PNP-Expertenchat: Artikel in der Tageszeitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PNP-Expertenchat: Artikel in der Tageszeitung"

Transkript

1 PNP-Expertenchat: Artikel in der Tageszeitung Quelle: PNP, Sept Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 1

2 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 1/8 Patrick Simon von der Passauer Gesellschaft für Private Finanzplanung hat alle Hände voll zu tun gehabt, über zwei Stunden lang die Anfragen der PNP-Leser rund um das Thema Baufinanzierung zu beantworten. Die wichtigsten Fragen und Antworten finden Sie hier: Nadine: Wieviel Eigenanteil sollte man haben, um ein Haus zu kaufen? Antwort: Um möglichst günstige Konditionen zu erhalten, sollten 40 Prozent Eigenkapital vorhanden sein. Oft lohnt es sich aber auch, sofort - mit wenig Eigenkapital - zu finanzieren, weil man das Objekt ja sofort nutzen kann und gegebenenfalls langfristig die Preise steigen. Rita: Wie hoch sollte die Bausparsumme sein? Kann man die Bausparsumme nachträglich nach oben oder unten korrigieren? Antwort: Die Bausparsumme sollte das 250fache der monatlichen Sparrate betragen. Eine Korrektur nach unten macht meist keinen Sinn, man hätte schließlich zu viel Abschlussgebühr bezahlt. Und man muss das Darlehen ja auch nicht voll in Anspruch nehmen. Maria: Kann man einen bereits abgeschlossenen Bausparvertrag nachträglich noch aufstocken? Antwort: Momentan ist es aufgrund der aktuell niedrigen Zinsen meist besser, einen neuen Bausparvertrag abzuschließen und das Guthaben aus dem alten Vertrag auf diesen zu übertragen. Julia/Sabrina: Wenn ich meine Lehre nun anfange, möchte ich einen Bausparvertrag abschließen. Was raten Sie mir, in welcher Höhe ich den abschließen soll, damit unterm Strich dann auch vernünftig angespart wird? Gibt es die vwl noch dazu? Antwort: Ob Sie vwl bekommen, hängt von Ihrem Arbeitgeber ab. Die Bausparsumme sollte circa das 250fache der monatlichen Sparrate (inkl. vwl) betragen. Sabrina: Lohnt es sich denn, mit 40 Jahren noch einen Bausparvertrag abzuschließen? Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Eigenheim zuzulegen! Antwort: Bei einem Renteneintrittsalter von 67 Jahren haben Sie ja noch lange Zeit. Ich halte 40 nicht für zu spät. Falls Sie eine Immobilie erben sollten, können Sie Ihren Bausparvertrag auch zur Renovierung/Sanierung verwenden. Theresa: Ist eine Eigenheimfinanzierung möglich, wenn mir und meinem Freund das Grundstück nicht gehört, sondern meinen Eltern? Antwort: Nein, da das Haus Teil des Grundstücks wird, und somit dem Grundstückseigentümer gehört. Die Grundstückseigentümer müssten also das Darlehen aufnehmen. Sie können aber ein Nutzungsrecht vereinbaren. Die Bank wird eine solche Finanzierung andernfalls ablehnen. Das Grundstück sollte auf Sie übertragen werden, vielleicht verkaufen es Ihnen Ihre Eltern ja auch günstig. Tom: Wie sieht's denn derzeit generell mit Immobilien aus? Wie sind die Preise derzeit? Antwort: Die Immobilienpreis sind in der letzten Zeit etwas angestiegen, da viele Leute in Anbetracht der Euro-Krise in Sachwerte investieren. Die Preise sind aber regional sehr unterschiedlich und jeweils vor allem von der Lage abhängig. Martin: Muss der Bausparvertrag unbedingt zum Bauen verwendet werden? Antwort: Das Darlehen ist an eine "wohnwirtschaftliche Verwendung" gebunden. Wenn Sie Wohnungsbauprämie auf den Bausparvertrag erhalten haben, wird diese bei anderweitiger Verwendung nicht ausgezahlt. Das Guthaben, das Sie selbst angespart haben, können Sie verwenden, wie Sie wollen. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 2

3 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 2/8 Eva: Kann ich in meinen Bausparvertrag auch einmalig eine größere Summe einzahlen? Danach würden die Zahlungen weitergehen wie bisher. Antwort: Ja, das ist möglich und verkürzt die Anspardauer bis zur Zuteilung des Vertrags. Florian: Wenn man sich bei einem Bauvorhaben verrechnet hat und nachfinanzieren muss, werden dann dafür höhere Zinsen fällig? Wie hoch ist der Aufschlag? Antwort: Wenn Sie über bestimmte Finanzierungsgrenzen (zum Beispiel 60 oder 80 Prozent) hinauskommen, werden Sie für die Nachfinanzierung einen leichten Zinsaufschlag bezahlen müssen. Es liegt aber im Interesse des Darlehensgebers, sicherzustellen, dass das Objekt auch fertiggestellt wird, Sie haben also eine gute Verhandlungsposition. Manuela: Kann ich es mir leisten, ein Eigenheim zu bauen ohne Eigenkapital und einer monatlichen Rate von 500 Euro (mit Sonderzahlungen von ca Euro pro Jahr) und langer Laufzeit. Oder bekomme ich keinen Kredit? Antwort: Ob Sie einen Kredit bekommen, ist vor allem von Ihrer Einkommenssituation abhängig. Als Selbstständiger werden Sie es deutlich schwerer haben, ohne Eigenkapital überhaupt ein Darlehen zu bekommen. Ohne Eigenkapital werden Sie zudem einen Risikoaufschlag auf den Zins bezahlen müssen. Stefan: Kann man ein Darlehen (Bausparvertrag) mit 10 Jahren Zinsbindung auch vorher schon neu verhandeln, weil es bessere Zinsen gibt? Antwort: Eine Anfrage kann nicht schaden, Sie können schließlich nichts verlieren. Persönlich würde ich das auf jeden Fall machen. Steffi: Ist es in der heutigen Zeit denn überhaupt sinnvoll/realistisch, ein Eigenheim zu bauen oder zu kaufen, anstatt ein Objekt zu mieten? Antwort: Wenn Sie sich langfristig an einen Ort binden wollen, kann sich das Eigentum lohnen, da man langfristig von Mietsteigerungen unabhängig ist (insbesondere im Rentenalter). Man sollte es allerdings nur in Angriff nehmen, wenn das Einkommen sicher ausreicht, die anfänglich hohe Belastung zu tragen. Eva: Ich würde mir gerne eine Eigentumswohnung kaufen in den nächsten zwei Jahren. Rentiert es sich noch, auf einen Bausparer einzusparen? Antwort: Ja, durchaus. Insbesondere wenn Sie hierüber die Riester-Förderung nutzen möchten, und/oder hohe monatliche Sparraten leisten möchten. Janine: Mein Lebensgefährte und ich wollen uns ein Haus kaufen/bauen. Da unsere berufliche Entwicklung noch nicht komplett abgeschlossen ist, besteht die Gefahr, dass wir das Haus in 3-7 Jahren wieder verkaufen müssen. Ist es ratsam in dieser Konstellation ein Fertighaus nach eigenen Wünschen zu bauen oder eine Bestandsimmobilie zu kaufen? Ich habe gehört, dass Fertighäuser nicht wertstabil sind! Antwort: In diesem Fall würde ich nicht zu einem Neubau raten, da der Wertverlust in den ersten Jahren besonders hoch ist. Eine Wertstabilität auf einen solch kurzen Zeitraum hat man höchstens bei einer gebrauchten Immobilie. Moderne Fertighäuser sind je nach Bauart fast genauso wertstabil wie ein herkömmliches Haus in Ziegelbauweise. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 3

4 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 3/8 Florian: Ich möchte mit meiner Freundin demnächst ein Haus kaufen. Wir haben auch nächstes Jahr vor, zu heiraten. Könnte es da evtl. Probleme mit der Finanzierung geben? Antwort: Wenn Sie beide als Darlehensnehmer eingetragen sind, hat die Bank eine hohe Sicherheit. Im Endeffekt ist eine Zusage vom Objekt, dem Volumen und Ihren Einkommensverhältnissen abhängig. Florian: Kann man den Bausparer auch für das Hausbauen im Ausland verwenden? Antwort: Das Guthaben sicherlich, beim Bauspar-Darlehen ist fraglich, ob die Bausparkasse Objekte im Ausland begutachten kann und ggf. deshalb nicht als Sicherheit anerkennt. Dietmar: Besteht bei Hartz IV die Gefahr, das Eigenheim zu verlieren, wenn auf das Haus nur mehr eine geringe monatliche Belastung ist? Antwort: Dies ist der Fall, wenn die Größe des Hauses "unangemessen" ist und die Kosten unverhältnismäßig hoch sind. Manuela: Ich und mein Partner planen, ein Eigenheim zu bauen. Wir wollen ca. 600 Euro monatlich abbezahlen und haben ca Euro Eigenkapital. Wie hoch wäre der Kredit, den wir maximal bekommen würden? Antwort: Hiermit würden Sie wohl ein Darlehen in Höhe von bis Euro bekommen. Dies ist aber von Ihren Einkommensverhältnissen, dem geplanten Objekt und dessen Lage abhängig. Ich würde Ihnen raten, eine Wohnung zu erwerben. Martin: Kann ich das Bauspardarlehen auch für die Gartenanlegung nutzen oder bekomme ich das nur für Hausbau und Umbau? Wird die Wohnungsbauprämie dann überhaupt ausbezahlt? Antwort: Streng genommen muss eine rein wohnwirtschaftliche Verwendung vorliegen, ein Teil des Bauspar-Darlehens kann aber auch für Gartenanlage genutzt werden (gehört schließlich zum Gesamtobjekt). Toni: In unserer Grenzlage zu Österreich stellt sich die Frage, ob es möglich ist und sich auch lohnt, einen Bausparvertrag in Österreich abzuschließen. Hat man im österreichischen Recht irgendwelche nennenswerten Vorteile oder besondere staatliche Förderungen? Antwort: Nein. Staatliche Förderungen gibt es immer nur für Inländer. Wenn Sie in Österreich ein Objekt erwerben wollen, ist eine Finanzierung über ein österreichisches Institut aber meist einfacher. Ramona: Hallo, wir haben letztes Jahr ein Haus gebaut. Kosten Euro. Wie spare ich jetzt am besten Geld an? Einfach nur aufs Sparbuch legen? Antwort: Das ist ein guter Anfang. Langfristig sollten Sie Ihre Anlagen dann etwas streuen. Das Hauptaugenmerk würde ich aber auf die Rückzahlung des Hausdarlehens legen. Michaela: Kann man bei einem 10 Jahre alten Haus, dass man erwerben möchte, noch eine Förderung für Solaranlage und/oder Photovoltaikanlage bekommen? Antwort: Ja, natürlich. Der nachträgliche Einbau ist aber teils teurer, als wenn man ihn gleich beim Bau berücksichtigt. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 4

5 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 4/8 Sabrina: Ich und mein Freund sind schon lange zusammen und überlegen halt nun wegen Nachwuchs, wozu wir aber unser 1. Stockwerk umbauen müssten, da wir noch kein Kinderzimmer haben. Uns stellt sich aber immer die Frage, welcher Bausparvertrag für uns der beste ist, da wir wahrscheinlich nicht nur den 1. Stock, sondern auch noch den Dachboden ausbauen müssen. Da es ja so viele Bausparverträge gibt, kommen wir nicht weiter. Welcher wäre jetzt der beste, wenn man groß umbauen muss? Antwort: Lassen Sie sich von verschiedenen Anbietern eine Vergleichsrechnung anfertigen, bei der jeweils die monatliche Rate gleich hoch ist. Anhand der Laufzeit können Sie dann den günstigsten Vertrag erkennen. Kerstin: Kann ich mit einem Bausparvertrag auch ein Haus von Grund auf renovieren? Antwort: Ja, solange er hoch genug ist. Bausparverträge können auch für Renovierungsarbeiten verwendet werden. Florian: Kann ich die monatlichen Tilgungen kurzzeitig (z.b. für ein bis zwei Jahre) erhöhen bzw. verringern? Antwort: Bei einem Festzins-Darlehen sind ggf. Sondertilungsmöglichkeiten vereinbart. Beim Bausparvertrag können Sie fast immer mehr einzahlen. Es kommt auf die individuelle Vertragsgestaltung an. Andreas: Macht es Sinn, bei einer bestehenden Finanzierung (Bank + BSH) zusätzlich einen Bausparvertrag abzuschließen, um damit später eine Sondertilgung zu leisten? Wenn ja, welche Laufzeiten bzw. welches Modell wäre ratsam? Antwort: Egal wie, eine Sondertilung verkürzt immer die Darlehenslaufzeit und erspart Ihnen so viele Zinsen. Laufzeiten: Idealerweise sollte der Bausparvertrag bei Ablauf der Zinsbindung zuteilungsreif sein. Christian: Wie schließe ich einen Bausparer sicher ab und wann ist es am sinnvollsten (Alter usw.)? Antwort: Bereits ab 16 Jahren kann auf einen Bausparvertrag die Wohnungsbauprämie (staatl. Förderung) beantragt werden. Hierfür ist es also schon sehr früh sinnvoll. Je früher Sie anfangen, desto niedriger ist zudem die monatliche Belastung. Mit Schnellspar-Verträgen kann auch noch kurz vor oder bei Baubeginn ein zinsgünstiger Darlehensanspruch erworben werden. Nicole: Kann ich einen Baukredit auch auf zwei Leute aufteilen? Solange ich mit meinem Freund nicht verheiratet bin, möchten wir in gleichen Teilen zurückzahlen. Antwort: Die Bank wird wohl verlangen, dass jeder von Ihnen gesamtschuldnerisch, d.h. für den gesamten Darlehensbetrag haftet. Schließlich kann die Bank bei einem Zahlungsverzug ja nicht nur ein halbes Haus verwerten. Alexander: Welcher Betrag ist für den Bausparvertag sinnvoll, bei einem Einkommen < ? Antwort: Bei einem Riester-Bausparvertrag: 4 Prozent des Vorjahres-Bruttos, abzgl. des persönlichen Zulagenanspruchs. Bitte hierzu beim Anbieter beraten lassen. Bei einem "normalen Bausparvertrag": Die Bausparsumme sollte ca. das 200- bis 250-fache der gewünschten monatlichen Sparrate betragen. Katrin: Mit welchen Einbußen muss ich rechnen, wenn ich einen Bausparvertrag vorzeitig kündige? Antwort: Sie verlieren die gezahlte Abschlussgebühr und vor allem einen bereits erworbenen zinsgünstigen Darlehensanspruch. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 5

6 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 5/8 Julia: Kann man einen bestehenden Riestervertrag in einen Wohnriestervertrag umwandeln oder muss dazu ein neuer Vertrag abgeschlossen werden? Antwort: Wenn es sich bei dem Wohnriester-Vertrag um einen Bausparvertrag handelt, können Sie das Guthaben des bestehenden Vertrags auf diesen übertragen. Kosten: Abschlussgebühr des Bausparvertrags zzgl. ca. 50 bis 100 Euro Übertragungsgebühr. Franz: Ich arbeite derzeit in Landshut und habe dort auch eine Wohnung. Ich komme aber aus dem Landkreis Rottal-Inn und möchte langfristig auch wieder hier arbeiten. es stellt sich für mich daher die Frage, wo ein Hausbau mehr Sinn macht, Landshut oder Rottal-Inn? Landshut wäre dann mehr eine Geldanlage. Antwort: Wenn Sie sich sicher sind, wieder im Landkreis Rottal-Inn wohnen zu wollen, und dort auch eine Arbeitsstelle zu finden, spricht nichts gegen den dortigen Bau. Die Vermietbarkeit einer Immobilie schätze ich in Landshut allerdings deutlich besser ein. Matthias: Wie stark wirkt sich die Finanzierung ohne Eigenkapital auf die monatlichen Kreditraten ca. aus? Antwort: Zinszuschlag ohne Eigenkapital im Vergleich zu 40 %: ca. 1,0 bis 1,5 %, abhängig von der sonstigen Bonität (Einkommen, Objektwert). Biermeier: Hallo, was ist, wenn ich aufgrund eines Unfalles zahlungsunfähig bin? Wie muss ich mich bzw. eine kleine Familie absichern? Antwort: Gegen dieses Risiko können Sie sich über eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Unfallversicherung absichern. Stefan: Wenn ich schon längere Zeit in einer festen Beziehung stehe und plane, mit dieser Frau ein Haus zu bauen, kann man Bausparverträge teilen/übertragen? Antwort: Übertragungsmöglichkeit bitte mit der betreffenden Bausparkasse abstimmen. Wieso wollen Sie den Vertrag überhaupt übertragen? Bei einer gemeinsamen Finanzierung ist es egal, wer den Bausparvertrag einbringt. Susanne: Wohin geht die Tendenz: Eigenheim bauen oder ein bestehendes Haus kaufen? Wo liegen Vor- und Nachteile? Antwort: Vorteil bei einem gebrauchten Haus: Deutlich günstigerer Kaufpreis. Nachteile: Individuelle Wünsche führen zu weiteren Kosten für Umbauten. Renovierungsmaßnahmen in höherem Umfang fangen bei Häusern nach circa Jahren an, während man bei einem Neubau lange Zeit "Ruhe" hat. Christina: Wie hoch sollte z.b. ein Euro-Bausparer bis zur Zuteilung bespart werden? Bzw. wenn diese erreicht ist, macht es Sinn, ihn weiter zu besparen? Antwort: Das kommt auf den Tarif des Bausparvertrags an. Grundregel: Monatlich vier Promille der Bausparsumme, das heißt bei Euro monatlich 200 Euro. Sie können den Bausparvertrag dann auch aufstocken. Bei Kündigung ohne Inanspruchnahme des Darlehens erhalten Sie oftmals einen Zinsbonus. Das Kapital bekommen Sie dann ausgezahlt. Johann: Wie viel Euro sind bei einem 5-Personen-Haushalt (3 Kinder) für eine Finanzierung von ca Euro monatlich zur Rückzahlung eines Bankdarlehens anzusetzen? Wie lange ist die Laufzeit, damit das Ganze noch finanzierbar ist? Antwort: Bei einer Laufzeit von dreißig Jahren sollten Sie momentan mit einer monatlichen Belastung von circa 800 Euro rechnen. Um Zinssicherheit zu haben, können Sie momentan eine Laufzeit von bis zu 25 Jahren vereinbaren. Über eine Bausparkasse können Sie auch eine feste Rate für die gesamte Darlehenslaufzeit vereinbaren. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 6

7 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 6/8 Theresa: Mit welcher Art von Darlehen ist es am günstigsten, ein Eigenheim zu finanzieren? Wie ist die günstigste Aufteilung? Antwort: Die Zinsen sind bei einem Bauspardarlehen am niedrigsten, aufgrund der höheren Tilgung ist die monatliche Belastung aber höher. Üblich ist eine Aufteilung von zwei Drittel Bankdarlehen und einem Drittel Bausparfinanzierung. Bettina: Wann lohnt sich ein VL-Bausparvertrag? Antwort: Zusätzlich zu den vl erhalten Sie (unterhalb bestimmter Einkommensgrenzen) auf einen Bausparvertrag noch die Wohnungsbauprämie vom Staat und gegebenenfalls die Arbeitnehmersparzulage. Julia: Worin liegt der Unterschied zwischen Wohnriester und den normalen Riesterverträgen? Welcher Vertrag hat welche Vor- bzw. Nachteile? Antwort: Der Wohnriester dient zur Ansparung von Eigenkapital oder der Tilgung eines Darlehens zur Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum. Vorteil: Ersparte Miete, insbesondere im Alter, wenn das Wohneigentum abbezahlt ist. Der normale Riester-Vertrag dient dem Aufbau einer Zusatzrente. Vorteil bei beiden Varianten ist insbesondere die staatliche Förderung über Zulagen und gegebenenfalls Steuervorteile. Der Wohnriestervertrag lohnt sich nur, wenn Sie einen konkreten Bau- oder Kaufwunsch haben. Kristina: Mein Freund und ich bauen derzeit einen Dachboden aus. Lediglich wurde uns geraten, den Bausparer nicht zu benutzen, weil wir angeblich eine höhere Verzinsung gehabt hätten, als wenn wir einen Kredit von der Bank aufgenommen haben. Wieso ist das so? Für was habe ich dann einen Bausparer? Antwort: Das Zinsniveau ist momentan so niedrig, dass bei einem Bankkredit teils niedrigere Zinssätze als bei einem Bausparvertrag anfallen, insbesondere, wenn der Bausparvertrag schon länger besteht und in einer Hochzinsphase abgeschlossen wurde. Felix: Welche Laufzeiten sind typisch für einen Bausparvertrag? Wird dies individuell vereinbart oder gibt es "vorgegebene Modelle"? Antwort: Bei Regelbesparung dauert die Ansparphase circa sieben Jahre, die Darlehensphase circa elf Jahre. Es gibt aber auch sogenannte "Schnellsparer", hier kann teilweise schon nach 1,5 Jahren auf das Darlehen zugegriffen werden. Elisabeth: Hallo, kann ein KfW-Darlehen für eine bestimmte Zeit "stillgelegt" werden? Antwort: Anfangs gibt es bei den meisten KfW-Darlehen eine tilgungsfreie Zeit. Die Zinsen müssen aber immer bezahlt werden. Roman: Auf welche Laufzeit sollte eine Finanzierung ausgelegt werden? Antwort: Grundregel: Bis zum geplanten Renteneintritt sollte eine Immobilie abbezahlt sein. Beim aktuell niedrigen Zinsniveau sollten mindestens 2 Prozent anfängliche jährliche Tilgung vereinbart werden. Michael: Kann ein Bankdarlehen auch vom Darlehensnehmer vorzeitig gekündigt werden (z.b. bei zwischenzeitlich niedrigeren Darlehenszinsen)? Antwort: Bei einem Festzins-Darlehen kann nach 10 Jahren vom Darlehensnehmer einseitig gekündigt werden, auch wenn mit der Bank eine längere Zinsbindungsfrist vereinbart wurde. Vorher kann die Bank bei Kündigung eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen (Ausgleich für den entgangenen Zinsgewinn). Philipp: Hat die Eurokrise (Griechenland) Einfluss auf die Kreditvergabe der Banken bzw. ist zu dieser Zeit ein Kredit schwerer zu bekommen? Antwort: Momentan hat die Eurokrise keine Auswirkungen, allerdings könnten sich die Zinsen bei einer Verschärfung der Krise deutlich erhöhen. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 7

8 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 7/8 Roman: Wieviel wird für ein Einfamilienhaus in Deutschland (oder Bayern) durchschnittlich ausgegeben? Antwort: Die Baukosten in Bayern betragen im Durchschnitt rund Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Grundstück. Roman: Wieviel Grundkapital sollte man mitbringen? Antwort: Grundregel: 40 Prozent der Gesamtkosten des Bau-/Kaufvorhabens, bei ausreichendem Einkommen reicht ggf. auch weniger. Auch eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist grundsätzlich möglich, aber riskant und mit höheren Darlehenszinsen verbunden. Kristina: Wie baue ich sicheres Vermögen auf? Antwort: Drei Regeln: 1. Beginnen Sie früh mit dem Sparen, um den Zinseszinseffekt zu nutzen. 2. Teilen Sie Ihr Vermögen auf verschiedene Anlageklassen auf (Banksparprodukte, staatl. geförderte Altersvorsorge, festverzinsliche Wertpapiere...). 3. Mischen Sie langfristig Aktienfonds/Aktien bei, diese versprechen eine höhere Rendite, sind allerdings nicht sicher. Ludwig: Guten Morgen, kann ich durch einen Bausparvertrag eine Solaranlage auf mein Hausdach bauen lassen und bekomme dazu noch eine Förderung? Antwort: Eine Förderung erhalten Sie insbesondere über das KfW-Programm "Erneuerbare Energien" (Programmnummer 270/274). Hier erhalten Sie einen sehr günstigen Kredit mit Zinsen knapp über 2 Prozent. Eine Finanzierung über Bausparvertrag ist grundsätzlich möglich. Werner: Ist es auch möglich, ohne dass viel Eigenkapital vorhanden ist, ein Finanzierung von ca Euro auf die Beine zu stellen, welche abbezahlbar ist, ohne dass die monatliche Belastung zu hoch wird? Was würden Sie uns raten? Antwort: Für eine Finanzierung von Euro sollten Sie mit einer monatlichen Belastung von ca. 900 Euro rechnen. Grundregel: Die Belastung durch die Finanzierung sollte nicht mehr als 40 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens betragen. Michael: Kann ich mit einem Bausparvertrag auch eine Photovoltaikanlage finanzieren? Antwort: Grundsätzlich: Nein. Im Rahmen eines Bauvorhabens aber ja. Bitte im Einzelfall mit der betreffenden Bausparkasse abstimmen. Wenn die PV-Anlage direkt am Haus installiert ist, stehen die Chancen gut. Daniela: Wenn ich für meinen Sohn diesen Bausparvertrag für längere Zeit anlegen würde, wie würde es da mit den Zinsen aussehen? Antwort: Der Hauptzweck eines Bausparvertrags besteht darin, ein günstiges Darlehen zu erhalten. Die Verzinsung des Guthabens beträgt momentan im Schnitt ein Prozent. Sonja: Wie viel Eigenkapital muss ich zur Verfügung haben um das Bauen beginnen zu können?? Antwort: Grundregel: 40 Prozent, hierfür erhalten Sie die besten Konditionen. Allerdings ist auch ein deutlich niedrigeres Eigenkapital möglich, die Zinsbelastung wird ggf. höher sein. Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 8

9 PNP-Expertenchat: Die wichtigsten Fragen und Antworten 8/8 Experten-Tipp: Da eine Immobilienfinanzierung von sehr vielen individuellen Faktoren abhängig ist, sollten Sie sich in jedem Fall ausführlich bei ihrer Bank oder einer Bausparkasse beraten lassen. Holen Sie mehrere Angebote ein und vergleichen Sie diese. Bitte denken Sie in jedem Fall auch daran, dass neben der laufenden Darlehensbelastung zusätzliche Kosten für Versicherungen anfallen, z. B. Wohngebäudeversicherung, aber auch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung sowie eine Bauleistungsversicherung für die Bauzeit. Die Immobilienfinanzierung ist eine sehr individuelle Angelegenheit: Ob sie sinnvoll und tragbar ist, hängt insbesondere von der (langfristigen) Einkommenssituation, den persönlichen Lebensverhältnissen und den Zielen und Wünschen ab (Kinder, Hochzeit/Scheidung, beruflich bedingter Ortswechsel etc.). Experte: Patrick Simon - Moderation: Roland Mitterbauer Quelle: Abruf am , Uhr Copyright 2011 ifp Institut für Private Finanzplanung an der Universität Passau 9

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

db Bausparen Tarif C im Überblick

db Bausparen Tarif C im Überblick db Bausparen Tarif C im Überblick Ab sofort 20 Jahre niedrige Zinsen sichern! Vorteile des db Bausparens Mit db Bausparen kann sich Ihr Kunde viele Wünsche erfüllen: Grundstein für das eigene Zuhause durch

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts!

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts! Titel Was ist gut und schlecht an Bauspardarlehen? Inhalt / Lernziele Aufhänger der UE ist ein sehr schlecht ausgefallener Test über die Beratungsleistungen der Bausparkassen. Damit die Schüler diese Ergebnisse

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket.

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. BERATUNGSMAPPE Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. Damit Ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt! Mit beitragsfreier Feuer-Rohbauversicherung für die Bauzeit. Entspannt in allen Bauphasen.

Mehr

Bausparen mit maximalen Vorteilen

Bausparen mit maximalen Vorteilen Top-Konditionen: Darlehenszinsen ab 1,44 % 1 Guthabenzinsen bis 3,26 % 2 Zins-Garantie für Ihre Ziele: Bausparen mit maximalen Vorteilen Bausparen gibt Sicherheit Ohne Kompromisse ans Ziel Sie wollen Ihre

Mehr

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht.

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Bausparen vermögensaufbau Die eigene Immobilie einfach bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Schaffen Sie jetzt den FREIraum für Ihre eigenen Ideen. Ein eigenes Dach über dem Kopf gibt Ihrer Kreativität

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester?

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester? Wohn-Riester Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren mit dem LBS-Riestermodell? Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

Zukunft planen mit Produkten nach Maß

Zukunft planen mit Produkten nach Maß 19 Bausparen BHW Bausparen eine geniale Produktidee BHW Bausparen ist sicher und bei allen Vorzügen auch noch unglaublich flexibel. Sehen Sie auf der Übersicht im Innenteil, wie BHW Sie mit starken Leistungen

Mehr

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Stolzer Besitzer eines Eigenheims zu sein, ist für viele ein großer Traum und Wunsch. Da jedoch die wenigsten in der Lage sind,

Mehr

Medieninformation. Bauspar-Glossar

Medieninformation. Bauspar-Glossar Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Presse und Information 74520 Schwäbisch Hall Telefon: 0791/46-6385 Telefax: 0791/46-4072 presse@schwaebisch-hall.de www.schwaebisch-hall.de Bauspar-Glossar Abschlussgebühr...

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung Wer bin ich? Alexander Solya 1961 geboren Wohne in Wolfratshausen mit Ehefrau, 1 Sohn und 2 Hunden Wer bin ich? Seit über 30 Jahren selbständig in der Finanzdienstleistung

Mehr

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz.

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. Beim Sparen baue ich auf Erfahrung und Kompetenz. Wer mitten im Leben steht, trägt

Mehr

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung Das passt zu Ihren Wohnwünschen Variable Laufzeiten, flexible Tilgungsmöglichkeiten, Eigenleistung und mehr: Lesen Sie im zweiten Teil unserer Serie, welche Bausteine bei einem perfekten Finanzierungsplan

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank

Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank Vorwort Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, es gibt viele Wege, für das berufliche Umfeld zu lernen: Sie lesen ein Fachbuch, Sie bearbeiten

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

Alle Möglichkeiten im Überblick.

Alle Möglichkeiten im Überblick. THEMENBEREICH BAUSPAREN UND FINANZIEREN Alle Möglichkeiten im Überblick. 1. Neubau und Kauf 2. Anschlussfinanzierung 3. Vermögensaufbau: Heute den Grundstein für morgen legen. 4. Modernisierung: Den Wert

Mehr

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse GELDANLAGE Produktprofil Wüstenrot Ideal Bausparen Anlageinstrument Bausparen Fälligkeit Bei Zuteilung Anlageregion Deutschland Konditionen Tarifabhängig Anlageklasse Bausparen Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung

Mehr

Leitfaden Finanzierungsmodelle.

Leitfaden Finanzierungsmodelle. Allianz Baufinanzierung. Leitfaden Finanzierungsmodelle. Umfassende Beratung für umfassenden Erfolg! Allianz Lebensversicherungs-AG Inhalt. Die Finanzierungsmöglichkeiten mit der Allianz. 3 Finanzierung

Mehr

Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009

Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009 Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009 Landratsamt Lindau (Bodensee) Die BayernLabo bietet mit Unterstützung des Freistaates Bayern folgende

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung Übungsaufgaben zur Bausparfinanzierung Aufgabe 1 Anita Hegemann, 24 Jahre alt, ledig, hat seit Beginn Ihrer Berufsausbildung vermögenswirksame Leistungen und eigene Sparleistungen auf einen Bausparvertrag

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Grundlagen der Baufinanzierung

Grundlagen der Baufinanzierung Grundlagen der Baufinanzierung Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Themen Eigentum vs. Miete Eigenkapital Finanzierungsbedarf

Mehr

Wohn-Riester. Die Eigenheimrente

Wohn-Riester. Die Eigenheimrente Die Eigenheimrente die Eigenheimrente Inhaltsverzeichnis Wohn-Riester die Eigenheimrente 3 die Entnahme 5 die Produktarten -Bausparverträge 7 -Darlehensverträge 9 -Kombikredit 10 die nachgelagerte Besteuerung

Mehr

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen Träume finanzieren Arbeitsblatt B1 Seite 1 Deutschland das Sparerland Sparen liegt im Trend. Junge Menschen in Deutschland sparen gut ein Fünftel (20,4 Prozent) ihres verfügbaren Einkommens. Von durchschnittlich

Mehr

Die optimale Immobilienfinanzierung

Die optimale Immobilienfinanzierung Haufe Ratgeber plus Die optimale Immobilienfinanzierung von Eike Schulze, Anette Stein 4. Auflage 2007 Die optimale Immobilienfinanzierung Schulze / Stein schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Ihre persönliche Bausparberechnung

Ihre persönliche Bausparberechnung Ihre persönliche Bausparberechnung Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, aufgrund Ihrer Angaben haben wir fürsiefolgende Bausparmodellrechnung durchgeführt: Daten Ihres Bausparkontos Bausparsumme

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Finanzratgeber Privatkunden

Finanzratgeber Privatkunden Finanzratgeber Privatkunden - Bausparen Finanzratgeber Privatkunden Leitfaden Bausparen Herausgeber: Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG Juni 2013 Finanzratgeber Privatkunden Leitfaden Bausparen Herausgeber:

Mehr

Wohneigentum. Wohneigentum

Wohneigentum. Wohneigentum Wohneigentum Wer auf's eigene Heim setzt, spart im Alter nicht nur kräftig Miete, sondern schafft auch Werte für seine Kinder und Enkel. Zudem ist das selbst genutzte Eigenheim die einzige Altersvorsorge,

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

www.kreditzentrale.com/thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG

www.kreditzentrale.com/thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG /thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG Baufinanzierung 2 1 Baufinanzierung... 4 2 Bausparvertrag... 4 2.1 Das Bausparprinzip... 5 2.2 Phase 1: Ansparen... 6 2.3 Phase 2: Zuteilung und Auszahlung...

Mehr

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Immobilienfinanzierung......die Grundlagen Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Inhalt der nächsten 1,5 Stunden 1. Die Suche nach der passenden Immobilie 2. Überblick Immobilienfinanzierung

Mehr

Herzlich willkommen! 2010 Copyright GenoUnternehmensGruppe

Herzlich willkommen! 2010 Copyright GenoUnternehmensGruppe . Herzlich willkommen! 2010 Copyright GenoUnternehmensGruppe über 80% aller Bürger in Deutschland haben die eigene Immobilie als Lebenswunsch Nr.1 Wie können Sie das Verwirklichen? 1. Kredit Finanzierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Vorwort 13 1 Die Finanzierung gut vorbereiten 15 1.1 Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 15 1.1.1 Das Grundbuch, die Basis der Finanzierung 15 1.1.2 Die Beleihungsprüfung,

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

www.immobilienspot.com E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG

www.immobilienspot.com E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG Baufinanzierung 2 1 Baufinanzierung... 4 2 Bausparvertrag... 4 2.1 Das Bausparprinzip... 5 2.2 Phase 1: Ansparen... 6 2.3 Phase 2: Zuteilung und Auszahlung... 6 2.4 Phase

Mehr

Beratungsinitiative. der privaten. Bausparkassen. Allgemeine Kundeninformation. Verband der Privaten Bausparkassen e.v.

Beratungsinitiative. der privaten. Bausparkassen. Allgemeine Kundeninformation. Verband der Privaten Bausparkassen e.v. Beratungsinitiative der privaten Bausparkassen Allgemeine Kundeninformation Verband der Privaten Bausparkassen e.v. Herausgeber: Verband der Privaten Bausparkassen e. V. Klingelhöferstraße 4 10785 Berlin

Mehr

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Hypotheken Immobilienfinanzierung Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Eine attraktive finanzielle Unterstützung nach Mass Sind Sie schon

Mehr

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

Merkblatt Infrastruktur

Merkblatt Infrastruktur Zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen im Land Brandenburg Förderziel Mit dem steht den kommunalen Schulträgern und kommunalen Schulzweckverbänden

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Checkliste Immobilien-Finanzierung

Checkliste Immobilien-Finanzierung Kaufen: Ihr persönlicher Weg zur eigenen Immobilie Eine Immobilie kaufen ist meist die größte Investition im Leben eines jeden. Umso wichtiger ist es, genau zu planen, klug zu kalkulieren und zu vergleichen.

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 20/2014 gültig ab 08.10.2014 Aktionsangebot Wüstenrot Riester-VD bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Modell Tarif- Soll- Tilg. Monatl. Sollzins Effektiver

Mehr

Bausparen. 146 Geldanlage: sichere Vorsorge

Bausparen. 146 Geldanlage: sichere Vorsorge 146 Geldanlage: sichere Vorsorge Bausparen Beim Bausparen mit vermögenswirksamen Leistungen wird zwar ein etwas höherer Betrag als mit Aktienfonds gefördert 40 Euro pro Monat, doch ist die Arbeitnehmer-Sparzulage

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz 6. November 2009 Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz oben. Der Weg an den eigenen Kamin ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Einfamilienhäuser

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra ILFT ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Riesterrente / Extra www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente

Mehr

Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau

Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau Mittwochsreihe an der THM: Grundlagenwissen Vermögensaufbau Bausparen und Immobilien Agenda 2 Das Bausparen: Geschichte / Idee Markt Technik:

Mehr

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden en der BSI Flexible und vorteilhafte Lösungen, exklusiv für unsere Kunden 3 BSI IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER Seit über einem Jahrhundert setzt sich BSI engagiert und leidenschaftlich dafür ein, ihren Kunden

Mehr

Altersvorsorgeberatung Fragebogen

Altersvorsorgeberatung Fragebogen Altersvorsorgeberatung Fragebogen Liebes Mitglied! Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem immer wichtiger werdenden Thema der privaten Altersvorsorge. Dabei unterstützen wir Sie gern, um Ihnen eine Orientierung

Mehr

Eigenheim: Kann ich mir das leisten?

Eigenheim: Kann ich mir das leisten? Home > Ratgeber > Geld und Karriere > BILD.de-Finanzsprechstunde Teil 3: Eigenheim: Kann ich mir das leisten? BILD.DE-FINANZSPRECHSTUNDE TEIL 3 Eigenheim: Kann ich mir das leisten? LESER FRAGEN, EXPERTEN

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung.

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Auch bei Modernisierungen und Anschlussfinanzierungen. Jetzt Niedrig-Zinsen sichern für... b Baufinanzierungen

Mehr

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Unser umfangreiches Immobilienangebot im Internet: www.sparkasse-herford.de/immobilien Ihr Partner rund um die Immobilie. Gutschein Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Sie möchten bauen,

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Vortrag Sparen. PM 08.07.2014 Seite 1

Vortrag Sparen. PM 08.07.2014 Seite 1 Vortrag Sparen PM Seite 1 Was bedeutet Sparen? Seite 2 Was ist Sparen eigentlich? Definition: Sparen bedeutet den wirtschaftlichen Einsatz der nicht verbrauchten Mittel (Geld). bedeutet Sparen Konsumverzicht

Mehr

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender.

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Renovieren, Modernisieren, Energie sparen. WÜSTE N ROT UNSER NIEDRIGSTER DARLEHENSZINS A L L E R Z E I T E N Wenn Ihr Eigenheim in die Jahre kommt Sichern

Mehr

Alter und Vorsorge 11.07.2008

Alter und Vorsorge 11.07.2008 Bürgerinnen und Bürger Alter und Vorsorge Altersvorsorge Alter und Vorsorge 11.07.2008 Fragen und Antworten zum Wohn-Riester Mit dem Eigenheim für das Alter vorsorgen In Zukunft soll auch die selbst genutzte

Mehr

BAUSPAREN DER GROßE RATGEBER

BAUSPAREN DER GROßE RATGEBER BAUSPAREN DER GROßE RATGEBER 8/27/2015 Ratgeber rund ums Bausparen Dieser Ratgeber wurde erstellt von Einem Gemeinschaftsprojekt von Der Fairsicherungsladen GmbH und Planquadrat F GmbH Bausparen Der große

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Genotec eggeno. Genotec eg. Immer Sicher Wohnen. Vertriebspartner:

Genotec eggeno. Genotec eg. Immer Sicher Wohnen. Vertriebspartner: Immer Sicher Wohnen Stauffenbergstraße 20 74523 Schwäbisch Hall / Solpark Tel: 07 91 / 946 19-10 email: info@genotec-eg.de www.genotec-eg.de Vertriebspartner: Wir ebnen den Weg... Genotec eg W ohnbaugenossenschaft

Mehr

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit Eintrag Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Möglichkeit zum Sparen hängt ab von: Einkommen Festen Ausgaben Sparbereitschaft, Selbstdisziplin

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Die perfekte Immobilienfinanzierung

Die perfekte Immobilienfinanzierung Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50929 Die perfekte Immobilienfinanzierung Wie Sie sich für das passende Angebot entscheiden von Erich Herrling 1. Auflage Die perfekte Immobilienfinanzierung Herrling schnell

Mehr

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses Darlehen nur in Kooperation mit

Mehr

Bausparkasse schlägt Bank

Bausparkasse schlägt Bank Bausparkasse schlägt Bank Eigenheim. Mit dem passenden Riester-Kredit wird das Eigenheim viele tausend Euro billiger. Topangebote kommen von den Bausparkassen Schwäbisch Hall, LBS Baden-Württemberg, LBS

Mehr

Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr.

Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr. 1. Was ist die Riester-Rente? Sie hören diese Schlagwörter: Riester-Rente, riestern, Altersvermögensgesetz, gesetzliche Zulagen, staatliche Förderung und viele mehr. Berater und die Presse verwenden diese

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

Fragen und Antworten zum Wohn-Riester

Fragen und Antworten zum Wohn-Riester Fragen und Antworten zum Wohn-Riester Eigenheimrentengesetz: verbesserte Einbeziehung der Wohnimmobilie in die Riester-Rente (1) Wie ist der Umfang der förderunschädlichen Entnahme? Bisher: Riester-Sparer

Mehr

im Zinstief Wie Bausparkassen reagieren und Kunden profitieren

im Zinstief Wie Bausparkassen reagieren und Kunden profitieren Bausparen im Zinstief Wie Bausparkassen reagieren und Kunden profitieren Aktuell Weitreichende Folgen der europäischen Zinspolitik Seite 2-3 Daten Ziele, Zinsen, Zulagen Seite 4-5 Prinzip Sparen für sich

Mehr

Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen

Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen Sie haben Glück: In Ihrem Tarifvertrag sind vermögenswirksame Leistungen vorgesehen. Oder zahlt Ihr Chef solche Leistungen freiwillig? Dann können Sie sich als Angestellter,

Mehr

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main Die Bausparfinanzierung Die finanziellen Aspekte des Bausparvertrages als Spar- und Kreditinstrument von Diplom-Mathematiker Professor Dr. phil. habil. Hans Laux Ludwigsburg 7., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Hessen-Baudarlehen Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum Zielgruppe: Haushalte mit zwei und mehr Kinder Die derzeitigen Wohnverhältnisse müssen

Mehr

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt?

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? Investition eller Mittel, mit dem Ziel, Gewinne zu erwirtschaften. Konsum Privater Verzehr oder Verbrauch von Gütern. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? 1 Finanzierung von Konsum oder

Mehr

Förderungsergänzende Finanzierungen Förderrichtlinie Förderungsergänzende Finanzierungen Gültig ab 22. Juni 2015

Förderungsergänzende Finanzierungen Förderrichtlinie Förderungsergänzende Finanzierungen Gültig ab 22. Juni 2015 Förderungsergänzende Finanzierungen Förderrichtlinie Förderungsergänzende Finanzierungen Gültig ab 22. Juni 2015 1. Allgemeines... 3 2. Prolongation des WK-Baudarlehens nach dem sog. 73er-Modell... 3 3.

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Finanzierungsangebote für Privatkunden

Finanzierungsangebote für Privatkunden Finanzierungsangebote für Privatkunden 1 INhalt Finanzierungsgrundsätze Seite 2 Finanzieren mit Vorsorgekapital Seite 3 Amortisieren und Steuern sparen Seite 4 Das Kreditangebot Seite 7 1 Finanzieren mit

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Freiburg, 8. März 2009 GET 2009 Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir,

Mehr

empirica Forschung und Beratung

empirica Forschung und Beratung Forschung und Beratung Mieten oder Kaufen? Eine Frage der eigenen Ungeduld und Unvernunft! paper Nr. 218 Juni 2014 http://www.-institut.de/kufa/empi218rb.pdf Keywords: Wohneigentum, Eigentumsquote, Sparen,

Mehr

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald IFI - FINANZ Finanzierungen für den Immobilienkauf Bei IFI - FINANZ: Regionaler Ansprechpartner Kurze Zeiträume in der Abwicklung Kooperation mit Maklern und Agenturen Alle Banken Neutrale Angebote Produktpartner

Mehr