Branchenforum LogistikMarketing 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Branchenforum LogistikMarketing 2013"

Transkript

1 Branchenforum LogistikMarketing 2013 Alle Präsentationen zum Thema: Social Media und Online Marketing. Einfach mehr Erfolg mit Facebook, Twitter, Xing und Co.! Branchenforum LogistikMarketing 2012

2 Intro Ekaterina Arlt Empfehlungsmarketing Akademie Karina Krukowski news aktuell (dpa Gruppe) Claudius Langen Köln Dialog Alexander Wagner Kanzlei Wolff, Göbel, Wagner Branchenforum LogistikMarketing 2012

3 Das LogistikCluster NRW ist Teil der NRW-Clusterpolitik unter der Dachmarke Exzellenz.NRW. Für das LogistikCluster NRW hat sich der LOG-IT Club e.v. als Trägerverein mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW zusammen geschlossen. Gefördert wird das Projekt vom Land NRW sowie der EU. Eine aktive Teilnahme an dem Netzwerk ist durch die Mitgliedschaft im LOG-IT Club e.v. möglich, derzeit sind schon über 220 Unternehmen und Institutionen aktiv als Mitglieder dabei. Kontakt: Peter Abelmann Geschäftsführer LOG-IT Club e.v. Dr. Christoph Kösters Hauptgeschäftsführer VVWL e.v. 3 Branchenforum LogistikMarketing August 2013

4 Das Branchenforum LogistikMarketing.NRW wendet sich an Inhaber, Geschäftsführer, PR- und Vertriebsverantwortliche aus Speditionen, Transportunternehmen und branchenaffinen Verbänden, Institutionen und Dienstleistern, Motto: Aus der Praxis für die Praxis! Die Veranstaltung soll wertvolle Tipps vermitteln und Gelegenheit zum Dialog über bewährte und neue MarKom Lösungen ermöglichen. Kontakt Werner Geilenkirchen Leiter des Branchenkreises LogistikMarketing.NRW Geschäftsleitung HERZIG. Marketing für Logistik, Köln 4 Branchenforum LogistikMarketing August 2013

5 Online-Vertrieb, Online-PR, Suchmaschinen Ranking und Google Werbung. Keywords und Conversions. Social Media, Facebook, Xing & Co.. Schnelle, kostengünstig und einfach umsetzbare Wettbewerbsvorteile! 5 Branchenforum LogistikMarketing August 2013

6 Modernes Marketing kopiert ein bewährtes Logistikkonzept: dort werden Materialien exakt zum tatsächlichen Bedarfstermin bereitgestellt. Übertragen bedeutet dies, die richtige Information in genau dem Moment Just-In-Time bereitzustellen, in dem ein Verlader bei Google, auf der Firmenwebsite oder in einem Fachportal einen neuen Transport-Dienstleister sucht oder sich über bestehende Dienstleister informieren will.

7 Für Transport- und Logistikunternehmen heißt das: Nicht suchen. Gefunden werden! Und genau deshalb müssen Google & Co heute zu einem festen Bestandteil der Marketingaktivitäten werden.

8 Ekaterina Arlt Gründerin der Empfehlungsmarketing Akademie, Düsseldorf Social Media Marketing für Logistiker Branchenforum LogistikMarketing 2012

9 Dipl.-Kffr. Ekaterina Arlt, ARLTMARKETING

10 Spielen wir folgendes Szenario durch

11 Netzwerke sichtbar machen

12 Mitarbeiter werden aktiv

13 Netzwerke sichtbar machen Nach 3 Mo. ca. 300 Nach 9 Mo.: 200 Facebook Fans 200 Gruppen- Mitglieder 400 XING- Kontakte

14 Vorteile von Social Media für die eigene Vermarktung Ohne Social Media Abhängigkeit von einer Person Auftragslage bricht leichter ein, wenn Person ausfällt Netzwerk unsichtbar Mit Social Media Unternehmensnetzwerk Terminquote erhöht sich Neues Akquiseinstrument

15 Wie startet man im Social Media durch?

16 Schritt 1: Welches Soziale Netzwerk passt zu mir?

17 Schritt 1: Soziale Netzwerke im Blick

18 Schritt 1: Ein Überblick Akquise Imageaufbau Unternehmensseite Statistik führen Netzwerk visualisieren

19 Schritt 1: XING Alter der Nutzer in Deutschland 8% 3% 2% 3% 16% 31% 37% 0-17 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 65 und mehr Quelle: Google

20 Schritt 1:Facebook Alter der Nutzer in Deutschland 6% 4% 17% 10% 29% 34% 0-17 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 65 und mehr Quelle: Google

21 Schritt 1:Google+ Alter der Nutzer in Deutschland 9% 7% 18% 0-17 Jahre 15% 27% Jahre Jahre Jahre 24% Jahre Jahre 65 und mehr Quelle: Google

22 Schritt 1:Twitter Alter der Nutzer in Deutschland 20% 8% 3% 6% 8% 0-17 Jahre Jahre 34% Jahre Jahre 21% Jahre Jahre 65 und mehr Quelle: Google

23 Schritt 1:YouTube Alter der Nutzer in Deutschland 8% 3% 11% 25% 29% 7% 17% 0-17 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 65 und mehr Quelle: Google

24 Schritt 2: Strategieaufbau Mitarbeiter informieren und integrieren Zielgruppe festlegen Einen Plan machen Hauseigene Aktivitäten abbilden Inhalte auf den Prüfstand stellen / Erfolg messen

25 Schritt 2: Website ist die Basis

26 Schritt 3: Umsetzung- Bilder statt nur Texte Mitarbeiter & Kunden Gemeinsame Erlebnisse Kundenreferenzen (Kundenstimmen) Prozesse zeigen, statt nur fertige Produkte

27 Praxisbeispiel so nicht

28 Praxisbeispiel 1

29 Praxisbeispiel

30 Praxisbeispiel 2

31 Praxisbeispiel 2

32 Praxisbeispiel

33 Praxisbeispiel 3

34 Über uns: Empfehlungsmarketing Akademie

35 Social Media Seminare

36 Und wann vernetzen wir uns? Kontaktdaten: Dipl.-Kauffrau (FH) Ekaterina Arlt Empfehlungsmarketing Akademie ARLTMARKETING Luegplatz Düsseldorf Tel.: +49 (0) Mob.: +49 (0)

37 Karina Krukowski Account Manager news aktuell (dpa Gruppe) Online PR für Speditionen und Logistikdienstleister Tue Gutes und rede drüber Branchenforum LogistikMarketing 2012

38 Online PR für Speditionen und Logistikdienstleister Karina Krukowski, news aktuell GmbH 15. August 2013

39 Werbung vs. Pressearbeit Wahrnehmung Reichweite Kosten Zeitraum Werbung Werbung kann bewusst ignoriert oder als unangenehm empfunden werden. Werbe-Buchungen garantieren Ihnen Reichweite. Werbung ist vergleichsweise kostspielig (1/4 Seite in einer großen Zeitung kostet z.b aufwärts). Werbung ist nur solange online, wie Sie sie gebucht haben. Pressearbeit Beiträge von Journalisten werden als neutral, glaubwürdig und wichtig eingestuft. Basis für eine erfolgreiche Reichweite ist der Nachrichtenwert und die Art der Verbreitung. Pressearbeit ist deutlich günstiger (eine Verbreitung an alle Zeitungen, TV- und Radiosender und Online- Medien kostet bei news aktuell beispielsweise nur ca. 360 ). PR-Infos sind online langfristig auffindbar: Newsroom, diverse Contentpartner, Datenbanken.

40 Social Media Trendmonitor 2013: Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Neben Journalisten sind auch Kunden, Marketing, Wettbewerber und die Öffentlichkeit relevante Zielgruppen, bestätigen 90 Prozent der Pressesprecher. Die eigene Arbeit ist durch Social Media erfolgreicher geworden. Hauptanlaufstellen für Journalisten: Homepages (78 Prozent) und Google (65 Prozent). Pressestellen 46 Prozent, PR- Agenturen 44 Prozent Zu wenig interne Unterstützung und Mitleben, sagen 49 Prozent der Pressesprecher Erwartungen an den Einsatz von Social Media wurden voll erfüllt. Viel Aufwand, wenig Ertrag., schlussfolgern Journalisten und Agenturen (43 und 53 Prozent). 13 Prozent Erwartungen an Social Media wurden nur zum Teil erfüllt. 64 Prozent

41 Bausteine für erfolgreiche Online-PR Eigene Webseite Datenbanken Profidatenbanken - Newsroom - Nachrichten-/ Themenportale Multichannel Kommunikation 3 4 Präsenz bei Social Media Mobile Bereitstellung

42 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Eigene Webseite (1)

43 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Datenbanken (2): dpa-plattform

44 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Datenbanken (2): Presseportal und Newsroom

45 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Datenbanken (2): Nachrichten- und Themenportale

46 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Social Media (3): Twitter, Facebook & Co

47 Beispiel aus der Logistikbranche: BME Mobile Bereitstellung via App (4)

48 Unser Kerngeschäft: Verbreitung Ihrer Presseinformationen OTS Nachrichtennetzwerk: klassische Medien und Online-Reichweite inkl. Verschlagwortung und kostenfreiem Newsroom im Presseportal Fach- und Regionalmedien: 200 Verteiler sofort verfügbar und stets aktuell Weltweite Verbreitung: Wire und Fachmedien

49 Unsere Präsenzen für Sie Hamburg Berlin https://twitter.com/na_presseportal https://de-de.facebook.com/presseportal Düsseldorf Frankfurt München Zürich

50 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Karina Krukowski (B. A.) Account Manager Graf-Adolf-Platz Düsseldorf Telefon: Xing:

51 Claudius Langen Inhaber Köln Dialog Suchmaschinenmarketing Wer suchet, der findet Branchenforum LogistikMarketing 2012

52 3. BranchenForum LogistikMarketing.NRW Suchmaschinenmarketing Wer suchet, der findet. Claudius Langen Köln Dialog Suchmaschinenmarketing

53 Claudius Langen Geschäftsführer der Agentur Köln Dialog Gründung 2006 Webdesign und -programmierung, CMS, Online-Marketing - SEO, SEA, Social Media Marketing über 100 aktive Kunden aus dem Bereich KMU

54 Gliederung Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe? Wo wird gesucht? Was wird gesucht? Wie wird gefunden? Was ist Suchmaschinenmarketing? Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung? Wie funktioniert Suchmaschinenwerbung? Zusammenfassung/Handlungsempfehlungen

55 Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe? Herr Müller (58), Unternehmer produziert in Deutschland möchte seine Ware nach Italien exportieren sucht nach Logistikdienstleistern Wo sucht er? Wonach sucht er genau? Wie sind Sie für ihn zu finden? Wo sollten Sie zu finden sein? Wie kann Ihre Auffindbarkeit optimiert werden?

56 Wo wird gesucht? Über 90% der Internetnutzer suchen über Google Über 70% der Deutschen nutzen das Internet zur Produktrecherche Tendenz jeweils steigend Quelle: Statista Google Andere Suchmaschinen

57 Was wird gesucht?

58 Wie wird gefunden?

59 Wie wird gefunden?

60 Was ist Suchmaschinenmarketing?

61 Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung? Professionelle Suchmaschinenoptimierung basiert auf vier Säulen: 1. Ansprechendes Design inklusive intuitiver Orientierung und Führung der Besucher 2. Solide und durchdachte Technik in einem professionellen und aktuellen CMS 3. Inhalte interessant und klar formuliert, sowie wirkungsvoll bebildert 4. Starke und intelligente Verlinkung auf anderen Websites

62 Vorgehensweise zur Suchmaschinenoptimierung OnPage Ziel definieren Sorgfältige Keywordrecherche durchführen Auf diese Suchbegriffe optimierte und werbewirksame Texte erstellen Ansprechendes und angemessenes Design mit einer schlüssigen Navigation erstellen Auswahl eines modernen und vielfältigen CMS Empfehlung: TYPO3 oder WordPress Ausreichend ansprechende Bilder, Grafiken und Videos verwenden Definition der notwendigen suchmaschinenrelevanten Kennzeichnungen Umsetzung des Designs in standardkonformem und fehlerfreiem HTML5 und CSS

63 Vorgehensweise zur Suchmaschinenoptimierung OffPage Social Media Marketing Blog-Links Social Bookmarks Artikelverzeichnis-Links Linkpartnerschaften Branchenbuch-Eintragungen

64 Wie funktioniert Suchmaschinenwerbung?

65 Wie funktioniert Suchmaschinenwerbung? Google AdWords Werbeanzeigen auf Basis von Keywords Bezahlung per Klick (PPC) Versteigerungsverfahren der Anzeigepositionen Sofortige Sichtbarkeit Volle Kostenkontrolle Unzählige Einstellungsmöglichkeiten

66 Vorgehensweise zur Suchmaschinenwerbung Ziel definieren Sorgfältige Keywordrecherche durchführen AdWords-Konto bei Google einrichten Geeignete Suchbegriffe festlegen, ungeeignete Suchbegriffe ausschließen Kampagne erstellen, geographisch und sprachlich eingrenzen Wirksame Anzeigentexte entwerfen Landing Pages (Zielseiten) definieren Werbekosten festlegen Erfolgsmessung einbauen Kampagne starten Kontrollieren, analysieren, optimieren

67 Häufigste Fehler bei Suchmaschinenwerbung Falsche Suchworte Keine oder falsche Ausschlusskriterien Zu hohes oder zu geringes Budget Fehlende Variation der Anzeigentexte Keine Optimierung

68 Und jetzt? Stellen Sie Ihre Website auf den Prüfstand! Werden Sie bei Google gefunden? Würden Sie sich selber beauftragen? Lassen Sie sich professionell beraten! Schlüssige Konzepte Aussagekräftige Referenzen Profitieren Sie von den Maßnahmen im Suchmaschinenmarketing! Mehr Besucher Mehr Kunden Mehr Umsatz

69 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 3. BranchenForum LogistikMarketing.NRW Suchmaschinenmarketing Claudius Langen Köln Dialog Suchmaschinenmarketing

70 Kaffeepause / Networking 30 Minuten Branchenforum LogistikMarketing 2012

71 Alexander Wagner Fachanwalt IT Recht und gewerbl. Rechtsschutz, Kanzlei Wolff, Göbel, Wagner Alles was Recht ist Darauf müssen Spediteure achten Branchenforum LogistikMarketing 2012

72 Social Media und Einsatz am Arbeitsplatz IHK Mittleres Ruhrgebiet Bochum RA Alexander Wagner Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Lehrbeauftragter für IT-Recht der FH Südwestfalen WOLFF GÖBEL WAGNER Rechtsanwälte Fachanwälte Grünstr. 16, Hagen Tel.: Fax: Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 72

73 I. Bedeutung/ Chancen 80 % der Unternehmen gehen von einer wachsenden Bedeutung der sozialen Netzwerke aus. Soziale Netzwerke dienen der Unternehmensdarstellung Bewerberrekrutierung Online-Marketing-Kommunikation Zu den sozialen Netzwerken gehören u.a.: XING YOUTUBE StudiVZ Facebook MySpace Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 73

74 II. Rechtsvorschriften Soziale Netzwerke stellen keinen rechtsfreien Raum dar. Zu beachten: Arbeitsrecht Datenschutzrecht Allgemeines Zivilrecht Telekommunikationsrecht Telemediengesetz Wettbewerbsrecht Markenrecht Urheberrecht Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 74

75 BYOD Bring Your Own Device - neue Ideen, alte Probleme - SIHK Hagen Juli 2013 Andreas Göbel Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Lehrbeauftragter für IT-Recht der FH Südwestfalen WOLFF GÖBEL WAGNER Rechtsanwälte Fachanwälte Grünstr. 16, Hagen Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 75

76 SIHK Hagen Juli 2013 Andreas Göbel Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Lehrbeauftragter für IT-Recht der FH Südwestfalen WOLFF GÖBEL WAGNER Rechtsanwälte Fachanwälte Grünstr. 16, Hagen Tel.: Fax: Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 76

77 Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 77

78 III. Social Media am Arbeitsplatz Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 78

79 1. Dienstliche Weisungen Ist der Arbeitgeber berechtigt den Mitarbeitern dienstliche Weisungen anlässlich der Nutzung des Web. 2.0 zu erteilen? Den rein privaten Umgang mit privaten Inhalten im sozialen Netzwerk kann der Arbeitgeber nicht regeln Darf der Arbeitgeber die Darstellung des Mitarbeiters in einem beruflichen sozialen Netzwerk (z. B. XING) anordnen? Bundesverwaltungsgericht (RDV 2009, 30): Namen, Funktionen, dienstliche Erreichbarkeit von Beamten, die mit Außenkontakt betraut sind, dürften ohne deren Einverständnis im Internet bekanntgegeben werden, wenn keine Sicherheitsbedenken bestehen. Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 79

80 2. Kritische Äußerungen über den Arbeitgeber Teilnahme des Mitarbeiters am sozialen Netzwerk eröffnet: Möglichkeit der Rufschädigung, Kritische Äußerung über Mitbeschäftigte und den Arbeitgeber Spannungsverhältnis: Einerseits: Recht des Beschäftigten auf freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG Andererseits: Besondere Rücknahmepflicht des Beschäftigten (vertragliche Loyalitätspflicht) aus 241 Abs. 2 BGB Dem Arbeitnehmer sind alle Äußerungen verwehrt, die im Widerspruch zu seinen Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis stehen. Rücksichtnahmepflicht des Arbeitnehmers im sozialen Netzwerk ist wegen der besonderen Breitenwirkung besonders ausgeprägt (vgl. LAG Berlin-Brandenburg vom , AZ: 10 TaBV 885/08 Crewportal ). Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 80

81 3. Der Drecksladen -Fall (ArbeitsG Bochum, AZ: 3 Ca 1203/11 vom 9. Februar 2012) Nach Ausspruch der Kündigungen fand auf dem facebook-profil des Beklagten zu 1) ein Dialog u. a. mit folgenden Inhalt statt: "Quizfrage: was passiert beim A1, wenn man nicht der meinung des egozentrischen chef ist und dann auch noch die frechheit besitzt dazu zu stehen?" Beklagter zu 1): "man wird gekündigt, per telefon. Armseliger saftladen und arme pfanne von chef. Hat noch nicht mal den arsch in der hose selbst anzurufen." Beklagte zu 1): "Kenn ich ;) und das im Au! Ai Ai Ai was die bg dazu sagt und vor allem Verdi wird sich auch noch melden ;)" Beklagte zu 2): "Man bedenke Ich hab ja ganz normal Au, ist mit auch Latte :-D aber bei dir war s ein Arbeitsunfall:-D egaaaaaaal, du bekommst deine Kohle eh ganz normal, und der Chef seinen fett weg ;)" Beklagter zu 1): "nun wird er eben den sturm ernten. Man verarscht mich nicht und die pfeife schon gar nicht." ( ) Beklagte zu 2): "Ich liebe meinen Job auch total, hat aber nix mit diesem Drecksladen zu tun. Den Job kannst du überall ausüben. Aber dieser laden wird es nich bereuen das mit uns abgezogen zu haben auf diese Art und Weise ;)" ( ) Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 81

82 4. Der Menschenschinder -Fall (LAG Hamm, AZ: 3 Sa 644/12 vom 10. Oktober 2012 Der Mitarbeiter (Auszubildender) betreibt ein privates Facebook-Profil. Dort schreibt er unter der Rubrik Arbeitgeber : Arbeitgeber: menschenschinder & ausbeuter Leibeigener?? Bochum daemliche scheisse fuer mindestlohn 20 % erledigen Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 82

83 IV. Facebook und der Like-Button ( Gefällt-mir-Button ) Funktion: Besucht ein Nutzer von Facebook die Webseite mit einem Like-Button, so kann dieser Nutzer durch Mausklick signalisieren, dass ihm die Seite gefällt. Im Profil des Nutzers erscheint eine Nachricht mit einem Link zur ge-like-ten -Webseite. Folge: Facebook registriert über den Like-Button diejenigen Webseiten, die von den auf Facebook angemeldeten Nutzern aufgerufen werden. Ein Datenaustausch zum Server von Facebook in die USA findet statt. Problem: Einwilligung nach 4, 4 a Abs. 1 BDSG Lösungsansatz: - Sichere Variante: Zu Beginn des Websitebesuches Check-box mit Einwilligung - Mindestens aber: In der Datenschutzbelehrung hinweisen ( Facebook-Dislaimer ) Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 83

84 Ist die Verwendung des Gefällt-mir-Button wettbewerbswidrig wegen Verstoßes gegen 13 TMG und daher mit einer einstweiligen Verfügung zu verbieten? Kammergericht Berlin vom , AZ: 5 W 88/11 Im Hinblick auf nicht tangiert 13 I TMG kann ein Verstoß vorliegen, allerdings wird der Konkurrent Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 84

85 V. Werbung im sozialen Netzwerk Die gesetzlichen Anforderungen des UWG, MarkenG, UrhG sind zu beachten: 1. Profilnamen dürfen das Firmenrecht bzw. Markenrechte anderer nicht verletzen. 2. Parody-Konten bei Twitter: Diese sollten unbedingt als Parody-Account gekennzeichnet werden. Sonst besteht die Gefahr der wettbewerbsrechtlichen und markenrechtlichen Inanspruchnahme. 3. Kein Anschwärzen von Mitbewerbern, keine Unwahrheiten verbreiten, vergleichende Werbung nur in den Grenzen des UWG, keine Schleichwerbung i. S. v. 4 Nr. 3 UWG, Nr. 11 UWG. 4. Wer geschäftsmäßig an sozialen Plattformen teilnimmt, ist nach 5 Abs. 1 TMG impressumspflichtig. (LG Aschaffenburg, Urteil vom HK O 54/11) Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 85

86 5. Werb s im sozialen Netzwerk sind nach 7 UWG zu beurteilen, daher kein Spam erlaubt. Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 86

87 VI. Haftung für Äußerungen Es gelten die Grundsätze der Haftung in Meinungsforen. Haftung kommt in Betracht als Täter Teilnehmer Störer Zu beachten sind die Entscheidungen zu Internetforen (z. B. zu Ebay), TMG und Haftungszurechnungen anlässlich des Zu-Eigen-Machens von Inhalten. Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 87

88 VII. Urheberrecht 1. Fotos/Lichtbildwerke 2. Sprachwerke VIII. Die Errichtung eines sozialen Netzwerkes 1. Regelung der Nutzung? Grundsätze des virtuellen Hausrechtes Nutzungsbedingungen: Der Plattformbetreiber kann die Bedingungen anlässlich Zugang, Nutzung und Beendigung der Plattform regeln. Nutzungsbedingungen sind Allgemeine Geschäftsbedingungen, da sie für eine Vielzahl von Verträgen vorformuliert sind. ( 305 Abs. 1 BGB) Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 88

89 Rechtsanwälte Fachanwälte WOLFF GÖBEL WAGNER Grünstraße 16 D Hagen Tel. +49 (0) 2331/ Fax +49 (0) 2331/ /41 Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr. Frank Kimpler 89

90 Website Han Nabben Global Head Marketing & Communications Damco Marketing Taktik und Medien sind nach ihrer Fähigkeit auszuwählen, Kunden und Interessenten auf die Webseite zu lenken und dort Vertriebsaktivitäten zu generieren 90 Branchenforum LogistikMarketing August 2013

91 Podiums- und Teilnehmerdiskussion Ekaterina Arlt Karina Krukowski Claudius Langen Alexander Wagner Moderation W. Geilenkirchen Wie wird aus Social Media ein Erfolgsfaktor für Transport- und Logistikunternehmen? Branchenforum LogistikMarketing 2012

92 Herzlichen Dank Wir möchten das Thema Marketing mit Ihnen gerne weiter diskutieren! Interessiert? Dann geben Sie uns einfach Ihre Karte, wir informieren Sie über den nächsten Termin des Branchenkreis LogistikMarketing.NRW.! Wir wünschen Ihnen jetzt eine gute Heimreise und sagen, bis gerne bald! Kontakt: Werner Geilenkirchen Leiter des Branchenkreises LogistikMarketing.NRW Geschäftsleitung HERZIG. Marketing für Logistik, Köln Branchenforum LogistikMarketing 2012

Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten

Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten Der EC-Ruhr-Kongress 2012 20.09.2012 RA Alexander Wagner Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Lehrbeauftragter

Mehr

Social Media: Die neuen Medien im Unternehmen Risiken und Chancen

Social Media: Die neuen Medien im Unternehmen Risiken und Chancen Social Media: Die neuen Medien im Unternehmen Risiken und Chancen IHK Arnsberg 12.05.2011 RA Alexander Wagner Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Lehrbeauftragter für IT-Recht

Mehr

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden

Lokales Suchmaschinenmarketing. Gefunden werden mit den RegioHelden Lokales Suchmaschinenmarketing Gefunden werden mit den RegioHelden Agenda 1. RegioHelden GmbH 2. Einführung Suchmaschinenmarketing (SEM) 3. AdWords Bezahlte Anzeigen 4. Messbarkeit der Maßnahmen 5. Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen

Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen IT-Sicherheitstag NRW 03.12.2014 / Stadthalle Hagen RA Andreas Göbel Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

121WATT Online Marketing Seminare und Inhouse- Workshops

121WATT Online Marketing Seminare und Inhouse- Workshops 121WATT Online Marketing Seminar - Inhalt In unserem 2-Tages Online Marketing Seminar vermitteln wir Ihnen umsetzbares Knowhow zum Thema Online und Performance Marketing. Der Schwerpunkt liegt auf den

Mehr

Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media

Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media Facebook, Twitter, Google+, YouTube, Blogs & Co. Hinweis Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar und können

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Wie werde ich bei Google gefunden?

Wie werde ich bei Google gefunden? Alles SEO? Wie werde ich bei Google gefunden? Tim Charzinski Onlinemarketing-Manager / Bühnen GmbH Agenda Agenda Überblick Onlinemarketing: Alles SEO? SEO» Search Suchmaschinen-Optimierung Engine Optimisation

Mehr

«Nutzung Social Media bei KMU»

«Nutzung Social Media bei KMU» «Nutzung Social Media bei KMU» Gewerbeapéro Seftigen, 23.3.2016 Wer hat twitter? #seftigen @mbinggeli Welche Ziele haben Sie online? Grundtypen von KMU (1 bis 500 MA) Gewerbe / Industrie Handel Dienstleistungen

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding #SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding Thomas Wagner mi-service.de #bsen Mediencampus Villa Ida 29.04.2016 Thomas Wagner Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Womit beschäftige ich mich den

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar!

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Eine SEO-Strategie, die funktioniert! Am 25. Oktober Um 18 Uhr Dauer: ca. 60 90 Minuten Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Meine KOMPLETTE SEO-Strategie, mit

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006 Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen Innocel - 22. November 2006 1. Warum Suchmaschinen-Marketing? Was ist Suchmaschinen-Marketing? Warum Suchmaschinen-Marketing? Das Internet besteht

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012 Social Networking für Finanzvertriebe Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind Social Networking Köln, 6. Juni 2012 Agenda Social Media: Grundlagen Welche Portale sind relevant? Ein Überblick Umsetzung

Mehr

Social Media im Unternehmen

Social Media im Unternehmen Zur Person und zur JP DTM Hammer Management Seminar 5. Dezember 2012 Studium an der Universität Dortmund und Ceram Sophia Antipolis Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Promotion an der TU Dortmund Lehrstuhl

Mehr

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Überblick Themenauswahl SMM Präsenz und Verhalten in Sozialen Netzwerken SEA Suchmaschinenwerbung, insbes. AdWords Astroturfing Sonstiges Social Media Marketing

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort Vorwort V Teil 1 Social Media und Anwälte - ein gutes Team? 1 Kapitell Wir Anwälte im 21. Jahrhundert 3 Kapitel 2 Was soll ein Anwalt mit Social Media? S I. Ein Markt mit Potenzial 5 II. Die technische

Mehr

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 Online Marketing Guide 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 1 Webanalyse Webanalyse ist der Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing.

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Termine: Jeweils Dienstag 22.09.15 29.09.15 06.10.15 13.10.15 Uhrzeit: 18:00 bis 21:15 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) Kosten: jeweils 49,- (Bitte am

Mehr

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. Grundlagen und Erfahrungen

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. Grundlagen und Erfahrungen Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU Grundlagen und Erfahrungen Hintergrund Kompetenzzentrum für digitale Kommunikation, insb. Social Media, internes Wissensmanagement und E-Learning Ziel:

Mehr

betrieblichen Social Media

betrieblichen Social Media Mit Recht Ihr Partner Rechtliche Fragen zum betrieblichen Social Media Sascha John Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Übersicht I. Nutzung von Social Media im Unternehmen II. III. IV.

Mehr

ONLINE PROFILMARKETING GEWINNEN SIE IHRE KUNDEN IM INTERNET WIR VERWIRKLICHEN IHRE ZIELE. LASSEN SIE SICH ÜBERZEUGEN!

ONLINE PROFILMARKETING GEWINNEN SIE IHRE KUNDEN IM INTERNET WIR VERWIRKLICHEN IHRE ZIELE. LASSEN SIE SICH ÜBERZEUGEN! ONLINE PROFILMARKETING GEWINNEN SIE IHRE KUNDEN IM INTERNET WIR VERWIRKLICHEN IHRE ZIELE. LASSEN SIE SICH ÜBERZEUGEN! LOKAL REGIONAL NATIONAL & INTERNATIONAL WERDEN SIE IM INTERNET SICHTBAR FRÜHER GAB

Mehr

Webinar Suchmaschinen-Optimierung. Florian Stahl Geschäftsführer der Icos Akademie

Webinar Suchmaschinen-Optimierung. Florian Stahl Geschäftsführer der Icos Akademie Webinar Suchmaschinen-Optimierung Florian Stahl Geschäftsführer der Icos Akademie So finden Sie sich im Webinar zurecht Audio Über den blauen Link Einstellungen können Sie verschiedene Audio-Geräte Ihres

Mehr

Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl.

Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl. Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl. Fragen Referentin: Angela Hamatschek delfi-net Das Steuerberater-Netzwerk

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Die Unternehmenswebseite

Die Unternehmenswebseite Die Unternehmenswebseite Sie im Netz Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Online Pressearbeit Meta-Tags Analyse Software Die Umsetzung der Webseite NetzMagister Sie im Netz! 1 Sie im Netz - Anforderungen

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU 8 Tipps für Ihre Website Hintergrund Kompetenzzentrum für digitale Kommunikation, insb. Social Media, internes Wissensmanagement und E-Learning Ziel: Erstinformation,

Mehr

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN ADENION 2013 www.pr-gateway.de VERANSTALTUNGEN MIT PR-GATEWAY PLANEN UND UMSETZEN Der Online-Presseverteiler PR-Gateway

Mehr

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis Online Marketing Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords Patrick Walgis Trends im Online Marketing Quelle: Online Marketing Beratungsbrief von Torsten Schwarz, Januar 2007 Online Marketing nach Zielgruppe

Mehr

Das Ende des Privaten? Rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Social Media

Das Ende des Privaten? Rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Social Media Das Ende des Privaten? Rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Social Media 20. September 2011 Sascha Kuhn Datenschutz und soziale Netzwerke Ein möglicher Lösungsansatz wäre dabei auch die ausschließlich

Mehr

Rechtliche Fragen beim Einsatz von Social Media in Handwerksunternehmen

Rechtliche Fragen beim Einsatz von Social Media in Handwerksunternehmen Rechtliche Fragen beim Einsatz von Social Media in Handwerksunternehmen Vortrag im Rahmen der Digitalen Woche des Handwerks Mittwoch, 19. August 2015 Handwerkskammer Köln RA Fritz-Ulli Pieper BridgehouseLaw

Mehr

Suchmaschinenmarkting

Suchmaschinenmarkting 1 Suchmaschinenmarkting Online-Werbung auf den Punkt gebracht Marc Hildmann Agenturleiter ademma GmbH 2 Die ademma GmbH 3 Kurzvorstellung der ademma GmbH Die Online Agentur der Schlüterschen Unternehmensfamilie

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen

Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen Science4Life Webinar 19.1.2016 Referenten knecht@chemie.de Tel. 030/204568-20 preuss@chemie.de Tel. 030/204568-15» Stefan Knecht» Rolf Preuß» Geschäftsführer

Mehr

Internetseite & Online Marketing

Internetseite & Online Marketing Internetseite & Online Marketing Worauf kleine und mittlere Handwerksbetriebe achten sollten. 11.2013 ebusinesslotse Oberfranken 13.11.2013 PIXELMECHANICS - Michael Rohrmüller 1 Wir realisieren anspruchsvolle

Mehr

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen Die eigene Webseite ist schon lange nicht mehr nur eine eigene Visitenkarte im Netz! Das Internet

Mehr

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage!

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Osib.de wer sind wir? 2 Die Osib.de wurde im Frühling 2011 gegründet und hat sich auf die Suchmaschinen- und Conversionoptimierung von Webseiten spezialisiert.

Mehr

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf Google! Leibniz FH 21.04.2014 1 Die Entwicklung der Sozialen Netze 2 Nutzerdaten Soziale Netz Zwei Drittel der Internetnutzer sind in sozialen Netzwerken aktiv Sind sie in sozialen Online-Netzwerken angemeldet

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline Independence Day - Friendsfactory München, 1. März 2012 3 x 10 = 45 Agenda 10

Mehr

Management Reporting im Mittelstand

Management Reporting im Mittelstand Management Reporting im Mittelstand Referent: Christos Pipsos Herzlich Willkommen zu meinem Workshop Berliner Straße 275 D - 65205 Wiesbaden Fon +49 (611) 945 800 38-0 www.3qmedia.de Wer bin ich, was mache

Mehr

Leistungen. Vielfältigkeit ist unsere Stärke:

Leistungen. Vielfältigkeit ist unsere Stärke: Leistungen Vielfältigkeit ist unsere Stärke: OnlineMarketing Unsere Leistungen für Sie: ÜBERSICHT Als Full-Service Agentur bieten wir das gesamte Spektrum rund um Ihren digitalen Auftritt im Internet.

Mehr

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 creazwo Impulsvorträge Wir empfehlen besonders für die Einführung neuer, wichtiger Themen im Online-Marketing unsere Impulsvorträge zur Sensibilisierung. Oftmals gibt

Mehr

Andreas Kaufmann Dipl.-Kfm.(FH) akaufmann@die-webboxer.de

Andreas Kaufmann Dipl.-Kfm.(FH) akaufmann@die-webboxer.de Thema: Schwarze Schafe im Tourismus- SEO Andreas Kaufmann Dipl.-Kfm.(FH) akaufmann@die-webboxer.de 07. 03. 2013 Wir bringen Ihre Webseite garantiert auf Platz 1 Entweder wir erreichen unser Ziel, oder

Mehr

Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de

Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de Webinar Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 8. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Gliederung I. Begriffsbestimmung II. Werbeformen im Internet und deren Anforderungen I. Klassische

Mehr

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Google AdWords Kampagnen optimieren Erfolge messen Wer sind wir? WIV GmbH seit 1999 Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Geschäftsführer:

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Infoveranstaltung DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Mario Di Bari Online Marketing Berater Tel: 07156 / 4308-54 dibari@bleicher-media.de Agenda 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung:

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Google, Facebook & Co. Online-Turbo für den Mittelstand

Google, Facebook & Co. Online-Turbo für den Mittelstand Remscheider Business Breakfast, 5.3.2013 Google, Facebook & Co. Online-Turbo für den Mittelstand Dr. Michael A. Peschke Geschäftsführer Mittelstandswissen Services GmbH 1 Meine Themen heute: 1. Google

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING?

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING? WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. INHALT TIPPS UND TRICKS FÜR DEN ERFOLGREICHEN ONLINE-AUFTRITT Über capinio Internet & Online Marketing Basisarbeit: die eigene Webseite Suchmaschinen Social

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 11.11.2014 Die Business Website im Web 2.0 75% Suchmaschinennutzung 90% Google Projekt: -fit4on- Erfolgreich im Internet Online-Markt-Analyse,

Mehr

Die Praxiswebseite. PRAXILUX Institut für Patientenzufriedenheit und Qualitätsmanagement. Juli 2013

Die Praxiswebseite. PRAXILUX Institut für Patientenzufriedenheit und Qualitätsmanagement. Juli 2013 Die Praxiswebseite Aufgaben der Webseite Die Praxis im Netz Suchmaschinenoptimierung Analyse Software Gesundheitsportale Online Marketing Online Pressearbeit Erstellung der Webseite 1 Aufgaben der Webseite

Mehr

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Social SEO Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Fakten 22,6% der Internetnutzer verbringen die meiste Zeit ihrer Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken. (Quelle: BITKOM, Februar

Mehr

Das Intensivseminar. Der Hotel Online-Manager. Kleine und mittlere Hotels virtuell vermarkten

Das Intensivseminar. Der Hotel Online-Manager. Kleine und mittlere Hotels virtuell vermarkten Das Intensivseminar Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels virtuell vermarkten Ausgangslage Ein Grossteil aller Übernachtungen wird per Handy, Tablett oder Laptop gebucht und die Feedbacks

Mehr

WORKSHOP: SOCIAL MEDIA RECHT. Dr. Martin Schirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte @mschirmbacher

WORKSHOP: SOCIAL MEDIA RECHT. Dr. Martin Schirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte @mschirmbacher WORKSHOP: SOCIAL MEDIA RECHT Social Media Marketing und Werbung im Netz INHALTSÜBERSICHT in fremden Händen Ausgestaltung von Social Media Sites Social Media Addy vergeben Fotos, Videos und anderer Content

Mehr

Abmahnrisiken für Existenzgründer

Abmahnrisiken für Existenzgründer Abmahnrisiken für Existenzgründer SIHK Hagen 19. November 2015 Rechtsanwalt Andreas Grünstern Rechtsanwälte Fachanwälte WOLFF GÖBEL WAGNER Grünstraße 16 D-58095 Hagen Kartellrechtsschulung/Juni 2013/Dr.

Mehr

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU marketing internet räber Content- und Online-Marketing für KMU Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Gefunden werden und überzeugen Im Jahre 2010 waren rund 227 Millionen Webseiten im Netz

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance?

Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance? Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance? Shopware Community Day 2012-01.06.2012 Ahaus Rechtsanwalt Thomas Feil Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Arbeitsrecht Datenschutzbeauftragter

Mehr

Viele Klicks viele Kunden!? Dr. Beatrix Sanders-Esser geschäftsführende Inhaberin

Viele Klicks viele Kunden!? Dr. Beatrix Sanders-Esser geschäftsführende Inhaberin Viele Klicks viele Kunden!? Dr. Beatrix Sanders-Esser geschäftsführende Inhaberin Vorstellung 4USE Inhabergeführtes Unternehmen Firmensitz in Senden-Bösensell Gegründet 1999: Umweltberatung, Bereich Abfallwirtschaft

Mehr

Workshop Keyword recherche Am Anfang war das "Keyword"!

Workshop Keyword recherche Am Anfang war das Keyword! Workshop Keyword recherche Am Anfang war das "Keyword"! Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit dem KEYWORD Marketing. Jede Suchmaschinenoptimierung einer Internetseite oder auch Webseite genannt fängt

Mehr

REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING. Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG

REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING. Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG JURI RUPP Geschäftsführer 4market GmbH & Co. KG Seit 2001 in der IT-Branche tätig Seit 2004 Schwerpunkt Internet Webdesign E-Commerce Online

Mehr

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern!

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Innovative Methoden zur Optimierung digitaler Vetriebsprozesse Burkhard Köpper jaron GmbH Hessen IT Kongress 2009 Frankfurt, den

Mehr

Suchmaschinenmarketing AGOMA

Suchmaschinenmarketing AGOMA Suchmaschinenmarketing AGOMA agoma.de Augsburger Str. 670 Obertürkheim Tel: 0711 25 85 8888 Fax: 0711 25 85 888 99 Email: kontakt@agoma.de http://www.agoma.de Google Adwords Werbung - Mehr Umsatz und Gewinn

Mehr

Content-Marketing is King Seeding is Queen

Content-Marketing is King Seeding is Queen Content-Marketing is King Seeding is Queen Die neuen Möglichkeiten mit Blog- und Content-Marketing im SEO 1./2.3.2016 Internet World München Andreas Armbruster seonative GmbH Daimlerstraße 73 70372 Stuttgart

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung

Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung Im Internet punkten mit gezielter Suchmaschinenoptimierung Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Impulsvortrag von Kathrin Schubert auf dem GUIDE- Netzwerktreffen am 27. Januar 2015 Kathrin Schubert

Mehr

Zwischen Katzenbildern und Selfies

Zwischen Katzenbildern und Selfies Zwischen Katzenbildern und Selfies Zur effektiven Nutzung von Social Media für Hostels Referent: Eno Thiemann physalis. Kommunikation & Design. eno@physalis-design.de Welche Menschen sind eigentlich online?

Mehr

Google AdWords. Kampagnenoptimierung: Keywords, Ziele und Erfolgsmessung

Google AdWords. Kampagnenoptimierung: Keywords, Ziele und Erfolgsmessung Google AdWords Kampagnenoptimierung: Keywords, Ziele und Erfolgsmessung Wer sind wir? WIV GmbH seit 1999 Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de Tel.: 06051 9711-0 Fax:

Mehr

3 FacebookTM. Traffic Strategien. von David Seffer www.facebooksecrets.de. Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten.

3 FacebookTM. Traffic Strategien. von David Seffer www.facebooksecrets.de. Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten. 3 FacebookTM Traffic Strategien von David Seffer www.facebooksecrets.de Copyright 2009, Alle Rechte vorbehalten. SIE DÜRFEN DIESEN REPORT ALS PDF-DOKUMENT IN UNVER- ÄNDERTER FORM AN KUNDEN, FREUNDE, BEKANNTE

Mehr

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Vorüberlegung: Viel Lärm um nichts? Kann Micro-Blogging überhaupt rechtlich relevant sein?

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Organisations- und Marketingberatung Petra Bath

Organisations- und Marketingberatung Petra Bath Organisations- und Marketingberatung Petra Bath Beratung - Entwicklung von Online Marketingstrategien, Zielgruppendefinition - Ermittlung von Zielgruppenrelevanten Suchbegriffen - Zielorientierte, suchmaschinenoptimierte

Mehr

Online Marketing Einstieg für Gründer

Online Marketing Einstieg für Gründer Online Marketing Einstieg für Gründer Gründertag Hannover, 7. November 2009 Dr. Elmar Weißnicht begin E-Business-Beratungszentrum der IHK Hannover Das E-Business-Beratungszentrum Gefördert vom BMWi Netzwerk

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Social-Media-Marketing & Online-Markt-Analyse Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 24.11.2014 Social Media Marketing 24.11.2014 10:00 15:00 Uhr Online Markt Analyse Social-Media-Marketing

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung

Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung Wir sind web-netz, die Online-Marketing Agentur. Google AdWords Einführung web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords Einführung 3. Fragen web-netz GmbH www.web-netz.de

Mehr

Social Media-Nutzung im Unternehmen

Social Media-Nutzung im Unternehmen Social Media-Nutzung im Unternehmen Risiken und Gestaltungsmöglichkeiten 128. Tagung der ERFA-Nord am 31. Oktober 2013 Barbara Broers - [D]aten schutz: Broers Facebook Starter Paket Ihr Facebook Firmen

Mehr

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten Agenturprofil»

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

die agentur für moderne kommunikation

die agentur für moderne kommunikation agenturgruppe die agentur für moderne kommunikation Pressearbeit Online-PR Suchmaschinenoptimierung Online-Marketing Was kann Aufgesang für Sie bewirken? Wir sind eine der großen Agenturen in Niedersachsen

Mehr