Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010"

Transkript

1 Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010 Rudolf Nickels Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. c/o Patentinformationszentrum Darmstadt Schöfferstr. 8, Darmstadt Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 1

2 Wer sind die Patentinformationszentren? Die Patentinformationszentren werden in Kurzform auch PIZ genannt. Etwa zwei Dutzend zu regionalen Trägern gehörende oder angebundene Einrichtungen (z. B. Hochschulen, IHKs, Landesgewerbeanstalten) Zusammengeschlossen in Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. Autorisierte Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamts Partner im PATLIB-Netzwerk des Europäischen Patentamts Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 2

3 Welches Wissen haben die PIZ? Viele PIZ blicken auf eine lange Geschichte bis ins 19. Jh. zurück und beschäftigen in der Regel Mitarbeiter mit langjährigen Erfahrungen im Schutzrechtswesen und der Informationsvermittlung. Gleichzeitig besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Patentund Markenamt in der Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter. Auch im ARGE-Netzwerk steht die Fortentwicklung der Dienste und der Erfahrungsaustausch besonders im Blickfeld Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 3

4 Wo sind die PIZ zu finden? Flächendeckende Verteilung der Einrichtungen in Deutschland Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 4

5 Was sind die Hauptangebote der PIZ? Orientierungsphase Basisinformationen zu den Schutzrechten und ihrem Einsatz Erfindererstauskünfte mit Anwälten Seminare für Einsteiger Vorbereitung einer Anmeldung und Hilfe Klärung der Schutzrechtssituation durch Recherche Annahme von Schutzrechten Patent- und Schutzrechtsmanagement Überwachungen zu Patenten, Marken und Designschutzrechten Fortbildungsseminare im gewerblichen Rechtsschutz Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 5

6 Basisauskünfte und Erfinderberatung Alle PIZ bieten vor Ort unterstützte Recherchen zu Patenten, Marken und Geschmacksmustern an. Im Rahmen dieser Betreuung werden individuell für Einsteiger viele wichtige Grundlagen des Schutzrechtswesens vermittelt haben die PIZ fast Besucherrecherchen betreut. Für eine erste rechtliche Bewertung können Interessenten in den PIZ einen Termin zu einer kostenlosen Erfinder-Erstberatung durch einen Patentanwalt vereinbaren haben die PIZ zusammen mit den Anwälten etwa Personen beraten Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 6

7 Viele Wege führen zum Recherche-Ergebnis... Eigene Recherche vor Ort mit Unterstützung durch PIZ-Experten Auftragsrecherche Begleitete Recherche durch persönlichen Online-Rechercheberater Kriterien für Auswahl Ersparnis von monetären Kosten Geringer Zeitaufwand Keine Anfahrt Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 7

8 Persönlicher Online-Rechercheberater Recherche-Datenbank im Internet Zentrale Vorteile Individuelle u. zielgenaue Recherchehilfe Direkt vom eigenen Arbeitsplatz Rechercheberater im PIZ Gemeinsamer Bildschirm Info-Kunde Parallele Telefonverbindung Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 8

9 Zielgerichtete Patentrecherchen Ziel Recherche Allgemeine Information über Stand der Technik in der Übersicht Schutzrechtslage oder ausführlich Anmeldung eines Patents o. Neuheitsrecherche Gebrauchsmusters Prüfung auf Verletzung eines Verletzungs- o. Freedom-to-Operate- Schutzrechts Recherche * Einspruch gegen ein Schutzrecht Einspruchs- o. Nichtigkeitsrecherche * * Komplexere Recherchen können in der Regel nur als Auftragsrecherchen durchgeführt werden Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 9

10 Markenrecherchen als Informationsbasis Wozu Markenrecherchen? Vermeidung der Verletzung fremder Markenrechte Absicherung der eigenen Markenanmeldung Wie werden diese durchgeführt? telekom Unterstützte Recherche vor Ort, über Online-Rechercheberater oder per Auftrag Ähnlichkeitsrecherchen nach Wortbegriffen und Logos Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 10

11 Designverletzungen erkennen mit Geschmacksmusterrecherchen Warum? Geschütze Produkte von Konkurrenzunternehmen kennen lernen Trends und Entwicklungen aufspüren Absicherung der eigenen Anmeldung Vor Einfuhr von Produkten aus dem Ausland: Schutzrechte in Deutschland abklären - Grenzbeschlagnahme vorbeugen Recherchemöglichkeiten: Einfache Recherche nach Konkurrenzunternehmen Aufwändige Ähnlichkeitsrecherche nach Produktdesign mit Vorbewertung Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 11

12 Patentmanagement und Überwachung Wozu Überwachungen? Bessere Kenntnis der technischen Entwicklung und der Konkurrenzvorhaben Sicherung der eigenen Anmeldungen Vermeidung der Verletzung Schutzrechte Dritter Was wird überwacht? Patente, Marken und Geschmacksmuster Sachgebiete und Konkurrenzunternehmen Service der PIZ Beratung und Hilfe bei der sicheren Formulierung von Überwachungen Pflege und Ergänzung des Profils > Hinweise auf Änderungsbedarf Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 12

13 Regionale Annahme von Schutzrechtsanmeldungen Patentinformationszentren als Annahmestellen zur prioritätssichernde Entgegennahme von Schutzrechten: Nationale, europäische und internationale Patentanmeldungen Nationale Gebrauchsmusteranmeldungen Nationale Marken- und Geschmacksmusteranmeldungen Wo geht dies? * Aachen * Bremen * Chemnitz * Dortmund * Dresden * Halle (Saale) * Hamburg * Ilmenau * Kaiserslautern * Nürnberg * Saarbrücken * Stuttgart Zahl 2008: ca Anmeldungen Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 13

14 Regionale Seminare und Erfahrungsaustausch Seminare Einsteigerseminare zu Schutzrechten und Recherchen Seminare zu Neuerungen und Änderungen im Schutzrechtswesen Veranstaltungskalender auf oder bei nächstem PIZ Viele PIZ bieten regionale Patent-Arbeitskreise Zweck Erfahrungsaustausch zur Praxis der Schutzrechte Zielgruppe primär Unternehmen, Hochschulen Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 14

15 Und welche weiteren Services bieten einzelne PIZ? Strategische Patentberatung (z.b. Patentportfolioanalyse, Patentbewertung und verwertung) Patentdatenmanagement F&E-Projektbetreuung Normenberatung Förderberatung Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 15

16 Wer fragt die Dienste in den PIZ nach? Klein- und mittelständische Unternehmen Grossunternehmen Patent- und Rechtsanwälte Universitäten und Institute Freiberufler Freie Erfinder Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 16

17 Und mit wem arbeiten die PIZ zusammen? Bundesweites Innovationsnetzwerk SIGNO ARGE-PIZ als Partner im Netzwerk PIZ als Mitglieder im Netzwerk Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern Universitäten und Hochschulen Patentanwaltschaft Innovations-, Gründer- und Transferzentren Aus- und Weiterbildungseinrichtungen Wirtschaftsförderungen der Städte und Gemeinden Industrie-Verbände Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 17

18 Wohin kann ich mich wenden? Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 18

19 Vielen Dank für Ihr Interesse Ihre Fragen sind willkommen Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. 19

PATENT- und MARKENZENTRUM SAAR

PATENT- und MARKENZENTRUM SAAR PATENT- und MARKENZENTRUM SAAR Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e.v. Saarbrücken Dr. Robert Reichhart 1 Gewerbliche Schutzrechte in der Vergangenheit Deutsche Staaten nach 1806 / 1815 1806

Mehr

Patentmanagement professionell -

Patentmanagement professionell - Patentmanagement professionell - Innovationsberatung für Unternehmen und der Weg zur Finanzierung Altenberge, 26. Juni 2012 Profil der Heidrun Stubbe GmbH 4 MitarbeiterInnen SIGNO-Partner des BMWi Go-Inno

Mehr

Virtuelle Besucher - reale Services: Die Bibliothek an allen Orten mit dem Info-Lotsen.

Virtuelle Besucher - reale Services: Die Bibliothek an allen Orten mit dem Info-Lotsen. Virtuelle Besucher - reale Services: Die Bibliothek an allen Orten mit dem Info-Lotsen. Rudolf Nickels / Thomas Ehrenberg Deutscher Bibliothekartag 2005 17.03.2005 Aufgabe und Funktionen PIZ Patent- und

Mehr

Patentinformationszentren. in Deutschland

Patentinformationszentren. in Deutschland Patentinformationszentren in Deutschland Standorte der Patentinformationszentren Patentinformationszentren Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamtes In den Regionen sind die über 20 Patentinformationszentren

Mehr

H2. Ro quatur atistiosa do. KMU-Patentaktion. Mit dem Patent zum Erfolg

H2. Ro quatur atistiosa do. KMU-Patentaktion. Mit dem Patent zum Erfolg 1 H2. Ro quatur atistiosa do KMU-Patentaktion Mit dem Patent zum Erfolg Was ist SIGNO? Innovatives Denken und exzellente Forschungsergebnisse sind der Schlüssel für den weltweiten Erfolg deutscher Produkte.

Mehr

Wettbewerbsvorsprung durch Patente und andere Schutzrechte

Wettbewerbsvorsprung durch Patente und andere Schutzrechte Wettbewerbsvorsprung durch Patente und andere Schutzrechte 1 Inhalt Intro: Wettbewerbsvorteile durch gewerbliche Schutzrechte Teil 1: Das Patent und andere Schutzrechte Patente und Gebrauchsmuster Marken

Mehr

Technologie.Transfer.Anwendung.

Technologie.Transfer.Anwendung. Technologie.Transfer.Anwendung. Gute Ideen finanzieren Weitere Innovationsförderprogramme des Bundes SIGNO-Erfinderfachauskunft SIGNO-KMU-Patentaktion go-innovativ go-effizient KMU-innovativ Adolph Jetter

Mehr

VERANSTALTUNGSKALENDER HERBST 2015

VERANSTALTUNGSKALENDER HERBST 2015 Informationszentrum Patente VERANSTALTUNGSKALENDER HERBST 2015 Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART Foto: Sebastian Berger, Stuttgart Das Informationszentrum Patente Das Informationszentrum

Mehr

KMU-Patentaktion. Mit dem Patent zum Erfolg

KMU-Patentaktion. Mit dem Patent zum Erfolg KMU-Patentaktion Mit dem Patent zum Erfolg Was ist SIGNO? Mit der Initiative SIGNO Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Unternehmen

Mehr

Patente Erfindungen Wissenswertes und Skurriles zu Patenten und anderen Schutzrechten. Patent und Gebrauchsmuster Was ist das?

Patente Erfindungen Wissenswertes und Skurriles zu Patenten und anderen Schutzrechten. Patent und Gebrauchsmuster Was ist das? Patente Erfindungen Wissenswertes und Skurriles zu Patenten und anderen Schutzrechten 1 Patent und Gebrauchsmuster Was ist das? Schutzrecht für technische Erfindungen Verwertungsmonopol Voraussetzungen:

Mehr

ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH

ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH best - Berufs- und Studieninformationstag 17.02.2012 ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH SCHWERPUNKT PATENTANWALT(SFACHANGESTELLTE) BERUFSLISTE mit Studium Patentanwalt European Patent Attorney European

Mehr

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Unsere Mandanten Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Jeder Mandant befindet sich in einer individuellen Rechtssituation. Die Patent- und Rechtsanwälte der Kanzlei ROTHKOPF legen besonderen Wert

Mehr

Förderung von Patentanmeldungen: Die SIGNO-KMU-Patentaktion

Förderung von Patentanmeldungen: Die SIGNO-KMU-Patentaktion Förderung von Patentanmeldungen: Die SIGNO-KMU-Patentaktion Dr. Hartwig von Bülow Handwerkskammer für München und Oberbayern Hintergrund und Ziele SIGNO: Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung Ehemalige

Mehr

Marken & Innovationen richtig schützen

Marken & Innovationen richtig schützen Marken & Innovationen richtig schützen Dipl.-Infw. Birgit Reeg-Lumma Patentinformationszentrum Darmstadt der Universitäts- und Landesbibliothek 09.05.2014 2013 PIZ Darmstadt - www.main-piz.de 1 Innovationen

Mehr

Fördermöglichkeiten für Innovationen

Fördermöglichkeiten für Innovationen Fördermöglichkeiten für Innovationen Havva Coskun-Dogan AGIT mbh Aachen, 28.01.2015 Foto: Andreas Herrmann Unsere Aufgabenschwerpunkte Gründungs- und Wachstumsberatung: Finanzierungsunterstützung: Innovationsberatung:

Mehr

Patentinformationszentren. in Deutschland

Patentinformationszentren. in Deutschland Patentinformationszentren in Deutschland Standorte der Patentinformationszentren und des Deutschen Patentund Markenamts Kiel Rostock Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Dortmund Leipzig Aachen

Mehr

Patente, Muster und Marken

Patente, Muster und Marken Patente, Muster und Marken 04.06.2007 Schutzrechte zur Absicherung von Unternehmensgründungen 1 Rudolf Nickels Patentinformationszentrum Darmstadt Die Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

Mehr

Mit SIGNO Innovationen schützen und verwerten

Mit SIGNO Innovationen schützen und verwerten Mit SIGNO Innovationen schützen und verwerten Ein Förderprogramm des BMWi SIGNO-Projektmanagement Dülmen, 24.11.2009 wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH SIGNO-Säulen SIGNO Hochschulen Verwertungsförderung

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen Willkommen bei ROTHKOPF ROTHKOPF berät, vertritt und vermittelt in allen Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Schutzes von geistigem Eigentum. ROTHKOPF unterhält Büros

Mehr

Die Kanzlei. ruhrpatent

Die Kanzlei. ruhrpatent Die Kanzlei. ruhrpatent Sie wollen mehr als nur Rechtsberatung? Wir bringen Ihre Innovationen voran. Kalkoff & Partner bietet sämtliche anwaltlichen Dienstleistungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes

Mehr

Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012. Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart

Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012. Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012 Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart Themenübersicht Informationszentrum Patente Schutzrechte

Mehr

Inhalt. 1. IP - Management und Gründe für die Verwendung gewerblicher Schutzrechte 1 2. Schutzrechtsübergreifende Informationen und Strategien 4

Inhalt. 1. IP - Management und Gründe für die Verwendung gewerblicher Schutzrechte 1 2. Schutzrechtsübergreifende Informationen und Strategien 4 Vorwort Abkürzungen Literatur V XIV XVIII 1. IP - Management und Gründe für die Verwendung gewerblicher Schutzrechte 1 2. Schutzrechtsübergreifende Informationen und Strategien 4 2.1. Informationsstrategien

Mehr

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen Kooperation GraduateCenter mit Wissenschaftlicher Weiterbildung Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen IPM vermittelt in kompakter Form Kenntnisse im internationalen

Mehr

Regierungspräsidium Stuttgart Informationszentrum Patente Willi-Bleicher-Straße Stuttgart

Regierungspräsidium Stuttgart Informationszentrum Patente Willi-Bleicher-Straße Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Informationszentrum Patente Willi-Bleicher-Straße 19 70174 Stuttgart Informationszentrum Patente ERFOLGREICHER SCHUTZ DURCH GEWERBLICHE SCHUTZRECHTE Für Erfindungen Für Namen

Mehr

Herzlich Willkommen. zum. Patente, Marken & Designs für KMU. Liestal, 7. Juni 2011 Haus der Wirtschaft

Herzlich Willkommen. zum. Patente, Marken & Designs für KMU. Liestal, 7. Juni 2011 Haus der Wirtschaft Herzlich Willkommen zum «KMU Business-Treff» Patente, Marken & Designs für KMU Liestal, 7. Juni 2011 Haus der Wirtschaft «KMU Business-Treff» Patente, Marken & Designs für KMU - Die Sicherung der eigenen

Mehr

Von der Erfindung zum Patent. Die Bedeutung der Schutzrechtsarbeit in KMU

Von der Erfindung zum Patent. Die Bedeutung der Schutzrechtsarbeit in KMU Von der Erfindung zum Patent Die Bedeutung der Schutzrechtsarbeit in KMU Ein paar Zahlen Anmeldungen beim EPO 2014 Total: 274 174 Patente - Anstieg zu 2013: 3,1 % Stärkste Gebiete: - Medizin 11 124 Anstieg:

Mehr

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Recherchen Marken- und Firmenrecherchen zur Feststellung möglicher Kollisionen Markenrecherchen BRP / Recherchedienst / Durchführung einer nationalen

Mehr

Zentrum Marke & Patent. Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis

Zentrum Marke & Patent. Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis Zentrum Marke & Patent Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis Referent: Dipl.-Ing. Georg Götz Intellectual Property IP-Götz Patent- und Rechtsanwälte Nürnberg - Würzburg

Mehr

Teil 1: Einführung in die Welt der gewerblichen Schutzrechte Teil 2: Patentinformation nutzen Teil 3: Informationszentrum Technik und Patente (ITP)

Teil 1: Einführung in die Welt der gewerblichen Schutzrechte Teil 2: Patentinformation nutzen Teil 3: Informationszentrum Technik und Patente (ITP) Patente und Patentinformation 1 Inhalt Teil 1: Einführung in die Welt der gewerblichen Schutzrechte Teil 2: Patentinformation nutzen Teil 3: (ITP) 2 1 Teil 1: Einführung in die Welt der gewerblichen Schutzrechte

Mehr

Bedeutung von Patenten und Patentrecherchen für ein High-Tech-Unternehmen

Bedeutung von Patenten und Patentrecherchen für ein High-Tech-Unternehmen Bedeutung von Patenten und Patentrecherchen für ein High-Tech-Unternehmen Dr.- Ing. Michael Gude Inhalt Welche Schutzrechte gibt es? Patente, Gebrauchsmuster und was sie kosten Welche Rechte und Rechtsfolgen

Mehr

Recherche nach Informationen rund um das Thema Gewerbliche Schutzrechte

Recherche nach Informationen rund um das Thema Gewerbliche Schutzrechte Recherche nach Informationen rund um das Thema Gewerbliche Schutzrechte Gebrauchsmuster, Patente, Marken Gewerbliche Schutzrechte, warum? 20 Milliarden Euro Verluste jährlich in Europa durch Doppelforschung

Mehr

TIM. typisches Innovationsprojekt

TIM. typisches Innovationsprojekt TIM Technologie- und Innovations-Management Eine Initiative von umgesetzt von Auftrag: umfangreiche, kostenlose Beratung und Begleitung bei Innovationsvorhaben und der Einführung neuer Technologien in

Mehr

Erfolgsfaktoren Marke, Patent, Design

Erfolgsfaktoren Marke, Patent, Design Erfolgsfaktoren Marke, Patent, Design Dipl.-Infw. Birgit Reeg-Lumma Patentinformationszentrum Darmstadt der Universitäts- und Landesbibliothek 24.04.2015 2013 PIZ Darmstadt - www.main-piz.de 1 Innovationen

Mehr

Patentinformation nutzen Doppelentwicklungen vermeiden

Patentinformation nutzen Doppelentwicklungen vermeiden Patentinformation nutzen Doppelentwicklungen vermeiden 1 Wozu Patentinformation? Die Patentschrift Recherchearten und -strategien Stichwortrecherche IPC-Recherche Technik & Patente 2 1 Wozu Patentinformation?

Mehr

Ideen erkannt? Möglichkeiten, Ihre Innovationen zu verwirklichen

Ideen erkannt? Möglichkeiten, Ihre Innovationen zu verwirklichen Ideen erkannt? Möglichkeiten, Ihre Innovationen zu verwirklichen Christian Schepers, Projektleiter Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH Ascheberg, 31. Oktober 2012 Agenda Einleitung Zuschuss- und Kreditförderungen

Mehr

VERANSTALTUNGSKALENDER FRÜHJAHR 2015

VERANSTALTUNGSKALENDER FRÜHJAHR 2015 Informationszentrum Patente VERANSTALTUNGSKALENDER FRÜHJAHR 2015 Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART DAS INFORMATIONSZENTRUM PATENTE Das Informationszentrum Patente Foto: Sebastian Berger,

Mehr

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH WTSH Ihre One-Stop-Agentur Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH Servicecenter Schutzrechte Ideen erfolgreich vermarkten Patente und andere Schutzrechte Patentrecherche Vorteile

Mehr

Entgeltordnung (gültig ab 01.10.2014)

Entgeltordnung (gültig ab 01.10.2014) Entgeltordnung (gültig ab 01.10.2014) Alle Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihren Ideen, Erfindungen und Vorhaben offenbaren, werden vertraulich behandelt! RECHERCHEN Recherchen in Online-Patent-,

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte Gewerbliche Schutzrechte I. Patente und Gebrauchsmuster II. III. Marken Geschmacksmuster Berührungspunkte 1. Schutz eigener Ideen 2. Existierende ältere Schutzrechte I. Patente und Gebrauchsmuster Schutz

Mehr

Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft

Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft Markus Mann, Geschäftsführer Bayerstrasse 16b D-80335 München Info@dtdienst.de www.dtdienst.de Warum Technologietransfer

Mehr

Innovationscafé des SCE in Kooperation mit Vossius & Partner, 13. November 2012, München. Schütze sich wer kann

Innovationscafé des SCE in Kooperation mit Vossius & Partner, 13. November 2012, München. Schütze sich wer kann Patentanwälte Rechtsanwälte Innovationscafé des SCE in Kooperation mit Vossius & Partner, 13. November 2012, München Schütze sich wer kann Patentanwalt Dipl. Ing. Elard Freiherr Schenck zu Schweinsberg,

Mehr

Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt?

Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt? Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt? Das gewerbliche Schutzrecht gewährt dem Inhaber das Recht, andere von der Nutzung der gewerblich-geistigen Leistung auszuschließen.

Mehr

Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte

Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte Dr. Susanne Koch Bird & Bird Informationsveranstaltung der IHK Frankfurt am Main: Wie schützen Sie Ihre kreativen

Mehr

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München)

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) in Kooperation mit UmweltCluster Bayern Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement

Mehr

Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand

Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand Im Mittelstand zu Hause BARDEHLE PAGENBERG ist eine mittelständische Kanzlei und

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte Gewerbliche Schutzrechte Dipl. Wirtsch. Ing. Jörg Schlimmer Leiter des Patentinformationszentrums von Rheinland-Pfalz Geschichte 20.11.1881 Einrichtung der Patentstelle in Kaiserslautern bei der Landesgewerbeanstalt

Mehr

Die Absicherung eigener Entwicklungen durch gewerbliche Schutzrechte

Die Absicherung eigener Entwicklungen durch gewerbliche Schutzrechte Die Absicherung eigener Entwicklungen durch gewerbliche Schutzrechte von Dr. Wolfram Schlimme, LL.M. Diese Kurzdarstellung der wichtigsten gewerblichen Schutzrechte soll jenen Lesern, die bislang mit dem

Mehr

Idee, Produkt, Logo. Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn

Idee, Produkt, Logo. Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn Idee, Produkt, Logo Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn www.dhpg.de Seite 1 Gliederung I. Einführung II. III. IV. Wo kann man eine Marke registrieren lassen? Was

Mehr

SIGNO KMU-Patentaktion Patente, Marken und ihre Finanzierung. RA Frédéric M. Casañs ATHENA Technologie Beratung GmbH Lindenstraße 20 50674 Köln

SIGNO KMU-Patentaktion Patente, Marken und ihre Finanzierung. RA Frédéric M. Casañs ATHENA Technologie Beratung GmbH Lindenstraße 20 50674 Köln SIGNO KMU-Patentaktion Patente, Marken und ihre Finanzierung RA Frédéric M. Casañs ATHENA Technologie Beratung GmbH Lindenstraße 20 50674 Köln Gewerbliche Schutzrechte In Deutschland Patent, Gebrauchsmuster,

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH Theaterstraße 2 30159 Hannover Tel: (0511) 85 03 08-0 Fax: (0511) 85 03 08-49 E-Mail: info@ezn.de www.ezn.de Dipl.-Ing. Peter Kuschel Gewerbliche

Mehr

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Level 26/ 44 Market Street SYDNEY NSW 2000 PHONE +61 (0)2 9089 8855 - FACSIMILE +61 (0)2 90898874 EMAIL info@trademark-lawyers.com.au Schutz geistiger

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 piztip Inhaltsverzeichnis. 2004 Patentinformationszentren Kassel & Darmstadt Alle Rechte vorbehalten

Inhaltsverzeichnis. 2 piztip Inhaltsverzeichnis. 2004 Patentinformationszentren Kassel & Darmstadt Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 3 Schutz von Ideen und Entwicklungen durch Gewerbliche Schutzrechte 4 Patent oder Gebrauchsmuster? 5 Der Weg zur deutschen Patenterteilung 6 Kosten für deutsche Patent- oder Gebrauchsmusteranmeldungen

Mehr

Schutz- und Analyseinstrumente für Innovationen

Schutz- und Analyseinstrumente für Innovationen Schutz- und Analyseinstrumente für Innovationen Nürnberg, Dr.-Ing. Birgitt Fill Deutsches Patent- und Markenamt www.dpma.de Gliederung Analyseinstrumente Innovation Recherche Analyse Schutzinstrumente

Mehr

Informationsblatt. Informationsblatt. Wichtig. Wichtig. Wichtig. Wichtig. I n f o r m a t i o n s b l a t t. I n f o r m a t i o n s b l a t t

Informationsblatt. Informationsblatt. Wichtig. Wichtig. Wichtig. Wichtig. I n f o r m a t i o n s b l a t t. I n f o r m a t i o n s b l a t t I n f o r m a t i o n s b l a t t Informationsblatt Informationsblatt I n f o r m a t i o n s b l a t t Gewerblicher Rechtsschutz Ein Plagiat wurde auf einem Messestand entdeckt was ist zu tun? Stand:

Mehr

Das Patentinformationszentrum Halle

Das Patentinformationszentrum Halle Das Patentinformationszentrum Halle Dienstleister für die innovativen Unternehmen der Region Rosemarie Schöne Mitteldeutsche Informations-, Patent-, Online-Service GmbH Folie 1 / mipo GmbH Patentinformationszentrum

Mehr

Patente, Marken und andere internationale

Patente, Marken und andere internationale Patente, Marken und andere internationale Schutzrechte ein Überblick Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Schutz des Geistigen Eigentums im europäischen und internationalen Kontext 11. Oktober 2011, Haus

Mehr

Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer

Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer Gewerbliche Schutzrechte Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer Gewerbliche Schutzrechte I. Patente und Gebrauchsmuster II. Geschmacksmuster III. Marken I. Patente und Gebrauchsmuster Schutz für technische

Mehr

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Internationales Design (WIPO) Antrag auf internationale Registrierung eines Designs bei der WIPO, Genf/Schweiz Aufrechterhaltung der Schutzdauer eines international registrierten Designs 350,00 Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Mehr

Informationstag gewerblicher Rechtsschutz 2015. Mittwoch, 18. November 2015, Programm und Einladung

Informationstag gewerblicher Rechtsschutz 2015. Mittwoch, 18. November 2015, Programm und Einladung Informationstag gewerblicher Rechtsschutz 2015 Mittwoch, 18. November 2015, Programm und Einladung Willkommen D ie Patentwelt diskutiert schon seit einiger Zeit rege über das Europäische Gemeinschaftspatent

Mehr

Erfinderfachauskunft. SIGNO-Netzwerkpartner informieren zu Schutzrechten

Erfinderfachauskunft. SIGNO-Netzwerkpartner informieren zu Schutzrechten Erfinderfachauskunft SIGNO-Netzwerkpartner informieren zu Schutzrechten Was ist SIGNO? Mit der Initiative SIGNO Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung fördert das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

PATENTANWALTSKANZLEI RECHTSANWALTSKANZLEI PATENTWISSENSMANAGEMENT

PATENTANWALTSKANZLEI RECHTSANWALTSKANZLEI PATENTWISSENSMANAGEMENT Patente und Marken in der heutigen Zeit Instrumente zur Erschließung von Potentialen und zur Vermeidung von Risiken PATENTANWALTSKANZLEI RECHTSANWALTSKANZLEI PATENTWISSENSMANAGEMENT ÜBERLINGEN MEERSBURG

Mehr

5. Braunschweiger Gründungswoche

5. Braunschweiger Gründungswoche 5. Braunschweiger Gründungswoche 25. September 2013 Schutzrechte (Patente, Marken, u.a.) Thomas Ahrens Patentanwalt & Mediator, Braunschweig www.ahrens-patent.de - 1 - Inhalt 1. Einleitung 2. Voraussetzungen

Mehr

Ähnliche Marken recherchieren mit der Expertendatenbank CEDELEX

Ähnliche Marken recherchieren mit der Expertendatenbank CEDELEX Ähnliche Marken recherchieren mit der Expertendatenbank CEDELEX Elmar Bickar Stephanie Erkelenz Patent- und Normenzentrum Aachen Agenda Kurzvorstellung PNZ Aachen Dienstleister für Forschung und Wirtschaft

Mehr

Erfinderfachauskunft. Mit Schutzrechten auf dem Weg von der Idee zum Produkt

Erfinderfachauskunft. Mit Schutzrechten auf dem Weg von der Idee zum Produkt 1 Erfinderfachauskunft Mit Schutzrechten auf dem Weg von der Idee zum Produkt Was ist SIGNO? Innovatives Denken und exzellente Forschungsergebnisse sind der Schlüssel für den weltweiten Erfolg deutscher

Mehr

Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt

Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt Gewerblicher Rechtsschutz Gesetzesnormen: Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG Urheberrecht UrhG Herkunftsbezeichnungen Kartellrecht Arzneimittelgesetz Gesellschaftsrecht.

Mehr

Patentmanagement im Innovationsprozess

Patentmanagement im Innovationsprozess Patentmanagement im Innovationsprozess IHK Bielefeld, 17. Oktober 2011 Dr.-Ing. Thomas Müller Geschäftsführer ATHENA Technologie Beratung GmbH Technologiepark 13 33100 Paderborn Unternehmensporträt Gründung

Mehr

Veranstaltungskalender Herbst Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART

Veranstaltungskalender Herbst Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART INFORMATIONSZENTRUM PATENTE Veranstaltungskalender Herbst 2017 Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART Foto: Sebastian Berger, Stuttgart Das Informationszentrum Patente Das Informationszentrum

Mehr

Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z

Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z Seminare, Trainings und Coaching im gewerblichen Rechtschutz von A Z Wir stellen uns vor Herzlich Willkommen Annette Kapeller Geschäftsführerin IP for IP GmbH Monika Huppertz Geschäftsführerin IP for IP

Mehr

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/991690559

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/991690559 Vorwort 1 Einführung in den gewerblichen Rechtsschutz 1 Einleitung 1.1 Warum werden vom Staat Patente gewährt? 1.2 Erfindungen als Grundlage einer Unternehmensgründung 2.3 Entdeckungen 4.4 Basiserfindungen

Mehr

Leitfaden zum Thema Schutzrechte

Leitfaden zum Thema Schutzrechte Leitfaden zum Thema Schutzrechte Der folgende Leitfaden zum Thema Schutzrechte dient der einfachen Anwendung der Patent- und Verwertungsstrategie der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Schutzrechte im Überblick

Mehr

Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums "Vom harmonisierten Markenrecht zum harmonisierten Markenverfahren"

Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums Vom harmonisierten Markenrecht zum harmonisierten Markenverfahren Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Es gilt das gesprochene Wort Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums "Vom harmonisierten Markenrecht

Mehr

Patentrecherche. Technische Fachkompetenz 60%

Patentrecherche. Technische Fachkompetenz 60% Erfindungs-Check Titel: Vorrichtung für Werkstücke Erfinder: Max Mustermann Patentstatus: Die Erfindung wurde am 07.01.2000 beim Deutschen Patent- und Markenamt zum Patent angemeldet und das Schutzrecht

Mehr

Effizient patentieren Informiert handeln

Effizient patentieren Informiert handeln Effizient patentieren Informiert handeln Bausteine für ein zeitgemäßes Patentmanagement IHK Kassel, 15.06.2005 Dipl.-Ing. Jörg Riesen www.piz-kassel.de UniKasselTransfer Servicebereiche Privatrechtliche

Mehr

Geistiges Eigentum schützen München, 08.05.2014 Dr. Christine Groß

Geistiges Eigentum schützen München, 08.05.2014 Dr. Christine Groß Geistiges Eigentum schützen München, 08.05.2014 Dr. Christine Groß Überblick Die Bayerische Patentallianz Gewerbliche Schutzrechte Das Patent Das Patentierungsverfahren Gesetz über Arbeitnehmererfindungen

Mehr

Eine andere Sicht auf die Marke

Eine andere Sicht auf die Marke Eine andere Sicht auf die Marke Der Weg zur eigenen Marke Strategien für kleine Unternehmen GründungsOffensive Paderborn 10. November 2012 2012 Dr.-Ing. Wiro Wickord Wickord Paderborn Gewerbliche Schutzrechte

Mehr

FuE-Intensiv. Überblick Innovationsförderung in Deutschland

FuE-Intensiv. Überblick Innovationsförderung in Deutschland Überblick Innovationsförderung in Deutschland Was ist Innovationsförderung? Maßnahmen der Wirtschaftsförderung, die den Unternehmen die Durchführung von Innovationen erleichtern sollen. Quelle: Gablers

Mehr

o Patentrecherche für die

o Patentrecherche für die InnoLab-Ruhr Freedom-To-Operate Freiheit zum Handeln o Patentrecherche für die Produktentwicklung o Informationen für die Entwickler o Kleine Kosten mit großer Wirkung o Je früher um so besser Produktentwicklung

Mehr

Die provisorische Patentanmeldung

Die provisorische Patentanmeldung Die provisorische Patentanmeldung eine Alternative für einen Ideenschutz von Patentanwalt Dipl.-Ing. (Univ.) Wolfgang Heisel Immer wieder rückt in den Mittelpunkt die Frage: Wie kann ich meine Erfindung

Mehr

Teil 1 Das Patentsekretariat 1

Teil 1 Das Patentsekretariat 1 Inhaltsübersicht Teil 1 Das Patentsekretariat 1 Kapitel 1 Der Aufbau des Patentsekretariats 1 Kapitel 2 Die Arbeit des Patentsekretariats 18 Teil 2 Gewerbliche Schutzrechte 65 Kapitel 3 Technische Erfindungen

Mehr

Patentrecht. Lexikon. Datenbanken

Patentrecht. Lexikon. Datenbanken Patentrecht Lexikon Datenbanken Erfindung Europapatent Gebrauchsmuster Geistiges Eigentum Lizenz Marke Muster Neuheitsschonfrist Nicht patentierbar Offenlegung & Bekanntmachung Patent Patentamt Patentanwalt

Mehr

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein INTERVIEW Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein Holzgerlingen, 14.12.2012. Sehr gutes fachliches Know-how ist ein wichtiger Faktor, um eine

Mehr

Strategien zum Schutz geistigen Eigentums

Strategien zum Schutz geistigen Eigentums Strategien zum Schutz geistigen Eigentums Dr. Utz Dornberger small enterprise promotion & training 1 Sind Schutzrechte für Unternehmen erforderlich? Patentanmelder in Deutschland nach Unternehmensgröße

Mehr

Kompetenznetzwerk für Unternehmen

Kompetenznetzwerk für Unternehmen Kompetenznetzwerk für Unternehmen Vorstellung des Projektes Der ebusiness-lotse Schwaben ist Teil der Förderinitiative ekompetenz-netzwerk für Unternehmen, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital

Mehr

Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis

Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis Rundschreiben 2/2014 Durch die mit dem Patentnovellierungsgesetz eingeführten Änderungen wird die Online-Akteneinsicht in die

Mehr

Technologietransfer an der RWTH Aachen. Perspektiven für mehr Transfer: PatentScouting an der RWTH. HoF Wittenberg 17.04.12

Technologietransfer an der RWTH Aachen. Perspektiven für mehr Transfer: PatentScouting an der RWTH. HoF Wittenberg 17.04.12 Technologietransfer an der RWTH Aachen Perspektiven für mehr Transfer: PatentScouting an der RWTH HoF Wittenberg 17.04.12 Dezernat für Technologietransfer, Forschungsförderung und Karriereentwicklung,

Mehr

ZEITEN. Thema: Patente und andere Schutzrechte. gen Übersetzung aller Unterlagen ist dies allerdings relativ teuer.

ZEITEN. Thema: Patente und andere Schutzrechte. gen Übersetzung aller Unterlagen ist dies allerdings relativ teuer. INFORMATIONEN ZUR EXISTENZGRÜNDUNG UND - SICHERUNG Nr. 40 Thema: Patente und andere Schutzrechte Öffentlichkeit zur Reputation dienen: Er signalisiert Innovationskraft und technische Kompetenz gegenüber

Mehr

Danke für die Einladung. Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz

Danke für die Einladung. Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz Danke für die Einladung Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz AIF-Innovationstag 2008 Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz 1 by tip innovation

Mehr

Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt?

Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt? Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt? Veranstaltung des Gründerinnen-Consult Hannover am 12.11.2008 in Hannover Was macht

Mehr

Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner. Newsletter 01/2007. Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg

Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner. Newsletter 01/2007. Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg Newsletter 01/2007 Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg Tel. 0941 58 57 1-0 Fax 0941 58 57 1-14 info@paluka.de www.paluka.de

Mehr

Stoffverteilungsplan Gewerblicher Rechtsschutz (Stand 31.08.2011)

Stoffverteilungsplan Gewerblicher Rechtsschutz (Stand 31.08.2011) Stoffverteilungsplan Gewerblicher Rechtsschutz (Stand 31.08.2011) 80 50 10 1. Ausbildungsjahr Aufgabe und Stellung des Patentanwalts in der Rechtspflege, Voraussetzungen, Abgrenzung zum Rechtsanwalt Übersicht

Mehr

Veranstaltungskalender. Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART

Veranstaltungskalender. Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART INFORMATIONSZENTRUM PATENTE Veranstaltungskalender FRÜHJAHR 2017 Baden-Württemberg REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART Foto: Sebastian Berger, Stuttgart Das Informationszentrum Patente Das Informationszentrum

Mehr

Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster. im Überblick

Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster. im Überblick Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Geschmacksmuster im Überblick Patente Machen technische Erfindungen wertvoller Mit Patenten können technische Erfindungen geschützt werden, die weltweit neu sind, auf

Mehr

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Kurzvorstellung Oldenburgische IHK Geplante Unternehmensnachfolge Ungeplante Unternehmensnachfolge Notfallkoffer rund

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort Vorwort V Teil 1 Social Media und Anwälte - ein gutes Team? 1 Kapitell Wir Anwälte im 21. Jahrhundert 3 Kapitel 2 Was soll ein Anwalt mit Social Media? S I. Ein Markt mit Potenzial 5 II. Die technische

Mehr

LGA Training & Consulting GmbH Gewerbliche Schutzrechte im Handwerk

LGA Training & Consulting GmbH Gewerbliche Schutzrechte im Handwerk Gewerbliche Schutzrechte im Handwerk Gewerbliche Schutzrechte im Handwerk 22. April 2010, Bamberg Dr. Regina Bühl LGA Training & Consulting GmbH, Hof Tel.: 09281 7375-52, Mail: regina.buehl@lga.de by Regina

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte: Grundlagen, Chancen und Risiken

Gewerbliche Schutzrechte: Grundlagen, Chancen und Risiken Gewerbliche Schutzrechte: Grundlagen, Chancen und Risiken Gewerbliche Schutzrechte: Grundlagen, Chancen und Risiken André Braun, Braunpat Braun Eder AG Arten gewerblicher Schutzrechte Marken Herkunftsangaben

Mehr

Von der Idee zum Patent Ein Buch mit sieben Siegeln?

Von der Idee zum Patent Ein Buch mit sieben Siegeln? Von der Idee zum Patent Ein Buch mit sieben Siegeln? Patentanwalt Dipl.-Ing. Carsten Wagner Gründerinnen-Consult Hannover 1 Inhalt 1. Motivation 2. Begriffsklärungen 3. Kreativitätstechniken vs. Geistesblitz

Mehr

Ideen-Erfindungen-Patente

Ideen-Erfindungen-Patente Patentanwälte MÜNCHEN BERLIN Ideen-Erfindungen-Patente Die eigene Leistung (er)kennen und schützen Rosenheim, 29. September 2012 Dr. Marie-Theres Schmid Wir schützen Ideen Wie werden geistige Leistungen

Mehr

32. Kolloquium der Technischen Universität Ilmenau über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz ,-».

32. Kolloquium der Technischen Universität Ilmenau über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz ,-». 32. Kolloquium der Technischen Universität Ilmenau über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz PATINFO c * ' \,-». * -. «? - Methoden und Werkzeuge gegen Barrieren und Rückstände im gewerblichen

Mehr

The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010

The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010 4. Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz 27./28. Oktober 2010 The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010 1 Dr. Dorothée Weber-Bruls & Dr. Andreas Ebert-Weidenfeller Jones

Mehr