Minimalschnitt im Spalier eine neue Erziehung mit Zukunft? Oswald Walg, DLR Rheinhessen Nahe Hunsrück, Bad Kreuznach

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Minimalschnitt im Spalier eine neue Erziehung mit Zukunft? Oswald Walg, DLR Rheinhessen Nahe Hunsrück, Bad Kreuznach"

Transkript

1 Minimalschnitt im Spalier eine neue Erziehung mit Zukunft? Oswald Walg, DLR Rheinhessen Nahe Hunsrück, Bad Kreuznach

2 Einzelpfahlerziehungen Bis Anfang des letzten Jahrhunderts. Heute noch schlecht mechanisierbaren Steillagen anzutreffen.

3 Drahtrahmenerziehungen Entwicklung begann mit Einführung der Pflugtechnik. Zunächst wurden Kühe, Ochsen oder Pferde als Zugtiere eingesetzt. Anfang der 1950er erste motorisierte Einachsfahrzeuge. Ab Anfang der 1960er Jahren begannen Schmalspurschlepper mit Anbaugeräten die Mechanisierung zu übernehmen.

4 Warum hat sich die Spaliererziehung im Drahtrahmen durchgesetzt? Anforderungen an eine Erziehung Hoher qualitativer Standard Gute Ertragsstabilität/ -sicherheit Gute Mechanisierbarkeit

5 Neue Erziehungsform: Minimalschnitt im Spalier Kein Rebschnitt Kein Biegen Kein Heften Keine Umstellungsarbeiten Keine heckenartige Struktur Vergleich konv. Spaliererziehung mit Minimalschnitt im Spalier beim Austrieb (oben) und kurz vor der Blüte (unten)

6 Neue Erziehungsform: Minimalschnitt im Spalier Laubschnitt vor der 1.Nachblütebehandlung Pflanzenschutz: ab abgehender Blüte wird jede Zeile gefahren (Zeile wird beidseitig behandelt)

7 Neue Erziehungsform: Minimalschnitt im Spalier Ein Laubschnitt ist i.d.r. ausreichend. Kaum Geiztraubenbildung Problem: Sehr hohes Ertragsniveau

8 Neue Erziehungsform: Minimalschnitt im Spalier Lösung: Ausdünnen mit dem Traubenvollernter Problem: Richtige Einstellung, Erfahrung und Sachverstand sind wichtig!

9 Neue Erziehungsform: Minimalschnitt im Spalier Wirkungen der Vollernterausdünnung 1. Ertragsreduzierung 2. Auflockerung der Traubenstruktur 3. Kleinere Beeren mit festerer Beerenhaut Spätburgunder Links Traube aus der Bogenerziehung Rechts VE ausgedünnte Trauben aus dem Minimalschnitt Folgen: 1. Bessere physiologische Reife 2. Bessere Traubengesundheit 3. Günstigeres Verhältnis Beerenhaut / Fruchtfleisch

10 Vergleich der Traubenstruktur, Trauben- und Beerengröße zwischen Spaliererziehung (Normalschnitt) und Minimalschnitt im Spalier in Abhängigkeit vom Ausdünngrad

11 Traubengesundheit Botrytisbefall 2011 beim Bogenschnitt und Minimalschnitt im Spalier 20 19, Neg. Vorlese Essigfäule 5 % Bogenschnitt Minimal Spalier nicht ausged 16,2 % Befallsstärke ,9 Minimal Spalier VE ausged. Neg. Vorlese Essigfäule 5, ,5 0,2 0,3 0,3 0,15 0,050,01 0,2 0,1 0,01 0,2 0,1 0,2 0,4 Riesling Silvaner Portug. Spätburg. Weißburg. M.Thg. Bonitur

12 Silvaner am , VE schwach ausgedünnt Es wurden keine Botrytizide gespritzt!

13 Spätburgunder am , VE-stark ausgedünnt, 96 Oe, 9,6 g. S.

14 Pflanzenschutz, Krankheiten, Schädlinge Ohrwurmbefall Ohrwürmer/100 Trauben Riesling Spätburg Normalschnitt Normalschnitt beids. entbl. Minimalschn. Spalier 3

15 Pflanzenschutz, Krankheiten, Schädlinge Höhere Schadschwellen Es können deutlich mehr Taubenverluste toleriert werden Weniger ESCA Phomopsis muss nicht bekämpft werden Geringe Anfälligkeit gegenüber Fäulniserregern Sauerwurmbefall oft tolerierbar Ohrwurm, Heuwurm, Springwurm, Erdraupen und Rhombenspanner müssen nicht bekämpft werden Bessere Lebensbedingungen für Raubmilben und andere Nützlinge Mehr Vogelbrut: Auf ca. 600 qm Fläche ein Nest Minimalschnitt bietet beste Voraussetzungen für einen insektizidfreien und botrytizidfreien Weinbau

16 Vorteile: Minimalschnitt im Spalier 1. Lockere Traubenstruktur, kleinere Beeren (wird durch Vollernterausdünnung verstärkt) Weniger Fäulnis, gesünderes Lesegut Längere Reife möglich Beste Voraussetzungen für Eisweine Wenig Probleme mit tierischen Schädlingen 2. Reifeverzögerung (vorteilhaft in Jahren mit Reifevorsprung) 3. Kaum Geiztraubenbildung 4. Weinqualität: (bei nicht überhöhtem Ertrag und nicht zu früher Lese) Weißweine oft leichter, duftiger (nicht von Botrytis geprägt) Rotweine farbintensiver, tanninreicher und nachhaltiger

17

18 Vorteile: Minimalschnitt im Spalier 5. Das Erziehungssystem ist ertragsstabiler, da: Geringere Sonnenbrandgefahr Geringere Schäden bei Hagel

19 Hagel Pfalz Bilder: A. Becker, DLR R-N-H Minimalschnitt Normalerziehung

20 Minimalschnitt im Spalier Vorteile 5. Das Erziehungssystem ist ertragsstabiler Geringere Sonnenbrandgefahr Geringere Schäden bei Hagel Keine Neuinfektionen durch Esca zu erwarten

21 Minimalschnitt im Spalier Vorteile 5. Das Erziehungssystem ist ertragsstabiler Geringere Sonnenbrandgefahr Geringere Schäden bei Hagel Keine Neuinfektionen durch Esca zu erwarten Geringere Frostgefahr Geringere Wildschäden (Fraßschäden durch Reh- oder Schwarzwild)

22 Vorteile Minimalschnitt im Spalier 6. Ökonomie Arbeitszeiteinsparung von mind. 70 % Kosteneinsparung von mind. 15 ct/l Einfache Umstellung: Nur geringe Veränderungen an den Drahtanlagen und den Arbeitsverfahren sind erforderlich

23 Risiken Minimalschnitt im Spalier 1. Gefahr von zu hohen Erträgen: Überlastung der Rebstöcke Gefahr von Nährstoffmangel, Chlorose Kleine, dünne Weine, UTA-Gefahr bei Weißwein 2. Ertragsregulierung: Ausdünnen mit dem Vollernter ist notwendig, bedarf aber einer gewissen Erfahrung 3. Lesezeitpunkt: Der Reiferückstand verlangt i.d.r. eine spätere Lese (physiolog. Reife, Phenolreife). Ansonsten Gefahr von bitter, ziehenden Weinen, besonders beim Weißwein 4. Kellerwirtschaft: Kaum Probleme mit Fäulnis, evtl. muss auf eine Harmonisierung der Phenole muss geachtet werden, speziell beim Weißwein.

24 Minimalschnitt im Spalier Ökologie Einsparung von Kraftstoff durch weniger Arbeitsgänge Einsparung von Botrytiziden und Insektiziden Gutes Habitat für Vögel und Nützlinge Nachhaltigkeit Ökonomie Enorme Arbeitszeitersparnis in der Traubenproduktion Deutliche Verringerung der Produktionskosten Geringeres Verlustrisiko Soziales Arbeitserleichterungen und Brechen von Arbeitsspitzen Entlastungen der Arbeitspersonen Bessere Ertragsstabilität bei geringeren Produktionskosten führt zu einer höheren sozialen Sicherheit

25 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit

Kostenoptimierung in der Traubenerzeugung

Kostenoptimierung in der Traubenerzeugung Kostenoptimierung in der Traubenerzeugung Dr. Jürgen Oberhofer Abteilung Weinbau und Oenologie Folie 1 Dr. Jürgen Oberhofer Gruppenleiter Weinbau am DLR-Rheinpfalz Lehrbeauftragter an der FH Ludwigshafen

Mehr

Gliederung des Vortrages

Gliederung des Vortrages 53. Österreichische Pflanzenschutztage 2012 Wels SPINTOR zur Kontrolle neuer Schädlinge im Wein- und Obstbau im Rahmen des Kwizda Agro - Insektizidprogrammes Johann Andert Kwizda - Agro Gliederung des

Mehr

Rebschutz vor dem Austrieb

Rebschutz vor dem Austrieb Karl Bleyer Referat Weinbau und Rebschutz LVWO Weinsberg Rebschutz vor dem Austrieb Schon vor dem Austrieb gibt es Schädlinge, auf die der Winzer achten und sie eventuell auch bekämpfen sollte. Neben der

Mehr

WEINBAUVERBAND MOSEL

WEINBAUVERBAND MOSEL WEINBAUVERBAND MOSEL Weinbauverband Mosel Gartenfeldstr. 12a 54295 Trier 54295 Trier Gartenfeldstraße 12a Mosel (Daten-Fakten-Strukturen) (Stand November 2013) Telefon 0651/460-5626 Telefax 0651/460-5627

Mehr

RUNDSCHREIBEN VII/2011 Internet: www.weinbauring.de 29. November 2011 email: info@weinbauring.de REBSCHNITT FÜR 2012. Sorteneignung für Kordonschnitt

RUNDSCHREIBEN VII/2011 Internet: www.weinbauring.de 29. November 2011 email: info@weinbauring.de REBSCHNITT FÜR 2012. Sorteneignung für Kordonschnitt WEINBAURING FRANKEN E.V. Repperndorfer Str. 16; 97318 Kitzingen; Tel.: 09321/13440; Fax: 09321/134417 Der Weinbauring Franken e.v. gehört dem Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung (LKP) an. RUNDSCHREIBEN

Mehr

Mehr Umsatz mit Wein. Sortiment, Weinkarte, Kalkulation

Mehr Umsatz mit Wein. Sortiment, Weinkarte, Kalkulation Mehr Umsatz mit Wein Sortiment, Weinkarte, Kalkulation EINLEITUNG WEINSORTIMENT Der Wein- und Sektkonsum in Deutschland ist in den vergangenen zehn Jahren gestiegen. Profitieren Sie von diesem Trend und

Mehr

Herzlich willkommen zum Weinbau-Vortrag. 18. Februar 2013 Pflanzenschutzabend BBK Baden

Herzlich willkommen zum Weinbau-Vortrag. 18. Februar 2013 Pflanzenschutzabend BBK Baden Herzlich willkommen zum Weinbau-Vortrag 18. Februar 2013 Pflanzenschutzabend BBK Baden Johann Andert & Martin Kaiser Weinbautechniker bei KWIZDA Agro Weinbaubetrieb in Getzersdorf Kontakt: 0664/822 57

Mehr

Weinjahr 2012-02-20 Seite 1

Weinjahr 2012-02-20 Seite 1 Weinjahr 2012-02-20 Seite 1 10.01. Wir beginnen mit dem Rebschnitt im Weingarten! 26.01. Der Rebschnitt: Die Basis der gesamten Weingartenarbeit. Er bestimmt die Verteilung von Trauben, Trieben und Blättern.

Mehr

Sehr geehrter Weinfreund, lieber Kunde, mit einem neuen Jahrgang überreichen wir Ihnen unser aktuelles Weinangebot 2/2012.

Sehr geehrter Weinfreund, lieber Kunde, mit einem neuen Jahrgang überreichen wir Ihnen unser aktuelles Weinangebot 2/2012. ! Verkauf- und Lieferbedingungen Angebot: Das Angebot ist freibleibend. Mit dieser Preisliste verlieren alle vorhergehenden Weinkarten ihre Gültigkeit. Verkauf: Der Verkauf erfolgt auf Rechnung des Bestellers.

Mehr

Jahresinhaltsverzeichnis 2007 WEINBAU

Jahresinhaltsverzeichnis 2007 WEINBAU Jahresinhaltsverzeichnis 2007 WEINBAU Asiatischer Marienkäfer: Gefahr für den Weinbau? (Heinrich Höhn u. a.) 15 Aufplatzen der Beeren vermeidbar? (Dr. Georg Hill) 16-17 Ausdünnung mit Bioregulatoren (Prof.

Mehr

kompakter Trauben und damit erhöhter Fäulnisanfälligkeit

kompakter Trauben und damit erhöhter Fäulnisanfälligkeit 28 Weinbau Traubenteilen Eine Premium-Kulturmaßnahme Dr. Daniel Molitor, Marc Behr, und Dr. Danièle Evers vom Centre de Recherche Public Gabriel Lippmann, Department Environment and Agro-Biotechnologies

Mehr

Nützlinge Natürliche Helfer in Sachen Pflanzenschutz. Eppenich & Voß Gartenbau GbR

Nützlinge Natürliche Helfer in Sachen Pflanzenschutz. Eppenich & Voß Gartenbau GbR Natürliche Helfer in Sachen Pflanzenschutz GbR Inhalt: 1. Vorteile des Nützlingseinsatzes 2. Schädlinge und Ihre Gegenspieler a. Blattläuse b. Thrips c. Weiße Fliege d. Wollläuse e. Spinnmilben Inhalt:

Mehr

Mythen und Fakten des ökologischen Weinbaus

Mythen und Fakten des ökologischen Weinbaus Informationsveranstaltung Dualer Studiengang Weinbau & Oenologie Weincampus Neustadt/W. am 18.02.2016 Mythen und Fakten des ökologischen Weinbaus Dr. Matthias Petgen Institut für Weinbau & Oenologie DLR

Mehr

A1 2009er Merxheimer Vogelsang Rs 4,0 3,90 Dornfelder Rotwein, trocken 5,20 /l

A1 2009er Merxheimer Vogelsang Rs 4,0 3,90 Dornfelder Rotwein, trocken 5,20 /l 2010/2011 DAS WEINGUT KLEIN Ich führe den elterlichen Betrieb seit 1993 in der fünften Generation weiter. Mein Weingut befindet sich an der oberen Nahe in Merxheim zwischen der Kurstadt Bad Kreuznach und

Mehr

Vermarktungschancen für Biowein - Ergebnisse einer Studie. Dr. Charlotte Hardt, DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau und Oenologie

Vermarktungschancen für Biowein - Ergebnisse einer Studie. Dr. Charlotte Hardt, DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau und Oenologie Vermarktungschancen für Biowein - Ergebnisse einer Studie, DLR Rheinpfalz, Abteilung Weinbau und Oenologie Vermarktungschancen Markt Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage Chancen Perspektiven Möglichkeiten

Mehr

FESER`s kleines Weinlexikon Wissen rund um den Weinbau

FESER`s kleines Weinlexikon Wissen rund um den Weinbau FESER`s kleines Weinlexikon Wissen rund um den Weinbau Woher stammt die Weinrebe? Vermutlich aus den weiten Gebieten südlich des Kaukasus, dem heutigen Georgien. Man vermutet, dass vor etwa 7000 Jahren

Mehr

Weinpreisliste Juni 2015. Ehedem ein Klostergut der Abtei Eusserthal. JKI Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof

Weinpreisliste Juni 2015. Ehedem ein Klostergut der Abtei Eusserthal. JKI Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof JKI Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof Liebe Weinfreunde des Geilweilerhofes, Weinpreisliste Juni 2015 rückblickend lässt sich feststellen: das Weinjahr 2014 war sowohl im Weinberg als auch im Keller

Mehr

Deutsche Weinklassifikation im Wandel. Kongress der Wine Educators Kremstal, Oktober 2012 Caro Maurer MW caro.maurer@t-online.de

Deutsche Weinklassifikation im Wandel. Kongress der Wine Educators Kremstal, Oktober 2012 Caro Maurer MW caro.maurer@t-online.de Deutsche Weinklassifikation im Wandel Kongress der Wine Educators Kremstal, Oktober 2012 Caro Maurer MW caro.maurer@t-online.de Alles ist einfacher, als man denken kann, zugleich verschränkter, als zu

Mehr

Das Haus am. Das Haus am. Landtagsplatz. Landtagsplatz. Gastlichkeit hat diesen Namen. Getränkekarte

Das Haus am. Das Haus am. Landtagsplatz. Landtagsplatz. Gastlichkeit hat diesen Namen. Getränkekarte Das Haus am Das Haus am Landtagsplatz Landtagsplatz Gastlichkeit hat diesen Namen Getränkekarte Kaffee und Tee 200 Tasse AZUL Kaffee 2,00 201 Kännchen AZUL Kaffee 3,80 202 Glas Tee 2,00 203 Kännchen Tee

Mehr

Die Tafeltraubenkultur

Die Tafeltraubenkultur Forschungsanstalt Geisenheim Fachgebiet Obstbau Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Die Tafeltraubenkultur Impressum Herausgeber: Forschungsanstalt Geisenheim Fachgebiet Obstbau Landesbetrieb Landwirtschaft

Mehr

Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL. weingut gästehaus weigand

Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL. weingut gästehaus weigand Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL weingut gästehaus weigand Wein ist Liebe. Liebe für die Natur, die Reben, die Heimat. Die Rückkehr zur bunten

Mehr

Das Rebjahr 2008 im Bündner Rheintal

Das Rebjahr 2008 im Bündner Rheintal Das Rebjahr 2008 im Bündner Rheintal Frühe Schneedecke in den Rebbergen (16.11.07) Rebschnitt in Felsberg Schneefall (26.3.08) Dreiblattstadium (3.5.08) Maikäferflug Saharastaub (28.5.08) Eröffnung des

Mehr

Zahlung: Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Zahlung: Lieferungs- und Zahlungsbedingungen Alle angebotenen Qualitätsweine tragen die amtliche Prüfnummer bzw. sind, soweit noch nicht abgefüllt, für die Anmeldung zur Qualitätsprüfung unter der angeführten Bezeichnung geeignet. Sollte dennoch

Mehr

an der Nahe Burgstraße 8

an der Nahe Burgstraße 8 55583 Bad Kreuznach-Ebernburg an der Nahe Burgstraße 8 Telefon (06708) 660095 Telefax (06708) 641063 email: info@weinhaus-angelajung.de Internet: www.weinhaus-angelajung.de Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

Mehr

WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF

WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF - aus Liebe zum Beruf - WEINGUT SCHAUF KATHARINENHOF WEINLISTE 2015 2016 HERBST - WINTER 2 WEINMACHER UND 3 PFIFFIGE MÄDELS Unsere Familie ist ein starkes Team, das gemeinsam so einiges schaffen kann.

Mehr

DIE ENTSCHLEUNIGUNG DES PINOT NOIR!

DIE ENTSCHLEUNIGUNG DES PINOT NOIR! WEINLISTE 2014-2015 DIE ENTSCHLEUNIGUNG DES PINOT NOIR! Weniger ist manchmal mehr. Das haben wir uns gedacht, als es an die Frage ging, ob wir aus dem Jahrgang 2010 einen JUWEL füllen können. Einige gute

Mehr

Diploma in Wines & Spirits

Diploma in Wines & Spirits Diploma in Wines & Spirits Zusammenfassung der Diplomarbeit Unit 7 Josef Schreiblehner Kanditatennummer 05012106 Thema: Deutsche Weine erobern Österreich Utopie oder Realität? Diplomarbeit: 5.178 Wörter

Mehr

Häussermanns Königsklassen 2015

Häussermanns Königsklassen 2015 Häussermanns Königsklassen 2015 Herzlich Willkommen im Weingut Häußermann An den Ausläufern des nördlichen Schwarzwaldes im Schnittpunkt der Achsen von Stuttgart Karlsruhe und Pforzheim Heilbronn liegt

Mehr

Weine. Weingut Arthur & Daniel Then

Weine. Weingut Arthur & Daniel Then Weine Weingut Arthur & Daniel Then Rotweine NEUES FRANKEN in der 0,75 l Bordeauxflasche 5110 Rotwein cuvée 6,80 weich und feine Aromen 9,06 /l GS 5,4 RZ 9,0 5309 Dornfelder 4,80 trocken, milder Sommerwein

Mehr

Qualitätsmanagement. Ein Leitfaden für Baden SONDERBEILAGE

Qualitätsmanagement. Ein Leitfaden für Baden SONDERBEILAGE SONDERBEILAGE Qualitätsmanagement Ein Leitfaden für Baden Erstellt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Staatlichen Weinbauinstituts Freiburg, der Sachgebiete Weinbau der Regierungspräsidien Freiburg

Mehr

Weinkarte. Bis vor einigen Jahrhunderten wurde auch um Kölleda herum Wein angebaut. im Gebiet.

Weinkarte. Bis vor einigen Jahrhunderten wurde auch um Kölleda herum Wein angebaut. im Gebiet. Weinkarte Bis vor einigen Jahrhunderten wurde auch um Kölleda herum Wein angebaut. Heute erinnert nur noch das Wappen der Stadt an diese Tatsache. Wippertus, der Stadtheilige, hielt damals Messen für eine

Mehr

Wetnfefirvfacf. n ierwein'museum. oo LA 1257. BAIERWEINMUSEUM Beiträge zur Geschichte des Weinbaues in Altbayern

Wetnfefirvfacf. n ierwein'museum. oo LA 1257. BAIERWEINMUSEUM Beiträge zur Geschichte des Weinbaues in Altbayern BAIERWEINMUSEUM Beiträge zur Geschichte des Weinbaues in Altbayern Herausgegeben vom Förderverein BaierWeinMuseum Bach a. d. Donau 93090 Bach a. d. Donau, Hauptstr. 47 Schriftleitung: Theodor Häußler Nr.

Mehr

Neue Traubensorten für den Haus- und Kleingarten

Neue Traubensorten für den Haus- und Kleingarten Gartenakademie Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Neue Traubensorten für den Haus- und Kleingarten Das Sortiment an schmackhaften pilzfesten Rebsorten wird immer größer. Neben den bekannten

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Während unserer Öffnungszeiten können Sie die Weine Ihrer Wahl probieren.

INHALTSVERZEICHNIS. Während unserer Öffnungszeiten können Sie die Weine Ihrer Wahl probieren. Weinpreisliste 2015 Fleischer Wein seit 1742 Rheinhessenstrasse 103 D-55129 Mainz Tel. 0 61 31 / 5 97 97 Fax 0 61 31 / 59 26 85 e-mail:info@weingut-fleischer.de www.weingut-fleischer.de www.oberstleutnant-liebrecht.de

Mehr

Gefahren durch Epidemien?

Gefahren durch Epidemien? Gefahren durch Epidemien? Dr. Bernd Wührer 1, Dr. Olaf Zimmermann 1, Regina Burger 2 und Dr. Hubert Sprich 3 1 AMW Nützlinge GmbH; 2 fenaco UFA-Samen Nützlinge; 3 ZG Raiffeisen eg Gefahren durch Epidemien?

Mehr

an der Nahe Burgstraße 8

an der Nahe Burgstraße 8 55583 Bad Kreuznach-Ebernburg an der Nahe Burgstraße 8 Telefon (06708) 660095 email: info@weinhaus-angelajung.de Internet: www.weinhaus-angelajung.de Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück (BLZ 56090000) Konto-Nr.

Mehr

Der Wolf mit Wein im Blut! Weinkarte 2014/2015

Der Wolf mit Wein im Blut! Weinkarte 2014/2015 Der Wolf mit Wein im Blut! Weinkarte 2014/2015 Liebe Weinfreundinnen, liebe Weinfreunde, es ist in manchen Jahren gar nicht so einfach Winzer zu sein. Neben den üblichen Aufgaben im Weinberg und im Keller

Mehr

Wein-Preisliste Nr. 4-2014

Wein-Preisliste Nr. 4-2014 Wein-Preisliste Nr. 4-2014 Tempelhof 5 55283 Nierstein/Rhein Tel. 06133 / 5410 Fax 06133 / 5 85 06 www.weingut-staiger.de info@weingut-staiger.de Alle unsere 2014er Weine wurden nach den Richtlinien des»kuw«erzeugt.

Mehr

Erden Mosel. Weinpreisliste November 2015. Wein- & Gästehaus Hermann-Josef

Erden Mosel. Weinpreisliste November 2015. Wein- & Gästehaus Hermann-Josef Wein- & Gästehaus Hermann-Josef Erden Mosel Weinpreisliste November 2015 Wie gewohnt erfüllen wir in den kommenden Wochen Ihre Weinbestellungen im Rahmen unserer Auslieferungsfahrten durch ganz Deutschland.

Mehr

Wein- & Sektgut. Sekte Weine Destillate. Stand April 2013

Wein- & Sektgut. Sekte Weine Destillate. Stand April 2013 Wein- & Sektgut Sekte Weine Destillate Stand April 2013 2013 Lieber Weinfreund, wir freuen uns, Ihnen unsere aktuelle Wein- und Winzersekt-Kollektion vorzustellen: Lassen Sie sich von der Liebe und Leidenschaft

Mehr

2015 / 2016. Fränkische Spitzenweine seit Generationen

2015 / 2016. Fränkische Spitzenweine seit Generationen R A N D E R S A C K E R 2015 / 2016 Fränkische Spitzenweine seit Generationen Liebe Weinfreundinnen, liebe Weinfreunde, wir vom Weingut Brand freuen uns, dass Sie unsere Sortimentsliste in der Hand halten

Mehr

5) 2014er Riesling feinherb 4,50 Qualitätswein. 1) 2013er Weisser Burgunder 4,60 Qualitätswein trocken

5) 2014er Riesling feinherb 4,50 Qualitätswein. 1) 2013er Weisser Burgunder 4,60 Qualitätswein trocken WEINLISTE 2015 Trockene & halbtrockene Weine 0,75 Ltr. 1) 2013er Weisser Burgunder 4,60 Qualitätswein trocken 6,13 /l A 12 RS 6 S 7 2) 2014er Grauer Burgunder 5,00 Qualitätswein trocken 6,66 /l A 12,5

Mehr

WEINLISTE Herbst 2015

WEINLISTE Herbst 2015 WEINLISTE Herbst 2015 Nordheim - Dettelbach FRANKEN Die neue VDP-Klassifikation VDP. GUTSWEINE - leichte, fruchtige Weine für den unkomplizierten Trinkgenuss VDP. ORTSWEINE - gebietstypische Rebsorten,

Mehr

,,In bio veritas - Wein aus ökologischem Anbau

,,In bio veritas - Wein aus ökologischem Anbau ,,In bio veritas - Wein aus ökologischem Anbau Bio-Produkte haben's drauf. Inhaltsverzeichnis,,In bio veritas - purer Genuss! Vorwort In bio veritas purer Genuss! 3 Das Besondere am Biowein: Engagierte

Mehr

Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim Der Weinstock am Haus und im Garten

Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim Der Weinstock am Haus und im Garten Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim Der Weinstock am Haus und im Garten Ansprüche der Rebe und Sortenauswahl Die Rebe die Vielseitige Der Weinstock

Mehr

WEINGUT WEINANGEBOT 2015 / 2016

WEINGUT WEINANGEBOT 2015 / 2016 WEINGUT WEINANGEBOT 2015 / 2016 Herzlich Willkommen! Im Herzen der Mosel, im Ort Osann- Monzel, liegt unser Weingut. Hier leben und arbeiten wir als Familie, mit und für den Wein, Tag für Tag. Unser Weingut

Mehr

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim. Der Weinstock am Haus und 1 im Garten

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim. Der Weinstock am Haus und 1 im Garten Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim Der Weinstock am Haus und 1 im Garten Ansprüche der Rebe und Sortenauswahl Die Rebe die Vielseitige Der Weinstock

Mehr

natürlich für uns macht glücklich.

natürlich für uns macht glücklich. natürlich für uns macht glücklich. Guten Tag! Wir dürfen uns kurz vorstellen: Zum Glück gibt es: natürlich für uns ist eine über 300 Produkte umfassende Biomarke, die schlichtweg Sie, die Natur und unsere

Mehr

Weinhandlung. Blieskasteler Straße 25 66459 Kirkel Tel. (06849) 1381 Fax. (06849) 91371. HHUUhttp://www.ruetzeleriegeiss.deUU

Weinhandlung. Blieskasteler Straße 25 66459 Kirkel Tel. (06849) 1381 Fax. (06849) 91371. HHUUhttp://www.ruetzeleriegeiss.deUU Weinhandlung Blieskasteler Straße 25 66459 Kirkel Tel. (06849) 1381 Fax. (06849) 91371 HHUUhttp://www.ruetzeleriegeiss.deUU HHUUinfo@ruetzeleriegeiss.deUU 0B0BLiebe Weinfreunde, die Weine, die wir Ihnen

Mehr

Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80

Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80 Getränke Biere Vom Fass Festungsbräu 0,3l 2,90 Königsbacher Pils 0,3l 2,80 Radler 0,3l 2,80 Colabier 0,3l 2,80 Schuss 0,3l 2,80 Flaschenbiere Bitburger Alkoholfrei 0,33l 3,00 Malzbier 0,3l 2,50 Erdinger

Mehr

IHR PLUS AN NÄHE MAGAZIN. Neuer Abteilungsleiter Handel und Gastronomie. DDW Termine

IHR PLUS AN NÄHE MAGAZIN. Neuer Abteilungsleiter Handel und Gastronomie. DDW Termine MAGAZIN Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) Horper neuer Präsident des BWV (AgE) Michael Horper ist neuer Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau (BWV). Der Vorsitzende

Mehr

DA NOI SIETE AL CENTRO BEI UNS SIND SIE IM ZEMTRUM CHEZ NOUS VOUS ETES AU CENTRE

DA NOI SIETE AL CENTRO BEI UNS SIND SIE IM ZEMTRUM CHEZ NOUS VOUS ETES AU CENTRE Bankette im Tagliatelle Ab 10 bis max. 25 Personen sind Bankette für geschlossene Gesellschaften das ganze Jahr am Mittag sowie abends möglich. Gerne nehmen wir Ihre Wünsche entgegen und freuen uns, mit

Mehr

WEINHAUS SCHILD. Drei Freunde und ihre Weine

WEINHAUS SCHILD. Drei Freunde und ihre Weine WEINHAUS SCHILD Drei Freunde und ihre Weine Die drei Freunde, das sind Alfred Krolla, Olaf Schild und Monika Schild. Seit dem Jahr 2010 machen wir unsere eigenen, herausragenden Weine. Und wir sind sehr

Mehr

SAND STEIN FELS Weinpreisliste 2014

SAND STEIN FELS Weinpreisliste 2014 SAND FELS Weinpreisliste 2014 WILLKOMMEN IM WEINGUT SANDWIESE Wein schläft nicht, Wein arbeitet! Wein ist ein komplexes Gebilde, hinter dem der Mensch und seine Tradition stehen. Wir arbeiten hart dafür,

Mehr

Versand-Liste 2014 1

Versand-Liste 2014 1 1 Versand-Liste 2014 herrengut st.martin Das Weingut... 4 Die Weinlagen...6 Das Weinprogramm...8 Die Weinliste Weißweine... 10 Rotweine... 12 Weißherbst / Rosé... 12 Sekt & Secco...13 Alkoholfreier Wein

Mehr

Molekulargenetische Experimente III: ELISA

Molekulargenetische Experimente III: ELISA Molekulargenetische Experimente III: ELISA Was ist ELISA? ELISA ist kein nettes Mädchen oder eine unbekannte Schöne, sondern das am häufigsten angewandte und am besten technisierte Untersuchungsverfahren

Mehr

Fränkische Prädikatsweine trocken. Fränkische Qualitätsweine. Weinschorle. Brände. Weißweine. Die Trockenen Weißweine 0,1 l 0,25 l 0,75 l =; Rotling

Fränkische Prädikatsweine trocken. Fränkische Qualitätsweine. Weinschorle. Brände. Weißweine. Die Trockenen Weißweine 0,1 l 0,25 l 0,75 l =; Rotling Fränkische Qualitätsweine Unkomplizierte, fruchtig frische Weine, die Spaß machen Fränkische Prädikatsweine trocken Weißweine Frankens Klassiker für Genießer Silvaner 2010er Würzburger Kirchberg 2,80 Müller-Thurgau

Mehr

DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND

DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND 4 DER MAIS- MACHER IM MÜNSTER- LAND Sommer 2014. Reichlich Regen und immer wieder hohe Temperaturen. Was im Getreideanbau regelmäßig Probleme bereitet, bedeutet im Mais ideale Bedingungen. In der aktuellen

Mehr

àütw à ÉÇ9 ÅÉwxÜÇx jx Çx y Ü ZxÇ x xü WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER Auch 2015 erhielten unsere Weine viele Auszeichnungen!

àütw à ÉÇ9 ÅÉwxÜÇx jx Çx y Ü ZxÇ x xü WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER Auch 2015 erhielten unsere Weine viele Auszeichnungen! WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER jx Çx y Ü ZxÇ x xü Weinkarte Herbst 2015 WEINGUT ALBRECHT ARMBRÜSTER So finden Sie uns Autobahn (A61) Abfahrt Alzey, Richtung Gau Odernheim. Nach ca. 3 km rechts ab nach Framersheim.

Mehr

DER VDP DIE KLASSIFIKATION. Je enger die Herkunft, umso höher die Qualität.

DER VDP DIE KLASSIFIKATION. Je enger die Herkunft, umso höher die Qualität. DER VDP DIE KLASSIFIKATION Je enger die Herkunft, umso höher die Qualität. DIE VDP. KLASSIFIKATION Der Weinberg ist die tragende Säule der VDP. KLASSIFIKATION und das Gütemerkmal für Spitzenweine. Die

Mehr

EXKLUSIVE JUNGWEINPROBE Berlin, 23. März 2015

EXKLUSIVE JUNGWEINPROBE Berlin, 23. März 2015 EXKLUSIVE JUNGWEINPROBE Berlin, 23. März 2015 in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstraße 18, 10117 Berlin-Mitte Saale-Unstrut Eine Genussregion mit Überraschungen Unberührte Landschaften, malerische

Mehr

6-10 LEBENSRAUM NÜTZLINGE SACH INFORMATION

6-10 LEBENSRAUM NÜTZLINGE SACH INFORMATION SACH INFORMATION In der Natur herrscht ein biologisches Gleichgewicht von Fressen und gefressen werden". Durch menschliche Aktivität wird dieser Kreislauf durchbrochen. Wir fördern bestimmte Pflanzen als

Mehr

DENGLER WEINGUT. Sektangebot. Rheinhessen

DENGLER WEINGUT. Sektangebot. Rheinhessen HUBERTUS Alexander && ALEXANDER Jutta Langgasse 25 55435 Gau-Algesheim Telefon: 0 67 25/26 33 Fax: 0 67 25/99 36 71 weingut@dengler-weine.de www.dengler-weine.de Weinund Sektangebot Rheinhessen Lieber

Mehr

Roter Weinbergpfirsich

Roter Weinbergpfirsich Roter Weinbergpfirsich Baum des Jahres 2000 für Frankens Weinberge Gehölze prägende Bestandteile von Weinbergen Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg Der rote Weinbergpfirsich Der rote Weinbergpfirsich

Mehr

SO FINDEN SIE SICH SCHNELL ZURECHT

SO FINDEN SIE SICH SCHNELL ZURECHT 09/2015 SO FINDEN SIE SICH SCHNELL ZURECHT Das Sortiment im Überblick Seite Bürgerspital Sprizz-Kollektion 3 Bürgerspital offene Weine 4-5 Bürgerspital Sekt 5 aus traditioneller Flaschengärung Bürgerspital

Mehr

WEINLISTE 2015. Wein. Kultur. Schloss. Seit 580 Jahren VDP.GROSSE LAGE VDP.ERSTE LAGE. VDP.GUTSWEINE vom Quaderkalk. Ohne viel Worte!

WEINLISTE 2015. Wein. Kultur. Schloss. Seit 580 Jahren VDP.GROSSE LAGE VDP.ERSTE LAGE. VDP.GUTSWEINE vom Quaderkalk. Ohne viel Worte! Seit 580 Jahren Wein. Kultur. Schloss. WEINLISTE 2015 VDP.GROSSE LAGE VDP.ERSTE LAGE VDP.GUTSWEINE vom Quaderkalk Gültig ab 01. April 2015 Ohne viel Worte! Unser Hofausschank Bei schönem Wetter ist unser

Mehr

http://weinagentur.trade/ Saturday 27th of September 2014 11:35:05 AM Ihr Konto Zur Kasse Anmelden

http://weinagentur.trade/ Saturday 27th of September 2014 11:35:05 AM Ihr Konto Zur Kasse Anmelden Ihr Konto Zur Kasse Anmelden Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken! Suchbegriff eingeben SuchenIhr Weinkeller ist derzeit leer. erweiterte Suche 0 Alle Kategorien Weißwein Rotwein Roséwein

Mehr

Geocaching. In Niederösterreich.

Geocaching. In Niederösterreich. Römerland Carnuntum: Rubin Carnuntum Weinwandern in Carnuntum/Arbesthal Dieser Cache ist Teil einer Niederösterreich-Serie. Mehr Infos zu weiteren Caches findest du unter geocaching.niederoesterreich.at.

Mehr

WEINKARTE WEINKARTE WEINKARTE WEINKARTE. Weingut. Grorother Hof RHEINGAU ÖFFNUNGSZEITEN WEINVERKAUF

WEINKARTE WEINKARTE WEINKARTE WEINKARTE. Weingut. Grorother Hof RHEINGAU ÖFFNUNGSZEITEN WEINVERKAUF Weingut Udo Ott Grorother Hof RHEINGAU ÖFFNUNGSZEITEN WEINVERKAUF Mittwoch-Freitag 16.00 bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr Quellbornstraße 95 65201 Wiesbaden-Frauenstein www.weingut-ott.de info@weingut-ott.de

Mehr

Riesling-Wein ist unsere Passion.

Riesling-Wein ist unsere Passion. Riesling-Wein ist unsere Passion. Wir möchten Sie heute zu einer genussvollen Reise durch das wunderschöne und traditionsreiche Rheingau und dessen facettenreichen Riesling-Weinen einladen. Entdecken Sie

Mehr

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und Schädlinge Krankheiten und Schädlinge Wichtiger Hinweis! Mit Ausnahme der Clematiswelke, sind die folgenden Krankheiten und Schädlinge an vielen anderen Kultur- und Nutzpflanzen zu beobachten. Diese Pflanzenschutzempfehlungen

Mehr

Ausbildungssituation im Weinbau in Baden-Württemberg

Ausbildungssituation im Weinbau in Baden-Württemberg Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 1701 10. 05. 2012 Antrag der Abg. Arnulf Freiherr von Eyb u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Mehr

Weingut Philipp Dhom. ~Wein der begeistert~ Weinpreisliste 2015/16 www.weingut-dhom.de

Weingut Philipp Dhom. ~Wein der begeistert~ Weinpreisliste 2015/16 www.weingut-dhom.de Weingut Philipp Dhom ~Wein der begeistert~ Weinpreisliste 2015/16 www.weingut-dhom.de Liebe Weinfreunde und Kunden Es ist schon wieder ein Jahr vergangen und an der Zeit die neue Weinpreisliste zu präsentieren.

Mehr

Preise für Wein und Sekt

Preise für Wein und Sekt E U R O P A S E R S T E S E R L E B N I S W E I N G U T Preise für Wein und Sekt Weinkulturerbe Sachsens Goldener Wagen und Radebeuler Steinrücken sind die anerkannten Spitzenlagen des sächsischen Weinbaus

Mehr

Pflanzenschutzempfehlungen für den Rebbau 2013/2014. Flugschrift 124

Pflanzenschutzempfehlungen für den Rebbau 2013/2014. Flugschrift 124 Flugschrift 124 Pflanzenschutzempfehlungen für den Rebbau 2013/2014 Autoren Andreas Naef, Stefan Kuske, Werner Siegfried, Pierre-Henri Dubuis, Patrik Kehrli, Christian Linder, Christian Bohren, Santiago

Mehr

Aperitif. Flaschen-Biere

Aperitif. Flaschen-Biere Aperitif 111 Entenstuben-Cocktail (Rose Secco mit Erdbeermark) 0,1 l 4,60 114 Rheingauer Riesling brut 0,1 l 4,60 56 Rieslingsekt mit Pfirsich-Mignon 0,1 l 5,00 115 Aperol Spritz 0,2 l 5,80 50 Martini

Mehr

WEIN GUT GEBRÜDER BART

WEIN GUT GEBRÜDER BART SEIT 1777 WEIN GUT GEBRÜDER BART INHABER ROLF BART 67098 Bad Dürkheim a. d. Weinstraße Kaiserslauterer Straße 42 Telefon (06322) 1854 Telefax (06322) 1888 www.weingut-bart.de info@weingut-bart.de Sommer

Mehr

Kaffee. Heiße Schokolade

Kaffee. Heiße Schokolade Café am Park Frei nach der Devise Gastfreundschaft, Innovation und Tradition versuchen wir unseren Gästen den Aufenthalt in unserer Gastronomischen Einrichtung unvergesslich und angenehm zu gestalten.

Mehr

WEINGUT SEIT 1772 GROSSER STAATS EHRENPREIS TRÄGER WEINLISTE 03-2015

WEINGUT SEIT 1772 GROSSER STAATS EHRENPREIS TRÄGER WEINLISTE 03-2015 WEINGUT SEIT 1772 GROSSER STAATS EHRENPREIS TRÄGER WEINLISTE 03-2015 DREI GENERATIONEN EINE PASSION Stolz blicken wir auf eine über 240-jährige Familientradition zurück. Dieser Tradition sehen wir uns

Mehr

Forschungsring des Deutschen Weinbaus JAHRESBERICHT 2008. (Kurzfassungen)

Forschungsring des Deutschen Weinbaus JAHRESBERICHT 2008. (Kurzfassungen) Forschungsring des Deutschen Weinbaus bei der DLG e.v. JAHRESBERICHT 2008 (Kurzfassungen) herausgegeben von der DLG e.v. Fachzentrum Land- und Ernährungswirtschaft Frankfurt am Main -1- Inhaltsverzeichnis

Mehr

Getränke. Fassbier. Flaschenbiere

Getränke. Fassbier. Flaschenbiere Getränke Fassbier 250 UREICH Premium Pils 0,4 l 2,80 251 UREICH Premium Pils 0,3 l 2,30 252 Radler Süss oder Sauer 0,4 l 2,60 253 Radler Süss oder Sauer 0,3 l 2,10 254 Eichbaum Hefeweizen 0,5 l 3,20 255

Mehr

YÄtáv{xÇãx Çx jx ãx Çx

YÄtáv{xÇãx Çx jx ãx Çx YÄtáv{xÇãx Çx jx ãx Çx Österreich: Niederösterreich: Austrian Pepper 0,75 32,00 Grüner Veltliner 2010 11,5 Vol. % pfeffrig, fruchtig, trocken Deutschland: Rheingau: Schloss Vollrads 0,75 55,00 Riesling,

Mehr

Weinkarte. Nr. 13. 2013/2014

Weinkarte. Nr. 13. 2013/2014 Weinkarte Nr. 13. 2013/2014 Wormser Straße 95. 55276 Oppenheim Betriebshof: Am Gutleuthaus 1 Telefon 0 6133 926301. Fax 0 6133 926302 e-mail: heydenwein@t-online.de Internet: www.heydenwein-oppenheim.de

Mehr

Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers!

Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers! Herzlich Willkommen im Reich des GlücksJägers! Glück ist: alte Reben, Pferdekraft mit der rheinisch-deutschen Kaltblutstute Vicky, unser Traktor Kruni, viel Handarbeit und ansonsten Liebe. Das ist der

Mehr

Weingut Herbert Düll. Unsere weine 2014

Weingut Herbert Düll. Unsere weine 2014 Weingut Herbert Düll Unsere weine 2014 Lieber Weinfreund, voller Spannung probieren wir die neuen Weine. Vielseitig und abwechslungsreich präsentiert sich der Jahrgang 2013. Machen Sie sich Ihr eigenes

Mehr

WINZERMEISTER A. ACKERMANN 55296 HARXHEIM * TELEFON 06138 6841 WWW.STEIGERHOF-HARXHEIM.DE. Gutsschänke

WINZERMEISTER A. ACKERMANN 55296 HARXHEIM * TELEFON 06138 6841 WWW.STEIGERHOF-HARXHEIM.DE. Gutsschänke WINZERMEISTER A. ACKERMANN 55296 HARXHEIM * TELEFON 06138 6841 WWW.STEIGERHOF-HARXHEIM.DE Gutsschänke Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag, Montag ab 18.00 Uhr Samstag und Sonntag ab 17.00 Uhr Sie können

Mehr

H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein

H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein Aktuelle Krankheiten und Schädlinge im Kürbisbau H. Huss, LFZ Raumberg-Gumpenstein Tag des Kürbisses, 16. 11. 2010 in Gleisdorf Mitte Mai vereinzelt starke Schäden durch Fliegenlarven Lochfraß und abgefressene

Mehr

Herzlich willkommen zum Webinar von BWagrar

Herzlich willkommen zum Webinar von BWagrar Fachinformation in Bewegung Webinare Herzlich willkommen zum Webinar von BWagrar Ihr Moderator: Ihr Referent: Doris Ganninger-Hauck (Redaktion BWagrar) Dr. Andreas Maier (Referent für Pflanzenbau und Pflanzenschutz,

Mehr

Preisliste. Weingut & Gästehaus**** MÄRZ. Tel.: (0 63 22) 20 01. manz@weinverkauf.de www.weingut-manz.de. Weinstr. 34 D-67157 Wachenheim

Preisliste. Weingut & Gästehaus**** MÄRZ. Tel.: (0 63 22) 20 01. manz@weinverkauf.de www.weingut-manz.de. Weinstr. 34 D-67157 Wachenheim Weingut & Gästehaus**** Preisliste MÄRZ Tel.: (0 63 22) 20 01 manz@weinverkauf.de www.weingut-manz.de Weinstr. 34 D-67157 Wachenheim Weißwein trocken Weißwein halbtrocken & feinherb 401043 2014er Riesling

Mehr

Roßdorfer Roßberg Die Weine 2015

Roßdorfer Roßberg Die Weine 2015 Roßdorfer Roßberg Die Weine 2015 Sehr geehrter Kunde, lieber Weinfreund Innerhalb drei Wochen unermüdlicher Arbeit war der Jahrgang 2014 fast komplett im Keller. Für uns kein einfacher Herbst! Das zeitweise

Mehr

mindestens vier Jahre im Holzfass 2 cl 3,50

mindestens vier Jahre im Holzfass 2 cl 3,50 Schnaps Marillenbrand aus dem Urbanihof mindestens vier Jahre im Holzfass 2 cl 3,50 Kirschwasser, Williamsbirne, Obstler, Himbeere, 2 cl 3,50 Vodka, Gin 2 cl 3,50 Martini Dry, Martini Bianco 4,30 Sherry

Mehr

Wirkung verschiedener Bodenbearbeitungssysteme in einem biologischen Weinberg des Zentralwallis Dominique Lévite (FiBL)

Wirkung verschiedener Bodenbearbeitungssysteme in einem biologischen Weinberg des Zentralwallis Dominique Lévite (FiBL) Wirkung verschiedener Bodenbearbeitungssysteme in einem biologischen Weinberg des Zentralwallis Dominique Lévite (FiBL) Einführung Die Begrünung ist im biologischen Weinbau weit verbreitet. Die Vorteile

Mehr

Im Bio-Anbauverband o DEMETER sind ausschließlich Betriebe mit biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise organisiert.

Im Bio-Anbauverband o DEMETER sind ausschließlich Betriebe mit biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise organisiert. Charakterisierung der unterschiedlichen Voraussetzungen für die Erzeugung und Kennzeichnung im ökologischen Weinbau Matthias Wolff und Johannes Hügle (Berater für ökologischen Weinbau), Dr. Jörger (Geschäftsführer),

Mehr

Literweine DEGUSTATIONEN. Ökologisches Weingut Hubert Lay (Baden) zur Weinmesse Berlin

Literweine DEGUSTATIONEN. Ökologisches Weingut Hubert Lay (Baden) zur Weinmesse Berlin 96 DEGUSTATIONEN Ökologisches Weingut Hubert Lay (Baden) zur Weinmesse Berlin Blinddegustationen zwischen dem 7. Juli und 25. Oktober 2012 im Verlag Die Jury u.a.: Norbert Pobbig (Leitung) Dominique Blanck

Mehr

Infoblatt: Garten. Die Kiwi

Infoblatt: Garten. Die Kiwi Infoblatt: Garten Die Kiwi (früher Actinidia chinensis jetzt A. deliciosa) Die ersten Kiwipflanzen gelangten Mitte der 70er Jahre in deutsche Gärten. Und seit über 20 Jahren ist ihre Präsenz auf unseren

Mehr

WEINGUT COBENZL. Genuss aus Wien

WEINGUT COBENZL. Genuss aus Wien WEINGUT COBENZL Genuss aus Wien TROCKEN, FRUCHTIG, FRISCH und mit viel Wiener Charme Am Weingut Cobenzl stehen traditionelle Wiener Rebsorten im Mittelpunkt: von fruchtigen Weißweinen, wie Grüner Veltliner,

Mehr

Weißweine trocken. Weißweine halbtrocken. 3.50 4,67 /ltr. 01 2014er Rivaner Qualitätswein trocken

Weißweine trocken. Weißweine halbtrocken. 3.50 4,67 /ltr. 01 2014er Rivaner Qualitätswein trocken Weißweine trocken 01 2014er Rivaner Qualitätswein trocken Eine wunderbare Überraschung den müssen sie versuchen. A:10,0 Vol% - S: 5,5g/ltr - RS: 5,2 g/ltr 04a 2014er Riesling Qualitätswein trocken Kreuznacher

Mehr

Editorial. Editorial

Editorial. Editorial 2012/2013 Editorial Editorial Die ganze Welt des Weines Liebe Kunden und Weinfreunde, Für Ihre Gäste sind Sie ein Botschafter des guten Weines. Neueste Trends, herausragende deutsche Erzeugnisse, Geheimtipps

Mehr

Erhöhung des Leistungspotentials und der Konkurrenzfähigkeit der Durchwachsenen Silphie (Silphium perfoliatum L.)

Erhöhung des Leistungspotentials und der Konkurrenzfähigkeit der Durchwachsenen Silphie (Silphium perfoliatum L.) Erhöhung des Leistungspotentials und der Konkurrenzfähigkeit der Durchwachsenen Silphie (Silphium perfoliatum L.) Gliederung -Basisinformationen, Leistungspotential -Botanik, Standortansprüche, Fruchtfolge,

Mehr