Die Qualitätssicherung in Deutschland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Qualitätssicherung in Deutschland"

Transkript

1 Die Qualitätssicherung in Deutschland Dr. Peter Pick Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS) Jornée Nationale de l`assurance Dépendance, Mercredi, le 17 octobre

2 Gliederung: 1. Der MDK Organisation und Aufgaben 2. Qualitätsprüfung durch den MDK - MDK-Konzeption der Qualitätsprüfung - Prüfungen und Prüfquoten - Ergebnisse des 2. MDS-Qualitätsberichts 3. Verbesserung der Qualität was ist zu tun? 4. Pflegereform in Deutschland - Ausbau 5. Ausblick 2

3 Der MDK - Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) ist der gemeinsame medizinische Begutachtungsund Beratungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung - Aufgaben des MDK für die Pflegeversicherung sind Begutachtung der Antragsteller auf Pflegeleistungen und die Prüfung der Qualität von ambulanten Pflegediensten und Pflegeheimen 3

4 Der MDK in Zahlen Stand: MDK ca. 240 Beratungsstellen ca Ärzte / innen ca Pflegefachkräfte ca. 30 sonst. Heil- und Gesundheitsberufe ca Assistenzkräfte im med.-pfleg. Bereich ca. 600 Verwaltungsmitarbeiter/innen ca Mitarbeiter/innen Kosten insgesamt: ca. 514 Mio. (2006) 4

5 Begutachtungen und Beratungen des MDK in 2006 Für die Pflegeversicherung davon Ambulante Pflege Stationäre Pflege Qualitätsprüfungen nach 114 SGB XI

6 MDK-Konzeption Konzeption der Qualitätspr tsprüfung - Prüfung durch ein MDK-Prüfteam ( i.d.r.pflegefachkräfte) - umfassende Analyse der Pflegeeinrichtung auf Basis eines Prüfkonzepts - Untersuchung einer Stichprobe der Bewohner/Pflegebedürftigen in Bezug auf den Pflegezustand - beratungsorientiertes Prüfkonzept Impulsberatung im Rahmen der Prüfung (alle) Empfehlung qualitätssichernde Maßnahmen z.t. Beratungen unabhängig vor oder nach Prüfungen - Erstellung eines Prüfberichts für die Einrichtung und die Pflegekassen 6

7 Qualitätsdimensionen tsdimensionen / Qualitätsperspektiven tsperspektiven Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität Aktueller Stand des Wissens zu Pflegeinterventionen Zufriedenheit Fachliche Perspektive Aktueller Stand des Wissens zu Organisation Nutzerperspektive Bei Menschen mit Demenz nur begrenzt möglich 7

8 Anteil in 2006 geprüfte Einrichtungen ambulant stationär gesamt zugelassen Prüfanteil

9 Anteil der bis 2006 geprüften Einrichtungen 90,0 80,0 70,0 60,0 50,0 40,0 62,7 56,7 52,0 72,2 63,8 57,3 77,2 68,8 62,3 80,2 72,8 66,6 ambulant stationär gesamt 30,0 20,0 10,0 0, Jahr 9

10 Ergebnisse des 2. MDS-Qualit Qualitätsberichtstsberichts - Pflege hat ein Qualitätsproblem, und zwar in zu vielen Einrichtungen - Im Zeitraum ist eine Verbesserung der Qualitätssituation eingetreten - festgestellte Qualitätsdefizite an der Schnittstelle Prozess- / Ergebnisqualität erfordern Qualitätsverbesserungen - eine nicht zu vernachlässigende Minderheit der Pflegebedürftigen wird gesundheitsgefährdend gepflegt 10

11 2. Qualitäts ts-bericht - Datenbasis ambulant stationär Qualitätsprüfungen davon 1. HJ davon Anlassprüfungen 18,8% 23,7% Pflegebedürftige/Bewohner davon 1. HJ Anteil Einrichtungen 31,1% 41,6% 11

12 Prüfarten und Anmeldung Prüfarten 2006 ambulant stationär - Anlass 334 / 20,6 % 736 / 29,8 % - Stichprobe 902 / 55,9 % 949 / 38,4 % - Evaluation 378 / 23,5 % 784 / 31,8 % gesamt / 100,0 % / 100,0 % unangemeldet 2006 ambulant stationär - Anlass 42,2 % 72,1 % - Stichprobe 2,5 % 44,8 % - Evaluation 6,7 % 60,3 % gesamt 10,5 % 56,0 % 12

13 Dekubitsprophylaxe und therapie angemessen in v.h. Vergleich 2. Halbjahr 2003 / 1. Halbjahr ,9 64,5 50,8 57, stationär ambulant 2003 (2. HJ) 2006 (1. HJ) 13

14 Ernährung und Flüssigkeitsversorgung angemessen in v.h. Vergleich 2. Halbjahr 2003 / 1. Halbjahr ,0 65,6 62,8 70, stationär ambulant 2003 (2. HJ) 2006 (1. HJ) 14

15 Inkontinenzversorgung angemessen in v.h. - Vergleich 2. Halbjahr 2003 / 1. Halbjahr ,9 84,5 75,2 78, stationär ambulant 2003 (2. HJ) 2006 (1. HJ) 15

16 Wie ist der Pflegezustand? - Der Pflegezustand ist unangemessen, wenn bei den Kriterien Hautzustand, Mundzustand, Versorgung mit Sonden und Kathetern sowie weiteren Kriterien ein akuter pflegerischer Mangel vorliegt 2. HJ HJ stationär 17,4% 10,0% - ambulant 6,6% 5,7% - Auch bei einem angemessenen Pflegezustand liegen vielfach Defizite in der Prozessqualität vor (z.b. Dekubitusprophylaxe) 16

17 Stationär r Pflegeprozess in v.h. 0,0 10,0 20,0 30,0 40,0 50,0 60,0 70,0 80,0 90,0 100,0 Pflegeanamnese / Informationssammlung Biografie 62,1 71,9 75,4 73,3 Differenzierte Aussagen zu Ressourcen / Fähigkeiten und Problemen/Defiziten 51,3 59,4 Individuelle Pflegeziele festgelegt Individuelle Maßnahmen geplant 45,1 48,4 50,7 56,8 Prophylaxen berücksichtigt 54,3 65,7 Durchgeführte Maßnahmen nachvollziehbar dokumentiert Regelmäßige Angaben im Bericht 78,7 77,8 85,9 89,4 Situationsgerechtes Handeln bei akuten Ereignissen 72,3 85,8 Überprüfung der Pflegeergebnisse und erforderliche Anpassung der Ziele und Maßnahmen 49,5 63, (2. Hj.) 2006 (1. Hj.) (Unterstützung durch Stellungnahme) 17

18 Versorgung von Menschen mit Demenz angemessen In v.h. Vergleich 2. Halbjahr 2003 / 1. Halbjahr ,6 69,7 67,3 73, stationär ambulant 2003 (2. HJ) 2006 (1. HJ) 18

19 Stationäre Pflege / Soziale Betreuung in v.h. Vergleich 2. Halbjahr 2003 / 1. Halbjahr ,7 96, ,7 70, Leistungen angeboten Auf Bewohnerstruktur ausgerichtet 2003 (2. Hj.) 2006 (1. Hj) 19

20 Verbesserung der Qualität was ist zu tun? Internes Qualitätsmanagement in den Einrichtungen ausbauen - Pflege planen - Prozesse organisieren - Personal qualifizieren - Personal anleiten - Personalbesetzung prüfen Externe Qualitätssicherung aufrecht erhalten - regelmäßige Prüfungen - stärkere Fokussierung auf Ergebnisqualität - beratungsorientierter Prüfansatz - enge Zusammenarbeit MDK und Heimaufsicht 20

21 Verbesserung der Qualität was ist zu tun? Transparenz herstellen - Qualitätsberichte von Pflegeeinrichtungen - Veröffentlichung der Prüfergebnisse der externen Prüfinstanzen in laienverständlicher Weise 21

22 Pflegereform in Deutschland - Ausbau der Qualitätssicherung tssicherung 1. Qualitätsentwicklung durch Expertenstandards - Beauftragung durch Verbände der Pflegekassen, Sozialhilfe und Leistungserbringer - Erarbeitung der Pflegestandards durch unabhängige Kommissionen aus Wissenschaft und Praxis - Verpflichtung der Einrichtungen auf Einhaltung der konsentierten Pflegestandards 22

23 2. Ausbau der externen Qualitätssicherung - regelmäßige Prüfung aller Einrichtungen durch den MDK im 3-Jahres-Rhythmus - aber: Ersatz der MDK-Prüfungen durch eine von der Pflegeeinrichtung in Auftrag zu gebende Zertifizierung 3. Transparenz der Prüfergebnisse - Veröffentlichung der einrichtungsbezogenen Prüfergebnisse des MDK - aber: ersatzweise Veröffentlichung der Zertifizierungsergebnisse 23

24 Ausblick - Pflegequalität bleibt ein wichtiges Thema in Deutschland - Trotz Verbesserungen in der Qualität besteht weiterhin Handlungsbedarf - Transparenz der Prüfergebnisse kann Qualitätswettbewerb intensivieren - Pflegereform kann Rahmenbedingungen für Qualität verbessern 24

Ablauf und Inhalt einer Qualitätsprüfung durch den MDK

Ablauf und Inhalt einer Qualitätsprüfung durch den MDK Ablauf und Inhalt einer Qualitätsprüfung durch den MDK Gesetzliche Grundlage 114 ff SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) Dort ist insbesondere geregelt, dass Prüfungen grundsätzlich unangemeldet stattfinden

Mehr

Prüfbericht nach 114ff SGB XI

Prüfbericht nach 114ff SGB XI Knappschaft Regionaldirektion Berlin Wilhelmstr.138-139 10963 Berlin Prüfbericht nach 114ff SGB XI Geprüfte Einrichtung: Komturstraße 18 12099 Berlin IK Nummer: 461107818 Auftragsnummer: 111222VA90000000-000001234

Mehr

2. Bericht des MDS nach 118 Abs. 4 SGB XI. Qualität in der ambulanten und stationären Pflege

2. Bericht des MDS nach 118 Abs. 4 SGB XI. Qualität in der ambulanten und stationären Pflege 2. Bericht des MDS nach 118 Abs. 4 SGB XI Qualität in der ambulanten und stationären Pflege Impressum Herausgeber: Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen e.v. Lützowstraße 53 45141

Mehr

Pflegequalität in Heimen und durch Pflegedienste hat sich verbessert

Pflegequalität in Heimen und durch Pflegedienste hat sich verbessert GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG MDS UND GKV-SPITZENVERBAND Pflegequalität in Heimen und durch Pflegedienste hat sich verbessert Essen/Berlin (14.01.2015). Die Versorgungsqualität in Pflegeheimen und ambulanten

Mehr

Weiterentwicklung in der Pflegeversicherung

Weiterentwicklung in der Pflegeversicherung BfA-Gemeinschaft 16. Oktober 2009 Köln Weiterentwicklung in der Pflegeversicherung Karl-Heinz Plaumann Geschäftsführer MDK Baden-Württemberg Ein Jahr nach der Pflegereform Ein kommender Tag scheint länger

Mehr

Lebensqualität bei Demenzerkrankung Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg 19. Mai 2008

Lebensqualität bei Demenzerkrankung Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg 19. Mai 2008 Die Lebensqualität demenzkranker Menschen aus der Perspektive des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen Dr. Peter Pick Geschäftsführer Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der

Mehr

Reform der Pflegeversicherung

Reform der Pflegeversicherung Reform der Pflegeversicherung Sozial- und Gesundheitsausschuss am 19. Mai 2008 in Schieder-Schwalenberg - Auszüge aus dem Referat des IKK Landesverbandes (Kreispflegekonferenz am 30.4.08) - Ziele der Reform

Mehr

Aufgaben einer Pflegekasse

Aufgaben einer Pflegekasse Fachtagung Niedrigschwellige Betreuungsangebote am 15. Juni 2004, Hannover Aufgaben einer Pflegekasse Torsten Dette Mitglied des Vorstandes, IKK-LV Niedersachsen -Landesverband Niedersachsen Gliederung

Mehr

Gemeinsame (?) Grundsätze und Maßstäbe...

Gemeinsame (?) Grundsätze und Maßstäbe... Qualitätsanforderungen aus Sicht des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Fachtagung Eching, 14. Juni 2007 Dr. med. Ottilie Randzio Ärztliche Leiterin Ressort Pflege MDK Bayern Gemeinsame (?)

Mehr

PNG und QPR: Auswirkungen des Pflegeneuausrichtungs-Gesetzes und der neuen Qualitäts-Prüfrichtlinien auf die Prüfpraxis

PNG und QPR: Auswirkungen des Pflegeneuausrichtungs-Gesetzes und der neuen Qualitäts-Prüfrichtlinien auf die Prüfpraxis PNG und QPR: Auswirkungen des Pflegeneuausrichtungs-Gesetzes und der neuen Qualitäts-Prüfrichtlinien auf die Prüfpraxis Dr. Peter Pick Geschäftsführer des MDS Fachtagung des Saarländischen Ministeriums

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Mobiler Kranken-Pflegedienst ME-LA Gabriele Bekric Wilhelm-Leuschner-Str. 28, 64347 Griesheim Tel.: 06155-6081208 Fax: 06155-8771413 mkp@me-la.de www.me-la.de Gesamtergebnis

Mehr

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Engedi-Pflege-daheim 1,0 sehr gut

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Engedi-Pflege-daheim 1,0 sehr gut Qualität des ambulanten Pflegedienstes Engedi-Pflege-daheim St. Michael-Weg 6, 57334 Bad Laasphe Tel.: 02754 378200 Fax: 02754 378201 engedi@t-online.de www.engedi.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen

Mehr

GKV-Spitzenverband 1. Vereinigungen der Träger der Pflegeeinrichtungen auf Bundesebene

GKV-Spitzenverband 1. Vereinigungen der Träger der Pflegeeinrichtungen auf Bundesebene Vereinbarung nach 115 Abs. 1a Satz 6 SGB XI über die Kriterien der Veröffentlichung sowie die Bewertungssystematik der Qualitätsprüfungen nach 114 Abs. 1 SGB XI sowie gleichwertiger Prüfergebnisse in der

Mehr

Vereinbarung nach 25 Abs. 1 S. 3 WTPG zur Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg, dem Prüfdienst

Vereinbarung nach 25 Abs. 1 S. 3 WTPG zur Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg, dem Prüfdienst Vereinbarung nach 25 Abs. 1 S. 3 WTPG zur Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg, dem Prüfdienst des Verbands der Privaten Krankenversicherung e.v.,

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill Ambulante Dienste Walkmühlenweg 5a, 35745 Herborn Tel.: 02772-959611 Fax: 02772-959630 e.halfmann@awo-lahn-dill.de www.awo-lahn-dill.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Pflegedienst Barbara Rahn und Gerlinde Freitag GmbH Alten Busecker Weg 3, 35457 Lollar Tel.: 06406 9093-0 Fax: 06406 9093-18 t.freitag@rahn-und-freitag.de www.rahn-und-freitag.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Freie Gesundheitshilfe Amb. Pflege u. Psychosoziale Betreuung e.v. Emanuel-Geibel Str. 18, 65185 Wiesbaden Tel.: 0611-379154 Fax: 0611-309256 info@freie-gesundheitshilfe.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Pflege DAHEIM GmbH Tel.: 03741 133131 Fax: 03741 133132 pflegedienst.kirsch@web.de www.pflegedaheim-plauen.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich verordnete

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Dienst des Verein Behindertenhilfe in Stadt u. Kreis Offenbach e.v. Ludwigstr. 136, 63067 Offenbach Tel.: 069/809096929 Fax: 069/809096948 i.schmalhorst@behindertenhilfe-offenbach.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Deutsches Rotes Kreuz Sozialstation Flachstraße 6, 65197 Wiesbaden Tel.: 0611-4687280 Fax: 0611-4687282 manfred.stein@drk-hessen.de www.drk-sozialdienste-rmt.de Gesamtergebnis

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Familienunternehmen Kunze GmbH Mühlenstraße 6, 02943 Weißwasser Tel.: 03576 21820 Fax: 03576 218212 info@pflege-kunze.de www.pflege-kunze.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulante Krankenpflege Michael C. Schmitt Aunelsraße 15, 65199 Wiesbaden Tel.: 0611-7237337 Fax: 0611-7237338 www.amb-pflegeschmitt.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Dr. Peter Pick Plenarveranstaltung Reform der Pflegeversicherung am 27. März 2012 Was erwarten die Medizinischen Dienste von einer Pflegereform?

Dr. Peter Pick Plenarveranstaltung Reform der Pflegeversicherung am 27. März 2012 Was erwarten die Medizinischen Dienste von einer Pflegereform? Dr. Peter Pick Plenarveranstaltung Reform der Pflegeversicherung am 27. März 2012 Was erwarten die Medizinischen Dienste von einer Pflegereform? Gliederung 1. Einführung: Leistungen des MDK für die Pflegeversicherung

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes AC Lebensfreude GmbH Ihr Pflegedienst Kochstedter Kreisstraße 11, 06847 Dessau-Roßlau Tel.: 0340 / 85072062 Fax: 0340 / 85072064 info@ac-lebensfreu.de www.ac-lebensfreu.de

Mehr

26.05.2014. Nach 15-20 Blättern zur Informationssammlung fehlt noch immer der Plan zur Versorgung, es fehlt der Pflegeplan!

26.05.2014. Nach 15-20 Blättern zur Informationssammlung fehlt noch immer der Plan zur Versorgung, es fehlt der Pflegeplan! Jutta König Pflege-Prozess-Beratung Eichendorffweg 10 65205 Wiesbaden www.pflege-prozess-beratung.de Stammblatt Anamnese ärztliche Verordnungen Ärztliche Kommunikation Vitalwerte Pflegeberichte Biografiebogen

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Mobiler Pflegedienst im Ried GmbH Riedweg 13, 74078 Heilbronn Tel.: 07131 910304 Fax: 07131 910709 info@pflegedien.st www.pflegedien.st Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Thüringen e. V. MDK

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Thüringen e. V. MDK MDK Studentische Fachtagung Deutscher Berufverband für Pflegeberufe Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster 15.01.2008 in Jena Fallsteuerung im Gesundheitswesen nicht nur ein Gedanke der Zukunft Medizinischer

Mehr

An den Voßbergen 94, 26133 Oldenburg Tel.: 0441/4860741 Fax: 0441 / 4860742 info@filius-pflege.de www.filius-pflege.de.

An den Voßbergen 94, 26133 Oldenburg Tel.: 0441/4860741 Fax: 0441 / 4860742 info@filius-pflege.de www.filius-pflege.de. Qualität des ambulanten Pflegedienstes Filius Tel.: 0441/4860741 Fax: 0441 / 4860742 info@filius-pflege.de www.filius-pflege.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich verordnete pflegerische Leistungen

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AMARITA Hamburg-Mitte Plus GmbH

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AMARITA Hamburg-Mitte Plus GmbH dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AMARITA Hamburg-Mitte Plus GmbH Angerstraße 20-22, 22087 Hamburg Tel.: 040 555000 Fax: 040 55500111 empfang2100@marseille-kliniken.com

Mehr

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Ansatz und Erfahrungen aus Deutschland

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Ansatz und Erfahrungen aus Deutschland Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Ansatz und Erfahrungen aus Deutschland Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS RVK-Forum in Luzern Gliederung 1. Einführung 2. Organisation des MDK in Deutschland

Mehr

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. HKP Chickowsky GmbH 1,0 sehr gut

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. HKP Chickowsky GmbH 1,0 sehr gut Qualität des ambulanten Pflegedienstes HKP Chickowsky GmbH Karl-Egon-Straße 4 c, 10318 Berlin Tel.: 030/5085903 Fax: 030/5085956 postfach@chickowsky.de http://www.chickowsky.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Häusliche Kranken- und Seniorenpflege Thomas Rehbein Eisenstraße 2-4, 65428 Rüsselsheim Tel.: 06142/963630 Fax: 06142/963633 info@pflegedienst-rehbein.de www.krankenpflege-rehbein.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes vhw Wohnen im Alter Amb. Pflegedienst GmbH Rathenaustr. 4, 22297 Hamburg Tel.: 040 511272883 Fax: 040 511272884 bbonanati@vhw-hamburg.de www.vhw-hamburg.de Gesamtergebnis

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Kuijpers Gladbacher Str. 5b, 41849 Wassenberg Tel.: 02432-9070440 Fax: 02432-9070439 wellmann@kuijpers.de www.kuijpers.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Caritas-Sozialstation Angelus Leopoldstraße 34, 90439 Nürnberg Tel.: 0911 269892 Fax: 0911 2876151 angelus@caritas-nuernberg.de www.caritas-nuernberg.de Gesamtergebnis

Mehr

genehmigt. 1 Der GKV-Spitzenverband ist der Spitzenverband Bund der Pflegekassen nach 53 SGB XI

genehmigt. 1 Der GKV-Spitzenverband ist der Spitzenverband Bund der Pflegekassen nach 53 SGB XI Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes 1 über die Prüfung der in Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen und deren Qualität nach 114 SGB XI (Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR) vom 17. Januar 2014 2 Der

Mehr

Was erwarten die Pflegekassen von einer Pflegereform?

Was erwarten die Pflegekassen von einer Pflegereform? Was erwarten die Pflegekassen von einer Pflegereform? Berlin, den 27. März 2012 Gernot Kiefer, Vorstand GKV-Spitzenverband Gernot Kiefer, GKV-Spitzenverband 1 Was erwarten die Pflegekassen von einer Pflegereform?

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst d. Heinrich Schütz Residen Neumarkt 12, 01067 Dresden Tel.: 0351-263596571 Fax: 0351-26359611 info@martinshof-diakoniewerk.de www.martinshof-diakoniewerk.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Diakonie - Zentralstation des Evang. Dekanats Idstein Fürstin-Henriette-Dorothea-Weg 1, 65510 Idstein Tel.: 06126-941810 Fax: 06126-941815 ev.diakoniestation.idstein@ekhn-net.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Diakoniestation Altenfurt/Fischbach/Moorenbrunn Schornbaumstr. 12, 90475 Nürnberg Tel.: 0911 835251 Fax: 0911 9880495 adn.info@diakonieneuendettelsau.de www.ambulantepflege-nuernberg.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Lisa-Mobil ambulanter Kinder-, Kranken- und Altenpflegedienst Friedrich-Ebert-Straße 59, 56564 Neuwied Tel.: 02631-82-1267 Fax: 02631-82-1646 Lisa.Mobil.mhk@marienhaus.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Krankenpflege Simiba Pfeiffer, Knittel, Panzner GbR Herborner Str. 22, 35768 Siegbach-Eisemroth Tel.: 02778-6963080 Fax: 02778-6963081 info@krankenpflege-simiba.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes HUMANITA Pflege & Betreuungs GmbH Apfelstraße 48, 52525 Heinsberg Tel.: 02452-1063966 Fax: 02452-1067498 Humanita.Pflege@googlemail.com www.pflegedienst-humanita.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes vhw Wohnen im Alter Ambulanter Pflegedienst Gmbh Tel.: 040/511272883 Fax: 040/511272884 bbonanati@vhw-hamburg.de www.vhw-hamburg.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes DRK - Pflegestützpunkt Bismarckstraße 17, 49324 Melle Tel.: 05422-962460 Fax: 05422-43207 ambulantepflege@drk-melle.de www.drk-melle.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Brunnenstraße 1, 23843 Bad Oldesloe Tel.: 04531 888 21 0 Fax: 04531 888 21 55 info@pflegenotfallteam.de www.pflegenotfallteam.de.

Brunnenstraße 1, 23843 Bad Oldesloe Tel.: 04531 888 21 0 Fax: 04531 888 21 55 info@pflegenotfallteam.de www.pflegenotfallteam.de. Qualität des ambulanten Pflegedienstes PNT Pflegenotfallteam Tel.: 04531 888 21 0 Fax: 04531 888 21 55 info@pflegenotfallteam.de www.pflegenotfallteam.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohn- und Pflegeheim "Am Gutspark"

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohn- und Pflegeheim Am Gutspark PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Pflegetransparenzvereinbarung Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohn- und Pflegeheim "Am Gutspark" Am Gutspark 1, 30539 Hannover Tel.: 0511/8988050

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Balance Tiergartenstraße 128, 30559 Hannover Tel.: 0511-89721484 Fax: 0511-89721485 pflegedienst.balance@web.de www.pflegedienst-balance.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Lebenswert APL GmbH

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Lebenswert APL GmbH Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Lebenswert APL GmbH Tel.: 0621 338860 Fax: 0621 3388665 info@lw-ma.de www.lw-ma.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich verordnete

Mehr

Entstehungshintergrund Projekt Entwicklung und Erprobung von Instrumenten zur Beurteilung der Ergebnisqualität in der stationären Altenhilfe

Entstehungshintergrund Projekt Entwicklung und Erprobung von Instrumenten zur Beurteilung der Ergebnisqualität in der stationären Altenhilfe Entstehungshintergrund Projekt Entwicklung und Erprobung von Instrumenten zur Beurteilung der Ergebnisqualität in der stationären Altenhilfe Münster, 2. Juli 2013 Brigitte Döcker Vorstandsmitglied AWO

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes micura Pflegedienste Berlin GmbH Möllendorffstraße 104-105, 10367 Berlin Tel.: 030 / 6409 0231 Fax: 030 / 6409 0233 berlin@micura.de http://www. micura.de Gesamtergebnis

Mehr

Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler

Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler Die erste gute Nachricht: Die Leistungen der Pflegeversicherung für die stationäre Pflege bleiben stabil Ursprünglich

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Kirchliche Sozialstation Neuwied Langendorfer Str. 172, 56564 Neuwied Tel.: 02631-22293 Fax: 02631-22297 heide.horsch@kiso-neuwied.de www.kiso-neuwied.de Gesamtergebnis

Mehr

Pflegedienste / Pflegeheime Merkblatt

Pflegedienste / Pflegeheime Merkblatt Pflegedienste / Pflegeheime Merkblatt Voraussetzungen für die Gründung von Pflegeeinrichtungen Was das Pflegeversicherungsgesetz regelt Bei der Gründung einer Pflegeeinrichtung (Pflegedienst oder Pflegeheim)

Mehr

Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz. Pflege ist Zukunft

Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz. Pflege ist Zukunft Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz Pflege ist Zukunft Leistungsverbesserung für demenziell erkrankte Menschen Neudefinition des Pflegebedürftigkeitsbegriffs, es ist aber ein längerer Umsetzungsprozeß zu erwarten

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes SARA Mobiler Pflegedienst Burgstraße 42, 06749 Bitterfeld-Wolfen/ OT Bitterfeld Tel.: 03493/68564 Fax: 03493/604143 info@sara-mobiler-pflegedienst.de www.sara-seniorenresidenzen.de

Mehr

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Wohnstift Haus Horst 1,0 sehr gut

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Wohnstift Haus Horst 1,0 sehr gut Qualität des ambulanten Pflegedienstes Wohnstift Haus Horst Horster Allee 12-22, 40721 Hilden Tel.: 02103/915-0 Fax: 02103/915-204 wohnstift@haus-horst.de www.haus-horst.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Pflegezentrum Schomberg

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Pflegezentrum Schomberg PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Pflegezentrum Schomberg Schomberg 1, 03130 Spremberg Tel.: 03563/2994 Fax: 03563/594314 info@med-cottbus.de http://www.med-cottbus.de

Mehr

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 Steffi s Pflegeteam Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 1 Was tun, wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Ein kurzer Überblick über unsere Leistungen Sie pflegen Ihren Angehörigen

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AWO, Sozial-Kulturelles-Zentrum, Kurzzeitpflege

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AWO, Sozial-Kulturelles-Zentrum, Kurzzeitpflege PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung AWO, Sozial-Kulturelles-Zentrum, Kurzzeitpflege Karl-Günzel-Straße 1, 09599 Freiberg Tel.: 03731 795763 Fax: 03731 795764

Mehr

Pflegeversicherung SGB XI Bestandsaufnahme, Weiterentwicklung und Perspektiven

Pflegeversicherung SGB XI Bestandsaufnahme, Weiterentwicklung und Perspektiven Pflegeversicherung SGB XI Bestandsaufnahme, Weiterentwicklung und Perspektiven Wilhelm Rohe Referatsleiter Pflege Verband der Ersatzkassen e.v. (vdek) Landesvertretung Nordrhein-Westfalen 20. Oktober 2010,

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulante Pflege Rhein-Neckar Tel.: 0621 8624740 Fax: 0621 8624741 ambulante-pflege-rhein-neckar@t-online.de www.ambulante-pflege-rhein-neckar.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Rotunde Seniorenpflegeheim

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Rotunde Seniorenpflegeheim PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Rotunde Seniorenpflegeheim Schönerlinder Straße 11, 16341 Panketal Tel.: 030/ 9479491-0 Fax: 030/ 9479491-98 rotunde@fuehrergruppe.de

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenzentrum Köpenick

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenzentrum Köpenick PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenzentrum Köpenick Werlseestr. 37-39a, 12587 Berlin Tel.: 030/6 44 22 27 Fax: 030/6 44 22 99 pflegeleitung@sozialstiftung-koepenick.de

Mehr

stationär Insgesamt 400.000 258.490 426.855 671.084 126.718 131.772 Pflegestufe I Pflegestufe II Pflegestufe III Insgesamt

stationär Insgesamt 400.000 258.490 426.855 671.084 126.718 131.772 Pflegestufe I Pflegestufe II Pflegestufe III Insgesamt Anzahl Pflegebedürftige (Quelle: BMG 28) Über 2 Millionen Frauen und Männer in Deutschland sind im Sinne der sozialen Pflegeversicherung leistungsberechtigt. Fast 1,36 Millionen werden ambulant durch Angehörige

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohnpark Coswig

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohnpark Coswig PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Seniorenwohnpark Coswig Berliner Straße 36, 06869 Coswig Tel.: 034903/ 450 Fax: 034903/ 45100 Halfpap@marseille-kliniken.com

Mehr

MDK-Beratung im GKV-System Vom Einzelfall bis zur Systemberatung Dr. Doris Pfeiffer Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes

MDK-Beratung im GKV-System Vom Einzelfall bis zur Systemberatung Dr. Doris Pfeiffer Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes MDK-Beratung im GKV-System Vom Einzelfall bis zur Systemberatung Dr. Doris Pfeiffer Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes Dr. Doris Pfeiffer, Berlin, 27. März 2012 1 Die Gesetzliche Krankenversicherung

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung NOVA VITA Residenz Am Folkwang Museum

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung NOVA VITA Residenz Am Folkwang Museum PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung NOVA VITA Residenz Am Folkwang Museum Goethestr. 19, 45128 Essen Tel.: 0201/7292-0 Fax: 0201/7292-700 essen@novavita.com

Mehr

Die Änderungen der Pflegeversicherung treten am 01.07.2008 in Kraft. Gewinner sind die Pflegebedürftigen!

Die Änderungen der Pflegeversicherung treten am 01.07.2008 in Kraft. Gewinner sind die Pflegebedürftigen! Die Änderungen der Pflegeversicherung treten am 01.07.2008 in Kraft Gewinner sind die Pflegebedürftigen! Die erste gute Nachricht: Durch Beitragserhebung bessere Leistungen! Um bessere Leistungen für die

Mehr

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Pflegedienst Mops Mobil 1,1 sehr gut

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien. Pflegedienst Mops Mobil 1,1 sehr gut Qualität des ambulanten Pflegedienstes Pflegedienst Mops Mobil Berliner Str. 118, 58135 Hagen Tel.: 02331/4737222 Fax: 02331/4730-855 mopsmobil@diakonie-sw.de www.diakonie-sw.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Fragen und Antworten zu den Pflegenoten

Fragen und Antworten zu den Pflegenoten Warum gibt es jetzt Noten für die Qualität der Pflege? Mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz wurde die Möglichkeit geschaffen, die für Verbraucher relevanten Prüfergebnisse der Medizinischen Dienste

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Villa Auenwald Seniorenheim GmbH

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Villa Auenwald Seniorenheim GmbH PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Villa Auenwald Seniorenheim GmbH Barnecker Str. 3, 04178 Leipzig Tel.: 0341-44760 Fax: 0341-4476155 el0490@marseille-kliniken.com

Mehr

Die Reform der Pflegeversicherung. Gewinner sind die Pflegebedürftigen!

Die Reform der Pflegeversicherung. Gewinner sind die Pflegebedürftigen! Die Reform der Pflegeversicherung Gewinner sind die Pflegebedürftigen! (Die Änderungen der Pflegeversicherung treten am 01.07.08 in Kraft) Seite 1 Die erste gute Nachricht: Durch Beitragserhebung bessere

Mehr

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen 1. Was bietet die Pflegeversicherung? Bei Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse die entstehenden Kosten ganz oder teilweise. Die Höhe der Kosten hängt

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulanter Pflegedienst Christiane Philipp Hauptstraße 23, 91607 Gebsattel Tel.: 09861 974535 Fax: 09861 974536 info@pflegedienst-philipp.de www.pflegedienst-philipp.de

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes PTH Pflegeteam "to Huus" GmbH Tel.: 040 64221222 Fax: 040 64221221 info@pflegeteam-to-huus.de www.pflegeteam-to-huus.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Häuslicher Pflegedienst "Viktoria" Viktoria Smirnich Tel.: 84419949 Fax: 84316356 viktoria_smirnich@t-online.de keine Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich

Mehr

Informationen über neue Leistungen der Pflegeversicherung. 1. Bessere Unterstützung für Menschen mit Demenz

Informationen über neue Leistungen der Pflegeversicherung. 1. Bessere Unterstützung für Menschen mit Demenz Pflegereform 2013 Informationen über neue Leistungen der Pflegeversicherung 1. Bessere Unterstützung für Menschen mit Demenz Die Situation für Menschen, die z. B. wegen einer dementiellen Erkrankung eine

Mehr

Pflege-Transparenzvereinbarung stationär (PTVS)

Pflege-Transparenzvereinbarung stationär (PTVS) Pflege-Transparenzvereinbarung stationär (PTVS) PTVS - 2008 PTVS - 2013 Vereinbarung nach 115 Abs. 1a Satz 6 SGB XI über die Kriterien der Veröffentlichung sowie die Bewertungssystematik der Qualitätsprüfungen

Mehr

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe,

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe, Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe zur Qualität und Qualitätssicherung einschl. des Verfahrens zur Durchführung von Qualitätsprüfungen nach 80 SGB XI in der ambulanten Pflege vom 10. Juli 1995 (i.d.f.

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Johanniter Pflegedienst Neuzelle Lindenpark 8 A, 15898 Neuzelle Tel.: 033652/284 Fax: 033652/89860 simone.gedicke@johanniter.de www.johanniter.de Gesamtergebnis Pflegerische

Mehr

Rehabilitation vor Pflege ungenügende Umsetzung durch Mängel bei der Pflegebegutachtung? Expertenforum 2004 09.12.2004 / Hannover

Rehabilitation vor Pflege ungenügende Umsetzung durch Mängel bei der Pflegebegutachtung? Expertenforum 2004 09.12.2004 / Hannover Rehabilitation vor Pflege ungenügende Umsetzung durch Mängel bei der Pflegebegutachtung? Expertenforum 2004 09.12.2004 / Hannover Hans-Udo Zenneck 1 Die niedrigen Empfehlungsquoten für rehabilitative Maßnahmen

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes AWO Gemeinnützige Pflegegesellschaft mbh Tel.: 030 / 4212867 Fax: 030 / 4212868 sst-prenzlauerberg-weissensee@awo-pflegenetz.de www.awo-pflegenetz.de Gesamtergebnis

Mehr

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe der Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände, Köln und

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe der Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände, Köln und Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe zur Qualität und Qualitätssicherung einschl. des Verfahrens zur Durchführung von Qualitätsprüfungen nach 80 SGB XI in der Kurzzeitpflege vom 18. August 1995 (i.d.f. vom

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Haus An der Steinlach

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Haus An der Steinlach PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Haus An der Steinlach Fallltorstraße 70, 72116 Mössingen Tel.: 07473 376 0 Fax: 07473 376150 haus-an-der-steinlach@wohlfahrtswerk.de

Mehr

Richtlinien. des GKV-Spitzenverbandes. zur Zusammenarbeit der Pflegekassen. mit anderen unabhängigen Gutachtern

Richtlinien. des GKV-Spitzenverbandes. zur Zusammenarbeit der Pflegekassen. mit anderen unabhängigen Gutachtern Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zur Zusammenarbeit der Pflegekassen mit anderen unabhängigen Gutachtern (Unabhängige Gutachter-Richtlinien UGu-RiLi) nach 53b SGB XI vom 06.05.2013 Der GKV-Spitzenverband

Mehr

Anforderungen an eine Pflegedokumentation laut Maßstäben und Grundsätzen für die Qualität [ ] nach 113 SGB XI 2

Anforderungen an eine Pflegedokumentation laut Maßstäben und Grundsätzen für die Qualität [ ] nach 113 SGB XI 2 2 Was muss eine Pflegedokumentation überhaupt enthalten? 2 2.1 Inhaltliche Mindestanforderungen an eine Pflegedokumentation Wo ist eigentlich geregelt, wie umfangreich die Pflegedokumentation sein muss?

Mehr

Muster Versorgungsvertrag nach 72 SGB XI vollstationäre Pflege

Muster Versorgungsvertrag nach 72 SGB XI vollstationäre Pflege Muster Versorgungsvertrag nach 72 SGB XI vollstationäre Pflege zwischen dem Pflegeheim Name der Pflegeeinrichtung...... in Trägerschaft von Name des Trägers der Pflegeeinrichtung......... und den Landesverbänden

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Ambulantes Pflegezentrum Nord ggmbh Pfauenaugenhof 2, 24941 Flensburg Tel.: 0461 141050 Fax: 0461 1410526 info@apn-flensburg.de www.apn-flensburg.de Gesamtergebnis

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Sozialstation des AWO KV Aachen-Land e.v. Anne-Frank-Str. 2, 52134 Herzogenrath Tel.: 02406666190 Fax: 024066661918 pflegedienst@awo-aachen-land.de www.awo-ambulante-pflege.de

Mehr

Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen aus rechtlicher Sicht. Berlin, 31. Januar 2015 Marie-Luise Schiffer-Werneburg

Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen aus rechtlicher Sicht. Berlin, 31. Januar 2015 Marie-Luise Schiffer-Werneburg Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen aus rechtlicher Sicht Berlin, 31. Januar 2015 Marie-Luise Schiffer-Werneburg Übersicht I. Entwicklung der Qualitätssicherung in der Pflege 1. Pflege-Versicherungsgesetz

Mehr

Rehabilitation vor und in der Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Rehabilitation vor und in der Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit 27. Mai 2009 Berlin Grundsatz 11 Abs. 2 SGB V: Versicherte haben Anspruch auf Leistungen zur med. Rehabilitation die notwendig sind, um eine Behinderung oder Pflegebedürftigkeit

Mehr

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe der Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände, Köln und

und der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, Karlsruhe der Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände, Köln und Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe zur Qualität und Qualitätssicherung einschl. des Verfahrens zur Durchführung von Qualitätsprüfungen nach 80 SGB XI in der teilstationären Pflege (Tages- und Nachtpflege)

Mehr

vom 18. August 1995 In der Fassung vom 31. Mai 1996

vom 18. August 1995 In der Fassung vom 31. Mai 1996 Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe zur Qualität und Qualitätssicherung einschl. des Verfahrens zur Durchführung von Qualitätsprüfungen nach 80 SGB XI in der teilstationären Pflege (Tages- und Nachtpflege)

Mehr

Der MDK Berlin-Brandenburg e.v. Entwicklung und Rolle im Gesundheitssystem

Der MDK Berlin-Brandenburg e.v. Entwicklung und Rolle im Gesundheitssystem Der MDK Berlin-Brandenburg e.v. Entwicklung und Rolle im Gesundheitssystem MDK Berlin-Brandenburg e.v. Übersicht 1. Rechtsgrundlagen und Selbstverständnis 2. Fakten zum MDK Berlin-Brandenburg 3. Leistungen

Mehr

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien

Dienstleistung und Organisation. bis zu 17 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 10 Kriterien bis zu 37 Kriterien Qualität des ambulanten Pflegedienstes Medicus Pflegeteam Berlin Kurfürstendamm 100, 10709 Berlin Tel.: 030/89063-700 Fax: 030/89063-749 berlin@medicus-pflege.de http://www.medicus-pflege.de Gesamtergebnis

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes Johanniter Pflegedienst Neuzelle Tel.: 033652/284 Fax: 033652/89860 simone.gedicke@johanniter.de www.juh-bb.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich verordnete

Mehr

Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG)

Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG) Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG) Stand 30.10.2012 Neuausrichtung der Pflegeversicherung mit dem Ziel Stärkung der an Demenz erkrankten pflegebedürftigen

Mehr

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Qualität des ambulanten Pflegedienstes Qualität des ambulanten Pflegedienstes AWO Pflegedienst Pinneberg Süd Tel.: 04103 1808300 Fax: 04103 1808303 elke.eichhorn@awo-sh.de www.awo-sh.de Gesamtergebnis Pflegerische Leistungen Ärztlich verordnete

Mehr

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Marianne-Werner-Haus

Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Marianne-Werner-Haus PRÜFGRUNDLAGE dem 1. nuar 2014 gültigen Qualität der stationären Pflegeeinrichtung Marianne-Werner-Haus Kirchröder Strasse 44, 30625 Hannover Tel.: 05115353466 Fax: 051153531568 marianne-werner-haus@stephansstift.de

Mehr