Operative Therapiemöglichkeiten bei Arthrose des Knie- und Hüftgelenks zum Erhalt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Operative Therapiemöglichkeiten bei Arthrose des Knie- und Hüftgelenks zum Erhalt"

Transkript

1 Operative Therapiemöglichkeiten bei Arthrose des Knie- und Hüftgelenks zum Erhalt der Mobilität und Selbstständigkeit Rainer Bader, T. Tischer, W. Mittelmeier et al. Orthopädische Klinik und Poliklinik, Universität Rostock

2 Ausgangslage jeder zweite Deutsche über 60. Lebensjahr leidet an Gelenkbeschwerden ca. 5 Millionen Deutsche leider unter einer Arthrose Kosten der Muskel-Skelett-Erkrankungen für Unternehmen und Sozialsysteme Orthopädie 13,2 Mrd. [Management & Krankenhaus, 02/2006]

3 Ausgangslage jeder zweite Deutsche über 60. Lebensjahr leidet an Gelenkbeschwerden ca. 5 Millionen Deutsche leider unter einer Arthrose Kosten der Muskel-Skelett-Erkrankungen für Unternehmen und Sozialsysteme Demographischer Wandel.

4 Entwicklung der Bevölkerung / Demographischer Wandel

5 Ursachen von Arthrose Definition: Gelenk- bzw. Knorpelverschleiß Ursachen: Primäre Arthrose: unbekannte Ursache des Knorpelverschleißes Sekundäre Arthrose: Gelenkdeformitäten, posttraumatisch, Klassifikation: metabolische, entzündliche und neurologische Grunderkrankungen Stadium 1: Aufrauung und Ausdünnung der Knorpelschicht. Stadium 2: Ulcerationen der Knorpelschicht. Stadium 3: tiefe Knorpelläsionen, Pseudozysten aus nekrotischem Knorpel- und Knochengewebe Stadium 4: Knorpelglatze, Bildung von Randzacken (Osteophyten)

6 Lokalisation von Arthrose Symptomatik: Schmerzen im Gelenk (Anlaufen und Belastung) Schwellung Überwärmung Steifheitsgefühl Bewegungseinschränkung Formveränderung des Gelenks

7 Lokalisation von Arthrose Symptomatik: Schmerzen im Gelenk (Anlaufen und Belastung) Schwellung Überwärmung Steifheitsgefühl Bewegungseinschränkung Formveränderung des Gelenks

8 Lokalisation von Arthrose Verschleiß des Hüftgelenk- Knorpels Verschleiß des Verschleiß des Kniegelenk- Knorpels

9 Hüftgelenk-Arthrose (Coxarthrose) Welche Seite ist betroffen?

10 Therapie: künstlicher Hüftgelenkersatz (Hüftendoprothese) Natürliches Hüftgelenk mit verschlissenem Knorpel Arthrose Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks: Pfanne und Stiel Implantiertes künstliches Hüftgelenk

11 Therapie: künstlicher Hüftgelenkersatz (Hüftendoprothese) Röntgenbild der operierten Hüfte

12 Kniegelenk-Arthrose (Gonarthrose) Welche Seite ist betroffen?

13 Gonarthrose - Knorpelschaden Knorpelgewebe: Keine nervale Versorgung Keine Gefäßversorgung Äußerst geringe Mitoserate von Chondrozyten Mangel an chondrogenen Zellen im Defektbereich Keine ausreichende Geweberegeneration!

14 Stadieneinteilung Knorpelschaden

15 Therapie Knorpelschaden Vogt et al. 2007

16 Mikrofrakturierung Derzeitige Therapieverfahren

17 Knorpelqualität: hyalin faserknorpelig Neue e Ansätze notwendig!

18 Derzeitige Therapieverfahren unterstützt durch resorbierbare Matrix Matrix-gekoppelte Mikrofrakturierung Schema: Geistlich Pharma AG

19 Autologe matrixinduzierte Chondrogenese (AMIC) Chondro-Gide - resorbierbare Kollagenmembran (I/III) in Bilayeraufbau (Fa. Geistlich) porciner Herkunft Alternative: synthetisch (Hyaluron, PLA, PGLA)

20 Derzeitige Therapieverfahren Autologe Knorpel-Knochen-Transplantation (OATS)

21 Derzeitige Therapieverfahren Biopsie Autologe Knorpelzell-Transplantation (ACT) Zellkultur Re-Transplantation p

22 Derzeitige Therapieverfahren Matrixassoziierte Knorpelzell-Transplantation (MACI) Matrix Zellen + Defektbereich Subchondraler Knochen intakt Transplantation Hochwachsen der Zellen Defektfüllung

23 Matrixassoziierte Knorpelzell-Transplantation (MACI)

24 Chondrosphären ca Knorpelzellen arthrosk. Applikation möglich ACT Chondrosphären

25 Ausblick: Knorpel Tissue Engineering Zellfreie Materialien für In-situ-Regeneration (keine Entnahmemorbidität) mit Applikation von Wachstumsfaktoren auf Kollagen-Matrizes Applikation von mesenchymalen Stammzellen in Kombination mit Kollagen-Matrizes Künstlicher Knorpel, z.b. auf Hydrogel-Basis 3D-Materialien für osteochondrale Defekte Biomechanisch kompetentes Knorpelersatzgewebe

26 Irreparabler Knorpelschaden (Gonarthrose) Therapie: künstlicher Kniegelenkersatz (Knieendoprothese) Natürliches Kniegelenk mit verschlissenem Knorpel Gonarthrose Einsatz eines künstlichen Kniegelenks Implantiertes künstliches Kniegelenk

27 Therapie: künstlicher Kniegelenkersatz (Knieendoprothese) Schlittenendoprothese (unicondylär = einseitig) Totalendoprothese (bicondylär = beidseitig) iti Röntgenbild des operierten Knies

28 Implantate für den endoprothetischen Gelenkersatz

29 Wie lange hält die Endoprothese?

30 Wie lange hält die Hüftendoprothese? Survival by type all implants

31 Gründe für EP-Revision/Wechsel: Aseptische Lockerung Infektion Frakturen Luxation Materialversagen Allergie

32 Gründe für EP-Revision: Aseptische Implantatlockerung l (Hüft-EP 75% : Knie-EP 50%) Ursachen: (Sundtfeldt 2006, Wirtz 1997, Jacobs 1993) Relativbewegungen Implantat / Knochen Primär- und Sekundärstabilität Abrieb ( Partikelkrankheit )

33 Gründe für EP-Revision: Aseptische Implantatlockerung tl (Hüft-EP 75% : Knie-EP 50%) Abrieb ( Partikelkrankheit Partikelkrankheit )

34 Seltene Komplikationen

35 Seltene Komplikationen

36 Seltene Komplikationen

37 Künstlicher Gelenkersatz Trotzdem: Hüft- und Kniendoprothesen-Implantation: eine der erfolgreichsten und häufigsten Operationen in der Medizin

38 Aktuelle Forschungsansätze Knochenersatz Antiinfektiöse Oberflächen Knorpelregeneration Abriebbeständigkeit Orthetik Patientenaktivität Lockerungsdiagnostik Implantatverankerung Knochenstimulation Revisionsendoprothetik Nachuntersuchungen Zelladhäsion

39 Abrieb: Gleitpartner, Partikel, Zellreaktionen Abriebpartikel gelangen ins umliegende Gewebe Bewegung verursacht Abrieb Zellen reagieren auf Abriebpartikel Knochen wird abgebaut Implantat lockert aus Wechseloperation wird erforderlich Knochendefekte entstehen

40 Tribologie Untersuchung des Abriebverhaltens von Hüftund Knieendoprothesen Simulation der Belastung über mehrere Jahre Bestimmung der Abriebmenge

41 Tribologie / Zellbiologie Untersuchung des Abriebverhaltens von Hüft- und Knieendoprothesen Simulation der Belastung über mehrere Jahre Bestimmung der Abriebmenge Untersuchung der Zellreaktionen auf die Abriebpartikel

42 Kinematik von Endoprothesen Optimierung des Bewegungsumfangs von künstlichen Gelenken Anschlagen des Endoprothesenhalses an die Gelenkpfanne kann ein Ausrenken des Gelenkkopfes verursachen. Größere Gelenkköpfe erlauben mehr Bewegungsumfang!

43 Kinematik von Endoprothesen Optimierung des Bewegungsumfangs von künstlichen Gelenken zum Erhalt der Mobilität und Selbstständigkeit im Alter

44 Kinematik von Endoprothesen Optimierung des Bewegungsumfangs von künstlichen Gelenken zum Erhalt der Mobilität

45 Dynamische Belastung von Endoprothesen Randbedingungen: - Beanspruchung des Implantats bei dynamischen Vorgängen - Beanspruchung des Knochenlagers und umgebenden Weichgewebes

46 Fazit: Therapie bei Cox- und Gonarthrose Knorpelschaden und Arthose: häufige Erkrankung Hohe Kosten der Muskel-Skelett-Erkrankungen für Unternehmen und Sozialsysteme Prävention des Gelenkverschleißes: - konservativ: schonender Sport, physikalische und medikamentöse Therapie - operativ: Knorpel- und Gelenk-erhaltende Verfahren Ultima ratio: Endoprothese

47 Vielen Dank

Knorpelschaden im Gelenk Was tun?

Knorpelschaden im Gelenk Was tun? Präventionstag 2010 Knorpelschaden im Gelenk Was tun? Dr. Jochen Müller-Stromberg Was ist Knorpel? Knorpelzelle 60-70% Wasser Kollagenfasern Keine Blutgefäße Knorpelernährung ausschließlich durch die Gelenkflüssigkeit,

Mehr

Was ist Arthrose? Thomas Kreuder. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. am Evangelischen Krankenhaus Witten

Was ist Arthrose? Thomas Kreuder. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. am Evangelischen Krankenhaus Witten Was ist Arthrose? Thomas Kreuder Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Evangelischen Krankenhaus Witten ARTHROSE IST GELENKVERSCHLEISS Also: Nicht jedes Zipperlein ist gleich Arthrose ABER wenn

Mehr

Knorpelschäden am Kniegelenk - Erhaltungs- und Rettungsmöglichkeiten

Knorpelschäden am Kniegelenk - Erhaltungs- und Rettungsmöglichkeiten - Erhaltungs- und Rettungsmöglichkeiten Dr. Florian Meindorfner 1. Was ist Knorpel, welche Funktion hat er? Prof. Stangl 2. Knorpelerkrankungen/-verletzungen 3. Welche Verfahren zur Knorpeltherapie gibt

Mehr

Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation

Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation 2 Liebe Patientin, lieber Patient, Leben ist Bewegung! Was aber wenn Erkrankungen des Kniegelenks Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit und somit auch

Mehr

Schulterprothese. Sprechstunde Montag und Mittwoch T +41 44 386 30 12 F +41 44 386 30 09 E-Mail schulter_ellbogen@balgrist.ch

Schulterprothese. Sprechstunde Montag und Mittwoch T +41 44 386 30 12 F +41 44 386 30 09 E-Mail schulter_ellbogen@balgrist.ch Schulterprothese Schulterprothese Der künstliche Gelenkersatz (Prothese) ist am Hüft- und Kniegelenk eine häufige und sehr erfolgreiche orthopädische Operation. In gleicher Weise kann auch das Schultergelenk

Mehr

Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese?

Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese? Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese? MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben Bad Düben Fachkrankenhaus für Orthopädie Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Prävention

Mehr

Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik

Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik Arthrose Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik häufigste Erkrankung des älteren Menschen mit erheblicher volkswirtschaftlicher Bedeutung Univ.-Prof. Dr. med. H. R. Merk 250.000 Hüftprothesen/Jahr

Mehr

Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese?

Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese? Patienteninformation Was ist eine Arthrose und wie entsteht diese? MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben Bad Düben Fachkrankenhaus für Orthopädie Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen

Mehr

Information zu Ihrer Hüft-Operation. Kurzschaft

Information zu Ihrer Hüft-Operation. Kurzschaft Information zu Ihrer Hüft-Operation Kurzschaft Wie funktioniert unsere Hüfte? Das Hüftgelenk ist ein Kugelgelenk und das zweitgrößte Gelenk im menschlichen Körper. Der Oberschenkel - knochen und das Becken

Mehr

Patienteninformation AMIC Autologe Matrix Induzierte Chondrogenese

Patienteninformation AMIC Autologe Matrix Induzierte Chondrogenese Patienteninformation AMIC Autologe Matrix Induzierte Chondrogenese Sehr geehrter Patient Ihr Arzt hat bei Ihnen eine Schädigung des Gelenkknorpels festgestellt. Zur Behandlung schlägt er Ihnen die operative

Mehr

DAS KÜNSTLICHE HÜFTGELENK

DAS KÜNSTLICHE HÜFTGELENK DAS KÜNSTLICHE HÜFTGELENK Informationsbroschüre für Patienten AGAPLESION gemeinnützige AG Ginnheimer Landstr. 94, 60487 Frankfurt www.agaplesion.de Überreicht durch: Stand: 06 / 2015 Liebe Patientin, lieber

Mehr

Waldkliniken Eisenberg

Waldkliniken Eisenberg Qualitätspartner der PKV PARTNER Privaten der Verband Krankenversicherung e.v. I L A TÄT U & EIGENDARSTELLUNG DES HAUSES: Waldkliniken Eisenberg Deutsches Zentrum für Orthopädie Waldkrankenhaus Rudolf

Mehr

Laufen im Alter. Gelenkersatz Laufen verboten?" Moritz Tannast! Klinik für Orthopädische Chirurgie, Inselspital! Universität Bern, Schweiz!

Laufen im Alter. Gelenkersatz Laufen verboten? Moritz Tannast! Klinik für Orthopädische Chirurgie, Inselspital! Universität Bern, Schweiz! Laufen im Alter Gelenkersatz Laufen verboten?" Moritz Tannast!! Klinik für Orthopädische Chirurgie, Inselspital! Universität Bern, Schweiz! Übersicht" Gesellschaftliche Veränderungen! Grundsätzliches!

Mehr

ZENTRUM FÜR BIOREGENERATIVE MEDIZIN UND STAMMZELLTHERAPIE

ZENTRUM FÜR BIOREGENERATIVE MEDIZIN UND STAMMZELLTHERAPIE ZENTRUM FÜR BIOREGENERATIVE MEDIZIN UND STAMMZELLTHERAPIE Zentrum für Bioregenerative Medizin und Stammzelltherapie DR. MED. MATHIAS SCHETTLE Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Bioregenerative

Mehr

Arthrose Ursache, Prävention und Diagnostik

Arthrose Ursache, Prävention und Diagnostik Arthrose Ursache, Prävention und Diagnostik Wolfgang Schlickewei, Klaus Nowack Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die auf einem Missverhältnis von Belastbarkeit und Belastung des Gelenkknorpels

Mehr

KNIE & HÜFTZENTRUM FÜR ENDOPROTHETIK MARIA-HILF. Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie

KNIE & HÜFTZENTRUM FÜR ENDOPROTHETIK MARIA-HILF. Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie KOMPETENZ ZENTRUM FÜR ENDOPROTHETIK Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie KOMPETENZ ZENTRUM FÜR ENDOPROTHETIK Liebe Patienten, Das Knie und Hüft Zentrum Maria-Hilf ist ein KompetenzZentrum für Computer

Mehr

Die Rolle der Ernährung bei Gelenkerkrankungen. Professor Dr. Heinrich Kasper, Universität Würzburg

Die Rolle der Ernährung bei Gelenkerkrankungen. Professor Dr. Heinrich Kasper, Universität Würzburg Die Rolle der Ernährung bei Gelenkerkrankungen Professor Dr. Heinrich Kasper, Universität Würzburg Gesicherte und diskutierte Ansätze für eine Ernährungstherapie bei entzündlichen und degenerativen Gelenkerkrankungen

Mehr

MEDIAN Orthopädische Klinik Braunfels

MEDIAN Orthopädische Klinik Braunfels Qualitätspartner der PKV PARTNER Privaten der Verband Krankenversicherung e.v. I L A TÄT U & EIGENDARSTELLUNG DES HAUSES: MEDIAN Orthopädische Klinik Braunfels Fachklinik für Orthopädie und Orthopädische

Mehr

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 1 Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 Übergeordnetes Lernziel Die/der Studierende soll zum Abschluss des Curriculums Orthopädie die häufigen und wichtigen chirurgisch orthopädischen Erkrankungen,

Mehr

www.orthopaedie-mv.de Susanne Fröhlich Moskau 06.04.07

www.orthopaedie-mv.de Susanne Fröhlich Moskau 06.04.07 www.orthopaedie-mv.de Susanne Fröhlich Moskau 06.04.07 Spektrum Endoprothetik (Hüfte,Knie) Sportorthopädie Wirbelsäule (konservativ, operativ) Kinderorthopädie Tumoren Forschung (Implantatentwicklung,

Mehr

Sporttherapeutische und trainingswissenschaftliche Aspekte

Sporttherapeutische und trainingswissenschaftliche Aspekte Reha-Sport bei Arthrose & TEP Sporttherapeutische und trainingswissenschaftliche Aspekte S. Krakor Sportklinik Hellersen, Abt. Sportmedizin, Chefarzt Dr. E. Jakob Definition der Arthrose Arthrose (-; -osis*)

Mehr

Teilprothesen am Knie Dr. Thomas Ebersberger

Teilprothesen am Knie Dr. Thomas Ebersberger Teilprothesen am Knie Dr. Thomas Ebersberger Schlittenprothese Retropatellarersatz Ursachen der Gonarthrose Idiopathisch Angeborene Achsfehlstellung Postraumatisch (Tibiakopffraktur, Patellafraktur,Bandverletzung

Mehr

Therapie von Kniegelenkserkrankungen

Therapie von Kniegelenkserkrankungen l Anatomie, Funktion und Biomechanik des Kniegelenkes Klinik für Gelenkersatz, Orthopädische Chirurgie und Unfall- / Wiederherstellungschirurgie 22.April 2009 M. Vonderschmitt Klinik Dritter Orden München

Mehr

Das künstliche Kniegelenk

Das künstliche Kniegelenk Das künstliche Kniegelenk M. Vonderschmitt 17. Juni 2009 Das künstliche Kniegelenk Erstoperation Wechseloperation Umwandlungsoperation Komplikationsmanagement Fragen? Das künstliche Kniegelenk Angesichts

Mehr

Minimal Invasive Hüftgelenkoperation Patienteninformation

Minimal Invasive Hüftgelenkoperation Patienteninformation Minimal Invasive Hüftgelenkoperation Patienteninformation 2 Liebe Patientin, lieber Patient, Leben ist Bewegung! Was aber, wenn Erkrankungen des Hüftgelenks Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit und somit auch

Mehr

*smith&nephew. Patienteninformation. NANOS Kurzschaftendoprothese für die Hüfte

*smith&nephew. Patienteninformation. NANOS Kurzschaftendoprothese für die Hüfte *smith&nephew Patienteninformation NANOS Kurzschaftendoprothese für die Hüfte Was ist Arthrose? Arthrose bezeichnet den allmählichen Verschleiß der Gelenkoberflächen, d.h. die schützende Knorpelschicht

Mehr

Standards in der Knieendoprothetik

Standards in der Knieendoprothetik Standards in der Knieendoprothetik Dr. Lukas Niggemann Ltd. Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum Ruhr-Universität Bochum Gonarthrose

Mehr

Sie bekommen ein neues Hüftgelenk. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt. Patienteninformation

Sie bekommen ein neues Hüftgelenk. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt. Patienteninformation Sie bekommen ein neues Hüftgelenk Wir begleiten Sie Schritt für Schritt Patienteninformation Dr. med. Manfred Vonderschmitt Liebe Patientin, lieber Patient, Arthrose ist in der heutigen Zeit keine Seltenheit

Mehr

Definition. Das gesunde Gelenk

Definition. Das gesunde Gelenk Definition Arthrose bezeichnet eine degenerative Erkrankung der Gelenke, die meist Menschen in höherem Lebensalter betrifft. Im Laufe des Lebens sind besonders die großen Gelenke chronischen Belastungen

Mehr

Patienteninformation. Was ist Knorpelgewebe und wofür ist es wichtig?

Patienteninformation. Was ist Knorpelgewebe und wofür ist es wichtig? Patienteninformation Schmerzen in Gelenken, aber auch Gelenkergüsse, Gelenkblockaden und Schwellungen beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit Ihrer Gelenke zum Teil enorm. Sie vermindern Ihre Lebensqualität.

Mehr

LVR-Klinik für Orthopädie Viersen. Kompetenz in Orthopädie. Patienteninformation. Sie bekommen ein neues Hüftgelenk

LVR-Klinik für Orthopädie Viersen. Kompetenz in Orthopädie. Patienteninformation. Sie bekommen ein neues Hüftgelenk LVR-Klinik für Orthopädie Viersen Kompetenz in Orthopädie Patienteninformation Sie bekommen ein neues Hüftgelenk Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Dietmar Pierre König Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Die schmerzende Hüfte

Die schmerzende Hüfte 13.03.2018 Die schmerzende Hüfte Dr. A. Anastasiadis 1.ARTHROSEGRUNDLAGEN DEFINITION,DEMOGRAPHIE,URSACHEN Was ist eine Arthrose? Eine Arthrose ist eine (Verschleiß)Erkrankung des Gelenkes (arthros = Gelenk).

Mehr

Einsatz von Hüft-Totalendoprothesen. Patienteninformation

Einsatz von Hüft-Totalendoprothesen. Patienteninformation Einsatz von Hüft-Totalendoprothesen Patienteninformation Liebe Patientin, lieber Patient, seit Monaten, teilweise seit Jahren, klagen Sie über immer wiederkehrende Schmerzen im Hüftgelenk, wobei diese

Mehr

Hallux valgus Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg

Hallux valgus Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg Dr. med. Klaus Fecher Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg Inhalt 2 Zentrum für Fußchirurgie Dr. med. Klaus Fecher, Orthopäde Grünewald Privatklinik &

Mehr

Kniekehle mit typischer Lokalisation der Zyste Knie seitlich, Verdrängung von Gefäßen und Nerven

Kniekehle mit typischer Lokalisation der Zyste Knie seitlich, Verdrängung von Gefäßen und Nerven Schwerpunkt: Orthopädie Knie 1. Bakerzyste Einleitung Unabhängig von ausgeprägten Funktionseinschränkungen, Schmerzen und auf das Kniegelenk lokalisierten Erkrankungen beklagen eine große Anzahl an Patienten

Mehr

Schönle/Hess/Rödig Schmerzfrei & beweglich mit dem neuen Hüftgelenk

Schönle/Hess/Rödig Schmerzfrei & beweglich mit dem neuen Hüftgelenk Schönle/Hess/Rödig Schmerzfrei & beweglich mit dem neuen Hüftgelenk Dr. med. Christoph Schönle ist Arzt für Orthopädie mit den Schwerpunkten rehabilitative und physikalische Medizin. Nach Tätigkeiten an

Mehr

Abnützung der Gelenke- Möglichkeiten vor dem Gelenksersatz

Abnützung der Gelenke- Möglichkeiten vor dem Gelenksersatz Abnützung der Gelenke- Möglichkeiten vor dem Gelenksersatz Im Rahmen des demographischen Wandels unserer Gesellschaft mit immer mehr älteren Menschen werden immer mehr künstliche Gelenke implantiert. Dieser

Mehr

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln Die modifizierte distale, gelenkerhaltende Chevron-Osteotomie nach Austin mit Extremverschiebung des Metatarsale-Köpfchens Retrospektive Komplikationsanalyse bei 311 Fällen Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan,

Mehr

z STANDARDENDOPROTHESE

z STANDARDENDOPROTHESE Hüftendoprothesen z 47 z STANDARDENDOPROTHESE Eine 67-jährige Patientin berichtet... Als ich zum ersten Mal Schmerzen in meinen Hüftgelenken hatte, war ich ungefähr 57 Jahre alt. Im Verlauf der dann folgenden

Mehr

Prof. Dr. med. E. Winter Hüftprothesen-Wechsel-OP - Stand 2010 2220102009

Prof. Dr. med. E. Winter Hüftprothesen-Wechsel-OP - Stand 2010 2220102009 Seite 1 In Deutschland werden pro Jahr ca. 180.000 künstliche Hüftgelenke implantiert. Die Langzeit-Haltbarkeit der modernen Hüft-Prothesensysteme und die Zufriedenheit der betroffenen Patienten sind jeweils

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Zum Thema 15. Gelenke-Schauplatz der Arthrose 19. Was st Arthrose und wie entwickelt sie sich? 37

Inhalt. Vorwort 11. Zum Thema 15. Gelenke-Schauplatz der Arthrose 19. Was st Arthrose und wie entwickelt sie sich? 37 Vorwort 11 Zum Thema 15 Gelenke-Schauplatz der Arthrose 19 Wie sind Gelenke aufgebaut? 20 Gelenkkörper: Bindeglieder zweier Knochen 20 Gelenkknorpel: Pufferzone und Ursprungsort der Arthrose 24 Gelenkkapsel

Mehr

Das KünstLicHe HüftgeLenK

Das KünstLicHe HüftgeLenK Das KünstLicHe HüftgeLenK Wieder schmerzfrei gehen nach Hüftarthrose Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg DAs KünsTLiche hüftgelenk Unser Wissen für ihre gesundheit Ursachen und symptome Röntgenbild

Mehr

Was ist ein Kniegelenkersatz? Abb.: Gesundes Kniegelenk

Was ist ein Kniegelenkersatz? Abb.: Gesundes Kniegelenk Was ist ein Kniegelenkersatz? Aufbau des Kniegelenks. Abb.: Gesundes Kniegelenk Wenn wir gehen, uns strecken oder beugen, ist unser größtes Gelenk aktiv das Kniegelenk. Es stellt die bewegliche Verbindung

Mehr

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin Typische Ursachen

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin Typische Ursachen Definition Der Oberschenkelknochen besteht aus vier Anteilen: dem Kniegelenk, dem Schaft, dem Hals und dem Kopf, der zusammen mit dem Beckenknochen das Hüftgelenk bildet. Bei einem Oberschenkelhalsbruch

Mehr

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84 Knochendensitometrie Inhalt 1 Grundlagen der unfallchirurgischen Versorgung 1 1.1 Vorgehen (kein Mehrfachverletzter) 2 1.2 Wunden 3 1.3 Subluxationen und Luxationen 17 1.4 Frakturen 18 2 Notfallmanagement

Mehr

Aus der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohren- Krankheiten, plastische und ästhetische Operationen. der Universität Würzburg

Aus der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohren- Krankheiten, plastische und ästhetische Operationen. der Universität Würzburg Aus der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohren- Krankheiten, plastische und ästhetische Operationen der Universität Würzburg Direktor: Professor Dr. Dr. h.c. R. Hagen Untersuchungen zur optimalen

Mehr

Fotos: Corbis/Image Source; Superbild/H. Schmidbauer; W&B/A. Hoffmann (3) Rat und Hilfe. 24 Senioren Ratgeber

Fotos: Corbis/Image Source; Superbild/H. Schmidbauer; W&B/A. Hoffmann (3) Rat und Hilfe. 24 Senioren Ratgeber Fotos: Corbis/Image Source; Superbild/H. Schmidbauer; W&B/A. Hoffmann (3) Rat und Hilfe 24 Senioren Ratgeber Nachrichten vom Vielleicht liegt die Zukunft der Arthrose-Therapie in dieser roten Plastikbox.

Mehr

Rund um das künstliche Hüftgelenk

Rund um das künstliche Hüftgelenk Rund um das künstliche Hüftgelenk Praxis für Orthopädie Dr. med. Karl Biedermann Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie Central Horgen Seestrasse 126 CH 8810 Horgen Tel. 044 728 80 70 info@gelenkchirurgie.ch

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

AGA - Instruktorenumfrage - Thema Knorpel 2009

AGA - Instruktorenumfrage - Thema Knorpel 2009 AGA - Instruktorenumfrage - Thema Knorpel 9 Zur Analyse und Verbesserung der Knorpeltherapie in der Traumatologie und Orthopädie hat der Vorstand die Instruktoren der AGA gebeten eine Beurteilung des Themas

Mehr

Patienteninformation. Knochenaufbau bei: Implantation Zahnextraktion Wurzelspitzenresektion Parodontitisbehandlung Kieferzystenentfernung

Patienteninformation. Knochenaufbau bei: Implantation Zahnextraktion Wurzelspitzenresektion Parodontitisbehandlung Kieferzystenentfernung Knochenaufbau bei: Implantation Zahnextraktion Wurzelspitzenresektion Parodontitisbehandlung Kieferzystenentfernung curasan AG Lindigstraße 4 D-63801 Kleinostheim Telefon: (0 60 27) 46 86-0 Fax: (0 60

Mehr

Zentrum für Endoprothetik. Ihr persönlicher Leitfaden: Das künstliche Hüftgelenk

Zentrum für Endoprothetik. Ihr persönlicher Leitfaden: Das künstliche Hüftgelenk Zentrum für Endoprothetik Ihr persönlicher Leitfaden: Das künstliche Hüftgelenk Liebe Patientin, lieber Patient, Martin Lilge, Chefarzt Das Team Schmerzen beim Treppensteigen oder beim Spaziergang, eingeschränkte

Mehr

Patienteninformation zur AMIC Operationstechnik am Sprunggelenk

Patienteninformation zur AMIC Operationstechnik am Sprunggelenk Patienteninformation zur AMIC Operationstechnik am Sprunggelenk Schematische Darstellung eines Fußskeletts. Die Knorpelflächen sind leicht blau gefärbt. Schienbein Wadenbein Sprungbein (Talus) Fersenbein

Mehr

Aesculap. Patienteninformation Hüftoperation mit dem OrthoPilot Navigationssystem

Aesculap. Patienteninformation Hüftoperation mit dem OrthoPilot Navigationssystem Aesculap Patienteninformation Hüftoperation mit dem OrthoPilot Navigationssystem Der künstliche Hüftgelenkersatz zählt zu einem der erfolgreichsten operativen Verfahren in der Medizin. Jährlich werden

Mehr

KONSERVATIVE THERAPIE DER COXARTHROSE WAS BEDEUTET HÜFTGELENKVERSCHLEIß?

KONSERVATIVE THERAPIE DER COXARTHROSE WAS BEDEUTET HÜFTGELENKVERSCHLEIß? KONSERVATIVE THERAPIE DER COXARTHROSE WAS BEDEUTET HÜFTGELENKVERSCHLEIß? ÜBERSICHT Anatomie Ursachen Symptomatik Zahlen, Daten, Fakten Einteilung Risikofaktoren Diagnostik Therapieziele Therapiemaßnahmen

Mehr

Patienteninformation Ihr Arzt hat einen Knorpeldefekt in einem Ihrer Geleke diagnostiziert?

Patienteninformation Ihr Arzt hat einen Knorpeldefekt in einem Ihrer Geleke diagnostiziert? Patienteninformation Ihr Arzt hat einen Knorpeldefekt in einem Ihrer Geleke diagnostiziert? Innovation Effizienz Gesundheit Patienteninformation Schmerzen in Gelenken, aber auch Gelenkergüsse, Gelenkblockaden

Mehr

Vortragsprogramm 1. Halbjahr

Vortragsprogramm 1. Halbjahr Vortragsprogramm 1. Halbjahr St. Elisabeth-Hospital Meerbusch-Lank Hauptstr. 74-76 40668 Meerbusch Tel. 0 21 50 / 9 17-0 www.rrz-meerbusch.de info@rrz-meerbusch.de www.facebook.com/rheinischesrheumazentrum

Mehr

Arthrose / Arthritis

Arthrose / Arthritis Prof. Dr. med. Norbert Wrobel Demographie und Epidemiologie von Krankheiten Arthrose / Arthritis Medizinisch-biologische Krankheitslehre MA Public Health WS 2007/8 Universität Bremen Prof Dr med Norbert

Mehr

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Johanniter-Krankenhaus Gronau Herzlich Willkommen in unserer Klinik Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientin, lieber Patient! Im Zentrum unserer

Mehr

Rückruf des ASR XL Acetabulumsystems und ASR Hüftoberflächenersatzsystems von DePuy Patienteninformation

Rückruf des ASR XL Acetabulumsystems und ASR Hüftoberflächenersatzsystems von DePuy Patienteninformation Rückruf des ASR XL Acetabulumsystems und ASR Hüftoberflächenersatzsystems von DePuy Patienteninformation Bei DePuy haben die Sicherheit und Gesundheit unserer Patienten oberste Priorität. Daher evaluieren

Mehr

Wechseloperationen bei gelockerten Kunstgelenken. Eine Fachinformation Ihrer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Wechseloperationen bei gelockerten Kunstgelenken. Eine Fachinformation Ihrer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie Wechseloperationen bei gelockerten Kunstgelenken Eine Fachinformation Ihrer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie 2 Hufeland Klinikum Wechseloperationen bei gelockerten Kunstgelenken

Mehr

EndoProthetik Zentren Mittelbaden. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt.

EndoProthetik Zentren Mittelbaden. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. EndoProthetik Zentren Mittelbaden Baden-baden Patienteninformation Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2013 leite ich die Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie

Mehr

Tissue engineering. Auf dem Weg zum Ersatzteillager Mensch? Status und Perspektiven des. Tissue engineering. Dr. Cornelia Kasper

Tissue engineering. Auf dem Weg zum Ersatzteillager Mensch? Status und Perspektiven des. Tissue engineering. Dr. Cornelia Kasper Auf dem Weg zum Ersatzteillager Mensch? Status und Perspektiven des Tissue engineering Definition und Prinzip Status/Beispiele Entwicklungen am TCI Perspektiven Zukunftstechnologie Ersaztteilzüchtung Organe

Mehr

EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADE N-B ADE N. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt.

EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADE N-B ADE N. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADE N-B ADE N Patienteninformation Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2013 leite ich die Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie

Mehr

Dr. med. Dirk Rose. Das neue Kniegelenk. Die Qual der Wahl: das Prothesenmodell

Dr. med. Dirk Rose. Das neue Kniegelenk. Die Qual der Wahl: das Prothesenmodell Das neue Kniegelenk Das Kniegelenk wird von allen Gelenken am stärksten beansprucht. Es verbindet die beiden größten Knochen des menschlichen Körpers. Da ihm eine vorwiegend knöcherne Führung fehlt, ist

Mehr

Aesculap Division Patienteninformation. Das künstliche Hüftgelenk

Aesculap Division Patienteninformation. Das künstliche Hüftgelenk Aesculap Division Patienteninformation Das künstliche Hüftgelenk Patienteninformation das künstliche Hüftgelenk Das Hüftgelenk und seine Aufgabe 4 Erkrankungen des Hüftgelenks 6 Was ist ein künstliches

Mehr

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen 3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen Domenico Gurzi Bewegungsanalytiker Lehrbeauftragter für den Arbeitsbereich Sport- und Bewegungsmedizin der Hochschule Fresenius. Head of Sports Biomechanics

Mehr

Praxis Dr. Döbber. Privatpraxis gosslers park Blankenese & Praxis. Arthrosebehandlung

Praxis Dr. Döbber. Privatpraxis gosslers park Blankenese & Praxis. Arthrosebehandlung Orthopädie Praxis Dr. Döbber Privatpraxis gosslers park Blankenese & Praxis Elbmarschen Arthrosebehandlung Arthrose Der Begriff Arthrose kommt aus dem Altgriechischen. Arthros bedeutet Gelenk, -ose steht

Mehr

HemiCAP Patienten Information

HemiCAP Patienten Information HemiCAP Patienten Information Das innovative Contoured Articular Prosthetic (CAP ) ResurfacingSystem wurde entwickelt, um alle großen Gelenke des menschlichen Körpers wie die Schulter, die Hüfte, das Knie,

Mehr

CeramTec Medizintechnik. BIOLOX DUO Keramisches Bipolarsystem. Knochensparende Gelenkrekonstruktion mit maximaler Beweglichkeit

CeramTec Medizintechnik. BIOLOX DUO Keramisches Bipolarsystem. Knochensparende Gelenkrekonstruktion mit maximaler Beweglichkeit CeramTec Medizintechnik BIOLOX DUO Keramisches Bipolarsystem Knochensparende Gelenkrekonstruktion mit maximaler Beweglichkeit 2 BIOLOX DUO Keramisches Bipolarsystem BIOLOX DUO Keramisches Bipolarsystem

Mehr

Zurück in ein. Der künstliche Kniegelenkersatz Erstinformation

Zurück in ein. Der künstliche Kniegelenkersatz Erstinformation Zurück in ein akt ives Leben Der künstliche Kniegelenkersatz Erstinformation Das gesunde Knie Das Knie verbindet den Oberschenkel- mit dem Schienbeinknochen. Die sich zugewandten Enden der beiden Knochen

Mehr

das künstliche Hüftgelenk Patienteninformation Hüftgelenkserkrankungen Wie funktioniert Hüftgelenk? Die Operation

das künstliche Hüftgelenk Patienteninformation Hüftgelenkserkrankungen Wie funktioniert Hüftgelenk? Die Operation Patienteninformation das künstliche Hüftgelenk Hüftgelenkserkrankungen Wie funktioniert das künstliche Hüftgelenk? Die Operation Wie Sie sich nach der Operation verhalten sollten Liebe Patientin, lieber

Mehr

Stammzellen-Konzepte.com

Stammzellen-Konzepte.com Arthrose bei Hunden mit Stammzellen behandeln 6 Gründe, die bei Hunde-Arthrose für eine Stammzellen-Therapie sprechen. Tierarzt finden auf Hunde-Arthrose mit Stammzellentherapie erfolgreich behandeln:

Mehr

Information zu Ihrer Knie-Operation. Kniegelenk

Information zu Ihrer Knie-Operation. Kniegelenk Information zu Ihrer Knie-Operation Kniegelenk Liebe Patientin, lieber Patient, Sie haben sich für eine Operation Ihres Kniegelenks entschieden. Eine Arthrose ist für die Schmerzen in Ihrem Knie verantwortlich.

Mehr

Was Sie über Arthrose wissen sollten

Was Sie über Arthrose wissen sollten Patienteninformation Was Sie über Arthrose wissen sollten Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Was ist Arthrose? Arthrose ist eine Gelenkserkrankung mit fortschreitendem Knorpelschaden bis hin zur

Mehr

Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out?

Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out? SGH-Weiterbildung 27. August 2015 Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out? Lisa Neukom Einleitung Arthrose im Bereich der Hand: Prävalenz radiologisch (> 70 Jahre): bis

Mehr

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie ein kurzer Überblick für Patienten Orthopädische Praxis Dr. med. Eckhardt Krieger (Fußchirurg) Operationen bei verschiedenen Fußproblemen Hallux valgus

Mehr

Das künstliche. Hüftgelenk. Patienten-Informations-Broschüre.

Das künstliche. Hüftgelenk. Patienten-Informations-Broschüre. Das künstliche Hüftgelenk Patienten-Informations-Broschüre www.mein-gelenkersatz.com www.orthopaedie-leitner.at www.kh-herzjesu.at Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Diese Broschüre wurde für Patienten,

Mehr

Das künstliche Kniegelenk: Schlitten- oder Totalendoprothese

Das künstliche Kniegelenk: Schlitten- oder Totalendoprothese Das künstliche Kniegelenk: Schlitten- oder Totalendoprothese PD Dr. med. Lutz Arne Müller Zeitlicher Ablauf Knieprothese 4-6 Wochen vor Operation: Aufklärung Orthopäde / Terminfestlegung 2 Wochen vor Operation:

Mehr

Arthrosebehandlung am Beispiel der Fußgelenke

Arthrosebehandlung am Beispiel der Fußgelenke Fußarthrose Arthrosebehandlung am Beispiel der Fußgelenke Fuß eine kleine Einführung Ansicht von der Innenseite Längsgewölbe Innenknöchel Schiffchenbein (Naviculare) Großzehengrundgelenk (MTP 1) Fuß die

Mehr

EndoProthetik Zentren Mittelbaden. Ihr neues Hüftgelenk. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt.

EndoProthetik Zentren Mittelbaden. Ihr neues Hüftgelenk. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. EndoProthetik Zentren Mittelbaden Baden-baden Ihr neues Hüftgelenk Patienteninformation Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. Liebe Leserinnen und Leser, seit 2013 leite ich die Kliniken für Orthopädie

Mehr

Arthritis und Arthrose

Arthritis und Arthrose SVEN-DAVID MÜLLER CHRISTIANE WEISSENBERGER Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose Genießen erlaubt 14 Arthritis und Arthrose wichtig zu wissen Ein gesunder Knorpel hält Belastungen von mehreren Tonnen

Mehr

Empfindliches Zahnfleisch was nun? Patienteninformation Verbreiterung von befestigtem Zahnfleisch

Empfindliches Zahnfleisch was nun? Patienteninformation Verbreiterung von befestigtem Zahnfleisch Empfindliches Zahnfleisch was nun? Patienteninformation Verbreiterung von befestigtem Zahnfleisch Was passiert, wenn Sie nicht genügend befestigtes Zahnfleisch haben? Das gesunde Zahnfleisch ist um die

Mehr

Waidforum. Herzlich willkommen zum Publikumsvortrag

Waidforum. Herzlich willkommen zum Publikumsvortrag Waidforum Herzlich willkommen zum Publikumsvortrag Orthopädie am Knie 3. Februar 2016, Dr. med. Patrick Fries Dr. med. Patrick Fries Facharzt FMH für Allgemeine Chirurgie Facharzt FMH für Orthopädie und

Mehr

Tiermodelle zur Etablierung und Optimierung von Knorpelersatztherapien bei Knorpelschaden

Tiermodelle zur Etablierung und Optimierung von Knorpelersatztherapien bei Knorpelschaden 42. Seminar über Versuchstiere und Tierversuche, Berlin, 10 11. September 2013 Tiermodelle zur Etablierung und Optimierung von Knorpelersatztherapien bei Knorpelschaden Gundula Schulze Tanzil Shl Charité

Mehr

Stellv. Leiterin Sektion Orthopädie

Stellv. Leiterin Sektion Orthopädie Sektion Orthopädie Sehr geehrte Damen und Herren, die Sektion Orthopädie im Maria-Hilf-Krankenhaus Bergheim ist seit 2/2007 etabliert. Mit diesem Flyer möchten wir Ihnen gerne eine kurze Übersicht über

Mehr

EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADEN-BADEN. Ihr neues Hüftgelenk. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt.

EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADEN-BADEN. Ihr neues Hüftgelenk. Patienteninformation. Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. EndoProthetik Zentren Mittelbaden BADEN-BADEN Ihr neues Hüftgelenk Patienteninformation Wir kümmern uns um alles, was Sie bewegt. Liebe Leserinnen und Leser, seit 2007 leite ich die Klinik für Orthopädie

Mehr

Bewegung neu erleben! Behandlung von Arthrose große und kleine Gelenke. Arthrose-Ratgeber für Patienten

Bewegung neu erleben! Behandlung von Arthrose große und kleine Gelenke. Arthrose-Ratgeber für Patienten Bewegung neu erleben! Behandlung von Arthrose große und kleine Gelenke. Arthrose-Ratgeber für Patienten Was versteht man unter Arthrose? Arthrose ist die typische Abnutzungs- und Verschleißerscheinung

Mehr

Der interessante Fall: Standardchaos?

Der interessante Fall: Standardchaos? AWMF-Arbeitskreis Ärzte und Juristen Tagung 15./16.11.2013 in Bremen Der interessante Fall: Standardchaos? Dr. iur. Volker Hertwig 1 Patientin: 67 Jahre alt Diagnose: Coxathrose rechts Therapie: Hüft-TEP

Mehr

Wieder Schritt halten!

Wieder Schritt halten! EndoProthetikZentrum Juliusspital Würzburg Wieder Schritt halten! Schmerzbefreites Bewegen durch künstliche Knie- und Hüftgelenke Kooperationspartner: Missionsärztliche Klinik Würzburg Warum ein künstliches

Mehr

Wenn die Hüfte schmerzt..

Wenn die Hüfte schmerzt.. Wenn die Hüfte schmerzt.. von der Spreizhose bis zur Hüftprothese Dr. W. Cordier Chefarzt der Orthopädischen Klinik St. Josef - Wuppertal - Zentrum für Orthopädie und Rheumatologie Spreizhose Hüftprothese

Mehr

Dr. Michaela Döll. Arthrose. Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe. HERBiG

Dr. Michaela Döll. Arthrose. Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe. HERBiG Dr. Michaela Döll Arthrose Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe HERBiG INHALT Vorwort 8 Gelenkverschletß betrifft uns alle u Der Preis des Älterwerdens n Nichts bleibt wie es ist - das gilt auch für die

Mehr

Das künstliche Hüftgelenk PATIENTENINFORMATION

Das künstliche Hüftgelenk PATIENTENINFORMATION Das künstliche Hüftgelenk PATIENTENINFORMATION Liebe Patientin, lieber Patient Wir haben mit Ihnen die Möglichkeit der Implantation einer Hüfttotalprothese zur Behandlung Ihres Hüftproblems besprochen.

Mehr

Das künstliche Hüftgelenk

Das künstliche Hüftgelenk Traumatologisch- Orthopädisches Zentrum West des St. Elisabeth Krankenhauses Geilenkirchen Das künstliche Hüftgelenk Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Dr. med. Achim Dohmen, Chefarzt der Klinik

Mehr

RegJoint - Vertrieb. Stefan Janelt / Maren Siekmann. Distributor Deutschland / Österreich Fa. Scaffdex Oy / Finnland. www.scaffdex.

RegJoint - Vertrieb. Stefan Janelt / Maren Siekmann. Distributor Deutschland / Österreich Fa. Scaffdex Oy / Finnland. www.scaffdex. - Vertrieb Stefan Janelt / Maren Siekmann Distributor Deutschland / Österreich Fa. Scaffdex Oy / Finnland RegJoint - ein bioresorbierbares Implantat für die Arthroplastik kleiner Gelenke - Material Agenda

Mehr

Künstlicher Hüftgelenksersatz

Künstlicher Hüftgelenksersatz Künstlicher Hüftgelenksersatz Künstlicher Hüftgelenksersatz Was ist eine Hüftgelenk-Arthrose? Das Hüftgelenk ist eine bewegliche Verbindung zwischen dem Becken- und dem Oberschenkelknochen. Die am Gelenk

Mehr

Wie kann ich Gelenkverschleiß vorbeugen - Prävention im Alltag

Wie kann ich Gelenkverschleiß vorbeugen - Prävention im Alltag Wie kann ich Gelenkverschleiß vorbeugen - Prävention im Alltag Priv. Doz. Dr. med. Alexandra Claus Chefärztin der Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Bezirksklinikum Obermain, Kutzenberg

Mehr

Fettgeweberegeneration. für die Rekonstruktive und Plastische Chirurgie

Fettgeweberegeneration. für die Rekonstruktive und Plastische Chirurgie Fettgeweberegeneration für die Rekonstruktive und Plastische Chirurgie Prof. Dr. Torsten Blunk Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie Universitätsklinikum

Mehr