Weißbuch Content-Marketing im Tourismus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weißbuch Content-Marketing im Tourismus"

Transkript

1 Weißbuch

2 Mit überzeugenden Inhalten neue Kunden gewinnen Das Internet verändert die Kommunikationskultur. Die Generation Social Media lässt sich nicht mehr durch reine Werbebotschaften überzeugen, sondern sucht und teilt vertrauenswürdige Informationen. Für Reiseunternehmen und Tourismusorganisationen wird es daher immer wichtiger, überzeugende Web-Inhalte bereitzustellen, um bestehende Kunden zu binden und neue Kunden und Interessenten zu gewinnen. Qualifizierter Content ist die neue Währung im Web. Dieses Weißbuch erläutert, wie Unternehmen der Tourismusbranche mit einer Content- Marketing-Strategie interessante und zielgruppengerechte Inhalte gestalten und auf diesem Weg neue Kunden gewinnen und den Stammkunden an das Reiseziel oder Reiseunternehmen binden können. Das Weißbuch bietet eine Übersicht über die wichtigsten Formate für die Veröffentlichung von Content und gibt Tipps für die strategische Planung und Erstellung von erfolgreichen Inhalten im Rahmen einer nachhaltigen Content-Marketing Strategie. Seite 2

3 Inhalte: Content als Währung im Internet - der Schlüssel um neue Kunden zu gewinnen 4 Content-Marketing 5 Branded Content 5 Zielgruppenanalyse 6 Sprache der Kunden 6 In der Vielfalt liegt die Chance 6 Sichtbarkeit der Inhalte 7 Frische Ideen 7 Lexikon 8 Blogs (abgeleitet von engl. Web Logs = Logbuch im Internet): 8 E-Books 8 (Elektronische) Fachbeiträge 8 Elektronischer Newsletter 8 Podcast (abgeleitet von engl. ipod und Broadcasting) 8 RSS Feed 8 Videos 8 Webinars 9 E-Zine (abgleitet von engl. "Electronic Magazine") 9 Google PageRank 9 Alexa TrafficRank 9 Texten für Menschen und Maschinen 10 Problemfall: Reisebüro 10 Content is King 11 Nur das, wonach gesucht wird, wird auch gefunden 11 Gut verlinkt ist halb gefunden 11 Die Content-Multi-Talente: LandingPage und Advertorial 12 Aktualität: 12 Qualifizierter Content: 12 Keywords: 12 Links: 12 Inhalte sichtbar machen 13 Veröffentlichung über Social Networks 13 Vorteile von LandingPages und Advertorials im Überblick: 14 Mehr Reichweite für Reiseinformationen und Reiseangebote im Internet 14 Advertorials und LandingPages liefern guten Suchmaschinen-Content 14 Zielgruppen direkt erreichen 14 Dauerhafte Auffindbarkeit von Advertorials und LandingPages 14 Weitreichende Vernetzung mit der eigenen Webseite 14 Herausgeber 15 Seite 3

4 Das Informationsverhalten und die Mediennutzung haben sich durch das Internet radikal verändert. Das Internet ist sowohl für Konsumenten als auch für Business-Entscheider die wichtigste Informationsquelle geworden. Primäre Anlaufstelle für die Informationsbeschaffung ist daher fast immer eine Suchmaschine. Menschen suchen nach aktuellen und verlässlichen Reiseinformationen. Doch jede Zielgruppe hat unterschiedliche Informationsbedürfnisse. Marketing- und PR- Verantwortliche stehen daher vor der Herausforderung, auf das veränderte Reise- Informationsverhalten der Zielgruppen zu reagieren. Eine durchdachte Content Marketing Strategie ist die Grundlage, die Bekanntheit eines Unternehmens der Toruismusbranche oder ein Reiseziel im Internet zu erhöhen und die Loyalität des Reisenden nachhaltig zu stärken. Mit der Veröffentlichung von Presseinformationen und Angebotstexten über Themenportale, Online-Reisezeitungen und Social Media können Unternehmen und Reiseregionen ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erhöhen und ihre Zielgruppen direkt erreichen. Content als Währung im Internet - der Schlüssel um neue Kunden zu gewinnen Die Kommunikationskultur ist im Umbruch. Die Auflagen der Printmedien befinden sich im stetigen Sinkflug. Auch der Einfluss von TV und Radio schwindet beachtlich. Das Internet hat sich inzwischen ganz klar zum Informations- und Kommunikationsmedium Nr. 1 entwickelt. Reiseunternehmen und Reisedestinationen stehen heute Zielgruppen gegenüber, für die Bloggen und Twittern so selbstverständlich zum Alltag gehören wie die Nutzung von Telefon und . Dabei drängt nicht nur die große Nutzergruppe der 14- bis 59-Jährigen, sondern auch die ältere Zielgruppe, die sogenannten Silver Surfer, ins Web und entdeckt die vielfältigen digitalen Informationsmöglichkeiten (Quelle: Landau Media AG). Auch in der B2B-Kommunikation ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Für 76% der Entscheider im B2B-Sektor stehen Online-Medien als Informationsquelle an erster Stelle (Quelle: Eurocom Worldwide). Menschen suchen nach Reiseinformationen und Reisezielen, die ihre Fragen beantworten und Lösungen für ihre Reisewünsche bieten. Die Bereitstellung von lösungsorientierten Reiseinformationen ist die zentrale Herausforderung auf dem Weg zu neuen Kunden im Internet. Bereits 78% der Unternehmen aus Europa, USA, Asien und Australien stufen Content-Marketing als wichtigen Bestandteil der Kommunikationsstrategie ein (Quelle: Meltwater Group). Qualifizierter Content wird damit zur neuen Währung im Internet und ist der Schlüssel zur Gewinnung von neuen Kunden. 50% des Umsatzes in der Reisebranche erfolgt heute über das Internet. Mehr als 70% aller Reisenden informiert sich intensiv im Internet über Reiseziele und Reiseangebote oder führen Preisvergleiche durch (Quelle: Prof. Karl Born) Seite 4

5 Content-Marketing Content Marketing ist eine Strategie mit dem Ziel, über informative und hilfreiche Online- Textbeiträge bestehende Kunden zu binden und potentielle Kunden zu gewinnen. Zwar hat Content-Marketing einen kommerziellen Hintergrund, im Vordergrund steht jedoch der Reisende und sein Informationsbedarf. Über interessante und nützliche Web-Inhalte wird der Reisende gebunden und schließlich zum Kunden werden. Im Fokus steht also die Information und nicht die Werbung für Produkte und Dienstleistungen. Zu einer guten Content-Marketing-Strategie gehören gut geschriebene und informative Texte, die sowohl den potentiellen Reisenden, als auch den Ansprüchen der Suchmaschinen gerecht werden. Die Entwicklung qualifizierter redaktioneller Themen und Inhalte gehört traditionell zu den Kernaufgaben der PR. Mit sachlichen und praxisrelevanten Inhalten können Reiseunternehmen und Tourismusorganisationen auf die Informationsbedürfnisse ihrer Zielgruppen eingehen und so ihre Bekanntheit und Reputation nachhaltig stärken. Branded Content Der Begriff "Branded Content" bezeichnet die Bereitstellung von Inhalten (Content) durch ein Unternehmen bzw. durch eine bestimmte Marke (Brand). Hintergrund ist dabei, dass das Unternehmen bzw. die Marke durch die Bereitstellung des interessanten und unterhaltenden Inhalts profitiert. Die Branded Content-Strategie zieht ihren Vorteil aus dem Umbruch in der Medienwelt. In der klassischen Medienwelt werden die Nachrichten, Informationen und Unterhaltungsinhalte von den klassischen Medienhäusern produziert und der Öffentlichkeit werbefinanziert zur Verfügung gestellt. Hierin unterscheidet sich das Internet keineswegs von den klassischen Medien. Es hat im Internet zwar jeder die Möglichkeit, unterhaltende und informative Inhalte zu erstellen und zu publizieren (Stichwort: User Generated Content), jedoch bevorzugt auch im Internet - wie die Zugriffszahlen belegen - der Reisende journalistisch seriöse Angebote. Im Mittelpunkt von Branded Content steht die Information oder das Entertainment der Zielgruppe, nicht die Werbung für eine Marke. Die Marke wird über den Inhalt lediglich als Kompetenzträger oder Entertainer dargestellt. Die Bereitstellung von Branded Content kann somit wesentlich zu einem positiven Imageaufbau und zum Reputationsmanagement einer Marke (d.h. Reiseregion, Tourismusorganisation, Reiseunternehmen, Reisebüro, etc.) beitragen. Seite 5

6 Zielgruppenanalyse Eine Reiseentscheidung beginnt mit der Informationsbeschaffung. Doch jede Zielgruppe hat unterschiedliche Informationsbedürfnisse und nutzt verschiedene Kommunikationskanäle. Am Anfang einer Content-Marketing-Strategie stehen die Zielgruppenanalyse, die Ermittlung des Informationsbedarfs und die Analyse der Kommunikationskanäle. Drei wesentliche Fragestellungen bestimmen die Content Marketing Strategieplanung: Wer sind die Zielgruppen? Welchen Informationsbedarf haben diese Zielgruppen? Über welche Kommunikationswege sind die Zielgruppen erreichbar? Sprache der Kunden Eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von zielgruppenorientierten Reiseinhalten ist das Zuhören im Internet. Die Diskussionen in den Social Media geben gute Auskünfte über Reiseinteressen, Reisebedürfnisse, Reisefragen und Reisebedenken. Bei der Auswertung von Kundengesprächen und -feedback erhält man sehr leicht wichtige Einblicke in die Sprache und Begriffswelt der Reisekunden, die für die Content- Planung eine wichtige Voraussetzung bilden. Die zentralen Aufgaben bei der Content-Planung ist die Ausarbeitung der Themen, die ein Reiseunternehmen oder Reiseziel besetzen kann, um wichtige Fragestellungen der Zielgruppen zu beantworten, sowie die Entwicklung eines Keyword-Portfolios mit wichtigen Begriffen aus der Sprachwelt der Reisekunden, um die Inhalte sowohl für ihn als auch für die Suchmaschinen zu optimieren. In der Vielfalt liegt die Chance Das Internet bietet eine Vielzahl Formate, um Reiseinformationen zielgruppenadäquat zur Verfügung zu stellen. Flyer und Broschüren brauchen nicht mehr gedruckt werden, sondern können als elektronische Dokumente zum Download bereit gestellt werden. Selbst für erklärungsbedürftige Reiseprodukte bieten die neuen Medien eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Die Wahl der Medien ist abhängig von den präsentierten Inhalten und der Medienaffinität der Zielgruppe. Wichtig ist jedoch, den Kunden ein möglichst vielfältiges Spektrum von Möglichkeiten anzubieten, um auf die gewünschten Informationen zuzugreifen. Seite 6

7 Sichtbarkeit der Inhalte Bei der Umsetzung einer erfolgreichen Content-Marketing-Strategie hat die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Inhalte höchste Priorität. Es reicht keinesfalls aus, die Inhalte nur auf der eigenen Webseite zu platzieren. Nur ein Bruchteil der potentiellen Reisekunden findet den Weg direkt zur Unternehmenswebseite - wenn er sie kennt. Wichtiger ist vielmehr, dorthin zu gehen, wo die potentiellen Kunden bereits sind. Eine wesentliche Aufgabe bei der Umsetzung einer erfolgreichen Content-Marketing- Strategie ist daher eine weitreichende Platzierung der Inhalte auf verschiedenen gut besuchten Reiseinformationswebseiten und Online-Reisezeitungen sowie die Kommunikation über twitter und, je nach Zielgruppe, facebook. Zum einen, um in den Suchmaschinen besser sichtbar zu sein, und zum anderen, um potentielle Reisekunden dort zu adressieren, wo sie sich bereits aufhalten. Bei der Analyse der spezifischen Kommunikationskanäle der jeweiligen Zielgruppen spielen die Faktoren Alter und Geschlecht, individuelle Reiseinteressen, sowie die Medienaffinität eine wichtige Rolle. Die Veröffentlichung von Reiseinformationen und Reiseangeboten in themenrelevanten und gut besuchten Reiseportalen, Online- Reisezeitungen und Social Media unterstützt die Reichweite und Sichtbarkeit in den Suchmaschinen. Frische Ideen Das Spektrum der möglichen Reisethemen für interessante Reiseinhalte ist groß. Menschen suchen im Internet vor allem nach aktuellen Reisenachrichten sowie nach hilfreichen und vertrauenswürdigen Reiseinformationen. Am Anfang einer Recherche steht meist eine Frage - auch dann, wenn der Reisende seine Reise im lokalen Reisebüro bucht! Erfolgreicher Reise-Content besteht aus Reiseinhalten, die Antworten auf diese Reisefragen bieten. Am Anfang einer Reisentscheidung steht meist ein Produktvergleich. Hilfreiche Reiseinformationen dazu können Erfahrungsberichte, Reisereportagen, Studien, Produktbewertungen oder persönliche Kundenmeinungen liefern. Seite 7

8 Lexikon Für die Bereitstellung der nützlichen und informativen Inhalte können verschiedene Medien- Formate genutzt werden. Blogs (abgeleitet von engl. Web Logs = Logbuch im Internet): Blogs haben sich mittlerweile zu wichtigen Informationsportalen für alle möglichen Themen und Zielgruppen entwickelt. Corporate Blogs (Blogs von Unternehmen) eignen sich sowohl für die Veröffentlichung von aktuellen Informationen aus dem Unternehmen, von Fachbeiträgen und Tipps, als auch für persönliche Stellungnahmen oder Gedanken zu aktuellen Themen. E-Books E-Books sind virtuelle Bücher, die reale Bücher möglichst wirklichkeitsgetreu und umfassend auf dem Computerbildschirm nachbilden. Als PR-Instrument können sie Fachinformationen, Praxistipps, Checklisten und andere hilfreiche Inhalte für die Zielgruppen bieten. (Elektronische) Fachbeiträge Fachartikel als HTML-Text oder im PDF-Format bieten eine gute Möglichkeit, um mit einer professionellen Aufbereitung zu einer bestimmten Fachthematik, Zielgruppen nicht nur zu informieren, sondern auch mit glaubwürdigem Know-how zu überzeugen. Elektronischer Newsletter Der elektronische Newsletter ist ein regelmäßiges Informationsinstrument für Kunden und Geschäftspartner. Der E-Newsletter eignet sich, um in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen, neue Produkte oder interessante Informationen aus der Branche zu berichten. Podcast (abgeleitet von engl. ipod und Broadcasting) Podcasts sind Audio- oder Video-Beiträge, die ins Netz gestellt oder über das Netz verbreitet werden. Podcasts eignen sich für die Verbreitung von Interviews, Radiobeiträgen oder Vorträgen. Auch Radiomitschnitte werden als Podcasts bereitgestellt. RSS Feed RSS-Feeds sind Nachrichtendienste, die über einen RSS-Reader abonniert werden können, um regelmäßig aktuelle Nachrichten zum Thema zu empfangen. RSS-Feeds eignen sich als PR-Instrument zur Verbreitung von Pressemitteilungen oder Blogbeiträgen. Videos Videobeiträge, auch Vodcasts genannt, eignen sich für die Aufbereitung von Präsentationen, Interviews, Bedienungsanleitungen und Tipps. Besonders für erklärungsbedürftige Produkte bietet sich diese Art des Contents an. Seite 8

9 Webinars Webinars sind Online-Seminare. Das Webinar ist interaktiv und live und hat eine unbegrenzte Teilnehmerzahl. Während des Vortrags können die Seminarteilnehmer eine Power-Point Präsentation oder einen Film am Bildschirm mitverfolgen. Für Unternehmen eignet sich ein Webinar sehr gut für Online-Pressekonferenzen, für kommerzielle Produkteinführungen und erläuterungen oder für das E-Learning. E-Zine (abgleitet von engl. "Electronic Magazine") Das E-Zine ist die elektronische Form des Magazins. Hierzu werden auch die elektronischen Dokumente von Broschüren, Katalogen, Prospekten oder Broschüren gezählt. Google PageRank Der von den Google Gründern Larry Page (daher der Name PageRank) und Sergei Brin entwickelte Algorithmus gibt mit einem Wert zwischen 0 und 10 die Wertigkeit einer Webseite auf Basis der auf diese Webseite verweisenden Links (Backlinks) an. Webangebote mit einem PageRank von 0 (das sind ca. 65% aller Webseiten im Internet) weisen nahezu keine Vernetzung im Internet auf. Webseiten mit einem PageRank ab 3 (7,77 % aller Webseiten im Internet) sind im Internet gut vernetzt. Ab einem PageRank von 4 (3,9 % aller Webseiten im Internet) sind Webseiten sehr gut vernetzt. Nur noch 0,4% aller Webseiten im Internet weisen einen PageRank von 6 und besser auf. (Quelle: Google) Alexa TrafficRank Der Alexa TrafficRank ist eine Kennzahl für den Traffic (Anzahl der Besucher und aufgerufene Seiten) einer Webseite und stellt damit einen Richtwert für die Reichweite einer Webseite dar. Der Vorteil des Alexa TrafficRanks liegt darin, dass er für jede Webseite von jedem unter eingesehen werden kann. Die Traffic-Daten für das Ranking werden über die Alexa-Tool-Bar, die man downloaden kann, ermittelt. Der TrafficRank selbst ist eine Platzziffer und gibt keine konkreten Auskünfte über Besucherzahlen und Seitenaufrufe. Ein weltweiter TrafficRank unter kann als durchschnittlich betrachtet werden. Ab ca beginnen die Webseiten mit gutem Traffic. Seite 9

10 Texten für Menschen und Maschinen Die Informationssuche im Internet beginnt fast immer in einer Suchmaschine. Für rund 70% der Reisenden ist die Suchmaschine die erste Anlaufstelle, wenn sie nach Reiseprodukten und Reise-Services recherchieren (Quelle: Digital Influence Index). Webinhalte erreichen den Leser jedoch nur, wenn sie von den Suchmaschinen überhaupt gefunden werden können. Erfolgreiche Webinhalte sind daher immer für Menschen UND Maschinen konzipiert. So zählt bei der Textentwicklung nicht allein die ausgeklügelte journalistische Arbeit, sondern auch das Wissen um die Keyword-Relevanz und die Keyword-Dichte. Die Kombination aus Marketingwissen, SEO-Techniken und Journalismus ist die Basis einer wirkungsvollen Content-Marketing-Strategie, um eine gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und so mehr Reichweite zu erzielen. Suchmaschinen lieben Text. Die Suchmaschinenbots durchsuchen das Internet kontinuierlich nach neuen Inhalten. Websites mit aktuellen und neuen Inhalten werden von den Suchmaschinenbots daher besonders häufig angesteuert und indiziert. Aktuelle und qualitativ hochwertige Inhalte haben daher eine positive Auswirkungen auf das Ranking in den Suchmaschinen. (Stichwort: PANDA - Google's System zur Identifizierung statischer Webseiten) Die Relevanz von Webinhalten wird vor allem am qualifizierten Content gemessen, d.h., gut geschriebene, aktuelle Texte mit themenrelvanten Inhalten und Keywords. Mit den Methoden des Content-Marketings lassen sich die wichtigen Kriterien der Suchmaschinen positiv beeinflussen. Problemfall: Reisebüro Gemäß der von Google erlassenen Qualitätsrichtlinien für Webmaster wird von der Verwendung vorgefertigter Techniken wie z.b. Partnerprogrammen oder Webseiten mit nur geringem eigenen Content abgeraten. Lange konnte man in den Google-Webmaster- Tools auch nachlesen, dass Webseiten von Reisebüros grundsätzlich als problematisch eingestuft werden (Quelle: Google Richtlinien für Webmaster Tatsache ist leider, dass aufgrund der integrierten Buchungsmöglichkeiten die Webseiten vieler Reisebüros nicht den Qualitätsrichtlinien von Google entsprechen und sie damit kaum Chancen besitzen, in den Suchergebnissen bei Google weiter vorne platziert zu sein. Dies gilt insbesondere bei stark umkämpften und damit sehr interessanten Keys. Mit den Methoden des Content-Marketings lassen sich auch diese Probleme beheben, indem das Ranking und die Reichweite gut besuchter Reiseportale, Online- Reisezeitungen und die Kanäle der Social Media genutzt werden. Seite 10

11 Content is King Sämtliche Textinstrumente liefern gutes Futter für die Suchmaschinen. Nur das, wonach gesucht wird, wird auch gefunden Die Suchmaschinen durchsuchen die Webinhalte nach verschiedenen semantischen Kriterien und vor allem nach Phrasen und Schlagworten (Keywords). Die Keywords sind entscheidend, um die Inhalte den entsprechenden Suchbegriffen zuzuordnen und in den Ergebnislisten zu platzieren. Die Verwendung von Keywords in den Texten unterstützt die Auffindbarkeit der Inhalte in den Suchmaschinen. Insbesondere in den Textüberschriften und Bildunterschriften, in Zusammenfassungen (Teaser), Beschriftungen und Beschreibungen ist die Platzierung von Keywords wichtig. Dabei ist die Wahl der richtigen Keywords entscheidend. Die Auswahl eines entsprechenden Keyword-Portfolios ist eine neue Herausforderung für die Marketing- Abteilung. Während in der klassischen Kommunikation besonders ausgefallene Wortkreationen und Fachbegriffe als erfolgsversprechend für die Positionierung eines Reiseangebots gelten, ist bei der Content Marketing Strategie im Internet ein radikales Umdenken gefragt. Nicht die Begriffswelt der Unternehmen, sondern die Begriffswelt der Kunden ist der Erfolgsfaktor in den Suchmaschinen - denn nur das, was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Entscheidend ist somit, welche Begriffe der Kunde im Kopf hat, wenn er nach Reiseinformationen oder Reiseangeboten sucht. Reisende suchen mit pragmatischen Begriffen aus ihrer Alltagssprache, also z. B. Hotel statt Beherbergungsbetrieb. Es wird viel häufiger nach Schifffahrt statt Kreuzfahrt gesucht. Nicht nur die richtigen Begriffe, sondern auch die Formulierung in Einzahl oder Mehrzahl kann eine große Rolle für den Platz in den Trefferlisten der Suchmaschinen spielen. Gut verlinkt ist halb gefunden Ein weiteres, entscheidendes Relevanzkriterium für die Bewertung und das Ranking von Webinhalten ist die thematische Verlinkung mit anderen Webseiten (Link Building). Backlinks sind eingehende Links von anderen auf die eigene Webseite. Die Anzahl eingehender Links, die von anderen qualitativen und thematisch verwandten Webseiten auf die eigene Webseite führen, geben den Suchmaschinen einen Anhaltspunkt für die thematische Relevanz einer Website und deren Inhalte. Die Veröffentlichung von Marketing-Content im Internet unterstützt die sogenannte Link- Building-Strategie. Über die Links aus den Texten bzw. den Kontaktinformationen werden Links zur Unternehmenswebseite generiert (Backlinks). Für eine gute Position in den Trefferlisten der Suchmaschinen ist deshalb eine weitreichende Veröffentlichung und Verlinkung von Texten auf themenrelevante Webseiten wichtig. Seite 11

12 Textwerbung, das Content-Multi-Talent Das Format der Textwerbung hat eine besondere Bedeutung für das Content-Marketing, denn es erfüllt in vielerlei Hinsicht die wichtigsten Kriterien für Suchmaschinen-Content. Aktualität: Die Textwerbung informieren über aktuelle Nachrichten und Neuheiten. Qualifizierter Content: Eine gut geschriebene und gegliederte Textwerbung besteht aus redaktionell aufbereitetem Inhalt, der für die Suchmaschinen gut lesbar ist. Keywords: Durch die Einbindung von Keywords in der Überschrift und im Aufmacher (Teaser) wird die textwerbung gut auffindbar. Auch die Zwischenüberschriften und der Abbinder eignen sich gut für die Platzierung wichtiger Suchbegriffe. Links: Links in den Kontaktinformationen führen zur Webseite bzw. zu weiterführenden Informationen und generieren durch die Veröffentlichung in themenrelevanten Reiseportalen und Online-Reisezeitungen wichtige Backlinks. Das Format der Textwerbung eignet sich jedoch nicht nur, um aktuelle Unternehmensnews zu verbreiten, sondern auch um Inhalte aus anderen Content- Formaten zu kommunizieren. Nach einer Studie der amerikanischen Webseite marketingsherpa verfügen viele Unternehmen bereits über eine ganze Mediathek verschiedener Inhalte aus Fachartikeln, Whitepapers oder Blogposts. Um neue, interessante und aktuelle Beiträge zu generieren, arbeiten 64% der Marketingverantwortlichen die vorhandenen Inhalte mehrfach auf, um sie für verschiedene Zwecke und Zielgruppen wieder zu verwerten. So liefert die Textwerbung mit aktuellen und redaktionell aufbereiteten Informationen gutes Futter für Google und Co. Seite 12

13 Inhalte sichtbar machen Die wichtigsten Kommunikationskanäle für Marketing-Content im Überblick Bei der Auswahl der Kommunikationskanäle für die Veröffentlichung des Marketing- Contents sind zwei Faktoren entscheidend: 1. Suchmaschinenrelevanz 2. Kommunikationsschnittstellen zu den Kunden Mit den Medien des Internets sind viele neue Möglichkeiten entstanden, um Reiseinformationen und Reiseangebote zu veröffentlichen. Nicht jedes Reiseunternehmen muss twittern. Nicht jede Reiseregion oder Tourismusorganisation benötigt einen Corporate Blog oder eine Fanpage bei Facebook. Wer die Zielgruppe 60+ bedient, twittert wahrscheinlich erfolgreich, wird aber wenige Fans bei Facebook gewinnen. Wer jedoch die 20- bis 40jährigen adressieren möchte, sollte sehr wohl auch die neuen Medien einsetzen. Mit Blick auf die Suchmaschinen sind vor allem Webseiten mit einem guten Ranking (Google PageRank und Alexa TrafficRank) in den Suchmaschinen und thematische Webseiten wie Reiseportale und Online-Reisezeitungen wichtige Kanäle für die Veröffentlichung der Inhalte. Veröffentlichung über Social Networks Reiseangebote und Reiseinformatoionen sollten auch im Social Network nicht fehlen, denn sie eröffnen die Möglichkeit des direkten Feedbacks. Auch über den Microbloggingdienst twitter lassen sich aktuelle Reiseangebote und Reiseinformationen in Sekundenschnelle verbreiten. 140 Zeichen bieten Platz für die Headline und einen Link auf die komplette Meldung. Seite 13

14 Vorteile der Textwerbung im Überblick: Mehr Reichweite für Reiseinformationen und Reiseangebote im Internet Die Veröffentlichung von Reiseinformationen und Reiseangeboten in Form der Textwerbung wird zu einem wichtigen Marketinginstrument. Über die Platzierung in Reiseportalen und Online-Reisezeitungen lassen sich mehr Menschen erreichen und neue Zielgruppen erschließen. Textwerbung liefert guten Suchmaschinen-Content Da Reiseportale und Online-Reisezeitungen kontinuierlich mit aktuellen Inhalten beliefert werden, sind sie in der Regel gut in den Suchmaschinen gelistet. Daher wird auch die einzelne Textwerbung von den Suchmaschinen gut gefunden. Zielgruppen direkt erreichen Über Reiseportale, Online-Reisezeitungen und über die Schlagwortsuche in den Suchmaschinen erreicht Textwerbung den potentiellen Reisekunden und Reiseinteressenten direkt. Dauerhafte Auffindbarkeit von Textwerbung Über Archive der Reiseportale und Online-Reisezeitungen wird die veröffentlichte Textwerbung dauerhaft gespeichert und sind daher auch langfristig im Internet auffindbar. Eine regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Reiseinformationen in Reiseportalen und Online-Reisezeitungen ist daher ein wichtiger Schritt, um eine bessere Reichweite und eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erzielen. Weitreichende Vernetzung mit der eigenen Webseite Veröffentlichungen von Textwerbung in Reiseportalen und Online-Reisezeitungen generieren Links auf die eigene Webseite (= Backlinks). Die Suchmaschinen bewerten Links von anderen Webseiten besonders positiv. Eine weitreichende Veröffentlichung und Vernetzung im Internet ist der entscheidende Faktor für die Präsenz und Auffindbarkeit von Reiseinformationen und Reiseangeboten im Netz. Aktuelle Inhalte werden häufiger von den Suchmaschinen durchsucht und indiziert als ältere Inhalte. So verbessert die regelmäßige Veröffentlichung von qualifizierten Inhalten über Reiseportale und Online-Reisezeitungen die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen signifikant. Insbesondere die Online-Reisezeitung FineArtReisen sorgt für eine weitreichende Verbreitung von Reiseinformationen und Reiseangeboten. Seite 14

15 Herausgeber Die Reisezeitung FineArtReisen erscheint exklusiv im Internet und ist eine Publikation im Sinne des deutschen Presserechts. Die Redaktion verpflichtet sich dem Pressekodex des deutschen Presserates. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patentund Markenamt). All rights reserved! Redaktionsanschrift: FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet E N Thomas-Diewald-Straße Planegg bei München, Deutschland FAX: +49 (0) Chefredakteurin: Claudia Zywietz / Telefon: +49 (0) V.i.S.d. Mediendienste-Staatsvertrages (MDStV) Herausgeber: Armin Rohnen / Telefon: +49 (0) Seite 15

16 Seite 16

Mehr Erfolg mit Online-PR über Presseportale und Social Media

Mehr Erfolg mit Online-PR über Presseportale und Social Media Mehr Erfolg mit Online-PR über Presseportale und Social Media sergey02- Fotolia.com Erfahren Sie, wie Sie über Presseportale und Social Media mehr Medienkontakte und Kunden erreichen Erfolgreiche Online-PR

Mehr

1. B2B-Marketingkommunikation 2.0: Mit Online PR und Social Media Strategien Geschäftskunden direkt erreichen

1. B2B-Marketingkommunikation 2.0: Mit Online PR und Social Media Strategien Geschäftskunden direkt erreichen B2B-Marketingkommunikation 2.0 1. B2B-Marketingkommunikation 2.0: Mit Online PR und Social Media Strategien Geschäftskunden direkt erreichen Die Marketingkommunikation steht vor neuen Herausforderungen.

Mehr

Grundlagen und neue Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit im Internet

Grundlagen und neue Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit im Internet Was ist eigentlich Online-PR? istockphoto.com / stokkete Grundlagen und neue Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit im Internet ADENION GmbH Merkatorstraße 2 41515 Grevenbroich Fon: +49 2181 7569-140

Mehr

ONLINE-PR FÜR STARTUPS UND EXISTENZGRÜNDER

ONLINE-PR FÜR STARTUPS UND EXISTENZGRÜNDER ONLINE-PR FÜR STARTUPS UND EXISTENZGRÜNDER Viorel Sima Fotolia.com Erfolgreiche Online-Kommunikation und Kundengewinnung über Presseportale und Social Media ADENION GmbH Merkatorstraße 2 41515 Grevenbroich

Mehr

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 SEO: Warum all die Mühe? Warum all die Mühe? Früher offline Heute online Warum all die Mühe? Basiswissen

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick

Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick Ihr Online Presseverteiler mit nur einem Mausklick Das Presseportal für Pressemitteilungen Starker Multiplikator Vorteile und Nutzen von Pressemitteilungen 1 2 3 4 5 Die Nutzung verschiedener Presseverteiler

Mehr

Online-Marketing und PR für Autoren, Speaker und Coaches

Online-Marketing und PR für Autoren, Speaker und Coaches Online-Marketing und PR für Autoren, Speaker und Coaches Erfolgreiche Selbstvermarktung über Presseportale und Social Media Online-Marketing und PR für Autoren, Speaker und Coaches Erfolgreiche Selbstvermarktung

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Social SEO Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Fakten 22,6% der Internetnutzer verbringen die meiste Zeit ihrer Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken. (Quelle: BITKOM, Februar

Mehr

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 Inhaltsverzeichnis emarketing im Überblick Methoden Vorteile Nutzen Fakten & Marktanteile Suchmaschinenoptimierung

Mehr

SEO. Geheimnis PRAXIS. bhv. Tipps, Tricks und Know-how aus der Praxis eines erfahrenen SEO-Experten

SEO. Geheimnis PRAXIS. bhv. Tipps, Tricks und Know-how aus der Praxis eines erfahrenen SEO-Experten bhv PRAXIS Dirk Schiff 2. Auflage Geheimnis SEO Der Turbo für Ihre Webseite: Wie Sie bei Google gefunden werden Neue Kunden und mehr Besucher: Soziale Netzwerke machen s möglich Backlinks, das SEO-Gold:

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Online-Aktivitäten von B2B-Unternehmen www.absolit.de

Online-Aktivitäten von B2B-Unternehmen www.absolit.de Online-Aktivitäten von B2B-Unternehmen www.absolit.de Köln, 06.08.2015 Dr. Torsten Schwarz, ABSOLIT Consulting, Waghäusel Profis kommunizieren online www.absolit.de 79,1 Prozent nutzen das Internet 100%

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

CHECKLISTE B A C K L I N K S

CHECKLISTE B A C K L I N K S CHECKLISTE BACKLINKS Backlinks, also Rückverweise, die von anderen Internetseiten auf Ihre Website führen, sind ein äußerst effektives Instrument, um die Besucherzahlen auf Ihrer Website zu erhöhen und

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

SEO BASICS IM B2B-BEREICH

SEO BASICS IM B2B-BEREICH SEO BASICS IM B2B-BEREICH Suchmaschinenoptimierung für Unternehmer ohne Schnickschnack Internet World, München 24. März 2015 ZIEL WAS SIE ERWARTET Ich zeige Ihnen heute die Grundlagen der On-Page Optimierung

Mehr

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten Agenturprofil»

Mehr

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014 Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com SEO 2014 Stand C124 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen Was man verkaufen kann,

Mehr

plista Content Distribution

plista Content Distribution plista Content Distribution Ihr Content an die richtigen Nutzer: intelligente Content Verbreitung Nachhaltiges Branding auf Basis von Content Oplayo GmbH für Content Distribution Marketing bis dato: Marken

Mehr

von Nicolai Kuban Geschäftsführer der linkbird GmbH

von Nicolai Kuban Geschäftsführer der linkbird GmbH Inhalt des Vortrags 1. Vorstellung: Nicolai Kuban 2. Warum Linkaufbau, warum SEO? 3. Was ist Linkaufbau? 4. Basis- bzw. Low-Level-Linkaufbau 5. Qualitativer Linkaufbau 6. Wie kann Basislinkaufbau umgesetzt

Mehr

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom. Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.de Hochwertiger Content ist das Fundament jedes erfolgreichen Online-Projekts

Mehr

Im Internet gefunden werden

Im Internet gefunden werden Im Internet gefunden werden Wie Ihre Webseite bei Suchmaschinen Eindruck macht Vortrag bei der Wirtschaftsförderung Rüsselsheim 01. Oktober 2014 Dr. Sabine Holicki, cki.kommunikationsmanagement Ihre Webseite

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

die agentur für moderne kommunikation

die agentur für moderne kommunikation agenturgruppe die agentur für moderne kommunikation Pressearbeit Online-PR Suchmaschinenoptimierung Online-Marketing Was kann Aufgesang für Sie bewirken? Wir sind eine der großen Agenturen in Niedersachsen

Mehr

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES >> Ihre Lösung gehört zu den besten IT-Innovationen für den Mittelstand. > Teilen

Mehr

medani webdesign Webagentur in Wien Gründung: 1998 Suchmaschinenoptimierung: seit 2004

medani webdesign Webagentur in Wien Gründung: 1998 Suchmaschinenoptimierung: seit 2004 medani webdesign Webagentur in Wien Gründung: 1998 Suchmaschinenoptimierung: seit 2004 Weitere Dienstleistungen: Webdesign, Online-Shops, Google AdWords Mitarbeiter: 5 Internet: www.medani.at email: office@medani.at

Mehr

Groß werden ist mehr als nur wachsen!

Groß werden ist mehr als nur wachsen! Groß werden ist mehr als nur wachsen! Gezielter Einsatz von online-marketing & Suchmaschinenoptimierung zur Neukundengewinnung bei B2B-Unternehmen. Verlassen Sie eingefahrene Gleise! Das klassische wir

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

Grundlagen und die größten Irrtümer.

Grundlagen und die größten Irrtümer. Nr. SEO für jedermann. Grundlagen und die größten Irrtümer. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) werden immer wieder verwechselt: Doch SEO beschäftigt sich mit der Optimierung

Mehr

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung 2011 Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online Marketing tätig + Seit 2009 Selbständig in den

Mehr

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) rankingcheck GmbH Inhabergeführte Online Marketing Agentur Fullservice: SEA, Display, Webanalyse, Affiliate, Social Media Gegründet 2005 in Köln CEO Thorsten

Mehr

GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT

GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT conlabz für hartmann//koch ONLINE-MARKETING AUS DER WÜSTE IN DIE INNENSTADT...oder: Wie werden Angebote

Mehr

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! 1 Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? 2 Don t

Mehr

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? Don t Do

Mehr

Die Unternehmenswebseite

Die Unternehmenswebseite Die Unternehmenswebseite Sie im Netz Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Online Pressearbeit Meta-Tags Analyse Software Die Umsetzung der Webseite NetzMagister Sie im Netz! 1 Sie im Netz - Anforderungen

Mehr

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen Produktportfolio 2014 azubister GmbH Ihre Zielgruppe dort erreichen,! wo sie primär ist. MOBILE! Stellenanzeigen Diverse Such- und Filteroptionen

Mehr

Suisse-Emex 2011. Social Media in Hotellerie & Gastronomie

Suisse-Emex 2011. Social Media in Hotellerie & Gastronomie Herzlich willkommen zum Referat Suisse-Emex 2011 Social Media in Hotellerie & Gastronomie Jörg Eugster / www.eugster.info Jörg Eugster @ NetBusiness Consulting AG 1 Mit einer guten Idee Aufmerksamkeit

Mehr

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SEO WIE BITTE? SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, DAMIT AUCH GOOGLE SIE FINDET Suchmaschinenoptimierung - Format, Content und Keywords damit die Suchmaschinen Ihre Marke

Mehr

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing 7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing Was ist Inbound Marketing? Auch im B2B informiert man sich zunächst online über bestimmte Produkte

Mehr

Online Magazin Netzpiloten.de Mediadaten 2015. Netzpiloten Magazin GmbH smart online publishing

Online Magazin Netzpiloten.de Mediadaten 2015. Netzpiloten Magazin GmbH smart online publishing Online Magazin Netzpiloten.de Mediadaten 2015 smart online publishing 2 Über 15 Jahre tägliche Expeditionen durch den digitalen Weltraum Die Netzpiloten sind ein Stück deutscher digitaler Mediengeschichte.

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

PROFESSIONELLE PR DAMIT IHRE WUNSCHKUNDEN SIE FINDEN

PROFESSIONELLE PR DAMIT IHRE WUNSCHKUNDEN SIE FINDEN 2. WEBINAR-ERFOLGSTAG "WUNSCHKUNDEN GEWINNEN" Sabine Faltmann PR-Beraterin Aachen, EIN ÜBERBLICK 1. Warum es mit klassischer PR anfängt aber noch lange nicht aufhört 2. Wie Sie für Menschen und Maschinen

Mehr

CONTENT MARKETING. Aktiv in 11 Ländern. Über 9.000 Blogs im Portfolio

CONTENT MARKETING. Aktiv in 11 Ländern. Über 9.000 Blogs im Portfolio CONTENT MARKETING Aktiv in 11 Ländern Über 9.000 Blogs im Portfolio Content Marketing mit rankseller International GmbH rankseller ist Ihr effizienter Marktplatz für hochwertiges Content Marketing in manuell

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Werbung und Content Marketing mit SharePoint360.de

Werbung und Content Marketing mit SharePoint360.de Mediadaten: Werbung und Content Marketing mit SharePoint360.de SharePoint360.de ist das unabhängige Portal zu Themen rund um Microsoft SharePoint, Office/365, Cloud-Computing und Collaboration. Kernzielgruppe

Mehr

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe esberger@i-gelb.com Grundlagen Online Kommunikation Webseite als Grundlage Online-Maßnahmen Ständige Optimierung Blogs, Pressebereich,

Mehr

Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing

Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing Finnwaa GmbH Jena, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten» (4) Referenzen Agenturprofil»

Mehr

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Schreiben für Print und Online Journalistische Darstellungsformen Sprache und Stil Inhalt und Aufbau: Richtig strukturieren Verständlich

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Content Marketing in Pharma. Relevante Inhalte: Hochwertige, hilfreiche, nutzbringende Aussagen entwickeln und vermitteln

Content Marketing in Pharma. Relevante Inhalte: Hochwertige, hilfreiche, nutzbringende Aussagen entwickeln und vermitteln Content Marketing in Pharma Relevante Inhalte: Hochwertige, hilfreiche, nutzbringende Aussagen entwickeln und vermitteln Content-Marketing.ppt Healthcare Marketing Dr. Umbach & Partner www.umbachpartner.com

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING

SOCIAL MEDIA MARKETING SOCIAL MEDIA MARKETING Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation Influencer Resonanzkrise Bruhaha Reputation Shitstorm Groundswell Cross Media Publishing Monitoring Connectors

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Linkaufbau. Quellen und Methoden für gute Backlinks. Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH

Linkaufbau. Quellen und Methoden für gute Backlinks. Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH Linkaufbau Quellen und Methoden für gute Backlinks Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH Jahrgang 1979 Diplom-WiWi (Uni Ulm) Unternehmensgründung während des Studiums: renommierte

Mehr

Online-PR für den Mittelstand. Ein Wegweiser mit Praxistipps

Online-PR für den Mittelstand. Ein Wegweiser mit Praxistipps Online-PR für den Mittelstand Ein Wegweiser mit Praxistipps Kurzvorstellung des Referenten Ulf-Hendrik Schrader Inhaber und Chefberater von prdienst.de, seit 16 Jahren in der Kommunikation tätig, Dozent

Mehr

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation 23.04.2014 Dozentenvorstellung Katja Raasch Leitung Produktberatung, Praxiswerkstatt, Trainerin Schlütersche Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG Mailto:raasch@schluetersche.de

Mehr

Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung. Mediadaten 2015. Preisliste gültig ab 1. März 2015

Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung. Mediadaten 2015. Preisliste gültig ab 1. März 2015 Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung Mediadaten 2015 Preisliste gültig ab 1. März 2015 Regionaler Dialogpartner für Informationen aus der Metropolregion Hamburg Das Online-Wirtschaftsportal

Mehr

1&1 Erfolgs- Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt. Homepage oder Ihrem. Machen Sie Ihr Angebot bekannt! Seite 2 Schaffen Sie Vertrauen!

1&1 Erfolgs- Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt. Homepage oder Ihrem. Machen Sie Ihr Angebot bekannt! Seite 2 Schaffen Sie Vertrauen! Starten Sie mit Ihrer Homepage oder Ihrem E-SHOP richtig durch! 1&1 Erfolgs- Check-Heft Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt alles aus einer Hand. Sie haben eine 1&1 Homepage oder einen 1&1 E-Shop.

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK Eine Optimierung für Suchmaschinen trägt zu einer wesentlichen Verbesserung der Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Unternehmens bei. Steigern Sie die Besucherzahlen

Mehr

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb www.tourismuszukunft.de DRV Jahrestagung 2012 Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb Michael Faber Ihr Ansprechpartner Michael Faber Tel.: +49 6762 40890-40 Fax: +49 8421 70743-25 m.faber@tourismuszukunft.de

Mehr

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80

Mehr

Erster Online-Pressedienst der Türkei

Erster Online-Pressedienst der Türkei Erster Online-Pressedienst der Türkei Türkei Über 8.000 Akkreditierte International Über 1,4 Mio. Akkreditierte, über 230 Länder Newsroom MyIndeks Inklusive Kostenfrei Exklusive Firmenpräsentation Ihr

Mehr

Social Media für Unternehmen

Social Media für Unternehmen Berliner Volksbank Unternehmer Campus Social Media für Unternehmen Berlin, 3. November 2011 Social Media für Unternehmen 1 Social Media für Unternehmen 1. Welchen Nutzen bringt der Social-Media-Einsatz?

Mehr

SEO und Online-Marketing

SEO und Online-Marketing SEO und Online-Marketing Grundlegendes Fachwissen aus der SEO Welt Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team Inhaltsverzeichnis Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team 1 Einführung in

Mehr

"Content Marketing - eine große Chance für die PR-Branche oder doch nur ein neuer Hype?"

Content Marketing - eine große Chance für die PR-Branche oder doch nur ein neuer Hype? "Content Marketing - eine große Chance für die PR-Branche oder doch nur ein neuer Hype?" Nützliches Wissen John Deere, begann 1837 mit Hilfe von Veranstaltungen für USamerikanische Farmer landwirtschaftliche

Mehr

Anja Beckmann. Social Media Beraterin (Red Mod Communica4ons) seit vier Jahren selbstständig

Anja Beckmann. Social Media Beraterin (Red Mod Communica4ons) seit vier Jahren selbstständig Das bin ich 2 Anja Beckmann Social Media Beraterin (Red Mod Communica4ons) seit vier Jahren selbstständig Über 15 Jahre Erfahrung in PR, Marke4ng und Journalismus Leiterin Unternehmenskommunika:on bei

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Content ist King Mit Webseiteninhalt und SEO eine bessere Platzierung erreichen

Content ist King Mit Webseiteninhalt und SEO eine bessere Platzierung erreichen Content ist King Mit Webseiteninhalt und SEO eine bessere Platzierung erreichen Hagen, 14.11.2013 Norbert Speier ebusiness-lotse Münster Agenda Funktionsprinzip Suchmaschine Was kann ich auf der eigenen

Mehr

Suchmaschinen und ihre Architektur. Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz

Suchmaschinen und ihre Architektur. Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz Suchmaschinen und ihre Architektur Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz Ziel Rudimentäre Grundkenntnisse über die Funktionsweise von Suchmaschinen und Trends Einführung in

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten?

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten? Passen Ihre Inhalte zur Thematik/Titel zur Webseite? Gibt es regelmäßig aktuelle Inhalte (Content)? Sind Zielgruppen und Keywords klar definiert? Enthält die Webseite einmalige für die Zielgruppe interessante

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80 66 50 Fax 089 67

Mehr

SEO Services von dmc. Mehr Erfolg mit Suchmaschinenoptimierung durch dmc

SEO Services von dmc. Mehr Erfolg mit Suchmaschinenoptimierung durch dmc SEO Services von dmc Mehr Erfolg mit Suchmaschinenoptimierung durch dmc Suchmaschinenoptimierung bei dmc Die Suchmaschinenoptimierung hat das Ziel bessere Positionen in den unbezahlten Suchergebnissen

Mehr

Facebook oder Corporate Blog?

Facebook oder Corporate Blog? August 2013 Facebook oder Corporate Blog? von Tilo Hensel Corporate Blogs haben an Popularität verloren Mit der steigenden Popularität der Social Networks allen voran Facebook hat sich das Hauptaugenmerk

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen aufzeigen, dass man bei einem Online-Shop nicht nur am Design und an den Artikeln arbeiten muss, sondern

Mehr

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation.

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Unsere spezielle Spieltricks 1. Unsere Kundschaft profitiert von dem ideenreichen

Mehr

Content Marketing Seminar. Salzburg 21.5.2014

Content Marketing Seminar. Salzburg 21.5.2014 Content Marketing Seminar Salzburg 21.5.2014 Was ist Content Marketing? Content Marketing ist nicht neu! 1837: John, der Erfinder eines innovativen Pfluges in den USA hat kein Geld für Marketing.

Mehr

CoNteNt MArketING. B2B-kommunikation. es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt.

CoNteNt MArketING. B2B-kommunikation. es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt. 360 CoNteNt MArketING B2B-kommunikation es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt. 2 +49 7835-5404-0 www.produkt-pr.de erfolg mit Leidenschaft wie beim Segeln auf der

Mehr

Uwe Stache: Suchmaschinenoptimierung. Werkzeuge Methoden - Erfahrungen

Uwe Stache: Suchmaschinenoptimierung. Werkzeuge Methoden - Erfahrungen Uwe Stache: Suchmaschinenoptimierung Werkzeuge Methoden - Erfahrungen Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir bauen Portale...

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr