Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland. Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland. Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz"

Transkript

1 Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz

2 Inhalt Geänderte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen 4 Selbstanzeige 6 Ihre Ansprechpartner 10

3 Editorial Deutschland und der Schweiz ist es nicht gelungen, eine Einigung im Steuerstreit über unversteuerte Vermögenswerte von deutschen Bankkunden in der Schweiz zu erzielen. Das Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über Zusammenarbeit in den Bereichen Steuern und Finanzmarkt vom 21. September 2011 in der Fassung des Änderungsprotokolls vom 5. April 2012 (im Folgenden Steuerabkommen ) ist endgültig am Widerstand der deutschen Opposition gescheitert. Angesichts der politischen Mehrheitsverhältnisse in Deutschland und des bevorstehenden Bundestagswahlkampfes ist auf absehbare Zeit nicht mit einem erneuten Anlauf beider Länder zu rechnen, ihren Steuerstreit durch eine umfassende Steueramnestie beizulegen. Die Schweiz hat zudem weitere Nachverhandlungen abgelehnt. Was bedeutet das Scheitern des Steuerabkommens für betroffene deutsche Anleger? Anleger sollten sich vor allem darüber im Klaren sein, dass das Scheitern des Abkommens nicht bedeutet, dass kein Handlungsbedarf mehr besteht. Das Gegenteil ist der Fall. Der internationale Informationsaustausch in Steuersachen hat sich in den letzten Jahren rasant fortentwickelt. Das Aufgriffsrisiko für unversteuerte Vermögen ist mittlerweile auch in der Schweiz stark angestiegen und wird kurzfristig weiter zunehmen. Gleichzeitig ist nicht zu erwarten, dass der Ermittlungsdruck seitens der deutschen Finanz- und Strafverfolgungsbehörden beispielsweise durch den Ankauf weiterer Steuer-CDs abnehmen wird. Zudem ist damit zu rechnen, dass Schweizer Banken künftig selbst verstärkt eine Nachdeklaration fordern werden, um weitere Haftungs- und Reputationsrisiken für sich und den Finanzplatz zu vermeiden. Für deutsche Anleger steigt damit der Druck, ihr unversteuertes Vermögen in der Schweiz im Wege einer Selbstanzeige nachzuversteuern und zu legalisieren, um insbesondere ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung zu vermeiden. Nachfolgend möchten wir vermitteln, dass der Gang in die Steuerehrlichkeit unseres Erachtens alternativlos ist und betroffenen Anlegern Lösungswege aufzeigen. Hierzu geben wir einen Kurzüberblick über die geänderten Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen und Hinweise zur Nachversteuerung und Legalisierung bislang unversteuerter Vermögenswerte in der Schweiz durch eine Selbstanzeige. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine anregende Lektüre. Möchten Sie Fragen rund um die Selbstanzeige stellen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Philippe Zimmermann Partner Martin H. Seevers Executive Director

4 Geänderte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen Die Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen haben sich weltweit grundlegend geändert. Für deutsche Anleger ist das Entdeckungsrisiko an Finanzplätzen wie z.b. der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg und Österreich infolge verbesserter Ermittlungsmöglichkeiten des deutschen Fiskus innerhalb der letzten Jahre stark gestiegen. Gleichzeitig ist in Deutschland eine deutliche Verschärfung der Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen zu verzeichnen. Weltweiter Informationsaustausch in Steuersachen Leere Staatskassen infolge der Finanzkrise haben weltweit zu einem entschlossenen Vorgehen der G-20 Staaten und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gegen Steuerhinterziehung geführt. Aufgrund des internationalen Drucks haben sich inzwischen praktisch alle Finanzplätze zur Einhaltung der OECD-Standards für Transparenz und Informationsaustausch in Steuersachen verpflichtet. Wie rasant sich der automatische Informationsaustausch in Steuersachen fortentwickelt hat, verdeutlicht die Zahl von inzwischen weltweit über 800 neu abgeschlossenen Steuerabkommen nach OECD-Standard seit 2008 (siehe unten). Neue Steuerabkommen seit 2008 weltweit Abbildung Anzahl neu abgeschlossene Steuerabkommen Nov 2008 G20 Washington DC Summit 2 Apr 2009 G20 London Summit 25 Sep 2009 G20 Pittsburg Summit 31 Dec Jun 2010 G20 Toronto Summit 12 Nov 2010 G20 Seoul Summit 29 Mar 2011 Quelle: OECD s Current Tax Agenda, April 2011, p Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

5 Geänderte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen Neues Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz-Deutschland Bereits jetzt hat Deutschland über das revidierte Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz (zu unterscheiden vom gescheiterten Steuerabkommen) im Einzelfall bei einem konkreten und begründeten Verdacht auf Steuerhinterziehung vollen Zugriff auf sämtliche Bankunterlagen in der Schweiz für Zeiträume ab Durch die von der Schweiz mitgetragene Ausweitung des OECD- Standards zum steuerlichen Informationsaustausch auf sog. Gruppenanfragen wird das Risiko weiter stark zunehmen. Die in Deutschland weiterhin zulässige Verwertbarkeit sog. Steuer-CDs erhöht das Strafbarkeitsrisiko zusätzlich, auch für Zeiträume vor Es ist nicht damit zu rechnen, dass der Ermittlungsdruck durch die deutschen Finanz- und Strafverfolgungsbehörden nachlässt. Voraussichtlich werden Schweizer Banken ihre Kunden künftig selbst verstärkt zu einer Nachdeklaration drängen, um sich und den Finanzplatz vor weiteren Haftungs- und Reputationsrisiken zu schützen (sog. Weissgeldstrategie). Verschärfung Steuerstrafrecht In Deutschland haben prominente Fälle von Steuerhinterziehern sowie die jüngsten Ankäufe von Daten-CDs das Image der Steuerflucht als Kavaliersdelikt zerstört und den Boden für Verschärfungen im Steuerstrafrecht geebnet. So wurde beispielsweise die strafrechtliche Verfolgungsverjährung für besonders schwere Fälle der Steuerhinterziehung durch das Jahressteuergesetz 2009 von fünf auf zehn Jahre verlängert. Nahezu zeitgleich formulierte der Bundesgerichtshof (BGH) strengere Leitlinien für die Strafzumessung bei Steuerhinterziehung. Durch das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz wurden im vergangenen Jahr zudem die Voraussetzungen für die strafbefreiende Selbstanzeige verschärft. Hinweis: Zu einem Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung (Geld- oder Freiheitsstrafe!) kommt es nur, wenn die Tat entdeckt wird, bevor eine Selbstanzeige eingelegt wurde. Eine wirksame Selbstanzeige führt zu vollständiger Straffreiheit hinsichtlich der zugrunde liegenden Steuerhinterziehung. Kernaussagen des BGH-Urteils vom 2. Dezember 2008 (1 StR 416 / 08) Die Höhe der verkürzten Steuer ist ein bestimmender Faktor für die Strafzumessung: Besonders schwerer Fall der Steuerhinterziehung regelmässig bei hinterzogenen Steuern von mehr als pro Tat. Bei blosser Gefährdung des Steueranspruchs (kein Vermögensverlust) gilt eine Wertgrenze von pro Tat. Hinterziehungsbeträge von mehr als ( ) bis zu 1 Million pro Tat führen in der Regel zur Verhängung einer Bewährungsstrafe. Bei Hinterziehungsbeträgen von mehr als 1 Million kommt eine Aussetzung der Freiheitsstrafe zur Bewährung nur bei Vorliegen besonders gewichtiger Strafmilderungsgründe in Betracht. Fazit Zum Gang in die Steuerehrlichkeit gibt es angesichts weltweit geänderter Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen und härterer Strafen bei Steuerhinterziehung keine ernsthafte Alternative. Das Bankgeheimnis schützt deutsche Anleger bereits heute nicht mehr vor einer Strafverfolgung wegen Steuerhinterziehung. Durch das neue Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz-Deutschland hat der deutsche Fiskus bereits seit Ende letzten Jahres bei einem konkreten Verdacht auf Steuerhinterziehung Zugriff auf sämtliche Bankunterlagen in der Schweiz. Deutsche Anleger sollten die Möglichkeit einer Legalisierung ihres Vermögens in der Schweiz durch eine Selbstanzeige prüfen, um strafrechtliche Risiken für sich und gegebenenfalls weitere Familienangehörige endgültig zu beseitigen. Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland 5

6 Selbstanzeige Nach dem Scheitern des Steuerabkommens ist und bleibt die strafbefreiende Selbstanzeige für deutsche Anleger die einzige Möglichkeit zur Legalisierung ihrer unversteuerten Vermögenswerte in der Schweiz. Die Selbstanzeige ermöglicht die Rückkehr in die Steuerehrlichkeit unter Erlangung vollständiger Straffreiheit hinsichtlich der zugrunde liegenden Steuerhinterziehung. Voraussetzungen Durch die Selbstanzeige erlangt Straffreiheit, wer dem deutschen Fiskus bislang verborgene Steuerquellen umfassend offenlegt, bevor die Steuerhinterziehung entdeckt wird und die Steuern (gegebenenfalls zuzüglich 5%-Zuschlag) fristgerecht nachzahlt. Konkret wird straffrei, wer für alle strafrechtlich noch nicht verjährten (fünf bzw. zehn Jahre) Steuerstraftaten einer Steuerart in vollem Umfang unrichtige oder unvollständige Angaben berichtigt oder ergänzt oder unterlassene Angaben nachholt und die hinterzogenen Steuern innerhalb der von der Finanzbehörde gesetzten angemessenen Frist vollständig nachzahlt. Vorgehensweise Die Selbstanzeige kann ein- oder zweistufig erfolgen. Welches Verfahren gewählt wird, sollten Anleger jeweils im Einzelfall gemeinsam mit ihrem Steueranwalt nach sorgfältiger Abwägung der mit beiden Alternativen verbundenen Vor- und Nachteile entscheiden. Beim einstufigen Verfahren wird die Selbstanzeige erst eingelegt, nachdem alle nachzuerklärenden steuerpflichtigen Einnahmen exakt ermittelt wurden. Da eine wirksame Selbstanzeige vor Tatendeckung eingelegt werden muss, besteht oftmals Zeitdruck. Bei Auslandskonten kann die Beibringung sämtlicher Bankunterlagen und deren exakte steuerliche Aufbereitung mehrere Wochen oder länger dauern. Zudem stehen Bankunterlagen manchmal nicht mehr vollständig zur Verfügung. In diesen Fällen empfiehlt sich regelmässig eine zweistufige Selbstanzeige auf Schätzbasis (sog. Stufenselbstanzeige). Schnelles Handeln im Wege einer gestuften Selbstanzeige empfiehlt sich vor allem bei einem akuten Entdeckungsrisiko. Dies gilt insbesondere dann, wenn Tatentdeckung aufgrund einer Daten- CD droht, da hier eine gewisse Unsicherheit besteht, ab welchem Zeitpunkt Rechtsprechung und Finanzverwaltung bereits von einer Tatentdeckung ausgehen und die Sperrwirkung eintritt. Darüberhinaus darf kein Sperrgrund vorliegen. Ein solcher liegt vor, wenn vor Einlegung der Selbstanzeige eine Prüfungsanordnung oder die Einleitung eines Straf- oder Bussgeldverfahrens bekannt gegeben wird, oder ein Amtsrichter zur steuerlichen Prüfung oder zur Ermittlung einer Steuerstraftat oder Steuerordnungswidrigkeit erscheint, oder die Tat entdeckt wird. Bei Hinterziehungsbeträgen von mehr als pro Tat ist die Straffreiheit zudem von der fristgerechten Entrichtung eines Zuschlags in Höhe von 5% der hinterzogenen Steuern abhängig. 6 Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

7 Selbstanzeige Erste Stufe: Bei der Stufenselbstanzeige wird in einem ersten Schritt möglichst schnell eine grosszügige Schätzung der nachzumeldenden Einnahmen vorgenommen. Bei der Schätzung gilt es unbedingt sicherzustellen, dass sie keinesfalls unter den tatsächlich erzielten Einnahmen liegt, da dies die strafbefreiende Wirkung der Selbstanzeige entfallen liesse (sog. fehlgeschlagene Selbstanzeige). Liegen alle übrigen Wirksamkeitsvoraussetzungen der Selbstanzeige vor (u.a. zutreffende Bestimmung des von der Selbstanzeige abzudeckenden Personenkreises, Offenlegung aller steuerlich relevanten Sachverhalte, Ermittlung der nachzumeldenden Zeiträume, keine Sperrwirkung), erlangt der Anleger bereits mit Einlegung der Selbstanzeige auf Schätzbasis Straffreiheit. Zweite Stufe: Nach Einlegung der Selbstanzeige auf Schätzbasis werden die Bankunterlagen detailliert ausgewertet und dem Finanzamt die nunmehr exakt ermittelten steuerpflichtigen Einnahmen nachgemeldet. Regelmässig räumen die Finanzämter den Betroffenen eine angemessene Frist zur Konkretisierung der steuerpflichtigen Einnahmen ein und sehen solange von einer Veranlagung auf Basis der meist sehr hohen Schätzwerte ab. Kommt es im Einzelfall dennoch zu einer Nachveranlagung auf Schätzbasis, kann eine überhöhte Steuernachzahlung durch Einspruch gegen die geänderten Steuerbescheide binnen Monatsfrist und einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung vermieden werden. Verjährungsfristen Für die Wirksamkeit einer Selbstanzeige sind nur die strafrechtlich noch nicht verjährten Zeiträume offenzulegen. Im Falle einer einfachen Steuerhinterziehung beträgt die strafrechtliche Verjährungsfrist fünf Jahre. In besonders schweren Fällen (Hinterziehungbeträge ab EUR bzw ) beträgt die strafrechtliche Verjährungsfrist 10 Jahre. Massgeblich ist die Bekanntgabe des Steuerbescheids. Ungeachtet dessen wird das Finanzamt sämtliche Steuern nacherheben, die im Zeitpunkt der Selbstanzeige steuerlich noch nicht verjährt sind (z.b. Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer). Bei einer Steuerhinterziehung beträgt die steuerliche Verjährungsfrist 10 Jahre. Abhängig davon, ob und wann die Steuererklärungen abgegeben wurden, kann sich die Verjährungsfrist auf bis zu 13 Jahre verlängern. In Ausnahmefällen können noch weiter zurückliegende Vorgänge besteuert werden. Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland 7

8 Selbstanzeige Fallstricke Die Selbstanzeige birgt eine Reihe von Fallen und sollte nur mit Hilfe eines fachkundigen Steueranwalts erfolgen. Folgenden Punkten ist besondere Beachtung zu schenken: Die Selbstanzeige ist ein persönlicher Strafaufhebungsgrund. Straffreiheit erlangt nur der Täter oder Teilnehmer an einer Steuerhinterziehung, der sie selbst erstattet. Daher sind ihre Voraussetzungen für alle denkbaren Tatbeteiligten (z.b. Ehefrau, Eltern, Kinder) selbständig zu prüfen. Ist für mehrere Tatbeteiligte Selbstanzeige einzulegen, muss dieser Vorgang zeitlich genauestens koordiniert werden. Die Selbstanzeige gilt nur für die Steuerhinterziehung. Daneben begangene Delikte, wie z.b. Untreue oder Urkundenfälschung bleiben weiterhin strafbar. Unberührt bleiben auch berufs- oder beamtenrechtliche Verfahren. Besondere Vorsicht ist daher insbesondere bei Selbstanzeigen von Beamten, Richtern und Soldaten sowie für bestimmte Berufsgruppen geboten (z.b. Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Wirtschaftsprüfer). Auch andere nichtsteuerliche Konsequenzen, wie beispielsweise der Entzug eines Waffenscheins oder die Gefährdung der Zuverlässigkeitsprüfung im Sinne des Luftsicherheitsgesetzes sind zu bedenken. Vor allem die gesetzliche Verankerung der BGH-Rechtsprechung zum Verbot der Teilselbstanzeige durch das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz vom 28. April 2011 hat zu einer deutlichen Verschärfung der Selbstanzeige geführt. Danach ist eine Selbstanzeige nur wirksam, wenn alle strafrechtlich noch nicht verjährten Steuerstraftaten einer Steuerart (z.b. Einkommensteuer) vollständig offengelegt werden. Kosten Da die Selbstanzeige nur zu einer Versteuerung der tatsächlich erzielten Kapitalerträge der letzten zehn bis maximal dreizehn Jahre führt, werden die Gesamtkosten für eine Selbstanzeige (Steuern, Zinsen, gegebenenfalls 5%-Zuschlag, Beraterkosten) in vielen Fällen weniger als 20% des nachzuversteuernden Schweizer Vermögens betragen. Die Selbstanzeige wäre daher auch unter dem nunmehr endgültig gescheiterten Steuerabkommen in den meisten Fällen die deutlich günstigere Alternative gewesen, da bei der anonymen Einmalzahlung unter dem Steuerabkommen stets 21 bis 41% des Depotwerts abgeflossen wären. Angst vor dem roten Reiter Selbständige scheuen die Selbstanzeige oft aus Angst vor dem roten Reiter beim Finanzamt. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass diese Angst zumeist unbegründet ist. Die Finanzämter wissen regelmässig sehr wohl zwischen der Steuersünde in der Schweiz und den sonstigen, ordnungsgemäss in Deutschland versteuerten Einkünften zu unterscheiden. Saldierte Kundenbeziehungen Handlungsbedarf besteht sowohl für bestehende als auch für bereits saldierte Kundenbeziehungen. In der Schweiz gilt auch für saldierte Kundenbeziehungen eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren. Zudem leistet die Schweiz unter dem aktuellen Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland Amtshilfe für Zeiträume ab Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die deutschen Strafverfolgungsbehörden beispielsweise durch Steuer-CDs oder über Drittländer auch von älteren Konten und Depots Kenntnis erlangen. Die bereits vorgenommene Saldierung eines Kontos eliminiert weder dessen Spuren (Paper Trail) noch das steuerliche und strafrechtliche Risiko. 8 Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

9 Selbstanzeige Kosten Selbstanzeige 1 Abbildung 2 Selbstanzeige Jahr Depot Steuerpflichtige Einnahmen Steuern Zinsen Total Kosten Selbstanzeige Fazit Die Selbstanzeige ist der einzige Weg zur Legalisierung bislang unversteuerter Vermögenswerte in der Schweiz. Erfreulich ist, dass die Selbstanzeige trotz der Verschärfungen im Gegensatz zu früheren Gesetzesinitiativen im Kern erhalten geblieben ist. Sie erlaubt weiterhin die Rückkehr in die Steuerehrlichkeit unter Erlangung völliger Straffreiheit. Die gesetzliche Neuregelung durch das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz schafft zudem im Hinblick auf die vorausgegangene Rechtsprechung des BGH wieder deutlich mehr Rechtssicherheit und erlaubt selbstanzeigewilligen Anlegern eine sichere Rückkehr in die Steuerehrlichkeit. In vielen Fällen betragen die Gesamtkosten einer Selbstanzeige (Steuern, Zinsen, Beraterhonorar) weniger als 20% des nachzuversteuernden Depotwertes. Steuern Zinsen Beraterhonorar Kosten Vereinfachte Darstellung zu Illustrationszwecken Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland 9

10 Ihre Ansprechpartner Schweiz Die Beratung deutscher Privatkunden in der Schweiz erfolgt durch erfahrene deutsche Rechtsanwälte und Steuerberater unseres German Tax & Legal Desk in Zürich, unter der Leitung von Martin H. Seevers, Rechtsanwalt (D), Steuerberater (D). Unser Zürcher Standort ist am Maagplatz 1, 8005 Zürich. Basel Baden Aarau Luzern Bern Zür ich St. Gallen Zug Vaduz Für Beratungsgespräche stehen neben unserem Büro in Zürich 10 weitere Büros von Ernst & Young in der gesamten Schweiz und Liechtenstein zur Verfügung. Genf Lausanne Lugano Deutschland In Deutschland finden Sie auf die Nachdeklarationsberatung spezialisierte Rechtsanwälte und Steuerberater in unseren Büros in Stuttgart, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin und Frankfurt. Für Beratungsgesprächen stehen darüber hinaus 16 weitere Büros von Ernst & Young in ganz Deutschland zur Verfügung. Bremen Hamburg International Hannover Berlin Für komplexe Auslandssachverhalte stehen die Büros unseres internationalen Netzwerks unterstützend zur Verfügung (z.b. Österreich, Luxemburg, USA). Dortmund Essen Düsseldorf Köln Erfurt Leipzig Dresden Frankfurt am Main Mannheim Nürnberg Saarbrücken Heilbronn Stuttgattga art Villingen-Schwenningen Freiburg Ravensburg Singen München Page 1 10 Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

11 Kontakte Unsere Experten stehen Ihnen für Beratungsgespräche in der gesamten Schweiz sowie in vielen deutschen Städten zur Verfügung. Zentraler Ansprechpartner für die Schweiz und Deutschland ist: Martin H. Seevers, Executive Director Rechtsanwalt (D), Steuerberater (D) Leiter German Tax & Legal Desk Schweiz Telefon Deutschland Telefon Ernst & Young Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz-Deutschland 11

12 Ernst & Young Assurance Tax Legal Transactions Advisory Über Ernst & Young Ernst & Young ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Transaktionen und Beratung. Unsere Mitarbeitenden auf der ganzen Welt verbinden unsere gemeinsamen Werte sowie ein konsequentes Bekenntnis zur Qualität. Wir differenzieren uns, indem wir unseren Mitarbeitenden, unseren Kunden und unseren Anspruchsgruppen dabei helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen. Ernst & Young bezieht sich auf die globale Organisation der Mitgliedsfirmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), von denen jede eine eigene Rechtseinheit bildet. EYG, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht, erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. In der Schweiz ist die Ernst & Young AG ein führendes Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen mit rund Mitarbeitenden an 10 Standorten und bietet auch Dienstleistungen in den Bereichen Steuern und Recht sowie Transaktionen und Rechnungslegung an. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website Ernst & Young AG All Rights Reserved. MLA 0113 Diese Publikation ist lediglich als allgemeine, unverbindliche Information gedacht und kann daher nicht als Ersatz für eine detaillierte Recherche oder eine fachkundige Beratung oder Auskunft dienen. Obwohl sie mit grösstmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, besteht kein Anspruch auf sachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Aktualität; insbesondere kann diese Publikation nicht den besonderen Umständen des Einzelfalls Rechnung tragen. Eine Verwendung liegt damit in der eigenen Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung seitens der Ernst & Young AG und/oder anderer Mitgliedsunternehmen der internationalen Ernst & Young-Organisation wird ausgeschlossen. Bei jedem spezifischen Anliegen sollte ein geeigneter Berater zurate gezogen werden.

Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz Deutschland

Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz Deutschland Gescheitertes Steuerabkommen Schweiz Deutschland Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz Juli 2014 Inhalt Geänderte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende

Mehr

Steuerabkommen Deutschland - Schweiz. Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz

Steuerabkommen Deutschland - Schweiz. Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz Steuerabkommen Deutschland - Schweiz Handlungsbedarf für deutsche Bankkunden mit unversteuerten Vermögenswerten in der Schweiz Inhalt Geänderte Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Bankbeziehungen

Mehr

IHK-Steuerforum am 03.09.2015. Verschärfte Anforderungen an die strafbefreiende Selbstanzeige

IHK-Steuerforum am 03.09.2015. Verschärfte Anforderungen an die strafbefreiende Selbstanzeige IHK-Steuerforum am 03.09.2015 Verschärfte Anforderungen an die strafbefreiende Selbstanzeige Ansprechpartner Dr. Markus Rohner Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Gesellschafter der RST-Beratungsgruppe

Mehr

Die strafbefreiende Selbstanzeige

Die strafbefreiende Selbstanzeige Die strafbefreiende Selbstanzeige 1. Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung Die Selbstanzeige einer vollzogenen Steuerhinterziehung ist ein quasi einzigartiges Mittel, bei Steuerdelikten in Deutschland

Mehr

Verschuldung der deutschen Großstädte 2010 bis 2012

Verschuldung der deutschen Großstädte 2010 bis 2012 Verschuldung der deutschen Großstädte 2010 bis 2012 Update zur Dezember 2013 Design der Studie Analyse der Gesamtverschuldung und Pro-Kopf-Verschuldung der 72 deutschen Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern

Mehr

Fragen und Antworten zum Thema Selbstanzeige

Fragen und Antworten zum Thema Selbstanzeige / Steuerrecht Fragen und Antworten zum Thema Selbstanzeige 1. Was ist eine Selbstanzeige? Wer Steuern hinterzogen hat, kann durch die nachträgliche Richtigstellung seiner Steuererklärungen und Nachzahlung

Mehr

Mein Geld will Berge sehen - Aktuelle steuerstrafrechtliche Entwicklungen nach der Schweiz-CD

Mein Geld will Berge sehen - Aktuelle steuerstrafrechtliche Entwicklungen nach der Schweiz-CD Mein Geld will Berge sehen - Aktuelle steuerstrafrechtliche Entwicklungen nach der Schweiz-CD Vortrag anlässlich der 5. Bonner Unternehmertage am 24./25.09.2010 Andreas Jahn Rechtsanwalt & Steuerberater

Mehr

von RA/FAStR/StB Ingo Heuel 1 www.lhp-rechtsanwaelte.de Köln, Zürich

von RA/FAStR/StB Ingo Heuel 1 www.lhp-rechtsanwaelte.de Köln, Zürich Einschränkung der strafbefreienden Selbstanzeige: Synopse Gesetzestext 371 AO nach dem Gesetzentwurf der Bundesregierung. von RA/FAStR/StB Ingo Heuel 1 www.lhp-rechtsanwaelte.de Köln, Zürich Das Bundesministerium

Mehr

Von der goldenen Brücke in die Steuerehrlichkeit zum rostigen Steg? Verschärfte Anforderungen an eine strafbefreiende Selbstanzeige

Von der goldenen Brücke in die Steuerehrlichkeit zum rostigen Steg? Verschärfte Anforderungen an eine strafbefreiende Selbstanzeige Von der goldenen Brücke in die Steuerehrlichkeit zum rostigen Steg? Verschärfte Anforderungen an eine strafbefreiende Selbstanzeige Vortrag anlässlich der 6. Bonner Unternehmertage am 10./11. Oktober 2011

Mehr

Verschärfung der Selbstanzeige und des Steuerstrafrechts Referentenentwurf vom 27. August 2014

Verschärfung der Selbstanzeige und des Steuerstrafrechts Referentenentwurf vom 27. August 2014 Verschärfung der Selbstanzeige und des Steuerstrafrechts Referentenentwurf vom 27. August 2014 RA/StB Dr. Marcus Geuenich, Düsseldorf Ausgangspunkt - Rechtslage nach Schwarzgeldbekämpfungsgesetz Positive

Mehr

Newsletter. Anfangsverdacht wegen Steuerhinterziehung durch sogenannte Cum-Ex-Deals 2016 / 01 S R. Exkurs: Cum-Ex-Geschäfte

Newsletter. Anfangsverdacht wegen Steuerhinterziehung durch sogenannte Cum-Ex-Deals 2016 / 01 S R. Exkurs: Cum-Ex-Geschäfte Newsletter 2016 / 01 Anfangsverdacht wegen Steuerhinterziehung durch sogenannte Cum-Ex-Deals Exkurs: Cum-Ex-Geschäfte Bei den Cum-Ex-Geschäften liessen sich Anleger in der Vergangenheit Steuern auf Dividenden

Mehr

INFOBLATT SELBST- ANZEIGE 2015

INFOBLATT SELBST- ANZEIGE 2015 INFOBLATT SELBST- ANZEIGE 2015 Dieses Infoblatt stellt eine unverbindliche und rein informative Zusammenstellung der wichtigsten Rechtsgrundlagen für Selbstanzeigen ab dem 01.01.2015 dar. Es erhebt keinen

Mehr

Zwischen Fehlern und Straftaten der schmale Grad im Steuerstrafrecht

Zwischen Fehlern und Straftaten der schmale Grad im Steuerstrafrecht Steuerberater. Rechtsanwälte. Unternehmerberater Zwischen Fehlern und Straftaten der schmale Grad im Steuerstrafrecht 1. Zwischen Fehlern und Straftaten der schmale Grad im Steuerstrafrecht 1. Abgrenzung

Mehr

Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau. Die Neuregelung zur steuerlichen Selbstanzeige. Dr. Volker Hommerberg

Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau. Die Neuregelung zur steuerlichen Selbstanzeige. Dr. Volker Hommerberg Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau Die Neuregelung zur steuerlichen Selbstanzeige Aktuelle Brennpunkte in der Beratungspraxis Dr. Volker Hommerberg Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Dipl.-Finanzwirt

Mehr

Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt, Berlin. 164 Steuerfestsetzung unter Vorbehalt der Nachprüfung

Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt, Berlin. 164 Steuerfestsetzung unter Vorbehalt der Nachprüfung Synopse der Vorschriften, deren Änderung im Referentenentwurf zur Verschärfung des Selbstanzeigerechts (Bearbeitungsstand: 27.08.2014, 7:44 Uhr) vorgesehen ist. Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt, Berlin

Mehr

Verschärfung der Regeln zur Selbstanzeige

Verschärfung der Regeln zur Selbstanzeige B & K Special I 11/2014 Verschärfung der Regeln zur Selbstanzeige I. Einleitung Bereits mit unserem Spezial aus 05/2014 "Selbstanzeige aber richtig" hatten wir darauf hingewiesen, dass mit eine Verschärfung

Mehr

Steueramnestie: nur dieses Jahr meint es der Fiskus noch besonders gut mit Steuersündern

Steueramnestie: nur dieses Jahr meint es der Fiskus noch besonders gut mit Steuersündern Steueramnestie: nur dieses Jahr meint es der Fiskus noch besonders gut mit Steuersündern Lassen Sie ihr Geld in Luxemburg Steuern sparen, Diskret Geld anlegen in Österreich und der Schweiz! Mit diesen

Mehr

Mixed Leadership. Gemischte Führungsteams und ihr Einfluss auf die Unternehmensperformance

Mixed Leadership. Gemischte Führungsteams und ihr Einfluss auf die Unternehmensperformance Mixed Leadership Gemischte Führungsteams und ihr Einfluss auf die Unternehmensperformance Design der Studie (1/2) Wie hat sich der Anteil der weiblichen Vorstandsmitglieder in europäischen Top-Unternehmen

Mehr

Gesetz zur Änderung der AO und des Einführungsgesetzes zur AO Bundestagsbeschluss vom 4.12.2014

Gesetz zur Änderung der AO und des Einführungsgesetzes zur AO Bundestagsbeschluss vom 4.12.2014 GESETZGEBUNG Gesetz zur Änderung der AO und des Einführungsgesetzes zur AO Bundestagsbeschluss vom 4.12.2014 Die Bundesregierung brachte am 24.9.2014 den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung

Mehr

Schaan, 4. Juni 2013

Schaan, 4. Juni 2013 Schaan, 4. Juni 2013 SCHEITERN DES ABKOMMENS MIT DER SCHWEIZ: Was nun? - Sicht aus Deutschland A. Einführung B. Grundzüge Selbstanzeige C. Fallbeispiele D. Beihilfe und andere Delikte 2 A. Einführung Massive

Mehr

Inhalt. Vorwort... 13 Abkürzungsverzeichnis... 15. Teil I: Bekämpfung von Steuerhinterziehung: neueste Maßnahmen... 17

Inhalt. Vorwort... 13 Abkürzungsverzeichnis... 15. Teil I: Bekämpfung von Steuerhinterziehung: neueste Maßnahmen... 17 Inhalt Vorwort................................................ 13 Abkürzungsverzeichnis............................ 15 Teil I: Bekämpfung von Steuerhinterziehung: neueste Maßnahmen...............................

Mehr

Neuregelung der stra-efreienden Selbstanzeige

Neuregelung der stra-efreienden Selbstanzeige Neuregelung der stra-efreienden Selbstanzeige Düsseldorf, 2 Vorstellung der Themen 371 AO Verlängerung der BerichHgungspflicht auf 10 Jahre - 371 Abs. 1 S. 2 AO Erstreckung der Sperrwirkung des 371 Abs.

Mehr

DIE SELBSTANZEIGE. Haubner Schäfer & Partner Steuerberater Rechtsanwälte. Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0

DIE SELBSTANZEIGE. Haubner Schäfer & Partner Steuerberater Rechtsanwälte. Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de DIE SELBSTANZEIGE Berlin am 22.03.2014 Vorstellung Emil Haubner Steuerberater, Rechtsbeistand

Mehr

des Bundes Deutscher Finanzrichterinnen und Finanzrichter

des Bundes Deutscher Finanzrichterinnen und Finanzrichter Stellungnahme des Bundes Deutscher Finanzrichterinnen und Finanzrichter zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Finanzen - Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes

Mehr

Selbstanzeigen: Leistungsspektrum der WTS. April 2013

Selbstanzeigen: Leistungsspektrum der WTS. April 2013 Selbstanzeigen: Leistungsspektrum der WTS April 2013 Über die WTS WTS auf einen Blick Die WTS ist eine internationale, integrierte und unabhängige Beratungsgruppe mit den drei Geschäftsbereichen Tax, Legal

Mehr

Sachverhalt und die vollständigen Erträge und Salden offenbaren wollte. Daß der Steuerpflichtige in diesem Fall (nur knapp) zu niedrig schätzte,

Sachverhalt und die vollständigen Erträge und Salden offenbaren wollte. Daß der Steuerpflichtige in diesem Fall (nur knapp) zu niedrig schätzte, Rechtmäßigkeit der standardmäßigen Einleitung eines steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahrens nach erfolgter Selbstanzeige? von Rechtsanwalt Dr. jur. Jörg Burkhard Fachanwalt für Steuerrecht, Wiesbaden

Mehr

Symposium des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.v. 2012. Die Neuregelung der Selbstanzeige und ihre Probleme in der Praxis

Symposium des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.v. 2012. Die Neuregelung der Selbstanzeige und ihre Probleme in der Praxis Symposium des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.v. 2012 Die Neuregelung der Selbstanzeige und ihre Probleme in der Praxis DWS-Schriftenreihe Nr. 28 Die Neuregelung der Selbstanzeige

Mehr

Verschuldung der deutschen Großstädte 2012 bis 2014

Verschuldung der deutschen Großstädte 2012 bis 2014 Verschuldung der deutschen Großstädte 2012 bis 2014 Update zur EY-Kommunenstudie 2015 Dezember 2015 Design der Studie Ihr Ansprechpartner Prof. Dr. Bernhard Lorentz Partner Government & Public Sector Leader

Mehr

Fragen und Antworten zum Steuerabkommen mit der Schweiz

Fragen und Antworten zum Steuerabkommen mit der Schweiz Seite 1 von 7 13.09.2012 Steuern Fragen und Antworten zum Steuerabkommen mit der Schweiz Mit dem deutsch-schweizerischen Steuerabkommen sollen die Besteuerung deutscher Kapitalvermögen in der Schweiz gesichert

Mehr

Checkliste / Selbstanzeigenberatung. Wirksamkeitsvoraussetzung nach 371 Abs. 1 AO. Für welche Selbstanzeigen gilt die neue Gesetzeslage?

Checkliste / Selbstanzeigenberatung. Wirksamkeitsvoraussetzung nach 371 Abs. 1 AO. Für welche Selbstanzeigen gilt die neue Gesetzeslage? Checkliste / Selbstanzeigenberatung Wirksamkeitsvoraussetzung nach 371 Abs. 1 AO Für welche Selbstanzeigen gilt die neue Gesetzeslage? Für alle Selbstanzeigen, die ab dem 3.5.11 (Inkrafttreten Schwarzgeldbekämpfungsgesetz)

Mehr

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 13: Verschärfung der Selbstanzeige und Folgen daraus

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 13: Verschärfung der Selbstanzeige und Folgen daraus Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Sehr geehrte Damen und Herren, voraussichtlich noch vor Weihnachten wird am 19. Dezember 2014 das Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung

Mehr

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014 Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 204 Design der Studie Ihr Ansprechpartner Untersucht werden die Unternehmen im DAX (eingetragene Marke der Deutsche Börse AG). Dr. Martin Steinbach Ernst

Mehr

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung und leichtfertiger Steuerverkürzung nach Schwarzgeldbekämpfungsgesetz

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung und leichtfertiger Steuerverkürzung nach Schwarzgeldbekämpfungsgesetz Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung und leichtfertiger Steuerverkürzung nach Schwarzgeldbekämpfungsgesetz - Checkliste RA Benedikt Kröger, Sendenhorst www.kroeger-ra.de A. Einführung I. Steuerstraftaten

Mehr

Tax Short Cuts. Steuerabkommen mit der Schweiz unterzeichnet. Aktuelle Steuerinformationen für Österreich von Ernst & Young

Tax Short Cuts. Steuerabkommen mit der Schweiz unterzeichnet. Aktuelle Steuerinformationen für Österreich von Ernst & Young Ausgabe 10/2012 16. April 2012 Tax Short Cuts Aktuelle Steuerinformationen für Österreich von Ernst & Young Inhalt 01 Steuerabkommen mit der Schweiz unterzeichnet 04 Drei neue Verordnungen zum Einkommensteuergesetz

Mehr

Schwarzgeldsünder in der Steuerstrafrechtspraxis Ringvorlesung WS 2011/2012

Schwarzgeldsünder in der Steuerstrafrechtspraxis Ringvorlesung WS 2011/2012 Schwarzgeldsünder in der Steuerstrafrechtspraxis Ringvorlesung WS 2011/2012 Ulrich Derlien, RA und StB Nürnberg, 25. Januar 2012 1. Strafvorschriften der Abgabenordnung 369, 370 AO - Steuerhinterziehung

Mehr

EY Studentenstudie 2014. In welche Branchen zieht es deutsche Studenten? Juni 2014

EY Studentenstudie 2014. In welche Branchen zieht es deutsche Studenten? Juni 2014 In welche Branchen zieht es deutsche Studenten? Juni 2014 Design der Studie Ihr Ansprechpartner Ana-Cristina Grohnert Ernst & Young GmbH Managing Partner Rothenbaumchaussee 76 78 20148 Hamburg Telefon

Mehr

Verschärfung der Mitwirkungspflichten für natürliche Personen in Bezug auf Kapitalanlagen im Ausland (eidesstattliche Versicherungen u.a.)..

Verschärfung der Mitwirkungspflichten für natürliche Personen in Bezug auf Kapitalanlagen im Ausland (eidesstattliche Versicherungen u.a.).. Inhalt Vorwort................................................ 11 Abkürzungsverzeichnis............................ 13 Teil I: Nationale und internationale Entwicklungen in der Bekämpfung von Steuerhinterziehung..........................

Mehr

Direktinvestitionen nach Deutschland: Bundesländer im Vergleich

Direktinvestitionen nach Deutschland: Bundesländer im Vergleich Direktinvestitionen nach Deutschland: Bundesländer im Vergleich Ausländische Direktinvestitionen im Jahr 2011 und eine aktuelle Befragung ausländischer Investoren Design der Studie Die Daten über Direktinvestitionen

Mehr

Information zum Steuerabkommen mit der Schweiz. I. Allgemeines

Information zum Steuerabkommen mit der Schweiz. I. Allgemeines Information zum Steuerabkommen mit der Schweiz I. Allgemeines 1. Wer ist betroffen? Das Abkommen basiert auf den von der Schweiz mit Deutschland und dem Vereinigten Königreich abgeschlossenen Abkommen

Mehr

Schwarzes Nachlassvermögen Deklarierungspflichten

Schwarzes Nachlassvermögen Deklarierungspflichten - 1 - ht Schwarzes Nachlassvermögen Deklarierungspflichten Dr. jur. hermann thebrath Im Laufe der letzten Jahre nehmen immer mehr die Fälle zu, in denen ein Erblasser Schwarzgeld in einem anderen Land

Mehr

Entwicklung deutscher Privatbanken Geschäftsjahr 2010. Analyse veröffentlichter Jahresergebnisse

Entwicklung deutscher Privatbanken Geschäftsjahr 2010. Analyse veröffentlichter Jahresergebnisse Entwicklung deutscher Privatbanken Geschäftsjahr 2010 Analyse veröffentlichter Jahresergebnisse Design der Studie Diese Studie basiert auf dem Vergleich der Ergebnisse der Jahresberichte 2010 mit den Ergebnissen

Mehr

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Page 1 Kennzahlen im Überblick Q3-2013 Q3-2012 Entwicklung Umsatz 289.215 Mio. 293.772 Mio. -2% EBIT 24.055

Mehr

Kapitalanlage und Steuern Themenbrief 08/2014

Kapitalanlage und Steuern Themenbrief 08/2014 Kapitalanlage und Steuern Themenbrief 08/2014 Serie Steuerstrafrecht Teil 3: Steuerhinterziehung und Selbstanzeige 22.04.2014 Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung Die aktuelle Rechtssituation stellen

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. des Abg. Pentz (CDU) vom 30.04.2013 betreffend Erlöse aus Steuer-CDs und Antwort. des Ministers der Finanzen

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. des Abg. Pentz (CDU) vom 30.04.2013 betreffend Erlöse aus Steuer-CDs und Antwort. des Ministers der Finanzen 18. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 18/7322 12. 07. 2013 Kleine Anfrage des Abg. Pentz (CDU) vom 30.04.2013 betreffend Erlöse aus Steuer-CDs und Antwort des Ministers der Finanzen Die Kleine

Mehr

Steuerlich kontaminiertes Vermögen im Nachlass - was tun bei geerbtem Schwarzvermögen?

Steuerlich kontaminiertes Vermögen im Nachlass - was tun bei geerbtem Schwarzvermögen? Steuerlich kontaminiertes Vermögen im Nachlass - was tun bei geerbtem Schwarzvermögen? Dr. Andreas Menkel Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Meyer-Köring Oxfordstraße 21 53111 Bonn Tel: +49 228 72636-45

Mehr

Stellungnahme zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung

Stellungnahme zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung Bundesministerium der Finanzen 11016 Berlin E-Mail Abt. Steuerrecht und Rechnungslegung Unser Zeichen: Ka/We Tel.: +49 30 240087-49 Fax: +49 30 240087-99 E-Mail: steuerrecht@bstbk.de 10. September 2014

Mehr

Beratungsanlass Steuerhinterziehung

Beratungsanlass Steuerhinterziehung Rainer Fuchs Beratungsanlass Steuerhinterziehung Im Ernstfall alles richtig machen Kompaktwissen für Berater Diplom-Finanzwirt Rainer Fuchs, Steuerberater Beratungsanlass Steuerhinterziehung Im Ernstfall

Mehr

Anwendung der Abkommen über den steuerlichen Informationsaustausch (Tax Information Exchange Agreement - TIEA)

Anwendung der Abkommen über den steuerlichen Informationsaustausch (Tax Information Exchange Agreement - TIEA) Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder Bundeszentralamt für Steuern

Mehr

Aktuelles Steuerstrafrecht

Aktuelles Steuerstrafrecht Aktuelles Steuerstrafrecht Stand: Februar 2015 Referenten: Alexandra Mack Dr. Peter Talaska Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht Partner der Sozietät Streck Mack Schwedhelm ASW Akademie für Steuerrecht

Mehr

... Erstversand, 12.10.2009

... Erstversand, 12.10.2009 Erstversand Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Motive der Steuerhinterziehung... 1 A. Steuerstraftaten. 3 I. Habe ich Steuern hinterzogen? Die Tatbestände... 3 II. Wann mache

Mehr

Heiko Hoffmann. Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO. ffnft

Heiko Hoffmann. Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO. ffnft Heiko Hoffmann Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO ffnft BERLINVERLAG Arno Spitz GmbH Nomos Verlagsgesellschaft IX Inhaltsverzeichnis Abkiirzungsverzeichnis

Mehr

Steuerabkommen Deutschland/Schweiz ade - was nun?

Steuerabkommen Deutschland/Schweiz ade - was nun? ht Steuerabkommen Deutschland/Schweiz ade - was nun? Dr. jur. hermann thebrath 1. Bisheriges Gesetzgebungsverfahren a) Ratifizierungsverfahren in der Schweiz Das Schweizer Parlament hatte dem Ratifizierungsgesetz

Mehr

Betriebsprüfung. 13 Punkte, die Sie zur Betriebsprüfung wissen sollten. Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen.

Betriebsprüfung. 13 Punkte, die Sie zur Betriebsprüfung wissen sollten. Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Betriebsprüfung 13 Punkte, die Sie zur Betriebsprüfung wissen sollten Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. 1. Bei wem kann eine Betriebsprüfung stattfinden? a) Ohne spezielle Begründung bei Gewerbetreibenden,

Mehr

Page 1. Private Equity: Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr 2013

Page 1. Private Equity: Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr 2013 Page 1 Private Equity: Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr Private Equity: Investitionen (Käufe) 2005 30,1 Transaktionswert in Mrd. Euro Anzahl der Transaktionen 17,8 20,8 20,7 13,8 9,5 11,0

Mehr

Themenbereich Abgabenordnung/ Finanzgerichtsordnung

Themenbereich Abgabenordnung/ Finanzgerichtsordnung 138 Vortrag 1: Die Selbstanzeige nach 371 AO Themenbereich Abgabenordnung/ Finanzgerichtsordnung Vortrag 1: Die Selbstanzeige nach 371 AO I. Einführende Hinweise Die Möglichkeit, sich nach einer vollendeten

Mehr

Teil I: Auslandsvermögen und Quellensteuern 17

Teil I: Auslandsvermögen und Quellensteuern 17 Inhalt Vorwort................................................ 13 Abkürzungsverzeichnis............................ 15 Teil I: Auslandsvermögen und Quellensteuern 17 Vom Mythos vollständig steuerfreier

Mehr

Selbstanzeige aber richtig

Selbstanzeige aber richtig Selbstanzeige aber richtig I. Einleitung Durch den Ankauf gestohlener Bankdaten durch die Finanzverwaltung und die dadurch ausgelöste Welle von Nacherklärungen ist seinerzeit eine rechtspolitische Diskussion

Mehr

Aktuelles Steuerrecht

Aktuelles Steuerrecht Aktuelles Steuerrecht Autor: Michael Peters Wirtschaftsprüfer, Steuerberater WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER Aktuelles Steuerrecht I. Aktuelles vom Gesetzgeber II. III. Aktuelles aus der Rechtsprechung

Mehr

Fachinformation der Steuerberaterkammer Nürnberg 63/2015

Fachinformation der Steuerberaterkammer Nürnberg 63/2015 Fachinformation der Steuerberaterkammer Nürnberg 63/2015 Diskussionsentwurf eines Anwendungserlasses zu 153 AO (AEAO zu 153); Abgrenzung einer Berichtigung nach 153 AO von einer strafbefreienden Selbstanzeige

Mehr

Pressemitteilung. Schlechte Karten für Schwarzgeld im Ausland. Steuerrecht

Pressemitteilung. Schlechte Karten für Schwarzgeld im Ausland. Steuerrecht Steuerrecht Schlechte Karten für Schwarzgeld im Ausland Zürich/Frankfurt, den 26. 07. 2011 Lange Zeit hieß der Trend: Steuern sparen um jeden Preis. Das hat sich geändert, denn Politik, Finanzverwaltung

Mehr

Private Equity. Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr 2014

Private Equity. Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr 2014 Der Transaktionsmarkt in Deutschland 1. Halbjahr 2014 Transaktionswert in Mrd. Anzahl Transaktionen Investitionen (Käufe) 2006 bis 2014 108 30,1 98 95 20,8 78 20,7 80 79 9,5 11,0 4,1 54 57 57 5,0 2,8 0,9

Mehr

Meldeverpflichtung für Kapitalzuflüsse aus der Schweiz und Liechtenstein

Meldeverpflichtung für Kapitalzuflüsse aus der Schweiz und Liechtenstein Meldeverpflichtung für Kapitalzuflüsse aus der Schweiz und Liechtenstein Unsere langjährige Erfahrung bei der Offenlegung von ausländischen Kapitalvermögen Mag. Werner Leiter Gemäß den Steuerabkommen Österreichs

Mehr

Checkliste Erstbesprechung Selbstanzeige in Deutschland

Checkliste Erstbesprechung Selbstanzeige in Deutschland german tax & legal center Checkliste Erstbesprechung Selbstanzeige in Deutschland August 2010 TAX Einleitung zur Checkliste Die vorliegende Checkliste soll den Kunden die Möglichkeit geben, sich auf ein

Mehr

Bankgeheimnis hat sich erledigt

Bankgeheimnis hat sich erledigt https://klardenker.kpmg.de/bankgeheimnis-hat-sich-erledigt/ Bankgeheimnis hat sich erledigt KEYFACTS - 52 Staaten schließen Abkommen gegen Steuerhinterziehung - Bankkunden müssen angeben, in welchem Land

Mehr

Mandantenrundschreiben 06/2013

Mandantenrundschreiben 06/2013 Johannes Missel, Steuerberater, Hafenmarkt 4, 78727 Oberndorf www.steuerberater-missel.de JOHANNES M I S S E L Steuerberater Oberndorf im Juni 2013 Mandantenrundschreiben 06/2013 Fristen und Termine Steuerzahlungstermine

Mehr

Die Schweizer Abgeltungsteuer

Die Schweizer Abgeltungsteuer Steuerabkommen Deutschland/Schweiz Die Schweizer Abgeltungsteuer von RA StB Dr. Claudia Klümpen-Neusel, Senior Managerin, PwC AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main Deutschland und die Schweiz,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einleitung. 2. Kapitel Die Selbstanzeige in der Beratungssituation: Was ist abzuklären? VII

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einleitung. 2. Kapitel Die Selbstanzeige in der Beratungssituation: Was ist abzuklären? VII Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturauswahl... XXI 1. Kapitel Einleitung I. ZahlenundFakten... 1 II. Die Neuregelung der Selbstanzeige 2015........................... 3 2. Kapitel Die Selbstanzeige

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Anderung der Abgabenordnung und des Einfuhrungsgesetzes zur Abgabenordnung

Entwurf eines Gesetzes zur Anderung der Abgabenordnung und des Einfuhrungsgesetzes zur Abgabenordnung Bearbeitungsstand: 27.08.2014 7:44 Uhr Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen Entwurf eines Gesetzes zur Anderung der Abgabenordnung und des Einfuhrungsgesetzes zur Abgabenordnung A. Problem

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BUNDESGERICHTSHOF 1 StR 577/09 BESCHLUSS vom 20. Mai 2010 in der Strafsache gegen wegen Steuerhinterziehung u.a. - 2 - Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 20. Mai 2010 beschlossen: Die Revision

Mehr

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Die größten Automobilhersteller weltweit Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Design der Studie Quellen: Quartals- und Geschäftsberichte sowie Pressemitteilungen der Unternehmen,

Mehr

Steuerabkommen Schweiz-Deutschland

Steuerabkommen Schweiz-Deutschland TAX Steuerabkommen Schweiz-Deutschland Allgemeine Hinweise Das Abkommen über eine Zusammenarbeit in den Bereichen Steuern und Finanzmarkt ( Steuerabkommen ) ist am 21. September 2011 von den Finanzministern

Mehr

Tax Compliance und Steuerstrafrecht

Tax Compliance und Steuerstrafrecht Tax Compliance und Steuerstrafrecht 53. Berliner Steuergespräch Berlin,, München Gute Unternehmensführung und Corporate Governance Effektiver Steuervollzug im Sinne der FinVerw. Tax Compliance Tax Riskmanagement

Mehr

Finanzbehörde Hamburg. - Steuerverwaltung - Fach-Info. Abteilungen 51 52 53 O1000-2015/002-52

Finanzbehörde Hamburg. - Steuerverwaltung - Fach-Info. Abteilungen 51 52 53 O1000-2015/002-52 1/2015 Finanzbehörde Hamburg - Steuerverwaltung - Fach-Info Abteilungen 51 52 53 O1000-2015/002-52 Inhaltsverzeichnis xx.xx.2015 Einkommensteuer 2*. Auflösung von Unterschiedsbeträgen gemäß 5a Abs. 4 S.

Mehr

Unversteuerte Vermögen Das Netz wird enger. Private Banking

Unversteuerte Vermögen Das Netz wird enger. Private Banking Unversteuerte Vermögen Das Netz wird enger Private Banking Die österreichische Bundesregierung hat im August 2010 im Einklang mit internationalen Bestrebungen zahlreiche Beschlüsse bezüglich einer verschärften

Mehr

Vier Thesen zur Modernisierung des Campus-Managements. Hochschulforum NRW 2013 Düsseldorf, 28. Juni 2013

Vier Thesen zur Modernisierung des Campus-Managements. Hochschulforum NRW 2013 Düsseldorf, 28. Juni 2013 Vier Thesen zur Modernisierung des Campus-Managements Hochschulforum NRW 2013 Düsseldorf, 28. Juni 2013 Agenda Ernst & Young im Hochschulbereich Vier Thesen zum Campus Management Diskussion 28. Juni 2013

Mehr

STEUERFORUM LIECHTENSTEIN 2015 TAGUNGSVERANSTALTUNG DONNERSTAG, 01. OKTOBER 2015

STEUERFORUM LIECHTENSTEIN 2015 TAGUNGSVERANSTALTUNG DONNERSTAG, 01. OKTOBER 2015 STEUERFORUM LIECHTENSTEIN 2015 TAGUNGSVERANSTALTUNG DONNERSTAG, 01. OKTOBER 2015 Automatischer Informationsaustausch (AIA) und Regularisierung begangener Steuerdelikte durch Steuerpflichtige und durch

Mehr

Selbstanzeigen ohne Ende die Praxis

Selbstanzeigen ohne Ende die Praxis Selbstanzeigen ohne Ende die Praxis 11, Boulevard Prince Henri L-1724 Luxembourg Tel.: +352 26 27 50-1 Telefax: +352 26 27 50 50 E-Mail: info@anwaltssozietaet.lu Gliederung 1. Statistik: Anzahl Selbstanzeigen

Mehr

5-Punkte-Programm der Hessischen Landesregierung zur verstärkten Bekämpfung der Steuer- und Wirtschaftskriminalität

5-Punkte-Programm der Hessischen Landesregierung zur verstärkten Bekämpfung der Steuer- und Wirtschaftskriminalität Hessisches Ministerium der Finanzen Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa 5-Punkte-Programm der Hessischen Landesregierung zur verstärkten Bekämpfung der Steuer- und Wirtschaftskriminalität

Mehr

Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong

Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong KONTAKT Claus Schürmann claus.schuermann@wts.com.hk +852 2528 1229 Michael Lorenz michael.lorenz@wts.com.hk +852 2528 1229 Wichtiges in

Mehr

Steuerliche Regularisierung auf ganzer Linie? Risiken für Kunden, Banken, Treuhänder? Schaan, 27. Februar 2014 Dr. Karsten Randt

Steuerliche Regularisierung auf ganzer Linie? Risiken für Kunden, Banken, Treuhänder? Schaan, 27. Februar 2014 Dr. Karsten Randt Steuerliche Regularisierung auf ganzer Linie? Risiken für Kunden, Banken, Treuhänder? Schaan, 27. Februar 2014 Dr. Karsten Randt Inhaltsübersicht A. Verschärfung der Selbstanzeige: Wohin geht die Reise?

Mehr

RECHTLICHE BERATUNG IM STEUERRECHT

RECHTLICHE BERATUNG IM STEUERRECHT RECHTLICHE BERATUNG IM STEUERRECHT RECHTSANWALTSKANZLEI EULL & PARTNER Wir verfügen über langjährige Beratungserfahrung in allen Bereichen des Steuerrechts. Zu unseren zufriedenen Mandanten zählen Privatpersonen,

Mehr

Praxis Steuerstrafrecht

Praxis Steuerstrafrecht Praxis Steuerstrafrecht Steuerverkürzung Steuerfahndung Steuerberatung Strafverteidigung Steuerhinterziehung Checkliste: Selbstanzeigenberatung Nach 371 Abs. 1 AO wird straffrei, wer nach einer Steuerhinterziehung

Mehr

Verschärfung der strafbefreienden Selbstanzeige dient der Steuergerechtigkeit

Verschärfung der strafbefreienden Selbstanzeige dient der Steuergerechtigkeit Rede von Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans Verschärfung der strafbefreienden Selbstanzeige dient der Steuergerechtigkeit Berlin, 7. November 2014 (es gilt das gesprochene Wort) Ein Staat, der seine

Mehr

CH-D WIRTSCHAFT 2 2011

CH-D WIRTSCHAFT 2 2011 CH-D WIRTSCHAFT 2 2011 Sonderausgabe Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland Schweiz Excellence in Audit Tax Consulting 30 Jahre Expertise zu Steuerthemen Deutschland Schweiz Trewitax-Standorte: Freiburg

Mehr

Keine Straffreiheit ohne Nachzahlung was kostet die Selbstanzeige?

Keine Straffreiheit ohne Nachzahlung was kostet die Selbstanzeige? Bernd Guntermann, Lisa Brasseler Selbstanzeigeberatung Keine Straffreiheit ohne Nachzahlung was kostet die Selbstanzeige? Die Selbstanzeige nach 371 AO führt zur Straffreiheit. Dies gilt aber nur, wenn

Mehr

2. Abgrenzung der Anzeige- und Berichtigungspflicht von einer Selbstanzeige

2. Abgrenzung der Anzeige- und Berichtigungspflicht von einer Selbstanzeige Vorläufiger Diskussionsentwurf AEAO zu 153 AO - Abgrenzung einer Berichtigung nach 153 AO von einer strafbefreienden Selbstanzeige nach 371 AO (Stand: 16.06.2015) 1. Allgemeines Die Anzeige- und Berichtigungspflicht

Mehr

Strengere Regeln: Das neue Recht der Selbstanzeige bei Steuervergehen

Strengere Regeln: Das neue Recht der Selbstanzeige bei Steuervergehen Dr. André-M. Szesny, LL.M., Rechtsanwalt und Laura Görtz, Rechtsanwältin* Strengere Regeln: Das neue Recht der Selbstanzeige bei Steuervergehen Die Folgen der Neuerungen im Recht der Steuerhinterziehung

Mehr

1 Steuerfahndung...61 2 Ergebnisse der Steuerfahndung der Länder...61 3 Fazit...65

1 Steuerfahndung...61 2 Ergebnisse der Steuerfahndung der Länder...61 3 Fazit...65 Monatsbericht des BMF August 2008 Seite 61 Ergebnisse der Steuerfahndung in den Jahren bis 1 Steuerfahndung.................................................................................61 2 Ergebnisse

Mehr

Was bereits als Steuerhinterziehung gilt und wie Sie eine Strafe abwenden

Was bereits als Steuerhinterziehung gilt und wie Sie eine Strafe abwenden steuerhinterziehung S 790 / 1 Was bereits als Steuerhinterziehung gilt und wie Sie eine Strafe abwenden darum geht es: Steuern hinterzieht nicht nur, wer Millionenbeträge vor dem Finanzamt im Ausland versteckt.

Mehr

Selbstanzeigeberatung in der Praxis

Selbstanzeigeberatung in der Praxis Selbstanzeigeberatung in der Praxis von Annette Parsch Rechtsanwältin und Dr. Thomas Nuzinger Rechtsanwalt ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Raumanalyse mit Steuerdaten - von Pendlerströmen bis zur Religionszugehörigkeit

Raumanalyse mit Steuerdaten - von Pendlerströmen bis zur Religionszugehörigkeit Raumanalyse mit Steuerdaten - von Pendlerströmen bis zur Religionszugehörigkeit Dresden, 5./6. Juni 2013 Stefan Dittrich Übersicht 1. Hintergrund der Steuerstatistiken 2. Möglichkeiten und Grenzen 3. Beispiele

Mehr

RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT GMBH. Standort Österreich: Steuerliche und andere Anreize für Unternehmen und Privatpersonen

RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT GMBH. Standort Österreich: Steuerliche und andere Anreize für Unternehmen und Privatpersonen RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT GMBH Standort Österreich: Steuerliche und andere Anreize für Unternehmen und Privatpersonen RA/StB Dr. Martin Lohse, Partner, und RA/StB Dr. Jochen

Mehr

Hinweise und häufig gestellte Fragen zu Selbstanzeigen

Hinweise und häufig gestellte Fragen zu Selbstanzeigen 01.03.2010 Hinweise und häufig gestellte Fragen zu Selbstanzeigen Seit die ominösen Daten-CDs kursieren, taucht auch das Instrument der Selbstanzeige wieder stärker in der Öffentlichkeit auf. Da dieses

Mehr

Gruppenanfragen. 1. Internationale Steuerpraxistagung, 4. Juni 2013. Daniel Holenstein

Gruppenanfragen. 1. Internationale Steuerpraxistagung, 4. Juni 2013. Daniel Holenstein Gruppenanfragen, 4. Juni 2013 Daniel Holenstein Gruppenanfragen 1. Einleitung 2. Gruppenanfragen was ist das? 3. Gruppenanfragen wo steht das? 4. Gruppenanfragen wen betrifft es? 5. Zusammenfassung / Schlussfolgerungen

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und Steuerhinterziehung

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und Steuerhinterziehung Referentenentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und Steuerhinterziehung A. Problem und Ziel Deutschland ist als Gründungsmitglied der Financial

Mehr

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG - ANMERKUNG ZUR GAMBELLI-ENTSCHEIDUNG DES EUGH (URT. V. 06.11.2003 - AZ.: C-243/0) Kanzlei RA Dr. Bahr Sierichstr.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XIX

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XIX Seite Inhaltsübersicht........................................... VII Abkürzungsverzeichnis..................................... XV Literaturverzeichnis........................................ XIX A. Materielles

Mehr

Digitalisierung im deutschen Mittelstand

Digitalisierung im deutschen Mittelstand Digitalisierung im deutschen Mittelstand Befragung von 3.000 mittelständischen Unternehmen in Deutschland März 2016 Design der Studie Repräsentative Befragung von 3.000 mittelständischen Unternehmen in

Mehr

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Grüne Reihe Band 15 Steuerstrafrecht einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Von Prof. Dr. jur. Jo Lammerding Prof. Dr. jur. Rüdiger Hackenbroch Alfred Sudau, Ltd. Regierungsdirektor a.

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Entschließungsantrag der Fraktion der SPD

HESSISCHER LANDTAG. Entschließungsantrag der Fraktion der SPD 18. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 18/7651 21. 08. 2013 Zur Behandlung im Plenum vorgesehen Entschließungsantrag der Fraktion der SPD betreffend Schluss mit Steuerhinterziehung und Steuerflucht

Mehr