Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014"

Transkript

1 Unternehmenspräsentation 1 Tamedia April 2014

2 Gründung des Tages-Anzeigers Erste Zeitungen zu Anfang des 17. Jahrhunderts 1730 wird das Tagblatt der Stadt Zürich gegründet, damals als Donnerstags-Nachrichten 1893 beschliesst der deutsche Verleger Wilhelm Girardet gemeinsam mit Redaktor Fritz Walz die Gründung des TagesAnzeigers: Die erste Ausgabe erscheint am 2. März mit 16 Seiten Umfang 1902 zieht das Unternehmen an den heutigen Standort an der Werdstrasse 2 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

3 Wachstum und Börsengang Das Druckzentrum Zürich wird 1984 eröffnet, das in Lausanne 1989 und 2005 das in Bern 1987 erscheint erstmals die SonntagsZeitung Am 2. Oktober 2000 geht das Unternehmen an die Börse und heisst neu Tamedia AG, die Gründerfamilie hält weiterhin die Mehrheit des Aktienkapitals Tamedia beteiligt sich ab 2003 schrittweise an 20 Minuten, im Frühling 2006 erscheint erstmals 20 minutes, im September 2011 folgt 20 minuti 3 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni

4 Fusionen und Übernahmen Tamedia schliesst sich 2007 mit der Berner Espace Media Groupe zusammen L essentiel wird zusammen mit einem Partnerverlag in Luxemburg 2007 lanciert Tamedia übernimmt im April 2010 Zürichsee-Zeitung und Zürcher Unterländer Edipresse Suisse und Tamedia legen, wie 2009 angekündigt, 2011 ihr Geschäft zusammen Der Landbote gehört ab Januar 2014 zur Familie der Zürcher Regionalzeitungen 4 Tamedia Unternehmenspräsentation März 2015

5 Neue digitale Geschäftsfelder Erste Investitionen in Online- Rubrikenplattformen 1997 Beteiligung an der Plattform homegate.ch 2008, weitere Beteiligungen und Übernahmen in den Folgejahren Das Newsnet geht im August 2008 online Ab Oktober 2012 Bündelung der digitalen Aktivitäten im neu geschaffenen Bereich Digital Erstes Bezahlmodell bei Tages- Anzeiger und Der Bund im Jahr 2014, weitere Titel folgen 5 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

6 Abonnierte Tageszeitungen in der Deutschschweiz Berner Zeitung Der Bund Tages-Anzeiger Abonnierte Tageszeitung Mittelland Zeitungsverbund Auflage: (mit Bund) Leser: 346'000 (inkl. BO, Bund, Langenthaler Tagblatt, TT) Abonnierte Tageszeitung Raum Bern Redaktionelle Zusammenarbeit mit dem Tages-Anzeiger Werbekombination mit der Berner Zeitung Abonnierte Tageszeitung Grossraum Zürich Auflage: Leser: 473'000 Der Landbote Zürichsee-Zeitung Zürcher Unterländer Abonnierte Tageszeitung Winterthur und Umgebung Auflage: Leser: Abonnierte Tageszeitung Zürich- und Obersee (Kantone Zürich und St. Gallen) Auflage: Leser: inklusive Thalwiler und Sihltaler Abonnierte Tageszeitung Bezirke Dielsdorf und Bülach (Kanton Zürich) Auflage: Leser: Quellen: Total verbreitete Auflage gem. WEMF 2014; MACH Basic DCH 6 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

7 Abonnierte Tageszeitungen in der Romandie Tribune de Genève 24 heures Le Matin Abonnierte regionale Tageszeitung Kanton Genf Tribune de Genève: Auflage: Leser: 114'000 Abonnierte regionale Tageszeitung Kanton Waadt Auflage: Leserschaft: 183'000 Abonnierte überregionale Tageszeitung Romandie Auflage: Leserschaft: 293'000 Quellen: Total verbreitete Auflage gem. WEMF 2014; MACH Basic FCH 7 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

8 Sonntagszeitungen, und Pendlerzeitungen im In- und Ausland SonntagsZeitung SonntagsZeitung Deutschschweiz Auflage: Leser: 631'000 Le Matin Dimanche Sonntagszeitung Romandie Auflage: Leser: 464' Minuten / minutes / minuti* L essentiel Metroxpress Pendlerzeitung Deutschschweiz: Auflage: Leser: 1 547'000 Romandie: Auflage: Leser: Tessin: Auflage: Leser: Pendlerzeitung Tägliche Erscheinung Luxemburg Auflage: ** Leser: **** Pendlerzeitung Tägliche Erscheinung Dänemark Auflage: ** Leser: *** Quellen: Total verbreitete Auflage gem. WEMF 2014; MACH Basic CH; * 20 minuti SA: 50-Prozent-Beteiligung; ** Eigene Angaben; *** Aktualitetstal Aug **** TNS Galup ILRES Plurimedia 8 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

9 Anzeiger und Lokalzeitungen in allen Regionen Städte Lausanne und Genf Stadt Zürich Städte Bern und Thun Lokalzeitungen Romandie Anzeiger Kanton Zürich 9 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

10 Finanzfachtitel und Publikumszeitschriften Finanz und Wirtschaft Bilan Anlegerzeitung Erscheinung: 2 x wöchentlich Auflage: Leser: Wirtschaftsmagazin Erscheinung: 2 x monatlich Auflage: Leser: Schweizer Familie Das Magazin Fernsehzeitschriften Familienzeitschrift Wöchentliche Erscheinung Deutschschweiz Auflage: Leser: 660'000 Wochenendbeilage von Basler Zeitung, Berner Zeitung, Bund und Tages-Anzeiger Auflage: Leser: 599'000 Quellen: Total verbreitete Auflage gem. WEMF 2014; MACH Basic CH 10 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

11 Zeitschriften für Frauen, Lifestyle und Kunst 20 Minuten Friday Annabelle Femina People, Fashion und Lifestyle (kostenlos) Wöchentliche Erscheinung Deutschschweiz Auflage: Leser: 479'000 Frauenzeitschrift Zweiwöchentliche Erscheinung Deutschschweiz Auflage: Leser: Frauenzeitschrift Wöchentliche Erscheinung Beilage von Le Matin Dimanche Romandie Auflage: Leser: Tribune des Arts Encore Luxusmagazin 11 Ausgaben pro Jahr Beilage der Tribune de Genève Romandie Auflage: Leser: (Zahlen Tribune de Genève) Lifestylemagazin Monatliche Beilage von Le Matin Dimanche und SonntagsZeitung Auflage: 337'347 Leser: (Zahlen: Le Matin Dimanche und SonntagsZeitung) Quellen: Total verbreitete Auflage gem. WEMF 2014; MACH Basic CH 11 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

12 Zwei grosse Nachrichtenplattformen in drei Sprachen 20minuten.ch & 20minutes.ch & tio.ch Newsnet National Nachrichtenportal 20min.ch Reichweite: Mio. Unique Clients pro Monat Nachrichtenportal 20min.ch/ro Mio. Unique Clients pro Monat Nachrichtenportal tio.ch Unique Clients pro Monat Netzwerk der Partner 24 heures, Basler Zeitung, Berner Oberländer, Berner Zeitung, Der Bund, Le Matin, Tages-Anzeiger, Thuner Tagblatt, Tribune de Genève Mio. Unique Clients pro Monat Quelle: NET-Metrix-Audit August Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

13 Grosse Rubrikenplattformen in allen Landesteilen homegate.ch tutti.ch car4you.ch Immobilienportal Reichweite: Mio Unique Clients pro Monat JobCloud Deutschschweiz Stellenportal Reichweite: Unique Clients pro Monat JobCloud Romandie Kleinanzeigenportal deutsch/französisch/ italienisch Reichweite: k.a. Stellenportal Reichweite: Unique Clients pro Monat Autoportal deutsch/französisch/ italienisch Reichweite: Unique Clients pro Monat Quelle: NET-Metrix-Audit August Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

14 Serviceplattformen und weitere Beteiligungen search.ch Verzeichnis- und Serviceportal Reichweite: Mio. Unique Clients pro Monat tilllate.com Nightlifeportal Reichweite: Mio. Unique Clients pro Monat starticket.ch Ticket- und Veranstaltungsplattform Reichweite: Unique Clients pro Monat fashionfriends.ch trendsales.dk olmero.ch & renovero.ch Online-Boutique Reichweite: k.a. Online-Boutique für Vintage-Mode Reichweite: k.a. Bau- und Handwerkplanungsportale Reichweite: k.a. doodle.com zattoo.ch hommages.ch Terminplanung Reichweite: 1.26 Mio. Unique Clients pro Monat Internet-TV Reichweite: Unique Clients pro Monat Nachruf- und Gedenkportal Romandie Reichweite: k.a. Quelle: NET-Metrix-Audit August Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

15 Druckzentren, Call Center und weitere Dienstleistungen Druckzentrum Bern 3 Druckmaschinen mit total 72 Seiten Druckauflage jede Nacht bei rund Zeitungen Druckzentrum Lausanne Druckauflage jede Nacht bei rund Zeitungen Druckzentrum Winterthur 3 Bogenoffset- und 3 Rollenoffset- Druckmaschinen, Digitaldruck und Druckvorstufe Druckzentrum Zürich 4 Druckmaschinen mit 96 Seiten Druckauflage jede Nacht bei rund 1 Million Zeitungen Verlagslogistik Transportorganisation mit logistischer Gesamtverantwortung für Verlagsprodukte Prepress Vorstufendienstleistungen für die internen Zeitungen und Zeitschriften Einkauf von Produktionsleistungen für Medien und Abteilungen von Tamedia Customer Contact Center Zwei Customer Contact Centers in Lausanne und Zürich mit rund 130 Mitarbeitenden 15 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

16 Die Menschen bei Tamedia rund Mitarbeitende (rund Vollzeitstellen) in über 260 Funktionen Frauen und Männer über 50 Nationalitäten 70 Lernende in 7 Berufen (Drucktechnologen, Polygrafen, Polymechaniker, Kaufleute, Printmedienverarbeiter, Informatiker, Kundendialog) in Bern, Lausanne und Zürich 60 Praktikanten über Pensionierte Bern: 600 Mitarbeitende Romandie: Mitarbeitende Zürich: Mitarbeitende übrige Standorte, Aussendienst, Ausland: 200 Mitarbeitende 16 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

17 Tamedia und Espace Media im Kanton Bern Bern Zentweg Bern Dammweg Bern Dammweg Bundeshausredaktionen Thun Langenthal Interlaken 17 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

18 Tamedia Publications romandes in der Romandie Lausanne Avenue de la Gare Lausanne Avenue d Echallens Bussigny Morges Vevey Genève Rue des Rois / Avenue du Mail 18 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

19 Tamedia im Kanton Zürich Winterthur Garnmarkt Bülach Zürich Werdstrasse Unternehmensleitung / Stäbe Zürich Bubenberg Zürich Carmenstrasse Stäfa 19 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

20 Tamedia im Tessin, den übrigen Landesteilen und im Ausland Luxemburg Kopenhagen Basel Luzern St. Gallen Lugano-Breganzona 20 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

21 Verwaltungsrat und Unternehmensleitung 21 Tamedia April 2014

22 Organigramm gültig ab 9. März 2015 Generalversammlung der Tamedia AG Verwaltungsrat Präsident: Pietro Supino 2) 3) 4) Mitglieder: Claudia Coninx-Kaczynski 1) 3) Martin Kall 3) 4) Pierre Lamunière 2) 4) Marina de Planta 1) Konstantin Richter 1) 2) Iwan Rickenbacher 2) 4) 1) Mitglieder Revisionsausschuss 2) Mitglieder Publizistischer Ausschuss 3) Mitglieder Ernennungs- und Entlöhnungsausschuss 4) Mitglieder Geschäftsentwicklungsausschuss Generalsekretariat Reto Spiri Unternehmensentwicklung & Projekte Unternehmensleitung Kommunikation Christian A. Haberbeck Vorsitzender: Christoph Tonini Christoph Zimmer Regionalmedien Deutschschweiz Publications romandes Medien Deutschschweiz Digital 20 Minuten Verlagsservices Finanzen Ueli Eckstein Serge Reymond Serge Reymond Christoph Brand Marcel Kohler Andreas Schaffner Sandro Macciacchini Espace Media Bernerbär BZ Berner Zeitung Der Bund BZ Langenthaler Tagblatt Thuner Amtsanzeiger Medien Zürich Furttaler & Rümlanger Der Landbote Newsnet SonntagsZeitung Stellenanzeiger & Alpha Tagblatt der Stadt Zürich Tages-Anzeiger & ZüriTipp Zürcher Unterländer Zürichsee-Zeitung 24 heures Bilan La Broye Encore Femina GuideTV hommages.ch Journal de Morges Le Matin Le Matin Dimanche Newsnet Romandie lesquotidiennes.com Le Régional Tribune de Genève Tribune des Arts Télétop Matin Annabelle Finanz und Wirtschaft Das Magazin Schweizer Familie Beteiligungen: TVtäglich fashionfriends.ch homegate.ch olmero.ch renovero.ch search.ch starticket.ch Beteiligungen: car4you.ch doodle.ch JobCloud AG jobsuchmaschine.ch moneypark.ch tutti.ch zattoo.ch 20 Minuten 20 minutes 20 Minuten Friday Metroxpress tilllate.com Beteiligungen: 20 minuti L essentiel tio.ch Druckzentrum Bern Druckzentrum Lausanne Druckzentrum Winterthur Druckzentrum Zürich IT-Publishing Lesermarkt-Services Prepress Verlagslogistik Controlling Finanz- & Rechnungswesen Immobilien-Management Informatik Personal-Administration Personal-Management Rechtsdienst Beteiligungen: BO Berner Oberländer TT Thuner Tagblatt weitere Beteiligungen Beteiligungen: Lausanne Cités GHI weitere Beteiligungen 22 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

23 Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia Mitglieder Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia Pietro Supino Claudia Coninx-Kaczynski Martin Kall Pierre Lamunière Marina de Planta Konstantin Richter Iwan Rickenbacher Präsident des Verwaltungsrates Christoph Tonini Christoph Brand Ueli Eckstein Marcel Kohler Sandro Macciacchini Serge Reymond Andreas Schaffner Vorsitzender der Unternehmensleitung Digital Regionalmedien Deutschschweiz 20 Minuten Finanzen Publications romandes Medien Deutschschweiz Verlagsservices 23 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

24 Positionierung und Entwicklung 24 Tamedia April 2014

25 Tamedia ist eine unabhängige Mediengruppe mit Fokus Schweiz Auszug aus dem Unternehmensleitbild von Tamedia Tamedia ist ein unabhängiges Medienunternehmen mit Wurzeln und Schwerpunkten in der deutschen und französischen Schweiz Mit unseren Medien schaffen wir öffentliche Räume und ein vielfältiges Angebot für unterschiedliche Bedürfnisse und Interessen Wir orientieren uns am Ideal einer freien Gesellschaft und sind einer liberalen Grundhaltung verpflichtet Als Arbeitgeberin wollen wir zukunftsfähige und attraktive Arbeitsplätze anbieten sowie die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden fördern Nachhaltigkeit ist uns wichtig, wir respektieren und schonen die Umwelt Tamedia ist ein gewinnorientiertes Unternehmen; nur als solches können wir unsere Unabhängigkeit sichern und auch in Zukunft in unsere Kernkompetenzen investieren 25 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

26 Umsatz- und Ergebnisanstieg unter anderem aufgrund Akquisitionen Umsatz und Ergebnis 2014 in Mio. CHF +4% EBITDA-Marge % % EBIT-Marge % % % % +34% Umsatz EBITDA EBIT Ergebnis 26 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

27 Digital mit starkem Wachstum und bedeutendem EBIT-Anteil Print Regional in Mio. CHF Umsatzanteil EBITDA-Anteil EBIT-Anteil % 39% 31% Umsatz EBITDA Print National in Mio. CHF EBIT Umsatzanteil EBITDA-Anteil EBIT-Anteil % 29% 37% Umsatz Digital in Mio. CHF EBITDA 57 EBIT Umsatzanteil EBITDA-Anteil EBIT-Anteil 24% 32% 32% Umsatz EBITDA EBIT Umsatz Dritte, ohne Intersegment 27 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

28 Zeitungen sind unser Ursprung und wichtigstes Geschäft Leserzahlen führender Tageszeitungen in der Schweiz in Tausend Minuten National (GES) Blick am Abend National (GES) Blick Tages- Anzeiger az Nordwestschweiz (GES) BZ/Bund (GES) Neue Luzerner Zeitung (GES) St. Galler Tagblatt (GES) Le Matin NZZ Zürcher Regional Zeitungen (GES) Quelle: MACH Basic CH 28 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

29 Die meisten Pressegattungen verlieren weiter Werbeumsatz Nettowerbeumsätze pro Pressetyp im Vorjahresvergleich in Mio. CHF 481-6% % % +1% % % Tagespresse I Tagespresse II/III Regionale Wochenpresse Sonntagspresse Finanz- und Wirtschaftspresse Publikumspresse (Zeitschriften) Print Regional Print Regional Print Regional Print National Print National Print National Print National Quelle: Inseratestatistik Verband Schweizer Presse 29 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

30 hingegen gewinnt Onlinewerbung weiter an Bedeutung Online Werbeeinnahmen (in Mio. CHF) Display-Werbung Search & find Affiliate-Marketing Classifieds Job Classifieds Immobilien Classifieds Auto Jährliche Wachstumsrate +26% % Display-Werbung +13% Classifieds Job +9% Classifieds Auto +4% Search & find +18% Classifieds Immo +5% Quelle: MediaFocus 2005 bis Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

31 Regionale Medienvielfalt dank Mantel- und Service-Kooperationen Zuständigkeiten bezüglich Inhalt und Services Kooperation Publizistischer Wettbewerb Publizistischer Wettbewerb Kooperation Zusammenarbeit ZRZ und BZ Zusammenarbeit zwischen den Zürcher Regionalzeitungen und der Berner Zeitung gut gestartet Zweibund-Zeitungskonzept wurde von der Leserschaft positiv aufgenommen 1. Bund: Berichterstattung über die eigene Region 2. Bund: Kanton und Stadt Zürich, Kultur, Inland- und Ausland-seiten sowie Sport Wirtschaft neu nach geografischen Kriterien platziert 31 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

32 Ausgezeichnete Positionen in den Pendlerzeitungsmärkten Leser 20 Minuten in Tsd* BaA Blick Leser 20 minutes in Tsd* 543 Leser Metroxpress in Tsd** Leser L essentiel in Tsd*** Le Matin 24 heures Politiken Jyllands- Posten Luxembruger Wort Tageblatt Leser 20 minuti in Tsd* Corriere La Regione *Quelle: MACH Basic ; **Quelle: TNS Gallup 2. halvar 2014; ***Quelle: TNS ILRES Plurimedia Luxembourg Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

33 Zeitschriften als starke Ergänzung des Zeitungsportfolios Zeitschriften Deutschschweiz jeweils Leser in Tausend Ktipp Drogistenstern Beobachter Touring Schweizer Illustrierte Schweizer Familie Geo Das Magazin TV täglich Bon à Savoir Touring Illustré Télé Top matin Femina TV 8 GuideTVCinéma Pharmacie chez soi L Hebdo Cuisine de Saison Zeitschriften Westschweiz jeweils Leser in Tausend Quelle: MACH Basic DCH/FCH Quellen: MACH Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

34 Leistungsfähige Druckzentren in den drei Wirtschaftsregionen... Vier Druckzentren in der Deutschschweiz und in der Romandie Druckzentrum Zürich: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr Druckzentrum Bern: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr Druckzentrum W thur: Bogen- und Rollenoffsetdruck, Digitaldruck Druckzentrum Lausanne: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr 34 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

35 ... leisten einen grossen Beitrag an die Kostensenkung Ergebnisverbesserung der Druckzentren auch durch deren besseren Auslastung Lausanne Biel Freiburg Basel Bern? Zürich Auslastung ausgewählter Druckzentren (Abschätzung) DZ Zürich 99% DZ Lausanne 92% DZ Bern 91% Druckerei 4 72% Druckerei 5 32% Druckerei 6 23% Neue Druck-Kooperationen Übernahme Druckportfolio des Bieler Medienhauses Gassmann Druck Basler Zeitung und Basler Stab ab April 2013 Teilweise Übernahme des Druckauftrages der Coop- Zeitung von der Zeitungsdrucker Schweiz AG ab 2013 Erhöhung SoZ-Druckauflage mit Kooperation Bund/BaZ 35 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

36 Tamedia: vier der zehn führenden Websites in der Schweiz Schweizer Websites nach Unique Clients in Tausend im August * 20 Minuten Online & Tio.ch local.ch Newsnet National sbb.ch search.ch Blick Online Scout24- Netzwerk srf.ch Classified Tamedia (Brutto) Quellen: NET-Metrix Audit August 2014; * Classified Tamedia (Brutto) inkl. JobCloud Deutschschweiz und Romandie 36 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

37 Der Tages-Anzeiger erreicht heute mehr Nutzer denn je Enger Nutzerkreis Tages-Anzeigers in Tsd und % +202% tagesanzeiger.ch exklusiv Doppelnutzer Tages-Anzeiger und tagesanzeiger.ch Tages-Anzeiger exklusiv Quellen: MA Strategy Basic 2004 und Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

38 Der Bund und Tages-Anzeiger: Bezahlmodell erfolgreich eingeführt Tages-Anzeiger Bezahlmodell seit 31. März 2014 Anzahl Opt.-outs vernachlässigbar Digitale Abotypen 30,3% 54,6% Anteil Digital 6,1% 15,1% Digital Digital light Weekend Abonnemente total davon rein Digital Der Bund Bezahlmodell seit 27. Oktober 2014 Anzahl Opt.-outs vernachlässigbar Digitale Abotypen 36,1% Anteil Digital 1,5% 56,0% 7,9% Quelle: Tages-Anzeiger, Tamedia Controlling Digital Digital light Weekend Abonnemente total davon rein Digital 38 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

39 Rubrikenanzeigen sind weitgehend ins Netz abgewandert Umsatz Print-Stelleninserate (ohne Publications romandes) 70% Umsatz Print-Immobilienanzeigen (ohne Publications romandes) -76% Umsatz Print-Fahrzeuginserate (ohne Publications romandes) -94% Quelle: Analyse Rubrikenmarkt Tamedia, Projektservices 39 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

40 dafür hat Tamedia eine starke Positionen in Marktplätzen Immobilienplattform Stellenplattformen Online Marktplatz Kleinanzeigen -markt Autoanzeigen -markt * ** ** * ** ** * * Beteiligung / ** Vorbehältlich Entscheid Wettbewerbskommission 40 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

41 Mittelfristig 50 Prozent des EBITDA aus dem Digitalgeschäft Ausgangslage und finanzielle Ziele im Digitalgeschäft Halbjahreszahlen 2014, 22. August 2014 Um den strukturellen Veränderungen im klassischen Mediengeschäft entgegenzuhalten, muss Tamedia weiter im Digitalbereich wachsen Ziel: 50 Prozent des EBITDA aus Digital innerhalb der nächsten 2 bis 3 Jahre EBITDA-Anteil 50% 41 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

42 Neben Classifieds soll auch das restliche Portfolio wachsen Wachstum Portfolio neben Online Classifieds Ergebnisbeitrag Classifieds vs. restl. Portfolio Wachstum durch Internationalisierung (qualitativ) Restliches Portfolio Classifieds Wachstum durch neue strategische Fokusthemen Personal Finance ehealth Sharing Economy Ergebnisbeitrag heute Ergebnisbeitrag 2016 Konzept für neue Dienstleistungen Marktanalyse & erste Gespräche mit möglichen Targets 42 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

43 Balance zwischen traditionellen und digitalen Geschäftsfeldern Duale Strategie: Investitionen in digitale Medien, Erhalten der Rentabilität bei Druckmedien hoch Investitionsbedarf tief Erhalten der Rentabilität im Bereich der gedruckten Medien + Bekannte und relativ genau vorhersehbare Marktentwicklung + Tragbarer Investitionsbedarf durch Partnerschaften - Schrumpfender Markt Wachstum in den digitalen Geschäftsfeldern + Grosses Potenzial in wachsendem Markt + Tamedia als Schweizer Mediengruppe mit den finanziellen Kapazitäten für die notwendigen Investitionen - Dominante globale Technologieunternehmen - Risiken der technologischen Entwicklung Tief Veränderung der Marktrisiken Hoch 43 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

44 Innovationsfond seit 2014 mit bereits über 100 Vorschlägen Lancierung des Innovationsfonds im Jahr 2014 Tamedia stellt unternehmensweit Mittel zur Umsetzung innovativer Ideen zur Verfügung Priorisierte Vorschläge werden in der Unternehmensleitung besprochen Beste Vorschläge werden weiterentwickelt Eingaben nach Thema eingeteilt Erste Ergebnisse Mitarbeitende haben bereits mehr als 100 Ideen eingereicht Beteiligung aller Unternehmensbereiche und Hierarchiestufen Breites Spektrum von Ideen für neue Angebote, Prozess-Innovationen oder Innovationen bei bestehende Medien und Angeboten Erste Ideen wurden bereits umgesetzt 38% 17% Publizistik Digital Publizistik Print Prozesse 21% 9% 8% 8% Kommerziell Digital Kommerziell Diverses Diverses 44 Tamedia Unternehmenspräsentation Juni 2015

45 Vielen Dank für das Interesse Tamedia April 2014

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014 Unternehmenspräsentation 1 Tamedia April 2014 Gründung des Tages-Anzeigers Erste Zeitungen zu Anfang des 17. Jahrhunderts 1730 wird das Tagblatt der Stadt Zürich gegründet, damals als Donnerstags-Nachrichten

Mehr

Betriebsertrag nach Geschäftsfeld mit Dritten Print Regional 462.0 477.7 3.3% Print National 374.1 396.7 5.7% Digital 232.9 143.5 62.

Betriebsertrag nach Geschäftsfeld mit Dritten Print Regional 462.0 477.7 3.3% Print National 374.1 396.7 5.7% Digital 232.9 143.5 62. Kurzbericht 2013 Kennzahlen in Mio. CHF 2013 2012 Veränderung Erfolgsrechnung Betriebsertrag 1 069.1 1 018.0 5.0% Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 197.1 198.5 0.7% Marge 18.4% 19.5% 5.5% Betriebsergebnis

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 Kennzahlen in Mio. CHF 2011 2010 Veränderung Erfolgsrechnung Betriebsertrag 1 105.1 745.0 48.3% Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 225.6 145.7 54.8% Marge 20.4% 19.6% 4.3%

Mehr

Jahreszahlen 2013. Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich

Jahreszahlen 2013. Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich Jahreszahlen 2013 Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich Geschäftsjahr 2013: Übersicht Christoph Tonini Vorsitzender der Unternehmensleitung 2 Wachstum Digital überkompensiert

Mehr

Halbjahreszahlen 2011. Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich

Halbjahreszahlen 2011. Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich Halbjahreszahlen 2011 Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich 1 Halbjahreszahlen 2011, 31. August 2011 Übersicht 1. Halbjahr 2011 Martin Kall Vorsitzender der Unternehmensleitung

Mehr

Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia

Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia Guido Rabel, Swisscom IT Services Adrian Sem, PostFinance Jacqueline Lehmann, Tamedia (Christian Tanner) Agenda - Kurzvorstellung

Mehr

Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013

Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013 : Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013 Welcomesponsor Sponsoren Sehen, wer was sagt. Apérosponsor Agenda Studieninformationen Definition

Mehr

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015 Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015 Zürcher Regionalzeitungen AG Werdstrasse 21, Postfach, 8021 Zürich Telefon 044 515 44 44 inserate@zrz.ch www.zrz.ch Online-Werbung Zürcher Regionalzeitung online

Mehr

NET-Metrix-Profile 2012-1

NET-Metrix-Profile 2012-1 Publikation 2012-1 netmetrix EINLEITUNG NET-Metrix-Profile 2012-1 In der aktuellen Studienausgabe NET-Metrix-Profile 2012-1 ist ein deutlicher Trend hin zum Aufbau von Website-Pools und so zur gemeinschaftlichen

Mehr

PROJEKT-PRÄSENTATION

PROJEKT-PRÄSENTATION PROJEKT-PRÄSENTATION TRÄGERVEREIN TRÄGERVEREIN setzt sich ein für KONSENS, Dialog & Respekt TRÄGERVEREIN für eine mutige & ehrliche SCHWEIZ ZEITSCHRIFT fundiert, ausgewogen & transparent INHALT 1. AUSGANGSLAGE

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 114'209 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 114'209 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich Datum: 21.07.2015 Neue Zürcher Zeitung 8021 Zürich 044/ 258 11 11 www.nzz.ch Auflage: 114'209 Seite: 14 Fläche: 7'257 mm² Argus Ref.: 58552970 Bericht Seite: 8/23 Datum: 21.07.2015 Tages-Anzeiger 8021

Mehr

PPN Produkte und Preise 2014

PPN Produkte und Preise 2014 PPN Produkte und Preise 2014 Stand Juli 2014: Sämtliche Angaben bis auf Widerruf gültig Mit einer Buchung die ganze Schweiz erreichen PPN PUBLISHERS (Stand Mai 2014) PPN, das exklusive Premium Netzwerk

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformen... 2 2. Online-Trend

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformate... 2 2. Online-Trend

Mehr

Newsnet Tarif 2015. Inhalt. Preise ab 1. Januar 2015. 2 Facts & Figures. 9 Pre-Roll / Post-Roll. Mobile Wideboard. inread Video 10 Sitebar-Ad

Newsnet Tarif 2015. Inhalt. Preise ab 1. Januar 2015. 2 Facts & Figures. 9 Pre-Roll / Post-Roll. Mobile Wideboard. inread Video 10 Sitebar-Ad Newsnet Tarif 2015 Preise ab 1. Januar 2015 Inhalt 2 Facts & Figures Mobile / Tablet Desktop 7 Mobile Wideboard Video 9 Pre-Roll / Post-Roll 3 Wideboard Mobile Rectangle inread Video 10 Sitebar-Ad Halfpage-Ad

Mehr

ZRZ Stellenkombinationen

ZRZ Stellenkombinationen Dokumentation 2015 ZRZ Stellenkombinationen Starke Kombinationen: Platzieren Sie Ihr Stellen-Inserat in einer auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderten Variante! Andelfingen Dielsdorf Bülach Winterthur Dübendorf

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformate... 2 2. Online-Trend

Mehr

Segmentinformation erstes Halbjahr 2006 und Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2005

Segmentinformation erstes Halbjahr 2006 und Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2005 Aktionärsbrief zum ersten Halbjahr 2006 Zürich, 31. August 2006 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Liebe Freunde und Partner von Tamedia Im ersten Halbjahr

Mehr

ZRZ Stellenkombinationen

ZRZ Stellenkombinationen Dokumentation 2015 ZRZ Stellenkombinationen Starke Kombinationen: Platzieren Sie Ihr Stellen-Inserat in einer auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderten Variante! Andelfingen Dielsdorf Bülach Winterthur Dübendorf

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02 Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz MF Online-Werbestatistik 2009 1/7 18.02.2010 Der Online-Werbemarkt

Mehr

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR.

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. AGENDA Begrüssung Urs Stoop 15.15 15.30 SEITE 2 ORGANISATION AG FÜR NEUE ZÜRCHER ZEITUNG 25.2% RINGIER PRINT HOLDING AG 58.8% PRESSE PUBLICATIONS SR SA 16% IRL SA RENENS NZZ

Mehr

tagesanzeiger.ch Tarif 2015

tagesanzeiger.ch Tarif 2015 tagesanzeiger.ch Tarif 2015 1 Inhalt / Soziodemographie Desktop 2 Wideboard Halfpage-Ad / Maxi-Skyscraper 3 Brandday Rectangle 4 Maxiboard Content Board 5 Big Layer-Ad Crossmedia Mobile / Tablet 6 Mobile

Mehr

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Jahresbericht 2013 Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Editor ial Der Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand befindet sich bereits in seinem dritten Geschäftsjahr. Die anfänglichen

Mehr

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 DIRK KALIEBE 24. Juli 2015 Im Geschäftsjahr 2013/2014 haben wir erstmals nach fünf Jahren die schwarze Null erreicht. Heidelberger Druckmaschinen AG 2 Im Geschäftsjahr

Mehr

Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie?

Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie? Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie? Arno Kneubühler, Procimmo SA, Direktor und Partner Swiss Real Estate Funds Day 2015 Zürich, 2 Agenda Aktueller Immobilienmarkt: Ein

Mehr

Bilanzmedienkonferenz vom 12. April 2011 Präsentation des Gruppenabschlusses 2010 bzw. 2010/11 [Pro Forma-Erfolgsrechnung]

Bilanzmedienkonferenz vom 12. April 2011 Präsentation des Gruppenabschlusses 2010 bzw. 2010/11 [Pro Forma-Erfolgsrechnung] Präsentation des Gruppenabschlusses 2010 bzw. 2010/11 [Pro Forma-Erfolgsrechnung] 1 Entwicklung und Verteilung des Nettoerlöses der Loeb Gruppe 2010 bzw. 2010/11 [Pro Forma-Erfolgsrechnung] in Mio. CHF

Mehr

Semester Report 2014/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2014/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2014/01 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit.

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Das ist Schweizer Radio und Fernsehen privatrechtlich; Zweigniederlassung der SRG SSR gegründet am 1. Januar 2011 6 Radio-

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Con un click in biblioteca: e-books e altri media digitali nelle biblioteche Palermo, 25. Oktober 2012 Dr. Cornel Dora, Kantonsbibliothekar,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite. Organisation und Verwaltung... 2. Vertriebsorganisation... 2 CHF DOMESTIC... 3 CHF FOREIGN... 17 EUR TOP...

Inhaltsverzeichnis Seite. Organisation und Verwaltung... 2. Vertriebsorganisation... 2 CHF DOMESTIC... 3 CHF FOREIGN... 17 EUR TOP... Swisscanto SWISSCANTO (CH) INSTITUTIONAL BOND FUND Vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art «übrige Fonds für traditionelle Anlagen» Jahresbericht per 31. Mai 2011 Inhaltsverzeichnis Seite

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK SCHWEIZER LANDTECHNIK Fachzeitschrift Kurzporträt Die Fachzeitschrift «Schweizer Landtechnik», respektive «Technique Agricole», die französischsprachige

Mehr

Semester Report 2015/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2015/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2015/01 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015. ConventionPoint der SIX Swiss Exchange

Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015. ConventionPoint der SIX Swiss Exchange Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015 ConventionPoint der SIX Swiss Exchange Die Burkhalter Gruppe Führende Anbieterin von Elektrotechnik-Leistungen am Bauwerk 2015 Burkhalter

Mehr

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Mit einem Klick die PAX in Ihrer Region Die PAX ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region, gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten Ihrer

Mehr

Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU.

Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps Internet-Zukunftstag Liechtenstein 2013 BERNET_ PR 1 Social Media 20% Strategie 30% Editorial 5% Media Relations 45%

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 SZS

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 SZS STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 SZS SZS Schweizerische Zeitschrift für Sozial versicherung und berufliche Vorsorge Aktuelle Informationen aus dem Bereich des Sozialversicherungsrechts Die Schweizerische

Mehr

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Revue de Presse du Préposé fédéral à la protection des données et à la transparence Rivista della stampa dell Incaricato federale

Mehr

Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten

Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten Die Schweizer Werbefenster Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten Goldbach Media unter Mitwirkung von Ringier AG, ProSiebenSat.1 Group und Mediengruppe RTL Deutschland Schweizer TV-Werbefenster

Mehr

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen PKZ Gruppe PKZ gestern - heute Papa kann zahlen PKZ Gruppe gestern 1881: Paul Kehl gründet in Winterthur die erste Kleiderfabrik 1984: Eintritt der 4. Generation in die Firma mit Ph. Olivier Burger 1995:

Mehr

FOCUS Pressekonferenz

FOCUS Pressekonferenz FOCUS Pressekonferenz 04. Februar 2014 Klaus Fessel Marcel Grell FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH Februar 2014 1 Werbebilanz 2013 FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION EDUCATION EDUCATION ist die offizielle Lehrerinnen- und Lehrerzeitschrift des Kantons Bern. Sie richtet sich an alle Lehrpersonen, die eine Anstellung

Mehr

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Bezahlbarer Wohnraum für alle. Unsere Vision Logis Suisse setzt sich seit über 40 Jahren für fairen Wohnraum ein. Das heisst,

Mehr

www.mediensatellit.ch Swissquote Magazine

www.mediensatellit.ch Swissquote Magazine www.mediensatellit.ch Swissquote Magazine LINK Institut 120958 Januar 2013 Swissquote Magazine Methode Standardisierter Fragebogen Befragungsschluss/Eingabeschluss 05.12.2012 Vorfrankierter Fragebogen

Mehr

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben Einfach alle Informationen im Griff haben Schindler Service Rund um die Uhr Online-Zugriff auf detaillierte Anlagenberichte Der Servicevertrag wird persönlich: Das Dashboard sorgt rund um die Uhr für den

Mehr

Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen 2013

Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen 2013 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.03.2015, 10:30 1 Bevölkerung Nr. 0350-1502-80 Erste Ergebnisse der Erhebung zu Familien und Generationen

Mehr

Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage

Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage Augsburger Allgemeine Zeitung Systemberatung Redaktionssystem Axel Springer Verlag AG, Hamburg BILD Zeitung Darmstädter

Mehr

Semester Report 2014/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2014/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2014/02 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Rede von Martin Kall, Vorsitzender der Unternehmensleitung Es gilt das gesprochene Wort Meine Damen und Herren Liebe Aktionärinnen und Aktionäre Tamedia hat im Jahr 2003 ein schlechtes, ein sehr schlechtes

Mehr

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising August 2012 Bewegtbild auf allen Screens Die fragmentierte Mediennutzung / Fernsehen und Internet wachsen zusammen. / Immer mehr Bewegtbild-Inhalte werden

Mehr

BERATUNG FÜR IHRE KOMMUNIKATIONSLÖSUNGEN

BERATUNG FÜR IHRE KOMMUNIKATIONSLÖSUNGEN BERATUNG FÜR IHRE KOMMUNIKATIONSLÖSUNGEN Gassmann Media AG Tel. 032 344 83 83 Längfeldweg 135 service@gassmann.ch 2501 Biel/Bienne www.gassmannmedia.ch SIE SETZEN DAS ZIEL WIR KENNEN DEN WEG Konzeptentwicklung

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Letzter Update: 24.10.2005 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal

Mehr

Anwendung der Balanced Score Card. (BSC) als Controllinginstrument bei Kambly

Anwendung der Balanced Score Card. (BSC) als Controllinginstrument bei Kambly Anwendung der Balanced Score Card (BSC) als Controllinginstrument bei Kambly Dr. Ursula Kambly-Kallen Kambly SA Spécialités de Biscuits Suisses 3555 Trubschachen SAQ Sektion Bern, 5. Juni 2007 1. Die BSC

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Rund 580 Mitarbeiter im Jahr 2014 Unternehmenspräsentation 2015 Seite 3 Unsere Meilensteine 1905 1969 1986 1988 1999 Die Gebrüder Julius und Otto Felss gründen in Pforzheim die

Mehr

Bern Genf Lausanne Lugano Luzern Sion St. Gallen Zürich Zug Ihr Treuhandpartner

Bern Genf Lausanne Lugano Luzern Sion St. Gallen Zürich Zug Ihr Treuhandpartner Ihr Treuhandpartner 1 Buchführung / Auslagerung Rechnungswesen Gemeinsam mit uns entwickeln Sie Ihr massgeschneidertes Konzept zur Auslagerung Ihres Rechnungswesens. Dabei bestimmen Sie, wie viel Zeit

Mehr

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus Quelle: Credit Suisse Credit Suisse Real Estate Asset Management Schweiz 24.6 Mrd. CHF verwaltete

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

AUSLANDEINKÄUFE 2013. Diese Studie wurde für die IG DHS durch GfK Switzerland AG durchgeführt. Hergiswil, 21. Februar 2014

AUSLANDEINKÄUFE 2013. Diese Studie wurde für die IG DHS durch GfK Switzerland AG durchgeführt. Hergiswil, 21. Februar 2014 AUSLANDEINKÄUFE 2013 Diese Studie wurde für die IG DHS durch GfK Switzerland AG durchgeführt. Hergiswil, 21. Februar 2014 GfK 2014 IG DHS Auslandeinkäufe 2013 1 Agenda 1 2 3 4 Studiendesign & Stichprobenstruktur

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt Die CREALOGIX Gruppe hat im Geschäftsjahr 2004/2005 ihren Umsatz um 175 Prozent gesteigert. Sie weist bei einem konsolidierten

Mehr

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Dr. Willi Gerster Präsident des Verwaltungsrates Seite 2 31.01.2008 Bank Coop Jahresabschluss 2007 (True and Fair View) in Mio.

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013

WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013 WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013 Basis/Base: 01.07.2012 30.06.2013 WEMF AG für Werbemedienforschung Bachmattstrasse 53 CH-8048 Zürich Telefon +41 43 311 76 76 Fax +41 43 311 76

Mehr

AWA 2014. Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach

AWA 2014. Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern Dr. Johannes Schneller Institut für Demoskopie Allensbach Internetdynamik in allen Altersgruppen Es nutzen das Internet ein- oder mehrmals am Tag 2004

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Die Crealogix Gruppe hat das Geschäftsjahr 2003/2004 einmal mehr mit Gewinn abgeschlossen und das trotz schwierigem Marktumfeld und damit

Mehr

Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5.

Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5. Leistungsauftrag der Hochschule Luzern (Fachhochschule Zentralschweiz FHZ) für die Jahre 2013 2015; verabschiedet vom Konkordatsrat am 23.5.2013 1. Rechtliche und inhaltliche Grundlagen für den Leistungsauftrag

Mehr

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 1 Geschäftsverlauf 2011 2 Positionierung 3 Ausblick

Mehr

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ MIT EINEM KLICK PAX IN IHRER REGION Pax ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten

Mehr

Modell-Lehrgang Kommunikation Fachrichtung Medienverlag / Profil B ab Sommer 2006

Modell-Lehrgang Kommunikation Fachrichtung Medienverlag / Profil B ab Sommer 2006 1.16. Leitidee: Der Verlag führt die verschiedenen kommunikativen Funktionen aus der Redaktion, dem Leser- und dem Werbemarkt zusammen mit dem Ziel, Nutzen für die Kunden zu stiften. Kaufleute eignen sich

Mehr

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Medienmitteilung: in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 in4u AG lanciert gemeinsam mit Axept Business Software AG die AXvicloud Eine neu entwickelte und

Mehr

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG www.axept.ch Medienmitteilung: Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG lanciert mit AXvicloud eine

Mehr

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Pressekonferenz Joe Kaeser Dr. Siegfried Russwurm Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved. Fundamentaler Wandel des Markts - Von

Mehr

econtent und Online Advertising

econtent und Online Advertising econtent und Online Advertising mcmforum, 24. Juni 2005 Andreas Göldi Leiter Unternehmensbereich Publiconnect PUBLIGroupe ist der grösste unabhängige Werbevermarkter der Welt PubliGroupe ist aktiv in 24

Mehr

SCHILD ONLINESHOP. Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION

SCHILD ONLINESHOP. Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION SCHILD ONLINESHOP Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION ZUKUNFT 2 SCHILD TRADITIONSREICHES QUALITÄTSUNTERNEHMEN ZUKUNFT

Mehr

Event- und Seminarräume an zentraler Lage

Event- und Seminarräume an zentraler Lage Event- und Seminarräume an zentraler Lage Suchen Sie einen modernen Event- oder Seminarraum? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Ihre Vorteile bei Digicomp Zentrale Standorte Optimale Raumgrössen mit

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

GESCHLECHT ALTER BILDUNG

GESCHLECHT ALTER BILDUNG Online Tarife 2015 Gute Gründe weshalb Sie das Nordwestschweiz Netz buchen sollten! Die redaktionellen Beiträge werden aus der Region für die Region geschrieben und erlangen so hohe Akzeptanz bei den Lesern.

Mehr

SWISSQUOTE Magazine Das erfolgreiche Zielgruppenmedium. Swissquote Magazin Präsentation 2015 1

SWISSQUOTE Magazine Das erfolgreiche Zielgruppenmedium. Swissquote Magazin Präsentation 2015 1 SWISSQUOTE Magazine Das erfolgreiche Zielgruppenmedium Swissquote Magazin Präsentation 2015 1 SWISSQUOTE Magazine 79 % MÄNNER 101 000 Durch- schnitts- alter 45* LESER * jüngste Leser der Finanz- und Wirtschaftspresse

Mehr

AXA ihr Auftritt in der Region

AXA ihr Auftritt in der Region Volkswirtschaftliche Bedeutung der AXA Winterthur für Winterthur und den Kanton Zürich Anders Malmström Leiter Ressort Leben, Mitglied der Geschäftsleitung der AXA Winterthur th AXA ihr Auftritt in der

Mehr

Swisscom Care: Support im Web 2.0. Jan Biller Business Owner Social Media Support Swisscom (Schweiz) AG

Swisscom Care: Support im Web 2.0. Jan Biller Business Owner Social Media Support Swisscom (Schweiz) AG Swisscom Care: Support im Web 2.0 Jan Biller Business Owner Social Media Support Swisscom (Schweiz) AG Eckdaten Swisscom Konzern Nettoumsatz (in Mio. CHF) 2011 11 467 Betriebsergebnis EBITDA (in Mio. CHF)

Mehr

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Martin Bütikofer, Leiter Regionalverkehr SBB SBB Division Personenverkehr 12.9.2008 1 Personenverkehr Der Kunde

Mehr

Media-Clipping. 27. Mai 2014. Congress Centrum Koeln Messe

Media-Clipping. 27. Mai 2014. Congress Centrum Koeln Messe Media-Clipping 27. Mai 2014 Congress Centrum Koeln Messe Mediale Reichweite Insgesamt erzielte die Berichterstattung (Print, Online, TV) über den 9. SPONSOR S Sports Media Summit am 27. Mai 2014 eine Reichweite

Mehr

Branchenportrait Life Science Zürich

Branchenportrait Life Science Zürich Branchenportrait Life Science Zürich Bedeutung der Life Science Industrie für den Kanton Zürich Zürich, 30. September 2013 Martin Eichler Chefökonom Larissa Müller Wissenschaftliche h Mitarbeiterin, i

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015

Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015 Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015 Softwarehaus adcubum AG Zürcherstrasse 464 9015 St. Gallen Jörg Steinbrüchel 058 411 66 66 joerg.steinbruechel@adcubum.com

Mehr

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG Stephan Noller CEO nugg.ad Tag der Online-Werbung / 04.10.2012 Küsnacht nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS 2006 in Berlin gegründet, seit 2010

Mehr

EM.TV AG Presse - Telefonkonferenz. Unterföhring, 22. Mai 2007

EM.TV AG Presse - Telefonkonferenz. Unterföhring, 22. Mai 2007 EM.TV AG Presse - Telefonkonferenz Unterföhring, 22. Mai 2007 EM.TV Kernaussagen Erhebliche Verbesserung der Profitabilität im 1. Quartal 2007 Performance im 1. Quartal 2007 über den Erwartungen Konzentration

Mehr

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2011-2015 Internet advertising: wired and mobile in Western Europe (Euro millions)

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2011-2015 Internet advertising: wired and mobile in Western Europe (Euro millions) Reichweite ist König Business Line Audience Das Internet ist die massentaugliche und allgegenwärtige Kommunikations- und Interaktionsplattform. Damit ist es für die Werbung unverzichtbar. Wer Sites zu

Mehr

Apps auf alles Displays Die Revolution der Mediennutzung setzt sich fort?

Apps auf alles Displays Die Revolution der Mediennutzung setzt sich fort? Die Anzahl der internetfähigen Geräte war bereits in 2010 höher als die Weltbevölkerung und wird weiter stark wachsen 2003 2010 2015 Apps auf alles Displays Die Revolution der Mediennutzung setzt sich

Mehr

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Werbemarkt Trend Report 2015/09 Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Highlights im September 2 Werbedruck im Gesamtmarkt 3 Werbedruck in den Branchen 4 Top 10 des Monats 5 Werbedruck

Mehr

Wir fahren, Sie surfen.

Wir fahren, Sie surfen. Online im Zug Wir fahren, Sie surfen. Für alle Zugreisenden 1. Klasse bietet Swisscom zusammen mit der SBB den Service «Online im Zug». Reisende können in den InterCity-Wagen der 1. Klasse mit Businesszone

Mehr

VisiMove Visual Corporate Infrastructure Management

VisiMove Visual Corporate Infrastructure Management VisiMove Visual Corporate Infrastructure Management Basel 2000 4000 m 2 1000 2000 m 2 100 500 m Machen Sie Ihre Immobilien leistungsfähiger und damit Ihr Unternehmen noch erfolgreicher Zürich 500 1000

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Zug, 2015 Unsere Vision Wir verbinden weltweit die Wünsche anspruchsvoller Kunden egal, ob privat oder geschäftlich. Aus voller Leidenschaft. 1 Unsere Markenwerte seriös elegant verlässlich stilvoll professionell

Mehr

Allocare AG, Stampfenbachstrasse 138, CH-8006 Zürich. Begrüssung Walter Huber 5

Allocare AG, Stampfenbachstrasse 138, CH-8006 Zürich. Begrüssung Walter Huber 5 Beginn: Ort: 09.30 Uhr Allocare AG, Stampfenbachstrasse 138, CH-8006 Zürich Traktandenliste Begrüssung Walter Huber 5 Umfrage Top 3 über pebefinance Martin Zwiker 30 Die Funktion die mir noch fehlt Was

Mehr

Das neue MACH-Forschungssystem: Moderne Medienforschung für jetzt und morgen

Das neue MACH-Forschungssystem: Moderne Medienforschung für jetzt und morgen Das neue MACH-Forschungssystem: Moderne Medienforschung für jetzt und morgen Harald Amschler, Forschungsleiter WEMF Medienforschungstag 2013, 18. September 2013, Kursaal, Bern Es war ein weiter Weg bis

Mehr

Regional erfolgreich werben!

Regional erfolgreich werben! Regional erfolgreich werben! Wir schätzen die kompetente Werbeberatung in unserer Nähe. Christian Walter Bensberger Bank, Bergisch Gladbach Unser Unternehmen Ihre Werbung erreicht mehr. Sie sind ein Unternehmen

Mehr

bz-wiener Bezirkszeitung

bz-wiener Bezirkszeitung bz-wiener Bezirkszeitung Mediale Nahversorgung in Wien bz-wiener Bezirkszeitung & meinbezirk.at Aus der Region für die Region 23 lokale Ausgaben in Wien 1 Zentrale mit lokalen Redaktionen beste lokale

Mehr

Die Zukunft heisst Multi-Channel Kommunikation in Kombination mit Druck. Sigi Alder Market Business Developer, Canon (Schweiz) AG

Die Zukunft heisst Multi-Channel Kommunikation in Kombination mit Druck. Sigi Alder Market Business Developer, Canon (Schweiz) AG Die Zukunft heisst Multi-Channel Kommunikation in Kombination mit Druck Sigi Alder Market Business Developer, Canon (Schweiz) AG Die richtige Wahl? Agenda Digitale Revolution Was Ihre Kunden wollen Erkenntnisse

Mehr