anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV"

Transkript

1 anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV

2 Durch die volle Integration in Microsoft Dynamics NAV reduziert die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft Ihren täglichen Arbeitsaufwand bei der Bonitätsprüfung und der Analyse von Zahlungserfahrungen Ihrer Geschäftspartner und vermindert somit das Risiko von Forderungsausfällen. Geringerer Aufwand und eine sichere Basis Für Ihre Sicherheit in langfristigen Geschäftsbeziehungen und Projekten enthält die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft den Monitoring Service, mit dem Sie nach Abruf einer Wirtschaftsinformation automatisch mit Nachträgen über Änderungen von wirtschaftlicher Tragweite informiert werden. Der reibungslose Einsatz der Lösung wird gewährleistet durch einheitliche Entwicklungsstandards sowie interne Qualitätsprüfungen auf Seiten des Verband der Vereine Creditreform e.v. und der Microsoft Corporation. Die Leistungsmerkmale der integrierten Lösung im Überblick + direkte Abfrage von Wirtschaftsinformationen durch Online-Verbindung mit der Creditreform Datenbank über individuelle Zugangsdaten + volle Integration der Creditreform Auskunftsprodukte in Microsoft Dynamics NAV + Microsoft Dynamics NAV Integration für Debitoren, Kreditoren und Kontakte + übersichtliche Darstellung aller Wirtschaftsinformationen als Auskunftskarte + alle Nachträge, Rechercheaufträge und Aktualisierungen werden über die Creditreform Mailbox abgerufen Die wichtigsten Neuerungen klares, aussagekräftiges Design der Benutzeroberfläche verbesserte, übersichtliche Struktur aller relevanten Daten optimierte Performance für höhere Bearbeitungsgeschwindigkeiten benutzerspezifische Einstellungen für die Vorbelegung häufig verwendeter Abfragen neue, prägnante grafische Darstellung des Bonitätsindex2.0 Erstellen und Verwalten von Monitoring-Aufträgen neue Creditreform-Auskunftsarten auf Basis des Bonitätsindex2.0 einfaches Upgraden auf ein Auskunftsprodukt mit höherem Informationsgehalt Archivierung von Mailboxeinträgen Creditreform-Berichte als PDF-Datei direkt in NAV aufrufbar + Zusammenführung und Analyse der Daten aus dem Finanzwesen, dem Debitorenregister Deutschland und der Creditreform Datenbank als Grundlage für die Umsetzung eines Frühwarn- und Scoringmodells + Weiterverarbeitung der Daten z. B. für die Selektion von Kunden (Bonität, Branche, Region, Umsatz) + einfache und schnelle Implementierung individueller Workflows, zusätzlich müssen nur 3 Standard-Objekte minimal angepasst werden + Unterstützung des rollenbasierten Clients (Role Tailored Client) von Microsoft Dynamics NAV + bereits per Fax oder Internet eingeholte und bezahlte Creditreformauskünfte werden per Initial Load in Microsoft Dynamics NAV integriert

3 VORTEILE DER Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV IM DETAIL Die Creditreform Firmensuche Aufgrund der Online-Kommunikation mit der Creditreform Wirtschaftsdatenbank können Sie direkt aus Microsoft Dynamics NAV heraus online nach Firmen suchen, um im Anschluss ganz einfach eine Auskunft zum gewünschten Eintrag abzurufen. Der Rechercheauftrag Sollten Sie über die Creditreform Suche die gewünschte Firma nicht finden, haben Sie die Möglichkeit, einen Rechercheauftrag an die Creditreform zu senden. Die recherchierten Wirtschaftsinformationen zu angefragten Firmen werden an Ihre Mailbox gesendet. Die Creditreform Mailbox Die von der Creditreform erstellten Nachträge, Rechercheaufträge und Aktualisierungen werden an eine Microsoft Dynamics NAV interne Mailbox gesendet. Über diesen Service bleiben die abgefragten Daten stetig auf aktuellem Stand. Produkt-Upgrade Sie möchten auf ein höherwertiges Creditreform-Informationsprodukt umsteigen? Mit dem Upgrade-Service empfiehlt Ihnen unsere Lösung proaktiv den jeweils kostengünstigsten Weg. So zahlen Sie zum Beispiel für das Hochstufen einer Kurzauskunft auf die Premiumauskunft nur die entsprechende Preisdifferenz. Bilanzansicht Die Aktiva und Passiva einer Bilanz werden in strukturierter Form aufbereitet und übersichtlich in Microsoft Dynamics NAV dargestellt. Mit der Creditreform Bonitätsauskunft hat anaptis eine branchenübergreifende und vollständig integrierte Lösung für Microsoft Dynamics NAV entwickelt. Monitoring Service Für Ihre Sicherheit in langfristigen Geschäftsbeziehungen und Projekten enthält die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft den Monitoring Service, mit dem Sie nach Abruf einer Wirtschaftsinformation während der nächsten zwölf Monate automatisch mit Nachträgen über Änderungen von wirtschaftlicher Tragweite informiert werden. Chronologische Historisierung Das mehrmalige Abfragen von Wirtschaftsinformationen eines Unternehmens zu verschiedenen Zeitpunkten erlaubt die chronologische Darstellung historischer Unternehmensentwicklungen und erleichtert somit die Bewertung von Risiken. Individualisierbare Workflows Die hohe Flexibilität von Microsoft Dynamics NAV eröffnet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, individuelle Workflows zu implementieren, die auf die Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Bspw. könnten alle Debitoren, die einen bestimmten Bonitätsindex überschreiten, automatisch gesperrt werden. Auch wäre es denkbar, Warenlieferungen oder ganze Kundenprojekte abhängig von bestimmten Wirtschaftsinformationen automatisch zu stoppen bzw. entsprechende Meldungen auszugeben. Die Creditreform Auskünfte Für jeden Geschäftskunden legt das System eine elektronische Auskunftskarte an, in der alle kundenbezogenen Informationen zu Bonität, Gesellschaftern, Rechtsform, Finanzen, etc. leicht zugänglich und übersichtlich in jeweils einzelnen Feldern dargestellt werden.

4 Der Creditreform Bonitätsindex 2.0 ermöglicht Ihnen die schnelle Beurteilung der Bonität und des Ausfallrisikos Ihrer Geschäftspartner. Der Creditreform Bonitätsindex 2.0 Die von der Creditreform weiterentwickelte Berechnungsmethode des Bonitätsindex basiert auf modernsten Analyseverfahren, die sowohl strukturelle Veränderungen in der Wirtschaftsstruktur Deutschlands als auch Änderungen der Ausfallwahrscheinlichkeiten in Branchen oder Rechtsformen berücksichtigen. Für die Berechnung des Creditreform Bonitätsindex2.0 wird eine Vielzahl von Informationen bewertet: Die einheitliche Ermittlung des Bonitätsindexes sowie die Auswertung von Veränderungen (d. h. Verbesserung oder Verschlechterung der Bonität) innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten ermöglichen die Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit für jede Bonitätsklasse. + Krediturteil + Regionenrisiko + Zahlungsweise + Auftragslage + Jahresabschlussdaten + Kapital + Branchenrisiko + Erfahrung Management + Unternehmensentwicklung + Anzahl Mitarbeiter + Umsatz + Relation Umsatz / Mitarbeiter + Rechtsform + Relation Kapital / Umsatz + Unternehmensalter Jedes Merkmal oder jede Kombination von Merkmalen werden einzeln bewertet und anschließend zu einer Gesamtnote - dem Creditreform Bonitätsindex verdichtet.

5 Mit der anaptis Creditreform Bonitätsauskunft haben Sie die Möglichkeit, direkt aus Microsoft Dynamics NAV heraus auf sieben bewährte Auskunftsklassen der Creditreform zuzugreifen. Auskünfte aus Microsoft Dynamics NAV 2009 Premiumauskunft Die Creditreform Premiumauskunft liefert Ihnen mit relevanten Informationen zur Finanzsituation eines Geschäftspartners eine detaillierte Informationsgrundlage für wichtige Geschäftsentscheidungen. Wirtschaftsauskunft Die Creditreform Wirtschaftsauskunft liefert Ihnen in strukturierter und grafischaufbereiteter Form wertvolle Details über die Bonität, Finanzen und das Umfeld Ihrer Geschäftspartner. Kompaktauskunft Die Creditreform Kompaktauskunft liefert in komprimierter Form grundlegende Unternehmensdaten für Kreditentscheidungen im mittleren Risikobereich. Kurzauskunft Die Creditreform Kurzauskunft enthält generelle Informationen zu Unternehmen wie z. B. Adressdaten und Risikogruppe. Ampelauskunft Die Ampelauskunft bietet Ihnen Entscheidungshilfe für die schnelle Klassifizierung von Geschäften mit geringem Umfang und kurzfristiger Abwicklung. Unternehmensinfo (3 Klassen: Premium / Plus / Kompakt) Über die Creditreform Unternehmensinfo, aufgeteilt in 3 Klassen, reichern Sie die Daten in Ihrer Kundendatenbank an und erhalten aktuelle hochwertige Informationen zu Ihren Geschäftspartnern. Vollstreckungsinfo Die Creditreform Vollstreckungsinfo liefert Ihnen in übersichtlicher und strukturierter Form alle Informationen, die für eine fundierte Auswahl und Einleitung erfolgsversprechender Maßnahmen gegen Unternehmen notwendig sind.

6 Systemanforderungen Die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft läuft auf allen Versionen von Microsoft Dynamics NAV ab dem technischen Stand 5.0. Mindestanforderung für den Einsatz der anaptis Creditreform Bonitätsauskunft ist eine Ein-User-Lizenz für Microsoft Dynamics NAV. Softwareanforderungen Voraussetzung für die Implementierung der Creditreform Schnittstelle ist die Installation der Software Microsoft.NET Framework ab der Version 4.0. Wichtig, für den Einsatz benötigen Sie zudem eine Mitgliedsnummer bei dem Verband der Vereine Creditreform e.v. sowie Creditreform- Partner-Zugangsdaten für die Creditreform-Online-Schnittstelle. Setzen Sie sich hierzu bitte mit Ihrem regional zuständigen Creditreform-Partner in Verbindung. Dieser kann über ermittelt werden.

7 Mit dem Debitorenregister Deutschland erhalten Sie eine Analyse, in der branchenübergreifende Erfahrungen zum Zahlungsverhalten Ihrer Kunden verdichtet werden. Pro Debitor sehen Sie im Vergleich, wie Ihr Kunde bei Ihnen und bei anderen Lieferanten zahlt. Debitorenregister Deutschland (DRD)* Entscheidungsunterstützung für Ihr Risiko- und Forderungsmanagement Bestimmung Ihres Stellenwerts als Geschäftspartner auf Basis von Zahlungserfahrungen volle Integration in die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV keine zusätzlichen Kosten für die Anbindung von NAV an das Debitorenregister Deutschland. Die Schnittstelle ist vollständig in die Creditreform-Lösung integriert, so dass kein Add-on-Modul zugekauft werden muss anonymisiertes Verfahren für den Austausch von internen und externen Zahlungserfahrungen *) voraussichtlich verfügbar ab August 2012 % Früherkennung von Risiken Rating / Scoring optimieren Vergleiche ermöglichen Datenqualität verbessern Weitere Vorteile im Überblick Ihre Vorteile im Überblick + Unterstützung des rollenbasierten Clients (Role Tailored Client) von Microsoft Dynamics NAV Unterstützung von Windows Client und Web Client von Microsoft Dynamics NAV 2013 (ab Oktober 2012) + nur 1 Lizenzpreis, alle zukünftigen Erweiterungen sind im Rahmen eines bestehenden Wartungsvertrags abgegolten (Änderungen vorbehalten, gilt nicht für Individualanpassungen) + kein NAV Application Server (NAS) erforderlich + Debitoren Register Deutschland (DRD) ist bereits vollständig in die Creditreform-Lösung für NAV integriert. Es fallen keine zusätzlichen Kosten durch den Zukauf eines Add-on-Moduls an + einfache und schnelle Implementierung individueller Workflows, zusätzlich müssen nur wenige Standard-Objekte minimal angepasst werden + bereits per Fax oder Internet eingeholte und bezahlte Creditreformauskünfte werden per InitialLoad in Microsoft Dynamics NAV integriert

8 anaptis GmbH Fresnostraße Münster t +49 (0) f +49 (0) i e 2. Auflage / August 2012 Copyright 2012 anaptis GmbH. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT

DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV Lift360 Connect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV LIFT360 CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Bonitätsprüfungen leicht gemacht. Der 360 -Rundumblick über Ihre Geschäftspartner

Mehr

Creditreform Wirtschaftsauskunft

Creditreform Wirtschaftsauskunft > Wirtschaftsinformationen Creditreform Wirtschaftsauskunft Detaillierte Bewertung und Überwachung großer Risiken Wachstum auf sicherer Grundlage Erfolg ist das Ziel jeder unternehmerischen Handlung. Doch

Mehr

Chancen nutzen, Risiken minimieren

Chancen nutzen, Risiken minimieren > Wirtschaftsinformationen Chancen nutzen, Risiken minimieren > Unternehmensinformationen > Bonitätsauskünfte > Bilanzanalysen > Markt- und Portfolioanalysen > Qualität und Aktualität sind unsere Leidenschaft

Mehr

Chancen nutzen, Risiken minimieren

Chancen nutzen, Risiken minimieren > Wirtschaftsinformationen Chancen nutzen, Risiken minimieren > Unternehmensinformationen > Bonitätsauskünfte > Bilanzanalysen > Markt- und Portfolioanalysen Exklusive Informationen für Ihren Bedarf Die

Mehr

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Inhalt Creditreform Ef Erfolgsfaktoren f Bewertung von Kreditrisiken Risikoangepasste Bonitätsprüfung Seite 2 Grösste Gläubigervereinigung

Mehr

AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX

AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX CREDITREFORM RISIKOMANAGEMENT Creditreform entwickelte ein Scoring (Punktbewertungs)-Verfahren, das eine Risikobestimmung des Kunden vornimmt. Im Kern werden

Mehr

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 A life without adventure is likely to be unsatisfying, but a life in which adventure is allowed to whatever form it will is likely to be short. Bertrand

Mehr

Creditreform Consumer Auskünfte

Creditreform Consumer Auskünfte Creditreform Consumer Auskünfte Fundierte Bonitätsprüfung von Privatpersonen Michael Bretz Leiter Wirtschaftsforschung Fachtagung Schuldnerberatung 21.11.2012 Creditreform Gruppe 2012 1 Personenauskünfte

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Creditreform Augsburg Frühschulz & Wipperling KG Beethovenstr. 4 86150 Augsburg Tel.: 0821 / 32906-33 Fax: 0821 / 32906-80 E-Mail: vertrieb@augsburg.creditreform.de

Mehr

CrefoMobile Creditreform App für Smartphones

CrefoMobile Creditreform App für Smartphones Creditreform App für Smartphones Android iphone / ipad 1 Allgemeines Mit sind jederzeit und überall Wirtschaftsinformationen verfügbar. Der Creditreform Kunde verschafft sich einen Informationsvorsprung.

Mehr

CrefoRAM (Risk Archive Manager) Das Zusatztool für CrefoDirect

CrefoRAM (Risk Archive Manager) Das Zusatztool für CrefoDirect Das Zusatztool für CrefoDirect 1 Einführung Risiken mit System erkennen Ein effizientes Risikomanagement muss alle Risiken, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist und die zu einer Erfolgsminderung führen

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität

CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität Wirtschaftsinformationen CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität Zertifizierung durch eine führende europäische Auskunftei Eine starke Marke Creditreform Wenn in Zeiten der Globalisierung eines

Mehr

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation BAUTEC Bauunternehmung GmbH Hauptstr. 2h 93102 Pfatter Deutschland Telefon +49 9481 959946 Telefax +49 9481 959943 E-Mail info@bautec-online.de Internet www.bautec-online.de

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung Anleitung I. Anmeldung Um Auskünfte von der Online-Datenbank abrufen zu können benötigen Sie eine Internet- Mitgliedsnummer sowie ein Allgemeines und Persönliches Paßwort. 1. Rufen Sie in Ihrem Internetbrowser

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr.

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr. Seite 1 von 5 Firmenidentifikation försök GmbH D E M O - A U S K U N F T Einemstr. 1 10787 Berlin Deutschland Telefon +49 30 21294200 Telefax +49 30 21294446 E-Mail info@abcdefg.de Internet www.abcdefg.de

Mehr

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen CeBIT Finance Solutions Forum 7. März 2008 Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen Behalten Sie Ihre finanziellen Risiken im Blick. 7. März 2008 1 Kurzportrait BÜRGEL BÜRGEL Wirtschaftsinformationen

Mehr

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation SBN Wälzlager GmbH & Co.KG Vogelbacher Weg 73 66424 Homburg Deutschland Telefon +49 6841 989550 Telefax +49 6841 9895599 E-Mail w.hutzel@sbn.de Internet www.sbn.de Mobil

Mehr

Mehr Sicherheit im Export durch neue Auskunftsangebote

Mehr Sicherheit im Export durch neue Auskunftsangebote Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verband der Vereine Creditreform e.v. Presseinformation Postfach 10 15 53, 41415 Neuss Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss Telefon 0 21 31 / 1 09-171 Telefax 0 21 31 / 1

Mehr

CrefoMobile Creditreform App für iphone / ipad

CrefoMobile Creditreform App für iphone / ipad Creditreform App für iphone / ipad Version 1.1.0 1 Allgemeines Mit sind jederzeit und überall Wirtschaftsinformationen verfügbar. Der Creditreform Kunde verschafft sich einen Informationsvorsprung. Die

Mehr

Was ist der 3D Portfolio Manager?

Was ist der 3D Portfolio Manager? Was ist der 3D Portfolio Manager? Der 3D Portfolio Manager ist ein online basiertes Kunden-Portfolio Management Tool, der Ihre eigenen Zahlungsinformationen mit Creditsafe Firmen-Bonitätsauskünften und

Mehr

Creditreform Wirtschaftsinformationen über Internet

Creditreform Wirtschaftsinformationen über Internet Gehen Sie auf die Website www.creditreform-bonn.de und klicken Sie recht oben auf den grünen Login-Button und wählen CrefoDirect aus. Sie gelangen anschließend auf die Anmeldeseite zur Firmendatenbank.

Mehr

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren D&B Connect Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren Risk Management Solutions Mit D&B und SAP auf Nummer sicher gehen Mit D&B Connect können Sie Ihre Geschäftspartner direkt über Ihr

Mehr

CRM Integration. Dynamics CRM Produktlösungen. Produktbeschreibung. Einfach eingespielt. Einfach verwendbar. Einfach produktiv.

CRM Integration. Dynamics CRM Produktlösungen. Produktbeschreibung. Einfach eingespielt. Einfach verwendbar. Einfach produktiv. Dynamics CRM Produktlösungen Einfach eingespielt. Einfach verwendbar. Einfach produktiv. CRM Integration. Produktbeschreibung smartpoint IT consulting GmbH Version 1b Richard Pfeiffer, MA richard.pfeiffer@smartpoint.at

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

134 Jahre Creditreform Daten und Fakten

134 Jahre Creditreform Daten und Fakten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verband der Vereine Creditreform e.v. Presseinformation Postfach 10 15 53, 41415 Neuss Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss Telefon 0 21 31 / 1 09-1 71 Telefax 0 21 31 /

Mehr

Kreditrisikomanagement. Schutz vor Forderungsausfällen. von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement

Kreditrisikomanagement. Schutz vor Forderungsausfällen. von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement Kreditrisikomanagement Schutz vor Forderungsausfällen von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement Lothar Ahnfeldt Creditreform Lübeck Ahnfeldt KG 1 "Das größte Risiko auf Erden laufen die

Mehr

FAQs Online-Bonitätsportal

FAQs Online-Bonitätsportal 1. Was ist eine Bonität und Bonitätsauskunft? Mit dem Begriff Bonität wird die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Privatpersonen definiert. Eine gute Bonität umfasst hauptsächlich die Fähigkeit, aktuellen

Mehr

pro4controlling - Whitepaper [DEU] Whitepaper zur CfMD-Lösung pro4controlling Seite 1 von 9

pro4controlling - Whitepaper [DEU] Whitepaper zur CfMD-Lösung pro4controlling Seite 1 von 9 Whitepaper zur CfMD-Lösung pro4controlling Seite 1 von 9 1 Allgemeine Beschreibung "Was war geplant, wo stehen Sie jetzt und wie könnte es noch werden?" Das sind die typischen Fragen, mit denen viele Unternehmer

Mehr

Creditreform Informationslösungen. Geld beim Schuldner finden. Maik Schmieder K2L Informationstag. Nürnberg, 29.10.2014

Creditreform Informationslösungen. Geld beim Schuldner finden. Maik Schmieder K2L Informationstag. Nürnberg, 29.10.2014 Creditreform Informationslösungen Geld beim Schuldner finden Maik Schmieder K2L Informationstag Nürnberg, 29.10.2014 Agenda A. Creditreform Das Unternehmen B. Produktportfolio der Creditreform Gruppe C.

Mehr

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld d.3ecm Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld Gute Beziehungen gute Geschäfte! Beziehungen wachsen, wenn man stets gut informiert ist. unterstützt Sie dabei mit vielfältigen Funktionen.

Mehr

SPK Unternehmensberatung GmbH

SPK Unternehmensberatung GmbH SPK Unternehmensberatung GmbH Informationsabend Rating Herausforderung und Chance zugleich 4-Sterne Rating Deutschland SPK Unternehmensberatung GmbH Seite 2 SPK Das Logo SPK Unternehmensberatung GmbH Seite

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

136 Jahre Creditreform Daten und Fakten

136 Jahre Creditreform Daten und Fakten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verband der Vereine Creditreform e.v. Presseinformation Postfach 10 15 53, 41415 Neuss Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss Telefon 0 21 31 / 1 09-1 71 Telefax 0 21 31 /

Mehr

Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten CTI RECY CLE

Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten CTI RECY CLE Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten RECY CLE Die ideale Verbindung zu Ihren Kunden durch Integration von Telefonie und Kundendaten steht für Computer Telephony

Mehr

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld Gute Beziehungen gute Geschäfte! Beziehungen wachsen, wenn man stets gut informiert ist. d.link for Microsoft Dynamics CRM unterstützt

Mehr

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Bonner Unternehmertage 2010 Jörg Rossen Verband der Vereine Creditreform e. V. Bonn, 28. September 2010 Creditreform Gruppe 2010 1 Creditreform Mehr als Wirtschaftsinformationen

Mehr

Innovatives Creditreform Auskunftsprodukt zur Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten

Innovatives Creditreform Auskunftsprodukt zur Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verband der Vereine Creditreform e.v. Presseinformation Postfach 10 15 53, 41415 Neuss Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss Telefon 0 21 31 / 1 09-171 Telefax 0 21 31 / 1

Mehr

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements

Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements Zukunft sichern durch @rating Ein innovativer Weg zur Unterstützung des Debitorenmanagements Wirtschaftsauskünfte Frühwarnsysteme @rating: ein entscheidender Schritt zur Verbesserung Ihres Debitorenmanagements

Mehr

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec Der neue Anstrich für Ihr ERP! istockphoto.com/kontrec Reif für einen Unternehmen entwickeln und verändern sich, und damit auch ihre Geschäftsprozesse und die Anforderungen an die eingesetzte ERP-Software.

Mehr

Bonitätsindex Einstufung. 000 keine Einstufung. 100 149 hervorragende Bonität. 150 200 sehr gute Bonität. 201 250 gute Bonität

Bonitätsindex Einstufung. 000 keine Einstufung. 100 149 hervorragende Bonität. 150 200 sehr gute Bonität. 201 250 gute Bonität Der Creditreform Bonitätsindex Nach Analyse zigtausender Bilanzunterlagen insolventer, bonitätsgefährdeter und solventer Unternehmen in allen Branchen hat Creditreform mit wissenschaftlicher Unterstützung

Mehr

CrefoScore 6.0. Benutzerhandbuch

CrefoScore 6.0. Benutzerhandbuch CrefoScore 6.0 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 5 1.1 Kreditrisiken mit System erkennen... 5 1.2 Kommunikation zwischen CrefoScore und den zentralen Datenbanken... 7 1.2.1 Kommunikation

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

Decision Management am Beispiel einer Kreditautobahn Dr. Olaf Weinmann, Bosch Software Innovations GmbH

Decision Management am Beispiel einer Kreditautobahn Dr. Olaf Weinmann, Bosch Software Innovations GmbH InnovationsForum Banken & Versicherungen 2013 Zürich, 28. November 2013 Decision Management am Beispiel einer Kreditautobahn Dr. Olaf Weinmann, GmbH 1 InnovationsForum 2013 INST/PRV-BI 28.11.2013 GmbH

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

DAS SYSTEM, DAS PARTNER SCHAFFT. CrefoSystem

DAS SYSTEM, DAS PARTNER SCHAFFT. CrefoSystem DAS SYSTEM, DAS PARTNER SCHAFFT CrefoSystem KUNDEN- UND RISIKOMANAGEMENT Diese Lösung können wir Ihnen bieten: CrefoSystem eine modular aufgebaute Kundenplattform, die in jedes bestehende Informationssystem

Mehr

der plan zum erfolg: Der PlanungsWorkshop.

der plan zum erfolg: Der PlanungsWorkshop. der plan zum erfolg: Der PlanungsWorkshop. Der Integrated Corporate Finance -Ansatz der Bank Austria. Der Markt für Unternehmensfinanzierungen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Galt vor wenigen

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Anleitung Anleitung Rufen Sie die Website auf und klicken Sie in der rechts oben bei dem Login-Button auf CrefoDirect. Nach dem Aufruf der Seite werden Sie aufgefordert, die Zugangsdaten einzugeben. Wenn Sie als

Mehr

Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2

Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Über die tegos GmbH Dortmund Integrierte Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

Supercheck Bonität. Neukunden sofort Problem- besser Lösung einschätzen? Zahlungsausfällen vorbeugen? Bestehende Geschäftsverbindungen prüfen?

Supercheck Bonität. Neukunden sofort Problem- besser Lösung einschätzen? Zahlungsausfällen vorbeugen? Bestehende Geschäftsverbindungen prüfen? Supercheck Bonität Neukunden sofort Problem- besser Lösung einschätzen? Zahlungsausfällen vorbeugen? Bestehende Geschäftsverbindungen prüfen? Sofort-Bonitätsprüfung Bonität geprüft! Risiko reduziert! Zahlungsausfälle

Mehr

CrefoScore 5.6. Benutzerhandbuch

CrefoScore 5.6. Benutzerhandbuch CrefoScore 5.6 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 5 1.1 Kreditrisiken mit System erkennen... 5 1.2 Kommunikation zwischen CrefoScore und den zentralen Datenbanken... 7 1.2.1 Kommunikation

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 14 1. Übersicht MIK.starlight bietet

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik MEBRA-: Vertragsverwaltung (1/8) Die Spezial-Lösung auf Basis Microsoft Dynamics NAV (vorm. NAVISION) Mit der Vertragsverwaltung der MEBRA- rechnen Sie regelmäßig per Knopfdruck Ihre Verträge ab. Alle

Mehr

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Liquidität sichern durch Forderungsmanagement Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Agenda 1. Entwicklung 2. Working Capital 3. Ziele des Forderungsmanagements 4. Bestandteile des Forderungsmanagements

Mehr

IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien

IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien Landshut 09. März 2006: Die IT IS AG startet heute das neue, webbasierte IT IS

Mehr

POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN

POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN Bisnode Insights Portfolioanalyse POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN Nur wenn Sie Ihren Standpunkt kennen, wissen Sie, wo Risiken liegen und wo Sie Chancen erwarten. Die Bisnode Insights Portfolioanalyse

Mehr

Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes

Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes Auskunfteien als Anbieter unternehmensbezogener Informationen Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e. V. Münster, 27.

Mehr

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen.

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen. 1 AHAB Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Inhalt Was ist AHAB?. Seite 2 Kern-Features. Seite 3 Zusatzmodul. Seite 5 Systemanforderungen. Seite 6 Geplante

Mehr

Endlich: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte!

Endlich: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte! Factsheet Hoppenstedt CreditCheck: Endlich: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte! Zahlungsverzug und Forderungsausfälle sind weder Zufall noch Schicksal. Es gibt eindeutige Hinweise auf Risiken. Wer

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

TelephoneIntegration fü r MS CRM 2011

TelephoneIntegration fü r MS CRM 2011 TelephoneIntegration fü r MS CRM 2011 Version 5.0, August 2013 Installationsanleitung (Wie man TelephoneIntegration für MS CRM 2011 installiert/deinstalliert) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung

Mehr

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling ist eine Initiative von Sage KHK und Partnern easycontrolling mit Classic Line Transparenz für Ihr

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013 Erfahrung gibt Sicherheit Creditreform Kundenreport 2012/2013 Stephan Schütrumpf Mercator Leasing Risikoklassifizierungssystem mit Potenzial zur Standardlösung Ausgangssituation und Zielsetzung Leasing-

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens:

Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens: Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens: Der Aufbau eines neuen Geschäftsstandbeins im ERP Markt ist ein langwieriger Prozess welcher von einigen wenigen kritischen Erfolgsfaktoren abhängt.

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

CrefoScore 5.4. Benutzerhandbuch

CrefoScore 5.4. Benutzerhandbuch CrefoScore 5.4 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...5 1.1 Kreditrisiken mit System erkennen... 5 1.2 Kommunikation zwischen CrefoScore und den zentralen Datenbanken... 7 1.2.1 Kommunikation

Mehr

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27 Seite 1 von 6 Firmenidentifikation TTI Personaldienstleistung GmbH Havelberger Str. 84 16928 Pritzwalk Deutschland Crefonummer 3270133688 Firmenstatus Bonität aktiv Telefon +49 3395 700939 Telefax +49

Mehr

FAQ zur Einführung des Creditreform Bonitätsindex 2.0

FAQ zur Einführung des Creditreform Bonitätsindex 2.0 FAQ zur Einführung des Creditreform Bonitätsindex 2.0 Inhalt 1 Einführung... 3 2 Häufig gestellte Fragen (FAQ)... 4 2.1 Warum wurde der Bonitätsindex weiterentwickelt?... 4 2.2 Gab es bisher keine Modifizierungen

Mehr

Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV

Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Das Modul Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV, bündelt alle Bewerber- und Personal-Daten

Mehr

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server : FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung Motivation für die Vernetzung von Spektrometern Weiterhin wachsender Bedarf für schnelle Analysenmethoden wie NIR Mehr Kalibrationen werden

Mehr

Welche Unterlagen und Nachweise Nutzfahrzeugvermieter sehen wollen? GEFORDERTE UNTERLAGEN Bankauskunft oder DKV Card/UTA Full Service Card

Welche Unterlagen und Nachweise Nutzfahrzeugvermieter sehen wollen? GEFORDERTE UNTERLAGEN Bankauskunft oder DKV Card/UTA Full Service Card Welche Unterlagen und Nachweise Nutzfahrzeugvermieter sehen wollen? Fliegl Fahrzeugbau KLV rent Saliteraustr. 24-26 83308 Trostberg 59929 Brilon Straub Truck and Trailer Otto-Hahn-Str. 32 89231 Neu-Ulm

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

Wirtschaftsinformationen und Inkasso International

Wirtschaftsinformationen und Inkasso International Wirtschaftsinformationen und Inkasso International Jörg Paulat Sichere Geschäfte ohne Grenzen Modernes Forderungsmanagement in Zeiten zunehmender Internationalisierung Münster, den 04.11.2015 www.creditreform.de

Mehr

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright Projekt / Firma Kontaktadresse Verfasser Datum Copyright UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen 0. Der Businessplan Einleitung Der Businessplan ist ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel

Mehr

Neuerungen Analysis Services

Neuerungen Analysis Services Neuerungen Analysis Services Neuerungen Analysis Services Analysis Services ermöglicht Ihnen das Entwerfen, Erstellen und Visualisieren von Data Mining-Modellen. Diese Mining-Modelle können aus anderen

Mehr

GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS

GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS GoldMine schließt die Lücke zwischen einfachen Kontakt-Management-System und komplexer - aufgrund des hohen Anpassungsbedarfes

Mehr

BÜRO MAYER GmbH & Co. KG

BÜRO MAYER GmbH & Co. KG BM Zusatzmodul: Prüfung der Umsatzsteueridentifikationsnummer zur MS Dynamics NAV Finanzbuchhaltung Seite 1 von 11 Das Umsatzsteuergesetz ( 4 Abs 1 (b) in Verbindung mit 6a Abs. 4) verpflichtet Sie als

Mehr

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13)

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13) Seite 1 von 6 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Neue Musterstrasse 134 12345 Neustadt-Muster Deutschland 3452013219 Handelsname MusterMax Firmenstatus aktiv Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Telefon

Mehr

RP Bilanzanalyse. Bilanzanalyse und Rating. für Controlling & Risikomanagement

RP Bilanzanalyse. Bilanzanalyse und Rating. für Controlling & Risikomanagement RP Bilanzanalyse Bilanzanalyse und Rating für Controlling & Risikomanagement RP Bilanzanalyse Informationen zur R&P Bilanzanalysesoftware Warum Bilanzanalyse und Rating von Leasingkunden? Die angestrebte

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy White Paper IVY Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy Business Process Management (BPM) unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen. BPM-Lösungen liefern Technologie

Mehr

Microsoft Dynamics NAV 2013. Informationen zum Starter- und Extended Pack

Microsoft Dynamics NAV 2013. Informationen zum Starter- und Extended Pack Microsoft Dynamics NAV 2013 Informationen zum Starter- und Extended Pack Stand: Februar 2013 Inhalt 1. Optionen für den Erwerb von Microsoft Dynamics NAV 2013... 3 1.1 DAS STARTER PACK... 4 1.2 DAS EXTENDED

Mehr

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung

SAP Business Analytics. Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung SAP Business Analytics Kennzahlen, Analysen und Reports in der Finanzbuchhaltung Unser Angebot IHRE FRAGEN - DAS WOLLEN SIE WISSEN: Wie komme ich an Kennzahlen zur quantitativen Bilanzanalyse (Rentabilitäts-,

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 11 1. Übersicht MIK.mobile for ipad ist eine Business Intelligence

Mehr

Rating-Zertifikat [Jahr] für

Rating-Zertifikat [Jahr] für Das Mitglied gehört zur Vergleichsgruppe (VG) Anzahl der Mitglieder in der Vergleichsgruppe (VG) Das Mitglied hat die Mitgliedsnummer H1 26 1234567 1) Ausgangswerte des Mitglieds Aktiva (Vermögenswerte)

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

OPplus Document Capture

OPplus Document Capture OPplus Document Capture Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Document Capture für Microsoft Dynamics NAV Document Capture

Mehr

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System 7. INFORMATION-SECURITY-SYMPOSIUM, WIEN 2011 DI Markus Hefler, BSc, Florian Hausleitner 1 Agenda 1. Kurze Vorstellung

Mehr

FAQ Bonitätsauskunft / Online-Bonitätsportal

FAQ Bonitätsauskunft / Online-Bonitätsportal FAQ Bonitätsauskunft / Online-Bonitätsportal 1. Was ist eine Bonität und Bonitätsauskunft? Mit dem Begriff Bonität wird die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Privatpersonen definiert. Eine gute Bonität

Mehr