INFORMATIONSMANAGEMENT BUSINESS INTELLIGENCE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INFORMATIONSMANAGEMENT BUSINESS INTELLIGENCE"

Transkript

1 INFORMATIONSMANAGEMENT BUSINESS INTELLIGENCE

2 TRANSPARENZ

3 3 3 AUS DATEN WERDEN INFORMATIONEN In der Datenfülle, die in ABACUS vi anfällt, steckt ein grosses Potenzial einerseits als Basis für aussagekräftige Informationsportale und andererseits als Grundlage für das Erstellen von Analysen, Berichten und das Berechnen von Kennzahlen. Dafür steht mit dem ABACUS Informationsmanagement ein leistungsfähiges und integriertes Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich nahtlos auf die ABACUS-Datenstruktur zugreifen lässt. Dies ermöglicht das Abfragen und Analysieren von Daten aus den verschiedenen Managementbereichen wie Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Auftrags- und Materialwirtschaft, Debitoren- oder Kreditorenbuchhaltung sowie Service- oder Projektmanagement. Mit dem ABACUS Informationsmanagement nutzen Sie vorhandenes Potenzial optimal. Die vielfältigen Funktionen erlauben auch dem Einsteiger, schnell zu den gewünschten Resultaten zu gelangen und diese in benutzerspezifischen Informationsportalen für das Controlling oder die operative Planung darzustellen.

4 ABACUS IST MEHR ALS NUR SOFTWARE Leistungsfähig und bewährt ABACUS hat sich in den unterschiedlichsten Branchen und in über Unternehmen im täglichen Einsatz bewährt. Die universelle Einsetzbarkeit und Leistungsfähigkeit beweist die ABACUS-Software sowohl in Kleinbetrieben als auch im Einsatz in grösseren Betrieben. ABACUS Business Software wird von namhaften schweizerischen Treuhandgesellschaften eingesetzt und empfohlen. ABACUS vi - Design the future ABACUS vi ist eine vollständig neu in Internet-Architektur entwickelte ERP- Software. Sie zeichnet sich besonders durch ihre Skalierbarkeit und das rollenbasierte Benutzerkonzept, die Mehrsprachigkeit und die Unterstützung von Software-as-a-Service (SaaS) aus. Zudem ist sie auf verschiedenen Plattformen, Datenbanken und Betriebssystemen lauffähig. Moderne Technologien Funktionen, die im Rahmen von ABACUS vi auch im Informationsmanagement zum Tragen kommen, sind: > Erstellen individueller Ansichten von Daten aus allen Bereichen von ABACUS vi mittels View Generator > Leistungsfähige Suchmaschine AbaSearch für ein schnelles Auffinden von Produkten, Kunden, Projekten etc. sowie den damit verknüpften Informationen > Erstellen kundenspezifischer Erfassungsmasken > Abfragen von Informationen via Internet > Visualisierung der Daten durch Grafiken > Einfache und komfortable Vergabe von Zugriffsrechten mittels Rollenkonzepten

5 5 Weiterentwicklung Die permanente Weiterentwicklung garantiert den Schutz der in Software und Ausbildung getätigten Investitionen. Hotline ABACUS bietet eine Hotline an, die den Anwender schnell und kompetent unterstützt. Vertriebspartner ABACUS-Vertriebspartner mit langjähriger Erfahrung bieten das betriebswirtschaftliche und technische Know-how für die erfolgreiche Einführung und den Unterhalt der Software. Qualifizierte ABACUS-Vertriebspartner erhalten den Status eines Logo-Partners. Sie absolvieren jährliche obligatorische Kurse, beschäftigen eine Mindestanzahl von ABACUS-Beratern und erzielen einen Minimalumsatz mit ABACUS-Software pro Jahr. Gold-Partner unterstützen zudem die gesamte Produktpalette und bieten eine permanente Hotline an. Schulungsangebot Ein umfassendes Schulungsangebot erlaubt ein schnelles, erfolgreiches Erlernen und den produktiven Einsatz der Programme. Software-Zertifikat Die ABACUS-Finanzsoftware wurde durch eine namhafte Buchprüfungsfirma auf die Einhaltung der Buchführungsnormen überprüft.

6 INFORMATIONSMANAGEMENT TRANSPARENZ DER DATEN Frühzeitig Veränderungen wahrzunehmen und darauf zu reagieren, verschafft Vorteile und ist ein wichtiger Faktor für den unternehmerischen Erfolg. Um Trends und Tendenzen zu erkennen und Fragestellungen zu beantworten, sind zielgerichtete Informationen notwendig. Das ABACUS Informationsmanagement stellt Werkzeuge zur Verfügung, die schnell und effizient unternehmenswichtige Informationen liefern. Dies erlaubt, rechtzeitig die nötigen Schlüsse zu ziehen und geeignete Massnahmen in die Wege zu leiten.

7 7 Das ABACUS Informationsmanagement besteht aus zwei integrierten Modulen, dem OLAP-Modul für die Datenanalysen und dem Info-Cockpit. > Mit dem Info-Cockpit lassen sich auf einfache Weise aussagekräftige Portale mit Informationen für verschiedene Zielgruppen, zum Beispiel für das Management, das Callcenter oder für Service, Verkauf und Einkauf erstellen. > Mit dem Modul OLAP Online Analytical Processing können Daten aus ABACUS vi beliebig selektiert und als multidimensionale Tabellen respektive Datenwürfel, so genannten Cubes, aufbereitet werden. Diese eignen sich hervorragend für Analysen und das Berechnen von Kennzahlen. Mit dem Business Intelligence Tool Palo von Jedox bietet das ABACUS Informationsmanagement ein integriertes OLAP-Tool. Die folgenden Seiten zeigen die vielfältigen Möglichkeiten des Informationsmanagements und seine Highlights. > Info-Cockpit > OLAP-Analysen mit Cube Viewer / Excel Auf den Zusatzblättern im Anhang wird die Funktionsweise der zugrunde liegenden Prozesse erläutert: > ETL-Prozess > OLAP-Datenexport > OLAP Palo Cube Generator Die aktuellen Systemanforderungen finden Sie auf der ABACUS-Homepage unter dem Link

8 INFO-COCKPIT Mit dem Info-Cockpit lassen sich individuelle, benutzer- oder benutzergruppenspezifische Cockpits oder Portale erstellen. Cockpits, die bedürfnisgerecht Informationen anzeigen und für verschiedene Bereiche wie Management, Verkauf, Einkauf oder Marketing erstellt werden können, ermöglichen den Mitarbeitern sofort einen schnellen Überblick über die geschäftsrelevanten Informationen.

9 9 Kontextorientierte Informationen Info-Cockpits werden erstellt, um Informationen über Kunden, Produkte, Projekte, Lagerorte oder sogar Konten darzustellen. Ausgehend vom gewählten Kontext werden die gewünschten Informationen angezeigt. Cockpit-Maskendesigner Der Maskendesigner wird für das Gestalten der Info-Cockpits verwendet. Mit ihm können die in einem Info-Cockpit benötigten Informationsobjekte an den gewünschten Stellen in der Programmmaske platziert werden. Einmal erstellte Cockpit-Masken sowie dazugehörende Menüeinträge können jederzeit zur weiteren Verwendung importiert und exportiert werden. Individuelle Datenviews Daten, die ein Cockpit anzeigen soll, werden mit vordefinierten so genannten Views aus der ABACUS-Datenbank bezogen. Für das Erstellen eigener Views wird ein View-Generator zur Verfügung gestellt, mit dem auch anspruchsvolle Abfragen, die mehrere Tabellen betreffen können, einfach und schnell durchgeführt werden. Beispiele für Datenviews sind: > verkaufte Artikel pro Kunde > offene Aufträge oder offene Posten pro Kunde

10 INFO-COCKPIT Variable Gestaltungselemente Bei der Definition und Gestaltung eigener Cockpits sind der Phantasie praktisch keine Grenzen gesetzt. Mit rund 50 Komponenten zur tabellarischen und grafischen Datenanzeige bietet der Cockpit-Maskendesigner alles, was zum Erstellen anwenderspezifischer Cockpits benötigt wird. Zu den verfügbaren Komponenten gehören unter anderem: > Grafikelemente: Ampel, Thermometer, Tachometer, Torten-, Linien-, Balken-, Bubble-, Flächendiagramm > Datenanzeige: Standardisierte Datenviews, individuelle Datenviews, Webseiten, Bilder, Eingabefelder für Suchen, Formelfelder > Bedienung: Navigationsbaum, Klassierungsbaum, Programmstarter > Daten aus dem OLAP-Modul: Pivot-Tabelle, Formelfelder, Palo-Selektionen Ansprechende Statistik-Cockpits Vielseitig verwendbare Grafikkomponenten wie zum Beispiel Balkendiagramme oder Tachometer eignen sich hervorragend zur Gestaltung ansprechender Cockpits. Die Komponenten beziehen ihre Daten aus individuell erstellten Datenviews oder Palo-Cubes. Dies erlaubt dem Benutzer online auf Statistikdaten zuzugreifen und diese gleich auch grafisch darzustellen. Beispielsweise kann so die Umsatzentwicklung eines Produkts oder einer Produktgruppe mit Vorjahresvergleich in einer Grafik dargestellt werden. Damit ist ein rascher Überblick über immer aktuelle Zahlen aus der ABACUS- Software gewährleistet.

11 11 INFO-COCKPIT Cockpits mit interaktiver Datenabfrage Cockpitmasken können auch Daten aus Palo-Cubes anzeigen. Dafür stehen verschiedene Komponenten zur Verfügung, mit denen sich der Anwender selber Cockpits erstellen kann, die auf Palo-Datenwürfeln beruhen. Auf interaktive Weise kann der Cockpit-Benutzer Parameter wie beispielsweise das Jahr, den Monat oder das Quartal eingeben und die entsprechenden Zahlen werden sofort angezeigt. Menügenerator Mit dem Menügenerator können verschiedene Info-Cockpits mit einer Beschreibung und einer Programmnummer versehen und in Programmgruppen zusammengefasst werden. Via Rollenmenüs lassen sich die Cockpits den verschiedenen Benutzergruppen zuordnen und über den ABACUS-Explorer starten. Navigationsbaum Der Navigationsbaum hilft auch in komplexen Info-Cockpits immer den Überblick zu behalten. Mit Hilfe dieses Navigationsinstruments finden sich die Benutzer in den verschiedenen Bereichen des Info-Cockpits schnell zurecht. Cockpits für CRM Die Funktion Programmstarter bietet die Möglichkeit direkt aus einem Info- Cockpit ein bestimmtes Programm einer ABACUS-Applikationen zu starten. So kann zum Beispiel aus einer Tabellenansicht das Adresserfassungsprogramm mit der aktuellen Adresse aufgerufen werden, um eine Adressänderung sofort zu erfassen. Diese Möglichkeit, Programme miteinander zu verbinden, ist ein wichtiger Bestandteil jedes CRM-Systems. Damit zeigt das Info-Cockpit nicht nur Informationen an, sondern vereinfacht auch das Arbeiten mit den ABACUS-Programmen. Der Anwender kann so Änderungen und Neuerfassungen von Daten direkt aus dem Kontext vornehmen, ohne dass er die entsprechende Programmstruktur kennen muss.

12 INFO-COCKPIT Volltextsuche Mittels einer Volltextsuche kann die gesuchte Information im Info-Cockpit einfach aufgefunden werden. So werden beispielsweise Kunden aufgrund beliebiger Kriterien wie Name, Strasse, Hausnummer oder Telefonnummer gesucht und gefunden. Trifft das Suchkriterium auf mehrere Kunden zu, kann der gesuchte Kunde aus einer Liste mit den Suchresultaten ausgewählt werden. Cockpit-Elemente in Standardprogrammen Häufig besteht das Bedürfnis in Standardprogrammen wie beispielsweise dem Adresserfassungsprogramm zusätzliche, individuelle Informationen wie aktuelle Umsätze oder Produktbezüge zu einer Kundenadresse anzuzeigen. Das Info-Cockpit bietet auch dafür die ideale Lösung: Sämtliche Info-Cockpit-Komponenten können nämlich auch in allen internetfähigen ABACUS Standardprogrammen im Rahmen des Maskendesigns eingebaut und verwendet werden. Damit werden die Informationen dort angezeigt, wo sie gebraucht werden und jedes Programm kann so selber zu einem eigentlichen Info- Cockpit werden.

13 HIGHLIGHTS 13 Cockpits für alle Zielgruppen Mit dem Informationsmanagement können beliebig viele Info-Cockpits erstellt und mit sicherem Zugriffsschutz für jede gewünschte Zielgruppe bereitgestellt werden. Kennzahlen geben einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage des Unternehmens oder eines Geschäftsbereichs. Info-Cockpit-Designer Mit dem Info-Cockpit-Designer lassen sich Cockpits erstellen, die auch Anwender ohne Kenntnisse der zugrundeliegenden Applikationen schnell bedienen und nutzen können. Der Maskendesigner selber ist ebenfalls einfach zu bedienen und bietet mit über 50 Komponenten wie Programmstarter, Grafiken, Datenviews etc. grosse gestalterische Möglichkeiten. Applikationsübergreifende Cockpits In Info-Cockpits können dem Anwender Daten aus den verschiedensten ABACUS-Applikationen (Adressen, Verkauf, Servicemanagement, Projektmanagement etc.) nahtlos und vereint zugänglich gemacht werden. Zudem können Info-Cockpits einfach um Informationen oder Daten aus Palo Cubes erweitert werden. Statistiken, Grafiken und Farben Mit dem Einfügen von Firmenlogos, der Verwendung unternehmenspezifischer Farben und grafischer Elemente lassen sich Info-Cockpits an das Corporate Design eines Unternehmens anpassen. Der Benutzer erhält so ein optisch ansprechendes und aussagekräftiges Cockpit, das genau seinen Bedürfnissen entspricht.

14 BUSINESS INTELLIGENCE DATENANALYSE MIT OLAP OLAP steht für Online Analytical Processing und ist eine Technik zur Datenanalyse. In ABACUS vi werden Daten aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Finanzen, Personalwesen, Auftragsbearbeitung, Produktion etc. verwaltet. Das Ziel daraus geschäftsrelevante Informationen zu gewinnen und zu analysieren ist einfach zu erreichen, da das ABACUS Informationsmanagement mit OLAP- Export und dem Palo Cube Viewer die geeigneten Werkzeuge zur Verfügung stellt.

15 15 Business Intelligence und OLAP Unter Business Intelligence (BI) versteht man das Gewinnen von Erkenntnissen mit dem Ziel, die Marktverhältnisse und die eigene Position im Vergleich zur Konkurrenz zu bestimmen. BI dient also der Beschaffung besserer Informationen in kürzerer Zeit. Richtig ausgewertet, erlaubt dies dem Unternehmen, Entscheidungen aufgrund messbarer Fakten frühzeitig zu treffen und damit effizienter und profitabler zu arbeiten. Im OLAP-Cube dem wichtigen Bestandteil eines BI-Systems werden alle für ein Unternehmen wichtigen Daten so gespeichert, dass sie einfach und schnell analysiert und ausgewertet werden können. Dabei verwendet das Programm vom Benutzer selbst bestimmte Dimensionen wie zum Beispiel den Kunden, das Produkt, die Region und Messwerte wie Umsätze oder Mengen. Datenwürfel Der Datenwürfel oder Cube veranschaulicht die Art der verwendeten multidimensionalen Datenspeicherung in einem OLAP-System. Im Cube werden die verschiedenen Dimensionen und Messwerte verwaltet. Bei der Auswertung kann dieser Datenwürfel nach Wunsch in jede Richtung gedreht werden, um verschiedene Dimensionen einander gegenüberzustellen. Der Benutzer bestimmt ad hoc den Detaillierungsgrad der Informationsaufbereitung wie beispielsweise den Umsatz pro Produktgruppe oder mit Drilldown den Umsatz eines einzelnen Produkts. Analyse mit integriertem Palo Cube Viewer Im ABACUS Informationsmanagement können erstellte Datenwürfel mit dem kostenlos mitgelieferten OLAP-Werkzeug Palo Cube Viewer oder auch mit Excel ausgewertet werden. Der Cube Viewer erlaubt die dynamische Anzeige und Analyse der Daten und Strukturen. Funktionen wie Slice and Dice oder auch Drilldown werden ebenso unterstützt wie Filtermöglichkeiten. Dies erlaubt den einfachen und schnellen Vergleich von Daten verschiedener Perioden, Kostenstellen und Projekte.

16 BUSINESS INTELLIGENCE DATENANALYSE MIT OLAP > Kombinationen von Dimensionen Die Dimensionen können beliebig kombiniert werden. So kann beispielsweise der Verlauf eines Projekts über mehrere Jahre dargestellt werden, indem die Dimension Jahre mit der Dimension Projekt kombiniert wird. > Selektieren und filtern Über variable Selektionen und Filter können Dimensionen beliebig eingeschränkt werden. Sollen beispielsweise nur Ertrags- und Aufwandzahlen dargestellt werden, lassen sich die entsprechenden Kontengruppen eingrenzen. Auswertungen im Excel Alternativ zum Cube Viewer lässt sich auch Excel in Verbindung mit Palo als interaktives Cockpit für die Datenaufbereitung und Präsentation nutzen. Bestehende Excel-Tabellen können integriert werden, um beispielsweise Daten aus Drittprogrammen einzubinden. Globale Cubes / Mandanten-Cubes / Zugriffsberechtigungen Beim Erstellen der Datenwürfel kann die Funktion Datenbank global sichtbar gewählt werden, um die Datenwürfel global, d.h. für alle Mandanten, zu zeigen. Zum Beispiel können so Cubes, die Daten mehrerer Mandanten beinhalten, global gespeichert werden. Bei mandantenspezifischen Cubes werden nur jene Datenwürfel gezeigt, die für den aktuellen Mandanten erstellt wurden. Mandantenspezifische Cubes sind in der ABACUS-Software nur dann sichtbar, wenn der Benutzer entsprechende Zugriffsrechte besitzt.

17 HIGHLIGHTS 17 Ad hoc Daten analysieren Der Palo Cube Viewer erlaubt auf einfachste Weise und ohne Vorkenntnisse einen Cube zu analysieren. Wie in einer Pivot-Tabelle können die Dimensionen platziert, kombiniert und die verdichteten Daten bis auf das unterste Detail ausgewertet werden. Ergänzend kann ein Filter über jede Dimension gelegt werden. Ansicht speichern / exportieren Sichten oder Auswertungen von Cubes, die immer wieder verwendet werden sollen, können als Ansicht gespeichert und jederzeit wieder geladen und auch exportiert werden. Der Export erfolgt im verbreiteten HTML-Format. So lassen sich die Daten z. B. in Excel weiter verarbeiten oder ausdrucken. Analyse mit Excel Mit der Excel-Integration von Palo lassen sich anspruchsvolle und optisch ansprechende OLAP-Cockpits erstellen. Excel-Formeln greifen auf die OLAP-Datenbank zu und berechnen auch komplexe Business-Kennzahlen. So lassen sich standardisierte Reportings z. B. für Controller aufbauen. Multimandanten-Cubes In einem einzigen OLAP-Cube werden auf einfache Weise Daten aus mehreren ABACUS-Mandanten zusammengefasst und auch Daten grösserer Firmenkonstrukte können einfach und bereichsübergreifend ausgewertet werden.

18 INTEGRIERTE SOFTWARE FÜR ALLE ANSPRÜCHE Fremdprodukte / Individual-Lösungen Mail-Programme Intranet Internet Zeiterfassungs- Systeme Standard- Schnittstellen Suchmaschine Meldesystem E-Business AbaShop E-Business AbaNet Workflow Produktionsplanung und -steuerung Leistungs- / Projektabrechnung Service- und Vertragsmanagement Kreditorenbuchhaltung Finanzbuchhaltung Kostenrechnung Adressmanagement CRM Electronic Banking Lohnbuchhaltung Human Resources Archivierung / Digitale Signatur Auftragsbearbeitung Debitorenbuchhaltung Anlagenbuchhaltung Informationsmanagement

19 ETL-Prozess ABACUS-Daten WFB WHB ABACUS DB Drittsysteme ABACUS AbaView Exporter Cubebuilder AbaNotify OLAP-DATENWÜRFEL ERSTELLEN MITTELS ETL-PROZESS Business Intelligence Tools Daten-Cubes Als ETL wird der Prozess bezeichnet, der Daten aus mehreren Datenquellen mit allenfalls unterschiedlichen Strukturen in einer neuen Datenbank vereint. Dieser Vorgang wird in drei Schritten vollzogen, aus denen sich die Bezeichnung ETL ableitet: > Extract Extraktion der relevanten Daten aus verschiedenen Quellen: Mit dem AbaView View-Generator wird ein Datenexport erstellt. > Transform Transformation der Daten in das Schema und Format der Zieldatenbank: Umwandlung gewisser Daten für spätere Strukturierungen resp. Datenanalysen > Load Laden der Daten in die Zieldatenbank: Erstellen des Datenwürfels Die Datenstruktur in ERP-Systemen ist durch ihre transaktionsorientierte Datenhaltung zwangsläufig sehr komplex. Somit braucht es spezialisierte Werkzeuge, um Daten aus den verschiedenen ABACUS-Datenbanken für die Weiterverarbeitung in einem OLAP-System aufzubereiten und zu exportieren. Dazu wird eine so genannte View auf die ABACUS-Tabellen angewendet, welche die Daten ausliest (Extract). Anschliessend werden diese Daten im Cubewriter mittels festgelegten Regeln transformiert (Transform) und falls mit dem Business Intelligence-Tool Palo gearbeitet wird in Palo geladen (Load) und angezeigt. Dieser Prozess ist grundsätzlich bei allen OLAP-Werkzeugen identisch.

20 OLAP-Datenexport OLAP-DATENEXPORT OLAP-Datenexport aus Finanzsoftware Damit die Daten in einer für OLAP-Analysen optimierten Form zur Verfügung stehen, wird eine flache Datenstruktur benötigt. Der OLAP-Datenexport des ABACUS Informationsmanagements erzeugt diese Struktur für die Daten der Finanzbuchhaltung sowie der Nebenbücher rasch und unkompliziert. > Datenauswahl Wahlweise lassen sich die Buchhaltungsdaten einzelner oder mehrerer Geschäftsjahre inklusive Budget- und Planzahlen sowie der Nebenbücherdetails Kreditoren und Debitoren für die Weiterverarbeitung exportieren. Für die Konten, Kostenstellen und Projekte wird auch die entsprechende Klassierung mitgegeben, was eine verdichtete Auswertung auf sämtlichen Stufen wesentlich vereinfacht. > Aktualisierung der exportierten Daten Soll der Export optimiert werden, wird die Exportdatei nicht vollständig neu erstellt, sondern lediglich mit sämtlichen Daten aus allen offenen Geschäftsjahren aktualisiert. Da sich die Daten in einem ERP-System täglich verändern und neue Daten hinzukommen, sollte der Export für OLAP in einem bestimmten Rhythmus durchgeführt werden. Dieser Vorgang kann mit einem kostenlos mitgelieferten AbaNotify-Job automatisiert werden. OLAP-Datenexport von Klassierungen und Stammdaten Damit man in OLAP-Datenwürfeln die Klassierungen in den Dimensionen verwenden kann, gibt es einen Klassierungsexport, der eine flache Struktur der Daten erstellt. Diese Tabelle enthält zentrale Stammdaten wie Kunden, Produkte, Lieferanten etc. mit sämtlichen Klassierungen. Sie dient auch als Basis für strukturierte Auswertungen über AbaView oder weitere Reportingwerkzeuge. AbaView View Generator Der View-Generator bietet die einfache Möglichkeit Daten aus der ABACUS-Datenbank in einer flachen Tabelle zusammenzufassen. Dabei erleichtern vorhandene Relationen das Verknüpfen der Informationen aus verschiedenen Tabellen und vordefinierte Regeln dienen der einfachen Transformation von Daten zum Beispiel um ein bestimmtes Jahr aus einem Datumsbereich zu extrahieren oder Monate pro Quartal zu gruppieren. Über Formeln können einfache Berechnungen wie Margen oder Abweichungen absolut oder in Prozent erstellt werden.

21 Export- und Import von Definitionen Definitionen, die immer wieder verwendet werden sollen, lassen sich als Vorgaben speichern. Diese Vorgaben können manuell gestartet oder auch automatisch ausgeführt werden. Sie lassen sich auch mit den Export- und Importfunktionen auf andere ABACUS-Installationen übertragen.

22 Datentransformation DATENTRANSFORMATION Einfache Weiterverarbeitung Die Transformation der aus den ABACUS-Tabellen ausgelesenen Daten in eine mehrdimensionale Darstellung erfolgt mit dem mitgelieferten Palo Cube Generator oder mit einem anderen OLAP- Werkzeug. Er ist ein Teil des ETL-Tools, um aus den Daten der ERP-Software den gewünschten OLAP-Cube zu erzeugen. Im Cube Generator werden die benötigten Dimensionen und Messwerte bestimmt. Basis für das Erstellen von Cubes ist eine Datenbank-View, die der Benutzer selber definieren kann, mit der die Daten aus der ABACUS-Software ausgelesen werden. Der ganze Vorgang wird durch einen intelligenten Assistenten unterstützt, der im letzten Schritt den erstellten Datenwürfel für die sofortige Überprüfung direkt in einer Vorschau anzeigt. Dimensionen und Messwerte Für einen Datenwürfel werden einerseits Dimensionen wie zum Beispiel das Jahr, der Artikel, der Kunde oder die Region und andererseits Messwerte wie die Menge oder der Wert benötigt. Messwerte sind die eigentlichen Daten, die im Datenwürfel enthalten sind. Sie werden dann an den Schnittpunkten der einander gegenübergestellten Dimensionen angezeigt. Dimensionshierarchien Dimensionen können hierarchisch angelegt werden. So kann beispielsweise eine Hierarchie für eine Kontenklassierung angelegt werden. Nach dieser Hierarchie können dann die Messwerte resp. die Zahlen mit dem Drilldown aufgelöst oder mit dem Rollup verdichtet werden. Datenwürfel aktualisieren Daten in Würfeln lassen sich periodisch aus der Quelldatenbank aktualisieren. Damit hat der Benutzer die Wahl, den Datenwürfel komplett neu zu erstellen oder nur die neuen Werte nachzuführen. In diesem Fall bleiben zusätzlich vorgenommene Definitionen wie Zugriffsrechte, Dimensionselemente für Hochrechnungen oder Berechnungsregeln usw. erhalten. Vorgaben und AbaNotify Die Cube-Definitionen können in Vorgaben gespeichert werden. Diese lassen sich via AbaNotify starten, um den Prozess der Datenwürfelerstellung zu automatisieren. Import und Export Definitionen und Einstellungen von Palo OLAP-Cubes lassen sich über die Export- und Importfunktion aus- und einlesen, was das Anlegen ähnlicher Datenwürfel erheblich erleichtert.

23 Dimensionsschema für Datenstrukturierung Dimensionen sind einfache Felder in der Datenbank wie zum Beispiel Region, Datum oder Geschäftjahr. Mit den sogenannten Dimensionsschemas können aus solchen Feldern hierarchische Strukturen gebildet werden. Dies ist dann nützlich, wenn man eigene Strukturen definieren will, die so in der Ursprungsdatenbank nicht vorhanden sind: beispielsweise um Mitarbeiter in Altersgruppen einzuteilen oder um Jahre in Quartale und diese in Monate zu gliedern, falls Mandanten ein vom Kalenderjahr abweichendes Geschäftsjahr nutzen. Dieses Prinzip lässt sich auf beliebige Felder auch auf Textfelder anwenden. Ein Datenwürfel in 5 Minuten Auch OLAP-Neulinge finden sich dank des intelligenten Assistenten sofort zurecht und können innert weniger Minuten einen eigenen Datenwürfel zusammenstellen. Der Assistent führt den Anwender durch alle Schritte vom Verbinden der Datenbank über das Definieren der Dimensionen bis zur Vorschau des fertigen OLAP-Cubes. Schnellvorschau Mit der Schnellvorschau können Datenwürfel unmittelbar nach dem Erstellen angesehen und geprüft werden. Die Vorschau kann auf Knopfdruck direkt aus dem Cube Generator aufgerufen werden. Die Schnellvorschau verarbeitet nur einen kleinen Teil der Daten, weshalb das Resultat sofort verfügbar ist. Attribute Dimensionselemente lasssen sich mit Attributen versehen. So könnten zum Beispiel weitere Informationen wie die französische und englische Bezeichnung oder die Währung eines Kontos mitgespeichert werden. Cube Browser Der Cube Browser zeigt alle bereits erstellten globalen und mandantenspezifischen Palo-Datenwürfel. Um diese zu aktualisieren wird der entsprechende Cube selektiert, womit sämtliche Definitionen geladen werden. Analyse mit Business Intelligence-Tools Daten, die mit dem OLAP-Export des ABACUS Informationmanagement aufbereitet wurden, lassen sich mit BI-Werkzeugen wie Cognos, QlikView, Dynasight und ähnlichen Instrumenten weiterverarbeiten.

24 19

25 ABACUS Research AG, Betriebswirtschaftliche Software CH-9301 Wittenbach-St. Gallen, ABACUS Research SA, Business Software CH-1052 Mont-sur-Lausanne, ABACUS Business Solutions GmbH D München, Ecknauer + Schoch ASW / OS I N F O R M AT I O N S M A N A G E M E N T BUSINESS INTELLIGENCE

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU

THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU THINK BIG START SMALL ABACUS SMALL BUSINESS DAS SOFTWARE-GESAMTPAKET FÜR KMU KLEIN IM PREIS GROSS IN QUALITÄT UND LEISTUNG ABACUS Small Business ist eine durchdachte Auswahl von ABACUS Enterprise-Programmen

Mehr

ABACUS Small Business. Software-Gesamtlösung

ABACUS Small Business. Software-Gesamtlösung Qualität und Leistung, die sich nun jeder leisten kann ABACUS Small Business Software-Gesamtlösung für KMU ABACUS Small Business das Beste zu einem unschlagbaren Preis ABACUS Small Business I ABACUS Small

Mehr

ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG

ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG ABACUS BUSINESS SOFTWARE DIE ENTERPRISE-LÖSUNG ABACUS ENTERPRISE SCHWEIZER SOFTWARE FÜR KMU Erfolgreicher arbeiten mit bewährter Schweizer Business Software > Erprobt in über 35 000 Unternehmen jeder Grösse

Mehr

Datenanalyse mit ABACUS-Software Business Intelligence inklusive

Datenanalyse mit ABACUS-Software Business Intelligence inklusive Datenanalyse mit ABACUS-Software Business Intelligence inklusive Für Unternehmen wertvolle Informationen lassen sich nun dank dem neuen Modul Informationsmanagement auch direkt aus Datensätzen der ABACUS-Software

Mehr

Die Enterprise-Lösung

Die Enterprise-Lösung ABACUS Business Software Die Enterprise-Lösung ABACUS ENTERPRISE SCHWEIZER SOFTWARE FÜR KMU Die ABACUS Enterprise Business Software ermöglicht Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimal zu unterstützen

Mehr

ANTARES Informations-Systeme GmbH Stuttgarter Strasse 99 D-73312 Geislingen Tel. +49 73 31 / 30 76-0 Fax +49 73 31 / 30 76-76 www.antares-is.

ANTARES Informations-Systeme GmbH Stuttgarter Strasse 99 D-73312 Geislingen Tel. +49 73 31 / 30 76-0 Fax +49 73 31 / 30 76-76 www.antares-is. ANTARES Informations-Systeme GmbH Stuttgarter Strasse 99 D-73312 Geislingen Tel. +49 73 31 / 30 76-0 Fax +49 73 31 / 30 76-76 www.antares-is.de insight und dynasight sind eingetragene Markenzeichen der

Mehr

IMMOBILIEN- BEWIRTSCHAFTUNG

IMMOBILIEN- BEWIRTSCHAFTUNG IMMOBILIEN- BEWIRTSCHAFTUNG Die Software AbaImmo für die Immobilienbewirtschaftung ist eine modulare Gesamtlösung. Sie wurde zusammen mit Spezialisten und Kunden aus der Immobilienbranche konzipiert, die

Mehr

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ARCHIVIERUNG UND ABASCAN Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere Dokumente füllen ganze

Mehr

ARCO SQL T5 - Business Intelligence

ARCO SQL T5 - Business Intelligence ARCO SQL T5 - Business Intelligence Um die ARCO Business Intelligence Funktionen nutzen zu können, werden diese unter MS Excel eingerichtet. Es handelt sich um strukturierte Auswertungen bezüglich Umsätzen,

Mehr

Kassenlösung. Leistungsstark, flexibel, internetfähig

Kassenlösung. Leistungsstark, flexibel, internetfähig Kassenlösung Leistungsstark, flexibel, internetfähig DIE LEISTUNGSSTARKE OPTION Mit der ABACUS Kassenlösung können wir Waren und Dienst leistungen über einen PC-Kassenterminal verkaufen. Einfacher für

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT. Jetzt auch für Mac OS X

DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT. Jetzt auch für Mac OS X DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT Jetzt auch für Mac OS X FIBU LIGHT Funktionen von FibuLight ABACUS FibuLight ist eine Finanzbuchhaltungssoftware, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Be triebe

Mehr

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling ist eine Initiative von Sage KHK und Partnern easycontrolling mit Classic Line Transparenz für Ihr

Mehr

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel BI RECY CLE BI by tegos - das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft

Mehr

ABACUS BUSINESS SOFTWARE. Die Enterprise-Lösung

ABACUS BUSINESS SOFTWARE. Die Enterprise-Lösung ABACUS BUSINESS SOFTWARE Die Enterprise-Lösung ABACUS ENTERPRISE SCHWEIZER SOFTWARE FÜR KMU Die ABACUS Enterprise Business Software ermöglicht Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimal zu unterstützen

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die RECY CLE by tegos - das Management Informationssystem für die by tegos wurde von der tegos GmbH Dortmund basierend auf Microsoft Technologie entwickelt. Sie erhalten

Mehr

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de NAVdiscovery Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV www.nav-discovery.de PRISMA INFORMATIK HAT SPEZIELL FÜR AN- WENDER VON MICROSOFT DYNAMICS NAV, QLIKVIEW UND QLIK SENSE DIE NAVDISCO- VERY TOOLBOX

Mehr

eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator

eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator Agenda Was ist Business Intelligence? Was ist OLAP? Unterschied zwischen OLAP und OLTP? Bestandteile

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

Ein Unternehmen muss jederzeit. haben. Mit einer Debitorensoftware. überprüfen.

Ein Unternehmen muss jederzeit. haben. Mit einer Debitorensoftware. überprüfen. DEBITOREN BUCHHALTUNG Ein Unternehmen muss jederzeit die Kontrolle über die offenen Posten haben. Mit einer Debitorensoftware als wichtigem Bestandteil des Vertriebscontrollings können wir zudem die Kredit

Mehr

Software-Technologie der Zukunft. Webbasierte ERP-Software

Software-Technologie der Zukunft. Webbasierte ERP-Software Software-Technologie der Zukunft Webbasierte ERP-Software webbasierte erp software Die Generation internet abacus vi ist vollständig neu in internet-architektur entwickelt. die Verson vi der erp-software

Mehr

Data Warehouse Definition (1) http://de.wikipedia.org/wiki/data-warehouse

Data Warehouse Definition (1) http://de.wikipedia.org/wiki/data-warehouse Data Warehouse Definition (1) http://de.wikipedia.org/wiki/data-warehouse Ein Data-Warehouse bzw. Datenlager ist eine zentrale Datensammlung (meist eine Datenbank), deren Inhalt sich aus Daten unterschiedlicher

Mehr

VisualCockpit. agile business analytics

VisualCockpit. agile business analytics VisualCockpit agile business analytics Agile Business Analytics mit VisualCockpit Für Unternehmen wird es immer wichtiger die gesamte Wertschöpfungskette aus Daten, sowohl für das operative Geschäft als

Mehr

Integra Stiftung für Behinderte ist auf Spenden angewiesen mit ABACUS-Software Förderungsgelder generieren

Integra Stiftung für Behinderte ist auf Spenden angewiesen mit ABACUS-Software Förderungsgelder generieren Aus der Praxis für die Praxis Branchenlösungen 43 Integra Stiftung für Behinderte ist auf Spenden angewiesen mit ABACUS-Software Förderungsgelder generieren Alljährlich verschickt die Stiftung für Behinderte

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

Einladung Customize Kundenevent 2014

Einladung Customize Kundenevent 2014 version internet Einladung Customize Kundenevent 2014 Four Points by Sheraton, Sihlcity, Zürich Dienstag, 24. Juni 2014, 16h bis 18h mit anschliessendem Apéro Willkommen! Liebe Kundin, Lieber Kunde Wir

Mehr

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014 Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen Stand 05/2014 Einstieg und Grundprinzip... 2 Buchungen erfassen... 3 Neue Buchung eingeben... 4 Sonstige Buchungen erfassen... 8 Bestehende Buchungen bearbeiten

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

Vertriebs-Dashboards für das Management

Vertriebs-Dashboards für das Management Vertriebs-Dashboards für das Management Die wichtigsten Vertriebskennzahlen jederzeit und aktuell auf einen Blick. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Der Wettbewerb Die Stadtwerke stehen im direkten Wettbewerb

Mehr

Abonnements. Stand 02 / 2015

Abonnements. Stand 02 / 2015 Abonnements Stand 02 / 2015 EXACT ONLINE 2 Inhalt Vorbemerkung... 3 Allgemeine Einstellungen... 4 Einstellungen des Abonnements... 6 Einstellungen des Artikels... 10 Abonnement anlegen... 12 Rechnungen

Mehr

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR A B A C U S ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR ARCHIVIERUNG UND DIGITALE SIGNATUR Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

ABACUS AbaWebTreuhand. Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 13 1. Übersicht MIK.bis.presentation

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen die Mög lichkeit, ihren Kunden bestimmte,

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

CMS-FAKTURA Kurzbeschreibung 1

CMS-FAKTURA Kurzbeschreibung 1 Kurzbeschreibung 1 CMS-FAKTURA Die spezielle Auftragsbearbeitungfür kleine und mittelständische Unternehmen Stammdatenverwaltung Vorgangsbearbeitung o Faktura o Bestellungen o Zeiten Statistische Auswertungslisten

Mehr

Der Nachfolger des AbaView Report Writer heisst AbaReport

Der Nachfolger des AbaView Report Writer heisst AbaReport 12 Programme, Produkte, Technologien Der Nachfolger des AbaView Report Writer heisst AbaReport Das Auswertungs- und Reportingtool AbaView Report Writer hat auf die Version 2010 eine umfassende Neuprogrammierung

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter 00101001010110101 10110001011101010 11101010101010011 01101110111001110 11101001101010000 Die Software-Generation für das digitale Zeitalter Durchgängig digital > Enterprise Resource Planning Software

Mehr

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU dialogik software components dialogik software schnell einfach fachgerecht Häufig wechseln in der Informatik die Trends. Oftmals sind diese überbewertet, der eigentliche

Mehr

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013.

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013. Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Anleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 3 2.0 Kombination Sage 50 und

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

Kurzanleitung für die EMIS eagle Demoversion

Kurzanleitung für die EMIS eagle Demoversion Kurzanleitung für die EMIS eagle Demoversion Wir freuen uns, dass Sie sich für EMIS eagle interessieren. In der vorliegenden Demoversion haben Sie die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von EMIS eagle

Mehr

Produktinformation eevolution OLAP

Produktinformation eevolution OLAP Produktinformation eevolution OLAP Was ist OLAP? Der Begriff OLAP steht für Kurz gesagt: eevolution -OLAP ist die Data Warehouse Lösung für eevolution. Auf Basis verschiedener

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Mit Jet Enterprise erhalten Sie dies und mehr Jet Enterprise ist Business Intelligence und intuitives

Mehr

Cubeware Connectivity for SAP Solutions

Cubeware Connectivity for SAP Solutions Cubeware Connectivity for SAP Solutions Beispiele und Anwendungsfälle 1. Modellierung, Extraction, Transformation und Loading mit Datenquelle SAP R/3 und mysap ERP Mit Hilfe des Cubeware Importers und

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft

Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft Business Intelligence und Geovisualisierung in der Gesundheitswirtschaft Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher Fachhochschule Mainz, Fachbereich Wirtschaft Prof. Dr. Klaus Böhm health&media GmbH 2011 health&media

Mehr

Import und Export von Übergängern

Import und Export von Übergängern Import und Export von Übergängern SibankPLUS bietet Ihnen eine komfortable Schnittstelle, um den Wechsel der Schüler nach der Stufe 4 von der Grundschule auf eine weiterführende Schule zu verarbeiten.

Mehr

Auswertung für Warenwirtschaft/ERP, Interbase und ODBC... 2

Auswertung für Warenwirtschaft/ERP, Interbase und ODBC... 2 Cubix O.L.A.P... 2 Auswertung für Warenwirtschaft/ERP, Interbase und ODBC... 2 Datenverbindung über ODBC... 4 Datenbereitstellung über SQL... 5 Festlegung der Dimensionen... 6 Festlegung der Summen...

Mehr

fasttime Zeiterfassung leicht gemacht

fasttime Zeiterfassung leicht gemacht manual fasttime Zeiterfassung leicht gemacht Sie sind auf der Suche nach einer einfachen, intuitiven und leistungsstarken App, die Ihre individuellen Bedürfnisse unterstützt? fasttime bietet Ihnen ein

Mehr

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt eventa AG - Basisinformationen Die eventa AG entwickelt und finanziert Unternehmen der Technologieund Dienstleistungsbranche eventa AG steht

Mehr

MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS

MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS MODERNES KANZLEI- MANAGEMENT MIT LAS LAS DAS LEISTUNGSERFASSUNGS- UND ABRECHNUNGSSYSTEM IHR ZIEL: DIE LAUFENDEN KOSTEN IHRES UNTERNEHMENS NICHT NUR SEHEN ; SONDERN NACHHALTIG REDUZIEREN. UNSERE LÖSUNG:

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen

DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Sehr einfache Definition der

Mehr

Sicheres Zahlenwerk für die Unternehmensführung und den M&A Prozess. 17.07.2014 - Business Breakfast

Sicheres Zahlenwerk für die Unternehmensführung und den M&A Prozess. 17.07.2014 - Business Breakfast Sicheres Zahlenwerk für die Unternehmensführung und den M&A Prozess 17.07.2014 - Business Breakfast Referent Dirk Freiherr von Pechmann CEO Seneca Business Software GmbH www.seneca-control.com 17.07.2014

Mehr

Einleitung: der BI MODELER, eine Erweiterung des CONSIDEO MODELERs

Einleitung: der BI MODELER, eine Erweiterung des CONSIDEO MODELERs Einleitung: der BI MODELER, eine Erweiterung des CONSIDEO MODELERs Der CONSIDEO MODELER visualisiert und analysiert die Zusammenhänge von allen Herausforderungen - in der Wirtschaft, in der Politik, im

Mehr

Integration Services - Dienstarchitektur

Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Dieser Artikel solle dabei unterstützen, Integration Services in Microsoft SQL Server be sser zu verstehen und damit die

Mehr

PRODAS Professionelles Daten Analyse System. Daten. Wissen. Vorsprung.

PRODAS Professionelles Daten Analyse System. Daten. Wissen. Vorsprung. PRODAS Professionelles Daten Analyse System Daten. Wissen. Vorsprung. PRODAS überzeugt durch Funktionalität Synergie für Sie PRODAS ist das professionelle Daten Analyse System für Ihre Qualitätssicherung

Mehr

Einführung in OLAP und Business Analysis. Gunther Popp dc soft GmbH

Einführung in OLAP und Business Analysis. Gunther Popp dc soft GmbH Einführung in OLAP und Business Analysis Gunther Popp dc soft GmbH Überblick Wozu Business Analysis mit OLAP? OLAP Grundlagen Endlich... Technischer Background Microsoft SQL 7 & OLAP Services Folie 2 -

Mehr

Nach einem erfolgreichen Login sehen Sie die Startseite. Diese bietet Ihnen einen direkten Zugriff auf die folgenden Punkte:

Nach einem erfolgreichen Login sehen Sie die Startseite. Diese bietet Ihnen einen direkten Zugriff auf die folgenden Punkte: Kurzanleitung für Forscher In drei Schritten zu einem vollständigen Profil Stand: 6.06.0 Diese Anleitung beschreibt die ersten Schritte zur Komplettierung des eigenen Profils mit entsprechenden Inhalten.

Mehr

FINANZEN HÜRLIMANN I N F O R M A T I K AG DIE MODERNE FINANZBUCHHALTUNG HIGHLIGHTS

FINANZEN HÜRLIMANN I N F O R M A T I K AG DIE MODERNE FINANZBUCHHALTUNG HIGHLIGHTS DIE MODERNE FINANZBUCHHALTUNG In HISoft Finanzen stehen Ihnen sämtliche benötigten Funktionen wie Kontoplan verwalten, Budget erfassen, Buchen, Auswertungen, usw. zur Verfügung. Eine klar strukturierte,

Mehr

Zusammenspiel von Business Intelligence mit betrieblicher Anwendungssoftware Falk Neubert, Universität Osnabrück

Zusammenspiel von Business Intelligence mit betrieblicher Anwendungssoftware Falk Neubert, Universität Osnabrück Zusammenspiel von Business Intelligence mit betrieblicher Anwendungssoftware 14. März 2013, IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim Geschichte Kassenbuch des Liederkranz, 1886 Hutmachergesangvereins

Mehr

Business Intelligence Aufgabenstellung

Business Intelligence Aufgabenstellung Hochschule Darmstadt Business Intelligence (BI) Fachbereich Informatik Praktikum 2 Prof. Dr. C. Wentzel Dipl. Inf. Dipl. Math. Y. Orkunoglu Sebastian Gobst Änderung: 15.06.2012 Datum: 30.05.2012 1. Einführung

Mehr

GASTFREUND- SCHAFT MIT SYSTEM

GASTFREUND- SCHAFT MIT SYSTEM GASTFREUND- SCHAFT MIT SYSTEM Pressemitteilung protel Business Intelligence Die Kunst, die richtige Entscheidung zu treffen protel hotelsoftware GmbH 2010 protel Business Intelligence: Die Kunst, die richtige

Mehr

Softwaretool Data Delivery Designer

Softwaretool Data Delivery Designer Softwaretool Data Delivery Designer 1. Einführung 1.1 Ausgangslage In Unternehmen existieren verschiedene und häufig sehr heterogene Informationssysteme die durch unterschiedliche Softwarelösungen verwaltet

Mehr

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Baumzuordnungs- Programm Frei gestaltbare Erfassungsmaske beim Anlegen und Ändern der Kostenstellen, Kostenträger und der drei zusätzlichen Kostentypen,

Mehr

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support Seit über 25 Jahren entwickeln wir Software, welche sowohl Benutzer als auch die Geschäftsleitung glücklich macht. Benutzer aufgrund der umfassenden Funktionalität, der Bedienerfreundlichkeit und dem kompetenten

Mehr

Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten CTI RECY CLE

Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten CTI RECY CLE Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten RECY CLE Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten steht für Computer Telephony

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software é.visor - Energiemonitoring und Energiemanagement in einer Software é.visor ist eine integrierte Softwarelösung zum

Mehr

TimeSafe Leistungserfassung 2015. Version 15.0 (Mai 2015)

TimeSafe Leistungserfassung 2015. Version 15.0 (Mai 2015) TimeSafe Leistungserfassung 2015 Version 15.0 (Mai 2015) Die TimeSafe Produkte werden von über 600 Unternehmen auf rund 12 000 Arbeitsplätzen erfolgreich eingesetzt. Um die Leistungsfähigkeit weiter zu

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

eevolution Business Intelligence

eevolution Business Intelligence eevolution Business Intelligence Haben Sie sich schon häufig gefragt, warum Ihr Berichtswesen so kompliziert sein muss? Warum Sie nicht einfach mit wenigen Handgriffen Ihr Berichtswesen einrichten und

Mehr

White Paper - Mobile WINLine

White Paper - Mobile WINLine White Paper - Mobile WINLine Copyright 2012 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Mobile WINLine...3 1.1. Geschäftsdatenzugriff per Smartphone & Co...3 1.2. Funktionsumfang...4 1.2.1. CRM-Benutzer...4 1.2.2. WINLine

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

Erstellen von Business Intelligence mit Office XP und SQL 2000 Analysis Services

Erstellen von Business Intelligence mit Office XP und SQL 2000 Analysis Services Erstellen von Business Intelligence mit Office XP und SQL 2000 Analysis Services (Engl. Originaltitel: Building Business Intelligence with Office XP and SQL 2000 Analysis Services) In diesem Artikel wird

Mehr

Einladung. Innovative Software-Lösungen für Schweizer Institutionen und Heime. Dienstag, 15. Februar 2011 Beim ABACUS-Anwender Pigna in Kloten

Einladung. Innovative Software-Lösungen für Schweizer Institutionen und Heime. Dienstag, 15. Februar 2011 Beim ABACUS-Anwender Pigna in Kloten Einladung Innovative Software-Lösungen für Schweizer Institutionen und Heime Dienstag, 15. Februar 2011 Beim ABACUS-Anwender Pigna in Kloten AXcare und ABACUS-Software live im Betrieb erleben Ein Tag mit

Mehr

BW2 ERP. Produktivität ist planbar.

BW2 ERP. Produktivität ist planbar. BW2 ERP Produktivität ist planbar. Intelligente Planung ist die Grundlage für Leistungsfähigkeit. Erfolgsfaktor Enterprise Resource Planning. Nicht die Grossen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen

Mehr

FirstW@ve. Finanz Buchhaltung

FirstW@ve. Finanz Buchhaltung FirstW@ve Finanz Buchhaltung SYSTEMVORAUSSETZUNG Funktioniert unter «Windows/NT» Datenbasis «SQL/Server» Entwicklungswerkzeuge «MAGIC 8.3» Funktioniert als Einplatz- oder Mehrplatzversion Notwendige Lizenzen:

Mehr

Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie

Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie Mit Beispielen aus der Praxis Donnerstag, 4. April 2013 Unterstützt durch: smart technologies Software-Präsentation mit Beispielen aus der Praxis ABACUS ERP

Mehr

White Paper "Objektberechtigung"

White Paper Objektberechtigung White Paper "Objektberechtigung" Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 1.1. Sinn und Zweck der Objektberechtigungen...3 1.2. Wo können Objektberechtigungen vergeben werden?...3 1.3. Welche Berechtigungstypen

Mehr

enventa Dienstleister

enventa Dienstleister enventa Dienstleister Die Branchenlösung für Dienstleister Erleichterte Leistungsverwaltung, Vertrags- und Projektmanagement Integrierte ERP-Lösung von Loginex Sind Sie auf dem richtigen Kurs? m enventa

Mehr

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination!

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! 1 Sage und cobra: Die Kombination und ihre Synergieeffekte! Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Mehr

Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending

Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending, 11.11.2008 Infor Performance Management Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending Leistungsübersicht Infor PM 10 auf Infor Blending eine Data Warehouse

Mehr

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1

XPRIS Update. Updates 2011. XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261. Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz. www.xpris.ch. Mosberger EDV AG Seite 1 Updates 2011 XPRIS Version: 8.0256 bis 8.0261 Mosberger EDV AG Lettenstrasse 7 6343 Rotkreuz www.xpris.ch Mosberger EDV AG Seite 1 Inhalt Dokumente pro Kunde... 3 Ein Dokument im Kundenstamm ablegen...

Mehr

hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung In vielen Unternehmen und Betrieben stellen sich im Laufe der Zeit immer mehr Prozesse,

Mehr

Schlüsselwertanalysen und detaillierte Berichte in wenigen Schritten

Schlüsselwertanalysen und detaillierte Berichte in wenigen Schritten Business Intelligence und Budgetierung für IBM System i Schlüsselwertanalysen und detaillierte Berichte in wenigen Schritten Dashboard mit benutzerdefinierter Aufsetzung von Schlüsselwerten, sammelt Informationen

Mehr

Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung. für den optimalen Einsatz. unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware

Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung. für den optimalen Einsatz. unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware KREDITORENBUCHHALTUNG Eine effiziente Kontrolle der offenen Lieferanten rechnungen ist Voraussetzung für den optimalen Einsatz unserer Geldmittel. Die Kreditorensoftware integriert sich als optionales

Mehr

Das Kleine 1x1 des Rektors

Das Kleine 1x1 des Rektors Das Kleine 1x1 des Rektors Kurzanleitung Stand: 20. Juli 2001 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 1 1.1 Was ist Das Kleine 1x1 des Rektors?... 1 1.2 Programmvarianten... 1 1.3 Dimensionen... 1 2 Programmstart...

Mehr

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren D&B Connect Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren Risk Management Solutions Mit D&B und SAP auf Nummer sicher gehen Mit D&B Connect können Sie Ihre Geschäftspartner direkt über Ihr

Mehr

Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015

Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015 Einladung AXevent 2015 ABACUS Software auf hohem Niveau Fachseminare Neuerungen ABACUS Version 2015 im Juni 2015 Einladung Neuerungen ABACUS Version 2015 Die ABACUS Version 2015 bietet umfangreiche neue

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Hochschule Darmstadt Business Intelligence und Wissensmanagement Fachbereich Informatik Praktikumsversuch BI, Teil 1 Prof. Dr. C. Wentzel, Dipl. Inf. Dipl. Math. Y. Orkunoglu Datum: 03.04.2006 1. Kurzbeschreibung

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr