Grundstück: 9991 WEG Musterstraße 1 in Musterstadt Hausabrechnung für. Abrechnungszeitraum : bis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundstück: 9991 WEG Musterstraße 1 in 10000 Musterstadt Hausabrechnung für. Abrechnungszeitraum : 01.01.2003 bis 31.12.2003"

Transkript

1 Hausabrechnung für Abrechnungszeitraum : bis Einnahmen/Ausgaben Konto Bezeichnung Ausgaben Einnahmen Saldo Einnahmen Einnahmen Hausgeld n.uml.fähig Hausgeld uml.fähig Heizungskosten-VZ Nachzahlungen/Guthaben 303,12 303,12 Summe Einnahmen 2208 Summe Einnahmen Mehrwertsteuer 303, , Ausgaben Erträge Zinserträge lfd. Giro 15,00 15, Zinserträge Festgeld 1542, , Kapitalertragssteuer 463,40 463, Solidaritätszuschlag 25,42 25,42- Summe Erträge 1068,43 Kosten 000 Wasser 1210, , Abwasser 1145, , Straßenreinigung 90,28 90, Müllabfuhr 1788, , Hausreinigung Hausstrom 112,33 112, Schornsteinfeger 120,68 120, Sachversicherung 1081, , Haftpflichtversicherung 199,48 199, Breitbandkabel 700, 700, Brennstoffkosten 4783, , Heizungswartung 135,00 135, Heizung-Abrechnungskosten 277,18 277, laufende Instandhaltung 1988, , Zuführung zur Rücklage Verwaltungsbetreuung Rechts- und Beratungskosten 150,83 150, Sonstige Kosten 230,33 230, Kontoführungsgebühren 70, 70,- Summe Kosten 21985,16- Summe Ausgaben Vorsteuer 22473, , ,73- Überschuß 22777, , ,27

2 Hausabrechnung für Abrechnungszeitraum : bis Konto Bezeichnung Ausgaben Einnahmen Saldo Saldovortrag vom: Überschuß , ,27 Summe 43700,15 Eigenkapital u. Rückstellungen Instandhaltungsrücklage 400 Summe Eigenkapital u. Rückstellungen 400 Verbindlichkeiten sonstige Verbindlichkeiten 812, Verb. ggü. Eigentümern 213,83 Summe Verbindlichkeiten 598,36 Verrechnungskonten Geldtransit Girokto./Festgeld Summe Verrechnungskonten Summe 5213, , ,36 Neuer Saldo per: ,51

3 Einzelsaldenliste Mieter/Eigentümer : bis Nummer Name HG n.uml.f. HG uml.f. HKV Ges.H. Nachz./Guth. Saldo Max Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo ,00-888, , ,00 18,46 18, , , Renate Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo , , , ,00 71,47 71, , , Max Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo ,00-888, , ,00 23,99-23, , , Renate Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo , , , ,00 76, 76, , , Max Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo ,00-888, , ,00 17,18-17, , , Renate Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo , , , ,00 100,25 100, , , Max Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo ,00-888, , ,00 48,12-48, , , Renate Mustermann Vortrag Soll Bezahlt Saldo , , , ,00 36,14 36, , ,86 Gesamt Vortrag Soll Bezahlt Saldo , , , ,17 Seite 1 von 1

4 Konto: Instandhaltungsrücklage Saldovortrag / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 334,00 334,00 334, AN / WEG Musterstraße 1 326,00 326,00 326, AN Seite 1 von 43

5 Konto: sonstige Verbindlichkeiten Saldovortrag 12/ WEG Musterstraße 1 Viterra Energy Service 140,58 140,58 140,58 ABGR Abrechnung AN / WEG Musterstraße 1 Gasag Berlin 671,61 671,61 671,61 ABGR xxx m³ AN ,19 812,19 812,19 812,19 812,19 812,19 Seite 2 von 43

6 Konto: Verb. ggü. Eigentümern Saldovortrag 213,83 213,83 213,83 02/ WEG Musterstraße 1 213,83 213,83-213,83 - UB VON AN ,83 213,83-213,83-213,83 213,83 Seite 3 von 43

7 Konto: Hausgeld n.uml.fähig Saldovortrag 01/ WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 2 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 9 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 15 Zahlung Seite 4 von 43

8 Konto: Hausgeld n.uml.fähig 04/ WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 24 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 31 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 38 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 Seite 5 von 43

9 Konto: Hausgeld n.uml.fähig 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 46 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 54 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 59 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 67 LEV Seite 6 von 43

10 Konto: Hausgeld n.uml.fähig 10/ WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 69 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 105,00 105,00 105,00 LEV Seite 7 von 43

11 Konto: Hausgeld n.uml.fähig Seite 8 von 43

12 Konto: Hausgeld uml.fähig Saldovortrag 01/ WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 1 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 2 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 8 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 9 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 14 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 15 Zahlung Seite 9 von 43

13 Konto: Hausgeld uml.fähig 04/ WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 22 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 24 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 28 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 31 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 36 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 38 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 Seite 10 von 43

14 Konto: Hausgeld uml.fähig 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 46 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 52 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 54 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 58 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 59 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 67 LEV Seite 11 von 43

15 Konto: Hausgeld uml.fähig 10/ WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 67 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 69 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann 111,00 111,00 111,00 Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann,00,00,00 LEV Seite 12 von 43

16 Konto: Hausgeld uml.fähig Seite 13 von 43

17 Konto: Heizungskosten-VZ Saldovortrag 01/ WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung Seite 14 von 43

18 Konto: Heizungskosten-VZ 04/ WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Seite 15 von 43

19 Konto: Heizungskosten-VZ 45 LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV Seite 16 von 43

20 Konto: Heizungskosten-VZ 10/ WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann Zahlung / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Max Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV / WEG Musterstraße 1 Renate Mustermann LEV Seite 17 von 43

Abrechnungszeitraum : bis

Abrechnungszeitraum : bis Grundstück: 0011 Auf dem Berg / 40878 Ratingen Hausabrechnung für 24.08.2006 Abrechnungszeitraum : 01.01.2004 bis 31.12.2004 Abrechnung in EUR Einnahmen/Ausgaben Konto Bezeichnung Ausgaben Einnahmen Saldo

Mehr

Grundstück: 0101 Musterstraße 1 in Oberhausen Hausabrechnung für

Grundstück: 0101 Musterstraße 1 in Oberhausen Hausabrechnung für 21.05.2009 Grundstück: 0101 Musterstraße 1 in 46045 Oberhausen Wohnungsübersicht Nr Name vortrag Soll Zahlung 10011 Max Mustermann 0,00 2426,46-2426,46 0,00 10021 Silke Schwarz 0,00 2161,00-2161,00 0,00

Mehr

Zahlungsaufteilung Währung: EURO 26.10.2012. Abrechnung der Bewirtschaftungskosten ReNr.: 999B01.001001211

Zahlungsaufteilung Währung: EURO 26.10.2012. Abrechnung der Bewirtschaftungskosten ReNr.: 999B01.001001211 Sachbearbeiterin Frau Mustermann Bergisch Gladbacher Str. 821, 51069 Köln Tel: 0221-6161525 Fax: 0221-6161527 email: info@gewo-hausverwaltung.de Internet: www.gewo-hausverwaltung.de Frau A. Mustermann

Mehr

Jahresabrechnung 2012 (Teil A)

Jahresabrechnung 2012 (Teil A) Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 26000 Musterstadt Objekt: WEG Musterstraße 2 in 26000 Musterstadt Ihre Wohnungsnummer: 4000 / 1101 Einheit: 1. OG li Ihr anteiliger Zeitraum: 01.01.2012-31.12.2012 Abrechnungstage

Mehr

Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001

Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001 Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001 Lage: WE 1, EG Datum: 29.05.2012 Sehr geehrter Herr Mustermann, Wohnungseigentümergemeinschaft Bahnhofstraße

Mehr

Jahresabrechnung 21.03.2013 - Seite 1 99-WEG Musterstraße 9 / 01.01.2012-31.12.2012

Jahresabrechnung 21.03.2013 - Seite 1 99-WEG Musterstraße 9 / 01.01.2012-31.12.2012 - Frau und Herrn Sabine und Michael Mustermann Musterstraße 9 99999 Musterstadt Zahlungen bitte nur auf: WEG Musterstraße 9 Konto Nr. 56565656 Landesbank Baden-Württemberg BLZ 60050101 Rechnung Nr. A.21.2012.000001

Mehr

Musterstraße 11, 22081 Hamburg. Zeitraum von 01.01.2*** bis 31.12.2*** Hamburg, den.. 2

Musterstraße 11, 22081 Hamburg. Zeitraum von 01.01.2*** bis 31.12.2*** Hamburg, den.. 2 Objekt 2603 Musterstraße 11, 22081 Hamburg Zeitraum von 01.01.2*** bis 31.12.2*** Hamburg, den.. 2 Wohnungsübersicht Nr. Name Saldovortrag Miete Betriebsk. Heizk. Nachzhlg. Soll Zahlung Saldo 10010 Namensbezeichnung

Mehr

Kosten 44.736,88 2.883,77 Erlöse Gesamtbelastung 44.736,88 2.883,77. - Ihre Vorauszahlung 45.360,00 2.970,00 - Sonderumlagen 0,00

Kosten 44.736,88 2.883,77 Erlöse Gesamtbelastung 44.736,88 2.883,77. - Ihre Vorauszahlung 45.360,00 2.970,00 - Sonderumlagen 0,00 INNOVA Objektverwaltung GmbH Henrichsallee 6b 45527 Hattingen Herrn Max Mustermann Musterstr. 1 12345 MusterstadtAngela Reiermann Altenbochumer Str. 10 44803 Bochum Objekt 00211 / Altenbochumer Str. 8/10

Mehr

61000 Hausgeld Peter Lustig // LEV Soll Einheit: Peter Lustig // LEV Soll Einheit: 0024.

61000 Hausgeld Peter Lustig // LEV Soll Einheit: Peter Lustig // LEV Soll Einheit: 0024. 29.0.202 Grundstück: 0024 WEG Muster Str. 24 Objektbuchhaltung für Abrechnungszeitraum : 0.0.200 bis 3.2.200 Einnahmen/Ausgaben Nr. Datum Splitt Bezeichnung Ausgaben Einnahmen Saldo Einnahmen 6000 Erträge

Mehr

Hausverwaltung Strandhaus GmbH Beispielhausverwaltung

Hausverwaltung Strandhaus GmbH Beispielhausverwaltung Hausverwaltung Strandhaus GmbH Beispielhausverwaltung Heinrich-Heine-Allee 24 10119 Berlin Zentrale Telefax E-Mail 030-78451244 030-78451245 info@hv-strandhaus-berlin.de Hausverwaltung Strandhaus GmbH

Mehr

Bewirtschaftungskosten 14.901,28 1.264,65 Beiträge zur Instandhaltungs-Rückstellung 4.476,00 366,14 Erlöse Gesamtbelastung 19.377,28 1.

Bewirtschaftungskosten 14.901,28 1.264,65 Beiträge zur Instandhaltungs-Rückstellung 4.476,00 366,14 Erlöse Gesamtbelastung 19.377,28 1. Henrichsallee 6b 45527 Hattingen Herrn Harald Hugenbruch Hackstückstr. 123 45527 Hattingen Henrichsallee 6b 45527 Hattingen Tel.: (02324) 28092-0 Fax: (02324) 28092-29 info@immobilien-schlueter.de www.immobilien-schlueter.de

Mehr

Sehr geehrte Frau Mustermann,nachfolgend erhalten Sie Ihre Jahresabrechnung bestehend aus:

Sehr geehrte Frau Mustermann,nachfolgend erhalten Sie Ihre Jahresabrechnung bestehend aus: Hausgeldabrechnung vom WEG Musterstr. 1 5021 Brühl FOCUS Immobilienverwaltung Auguste-Viktoria-Str. 22 5021 Brühl Marina Mustermann Musterstr. 1 5021 Brühl Brühl, 2.0.201 Jahresabrechnung für Ihre Wohnung

Mehr

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de Bilanz zum 31.12.2009 Bilanz 2009 Mustermann1 Mustemann2 Mustermann3 Gesamtsumme: Stand 01.01.09: 0,00 0,00 0,00 Nebenkostenabrechnung 2009 Forderung (+) / Guthaben (-): -7,28-486,99-334,48 Abschlußsaldo

Mehr

Zahlungsaufteilung Währung: EURO

Zahlungsaufteilung Währung: EURO Birgit von Neindorff Immobilien - Kieler Straße 72-24119 Kronshagen Herr Max Mustermann Waldweg 17a 24251 Borghorst Zahlungsaufteilung Währung: EURO 11.03.2015 Ermittlung der zu verteilenden Eigentümerzahlungen:

Mehr

NOVALIS Software -Vertrieb: Hofele GmbH- Weilheimer Str. 34, 73119 Zell u.a. Telefon: 07164/9441-288 Fax: -199

NOVALIS Software -Vertrieb: Hofele GmbH- Weilheimer Str. 34, 73119 Zell u.a. Telefon: 07164/9441-288 Fax: -199 (Sachnik - 1 Einheit: 1 1) Hofele GmbH, Weilheimer Str. 34, 73119 Zell Herrn Erich Sachnik Herrn Erich Sachnik Zell u. A., 25.03.2014 Abrechnung für die Einheit 1 vom 01.01.2009-31.12.2009 Sehr geehrter

Mehr

Jahresabrechnung Seite 1 3-Panoramastraße, Tübingen /

Jahresabrechnung Seite 1 3-Panoramastraße, Tübingen / Muster Hausverwaltung - Musterstraße 19-89999 Musterstadt Herrn Klaus-Peter Schäfer Hausserstr. 22 72072 Tübingen Rechnung Nr. A.3.2012.000001 Jahresabrechnung 25.12.2014 - Seite 1 Sehr geehrter Herr Schäfer,

Mehr

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.)

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) ZMR Sonderheft 2010, 7 Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) Inhaltsverzeichnis Anschreiben Jahresabrechnung

Mehr

Eheleute Anke und Rolf Mustermann Musterstraße Sylt

Eheleute Anke und Rolf Mustermann Musterstraße Sylt H. Ferdinand & Sohn Sylt GmbH - Andreas-Dirks-Str.7-25980 Sylt Eheleute 09.04.2013 Anke und Rolf Mustermann Musterstraße 10 25980 Sylt Grundstück Musterstraße 10 / 25980 Westerland/Sylt WEG Musterstraße

Mehr

Wohnungseigentümergemeinschaft Winterstr. 10 in 1000 Berlin Winterstr Berlin Datum WE-Nummer 046 E /

Wohnungseigentümergemeinschaft Winterstr. 10 in 1000 Berlin Winterstr Berlin Datum WE-Nummer 046 E / Rüdrich Immobilien - Uhlandstr. 42-13156 Berlin. Frau Sommer WEG Jahresabrechnung 2011 Wohnungseigentümergemeinschaft Winterstr. 10 in 1000 Berlin Winterstr. 10 1000 Berlin Datum 04.05.2012 WE-Nummer 046

Mehr

1. Hausgeldabrechnung

1. Hausgeldabrechnung Am Bergbaumuseum 49, 44791 Bochum T 0234 95063040, F 03212 1030039 verwaltung@koprek.eu, www.koprek.eu KOPREK VERWALTUNG, Am Bergbaumuseum 49, 44791 Bochum Herr Dipl. Ökonom Jakub Koprek 1600 Pennsylvania

Mehr

Muster GmbH Haus- und Grundbesitzverwaltung Musterstraße 2 12345 Düsseldorf Tel. 0211-0000000 Fax 0211-0000001. Abrechnung

Muster GmbH Haus- und Grundbesitzverwaltung Musterstraße 2 12345 Düsseldorf Tel. 0211-0000000 Fax 0211-0000001. Abrechnung Muster GmbH Haus- und Grundbesitzverwaltung Musterstraße 2 12345 Düsseldorf Tel. 0211-0000000 Fax 0211-0000001 Muster GmbH Musterstraße 2 12345 Düsseldorf Herrn Hans Mustermann Frau Helena Mustermann Musterstraße

Mehr

Gesamtkontrolle: Kontrollsumme (1) 6.848,42 Kontrollsumme (2) 1.859,09. Kontrollsumme (3) 1.299, ,63 = Übereinstimmung mit Gesamtabrechnung

Gesamtkontrolle: Kontrollsumme (1) 6.848,42 Kontrollsumme (2) 1.859,09. Kontrollsumme (3) 1.299, ,63 = Übereinstimmung mit Gesamtabrechnung Seite 1 von 7 Pos.1 Pos.2 Pos.3 Pos.4 Pos.5 Pos.6 Pos.7 Pos.8 Pos.09 Pos.10 Pos.11 Pos.12 Pos.13 Pos.14 Abstimmung Abrechnung 2008 A B C D E Kontobewegung Abgrenzung bezahlt in Geldfluß Ausgaben Einnahmen

Mehr

Hausgeldabrechnung WEG Neue Straße 2012 / Neue Straße 2012, Halle Kosten Zeitraum Umlageschlüssel Gesamtkosten Anteil

Hausgeldabrechnung WEG Neue Straße 2012 / Neue Straße 2012, Halle Kosten Zeitraum Umlageschlüssel Gesamtkosten Anteil Hausgeldabrechnung Hausgeld-Einzelabrechnung Objekt Neue Straße 2012, 06110 Halle Abrechnungszeitraum 01.01.2011-31.12.2011 Eigentümer: Empfänger-Adresse: Verwaltungseinheit: WE 4 Lage: 090009 WE 4 Rosa

Mehr

J A H R E S A B R E C H N U N G

J A H R E S A B R E C H N U N G Herr Muster Im Musterweg 3 D 11111 Musterstadt J A H R E S A B R E C H N U N G Objekt: Im Musterweg 3 Abrechnungsperiode: 01.01.2012-31.12.2012 Vertrag: 001.001.001 / Wohnung 1 pers. Abrechnungszeitraum:

Mehr

Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp Düsseldorf OG Wohnung Abrechnungszeitraum: Erstellt am:

Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp Düsseldorf OG Wohnung Abrechnungszeitraum: Erstellt am: Gunther Verwalter Ferienhausweg 15 12345 Berlin Gunther Verwalter Ferienhausweg 15 12345 Berlin Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp 38 Rita Ringelnatz 30519 Hannover Hermesallee 127 Wohnung/Einheit:

Mehr

HAUSVERWALTUNG MIETVERWALTUNG

HAUSVERWALTUNG MIETVERWALTUNG H. Weingart Schafhofstr. 2 73479 Ellwangen Max 2 Jahresabschlußrechnungsmappe (Muster) 0 / Sehr geehrter Herr, anbei übersenden wir Ihnen die Abrechnung des Wirtschaftsjahres 2004.) Einladung zur Eigentümerversammlung

Mehr

Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung

Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung Verien zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Müllenhoffstr. 17 in 10967 Berlin Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.12.2013 Finanzamt Körperschaften I Steuernummer:

Mehr

Jahresabrechnung Musterstraße 0, München

Jahresabrechnung Musterstraße 0, München Münchener Verwaltungsgesellschaft mbh, Postfach 800549, 81605 München Frau und Herrn Musterstraße 0 80000 München Zahlungen bitte nur auf: MVG/Musterstraße 1 IBAN DE0000000001234567890 Musterbank München

Mehr

1. Hausgeldabrechnung

1. Hausgeldabrechnung Gottschling Immobilien Gemarkenstr. 1, 45147 Essen Tel. 0201/45875433, Fax 0201/45875354 E-Mail: info@gottschling-immobilien.de, Internet: www.gottschling-immobilien.de Herr Prof. Heribert Hummelberger

Mehr

** Umlagerahige Konten **

** Umlagerahige Konten ** Viehrig Hausverwaltungs GmbH Am Mühlberg 37,64354 Reinheim Tel: 06J 62-93390 Fax: 06162-6020 Frau Abrechnung der Bewirtschaftungskosten Währung: EURO ReNr.: 023BOl.006001207 06.10.2008 Objekt: Grundbuch-Nr.

Mehr

Objekt (Adresse): (Adresse) Heizkosten- Abschlag

Objekt (Adresse): (Adresse) Heizkosten- Abschlag Kostenerfassungsformular Datum:..20 Objekt (Adresse): Vermieter: (Adresse) Gebäude-Skizze (ggf.): Mieter 1: Seite 1 von 8 Geschäftsführer: TB Dissmann Tel. (02261) 230 210 Andreas Dissmann Lebrechtstraße

Mehr

Umlageschlüssel Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil

Umlageschlüssel Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil Eberhard Stein - IVS IVS - ImmobilienVerwaltung Stein Gerberstr. 20, 42653 Solingen Tel. 0212-139579-0, Fax 0212-139579-29 EMail: info@ivs-solingen.de, Internet: www.ivs-solingen.de Eberhard Stein - IVS,

Mehr

JAHRESGESAMT- UND EINZELABRECHNUNG München, den 13.05.2013

JAHRESGESAMT- UND EINZELABRECHNUNG München, den 13.05.2013 Kaemena & Köpke GmbH, Vegesacker Heerstr. 62, Herrn Ihre gespeicherten Daten: Dr.Gerhard Hübner qm-nutzfläche 33,16 Romanstr.3 Anteil Wohnung 26,9500 80639 München Anteil Garage 2,0000 Anz.Wohnungen 1

Mehr

Immobilienverwaltung Yvonne von Heesen, Hollerbornstr. 3c, Wiesbaden

Immobilienverwaltung Yvonne von Heesen, Hollerbornstr. 3c, Wiesbaden Michael Mustermann Musterstrasse 1 66666 Musterdorf 0001 Parterre WPL-Nr.: w0002200700013112 * Straßenreinigungskosten Ges.Tausendstel 1.000,000 100,000 419,40 41,94 * Müllabfuhr Ges.Tausendstel 1.000,000

Mehr

1. Hausgeldabrechnung

1. Hausgeldabrechnung prowego GmbH Bedastr. 3, 45239 Essen Tel. 0201-85 79 14 98, Fax 0201-798447 E-Mail: stefan.ossowski@prowego.de prowego GmbH, Bedastr. 3, 45239 Essen Herr Maximilian Muster Veronikastr. 33 45131 Essen Essen,

Mehr

Umsetzung der WEG-Musterabrechnung des VNWI 1 / DDIV 2 mit der Version 11.0 des Villa Hausverwaltungsprogramms

Umsetzung der WEG-Musterabrechnung des VNWI 1 / DDIV 2 mit der Version 11.0 des Villa Hausverwaltungsprogramms Umsetzung der WEG-Musterabrechnung des VNWI 1 / DDIV 2 mit der Version 11.0 des Villa Hausverwaltungsprogramms Ausgehend von der Entscheidung des BGH im Jahr 2009 zur Darstellung der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage

Mehr

Gottschling Immobilien

Gottschling Immobilien Gottschling Immobilien Gemarkenstr. 1, 45147 Essen Tel. 0201/45875433, Fax 0201/45875354 E-Mail: info@gottschling-immobilien.de, Internet: www.gottschling-immobilien.de Gottschling Immobilien, Gemarkenstr.

Mehr

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2013 AKTIVA Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR A. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

Mehr

Immobilienverwaltungsgesellschaft mbh. Die Jahresabrechnung 2015 hat für Sie zum Ergebnis: Nachzahlung 16,48 EUR

Immobilienverwaltungsgesellschaft mbh. Die Jahresabrechnung 2015 hat für Sie zum Ergebnis: Nachzahlung 16,48 EUR Immobilienverwaltungsgesellschaft mbh AGEP GmbH Postfach 21 72 65 67072 Ludwigshafen MUSTER Sachbearbeiter Durchwahl Datum Jahresabrechnung für 2015 Ihre Grunddaten Objekt: Vertragsnummer: Einheitennummer:

Mehr

Umlageschlüssel. Kosten Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil

Umlageschlüssel. Kosten Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil Eberhard Stein - IVS IVS - ImmobilienVerwaltung Stein Gerberstr. 20, 42653 Solingen Tel. 0212-139579-0, Fax 0212-139579-29 EMail: info@ivs-solingen.de, Internet: www.ivs-solingen.de Eberhard Stein - IVS,

Mehr

Tage bis Abrechnungsposition Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Gesamt Ihr Anteil

Tage bis Abrechnungsposition Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Gesamt Ihr Anteil 0 0 Gottschling Immobilien Gemarkenstr. 1, 45147 Essen Tel. 0201 45875 433, Fax 0201 45875 354 E-Mail: info@gottschling-immobilien.de, Internet: www.gottschling-immobilien.de Herr Prof. Heribert Hummelberger

Mehr

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09 Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 9 für Name: Straße: Grimmstraße 14 PLZ/Ort: Wohnung: Straße: PLZ/Ort: Vermieter: Verwalter: dto NK.-Ersteller: Zeitraum Gesamt: 1.1.28 bis 31.12.28 Gesamt Tage:

Mehr

Jahres-Abschluss 2008. Erstellt am 07.04.2009 von Karin Hemmerle

Jahres-Abschluss 2008. Erstellt am 07.04.2009 von Karin Hemmerle Jahres-Abschluss 2008 Erstellt am 07.04.2009 von Karin Hemmerle Einnahmen 2008 PLAN IST 2008 2008 Mitgliedsbeiträge 270.000,00 262.764,47 Spenden 513.000,00 501.423,12 Zweckgebundene Spenden The Body Shop

Mehr

KIV - Keil Immobilienverwaltung Azaleenweg 34, Mönchengladbach

KIV - Keil Immobilienverwaltung Azaleenweg 34, Mönchengladbach KIV - Keil Immobilienverwaltung Azaleenweg 34, 41189 Mönchengladbach Eheleute Maria und Josef Meier Musterstr. 24 56789 Musterstadt Sehr geehrte Eheleute Meier, Mönchengladbach, 21.05.2015 nachstehend

Mehr

Sebastian Schanz B U C H F Ü H R U N G U N D A B S C H L U S S

Sebastian Schanz B U C H F Ü H R U N G U N D A B S C H L U S S Sebastian Schanz B U C H F Ü H R U N G U N D A B S C H L U S S Aufgabensammlung mit Lösungen Stand 14. August 2015 Journal buchungen buchungen # Konten Beträge an Konten Beträge T-Konten Bilanz GuV eur

Mehr

1. Dokumentenverwaltung 2. Aufteilung von Abrechnungen 3. Aussagekräftigere Verwaltungsabrechnung/Bilanz 4. Komprimierte Datensicherung

1. Dokumentenverwaltung 2. Aufteilung von Abrechnungen 3. Aussagekräftigere Verwaltungsabrechnung/Bilanz 4. Komprimierte Datensicherung Michael Kutscher Hausverwaltung Version 6.0 Neue Funktionen: 1. Dokumentenverwaltung 2. Aufteilung von Abrechnungen 3. Aussagekräftigere Verwaltungsabrechnung/Bilanz 4. Komprimierte Datensicherung Dokumentenverwaltung

Mehr

Darstellung der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage unter Berücksichtigung der Entscheidung des Bundesgerichthof vom 04.12.

Darstellung der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage unter Berücksichtigung der Entscheidung des Bundesgerichthof vom 04.12. Darstellung der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage unter Berücksichtigung der Entscheidung des Bundesgerichthof vom 04.12.2009 V ZR 44/09 Revolution des Abrechnungsbildes der WEG und der praktischen

Mehr

1. Hausgeldeinzelabrechnung

1. Hausgeldeinzelabrechnung 0 prowego GmbH Haus& WEG-Verwaltung Bedastr. 3, 45239 Essen Tel. 0201-85 79 14 98, Fax 0201-798447 E-Mail: stefan.ossowski@prowego.de Herr Maximilian Muster Veronikastr. 33 45131 Essen Essen, den 05.08.2015

Mehr

HHP 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH)

HHP 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH) HHP 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH) 1 Allgemeine Einnahmen Studierendenschaftbeitrag 10,00 10,00 10,00 101 (901) Überträge Vorjahr 17.500,00 155.599,60 91.116,57 111 (61) Studierendenschaftsbeiträge

Mehr

maingroup GmbH Verkaufsexposé

maingroup GmbH Verkaufsexposé Erdgeschoss-Eigentumswohnung mit Garten und Garage maingroup GmbH Duissernstr. 36 in 47058 Duisburg-Duissern Nutzung: Ausstattung: Baujahr: Die Wohnung ist zum Selbstbezug frei. Massivbau, Ziegeldach,

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein. Herr M. Mustermann Musterstraße 10 58726 Musterhausen Hausverwaltung XYZ Musterlandstr. 20 58726 Musterhausen Widerspruch gegen die Betriebskostenabrechnung vom Jahr 2013 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Finanzbericht und Jahresabschluss 2008

Finanzbericht und Jahresabschluss 2008 Finanzbericht und Jahresabschluss 2008 Vorgelegt auf der ordentlichen Mitgliederversammlung 2009 in Erfurt Verantwortlich für die Buch- und Kontenführung im Berichtsjahr Inhaltsverzeichnis: I. Geschäftsjahr

Mehr

Summe: Soll: 6 Ist: Geben Sie je ein Beispiel für folgende zwei Begriffskategorien: (1) Ertrag, aber keine Einnahme (1 Punkt) Summe: Soll: 2 Ist:

Summe: Soll: 6 Ist: Geben Sie je ein Beispiel für folgende zwei Begriffskategorien: (1) Ertrag, aber keine Einnahme (1 Punkt) Summe: Soll: 2 Ist: Aufgabe 1 Definieren Sie die folgenden Begriffe: Abschreibungsplan (6 Punkte) Punkte Soll 2,5 Ist Aktivtausch Soll 1,0 Ist Bilanzgleichung Soll 1,0 Ist Reinvermögen Soll 1,5 Ist Summe: Soll: 6 Ist: Aufgabe

Mehr

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 0,50 II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und

Mehr

Vermögensrechnung 2014

Vermögensrechnung 2014 Vermögensrechnung 2014 Guthaben am 1. Januar 2014 Giro Kassel 84.799,94 Immobilienverwaltung 6.718,48 Kasse 58,79 Festgeld 494.297,48 585.874,69 Übertrag 585.874,69 Forderungen 2013 21.133,36 Verbindlichkeiten

Mehr

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Nebenkosten leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Anlage 1 Nebenkostenabrechnung Abrechnungszeitraum: Ihr anteiliger Zeitraum: Mieteinheit: Mieter: 01.01.2013 31.12.2013 (365 Tage) 01.01.2013 31.12.2013

Mehr

2. Konsequenzen aus der Entscheidung des BGH zur Instandhaltungsrücklage (v. 4.12.09 V ZR 44/09)

2. Konsequenzen aus der Entscheidung des BGH zur Instandhaltungsrücklage (v. 4.12.09 V ZR 44/09) Aachener Str. 500 50933 Köln Tel. 0221-934663-0 Fax 0221-934663-30 2. Konsequenzen aus der Entscheidung des BGH zur Instandhaltungsrücklage (v. 4.12.09 V ZR 44/09) Dr. Georg Jennißen Köln Instandhaltungsrücklage

Mehr

Gesamtübersicht. der Hausnebenkosten 2005

Gesamtübersicht. der Hausnebenkosten 2005 Hausverwaltung/Hausbesitzer Mustermann Hausverwaltung Erstellt am: 28.05.2006 Musterstraße 1 Für den Zeitraum: 01.01.2005-31.12.2005 10101 Musterort Grad-/Kalendertage: 1.000,0/365 Objektstraße 1 10101

Mehr

Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung

Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Bilanz. Gewinn- und Verlustrechnung Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.v. Adalbertstr. 23 b 10997 Berlin Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.12.2015 Finanzamt Körperschaften I Steuernummer:

Mehr

Vorstellung. ORGA-PLAN-A GmbH. Inhalt: Wir über uns. Buchhaltung Muster: Wirtschaftsplan Einzelabrechnung

Vorstellung. ORGA-PLAN-A GmbH. Inhalt: Wir über uns. Buchhaltung Muster: Wirtschaftsplan Einzelabrechnung Vorstellung ORGA-PLAN-A GmbH Inhalt: Wir über uns Buchhaltung Muster: Wirtschaftsplan Einzelabrechnung Referenzen Die richtige Verwalterwahl Checkliste zur Verwalterwahl Leistungsverzeichnis Verwalterpyramide

Mehr

Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp 38 Rita Ringelnatz Hannover Hermesallee 127

Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp 38 Rita Ringelnatz Hannover Hermesallee 127 Ferienhausweg 15 12345 Berlin Ferienhausweg 15 12345 Berlin Objekt: Frau Zweifamilienhaus Hannover Kreuzkamp 38 Rita Ringelnatz 30519 Hannover Hermesallee 127 Wohnung/Einheit: 40036 Düsseldorf OG Wohnung

Mehr

Leistungskatalog WEG-Verwaltung

Leistungskatalog WEG-Verwaltung Leistungskatalog WEG-Verwaltung 1. Grundleistungen Zu den Grundleistungen der Verwaltung gehören insbesondere die in den 24, 27 Abs. 1, 2, 3 und 5, 28 Abs. 1 und 3 WEG aufgeführten gesetzlichen Aufgaben.

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Referent: Sebastian Kroll Rechtsanwalt & Lehrbeauftragter Sozius Kanzlei Dr. Nietsch & Kroll Hamburg München

Referent: Sebastian Kroll Rechtsanwalt & Lehrbeauftragter Sozius Kanzlei Dr. Nietsch & Kroll Hamburg München Die Jahresabrechnung und die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 4. Dezember 2009 Beitrag zum 1. Forum für f WEG-Verwaltungsbeir Verwaltungsbeirätete am 11. Januar 2011 in Hamburg DR. NIETSCH & KROLL

Mehr

I. Nachtrag 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH)

I. Nachtrag 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH) I. Nachtrag 2015 der Verfassten Studierendenschaft (AH) 1 Allgemeine Einnahmen Studierendenschaftbeitrag 10,00 10,00 10,00 101 (901) Überträge Vorjahr 91.116,57 135.260,99 135.260,99 111 (61) Studierendenschaftsbeiträge

Mehr

Lernfeld/Fach: Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren (Rechnungswesen und Controlling) Thema: (Kunden-)Kontokorrentkonto

Lernfeld/Fach: Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren (Rechnungswesen und Controlling) Thema: (Kunden-)Kontokorrentkonto Übungsaufgaben KKK Aufgabe 1 Schließen Sie das Kundenkontokorrentkonto ab. Endbestand (EB) ist dasselbe wie Schlussbestand (SB) EBK 145.000,00 EBK 238.000,00 Umsätze 2.345.900,00 Umsätze 2.176.000,00 Hinweis:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31.

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31. Inhaltsverzeichnis Bescheinigung Bilanz zum 31. Dezember 2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel nach Konten zum 31. Dezember 2011 Gewinn-

Mehr

Vertrag für Immobilienverwalter (WEG)

Vertrag für Immobilienverwalter (WEG) TS Immobilienmanagement Mustervertrag WEG-Verwaltung Vertrag für Immobilienverwalter (WEG) Zwischen WEG - nachfolgend Auftraggeber genannt und TS Immobilienmanagement, Tanja Schmid Wolfgangstr. 7, 70378

Mehr

Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH

Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH Rechnungserläuterung der Gasversorgung Ismaning GmbH Herr Max Mustermann Musterstraße 1 12345 Musterstadt Max Mustermann Musterstraße 1 12345 Musterstadt (Verb.St 1) 3001234/1 000123456 Herr Mustermann,

Mehr

Willkommen. zur Informationsveranstaltung für Wohnungseigentümer. am 25.07.2006 in Böblingen

Willkommen. zur Informationsveranstaltung für Wohnungseigentümer. am 25.07.2006 in Böblingen Willkommen zur Informationsveranstaltung für Wohnungseigentümer am 25.07.2006 in Böblingen 1 Agenda 1. Vorstellung der Regionalleitung und der Kundenbetreuung 2. Vorstellung der GAGFAH als Ihr Verwalter

Mehr

Jahresabschluss der Rechtsformen IV

Jahresabschluss der Rechtsformen IV Jahresabschluss der Rechtsformen IV Der Jahresabschluss der Kapitalgesellschaften exemplarisch: GmbH 1 Gliederung des Eigenkapitals der GmbH Eigenkapital Haftungskapital Gesellschafter Ausschüttung Agio

Mehr

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Ratgeber Mietrecht Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzung einer Nebenkostenabrechnung 2. Form einer

Mehr

easy2000 Software Praxisbeispiele Einnahmen-Ausgaben Buchhaltung Seite 1

easy2000 Software Praxisbeispiele Einnahmen-Ausgaben Buchhaltung Seite 1 easy2000 Software Praxisbeispiele Einnahmen-Ausgaben Buchhaltung Seite 1 Anfangsbestand Kasse: Am 1.1. buchen Sie den Anfangsbestand Ihrer Kasse, im Beispiel mit EUR 2700,- In der Buchungsmaske wählen

Mehr

Aufstellung der Gesamtkosten

Aufstellung der Gesamtkosten NORDON Messtechnik Bei der Gerasmühle 12A 90453 Nürnberg Telefon: 0911-268612 Telefax: 0911-266585 NORDON Messtechnik-Bei der Gerasmühle 12A-90453 Nürnberg Frau M.Mustermann Musterstraße 1 Liegenschaft-Nr.

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2015

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2015 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2015 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte Rechtsanwalts-

Mehr

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011 BöV LV Hessen Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR A. Anlagevermögen II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und Geschäftsausstattung 5.281,07 00440 Betriebs- und Geschäftsausstattung 3.770,00 00480 Geringwertige

Mehr

Formularbeschreibung

Formularbeschreibung Formularbeschreibung Ihre Daten 1. Vorname des Eigentümers 2. Nachname des Eigentümers 3. Straße / Hausnummer des Eigentümers 4. Postleitzahl / Wohnort des Eigentümers 5. Telefonnummer des Eigentümers

Mehr

BILANZ. AKTIVA 31. Dezember 2011 PASSIVA. Blatt 1. Equity A Beteiligungs GmbH Handel mit Kapitalanlagen, München. zum

BILANZ. AKTIVA 31. Dezember 2011 PASSIVA. Blatt 1. Equity A Beteiligungs GmbH Handel mit Kapitalanlagen, München. zum Blatt 1 BILANZ zum AKTIVA 31. Dezember 2011 PASSIVA Geschäftsjahr Vorjahr A. Anlagevermögen I. Finanzanlagen 1. Anteile an verbundenen Unternehmen 6.270.589,26 7.040.147,22 B. Umlaufvermögen I. Forderungen

Mehr

Studentenhilfe 18 % Bildung 10 % Kunst 7 % Kultur 65 % Stand: 8. Januar 2013 Haushalt Förderverein der Studierendenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie e. V. Vorschlag des Vorstands Bezeichnung

Mehr

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 Jahresabschluss Deckblatt 31. Dezember 2012 in EUR 7P Infolytics AG Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 13.05.2013 1-8 Bilanz AKTIVA Bereich EUR A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Als Anlage 1 zum Verwaltervertrag vom (Verwaltungsobjekt 10/01) Teil A "ordentliche Verwalterleistungen" (Grundleistungen)

Als Anlage 1 zum Verwaltervertrag vom (Verwaltungsobjekt 10/01) Teil A ordentliche Verwalterleistungen (Grundleistungen) Leistungskatalog Als Anlage 1 zum Verwaltervertrag vom (Verwaltungsobjekt 10/01) Zwischen der Wohnungseigentümergemeinschaft Name Ort und der Jürgen Herb - Hausverwaltungen Echerystraße 27 76646 Bruchsal

Mehr

Fahrplan durch das Rechnungswesen 1. Halbjahr 2015/16

Fahrplan durch das Rechnungswesen 1. Halbjahr 2015/16 Fahrplan durch das Rechnungswesen 1. Halbjahr 2015/16 1) Einfacher Finanzplan Geplante Einzahlungen - Geplante Auszahlungen = Überschuss/Fehlbetrag AR ER Bank Belege Sonstige Belege Kassa Belege Umsatzsteuer:

Mehr

Um eine verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung mit dem Programm WISO Hausverwalter erstellen zu können sind vorab einige Schritte notwendig:

Um eine verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung mit dem Programm WISO Hausverwalter erstellen zu können sind vorab einige Schritte notwendig: Software WISO Hausverwalter 2015 Thema Erfassen von verbrauchsabhängigen Heizkosten Version / Datum V 1.1 / 22.04.2015 Um eine verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung mit dem Programm WISO Hausverwalter

Mehr

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012 Bilanz Aktiva in A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 821,55 00027 EDV-Software 821,55 4. geleistete Anzahlungen 222,31 00630 Geleistete

Mehr

Die 5 häufigsten Abrechnungsfehler. Dr. Georg Jennißen

Die 5 häufigsten Abrechnungsfehler. Dr. Georg Jennißen Die 5 häufigsten Abrechnungsfehler Dr. Georg Jennißen Platz 5 Fehlerhafte Verteilungsschlüssel I Verwalterhonorar: Verteilung nach Anzahl der Wohnungen statt nach MEA (LG Lüneburg ZWE 2013, 27) Kosten

Mehr

C. Berechnung des Reinvermögens Summe des Vermögens 166.291,00 - Summe der Schulden 80.580,00 Reinvermögen 85.711,00

C. Berechnung des Reinvermögens Summe des Vermögens 166.291,00 - Summe der Schulden 80.580,00 Reinvermögen 85.711,00 Abschnitt A 1-1 Vermögenswerte, Schulden, Vermögen, Schulden, Eigenkapital, Vermögen, Eigenkapital, Fremdkapital (Schulden) 1-2 Inventar der Emil Lappen GmbH zum 31.20xx.. A. Vermögen I. Anlagevermögen

Mehr

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung argumente der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung Was gehört zu den Betriebskosten? 1x im Jahr ist es soweit. Ihr Vermieter erstellt eine Jahresabrechnung für die

Mehr

Testobjekt 1 Testobjekt Hemmingen Testobjekt WEG - Hemmingen W+M 6

Testobjekt 1 Testobjekt Hemmingen Testobjekt WEG - Hemmingen W+M 6 Objektliste Objekt Anschrift Plz Ort Eigentümer Art Anz.Einh. Testobjekt WEG - Hemmingen W+M 6 (Art: W= Wohnungseigentumsverwaltung, M=Mietverwaltung, W+M= Wohnungseigentumsverwaltung und Mietverwaltung)

Mehr

Von der Anfangs- bis zur Schlussbilanz

Von der Anfangs- bis zur Schlussbilanz Von der Anfangs- bis zur Schlussbilanz Ein integratives Fallbeispiel Diana Hertig, M.Sc. Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre / Rechnungslegung Aufgabenstellung (I) Die Bilanz zum 1.1.20X1

Mehr

Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften. in ALCO HOUSE 5.1

Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften. in ALCO HOUSE 5.1 ALCO Computer-Dienstleistungs-GmbH Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften in ALCO HOUSE 5.1 Die Musterabrechnung berücksichtigt das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 04.12.2009 (V ZR 44/09).

Mehr

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Inhalt 1 Firmenanlage... 2 2 Einnahmen/Ausgaben in den Stapel buchen... 2 3 Belegnummernanlage... 3 4 Buchungsvorlagen... 3 5 Anfangsbestände erfassen... 3

Mehr

Hausverwaltung/Hausbesitzer Mustermann Hausverwaltung Liegenschaftsnummer: 999999900/001 Objektstraße 1

Hausverwaltung/Hausbesitzer Mustermann Hausverwaltung Liegenschaftsnummer: 999999900/001 Objektstraße 1 Mustermann Hausverwaltung Liegenschaftsnummer: 999999900/001 Objektstraße 1 Musterstraße 1 10101 Objektort 10101 Musterort Für den Zeitraum: 01.01.2005-31.12.2005 Grad-/Kalendertage: 1.000,0/365 Whg-Nr.

Mehr

Standardkontenrahmen SKR 04 2 Neu eingeführte Konten (Neu) / Neue Kontenbezeichnung (Bezeichnung) ab 2013

Standardkontenrahmen SKR 04 2 Neu eingeführte Konten (Neu) / Neue Kontenbezeichnung (Bezeichnung) ab 2013 Seite: 1 Neues Konto 0450 Transportanlagen und Ähnliches Transportanlagen und Ähnliches Neues Konto 0635 Geschäftsausstattung Geschäftsausstattung Neues Konto 0645 Betriebsausstattung Betriebsausstattung

Mehr

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen 1. Bestände (Geschäftskonti) 1.1 Kasse (Bargeldbestand am Stichtag) Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen 1.2 Postcheck (laut Saldomeldung PC-Amt) Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen 1.3 Banken

Mehr

Sky-Trust GmbH Immobilienverwaltung

Sky-Trust GmbH Immobilienverwaltung Unternehmensprofil und Kundeninformation Sky-Trust GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Unternehmensphilosophie Seite 3 2. Unternehmensprofil Seite 4 3. Unternehmensführung Seite 5 4. Kompetenzteam Seite 6 5. Leistungsverzeichnis

Mehr

GESELLSCHAFT FÜR INDIVIDUELLES WOHNEN MBH HAUSVERWALTUNGEN. Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd. Mail: info@vkv-hausverwaltungen.

GESELLSCHAFT FÜR INDIVIDUELLES WOHNEN MBH HAUSVERWALTUNGEN. Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd. Mail: info@vkv-hausverwaltungen. MEIER UND PARTNER GESELLSCHAFT FÜR INDIVIDUELLES WOHNEN MBH HAUSVERWALTUNGEN Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd Telefon: 06223-865505 Telefax: 06223-865507 Mail: info@vkv-hausverwaltungen.de Geschäftsführer:

Mehr

Mittelfristige Finanzplanung

Mittelfristige Finanzplanung Mittelfristige Finanzplanung 2016 2020 Finanzhaushalt laufende Verwaltungstätigkeit Auszahlungen 6.427 2.091 180 316 1.080 85 6.639 2.191 Grunderwerb- Steuer 320 1.130 90 6.826 2.199 Grunderwerb- Steuer

Mehr

Haushaltsabschluss 2014

Haushaltsabschluss 2014 Haushaltsabschluss 2014 Vorbemerkung Mehrausgaben vor allem bei der LDK Hirschaid, Personalausgaben und Reisekosten auf der einen Seite, andererseits aber auch Mehreinnahmen bei Mitgliedsbeiträgen, Spenden

Mehr

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00 Ferdinand Vermieter Ferienhausweg 15 12345 Berlin +49 (30) 1234567 Ferdinand Vermieter - Ferienhausweg 15-12345 Berlin Objekt Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Düsseldorf Hermesallee 127 40036 Düsseldorf

Mehr

Heiz-/Hausnebenkostenabrechnung

Heiz-/Hausnebenkostenabrechnung Erstellt im Auftrag und nach Angaben von: Herr Hausverwaltung Franz Müller Mustergasse 47 Meier Nutzer 1 Name 2 Testgasse 1 Heiz-/abrechnung Liegenschafts-Nr.: Hatzfeldstr. 55 Hatzfeldplatz 17A Nutzer-Nr.:

Mehr