M-BUDGET MOBILE. Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "M-BUDGET MOBILE. Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso"

Transkript

1 M-BUDGET MOBILE Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso

2 Willkommen bei M-Budget Mobile. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl von M-Budget Mobile. Wir bieten Ihnen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis! Mit uns können Sie telefonieren und SMS versenden und profitieren von bester Netzqualität. Alles rund um Ihre M-Budget Mobile Karte finden Sie im Internet unter Behördliche Informationen Gemäss dem Bundesgesetz zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs sind alle Mobilfunkbetreiber dazu verpflichtet, Personalien und Daten ihrer Prepaid-Kunden zu erfassen. Wir speichern die erfassten Daten während mindestens 2 Jahren und geben den zuständigen Behörden nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen darüber Auskunft. Bei einer Weitergabe der Prepaid SIM-Karte werden den zuständigen Behörden auf deren Anfrage hin weiterhin Name und Adresse des Erstkäufers bekannt gegeben. Werden unter Einsatz der weitergegebenen Prepaid SIM-Karte kriminelle Handlungen begangen, kann der Erstkäufer unter Umständen wegen Gehilfenschaft, Mittäterschaft oder Begünstigung strafrechtlich belangt werden. Allgemeine Hinweise : Die Taste, die zur Verbindungsaufnahme dient. Je nach Handy OK, SEND, YES oder grünes Telefonhörersymbol. Ergänzende Informationen zum Telefonieren und Mobiltelefon können Sie der Betriebsanleitung des Handys entnehmen. Bitte bewahren Sie den SIM-Kartenhalter (Plastikkarte) mit PIN und PUK an einem sicheren Ort auf. Informationen zu Ihrem Konto finden Sie unter

3 Inhaltsverzeichnis 1. Der Einstieg 1.1 SIM-Karte einlegen Handy einschalten PIN eingeben PIN ändern SIM-Karte entsperren 5 2. Anrufen und angerufen werden (in der Schweiz) 6 deutsch 3. SMS 3.1 So senden Sie ein SMS SMS Services per Keyword 8 4. Ihr Guthaben im Überblick 8 5. Gesprächsguthaben aufladen 9 6. Telefonieren im Ausland Roaming M-Budget Mobile im Internet Ihr Kontakt zu M-Budget Mobile 12

4 1. Der Einstieg In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ihr Handy startklar machen und was Sie wissen müssen, um Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. 1.1 SIM-Karte einlegen Die genauen Anweisungen zum Einlegen Ihrer SIM-Karte finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys. PIN und PUK befinden sich auf der Rückseite des SIM-Kartenhalters (Plastikkarte). 1.2 Handy einschalten Wenn der Akku aufgeladen und Ihre SIM-Karte eingelegt ist, schalten Sie Ihr Handy über die Ein-/Aus-Taste ein. 1.3 PIN eingeben Ihr PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) schützt Sie vor Missbrauch Ihres Handys. Nach dem Einschalten fragt das Handy Sie via Display nach Ihrem PIN. Diese «Persönliche Identifikations-Nummer» haben Sie zusammen mit Ihrer SIM-Karte (auf die Rückseite des SIM-Kartenhalters gedruckt) erhalten. Erst wenn Sie diese vierstellige Zahl richtig eingegeben haben, können Sie mit Ihrem Handy telefonieren. Wichtig! Wird der PIN dreimal hintereinander falsch eingegeben, erfolgt eine automatische Sperrung Ihrer SIM-Karte. Die Anleitung zur SIM-Karten-Entsperrung finden Sie auf Seite PIN ändern * * 0 4 * alter PIN * neuer PIN * neuer PIN # 4

5 Tipps Ändern Sie den PIN-Code umgehend in eine für Sie gut merkbare, aber für Dritte nicht leicht ausfindig zu machende Kombination. Der PIN-Code sollte aktiviert und regelmässig geändert werden. Bewahren Sie PIN und PUK sorgfältig und getrennt von der SIM-Karte auf und geben Sie sie Dritten nicht bekannt. 1.5 SIM-Karte entsperren Mit dem PUK (Personal Unblocking Key = Freigabeschlüssel) kann die SIM-Karte entsperrt und der PIN neu aktiviert werden. Den PUK haben Sie mit der SIM-Karte und dem PIN erhalten. PIN und PUK befinden sich auf der Rückseite des SIM-Kartenhalters (Plastikkarte). deutsch Entsperren/Neuaktivierung PIN * * 0 5 * PUK * neuer PIN * neuer PIN # (Als «neuer PIN» können Sie auch wieder Ihren bisherigen PIN eingeben.) Achtung Bitte spezielle PIN-Funktionen in Ihrer Handy-Bedienungsanleitung beachten. Bei der erstmaligen Nutzung von «Mein Konto» im Internet müssen Sie sich mit Ihrem PUK einwählen, sofern Sie bei der Registrierung kein neues Passwort festgelegt haben. Bitte ändern Sie das Passwort nach der ersten Eingabe. Hinweis Unter können Sie Ihre persönlichen Daten einsehen und ändern (z.b. den PUK), Ihr Guthaben abfragen und mit der Kreditkarte aufladen, Preise und Leistungen (Kosten pro Anruf oder pro Minute im In- und Ausland) nachschauen, Fragen und Antworten rund um M-Budget Mobile nachschlagen. 5

6 2. Anrufen und angerufen werden (in der Schweiz) Sie rufen von der Schweiz aus auf einen Festnetzanschluss in der Schweiz an Vorwahl Festnetz Rufnummer Beispiel: Sie rufen von der Schweiz aus aufs Mobilnetz in der Schweiz an Vorwahl Rufnummer Beispiel: Achtung In Grenznähe können Sie automatisch in ein ausländisches Netz geraten. Wählen Sie deshalb in Ihrem Handy mit der dafür vorgesehenen Funktion das Netz von Swisscom Mobile. Tipp Speichern Sie alle Rufnummern im internationalen Format: +Länderkennzahl, Vorwahl, Rufnummer (z.b ). Ihre Anrufe auf Sonderrufnummern wie z.b. 0800, 08XX, 09XX, werden mit einem Zuschlag pro Minute belastet. Informationen zu Preisen und Leistungen finden Sie im Internet unter 6

7 So können Sie angerufen werden Sie sind unter Ihrer Vorwahl, gefolgt von Ihrer Nummer erreichbar. Bei Anrufen aus dem Ausland wählt Ihr Anrufer die Vorwahl für die Schweiz (+41 oder 0041), die Vorwahl ohne «0» und Ihre Handynummer (z.b ). Wenn Ihr Handy klingelt, drücken Sie einfach die, um den Anruf entgegenzunehmen. Gratis-SMS zeigt verpasste Anrufe an wenn Ihr Handy ausgeschaltet war oder keinen Empfang hatte (z.b. im Tunnel), wenn Ihr Handy innerhalb von 7 Tagen wieder eingeschaltet wird bzw. auf Empfang geht. Sie können den Anrufer zurückrufen (je nach Handy-Modell direkt über die oder Ihr Handy-Menü). deutsch 3. SMS Mit SMS (Short Messages Service) können Sie Kurznachrichten senden und empfangen. 3.1 So senden Sie ein SMS Sie rufen das SMS-Menü Ihres Handys auf, tippen das SMS (max. 160 Zeichen) ein und senden dieses an die Zielnummer. Tipp Wenn es nicht funktioniert, versichern Sie sich, dass die Nummer der Kurzmitteilungszentrale in Ihrem Handy gespeichert ist:

8 Hilfe Detaillierte Angaben zu SMS finden Sie im Internet unter oder in Ihrer Handy-Bedienungsanleitung. 3.2 SMS Services per Keyword Topaktuelle Informationen per SMS Mit SMS Services bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Sie können jederzeit Informationen einmalig abrufen oder abonnieren, z.b. News, Wetterprognosen, Sportresultate, Börsenkurse oder Verkehrsinformationen und vieles mehr. Basisinformationen über alle Services, Keywords und Zielnummern sowie die Preise finden Sie im Internet auf und beim jeweiligen Anbieter der Dienstleistung. Hinweis SMS Services können Zusatzkosten verursachen. 4. Ihr Guthaben im Überblick Nach jedem abgehenden Telefongespräch erhalten Sie ein kostenloses SMS mit den Kosten des geführten Gesprächs und dem neuen Saldo. Dieses SMS können Sie deaktivieren oder jederzeit wieder aktivieren. So schalten Sie den Dienst ein bzw. aus: Aktivieren: * * 1 1 # Deaktivieren: * * 1 0 # 8

9 Zur optimalen Kostenkontrolle haben Sie ausserdem die Möglichkeit, sich nach jedem abgehenden SMS ein kostenloses SMS zustellen zu lassen. Das SMS informiert Sie über die entstandenen Kosten und das verbleibende Restguthaben. So schalten Sie den Info- Dienst ein bzw. aus: Info SMS und SMS Services Aktivieren: * * 2 1 # Deaktivieren: * * 2 0 # deutsch 5. Gesprächsguthaben aufladen Auflademöglichkeiten Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig Gesprächszeit nachzuladen am besten bevor das Guthaben weniger als Fr. 10. beträgt. Sie können Ihr Guthaben ausschliesslich wie folgt nachladen: an allen Migros-Verkaufsstellen, via Internet (mit Kreditkarte). Warnung Ist das Guthaben aufgebraucht, können nur noch Anrufe empfangen werden. Beachten Sie, dass Ihr Gespräch bei einigen Gerätetypen ohne Vorwarnung abgebrochen wird. Das Abrechnungssystem sendet Ihnen vor Ablauf Ihres Guthabens eine Warnmeldung in Form eines SMS aufs Handy-Display. 9

10 6. Telefonieren im Ausland Roaming Ihre Checkliste vor Reisebeginn Erkundigen Sie sich im Internet unter Preise und Leistungen, welcher Netzbetreiber im Reiseland Roaming unterstützt. Stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Guthaben verfügen (Guthabenabfrage: *130# ). Die Möglichkeiten zum Aufladen Ihres Guthabens finden Sie auf Seite 9. Anrufen aus dem Ausland in die Schweiz Rufnummer mit Vorwahl (ohne die Null) Beispiel: oder Anrufen innerhalb des Ferienlandes Landeskennzahl Rufnummer mit Vorwahl Beispiel: Wählen Sie sich im jeweiligen Land manuell in das Netz ein. «Manuelle Netzwahl» finden Sie bei den meisten Handys im Menü «Einstellungen» (siehe Handy-Betriebsanleitung). Tipp Ihr Display zeigt Ihnen an, in welchem Netz Sie sich befinden. 10

11 Achtung Wenn Sie im Ausland auf Ihr Handy angerufen werden, bezahlen Sie den Preis ab Schweizer Grenze bis ins Aufenthaltsland. Weitere Informationen zum Telefonieren im Ausland (Roaming) sowie die Preise finden Sie im Internet unter 7. M-Budget Mobile im Internet deutsch M-Budget Mobile bietet im Internet unter vielfältige Möglichkeiten, um sich z.b. unter «Mein Konto» anzumelden und den Einzelgesprächsnachweis einzusehen oder allgemeine Informationen nachzuschlagen. Folgende Möglichkeiten bieten wir Ihnen Einsehen Ihrer persönlichen Angaben (z.b. PUK nachschauen und Internet-Passwort ändern). Guthaben abfragen und mit der Kreditkarte aufladen. Einzelne Verbindungen nachschauen (wann habe ich mit wem telefoniert und wie viel hat es gekostet?). Generelle Informationen zu Preisen und Leistungen (z.b. Kosten pro Anruf oder pro Minute im In- und Ausland) nachschauen. Fragen und Antworten rund um M-Budget Mobile nachschlagen (SMS Zentrale usw.). 11

12 8. Ihr Kontakt zu M-Budget Mobile Alles rund um M-Budget Mobile finden Sie im Internet unter Sollten Sie einmal keinen Zugang zum Internet haben, können Sie uns telefonisch erreichen. Hotline: (Preise im Internet unter «Preise und Leistungen») Swisscom Mobile AG, M-Budget, Postfach, 7001 Chur 12

13

TalkTalk mach mit, spar mit!

TalkTalk mach mit, spar mit! TalkTalk mach mit, spar mit! Herzlich Willkommen bei TalkTalk Mobile Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl von TalkTalk Mobile. Als Mobilnetzanbieter offerieren wir Ihnen optimale und kostengünstige Dienstleistungen.

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso NATEL easy

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso NATEL easy 117017 d/f/i 12.2008 SCS-RES-DIM-MCP Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso NATEL easy www.swisscom.ch Einfach kommunizieren Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen bei Swisscom Mit Ihrem

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 05/2011 Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte Willkommen Inhalt Herzlich willkommen bei Tchibo mobil! Lieber Tchibo mobil Kunde, wir

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Basis-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Smartphone-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co.

Mehr

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso 117018 d/f/i 10.2008 SCS-RES-DIM-MCP Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso www.swisscom.ch Einfach kommunizieren Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen bei Swisscom Mit Ihrem Handy können

Mehr

Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card. www.vybemobile.de

Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card. www.vybemobile.de Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card www.vybemobile.de Da ist alles drin. vybemobile...seite 3 Willkommen in der vybemobile Community!...Seite 4 Telefonier mit vybemobile!...seite

Mehr

Benutzerhandbuch. Daten-Tarif. Benutzerhandbuch

Benutzerhandbuch. Daten-Tarif. Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch Daten-Tarif Benutzerhandbuch WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Daten-Tarif entschieden haben.

Mehr

Die ganze. Welt. Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de. von EDEKA mobil.

Die ganze. Welt. Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de. von EDEKA mobil. Die ganze Welt von EDEKA mobil Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de Handbuch 1 Herzlich willkommen! Inhalt 3 Herzlich willkommen! 4-5 Ihr Start mit

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp

Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp Ihr Benutzerhandbuch für die mobile Welt von htp Inhaltsverzeichnis... So leicht ist mobil! 1. Herzlich Willkommen bei htp 4 2. Erste Einstellungen und Gespräche 5 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte 5 2.2

Mehr

Erleben Sie die neue mobile Welt!

Erleben Sie die neue mobile Welt! Mobile Phone Erleben Sie die neue mobile Welt! Kurzanleitung für Mobile Phone Inhaltsverzeichnis 1 Herzlich willkommen Seite 3 2 Die Einstellungen und das erste Gespräch Seite 4 2.1 Freischalten Ihrer

Mehr

Prepaid telefonieren & surfen

Prepaid telefonieren & surfen Prepaid telefonieren & surfen Bedienungsanleitung SUPERGÜNSTIG Beste D-Netz-Qualität Keine Vertragsbindung Kein Mindestumsatz Attraktive Tarifoptionen Inhalt Freischalten 3 PIN und PUK 4 Guthaben abfragen

Mehr

So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch.

So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch. So leicht ist mobil. Das htp Mobil Benutzerhandbuch. Das htp Mobil Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Herzlich willkommen bei htp 4 2. Erste Einstellungen und Gespräche 5 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte

Mehr

GenoFon Benutzerhandbuch

GenoFon Benutzerhandbuch GenoFon Benutzerhandbuch Inhalt 1 Herzlich willkommen bei GenoFon... 2 2 Erste Einstellungen und Gespräche... 2 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte... 2 2.2 Doppelte Sicherheit dank PIN und PUK... 2 2.3 Einsetzen

Mehr

4 MMS Multimedia Message Service. 3 SMS Short Message Service. 5. Mobiles Internet

4 MMS Multimedia Message Service. 3 SMS Short Message Service. 5. Mobiles Internet Benutzerhandbuch Inhalt 1 Herzlich willkommen bei EnoMobil... 2 2 Erste Einstellungen und Gespräche... 2 2.1 Aktivierung Ihrer SIM-Karte... 2 2.2 Doppelte Sicherheit dank PIN und PUK... 2 2.3 Einsetzen

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Inhalt SIM-Karte 4 Mailbox 5 SMS 7 MMS 8 Mobiles Internet 9 Gut zu wissen 10 Rufnummer mitnehmen Kundenbetreuung Rechtliche Hinweise 2 Herzlich willkommen Schön, dass Sie sich für

Mehr

Herzlich willkommen bei winsim!

Herzlich willkommen bei winsim! Wir freuen uns, Sie bei winsim begrüßen zu dürfen. Damit Sie schnellstmöglich discountgünstig lostelefonieren und -surfen können, haben wir in dieser Broschüre die wichtigsten Informationen und Tipps für

Mehr

DAS HANDBUCH FÜRS HANDY SCHRITT FÜR SCHRITT INS MOBILFUNKNETZ. MOBILFUNK

DAS HANDBUCH FÜRS HANDY SCHRITT FÜR SCHRITT INS MOBILFUNKNETZ. MOBILFUNK DAS HANDBUCH FÜRS HANDY SCHRITT FÜR SCHRITT INS MOBILFUNKNETZ. MOBILFUNK HERZLICH WILLKOMMEN BEI VSE NET. Damit Sie ganz schnell und einfach mit Ihrem Handy starten können, finden Sie auf den folgenden

Mehr

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Anrufumleitungen (Mobilfunk) Schnell erklärt: Anrufumleitungen Stichwort: komfortable Anrufumleitung vom Handy z. B. auf Ihre Vodafone Mailbox oder andere Zielrufnummern innerhalb eines Fest- oder Mobilfunknetzes

Mehr

3.2. Mailbox Aktivieren / Deaktivieren / Anzahl der Nachrichten abfragen... 8

3.2. Mailbox Aktivieren / Deaktivieren / Anzahl der Nachrichten abfragen... 8 www.travelsimshop.com TRAVEL MORE PAY LESS Your Nr. 1 Roaming-Free SIM Card BENUTZERHANDBUCH www..trravellsiimsshop..ccom 2007 INHALTSVERZEICHNIS 1. TravelSIM Nutzen, Funktion und Service.... 3 1.1. Standardlayout...

Mehr

Vodafone InfoDok. Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy

Vodafone InfoDok. Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy In Ihrem Handy steckt richtig viel drin. Nutzen Sie z. B. clevere Funktionen wie Anrufumleitungen oder Anrufsprerrungen, Vodafone Konferenz oder Rufnummernübermittlung.

Mehr

T-Mobile VPN. !" ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you.

T-Mobile VPN. ! ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you. 1 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. T-Mobile VPN. Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage.!" ==Mobile=== For a better world for you. 2 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. Inhalt Inkludierte

Mehr

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Modelle Netz Bedienung Übersicht Mobiltelefone SmartPhones sonstiges Modelle Mobiltelefone Candybar, Monoblock Klapphandy, Clamp-Shell Slider Smart

Mehr

Herzlich Willkommen bei winsim

Herzlich Willkommen bei winsim Herzlich Willkommen bei winsim Wir freuen uns, Sie bei winsim begrüßen zu dürfen. Damit Sie schnellstmöglich lostelefonieren und -surfen können, haben wir in dieser Broschüre die wichtigsten Informationen

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. MultiCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die MultiCard? Mit der MultiCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Benutzerhandbuch. Mobilfunk

Benutzerhandbuch. Mobilfunk Benutzerhandbuch Mobilfunk Mobilfunk von der WOBCOM Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Herzlich Willkommen bei WOBCOM Mobilfunk... 3 2. Erste Einstellungen und Gespräche... 3 2.1 Aktivierung Ihrer

Mehr

Handbuch SOS GPS Handy TV-680

Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Technische Informationen... 3 2.1 Wichtige Hinweise... 3 2.2 Tastenbeschreibung... 3 2.3 Einlegen der SIM-Karte...

Mehr

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Seite 1 von 5 Anrufumleitungen Schnell erklärt: Anrufumleitungen > Stichwort: komfortable Anruf-Weiterleitung vom Handy auf Vodafone-Mailbox oder andere Telefon-Anschlüsse > Vorteile: an einem beliebigen

Mehr

White Label Mobile AG, Liechtenstein

White Label Mobile AG, Liechtenstein Bedienungsanleitung Registrierung Zusammen mit der SIM-Karte erhalten Sie den Link http://pilot-call.com/?q=de/aktivieren Geben Sie diesen ein, um sich für die Nutzung der SIM-Karte zu registrieren. Schritt

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Inhaltsverzeichnis 1 Kontaktdaten 3 1.1 Das ecofon Service

Mehr

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile.

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Inhaltsverzeichnis COMBOX Ihr Anrufbeantworter COMBOX die Registrierung COMBOX ein- und ausschalten Begrüssungs- und Abwesenheitstext aufnehmen

Mehr

Herzlich willkommen bei discoplus!

Herzlich willkommen bei discoplus! Herzlich willkommen bei discoplus! Wir freuen uns, Sie bei discoplus begrüßen zu dürfen. Damit Sie schnellstmöglich discountgünstig lostelefonieren und -surfen können, haben wir in dieser Broschüre die

Mehr

Herzlich Willkommen bei DeutschlandSIM

Herzlich Willkommen bei DeutschlandSIM Herzlich Willkommen bei DeutschlandSIM Wir freuen uns, dass Sie sich für DeutschlandSIM im o2-netz entschieden haben. Damit Sie schnellstmöglich lostelefonieren und -surfen können, haben wir in dieser

Mehr

T Com. Bedienungsanleitung. SMS im Festnetz

T Com. Bedienungsanleitung. SMS im Festnetz T Com Bedienungsanleitung SMS im Festnetz Inhalt Einleitung... 1 Willkommen...1 Wo Sie Hilfe finden... 1 SMS-Versand aus dem Festnetz der T-Com (Preisstand: 01.01.2003)...1 Damit Sie SMS im Festnetz nutzen

Mehr

Vodafone-InfoDok. Inbegriffen sind die Anrufsperrungen Abgehende internationale Anrufe und Ankommende Anrufe im Ausland. 3

Vodafone-InfoDok. Inbegriffen sind die Anrufsperrungen Abgehende internationale Anrufe und Ankommende Anrufe im Ausland. 3 Die Anrufsperrungen Schnell erklärt: Die Anrufsperrungen Stichwort: Schloss und Riegel für Ihre Vodafone-Karte/n Vorteile: ankommende und abgehende Gespräche individuell sperren oder freigeben So funktioniert

Mehr

BASE Prepaid Bedienungsanleitung

BASE Prepaid Bedienungsanleitung BASE Prepaid Bedienungsanleitung Alles auf einen Blick Alles im Überblick...3 Der Start mit PIN und PUK...4 Mailbox...5 Guthaben verwalten und aufladen...6 Roaming (Ausland)...8 Senden und Empfangen von

Mehr

Bedienungsanleitung für die WU Wien

Bedienungsanleitung für die WU Wien P N V i r t u a l r i v a t e e t w o r k Bedienungsanleitung für die WU Wien VPN-Bedienungsanleitung Seite 1 von 9 T-Mobile Business Unit Business Customers Vorwort Herzlich Willkommen in der T-Mobile

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Herzlich willkommen bei discotel!

Herzlich willkommen bei discotel! Herzlich willkommen bei discotel! Wir freuen uns, Sie bei discotel begrüßen zu dürfen. Damit Sie schnellstmöglich discountgünstig lostelefonieren können, haben wir in dieser Broschüre die wichtigsten Informationen

Mehr

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Der Umbau wird auf eigene Gefahr durchgeführt. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die durch diese Anleitung entstanden sind. Diese

Mehr

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps Handy Konfiguration Inhalt Internet MMS SMS E-Mail Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1&1 Apps 1 Einrichtung Ihres Android-Smartphones für Internet Nachdem Sie die 1&1 SIM-Karte in Ihr Smartphone eingelegt haben,

Mehr

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden Inhalt htp Voicebox Ihre Vorteile auf einen Blick Kostenloser Anrufbeantworter Kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS Fernabfrage auch über Handy

Mehr

Mit den GSM-Steuercodes können Sie viele Einstellungen an Ihrem Handy im Handumdrehen vornehmen.

Mit den GSM-Steuercodes können Sie viele Einstellungen an Ihrem Handy im Handumdrehen vornehmen. GSM Steuercodes Mit den GSM-Steuercodes können Sie viele Einstellungen an Ihrem Handy im Handumdrehen vornehmen. GSM Codes sind weltweit einheitliche Steuercodes, mit denen Sie schnell und komfortabel

Mehr

Simple SMS Gateway. Anleitung. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: +43 (0) 7242 252 0-80 (aus dem Ausland)

Simple SMS Gateway. Anleitung. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: +43 (0) 7242 252 0-80 (aus dem Ausland) Simple SMS Gateway Massen-SMS vom Handy aus versenden Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Simple SMS Service- Hotline: Telefon: 0800 20 20 49 00 (kostenlos aus AT, DE, CH, FR, GB, SK) Telefon: +43 (0)

Mehr

Das NATEL Handbuch: Ihr persönlicher Draht zu unserem Netz.

Das NATEL Handbuch: Ihr persönlicher Draht zu unserem Netz. Das NATEL Handbuch: Ihr persönlicher Draht zu unserem Netz. Einfach kommunizieren Willkommen in der Welt von Swisscom Mobile. Kommunizieren wird immer einfacher. Und gleichzeitig komplizierter. Weil der

Mehr

Bedienungsanleitung Business Telefonie

Bedienungsanleitung Business Telefonie Bedienungsanleitung Business Telefonie 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 4 2. COMBOX 4 2.1 Beschreibung 4 2.2 Bedienung 4 2.2.1 Kundencenter 4 3. Abgehende Rufnummer anzeigen 6 3.1 Beschreibung 6 3.2

Mehr

M-Budget Mobile Internet. M-Budget Mobile Connection Manager für Mac OS

M-Budget Mobile Internet. M-Budget Mobile Connection Manager für Mac OS M-Budget Mobile Connection Manager für Mac OS 1. Erste Schritte mit dem M-Budget Mobile Connection Manager... 3 1.1. Bereich "Menüs und Verbindungen"... 4 1.2. Bereich "Statistiken"... 5 2. Verbindung...

Mehr

SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2. für E-Netz. INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN

SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2. für E-Netz. INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN SMARTPHONE KONFIGURATION LG G2 für E-Netz INHALT Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1 BEDIENELEMENTE Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen Konfiguration

Mehr

DIsneY YounG stars bedienungsanleitung

DIsneY YounG stars bedienungsanleitung DIsneY YounG stars bedienungsanleitung Inhalt Alles im Überblick Wichtige Rufnummern 1155 Prepaid-Serviceline (kostenlos) Rund um die Uhr kostenlos auch ohne Guthaben erreichbar, u. a. zur Guthabenabfrage,

Mehr

Private und geschäftliche Verbindungskosten einfach trennen!

Private und geschäftliche Verbindungskosten einfach trennen! Vodafone Private und geschäftliche Verbindungskosten einfach trennen! Vorteile 2:1: 1 SIM-Karte mit 2 Vodafone-Nummern, 2 Mailboxen und 2 Rechnungen Mehr Transparenz: Trennung von beruflichen und privaten

Mehr

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 1.1 Einschalten... 2 1.2 Polter Programm starten... 2 1.3 Info Anzeige... 2 1.4 Haupt Fenster...

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. UltraCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com Anleitung SecOVID Reader Plus Mit Sicherheit eine Idee voraus www.kobil.com 1. Wie muss ich die Chipkarte einlegen? Durch seine Kartenschublade ermöglicht der SecOVID Reader Plus sowohl die Benutzung von

Mehr

HTC One S. Handy. Konfiguration. Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin

HTC One S. Handy. Konfiguration. Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin Handy Konfiguration Inhalt Bedienelemente Internet und MMS SMS E-Mail Telefonate Rufumleitungen SIM-Karte Pin 1&1 Apps 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen Konfiguration Ihres

Mehr

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten Die Vodafone UltraCard Hinweis: In den Tarifen Vodafone Red, Vodafone Smart und Vodafone Black steht die Vodafone UltraCard nicht zur Verfügung. Mit Vodafone Red und Vodafone Black können Sie stattdessen

Mehr

Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung

Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung Stand: April 2013 Inhaltsverzeichnis 1.0 Was ist die TAN-Box? 3 2.0 Der Unterschied zwischen SecureTAN und SecureTAN plus1 4 3.0 Vorbereitung

Mehr

GSM-Schaltbox EPR-S1

GSM-Schaltbox EPR-S1 GSM-Schaltbox EPR-S1 Anschluss und Bedienung 1. Funktion Schalten per Anruf und Alarmieren per SMS Diese Box ermöglicht das Auslösen eines Schaltvorganges mittels kostenlosem Anruf und das Melden eines

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

MultiCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + =

MultiCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die MultiCard? Mit der sind Sie unter einer R ufnummer auf bis zu 3 mobilen E

Mehr

Datensicherheit auf dem iphone

Datensicherheit auf dem iphone Datensicherheit auf dem iphone Kapitel 14 Auf dem iphone sammeln sich sehr schnell jede Menge privater und sensibler Informationen an: Adressen, Termine, Notizen, Nachrichten, allerlei Passwörter und Zugangsdaten

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Benutzerhandbuch Internet Stick

Benutzerhandbuch Internet Stick Benutzerhandbuch Internet Stick Willkommen in der Welt des grenzenlosen Surfens Lieber Tchibo mobil Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das Surfen mit Tchibo mobil entschieden haben. Mit dem Tchibo

Mehr

iphone Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren Rufumleitungen

iphone Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren Rufumleitungen Smartphone Konfiguration Inhalt Bedienelemente SIM-Karte entsperren SMS Internet und MMS WLAN E-Mail Rufumleitungen SIM-Karte PIN Apps 1 Bedienelemente Dieses Dokument unterstützt Sie bei der manuellen

Mehr

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2 telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy MOTOROLA CD930, einschalten Handy MOTOROLA CD930,, erster Anruf

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI TELE.RING

HERZLICH WILLKOMMEN BEI TELE.RING 01 HERZLICH WILLKOMMEN BEI TELE.RING Sie haben sich also gegen den Speck und für tele.ring Twist entschieden. Gratulation! enn Sie werden sehen, dass mobiles Telefonieren mit tele.ring Twist nicht nur

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Siemens SL42 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy Siemens SL42, einschalten Handy Siemens SL42, erster Anruf Telefon-Nummer

Mehr

Vodafone Protect powered by McAfee

Vodafone Protect powered by McAfee powered by McAfee Einfach A1. A1.net/protect Mit A1 Go! M und A1 Go! L nutzen Sie Vodafone Protect Premium kostenlos! Sicherheit von Vodafone für Ihr Android-Smartphone Handy verloren? Kein Problem! Mit

Mehr

Manual Telefonie internet

Manual Telefonie internet Manual Telefonie Internet . Ihre Sprachmailbox. as alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren Pin-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Schnittstellenbeschreibung

Schnittstellenbeschreibung Schnittstellenbeschreibung Inhalt: - Beschreibung - Vorbereitungen - Die Details - Die verschiedenen Nachrichtenarten - Nachrichtenarchiv - Rückgabewerte - Schnellübersicht und Preisliste Weltweite-SMS.de

Mehr

1. Herzlich Willkommen 2. 2. Mobil telefonieren mit FONIC 3. 3. Mobil Surfen mit FONIC 4. 4. Registrieren und Freischalten 5. 5. Rufnummern-Mitnahme 6

1. Herzlich Willkommen 2. 2. Mobil telefonieren mit FONIC 3. 3. Mobil Surfen mit FONIC 4. 4. Registrieren und Freischalten 5. 5. Rufnummern-Mitnahme 6 FONIC Handbuch Inhalt Seite 1. Herzlich Willkommen 2 2. Mobil telefonieren mit FONIC 3 3. Mobil Surfen mit FONIC 4 4. Registrieren und Freischalten 5 5. Rufnummern-Mitnahme 6 6. Ihre FONIC SIM-Karte 7

Mehr

Benutzerhandbuch Internet Stick

Benutzerhandbuch Internet Stick Benutzerhandbuch Internet Stick Willkommen in der Welt des grenzenlosen Surfens Lieber Tchibo mobil Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das Surfen mit Tchibo mobil entschieden haben. Mit dem Tchibo

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland DataSIM Sie können mit den -Tarifen, Vodafone Black und der DataSIM Ihr Highspeed-Daten- Volumen auch mit Ihrem Tablet oder Zweithandy nutzen. Vorteile mehr auf Seite 2 Ein Mobilfunk-Vertrag, eine Rufnummer,

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

> T-ISDN Leitfaden. Deutsche. Ihr T-ISDN Leitfaden die Leistungen auf einen Blick.

> T-ISDN Leitfaden. Deutsche. Ihr T-ISDN Leitfaden die Leistungen auf einen Blick. > T-ISDN Leitfaden Deutsche ===T= Telekom Ihr T-ISDN Leitfaden die Leistungen auf einen Blick. Inhalt. Das Sicherheitspaket 4 PIN ändern 5 Selektive Anrufweiterschaltung 6 Fernsteuerung der Anrufweiterschaltung

Mehr

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 01 Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center Um 1&1 DLS-Telefonie nutzen zu können, können Sie sich

Mehr

Bequem erreichbar sein

Bequem erreichbar sein Bequem erreichbar sein Wir beraten Sie gern! Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.ewe.de/partner Kostenlose Servicehotline 0800 393 2000 (Mo. Fr. 7.00 20.00 Uhr, Sa. 8.00 16.00 Uhr) EWE

Mehr

Vodafone InfoDok. SMS schnell in andere Netze: Die Gateway-Services bei Vodafone-SMS

Vodafone InfoDok. SMS schnell in andere Netze: Die Gateway-Services bei Vodafone-SMS SMS schnell in andere Netze: Die Gateway-Services bei Vodafone-SMS Schnell erklärt: Gateway-Services von Vodafone-SMS Stichwort: neue Wege für Ihre SMS Vorteile: mit den Gateway-Services von Vodafone senden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2006 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider www.raiffeisen.it Vers. 1.1 Seite 2/2

Inhaltsverzeichnis. 2006 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider www.raiffeisen.it Vers. 1.1 Seite 2/2 Anmeldung Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung...3 2 Registrierung...3 2.1 Registrierung...3 2.2 Die Aktivierung...4 2.3 Profildaten angeben...6 3 www.rolvoice.it...7 4 Die Headset-Bestellung...7 4.1 Wer

Mehr

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service Service Qualität wird bei uns groß geschrieben. Wenn es in seltenen Fällen doch einmal Probleme mit Ihrem BITel-Telefonanschluss geben sollte, ist unser flexibler Service um rasche Hilfe bemüht. Wir beraten

Mehr

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08 Ihr hellomobil 8 C ent Tarif Allgemein Basispaket (einmalig) 4,95 S tartguthaben 1 5,- Aktion: 1x 25 E uro Aktionsguthaben 1 inklusive Taktung 2 60/60 Mindestvertragslaufzeit keine Inlandsverbindungen

Mehr

Telefon- Zusatzdienste. Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008

Telefon- Zusatzdienste. Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008 Telefon- Zusatzdienste Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008 Inhaltsverzeichnis 5 6 7 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 19 20 22 Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann Anrufumleitung Anrufumleitung

Mehr

Mobilfunk Die wichtigsten Fragen und Antworten

Mobilfunk Die wichtigsten Fragen und Antworten Mobilfunk Die wichtigsten Fragen und Antworten Was heißt GSM? GSM = Global System for Mobile Communications = standardisiertes System für digitalen Mobilfunk Welches Netz nutzt willy.tel für seinen Mobilfunk?

Mehr

Leitfaden O 2. So einfach ist Mobilfunk

Leitfaden O 2. So einfach ist Mobilfunk Leitfaden O 2 So einfach ist Mobilfunk Inhalt Herzlich willkommen 4 Online-Kundenservice 6 Online-Rechnung abrufen 6 Bank- und Adressdaten ändern 6 Vertrag verlängern 7 Und vieles mehr 7 So steigen Sie

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

CallYa-Handy mit SIM-Lock entsperren

CallYa-Handy mit SIM-Lock entsperren CallYa-Handy mit SIM-Lock entsperren So nutzen Sie Ihr CallYa-Handy mit anderen SIM-Karten SIM-Lock bedeutet, dass Ihr CallYa-Handy an Ihre CallYa-Karte gebunden ist. Wenn Sie das Handy mit einer anderen

Mehr

Handbuch. 2. Tarifoptionen. Alles im Blick: Der EDEKA mobil Mitgliederbereich. Alles rund um Ihre SIM-Karte. Die Prepaid Card: edeka-mobil.

Handbuch. 2. Tarifoptionen. Alles im Blick: Der EDEKA mobil Mitgliederbereich. Alles rund um Ihre SIM-Karte. Die Prepaid Card: edeka-mobil. 2. Tarifoptionen Alles im Blick: Der EDEKA mobil Mitgliederbereich Gehen Sie auf edeka-mobil.de und melden Sie sich im Mitgliederbereich Mein EDEKA mobil an. So behalten Sie einfach und komfortabel alle

Mehr

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows)

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) Inhalt 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) 8 Installation des Surf-Sticks (Mac OS) 9 Internet-Zugang

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

7. Rufnummern zuweisen

7. Rufnummern zuweisen 30 Rufnummern zuweisen 7. Rufnummern zuweisen Ihre Rufnummer, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, ist bereits in Ihrem DSL-Modem eingerichtet und im 1&1 Control- Center freigeschaltet. Zusätzlich

Mehr

Kostenlos ins Ausland telefonieren! Wie funktioniert VOIP für das Ausland?

Kostenlos ins Ausland telefonieren! Wie funktioniert VOIP für das Ausland? Kostenlos ins Ausland telefonieren! Wie funktioniert VOIP für das Ausland? 1 Folgende Anbieter stehen zur Auswahl: voip discount LOWrateVOIP.com 2 Welchen Weg geht VOIP? 3 Welcher Anbieter ist für welchen

Mehr

Entsperranleitung für Ihr Prepaid Handy. Alcatel

Entsperranleitung für Ihr Prepaid Handy. Alcatel Entsperranleitung für Ihr Prepaid Handy Da es unterschiedliche Handytypen gibt, variieren dementsprechend auch die Menüführungen. Für alle gilt aber: zum Entsperren zunächst eine andere SIM-Karte in Ihr

Mehr

Sicher unterwegs in WhatsApp

Sicher unterwegs in WhatsApp Sicher unterwegs in WhatsApp www.whatsapp.com FAQ: www.whatsapp.com/faq/ So schützt du deine Privatsphäre! 1 Messenger-Dienst(ähnlich SMS) WhatsApp was ist das? Versenden von Nachrichten und anderen Dateien

Mehr

Manual. Mehr Leistung, mehr Freude.

Manual. Mehr Leistung, mehr Freude. Manual Telefonie Internet Mehr Leistung, mehr Freude. . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen

Mehr

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile gültig ab dem 07.01.2014 1. Allgemeines Die Ortel Mobile GmbH, im nachfolgenden ORTEL

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts! Los geht's! Herzlich willkommen! Dieses Dokument unterstützt Sie bei der grundlegenden Einrichtung Ihres Accounts. Sobald Sie als Administrator eingeloggt sind, können Sie beginnen, sipgate team Ihren

Mehr

freenetmobile Mail & Surf Handbuch

freenetmobile Mail & Surf Handbuch freenetmobile Mail & Surf Handbuch Willkommen bei freenet! freenetmobile Mail & Surf Innovative Kommunikationsprodukte Wir bringen Sie ins Gespräch Liebe freenet Kundin, lieber freenet Kunde, wir freuen

Mehr