovery erforderliche Zeit. 22 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

23 KAPITEL 4 Konfigrieren von Backps für SharePoint Server In diesem Kapitel finden Sie eine Übersicht über Backpstrategien, wenn Sie Avamar, VDP Advanced oder Avamar mit einem Data Domain-System zm Backp von einem SharePoint-Server verwenden. Avamar-Backpstrategien Überblick...24 Backps nach Bedarf in einer eigenständigen Umgebng...24 Backps nach Bedarf in einer verteilten SharePoint-Farm Backpstrategien mit Avamar mit Data Domain Überblick Überblick über die VDP Advanced-Backpstrategien Konfigrieren von Backps für SharePoint Server 23

24 Konfigrieren von Backps für SharePoint Server Avamar-Backpstrategien Überblick Die Backpstrategie für eine SharePoint-Farm kann eine Vielfalt von Datentypen zsätzlich z den SQL Server-basierten Datenbanken nd Protokolldateien mfassen. Die Backpstrategie für eine SharePoint-Farm beliebiger Größe mss die folgenden Objekte mfassen: Inhaltsdatenbanken Websitesammlngen Web-Anwendngen Schdienstanwendng af SharePoint Server 2013, einschließlich Datenbanken nd Indizes Abhängige Komponenten, die man nicht aswählen kann, die aber als Teil eines Abhängigkeitspfads gesichert werden Das Avamar SharePoint VSS-Plg-in führt das Anwendngsbackp drch nd verwendet den grndlegenden Avamar Windows Client. Stellen Sie für eine Disaster Recovery das Betriebssystem mithilfe von VMware oder Hyper-V as einer Image-Wiederherstellng wieder her. Nach Abschlss der Betriebssystem-Recovery können Sie mit dem Avamar- Plg-in die SharePoint-Anwendng wiederherstellen. Backps nach Bedarf in einer eigenständigen Umgebng In einer eigenständigen SharePoint-Farm befinden sich alle Komponenten einschließlich des WFE af einem einzigen Server. Ein komplettes Backp nach Bedarf einer eigenständigen SharePoint-Farm sichert alle Komponenten in derselben Weise wie ein geplantes Backp. Sie benötigen keinen Backend-Server. Backps nach Bedarf in einer verteilten SharePoint-Farm Das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS kann Objekte in einer verteilten SharePoint-Farm sichern nd wiederherstellen, einschließlich Drittanbieterdatenbanken, die af SharePoint basieren nd in der Konfigrationsdatenbank registriert sind. Bevor Sie eine verteilte SharePoint-Farm sichern können, müssen Sie das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS af allen Maschinen in der Farm installieren, einschließlich af dem WFE-Server, selbst wenn der WFE keine SharePoint-Daten hat. Wenn Sie das Plg-in installieren, müssen Sie angeben, ob es sich bei dem Server m einen Front-end- oder einen Back-end-Server handelt. Der Haptserver in der verteilten Farm ist der WFE-Server. Das Avamar-Plg-in für SharePoint VSS koordiniert die Farmbackps drch den asgewählten WFE-Server. Wenn es keine SharePoint-Daten af einem WFE-Server gibt, sichert der SharePoint VSS Writer den WFE-Server nicht. Backpstrategien mit Avamar mit Data Domain Überblick Avamar 6.1 nd neere Versionen nterstützen SharePoint-Farmbackps af einem Data Domain-System, aber nr Avamar 7.0 nd neere Versionen nterstützen SharePoint Server Die Avamar/Data Domain TC-basierten Dimensionierngstools werden in 24 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

25 Konfigrieren von Backps für SharePoint Server diesem Dokment zwar nicht beschrieben, haben aber formell einige Zeit lang Unterstützng für SharePoint-Farmen eingeschlossen. Überblick über die VDP Advanced-Backpstrategien Verwenden Sie die VMware vsphere Web Client-Schnittstelle zm Aswählen, Planen, Konfigrieren nd Managen von VM-Backps nd Recoveries, einschließlich FLR. FLR ermöglicht lokalen Administratoren das Drchschen nd Monten von Backps für den lokalen Compter nd danach das Wiederherstellen einzelner Dateien. Während eines Backps erstellt VDP Advanced einen stillgelegten Snapshot der VM nd dedpliziert anschließend atomatisch die Backpdaten. Vor der Verwendng von VDP Advanced müssen Sie die VDP-Appliance installieren nd konfigrieren. Im Kapitel Installieren nd Konfigrieren von vsphere Data Protection im Administratorhandbch für vsphere Data Protection erhalten Sie weitere Informationen. Konfigrieren von VMware-Backps mithilfe von VDP Advanced Verwenden Sie den vsphere-webclient für die Konfigration von VMware-Backps. Die vsphere-clientanwendng bietet keine Unterstützng von VDP. Vorgehensweise 1. Stellen Sie in einem Webbrowser eine Verbindng zm VDP vsphere Web Client her Geben Sie im Fenster Credentials den Bentzernamen nd das Passwort ein, mit dem Sie Zgang zr VDP-Appliance erhalten. 3. Wählen Sie im Fenster Welcome to vsphere Data Protection den Eintrag VDP as, nd klicken Sie dann af Connect. Das VDP-Fenster wird in der folgenden Abbildng angezeigt. Abbildng 4 VDP vsphere Web Client 4. Klicken Sie af die Registerkarte Backp, wählen Sie Backp Job Actions as nd klicken Sie dann af New, m den Backpjob-Assistenten z starten. Überblick über die VDP Advanced-Backpstrategien 25

26 Konfigrieren von Backps für SharePoint Server Af der Seite Virtal Machines wird eine Bestandsstrktr angezeigt, die alle Objekte nd VMs enthält, die der vcenter Server managt. Klicken Sie af die einzelnen rotierenden Dreiecke, m die Strktrinhalte des Objekts anzzeigen. 5. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Elementen, die dem Backpjob hinzgefügt werden sollen, nd klicken Sie dann af Next. 6. Wählen Sie in den Fenstern Schedle, Retention Policy nd Name den Parameter as, den Sie für das Backp benötigen. 7. Überprüfen Sie im Fenster Ready to Complete die Zsammenfassng zm Backpjob nd klicken Sie af Finish. Ein Informationsdialogfeld wird angezeigt mit der Bestätigng, dass der Assistent den Backpjob erfolgreich erstellt hat. 8. Klicken Sie af OK. Der ne erstellte Backpjob wird nn af der Registerkarte Backp angezeigt. 26 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

27 KAPITEL 5 Methoden zr Lösngsvalidierng Dieses Kapitel enthält die erforderlichen Richtlinien nd Schritte für die Überprüfng der Backpkonfigration drch die Drchführng von Recovery-Vorgängen, die die EMC Avamar-Dedplizierngssoftware nd die VDP Advanced-Software verwenden. Überprüfngsmethode für Backp nd Recovery Methoden zr Lösngsvalidierng 27

28 Methoden zr Lösngsvalidierng Überprüfngsmethode für Backp nd Recovery Die Überprüfng der SharePoint-Backpkonfigration nd die Fähigkeit, Daten wiederherzstellen, erfordern einige Recovery-Optionen. Af oberster Ebene mss eine gesamte SharePoint-Farm wiederhergestellt werden. Sie können die Daten am rsprünglichen Speicherort oder an einem anderen Speicherort wiederherstellen, der für Performance nd Fnktionen asreichend dimensioniert ist. Af ntergeordneter Ebene müssen einige Elemente bestätigt werden, falls die Umgebng mit GLR konfigriert ist. Wenn Sie Elemente nd andere Objekte af ntergeordneter Ebene wiederherstellen, stellt Avamar das Objekt zsammen mit der Kroll OnTrack-Software wieder her. Diese stellt dem Avamar-Plg-in während der Recovery das SharePoint-Farmschema bereit, sodass das Plg-in ein einzelnes Element, mehrere Elemente oder Webkomponenten wiederherstellen kann, ohne die Inhaltsdatenbank z monten. Die folgenden Avamar SharePoint VSS-Kerndokmente mreißen die spezifischen Schritte für die Recovery von Objekten af ntergeordneter Ebene: EMC Avamar 7.0 für SharePoint VSS Bentzerhandbch Betriebliche Best Practices für EMC Avamar 7.0 EMC Avamar 7.0 Administrationshandbch Administratorhandbch für vsphere Data Protection vsphere Data Protection Advanced EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

29 KAPITEL 6 Referenzdokmentation In diesem Kapitel wird die Dokmentation zsammengefasst, in der Sie weitere Informationen z EMC Avamar, Microsoft SharePoint nd VMware vsphere finden. Dokmentation Referenzdokmentation 29

30 Referenzdokmentation Dokmentation Die folgenden Dokmente bieten weitere nd relevante Informationen. Falls Sie af ein Dokment nicht zgreifen können, wenden Sie sich an Ihren EMC Vertriebsmitarbeiter. Prodktdokmentation Die folgenden Dokmente bieten weitere nd relevante Informationen: EMC Avamar 7.0 für SharePoint VSS Bentzerhandbch EMC Avamar 7.0 Administrationshandbch EMC Avamar 7.0 für VMware Bentzerhandbch Betriebliche Best Practices für EMC Avamar 7.0 Administratorhandbch für vsphere Data Protection vsphere Data Protection Advanced Other docmentation Die Microsoft-Website bietet eine Dokmentation über SharePoint: Af der VMware-Website finden Sie Dokmentationen z VMware vsphere nd vcenter: 30 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT Design- nd Implementierngsleitfaden

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12387.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014 EMC ist der

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT EXCHANGE 2013

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT EXCHANGE 2013 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT EXCHANGE 2013 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12306.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai,

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12347.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW Version 1.2 Design- nd Implementierngsleitfaden H12388.2 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SQL SERVER 2012

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SQL SERVER 2012 EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SQL SERVER 2012 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12307.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur -Zgang für Ihre bestehende Infrastrktr Warm Was ist das gena Beim handelt es sich m ein Erweiterngsgerät, mit dessen Hilfe bestehende Netzwerk-Infrastrktren mit (4G) asgerüstet bzw. nachgerüstet werden

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten...3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen...4 2.1 Acronis vmprotect Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect Virtual Appliance... 4 3

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten... 3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen... 4 2.1 Acronis vmprotect 8 Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect 8 Virtual Appliance...

Mehr

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013 erex clearing rndschreiben 070/12 Datm: 5. September 2012 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Erex Clearing AG nd Vendoren Atorisiert von: Thomas Book Hohe Priorität Einführng der neen Clearing-Architektr

Mehr

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual Anforderungen, Konfiguration und Restore-Anleitung Ein Leitfaden (September 2011) Inhalt Inhalt... 1 Einleitung... 2 Zusammenfassung... 3 Konfiguration von NovaBACKUP...

Mehr

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper)

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper) Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10 Technische Informationen (White Paper) Inhaltsverzeichnis 1. Über dieses Dokument... 3 2. Überblick... 3 3. Upgrade Verfahren... 4

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

3 Installation von Exchange

3 Installation von Exchange 3 Installation von Exchange Server 2010 In diesem Kapitel wird nun der erste Exchange Server 2010 in eine neue Umgebung installiert. Ich werde hier erst einmal eine einfache Installation mit der grafischen

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Backup wie für mich gemacht. Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup April 2016 Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials... 3 Systemanforderungen...

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Acronis Backup & Recovery 10 Workstation Schnellstartanleitung 1 Über dieses Dokument Dieses Dokument beschreibt, wie Sie die folgenden Editionen von Acronis

Mehr

Cloud-Lösung fördert den Wissensaustausch

Cloud-Lösung fördert den Wissensaustausch Live@ed z 12 wird 20 65 Office 3. ter Infos n 365.de d www.e Bei technischen Problemen ist es keine Seltenheit, dass bis z 5.000 Anfragen per E-Mail beim DAAD innerhalb des Störngszeitrams eingehen. Wir

Mehr

CloneManager Für Windows und Linux

CloneManager Für Windows und Linux bietet ein leicht zu bedienendes, automatisches Verfahren zum Klonen und Migrieren zwischen und innerhalb von physischen oder virtuellen Maschinen oder in Cloud- Umgebungen. ist eine Lösung für die Live-Migrationen

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at Beschen Sie ns af nserer Webseite www.newsrodeo.at Einsatzbereiche Digital Signage ist nglablich vielfältig einsetzbar nd in modernen, innovativen Betrieben nicht mehr weg z denken. NewsRodeo kann als

Mehr

(früher: Double-Take Backup)

(früher: Double-Take Backup) (früher: Double-Take Backup) Eine minutengenaue Kopie aller Daten am Standort: Damit ein schlimmer Tag nicht noch schlimmer wird Double-Take RecoverNow für Windows (früher: Double-Take Backup) sichert

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Lösungsüberblick DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5. White Paper

Lösungsüberblick DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5. White Paper White Paper DATENSICHERHEIT FÜR VMWARE MIT EMC NETWORKER 8.5 Lösungsüberblick Zusammenfassung In diesem White Paper wird die Integration zwischen EMC NetWorker und VMware vcenter beschrieben. Es enthält

Mehr

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer Bastellen-Webcam HD-Livebilder nd Zeitraffer 1000eyes GmbH Joachimstaler Str. 12, 10719 Berlin +49 (0)30-609 844 555 info@1000eyes.de www.1000eyes.de/ba 1 Bastellenkamera Bastellendokmentation nd Zeitraffer

Mehr

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösngen für eine sabere Umwelt BEA 750 ist das neeste Mitglied in der Familie der Abgas-Messsysteme Die BEA 750 wrde während der Entwicklngsphase in enger Zsammenarbeit

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SOPHOS ENDPOINT SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die SOPHOS ENDPOINT

Mehr

Installation SQL- Server 2012 Single Node

Installation SQL- Server 2012 Single Node Installation SQL- Server 2012 Single Node Dies ist eine Installationsanleitung für den neuen SQL Server 2012. Es beschreibt eine Single Node Installation auf einem virtuellen Windows Server 2008 R2 mit

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch Data Backup Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept EULATOS as

Mehr

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Florian Jankó LYNET Kommunikation AG Vorhandene Tools

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux Acronis Backup & Recovery 10 Server for Linux Schnellstartanleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Acronis Backup & Recovery 10 Server für Linux installieren und starten. 1 Unterstützte Betriebssysteme

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

vcloud Suite Lizenzierung

vcloud Suite Lizenzierung vcloud Suite 5.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt wird. Die neuesten Versionen dieses Dokuments

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Readme zu Veritas System Recovery 16 Management Solution

Readme zu Veritas System Recovery 16 Management Solution Readme zu Veritas System Recovery 16 Management Solution Informationen zu diesem Readme-Dokument Systemanforderungen für Software Delivery-Richtlinien von Veritas System Recovery 16 Systemanforderungen

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS BIETEN EFFIZIENTE, SKALIERBARE UND LEICHT ZU VERWALTENDE SNAPSHOTS OHNE KOMPROMISSE

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Seite 1 / 6 Seite 2 / 6 Acronis True Image 9.1 Server für Windows Elektronische Lizenz, Dokumentation als pdf-datei Lösung für Online-Server-Backup

Mehr

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server 1. Download des kostenlosen VMware Servers / Registrierung... 2 2. Installation der Software... 2 2.1 VMware Server Windows client package... 3 3. Einrichten

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Standard 8029HEPTA/GPS. Weil jeder Bruchteil einer Sekunde zählt. Netzwerksynchronisation auf kleinstem Raum. hopf Elektronik GmbH

Standard 8029HEPTA/GPS. Weil jeder Bruchteil einer Sekunde zählt. Netzwerksynchronisation auf kleinstem Raum. hopf Elektronik GmbH 8029HEPTA/GPS Standard Weil jeder Brchteil einer Seknde zählt Netzwerksynchronisation af kleinstem Ram hopf Elektronik GmbH Nottebohmstraße 41 58511 Lüdenscheid Detschland Telefon: +49 (0)2351 93 86-86

Mehr

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo 3. AUFLAGE Praxishandbuch VMware vsphere 6 Ralph Göpel O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo Inhalt 1 Einführung 1 Visualisierung im Allgemeinen 1 Die Technik virtueller Maschinen 3

Mehr

Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren. (Stand: September 2012)

Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren. (Stand: September 2012) Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren (Stand: September 2012) Um pulsmagic nutzen zu können, wird eine SQL-Server-Datenbank benötigt. Im Rahmen der Installation von pulsmagic wird

Mehr

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG Copyright (C) 1999-2004 SWsoft, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Verbreitung dieses Dokuments oder von Derivaten jeglicher Form ist verboten, ausgenommen Sie

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch Administratorhandbch &LWUL[,&$:LQ&OLHQW 9HUVLRQ &LWUL[6\VWHPV,QF Änderngen der in diesem Dokment enthaltenen Informationen vorbehalten. Sofern nicht anders angegeben, sind die als Beispiele in diesem Handbch

Mehr

Hyper-V Replica in Windows Server 2012 R2. Benedict Berger Microsoft MVP Virtual Machine

Hyper-V Replica in Windows Server 2012 R2. Benedict Berger Microsoft MVP Virtual Machine Hyper-V Replica in Windows Server 2012 R2 Benedict Berger Microsoft MVP Virtual Machine Ihr Referent bb@elanity.de http://blog.benedict-berger.de Hyper-V Replica VM Mobility Möglichkeiten Replica Flexibilität

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch System Backup and Recovery Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept

Mehr

Installation über MSI. CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren

Installation über MSI. CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren Installation über MSI CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de online-shop de Dentarm Online-Shop www.dentarm.de schneller komfortabler einfacher www.dentarm.de Die Adresse für Orthodontie, Implantologie nd Zahntechnik im Internet Entdecken Sie den Online-Shop von

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015

Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 Version 2.0.2 Deutsch 04.08.2015 In diesem HOWTO wird beschrieben, wie Sie die IAC-BOX in Hyper-V Version 6.0 virtualisieren können. Beachten Sie unbedingt die HinweisTabelle der Mindestvoraussetzungen.

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung Inhalt Inhalt... II 1. Einführung... 1 2. Die Installation... 2 3. Erster Start... 3 3.1. Kennwort ändern... 4 3.2. Sicherung löschen... 4 3.3. Konfigurations-Möglichkeiten...

Mehr

3 System Center Virtual Machine Manager 2012

3 System Center Virtual Machine Manager 2012 System Center Virtual Machine Manager 2012 3 System Center Virtual Machine Manager 2012 Dieses Tool dient zur Verwaltung virtueller Maschinen. Virtual Machine Manager ermöglicht eine höhere Auslastung

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager interface:systems Frank Friebe Consultant Microsoft frank.friebe@interface-systems.de Agenda Warum Backup mit NetApp? SnapManager für Wie

Mehr

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von:

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Normfall 7.2 Whitepaper Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Microsoft SQL Server 2008 R2/2012/2014 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Vorbemerkungen

Mehr

Acronis Backup & Recovery 11. Schnellstartanleitung

Acronis Backup & Recovery 11. Schnellstartanleitung Acronis Backup & Recovery 11 Schnellstartanleitung Gilt für folgende Editionen: Advanced Server Virtual Edition Advanced Server SBS Edition Advanced Workstation Server für Linux Server für Windows Workstation

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6 best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda NetBackup 7.0 Networker 7.6 4/26/10 Seite 2

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Parallels Mac Management 3.5

Parallels Mac Management 3.5 Parallels Mac Management 3.5 Deployment-Handbuch 25. Februar 2015 Copyright 1999 2015 Parallels IP Holdings GmbH und Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen hierin erwähnten Marken und

Mehr

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Département fédéral de l'intérieur DFI Office fédéral de la statistique OFS Division Registres Team sedex 29.07.2014, version 1.0 sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Umgebung

Mehr

Disaster Recovery Exchange Server 2007 SP2

Disaster Recovery Exchange Server 2007 SP2 1 Disaster Recovery Exchange Server 2007 SP2 Diese Dokumentation beschreibt, wie Sie ein Disaster Recovery Ihrer Exchange Datenbanken durchführen, wenn Sie ihr Backup mittels Windows Server Backup (WSB)

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. FILESTREAM für Microsoft SQL Server aktivieren

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. FILESTREAM für Microsoft SQL Server aktivieren combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager FILESTREAM für Microsoft SQL Server aktivieren FILESTREAM für Microsoft SQL Server aktivieren

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen

Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen Erstellen sicherer ASP.NET- Anwendungen Authentifizierung, Autorisierung und sichere Kommunikation Auf der Orientierungsseite finden Sie einen Ausgangspunkt und eine vollständige Übersicht zum Erstellen

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security F-Secure INHALT 3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte...5 Erstellen eines neuen Kontos...6 Herunterladen von Software...8 Systemvoraussetzungen...10

Mehr

ZMI Benutzerhandbuch Sophos. Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch

ZMI Benutzerhandbuch Sophos. Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch ZMI Benutzerhandbuch Sophos Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch Version: 1.0 12.07.2007 Herausgeber Zentrum für Medien und IT ANSCHRIFT: HAUS-/ZUSTELLADRESSE: TELEFON: E-MAIL-ADRESSE: Zentrum für Medien

Mehr

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam Veeam und Microsoft Marco Horstmann System Engineer, Veeam Software marco.horstmann@veeam.com @marcohorstmann Windows Server 2016 Support Die vollständige und fortschrittliche Unterstützung von Veeam erschliesst

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2012 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr