Klassik Dollar Spar. Wesentliche Anlegerinformationen. Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klassik Dollar Spar. Wesentliche Anlegerinformationen. Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil"

Transkript

1 Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich vorgeschrieben, um Ihnen die Wesensart dieses Fonds und die Risiken einer Anlage in ihn zu erläutern. Wir raten Ihnen zur Lektüre dieses Dokuments, so dass Sie eine fundierte Anlageentscheidung treffen können. Klassik Dollar Spar Tranche Fondswährung Tranchenwährung Auflagedatum ISIN ISIN ausschüttend (A) AT AT ISIN thesaurierend (T) Dieser Fonds wird verwaltet von der. Fondsmanagement: Ziele und Anlagepolitik Der Klassik Dollar Spar ist ein Geldmarktfonds im Sinne der Geldmarktfondsverordnung ( 1 GMF-VO) und strebt als Anlageziel regelmäßige Erträge an. Der Fonds veranlagt in Wertpapiere, Geldmarktinstrumente sowie in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen. Die Veranlagung in Wertpapiere ist auf von einer Gebietskörperschaft oder der Zentralbank eines EWR-Mitgliedsstaates, der EU oder der Europäischen Investitionsbank emittierte oder garantierte Anleihen mit einer Restlaufzeit von bis zu zwei Jahren bis zur rechtlichen Kapitaltilgung zu beschränken, wobei der Zeitraum bis zur nächsten Zinsanpassung max. 397 Tage betragen darf. Die Veranlagung erfolgt ausschließlich in US-Dollar. Emittenten der im Fonds befindlichen Geldmarktinstrumente können Staaten, Gebietskörperschaften, supranationale Emittenten und/oder Unternehmen sein, die mit einem der zwei höchsten kurzfristigen Kreditratings bzw. einem entsprechenden internen Rating bewertet werden. Der Fonds wird aktiv verwaltet und ist nicht durch eine Benchmark eingeschränkt. Der Fonds kann im Rahmen der Anlagestrategie in derivative Instrumente investieren sowie derivative Instrumente zur Absicherung einsetzen. Bei der Anteilsgattung A werden die Erträge des Fonds ab dem ausgeschüttet. Ausschüttungen aus der Fondssubstanz sowie Zwischenausschüttungen sind zusätzlich möglich. Bei allen weiteren Anteilsgattungen verbleiben die Erträge im Fonds und erhöhen den Wert der Anteile. Die Anteilinhaber können vorbehaltlich einer Aussetzung aufgrund außergewöhnlicher Umstände auf täglicher Basis die Rücknahme der Anteile bei der Depotbank zum jeweils geltenden Rücknahmepreis verlangen. Empfehlung: Dieser Fonds ist unter Umständen für Anleger nicht geeignet, die ihr Geld innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren aus dem Fonds wieder zurückziehen wollen. Risiko- und Ertragsprofil Das Risiko-Ertrags-Profil bezieht sich auf die Vergangenheit und kann nicht als verlässlicher Hinweis auf das künftige Risiko-Ertrags-Profil herangezogen werden. Eine Einstufung in Kategorie 1 bedeutet nicht, dass es sich um eine risikofreie Anlage handelt. Die Risikoeinstufung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Auf Basis der vergangenen Kursschwankungen des Fonds oder eines vergleichbaren Portfolios bzw. einer anwendbaren Risikoabgrenzung erfolgt eine Risikoeinstufung in Kategorie 1. Risiken, die von der Risikoeinstufung nicht erfasst werden und trotzdem für den Fonds von Bedeutung sind: Kreditrisiko: Der Fonds legt Teile seines Vermögens (direkt oder über Kreditderivate) in Anleihen und/oder Geldmarktinstrumenten an. Es besteht das Risiko, dass die entsprechenden Aussteller zahlungsunfähig werden (beziehungsweise sich deren Zahlungsfähigkeit verschlechtert). Diese Anleihen und/oder Geldmarktinstrumente (oder Kreditderivate) können ihren Wert daher teilweise oder zur Gänze verlieren. Liquiditätsrisiko: Es besteht das Risiko, dass eine Position nicht rechtzeitig zu einem angemessenen Preis veräußert werden kann. Dieses Risiko kann auch zu einer Aussetzung der Anteilscheinrücknahmen führen. Ausfallsrisiko: Der Fonds schließt Geschäfte mit verschiedenen Vertragspartnern ab. Es besteht das Risiko, dass diese Vertragspartner z.b. aufgrund einer Insolvenz die Forderung des Fonds nicht erfüllen. Operationelles Risiko, Verwahrrisiko: Es besteht das Risiko von Verlusten, die aus dem Versagen von internen Prozessen / Systemen oder aus externen Ereignissen (z.b. Naturkatastrophen) entstehen. Mit der Verwahrung ist das Risiko des Verlustes des Fondsvermögens verbunden. Dieses kann sich aus der Insolvenz, einer Sorgfaltswidrigkeit oder missbräuchlichem Verhalten des Verwahrers oder eines Unterverwahrers ergeben. Risiken aus Derivate-Einsatz: Der Fonds kann Derivativgeschäfte nicht nur zur Absicherung, sondern auch als aktives Veranlagungsinstrument einsetzen. Dadurch erhöht sich das Risiko einer Wertschwankung des Fonds. 1/2

2 Kosten Die entnommenen Gebühren werden für die Verwaltung des Fonds verwendet. Darin enthalten sind auch die Kosten für den Vertrieb und das Marketing der Fondsanteile. Durch die Entnahme der Kosten wird die mögliche Wertentwicklung geschmälert. Einmalige Kosten vor und nach der Anlage Ausgabeauf- 0,75 % und Rücknahmeabschläge 0,00 % Dabei handelt es sich um den Höchstbetrag, der von Ihrer Anlage vor der Anlage / vor der Auszahlung Ihrer Rendite abgezogen wird. Die aktuellen Gebühren können bei der Vertriebsstelle erfragt werden. Kosten, die vom Fonds im Laufe des Jahres abgezogen werden Laufende Kosten 0,% Die LaufendenKosten Die Laufenden Kosten beinhalten die Verwaltungsvergütung und alle Gebühren. Fremde Transaktionskosten und erfolgsabhängige Gebühren sind nichtbestandteilder LaufendenKosten.Die LaufendenKosten könnenvonjahrzujahrvoneinander abweichen. Unterpunkt Aufwendungen. Kosten,diederFondsunterbestimmtenUmständenzutragenhat An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren nicht anwendbar Wertentwicklung in der Vergangenheit Die nachstehende Grafik zeigt die Wertentwicklung des Fonds (Tranche AT ) in. Die dargestellte Wertentwicklung ist auch für die anderen auf der ersten Seite genannten Tranchen repräsentativ. Wertentwicklung Fonds in % p.a. Die Wertentwicklung wird von der KAG entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, berechnet (bei der Aussetzung der Auszahlung des Rückgabepreises unter Rückgriff auf allfällige, indikative Werte). Bei der Berechnung der Wertentwicklung werden individuelle Kosten wie beispielsweise die Höhe des Ausgabeaufschlages, des Rücknahmeabschlages, Gebühren, Provisionen und andere Entgelte nicht berücksichtigt. Diese würden sich bei Berücksichtigung mindernd auf die Wertentwicklung auswirken. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung des Investmentfonds zu. Hinweis für Anleger mit anderer Heimatwährung als der Fondswährung: Wir weisen darauf hin, dass die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen kann. Der Fonds (Tranche AT ) wurde am aufgelegt. Praktische Informationen Depotbank des Fonds ist die Raiffeisen Bank International AG. Den Prospekt einschließlich der Fondsbestimmungen, die Rechenschafts- und Halbjahresberichte, die Ausgabe- und Rücknahmepreise sowie weitere Informationen zu dem Fonds finden Sie kostenlos im Internet in Deutsch unter Die Besteuerung von Erträgnissen und Kapitalgewinnen aus dem Fonds hängen von der Steuersituation des jeweiligen Anlegers und/oder von dem Ort, an dem das Kapital investiert wird, ab. Wir empfehlen die Beiziehung eines Steuerexperten. Hinsichtlich etwaiger Verkaufsbeschränkungen wird auf den Prospekt verwiesen. Die kann lediglich auf der Grundlage einer in diesem Dokument enthaltenen Erklärung haftbar gemacht werden, die irreführend, unrichtig oder nicht mit den einschlägigen Teilen des Prospekts vereinbar ist. Dieser Fonds ist in Österreich zugelassen und wird durch die österreichische Finanzmarktaufsicht reguliert. Die ist in Österreich zugelassen und wird durch die österreichische Finanzmarktaufsicht reguliert. Die wesentlichen Informationen für den Anleger sind zutreffend und entsprechen dem Stand von /2

3 Klassik Dollar Spar, zukünftig Klassik Dollar ShortTerm Anleihen Mitteilung an die Anteilinhaber gemäß 133 InvFG Sehr geehrter Anteilinhaber, hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Fondsbestimmungen des Investmentfonds Klassik Dollar Spar zum Stichtag geändert werden. Hintergrund und Auswirkungen der Fondsbestimmungsänderung: Aufgrund des derzeitigen Marktumfeldes ist in einem -Geldmarktfonds kurz- und mittelfristig nur mit äußerst geringen Renditen zu rechnen. Durch die vorliegende Änderung der Fondsbestimmungen wird der Fonds von einem Geldmarktfonds in einen kurzfristigen Anleihefonds umgewandelt. Damit sind etwas höhere Ertragschancen mit einer gleichzeitigen moderaten Erhöhung der Volatilität beziehungsweise des Risikos verbunden. Die Ziele und Anlagepolitik in den Wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds werden künftig wie folgt lauten: Der Klassik Dollar ShortTerm Anleihen ist ein Anleihefonds. Er strebt regelmäßige Erträge an und investiert überwiegend (mind. 51 % des Fondsvermögens) in auf US-Dollar lautende Anleihen mit einer (Rest-)Laufzeit unter 5 Jahren, die hinsichtlich der Beurteilung der Bonität von anerkannten Rating-Agenturen in das Investment-Grade-Segment (oder ein vergleichbares Segment) eingestuft werden. Die durchschnittliche Portfolio-Laufzeit ist mit max. 3 Jahren begrenzt. Emittenten der im Fonds befindlichen Anleihen bzw. Geldmarktinstrumente können Staaten, Gebietskörperschaften, supranationale Emittenten und/oder Unternehmen sein. Der Fonds kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente investieren, die die USA begeben oder garantieren. Der Fonds wird aktiv verwaltet und ist nicht durch eine Benchmark eingeschränkt. Im Einzelnen betreffen die Änderungen insbesondere folgende Passagen der Fondsbestimmungen: 1. Änderung des Fondsnamens auf Klassik Dollar ShortTerm Anleihen 2. Artikel 1: Ausschluss der Ausgabe effektiver Stücke Seite 1 von 4

4 3. Artikel 3: Veranlagungsschwerpunkt Veranlagungsschwerpunkt bisher Der Klassik Dollar Spar ist ein Geldmarktfonds im Sinne der Geldmarktfondsverordnung (GMF-V). Der Investmentfonds veranlagt in Wertpapiere, Geldmarktinstrumente sowie in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen. Die Veranlagung in Wertpapiere ist auf Emissionen mit einer Restlaufzeit von bis zu zwei Jahren bis zur rechtlichen Kapitaltilgung zu beschränken, wobei der Zeitraum bis zur nächsten Zinsanpassung maximal 397 Tage betragen darf. Die Veranlagung erfolgt ausschließlich in US-Dollar. Die Veranlagung in andere Investmentfonds ist auf Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitstruktur oder Geldmarktfonds zu beschränken. Wertpapiere bisher Wertpapiere (einschließlich Wertpapiere mit eingebetteten derivativen Instrumenten) dürfen unter Einhaltung des oben beschriebenen Veranlagungsschwerpunkts bis zu 100 v.h. des Geldmarktinstrumente bisher Geldmarktinstrumente dürfen bis zu 100 v.h. des Veranlagungsschwerpunkt neu Der Klassik Dollar ShortTerm Anleihen investiert überwiegend (mindestens 51 v.h. des Fondsvermögens in Form von direkt erworbenen Einzeltiteln, sohin nicht indirekt oder direkt über Investmentfonds oder über Derivate) in auf US-Dollar lautende Anleihen mit einer (Rest-)Laufzeit unter 5 Jahren, die hinsichtlich der Beurteilung der Bonität von anerkannten Rating-Agenturen in das Investment- Grade-Segment (oder ein vergleichbares Segment) eingestuft werden. Die durchschnittliche Portfolio- Laufzeit ist mit max. 3 Jahren begrenzt. Strukturierte Finanzinstrumente dürfen bis insgesamt 20 v.h. des Fondsvermögens erworben werden, und zwar auch dann, wenn sie andere Basiswerte als die vorstehend genannten Instrumente zum Gegenstand haben, jedoch ohne physische Lieferung bzw. Einräumung eines Rechtes auf eine derartige Lieferung. Wertpapiere neu Wertpapiere (einschließlich Wertpapiere mit eingebetteten derivativen Instrumenten) werden zu mindestens 51 v.h. des Fondsvermögens erworben. Geldmarktinstrumente neu Geldmarktinstrumente dürfen bis zu 49 v.h. des Es ist sicherzustellen, dass die Geldmarktinstrumente von hoher Qualität sind. Die Kreditqualität eines Geldmarktinstruments ist nicht von hoher Qualität, wenn es nicht von allen Rating Agenturen, die dieses Instrument bewertet haben, mit einem von den zwei höchsten Kurzfrist- Kreditratings bewertet wurde und diese Ratings nach Art. 4 der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 über Rating-Agenturen verwendet werden können. Liegt kein Rating vor, so ist eine gleichwertige Qualität dann gegeben, wenn die Verwaltungsgesellschaft diese durch Anwendung interner Rating-Verfahren beurteilt. Seite 2 von 4

5 Wertpapiere und Geldmarktinstrumente bisher Wertpapiere und Geldmarktinstrumente dürfen erworben werden, wenn sie den Kriterien betreffend die Notiz oder den Handel an einem geregelten Markt oder einer Wertpapierbörse gemäß InvFG entsprechen. Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die die im vorstehenden Absatz genannten Kriterien nicht erfüllen, dürfen insgesamt bis zu 10 v.h. des Wertpapiere und Geldmarktinstrumente neu Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente, die von den Vereinigten Staaten von Amerika begeben oder garantiert werden, dürfen zu mehr als 35 v.h. des Fondsvermögens erworben werden, sofern die Veranlagung in zumindest sechs verschiedenen Emissionen erfolgt, wobei die Veranlagung in ein und derselben Emission 30 v.h. des Fondsvermögens nicht überschreiten darf. Der Erwerb nicht voll eingezahlter Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente und von Bezugsrechten auf solche Instrumente oder von nicht voll eingezahlten anderen Finanzinstrumenten ist bis zu 10 v.h. des Fondsvermögens zulässig. Wertpapiere und Geldmarktinstrumente dürfen erworben werden, wenn sie den Kriterien betreffend die Notiz oder den Handel an einem geregelten Markt oder einer Wertpapierbörse gemäß InvFG entsprechen. Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die die im vorstehenden Absatz genannten Kriterien nicht erfüllen, dürfen insgesamt bis zu 10 v.h. des Derivative Instrumente bisher Derivative Instrumente dürfen zur Ertragssicherung und in Hinblick auf die Umsetzung der Geldmarktfondsstrategie eingesetzt werden. Risiko-Messmethode(n) des Investmentfonds bisher Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie bis zu 50 v.h. des Fondsvermögens erworben werden (der Commitment Wert wird gemäß dem 3. Hauptstück der 4. Derivate- Risikoberechnungs- und MeldeV ermittelt). Derivative Instrumente neu Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie bis zu 49 v.h. des Fondsvermögens und zur Absicherung eingesetzt werden. Risiko-Messmethode(n) des Investmentfonds neu Der Commitment Wert wird gemäß dem 3. Hauptstück der 4. Derivate-Risikoberechnungs- und MeldeV idgf ermittelt. Das Gesamtrisiko derivativer Instrumente, die nicht der Absicherung dienen, darf 50 v.h. des Gesamtnettowerts des Fondsvermögens nicht überschreiten. Seite 3 von 4

6 Sichteinlagen oder kündbare Einlagen bisher Sichteinlagen und kündbare Einlagen mit einer Laufzeit von höchstens 12 Monaten können bis zu 100 v.h. des Fondsvermögens gehalten werden. Es ist kein Mindestbankguthaben zu halten. Sichteinlagen oder kündbare Einlagen neu Sichteinlagen und kündbare Einlagen mit einer Laufzeit von höchstens 12 Monaten dürfen bis zu 49 v.h. des Fondsvermögens gehalten werden. Es ist kein Mindestbankguthaben zu halten. 4. Artikel 4: Modalitäten der Ausgabe und Rücknahme Im Rahmen von Umschichtungen des Fondsportfolios und/oder der begründeten Annahme drohender Verluste bei Wertpapieren kann der Investmentfonds den Anteil an Wertpapieren unterschreiten und einen höheren Anteil an Sichteinlagen oder kündbaren Einlagen mit einer Restlaufzeit von höchstens 12 Monaten aufweisen. Ausgabekostenaufschlag bisher Der Ausgabepreis ergibt sich aus dem Anteilswert zuzüglich eines Aufschlages pro Anteil in Höhe von bis zu 0,75 v.h. zur Deckung der Ausgabekosten der Verwaltungsgesellschaft. Ausgabekostenaufschlag neu Der Ausgabepreis ergibt sich aus dem Anteilswert zuzüglich eines Aufschlages pro Anteil in Höhe von bis zu 1,00 v.h. zur Deckung der Ausgabekosten der Verwaltungsgesellschaft. 5. Aktualisierung Börsenanhang Die geänderten Fondsbestimmungen liegen bei der Kapitalanlage GmbH, Schwarzstraße 13-15, 5020 Salzburg, bei der Depotbank Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien sowie bei den Vertriebsstellen kostenlos auf und können über die -Adresse auf elektronischem Weg angefordert werden. Die Vertriebsstellen können dem Anhang des Prospekts entnommen werden (erhältlich bei und der Depotbank und abrufbar unter Salzburg, am 03. Juli 2015 Mag. Klaus Hager Geschäftsführer Rudolf Kammel Geschäftsführer Seite 4 von 4

Wesentliche Anlegerinformationen

Wesentliche Anlegerinformationen Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich

Mehr

Information an Anteilinhaber der Investmentfonds Klassik Spar Klassik ShortTerm Anleihen

Information an Anteilinhaber der Investmentfonds Klassik Spar Klassik ShortTerm Anleihen Information an Anteilinhaber der Investmentfonds Klassik Spar Klassik ShortTerm Anleihen Die informiert Sie über die geplante Verschmelzung der Investmentfonds Klassik Spar Klassik ShortTerm Anleihen zum

Mehr

stars (zuübertragendessondervermögen)und RRAnalysisTopSelectUniversal VerschmelzungsinformationenzudenbeidenOGAW (übernehmendessondervermögen) Sondervermögen ficonglobal stellebeidersondervermögenistdieubsdeutschlandag,frankfurtammain(nachfolgend

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Realzins Plus Rentenfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Realzins Plus Rentenfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Realzins Plus Rentenfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000600663 ISIN thesaurierend: AT0000600671 Genehmigt

Mehr

Life Exklusivfonds. Wesentliche Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil

Life Exklusivfonds. Wesentliche Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil Wesentliche Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial.

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Energie-Aktien Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Energie-Aktien Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz Vereinfachter Prospekt für den Raiffeisen-Energie-Aktien Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000688668 AT0000688676

Mehr

Raiffeisen-FondsPension-Ertrag. Halbjahresbericht 2015

Raiffeisen-FondsPension-Ertrag. Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds... 6

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Portfolio Management DYNAMISCH

Vereinfachter Prospekt. Portfolio Management DYNAMISCH Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 Portfolio Management DYNAMISCH Miteigentumsfonds gemäß 20a Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000707526 ISIN thesaurierend: AT0000707534 Genehmigt

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Private Equity Exklusivfonds

Vereinfachter Prospekt. Private Equity Exklusivfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 Private Equity Exklusivfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN thesaurierend: AT0000A04504 Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Energie-Aktien (R) Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Energie-Aktien (R) Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz Vereinfachter Prospekt für den Raiffeisen-Energie-Aktien (R) Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000688668 AT0000688676

Mehr

Vereinfachter Prospekt PRIVAT BANK JWE 01

Vereinfachter Prospekt PRIVAT BANK JWE 01 Die Kapitalanlagegesellschaft weist in Abstimmung mit der FMA darauf hin, dass mit 01.09.2011 das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft tritt. Die in den Fondsbestimmungen und Verkaufsprospekten

Mehr

Vereinfachter Prospekt

Vereinfachter Prospekt Vereinfachter Prospekt Apollo Mündel Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz Der Miteigentumsfonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Ethik Aktienfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Ethik Aktienfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Ethik Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000675657 ISIN thesaurierend: AT0000675665 Genehmigt von

Mehr

Performancevergleich year-to-date

Performancevergleich year-to-date Performancevergleich year-to-date per 28.02.2017 Hierbei handelt es sich um eine Beraterunterlage, welche nur zur internen Verwendung dient. In dieser Beraterunterlage kann es mitunter auch zu einer vorteilhaften

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Ethik Rentenfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Ethik Rentenfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Ethik Rentenfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000815006 ISIN thesaurierend: AT0000642632 Genehmigt von

Mehr

Vereinfachter Prospekt. VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG

Vereinfachter Prospekt. VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Vereinfachter Prospekt VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes (InvFG)

Mehr

Information für die Anteilinhaber des SALZBURGER SPARKASSE RETURN GERMANY

Information für die Anteilinhaber des SALZBURGER SPARKASSE RETURN GERMANY Information für die Anteilinhaber des SALZBURGER SPARKASSE RETURN GERMANY Die ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. informiert Sie hiermit, dass mit Wirksamkeit 23.10.2015 der Investmentfonds

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Dynamische Asset-Allokation: Inflationsgeschützte Anleihen

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Informationen bei Indexfonds... 4 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Raiffeisen 346 Euro Credit Halbjahresbericht 2014/2015

Raiffeisen 346 Euro Credit Halbjahresbericht 2014/2015 Halbjahresbericht 2014/2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

UNIQA World Selection. Halbjahresbericht 2015

UNIQA World Selection. Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds... 5

Mehr

Vereinfachter Prospekt. UNIQA Dollar Bond

Vereinfachter Prospekt. UNIQA Dollar Bond Vereinfachter Prospekt gültig ab 28. Dezember 2009 UNIQA Dollar Bond Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000A00L57 Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Euro-Kurzläufer. Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil

Euro-Kurzläufer. Ziele und Anlagepolitik. Risiko- und Ertragsprofil Euro-Kurzläufer (der Fonds ), ein Teilfonds des Federated Unit Trust (der Trust ), LVM-Anteile (ISIN: IE0000641252) Der Fonds wird von Federated International Management Limited verwaltet, einem Mitglied

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Small Cap Aktienfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Small Cap Aktienfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Small Cap Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000653662 ISIN thesaurierend: AT0000653670 Genehmigt

Mehr

Information für die Anteilinhaber des ESPA SHORT TERM EMERGING MARKETS

Information für die Anteilinhaber des ESPA SHORT TERM EMERGING MARKETS Information für die Anteilinhaber des ESPA SHORT TERM EMERGING MARKETS Die ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. informiert Sie hiermit, dass mit Wirksamkeit 15.12.2015 der Investmentfonds

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Growth Aktienfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Growth Aktienfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Growth Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN thesaurierend: AT0000607387 Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds.

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds. Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich

Mehr

Anlegerinformationen für die Verschmelzung der beiden Sondervermögen W&W Dachfonds ImmoRent und W&W Dachfonds Basis

Anlegerinformationen für die Verschmelzung der beiden Sondervermögen W&W Dachfonds ImmoRent und W&W Dachfonds Basis Bei der Verschmelzung der Sondervermögen handelt es sich um eine Übertragung sämtlicher Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des Sondervermögens W&W Dachfonds ImmoRent, das als Gemischtes Sondervermögen

Mehr

Vereinfachter Prospekt. SALZBURGER SPARKASSE SELECT TREND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG

Vereinfachter Prospekt. SALZBURGER SPARKASSE SELECT TREND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Vereinfachter Prospekt SALZBURGER SPARKASSE SELECT TREND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens Argentum Stabilitäts-Portfolio (ISIN DE000A1C6992) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für

Mehr

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG VERMÖGENSVERWALTUNG MIT BL-FONDS EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG Ihr Vermögen mit BL-Fonds managen zu lassen, steht für unsere Kompetenz in der Vermögensverwaltung. Die ausgewählten

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Apollo New World

Vereinfachter Prospekt. Apollo New World Vereinfachter Prospekt Apollo New World Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes

Mehr

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt am Main, kostenlos

Mehr

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2013/2014

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG VERMÖGENSVERWALTUNG MIT BL-FONDS EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN FONDS DER BANQUE DE LUXEMBOURG Ihr Vermögen mit BL-Fonds managen zu lassen, steht für unsere Kompetenz in der Vermögensverwaltung. Die ausgewählten

Mehr

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2014/2015

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2014/2015 Halbjahresbericht 2014/2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Private Banking Depotkonzept. Ertrag Alt. Performancereport

Private Banking Depotkonzept. Ertrag Alt. Performancereport Private Banking Depotkonzept Ertrag Alt Performancereport Stand: 06.02.2009 115.000 105.000 95.000 Wertentwicklung 85.000 75.000 65.000 55.000 05.05.2006 05.07.2006 05.09.2006 05.11.2006 05.01.2007 05.03.2007

Mehr

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist Produktinformation, Stand: 31.Dezember2014, Seite 1 von 4 BBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion) InternationalerDachfonds Risikoklasse: 1 geringesrisiko mäßigesrisiko erhöhtesrisiko hohesrisiko

Mehr

Vereinfachter Prospekt

Vereinfachter Prospekt Vereinfachter Prospekt Sirius 37 Miteigentumsfonds gemäß 20a Investmentfondsgesetz. ISIN-Code: AT0000685433. Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes.

Mehr

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN HOCHWERTIGEN WERTPAPIEREN

EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN HOCHWERTIGEN WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT DIREKTANLAGEN EIN PORTFOLIO MIT AUSGEWÄHLTEN HOCHWERTIGEN WERTPAPIEREN Die Vermögensverwaltung mit Direktanlagen wird für Portfolios von mehr als zwei Millionen Euro angeboten und

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Centropa-Aktien

Vereinfachter Prospekt. Centropa-Aktien Vereinfachter Prospekt für den Centropa-Aktien Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000A0K0L9 AT0000A0K0M7 AT0000A0K0N5

Mehr

GUTMANN CZK SHORT-TERM, HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2015 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

GUTMANN CZK SHORT-TERM, HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2015 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG GUTMANN CZK SHORT-TERM, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2015 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

GUTMANN CZK SHORT-TERM, HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

GUTMANN CZK SHORT-TERM, HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG GUTMANN CZK SHORT-TERM, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. APRIL 2014 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Informationen für die Anteilinhaber des Top Vario Mix

Informationen für die Anteilinhaber des Top Vario Mix Informationen für die Anteilinhaber des Top Vario Mix Die Schoellerbank Invest AG informiert Sie hiermit, dass mit Wirksamkeit 22. Juli 2016 der Top Balanced Mix, in den Top Vario Mix, dessen Anteile Sie

Mehr

Raiffeisen Český dluhopisový fond. Halbjahresbericht 2014

Raiffeisen Český dluhopisový fond. Halbjahresbericht 2014 Raiffeisen Český dluhopisový fond Halbjahresbericht 2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

Vereinfachter Prospekt. TOP-Fonds II Der Flexible der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf

Vereinfachter Prospekt. TOP-Fonds II Der Flexible der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf Vereinfachter Prospekt TOP-Fonds II Der Flexible der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf Der Investmentfonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Metzler Geldmarkt (ISIN DE0009761684) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Mehr

Die Verschmelzung verursacht bei den beiden Investmentfonds bzw. bei Ihnen als Anleger keine zusätzlichen Kosten.

Die Verschmelzung verursacht bei den beiden Investmentfonds bzw. bei Ihnen als Anleger keine zusätzlichen Kosten. An die Anleger/ Anteilsinhaber des Diamind Betreff: Verschmelzung des Diamind in den arcus alpha double income fund Wien, 01. September 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, die Semper Constantia Invest

Mehr

Vereinfachter Prospekt

Vereinfachter Prospekt Vereinfachter Prospekt Gutmann Euro Absolute Return Anleihefonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000611181. Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen

Mehr

BAWAG P.S.K. Europa Dividende Plus

BAWAG P.S.K. Europa Dividende Plus Vereinfachter Verkaufsprospekt BAWAG P.S.K. Europa Dividende Plus Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000A0B265 (A) / AT0000A0B273 (T). Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Mitteilung an die Anleger des Teilfonds PRIMA Neue Welt (Anteilklasse A: WKN: A1CSHZ; ISIN

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Ethik-Aktien Fonds

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Ethik-Aktien Fonds Vereinfachter Prospekt für den Raiffeisen-Ethik-Aktien Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000677901 AT0000677919

Mehr

Rohstoff Trend. Vereinfachter Verkaufsprospekt. Rohstoff Trend

Rohstoff Trend. Vereinfachter Verkaufsprospekt. Rohstoff Trend Abschnitt IV Vereinfachter Verkaufsprospekt Rohstoff Trend Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000A0GXF8 (T). Der Kapitalanlagefonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Verschmelzungsinformationen an die Anleger der OGAW-Sondervermögen

Verschmelzungsinformationen an die Anleger der OGAW-Sondervermögen Verschmelzungsinformationen an die Anleger der OGAW-Sondervermögen Metzler Renten Allstyle (ISIN: DE0009752261) und Metzler Euro Corporates AI (ISIN: DE000A0RBZB5) Sehr geehrte Damen und Herren, die Metzler

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Seifried Ingo, Mörikestraße 11, 8052 Graz Anlageempfehlung Ihr Berater: Seifried Ingo Mörikestraße 11 8052 Graz Telefon 0664 342 99 58 Telefax 0316 231123-9182 e-mail ingo.seifried@sefina.at unter Berücksichtigung

Mehr

UNIQA European High Grade Bond. Halbjahresbericht 2012/2013

UNIQA European High Grade Bond. Halbjahresbericht 2012/2013 UNIQA European High Grade Bond Halbjahresbericht 2012/2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Der internationale Rentenfonds.

Der internationale Rentenfonds. Internationale Fonds Der internationale Rentenfonds. SÜDWESTBANK-Interrent-UNION. Wohldurchdacht. Mit diesem Rentenfonds können Sie von den Chancen internationaler verzinslicher Wertpapiere profitieren.

Mehr

An die Anleger der Fonds. DWS PlusInvest (Wachstum) und DWS Top Portfolio Offensiv. 12. Juli 2013

An die Anleger der Fonds. DWS PlusInvest (Wachstum) und DWS Top Portfolio Offensiv. 12. Juli 2013 An die Anleger der Fonds DWS PlusInvest (Wachstum) und DWS Top Portfolio Offensiv Mainzer Landstr. 178-190 Postanschrift: 60612 Frankfurt am Main 12. Juli 2013 Verschmelzung des Fonds DWS PlusInvest (Wachstum)

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Dachfonds Sicherheit

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Dachfonds Sicherheit Vereinfachter Prospekt für den Raiffeisen-Dachfonds Sicherheit Miteigentumsfonds gemäß 20a Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000811633 AT0000811641

Mehr

AIFM-Richtlinie Grundsatzfragen der Umsetzung in Österreich und Deutschland. AIF: Auswirkungen auf Investmentfonds und Versicherungen

AIFM-Richtlinie Grundsatzfragen der Umsetzung in Österreich und Deutschland. AIF: Auswirkungen auf Investmentfonds und Versicherungen AIFM-Richtlinie Grundsatzfragen der Umsetzung in Österreich und Deutschland AIF: Auswirkungen auf Investmentfonds und Versicherungen Martin Bruckner, Allianz Investmentbank AG Dr. Armin Kammel, LL.M.,

Mehr

Templeton Global Total Return Fund 1 Wertentwicklung über 5 Jahre in EUR in %* Nutzen Sie Ihre Chancen: Flexible Anlagestrategie mit breiter Streuung über verschiedene Renten-Anlagekategorien, Währungen

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010 Halbjahresbericht 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

SPEKULATION AUF NAHRUNGSMITTEL RICHTLINIE. Leitfaden der Erste Asset Management für nachhaltiges Investieren

SPEKULATION AUF NAHRUNGSMITTEL RICHTLINIE. Leitfaden der Erste Asset Management für nachhaltiges Investieren SPEKULATION AUF NAHRUNGSMITTEL RICHTLINIE Leitfaden der Erste Asset Management für nachhaltiges Investieren Inhaltsverzeichnis 1. Prinzipien 3 2. Geltungsbereich 4 3. Herangehensweise 5 2 1. Prinzipien

Mehr

BAWAG P.S.K. Euro Cash

BAWAG P.S.K. Euro Cash Abschnitt IV Vereinfachter Verkaufsprospekt BAWAG P.S.K. Euro Cash Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000859715 (A)/AT0000810411 (T)/ AT0000A0M437 (VT)/AT0000500756 (VTA). Der Kapitalanlagefonds

Mehr

Vereinfachter Prospekt Schoellerbank USD Rentenfonds

Vereinfachter Prospekt Schoellerbank USD Rentenfonds Vereinfachter Prospekt Schoellerbank USD Rentenfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN/Ausschüttungsanteilscheine: AT0000841184 (USD), AT0000809462 (EUR), ISIN/Thesaurierungsanteilscheine:

Mehr

EDMOND DE ROTHSCHILD SELECTIVE JAPAN (EdR Selective Japan)

EDMOND DE ROTHSCHILD SELECTIVE JAPAN (EdR Selective Japan) WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger dieses OGAW. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich vorgeschrieben,

Mehr

Hypo PF Zinsertrag. (vormals Hypo-Interbond)

Hypo PF Zinsertrag. (vormals Hypo-Interbond) VEREINFACHTER PROSPEKT (vormals Hypo-Interbond) Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000857529 (A) u. AT0000611124 (T). Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen

Mehr

Valartis Asset Management (Austria) Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Rathausstraße Wien, Österreich. Anlegerinformation

Valartis Asset Management (Austria) Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Rathausstraße Wien, Österreich. Anlegerinformation Anlegerinformation SALUS ALPHA SICAV (die "SICAV") ist eine Aktiengesellschaft gegründet nach dem Recht des Großherzogtums Luxemburg in Form einer Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Investmentgesellschaft

Mehr

1. Kurzdarstellung des Kapitalanlagefonds

1. Kurzdarstellung des Kapitalanlagefonds VEREINFACHTER PROSPEKT CRYSTAL ROOF Rubin Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000713441. Der Kapitalanlagefonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des

Mehr

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger.

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger. Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.ebundesanzeiger.de

Mehr

Vereinfachter Prospekt

Vereinfachter Prospekt Vereinfachter Prospekt s Generation Plus Miteigentumsfonds gemäß 20 a Investmentfondsgesetz ISIN-Code: AT0000A04UC1 (W) Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen

Mehr

HYPO-Kommunal-Fonds. 1. Kurzdarstellung des Kapitalanlagefonds. 2. Anlageinformationen

HYPO-Kommunal-Fonds. 1. Kurzdarstellung des Kapitalanlagefonds. 2. Anlageinformationen VEREINFACHTER PROSPEKT Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000785480. Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes.

Mehr

Dabei sollen sämtliche Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des inländischen Richtlinienkonformen Sondervermögens

Dabei sollen sämtliche Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des inländischen Richtlinienkonformen Sondervermögens Verschmelzungsinformation für Anleger des PB Active Strategy DE II (übertragendes Sondervermögen) und des (aufnehmendes Sondervermögen) Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit werden Sie darüber informiert,

Mehr

Vereinfachter Prospekt

Vereinfachter Prospekt Vereinfachter Prospekt Gutmann Euro Short-Term Anleihefonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000611181. Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des

Mehr

BAWAG P.S.K. Global Growth Stock

BAWAG P.S.K. Global Growth Stock Vereinfachter Verkaufsprospekt BAWAG P.S.K. Global Growth Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000746565 (A) / AT0000746573 (T). Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Commerzbank International Portfolio Management

Commerzbank International Portfolio Management Commerzbank International Portfolio Management 14. Oktober 2011 Commerzbank International Portfolio Management Bond Portfolio Fondsverschmelzung von Bond Portfolio, Anteilklasse AT (EUR) in Allianz Global

Mehr

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2012/2013

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2012/2013 Halbjahresbericht 2012/2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Hinweise... 4 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Value Aktienfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Value Aktienfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 21. August 2008 KEPLER Value Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000A0AGZ4 ISIN thesaurierend: AT0000A0AH06 Genehmigt von

Mehr

Deutschlands Bester. Der Pioneer Investments German Equity

Deutschlands Bester. Der Pioneer Investments German Equity Deutschlands Bester Der Pioneer Investments German Equity Leistung, die überzeugt Das meint die Presse Seit Karl Huber den Pioneer Investments German Equity verantwortet, gehört er zu den besten Deutschland-Fonds.

Mehr

Vereinfachter Prospekt. SALZBURGER SPARKASSE BOND EUROLAND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG

Vereinfachter Prospekt. SALZBURGER SPARKASSE BOND EUROLAND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Vereinfachter Prospekt SALZBURGER SPARKASSE BOND EUROLAND Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Der Kapitalanlagefonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes

Mehr

Vereinfachter Prospekt. TOP-Fonds III Der Aktive der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG

Vereinfachter Prospekt. TOP-Fonds III Der Aktive der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Vereinfachter Prospekt TOP-Fonds III Der Aktive der Steiermärkischen Sparkasse Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Der Kapitalanlagefonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des

Mehr

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift

Mehr

Informationen betreffend die Verschmelzung des Fonds Rohstoff Exklusivfonds in den neu zu gründenden KEPLER Multi-Flex Portfolio

Informationen betreffend die Verschmelzung des Fonds Rohstoff Exklusivfonds in den neu zu gründenden KEPLER Multi-Flex Portfolio An die Anteilinhaber des Fonds Rohstoff Exklusivfonds Unser Zeichen KAG/ish Datum 17. August 2015 Bearbeiter/Durchwahl Mag. Ines Hummer, LL.M. / 25371 e-mail hummer@kepler.at Informationen betreffend die

Mehr

EUR ANGEBOTSPROGRAMM. der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG

EUR ANGEBOTSPROGRAMM. der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG EUR 3.000.000.000 ANGEBOTSPROGRAMM der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG ZWEITER NACHTRAG gemäß Art. 16 der Richtlinie 2003/71/EG des Europäischen Parlamentes und gemäß 6 Abs. 1 Kapitalmarktgesetz,

Mehr

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage Christian Lanzendorf, CIIA Leiter Vertrieb Publikumsfonds Vermögensverwalter, IFAs, Versicherungen FRANKFURT-TRUST Asset Manager der BHF-BANK Starke Partner,

Mehr

Allianz Global Investors Europe GmbH. der Richtlinienkonformen Sondervermögen

Allianz Global Investors Europe GmbH. der Richtlinienkonformen Sondervermögen Wichtiger Hinweis für österreichische Anleger am Ende dieser Mitteilung BEKANNTMACHUNG der Allianz Global Investors Europe GmbH Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber der Richtlinienkonformen

Mehr

3 Banken Absolute Return-Mix Jahre Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN: AT0000A0EX77

3 Banken Absolute Return-Mix Jahre Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN: AT0000A0EX77 2. Oktober 2007 Thema heute: Vereinfachter Prospekt 3 Banken Top-Rendite 2014/2 3 Banken Absolute Return-Mix --- 3 Jahre Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz ISIN: AT0000A0EX77 Vor genau 3

Mehr

Checkliste für Zertifikate-Anleger

Checkliste für Zertifikate-Anleger Checkliste für Zertifikate-Anleger Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Punkte vor dem Kauf eines Zertifikates zu klären. Sie sollten jede der folgenden Fragen mit ja beantworten können.

Mehr

VEREINFACHTER PROSPEKT

VEREINFACHTER PROSPEKT VEREINFACHTER PROSPEKT Wiener Privatbank Premium Dynamisch (bis 30.6.2010: Wiener Privatbank Premium Dynamisch) Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN: AT0000675806. Der Kapitalanlagefonds

Mehr

Rendite FX Plus R. by avicee.com

Rendite FX Plus R. by avicee.com by avicee.com Rendite FX Plus R Der Rendite FX Plus R (WKN 756085) kombiniert Anleihen mit Beimischungen in den wichtigsten Währungen der Welt, beispielsweise US-Dollar, Euro, Yen, Britisches Pfund und

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Dachfonds Wachstum

Vereinfachter Prospekt. Raiffeisen-Dachfonds Wachstum Vereinfachter Prospekt für den Raiffeisen-Dachfonds Wachstum Miteigentumsfonds gemäß 20a Investmentfondsgesetz ISIN ausschüttend: ISIN thesaurierend: ISIN Fondssparen thesaurierend: AT0000811609 AT0000811617

Mehr

Vereinfachter Prospekt. DWS (Austria) Vermögensbildungsfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf

Vereinfachter Prospekt. DWS (Austria) Vermögensbildungsfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf Vereinfachter Prospekt DWS (Austria) Vermögensbildungsfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG 2011 idgf Der Investmentfonds wurde von der Finanzmarktaufsicht entsprechend den Bestimmungen des österreichischen

Mehr

Vereinfachter Prospekt Schoellerbank Euro Alternativ

Vereinfachter Prospekt Schoellerbank Euro Alternativ Vereinfachter Prospekt Schoellerbank Euro Alternativ Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. Ein Kapitalanlagefonds österreichischen Rechts, genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

KLASSIK DYNAMIC ANLEIHEN

KLASSIK DYNAMIC ANLEIHEN Halbjahresbericht 2013 KLASSIK DYNAMIC ANLEIHEN INHALT Gesellschafter und Organe der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH... 3 KLASSIK DYNAMIC ANLEIHEN... 4 Überblick über die ausgewiesenen Erträge

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016 Halbjahresbericht 2015/2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016 HVB Aktienanleihe auf die Aktie der Deutsche Bank AG WKN HU372Q Stand 5. April 2016 JETZT MIT DER DEUTSCHE BANK AG ERTRAGS-CHANCEN SICHERN Sie wünschen sich eine feste Zinszahlung und sind von der Entwicklung

Mehr