crossmediale markenreichweite

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "crossmediale markenreichweite"

Transkript

1 MÄRKTE crossmediale markenreichweite Auf der Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen MedienmarkenReichweite zusammengeführt: reichweite (Grundvoraussetzung zur Bildung einer Markenreichweite) -Reichweite Reichweite -Reichweite Für die Bildung der Crossmedialen Markenreichweiten ist eine aus Verbrauchersicht wahrnehmbare Markenzusammengehörigkeit notwendig. MEDIEN 001

2 Zusammensetzung nreichweite Für die nreichweite werden der Nutzer pro Woche () bzw. der Nutzer pro Monat () ausgewiesen. 1.) Bildung des Nutzers pro Woche bei Tageszeitungen und bei wöchentlichen Publikumszeitschriften: aus dem -LpA: einmalige Belegung für Publikumszeitschriften bzw. Wochenzeitungen und 5- bzw. 6fache Belegung bei Tageszeitungen je nach Anzahl der Erscheinungstage in einer Woche sowie aus den -en der drei digitalen Gattungen. 2.) Bildung des Nutzers pro Monat für alle mindestens monatlichen Publikumszeitschriften: aus dem -LpA: bei Publikumszeitschriften bzw. Wochenzeitungen einmalige Belegung (monatlich), 2-malige (14-täglich), 4-malige Belegung (wöchentlich), 20- bzw. 24-malige Belegung bei Tageszeitungen und aus dem der drei digitalen Gattungen. Eine nreichweite kann nur aus Einzelangeboten bestehen, die in der jeweiligen Gattung die Ausweisungsvoraussetzungen erfüllen. Dabei muss die -Reichweite durch mindestens eine zusätzliche Gattung (,, ) ergänzt werden. Voraussetzung für die Bildung einer Crossmedialen Dachmarke ist die Existenz von mindestens zwei verwandten - Angeboten, reine Vermarktungskombinationen fallen nicht darunter. Die Crossmedialen Markenreichweiten sind in alphabetischer Reihenfolge gelistet. Kanal Angebot ADAC Motorwelt ADAC Motorwelt ADAC () Apotheken Umschau Apotheken Umschau A Apotheken Umschau B apotheken-umschau.de auto motor und sport auto motor und sport auto-motor-und-sport.de auto-motor-sport.de (mobile) Auto Zeitung AUTO ZEITUNG Autozeitung Autozeitung (mobile) AUTO-BILD Dachmarke AUTO BILD AUTO BILD SPORTSCARS AUTO TEST AUTOBILD AUTO BILD (mobile)

3 Zusammensetzung nreichweite AUTO-BILD B.Z. Berliner Morgenpost BILD BILD DER FRAU Bravo Dachmarke Kanal Angebot AUTO BILD AUTOBILD AUTO BILD (mobile) B.Z. B.Z. am Sonntag BZ-Berlin BZ (mobile) Berliner Morgenpost Berliner Morgenpost Morgenpost (mobile) BILD DEUTSCHLAND-GESAMT BILD am SONNTAG BILD.de BILD (mobile) Bild () BILD der FRAU Bild der Frau Bildderfrau.de (mobile) BRAVO BRAVO GiRL! BRAVO Sport BRAVO BRAVO (mobile) MÄRKTE MEDIEN 003

4 Zusammensetzung nreichweite Bravo Kanal Angebot BRAVO BRAVO BRAVO (mobile) Brigitte Dachmarke Brigitte Brigitte Woman BRIGITTE.de BRIGITTE (mobile) Brigitte Brigitte BRIGITTE.de BRIGITTE (mobile) Bunte BUNTE BUNTE.de Bunte.de (mobile) burda style burda style BurdaStyle Burdastyle.de (mobile) Capital Capital Capital.de CHIP Dachmarke CHIP CHIP FOTO-VIDEO CHIP CHIP (mobile) CHIP () CHIP CHIP CHIP CHIP (mobile) CHIP ()

5 Zusammensetzung nreichweite CINEMA COMPUTER-BILD Dachmarke COMPUTER-BILD Cosmopolitan Das Haus Spiegel ELLE Kanal Angebot CINEMA CINEMA Cinema (mobile) AUDIO VIDEO FOTO BILD COMPUTER BILD SPIELE COMPUTER BILD computerbild.de COMPUTER BILD (mobile) Computerbild () COMPUTER BILD computerbild.de COMPUTER BILD (mobile) Computerbild () COSMOPOLITAN Cosmopolitan Cosmopolitan (mobile) Das Haus Das Haus DER SPIEGEL SPIEGEL ONLINE SPIEGEL ONLINE (mobile) DER SPIEGEL/SPIEGEL () ELLE ELLE MÄRKTE MÄRKTE MEDIEN 005

6 Zusammensetzung nreichweite Eltern Kanal Angebot Eltern Eltern family ELTERN.de ELTERN.de (mobile) Essen & Trinken essen&trinken essen&trinken Für jeden Tag ESSEN-UND-TRINKEN.de essen-und-trinken.de (mobile) Express Express Express Express (mobile) FIT FOR FUN FIT FOR FUN FIT FOR FUN FITFORFUN ONLINE (mobile) FOCUS Dachmarke FOCUS FOCUS-MONEY FOCUS FOCUS (mobile) FOCUS () FOCUS FOCUS FOCUS FOCUS (mobile) FOCUS ()

7 Zusammensetzung nreichweite Frankfurter Allgemeine Zeitung Freizeit Revue freundin FÜR SIE Gala Geo Glamour GQ Kanal Angebot Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ.NET FAZ (mobile) FREIZEIT REVUE Freizeitfreunde freundin freundin Freundin (mobile) FÜR SIE Für Sie Gala GALA.de GALA StarNews (mobile) GEO GEOSAISON GEO.de GLAMOUR GLAMOUR.DE GLAMOUR (mobile) GQ GQ.com GQ (mobile) MÄRKTE MÄRKTE MEDIEN Guter Rat Guter Rat Guter Rat.de 007

8 Zusammensetzung nreichweite Hamburger Abendblatt Kanal Angebot Hamburger Abendblatt Hauptausgabe Abendblatt.de Abendblatt (mobile) HNA HNA 3100 HNA online hna (mobile) Hörzu HÖRZU HÖRZU HÖRZU (mobile) InStyle InStyle InStyle JOLIE JOLIE Jolie.de Joy Joy Joy Kicker kicker-sportmagazin kicker.de Kicker (mobile) Kicker () Kölner Stadtanzeiger/ Kölnische Rundschau Zeitungsgruppe Köln GS Kölner Stadt-Anzeiger Kölnische Rundschau (mobile) Kölner Stadt-Anzeiger (mobile)

9 Zusammensetzung nreichweite Lecker Lisa Dachmarke Lisa Living at Home manager magazin Mein schöner Garten Men s Health Motorrad Kanal Angebot LECKER LECKER LECKER (mobile) Lisa Lisa Blumen & Pflanzen Lisa Kochen & Backen Lisa Wohnen & Dekorieren Lisa-Freundeskreis Lisa Lisa-Freundeskreis Living at Home LIVINGATHOME.de manager magazin manager-magazin.de MANAGER-MAGAZIN.de (mobile) Mein schöner Garten Mein schöner Garten MEIN SCHÖNER GARTEN (mobile) Men's Health menshealth.de MensHealth (mobile) MOTORRAD motorradonline.de motorradonline (mobile) MÄRKTE MÄRKTE MEDIEN 009

10 Zusammensetzung nreichweite Myself Kanal Angebot myself myself.de National Geographic Deutschland NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND NationalGeographic.de NEON NEON NEON (mobile) OK! Magazin OK! OK! - Magazin ÖKO-TEST-Magazin P.M. Magazin PETRA PLAYBOY Rheinische Post rtv ÖKO-TEST ÖKO-TEST-Verbraucherberatung P.M. Magazin pm-magazin.de PETRA Petra.de Playboy Playboy.de Playboy (mobile) Rheinische Post RP RP (mobile) rtv tvinfo.de

11 Zusammensetzung nreichweite Ruhr Nachrichten (MRW 2150) Schöner Wohnen Selbst ist der Mann Shape Sport BILD stern Dachmarke stern Kanal Angebot Ruhr Nachrichten (MRW 2150) Ruhr Nachrichten.de Ruhr Nachrichten (mobile) SCHÖNER WOHNEN SCHOENER-WOHNEN.de SCHÖNER WOHNEN (mobile) selbst ist der Mann selbst selbst.de (mobile) Shape Shape SPORT BILD BILD.de Sportbild.de NEON stern VIEW STERN.de STERN.de (mobile) STERN.de () stern STERN.de STERN.de (mobile) STERN.de () MÄRKTE MÄRKTE MEDIEN 011

12 Zusammensetzung nreichweite Stuttgarter Zeitung/ Stuttgarter Nachrichten Süddeutsche Zeitung Kanal Angebot Stuttgarter Zeitung/ Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online (mobile) Süddeutsche Zeitung Magazin Süddeutsche Zeitung Süddeutsche.de Süddeutsche.de (mobile) SUPERillu SUPERillu SUPERillu TV direkt TVdirekt tvdirekt.de TV Movie TV Movie TV Movie TV Movie (mobile) TV Movie () TV SPIELFILM PLUS Dachmarke TV SPIELFILM TV TODAY TV SPIELFILM PLUS TV Spielfilm (mobile) TV Today (mobile) TV Spielfilm () TV SPIELFILM TV TODAY ist bei TV SPIELFILM Plus mit dabei TV SPIELFILM TV SPIELFILM TV Spielfilm (mobile) TV Spielfilm ()

13 Zusammensetzung nreichweite TV Today TV DIGITAL VITAL Vogue Welt Women s Health Zeit Dachmarke Zeit Kanal Angebot TV TODAY TV TODAY TV Today (mobile) TV DIGITAL tvdigital VITAL Vital.de VOGUE VOGUE.DE VOGUE (mobile) DIE WELT WELT am SONNTAG DIE WELT DIE WELT (mobile) DIE WELT () Women's Health WOMENSHEALTH.de Womenshealth (mobile) Zeit Zeit Wissen Zeit Zeit (mobile) Zeit Zeit Zeit (mobile) MÄRKTE MÄRKTE MEDIEN 013

Medien in der AWA 2004

Medien in der AWA 2004 Aktuelle und Lesezeitschriften Bild am Sonntag Bunte Gala Neue Revue Super illu Reader's Digest Das Beste Magazine zum Zeitgeschehen Focus Der Spiegel Stern Wochen-, Monatszeitungen, Magazinsupplements

Mehr

Mittelschicht. Untere

Mittelschicht. Untere Materielle Hedonismus»G enießen«postmaterialismus»sein« Audi: Aufsteiger und Avantgarde 108 Etabliertes 148 Milieu 1 126 101 Milieu 73 126 100 4% -materialistisches 46 74 69 Materielle Hedonismus Postmaterialismus

Mehr

Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires?

Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires? Symposium Medienrepertoires sozialer Milieus im medialen Wandel Perspektiven einer medienübergreifenden Nutzungsforschung Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires? Hamburg,

Mehr

Zeitschriften- und Zeitungskompass

Zeitschriften- und Zeitungskompass Zeitschriften- und Zeitungskompass Zeitschriften und Zeitungen Gesamtverzeichnis momentan laufender Abos Stand: Juli 2015 Zeitschriften- und Zeitungskompass Vorbemerkungen Zeitschriften Dieses Verzeichnis

Mehr

Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/

Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/ Aktueller Tipp Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/ 32471-222 Titel EVT E-Nr. P r e i s ä n d e r u n g e n Objekt- Nr. Erschein.- weise BELLA SARA (einmalig) 04.08.12 20120004

Mehr

AWA Mediennutzung gestern - heute - morgen. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach

AWA Mediennutzung gestern - heute - morgen. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach AWA 2008 Mediennutzung gestern - heute - morgen Dr. Johannes Schneller Institut für Demoskopie Allensbach Die erste AWA wurde am 15. Oktober 1959 veröffentlicht Phasen dynamischer Veränderung der Medienlandschaft

Mehr

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/16 BILD.de, BILD.de MOBIL & BILD am SONNTAG BILD.de bietet ein reichweiten- & aufmerksamkeitsstarkes Wintersportumfeld im eigenen Wintersportchannel

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften

Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften Chart Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen und

Mehr

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN,

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN, AKTUELLE KUNDENINFORMATION KW 52-53 / 15 Besuchen Sie uns im Internet unter: www.bzg-schmitt-kg.de LIEBE KUNDEN, FÜR DIE BEVORSTEHENDEN FEIERTAGE WÜNSCHEN WIR IHNEN UND IHREM TEAM ZEIT UND RUHE FÜR BESINNLICHKEIT.

Mehr

Media-Analyse 2008/2009

Media-Analyse 2008/2009 Media-Analyse 2008/2009 06.10.2009 Die Ausweisung der Tageszeitung Heute zeigt, dass die Media-Analyse nun auch für Gratistitel offen ist. Insgesamt zeigt sich am Printmarkt ein positives Bild: 75,7 Prozent

Mehr

Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts. April 2016

Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts. April 2016 Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts April 2016!" Das profilierte Magazin Einzigartiges redaktionelles Konzept ET: monatlich / Copypreis: 3,90! Top verkauftes Monatsmagazin Verkaufte Auflage*: 342.123

Mehr

Internetnutzung im Trend ACTA 2006 ACTA ,23 Mio. 20,33 Mio. 29,67 Mio. 28,24 Mio. 33,75 Mio. 31,82 Mio 67,3% 63,5% 58,8% 55,7% 46,0% 40,0%

Internetnutzung im Trend ACTA 2006 ACTA ,23 Mio. 20,33 Mio. 29,67 Mio. 28,24 Mio. 33,75 Mio. 31,82 Mio 67,3% 63,5% 58,8% 55,7% 46,0% 40,0% Internetnutzung im Trend 20,33 Mio 23,23 Mio 28,24 Mio 29,67 Mio 31,82 Mio 33,75 Mio 55,7% 58,8% 63,5% 67,3% 46,0% 40,0% 17,1% 14,2% 11,5% 12,7% 10,8% 10,1% Internet- Potenzial Internetnutzung im Trend

Mehr

NEWS. Ausgabe 41 / Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 231 / 232 / 247 / 267 / 268

NEWS. Ausgabe 41 / Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 231 / 232 / 247 / 267 / 268 Ausgabe 41 / 09.10.2015 NEWS PVS Pressevertrieb Saar Linsenmeier PVS Pressevertrieb & Klein GmbH Saar Linsenmeier & Klein GmbH Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: 0 68 06 / 98 52-214 / 231 / 232 /

Mehr

Wachsende Vielfalt der Milieus

Wachsende Vielfalt der Milieus Prof. Dr. Carsten Wippermann Wachsende Vielfalt der Milieus Herausforderungen für Gesellschaft, Kirche und Kommune Kirche trifft Kommune Kommune trifft Kirche Niederalteich, Bildungshaus Landvolkshochschule

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS September 2014 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Medienunternehmen im Internet Internetunternehmen in Deutschland > Das erfolgreichste

Mehr

mobile Veröffentlichung AGOF mobile facts 2010 AGOF e.v. September 2010 / dmexco 2010

mobile Veröffentlichung AGOF mobile facts 2010 AGOF e.v. September 2010 / dmexco 2010 Veröffentlichung AGOF mobile facts 2010 AGOF e.v. September 2010 / dmexco 2010 Ergebnisse AGOF mobile facts 2010 Seite 2 AGOF Mobile Universum Unique Mobile User letzte 30 Tage : 9,13 Mio. Handynutzer

Mehr

Kaufen statt mieten Sonderveröffentlichung in der B.Z., BILD BERLIN-BRANDENBURG und DIE WELT

Kaufen statt mieten Sonderveröffentlichung in der B.Z., BILD BERLIN-BRANDENBURG und DIE WELT Gajus - Fotolia.com Kaufen statt mieten Sonderveröffentlichung in der B.Z., BILD BERLIN-BRANDENBURG und DIE WELT Erscheinungstermin: 15. Juni 2016 Sonderveröffentlichung Derzeit vergeht kaum eine Woche

Mehr

F.A.Z. Stellenmarkt: Sonderthema Jobs für die Mobilität der Zukunft. Erscheint am 28 und 29. Januar 2017

F.A.Z. Stellenmarkt: Sonderthema Jobs für die Mobilität der Zukunft. Erscheint am 28 und 29. Januar 2017 F.A.Z. Stellenmarkt: Erscheint am 28 und 29. Januar 2017 Erscheint am 28. und 29. Januar 2017 im F.A.Z. Stellenmarkt Redaktionelles Konzept Die redaktionellen Sonderthemen im F.A.Z. Stellenmarkt helfen

Mehr

21 PrintarRkel inklusive Meldungen von Nachrichtenagenturen mit einer Gesamtreichweite von Kontakten

21 PrintarRkel inklusive Meldungen von Nachrichtenagenturen mit einer Gesamtreichweite von Kontakten Mediale Reichweite Insgesamt erzielte die Berichtersta2ung (Print, Online) über den 8. SPONSORs Sports Venue Summit vom 17. & 18. September 2014 eine Reichweite von mindestens 79.653.049 Kontakten ( u.a.

Mehr

Presenting Angebot für Hamburg, August 2016

Presenting Angebot für  Hamburg, August 2016 Presenting Angebot für www.feetastic.de Hamburg, August 2016 Schöne Füße. Starker Auftritt. Die Website rund um den Fuß 02.08.2016 FEETASTIC 2 Schöne Füße. Starker Auftritt. Die Website rund um den Fuß

Mehr

Pressespiegel 2013 Inhalt

Pressespiegel 2013 Inhalt 2013 Pressespiegel 1 Inhalt Blickpunkt, 18.01.2013: Ein stattliches Trinkgeld für Jugendbegegnung 2013 3 Märkische Allgemeine, 05.02.2013: Soforthilfe nach Wohnhausbrand 4 Märkische Allgemeine Zeitung,

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Medienunternehmen im Internet Internetunternehmen in Deutschland > Das reichweitenstärkste

Mehr

Neueinführung. frei! #08/16 (EVT Freitag, ) Werbekampagne mit über 3 Mio. Brutto-Mediavolumen!

Neueinführung. frei! #08/16 (EVT Freitag, ) Werbekampagne mit über 3 Mio. Brutto-Mediavolumen! Neueinführung frei! #08/16 (EVT Freitag, 19.02.16) Endlich kommt frei! die neue, moderne Wochenzeitschrift für Frauen zwischen 30 und 60 Jahren. frei! bietet die große Vielfalt: Von News, Beauty über Rezepte

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBW / Tages- und Wochenzeitungen in Deutschland (Kap. 3.2.)

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBW / Tages- und Wochenzeitungen in Deutschland (Kap. 3.2.) KROLLcontent - Verteilerdetails Name: TBW / Tages- und Wochenzeitungen in Deutschland (Kap. 3.2.) Inhalt: Dieser Verteiler beinhaltet alle Einträge der drei Kapitel Tageszeitungen in Deutschland / Wochenzeitungen

Mehr

Süddeutsche Zeitung In der LAE 2016 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen

Süddeutsche Zeitung In der LAE 2016 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen LAE 2016 Süddeutsche Zeitung In der LAE 2016 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen Marktforschung, Stand Juli 2016 Mafo / Jul-16 / ra N:\Basics\1_PPT_Br\2015/LAE_2015_TZ_WZ_Broschuere_0715

Mehr

Überblick Axel Springer Media Impact

Überblick Axel Springer Media Impact 60 Jahre Bundesrepublik: Das wünscht sich Deutschland Überblick Axel Springer Media Impact 1 Axel Springer Media Impact Seit dem 1. Januar 2008 Bündelung der Vermarktung aller nationalen Medienangebote

Mehr

Franchise-Partner Preisliste-Deutschland

Franchise-Partner Preisliste-Deutschland Franchise-Partner liste-deutschland MwSt) (ink. UNICITY/Bios Life 27156 UNICITY - Aloe Vera 50 Kaps 7,00% 14 19.00 20.33 30.50 9.50 26.43 27150 UNICITY CLEANSE - Paraway Plus LiFiber Aloe Vera Set 7,00%

Mehr

AUSSCHREIBUNG: MEDIENAUSWERTUNG WELTHUNGERHILFE

AUSSCHREIBUNG: MEDIENAUSWERTUNG WELTHUNGERHILFE Deutsche Welthungerhilfe e.v. Friedrich-Ebert-Straße 1 D-53173 Bonn Tel. +49-228-2288-0 Fax +49-228-2288-333 www.welthungerhilfe.de Ruth Hommelsheim Tel. +49-228-2288-336 Fax +49-228-2288-99336 ruth.hommelsheim@welthungerhilfe.de

Mehr

Dr. Doeblin Gesellschaft für Wirtschaftsforschung mbh

Dr. Doeblin Gesellschaft für Wirtschaftsforschung mbh Dr. Doeblin für Wirtschaftsforschung mbh Studienprospekt Reputation der en und ihrer CEOs Bevölkerungsumfrage Juni 2015 Dr. Doeblin für Wirtschaftsforschung mbh Firmensitz: 10557 Berlin, Helgoländer Ufer

Mehr

Fernseh GmbH Niederdorf Chemnitzer Str Niederdorf - Fachgeschäft für Heimelektronik und Haushalttechnik - Tel.

Fernseh GmbH Niederdorf Chemnitzer Str Niederdorf - Fachgeschäft für Heimelektronik und Haushalttechnik - Tel. Fernseh GmbH Niederdorf Chemnitzer Str.73 09366 Niederdorf - Fachgeschäft für Heimelektronik und Haushalttechnik - Tel. 037296-3434 Stand 30.12.2011 Analoge TV-Sender Kanal n Kanal n K04 TELE 5 S06 HR3

Mehr

MEDIENTAGE Because Impact Matters Was Werbewirkungsforschung leisten kann. 22. Oktober 2014

MEDIENTAGE Because Impact Matters Was Werbewirkungsforschung leisten kann. 22. Oktober 2014 MEDIENTAGE 2014 Because Impact Matters Was Werbewirkungsforschung leisten kann 22. Oktober 2014 EXPLODIERTE TECHNOLOGIE 1693 Erste Frauenzeitschrift 1975 Laptop IBM 5100 2005 Facebook 2007 IPhone 1650

Mehr

1. bis 9. April 2017 Messe Augsburg. Ihre Messe für nachhaltigen Erfolg!

1. bis 9. April 2017 Messe Augsburg. Ihre Messe für nachhaltigen Erfolg! 1. bis 9. April 2017 Messe Augsburg Ihre Messe für nachhaltigen Erfolg! Drei gute Gründe für Ihre afa-beteiligung Konsequent: Beste Kontaktqualität Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte von

Mehr

Beziehungen brauchen Pflege. Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner auch.

Beziehungen brauchen Pflege. Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner auch. Beziehungen brauchen Pflege. Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner auch. Mit Valentins bringen Sie Ihre Geschäftsbeziehungen zum Blühen. Schenken Sie Freude, Schönheit und Sympathie mit einem Blumenstrauß

Mehr

Lifestyle, Fashion, Tipps & mehr

Lifestyle, Fashion, Tipps & mehr Lifestyle, Fashion, Tipps & mehr Preise 2016 DER SPITZENPLATZ FÜR IHRE WERBUNG! Inhalt: 2 Titelporträt 3 Die Themen 4 Leserinnendaten 5 Reichweite 6 Formate & Preise 7 Erscheinungstermine 8 Einführungsangebote

Mehr

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS DIE F.A.Z. INNOVATOREN FÜR IHRE WERBEBOTSCHAFT Mit dem F.A.Z. Kombipaket - F.A.Z. Der Tag + F.A.Z. PLUS F.A.Z. Der Tag - die wichtigsten Nachrichten des Tages in

Mehr

NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE

NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE NATIVE ADVERTISING PRESENTED BY IHRE STORY MIT DER KRAFT DER STYLEBOOK MARKE STYLEBOOK IST... STYLEBOOK steht für kompetenten Mode-Journalismus STYLEBOOK kennt die neuesten Trends der Stars und internationalen

Mehr

Mediadaten 2016 JETZT WERBEN! IN IHRER NW. Mit unserer Vielseitigkeit haben wir immer den perfekten Platz für Ihre Werbung! Überzeugen Sie sich.

Mediadaten 2016 JETZT WERBEN! IN IHRER NW. Mit unserer Vielseitigkeit haben wir immer den perfekten Platz für Ihre Werbung! Überzeugen Sie sich. Mediadaten 2016 JETZT WERBEN! IN IHRER NW Mit unserer Vielseitigkeit haben wir immer den perfekten Platz für Ihre Werbung! Überzeugen Sie sich. Ihr Marktplatz für Immobilien in Ostwestfalen Online und

Mehr

20 Jahre COMPUTER BILD - Jubiläums-Angebote zum Feiern!

20 Jahre COMPUTER BILD - Jubiläums-Angebote zum Feiern! - Jubiläums-Angebote zum Feiern! Jubiläums-Angebote zum Feiern! 1. Die Jubiläums-Ausgabe mit exklusivem Jubiläums-Angebot 2. Die Jubiläumsausgabe mit zusätzlichem Treuebonus 3. Jubiläums-Themenspecials

Mehr

Online-Adventskalender morgenpost.de

Online-Adventskalender morgenpost.de Online-Adventskalender 2016 morgenpost.de 1 Portrait Berliner Morgenpost Crossmediale Reichweite des Produktportfolio der Berliner Morgenpost 864.000 Leser und Nutzer 397.000 Nutzer 239.000 Leser 274.000

Mehr

P r e i s ä n d e r u n g e n

P r e i s ä n d e r u n g e n 28/2016 UEFA-EURO 2016 aktuelle PANINI-News: Haben Sie heute schon nachbestellt? Am Sonntag das große FINALE in PARIS Sorgen Sie weiterhin für auffällige und ausreichende Präsentation für die vielen SAMMLER!

Mehr

11,9 % Wochenende. Reichweite am lesen die ÖSTERREICH Wochenend Kombi 12/13

11,9 % Wochenende. Reichweite am lesen die ÖSTERREICH Wochenend Kombi 12/13 12/13 11,9 % Reichweite am Wochenende 862.000 lesen die ÖSTERREICH Wochenend Kombi Quelle: Media-Analyse 12/13. Erhebungszeitraum: 1.7.2012 30.06.2013. Samplegröße: 14.709 Interviews. Werte: Reichweite,

Mehr

MedienVielfaltsMonitor

MedienVielfaltsMonitor MedienVielfaltsMonitor 1. Halbjahr 2014 Anteile der Medienkonzerne und Medienangebote am Meinungsmarkt MedienVielfaltsMonitor der BLM Hintergrund Die BLM hat den MedienVielfaltsMonitor am 24.10.2012 erstmals

Mehr

Weihnachtspromotion Juni 2016

Weihnachtspromotion Juni 2016 Weihnachtspromotion 2016 Juni 2016 Weihnachtspromotion Ein Fest für Ihre Marke Mehr Aufmerksamkeit vor Weihnachten In der Adventszeit suchen viele Menschen nach den besten Geschenken für ihre Liebsten:

Mehr

PRESSESPIEGEL. Tanz auf dem Vulkan. Inhalt. Das Berlin der Zwanziger Jahre im Spiegel der Künste. Seite

PRESSESPIEGEL. Tanz auf dem Vulkan. Inhalt. Das Berlin der Zwanziger Jahre im Spiegel der Künste. Seite PRESSESPIEGEL Tanz auf dem Vulkan Das Berlin der Zwanziger Jahre im Spiegel der Künste Laufzeit: 04.09.2015 bis 31.01.2016 EPHRAIM-PALAIS Stadtmuseum Berlin Poststraße 16 10178 Berlin Inhalt Seite Ausgewählte

Mehr

BAU 2017 MESSEANGEBOTE

BAU 2017 MESSEANGEBOTE BAU 2017 MESSEANGEBOTE DETAIL LEISTUNGEN Gezielte Kommunikation im Umfeld der BAU 2017: Print: BAU Special im DETAIL Heft 1-2/2017 Online: Eigene Microsite mit aktuellen Informationen rund um die Messe

Mehr

AusgabeNr.8 Mai2012

AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 Marktzeitung Tauschring Neugereut - 7 - Ausgabe N6 November 2011 SONSTIGE DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

Bundesweite Herzlich Untersuchung willkommen Vitale Innenstädte Die Ergebnisse für die Hamburger Innenstadt. Chart-Nr. 1

Bundesweite Herzlich Untersuchung willkommen Vitale Innenstädte Die Ergebnisse für die Hamburger Innenstadt. Chart-Nr. 1 Bundesweite Herzlich Untersuchung willkommen Vitale Innenstädte Die Ergebnisse für die Hamburger Innenstadt Chart-Nr. 1 Vitale Innenstädte Ergebnisse für die Hamburger Innenstadt Wer sind die Besucher

Mehr

25 Jahre Mauerfall. Feiern Sie mit uns dieses historische Ereignis! G+J Media Sales EMS Hamburg August

25 Jahre Mauerfall. Feiern Sie mit uns dieses historische Ereignis! G+J Media Sales EMS Hamburg August Feiern Sie mit uns dieses historische Ereignis! G+J Media Sales EMS Hamburg August 2014 25 Jahre Mauerfall Begleiten Sie das Jubiläum zum Mauerfall in unseren Marken! STERN Ausgabe 41/2014 und STERN.de

Mehr

N-TV DIGITAL SIGNAGE. Medieninhalte exklusiv für Sie L E I D E N S C H A F T F Ü R N A C H R I C H T E N. n-tv Der Nachrichtensender I

N-TV DIGITAL SIGNAGE. Medieninhalte exklusiv für Sie L E I D E N S C H A F T F Ü R N A C H R I C H T E N. n-tv Der Nachrichtensender I N-TV DIGITAL SIGNAGE Medieninhalte exklusiv für Sie L E I D E N S C H A F T F Ü R N A C H R I C H T E N 1 N-TV DIGITAL SIGNAGE I IM ÜBERBLICK Was ist Digital Signage? Digital Signage sind Informationsscreens

Mehr

ONLINE-MARKETING BEWEGTBILD-OFFENSIVE IF 6 MIT VIDEO ALS STANDARD-CONTENT EINFACH ÜBERZEUGEN

ONLINE-MARKETING BEWEGTBILD-OFFENSIVE IF 6 MIT VIDEO ALS STANDARD-CONTENT EINFACH ÜBERZEUGEN ONLINE-MARKETING BEWEGTBILD-OFFENSIVE IF 6 MIT VIDEO ALS STANDARD-CONTENT EINFACH ÜBERZEUGEN Fabian Schlömer, Sparkassen-Finanzportal Patrick Krüger, Sparkasse Langen-Seligenstadt Fabian Schlömer Abteilungsleiter

Mehr

Schrank. Stuhl. Lampe. Teppich

Schrank. Stuhl. Lampe. Teppich ÜBUNG 1 Ziele : II.1. Einfache Wörter, zusammengesetzte Wörter und Wortgruppen erkennen III.4. Ein Bild und einen Text in Übereinstimmung bringe Schwierigkeitsgrad : 1 Überschrift : Willkommen zu Hause!

Mehr

MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot. November 23, 2016

MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot. November 23, 2016 MUSIKEXPRESS BLIND DATE Sponsoringangebot #Das Format - Inhalt Wie reagiert Haftbefehl, wenn er zum ersten Mal die Musik von Radiohead und Joy Division hört? Wie Slayer beim Ertönen von Schlager-Sirene

Mehr

Das BILD der FRAU Advents-Paket. Gut kochen & backen Nr. 6/2011 und das Advent-Special Mehr Weihnachtsvorfreude geht nicht!

Das BILD der FRAU Advents-Paket. Gut kochen & backen Nr. 6/2011 und das Advent-Special Mehr Weihnachtsvorfreude geht nicht! Das BILD der FRAU Advents-Paket Gut kochen & backen Nr. 6/2011 und das Advent-Special Mehr Weihnachtsvorfreude geht nicht! Das BILD der FRAU Advents-Paket Weihnachtsumfeld im Doppelpack Das BILD der FRAU-Special

Mehr

Gesamtauswertung. der Fragebogenaktion. Gesamtteilnehmer: 1.239

Gesamtauswertung. der Fragebogenaktion. Gesamtteilnehmer: 1.239 Gesamtauswertung der Fragebogenaktion Gesamtteilnehmer: 1.239 Alter 500 450 400 350 300 250 200 150 100 50 0 448 423 226 88 54 13-15 10-12 16-17 über 18 18 Geschlecht 570 Männlich 669 Weiblich Ich wohne

Mehr

Zeitschriften in die Schulen Dokumentation Projektjahr 2014/2015. Ein Projekt von

Zeitschriften in die Schulen Dokumentation Projektjahr 2014/2015. Ein Projekt von Zeitschriften in die Schulen Dokumentation Projektjahr 2014/2015 Ein Projekt von Inhalt Zeitschriften in die Schulen Anpassungen 2015 Seite 3 Projektauswertung 2014/2015 - Teilnehmerzahlen Seite 4 - Teilnehmende

Mehr

internet facts AGOF e. V. Juni 2015

internet facts AGOF e. V. Juni 2015 internet facts 2015-04 AGOF e. V. Juni 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

KOMMUNALWAHL IN NIEDERSACHSEN AM Wählen - einfach erklärt

KOMMUNALWAHL IN NIEDERSACHSEN AM Wählen - einfach erklärt KOMMUNALWAHL IN NIEDERSACHSEN AM 11.09.2016 Wählen - einfach erklärt 1 Liebe Leserinnen und Leser! Am Sonntag, dem 11. September 2016 wird in Niedersachsen gewählt. Sie können dabei mitbestimmen, wer bei

Mehr

Rufen Sie an und bestellen Sie die Tipps der Woche unter: 089/

Rufen Sie an und bestellen Sie die Tipps der Woche unter: 089/ Nr. 38/2013 Aktuelle Tipps Rufen Sie an und bestellen Sie die Tipps der Woche unter: 089/ 32471-222 Titel EVT E-Nr. P r e i s ä n d e r u n g e n Objekt- Nr. Erschein.- weise ABENTEUER + REISEN 17.09.13

Mehr

Aktuelles vom Zeitungsmarkt

Aktuelles vom Zeitungsmarkt Print Medien News Nr. 52 23. bis 29. Dezember 2015 Aktuelles vom Zeitungsmarkt Veränderte Erscheinungstermine Bitte beachten Sie diese Änderungen: Statt am Donnerstag den 24.12. erscheint IN und IN TOUCH

Mehr

Mein Mobilitätstagebuch

Mein Mobilitätstagebuch Zeichne in das große Feld deinen Schulweg ein. Was gefällt dir an deinem Schulweg und was findest du blöd? Mein Mobilitätstagebuch Liebe Mobi-Kids! Rad fahren, n, Inlinern und unterwegssein macht Spaß!

Mehr

b) Markieren Sie die Nomen: maskulin blau, feminin rot, neutral grün.

b) Markieren Sie die Nomen: maskulin blau, feminin rot, neutral grün. A 1 Markieren Sie in den Sätzen das Verb (V), die Nominativergänzung (N) und die Akkusativergänzung (A). 1. N V A Amir hat einen Bruder. 5. Familie Demire braucht eine Wohnung. 2. Ich habe keine Familie.

Mehr

Fit in Deutsch. Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat A2: Kopiervorlagen Wortkarten Sprechen Teil 1, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3

Fit in Deutsch. Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat A2: Kopiervorlagen Wortkarten Sprechen Teil 1, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3 Mit Erfolg zum Kopiervorlagen Wortkarten, Teil 2 und Themenkarten Sprechen Teil 3 Ernst Klett Sprachen Stuttgart 1 Mit Erfolg zum Wortkarten Vorlage 1 Teil 1 Du nimmst vier Karten und stellst mit diesen

Mehr

Allgemeine Artikel. Dokumentation von allgemeinen Presseartikeln über die SRzG. Titel. Zeitung/Sender. Datum

Allgemeine Artikel. Dokumentation von allgemeinen Presseartikeln über die SRzG. Titel. Zeitung/Sender. Datum Allgemeine Artikel Dokumentation von allgemeinen Presseartikeln über die SRzG Titel Zeitung/Sender Datum Bundesverfassungsgericht: Kein Wahlrecht unter 18 Badische Zeitung 28.05.2016 Kein Wahlrecht für

Mehr

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal Werben auf burdastyle.de Das Mode- & DIY-Portal burdastyle.de auf einen Blick REDAKTIONELLES KONZEPT Plattform für Nähbegeisterte und Bastler zum Austausch über Mode & Schnitte Informationen zu Home Decoration,

Mehr

CAWI-PRINT ERGEBNISPRÄSENTATION

CAWI-PRINT ERGEBNISPRÄSENTATION CAWI-PRINT 2014 - ERGEBNISPRÄSENTATION 9. September 2014 Growth from Knowledge GfK Austria GmbH 1 Agenda 1 2 3 4 CAWI-Print 2014 Methodik im Überblick Reichweiten-Ergebnisse 2014 Verfügbarkeit der Daten,

Mehr

Tel.: TV Programmliste analog und digital. Meissauergasse 2a, A-1220 WIEN. GHMedia GmbH, Altenheimstrasse 287, A-2831 Scheiblingkirchen

Tel.: TV Programmliste analog und digital. Meissauergasse 2a, A-1220 WIEN. GHMedia GmbH, Altenheimstrasse 287, A-2831 Scheiblingkirchen Seite: 1 von Stand: GHMedia GmbH, Altenheimstrasse 287, A-2831 Scheiblingkirchen e web: Tel.: 0800 100 230 TV Programmliste analog und digital Meissauergasse 2a, A-1220 WIEN Stand: Analoge TV-Programme

Mehr

Medienverhalten der Kinder Freizeitverhalten

Medienverhalten der Kinder Freizeitverhalten Chart Medienverhalten der Freizeitverhalten Projektleiter: Studien-Nr.: Prok. Dr. David Pfarrhofer P.ZR..P.F n=, persönliche face-to-face Interviews, mit oberösterreichischen n zwischen und Jahren Erhebungszeitraum:.

Mehr

AWA Der gesellschaftliche Wandel generiert neue Zielgruppen. Dr. Steffen de Sombre. Institut für Demoskopie Allensbach

AWA Der gesellschaftliche Wandel generiert neue Zielgruppen. Dr. Steffen de Sombre. Institut für Demoskopie Allensbach AWA 2008 Der gesellschaftliche Wandel generiert neue Zielgruppen Dr. Steffen de Sombre Institut für Demoskopie Allensbach Deutschland verändert sich strukturell durch die Alterung der Gesellschaft den

Mehr

F.A.Z. Magazin. EXTRA Genuss 26. November 2016

F.A.Z. Magazin. EXTRA Genuss 26. November 2016 F.A.Z. Magazin EXTRA Genuss 26. November 2016 Frankfurter Allgemeine Magazin Kulinarisches mit Format Extra Genuss Zum Höhepunkt des kulinarischen Jahres hat das F.A.Z. Magazin Extra Genuss wie immer alle

Mehr

BEISPIEL Medienresonanzanalyse

BEISPIEL Medienresonanzanalyse BEISPIEL Medienresonanzanalyse Chemie AG ASPIRON 2008* *Daten fiktiv Zusammenfassung Die Resonanz zeigt eine hohe Erwartungshaltung mit Lob und etwas Kritik Das Themenspektrum ließ sich in acht Themenbereiche

Mehr

H A M B U R G, M A I GESUNDHEIT IM STERN PLUS: GROßES GESUNDHEITS-EXTRA, JUNI 2016

H A M B U R G, M A I GESUNDHEIT IM STERN PLUS: GROßES GESUNDHEITS-EXTRA, JUNI 2016 H A M B U R G, M A I 2 0 1 6 GESUNDHEIT IM STERN PLUS: GROßES GESUNDHEITS-EXTRA, JUNI 2016 2 G E S U N D H E I T I M S T E R N STERN DIE NR.1 FÜR GESUNDHEITSZIELGRUPPEN GRÖßTE REICHWEITE BEI GÜNSTIGSTEM

Mehr

Verlagsspezial Industrie im Dialog. Am 18. September 2016 in der F.A.S.

Verlagsspezial Industrie im Dialog. Am 18. September 2016 in der F.A.S. Am 18. September 2016 in der F.A.S. Industrie schafft Arbeitsplätze, treibt Forschung und Entwicklung voran und gehört zu den Gestaltern der Digitalisierung. Kurzum: Die produzierenden Unternehmen tragen

Mehr

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Freizeit Lektion 2 Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko Mathias Olaf Björn Julia Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Ute und Stefan Frau Herbst Herr Klein Johanna Auto fahren Deutsch

Mehr

Programm: Interaktion Präsentation 16:00 19:00 Uhr Das EI:SPIEL Ihr Wissensvorsprung in einer starken Gemeinschaft

Programm: Interaktion Präsentation 16:00 19:00 Uhr Das EI:SPIEL Ihr Wissensvorsprung in einer starken Gemeinschaft Gemeinschaftsstand Bielefeld und beim Wissenschaftssommer Programm: Samstag, 15.07. Titel Veranstalter Art der Veranstaltung 12:00 14:00 Uhr Ihr Wissensvorsprung in einer starken Gemeinschaft 14:00 16:00

Mehr

Letzter Kurs, der vor Ende der Übergangsfrist in die IHK-Prüfung geht! Seminarort: Kick off - Veranstaltung Online

Letzter Kurs, der vor Ende der Übergangsfrist in die IHK-Prüfung geht! Seminarort: Kick off - Veranstaltung Online Seminartermine für den Lehrgang Immobiliendarlehensvermittler/in (IHK) - Online Variante Start: Dezember 2016 08.12.2016 Kick off - Veranstaltung Online 09.12.2016 Beratungsgrundlagen - Berufsrecht Online

Mehr

Wege in die Medien. Perspektiven für Geisteswissenschaftler. Dr. Ludwig Maaßen. Ausbildungsleiter des Bayerischen Rundfunks.

Wege in die Medien. Perspektiven für Geisteswissenschaftler. Dr. Ludwig Maaßen. Ausbildungsleiter des Bayerischen Rundfunks. Wege in die Medien Perspektiven für Geisteswissenschaftler Dr. Ludwig Maaßen Ausbildungsleiter des Bayerischen Rundfunks Ludwig.Maassen@br.de Traumberufe Moderator/in Auslandskorrespondent/in Journalist/in

Mehr

STERREICH. mit starken. Reichweiten. 10,2 % LpA Leser pro Tag (LpA, Gratis TZ) Leser pro Woche (WLK, Gratis TZ) 11/12

STERREICH. mit starken. Reichweiten. 10,2 % LpA Leser pro Tag (LpA, Gratis TZ) Leser pro Woche (WLK, Gratis TZ) 11/12 11/12 STERREICH mit starken Reichweiten 1.724.000 Leser pro Woche (WLK, Gratis TZ) 729.000 Leser pro Tag (LpA, Gratis TZ) 10,2 % LpA Reichweite (LpA, Gratis TZ) Quelle: Media-Analyse 11/12. Erhebungszeitraum:

Mehr

Jede große Reise beginnt zuhause.

Jede große Reise beginnt zuhause. Jede große Reise beginnt zuhause. Bis zu 300 Mbit/s Aus der Region. Für die Region. Goldrichtig für jeden Anlass: der ktk Geschenk-Gutschein. Schonmal daran gedacht, Freunden und Verwandten etwas wirklich

Mehr

Lebensqualität im Alter. Das große Spezial in BILD am SONNTAG!

Lebensqualität im Alter. Das große Spezial in BILD am SONNTAG! Lebensqualität im Alter Das große Spezial in BILD am SONNTAG! BILD am SONNTAG Deutschlands größte Sonntagszeitung MO DI MI DO FR SA BamS Schon am Sonntag setzt BILD am SONNTAG die Themen, über die Deutschland

Mehr

Verlagsspezial Industrie April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET

Verlagsspezial Industrie April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET Verlagsspezial Industrie 4.0 09. April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET Überzeugen Sie im FAZ.NET Verlagsspezial Beispiel Verlagsspezial zum Thema Smart Home Verlagsspezial - Übersichtsseite Verlagsspezial - Artikelansicht

Mehr

Stand 07/2016; Änderungen vorbehalten Stadtwerke Eutin. Frequenzbelegungstabelle Fernsehprogramme digital DVB-C

Stand 07/2016; Änderungen vorbehalten Stadtwerke Eutin. Frequenzbelegungstabelle Fernsehprogramme digital DVB-C Frequenzbelegungstabelle Fernsehprogramme digital DVB-C Fortlaufende Nr. Kanal MHz QAM Programmname Verschlüsselt 1 S 24 330 256 Das Erste HD 2 S 24 330 256 ARTE Deutsch HD 3 S 24 330 256 SWR Fernsehen

Mehr

F.A.Z. Bildungsmarkt: Sonderthema Bachelor und Master. Erscheint am 18. und 19. Februar 2017

F.A.Z. Bildungsmarkt: Sonderthema Bachelor und Master. Erscheint am 18. und 19. Februar 2017 : Erscheint am 18. und 19. Februar 2017 Bachelor und Master Erscheint am 18. und 19. Februar 2017 Redaktionelles Konzept Die redaktionellen Sonderthemen im F.A.Z. Bildungsmarkt helfen Ihnen bei der Suche

Mehr

Deine Glückswörter. So gehst du vor:

Deine Glückswörter. So gehst du vor: Claude, der Fischer. Foto: SWR Bertrand, der Koch. Foto: SWR Brigitte, das Mädchen. Foto: SWR Tatu, der Gendarme. Foto: SWR Henri Henri, der Modedesigner. Foto: SWR Doktor Sylvie Bonnad, die Ärztin. Foto:

Mehr

Lokale Märkte für Stellen und Lehrstellen bei meinestadt.de

Lokale Märkte für Stellen und Lehrstellen bei meinestadt.de Lokale Märkte für Stellen und Lehrstellen bei meinestadt.de Dr.Manfred Stegger, Vorstand allesklar.com AG allesklar.com AG Herstellung und Betrieb von redaktionell bearbeiteten Navigationshilfen für das

Mehr

Wichtiger Hinweis zum Biografiebogen

Wichtiger Hinweis zum Biografiebogen Dr.-Vöhringer-Heim Wichtiger Hinweis zum Biografiebogen Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Angehörige! Wir freuen uns über den bevorstehenden Einzug in unser Haus. Eine ganzheitliche Pflege und Betreuung,

Mehr

Sales Impact Analyse Nachweis einer Abverkaufswirkung von Aktionsanzeigen in Tageszeitungen. Axel Springer Marktforschung, Anja Vogel Oktober 2012

Sales Impact Analyse Nachweis einer Abverkaufswirkung von Aktionsanzeigen in Tageszeitungen. Axel Springer Marktforschung, Anja Vogel Oktober 2012 Nachweis einer Abverkaufswirkung von Aktionsanzeigen in Tageszeitungen Axel Springer Marktforschung, Anja Vogel Oktober 2012 Kurzzusammenfassung Aktionsanzeigen von Handelsunternehmen in Tageszeitungen

Mehr

Der Turbo fürs Internet

Der Turbo fürs Internet Aus der Region. Für die Region. 3, 2, 1...Take off! Der Turbo fürs Internet Bis zu 300 Mbit/s Aktion bis zum 31.12.2016 Der Knaller! FRITZ!Box 6490 Gratis zu Ihrem neuen Kabel Online Vertrag Galaktisch

Mehr

Sonderthemen Wir machen Ihre Anzeige zum Werbeerfolg! Jetzt auch online! > Sonderthemen 2017

Sonderthemen Wir machen Ihre Anzeige zum Werbeerfolg! Jetzt auch online! > Sonderthemen 2017 Sonderthemen 2017 Wir machen Ihre Anzeige zum Werbeerfolg! Jetzt auch online! Unsere Verlagsthemen erscheinen jetzt auch online auf www.rnz.de 1. Quartal Januar Aus- und Weiterbildung 27. 01. 2017 09.

Mehr

PR-Maßnahmen 2015: Rückblick Themen und Ergebnisse

PR-Maßnahmen 2015: Rückblick Themen und Ergebnisse PR-Maßnahmen 2015: Rückblick Themen und Ergebnisse Thema 1: Mythen im Verkehrsrecht (Umsetzung in 2014, Flankierung in 2015) Idee: Verkehrsmythen gibt es viele. Sie führen zu Fehlverhalten im Straßenverkehr.

Mehr

MA C Lehrredaktion Crossmedia (Print/Online) (SoSe 2015) Jun.-Prof. Dr. Cornelia Wolf, Dr. Uwe Krüger, Andreas Lamm

MA C Lehrredaktion Crossmedia (Print/Online) (SoSe 2015) Jun.-Prof. Dr. Cornelia Wolf, Dr. Uwe Krüger, Andreas Lamm Seite 1 Dienstag, 7. April 2015, 15:15 16:45 Uhr Organisatorisches - Vorstellungsrunde - Ziele der Lehrveranstaltung - Formalitäten: Seminarablauf, Bewertungsgrundlagen, Literatur - Themen besprechen Crossmediales

Mehr

UPC Digital TV Business. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

UPC Digital TV Business. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung UPC Digital TV Business Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand Jänner 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Monatsentgelte UPC Digital TV Business... 3 2.1. UPC Digital TV Business...

Mehr

HT 953TV Home Cinema System, 1000 Watt

HT 953TV Home Cinema System, 1000 Watt HT 953TV Home Cinema System, 1000 Watt Features System Pal / NTSC VSM (Virtual 10.1ch) Klang-Ausgabemodus Stereo Simplink Klangeffekte Natural EQ PAL Progressive Scan HD AV Sync. USB Plus / USB Recording

Mehr

Themenumfelder und Magazine 2016

Themenumfelder und Magazine 2016 Themenumfelder und Magazine 2016 Themen ET AS DU Objekt Format Kategorie Essen, Trinken & Genuss Länderreport Spanien/Wein tbd 6 Wochen vor ET 2 Wochen vor ET Essen, Trinken & Genuss Weinland Südafrika

Mehr

Am Kiosk. Doof! Toll! Gut. a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof?

Am Kiosk. Doof! Toll! Gut. a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof? Am iosk 1. Wie findest du Volleyball? Mach Pfeile. Super! Blöd! Na ja, es geht. Doof! Toll! Gut. 2. Was kannst du noch sagen? a) Ich finde Techno toll. c) Findest du Popmusik doof? T Ich finde Techno doof.

Mehr

Titelprofil Rheinische Post (WIRA Niederrhein Süd) Verbreitung, Auflagen und Leserschaft

Titelprofil Rheinische Post (WIRA Niederrhein Süd) Verbreitung, Auflagen und Leserschaft profil Rheinische Post (WIRA Niederrhein Süd) Verbreitung, Auflagen und Leserschaft Inhalt Die Rheinische Post Wirtschaftsraumausgabe Niederrhein Süd Bezirksausgabe Viersen Bezirksausgabe Mönchengladbach

Mehr

caritas Unser Leitbild

caritas Unser Leitbild Caritas-Werkstätten Westerwald/Rhein-Lahn Unser Leitbild Dies ist unser Leitbild. Das Leitbild der Caritas-Werkstätten Westerwald/Rhein-Lahn. Hier steht, was uns wichtig ist. Daran halten wir uns. So hilft

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set INHALT: Digitalbox (Frontansicht) (Rückansicht) - Smartcard (Oberseite) (Unterseite) - Antennenkabel - Scartkabel - Netzkabel - Fernbedienung - Batterien (2xAA) - Bedienungsanleitung Seite 1 s t r INSTALLATIONSANLEITUNG

Mehr

Wettbewerb»Gute Praxis - Herausforderung Demenz«Ausschreibungs text in Leichter Sprache

Wettbewerb»Gute Praxis - Herausforderung Demenz«Ausschreibungs text in Leichter Sprache Wettbewerb»Gute Praxis - Herausforderung Demenz«Ausschreibungs text in Leichter Sprache Hier wird in Leichter Sprache erklärt, wer den Wettbewerb veranstaltet, wie man bei dem Wettbewerb mitmachen kann,

Mehr

Babilonia. Sprachaufenthalt Sizilien: Taormina: Chili-Sprachaufenthalte.ch

Babilonia. Sprachaufenthalt Sizilien: Taormina: Chili-Sprachaufenthalte.ch Chili-Sprachaufenthalte.ch Engadinstr. 2 7001 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Sizilien: Taormina: Babilonia Warum wir diese Sprachschule

Mehr

1.2. Zielgruppe Unternehmen (vor allem Mittelständler), Online-Agenturen, klassische Werbe- und Kommunikationsagenturen.

1.2. Zielgruppe Unternehmen (vor allem Mittelständler), Online-Agenturen, klassische Werbe- und Kommunikationsagenturen. Media-Daten 2017 Inhalt 1. Basisdaten 2. Leserstruktur 3. Reichweite 4. Anbieterverzeichnis, Stellenanzeigen & Preise 5. Online-Werbeformate 6. Newsletter-Werbung 7. Kontaktdaten 1. Basisdaten 1.1. Über

Mehr