Marktüberblick. Technologiebasierte Marketing-Lösungen für den Einsatz innerhalb der dpi-gruppe.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marktüberblick. Technologiebasierte Marketing-Lösungen für den Einsatz innerhalb der dpi-gruppe. www.georgbraun.at, schreib@georgbraun."

Transkript

1 Marktüberblick Technologiebasierte Marketing-Lösungen für den Einsatz innerhalb der dpi-gruppe 1

2 Aufgabenstellung (Auszug Projektauftrag) Evaluierung des Software-Marktes im Bereich Multi-Channel, Web2Print und Outsourcing (Marktüberblick) Einteilung der Tools aus Marktsicht und detaillierte Definition dieser "Flache" Kurzbeschreibung der einzelnen Tools und Einordnung in ein Marktsystem Empfehlung von 4-5 Produkten, die näher evaluiert werden sollen Entwicklung eines Kennzahlen-Systems zur besseren Vergleichbarkeit der einzelnen Produkte (Standard) Präsentation & Diskussion 2

3 Generelle Situation am Markt Egal welche Prozesse im Marketing schlagend werden, der Markt bietet heute für alle diese Prozess-Software-Unterstützung an. Die Palette reicht hier vom klassischen Content-Management im Bereich von Websites, über CRM Lösungen bis hin zum personalisierten Printmanagement. Die Entwicklungen der letzten Jahren gehen vor allem in Richtung Cloud-Solutions. Das bedeutet, entweder das gesamte System oder einzelne Teile von diesem werden über das Netz angeboten. Es gibt zwar verschiedene Technologien, wobei sich die klassische Browser-Based-Variante stärker durchsetzt (mehr Anbieter als z.b. AdobAir) 3

4 Generelle Situation am Markt II Ein weiterer Trend ist die Verlagerung von "Aufmerksamkeit" ins Netz. D.h. immer mehr Konsumenten/Kunden verlagern ihre Informationsund Beschaffungsprozesse ins Netz. Beispiele: aktuelle Studie AIM und IMVO (B2B). Rasche und übersichtliche Verfügbarkeit von hohen Informationsmengen sowie Individualisierung dieser, bestimmen die Trends. 4

5 Studien-Ausschnitt AIM 5

6 Auswirkung auf unsere Recherche Die Medien-Präferenz bzw. das Medienverhalten der Empfänger wirkt sich stark auf die Produktionsprozesse innerhalb der Systeme aus» Welche Medien-Typen werden produziert und zugestellt Fragestellung: Was bedeutet Web2Print in 5 Jahren?» Welche Informationen werden automatisch generiert Einfaches Bespiel Visitenkarte» Bei der Erstellung einer klassischen Visitenkarte können gleich weitere Visitenkarten-Formate generiert werden» VCard, Umsetzung als QR-Code oder Generierung einer persönlichen Landingpage,...» Ev. auch gleich in Kombination mit SocialMedia Es wird gleichzeitig ein Profil bei XING angelegt Die Informationen für diese Umsetzungen sind vorhanden Bei mögliche Systementscheidungen müssen diese Anforderungen berücksichtigt werden 6

7 Eine Betrachtung des gesamten Marketingprozesses Verwaltung von bestehenden Informationen/Daten» CRM, AMM, >> hier kommen die Daten auch aus anderen Systemen ERP, Kampagnen-Management» auf mehreren Ebenen > Budget, Inhalte, > Kundenprozesse Entwicklung/Kreation» Idee, Strategie, Medienwahl,... Produktion» Herstellung der einzelnen Werbemittel RollOut» Verteilung der Werbeformen zu Kunden und Partnern Evaluierung» Response Erfassung,... 7

8 Entlang dieser Prozesskette gibt es unterschiedliche systemgestützte Lösungen, die entweder einzelne Bereiche oder mehrere Blöcke abdecken. 8

9 Einteilung der einzelnen Lösungen Die Einteilung der Systeme kann zusammenfassend in 3 Felder erfolgen» komplexe Marketing Ressourcemanagement Systeme» Multi-Channel-Marketing-Systeme» klassische reine Web2Print Anwendungen Die Einordnung der verschiedenen Anbieter erfolgt wie auf einer Landkarte 9

10 Begriffsabgrenzung zu den Bereichen I Marketing-Ressource-Management-System» Diese decken den gesamten Prozess aus Kundensicht ab» Sie umfassen in unterschiedlichen Ausprägungen folgende Prozessbereiche Verwaltung von Daten (Asset-Management bis PIM) Die Erstellung & Verwaltung von Vorlagen Die Unterstützung des gesamten Abstimmungsprozesses Die Erstellung von Druck- und anderen Marketingdaten (Newsletter, Website,...) > aber auch Web2Print Gestaltung & Verwaltung ganzer Prozessketten Bestell-Möglichkeiten für Partner und Kunden Klassische Marketing-Planung + Überwachung der KPI`s 10

11 Begriffsabgrenzung zu den Bereichen II Multi-Channel-Lösungen» Publizieren von Inhalten in mehreren Kanälen von einer Informations- und Datenbasis» Integration von persönlichen Informationen - d.h. Individualisierung der Botschaften» Verwaltung der Ergebnisse/Response-Messung» Als Multi-Channel-Lösung kann aber auch z.b. die Kombination eines CRM-Systems mit einem Newsletter-System und SMS-System sein» Full-Service-Anbieter in diesem Segment bieten eine Lösung für alle zentralen Kanäle 11

12 Begriffsabgrenzung zu den Bereichen III Klassische Web2Print-Lösungen» Software-Lösungen, die eine template-basierte Erstellung und Abwicklung von Druckprodukten ermöglichen» Bei den Anbietern sind je nach Ausführung auch vor und nachgelagerte Prozess-Schritte integriert (bis hin zur Planung auf der Maschine)» Die meisten System haben bereits fertige Shop- Lösungen integriert» Auch hier ist ein klarer Trend zu rein browserbasierten Lösungen zu erkennen 12

13 Grobe Einordnung einiger Anbieter MRM-Systeme Multi-Channel-Systeme Web2Print Small Enterprise 13

14 MRM-Systeme 14

15 15

16 contentserv / das Unternehmen Komplett-Anbieter im Bereich MRM Sitze des Unternehmens in München Mutterunternehmen: Medienhaus Kastner AG» Entwicklung aus der Druckkompetenz Ca. 50 Mitarbeiter Produkt- und Lösungskompetenzen» Enterprise Content Management» Cross Media Publishing» Product Information Management» Web2Print» Katalogmanagement» Media Asset Management» Technische Dokumentation» Erstellung von Marketingmaterialien» Print-Redaktionssystem» E-Commerce und Online-Shop» Customer Relationship Management u.v.m. 16

17 Leitungsüberblick des Angebots Das System kann als SAAS-Lösung aber auch als eigene Server-Lösung integriert werden 17

18 Einige Eckpfeiler Integrationsaufwand für eine eigene Server-Lösung ab Tsd. aufwärts Partnerprogramm vorhanden Lösungen greifen gut ineinander PIM als Herzstück der Anwendungen > Kunden mit einem großen Produktsortiment Aber auch einzelne Module einsetzbar Direkt in Online-Shop-Umfeld integriert Die Module lassen sich zu sehr komplexen Leistungspaketen zusammenfassen Einsatz derzeit bei SKM. Umsetzung aber über eine externe Firma. Sonst werden auf der Website nur D-Partner geführt Derzeit keine Mailing on Demand Funktion (Adressen) 18

19 Kunden und Erfahrungshintergründe Sowohl große Kunden (Langenscheidt Gruppe) sowie KMU`s (D) aus den verschiedensten Branchen greifen auf die Lösungen zurück 19

20 Mögliche Integration in der dpi System kann als Vertriebs-Instrument für die eigenen Produkte verwendet werden (Visitenkarten,...) Kunden können komplette Lösungspakete für die Erstellung, Verwaltung und Abwicklung von Druckprodukten angeboten werden» Web2Print» Marketingplattformen (Siehe 1A Installateure,...)» Publikationsmanagement»... Eigenes Team erscheint aber notwendig, das auch die Beratung und Integration leisten kann 20

21 21

22 Neon7even Anbieter eines neuen innovativen Systems auf MindMap-Basis Sitze des Unternehmens in der Nähe von Frankfurt Ursprung: Gemeinsame Entwicklung mit Druckunternehmen; kommen aber aus dem technischen Umfeld (Gründung 2003) Eher kleines Team (zumindest lt. Website) > ca. 20 MA`s Produkt- und Lösungskompetenzen» NEOzenzai, Media-Production-Edition» NEOzenzai, Publishing-Edition» NEOzenzai, Marketing-Edition Wurden mit dem Innovationspreis des deutschen Drucks ausgestattet 22

23 Einige Eckpfeiler Produkt besticht vor allem durch seine Benutzerführung» Aufgebaut und zu bedienen wie ein Mindmap Lösung als SAAS-Leistung zu bekommen Integration und Beratung wird als Baustein mit angeboten Partnerprogramm wird angeboten (auf der Website sind aber keine Partner zu finden) > Möglichkeit einer Sales- als auch Solution-Partnerschaft // Noch kein Partner in Österreich Aufbauend auf Indesign-Workflow Lizenzpolitik: SAAS und Kauf» SAAS ca ,00» Kauf ca ,00 Weitere Lizenzen je aktiver User 23

24 Leitungsüberblick des Angebots 24

25 Kunden und Erfahrungshintergründe Referenzliste nicht sehr umfangreich!! 25

26 Mögliche Integration in der dpi Das System ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen» Passt wahrscheinlich gut in den Agentur-Bereich als Support-System oder für die Integration auf Kunden-Ebene» Wird in Deutschland aber auch von Druckereien eingesetzt Besonderheit: Bedienung des Systems (siehe Screenshoots) 26

27 Screen der Anwendung 27

28 28

29 brandmaker / das Unternehmen Komplett-Anbieter im Bereich MRM (Enterprise) Sitze des Unternehmens in Karlsruhe Etwa 150 europaweit tätige Mitarbeiter Gesamter Workflow basiert auf den Adobe-Lösungen System umfasst modular alle wichtigen Bereiche» Von PIM bis zur Druckvorlagen-Erstellung Module können aber auch einzeln gut verwendet werden Web2Print Workflow inkl. Shop-Lösung für klassische Marketing-Portale gut umgesetzt Sehr einfache Bedienbarkeit bei der Implementierung von z.b. Indesign-Vorlage 29

30 Leitungsüberblick des Angebots Das System kann als SAAS-Lösung aber auch als eigene Server-Lösung integriert werden 30

31 Technologische Integration 31

32 Einige Eckpfeiler Integrationsaufwand für eine eigene Server-Lösung ab 90 Tsd. aufwärts Mandantenfähige Mietvarianten (Withelable) ab ca ,00 möglich (gesamter Web2Print) Partnerprogramm vorhanden; Wollen bei sehr großen Projekten das eigene Team mit an Bord haben Gutes Tool für gesamte Marketing-Planung inkl. der Verwaltung von KPI`s 32

33 Kunden und Erfahrungshintergründe 33

34 Mögliche Integration in der dpi Das System kann in einigen Unternehmensbereichen vernetzt eingesetzt werden» Von IDP bis Agentur = eine Basis unterschiedlichster Dienstleistungen Auch für die Agentur ein gut einsetzbares System (viele Dienstleistungen rund um die Module baubar) Einfachheit in der Bedienung ermöglicht auch eine Integration auf Kundenebene Integration auf Kundenseite braucht ein spezialisiertes Team / operative Arbeit kann aber dann auch ohne große Einschulungen genutzt werden Ideale Ergänzung für IDP, da das System als fertige Web-Publishing-Plattform einsetzbar ist 34

35 35

36 Aprimo / das Unternehmen Aprimo ist ein führender Anbieter von Software zur Steigerung der Effizienz und Effektivität des Marketings Anbieter aus USA Weltweite Vertriebsbüros (Europa, Asien, USA, Australien) Der Einsatz von Aprimo Marketing Studio for B2C und Aprimo Marketing Studio for B2B, ermöglicht es dem Marketer, seine Kampagnen integriert zu managen, seine Zielgruppen über die richtigen Kanäle mit den richtigen Botschaften anzusprechen und durch seine Marketingaktivitäten einen messbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten. Stärker den Marketing-Prozess als die Umsetzung im Fokus» Druckvorlagen-Erstellung ist war noch ein Thema, aber spielt eine untergeordnete Rolle CRM ist schon stark integriert 36

37 Leitungsüberblick des Angebots Fokus dieser Anwendungen geht stark in Richtung Marketing-Management und Multi-Channel 37

38 Kunden und Erfahrungshintergründe Starker Fokus auf wirklich große Kunden mit großen Märkten 38

39 In diesen Feld gibt es einige Anbieter mit unterschiedlichen Ausprägungen Unter den Begriffen MRM bzw. Multi-Channel-Marketing findet man noch eine Menge an unterschiedlichen Anbietern 39

40 Noch einige Anbieter im Umfeld von MRM Marmind Software mit gut ausgebauten Planungsprozessen und Elementen aus dem Multi-Channel-Marketings (XXXLutz steht bei denen auf der Referenzliste)» Auch klassische Kampagnen im Planungsprozess Softwarelösung aus Schweden mit großem Fokus auf Asset-Media-Management One2Edit: Web2Print Lösung mit ein paar Workflow-Elementen mit dabei Durchschnittlicher Leistungsumfang, wie bei den anderen Anbietern 40

41 Anmerkungen: Nahezu alle Systeme bauen im Bereich Template-Management auf dem Adobe-Workflow auf 41

42 Multi-Channel-Lösungen 42

43 43

44 hybris / das Unternehmen Weltweit aktives Unternehmen Mehr als 220 weltweit tätige Unternehmen aus Handel und Fertigungsindustrie setzen die Lösungen ein Haben auch in Österreich eine Niederlassung Auch mit Web2Print Funktion ausgestattet (kommend aus dem Katalog-Publishing) 44

45 Leitungsüberblick des Angebots 45

46 Kunden und Erfahrungshintergründe 46

47 Mögliche Integration in der dpi Das System kann als komplexe Gesamt-Lösung genutzt werden Die Implementierung eines solchen Systems bedeutet für Dienstleister wie für den Kunden schon eine große Herausforderung, das nahezu alle Prozesse davon betroffen sind Mehrstufiges Partner-Programm ist vorhanden Sollte auf Grund der Komplexität als eigenes Tool implementiert werden Schnittstelle zur ldd / sonst ev. zu Transpromo 47

48 48

49 gmc / das Unternehmen Weltweit aktives Unternehmen (HQ in der Schweiz) GMC Software Technology bietet komplette Softwarelösungen für die Gestaltung und Produktion personalisierter Print- und E-Dokumente für die Kundenkommunikation Keine Niederlassung in Österreich (über 10 in ganz Europa) Bewerben eine neue Zusatzlösung mit dem Namen» CRM Management mit starken Online-Fokus Die Lösungen von gmc haben einen starken Print-Fokus Adobe-Workflow ist integriert Positionieren sich als Partner von Druckdienstleistern Haben einiges an Transpromo-Know-how vorzuweisen 49

50 Leitungsüberblick des Angebots 50

51 Schwester-Tool Inspire Tool zum optimierten Management von Multi-Channel- Kampagnen 51

52 Kunden und Erfahrungshintergründe Direct Mail/Druckdienstleister Avery Dennison Corporation DPP France Direct Mail House AG Edita EU Services GHP Han Yeh Business Form Corp. Harlequin Publishing Harte Hanks Hobs Direct Mail Howard Hunt Group INFORM Lykos Japs-Olson Company MAILGRAFICA meiller direct Moore Response Marketing Europe PLM Group Quebecor Readers Digest Relizon Rotomail Italia Spa RR Donnelley Siemens Business Services Tipografia del Numero Transcontinental Vertis World Marketing Orda Versicherungen / Banken und Finanzdienstleister Telebroke Industrie und Produktion/andere 52

53 Mögliche Integration in der dpi Das System (speziell mit Inspire) könnten natürlich für die eigenen Marketing-Aktivitäten genutzt werden Die Integration der klassischen gmc-lösungen (Print-Bereich) würden eine Ablöse/Ergänzung der bestehenden eigenen Lösungen bedeuten Die Angebotserweiterung in Richtung Online-Publishing wäre dadurch rasch möglich In Kombination mit Inspire könnten für Kunden Multi- Channel-Lösungen realisiert werden» Die Lösungen haben einen hohen und komplexen Anspruch» Um hier als Anbieter auftreten zu können, muss ein eigenes Team aufgebaut werden 53

54 54

55 XMPIE / das Unternehmen Weltweit einer der führenden Anbieter von Multi-Channel-Lösungen Tochter-Unternehmen der XEROX Hauptsitz in USA (NY) Lösungsfokus auf One-to-One Marketing über verschiedenen Kanäle Aufbauend auf dem Abobe-Design-Workflow Modulares Produktangebot» Kann man auch schon im Kleineren nutzen (z.b. Plug-In für InDesign) Das System ist eine starke Personalisierungs- Maschine 55

56 Leitungsüberblick des Angebots 56

57 Einige Eckpfeiler Integrationsaufwand für eine eigene Server-Lösung ab 90 Tsd. aufwärts bei eigener Server-Infrastruktur Partnerprogramme vorhanden Lösungen greifen gut ineinander Module entweder als SAAS (bestimmte Module) oder als AD On`s für bestehende Tools zu haben Mit den Tools wie z.b. u-store können auch Service-Portale (Web2Print) aufgebaut werden» Kernfunktion ist aber mit Sicherheit die ausprägte Personalisierungsfähigkeit über verschiedene Kanäle» Im vollen Umfang können geschlossene Kreisläufe gestaltet werden» CRM-Organisationsfunktionen sind nicht ausgeprägt 57

58 Kunden und Erfahrungshintergründe Sehr stark international geprägt in Österreich arbeiten meines Wissens nach 2-3 Dienstleister mit dem Tool 58

59 Mögliche Integration in der dpi Eine Integration von Xmpie erscheint vorrangig in das DL- Gefüge der ldd zu passen Je nach Entwicklung kann es auch zu einer starken Waffe für den Bereich kb dialog (Digidruck-Technik) aufgebaut werden Da das System in gewisser Weise ein Produktions-Tool ist, könnte das Produktions-Dienstleistungsgefüge gut erweitert werden Auf Grund der Komplexität ist es empfehlenswert, ein Team auf die Lösung zu setzen In der jetzigen Organisationsstruktur würde z.b. die Programmiereinheit eine gute Basis bilden» Das Tool ist technisch in der Lage, auch die anderen Programmier-Jobs abzuwickeln 59

60 Noch einige Anbieter im Umfeld von Multi- Channel-Marketing und Cross-Media-Publishing Vjoon: Cross-Media-Publishing auch mit Ausgabe auf Tablets Sehr große Lösung auch mit E-Commerce und Beschaffungsmanagement Anbieter der auch das Thema Daten- Management sehr ausgeprägt anbietet IBM bietet mit UNICA eine umfassende Lösung mit verschiedensten Modulen Unzählige Anbieter im Online- und Mobile- Umfeld in verschiedensten Kombinationen 60

61 Lösungen von Adobe oder rund um die Produkte Es gibt rund um die Tools von Adobe für einzelne Arbeitsschritte fertige Lösungen z.b. Variable Data Publishing Ressource Center von Adobe aufbauend auf dem InDesign-Server Anbieter aus verschiedenen Bereichen auf Basis der Adobe Technologie (Komplettlösungen, PlugIns,...)» XMPie, Inc.» DesignMerge» DirectSmile» EMC Document Sciences» Em Software» EskoArtwork» Sansui Software» Finite Matters» HPSaepio» Kodak Print On-Demand Solutions (PODS)» Objectif Lune» Pageflex, a division of Bitstream, Inc.» Printable Technologies, Inc. 61

62 Reine Web2Print Lösungen 62

63 63

64 hiflex / das Unternehmen HIFLEX entwickelt als international tätiges Softwarehaus spezielle Lösungen für die Print- und Medien-Industrie Zu den Produkten zählen das HIFLEX MIS, HIFLEX Print Support sowie die offene Web2Print-Lösung HIFLEX Webshop. Aussage Website: HIFLEX Anwender wickeln mit Unterstützung ihrer HIFLEX Systeme jährlich Aufträge im Wert von über 2,5 Milliarden Euro ab. Firmensitz Aachen, 80 Mitarbeiter Klarer Fokus auf Druckindustrie Stark bei Standard-Produkten im Web2Print Bereich 64

65 Leitungsüberblick des Angebots 65

66 Guter Standard-Shop für Druck-Produkte Alle Anwendungen haben einen hohen Grad an Usability 66

67 Einige Eckpfeiler Einsteiger-Pakete schon ab 2.000,00 (SAAS) > Info von Hr. Hemetsberger Bedienung (check Anhand von Screen-Shoots und Videos) wirkt schon recht komplex 67

68 Kunden und Erfahrungshintergründe Rein die Online-Shops 68

69 Mögliche Integration in der dpi Mit dem Einsatz könnte ein großer Sprung in Sachen Online- Sales gemacht werden (Ev. auch als eigene Marke) Eine vollständige Integration würde aber zu Doppelgleisigkeiten mit Navision führen Nutzungsmöglichkeiten der Online-Shop-Kompetenz» Ev. Aufbau einer reiner online-vertriebs-marke» Mit eigener Preispolitik 69

70 Auszug an Hersteller von Web2Print Software Reine Web2Print Web2Print + Shop Web2Print + Workflow 70

71 Outsourcing/Logistik-Lösungen Im Zuge der Evaluierung der bestehenden Software- Lösungen im Bereich Web2Print erscheinen hier folgende Lösungsvarianten relevant» Einsatz eines integrierten Shop-Systems (Bsp. Hiflex) und Erweiterung des Produktbereiches um Lagerartikel» Nutzung der Funktion von Marketing-Plattformen von MRM-Lösungen (z.b. Brandmaker)» Integration eines bestehenden mandanten-fähigen Shopssystems und Gestaltung der Schnittstellen zu den Schwestersystemen 71

72 Beispiel: Marketingplattform 72

73 Empfehlung: Nächste Schritte Die vorliegende Präsentation gibt einen groben Überblick über Lösungen, die am Markt angeboten werden Um im nächsten Schritt eine detaillierte Analyse einzelner Systeme durchzuführen, sollte in jedem Fall eine genaue Konkretisierung des Einsatzzweckes erfolgen Auf Basis eines genauen Anforderungsprofils kann anschließend eine detaillierte Evaluierung durchgeführt werden» Schritt 2 lt. Basis-Auftrag 73

74 Danke für Ihre Aufmerksamkeit 74

75 Copyrights Die an dieser Präsentation bestehenden Urheber- und Nutzungsrechte verbleiben bei Georg Braun, auch wenn für diese Präsentation ein Honorar bezahlt wurde. Die Weitergabe der Präsentationsschrift an Dritte sowie eine Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung, Nachbildung oder sonstige Vermarktung der präsentierten Ideen und Lösungen sind ohne vorherige Zustimmung von Georg Braun nicht zulässig. Werden die präsentierten Ideen und Lösungen nicht in von Georg Braun konzipierten Werbemitteln oder Maßnahmen vermarktet, so ist Georg Braun berechtigt, die präsentierten Lösungen anderweitig zu verwenden. 75

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten.

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. 30.03.2015 Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. Patricia Kastner, CEO CONTENTSERV AG Die große Revolution Teil 1: Produktion Die große Revolution

Mehr

Be smart. Be different. NEOzenzai

Be smart. Be different. NEOzenzai Be smart. Be different. 1 Ihre Ansprechpartner NEO 7EVEN GmbH Spandauer Straße 40, 57072 Siegen www.neo7even.de Marco Kahler Business Development Manager T.: +49.6451.716792 m.kahler@neo7even.de 2 Be smart.

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Return on Information Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Informationszeitalter - Big Data 3 Gartner Key Note 4

Mehr

One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing. Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface.

One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing. Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface. One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface. Das muss alles viel einfacher und effizienter gehen! Deshalb haben wir NEOzenzai erfunden: Als

Mehr

GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT

GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT FÜR DIE MÄRKTE DER ZUKUNFT 4. Medienforum für Verlage 20. September 2012 Frankfurt am Main SDZeCOM GmbH & Co. KG Oliver Frömmer Vertriebsleiter SDZeCOM GmbH & Co. KG Bahnhofstraße

Mehr

I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE

I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE I twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung in Österrreich. Gründungsjahr 2000 Insgesamt 30 Mitarbeiter

Mehr

Multi-Channel-Ausgabe in der Praxis. Produktivitätsvorsprung durch Enterprise Marketing Management

Multi-Channel-Ausgabe in der Praxis. Produktivitätsvorsprung durch Enterprise Marketing Management Multi-Channel-Ausgabe in der Praxis Produktivitätsvorsprung durch Enterprise Marketing Management Agenda Multi-Channel-Ausgabe in der Praxis Kurze Vorstellung von CONTENTSERV Multi-Channel-Ausgabe im Fokus

Mehr

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk

REICHWEITENDATEN. twyn Targeting Werbenetzwerk REICHWEITENDATEN twyn Targeting Werbenetzwerk twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung in Österreich. Gründungsjahr 2000 Insgesamt 30 Mitarbeiter in Wien und Wels Das premium Werbenetzwerk mit

Mehr

WERBEMITTELSPEZIFIKATION. twyn Targeting Werbenetzwerk

WERBEMITTELSPEZIFIKATION. twyn Targeting Werbenetzwerk WERBEMITTELSPEZIFIKATION twyn Targeting Werbenetzwerk Werbemittel Formate Bigsize 728x90 Dateiname: button_728x90 Größe: 728x90 Pixel Dateigröße: max. 150 kb Format:.swf oder.gif Skyscraper 160x600 Skyscraper

Mehr

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute!

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute! Connected E-Mail-Marketing So funktioniert E-Mail Marketing heute! Herbert Hohn Inxmail Academy / Enterprise Sales E-Mail-Marketing macht Online-Shops erfolgreich! Effizienz von Online-Werbemitteln Pop-ups

Mehr

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda Mobile Demand-Side-Plattform Powered by Sponsormob & Jaduda Smooth way of Mobile Advertising Unsere Demand-Side-Plattform vereinfacht den Mobile Advertising Markt, führt ans Ziel und lässt sich smooth

Mehr

Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion

Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion Den Medien-Produktions-Prozess so effizient, smart und benutzerfreundlich wie möglich

Mehr

Das Web-to-Print Systemhaus

Das Web-to-Print Systemhaus Das Web-to-Print Systemhaus Herzlich willkommen Auf dem JDF Symposium 2011 Hochschule der Medien Stuttgart Referent: Marcel Liedermann Geschäftsführer Besuchen sie uns Stand 6316 in Halle 6 Das Unternehmen

Mehr

Gründe 1für das Brand Management Portal

Gründe 1für das Brand Management Portal BRAND MANAGEMENT MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER Marketing Efficiency Cloud Die Marketing Efficiency Cloud von BrandMaker ist die umfassende Lösungssuite für mehr Transparenz, mehr Konsistenz

Mehr

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management Klaus Wendland provalida GmbH CRM / XRM SugarCRM / Epiphany Enterprise Marketing Management Business-IT Alignment Management Scorecard,

Mehr

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Hans-Peter Eckstein Manager Marketing Communications Interflex GmbH & Co. KG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

MISSION ONE DIALOG DAS VERSAND-MODUL FÜR INDIVIDUELLE ONLINEKAMPAGNEN _

MISSION ONE DIALOG DAS VERSAND-MODUL FÜR INDIVIDUELLE ONLINEKAMPAGNEN _ PRODUKTINFORMATION MISSION ONE DIALOG DAS VERSAND-MODUL FÜR INDIVIDUELLE ONLINEKAMPAGNEN _ Messerschmittstraße 7 89231 Neu-Ulm Tel +49 (0)731/20 77-0 Fax +49 (0)731/20 77-199 info@mission-one.de www.mission-one.de

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Print Medien Online Medien. Creating Response

Print Medien Online Medien. Creating Response Creating Response Creating Response Die Swiss Direct Marketing AG in Brugg steht mit dem Claim «Creating Response» für die Entwicklung und Umsetzung von zukunftsweisenden Multichannel Direct Marketing

Mehr

Profitables Unternehmenswachstum durch Optimierung der Vertriebsleistung

Profitables Unternehmenswachstum durch Optimierung der Vertriebsleistung Profitables Unternehmenswachstum durch Optimierung der Vertriebsleistung Das für bekommen IHREN Sie ERFOLG SALES PRO ist ein Beratungskonzept und steht für SALES EXCELLENCE PROGRAM SALES PRO basiert auf

Mehr

IT-Forum Gießen 30.08.2011

IT-Forum Gießen 30.08.2011 IT-Forum Gießen 30.08.2011 Pixelboxx Media Asset Management Sven Purwins Vertriebsleiter Das Unternehmen Sitz des Unternehmens: Dortmund Gründung: August 2000 Geschäftsführer: Dagmar Kröplin, Kai Strieder

Mehr

apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel

apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel Druckartikel, personalisierte Drucke, Web to Print, Bilddatenbank Innovative Softwarelösung Das Projekt apps4print vereint mehrere Software-Spezialisten

Mehr

MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER

MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER web-to-publish MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER Efficiency Cloud Die Efficiency Cloud von BrandMaker ist die umfassende Lösungssuite für mehr Transparenz, mehr Konsistenz und mehr Effizienz

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Prinect Media Manager Kontaktdaten Anbietername Heidelberger Druckmaschinen AG Straße Kurfürsten-Anlage 52-60 Land D PLZ 69115 Stadt Heidelberg Telefon +49 (0) 21 31/22 48-0 E-Mail allgemein www-adresse

Mehr

MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER

MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER DIGITAL ASSET MANAGEMENT MIT DER MARKETING EFFICIENCY CLOUD VON BRANDMAKER Marketing Efficiency Cloud Die Marketing Efficiency Cloud von BrandMaker ist die umfassende Lösungssuite für mehr Transparenz,

Mehr

Halle H2 Stand H.07 #Contentserv #PIM

Halle H2 Stand H.07 #Contentserv #PIM Halle H2 Stand H.07 #Contentserv #PIM Sharing Awareness Use The 7 Steps of a Customer Journey Research Set-Up Decision Purchase An jedem Punkt der Reise gibt es heute ein Touchpoints Damit steigen Ihre

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Vom kreativen Chaos zu mehr Effizienz und Effektivität?

Vom kreativen Chaos zu mehr Effizienz und Effektivität? FOKUSPAPIER Vom kreativen Chaos zu mehr Effizienz und Effektivität? Marketing-Prozess-Controlling Marketing-Prozess-Controlling Vom kreativen Chaos zu mehr Effizienz und Effektivität Marketing gilt seit

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Produkte/Content/Commerce

Produkte/Content/Commerce Produkte/Content/Commerce Content Technologie für das Zeitalter des Kunden! Michael Kräftner Founder & CEO Marketing für Morgen? Wird Ihr Marketing Budget für die Herausforderungen der nächsten Jahre ausreichen?

Mehr

Anwenderbericht. Juwi MacMillan Group. Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM

Anwenderbericht. Juwi MacMillan Group. Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM Anwenderbericht Juwi MacMillan Group Medical Marketing und IT-Dienstleister Juwi MacMillan setzt auf SugarCRM Juwi MacMillan ist ein führender Medical Marketing und IT- Dienstleister für die Pharmaindustrie.

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Christian Strasheim Leiter E-Business Bibliographisches Institut GmbH Tim Hahn Geschäftsführer netz98 new media GmbH Agenda netz98 new media GmbH

Mehr

Unsere Vorträge im Überblick

Unsere Vorträge im Überblick Unsere Vorträge im Überblick Themenbereich Online-Marketing E-Mail-Marketing der nächsten Generation: Mit Leadgewinnung, Marketing Automation und Mobiloptimierung mehr aus Ihren E-Mails herausholen Mobile

Mehr

Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP

Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP Ihre Kundengruppen / Unsere passenden Lösungen mit wiederkehrenden Aufträgen und Lagerabrufen mit

Mehr

Die Lösung, die passt.

Die Lösung, die passt. Die Lösung, die passt. Mit officeatwork der Business-Lösung für Microsoft Office verwalten Sie das Corporate Design-, Vorlagen- und Content-Management intelligent und zentral. swiss quality software Im

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Apogee StoreFront Kontaktdaten Anbietername Agfa Graphics NV, ZN Deutschland Straße Paul-Thomas-Straße 58 Land D PLZ 40599 Stadt Düsseldorf Telefon +49 (0) 211/22 986-0 E-Mail allgemein www-adresse info@agfa.com

Mehr

Realitäten in der virtuellen Welt - Paradigmenwechsel im digitalen Marktplatz

Realitäten in der virtuellen Welt - Paradigmenwechsel im digitalen Marktplatz Realitäten in der virtuellen Welt - Paradigmenwechsel im digitalen Marktplatz e-business Best Practices Donnerstag, 27.November 2008 FH OÖ Campus Steyr Inhalt Vermarktung im Zeitalter von Web 2.0 - Wie

Mehr

Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing

Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing Vorstellung Reinhard Janning Buchautor CEO DemandGen AG, München 30 Jahre Erfahrung in der Vermarktung von erklärungsbedürftigen Produkten

Mehr

Umsatz-Steigerung im Online-Shop

Umsatz-Steigerung im Online-Shop Umsatz-Steigerung im Online-Shop Gerhard Maier 1.400 Mitarbeiter weltweit Mehr als 10.000 Kunden in über 50 Ländern Der Hauptsitz ist Atlanta; daneben gibt es Standorte auf der ganzen Welt. ist eine 100%ige

Mehr

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0 HUK-Coburg auf allen Kanälen: Adaptive und responsive Websites Christian Deinlein GruppenleiterInternetsysteme HUK-COBURG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing eggs unimedia GmbH Agenda Trends kurzer

Mehr

Shop Modul. Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform

Shop Modul. Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform Shop Modul Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform Das Shop Modul von BrandMaker bietet Ihnen alle Funktionen zur Abwicklung von Bestell- und Lieferprozessen in der Werbemittellogistik.

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions

B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions B2B Shopsysteme: Analyse und Erfolgskriterien T-Systems Multimedia Solutions B2B Shopsysteme im Fokus Ein Marktüberblick der führenden Systeme 03.06.2015 2 Herausforderungen im B2B Die Qual Der Wahl bei

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Bernd Engel Sales Director CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Kurzer Überblick GRÜNDUNG 1. Juli 2004 GESELLSCHAFTEN STANDORTE GESCHÄFTSFÜHRUNG

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen?

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Dr. Dierk Wehrmeister Berlin,. Juni 00 Partner Theron Business Consulting Das Call Center wird zu einem wichtigen Eckpunkt

Mehr

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management Lösungen von ERM sind flexible Komplettlösungen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. PIM. Shop-Software. Software Tools. Übersicht. Namics. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 3/25/2010 2 E-Commerce. Vision und Realität.

Mehr

HSE24 Gezielte Kundenansprache mit hybris Marketing. Christian Schnetzer, Teamleiter Kundensysteme

HSE24 Gezielte Kundenansprache mit hybris Marketing. Christian Schnetzer, Teamleiter Kundensysteme HSE24 Gezielte Kundenansprache mit hybris Marketing Christian Schnetzer, Teamleiter Kundensysteme 2015 Homeshopping bei HSE24...ein 360 o Einkaufserlebnis HSE24 ist Vorreiter des modernen Homeshoppings

Mehr

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012

Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Emotional Shopping Willkommen im Online-Shop der Zukunft! MARKETING ON TOUR Zürich, 25.10. 2012 Die Ausgangssituation Das E-Commerce Volumen wächst Ist die Branche zufrieden? Die Welt wird digital Das

Mehr

mpm Digital Marketing Center 3.0

mpm Digital Marketing Center 3.0 Brand und Publishing Portal mpm Digital Marketing Center 3.0 20 gute Gründe, sich für das Brand und Publishing Management mit unserem System zu entscheiden. 1 Umfassende Marketingportal- Lösung, denn unser

Mehr

contentmetrics Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von

contentmetrics Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von contentmetrics Erfolg ist messbar! Wir beraten und unterstützen unsere Kunden bei der Definition

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

Be smart. Be different. NEOzenzai

Be smart. Be different. NEOzenzai Be smart. Be different. 1 Be smart. Be different. Hochinnovativer Softwarehersteller und Lösungsanbieter Träger des Innovationspreises 2010 der deutschen Druckindustrie Finalist Innovationspreis 2012 Gründung

Mehr

Strategieentwicklung und deren Umsetzung. ContentServ GmbH 2004 Patricia Kastner

Strategieentwicklung und deren Umsetzung. ContentServ GmbH 2004 Patricia Kastner Strategieentwicklung und deren Umsetzung Agenda! Vorstellung der ContentServ GmbH und meiner Person! Strategieentwicklung aus der ContentServ-Praxis! Strategieumsetzung in unserem Tagesgeschäft ContentServ

Mehr

Direkt Marketing Center Dortmund. Crossmedia: Der richtige Weg für Ihr Unternehmen. Dortmund, 10. Mai 2011

Direkt Marketing Center Dortmund. Crossmedia: Der richtige Weg für Ihr Unternehmen. Dortmund, 10. Mai 2011 Direkt Marketing Center Dortmund Crossmedia: Der richtige Weg für Ihr Unternehmen Dortmund, 10. Mai 2011 Wie erreichen Sie Ihre Kunden durch Werbung? Klassisch : Mailing Online Dialog Marketing Herausforderung?

Mehr

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Sie müssen nicht wissen, wie man gute Software schreibt. Sie sollten aber wissen, dass wir eine entwickelt haben.

Sie müssen nicht wissen, wie man gute Software schreibt. Sie sollten aber wissen, dass wir eine entwickelt haben. Sie müssen nicht wissen, wie man gute Software schreibt. Sie sollten aber wissen, dass wir eine entwickelt haben. Damit werden Sie sich die Hände reiben. Marketing Resource Management Unsere Software wächst

Mehr

Leitfaden Honorierung einer Digital Agentur. Publikation in Zusammenarbeit mit der IAB Switzerland

Leitfaden Honorierung einer Digital Agentur. Publikation in Zusammenarbeit mit der IAB Switzerland Leitfaden Honorierung einer Digital Agentur Publikation in Zusammenarbeit mit der IAB Switzerland Leitfaden Honorierung einer Digital Agentur Die Honorierung einer Agentur für digitale Arbeiten unterscheidet

Mehr

Praxisbericht Web2PDF mit CONTENTSERV

Praxisbericht Web2PDF mit CONTENTSERV Praxisbericht Web2PDF mit CONTENTSERV Wie Synthes Workshops+Kongresse kommunizieren wird Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Referenten Bernhard Kobel Leiter Kundenprojekte und Dienstleistungen

Mehr

Effizientes Brand und Publishingmanagement

Effizientes Brand und Publishingmanagement Effizientes Brand und Publishingmanagement 2 www.digital-marketing-center.de Editorial 3 Arbeitet Ihr Marketing effizient? Keine Angst Effizienz ist kein Flächenbrand, kein Fegefeuer und kein Flammenmeer,

Mehr

Marketing und Web-to-Print Möglichkeiten und Chancen! 28. September 2011, Star Publishing, Böblingen Albrecht Heidinger

Marketing und Web-to-Print Möglichkeiten und Chancen! 28. September 2011, Star Publishing, Böblingen Albrecht Heidinger Marketing und Web-to-Print Möglichkeiten und Chancen! 28. September 2011, Star Publishing, Böblingen Albrecht Heidinger Entwicklung eines Benchmarks Fokus auf Strukturierung der Medienproduktion Einheitliches

Mehr

Ausgewählte Partner für Ihren Onlineshop Dank Partnerschaften zum Erfolg

Ausgewählte Partner für Ihren Onlineshop Dank Partnerschaften zum Erfolg Ausgewählte Partner für Ihren Onlineshop Dank Partnerschaften zum Erfolg Die Wahl eines passenden Partners für die Erstellung und Vermarktung Ihres Onlineshops ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Die Post

Mehr

Customer Golden Record

Customer Golden Record Customer Golden Record Otto Neuer, Senior VP Global Sales Seite Agenda 1 Zurück zum Tante Emma Prinzip? 2 Bad 10 Top 10 Probleme mit Kundendaten 3 Customer Golden Record 4 360 Kundensicht die Benefits

Mehr

03.07.12. censhare 2012. Unternehmen. Stefan Ruthner Key Account Management

03.07.12. censhare 2012. Unternehmen. Stefan Ruthner Key Account Management censhare 2012 Unternehmen Stefan Ruthner Key Account Management 1 03.07.12 Unternehmen 3 Marktführender Lösungsanbieter integrierter Informationssysteme 30+ Jahre Publishing-, Projektund Technologie-Know-how

Mehr

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen e-marketing Solutions LEAD GENERATOR Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet Die M.I.T e-solutions GmbH hat unter dem Namen Lead Generator eine e-marketing

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Multi-Channel-Publishing Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern

Multi-Channel-Publishing Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern V1 06.14 Telefon 044 496 10 10 Fax 044 496 10 11 marketing@pomcanys.ch www.pomcanys.ch 1 Was ist das? Technik Egal ob für digitale oder gedruckte Publikationen,

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Redaktionssystem mpm Online Publisher

Redaktionssystem mpm Online Publisher Redaktionssystem mpm Online Publisher 15 gute Gründe, sich für die führende Lösung am Markt zu entscheiden. 1 Marktführer bei Finanzunternehmen und Aktiengesellschaften, denn unser System hat sich seit

Mehr

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Böblingen, 22.01.2014 Everywhere Commerce in der U-Bahn Retailer Tesco U-Bahn Seoul Shopping QR Code +30% Umsatz Everywhere Commerce im Kleidergeschäft

Mehr

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence Adobe FSI Breakfast Frankfurt, 09.06.2015 2015 icompetence Gründung 1994 Firmensitz: Quickborn bei Hamburg 200 Mio Page Impressions/Monat mehr als 1,8 Millionen Privatkunden. über 2,8 Millionen Kunden

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP Marketing-Basics und innovative Werbeformen Emanuel Führer EDay, 06.03.2014 EMANUEL FÜHRER PRODUCT MARKET MANAGER Mein Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung und Organisation

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Digital StoreFront Kontaktdaten Anbietername Straße Kaiserswerther Straße 115 Land D PLZ 40880 Stadt Ratingen Telefon +49 (0) 21 02/74 54-0 E-Mail allgemein reinhild.westmeyer@efi.com www-adresse www.efi.com

Mehr

MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH

MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH Inhaltsverzeichnis Über MMK Profil Unsere Kunden Kontakt Leistungen und Projekte Markenentwicklung Interaktive Medien Kampagnen Messen und Events Filme

Mehr

Kundenkommunikation im Wandel

Kundenkommunikation im Wandel Kundenkommunikation im Wandel Christian Öller 17. November 1991 Copyright 2013 NTT DATA Corporation Kommunikationstechnologien in Veränderung Copyright 2013 NTT DATA Corporation 2 Best Practice Automobilbranche

Mehr

LN:C. Product Information Management (PIM) in Deutschland: Wo geht die Reise hin? Lucas-Nülle Consulting & Partner

LN:C. Product Information Management (PIM) in Deutschland: Wo geht die Reise hin? Lucas-Nülle Consulting & Partner Product Information Management (PIM) in Deutschland: Wo geht die Reise hin? Thomas Lucas-Nülle Lucas-Nülle Consulting & Partner info@ln-consulting.de http://www.ln-consulting.de Profil: - Aktivitäten entwickelt

Mehr

Ergebnisse: Marktuntersuchung zum Einsatz von Media Supply Chain Lösungen

Ergebnisse: Marktuntersuchung zum Einsatz von Media Supply Chain Lösungen Ergebnisse zur Marktuntersuchung zum Einsatz von Media Supply Chain Lösungen Status Quo und Perspektiven in Marktkommunikation und Werbemittelproduktion Initiiert durch: Hochschule der Medien Stuttgart

Mehr

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce

Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Die Zukunft des Multichannel E-Commerce Herzlich Willkommen in der Infoarena II zum Vortrag von Igor Leko, brickfox GmbH 19.03.2013 2013 brickfox GmbH 1 Agenda Abgrenzung des Begriffs Multichannel Status

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

Media Manager. Prinect

Media Manager. Prinect Prinect Media Manager Zentrale Plattform für Multi-Channel-Publishing Die Medienkommunikation hat sich drastisch verändert: Für viele Unternehmen ist Print nur noch ein Baustein im Marketingmix. Druckereien

Mehr

Asset-Management Erfolgsfaktor für das E- und P-Publishing?

Asset-Management Erfolgsfaktor für das E- und P-Publishing? Asset-Management Erfolgsfaktor für das E- und P-Publishing? Berlin - 26. April 2010 Agenda Begrüßung / Vorstellung Kurzpräsentation arvato systems Media Asset Management» Ziele bei MAM-Projekten» Kernfunktionen»

Mehr

Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken.

Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken. Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken. Wenn Sie im Bereich Marketing tätig sind, haben Sie in letzter Zeit bestimmt viel zum Thema Personalisierung gehört. Angesichts der steigenden

Mehr

referenzen denken-wir-groesser.com

referenzen denken-wir-groesser.com referenzen denken-wir-groesser.com retail & ecommerce Im Portal von United Optics kann jeder angeschlossene Händler seinen eigenen Webauftritt gestalten und pflegen. Zentrale Inhalte werden automatisch

Mehr

ES GIBT VIELE CHANCEN IHR E-COMMERCE-GESCHÄFT ERFOLGREICHER ZU MACHEN. JA, WIR TUN ES FÜR SIE!

ES GIBT VIELE CHANCEN IHR E-COMMERCE-GESCHÄFT ERFOLGREICHER ZU MACHEN. JA, WIR TUN ES FÜR SIE! ES GIBT VIELE CHANCEN IHR E-COMMERCE-GESCHÄFT ERFOLGREICHER ZU MACHEN. JA, WIR TUN ES FÜR SIE! -1 - E-COMMERCE Nicht die anderen 1000 Agenturen machen den Unterschied, sondern wir, als Dienstleister im

Mehr

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 Mit eigens auf den Wide Format Sign & Display-Markt zugeschnittenen Workflow-Lösungen setzt einen Schwerpunkt bei Automatisierung und Funktionalität,

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: SAP IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 SAP Fallstudie: BOA BKT Informationen zum Kunden www.sap.de Die BOA Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von flexiblen

Mehr

aufwind. pim & publish

aufwind. pim & publish GROUP aufwind. pim & publish creative solutions www.aufwind-group.de All in one and one for all aufwind. pim & publish Auch für kleine und mittelständische Unternehmen ist es heute unumgänglich auf einer

Mehr