Rückversicherung 2005

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rückversicherung 2005"

Transkript

1 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Gebuchte Prämien brutto [AR07A] Veränderung der Prämienüberträge [AR07B] Verdiente Prämien brutto [AR07C] Zahlungen für Versicherungsfälle brutto [AR07D] Veränderung der Rückstellung für eingetretene nicht erledigte Versicherungsfälle a) [AR07I] Veränderung des Deckungskapitals [AR07J] In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Gebuchte Prämien brutto [AR08A] Veränderung der Prämienüberträge brutto [AR08B] Verdiente Prämien brutto [AR08C] Zahlungen für Versicherungsfälle brutto [AR08D] Veränderung der Rückstellung für eingetretene nicht erledigte Versicherungsfälle a) [AR08I] Veränderung des Deckungskapitals [AR08J] Wichtigste Posten aus der nichtversicherungstechnischen Erfolgsrechnung und der Bilanz Wichtigste nicht technische Erträge und Aufwendungen [AR11A] Aufgliederung der wichtigsten Bilanzposten: Aktiven [AR12A] Aufgliederung der wichtigsten Bilanzposten: Passiven [AR13A] Zusätzliche Angaben Beschäftige in der schweizerischen Versicherungswirtschaft [AR17A] Zusammenfassung des in Rückdeckung übernommenen Geschäfts Gebuchte Prämien brutto [AR10A] Veränderung der Prämienüberträge brutto [AR10B] Verdiente Prämien brutto [AR10C] Zahlungen für Versicherungsfälle brutto [AR10D] Veränderung der Rückstellung für eingetretene nicht erledigte Versicherungsfälle a) [AR10I] Veränderung des Deckungskapitals [AR10J] Aufgliederung des in Rückdeckung übernommenen Geschäfts nach Vertragsarten [AR10O] Technische Rückstellungen Technische Rückstellungen für eigene Rechnung einschliesslich Schwankungsrückstellungen [AR14K]

2 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung ' '502 2'211'982 1'049'571 5'410'445 1'445' '586 62'115 15'330' ' '268 2'662'179 1'234'497 6'061'895 2'702' '789 91'978 15'262' ' '696 2'118' '088 5'418'451 2'861' ' '935 14'223' ' '816 2'066'343 1'108'622 5'966'185 2'319'977 1'230' '878 17'535' ' '562 2'506'906 1'221'461 7'454'906 3'045' '462 1'642'580 22'888' '865 91'928 2'466'689 2'489'284 9'063'527 4'788'020 1'076'331 1'172'602 30'092' '001' '711 3'795'220 2'257'664 9'110'662 3'646'804 1'302'948 1'492'741 23'469' '059' '968 3'348'326 2'026'483 10'154'571 5'827'216 1'387' '240 24'836' '144' '156 3'349'768 2'297'842 10'797'155 4'512'828 1'264' '806 24'398'599 Total Rück-VE 920' '281 2'997'663 1'920'390 9'828'432 4'327'487 1'148' '079 21'631'736 Total schweizerische Lebens-VE 8'122 8'122 Total schweizerische Schaden-VE 223'211 45' ' ' ' ' ' '727 2'758'741 Rück-VE Aggregate Re 4'255-7'329 1'724 8'416 8' '553 Alea Europe '737 4' ' ' '346 Amplinsure Re '314 2'314 ASEK Re ' '524 Aspen Tree Re ' '532 Assa Abloy 7' ' '199 Cedimar '317 4'317 Club Tourism International 11' '148 Converium 9' ' ' ' '727 70' '311 1'507'832 Copthorne Deutsche Rück 17' '889 14' '916 27'491 47'372 33' '246 Dirual AG ' '595 Dona RE ' '007 Doutors Re Dsm Re ' '653 Eglesia '114 1'922 2' '083 13'006 Enelym Engineering Re ' '018 Eurco Rück Europäische Rück 47'240 3' ' '035 1'445'527 48'502 81' '900'507 Glacier Re ' '638 2' '768 Glass Re Globale Rück ' '666 Grundfos '551 3' '738

3 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Gulliver ' Inter Protect '211 Intercona 2'883-5'827 5'992 18'260 6' '958 Intracap 1' '296 28'511 7' '261 Kot Re 22' ' '371 Leon Re LRF Re - 7' '358 MLS Re 6' '357 Monros '679 2' '733 M-real NCC Re '240 2' '872 Nouvelle Réassurance 13'372 59' '929 11' '310 20'119 13' '215 Numico Papiro AG 1' '221 4' '366 Plastic Omnium Re '319 1' '228 Quebecor 26' ' '067 REC Reinsurance Ribura ' '250 ROS Reinsurance ' '401 Sansafe '601 3' '450 Signal Iduna 1'639 3'060 60'761 1'657 17'245 4' '971 Sonepar Re ' '216 Sovion Re Swedish Meats Swiss Re 713'234 8'567 1'809'231 1'117'294 6'183'863 3'685' '152 6'461 14'433'506 Toa Re 511-3' ' '101 Trans Re '249 98'780 63' '881 47'212 22' '373 Udo Re ' '501 UF Re ' '358 UHP ' '159 Unilever Reinsurance '990 2' '006 Uniqa Re 24'078 2' '919 46' '364 42' '239 Vandemoortele ' '570 4'093 Vebego Re AG - 2' '422 3'543 Veritas Rück Vitodurum '093 10'187-1'772 26'115 Volcap - 13'597 2'592-1' '049 WestRM '697 17'697 XL Re Latin 8' ' ' ' '959

4 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Schweizerische Lebens-VE Generali Personenversicherungen Rentenanstalt 8'112 8'112 Schweizerische Schaden-VE Alba Alcover '191 8'739 26'216-43'146 Allianz Risk Transfer 28'291 36'249 78' ' '154 54'975 69'834 27' '452 Allianz Suisse 3' '975 15'247 93'909 2' '786 AXA AXA Art Versicherung AG Basler '134 65' '419 Elsevier Risks ' '636 Elvia Reise 112'217 4' ' ' '754 Europ Assistance '008 4'008 Europäische Reise Garanta Schweiz Generali Assurances '840 Groupe Mutuel Assurances 3' '857 Harper Helvetia 14'924-60'672 73' '339 38'643 9' '348 infrassure ' '933 70'767 Limmat Mannheimer Versicherung 3' '949-1' '150 Neptunia 4'248 5'869 22'978 4'901 12'312 3'196 8' '812 Phenix Schweiz Allgemeine Schweizerische Hagel ' '695 Schweizerische Mobiliar '725 1' '061 Schweizerische National 24'673 8' '084 37'485 51'648 19'657-2' '349 Solen '011 Solida 5' '433 Sten Met ' '422 TSM Transports ' '195 Vaudoise 1' '029 5' '518 Winterthur 20'748-9'886 22'090 12'826 95'709 25' ' '801 Zürich '405

5 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Belgische Chubb Insurance ' '489 Britische ACE '052 5'028 2' '722 SR International ' Deutsche HDI '722 25' '903 Schwedische Sirius International ' '414 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, erscheint bloss ein Eintrag in der Totalspalte, währenddessen die Detailspalten für sie leer bleiben.

6 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07B Veränderung der Prämienüberträge In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total Versicherungs- und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) einrichtungen (VE) versicherung Sachschadenversicherung '450-4' '683 3'138-1' '270-8' ' '450 2'862 10'753 8'924 23'253 88'872 50'248 13'806 87' '431-1'050 11'699-8'577 57' '076 6'999 1' ' '109-1'763 42'070 63'552 25' ' '581 36'169 1'147' '957-2'870 58'022-14'186-18' ' ' ' ' ' ' '790 1'521' ' ' '455 2'650' '276-2'571 52'667 72' ' '595 50' ' '187 4'899 95'536-29'363 7' ' '580-74' ' ' '893 42' '707-84'112-4'002-33' '218 Total Rück-VE 58'277 2'090-14'266 30' ' '556-16'409-43' '061 Total schweizerische Lebens-VE Total schweizerische Schaden-VE -37'200-2'065-29'627 11'398-5'741 32'444 12'407 9'321 45'437 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

7 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07C Verdiente Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total Versicherungs- und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) einrichungen (VE) versicherung Sachschadenversicherung ' '337 2'327'669 1'046'431 5'411'822 1'445' '316 71'061 15'455' ' '406 2'651'424 1'225'573 6'038'644 2'613' '541 78'172 15'175' ' '745 2'107' '667 5'360'645 2'646' ' '845 13'753' ' '578 2'024'273 1'045'066 5'940'517 1'978' ' '709 16'388' ' '430 2'448'882 1'235'646 7'472'913 2'584' '769 1'541'652 22'345' '421 91'153 2'522'919 2'177'496 7'541'705 4'543'856 1'290' '147 27'441' '031' '282 3'742'554 2'185'250 9'246'188 3'469'210 1'252'355 1'492'637 23'651' '002' '069 3'252'791 2'055'847 10'146'814 5'714'327 1'215' '858 24'487'844 2'005 1'123' '413 3'393'660 2'255'807 10'382'447 4'598'993 1'268' '642 24'033'433 Total Rück-VE 862' '193 3'011'929 1'889'755 9'407'982 4'446'096 1'165' '236 21'312'728 Total schweizerische Lebens-VE 7'402 7'402 Total schweizerische Schaden-VE 260'409 47' ' ' ' ' ' '406 2'713'303 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

8 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung ' '390 1'917' '901 3'344' ' '975 27'963 10'183' '840 95'164 2'125' '174 3'416' ' '391 56'899 9'437' '874 78'925 1'663' '907 3'329' ' ' '018 8'079' '498 68'237 1'867' '216 5'204'329 1'764' ' '144 12'458' ' '496 1'395' '663 4'940'309 2'438' ' '999 13'895' ' '452 1'012' '433 4'324'561 1'878' ' '890 13'588' ' '862 2'402'633 1'194'044 5'301'843 1'457' ' '205 14'176' '131 89' ' '350 4'044'175 2'549' ' '786 10'785' ' '952 1'595'028 1'128'479 6'011'737 2'742' ' '067 13'177'261 Total Rück-VE -213'482 86'376 1'364'237 1'002'099 5'188'149 2'585' ' '802 10'928'586 Total schweizerische Lebens-VE 3'770 3'770 Total schweizerische Schaden-VE 168'935 41' ' ' ' '242 15' '265 2'244'905 Rück-VE Aggregate Re 2'741-1'512 1'353 17'745 5' '740 Alea Europe '429 16' '162 62'432 2' '968 Amplinsure Re Aspen Tree Re ' '315 Assa Abloy 5' '037 Cedimar Club Tourism International 2' '594 Converium 18'765 2' ' ' ' ' ' '181 1'819'862 Deutsche Rück 8'119-82' '460 3'923 25'487 4' '435 Dirual AG Dona RE ' '760 Dsm Re ' '050 Eglesia ' '994 Engineering Re Eurco Rück '330 Europäische Rück -13'490 11'129 46'995 9' ' '012 1' '292'092 Glacier Re '530 58' '426 Glass Re Globale Rück ' '159 3' '920 Grundfos Guarantee Re ' '080 Gulliver Inter Protect Intercona 1'683-3'437 1'972 4'917 3' '405

9 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Intracap '141 57' '724 Kot Re 16' ' '443 Leon Re LRF Re - 1' MLS Re 4' '030 Monros ' '784 M-real NCC Re '415 Nouvelle Réassurance -1'555 12'494 69'881 24'087 68'811 9'552 10' '652 Papiro AG Plastic Omnium Re Quebecor 10' '042 Ribura ' '288 ROS Reinsurance ' '765 Sansafe ' '818 Signal Iduna 1'129-13' '090-2' '194 Sovion Re Swedish Meats Swiss Re -288'012 27' ' '452 3'397'618 1'141' ' '660'264 Toa Re - - 5'548-5' '839 Trans Re ' '529 41' '345 14'416 9' '922 Udo Re UF Re UHP Uniqa Re 10' '619 17'416 57'276 17' '992 Vandemoortele Veritas Rück '041 Vitodurum 1'999 2'061 8'328 8'287 49' '906-7' '624 Volcap - 2' '604 WestRM '852 12'852 XL Re Latin 3' ' ' ' '056

10 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Schweizerische Lebens-VE Generali Personenversicherungen 1 1 Rentenanstalt 3'769 3'769 Schweizerische Schaden-VE Alba Alcover '854-5'364-21'218 Allianz Risk Transfer 72'666 30'896 18'797 30' '882 10'035 4'593 9' '953 Allianz Suisse 2' '388 9'300 55'007 4' '433 AXA AXA Art Versicherung AG Basler '313 29' '531 Elsevier Risks ' '234 Elvia Reise 60'243 4' ' '137 Europ Assistance '016 2'016 Europäische Reise Garanta Schweiz Generali Assurances '145 Groupe Mutuel Assurances Harper '594 14'715 62' '207 Helvetia 7'481-32'495 31' '587 11'910 4' '406 infrassure ' '570 Limmat '125 Mannheimer Versicherung 6'143-14'963 1'519 21'328 10' '019 Neptunia 1'546 5'173 15'132 2'654 6'393 2' '848 Phenix Schweiz Allgemeine ' '771 Schweizerische Hagel ' '756 Schweizerische Mobiliar ' '267 Schweizerische National 9'211 6' '364 23'633 33'785 8'140-1' '653 Solen '149 Solida 1' '198 Sten Met ' '008 TSM Transports Uniqa Vaudoise ' '287 Visana Winterthur 6'027-5'573 26'672 18' '082 37' ' '833 Zürich '377

11 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) versicherung Sachschadenversicherung Britische ACE SR International Deutsche HDI ' '316 Schwedische Sirius International a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, erscheint bloss ein Eintrag in der Totalspalte, währenddessen die Detailspalten für sie leer bleiben.

12 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07I Veränderung der Rückstellung für eingetretene noch nicht erledigte Versicherungsfälle a) In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total Versicherungs- und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto b) einrichtungen (VE) versicherung Sachschadenversicherung '086-23' '283 25' ' '023 13'722-2'669 2'060' '880-5' ' ' '730 1'901'247 69'621 29'820 2'724' '800 27' '035 29'292 2'398'233 1'628'252 11'665 67'898 4'796' '718-14'325-39' ' ' '765-89'969-55'131 2'142' ' ' ' '936 5'057'729 1'720' ' '046 11'599' ' ' ' '432-52'766 3'256'611 52'711 18'104 6'400' '410-76' ' ' '815 2'847'585 49' '616 1'917' '583 10'189 2'167' '322 1'354'001 3'329' '567-18'656 6'958'046 2' '659 32'422 1'576' '114 2'159'188 2'128' ' '649 7'077'195 Total Rück-VE 689'269 63'361 1'528' '503 2'241'488 2'240'989 76' '503 7'014'974 Total schweizerische Lebens-VE -11'950-11'950 Total schweizerische Schaden-VE 27'390-18'989 47' '611-82' '084 66'467-20'146 74'171 a) Ohne Veränderung der Schwankungsrückstellungen b) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

13 In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Rückversicherung 2005 AR07J Veränderung des Deckungskapitals In Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Unfall Krankheit Motorfahrzeug See-, Luftfahrt- Feuer-, Allgemeine Kredit und Andere Total Versicherungs- und Transport- Elementar- und Haftpflicht Kaution Zweige brutto a) einrichtungen (VE) versicherung Sachschadenversicherung '085 1' ' ' ' ' ' ' ' ' ' '043 Total Rück-VE Total schweizerische Lebens-VE 13'292 13'292 Total schweizerische Schaden-VE a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Schadengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

14 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Lebensversicherung brutto a) Kapital Renten '561'123 27' ' '565' '779'339 35'473 1'286'327 38'664 3'179' '644'973 1'743 1'486'657-3'235' '291'847 15'158 1'908'265 17'037 4'357' '862'458 20'004 2'157'117 44'598 11'457' '176'260 91'400 3'996'399 32'725 9'491' '233'371 18'342 2'141'533 22'113 9'526' '290'947 9' '876 25'753 10'057' '283'814 9' '867 26'119 13'020'549 Total Rück-VE 12'157'878 4' '965 26'119 12'498'506 Total schweizerische Lebens-VE 60' ' '563 Total schweizerische Schaden-VE 65'082 5'167 47' '480 Rück-VE Alea Europe '119 26'119 Converium 112' '660 Eurco Rück '034 Europäische Rück 3'109' '708-3'222'311 LRF Re - - 1' Nouvelle Réassurance 295'856 4'193 15' '470 Revios Rück 81'715-6'875-88'590 Swiss Re 8'530' '070-8'694'570 Trans Re 27'544-3'208-30'752 Schweizerische Lebens-VE AIG Life AXA Vie Basler Leben '411 Generali Personenversicherungen Genevoise Vie Patria 1' '079 Pax Rentenanstalt '643-55'643 Vaudoise Vie '142 Winterthur Leben 46'552-27'141-73'693 Zürich Leben 12' ' '944

15 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Lebensversicherung brutto a) Kapital Renten Schweizerische Schaden-VE Allianz Risk Transfer '865-10'865 Allianz Suisse - - 9'101-9'101 Basler 3'777-2'636-6'414 Helvetia 15' '713 Mannheimer Versicherung 1' '486 Phenix Schweizerische Mobiliar - - 4'459-4'459 Schweizerische National 28' '754 Vaudoise 7' '362 Visana Winterthur 7'751 5'167 19'883-32'801 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, erscheint bloss ein Eintrag in der Totalspalte, währenddessen die Detailspalten für sie leer bleiben.

16 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08B Veränderung der Prämienüberträge brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Versicherungs- Lebensversicherung brutto a) einrichtungen (VE) Kapital Renten ' ' ' '581-1'356 9' ' ' '265-74' ' ' ' '690-9'143-3'298 9'344 13' ' '414 2'205 75' ' '133 4'688-56' '651-9'449-5'125 5'430-37' '922 17'051-7'099 3'207 72'923 Total Rück-VE 17'764 1'117-3'588 3'207 18'500 Total schweizerische Lebens-VE Total schweizerische Schaden-VE 41'718 15'934-2'915-54'737 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

17 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08C Verdiente Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Versicherungs- Lebensversicherung brutto a) einrichtungen (VE) Kapital Renten '520'000 27' ' '511' '833'916 36'828 1'276'484 38'664 3'221' '595'046 1'939 1'470'393-3'161' '269'211 14'712 1'897'072 16'990 4'324' '834'768 29'146 2'160'414 35'255 11'444' '155'506 92'338 3'942'982 30'520 9'415' '268'106 18'341 2'168'666 17'425 9'583' '319'598 18' '001 20'323 10'095' '223'893-7' '966 22'912 12'947'629 Total Rück-VE 12'140'115 3' '553 22'912 12'480'008 Total schweizerische Lebens-VE 60' ' '879 Total schweizerische Schaden-VE 23'364-10'767 50'144-62'742 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

18 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Lebensversicherung brutto a) Kapital Renten '918 28' ' '434' '848 19' '785 16'928 1'168' '188'563 35' '395-2'047' '203'778 14' '188 4'807 2'191' '147'800 18'696 1'545'863 19'440 2'899' '519'158 90'251 1'930'930 26'003 4'649' '045'561 10'685 1'439'185 16'458 4'594' '086'578 1' '055 15'845 4'908' '404'876 1' '738 21'701 4'968'917 Total Rück-VE 4'350'625 1' '686 21'701 4'600'067 Total schweizerische Lebens-VE 22' ' '316 Total schweizerische Schaden-VE 31' ' '534 Rück-VE Alea Europe '701 21'701 Converium 12' '806 Eurco Rück '758 Europäische Rück 1'854'533-78'434-1'932'967 Globale Rück Nouvelle Réassurance 179'774 1'297 8' '723 Revios Rück 20'235-3'181-23'417 Swiss Re 2'257'293-98'043-2'355'336 Trans Re 25'981-2'970-28'951 Veritas Rück Schweizerische Lebens-VE AXA Vie Basler Leben '426 Generali Personenversicherungen Genevoise Vie Patria 3' '070 Pax Rentenanstalt '055-35'055 Winterthur Leben 9'908-6'610-16'518 Zürich Leben 9' ' '427

19 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Lebensversicherung brutto a) Kapital Renten Schweizerische Schaden-VE Allianz Risk Transfer '921-10'921 Allianz Suisse '185-10'185 Basler 2' '846 Helvetia 13' '249 Mannheimer Versicherung Phenix - - 3'699-3'699 Schweizerische Mobiliar - - 5'251-5'251 Schweizerische National 9' '492 Vaudoise 6'375-40'425-46'800 Winterthur '898-1'735 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, erscheint bloss ein Eintrag in der Totalspalte, währenddessen die Detailspalten für sie leer bleiben.

20 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08I Veränderung der Rückstellung für eingetretene noch nicht erledigte Versicherungsfälle a) In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Versicherungs- Lebensversicherung brutto b) einrichtungen (VE) Kapital Renten '004 5'797 79' ' '734 10' ' ' '976-22' ' ' '405 7' '577 2' ' '303-5' '273 1'497 16' '884-4' '517 1' ' ' '477-2' ' ' '364-1' ' ' ' '015 Total Rück-VE 4'906 1'041 6' '793 Total schweizerische Lebens-VE ' '856 Total schweizerische Schaden-VE 4' ' a) Ohne Veränderung der Schwankungsrückstellungen b) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

21 In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Rückversicherung 2005 AR08J Veränderung des Deckungskapitals In Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft Zusammenzug nach Kategorien von Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteilgebundene Total Versicherungs- Lebensversicherung brutto a) einrichtungen (VE) Kapital Renten '329-2'265 83' ' '113' '272 9'746 2'297' '441-19'536 86'382-89' '699 1' '450-1'419' '495'083-1' '739 2'334 7'689' '107' ' '891' '294' '538-3'268' '677'962 7' '272-3'587' '490'325-11'584 53'875-6'558'172 Total Rück-VE 6'510' '050-6'521'420 Total schweizerische Lebens-VE -1'580-96' '225 Total schweizerische Schaden-VE -19'031-11'632-40' '473 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Lebengeschäft noch nicht nach Versicherungszweigen aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalspalte berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailspalten nichts beisteuern.

22 AR10A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07A, Spalte j) (AR08A, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto '049'449 2'527'260 17'576'709 1'620'117 15'956' '229'188 3'079'862 18'309'050 2'265'613 16'043' '964'360 3'220'674 17'185'034 2'286'801 14'898' '535'668 4'357'805 21'893'473 2'872'572 19'020' '888'441 11'457'505 34'345'946 2'467'109 31'878' '092'795 9'491'060 39'583'855 3'448'567 36'135' '469'774 9'526'720 32'996'494 3'479'123 29'517' '836'827 10'057'405 34'894'232 3'888'877 31'005' '398'599 13'020'549 37'419'148 12'300'191 25'118'957 Total Rück-VE 21'631'736 12'498'506 34'130'242 12'300'191 21'830'051 Total schweizerische Lebens-VE 8' ' ' '685 Total schweizerische Schaden-VE 2'758' '480 2'876'221-2'876'221 Rück-VE Aggregate Re 30'553-30' '208 Alea Europe 448'346 26' '465 50' '851 Amplinsure Re 2'314-2'314-2'314 ASEK Re 7'524-7'524-7'524 Aspen Tree Re 3'532-3' '083 Assa Abloy 11'199-11'199-11'199 Cedimar 4'317-4'317-4'317 Club Tourism International 11'148-11'148 1'122 10'026 Converium 1'507' '660 1'620' '629 1'487'863 Copthorne Deutsche Rück 486' '246 29' '411 Dirual AG 1'595-1' '390 Dona RE 16'007-16'007 10'068 5'939 Doutors Re Dsm Re 75'653-75'653 73'468 2'185 Eglesia 13'006-13' '373 Enelym Engineering Re 11'018-11'018 1'755 9'263 Eurco Rück 546 8'034 8' '538 Europäische Rück 1'900'507 3'222'311 5'122'818 6'016' '042 Glacier Re 336' '768 62' '339 Glass Re Globale Rück 3'666-3' '081 Grundfos 6'738-6'738 3'152 3'586

23 AR10A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07A, Spalte j) (AR08A, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto Guarantee Re Gulliver Inter Protect 1'211-1' '142 Intercona 39'958-39'958-39'958 Intracap 40'261-40'261 16'656 23'605 Kot Re 217' ' '624 19'747 Leon Re LRF Re 13'358-13'358 8'774 4'584 MLS Re 6'357-6' '941 Monros 6'733-6'733 1'771 4'962 M-real NCC Re 6'872-6'872 2'187 4'685 Nouvelle Réassurance 552' ' '685 38' '075 Numico Papiro AG 7'366-7'366 1'782 5'584 Plastic Omnium Re 3'228-3'228-3'228 Quebecor 30'067-30'067-30'067 REC Reinsurance Revios Rück - 88'590 88'590 19'720 68'870 Ribura 4'250-4'250-4'250 ROS Reinsurance 41'401-41'401-41'401 Sansafe 16'450-16'450 5'265 11'185 Signal Iduna 88'971-88'971 1'038 87'933 Sonepar Re 2'216-2'216-2'216 Sovion Re Swedish Meats Swiss Re 14'433'506 8'694'570 23'128'076 5'261'288 17'866'788 Toa Re 15'101-15'101-15'101 Trans Re 437'373 30' '125 16' '737 Udo Re 2'501-2'501-2'501 UF Re 1'358-1'358-1'358 UHP 2'159-2'159-2'159 Unilever Reinsurance 10'006-10'006-10'006 Uniqa Re 475' ' ' '741 Vandemoortele 4'093-4'093 3' Vebego Re AG 3'543-3' '497 Veritas Rück Vitodurum 26'115-26'115 13'362 12'753 Volcap 18'049-18' '000 WestRM 17'697-17'697-17'697 XL Re Latin 223' ' '660 20'299

24 AR10A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07A, Spalte j) (AR08A, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto Schweizerische Lebens-VE AIG Life AXA Vie Basler Leben - 17'411 17'411 Generali Personenversicherungen Genevoise Vie Patria - 1'079 1'079 Pax Rentenanstalt 8'112 55'643 63'755 Vaudoise Vie - 5'142 5'142 Winterthur Leben - 73'693 73'693 Zürich Leben - 249' '944 Schweizerische Schaden-VE Alba Alcover 43'146-43'146 Allianz Risk Transfer 749'452 10' '317 Allianz Suisse 120'786 9' '887 AXA AXA Art Versicherung AG Basler 77'419 6'414 83'833 Elsevier Risks 12'636-12'636 Elvia Reise 273' '754 Europ Assistance 4'008-4'008 Europäische Reise Garanta Schweiz Generali Assurances 3'840-3'840 Groupe Mutuel Assurances 3'857-3'857 Harper Helvetia 456'348 15' '061 infrassure 70'767-70'767 Limmat 2-2 Mannheimer Versicherung 6'150 1'486 7'636 Neptunia 62'812-62'812 Phenix Schweiz Allgemeine Schweizerische Hagel 3'695-3'695 Schweizerische Mobiliar 5'061 4'459 9'520 Schweizerische National 306'349 28' '103 Solen 297' '011 Solida 5'433-5'433 Sten Met 2'422-2'422

25 AR10A Gebuchte Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07A, Spalte j) (AR08A, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto TSM Transports 3'195-3'195 Vaudoise 9'518 7'362 16'880 Visana Winterthur 171'801 32' '602 Zürich -14' '405 Belgische Chubb Insurance 1'489-1'489 Britische ACE 9'722-9'722 SR International Deutsche HDI 41'903-41'903 Schwedische Sirius International 29'414-29'414

26 AR10B Veränderung der Prämienüberträge brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Zusammenzug nach Kategorien von Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total Versicherungs- (AR07B, Spalte j) (AR08B, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherer) netto einrichtungen (VE) '826 53' '908-34'122-70' '955-42'238 45'717 84'824-39' '235 74' ' ' ' '147'403 32'907 1'180' ' ' '041 13' ' ' ' '650'984 75'583 2'726'567-14'406 2'740' '434-56' ' ' ' '979-37' '366 41' ' '218 72' ' '952 23'189 Total Rück-VE 321'061 18' ' '952-77'391 Total schweizerische Lebens-VE Total schweizerische Schaden-VE 45'437 54' '174

27 AR10C Verdiente Prämien brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Zusammenzug nach Kategorien von Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total Versicherungs- (AR07C, Spalte j) (AR08C, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherer) netto einrichtungen (VE) '455'721 2'511'598 17'677'476 1'654'238 16'023' '058'161 3'176'159 18'234'320 2'180'790 16'053' '753'032 3'161'512 16'914'544 2'152'700 14'761' '388'265 4'324'900 20'713'165 2'680'920 18'032' '345'399 11'444'065 33'789'464 2'651'825 31'137' '441'961 9'415'478 36'857'439 3'463'106 33'394' '651'213 9'583'685 33'234'898 3'599'418 29'635' '487'844 10'095'020 34'582'864 3'847'075 30'735' '033'433 12'947'629 36'981'062 11'883'238 25'097'824 Total Rück-VE 21'312'728 12'480'008 33'792'736 11'883'238 21'909'498 Total schweizerische Lebens-VE 7' ' '281 Total schweizerische Schaden-VE 2'713'303 62'742 2'776'045

28 AR10D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07D, Spalte j) (AR08D, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto '174'977 1'427'047 11'602' '866 11'053' '415'274 1'109'448 10'524'722 1'196'985 9'327' '571'650 1'341'420 4'913'070 1'620'261 3'292' '458'899 2'191'521 14'650'420 2'398'358 12'252' '895'728 2'899'881 16'795'609 2'105'266 14'690' '588'042 4'649'446 18'237'488 2'334'378 15'903' '176'332 4'594'054 18'770'386 2'090'487 16'679' '785'170 4'908'429 15'693'599 2'863'160 12'830' '177'261 4'968'917 18'146'178 1'245'785 16'900'393 Total Rück-VE 10'928'586 4'600'067 15'528'653 1'245'785 14'282'868 Total schweizerische Lebens-VE 3' ' ' '086 Total schweizerische Schaden-VE 2'244' '534 2'349'439-2'349'439 Rück-VE Aggregate Re 28'740-28'740-28'740 Alea Europe 296'968 21' ' ' '393 Amplinsure Re Aspen Tree Re 1'315-1' Assa Abloy 6'037-6'037-6'037 Cedimar Club Tourism International 2'594-2'594-2'594 Converium 1'819'862 12'806 1'832'668 86'457 1'746'211 Deutsche Rück 193' '435 19' '525 Dirual AG Dona RE 2'760-2'760 1' Dsm Re 15'050-15'050 14' Eglesia 2'994-2'994-2'994 Engineering Re Eurco Rück 9'330 34'758 44'088-44'088 Europäische Rück 1'292'092 1'932'967 3'225' '416 3'665'475 Glacier Re 67'426-67'426-67'426 Glass Re Globale Rück 31' '923 10'567 21'356 Grundfos Guarantee Re 1'080-1'080-1'080 Gulliver Inter Protect Intercona 15'405-15'405-15'405

29 AR10D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07D, Spalte j) (AR08D, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto Intracap 58'724-58'724 31'127 27'597 Kot Re 122' '443 71'467 50'976 Leon Re LRF Re MLS Re 4'030-4'030-4'030 Monros 1'784-1'784-1'784 M-real NCC Re 1'415-1' '340 Nouvelle Réassurance 193' ' '375 7' '102 Papiro AG Plastic Omnium Re Quebecor 11'042-11'042-11'042 Revios Rück - 23'417 23'417 4'146 19'271 Ribura 1'288-1'288-1'288 ROS Reinsurance 8'765-8'765-8'765 Sansafe 2'818-2'818-2'818 Signal Iduna 21'194-21'194-21'194 Sovion Re Swedish Meats Swiss Re 5'660'264 2'355'336 8'015' '675 7'129'925 Toa Re 10'839-10'839-10'839 Trans Re 354'922 28' '873 48' '464 Udo Re UF Re UHP Uniqa Re 247' '992 63' '285 Vandemoortele Veritas Rück 1' ' '041 Vitodurum 291' ' '449 80'175 Volcap 3'604-3'604-3'604 WestRM 12'852-12'852-12'852 XL Re Latin 126' ' '

30 AR10D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07D, Spalte j) (AR08D, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto Schweizerische Lebens-VE AXA Vie Basler Leben - 11'426 11'426 Generali Personenversicherungen Genevoise Vie Patria - 3'070 3'070 Pax Rentenanstalt 3'769 35'055 38'824 Winterthur Leben - 16'518 16'518 Zürich Leben - 197' '427 Schweizerische Schaden-VE Alba Alcover 21'218-21'218 Allianz Risk Transfer 325'953 10' '874 Allianz Suisse 75'433 10'185 85'618 AXA AXA Art Versicherung AG Basler 33'531 2'846 36'377 Elsevier Risks 4'234-4'234 Elvia Reise 168' '137 Europ Assistance 2'016-2'016 Europäische Reise Garanta Schweiz 9-9 Generali Assurances 5'145-5'145 Groupe Mutuel Assurances Harper 81'207-81'207 Helvetia 246'406 13' '655 infrassure 8'570-8'570 Limmat 1'125-1'125 Mannheimer Versicherung 54' '375 Neptunia 33'848-33'848 Phenix 229 3'699 3'928 Schweiz Allgemeine 2'771-2'771 Schweizerische Hagel 3'756-3'756 Schweizerische Mobiliar 3'267 5'251 8'518 Schweizerische National 200'653 9' '145 Solen 101' '149 Solida 1'198-1'198 Sten Met 1'008-1'008

31 AR10D Zahlungen für Versicherungsfälle brutto In Rückdeckung übernommenes Geschäft Versicherungseinrichtungen (VE) Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total (AR07D, Spalte j) (AR08D, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto TSM Transports Uniqa Vaudoise 12'287 46'800 59'087 Visana Winterthur 394'833 1' '568 Zürich 456' '377 Britische ACE SR International Deutsche HDI 4'316-4'316 Schwedische Sirius International 63-63

32 AR10I Veränderung der Rückstellung für eingetretene noch nicht erledigte Versicherungsfälle a) In Rückdeckung übernommenes Geschäft Zusammenzug nach Kategorien von Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total Versicherungs- (AR07I, Spalte j) (AR08I, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherern) netto einrichtungen (VE) '060'312 41'998 2'102' '461 1'582' '724' '175 2'980' '326 2'628' '796' '106 5'311' '262 4'716' '142' '886 2'646'698 56'273 2'590' '599'921 16'644 11'616'565 2'315'245 9'301' '400' '097 6'897' '912 7'497' '917' '653 2'155'205-28'613 2'183' '958' '646 7'144' '994 6'754' '077'195 9'015 7'086'210 2'082'144 5'004'066 Total Rück-VE 7'014'974 12'793 7'027'767 2'082'144 4'945'623 Total schweizerische Lebens-VE -11'950-3'856-15'806 Total schweizerische Schaden-VE 74' '249 a) Ohne Veränderung der Schwankungsrückstellungen

33 AR10J Veränderung des Deckungskapitals In Rückenüberdeckung übernommenes Geschäft Zusammenzug nach Kategorien von Schaden Leben Total Retrozedierter Anteil Total Versicherungs- (AR07J, Spalte j) (AR08J, Spalte f) brutto (nur bei Rückversicherer) netto einrichtungen (VE) ' ' '723 1' ' '619 2'287'895 2'291'514 13'892 2'277' '631 90'398 52'753 37' '419'679 1'419' '885 1'145' '115 7'689'270 7'920' '418 8'140' '891'084 2'892'024 59'995 2'832' '268'536 3'268' '650 2'937' '587'031 3'586' '110 3'992' '043 6'558'172 6'572'215 7'453' '923 Total Rück-VE - 6'521'420 6'521'420 7'453' '718 Total schweizerische Lebens-VE 13' ' '517 Total schweizerische Schaden-VE '473-70'722

34 AR10O Aufgliederung des in Rückdeckung übernommenen Geschäfts nach Vertragsarten Vertragsart Verdiente Bruttoauf- Versicherungs- Versicherungs- Bruttoprämien wendungen technisches technisches für Versiche- Brutto- Ergebnis rungsfälle ergebnis für eigene Rechnung der schweizerischen Rückversicherer Fakultative Übernahmen 2'258'107 2'077' ' '668 Obligatorische Übernahmen aufgrund von: proportionalen Verträgen 7'093'446 5'203' ' '093 Schadenexzedenten-Verträgen 4'869'299 3'421' ' '382 Stop-Loss-Verträgen 180' '489-28'543-31'124 sonstigen Verträgen 521' '489 97' '091 Total a) 14'917'494 11'368' ' '814 der schweizerischen Datenversicherer Fakultative Übernahmen 695' '046-26'362-69'147 Obligatorische Übernahmen aufgrund von: proportionalen Verträgen 723' '289 9'063 31'005 Schadenexzedenten-Verträgen 466' '694-3'038 10'619 Stop-Loss-Verträgen 53'940 33'191 44'656-13'626 sonstigen Verträgen 69'768 83'196-18'910-7'371 Total a) 2'062'086 1'780'687 15'733-82'612 a) Bei denjenigen Versicherungseinrichtungen, welche ihr in Rückdeckung übernommenes Geschäft noch nicht nach Vertragsart aufgliedern konnten, wird ihr Anteil bloss in der Totalzeile berücksichtigt, währenddessen sie zu den Detailzeilen nichts beisteuern.

35 Technische Rückstellungen AR14K Technische Rückstellungen für eigene Rechnung einschliesslich Schwankungsrückstellungen Rückversicherungseinrichtungen Prämien- Deckungs- Rückstellungen Übrige Versicherungsüberträge kapital für eingetretene technische technische noch nicht erledigte Rückstellungen Rückstellungen Versicherungsfälle einschliesslich total Schwankungsrückstellungen '690'963 2'081'017 16'669' '750 22'363' '726'834 2'445'610 17'144'764 2'102'307 23'419' '641'695 3'389'295 18'877'025 2'089'544 25'997' '097'691 2'936'038 25'593'549 1'905'428 32'532' '982'258 3'230'299 26'564'604 2'499'922 35'277' '188'677 8'675'978 36'177'448 1'359'939 50'402' '693'333 12'413'454 37'650'961 1'440'948 57'198' '720'166 14'506'814 39'938'654 1'325'353 61'490' '638'900 17'361'521 45'742'986 1'696'682 70'440' '099'124 18'463'136 55'680'713 1'631'753 81'874'726 Aggregate Re 11'985-65'425 1'443 78'853 Alea Europe 124' ' '698 Amplinsure Re 3' '466 ASEK Re '176 8'176 Aspen Tree Re -75-2'146-2'071 Assa Abloy 7'355-16'519 6'038 29'912 Cedimar 3' '890 18'184 Club Tourism International 88-1'612-1'700 Converium 625' '840 6'330'909 70'786 7'135'335 Copthorne '425 39'440 Deutsche Rück 19' ' '353 Dirual AG 2'548-14'196 5'699 22'443 Dona RE - - 2'896 8'136 11'032 Doutors Re - - 6'066-6'066 Dsm Re 16-6'041 3'583 9'640 Eglesia - - 7'219 15'100 22'319 Enelym '054 2'054 Engineering Re 3'851-14' '846 Eurco Rück ' ' '494 Europäische Rück 638'871 3'934'380 4'388' '514 9'154'273 Glacier Re 100' '554 3' '087 Globale Rück '483 1' '844 Grundfos - - 7'007 17'032 24'039 Gulliver ICA Reinsurance '539 2'539 Inter Protect '197 1'460 Intercona '211 58' '464 Intracap 5'938-23'445 5'591 34'974

36 Technische Rückstellungen AR14K Technische Rückstellungen für eigene Rechnung einschliesslich Schwankungsrückstellungen Rückversicherungseinrichtungen Prämien- Deckungs- Rückstellungen Übrige Versicherungsüberträge kapital für eingetretene technische technische noch nicht erledigte Rückstellungen Rückstellungen Versicherungsfälle einschliesslich total Schwankungsrückstellungen Kot Re 1' '533 42' '002 Leon Re '485 1'617 LRF Re '200 35' '207 MLS Re 1' '986 11'029 Monros 2'634-4'632-7'266 M-real '903 3'903 NCC Re '163-14'537 Nouvelle Réassurance 95' '499 2'182'145-3'189'166 Numico Papiro AG '742 33'857 Plastic Omnium Re - - 4'774 1'948 6'722 Quebecor 7'292-12'955 28'855 49'102 Revios Rück 32' '071 35' '971 Ribura 708-1'322 7'011 9'041 ROS Reinsurance 20' '811 Sansafe 1'041-12'098 7'870 21'009 Signal Iduna 2'812-43' '798 Sonepar Re - - 2'177 1'782 3'959 Swedish Meats Swiss Re 4'172'020 13'153'190 39'245' '862 57'086'290 Toa Re 2' '677 12'770 Trans Re 119'680 12' '150-11' '829 Udo Re - - 1'276 7'103 8'379 UF Re UHP '868 1'907 Unilever Reinsurance 3'347-33'837 15'525 52'709 Uniqa Re 66' ' '154 Vandemoortele '761 5'761 Vebego Re AG 1' '646 3'234 Veritas Rück - - 3'256-3'256 Vitodurum 1' ' '304 Volcap ' '893 WestRM '945 10'987 XL Re Latin 16'322-9'831 12'589 38'742

37 Wichtigste Posten aus der nichtversicherungstechnischen Erfolgsrechnung und der Bilanz AR11A Wichtigste nicht technische Erträge und Aufwendungen Laufende Erträge aus Zuschrei- Gewinne Aufwen- Zins- Direkte Rückversicherungs- bungen abzüglich dungen für aufwen- Steuern einrichtungen Grundstücken, Aktien, festverzins- Hypothekar- Policendarlehen, abzüglich Verluste die Verwaltung dungen Bauten Beteiligungen lichen Wertpa- forderungen Festgeldern, Abschrei- auf Kapital- von Kapitalpieren, Schuld- Rückver- bungen auf anlagen anlagen scheindarlehen sicherungs- Kapitalanlagen depots ' '020 1'063'606 15' '191-1'488'744 1'333'492 88'566 65' ' ' ' '330 15' '610-2'783'383 2'780'640 94' ' ' ' ' '652 14' '560-1'694'912 2'762' ' ' ' '419 2'350' '204 15' '921-2'009'069 2'752' ' ' ' '425 1'447' '163 18' '143-2'399'503 4'265' ' ' ' '240 1'204' '269 20' '813-1'290'376 3'955' ' '734-50' ' ' '959 19'476 1'398'237-2'592'258 1'289' ' '491 71' '963 1'676' '368 17'428 1'469'469-1'648' ' ' ' ' '553 1'415' '846 17'285 1'665'977-2'059'855 1'086' ' ' ' '385 1'584'401 1'218'587 17'420 1'669'237-1'354'699 2'410' ' ' '293 Aggregate Re Alea Europe - 3'822 16'589-8'759-3'366 7' '541 1'050 Amplinsure Re ASEK Re Aspen Tree Re Assa Abloy ' Cedimar Club Tourism Internat Converium 10'482 21' ' '650-49'651 27'283 6'100 19'457 18'326 Copthorne ' Deutsche Rück '860-1'069 2'690 3'138 2' Dirual AG Dona RE Doutors Re Dsm Re Eglesia ' Enelym Engineering Re Eurco Rück - - 2'395-4' ' Europäische Rück - 169' ' ' ' '652 5' ' Getinge Re ' Glacier Re - - 9'918-1'738 3' Glass Re Globale Rück - 2'617 10'845-1' ' '732 Grundfos ' Guarantee Re Gulliver ICA Reinsurance

Gebuchte Prämien brutto

Gebuchte Prämien brutto Direktes Schweizergeschäft Angaben aus der technischen Erfolgsrechnung AL01A Gebuchte Prämien brutto Jahr Einzelversicherung Kollektivversicherung Anteil- Davon: Total Davon: Lebensversicherungs- gebundene

Mehr

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen A. Unter ordentlicher Aufsicht 1 AIG Life (vormals American Security Life) L uik K AIG Life Insurance

Mehr

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen A. Unter ordentlicher Aufsicht 1 AIG Life (vormals American Security Life) L uik K AIG Life Insurance

Mehr

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht

I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige. 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen. A. Unter ordentlicher Aufsicht I. Lebensversicherung Bewilligte Versicherungszweige 1. Schweizerische Lebensversicherungseinrichtungen A. Unter ordentlicher Aufsicht 1 AIG Life (vormals American Security Life) L uik K AIG Life Insurance

Mehr

Schadenversicherung 2007. Alba

Schadenversicherung 2007. Alba Alba Alba Versicherungstechnische Erfolgsrechnung Verdiente Prämien für eigene Rechnung Gebuchte Bruttoprämien 126'896'471 Abgegebene Rückversicherungsprämien 4'835'811 Veränderung der Brutto-Prämienüberträge

Mehr

I. Assurance sur la vie Branches d'assurance autorisée. 1. Institutions d'assurance vie suisses. A. Soumises à la surveillance ordinaire

I. Assurance sur la vie Branches d'assurance autorisée. 1. Institutions d'assurance vie suisses. A. Soumises à la surveillance ordinaire I. Assurance sur la vie Branches d'assurance autorisée 1. Institutions d'assurance vie suisses A. Soumises à la surveillance ordinaire 1 AIG Life (ex American Security Life) L uik K AIG Life Insurance

Mehr

Supervised insurance companies

Supervised insurance companies ABB Reinsurance AG reinsurance captive ACE EUROPEAN GROUP LIMITED, London, Zweigniederlassung * ACE Insurance (Switzerland) Limited ACE Reinsurance (Switzerland) Limited reinsurance AGA INTERNATIONAL S.A.,

Mehr

Lead. Legende zum Verzeichnis Von jeder Versicherungseinrichtung sind aufgeführt: Die abgekürzte und die vollständige Firmenbezeichnung,

Lead. Legende zum Verzeichnis Von jeder Versicherungseinrichtung sind aufgeführt: Die abgekürzte und die vollständige Firmenbezeichnung, Lead Lebensversicherung Branchenbezeichnung Lebensversicherung Krankenversicherung (einschliesslich Invalidenversicherung) Zusatzversicherungen zur Lebensversicherung Unfalltod Invalidität Krankheit Alias

Mehr

Beaufsichtigte Versicherungsunternehmen (VU)

Beaufsichtigte Versicherungsunternehmen (VU) ACE EUROPEAN GROUP LIMITED, London, Zweigniederlassung * ACE Insurance (Switzerland) Limited ACE Reinsurance (Switzerland) Limited Professioneller Rückversicherer AGA INTERNATIONAL S.A., Paris, succursale

Mehr

Zahlen und Fakten 2016. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2016. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2016 der privaten Versicherungswirtschaft Vorwort 3 Liebe Leserin, lieber Leser In der vorliegenden Broschüre «Zahlen und Fakten» finden Sie die wichtigsten Daten zur Schweizer Privatassekuranz.

Mehr

Supervised insurance companies

Supervised insurance companies ACE EUROPEAN GROUP LIMITED, London, Zweigniederlassung * ACE Insurance (Switzerland) Limited ACE Reinsurance (Switzerland) Limited AGA INTERNATIONAL S.A., Paris, succursale de Wallisellen (Suisse) FR Agrisano

Mehr

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2015 der privaten Versicherungswirtschaft 2 Impressum Herausgeber Schweizerischer Versicherungsverband SVV Conrad-Ferdinand-Meyer-Strasse 14 Postfach CH-8022 Zürich Tel. +41 44 208 28

Mehr

Zahlen und Fakten 2014. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2014. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2014 der privaten Versicherungswirtschaft 2 Impressum Herausgeber Schweizerischer Versicherungsverband (SVV) Conrad-Ferdinand-Meyer-Strasse 14 Postfach 4288 CH-8022 Zürich Tel. +41 44

Mehr

Lead. Assurance sur la vie. Désignation de la branche. Assurance contre la maladie (y compris Assurance contre l invalidité) K

Lead. Assurance sur la vie. Désignation de la branche. Assurance contre la maladie (y compris Assurance contre l invalidité) K Lead Assurance sur la vie Désignation de la branche Alias Assurance sur la vie L Assurance contre la maladie (y compris Assurance contre l invalidité) K Assurances complémentaires à l assurance sur la

Mehr

Eidg. Steuerverwaltung Kapitalversicherungen Säule 3b Stand September 2007

Eidg. Steuerverwaltung Kapitalversicherungen Säule 3b Stand September 2007 AIG Life (ex American Securit) Universe 2 EP X 04.11.1994 ja AIG Life (ex American Securit) Universe Plan PP X 06.09.1995 ja Allianz Suisse Fondsgebundene LV (2002) EP X 03.05.2002 ja Allianz Suisse Fondsgebundene

Mehr

Entreprises d'assurance assujetties

Entreprises d'assurance assujetties ACE EUROPEAN GROUP LIMITED, London, Zweigniederlassung * ACE Insurance (Switzerland) Limited ACE Reinsurance (Switzerland) Limited réassurance AGA INTERNATIONAL S.A., Paris, succursale de Wallisellen (Suisse)

Mehr

Beaufsichtigte Versicherungsunternehmen (VU)

Beaufsichtigte Versicherungsunternehmen (VU) ABB Reinsurance AG Rückversicherungs-Captive Adecco International Re AG Rückversicherungs-Captive Agrisano Versicherungen AG Krankenversicherer AIG Europe Limited, London, Opfikon Branch AIG Life Insurance

Mehr

Eidg. Steuerverwaltung Kapitalversicherungen Säule 3b Stand 18. November 2008

Eidg. Steuerverwaltung Kapitalversicherungen Säule 3b Stand 18. November 2008 AIG Life (ex American Securit) Universe 2 EP X AIG Life (ex American Securit) Universe Plan PP X Allianz Suisse Fondsgebundene LV (2002) EP X Allianz Suisse Fondsgebundene LV (2004) EP/PP X Allianz Suisse

Mehr

Supervised insurance companies

Supervised insurance companies ABB Reinsurance AG reinsurance captive Adecco International Re AG reinsurance captive Agrisano Versicherungen AG health Insurers ICA AIG Europe Limited, London, Opfikon Branch AIG Life Insurance Company

Mehr

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 18. November 2008

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 18. November 2008 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 2. Dezember 2008 DB-020.1a-KUP

Mehr

PAVENSTEDT & PAULI AG INTERNATIONAL INSURANCE SERVICES BADEN, BREMEN, LEXINGTON

PAVENSTEDT & PAULI AG INTERNATIONAL INSURANCE SERVICES BADEN, BREMEN, LEXINGTON PAVENSTEDT & PAULI AG INTERNATIONAL INSURANCE SERVICES BADEN, BREMEN, LEXINGTON Ihr Versicherungsbroker seit über 120 Jahren Julius Pavenstedt (Partner und CFO) Unser Unternehmen Das Versicherungsgeschäft

Mehr

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand September 2007

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand September 2007 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 8. Oktober 2007 DB-020.1a-KUP

Mehr

Zahlen und Fakten der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2017 der privaten Versicherungswirtschaft Vorwort 3 Liebe Leserin, lieber Leser In der vorliegenden Broschüre «Zahlen und Fakten» finden Sie die wichtigsten Daten zur Schweizer Privatassekuranz.

Mehr

Dabei decken wir im Sinne einer 360 Beratung sämtliche Versicherungssparten im Unternehmenskunden- wie auch im Privatkundenbereich ab.

Dabei decken wir im Sinne einer 360 Beratung sämtliche Versicherungssparten im Unternehmenskunden- wie auch im Privatkundenbereich ab. Unser Profil Als Versicherungsbroker betreiben wir professionelles Risikomanagement für Unternehmen und vermögende Privatkunden. Dabei steht die Identifikation des Risikoprofils bzw. der Risikostruktur

Mehr

Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2002 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2001 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4515329 356 1173 AEGON LEBENSVERS.-AG 113661

Mehr

Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2003 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2002 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4808715 298 1199 ABC LEBEN 28098 1 1120 ADLER

Mehr

961.011.1 Verordnung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsunternehmen

961.011.1 Verordnung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsunternehmen Verordnung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsverordnung-FINMA, AVO-FINMA) 1 vom 9. November 2005 (Stand am 15.

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 5. Juli 2012 DB-33.1.e-HEA An die

Mehr

Lebensversicherung AIG Life

Lebensversicherung AIG Life AIG Life AIG Life Versicherungstechnische Erfolgsrechnung Verdiente Prämien für eigene Rechnung Gebuchte Bruttoprämien 18'299'043 Abgegebene Rückversicherungsprämien 9'756'533 Veränderung der Brutto-Prämienüberträge

Mehr

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Administration fédérale des contributions AFC Amministrazione federale delle contribuzioni AFC

Mehr

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31.

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Anerkannte Vertragsmodelle der Säule 3a Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Dezember 2014 1. Vorsorgeversicherungen

Mehr

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 1. Januar 2010

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 1. Januar 2010 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 23. März 2010 DB-020.1a-KUP

Mehr

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind.

Wir bestätigen, dass Sie Subagent unseres Unternehmens mit aufrechtem Partnervertrag sind. ARISECUR Versicherungs-Provider GmbH Anzengrubergasse 6-8 8010 Graz Herrn Bernhard Anesi Ospelgasse 11/4/10 1200 Wien Graz, am 16.01.2012 Bestätigung Sehr geehrter Herr Anesi! Wir bestätigen, dass Sie

Mehr

Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung

Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung Beschwerdestatistik 2004 - Versicherungszweig Lebensversicherung Reg.Nr. Name des Versicherungsunternehmens Verträge 2003 Beschwerden 1001 AACHENER/MCHN. LEBEN 4871228 320 1005 WÜRTT. LEBEN 1871040 71

Mehr

Absatzkanäle, Vertrieb oder Kundenzugangswege? Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen

Absatzkanäle, Vertrieb oder Kundenzugangswege? Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen Future.Talk 2 / 2013 Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen IBM Deutschland, Düsseldorf Mittwoch, 24. April 2013 Future.Talk 2 / 2013: Hintergrund und Ziel Spätestens seit der Massentauglichkeit

Mehr

Liste. rückkaufsfähige Kapitalversicherungen. Säule 3 b. Beurteilung im Rahmen der direkten Bundessteuer

Liste. rückkaufsfähige Kapitalversicherungen. Säule 3 b. Beurteilung im Rahmen der direkten Bundessteuer Liste rückkaufsfähige Kapitalversicherungen Beurteilung im Rahmen der direkten Bundessteuer Säule 3 b durch die Eidgenössische Steuerverwaltung Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer,

Mehr

Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße

Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße Schaden- und Unfallversicherung (Teil1) Der Patient kommt wieder langsam auf die Füße Die Branche ist allmählich auf dem Weg der Besserung, die durch die Trendwende bei der Beitragsentwicklung in der Kraftfahrtversicherung

Mehr

Schadenversicherungsgeschäft Schweiz

Schadenversicherungsgeschäft Schweiz Schadenversicherungsgeschäft Schweiz 15 Gebuchte Prämien Prämien gesamt Unfallversicherung* 2 762 2 821 2 818 (ohne Grundversicherung) 6 323 6 318 8 687 Haftpflicht- und Fahrzeugversicherung 7 752 7 732

Mehr

Die privaten Versicherungsunternehmen in der Schweiz im Jahr 2008

Die privaten Versicherungsunternehmen in der Schweiz im Jahr 2008 21. Oktober 2009 Die privaten Versicherungsunternehmen in der Schweiz im Jahr 2008 Einsteinstrasse 2, 3003 Bern Tel. +41 (0)31 327 91 00, Fax +41 (0)31 327 91 01 www.finma.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...

Mehr

Rückkaufsfähige Kapitalversicherungen (Säule 3b): anerkannte Vertragsmodelle

Rückkaufsfähige Kapitalversicherungen (Säule 3b): anerkannte Vertragsmodelle Rückkaufsfähige Kapitalversicherungen (Säule 3b): anerkannte Vertragsmodelle Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Abteilung Recht DVS; Stand 31. Dezember 2011. Konventionelle Versicherungsprodukte

Mehr

Interaction Insights Innovation Neue Perspektiven durch Social Technologies. Future.Talk 1 / 2012. In Kooperation mit IBM Schweiz

Interaction Insights Innovation Neue Perspektiven durch Social Technologies. Future.Talk 1 / 2012. In Kooperation mit IBM Schweiz Future.Talk 1 / 2012 Neue Perspektiven durch Social Technologies In Kooperation mit IBM Schweiz Dienstag, 27. März 2012, Zürich Future.Talk 1 / 2012: Hintergrund und Ziel Angetrieben durch die rasante

Mehr

Zahlen und Fakten 2001

Zahlen und Fakten 2001 Zahlen und Fakten 2001 Schweizerischer Versicherungsverband Association Suisse d Assurances Associazione Svizzera d Assicurazioni Adressen Schweizerischer Versicherungsverband C. F.-Meyer-Strasse 14 Postfach

Mehr

Zahlen und Fakten 2000

Zahlen und Fakten 2000 Zahlen und Fakten 2000 Schweizerischer Versicherungsverband Association Suisse d Assurances Associazione Svizzera d Assicurazioni Adressen Schweizerischer Versicherungsverband Geschäftsstelle C. F.-Meyer-Strasse

Mehr

Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt

Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt Future.Talk 5 / 2015 Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt Donnerstag, 3. Dezember 2015, Hotel Maritim in Bonn Auf Einladung der Zurich Gruppe Deutschland Studie in Kooperation mit

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 25. Februar 2015 An die kantonalen

Mehr

Jahresrechnung 2011. FORTUNA Lebens-Versicherungs AG, Vaduz für das Geschäftsjahr 2011

Jahresrechnung 2011. FORTUNA Lebens-Versicherungs AG, Vaduz für das Geschäftsjahr 2011 Jahresrechnung 2011 FORTUNA Lebens-Versicherungs AG, Vaduz für das Geschäftsjahr 2011 , VADUZ BILANZ PER Währung: CHF AKTIVEN 31.12.2011 31.12.2010 Kapitalanlagen Sonstige Kapitalanlagen Schuldverschreibungen

Mehr

Mandatsvertrag. zwischen

Mandatsvertrag. zwischen Mandatsvertrag zwischen stucki versicherung treuhand ag Seestrasse 30 3700 Spiez und (im Folgenden stucki-vt genannt) (im Folgenden Firma/Person genannt) 1. Gegenstand stucki-vt übernimmt die ausschliessliche

Mehr

Der ewige Kampf. um den Kunden. Die Steigerung der gebuchten Beiträge. Branche. Die zehn größten KFZ-Versicherer (nach gebuchten Bruttobeiträgen)

Der ewige Kampf. um den Kunden. Die Steigerung der gebuchten Beiträge. Branche. Die zehn größten KFZ-Versicherer (nach gebuchten Bruttobeiträgen) Kfz-Versicherung Kasko Gest Marktanteil Mio Euro Mio Euro Mio Euro Prozent Der ewige Kpf Allianz 1765,1 1129,9 2895,0 13,1 HUK-Coburg 705,5 469,3 1174,8 5,3 HUK-Coburg Allg. 689,4 371,1 1060,5 4,8 VHV

Mehr

Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen

Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen Branchenspiegel 2012 2014: Kapitalanlagen Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49 341 246592-66 E-Mail: wilde@vers-leipzig.de

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) 1. Zweck der Die erbringt Dienstleistungen im Bereich des Versicherungswesens, in der Vermittlung von Versicherungsverträgen für eine oder mehrere Versicherungsgesellschaften

Mehr

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick Übersicht Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick 1 Gliederung Topic Seite 1. Vergleich Deutschland- Österreich in Zahlen 3 f. 2. Anteil der Versicherungsunternehmen nach Rechtsform 5

Mehr

4. Vermögen für Rechnung und Risiko von Arbeitnehmern. 5. Forderungen aus dem Pensionsfondsgeschäft an:

4. Vermögen für Rechnung und Risiko von Arbeitnehmern. 5. Forderungen aus dem Pensionsfondsgeschäft an: 208 1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 2. Immaterielle Vermögensgegenstände 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören 4. Vermögen für Rechnung und Risiko von Arbeitnehmern und

Mehr

Zahlen und Fakten 2012. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2012. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2012 der privaten Versicherungswirtschaft 2 Impressum Herausgeber Schweizerischer Versicherungsverband (SVV) Conrad-Ferdinand-Meyer-Strasse 14 Postfach 4288 CH-8022 Zürich Tel. +41 44

Mehr

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 31. Dezember 2012

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 31. Dezember 2012 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 4. März 2013 DB-020.1a-HEA

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 1. Dezember 2009

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 1. Dezember 2009 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 22. Januar 2010 DB-33.1.e-HOR An die kantonalen Verwaltungen für die

Mehr

Future.Talk 3 / 2013. Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt

Future.Talk 3 / 2013. Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt Future.Talk 3 / 2013 Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt Dienstag, 28. Mai 2013, Park Hyatt, Zürich Mittwoch, 29. Mai 2013, InterContinental,

Mehr

Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2007

Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2007 Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2007 Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2007 Dr. Rudolf Alves Leiter Kollektivleben Liebe Leserin, lieber Leser Die Allianz Suisse Leben kann

Mehr

Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung

Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung Future.Talk 3 / 2014 Dienstag, 8. April 2014, AXA Konzern AG, Köln In Kooperation mit Solution Providers Schweiz AG, Zürich Future.Talk 3 / 2014: Hintergrund und Ziel Der Kfz-Versicherungsmarkt unterliegt

Mehr

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN*

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN* Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL

Mehr

1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital. 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören. 5. Forderungen aus dem selbst abg.

1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital. 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören. 5. Forderungen aus dem selbst abg. 143 1. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 2. Immaterielle Vermögensgegenstände 3. Kapitalanlagen, soweit sie nicht zu Nr. 4 gehören 4. Depotforderungen aus dem in Rückdeckung übernommenen

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013 Stand: 11.05.2015 Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die die Beitrittserklärung zu den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft unterzeichnet

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner.

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht unserer Versicherungspartner. Wir können auf fast alle Produkte des Versicherungsmarkts zugreifen, unser Geschäftsmittelpunkt liegt jedoch in der Kapitalanlage.

Mehr

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit Einladung zum Future.Talk 3 / 2011 Sustainability and Insurance Erfolgspotenziale von Nachhaltigkeit in der Assekuranz In Kooperation mit Generali Deutschland Holding AG Donnerstag, 31. März 2011, Köln

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2010

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2010 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 21. März 2011 DB-33.1.e-HEA

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

Future.Talk 2 / 2014. Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung. Donnerstag, 6. März 2014, TCS Betzholz, Hinwil

Future.Talk 2 / 2014. Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung. Donnerstag, 6. März 2014, TCS Betzholz, Hinwil Future.Talk 2 / 2014 Donnerstag, 6. März 2014, TCS Betzholz, Hinwil In Kooperation mit Solution Providers Schweiz AG, Zürich Future.Talk 2 / 2014: Hintergrund und Ziel Der Motorfahrzeugversicherungsmarkt

Mehr

Impressum. Herausgeber: Kommission für die Statistik der Unfallversicherung UVG (KSUV) c/o Suva Fluhmattstrasse 1 6002 Luzern

Impressum. Herausgeber: Kommission für die Statistik der Unfallversicherung UVG (KSUV) c/o Suva Fluhmattstrasse 1 6002 Luzern Impressum Herausgeber: Kommission für die Statistik der Unfallversicherung UVG (KSUV) c/o Suva Fluhmattstrasse 1 6002 Luzern Redaktion, Vertrieb und Auskünfte: Sammelstelle für die Statistik der Unfallversicherung

Mehr

Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2012. Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung 2012

Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2012. Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung 2012 1 Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2012 Allianz Suisse Leben Betriebsrechnung 2012 2 Betriebsrechnung berufliche Vorsorge 2012 Dr. Rudolf Alves Leiter Leben/ Hypotheken Liebe Leserin, lieber Leser

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr

Die verlorenen Milliarden Die Gewinne der Lebensversicherer in der 2. Säule Ausgabe 2013

Die verlorenen Milliarden Die Gewinne der Lebensversicherer in der 2. Säule Ausgabe 2013 Die verlorenen Milliarden Die Gewinne der Lebensversicherer in der 2. Säule Ausgabe 2013 Matthias Kuert Killer Leiter Sozialpolitik kuert@travailsuisse.ch Bern, Oktober 2013 Tabelle 1: Gewinne der Lebensversicherungsgesellschaften

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Bericht über den Versicherungsmarkt 2011

Bericht über den Versicherungsmarkt 2011 2. Juli 2012 Bericht über den Versicherungsmarkt 2011 (Direktversicherer) Einsteinstrasse 2, 3003 Bern Tel. +41 (0)31 327 91 00, Fax +41 (0)31 327 91 01 www.finma.ch A203353/00080/1043572 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bericht über den Versicherungsmarkt 2011

Bericht über den Versicherungsmarkt 2011 20. Juni 2012 Bericht über den Versicherungsmarkt 2011 (Direktversicherer) Einsteinstrasse 2, 3003 Bern Tel. +41 (0)31 327 91 00, Fax +41 (0)31 327 91 01 www.finma.ch A203353/00080/1043572 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 31. Dezember 2013

Liste der rückkaufsfähigen Kapitalversicherungen der Säule 3b, Stand 31. Dezember 2013 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 11. Februar 2014 DB-020.1a-HEA

Mehr

Übersicht neu erfasster Versicherungstarife für Risiko & Vorsorge nach Sparten, Ausgaben 04.2011 bis 04.2013, Stand 05.01.2013

Übersicht neu erfasster Versicherungstarife für Risiko & Vorsorge nach Sparten, Ausgaben 04.2011 bis 04.2013, Stand 05.01.2013 Übersicht neu erfasster Versicherungstarife für Risiko & Vorsorge nach Sparten, Ausgaben 04.2011 bis 04.2013, Stand 05.01.2013 Inhalt Hausratrating... 2 Neu erfasste Tarife zu Risiko & Vorsorge 1/2013...

Mehr

ALSA Dienstleistungen

ALSA Dienstleistungen Autoversicherung Autoversicherung Um die Industrielle Entwicklung nicht zum Stillstand zu bringen und um unsere Zeit bestmöglich einzuteilen, benötigen wir Fahrzeuge und andere Verkehrsmittel welches den

Mehr

Fette Jahre sind vorbei

Fette Jahre sind vorbei Schaden- und Unfallversicherung /2006 Fette Jahre sind vorbei Es sieht ganz danach aus, dass die se aus dem versicherungstechnischen Geschäft wie vor 2004 so schnell nicht wieder zu erreichen sind. Zwei

Mehr

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 09/2013) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Punkte gesamt Ergebnis Hundehalter ADCURI GmbH THV (ÖD ;P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV (P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) 660 Hundehalter ADCURI GmbH THV TOP (ÖD ;P 10,0; S 10,0 ; V 0,5; M 1,5) 1590

Mehr

... softfair BU-Leistungsrating Jahrgang 2016/17 (Stand 5/2016)

... softfair BU-Leistungsrating Jahrgang 2016/17 (Stand 5/2016) Advigon Versicherung AG Advigon SBU bbbbb bbbb bbbbb bbbb Keine Beamten-BU bbbbb bbbb Allianz Lebensversicherung AG Allianz BUZ Berufsunfähigkeitsrente E45 BUZ Plus bbbbb bbbbb bbbbb Keine Schüler-BU Keine

Mehr

klassische Rentenversicherung Allgemein Personendaten Vertragsdauer Vorgaben Todesfallschutz Rentenbezugsform Unternehmensfilter Vorgaben

klassische Rentenversicherung Allgemein Personendaten Vertragsdauer Vorgaben Todesfallschutz Rentenbezugsform Unternehmensfilter Vorgaben Vorgaben Allgemein Tarifart aufgeschoben BUZ nein Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Herr Vorname Nachname Geburtsdatum 01.07.1970 Raucher nein Vertragsdauer

Mehr

Hinweise zu den Tabellen II Tabellenteil Vorbemerkung Umfang der Erhebung Hinweise zu einzelnen Tabellen

Hinweise zu den Tabellen II Tabellenteil Vorbemerkung Umfang der Erhebung Hinweise zu einzelnen Tabellen Hinweise zu den Tabellen 81 II Tabellenteil Vorbemerkung Ab dem Jahresbericht 1995 Teil B liegen den Angaben in den Tabellen so genannte Branchensummensätze zugrunde. Sie werden als Summe der von den Versicherungsunternehmen

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV e 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang A: Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung Eine Bestandsaufnahme zum Start der VVG-Reform Eine Untersuchung der

Mehr

bonus.ch: Zufriedenheitsumfrage 2014 über die Hausrat- und Haftpflichtversicherungen

bonus.ch: Zufriedenheitsumfrage 2014 über die Hausrat- und Haftpflichtversicherungen bonus.ch: Zufriedenheitsumfrage 2014 über die Hausrat- und Haftpflichtversicherungen Genau wie im letzten Jahr sind die Schweizer mit Ihrer Hausrat- und Haftpflichtversicherung zufrieden. Die Durchschnittsnote

Mehr

bonus.ch zum Thema Hausratversicherungen: die Online-Versicherungen gewinnen an Beliebtheit

bonus.ch zum Thema Hausratversicherungen: die Online-Versicherungen gewinnen an Beliebtheit bonus.ch zum Thema Hausratversicherungen: die Online-Versicherungen gewinnen an Beliebtheit Die Schweizer erklären sich mit ihrer Hausratversicherung zufrieden. Dieses Jahr sicherten sich zwei Online-Versicherungen

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION INHALTSVERZEICHNIS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Die FTK Finanz-Treuhand-Köchli AG Unsere Kooperationspartner - Versicherungen Unsere Kooperationspartner - Banken und Institute Organigramm

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft

Mehr

GENERATION basic plus

GENERATION basic plus Gesellschaft Aachen Münchener Lebensversicherung Allianz Lebensversicherungs- Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. Produkt BasisRente (Tarif 1KRSM) BasisRente (Tarif FRSM) Allianz BasisRente Klassik

Mehr

Bericht über den Versicherungsmarkt 2012

Bericht über den Versicherungsmarkt 2012 1. Juli 2013 Bericht über den Versicherungsmarkt 2012 (Direktversicherer) Einsteinstrasse 2, 3003 Bern Tel. +41 (0)31 327 91 00, Fax +41 (0)31 327 91 01 www.finma.ch A203353/00080/1043572 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bewilligte Zweige gemäss Anhang 1 VersAG. Bewilligung vom 1, DE 1-9, CH 7, 8, 9, 13,

Bewilligte Zweige gemäss Anhang 1 VersAG. Bewilligung vom 1, DE 1-9, CH 7, 8, 9, 13, Versicherungsunternehmen mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein Nichtlebensversicherung Versicherungsunternehmen Adresse/Ort Bewilligte Zweige gemäss Anhang 1 VersAG Bewilligung vom Niederlassungen in grenzüberschreitende

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMÅnchener BUZ AachenMÅnchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG

VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG Jahrgang 2012 (88. Jhg.) Wien, Juli 2012 INHALTSVERZEICHNIS I. Gesetze...3 1. 2. Stabilitätsgesetz 2012 2. StabG 2012...

Mehr