Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06"

Transkript

1 Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06 BBR 109 Stand 01/03 Neue BBR 109 Stand 07/06 Erster Absatz Der Versicherungsschutz für die im Antrag beschriebene Tätigkeit wird auf Grundlage der AHB und der nachfolgenden BBR gewährt Ziffer 1.1 I. Gegenstand des Vertrages Ziffer 1. Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des VN für die Folgen Ziffer 1.1 Ziffer 1.1 a) Projektsteuerer / Projektkontroller Ziffer Der Begriff Projektkontroller wurde gestrichen, da kein offiziell definiertes Tätigkeitsbild. Eine Einzelfallbetrachtung ist erforderlich. b) Sicherheits- und Gesundheitskoordinator Ziffer c) Beratung von öffentlichen Auftraggebern nach der VOF Ziffer d) Verwendung von Bausoftware Text wurde ersatzlos gestrichen, da Selbstverständlichkeit. e) Facility Management, sofern es sich um AK-/Ingenieurleistungen handelt Ziffer f) Generalplaner Teil D Ziffer 1. - Generalplanertätigkeiten bei Architekten grundsätzlich mitvers. Teil D Ziffer 5. - bis 10 % Anteil am Gesamthonorar beitragsfrei mitvers. (Regelung analog im Rahmen der 10 %igen Mitversicherung von Architektenleistungen) g) freiberufliche gutachterliche Beurteilung Ziffer h) Gutachter i. S. von 641 a BGB Ziffer Absatz nach h) Ziffer 2. Einschluss von Umweltschäden gem. 4 Ziffer I 8 AHB durch vom VN erbrachte Arbeiten oder sonstige Leistungen Der Versicherungsschutz umfasst Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Deckungssumme im Vers.schein bilden die Höchstgrenze bei jedem Verstoß. Teil B Ziffer 15 Ziffer 3. Ziffer 3. 2 AHB Vorsorge findet bezüglich der Deckungssummen keine Anwendung. Teil B Ziffer 18. Ziffer 4. Serienschadenklausel Ziffer 4. Ziffer 5. Selbstbeteiligung Ziffer 5. Erstelldatum Seite 1 von 5

2 Ziffer 1. II. Beginn, Ende und Umfang des Versicherungsschutzes - 5 hre Nachhaftung - Nachhaftung für 30 hre nach Ablauf des Vertrages - Voraussetzungen für die 30jährige Nachhaftung - 30jährige Nachhaftung gilt nicht bei Objektversicherungsverträgen Ziffer 2.1 Ziffer 2.5 Ziffer 2.5. a) und b) gilt auch für - Kapitalgesellschaften - Ausscheiden von Gesellschaftern aus BGB-Gesellschaften - gelegentliche spätere berufliche Tätigkeit ist unter gewissen Voraussetzungen nicht deckungsschädlich Teil D Ziffer 4.2 Ziffer 2. Rückwärtsversicherung (erstmaliger Abschluss einer Berufs-HV) Ziffer 2.2 Ziffer 3. Vorversicherer-Klausel Ziffer 2.3 es gilt auch die 30jährige Nachhaftung Ziffer 8. neu: Inländische Vers.fälle, die im außereuropäischen Ausland geltend gemacht werden Ziffer 4. Auslandsschäden Teil B Ziffer 4. neu: 4.3: Kostenklausel für außereuropäische Versicherungsfälle und Kosten werden als Schadensersatzleistungen definiert. Ziffer 5. a) Mängel oder Schäden am Bauwerk Ziffer wurde auf Grundstücke erweitert Ziffer 5. b) Sowiesokosten Ziffer Ziffer 5. c) Abwehr von unberechtigten Ansprüchen wegen Sowiesokosten Ziffer Ziffer 5. d) Strafrechtsschutz Teil B Ziffer 11. Die Selbstbeteiligung von 250 EUR wurde gestrichen. Ziffer 5. e) Verlängerung der Gewährleistungsverjährungsfrist Teil B Ziffer 16. Ziffer 5. f) Schiedsverfahren Teil B Ziffer 9. Ziffer 5. g) Gebrauch von zulassungspflichtigen Kfz ( non-owner-ship Klausel) Teil B Ziffer 6. Ziffer 5. letzter Satz Die Ausschlüsse von 4 Ziffer I 5 AHB und 4 Ziffer 6 b) AHB finden keine Anwendung. Teil B Ziffer 2., 10., 13. und 14. III. Arbeitsgemeinschaften und Planungsringe Ziffer 1. bis 4. Regelungen zu ARGE und Planungsringe Ziffer 7. Erstelldatum Seite 2 von 5

3 IV. Ausschlüsse Ziffer 1. Überschreitung der Bauzeit und von eigenen Terminen und Fristen Teil C Ziffer Überschreitung jetzt Nichteinhaltung - Bauzeit jetzt Fertigstellung des Objektes Ziffer 2. Verletzung von gewerblichen Schutzrechten und Urheberrechten Teil C Ziffer Ziffer 3. Vergabe von Lizenzen Teil C Ziffer Ziffer 4. aus dem Abhandenkommen von Sachen Teil C Ziffer Ziffer 5. bewusst gesetz-, vorschrifts- oder sonst pflichtwidriges Verhalten Teil C Ziffer Historische Gebäude jetzt Bestandsgebäude - Voraussetzungen für den Versicherungsschutz klarer definiert - Repräsentantenklausel ist ohne abschließende Aufzählung Ziffer 6. Vermittlung von Geld-, Kredit- oder ähnlichen Geschäften Teil C Ziffer Ziffer 7. Zahlungsvorgängen aller Art und aus der Kassenführung Teil C Ziffer Ziffer 8. Juristische oder natürliche Personen die am VN beteiligt sind Teil C Ziffer V. Mitversicherte Personen Ziffer 1. gesetzliche Vertreter des VN und solcher Personen Ziffer Ziffer 2. übrige Betriebsangehörige Ziffer Ziffer 3. freie Mitarbeiter Ziffer Ziffer 4. Beauftragung selbständiger Architektur-/Ingenieurbüros Ziffer Ziffer 6.3 neu (Klarstellung) VII. Mitversicherte Risiken Ziffer 1. Deckungsvorsorgefreier Umgang mit radioaktiven Stoffen Teil B Ziffer 12. Ziffer 2. Mietsachschäden an Gebäuden Teil B Ziffer 8. Ziffer 3. Eingeschlossen ist die gesetzliche Haftpflicht der VN aus beruflicher Tätigkeit und als Bauherr für solche Bauten, bei denen der VN oder sein Ehegatte als private Bauherren auftreten Ziffer Ziffer 4. Belegschafts- und Besucherhabe Teil B Ziffer 5. ohne Sublimit Ziffer 5. Schlüsselverlustschäden Teil B Ziffer 1. Sublimit EUR Erstelldatum Seite 3 von 5

4 Teil B Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Ziffer 1. Als Eigentümer, Mieter, Pächter von Grundstücken Ziffer a) Ziffer 2. Besitz und Verwendung von motorgetriebenen Haus- und Gartengeräten Ziffer b) Ziffer 3. Als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten Gestrichen - siehe auch Ziffer a) und analoge Anwendung der Ziffer Ziffer 4. Als früherer Besitzer gem. 836 Abs. 2 BGB Ziffer c) Ziffer 5. Aus Sachschäden durch häusliche Abwässer Teil B Ziffer 2. - häusliche Abwässer sind automatisch über AHB versichert Ziffer 6. Als Miteigentümer eines Gemeinschaftsgrundstückes Gestrichen Teil C Umwelthaftpflicht-Basisversicherung Ziffer 1. Gegenstand der Versicherung Teil E Ziffer 1. Ziffer 2. Risikobegrenzung Teil E Ziffer 2. - Kleingebinderegelung neu: 500 / Liter/Kilogramm Ziffer 3. Versicherungsfall Teil E Ziffer 3. Ziffer 4. Aufwendung vor Eintritt des Versicherungsfalles Teil E Ziffer 4. Ziffer 5. Nicht versicherte Tatbestände Teil E Ziffer 5. Ziffer 6. Deckungssumme / Maximierung / Serienschadenklausel / SB Teil E Ziffer 6. Ziffer 7. Nachhaftung Teil E Ziffer 7. Zu Vertragsteilen A., B. und C.: I. Kraft- und Wasserfahrzeuge Teil C Ziffer 1.6 II. Luft- / Raumfahrzeuge Teil C Ziffer 1.8 III. Brand- und Explosionsschäden Gestrichen Klauseln Nr. 600 Garten- und Landschaftsarchitekten Teil D Ziffer 2. Nr. 601 Innenarchitekt Teil D Ziffer 3. Nr. 607 Objektvers. / Planung und Bauleitung Teil D Ziffer 4. Nr. 608 Objektvers. / Planung Teil D Ziffer 4. Nr. 609 Objektvers. / Bauleitung Teil D Ziffer 4. Nr. 610 Mitversicherung von Architektenleistungen Teil D Ziffer 5. - gilt auch für Generalplanerleistungen Nr. 611 Honorarumsatz Teil D Ziffer 6. Erstelldatum Seite 4 von 5 siehe auch Ziffer 1.1. f

5 Neue/ zusätzliche Inhalte (teilweise bereits vorstehend aufgeführt): Erste Seite Inhaltsverzeichnis Ziffer hre Nachmeldefrist auch für Kapitalgesellschaften Ziffer 8. Inländische Versicherungsfälle, die im außereuropäischen Ausland geltend gemacht werden. Teil B Ziffer 3. Allgemeine Geschäftsbedingungen Teil B Ziffer 4. Aufwendungen bei außereuropäischen Versicherungsfällen werden als Leistungen auf die Versicherungssumme angerechnet. Teil B Ziffer 7. Internetrisiko Teil B Ziffer 17. Vertraglich übernommene Haftpflicht Teil C Ziffer 1.2 Ausländische Betriebsstätten Teil C Ziffer 1.3 Bergschäden Teil C Ziffer 1.7. Besitz oder Betrieb von Luftlandeplätzen Teil C Ziffer 1.9 Mülldeponien, Kompostierungs- oder sonstige Abfallbeseitigungsanlagen Teil C Ziffer Offshore-Anlagen Teil C Ziffer Rohrleitungen Teil C Ziffer Teilnahme am Eisenbahnbetrieb / Besitz oder Betrieb von Bahnen Erstelldatum Seite 5 von 5

Deckungsvergleich. Daten, fakten, wissen. KompaktSchutz BBR 3040 Stand 6/2011. Grunddeckung BBR 3040 Stand 7/2009. KompaktSchutz BBR 3040 Stand 6/2014

Deckungsvergleich. Daten, fakten, wissen. KompaktSchutz BBR 3040 Stand 6/2011. Grunddeckung BBR 3040 Stand 7/2009. KompaktSchutz BBR 3040 Stand 6/2014 Daten, fakten, wissen Deckungsvergleich. Berufs-Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure und beratende Ingenieure. Grunddeckung 2009 KompaktSchutz 2011/2014. (Stand 06/2014) Berufs-Haftpflichtversicherung:

Mehr

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 VII Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1 Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 A. Haftpflicht nach dem BGB 7 1. Gesetzliche Haftpflicht aus unerlaubten Handlungen (Deliktshaftung) 7 a) Allgemeine Haftpflichtgrundsätze

Mehr

Von Experten versichert! Referent: Markus Hanisch (Underwriter Haftpflicht Gewerbe)

Von Experten versichert! Referent: Markus Hanisch (Underwriter Haftpflicht Gewerbe) Von Experten versichert! Referent: Markus Hanisch (Underwriter Haftpflicht Gewerbe) Inhalt 1. Betriebs-Haftpflichtversicherung Was eine aktuelle Versicherung heute Leisten sollte 2. Berufs-Haftpflichtversicherung

Mehr

Bauversicherungsrecht

Bauversicherungsrecht Bauversicherungsrecht Haftungsfragen und Versicherungsschutz für Architekten, Ingenieure und Bauuntemehmen Rechtsanwalt Frank Meier, Hannover 1. Auflage 2006 $6 flurlstische GesamtbibllotheK {Technische

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren (A 109 Stand 08/08) Inhaltsverzeichnis Seite A Allgemeine

Mehr

BERUFSHAFTPFLICHT (H 275) Diese Befristung des Versicherungsschutzes. die der Versicherungsnehmer

BERUFSHAFTPFLICHT (H 275) Diese Befristung des Versicherungsschutzes. die der Versicherungsnehmer BERUFSHAFTPFLICHT Synopse BBR-ARCHIPROTECT (ALT) / / / Zeitlich unbegrenzte Nachhaftung 5-jährige Nachhaftung bzw. 30-jährige Nachhaftung bei endgültiger Aufgabe der Bürotätigkeit Der Versicherungsschutz

Mehr

DIE BERUFSHAFTPFLICHT- VERSICHERUNG DES ARCHITEKTEN

DIE BERUFSHAFTPFLICHT- VERSICHERUNG DES ARCHITEKTEN Dr. Frank-Hartmut Vogelsang DIE BERUFSHAFTPFLICHT- VERSICHERUNG DES ARCHITEKTEN DECKUNGSSUMMENBE SCHRANKUNGEN UND RISIKOAUSSCHLUSSE PETER LANG Europaischer Verlag der Wissenschaften INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Versichertes Berufsbild in der Berufshaftpflichtversicherung

Versichertes Berufsbild in der Berufshaftpflichtversicherung Versichertes Berufsbild in der Berufshaftpflichtversicherung mit Hinweisen zu den Grenzen des Versicherungsschutzes Schweinfurt, 6.11.2014 Michael Aon Risk Twittmann, Solutions Geschäftsführer PISA Versicherungsmakler

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung Nummer 0-0 Seite 1 / 6 Berufshaftpflichtversicherung Die Folgen kleiner und großer Fehler können Haftpflichtansprüche sein. Deshalb ist es wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen, um im Schadenfall gegen

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein

Anlage zum Versicherungsschein I. Versichertes Risiko Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus der Organisation und Durchführung der im Versicherungsschein benannten Veranstaltung. II. Besondere Vereinbarungen

Mehr

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de V E R S I C H E R U N G E N Deckungskonzept für den Einzelhandel Tarif & Einschlüsse Schutz für Betriebe www.volkswohl-bund.de Das Deckungskonzept für den Einzelhandel Der Kundenkreis: Bäckerei (mit Stehcafé)

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren (A 109 Stand 01/03) Es gelten nur die nachfolgend aufgeführten

Mehr

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung 1. Versicherungsnehmer und Versicherer: Aufgrund des folgenden Rahmenvertrages werden Haftpflichtversicherungen abgeschlossen zwischen den Mitgliedsorganisationen

Mehr

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl)

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) - freiberuflich therapeutisch und/ gutachterlich tätige Psychologen und - Risikoträger Gothaer BDP Konzept - Barmenia (Standarddeckung)

Mehr

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010 Haftpflichtversicherung sonstige Risiken Betriebsart: Beitrag pauschal: (Netto jährlich) Photovoltaik 75 EUR Versicherungsort:, Versicherungssummen Betriebshaftpflicht - inkl. Umwelt-Kompaktversicherung

Mehr

Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice

Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice für Veranstaltungs- und Theater-Techniker Basis Deckung - Top Deckung Was ist versichert? Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers

Mehr

Badischer Chorverband e.v.

Badischer Chorverband e.v. Badischer Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 26.03.2011 - Das Vertragswerk für den BCV Versicherungsschutz besteht im Basisschutz im Rahmen einer Vereins-Haftpflichtversicherung

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung des Architekten und Bauunternehmers

Berufshaftpflichtversicherung des Architekten und Bauunternehmers NJW-Praxis Band 48 Berufshaftpflichtversicherung des Architekten und Bauunternehmers von Dr. Max Schmalzl, Dr. Florian rause-allenstein 2., neu bearbeitete Auflage Berufshaftpflichtversicherung des Architekten

Mehr

Sie arbeiten für Ihren Erfolg wir arbeiten für Ihre Sicherheit Absicherung und Zukunftsvorsorge aus einer Hand

Sie arbeiten für Ihren Erfolg wir arbeiten für Ihre Sicherheit Absicherung und Zukunftsvorsorge aus einer Hand Sie arbeiten für Ihren Erfolg wir arbeiten für Ihre Sicherheit Absicherung und Zukunftsvorsorge aus einer Hand Ihre Betriebshaftpflichtversicherung Umfassend geschützt: mit der DEVK-Betriebshaftpflichtversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Unverbindliche Empfehlungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern Seite 1 von 5 BBE 015 - Ausgabe JULI 2001 I. Gegenstand des Versicherungsschutzes Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen

Mehr

Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik

Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik Bitte achten Sie auf vollständige und richtige Beantwortung der Fragen

Mehr

Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014

Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014 Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014 Befriedigung berechtigter und Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche aus Personenschäden Sachschäden - Vermögensschäden Die

Mehr

Inhalt. Abkürzungsverzeichnis

Inhalt. Abkürzungsverzeichnis Inhalt Abkürzungsverzeichnis XIII I. Einleitung 1 II. Das Haftpflichtverhältnis 3 1. Planungsfehler 4 a) Erfolgshaftung 4 b) Planungstiefe 4 c) Bodengutachten 4 d) Beurteilungszeitpunkt 5 e) Einzelfälle

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen

Mehr

Masterwording Haftpflichtversicherung Risikoträger: Condor

Masterwording Haftpflichtversicherung Risikoträger: Condor Vertragsübersicht / Highlights Masterwording Haftpflichtversicherung Risikoträger: Condor (Die nachfolgenden Informationen sind nur gekürzt und in Auszügen aufgeführt. Detaillierte verbindliche Informationen

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) zur Haftpflichtversicherung für selbstständige Diplom-Psychologen (BDP) (A 141 Stand 08/08) Inhaltsverzeichnis Seite A Allgemeine Bestimmungen 1. Versichertes

Mehr

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Betriebs-Haftpflichtversicherung 1 Stand: 09.12.2014 Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Zuständige Niederlassung: Niederlassung Mainz Hegelstraße

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Versicherung)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Versicherung) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Versicherung) (A 115 Stand 08/08) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gegenstand

Mehr

Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen

Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen Deutscher Chorverband e.v. Versicherungsschutz für den Badischen Chorverband e.v. - Stand 01.01.2015 - Herzlich willkommen Verbands- und Vereinsversicherer Nr. 1 ARAG Sportversicherung -seit 1963 Spezialist

Mehr

2.2 Anlagen des Versicherungsnehmers gem. Anhang 1 zum Umwelthaftungsgesetz (UHG-Anlagen).

2.2 Anlagen des Versicherungsnehmers gem. Anhang 1 zum Umwelthaftungsgesetz (UHG-Anlagen). Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 57 Tel.: 06151 702-0 64289 Darmstadt Fax: 06151 702-1135 www.ghv-darmstadt.de info@ghv-darmstadt.de

Mehr

Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder. 1 Gegenstand der Versicherung. 2 Versicherte Personen. 3 Umfang des Versicherungsschutzes

Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder. 1 Gegenstand der Versicherung. 2 Versicherte Personen. 3 Umfang des Versicherungsschutzes Versicherung der Vereins- und Einzelmitglieder 1 Gegenstand der Versicherung Die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG gewährt Versicherungsschutz im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

BBR 3060 Stand 1/2008. Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 1.000.000 1.000.000 1.000.000. nicht versichert. 200.000 je VJ. 100.

BBR 3060 Stand 1/2008. Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 1.000.000 1.000.000 1.000.000. nicht versichert. 200.000 je VJ. 100. Daten, fakten, wissen Deckungsvergleich. Betriebs-Haftpflichtversicherung für Industriebetriebe. (Stand 06/2014) Personen- und Sachschäden aus fehlerhaften Produkten und Leistungen Personen- und Sachschäden

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900

Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900 Anlage zum Versicherungsschein HV 041100/0100 Anlage 599 Inkasso-/Vermittler-Nr.: 912513/940900 Vertragsgrundlagen Ergänzend: Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) - Anlage 801 Versicherungsnehmer

Mehr

Die Angebots-Checkliste bitte senden an:

Die Angebots-Checkliste bitte senden an: Die Angebots-Checkliste bitte senden an: an Telefax 0211 / 9086-544 an E-Mail kompetenzcenter@cura.de Angebots-Checkliste Orga / RD Ihre Gesellschaft Vermittler-Nr. Personal -Nr. Name des Vermittlers E-Mail

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelthaftpflicht-Modell) (A 115 Stand 01/08) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gegenstand der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen?

Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen? Das Verstoßprinzip in der Berufshaftpflichtversicherung der Architekten und Ingenieure - Fluch oder Segen? Dr. Florian Krause-Allenstein Rechtsanwalt + Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Schiedsrichter

Mehr

Für Kleingruppen bis 6 Teilnehmern in Europa sowie Skiläufer oder Hochalpinisten ist nur der Tarif 3 zulässig.

Für Kleingruppen bis 6 Teilnehmern in Europa sowie Skiläufer oder Hochalpinisten ist nur der Tarif 3 zulässig. 10. FERIENVERSICHERUNG 10.1 Allgemeines 10.1.1 Versichert werden Teilnehmer an Gruppen- oder Einzelfahrten. Der Versicherungsschutz wird unter der Voraussetzung gewährt, dass der Fahrtveranstalter die

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für Bauherren und Haus- und Grundbesitz (gewerbliche Risiken) Teil A Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung Wenn der Versicherungsnehmer auf dem

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen (UHV und USV) (Stockmeier)

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen (UHV und USV) (Stockmeier) sverzeichnis Literaturverzeichnis..................................... Abkürzungsverzeichnis.................................. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen

Mehr

H 0600-2. Inhaltsverzeichnis

H 0600-2. Inhaltsverzeichnis Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufs- Haftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Produktinformationsblatt zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Produktinformationsblatt zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung A. ALLGEMEINE PRODUKTINFORMATIONEN Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Versicherung geben. Diese Informationen sind jedoch nicht abschließend.

Mehr

Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken

Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken Interessent : Zu versicherndes Risiko Facharztbezeichnung: Zusatzbezeichnung: Dienstherr / Arbeitgeber

Mehr

(Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

(Umwelthaftpflicht-Basisversicherung) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) Zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich Erläuterungen zu den Besonderen Bedingungen

Mehr

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist eine Tierpension? Es werden Tiere (Hunde oder Katzen) vorübergehend gegen Entgelt in Pflege genommen, weil die Tierhalter

Mehr

Herzlich willkommen. Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz. Referent: Hans Schneider

Herzlich willkommen. Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz. Referent: Hans Schneider Deutscher Chorverband e.v. Neues Versicherungskonzept zum Gruppenvertrag Rundumschutz - Stand 01.01.2010 - Herzlich willkommen Referent: Hans Schneider Handlungsbevollmächtigter Verbands- und Vereinsversicherer

Mehr

Vereinshaftpflicht-Versicherung

Vereinshaftpflicht-Versicherung Vereinshaftpflicht-Versicherung Im Rahmen und Umfang der zwischen Rheinische Karnevals Korporationen e.v RKK - und HDI Versicherung AG, Hannover abgeschlossenen Vereinshaftpflicht-Versicherung (Nr. KxF70-008814209/2364)

Mehr

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Leistungen Smart* Komfort** Prestige*** Deckungssumme (DS) 7.5 Mio. EUR 15 Mio. EUR 20 Mio. EUR je geschädigter Person

Mehr

BBR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung/Land- und Forstwirtschaft Stand 10/2008

BBR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung/Land- und Forstwirtschaft Stand 10/2008 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung für land- und forstwirtschaftliche

Mehr

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Ausgabe Januar 2008 Für den Versicherungsvertrag gelten neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung

Mehr

Merkblatt für Mitglieder des Pferdesportverbandes Weser-Ems e.v. - Stand 01.01.2008 -

Merkblatt für Mitglieder des Pferdesportverbandes Weser-Ems e.v. - Stand 01.01.2008 - Merkblatt für Mitglieder des Pferdesportverbandes Weser-Ems e.v. - Stand 01.01.2008 - Kurzinformation zur Sportversicherung: - Stand: 01.01.2008 - Mit dem Sportversichersicherungsvertrag hat der LSB/NFV

Mehr

Anwohnergemeinschaft Celler Str. / Braunschweiger Str. Frau Majer Celler Str. 14 28206 Bremen Münster, 18.5.2013

Anwohnergemeinschaft Celler Str. / Braunschweiger Str. Frau Majer Celler Str. 14 28206 Bremen Münster, 18.5.2013 Dr. Ekkehard Petzold Weissenburgstr.14, D 48151 Münster Sachverständigenbüro Tel. (+49) 0251-791890, Fax - 77178 Erkundung-Bewertung-Sanierung von Umweltschäden Umnutzung von Industrie-, Gewerbe-, Wohnstandorten

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

H 0600-3. Inhaltsverzeichnis

H 0600-3. Inhaltsverzeichnis Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufs- Haftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

KOMBINIERTE BAULEISTUNGS- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG ZUSAMMENFASSUNG

KOMBINIERTE BAULEISTUNGS- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG ZUSAMMENFASSUNG Versicherungsschein-Nr. Versicherungsnehmerin CCH Immobilien GmbH & Co. KG Überseeallee 1 20457 Hamburg Mitversicherte Mitversichert gelten: alle Unternehmer, die von der Versicherungsnehmerin mit Bau-

Mehr

E B E R T GmbH & Co.KG

E B E R T GmbH & Co.KG Mindeststandards Bitte beachten Sie, dass Mindeststandards beim Deckungsumfang als gegeben vorausgesetzt sind, die daher nicht mehr erfragt werden. Im einzelnen sind dies: Die vom Versicherer verwendeten

Mehr

SOSNA COMP. GmbH & Co. KG Versicherungsmakler - Bereich Architekten & Bauingenieure -

SOSNA COMP. GmbH & Co. KG Versicherungsmakler - Bereich Architekten & Bauingenieure - SOSNA COMP. GmbH & Co. KG Versicherungsmakler - Bereich Architekten & Bauingenieure - Risikofragebogen zur Berufshaftpflichtversicherung für Architekten & Bauingenieure sowie Beratende Ingenieure Per Fax

Mehr

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Hausangestellte des VN im Rahmen ihrer Tätigkeit Personen,

Mehr

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Gruppenvertrag für Vereine im Bundesverband der SchulFörderVereine Herzlich Willkommen! ARAG-Sportversicherung

Mehr

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflichtversicherung

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren BBE ARCHITEKT- Ausgabe Januar 2011 Teil I ALLGEMEINER TEIL 1. Versicherte

Mehr

für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung

für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung (Umwelthaftpflicht-Basisversicherung)

Mehr

Prämienzahlweise. jährlich Jahresprämie EUR 684,50. Vom 07.10.2010 an wird Versicherungsschutz im folgenden Umfang gewährt:

Prämienzahlweise. jährlich Jahresprämie EUR 684,50. Vom 07.10.2010 an wird Versicherungsschutz im folgenden Umfang gewährt: Versicherungsnehmer/in IIIDI GERLING HDI-Gerling Firmen und Privat Vers. AG Betrieb Standort Hannover Firmen Postfach 21 27, 30021 Hannover Sachverständigenbüro Erik Schneider Gerhart-Hauptmann-Str. 15

Mehr

Versicherungsgutachten.

Versicherungsgutachten. E-Mail: service@assede Internet: wwwassede Max Muster GmbH Musterweg 1 12345 Musterstadt Es schreibt Ihnen: Heiko Bartels 30042010 Sehr geehrte Damen und Herren, erst nach einem Schaden klug zu sein, kann

Mehr

HDI-GERLING Bedingungen Blatt 1 Haftpflichtversicherung

HDI-GERLING Bedingungen Blatt 1 Haftpflichtversicherung HDI-GERLING Bedingungen Blatt 1 Haftpflichtversicherung Versicherungsschein-Nr. Ausstellungstag H 5711:01 - Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Pauschal-Haftpflichtversicherung für Architekten

Mehr

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1 Im Ostholz 25-25a, 44879 Bochum Telefon: (0234) 94 69 7-0 Telefax: (0234) 47 50 05 Internet: http://www.b-i.de email: best-intention@b-i.de Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV

Mehr

Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung Kommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) von Dr. Bernd Späte Regierungsdirektor im Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

Versicherungsschutz für Energieberater. Netzwerktreffen des Projektes Mittelstand für Energieeffizienz 11.02.2015

Versicherungsschutz für Energieberater. Netzwerktreffen des Projektes Mittelstand für Energieeffizienz 11.02.2015 Versicherungsschutz für Energieberater Netzwerktreffen des Projektes Mittelstand für Energieeffizienz 11.02.2015 Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand 1.3.1 Energieberatung

Mehr

G r u p p e n v e r s i c h e r u n g s v e r t r a g

G r u p p e n v e r s i c h e r u n g s v e r t r a g G r u p p e n v e r s i c h e r u n g s v e r t r a g auf Haftpflichtversicherung für die Mitglieder des Deutschen Verein für Vermessungswesen (DVW) Landesverein Bayern e. V. I. Vertragsnummer HV 100056/0100

Mehr

Vermögensschaden-Haftpflicht

Vermögensschaden-Haftpflicht Risiko- und Beitragsinformationen für die Stichwort Seite Überblick 2 3 Schadenbeispiele 4 Versicherungsbedingungen 5 Seite 1 von 6 Ärzteregress-Versicherung Überblick Zielgruppen - Humanmediziner Erläuterungen

Mehr

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Informationen zu den vorgeschlagenen Tarifen Versicherungssummen Innerhalb Europa 1.000.000 unbegrenzt unbegrenzt Übersee 200.000 unbegrenzt 100.000 Strafkautionsdarlehen

Mehr

Betriebshaftpflicht-Versicherung Pauschaldeklaration. Für die Zielgruppe Bauneben- und Bauhauptgewerbe. Haftpflicht

Betriebshaftpflicht-Versicherung Pauschaldeklaration. Für die Zielgruppe Bauneben- und Bauhauptgewerbe. Haftpflicht I. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur -Versicherung für betriebliche und berufliche Risiken 1. Nebenarbeiten in anderen Handwerken gemäß 5 der Handwerksordnung 2. Haus- und Grundstückshaftpflicht

Mehr

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Versicherung geben. Diese Informationen

Mehr

Übersteigt die jährliche Mieteinnahme den Betrag von 25.000 EUR, so ist ein noch zu vereinbarender Beitrag zu entrichten.

Übersteigt die jährliche Mieteinnahme den Betrag von 25.000 EUR, so ist ein noch zu vereinbarender Beitrag zu entrichten. VHV Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen, Risikobeschreibungen und Klauseln zur Haftpflichtversicherung für Handwerk, Handel, Gewerbe und Dienstleistung (BBR HHG-PROTECT) 2008 mit Ausnahme

Mehr

2.2 Die Berufshaftpflicht ist auch dann nicht versichert, wenn die unter Ziffer 2.1 genannten Voraussetzungen gegeben sind,

2.2 Die Berufshaftpflicht ist auch dann nicht versichert, wenn die unter Ziffer 2.1 genannten Voraussetzungen gegeben sind, VHV Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufs-Haftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren (BBR-ARCHIPROTECT 2009) H

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Baugewerbe (Bauhaupt- und Baunebengewerbe) (A 131 Stand 01/08)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Baugewerbe (Bauhaupt- und Baunebengewerbe) (A 131 Stand 01/08) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Baugewerbe (Bauhaupt- und Baunebengewerbe) (A 131 Stand 01/08) Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen 1.Versichertes

Mehr

Pferdehaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale

Pferdehaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Daten zum Risiko Tarifgruppe normal Beamter/ öffentl. Dienst Innendienst Arzt/ Mediziner Gewünschte Deckungssumme mind. 1.000.000 EUR mind. 2.000.000 EUR mind. 3.000.000 EUR

Mehr

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2013

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2013 Sehr geehrte Vertriebspartnerin, sehr geehrter Vertriebspartner, anhand der nachstehenden Gesamtübersicht können Sie die fachlichen Änderungen einsehen, die wir zum 1. Januar 2013 in den Verbraucherinformationen

Mehr

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0 Privathaftpflicht- Versicherung Alles bestens. nv privatpremium nv privatmax. 4.0 nv privatspar 4.0 Schnelle Bearbeitung im Schadenfall! Kurz mal nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Eine kleine

Mehr

Private Haftpflichtrisiken

Private Haftpflichtrisiken Private Haftpflichtrisiken 1 Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung: Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Besondere Bedingungen

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk (ohne Baugewerbe, Kfz-Handel, Kfz-Werkstätten und Kfz-Dienstleistung) (A 127 Stand 07/06)

Mehr

Firmenkunden Haftpflichtversicherung. So wird alles mit Sicherheit betrieben

Firmenkunden Haftpflichtversicherung. So wird alles mit Sicherheit betrieben Firmenkunden Haftpflichtversicherung So wird alles mit Sicherheit betrieben Haftpflicht Firmenkunden Betriebsarten Risiken sollte man vorausschauend begegnen. Betriebe sind Bestandteil des öffentlichen

Mehr

Haftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure (ohne Vermögensschaden-Deckung)

Haftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure (ohne Vermögensschaden-Deckung) Schweizerische National-Versicherungs-Gesellschaft, Basel Haftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure (ohne Vermögensschaden-Deckung) Zusätzliche Allgemeine Bedingungen (AVB) Artikel 38 1.

Mehr

Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung Bayerischer Versicherungsverband Versicherungsaktiengesellschaft Haftpflichtversicherung Risikobeschreibungen und Besondere Bedingungen Berufshaftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und

Mehr

Teil C enthält gemeinsame Bestimmungen zu den Teilen A und B u. a. zum Abtretungsverbot, zur Beitragsregulierung und zur Beitragsangleichung.

Teil C enthält gemeinsame Bestimmungen zu den Teilen A und B u. a. zum Abtretungsverbot, zur Beitragsregulierung und zur Beitragsangleichung. VHV Allgemeine Versicherung AG Versicherungsbedingungen für die Berufs-Haftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren (ARCHIPROTECT ) 2016 H 356 Hinweise zum Aufbau

Mehr

Risikobeschreibungen Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung für Architekten und Ingenieure (RBE-Architekten Top)

Risikobeschreibungen Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung für Architekten und Ingenieure (RBE-Architekten Top) Risikobeschreibungen Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung für Architekten und Ingenieure (RBE-Architekten Top) Ausgabe April 2009 Für den Versicherungsvertrag gelten neben

Mehr

VHV schützt Planungsbüros vor riesigen Risiken ARCHIPROTECT Berufshaftpflicht. Berufshaftpflicht / 10.09.2014 / Seite 0

VHV schützt Planungsbüros vor riesigen Risiken ARCHIPROTECT Berufshaftpflicht. Berufshaftpflicht / 10.09.2014 / Seite 0 VHV schützt Planungsbüros vor riesigen Risiken ARCHIPROTECT Berufshaftpflicht Berufshaftpflicht / 10.09.2014 / Seite 0 VHV- Fortbildungsveranstaltung 04.09.2014 Agenda 14:00 Uhr Begrüßung 14:15 Uhr Architektenrecht/

Mehr

Versicherungen rund um die Immobilie

Versicherungen rund um die Immobilie Versicherungen rund um die Immobilie Referent Peter Höfner VDIV-INCON GmbH Versicherungsmakler Verwaltungsbeiratsseminar des VDIV Berlin Brandenburg e.v. 07.09.2013 Welche Versicherungen benötigt eine

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Berufshaftpflicht-Versicherung für Architekten und Ingenieure (BBR) H 5711:03

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Berufshaftpflicht-Versicherung für Architekten und Ingenieure (BBR) H 5711:03 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Berufshaftpflicht-Versicherung für Architekten und Ingenieure (BBR) H 5711:03 06.10 A Berufshaftpflicht-Versicherung Seite A 1 Gegenstand der Versicherung/versicherte

Mehr

Deutscher Siedlerbund

Deutscher Siedlerbund Deutscher Siedlerbund Steinhäuserstr. 1, 76135 Karlsruhe. Tel. 0721-981620, Fax 0721-9816262 Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Deutschen Siedlerbundes, Landesverband

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Private Haftpflichtrisiken Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung (Umwelt-Haftpflicht-Modell) Fassung Juli 2012 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand und

Mehr

- 1 - H 5712:02 BBR. D. Gemeinsames zu A, B und C 1. Deckungseinschränkungen 2. Kumulklausel

- 1 - H 5712:02 BBR. D. Gemeinsames zu A, B und C 1. Deckungseinschränkungen 2. Kumulklausel Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Ingenieure im Erd- und Grundbau, im Bereich der Bodenmechanik und Geologie (BBR) H 5712:02 A. Berufs-Haftpflichtversicherung

Mehr

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufs- und Vermögensschadenhaftpflicht- Versicherung Wer einen Schaden verursacht, muss dem Geschädigten Ersatz leisten. Diese Verpflichtung zur Haftung

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen..

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen.. Rechtsschutz-Risikoanalyse Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V.

Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V. vormals Deutscher Siedlerbund Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V. (Für Mitglieder; Stand 01.11.2006) Der Verband

Mehr

I. Gegenstand der Versicherung/Versichertes Risiko/Versicherungssummen/Serienschäden/Selbstbeteiligung

I. Gegenstand der Versicherung/Versichertes Risiko/Versicherungssummen/Serienschäden/Selbstbeteiligung VHV Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Berufs-Haftpflichtversicherung von Architekten, Bauingenieuren und Beratenden Ingenieuren (BBR-ARCHIPROTECT) 2012 H

Mehr

Anforderungsprofil zur Privathaftpflichtversicherung

Anforderungsprofil zur Privathaftpflichtversicherung Anforderungsprofil zur Privathaftpflichtversicherung Mindeststandards modus. Matthias Lesch Mühlgrabenstr. 27 53340 Meckenheim Telefon: 02225-5355 Telefax: 02225-5370 www.modus.team.de / Mail: info@modus-team.de

Mehr