INSIGHT INTO HUMAN NATURE. Die wahren Potenziale der... SOCIAL MEDIA ANALYTICS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INSIGHT INTO HUMAN NATURE. Die wahren Potenziale der... SOCIAL MEDIA ANALYTICS"

Transkript

1 INSIGHT INTO HUMAN NATURE Die wahren Potenziale der SOCIAL MEDIA ANALYTICS

2 WARUM SIE DIESES WHITEPAPER LESEN SOLLTEN Auf den ersten Blick ist das Social Web primär ein Kommunikationskanal: Meinungen, Gefühle und Erfahrungen werden ausgetauscht und kommentiert Jeder kann ganz einfach vom reinen Inhaltskonsumenten zum -produzenten werden, Dialoge werden sehr schnell und unmittelbar geführt Auch die Art und Weise, wie Sie mit Ihren Kunden kommunizieren und Ihre Kunden mit Ihnen oder über Sie sprechen, hat sich verändert Der zweite Blick eröffnet aber noch ganz andere Horizonte: Das Social Web spiegelt das Verhalten und die Meinungen von Millionen von Menschen Es beinhaltet schier unbegrenztes Wissen über Ihre Kunden Und es ist ein wertvolles und nahezu unerschöpfliches Analysefeld, das es richtig zu nutzen und in seinem vollen Umfang auszuschöpfen gilt In der Vergangenheit musste das Marketing aufwendige Marktforschung betreiben, um die Meinung und das Verhalten der Kunden zu analysieren Oft waren sich Marketing und Vertrieb uneinig darüber, wer denn die eigenen Kunden besser kenne Eine professionelle Analyse des Social Web (Social Media Analytics), wie wir sie von RAPP Strategy verstehen, ermöglicht es allen Beteiligten gleichermaßen, ein fundiertes Verständnis für die Wünsche und Anforderungen ihrer Kunden zu gewinnen Eine Social Media Analytics beleuchtet alle wesentlichen Bestandteile von Marketing- und Kommunikationsstrategien Sie verschafft Ihnen die Möglichkeit, Kommunikation, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die sich direkt aus dem Verhalten und den Meinungen Ihrer Kunden ableiten lassen von höchstpersönlich bis breitenwirksam, von Social Media bis Multichannel Noch nie konnten Sie Ihren Kunden so nahe sein DIE SOCIALMEDIA ANALYTICS BIETET DIE EINMALIGE MÖGLICHKEIT, DAS ZUMARKETING 01? REVOLUTIONIEREN

3 DIEAUTOREN CHRISTOPHER BARTH SENIOR STRATEGIST WERDEGANG Seit 02/09 bei RAPP Germany Magister Artium VWL an der Universität Freiburg, Octagon Marketing, davon über 3 Jahre als externer Marketing-Berater bei MasterCard Worldwide and MasterCard Europe KERNKOMPETENZEN Entwicklung und Betreuung von Marketing-Strategien in unterschiedlichen Kommunikations-Disziplinen und Industrien, gepaart mit Erfahrungen der Konzeption und der Umsetzung GERNOT FELTIN DIRECTOR CRM WERDEGANG Seit 06/09 bei RAPP Germany Daimler AG, davon über 10 Jahre in Führungspositionen: Leiter Marketing- und Kundeninformations-Systeme, Leiter Customer Relationship Management und ebusiness Aufbau, Führung und Entwicklung umfassender Akquisitionsund Loyalitäts-Programme für die Marke Mercedes-Benz in Deutschland und einer Prozessinfrastruktur zur Vernetzung der Programme mit den Aktivitäten im Retail KERNKOMPETENZEN Entwicklung von Strategien und Konzepten für analytisch getriebene, ganzheitliche Relationship Marketing Kampagnen zur Neukundenakquisition und langfristigen Kundenbindung im On- und Offline 02

4 HINTERGRUND Nothing is so powerful as an insight into human nature [ ] what compulsions drive a man, what instincts dominate his action [ ] if you know these things about a man you can touch him at the core of his being! Davon, dass besondere Erkenntnisse über den Konsumenten für Werbetreibende wertvoll sind, war Bill Bernbach Gründer der DDB Worldwide Group, zu der auch RAPP Germany gehört schon im letzten Jahrhundert überzeugt Der Ansatz ist heute also weder neu noch überraschend Warum diese Erkenntnis aber in Anbetracht der rasanten Entwicklung des Social Web in den letzten Jahren aktueller und relevanter ist denn je, wollen wir anhand dieses Whitepapers erläutern Kein zweites Medium bedient die Bedürfnisse des Menschen in ähnlicher Form: Sich mit Menschen zu vernetzen, Informationen ohne geographische und politische Grenzen zu sammeln, sein eigenes Wissen oder seine Erfahrung zu teilen, und das gleichzeitig mit einem ausreichenden Maß an Anonymität, all diese Punkte entsprechen unseren sozialen Bedürfnissen und Wünschen und haben das Social Web zu dem herausragenden gesellschaftlichen Massenphänomen der letzten Jahre gemacht (siehe Abbildung 1) Eine aktuelle Studie von Keller Fay belegt, dass 90 % der aktiven Blogger und Foren-Nutzer anderen Menschen durch ihr Wissen helfen wollen 1 Was früher die Familie, die Freunde oder die Kollegen waren, ist heute auch die Öffentlichkeit der Social Community Abbildung 1 - Wachstum des Social Web in Deutschland 23 1 Keller Fay, Bazaarvoice 2 Facebookmarketingde 3 Universal McCann 03

5 FÜR MARKETER IST DAS SOCIAL WEB DAS Nie zuvor hat ein Medium in so kurzer Zeit eine vergleichbare Masse an Menschen erreicht Diese Entwicklung macht das Social Web in der Marketing-Industrie aktuell zum aufregendsten und meistdiskutierten Thema: Das Social Web als Kommunikationsfeld Die kommunikativen Möglichkeiten des Social Web bieten eine Vielzahl neuer Optionen, aber auch Herausforderungen für die Kommunikation Neue Strategien verlangt vor allem der unmittelbare Kontakt mit der Zielgruppe und die Schnelligkeit und Aktualität des Mediums Internet Informationen, Angebote und Inhalte lassen sich für einen Bruchteil klassischer Media-Budgets an eine Masse von Menschen verbreiten Die wiederum können Inhalte weiterempfehlen, tweeten oder mit einem Like versehen Es entstehen virale Effekte oder sogenannte Earned Media Unternehmen können in direkte Interaktion mit ihren Kunden treten, Inhalte gemeinsam weiterentwickeln und Produkte mitgestalten lassen Co-Creation gehört zu den Buzz-Words des Social Web Man ist sich einig: Das Social Web repräsentiert dabei keinen eigenständigen Kanal oder ein zusätzliches Kommunikationsmedium Vielmehr ist es allgegenwärtig, begleitet sowohl Kunden >> als auch Marketing- Maßnahmen permanent Im Social Web verschmelzen die On- und Offline-Welten ZEIT AUFREGENDSTE THEMA DER Das Social Web als Analysefeld Das Social Web ist aber noch sehr viel mehr Das Social Web ist ein unbegrenzter Pool von Aussagen und Meinungen von Personen mit unterschiedlichstem Hintergrund Menschen äußern sich frei und unzensiert über jedes erdenkliche Thema, jedes noch so nischige Produkt Durch die Analyse des Social Web, dieses unbegrenzten Daten-Pools, entsteht für Marketer wertvolles Wissen über Meinungen, Gefühle und Erfahrungen ihrer Kunden, sogenannte Consumer Insights Auf Basis dieses Wissens lassen sich Anhaltspunkte für zielgenaue kommunikative Maßnahmen ableiten, die direkt auf das Verhalten und die Meinungen der Kunden abgestimmt sind unabhängig von der klassischen Kanal- oder Medien-Denke Der Konsument wird da angesprochen, wo er sich auch tatsächlich aufhält, wo er für Informationen empfänglich ist Relevante Inhalte, transportiert in der Sprache des Kunden, treffen auf die richtige Zielgruppe Eine professionelle Analyse des Social Web bietet die Möglichkeit, das Marketing zu revolutionieren Dieses Whitepaper beschäftigt sich im Gegensatz zu vielen aktuellen Diskussionen mit dem Social Web als wertvolles Analysefeld, aus dem sich Consumer Insights ableiten lassen, die die Basis bilden für kanalunabhängige und hochrelevante Kommunikation 04

6 WORIN LIEGEN DIE UNTERSCHIEDE Social Media Monitoring gehört zu den Buzz- Themen auf den aktuellen Social-Media- Kongressen Es entsteht jedoch immer wieder der Eindruck, dass sich viele Experten mit mehr oder weniger präzisen, automatisierten Reportings zufriedengeben und die Potenziale des Social Web als Analysefeld unterschätzen Häufig werden unterschiedliche Monitoring- Tools und automatisierte Analyse-Techniken vorgestellt, diskutiert und deren kommunikative Potenziale im Rahmen der Entwicklung von Social-Media-Marketing-Kampagnen beschrieben Aus unserer Sicht bilden sie jedoch nur das Fundament für erfolgreiche Social Media Analytics Sie helfen die Entwicklung von Social-Media-Marketing-Kampagnen zu unterstützen und deren Erfolg zu messen DIE SOCIAL MEDIA ANALYTICS DES ZWISCHEN SOCIAL MEDIA MONITORING UND SOCIAL MEDIA ANALYTICS? Die professionelle Analyse anhand von Social- Media-Daten, wie wir sie verstehen, geht jedoch einen gewaltigen Schritt weiter Sie erfordert in erster Linie Expertise in Bezug auf das Social Web, dessen Entwicklung und Regeln Sie erfordert aber zusätzliche Erfahrung bezüglich des Verhaltens, der Sprache und der Wünsche und Anforderungen von Menschen im Social Web Langjährige Praxis in der Analyse des Konsumenten auf der Suche nach den relevanten Consumer Insights, Know-how aus den Bereichen der Dialog-Kommunikation und des CRM sind Voraussetzung, genau wie analytische Fähigkeiten, breites Marketing- und Marktverständnis und ein effizienten Analyse-Ansatz Und nicht zuletzt erfordert sie auch eine gewisse Leidenschaft, um in die Welt des Verbrauchers einzutauchen und seine Wünsche und Anforderungen zu begreifen SOCIAL NUTZTDIE POTENTIALE WEBSALS FUNDIERTER DAS SOCIAL MEDIA MONITORING ANALYSEFELD ALS WEITAUS 05

7 CASE-INSIGHT Schrittweises Verständnis eines komplexen Marktes Der High-End-Server-Markt wird von wenigen Unternehmen dominiert und seine Entwicklung ist aufgrund der Komplexität nur für IT-Experten verständlich Mit Hilfe automatisierter Reports konnte eine zwar kleine, aber hochkompetente Gruppe von Experten identifiziert werden, die die Entwicklung des Marktes aufmerksam verfolgt, kommentiert und untereinander diskutiert Im Rahmen von Social Media Analytics konnte RAPP Strategy feststellen, dass es hauptsächlich Performance-relevante Faktoren wie Rechengeschwindigkeit, Energieverbrauch etc sind, die diese Experten interessieren Einer der mächtigsten Anbieter in diesem Bereich hingegen wirbt hauptsächlich über Sicherheits- und Stabilitätsfaktoren (sogenannte Business- und Mission-Critical- Faktoren), während sein schärfster Konkurrent vor kurzer Zeit seine Kommunikationsstrategie in Richtung Performance-relevanter Faktoren adaptiert hat 06

8 WARUM Hunderte Millionen von Menschen bewegen und vernetzen sich weltweit frei im Social Web Allein auf Facebook sind aktuell über 500 Millionen Mitglieder registriert 4 In Millionen von Foren wird unzensiert über jedes nur vorstellbare Thema, jede Marke und jedes Produkt diskutiert Allein in den USA gibt es über 140 Millionen Blogs zu den unterschiedlichsten Themen und Interessensgebieten 5 Die Analyse des Social Web wird dadurch zur Analyse der Verbraucher in allen möglichen Ausprägungen und Nischen, mit allen nur annähernd erdenklichen Wünschen und Anforderungen Professionelle Social Media Analyse-Tools speichern heute bis 10 Milliarden Posts und SIND DIE SOCIAL MEDIA ANALYTICS SO WERTVOLL? DURCH DIE SOCIAL MEDIA UNTERNEHMEN&WIE ANALYTICS SIND NIE ZUVOR SO NAH UNGEFILTERT AM PULS IHRER KUNDEN Kommentare aus dem Social Web Die Datenbasis reicht zurück bis ins Jahr 2007 Diese Tools ermöglichen es Social Media Analytics, innerhalb von wenigen Tage zu bestimmten Themen, Marken oder Produkten auf mehrere zehn- oder häufig sogar hunderttausend Kommentare und Verbrauchermeinungen zuzugreifen, völlig unbeeinflusst von vordefinierten Interviewfragen oder gestellten Befragungsumfeldern Die Social Media Analytics sind die ideale Ergänzung und hin und wieder kostengünstige Alternative zur klassischen Marktforschung im Rahmen der Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien CASE-INSIGHT Laut einer klassischen Markt-Studie aus dem Bereich der Energieversorgung haben Verbraucher dann ein gesteigertes Interesse an einer Energieberatung, wenn sie den Wunsch haben, Energie zu sparen RAPP Strategy konnte dieses Ergebnis mit Social Media Analytics weiter differenzieren und kam so zu einer erstaunlichen Erkenntnis: Verbraucher wollen Energie sparen, nicht etwa um die Umwelt, sondern nur um ihr eigenes Geld zu schonen Und damit nicht genug: Die kleinen alltäglichen Energiespartipps, die mittlerweile Social Media Analytics als Ergänzung zu klassischer Marktforschung von den meisten Energieversorgern angeboten werden, interessieren die Verbraucher nicht Richtige Energieberatung soll Energie sparen helfen, um den Geldbeutel im großen Stil zu schonen Richtige Energieberatung ist vor allem in Verbindung mit konkreten Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen wie zb der Heizungs- oder Fenstermodernisierung eine interessante Dienstleistung Bei professioneller Energieberatung geht es ums große Sparen die Big Bucks! 4 Facebookmarketingde 5 Newsweek 07

9 Mit Hilfe der Analyse des Social Web sind Werbetreibende so nah, ungefiltert und effizient am Puls des Konsumenten wie nie zuvor: Häufig werden quantitative und qualitative Erkenntnisse identifiziert, die völlig neue und überraschende Anhaltspunkte für Marketing- und Vertriebsstrategien liefern Mit Hilfe der Social Media Analytics schließt sich der Kreis zu Bill Bernbach: Denn Social Media Analytics identifiziert Consumer Insights und: Nothing is so powerful as an insight into human nature CASE-INSIGHT Eine Rasur ist ein Ritual am Morgen, eine wahre Zeremonie der Entspannung Kein Werbeslogan, sondern eine Erkenntnis der von RAPP Strategy durchgeführten Social Media Analytics zum Thema Nassrasur Es gibt sie, die wahren Experten, die sich untereinander mit Leidenschaft über die besten Rasur-Techniken, Rasierer und Pflegeprodukte austauschen, aber auch gerne bei Hautproblemen wie Akne, Rasur-Brand oder trockener Haut beraten Und nicht zuletzt das Thema Social Media Analytics liefert Insights into Human Nature Körperrasur Wussten Sie, dass immer mehr Männer Einwegrasierer, die eigentlich für das Gesicht vorgesehen sind, für die Körperrasur verwenden, während im Gesicht die Systemrasierer dominieren? Eine echter Consumer Insight und gleichzeitig eine hochrelevante Erkenntnis für die Produkt- und Kampagnenentwicklung eines Rasierer-Herstellers 08

10 SOCIAL MEDIA ANALYTICS VON RAPP STRATEGY Die professionellen Social-Media-Analytics- Projekte von RAPP Strategy durchlaufen unterschiedliche Phasen auf der Suche nach Consumer Insights und Anhaltspunkten für kommunikative Maßnahmen: EINSTIEGSANALYSE Die SM-Analysten arbeiten sich in das jeweilige Thema ein und entwickeln erste Test-Profile, die immer wieder analysiert und adaptiert werden DEFINITION DER SUCHSTRATEGIE Auf Basis der Einstiegsanalyse wird eine umfangreiche Suchstrategie bestehend aus Suchbegriffen, -kombinationen und Ausschlusswörtern definiert SOCIAL MEDIA MONITORING Die professionellen Social-Media-Monitoring-Tools führen die Suche auf Basis der Suchstrategie durch Die Suche kann abhängig vom jeweiligen Thema oder Umfeld bis zu 48 Stunden dauern 4 ERSTELLUNG DER STANDARD-REPORTS Die professionellen Social-Media-Monitoring-Tools generieren automatisierte Reports oder Real-Time-Dashboards Diese quantitativen Standard-Analyse-Techniken bieten kommunikative Möglichkeiten oder Anhaltspunkte für Display-Werbung in den wichtigsten Quellen (Top Domains), Kooperationen mit den aktivsten Meinungsführern (Top Authors) oder das Search Engine Marketing und die Search Engine Optimierung (Theme Graphs und Buzz Graphs) Außerdem lassen sich über diesen Weg die Erfolge und Misserfolge von Social- Media-Marketing-Kampagnen ermitteln (Daily Volume, Sentiment) 5 SOCIAL MEDIA ANALYTICS Die Standard-Reports sind der Einstieg in ein Social-Media-Analytics-Projekt Mit Hilfe eines zielgerichteten Bereinigungs- und Analyse-Prozesses wird aus reinem Monitoring ein Social-Media-Analytics-Projekt Sobald ein Suchprofil von irrelevanten Daten, dem Noise, befreit wurde, können die Analysten beginnen, den Puls des Konsumenten zu erfassen Dabei werden Hunderte von Blog-Kommentaren, Einträge in Forums-Diskussionen oder Sozialen Netzwerken analysiert, nach projektspezifischen Kriterien kategorisiert und schließlich neue Zusammenhänge identifiziert Das wahre Potenzial der Social Media Analytics wird realisiert, indem sich SM-Analysten, Marketing-Strategen und erfahrene Kundenberater in mehrstufigen Interpretationsschritten über die aktuellen Erkenntnisse der Analyse austauschen, neue Zusammenhänge mit bestehenden Informationen und Erfahrungen herstellen, immer neue Hypothesen entwickeln und diese in weiteren Analyse-Schritten hinterfragen Am Ende der Social Media Analytics stehen häufig spannende und überraschende Consumer Insights, auf deren Basis strategische Empfehlungen für Kommunikationskonzepte oder -maßnahmen ausgesprochen und diese schließlich entwickelt werden können Die entwickelten Maßnahmen werden während ihrer Durchführung über das Social Media Monitoring beobachtet und gegebenenfalls optimiert 09

11 WAS SIND DIE POTENZIALE DER SOCIAL MEDIA ANALYTICS? Die Social Media Analytics revolutioniert die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen im Bereich Marketing und Kommunikation In der Vergangenheit musste sich das Marketing auf die Markt- und Verbraucherforschung verlassen, um den eigenen Kunden verstehen zu können Aufwendige Kundenbefragungen, Gruppen-Diskussionen oder Experteninterviews gehörten zu den wenigen Werkzeugen der Verbraucher-Analyse Diskussionen mit dem Vertrieb über die Gültigkeit der Ergebnisse waren die Folge, denn: Nur ein Vertriebler verfügt über die notwendige Nähe zum Kunden und kann wissen, was seine Kunden wirklich denken, wünschen und brauchen Die Social Media Analytics trägt dazu bei, diesen Diskussionen den Zündstoff zu nehmen Denn durch die Analyse des Social Web sind alle relevanten Unternehmensbereiche gleichermaßen in der Lage, ein ungefiltertes Verständnis von den Wünschen und Anforderungen der Verbraucher zu gewinnen Die Social Media Analytics revolutioniert die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen im Bereich Marketing und Kommunikation Sie ermöglicht es, Kommunikation direkt aus aktuellen Kommentaren und Meinungsäußerungen von Kunden abzuleiten Sie ermöglicht die direkte persönliche Ansprache bei individuellen Problemen, aber auch die Entwicklung von breitenwirksamen Kampagnen auf Basis allgemeiner Stimmungen Die unbeeinflussten und ungefilterten Aussagen der Verbraucher führen direkt zu relevanter, aktueller Kommunikation Die Social Media Analytics beleuchtet einige der wichtigsten Bestandteile in der Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien: Über was spreche ich mit wem und in welcher Sprache? Konkret werden im Folgenden drei der möglichen Einflüsse der Social Media Analytics auf die Entwicklung von Kommunikation erläutert: Inhalte Die Entwicklung von Märkten sowie die Wahrnehmung und die Meinungen von Kunden beeinflussen die Inhalte von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen In Märkten mit geringer sichtbarer Produktdifferenzierung spielt die Marken- und Produktwahrnehmung eine entscheidende Rolle Die Player müssen konsequent beobachten, wie ihre Produkte und Marken wahrgenommen und mit welchen Stärken und Schwächen diese assoziiert werden Mit Hilfe der Social Media Analytics lässt sich zu jeder Zeit bestimmen, wie Marken und Produkte zum aktuellen Zeitpunkt wahrgenommen werden Nach der Einführung neuer Produkte stellt sich häufig die Frage, ob der Kunde das Produkt und seine innovativen Features überhaupt versteht und nutzt Die Social Media Analytics kennt das Nutzungsverhalten der Kunden In Märkten mit zeitlich begrenztem, dann aber intensivem Involvement, muss der Marketer zur richtigen Zeit mit den richtigen Inhalten am richtigen Ort sein Die Social Media Analytics kennt die Informationen, nach denen Kunden suchen und ermöglicht die direkte, relevante Ansprache 10

12 CASE-INSIGHT verschenkt der Anbieter eventuell ein erhebliches Umsatzpotential Ein innovatives Logistik-Produkt löst seit einigen Jahren ein Kernproblem des privaten Paketversands: Wohin soll ein Paket geliefert werden, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist Eine Social Media Analytics von RAPP Strategy konnte beweisen, dass dieses Produkt von seinen Nutzern positiv, hin und wieder sogar begeistert, Wenn der Verbraucher nur die Hälfte der Leistungen eines Produktes kennt bewertet wird Was jedoch kaum ein Nutzer zu wissen scheint ist, dass das Produkt noch ein zweites Problem in Bezug auf den privaten Paketversand lösen kann: Wann schafft ein Sender es, sein Paket bei der Post abzugeben? Dieser Insight aus der Social Media Analytics ist die Basis für kommende kommunikative Maßnahmen zu diesem Logistik-Produkt Zielgruppen Je nach Grad des Involvements der Konsumenten stellen bestimmte Themen, Marken oder Produkte den Kern oder eher nur eine Randbemerkung bei einer Forumsdiskussion dar Themen, Marken und Produkte mit hohem Involvement produzieren quantitativ mehr Ergebnisse als Themen mit geringem Involvement Aus Sicht der Social Media Analytics bedeutet das jedoch häufig nicht nur keinen Nachteil, sondern eröffnet im Gegenteil interessante qualitative Analyse-Ansätze So werden Themen mit einem geringeren Involvement meist am Rande der unterschiedlichsten Special-Interest-Foren erwähnt Bei der Analyse der Kommentare und Diskussionen in diesen Foren und Blogs lassen sich dann häufig unterschiedliche zielgruppenspezifische Anforderungen, Wünsche und Meinungen ableiten Die Social Media Analytics kennt die unterschiedlichsten Ziel- und Interessensgruppen 11

13 Sprache Die Sprache des Social Web lässt sich nicht mit formeller Schriftsprache vergleichen In Foren, Blogs und Communitys hat sich eine neue Form der mündlichen Schriftsprache etabliert die User schreiben häufig, wie sie sprechen Besonders relevant ist daher der Vergleich der Sprache der unterschiedlichen Absender im und außerhalb des Social Web Häufig verwenden Unternehmen eine Sprache, die die Verbraucher nicht oder nur wenig nutzen Somit besteht die Gefahr, dass diese eventuell vom Verbraucher nicht vollständig verstanden wird Die Social Media Analytics spricht die Sprache der Verbraucher CASE-INSIGHT Identifikation der Interessen von Spezial-Zielgruppen Im Rahmen der Entwicklung einer - Marketing-Strategie für Bestandskunden eines Entertainment-Anbieters konnte eine von RAPP Strategy durchgeführte Social Media Analytics die konkreten Produktinteressen unterschiedlicher Spezial-Zielgruppen identifizieren und somit die Relevanz der kommunikativen Maßnahmen erhöhen: Teenager, werdende Mütter, Comic-Liebhaber oder Haustierbesitzer Alle diese speziellen Zielgruppen zeichnen sich durch eigene Interessen in Bezug auf das Angebotsportfolio des Entertainment-Unternehmens aus Das Social Web ist allgegenwärtig und nicht nur ein weiterer Kommunikationskanal Es erfüllt längst die statistischen Anforderungen, um repräsentative, allgemeingültige Erkenntnisse ableiten zu können Aus diesem Grund bildet die Social Media Analytics mehr als nur die Basis für die Entwicklung von Social-Media-Marketing-Maßnahmen Sie bildet die Grundlage für die Entwicklung von kanalunabhängigen Marketing- und Kommunikationsstrategien über genau die Kanäle, die vom Verbraucher wahrgenommen und aktiv konsumiert werden 12

14 FAZIT Die Relevanz der Ansprache ist neben der Kreativität einer der Schlüssel zum Konsumenten In einer neuen, immer unüberschaubareren Welt, in der bis zu 3000 Werbebotschaften pro Tag auf einen Konsumenten einprasseln 6, ist die Aufmerksamkeit eines Konsumenten zu einem wertvollen Gut geworden In einer Welt, in der mittlerweile 67 % der Konsumenten aktiv versuchen, klassischen Werbebotschaften aus dem Weg zu gehen 7, kann es nicht mehr zielführend sein, einen Konsumenten über alle erdenklichen Kanäle und an allen möglichen Berührungspunkten sozusagen 360 mit Botschaften zu bombardieren, um seine Wahrnehmung zu verändern oder sein Handeln zu regulieren Heute gilt es dort zu sein, wo sich Verbraucher aufhalten, wo sie bereit sind, Informationen zu konsumieren Es ist unbedingt erforderlich, über Themen zu sprechen, die den Kunden interessieren, die ihn bewegen Das Wissen über die unterschiedlichsten Zielgruppen ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil Mehr denn je müssen sich Unternehmen in einer Sprache ausdrücken, die von ihren Kunden verstanden wird Es gilt, in erster Linie genau zuzuhören und zu analysieren ZU RAPP STRATEGY RAPP Strategy ist ein Tochterunternehmen der RAPP Germany GmbH eine der führenden deutschen Multichannel-Agenturen mit 185 Mitarbeitern an den Standorten in Hamburg und Düsseldorf Die Arbeit der RAPP Strategy fokussiert auf die Bereiche Data & Analytics, Social Media Analytics und CRM-Beratung Die RAPP Strategy analysiert Kundendaten, Es gilt, Erkenntnisse, Consumer Insights, zu generieren und auf deren Basis relevante kommunikative Lösungen zu entwickeln Die Analyse des Social Web ermöglicht es dem Marketing, den eigenen Kunden direkt und ungefiltert auf den Mund zu schauen, ohne aufwendige Marktforschung betreiben zu müssen Durch die Analyse des Social Web besitzen alle Teilnehmer gleichermaßen den direkten Draht zum Kunden Auf Basis der Social Media Analytics werden Strategien und Maßnahmen für Marketing und Kommunikation entwickelt, die sich direkt aus den Kommentaren und Meinungen Ihrer Kunden ableiten lassen, die höchstpersönlich oder breitenwirksam sind, die im Social Web oder auf anderen Kanälen, beziehungsweise in Kombination mit anderen Kanälen gespielt, werden Die Social Media Analytics bietet die einzigartige Möglichkeit, das Marketing zu revolutionieren Eine Veränderung, die wir gerne auch für Sie im Rahmen eines gemeinsamen Social-Media-Analytics-Projekts erlebbar machen die innerhalb und außerhalb einer direkten Kunden-Unternehmensbeziehung entstehen und entwickelt darauf aufbauend datengetriebene Kommunikationslösungen im Sinne der RAPP Kommunikationsphilosophie RAPP Germany betreut unter anderem internationale Kunden wie Adobe, HP, Vodafone und airberlin 6 dp dialogue 7 Synovate IN 13

15 QUELLEN VERZEICHNIS RAPP Strategy; Social Media Analytics Intelligence; Accenture; Umfrage 2010 Art der Nutzung des mobilen Internets per Handy; Cone; Consumers look online to verify purchase recommendations, even from their most trusted sources; online_influence_trend_tracker_factsheet_finalpdf; dp dialogue; Some Facts and Figures You Should Know about Social Media and Word of Mouth Marketing; Facebookmarketingde; Facebook Infografik 500 Millionen Nutzer & Facebook Nutzung in Deutschland; Facebookmarketingde; Facebook Nutzerzahlen im August 2010; Keller Fay; Bazaarvoice; Newsweek; Back Story: How the Digital Revolution Changed Our World; >> worldhtml; Razorfish; Fluent The Razorfish Social Influence Marketing Report; 2009 Reichheld, Frederick; The One Number You Need to Grow; Bain & Company; Harvard Business Review; 2003 Synovate IN; FACT global study on media and advertising; November 2009 Universal McCann; Power to the People Social Media Tracker, Wave 4; Juli

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken.

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Social Media Analytics Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Quick Facts socialbench. Analyse, Auswertung und Management von Social Media-Profilen seit 2011. Das Unternehmen 400+ Kunden. 30

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Was versteht man unter kundenzentrischem Banking? Problem: Banken haben heutzutage mit stagnierenden Märkten, starkem Wettbewerb und einer sinkenden Kundenloyalität

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

STUDIE ZUR NUTZUNG VON WORD OF MOUTH BEI WERBETREIBENDEN UNTERNEHMEN

STUDIE ZUR NUTZUNG VON WORD OF MOUTH BEI WERBETREIBENDEN UNTERNEHMEN STUDIE ZUR NUTZUNG VON WORD OF MOUTH BEI WERBETREIBENDEN UNTERNEHMEN Erkenntnisse zur Nutzung von WOM-Potential bei Markt- und Marketingverantwortlichen Hubert Burda Media in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.

Mehr

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

Social Buzz = Social Commerce? Mandy Baumann, Gallup

Social Buzz = Social Commerce? Mandy Baumann, Gallup Social Buzz = Social Commerce? Mandy Baumann, Gallup Wir konnten keinen statistisch signifikanten Einfluss unseres Buzz auf unsere Umsätze feststellen. Eric Schmidt, Senior Manager Marketing Strategy and

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit SMO Services Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit Einführung Das Web ist längst kein einseitiger Kommunikationskanal mehr. Social

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Social Media Monitoring im Tourismus

Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Fakten über 1 Mrd. Mitglieder 750 Tweets pro Sekunde 3 Mio. neue Blogs pro Monat über 75 Mio. Erfahrungsberichte Unzählige Kommentare & Meinungen Bestes

Mehr

Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien

Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien Standortbestimmung und Key Learnings für Verlage Hamburg, September 2014 Im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien steht zunehmend die Analyse komplexer

Mehr

Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com. Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel

Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com. Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel Übersicht Social Media - Definition Nutzung neuer Medien Generation Y Chancen

Mehr

Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren.

Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren. Datenblatt: Eloqua Social Suite 1 Eloqua Social Suite Wie Sie mit nur wenigen Klicks Social Media in Ihre Marketing- Kampagnen integrieren. Produktbeschreibung Unternehmen mit B2B-Fokus sehen die wachsende

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication.

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. 100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. Einführung neuer Produkte? Aufbau Ihrer Marke? Aktivierung der Brand Community? Die erfolgreiche Markteinführung

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 Online Marketing Guide 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 1 Webanalyse Webanalyse ist der Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing.

Mehr

Wave 8 The Language of Content

Wave 8 The Language of Content Wave 8 The Language of Content Warum teilen Onliner Content miteinander? Und welcher Content wird geteilt? Wo können Marken die Chance ergreifen und in diesem Austausch neue Kommunikationsstrategien entwickeln?

Mehr

Online Relations. Kundenkommunikation im sozialen Web. Online Relations www.thorsten-ulmer.de 1

Online Relations. Kundenkommunikation im sozialen Web. Online Relations www.thorsten-ulmer.de 1 Online Relations Kundenkommunikation im sozialen Web Online Relations www.thorsten-ulmer.de 1 Web 2.0 Eine Definition Der Begriff Web 2.0 beschreibt eine veränderte Wahrnehmung und Benutzung des WWW. Hauptaspekt

Mehr

In dem facettenreichen Social Web, in dem täglich neue Anwendungen hinzukommen, andere an Bedeutung verlieren, ist es ohne geeignete Hilfsmittel auch nicht möglich, einen halbwegs verlässlichen Überblick

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer München, 25.02.2014 metapeople GmbH - Philosophenweg 21-47051 Duisburg - Germany - www.metapeople.com Über metapeople Sven Allmer Seit 2009 bei metapeople

Mehr

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Gegenstand unserer B2B-Studie 2015 ist der Einfluss digitaler Technologien, Maßnahmen und Instrumente auf Marketing-Organisationen.

Mehr

Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen

Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen Dr. Aleksandra Gnach aleksandra.gnach@zhaw.ch 1 Programm Onlinekommunikation ist

Mehr

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia

21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia 21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia Suchmaschinen, Soziale Netzwerke & Co. Müssen wir twittern, um unsere Kunden zu halten? Dr. Christoph Kexel Hochschule accadis Du Pont-Str. 4 61352 Bad Homburg vor der

Mehr

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog!

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog! MediaAnalyzer Newsletter April 2011 Ostern steht vor der Tür und die Schokoladenosterhasen haben schon lange den Weg in die Supermarktregale gefunden. Aber welche werden gekauft? Der Schmunzelhase oder

Mehr

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation Social Media Monitoring Den Kunden zuhören Teil II Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation 4. Social Media Kommunikation als Marktforschungstool DVR: 0438804 August 2015 Zu keinem Zeitpunkt

Mehr

Modebegriff oder geht es nicht ohne? CONTENT MARKETING Neue Wege der Geschäftskommunikation im Web 3.0

Modebegriff oder geht es nicht ohne? CONTENT MARKETING Neue Wege der Geschäftskommunikation im Web 3.0 Modebegriff oder geht es nicht ohne? CONTENT MARKETING Neue Wege der Geschäftskommunikation im Web 3.0 Die klassische Werbung stirbt aus Katja Groß 2005 Gründung Werbeagentur gannica 2011 Umbenennung in

Mehr

Webrepublic AG. Einreichung Digital Marketer of the Year 2015. Zürich, Oktober 2015

Webrepublic AG. Einreichung Digital Marketer of the Year 2015. Zürich, Oktober 2015 Webrepublic AG Einreichung Digital Marketer of the Year 2015 Zürich, Oktober 2015 1 Wer wir sind Unsere DNA Performance, Technologie und Mehrsprachigkeit. Unser Credo Wir verbinden Daten mit Kreativität,

Mehr

Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng

Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng 6. wissenscha:licher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarke5ng Frankfurt, den 28. September 2011 Prof. Dr. Heike - Simmet Gliederung 1) Ausgangssitua2on

Mehr

Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung. 2012 Amadeus IT Group SA

Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung. 2012 Amadeus IT Group SA Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung 2012 Amadeus IT Group SA Agenda Warum sollte ich mich im Bereich Social Media engagieren? Für wen soll ich mich in Social Media engagieren? Was kann

Mehr

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten in über 40 Ländern In Deutschland einer der etabliertesten

Mehr

03 2011 Facebook für Unternehmen

03 2011 Facebook für Unternehmen 03 2011 Facebook für Unternehmen Eine Einführung und Entscheidungsgrundlage über einen unternehmerischen Auftritt im sozialen Netzwerk facebook.com Einleitung Nie eröffneten sich so schnell neue Möglichkeiten

Mehr

Unic Breakfast Social Media

Unic Breakfast Social Media Unic Breakfast Social Media Social Media für Unternehmen Zürich, 19. Mai 2011 Carlo Bonati, Yvonne Miller Social Media für Unternehmen Agenda. Weshalb Social Media Management für Unternehmen relevant ist.

Mehr

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten Marketingmaßnahmen effektiv gestalten WARUM KREATIVE LEISTUNG UND TECHNISCHE KOMPETENZ ZUSAMMENGEHÖREN Dr. Maik-Henrik Teichmann Director Consulting E-Mail: presseservice@cocomore.com Um digitale Marketingmaßnahmen

Mehr

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

Wachstum durch virales Marketing Intelligente Instrumente zur digitalen Neukunden Akquisition

Wachstum durch virales Marketing Intelligente Instrumente zur digitalen Neukunden Akquisition Wachstum durch virales Marketing Intelligente Instrumente zur digitalen Neukunden Akquisition Zukunftsforum 23.07.2009 Stuttgart Harald Ernst CEO Tellja GmbH Übersicht 1. Marketinginstrumente im Online

Mehr

100% PERFORMANCE PARTNER PROGRAMM

100% PERFORMANCE PARTNER PROGRAMM 100% PERFORMANCE PARTNER PROGRAMM Revolutionizing Consumer-Brand Communication. Einführung neuer Produkte? Aufbau Ihrer Marke? Aktivierung der Brand Community? Die erfolgreiche Markteinführung von Produktneuheiten

Mehr

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3.

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3. Connected Retail ecommerce goes Local Shop Serviceplan Gruppe: Building best brands Christian Rößler München, 24.3.2015 1 Das Haus der Kommunikation Eine Kultur. Eine Vision. Ein Weg. building best brands

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? München, 24. März 2015 Muna Hassaballah Senior Consultant Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com 30.03.2015 Kurzvorstellung Senior Consultant

Mehr

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO re-lounge GmbH MEDIENBÜRO Social Media Hype oder Maust-have? X 26.01.2013 // FACHMESSE I+E 01 Ansprechpartner Christian Iannarone // Projektmanager 3 02 Social Media Hype oder Must-have 4 Social Media

Mehr

Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste

Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste Die Entscheidung, welche PR-Software die richtige ist, ist oft nicht so einfach wie man denkt. Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die richtigen Fragen

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Marketing in Zeiten von Big Data

Marketing in Zeiten von Big Data Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Marketing in Zeiten von Big Data Data Driven Marketing Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Seit über 50 Jahren beschäftigen sich die Unternehmen der infas Holding AG mit der

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd die Fußball Weltmeisterschaft 2014.

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd die Fußball Weltmeisterschaft 2014. Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd die Fußball Weltmeisterschaft 2014. Werden Sie Sponsor unserer Themenkampagne zur Fußball Weltmeisterschaft 2014 und lassen Sie Ihre Marke von

Mehr

Vertrieb im digitalen Zeitalter

Vertrieb im digitalen Zeitalter AGV-Personalleitertagungen Außendienst 2011 Vertrieb im digitalen Zeitalter 2011 Frank Thomsen Itzehoer Versicherungen Agenda Ausgangssituation Digital Strategy Konzepte und Strategien für die Versicherung

Mehr

Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014

Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014 Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014 hotel & destination marketing Die Bedeutung crossmedialer Strategien für einen erfolgreichen Werbeauftritt von Hotels und Destinationen

Mehr

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil I

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil I Social Media Monitoring Den Kunden zuhören Teil I DVR: 0438804 Juli 2015 Social Media Monitoring bezeichnet die systematische, kontinuierliche und themenspezifische Suche, Erhebung, Aufbereitung, Analyse,

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Spezielle Fragen zu Facebook!

Spezielle Fragen zu Facebook! ggg Welches sind Ihre, bzw. mögliche Ziele für eine Unternehmenspräsentation im Social Web / Facebook? Spezielle Fragen zu Facebook! Social Media Wie präsentiere ich mein Unternehmen erfolgreich bei facebook?

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser!

Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser! Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser! Ein realis*scher Blick auf das Wundermi4el Social Media. ovummarken strategieberatung gmbh Marlene- Dietrich- Str. 5 D- 89231 Neu- Ulm www.ovummarken.de 1 Gestatten:

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen FHNW und UniBE im Vergleich Ausgangslage FHNW Videos Fotos Online- Medien Ton Blogs Micro- Blogs Nachricht Daten Soziale Netzwerke Chat SMS Meinung

Mehr

Customer Experience Week

Customer Experience Week Customer Experience Week Die Macht der Sterne Einfluss von Bewertungen auf die Kaufentscheidung Sebastian von Dobeneck BIG Social Media Senior Account Manager www.big-social-media.de Wem vertrauen Kunden?

Mehr

Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist

Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist Juli 2013 Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist von Sarah Herberger Fast die Hälfte aller deutschen Unternehmen sind in Social Media Kanälen aktiv. Erstaunlich ist allerdings, dass es in jedem

Mehr

Verändern Social Media die Kundenberatung bei Banken?

Verändern Social Media die Kundenberatung bei Banken? Verändern Social Media die Kundenberatung bei Banken? Herausforderungen und Ansatzpunkte für den Einsatz von Social Media bei Banken Wichtigste Ergebnisse aus der Masterarbeit MAS CRM9 an der ZHAW 24.02.2013

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

Globale Bekanntheit 83,95% 74,04% 54,55% 51,07% Ronaldo Messi Ibrahimovic Ribéry. Globale Werte* Celebrity DBI Score. Werbewirkung.

Globale Bekanntheit 83,95% 74,04% 54,55% 51,07% Ronaldo Messi Ibrahimovic Ribéry. Globale Werte* Celebrity DBI Score. Werbewirkung. PRESSEMITTEILUNG Ballon d'or: Lionel Messi ist der Titelverteidiger, aber Cristiano Ronaldo ist bekannter 84 Prozent kennen Cristiano Ronaldo, Lionel Messi ist 74 Prozent bekannt Köln, 29. November 2013

Mehr

Kundenwissen für den Energieversorger der Zukunft

Kundenwissen für den Energieversorger der Zukunft Kundenwissen für den Energieversorger der Zukunft Dr. Leading Tobias customer Graml insights CTO company tobias.graml@ben-energy.com for utilities in Europe Sechs Jahre Expertise in Datenanalyse und Kundenverhalten

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit!

Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit! Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit! Standpunkt Digital Education Vorträge / Workshops Das Konzept Unser modulares Konzept (A) Unsere Basisvorträge können Sie ab 4 Teilnehmern buchen. Die Speaker

Mehr

Die Rolle von Social Media Monitoring für das Social Media Marketingkonzept

Die Rolle von Social Media Monitoring für das Social Media Marketingkonzept Die Rolle von Social Media Monitoring für das Social Media Marketingkonzept Köln, 23./24.09.2009, DMEXCO VICO Research & Consulting GmbH Marketing for the NE(X)T GENERATION since 2003 VICO ist eine ganzheitliche

Mehr

Das neue Verkaufszeitalter

Das neue Verkaufszeitalter Das neue Verkaufszeitalter Kunden begeistern und die Produktivität im Vertrieb steigern Axel Kress Snr. Solution Sales Professional Dynamics CRM Der aktuelle Wandel in der Fertigungsbranche Das Zeitalter

Mehr

Studie Energiemarktforschung in Deutschland

Studie Energiemarktforschung in Deutschland Studie Energiemarktforschung in Deutschland erarbeitet von: planung & analyse, Frankfurt am Main, www.planung-analyse.de research tools, Esslingen am Neckar, www.research-tools.net April 2014 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Arbeitsgemeinschaft Bäder des VKU e.v., Internet & Social Media Marketing 15. September 2015, Mönchengladbach Julian Wegener Prokurist & Head of Strategy

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss?

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Master Forum Tourismus 2. Februar 2011 Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München Ist Social Media aus dem Teenage-Alter raus? Ja, eindeutig! Social

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

Social Networks als Kundenbindungsinstrument

Social Networks als Kundenbindungsinstrument 2 Social Networks als Kundenbindungsinstrument Univ.-Professor Dr. Hanna Schramm-Klein Düsseldorf, 02. Juli 2012 Agenda 3 Social CRM was ist das überhaupt? Sozial ist anders: Soziale Netzwerke und ihre

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Marketing mit Facebook & Co.

Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmer Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmen eine Überlebensfrage! www.hogeluecht-werbeberatung.de 1 Ein paar Worte zu mir: Meine Name ist Holger Hogelücht.

Mehr

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht!

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht! ITB Berlin, 6.3.2013 Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen......und wie man es richtig macht! Björn Tantau Head of Social Media www.trg.de bjoern.tantau@trg.de Agenda

Mehr

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14 Hootsuite Mehr als nur Social Media Management 4. Juni 2014 #IMWME14 Brandsensations Inbound Marketing Consulting Gegründet 2011 / NRW Düsseldorf HubSpot Partner Hootsuite Partner Hootsuite Ambassador

Mehr

Das Internet weiss alles Die Anti-Minarett-Initiative im Spiegel der Internet-Foren Diskussion. Dezember 2009

Das Internet weiss alles Die Anti-Minarett-Initiative im Spiegel der Internet-Foren Diskussion. Dezember 2009 Das Internet weiss alles Die Anti-Minarett-Initiative im Spiegel der Internet-Foren Diskussion Dezember 2009 Diese Studie ist das Gemeinschaftswerk von 2 Semantic Web Unternehmen Blue Ocean SWS GmbH Zürich-Rorbas

Mehr

Competence Event Web Monitoring

Competence Event Web Monitoring Web Monitoring Webmonitoring bei der Daimler AG (strategische Anforderungen, Entscheidungskriterien) Referent: Maximilian Splittgerber Daimler AG Competence Event Web Monitoring 23. September in Köln Fragestellungen

Mehr

CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS?

CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS? PERFORMANCE RELATIONS BRAND CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS? IHRE AGENTUR FÜR DIGITALES MARKETING UND VERTRIEB WAS BRINGT MULTICHANNEL-TRACKING? ERGEBNIS EINER ADOBE

Mehr

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 15.02.13 1 Wer spricht zu Ihnen? Heinz D. Schultz Studium VWA und Uni Stuttgart

Mehr

AUSZUG CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE. Stand März 2013. LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing

AUSZUG CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE. Stand März 2013. LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing CHANCEN UND POTENTIALE VON SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR VERBÄNDE STUDIE Stand März 2013 AUSZUG Foto: complize/photocase.com und LANGEundPFLANZ LANGEundPFLANZ // Agentur für New Marketing f o r n e w m a

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen!

Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen! Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen! Hendrik Unger 1 Empfehlungsmarketing nutzen Agenda - Das erwartet Sie! 1. Zentrale und dezentrale Bewertungssysteme 2. Bedeutung von

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps. Ein Überblick. München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München

Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps. Ein Überblick. München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps Ein Überblick München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München Start Talking Vom Monolog zum Dialog Meike Leopold Journalistin, Expertin für (Online-)PR,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Vom Pressesprecher zum Kommunikationsmanager 1. 2 Von Risiken und Nebenwirkungen 15

Inhaltsverzeichnis. 1 Vom Pressesprecher zum Kommunikationsmanager 1. 2 Von Risiken und Nebenwirkungen 15 xv 1 Vom Pressesprecher zum Kommunikationsmanager 1 Eingefahrene Strukturen das Gift für kreativen Journalismus..... 2 Eine neue Zeit hat begonnen............................... 3 Hierarchische Kommunikationsphilosophien

Mehr

Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage. Management Summary

Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage. Management Summary Unternehmen wissen zu wenig über ihre Kunden! Ergebnisse der Online-Umfrage Management Summary Management Summary Kunden - Erfolgsfaktor Nummer 1 Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass Unternehmen

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

Social Media Ranking

Social Media Ranking Social Media Ranking Social Media ist im Tourismus und bei Seilbahnbetrieben als zentraler Kommunikations- und Servicekanal nicht mehr wegzudenken. Für Urlauber und Einheimische bietet Social Media vor,

Mehr