Mehr Infos: beckdorf.de

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr Infos: www.sv beckdorf.de"

Transkript

1 SV 6 3 B ra n d en b u rg W es t S a ms t a g A n p f i f f 1 9 : 3 0 Uh r 2. F ra u en B ec k d o rf 2 : M T V W i s c h : 0 0 Uh r

2 2 2

3 Vorwort Wir begrüßen euch heute zum 13. Spieltag 3. Liga Nord. Ebenso begrüßen herzlich wir unseren ganz heutigen Gegner den SV 63 Brandenburg West sowie seine mitgereisten Fans hier in Sporthalle "Auf dem Delm" in Beckdorf. "Wenn wir 15 Minuten in einem Spiel mal ordentlich decken würden, stünden wir ganz wo ans in Tabelle", wurde ausgerechnet sonst ruhige Kapitän Stefan Vökers in den letzten Wochen in Kabine laut. Und alle wussten mit Tabelle, dass Beteiligten Blick er auf damit unrecht nicht hatte. Sicherlich hatte man ein starkes Auftaktprogramm, jedoch wäre mit Sicherheit ane gewesen, Punkt wenn ein mehr o drinne man nicht zwischenzeitlich zur Schießbude Liga avanciert wäre. als mit seinen Mitspielern auf dem Feld. Ständige Unter Das letzte Auswärtsspiel im Derby brechungen sorgten für Unruhe gegen SG Achim Baden zeigte auf Beckdorfer Bank, sodass nun endlich das es auch ans es geht, sodass es viele Stimmen Wechselfehler gab, Beckdorfer am tatsächlichen sogar zu einem seitens kam. Engebnis ernsthaft zweifelten. Beckdorf begann einer Keine klare Struktur und zu Ben viele technische Fehler sorgten Murray rückte für Jens Westphal dafür, dass Achimer immer ins Abwehrzentrum und sollte den wie zu Toren im Gegenstoß Aufbau und ungewohnten in mit Aufstellung: zweiten Welle übernehmen. über den Kreis kamen. Keine Mannschaft konnte sich recht absetzen, sodass es mit Till Oliver Rudolphi wechselte mit einer knappen 15:13 Führung Markus Bowe und konnte sich so für SG Achim Baden in vollends auf Deckungsarbeit Pause ging. Klare Ansagen, konzentrieren. Lei ging ses Wechsel von Jens Westphal ins Konzept nicht gänzlich auf. Immer Deckungszentrum noch leistete man sich zu viele Oliver Rudolphi auf zuletzt Fehler im Deckungszentrum und gewohnte Angriffsmitte Position sonst so starke Angriff kam sorgten schon gegen Ende nicht ersten recht in Fahrt. Maris Halbzeit und für Till eine Versakovs und Ben Murray hatten Veränung. Beckdorf spielte Abspracheprobleme untereinan vorne und hinten wie und Stefan Völkers führte mehr Gespräche mit dem Hausmeister Weiter nächste Seite über Backe an seinem Schuh Impressum/Herausgeber: Sportverein Beckdorf e.v. Horneburger Kamp 1a Beckdorf Tel AG Tostedt VR Vorsitzen = Ralf Behrendt 2. Vorsitzen = Matthias Janitschke Berichte, Fotos, Infos und Fragen sendet bitte an: gmbh.de 3 3

4 4 4

5 Vorwort ausgewechselt. Die Deckung glich einem Bollwerk sodass den meist sind solche Gegner am Selbstbewusstsein aus letzten schwersten Partie zu spielen. Achimern lediglich durch kleine weiteres mitnehmen für Unaufmerksamkeiten bis zur 50. Die Mannschaft möchte jeden Auswärtspartie Minute 5 Tore gelangen. Der SV Strohhalm wedel Beckdorf hingegen nutzte Ihnen ergibt und auch Ihnen Sicherheit Abwehr und zog wird deutlich davon. Gerade Henning wehrmisere Scholz und nutzen, Beckdorfer nicht sich Ab entgangen Patrick sein. Torhüter Thorsten Detjen Ranzenberger glänzten mit ein fällt nach einer Verletzung im fachen Gegenstößen. Gelangen Spiel gegen Flensborg (Bizeps se sehnenabriss) bis zur Winter Beckdorfer in zweiten Welle pause aus. Hierfür rückt Marcus mit dem gesamten Rückraum Belizaire aus 2. Mannschaft nach und schloßen erfolgreich in nicht, setzen den zu und und noch schwere Großburg sammeln. Hierfür braucht Mannschaft volle Unter stützung Fans, daher heißt es wie: Auf geht s Beckdorf kämpfen und siegen! Bericht: Lars Dammann Ka. ab. Letztlich war 31:25 Er folg in Achim auch in Höhe Man vernt, hat aber auch gezeigt, definitiv dass noch Luft nach oben ist. denn bisher verloren sie ihre Spiele darf Brandenburger nicht unterschätzen, meist knapp. Zuletzt Nun heißt es gegen den SV 63 wäre fast VFL Fredenbeck Brandenburg West dort gestolpert, leidlich mit wehrleitung se Ab wieholen. einem Unentschieden Das punktlose Tabellenschluss Pause ging. licht hat nichts zu verlieren und hellwach 5 zu Es sein in heißt also und das 5

6

7 1. Herren 3. Liga 1. Herren Trainerteam 7 Uwe Inthal Lars Dammann Ernst Krupa Julia Kampmeier Trainer Co Trainer Betreuer Physiotherapeutin 7

8 8 8

9 1. Herren Tabelle 9 9

10

11 1. Herren Mannschaft Thorsten Detjen Stefan Stielert Tor Tor Stefan Völkers Hendrik Klindworth Till Oliver Rudolphi Henning Scholz Rückraum Rechts Rechts /Linksaussen Rückraum Rückraum Mitte/LA Klaus Meinke Ben Murray Maris Versakovs Rückraum Mitte Rückraum Mitte/LI Rückraum Mitte/LI Patrick Ranzenberger Jens Westphal Markus Bowe Michael Krupski Rechtsaussen Kreis Kreis Linksaussen 11 11

12

13 1. Herren Spielplan 34:36 31:32 39:32 36:42 29:38 31:27 31:32 32:37 30:43 43:31 40:39 25:31 : : : : : : : : : : : : : : : : : : 13 13

14 14 14

15 1. Herren Auswärtsspiele 15 15

16 16 16

17 Aufstellungen SV Beckdorf 17 SV63 Branden burg West 17

18 Becky Jugendtafel 18 18

19 Becky Jugendtafel Eure Unterstützung hilft! schnitt auf ser Seite aus Per Post: Seit Teil des Sportvereins SV und schickt ihn per Post, SV Beckdorf Beckdorf und fört durch Fax o sprecht uns direkt Horneburger Kamp 1a Eure Spende für den Hand an Beckdorf Es würde uns sehr freuen, Per Fax: Eure Namen schon bald auf ballsport Jugendabtei lung unseres SV Beckdorf. Eure Spende wird nur für einem noch freien Feld Jugendarbeit verwendet. Wir Becky Jugendtafel machen es Euch auch ganz Beckdorfer leicht. Füllt einfach den Ab sehen in Sporthalle zu Ansprechpartner: Jugendwart Hans Prigge können

20 1. Herren Bericht Auswärtssieg! Die Defensive hat verstanden : SV Beckdorf zeigt erstmals auch in Defensive eine ansprechende Leistung Der Handball Drittligist SV Beckdorf hat sein Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn SG Achim/Baden über raschend klar mit 31:25 (13:15) gewonnen. Beckdorfs Trainer Uwe Inthal hat sich vor dem Spiel weit aus dem Fenster gelehnt: Achim könne in Hinrunde höchstens noch gegen den SV Beckdorf ge winnen. Nach dem Sieg gibt ein erleichterter Trainer zu: "Das war ein Ritt auf Rasierklinge." Trotz des verletzungs bedingten Ausfalls von Torwart Thorsten Det jen kommt Mann schaft mit dem Druck klar und setzt erst mals auch in Abwehr Vorgaben des Trainers um. Schon zu Beginn ist offensichtlich, dass Abwehrarbeit Beckdorfer deutlich verbessert und das Selbstvertrauen ge stärkt ist. Zunächst geht SG Achim/Baden dennoch in Führung. Beim 5:2 für Achim nimmt Trainer Uwe Inthal eine Auszeit. "Wir aber haben indi viduelle Vorteile, wir einsetzen werden." 20 Er stabilisiert Mannschaft. Aus dem Rückstand wird eine 7:6 Führung. Am Ende ersten Halbzeit liegt Mannsch aft SG Achim /Baden zwar mit 15:13 wie in Füh rung. Beckdorf ist aber dran. Das Spiel ist offen. Die Halbzeitpause wird beim SV Beckdorf genutzt, um Spieltaktik zu justie ren. Es geht ein Ruck durch das Team. Die Abwehr erweist sich nun als Bollwerk. Alle kämpfen indi viduell und als Deck ungsverband. Der SG Achim/Baden gelingen bis zur 50. Minute nur noch fünf Tore. Beckdorf zieht un einholbar davon, so dass ein klarer Sieg Weiter nächste Seite 20

21 1. Herren Bericht schnell nicht mehr in Frage steht. Ein gelöst wirken Trainer Inthal spendet den Spielern nach dem Spiel "ein Riesenlob, für das, was sie heute abge liefert haben". Neben einer konse quenten Abwehrar beit zeigt sich Beck dorf auch im Angriff mit Tempogegen stößen erfolgreich eingeleitet von einem starken Torwart Stefan Stielert, abge schlossen von den Außen Patrick Ranzen berger und Henning Scholz. Konzentriert sich Abwehrarbeit SG Achim/Baden auf den gefürchteten Beckdor fer Kreisläufer Markus Bowe, so verschafft das dem Beckdorfer Rückraum mit Stefan Völ kers und Maris Versakovs an Spitze den Raum, um SG Achim/Baden als klaren Verlierer vom Platz zu schicken. Und zweite Saisonhälfte gehört ja traditionell den Beck dorfern. Nun benötigt SV Beckdorf noch min destens vier Punkte aus den letzten drei Spielen, um im ge sicherten Mittelfeld zu überwintern. Siebenmeter: SVB 3/2 SG Achim 8/7 Statistik: SV Beckdorf: Stielert, Ranzenberger 4, Krupski, Rudolphi 3, Murray 4/2, Westphal, Bowe 2, Versakovs 6, Völkers 5, Klindworth 1, Scholz 6 Zeitstrafen: SVB 8 SG Achim 6 Bericht: Aktuelle Infos gibt es nicht nur auf unserer Webseite, sonn auch bei Facebook! Schaut mal rein... und drückt den Gefällt mir Knopf! 21 21

22

23 1. Herren Bericht Siebenmeter entscheidet wichtige Partie : SV Beckdorf gewinnt das Heimspiel gegen DHK Flens borg knapp mit 40:39 Abwehr bleibt eine große Baustelle Der SV Beckdorf kann noch siegen. In einem kampfbetonten und zum Schluss auch drama tischen Heimspiel in Dritten Liga Nord besiegen Beckdorfer Handballer ihre Gäste vom DHK Flensborg mit 40:39 (21:19). Der Wille, im Spiel gegen Nachbarn im Ta bellenkeller einen Sieg einzufahren, ist den Spielern des SV Beckdorf anzumerken. Von ersten Minute an wird mit schnellem und variablem An griffsspiel gegne rische Deckung immer wie vor Rätsel gestellt. Konsequenterweise ge hen Beckdorfer schnell in Führung und geben se Führung in ersten Halbzeit nicht mehr ab. Dass sie sich allerdings nicht entscheidend von ihrem Gegner absetzen können, ist auf eine schlampige und unkon 23 zentrierte Abwehrarbeit zurückzuführen, es an fast allem mangelt, was in Dritten Liga Standard sein sollte. Schnelles Verschieben, entschlossenes Heraus rücken, Abwehrblock, Absprachen untereinaner und "Lesen" des geg nerischen Angriffs sind Grundfertigkeiten, auch gegen Flensborg nur selten zu selten zu sehen sind. Da nützt es nichts, dass im Angriff in ersten Halbzeit mit Henning Scholz, Markus Bowe und Maris Versakovs drei Spieler immer wie den Flensborger Torwart vor Rätsel stellen. Spiel für Beckdorf in den gewohnten Bahnen: Vorne hui, hinten pfui. Dann aber wird ein Kräfte und Konzen trationsverschleiß bei Beckdorf deutlich. Die Gäste holen auf, und als se in 45. Minute erstmals mit 29:28 in Führung gehen, droht das Spiel zu kippen. Jetzt ist Stunde von Zur Halbzeit ist mit 21:19 nur ein knapper Vorsprung Beckdorfer zu ver zeichnen. Die zweite Halbzeit beginnt hektisch. Flens borg versucht, durch eine offensivere Deckung den Beckdorfer Angriffswirbel zu unter binden was zu nächst nicht gelingt. Bis zum 28:25 Mitte zweiten Spiel hälfte läuft das Stefan Völkers gekom men. In ersten Hälfte wenig zu sehen, beweist er nun Übersicht und Weiter nächste Seite 23

24 1. Herren Bericht Erfahrung und hält mit kraftvollen Einzelak tionen dagegen. Zusammen mit dem überragenden Markus Bowe gelingt es, das Spiel bis zur 58.ten Minute offen zu halten. Das Spiel steht auf Kippe. Flensborgs Ab wehr wird noch offen siver, Maris Versakovs wird in Manndeckung genommen. Flensborgs Torwart hält nun auch Huntprozentige. Als jedoch in 58. Minute Benjamin Murray einen Siebenmeter sicher im Netz versenkt, ist Wistand Flens borger gebrochen. Der 24 für Beckdorfs Über lebenskampf in Dritten Liga zwingend erforliche Heimsieg ist in trockenen Tüchern. Alles in allem: Beide Mannschaften stehen zeit nicht zu Unrecht in unteren Tabellen hälfte. Bei Flensborg wiegt ein überragen Spieler wie Kai Römpke (14 Tore) Unerfahrenheit und wenig variables Angriffsspiel nicht auf. Beim SV Beckdorf muss Abwehr gelernt werden. Und das bald. Schon Spiele, nächsten auswärts gegen Tabellennachbar Achim /Baden und zu Hause gegen Tabellenschluss licht Brandenburg wer den zeigen, ob Mannschaft verstanden hat. Die Statistik SV Beckdorf: Detjen, Stielert Ranzenberger 1, Krupski, Rudolphi 4, Murray 6, Westphal, Bowe 8, Versakos 6, Völkers 8, Klindworth 1, Scholz 6 Siebenmeter: SVB 5/4 DHK 8/7 Zeitstrafen: SVB 12 DHK 6 Zuschauer:

25 25 25

26 2. Herren Landesliga Nächstes Heimspiel: :30 Uhr Beckdorf 2 : TSV Altenwalde 26 26

27 2. Herren Mannschaft Benjamin Schrö Marcus Belizaire Johannes Ebrecht Malte Behrendt Tim Völkers Tor Tor RA, RR RM, RR RL Sven Jonas Thomas David Will Max Papst Marko Grunze RA Brandenburg LA LA RL Steven Kehn Daniel Lührs Sebastian Glock Cord Höper Sascha Steinhoff RA, LA KM RR RL RM Phillip Josek Fabian Kihsing Benjamin Hagen Dennis Schmuck Klaus Meinke LA KM LA RL, RM RM 27 27

28 2. Herren Tabelle Hinrunde Rückrunde 28 28

29 2. Herren Bericht Zwischen erster und zwei ter Mannschaft scheint es geheime Absprachen zu geben. ähnliches Bild wie bei hatte, ersten Mannschaft wie. alles und er glänzte zurecht Technische mit Fehler, halb gelang auf dreizehn einmal Feldtoren. herziges Deckungsverhalten Zumindest was Grund und Unkonzentriertheiten Heute hat Mannschaft einstellung zum Spiel angeht. im Oft marschierte man zuletzt dafür, dass man lediglich erwartet. Im Derby gegen gemeinsam mit einer 11:14 Führung in den VFL Fredenbeck 3 trifft man auf eine eingespielte 40 Gegen tormarke entgegen und ge Abschluss, sorgten Pause ging. wann Spiele oft nur weil einen anen Gegner und clevere Mannschaft, man selber ähnlich viele warf. Deutlich Im letzten Heimspiel gegen Ansprüchen, man an das eine Siegesserie den TuS Rotenburg tat man Spiel gestellt Man wird sich lange mit offensiven allem Überfluss Deckung Gegner schwer. sich Das Rück Steinhoff bereits Mitte Rückraum raumakteure (Dennis Schmuck ersten Halbzeit. Zum Glück einzuengen und den Fre und Marko Grunze sind beide war Klaus Meinke aus denbeckern verletzt) Fehlen um zweier Entlastung zu unter den hatte. Zu verletzte Spielmacher Sascha zuletzt nach Startproblemen allem hinlegte. versuchen das vor gefürchtete Zusammenspiel zwischen und das Kreis eigene ersten Mannschaft in den Tempospiel schaffen, zeigte sich deutlich. Ka Wenn Man agierte oft zu statisch und Spielpraxis zu sammeln und Tabellenspitze lediglich Einzelaktionen hielten s tat er dann auch. Auch will, gilt es das um se Mannschaft im Spiel sowie Uhrzeit bereits ersten 2 eine hervorragende Torhüter zeigte leistung von Marcus Belizaire. wechselt. Es wurde solide Beckdorfer Letztlich entschied Kampf gedeckt und Vorne funktio sind. am Ende das Spiel sowie nierte nun alles wie man es breitere Bank und man konnte sich erhofft hatte. Bis zur mit :31 gewinnen. gerückt zweite sich Minute um Mannschaft wie hatte ausge aufzuzwingen. man an dranbleiben Punkte auf dem Konto Bericht: zu verbuchen Lars Dammann man lediglich 6 Gegentore gefan Gegen Grambke wollte man gen jedoch 15 geworfen. nun einiges besser machen. Gerade Benno Hagen, Aber hier spiegelte sich ein zu Beginn Ladehemmungen 29 29

30 30 30

31 3./4. Herren Tabelle Herren Kreisliga Kommende Spiele 31 31

32 Wir benötigen für kommenden Stadionhefte unbedingt Mannschaftsfotos o auch Spielszenen von allen Teams. Es reicht auch völlig per Handycam. Einfach per an gmbh.de. Vielen Dank für eure Mithilfe

33 2. Frauen Bericht Nach langer Pause (ca. 5 Wochen) trat man am letzten Wochenende bei Tabellenschlußlicht TuS Harsfeld 2 ein. Chancen um eine deutlichere Führung heraus Tordifferenz zu wie Tabellenführung spielen. Folglich ging man nur mit einer 16:8 Man startete gut, hatte aber immer wie Probleme mit Pausenführung in Fehler waren zum Glück auf beiden Seiten zu genüge zu sehen. Die Beck dorferinnen starteten mit einer offensiven Abwehr und man probierte viel. Jedoch gab es gerade auf rechten Abwehrseite immer wie sodass Abspracheprobleme, es zu Toren von Harsefeld kam. Vorne vergab hingegen leichtfertig zu viele 33 um ein Tor inne. Halbzeit. Morgen kommt es dann um 17:00 Uhr zum Topspiel dem rutschigen Ball. Tech nische nun aufgrund besseren In ging zweiten es Liga gegen den MTV Wisch. weiter. Es trifft beste Angriff Dominanz Liga auf unserer Seite ähnlich Wirkliche machte Halbzeit sich noch nicht auf beste Abwehr breit. Zeitweise warf man Liga. über 10 Minuten sogar nur Inthal noch Tör gegen Achim mit 1. Gegenseite Herren: "Es wird ein Kampf chen. ein mageres Die Wie sagte Uwe dem Spiel vor wehrte sich jedoch auch nicht allzu stark. Letztlich schafft es 2. Damen Systeme." Vielleicht brachte man das Spiel mit 33:19 nach Hause und hat Weiter nächste Seite 33

34 2. Frauen Bericht gerade im Abwehrbereich eine ähnliche Steigerung wie 1. Herren hinzulegen. Und am Ende das bessere Händchen zu haben. Mit Wisch erwartet uns eine Mischung vorherigen 1. aus und 2. Damen sowohl Alters als auch Qualitätsmäßig. Es ist alles vertreten und es gilt vorallem für jungen Beckdorferinnen Ruhe zu bewahren und sich nicht von den erfahrenden Spielerinnen den Schneid abkaufen zu lassen. Die Mädchen würden sich über jede Unterstützung freuen, sie bekommen können und auch weiterhin an Tabellenspitze bleiben zu können. Bericht: Lars Dammann 34 34

35 1./2. Frauen Tabellen Gute Stimmung ist garantiert! Frauen Handb l beim SV Beckdal orf Frauenkreisliga :45 Uhr TuS Harsefeld 1 : Beckdorf :00 Uhr Beckdorf 1 : TSV Bremervörde :00 Uhr VfL Horneburg 2 : Beckdorf 1 Frauenkreisklasse :00 Uhr Beckdorf 2 : MTV Wisch Uhr TSV Gnarrenburg : Beckdorf :00 Uhr Beckdorf 2 : VfL Stade

36

Das Team der 1. Herren

Das Team der 1. Herren Das Team der 1. Herren Name Position Thorsten Detjen Stefan Stielert Henning Scholz Jens Westphal Klaus Meinke Michael Krupski Till Oliver Rudolphi Ben Murray Maris Versakovs Patrick Ranzenberger Markus

Mehr

Mehr Infos: www.sv beckdorf.de

Mehr Infos: www.sv beckdorf.de Wölfe Tarp Wanup Samstag 24.09.2011 Anpfiff 19:30 Uhr Vorwort Herzlich Willkommen zum heutigen vierten Spieltag in 3. Liga Nord gegen HSG Tarp Wanup. Wir begrüßen auch recht herzlich Mannschaft HSG Tarp

Mehr

auszudrücken. Lediglich ein paar Eltern der Flensburger Jungspunde, die Familie unseres Dänen Christian und drei

auszudrücken. Lediglich ein paar Eltern der Flensburger Jungspunde, die Familie unseres Dänen Christian und drei 1 2 Thank god it s Saturday. Frohe Weihnachten an alle Fans... aber bevor wir euch in die wohlverdiente Winterpause schicken, möchten wir euch ganz herzlich zum letzten Spiel der Hinrunde der Saison 2012/13

Mehr

SC Weyhe - SC Weyhe 1, weibl. C-Jugend - Saison 2013/2014

SC Weyhe - SC Weyhe 1, weibl. C-Jugend - Saison 2013/2014 1, weibl. C- - Saison 2013/2014-1, weibl. C- - Saison 2013/2014 weibliche C- 2013/14 1 1, weibl. C- - Saison 2013/2014 Kaderstatistik Name Position Tore/Vorl. Einsätze G / GR / R C., Afra Tor 0 / 0 0 (0

Mehr

Impressum/Herausgeber

Impressum/Herausgeber Impressum/Herausgeber Sportverein Beckdorf e.v. 1. Vorsitzender: Klaus Meinke Kassenwartin: Hildegard Meinke 2. Vorsitzender: Peter Jansen Jugendwart: GüntherJonas Schriftwartin: Julia Maria "Juma" Petrat

Mehr

3:3 Deckung Teil 1. HL = Hinten links HM = Hinten Mitte HR = Hinten rechts. VL = Vorne links VM = Vorne Mitte VR = Vorne rechts

3:3 Deckung Teil 1. HL = Hinten links HM = Hinten Mitte HR = Hinten rechts. VL = Vorne links VM = Vorne Mitte VR = Vorne rechts 3:3 Deckung Teil 1 Grundaufstellung und Positionsbezeichnungen: HR HL HM LA KL, (KR) RA VR VM VL RL RR RM Abwehr (Kreise): HL = Hinten links HM = Hinten Mitte HR = Hinten rechts VL = Vorne links VM = Vorne

Mehr

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Burmeister Bernd 1. Ü 40 Tor 0 0 Dähne Michael 1. Ü 40 Tor 3 0 Pol Peter 1. Ü 40 Tor 16 4 Essow Thomas

Mehr

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012 JSG Dörverden - D2-Junioren - Saison 2011/2012 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Gottschalk Tim D2-Junioren Tor 8 0 Thöhlke Mattes D2-Junioren Abwehr 8 1 Stottko Dominic D2-Junioren

Mehr

Mehr Infos: beckdorf.de

Mehr Infos:  beckdorf.de 2 2 Vorwort Wir begrüßen euch ganz herzlich zum 27. Spieltag der 3. Liga Nord. Ebenso begrüßen wir ganz herzlich die Mannschaft und die mitgereisten Fans der SG Achim/Baden hier in der Sporthalle "Auf

Mehr

3. Liga Nord Saison 2015/2016 11. Spieltag Samstag, 14.11.2015-19:00 Uhr Sporthalle Auf der Ramhorst

3. Liga Nord Saison 2015/2016 11. Spieltag Samstag, 14.11.2015-19:00 Uhr Sporthalle Auf der Ramhorst 3. Liga Nord Saison 2015/2016 11. Spieltag Samstag, 14.11.2015-19:00 Uhr Sporthalle Auf der Ramhorst TS Großburgwedel SC Magdeburg II Spielplan 3. Liga Nord TS Großburgwedel Saison 2015 / 2016 Datum Uhrzeit

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Seite 4 Seite 5 Seite 8

Seite 4 Seite 5 Seite 8 Wir sind wieder da! Club 100 Gegner Lage der Liga Seite 4 Seite 5 Seite 8 Liebe Zuschauer, liebe Fans von BW96, liebe Gäste, wir sind zurück von unseren beiden Ausflügen nach Norderstedt und Stellingen.

Mehr

Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010

Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010 Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010 Spielberichte aus der Saison >> Niederlage gegen Tabellenersten Donauwörth, Revanche gegen Schweinfurt Am Samstag reiste der RSV Bayreuth nach Donauwörth, um

Mehr

1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland. TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014

1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland. TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014 1 Kaderstatistik Name Position Tore/Vorl. Einsätze G / GR / R Erdmann, Marlon Tor 0 / 0 0 (0 min) 0 / 0 / 0 Garms, Tyron Abwehr 0 / 0 0 (0 min) 0 / 0 / 0

Mehr

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw.

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0 1. Passwort anfordern 2. An- und Abmelden 3. Spielbericht erfassen 4. News erfassen 5. Der Texteditor 6. Mannschaftsfoto und

Mehr

Mit dem Freundeskreis steht die 1. Herren-Mannschaft des AMTV vor einer großartigen Zukunft.

Mit dem Freundeskreis steht die 1. Herren-Mannschaft des AMTV vor einer großartigen Zukunft. Mit dem Freundeskreis steht die 1. Herren-Mannschaft des AMTV vor einer großartigen Zukunft. Nachdem das Team schon rechtzeitig den Klassenerhalt sichern konnte, wurde zielstrebig die neue Saison 2007/2008

Mehr

SC DHfK Leipzig trennt sich von Spielmacher Seitle

SC DHfK Leipzig trennt sich von Spielmacher Seitle wiesbadener-tagblatt.de, 02.12.2013 SC DHfK Leipzig trennt sich von Spielmacher Seitle Leipzig (dpa) - Handball-Zweitligist SC DHfK Leipzig hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Spielmacher Philipp

Mehr

VGS Klein Berkel trägt die Kreismeisterschaften der Grundschulen aus

VGS Klein Berkel trägt die Kreismeisterschaften der Grundschulen aus VGS Klein Berkel trägt die Kreismeisterschaften der Grundschulen aus Am 12.06.2015 war es endlich soweit. Als amtierender Fußball-Kreismeister der Grundschulen hatten wir dieses Jahr die ehrenvolle Aufgabe,

Mehr

Impressum/Herausgeber

Impressum/Herausgeber Impressum/Herausgeber Sportverein Beckdorf e.v. 1. Vorsitzender: Klaus Meinke Kassenwartin: Hildegard Meinke 2. Vorsitzender: Peter Jansen Jugendwart: GüntherJonas Schriftwartin: Julia Maria "Juma" Petrat

Mehr

6. Platz beim U9 Hallenturnier des ASV Aichwald - Spielbericht

6. Platz beim U9 Hallenturnier des ASV Aichwald - Spielbericht 6. Platz beim U9 Hallenturnier des ASV Aichwald - Spielbericht Hier die Teams des FC Bayern München U9, des VfL Bochum U9 und die SpVgg Rommelshausen U8 nach dem Turnier Das diesjährige U9 Hallenturnier

Mehr

HV Solpke/Mieste 2012 e.v. 1. Männermannschaft. 2. inoffizelle Hallenzeitung der. 1. Männermannschaft. des. HV SoMi. HV Somi

HV Solpke/Mieste 2012 e.v. 1. Männermannschaft. 2. inoffizelle Hallenzeitung der. 1. Männermannschaft. des. HV SoMi. HV Somi 2. inoffizelle Hallenzeitung der des HV SoMi HV Somi vs. LSV 90 Klein Oschersleben Trainingszeiten im HV SoMi Erwachsene: 1. Herren Dienstag 20:00 21:30 Uhr in Mieste, Freitag 19:30 21:00 Uhr in Solpke,

Mehr

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen.

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen. Unsere Hinrunde im Überblick Alle Punktspiele gewonnen, Tabellenführung erreicht, im Pokal ausgeschieden. Dazu einige gute Testspiele und zum Abschluss die ersten e mit unterschiedlichem Erfolg. Das ist

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung 31.07.2013 TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung Der Kader (1. Herren) Tor: Maximilian Lanz, 19 Jahre Kevin Strzoda, 22 J. Abwehr: Kevin Anlauf,

Mehr

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016 Einen besonderen Dank für die Unterstützung bei: Möbel Weidinger Schuh & Sport Kasparak Bauer Alois Farben Schober nah und gut Rodler Kannamüller Alois Höpfl Max Krinninger Peter Sitter Markus ETH Eggersdorfer

Mehr

Handball in Havixbeck

Handball in Havixbeck Handball in Havixbeck Sonntag, 06. März 2016 11:00 Uhr MJE 2 - Warendorfer SU gem. - HSG Gremmendorf/Ang. 2 13:00 Uhr MJC - TV Friesen Telgte 14:30 Uhr MJB - DJK Eintracht Hiltrup 16:15 Uhr Männer 2 -

Mehr

SV Germania Grasdorf FC Lehrte

SV Germania Grasdorf FC Lehrte Saison 2013/2014 Heft 06 SV Germania Grasdorf FC Lehrte Sonntag, 6. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns gemeinsam

Mehr

SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald

SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald Saison 2013/2014 Heft 07 SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald Sonntag, 13. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

FIFA-MUNICH FIFA STREET TROPHÄEN LEITFADEN PS3

FIFA-MUNICH FIFA STREET TROPHÄEN LEITFADEN PS3 Bronze Trophäen Sieht hier jemand Licht? Tunnle zum ersten Mal einen Gegner. Hierfür müsst ihr einfach einen Gegner tunneln. Wenn ihr vor einem Gegner steht drückt R2 und drückt den rechten Stick in Richtung

Mehr

SV 1934 Hallgarten Baris Spor Idstein

SV 1934 Hallgarten Baris Spor Idstein Die Meisterschaftsspiele der Kreisliga A SV 1934 Hallgarten Baris Spor Idstein Anstoß Sonntag, 11.11.2012 / 1430 Uhr Reserve Sonntag, 18.11. 2012 / 1300 Uhr gegen den SV Seitzenhahn wird präsentiert von

Mehr

Das offizielle Vereinsheft der DJK ErftBaskets Basketball in Bad Münstereifel und Euskirchen

Das offizielle Vereinsheft der DJK ErftBaskets Basketball in Bad Münstereifel und Euskirchen Das offizielle Vereinsheft der DJK ErftBaskets Basketball in Bad Münstereifel und Euskirchen 2. Regionalliga Samstag, 17. September 19.30 Uhr ErftBaskets Deutzer TV Sporthalle St. Angela Gymnasium Bad

Mehr

Schulung Mai. Thema: Regelfragen

Schulung Mai. Thema: Regelfragen Schulung Mai Thema: Ein Abwehrspieler führt einen Indirekten Freistoß aus, hat dabei aber noch eine Wasserflasche in der Hand. Wiederholung, keine Verwarnung, aber Hinweis an Spieler 1 Ein Abwehrspieler

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Wichtig ist: Wir müssen das, was wir denken, auch sagen. Wir müssen das, was wir sagen, auch tun. Wir müssen das, was wir tun auch sein.

Wichtig ist: Wir müssen das, was wir denken, auch sagen. Wir müssen das, was wir sagen, auch tun. Wir müssen das, was wir tun auch sein. Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne mit Ihnen über das Wort WICHTIG sprechen. Warum möchte ich das? Nun, aus meiner Sicht verlieren wir alle manchmal das aus den Augen, was tatsächlich wichtig

Mehr

Auf geht s Beckdorf, kämpfen und siegen!"

Auf geht s Beckdorf, kämpfen und siegen! Wir begrüßen heute am letzten Spieltag der Drittliga Saison 2013/2014 den TSV Hannover Burgdorf II und seine mitgereisten Fans in der Sporthalle "Auf dem Delm". Wir blicken auf zwei erfolgreiche Auswärtspartien

Mehr

HVM-Talentiade der wd- / md-jugend am 21./22. März 2015 im HK Oberberg (Waldbröhl)

HVM-Talentiade der wd- / md-jugend am 21./22. März 2015 im HK Oberberg (Waldbröhl) Mädchen, Samstag, 21.03.2014, 10:00 17:30 Uhr Spielform: Manndeckung ab der Mittellinie Sporthalle 1 Nudscheidhalle, Vennstr., 51545 Waldbröhl wd-jugend Gruppe A wd-jugend Gruppe B A A/D 2 = HSG Würselen

Mehr

SCHACH. Chemie siegt im Lokal-Derby und strebt Richtung Tabellenspitze

SCHACH. Chemie siegt im Lokal-Derby und strebt Richtung Tabellenspitze SCHACH Chemie siegt im Lokal-Derby und strebt Richtung Tabellenspitze BSV 63 Chemie Weißensee SG Weißensee 5,5 : 2,5 In der 3. Runde kam es in der Stadtliga A zum Lokalderby zwischen dem Tabellenfünften

Mehr

Newsletter. Hauptsponsor. Premiumsponsoren. U23 3. Liga West +++ VFL-NEWS +++

Newsletter. Hauptsponsor. Premiumsponsoren. U23 3. Liga West +++ VFL-NEWS +++ Hauptsponsor +++ VFL-NEWS +++ Premiumsponsoren U23 mit letztem Saisonspiel in Aurich gefordert +++ Wilhelm verlängert seinen Vertrag U23 3. Liga West OHV Aurich Handball Sport Gummersbach-Derschlag Samstag,

Mehr

Das Spiel zum Film 1

Das Spiel zum Film 1 Das Spiel zum Film Unserem Ritter Rost stehen drei gefährliche Abenteuer bevor. Er muss ein Turnier erfolgreich bestehen, einen Drachen besiegen und seine Freundin, das Burgfräulein Bö, aus den Fängen

Mehr

Volleyball- Nachrichten-

Volleyball- Nachrichten- Volleyball- Nachrichten- - Taktik gelernt B-Jugend-Volleyballerinnen von BW Annen freuen sich über tollen Saisonstart mit zwei Siegen (20.09.14) Mit zwei Siegen sind di1e B-Jugend-Volleyballerinnen von

Mehr

A-Klasse Allgäu Spieltag :1 1:1 (0:1)

A-Klasse Allgäu Spieltag :1 1:1 (0:1) A-Klasse Allgäu 3 20. Spieltag 21.04.2012 FSV FSV Marktoberdorf Marktoberdorf II II - - FC FC Ebenhofen Ebenhofen 1:1 1:1 (0:1) (0:1) Unnötiger Punktverlust Zu ungewohnter Fußballzeit, aber bei guten äußeren

Mehr

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen C+Kurs Der Spieltag / Die Ansprachen Trainer Kompetenz und Leidenschaft, Die Details, die zum Sieg verhelfen Je mehr der Trainer sein Metier kennt und es beherrscht, desto höher ist die Sympathie und der

Mehr

- Die sechs 6. Klassen spielen verschiedene Spiele gegeneinander. Jede Klasse spielt einmal gegen jede Klasse.

- Die sechs 6. Klassen spielen verschiedene Spiele gegeneinander. Jede Klasse spielt einmal gegen jede Klasse. Datum: Dienstag, 30. Juni 2015 Ort: Start: Ende: Turnhalle Sonnenberg 13.30 Uhr 15.30 Uhr Idee der 6.-Klassen-Olympiade: Die 6. Klassen stehen kurz vor dem Übertritt in die Oberstufe. An diesem Nachmittag

Mehr

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche..." So auch das Tal der Roten Weißeritz.

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche... So auch das Tal der Roten Weißeritz. "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche..." So auch das Tal der Roten Weißeritz. Warum Goethe in einem Spielbericht? Vor 180 Jahren, am 22. März, starb der große Dichterfürst. Und da man in Schmiedeberg

Mehr

Hier könnte ihre Werbung stehen!

Hier könnte ihre Werbung stehen! Hier könnte ihre Werbung stehen! Der Förderverein Handball-88 e.v. bedankt sich an dieser Stelle bei allen Förderern des Moringer Handballsports. Wir würden uns freuen, wenn Sie bei Ihren Einkäufen und

Mehr

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen Steinmikado I Steinmikado II : ab 4 : ab 4 : 20 Steine : 20 Steine Spielregel : M 10-01 In der Mitte des Raumes schichten wir einen Steinberg auf. Die Aufgabe besteht darin, vom Fuße des Berges jeweils

Mehr

Spielberichte Spielplan Tabelle Termine Steckbrief und vieles mehr

Spielberichte Spielplan Tabelle Termine Steckbrief und vieles mehr Spielberichte Spielplan Tabelle Termine Steckbrief und vieles mehr SV 09 Hohenwart - Clubheft Mai 2015 Inhalt Grußwort Vorstandsprecher... 3 Grußwort Trainer... 5 23. Spieltag 08.03.15... 6 24. Spieltag

Mehr

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich.

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich. ANE Elternbriefe Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 1 Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Baby! Endlich ist Ihr Baby da. Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig.

Mehr

Saisonabschlussbericht Jugend Meister der Sonderklasse West 2015/2016

Saisonabschlussbericht Jugend Meister der Sonderklasse West 2015/2016 PSV Saarbrücken Abt. Badminton Saisonende 2015/16 für unsere sehr erfolgreichen Spielerinnen und Spieler der Schülermannschaften, der Jugendmannschaft und last but not least unserer Mini s und Christoph

Mehr

SV Werder Bremen gewinnt das Spitzenspiel in Hastedt und schließt zum Tabellenführer auf

SV Werder Bremen gewinnt das Spitzenspiel in Hastedt und schließt zum Tabellenführer auf SV Werder Bremen gewinnt das Spitzenspiel in Hastedt und schließt zum Tabellenführer auf AH Ãœ-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2014/2015 25.Spieltag Der Meister von 2013 SV Werder Bremen schickt sich an,

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Passen und Fangen. in der Bewegung

Passen und Fangen. in der Bewegung Jörg Madinger Passen und Fangen 1 in der Bewegung Teil 1 25 praktische Übungen handball-uebungen.de Trainingseinheiten und Übungen für Ihr Training! Vorwort Passen und Fangen sind zwei Grundtechniken im

Mehr

Seniorenmannschaft der Spielvereinigung Minderlittgen-Hupperath ev Saison 2016/2017

Seniorenmannschaft der Spielvereinigung Minderlittgen-Hupperath ev Saison 2016/2017 Seniorenmannschaft der Spielvereinigung Minderlittgen-Hupperath ev Saison 2016/2017 Spieler-Trainer: Thomas Schaefer Ansprechpartner: Mario Pauli (Sportlicher Leiter) Vereinsvorsitzender: Matthias Simon,

Mehr

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball!

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball! Michael Schneider Faustballabteilung Ölbergstrasse 6 53819 Neunkirchen - Seelscheid Michael.Schneider@faustball.tsv bayer04.de Telefon: 02 24 7 / 96 83 72 Mobil: 01 76 / 32 63 40 59 Im April 2015 Jahresbericht

Mehr

PRESSEINFORMATION TUSEM ESSEN SAISON 2015/2016 DEUTSCHER HALLENHANDBALL-MEISTER 1986, 1987 UND 1989 DEUTSCHER POKALSIEGER 1988, 1991 UND 1992

PRESSEINFORMATION TUSEM ESSEN SAISON 2015/2016 DEUTSCHER HALLENHANDBALL-MEISTER 1986, 1987 UND 1989 DEUTSCHER POKALSIEGER 1988, 1991 UND 1992 TUSEM ESSEN SAISON 2015/2016 DEUTSCHER HALLENHANDBALL-MEISTER 1986, 1987 UND 1989 DEUTSCHER POKALSIEGER 1988, 1991 UND 1992 EUROPA-POKALSIEGER 1989,1994, 2005 EUROPAPOKAL-TEILNEHMER 1984, 1985, 1987, 1988,

Mehr

1. Verein der JSG: TSV Bergfeld 2. Verein der JSG: FC Parsau

1. Verein der JSG: TSV Bergfeld 2. Verein der JSG: FC Parsau Jugendanschriften A-B SV Abbesbüttel stellv. Marcel Ronis Wolfgang Gries 05304 901789 0171 8345948 marcelronis@aol.com 05304 4304 0178 8485629 Wolfgang.Gries1@gmx.net JSG Bergfeld-Parsau-Tülau-Voitze stellv.

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 1:1 / 2:2 Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 2:2 / 3:3 / 4:4 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore Mit Torhüter / mit Auswechselspieler 2:1 / 3:2 / 4:3 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore

Mehr

FC 99 SF Hundersingen

FC 99 SF Hundersingen KREISLIGA A - SAISON 2015 / 2016 11. Spieltag, Sportplatz Inzigkofen FC 99 SF Hundersingen Fußballclub Inzigkofen / Vilsingen / Engelswies 99 e.v. IMPRESSUM Herausgeber: Fußballclub Inzigkofen/ Vilsingen/

Mehr

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Vom 3 gegen 3 zum 1 gegen 1 Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Bewegung durch die Erschaffung

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Doppel-Bank I von Mario Vossen (29.12.2015)

AUFWÄRMEN 1: Doppel-Bank I von Mario Vossen (29.12.2015) AUFWÄRMEN 1: Doppel-Bank I A B C 2 auf die Seite gelegte Langbänke gegen einander stellen Positionshütchen errichten 2 Gruppen bilden und an den Positions hütchen aufstellen A passt gegen die Bank und

Mehr

Fußball in der Grundschule Norbert Ruschel 3.-4. Schuljahr Klassenstärke bis 24 Kinder Bewegungsfelder Miteinander und gegeneinander spielen und Bewegen mit Geräten und Materialien 4 einfache Regeln TOR:

Mehr

Newsletter September 2013

Newsletter September 2013 Newsletter September 2013 96-KIDS Willkommen, EDDI! Nun ist es endlich so weit. Unser KIDS-Maskottchen hat einen Namen! Die Schüler der 116 Partnerschulen haben in den vergangenen Wochen über die Namensvorschläge

Mehr

Ausgabe 7 / WALDSTADION AKTUELL. Saison 2014/2015. A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6. SV Leobendorf - SV Neukirchen

Ausgabe 7 / WALDSTADION AKTUELL. Saison 2014/2015. A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6. SV Leobendorf - SV Neukirchen Ausgabe 7 / 06.04.2015 WALDSTADION AKTUELL Saison 2014/2015 A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6 SV Leobendorf - SV Neukirchen SVL erhält Spende von der Frauengemeinschaft Die Frauengemeinschaft Leobendorf

Mehr

JSG Dörverden - E2-1 Junioren (U10) - Saison 2012/2013

JSG Dörverden - E2-1 Junioren (U10) - Saison 2012/2013 JSG Dörverden - E2-1 Junioren - Saison 2012/2013 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Agackiran Erem E2-1 Junioren Tor 6 0 Mirkovic Danijel E2-1 Junioren Abwehr 2 0 Burdorf Lasse

Mehr

Saison 2016/ Männer I

Saison 2016/ Männer I TSV 1871 Augsburg - TSV Schwabmünchen Samstag, 26.10.2016 Saison 2016/2017 - Männer I Herren I - TSV Gersthofen 21:20 ( 8:8) Im dritten Heimspiel der BOL-Saison 2016/2017 erkämpfen sich die Herren I des

Mehr

Volleyball- Nachrichten-

Volleyball- Nachrichten- Volleyball- Nachrichten- - Viel Ehrfurcht Männliche B-Jugend-Volleyballer von BW Annen unterliegen übermächtigem TV Hörde mit 0:2 Von Ralf Beste (15.09.14) Nach einigen Erfolgen in der Saisonvorbereitung

Mehr

Bernd Leno Einer der Zweitbesten

Bernd Leno Einer der Zweitbesten Bernd Leno Einer der Zweitbesten Vor dem Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid spricht der Torhüter über den derzeitigen Lauf mit Leverkusen. Bayer will am Dienstagabend seinen 1:0-Vorsprung im Rückspiel

Mehr

Hannover-Burgdorf überwindet Pokalschock und schlägt Lemgo Mait Patrail Foto: Ingrid Anderson-Jensen Nach fünf torlosen Minuten zum Beginn hatte Lemgo zunächst den besseren Start, doch schnell übernahm

Mehr

Bericht vom 1. Leipziger Seminar am 25. November 2006

Bericht vom 1. Leipziger Seminar am 25. November 2006 Bericht vom 1. Leipziger Seminar am 25. November 2006 Das Wythoff-Nim-Spiel Wir wollen uns ein Spiel für zwei Personen ansehen, welches sich W.A.Wythoff 1907 ausgedacht hat: Vor den Spielern liegen zwei

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen

SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen Vereinsnachrichten FSV Schneppenhausen 1962 e.v. SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen SV Weiterstadt FC Ober-Ramstadt Ausgabe V 15/16 15.11.2015 Besuchen sie unsere Homepage www. FSV-Schneppenhausen.de Aktuelle

Mehr

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen Für Kaiser Franz ist der 11. Juni 2010 ein wichtiger Tag. Um 16 Uhr wird er an diesem Tag in Südafrika

Mehr

A-Klasse Allgäu Spieltag :3 2:3 (0:1) Es ist vollbracht

A-Klasse Allgäu Spieltag :3 2:3 (0:1) Es ist vollbracht A-Klasse Allgäu 3 22. Spieltag 06.05.2012 SV SV Bidingen Bidingen - - FC FC Ebenhofen Ebenhofen 2:3 2:3 (0:1) (0:1) Es ist vollbracht Der FC Ebenhofen schafft den Aufstieg in die Kreisklasse! Was man in

Mehr

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Große Hoffnung hartes Los! Aufgrund der Verfügbarkeit billiger Arbeitskräfte spielt

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08

Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08 Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08 Nachdem alle Trainingsphasen der einzelnen Jahrgänge absolviert sind, sollen sämtliche spieltechnischen, spieltaktischen, konditionellen und athletischen

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

Erlebnisbericht von Jannes und Linda. Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen und Linda ist bald 2 Jahre bei uns!!!

Erlebnisbericht von Jannes und Linda. Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen und Linda ist bald 2 Jahre bei uns!!! Erlebnisbericht von Jannes und Linda Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen und Linda ist bald 2 Jahre bei uns!!! Im letzten Jahr ist natürlich wieder viel passiert und wir wollen euch daran teilhaben

Mehr

Mitarbeit am Konzept und an den Texten der Imagekampagne für die Berliner Stadtreinigung (BSR) Agentur: Heymann Schnell, Berlin

Mitarbeit am Konzept und an den Texten der Imagekampagne für die Berliner Stadtreinigung (BSR) Agentur: Heymann Schnell, Berlin Mitarbeit am Konzept und an den Texten der Imagekampagne für die Berliner Stadtreinigung (BSR) Agentur: Heymann Schnell, Berlin Die Kampagne wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Titel Anzeige des

Mehr

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis!

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! INFORMATION und ZEITSCHIENE zur UMSETZUNG der Organisationsform SPIELTAGE im Kinderfußball Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! Agenda 1. Leitsätze im Kinderfußball und deren Umsetzung

Mehr

Frage 1. Tor, die Auswirkung des Strafstoßes muss abgewartet werden. Maximilian Fischedick / Kreis 10 / Folie 2

Frage 1. Tor, die Auswirkung des Strafstoßes muss abgewartet werden. Maximilian Fischedick / Kreis 10 / Folie 2 Frage 1 Beim Elfmeterschießen lenkt der Torwart den Ball an den Pfosten. Von dort prallt der Ball direkt auf einen im Torraum liegenden Stein und geht nun ins Tor Tor, die Auswirkung des Strafstoßes muss

Mehr

Übersicht U7-U10 Turniere in Fußball Online

Übersicht U7-U10 Turniere in Fußball Online Übersicht U7-U10 Turniere in Fußball Online A.) Für Spieler, Eltern, Interessierte Für Personen, die keinen Zugang zu Fußball Online besitzen, gibt es mehrere Möglichkeiten, Spieltermine zu allen U11-U18

Mehr

NO. 8 HANDBALL SPORT GEMEINSCHAFT HOHNE/LENGERICH E.V.

NO. 8 HANDBALL SPORT GEMEINSCHAFT HOHNE/LENGERICH E.V. SPIELZEIT 2015/16 NO. 8 HANDBALL SPORT GEMEINSCHAFT HOHNE/LENGERICH E.V. AUF EIN WORT 1. MÄNNER BERICHT/TABELLE 1. FRAUEN BERICHT/TABELLE HSG AKTUELL DIE NÄCHSTEN SPIELE AUF EINEN BLICK AUF EIN WORT 2

Mehr

Spielregeln F-Jugend (Jahrgang und jünger)

Spielregeln F-Jugend (Jahrgang und jünger) Spielregeln F-Jugend (Jahrgang 01.01.2005 und jünger) nur 2 x 3 gegen 3 Spielformen: Das ganze Spiel 2 x 3 gegen 3 2 x 20min. und 10min. Halbzeitpause Es wird mit der Ballgröße 0 gespielt Spielbericht

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Spieler: Patrick Kleinlehner Bisherige Vereine: SV Gaflenz. Spieler: Georg Ganser Bisherige Vereine: FC Waidhofen/Ybbs SV Viehdorf

Spieler: Patrick Kleinlehner Bisherige Vereine: SV Gaflenz. Spieler: Georg Ganser Bisherige Vereine: FC Waidhofen/Ybbs SV Viehdorf Bericht Kampfmannschaft: Nach einer durchwachsenen Herbstsaison, hat die Sektion Fußball Änderungen im sportlichen Bereich veranlasst, wobei wir einige neue Gesichter vorstellen möchten. Trainer: Wolfgang

Mehr

wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir

wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir keine Gedanken. Die Neckereien sind ihre Art, dir zu sagen,

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel und Koordination von Horst Hrubesch ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel und Koordination von Horst Hrubesch ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel und Koordination 15 m Übung 1 A 15 m C Für jeweils 8 Spieler ein 15 x 15 Meter großes Viereck markieren Außerhalb des Feldes an zwei gegenüber - liegenden Seiten jeweils 6 Stangen

Mehr

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Unverkäufliche Leseprobe des S. Fischer Verlags Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Preis (D) 21,95 (A) 22,60 sfr. 33,50 (UVP) ISBN 978-3-10-005222-3 544 Seiten, gebunden S. Fischer Verlag Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Übersicht Teilnehmer - Saison 2014/15

Übersicht Teilnehmer - Saison 2014/15 Übersicht Teilnehmer - Saison 2014/15 PFULBEN-CUP...16 TV Neuhausen/Erms SG Leutershausen HSG Konstanz TSB Horkheim TSV Zizishausen Württembergliga VfL Pfullingen (Titelverteidiger) Spielplan Männer -

Mehr

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag Die Drittligawoche in Daten 09.-14.08.2016 Stand: 11. August 2016 Rückschau 3. Spieltag 2016/17 Top Facts Magdeburgs Christian Beck war beim 3-0-Sieg gegen

Mehr

6. Spieltag Samstag, 05. Mai 2007 Auswärtsspiel: TuS Hausen : SV Hatzenport-Löf 0 : 11 (0 : 6)

6. Spieltag Samstag, 05. Mai 2007 Auswärtsspiel: TuS Hausen : SV Hatzenport-Löf 0 : 11 (0 : 6) 6. Spieltag Samstag, 05. Mai 2007 Auswärtsspiel: TuS Hausen : SV Hatzenport-Löf 0 : 11 (0 : 6) 1. Rückrundenspiel 1. Halbzeit Gab es bisher Spiele mit z.t. konditionellen Schwächen, insbesondere in der

Mehr

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die Fürs leibliche Wohl wird bei den Sparkassen-Callcenter-Qualitätstagen (was für ein Wort!) bestens gesorgt. In jeder Pause kommen Kaffee, Cola und andere Getränke auf den Tisch, dazu gibt es je nach Tageszeit

Mehr

Mittwoch :13 Uhr PM Hannover Hannovers dritter Neuer steht fest. Vasko Sevaljevic Foto: Michael Heuberger

Mittwoch :13 Uhr PM Hannover Hannovers dritter Neuer steht fest. Vasko Sevaljevic Foto: Michael Heuberger Mittwoch 10.04.2013 18:13 Uhr PM Hannover Hannovers dritter Neuer steht fest Vasko Sevaljevic Foto: Michael Heuberger Die TSV Hannover Burgdorf ist bei der Suche nach einem weiteren Rückraumspieler fündig

Mehr