studien des deutschen Aktieninstituts Ergebnistabellen Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Bernhard Pellens/André Schmidt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "studien des deutschen Aktieninstituts Ergebnistabellen Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Bernhard Pellens/André Schmidt"

Transkript

1 studien des deutschen Aktieninstituts Bernhard Pellens/André Schmidt Ergebnistabellen Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten, zur Dividendenpräferenz und zur Wahrnehmung von Stimmrechten

2 104 AUTOREN Ruhr Universität Bochum, Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung Prof. Dr. Bernhard Pellens Inhaber des Lehrstuhls Telefon Dr. André Schmidt Wissenschaftlicher Assistent und Habilitand Telefon Unter Mitarbeit von: Fabian Engstermann, M.Sc. Redaktion Deutsches Aktieninstitut e.v. Dr. Norbert Kuhn Leiter Unternehmensfinanzierung Telefon Dr. FranzJosef Leven Direktor Telefon Herausgeber: Deutsches Aktieninstitut e.v. Niedenau Frankfurt am Main 1. Auflage, Februar 2014 Alle Rechte vorbehalten ISBN

3 105 Inhaltsverzeichnis A.5 Ergebnistabellen Privatanleger Tabelle A.5.1: Privatanleger Frage Tabelle A.5.2: Privatanleger Frage Tabelle A.5.3: Privatanleger Frage Tabelle A.5.4: Privatanleger Frage Tabelle A.5.5: Privatanleger Frage Tabelle A.5.6: Privatanleger Frage Tabelle A.5.7: Privatanleger Frage Tabelle A.5.8: Privatanleger Frage Tabelle A.5.9: Privatanleger Frage Tabelle A.5.10: Privatanleger Frage Tabelle A.5.11: Privatanleger Frage Tabelle A.5.12: Privatanleger Frage Tabelle A.5.13: Privatanleger Frage Tabelle A.5.14: Privatanleger Frage Tabelle A.5.15: Privatanleger Frage Tabelle A.5.16: Privatanleger Frage Tabelle A.5.17: Privatanleger Frage Tabelle A.5.18: Privatanleger Frage Tabelle A.5.19: Privatanleger Frage Tabelle A.5.20: Privatanleger Frage Tabelle A.5.21: Privatanleger Frage A.6 Ergebnistabellen institutionelle Investoren Tabelle A.6.1: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.2: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.3: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.4: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.5: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.6: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.7: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.8: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.9: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.10: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.11: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.12: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.13: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.14: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.15: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.16: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.17: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.18: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.19: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.20: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.6.21: Institutionelle Investoren Frage Tabelle A.5.22: Privatanleger Frage Tabelle A.5.23: Privatanleger Frage Tabelle A.5.24: Privatanleger Frage

4 A.5 5. Ergebnistabellen Privatanleger Tabelle A.5.1: Privatanleger Frage 1 Wenn Sie überlegen, Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, orientieren Sie sich eher an der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens oder an der Kursentwicklung der Aktie? keine Angabe 5,18 5,20 5,09 4,85 4,80 5,14 5,34 4,50 4,80 4,75 4,99 4,89 eher an der wirtschaftlichen Tätigkeit 14,13 12,19 12,58 18,18 17,12 16,11 11,70 7,94 11,41 100,0 100,0 100,0 15,60 12,75 13,49 eher an der Kursentwicklung 16,54 21,45 21,68 12,07 14,04 14,51 17,59 20,67 26,76 100,0 100,0 100,0 14,52 20,72 20,38 an beidem 60,69 57,26 58,03 67,69 66,63 67,24 49,97 48,70 48,20 62,84 57,43 58,47 ich treffe meine Anlageentscheidung nicht selbst, sondern vertraue ausschließlich jemand anderem 8,64 9,11 7,71 2,06 2,22 2,15 20,73 22,69 13,63 7,04 9,11 7,66 Mittelwert 2,64 2,63 2,61 2,54 2,54 2,55 2,80 2,86 2,64 1,00 1,00 1,00 2,00 2,00 2,00 2,61 2,63 2,60 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 1,00 1,00 1,00 2,00 2,00 2,00 3,00 3,00 3,00 TTest 4,614 (0,000) N/A 2,319 (0,021) Wilcoxon ZWert 7,167 (0,000) N/A 4,884 (0,000) ChiQuadrat 376,39 (0,000) N/A 316,22 (0,000)

5 Wenn Sie überlegen, Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, orientieren Sie sich eher an der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens oder an der Kursentwicklung der Aktie? ANTWORT GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 6,87 4,37 4,55 4,92 5,50 5, ,90 4,96 5,91 4,20 5,07 eher an der wirtschaftlichen Tätigkeit 6,75 8,62 7,24 11,45 10,72 10,94 5,67 5,65 4,90 14,35 15,15 15,98 12,78 17,36 eher an der Kursentwicklung 37,07 36,53 38,87 20,54 26,94 25,34 15,54 13,04 14,35 18,39 15,33 12,53 20,16 20,53 an beidem 50,38 45,63 47,39 61,46 54,31 56,80 25,36 25,15 18,39 57,21 64,14 64,43 57,63 50,40 ich treffe meine Anlageentscheidung nicht selbst, sondern vertraue ausschließlich jemand anderem 5,79 9,22 6,50 6,54 8,03 6,92 50,07 54,21 57,21 10,05 5,38 7,06 9,43 11,71 Mittelwert 2,55 2,55 2,53 2,63 2,60 2,60 9,04 7,60 10,05 2,63 2,60 2,63 2,64 2,57 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 2,53 2,56 2,63 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 0,475 (0,635) 0,025 (0,980) 3,057 (0.002) 0,464 (0,643) Wilcoxon ZWert 1,664 (0,096) 0,133 (0,894) 2,638 (0.008) 0,000 (0,999) ChiQuadrat 51,67 (0,000) 105,30 (0,000) 248,74 (0.000) 19,498 (0,000)

6 Tabelle A.5.2: Privatanleger Frage 2 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Zeitung, Zeitschrift und Wirtschaftssendungen im Fernsehen Bedeutung keine Angabe 10,05 10,94 10,71 2,88 3,05 3,47 22,44 23,25 17,27 1,98 3,38 4,14 3,59 3,87 3,93 8,13 10,67 10,37 sehr hoch 28,71 25,73 22,97 37,41 38,31 29,62 27,54 19,60 21,20 32,54 30,85 26,40 29,13 26,35 24,05 30,05 25,89 23,03 hoch 46,87 49,21 51,04 43,09 46,32 51,20 48,14 44,90 50,48 43,37 45,55 50,60 45,99 48,47 49,92 47,07 49,49 51,63 mittelmäßig 18,64 18,99 20,63 14,53 11,32 15,07 16,71 25,54 21,79 16,99 16,09 17,82 18,86 18,47 19,46 17,56 18,52 20,18 gering 3,85 4,19 3,92 3,33 2,59 3,09 4,37 7,44 4,46 4,59 4,26 3,52 3,96 4,70 4,44 3,61 4,24 3,77 sehr gering 1,93 1,89 1,43 1,63 1,45 1,02 3,24 2,53 2,08 2,52 3,25 1,66 2,07 2,02 2,13 1,71 1,87 1,39 Mittelwert 2,03 2,07 2,10 1,89 1,83 1,95 2,08 2,28 2,16 2,01 2,04 2,03 2,04 2,08 2,11 2,00 2,07 2,09 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 2,902 (0,004) 1,452 (0,146) 0,907 (0,365) Wilcoxon ZWert 4,320 (0,000) 2,681 (0,007) 1,759 (0,078) ChiQuadrat 22,479 (0,000) 24,324 (0,000) 15,329 (0,004) ANTWORT GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 6,75 11,57 10,34 7,48 10,70 10,56 17,14 10,41 11,74 11,32 7,48 10,70 10,56 17,14 10,41 11,74 11,32 7,48 sehr hoch 35,05 29,16 25,66 31,05 21,88 23,64 29,70 29,86 25,06 28,64 31,05 21,88 23,64 29,70 29,86 25,06 28,64 31,05 hoch 41,60 47,22 46,88 43,60 53,25 48,13 37,79 44,33 43,76 46,63 43,60 53,25 48,13 37,79 44,33 43,76 46,63 43,60 mittelmäßig 17,58 17,22 21,55 18,41 19,24 23,02 23,17 17,61 21,28 19,07 18,41 19,24 23,02 23,17 17,61 21,28 19,07 18,41 gering 3,16 4,16 4,32 3,41 4,23 3,75 5,32 5,12 6,17 3,63 3,41 4,23 3,75 5,32 5,12 6,17 3,63 3,41 sehr gering 2,62 2,24 1,60 3,54 1,39 1,46 4,02 3,08 3,73 2,03 3,54 1,39 1,46 4,02 3,08 3,73 2,03 3,54 Mittelwert 1,97 2,03 2,09 2,05 2,10 2,11 2,16 2,07 2,20 2,04 2,05 2,10 2,11 2,16 2,07 2,20 2,04 2,05 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 0,687 (0,492) 4,645 (0,000) 7,137 (0.000) 1,920 (0,055) Wilcoxon ZWert 0,759 (0,448) 3,892 (0,000) 8,271 (0.000) 1,514 (0,130) ChiQuadrat 45,664 (0,000) 83,410 (0,000) 83,671 (0.000) 43,376 (0,000)

7 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Zeitung, Zeitschrift und Wirtschaftssendungen im Fernsehen Aktualität keine Angabe 10,75 11,86 11,45 4,18 3,91 4,32 24,14 23,78 18,00 3,02 5,08 5,27 4,30 4,92 5,07 8,71 11,66 11,12 sehr hoch 31,44 30,45 26,93 39,05 40,65 33,95 32,00 19,00 24,56 32,49 33,79 29,78 33,26 31,68 28,17 32,86 31,04 27,21 hoch 47,90 49,00 50,27 43,72 45,97 47,51 44,84 48,65 50,79 44,98 46,11 49,18 46,67 46,59 48,90 48,08 48,75 50,85 mittelmäßig 16,20 16,46 18,52 13,28 10,81 15,22 15,84 26,74 19,72 17,19 15,98 16,75 15,54 17,07 18,02 15,00 16,18 17,90 gering 3,33 3,07 3,33 3,15 2,20 2,32 6,34 2,99 3,73 4,10 2,98 3,23 3,00 3,75 3,67 3,17 3,01 3,20 sehr gering 1,13 1,02 0,95 0,80 0,37 1,01 0,99 2,62 1,20 1,25 1,15 1,06 1,53 0,90 1,24 0,88 1,03 0,86 Mittelwert 1,95 1,95 2,01 1,83 1,76 1,89 1,99 2,22 2,06 1,97 1,92 1,97 1,93 1,96 2,01 1,91 1,94 2,00 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 2,625 (0,009) 2,196 (0,028) 0,713 (0,476) Wilcoxon ZWert 3,725 (0,000) 2,205 (0,027) 0,286 (0,775) ChiQuadrat 19,385 (0,000) 17,251 (0,002) 10,897 (0,028) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 7,00 11,67 10,65 8,89 11,16 10,87 17,64 12,18 13,53 12,02 7,49 9,34 12,73 10,57 sehr hoch 34,75 31,07 28,23 33,68 26,69 25,91 33,28 31,84 26,51 31,11 36,84 30,26 28,52 27,60 hoch 43,09 50,67 45,32 44,85 49,07 50,32 38,01 44,61 45,61 48,04 45,43 43,85 51,12 50,35 mittelmäßig 17,55 14,12 20,14 16,27 20,99 19,44 21,25 16,30 20,44 16,46 13,55 18,78 16,31 14,78 gering 3,15 3,25 4,64 3,23 2,52 3,22 4,64 4,16 4,29 3,20 3,37 6,03 3,19 4,72 sehr gering 1,45 0,89 1,67 1,97 0,72 1,11 2,81 3,09 3,15 1,20 0,81 1,08 0,88 2,56 Mittelwert 1,93 1,92 2,06 1,95 2,02 2,03 2,06 2,02 2,12 1,95 1,86 2,04 1,97 2,04 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 0,072 (0,942) 4,127 (0,000) 8,694 (0,000) 2,954 (0,003) Wilcoxon ZWert 1,013 (0,311) 3,103 (0,002) 9,552 (0,000) 2,965 (0,003) ChiQuadrat 24,234 (0,000) 97,502 (0,000) 109,171(0,000) 32,551(0,000)

8 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Zeitung, Zeitschrift und Wirtschaftssendungen im Fernsehen Verständlichkeit keine Angabe 11,64 12,34 12,12 5,47 4,31 5,02 24,01 25,79 18,43 4,46 4,91 5,64 5,11 5,53 5,88 9,46 12,15 11,69 sehr hoch 17,30 14,59 13,17 23,07 21,54 16,76 19,80 7,82 12,73 20,55 18,93 15,45 18,08 15,08 14,17 17,92 14,70 13,10 hoch 52,14 50,77 51,61 55,25 55,51 60,16 48,31 40,26 44,70 51,11 49,62 52,72 47,94 47,53 49,40 53,56 51,32 52,29 mittelmäßig 25,70 28,84 30,10 18,39 19,76 19,91 26,38 39,48 34,88 22,71 24,93 26,55 28,94 31,20 30,45 24,35 28,40 29,81 gering 3,61 4,63 3,96 2,57 2,49 2,43 3,69 7,37 5,44 4,39 5,20 3,95 3,59 4,98 4,38 3,20 4,44 3,77 sehr gering 1,25 1,17 1,16 0,72 0,70 0,74 1,83 5,08 2,24 1,24 1,32 1,33 1,44 1,20 1,60 0,97 1,14 1,02 Mittelwert 2,19 2,27 2,28 2,03 2,05 2,10 2,19 2,62 2,40 2,15 2,20 2,23 2,22 2,30 2,30 2,16 2,26 2,27 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 3,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 2,837 (0,005) 4,641 (0,000) 1,208 (0,227) Wilcoxon ZWert 4,125 (0,000) 5,547 (0,000) 0,867 (0,386) ChiQuadrat 26,907 (0,000) 57,719 (0,000) 13,561 (0,009) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 7,55 11,71 12,03 9,71 12,05 11,69 18,18 12,42 13,32 12,88 8,17 10,98 13,07 12,42 sehr hoch 17,86 18,13 14,47 17,26 12,61 13,30 20,82 20,31 16,60 16,50 20,90 18,66 13,09 13,98 hoch 51,89 46,27 49,76 51,64 49,28 47,85 42,95 44,00 42,60 51,69 54,23 47,64 52,77 55,38 mittelmäßig 25,37 28,60 29,32 25,24 31,99 33,06 26,59 25,39 30,86 26,52 21,15 25,74 28,63 25,87 gering 2,65 5,71 4,62 4,03 4,68 4,31 5,78 7,89 6,62 3,87 2,94 5,20 4,60 2,78 sehr gering 2,24 1,30 1,84 1,83 1,44 1,48 3,86 2,42 3,33 1,42 0,79 2,75 0,91 2,00 Mittelwert 2,20 2,26 2,30 2,22 2,33 2,33 2,29 2,28 2,38 2,22 2,08 2,26 2,28 2,24 Median 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 TTest 1,246 (0,213) 3,631 (0,000) 13,135(0,000) 2,062 (0,039) Wilcoxon ZWert 0,715 (0,475) 2,511 (0,012) 13,029 (0,000) 1,527 (0,127) ChiQuadrat 7,978 (0,092) 130,940(0,000) 174,350(0,000) 31,731 (0,000)

9 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Zeitung, Zeitschrift und Wirtschaftssendungen im Fernsehen Vertrauenswürdigkeit keine Angabe 13,84 14,64 15,15 6,34 5,88 6,91 26,33 26,88 22,35 6,08 6,53 8,04 7,82 8,43 9,59 11,37 14,21 14,67 sehr hoch 13,76 11,60 10,34 13,85 13,41 9,26 20,38 10,74 12,42 15,45 13,33 12,61 15,76 13,39 11,60 13,98 11,73 10,33 hoch 38,47 38,91 37,63 38,23 38,96 36,85 34,24 42,39 39,68 38,84 37,68 37,35 39,05 39,10 39,37 39,84 39,53 38,43 mittelmäßig 36,16 37,99 39,74 37,12 38,33 42,33 31,46 29,42 36,28 32,79 37,04 37,60 33,75 36,11 36,79 35,45 37,85 39,61 gering 8,55 8,61 9,44 7,76 7,35 8,74 7,87 11,87 8,71 9,21 7,94 9,52 8,14 8,64 8,93 8,03 8,20 9,11 sehr gering 3,06 2,90 2,85 3,04 1,95 2,82 6,04 5,57 2,90 3,71 4,01 2,93 3,30 2,76 3,32 2,70 2,69 2,52 Mittelwert 2,49 2,52 2,57 2,48 2,46 2,59 2,45 2,59 2, ,52 2,53 2,44 2,48 2,53 2,46 2,51 2,55 Median 2,00 2,00 3,00 2,00 2,00 3,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 3,00 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00 3,00 TTest 0,388 (0,698) 1,375 (0,169) 2,220 (0,027) Wilcoxon ZWert 1,322 (0,186) 1,116 (0,265) 2,180 (0,029) ChiQuadrat 27,386 (0,000) 5,471 (0,242) 33,396 (0,000) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 9,62 14,05 15,05 11,12 14,44 14,64 20,49 15,00 17,53 15,22 9,96 12,57 15,06 13,59 sehr hoch 16,30 11,87 10,79 16,49 11,19 10,78 17,98 18,54 15,10 14,10 13,77 13,90 9,49 12,35 hoch 32,28 36,93 36,19 37,67 38,90 35,79 31,85 32,04 26,95 39,25 38,39 38,62 40,23 42,01 mittelmäßig 37,57 37,79 39,13 32,94 37,84 39,48 30,76 28,92 34,52 35,44 36,26 34,98 38,93 34,99 gering 8,52 8,84 9,84 7,93 8,64 10,48 12,63 13,89 14,30 8,07 8,86 8,95 8,79 6,01 sehr gering 5,34 4,56 4,05 4,97 3,43 3,47 6,78 6,62 9,13 3,14 2,72 3,55 2,55 4,64 Mittelwert 2,54 2,57 2,60 2,47 2,54 2,60 2,58 2,58 2,75 2,47 2,48 2,50 2,55 2,49 Median 3,00 3,00 3,00 2,00 2,00 3,00 3,00 2,00 3,00 2,00 2,00 2,00 3,00 2,00 TTest 0,699 (0,485) 3,172 (0,001) 1,200 (0,230) 0,278 (0,781) Wilcoxon ZWert 1,871 (0,061) 2,398 (0,017) 1,647 (0,099) 0,087 (0,930) ChiQuadrat 50,418 (0,000) 135,492(0,000) 10,256 (0,036) 1,403 (0,843)

10 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Familie, Freunde, Bekannte Bedeutung keine Angabe 20,39 20,80 21,44 10,56 9,77 11,61 36,56 32,69 29,02 11,72 12,74 14,46 15,93 14,77 16,10 17,41 19,45 20,37 sehr hoch 4,56 3,69 3,18 2,80 2,21 1,55 4,42 6,13 3,96 5,08 3,98 3,44 4,32 2,95 3,75 4,77 3,69 3,14 hoch 13,11 12,27 11,09 11,78 8,11 9,08 20,29 27,70 13,99 11,77 13,07 10,38 15,39 13,37 13,06 12,87 12,47 11,00 mittelmäßig 22,59 22,26 23,06 22,48 20,64 20,56 25,09 29,51 26,09 23,31 21,55 22,64 22,04 22,84 23,21 22,72 22,30 23,49 gering 27,74 29,06 30,80 27,54 30,56 30,31 22,09 17,58 29,92 25,80 27,23 30,16 25,81 27,56 28,60 27,67 28,99 31,12 sehr gering 31,99 32,73 31,88 35,40 38,48 38,51 28,11 19,09 26,04 34,03 34,16 33,38 32,44 33,28 31,38 31,96 32,55 31,26 Mittelwert 3,69 3,75 3,77 3,81 3,95 3,95 3,49 3,16 3,60 3,72 3,75 3,80 3,67 3,75 3,71 3,69 3,74 3,76 Median 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 3,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 TTest 3,448 (0,000) 2,088 (0,037) 2,401 (0,016) Wilcoxon ZWert 4,955 (0,000) 2,276 (0,023) 2,307 (0,021) ChiQuadrat 33,265 (0,000) 29,184 (0,000) 8,723 (0,068) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 17,16 21,91 22,72 18,92 19,61 21,24 26,80 21,21 23,92 22,02 14,63 15,81 20,58 16,10 sehr hoch 3,65 3,70 2,97 6,19 5,12 4,02 6,35 6,96 6,65 4,71 4,94 8,36 4,27 2,12 hoch 11,37 15,30 12,58 15,46 13,53 14,29 16,54 15,16 12,47 13,66 12,91 9,00 12,79 13,05 mittelmäßig 20,07 21,67 23,16 20,81 22,58 24,14 24,04 21,03 20,05 23,49 22,43 24,82 23,93 24,05 gering 31,05 27,99 27,98 26,48 28,57 26,99 20,55 23,57 25,27 27,12 27,57 30,30 29,58 32,05 sehr gering 33,85 31,35 33,30 31,08 30,21 30,56 32,52 33,29 35,57 31,02 32,15 27,53 29,43 28,75 Mittelwert 3,80 3,68 3,76 3,61 3,65 3,66 3,56 3,61 3,71 3,66 3,69 3,60 3,67 3,72 Median 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 TTest 3,208 (0,001) 3,614 (0,000) 1,843 (0,065) 2,309 (0,021) Wilcoxon ZWert 2,823 (0,005) 3,356 (0,000) 2,117 (0,034) 2,379 (0,017) ChiQuadrat 26,999 (0,000) 45,898 (0,000) 8,033 (0,090) 55,584(0,000)

11 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Familie, Freunde, Bekannte Aktualität keine Angabe 27,67 29,52 29,83 19,42 20,05 21,47 41,25 39,60 35,49 19,08 22,51 24,00 23,80 23,52 25,23 24,86 28,40 28,79 sehr hoch 2,79 2,31 1,96 3,06 1,20 1,84 5,61 0,55 1,86 2,63 2,84 2,15 2,49 2,06 2,24 3,00 2,22 1,88 hoch 12,54 11,13 10,37 12,61 10,19 8,88 23,42 19,86 11,43 11,67 11,74 10,26 11,66 10,91 10,83 12,68 11,11 10,23 mittelmäßig 25,51 27,00 26,49 25,48 22,20 24,93 17,63 36,78 29,05 25,81 26,88 25,46 25,42 28,21 26,44 25,70 27,21 26,75 gering 28,32 28,83 30,14 25,29 31,74 28,17 22,59 23,71 30,58 27,66 26,94 29,51 28,34 26,00 29,29 27,92 29,12 30,48 sehr gering 30,84 30,74 31,05 33,56 34,68 36,18 30,75 19,10 27,08 32,23 31,60 32,62 32,10 32,82 31,20 30,70 30,34 30,67 Mittelwert 3,72 3,75 3,78 3,74 3,89 3,88 3,49 3,41 3,70 3,75 3,73 3,80 3,76 3,77 3,76 3,71 3,74 3,78 Median 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 3,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 TTest 2,389 (0,018) 0,289 (0,772) 3,775 (0,000) Wilcoxon ZWert 3,217 (0,001) 0,244 (0,807) 3,642 (0,000) ChiQuadrat 43,172 (0,000) 0,656 (0,956) 21,585(0,000) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 23,33 29,93 30,86 25,57 26,37 28,56 32,52 29,04 30,63 28,84 22,49 22,41 29,59 26,21 sehr hoch 1,33 2,57 2,17 4,44 3,54 2,36 4,60 3,89 4,27 2,99 2,55 3,90 2,11 2,73 hoch 10,62 15,93 12,56 14,30 15,18 13,51 15,68 14,98 11,25 12,53 13,38 12,43 12,49 12,04 mittelmäßig 21,05 25,61 25,63 24,78 26,38 27,27 20,41 23,27 23,88 26,68 26,12 27,51 29,87 27,04 gering 33,10 28,14 27,77 25,34 26,62 25,14 25,10 25,50 24,34 27,68 28,45 26,89 28,37 24,48 sehr gering 33,90 27,76 31,87 31,14 28,30 31,71 34,21 32,37 36,26 30,13 29,50 29,28 27,16 33,71 Mittelwert 3,88 3,63 3,75 3,64 3,61 3,70 3,69 3,68 3,77 3,69 3,69 3,65 3,66 3,74 Median 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 TTest 2,757 (0,006) 0,883 (0,377) 0,289 (0,772) 1,585 (0,113) Wilcoxon ZWert 2,284 (0,022) 0,051 (0,959) 0,482 (0,629) 1,689 (0,091) ChiQuadrat 31,961 (0,000) 44,142 (0,000) 8,486 (0,075) 6,973 (0,137)

12 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Familie, Freunde, Bekannte Verständlichkeit keine Angabe 28,69 29,78 31,12 20,33 20,92 24,31 40,91 37,04 35,83 20,59 21,02 24,61 23,59 23,36 26,29 25,71 28,58 29,92 sehr hoch 10,09 8,82 7,74 11,96 10,08 9,60 10,52 7,25 6,29 11,93 11,01 9,43 9,53 8,58 8,44 10,94 9,14 7,94 hoch 23,22 22,96 21,68 24,42 24,41 23,55 19,91 30,60 21,41 22,34 24,40 21,94 23,16 21,96 22,20 23,93 24,09 22,04 mittelmäßig 23,79 25,99 27,65 22,65 23,46 24,87 24,52 29,94 30,75 21,99 24,32 25,94 24,01 27,13 27,40 23,60 25,49 27,99 gering 19,13 19,37 20,84 15,52 17,59 17,95 22,50 17,08 21,92 18,95 17,22 19,82 19,26 18,73 19,84 18,27 19,00 20,58 sehr gering 23,77 22,87 22,09 25,45 24,46 24,03 22,55 15,13 19,63 24,79 23,06 22,86 24,04 23,60 22,13 23,25 22,28 21,45 Mittelwert 3,23 3,25 3,28 3,18 3,22 3,23 3,27 3,02 3,27 3,22 3,17 3,25 3,25 3,27 3,25 3,19 3,21 3,26 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 0,830 (0,407) 0,946 (0,343) 2,011 (0,045) Wilcoxon ZWert 1,185 (0,236) 0,844 (0,398) 2,166 (0,030) ChiQuadrat 14,625 (0,005) 16,671 (0,002) 9,651 (0,047) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 23,87 29,20 32,02 25,95 26,74 29,24 33,27 27,78 31,80 29,84 23,24 25,53 29,99 25,96 sehr hoch 10,26 9,30 8,67 11,91 10,18 8,84 10,16 9,79 10,10 9,12 13,95 13,70 8,66 16,55 hoch 21,14 22,73 21,17 22,64 24,32 24,80 22,13 20,09 17,63 23,32 24,99 24,46 26,33 26,42 mittelmäßig 21,49 26,24 27,11 26,15 25,26 24,79 19,74 19,50 24,73 24,50 22,72 22,70 27,49 21,66 gering 22,28 19,64 20,34 16,07 17,78 18,31 20,64 19,23 18,45 19,74 16,49 17,29 17,74 18,43 sehr gering 24,82 22,09 22,70 23,23 22,47 23,26 27,33 31,40 29,10 23,32 21,85 21,85 19,78 16,94 Mittelwert 3,30 3,23 3,27 3,16 3,18 3,22 3,33 3,42 3,39 3,25 3,07 3,09 3,14 2,93 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 4,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 2,343 (0,019) 2,365 (0,018) 9,011 (0,000) 2,791 (0,005) Wilcoxon ZWert 2,365 (0,018) 2,533 (0,011) 9,164 (0,000) 3,131 (0,002) ChiQuadrat 21,870 (0,000) 16,374 (0,002) 148,808(0,000) 15,468(0,003)

13 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Familie, Freunde, Bekannte Vertrauenswürdigkeit keine Angabe 28,71 29,79 31,04 19,75 19,86 22,55 40,41 37,91 36,59 20,52 21,08 24,33 23,39 23,31 26,16 25,67 28,46 30,01 sehr hoch 10,30 8,38 7,07 10,51 7,48 6,29 16,58 9,49 7,37 10,87 9,27 8,29 10,23 8,08 7,46 10,94 8,66 7,15 hoch 22,25 20,21 18,59 24,46 18,43 18,13 19,48 24,66 19,43 21,82 21,06 17,45 21,68 19,33 19,23 22,46 20,40 18,99 mittelmäßig 24,15 25,78 26,96 22,74 23,51 25,51 27,46 31,85 27,69 23,31 22,05 24,82 23,42 27,07 26,70 24,25 25,89 27,01 gering 19,35 21,57 23,17 17,74 22,18 23,02 14,61 13,65 24,12 18,63 22,55 23,38 20,77 20,88 22,41 18,64 21,37 23,18 sehr gering 23,95 24,06 24,21 24,54 28,40 27,06 21,87 20,36 21,39 25,37 25,07 26,06 23,90 24,64 24,20 23,71 23,68 23,67 Mittelwert 3,24 3,33 3,39 3,21 3,46 3,46 3,06 3,11 3,33 3,26 3,33 3,42 3,26 3,35 3,37 3,22 3,31 3,37 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 4,00 4,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 1,429 (0,154) 4,567 (0,000) 4,566 (0,000) Wilcoxon ZWert 1,969 (0,049) 4,667 (0,000) 4,667 (0,000) ChiQuadrat 20,093 (0,000) 41,374 (0,000) 41,374(0,000) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 24,23 29,12 32,11 25,89 26,80 29,25 32,86 28,35 32,02 29,91 23,15 24,82 30,10 24,94 sehr hoch 6,82 6,93 7,12 11,27 9,56 7,87 14,97 11,80 11,36 9,97 11,59 14,37 8,97 8,15 hoch 21,86 22,35 17,75 23,66 20,73 20,43 18,11 18,11 14,65 22,43 24,04 19,05 21,21 25,82 mittelmäßig 17,62 27,04 27,77 22,88 24,21 24,30 21,57 21,06 19,76 24,33 23,73 23,81 27,46 19,34 gering 25,08 21,34 21,79 18,11 21,92 22,15 18,71 19,71 21,39 19,91 18,01 21,77 21,29 21,30 sehr gering 28,62 22,34 25,57 24,08 23,58 25,25 26,64 29,32 32,84 23,36 22,64 21,01 21,06 25,39 Mittelwert 3,47 3,30 3,41 3,20 3,29 3,37 3,24 3,37 3,50 3,24 3,16 3,16 3,24 3,30 Median 4,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 4,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 1,389 (0,165) 0,101 (0,919) 4,250 (0,000) 1,679 (0,093) Wilcoxon ZWert 1,463 (0,143) 0,184 (0,854) 4,334 (0,000) 1,712 (0,087) ChiQuadrat 6,573 (0,160) 41,191 (0,000) 28,421 (0,000) 4,587 (0,000)

14 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Social Media Bedeutung keine Angabe 51,52 37,61 63,25 41,32 49,60 48,23 sehr hoch 0,52 0,50 7,31 0,51 0,62 0,38 hoch 2,54 1,29 17,83 3,37 1,88 2,29 mittelmäßig 7,57 5,05 20,16 7,04 7,78 6,98 gering 15,61 14,23 54,69 14,94 16,66 14,71 sehr gering 73,77 78,93 4,22 74,14 73,07 75,64 Mittelwert 4,60 4,70 5,00 4,59 4,60 4,63 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 4,546 (0,000) 0,386 (0,699) 2,443 (0,015) Wilcoxon ZWert 8,898 (0,000) 0,589 (0,556) 2,037 (0,042) ChiQuadrat 113,778(0,000) 17,084 (0,002) 15,421(0,004) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 50,96 49,69 53,95 53,74 42,92 45,59 sehr hoch 0,79 1,23 0,73 0,63 0,36 0,21 hoch 4,66 3,15 6,94 2,53 2,51 1,75 mittelmäßig 9,20 7,70 7,26 7,20 7,09 7,06 gering 13,09 16,46 10,42 15,22 15,79 15,78 sehr gering 72,26 71,46 74,66 74,42 74,25 75,21 Mittelwert 4,51 4,54 4,51 4,60 4,61 4,64 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 2,324 (0,020) 2,307 (0,021) 0,572 (0,568) 1,422 (0,155) Wilcoxon ZWert 2,129 (0,033) 0,429 (0,668) 0,037 (0,970) 1,026 (0,305) ChiQuadrat 16,935 (0,002) 76,533 (0,000) 5,476 (0,241) 3,270 (0,514)

15 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Social Media Aktualität keine Angabe 59,11 49,59 67,71 49,82 57,30 56,77 sehr hoch 5,77 8,09 7,58 6,87 4,32 6,28 hoch 12,11 13,42 10,80 11,94 10,88 12,57 mittelmäßig 13,15 10,43 14,40 13,40 13,41 12,38 gering 13,95 12,41 29,34 13,05 14,21 13,59 sehr gering 55,02 55,65 37,87 54,73 57,17 55,19 Mittelwert 4,00 3,94 3,79 3,97 4,09 3,99 Median 5,00 5,00 4,00 5,00 5,00 5,00 TTest 1,061 (0,291) 3,161 (0,002) 0,474 (0,635) Wilcoxon ZWert 2,914 (0,004) 2,742 (0,006) 0,731 (0,465) ChiQuadrat 50,488 (0,000) 18,721 (0,001) 7,172 (0,127) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 57,78 57,12 58,02 60,88 52,58 55,15 sehr hoch 4,57 8,84 4,71 5,04 8,00 5,62 hoch 14,55 10,42 15,05 11,33 14,68 13,49 mittelmäßig 12,99 14,03 9,10 12,03 14,33 12,91 gering 9,75 14,00 10,27 14,92 12,20 12,23 sehr gering 58,14 52,71 60,86 56,68 50,80 55,75 Mittelwert 4,02 3,91 4,08 4,07 3,83 3,99 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 2,092 (0,037) 1,380 (0,168) 9,103 (0,000) 0,206 (0,837) Wilcoxon ZWert 2,026 (0,042) 2,251 (0,024) 8,664 (0,000) 0,022 (0,982) ChiQuadrat 23,851 (0,000) 27,818 (0,000) 111,966(0,000) 2,092 (0,719)

16 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Social Media Verständlichkeit keine Angabe 60,38 50,86 69,69 51,81 58,06 57,99 sehr hoch 1,79 1,26 6,79 2,51 1,18 1,74 hoch 9,20 10,16 14,46 11,02 7,86 9,63 mittelmäßig 18,23 16,83 7,87 15,92 16,47 18,52 gering 15,86 13,73 32,55 15,42 16,74 15,31 sehr gering 54,93 58,02 38,33 55,12 57,74 54,82 Mittelwert 4,13 4,17 3,81 4,10 4,22 4,12 Median 5,00 5,00 4,00 5,00 5,00 5,00 TTest 2,442 (0,017) 3,648 (0,000) 1,791 (0,074) Wilcoxon ZWert 4,431 (0,000) 3,032 (0,002) 1,731 (0,083) ChiQuadrat 89,409 (0,000) 28,186 (0,000) 16,904(0,002) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 57,44 58,05 58,73 62,16 53,80 57,76 sehr hoch 1,03 1,79 0,61 1,64 2,56 1,33 hoch 15,22 11,30 12,53 8,45 11,85 8,71 mittelmäßig 19,88 19,97 13,62 17,25 20,15 19,09 gering 11,10 15,89 9,37 16,31 15,03 18,62 sehr gering 52,77 51,05 63,87 56,34 50,42 52,24 Mittelwert 3,99 4,03 4,23 4,17 3,99 4,12 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 2,676 (0,008) 2,306 (0,021) 8,079 (0,000) 0,215 (0,830) Wilcoxon ZWert 2,996 (0,003) 3,464 (0,001) 7,973 (0,000) 0,669 (0,503) ChiQuadrat 10,559 (0,032) 55,952 (0,000) 78,677 (0,000) 4,032 (0,402)

17 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Social Media Vertrauenswürdigkeit keine Angabe 58,31 46,38 70,39 49,99 55,97 55,25 sehr hoch 0,40 0,09 0,37 0,21 0,31 hoch 1,83 1,22 9,69 1,95 2,11 1,51 mittelmäßig 8,27 5,75 14,04 7,06 7,99 7,63 gering 17,90 15,97 20,94 17,72 17,53 17,43 sehr gering 71,60 76,97 55,33 72,91 72,16 73,12 Mittelwert 4,58 4,69 4,22 4,61 4,59 4,62 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 3,965 (0,000) 0,698 (0,486) 1,964 (0,050) Wilcoxon ZWert 7,206 (0,000) 0,729 (0,466) 2,511 (0,012) ChiQuadrat 88,680 (0,000) 2,840 (0,585) 8,264 (0,082) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 57,42 56,12 58,25 60,16 50,48 53,93 sehr hoch 0,33 0,37 0,53 0,49 0,36 0,08 hoch 2,55 2,10 1,18 1,62 1,68 0,39 mittelmäßig 8,27 9,11 6,11 7,06 9,15 6,23 gering 21,80 14,51 18,54 18,40 17,48 16,41 sehr gering 67,05 73,91 73,63 72,42 71,33 76,89 Mittelwert 4,53 4,59 4,64 4,61 4,58 4,70 Median 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 TTest 0,417 (0,677) 1,757 (0,079) 2,016 (0,044) 3,756 (0,000) Wilcoxon ZWert 1,330 (0,183) 1,521 (0,128) 1,797 (0,072) 3,040 (0,002) ChiQuadrat 10,166 (0,038) 6,725 (0,151) 19,627 (0,001) 13,299(0,009)

18 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Beratung durch Bank, Sparkasse, Broker Bedeutung keine Angabe 17,29 15,93 16,34 10,31 8,20 7,43 34,50 31,15 25,58 9,91 8,60 9,68 13,50 10,72 11,29 14,94 15,31 15,83 sehr hoch 6,37 8,84 7,89 4,62 4,98 4,43 8,81 12,90 10,93 5,69 8,18 7,41 8,14 10,65 8,46 6,35 9,14 8,07 hoch 23,99 30,67 28,84 18,52 19,45 21,22 26,01 33,35 33,13 21,18 26,56 26,62 25,60 29,86 30,59 23,95 30,81 29,41 mittelmäßig 30,57 30,38 31,87 27,41 31,15 30,67 33,98 28,22 29,14 30,15 30,34 31,44 30,64 30,23 29,82 30,44 30,24 32,19 gering 17,80 16,02 17,17 20,73 20,66 21,16 12,28 18,60 14,63 18,79 16,34 18,34 15,95 14,43 16,42 17,76 15,91 16,83 sehr gering 21,27 14,09 14,23 28,72 23,77 22,53 18,92 6,94 12,17 24,19 18,58 16,20 19,68 14,84 14,71 21,50 13,90 13,51 Mittelwert 3,24 2,96 3,01 3,50 3,39 3,36 3,06 2,73 2,84 3,35 3,11 3,09 3,13 2,93 2,98 3,24 2,95 2,98 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 4,881 (0,000) 8,393 (0,000) 3,089 (0,002) Wilcoxon ZWert 6,783 (0,000) 8,553 (0,000) 2,885 (0,004) ChiQuadrat 54,113 (0,000) 75,372 (0,000) 15,835(0,003) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 17,53 18,05 18,39 14,92 13,81 15,40 24,51 18,23 17,22 18,54 14,03 17,69 15,50 16,01 sehr hoch 4,53 7,17 8,27 8,91 10,24 8,37 5,86 9,22 7,76 6,68 6,02 8,69 9,17 4,53 hoch 23,92 25,00 26,09 24,78 30,18 27,75 15,16 22,92 18,66 24,39 22,27 20,28 31,04 30,96 mittelmäßig 27,23 29,81 27,50 29,48 29,79 33,44 30,64 24,36 26,78 31,15 28,98 31,82 31,41 31,02 gering 17,23 18,86 18,09 15,35 17,18 16,63 18,14 17,68 19,85 17,93 17,98 13,95 15,36 14,31 sehr gering 27,09 19,16 20,05 21,49 12,62 13,80 30,20 25,82 26,95 19,85 24,76 25,26 13,03 19,18 Mittelwert 3,38 3,18 3,16 3,16 2,92 3,00 3,52 3,28 3,40 3,20 3,33 3,27 2,92 3,13 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 2,973 (0,003) 8,116 (0,000) 8,091 (0,000) 0,723 (0,470) Wilcoxon ZWert 3,082 (0,002) 8,597 (0,000) 8,008 (0,000) 0,938 (0,348) ChiQuadrat 32,912 (0,000) 93,493 (0,000) 84,400 (0,000) 29,914(0,000)

19 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Beratung durch Bank, Sparkasse, Broker Aktualität keine Angabe 21,59 20,48 20,81 16,60 13,79 13,36 38,94 33,24 29,47 14,84 14,10 15,15 17,95 15,37 16,31 19,34 19,70 20,21 sehr hoch 9,05 12,88 11,34 7,21 9,14 8,86 11,22 14,35 13,45 9,73 11,03 11,22 11,59 14,86 13,08 9,62 13,46 11,57 hoch 32,69 38,59 37,49 27,87 31,91 30,09 32,23 32,86 40,20 29,38 36,97 35,66 32,63 37,56 38,39 32,71 38,80 38,35 mittelmäßig 29,67 28,91 30,38 30,81 30,86 34,05 31,59 30,00 27,40 29,31 28,98 30,12 28,98 28,02 27,82 29,78 28,79 30,27 gering 13,53 11,37 12,25 14,73 15,19 15,38 11,42 17,82 10,26 14,01 12,62 13,81 12,69 10,38 11,43 12,95 10,97 11,83 sehr gering 15,06 8,26 8,54 19,38 12,91 11,62 13,54 4,98 8,69 17,57 10,40 9,19 14,11 9,18 9,28 14,94 7,98 7,98 Mittelwert 2,93 2,64 2,69 3,11 2,91 2,91 2,84 2,66 2,61 3,00 2,74 2,74 2,85 2,61 2,65 2,91 2,61 2,66 Median 3,00 2,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 2,00 3,00 3,00 3,00 3,00 2,00 2,00 3,00 2,00 3,00 TTest 3,026 (0,003) 5,854 (0,000) 2,074 (0,038) Wilcoxon ZWert 4,105 (0,000) 5,915 (0,000) 1,751 (0,079) ChiQuadrat 18,153 (0,001) 35,887(0,000) 16,061(0,003) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 21,21 24,04 23,87 19,12 18,42 19,12 26,67 21,98 22,28 22,69 18,92 21,69 20,57 20,00 sehr hoch 5,84 8,95 12,23 12,26 14,05 12,77 10,05 12,23 9,83 9,81 8,22 10,31 12,46 11,91 hoch 35,91 37,48 34,62 33,97 36,29 35,09 20,63 28,66 25,35 32,65 32,70 29,16 40,76 36,78 mittelmäßig 27,84 30,17 28,49 25,86 29,63 29,54 30,14 26,63 30,72 29,68 29,82 28,74 29,30 32,05 gering 12,68 14,17 12,91 12,04 12,56 13,14 14,81 15,10 14,36 13,22 13,67 15,59 10,65 8,91 sehr gering 17,73 9,24 11,75 15,87 7,47 9,46 24,37 17,39 19,74 14,64 15,58 16,21 6,85 10,35 Mittelwert 3,01 2,77 2,77 2,85 2,63 2,71 3,23 2,97 3,09 2,90 2,96 2,98 2,59 2,69 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 2,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 2,00 3,00 TTest 2,822 (0,005) 8,064 (0.000) 3,302 (0,001) 1,225 (0,221) Wilcoxon ZWert 3,554 (0,000) 8,834 (0.000) 3,225 (0,001) 1,425 (0,154) ChiQuadrat 41,820 (0,000) 134,761(0.000) 18,097(0,001) 9,186 (0,057)

20 Welche Informationsquellen nutzen Sie für Ihre Aktienkauf oder verkaufsentscheidungen und wie beurteilen Sie diese? Beratung durch Bank, Sparkasse, Broker Verständlichkeit keine Angabe 21,34 20,04 20,43 16,73 13,70 12,86 38,23 34,92 28,72 14,64 13,66 14,76 17,56 15,11 15,70 18,97 19,20 19,81 sehr hoch 7,20 9,46 8,07 8,06 7,66 8,61 10,47 8,07 8,91 7,75 9,08 8,37 7,86 10,30 7,77 7,37 9,75 8,14 hoch 31,88 39,79 37,50 32,73 39,12 38,48 24,70 30,92 34,87 29,50 38,04 36,07 30,29 36,84 37,26 32,46 40,01 38,01 mittelmäßig 33,04 32,97 34,98 29,52 32,15 33,60 35,76 44,61 34,17 31,74 33,66 33,57 34,17 33,67 34,05 32,85 32,89 35,25 gering 13,64 10,52 11,61 12,49 10,23 10,42 16,44 14,22 12,82 14,59 9,88 13,14 13,69 10,67 12,32 13,13 10,27 11,18 sehr gering 14,24 7,26 7,84 17,20 10,84 8,89 12,63 2,18 9,24 16,42 9,35 8,86 13,99 8,51 8,61 14,18 7,08 7,42 Mittelwert 2,96 2,66 2,74 2,98 2,78 2,73 2,96 2,72 2,79 3,02 2,72 2,78 2,96 2,70 2,77 2,94 2,65 2,72 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 TTest 0,227 (0,821) 2,727 (0,006) 1,572 (0,116) Wilcoxon ZWert 0,295 (0,767) 2,490 (0,013) 1,288 (0,197) ChiQuadrat 22,041 (0,000) 14,941 (0,005) 8,224 (0,083) GROWTHINV DIVIDENDINV MISSTINV RISIKO [ ] RISIKO [+] SPÄT keine Angabe 20,86 23,27 23,41 18,92 17,51 18,65 25,92 22,21 22,22 22,42 18,42 21,50 20,40 18,59 sehr hoch 6,33 6,24 9,08 9,92 11,71 8,11 7,45 8,32 6,88 7,10 7,99 8,56 8,96 6,15 hoch 33,64 41,97 34,46 32,14 37,17 34,00 18,37 27,15 22,87 30,16 34,16 29,00 42,32 34,19 mittelmäßig 29,02 31,01 32,69 28,63 31,26 36,26 29,51 28,68 34,24 34,29 31,42 34,49 33,21 34,74 gering 13,99 12,79 13,20 13,91 11,77 11,63 16,33 16,65 16,17 14,52 11,93 12,39 9,45 14,92 sehr gering 17,02 7,99 10,58 15,40 8,09 10,01 28,34 19,20 19,84 13,93 14,50 15,56 6,06 10,00 Mittelwert 3,02 2,74 2,82 2,93 2,67 2,81 3,40 3,11 3,19 2,98 2,91 2,97 2,61 2,88 Median 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 2,00 3,00 TTest 3,401 (0,001) 12,049 (0,000) 1,704 (0,088) 1,925 (0,055) Wilcoxon ZWert 3,301 (0,001) 13,267 (0,000) 1,359 (0,174) 2,193 (0,028) ChiQuadrat 32,485 (0,000) 242,630(0,000) 19,998 (0,001) 6,357 (0,174)

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

Börsenführerschein. Aktien. 1. Die Bilanz 2. Aktien und die verschiedenen Eigenschaften 3. Die Aktienemission 4. Risiko und Investment

Börsenführerschein. Aktien. 1. Die Bilanz 2. Aktien und die verschiedenen Eigenschaften 3. Die Aktienemission 4. Risiko und Investment Börsenführerschein Agenda Aktien 1. Die Bilanz 2. Aktien und die verschiedenen Eigenschaften 3. Die Aktienemission 4. Risiko und Investment Die Bilanz 1. Die Bilanz Aktiva Passiva Eigenkapital - Grundkapital

Mehr

Anlegerstudie 2012: Informationsanforderungen von Privatanlegern und Perspektiven für Investor Relations

Anlegerstudie 2012: Informationsanforderungen von Privatanlegern und Perspektiven für Investor Relations Anlegerstudie 2012: Informationsanforderungen von Privatanlegern und Perspektiven für Investor Relations Berlin, 28.06.2012 I Kristin Köhler, Universität Leipzig 1 / 2012 Universität Leipzig Anlegerstudie

Mehr

DEUTSCHES AKTIENINSTITUT

DEUTSCHES AKTIENINSTITUT DEUTSCHES AKTIENINSTITUT Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Eine Befragung privater und institutioneller Anleger zu Informationsverhalten, Dividendenpräferenz und Wahrnehmung von Stimmrechten

Mehr

DEUTSCHES AKTIENINSTITUT

DEUTSCHES AKTIENINSTITUT DEUTSCHES AKTIENINSTITUT Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten, zur Dividendenpräferenz und zur Wahrnehmung von

Mehr

1. Fachliche Kompetenz: Börsengang und den Handel von Aktien erläutern können

1. Fachliche Kompetenz: Börsengang und den Handel von Aktien erläutern können 1. Fachliche Kompetenz: Börsengang und den Handel von Aktien erläutern können 1.1 Börsengang Die Luxus Automobil AG ist ein Premiumhersteller von zweisitzigen Sportwagen (Roadstern). Die AG ist bisher

Mehr

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins MCB.Mothwurf+Mothwurf INA IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins Wiener Börse AG, A-1014 Wien Wallnerstraße 8, P.O.BOX 192 Phone +43 1 53165 0 Fax +43 1 53297 40 www.wienerborse.at info@wienerborse.at

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

3. Suchen Sie von 5 bekannten Unternehmen die Wertpapier-Kennnummer der Aktie am Börsenplatz Frankfurt/Main heraus

3. Suchen Sie von 5 bekannten Unternehmen die Wertpapier-Kennnummer der Aktie am Börsenplatz Frankfurt/Main heraus AB2 Grundlegende Fachbegriffe - Themengebiet: Grundlegende Fachbegriffe (Text vorlesen oder aktuelles Chart mit dem DAX auflegen.) In den Medien werden tagtäglich neueste Infos zum DAX und zur Börse verbreitet.

Mehr

Studien des. Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre. Bernhard Pellens /André Schmidt

Studien des. Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre. Bernhard Pellens /André Schmidt Studien des Deutschen Aktieninstituts Bernhard Pellens /André Schmidt Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten,

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung München ISIN DE0007612103 WKN 761 210 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013, um 15:00 Uhr im Tagungsraum

Mehr

Die aktuelle Abgeltungsteuer

Die aktuelle Abgeltungsteuer Volker Looman Die aktuelle Abgeltungsteuer Besteuerung von Geldanlagen seit dem 1. Januar 2009 Gliederung des Informationsabends Einführung in die künftige Abgeltungsteuer. Beispiele für alte und neue

Mehr

Millionen deutsche Bundesbürger. Wer liest schon die Bilanzen? Kapitalmarktforschung. Globalisierung der Finanzmärkte:

Millionen deutsche Bundesbürger. Wer liest schon die Bilanzen? Kapitalmarktforschung. Globalisierung der Finanzmärkte: Globaler Wandel Rubin 2007 Kapitalmarktforschung Globalisierung der Finanzmärkte: Wer liest schon die Bilanzen? Bernhard Pellens Hase und Igel auf dem Börsenparkett: Wer an internationalen Kapitalmärkten

Mehr

Investorendialog im Umbruch Erfahrungen und Erwartungen der Emittenten

Investorendialog im Umbruch Erfahrungen und Erwartungen der Emittenten Investorendialog im Umbruch Erfahrungen und Erwartungen der Emittenten Bernhard Wolf, Global Head of Corporate Communications der GfK SE und Präsident des DIRK e.v. 15. September 2009, Symposium Unternehmensberichte

Mehr

Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e.v. Börsenführerschein. II. Aktien, Renten und Fonds

Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e.v. Börsenführerschein. II. Aktien, Renten und Fonds Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e.v. Börsenführerschein II. Aktien, Renten und Fonds 18. Mai 2013 Aufbau des Börsenführerscheins I. Börse, Kapitalmarkt und Handel II. Aktien, Renten

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Lernmodul Aktien. Lernmodul Aktien

Lernmodul Aktien. Lernmodul Aktien Lernmodul Aktien Lernmodul Aktien Aktien Privatanleger oder institutionelle Anleger (z. B. Banken, Versicherungen, Kapitalanlagegesellschaften) können sich mit dem Erwerb von Aktien an Unternehmen, die

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008 Nachtrag Nr. 1 vom zum Prospekt vom 29. Mai 2008 für das öffentliche Angebot von 415.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport. Frankfurt, Juli 2011

Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport. Frankfurt, Juli 2011 Passagierbefragung zu Geldanlagen und Banken am Frankfurt Airport Frankfurt, Juli 2011 Methodik Durchführung: MaFRA-Service/SMR Social and Market Research GmbH Zeitraum: 28. März bis 27. April 2011 Stichprobe:

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation

Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation Kurzporträt Dow Jones Newswires ist der weltweit führende unabhängige Anbieter von Realtime-Wirtschafts-, Finanzund marktrelevanten Politiknachrichten und Analysen.

Mehr

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013.

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013. Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der Terex Material Handling & Port Solutions AG am 21. November 2013 in Düsseldorf 1 Terex Material Handling & Port Solutions AG mit Sitz in Düsseldorf

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

SCHWERPUNKTFRAGEN 2014

SCHWERPUNKTFRAGEN 2014 SCHWERPUNKTFRAGEN 2014 Auch in diesem Jahr hat der IVA 10 Schwerpunktfragen ausgearbeitet und lädt die börsenotierten Unternehmen zur Beantwortung ein. Die Antworten der Unternehmen werden im Internet

Mehr

Kosten der Anleihe- und Aktienemission sind für den Anleger keine Gebühren

Kosten der Anleihe- und Aktienemission sind für den Anleger keine Gebühren Kosten der Anleihe- und Aktienemission sind für den Anleger keine Gebühren Eine Berücksichtigung der Emissionskosten kapitalmarktorientierter Unternehmen in einer Gesamtkostenquote ist nicht sachgemäß

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Produkttrends im Jahr der Abgeltungsteuer. Invest 2008 Kristijan Tomic, Sparkassen Broker

Produkttrends im Jahr der Abgeltungsteuer. Invest 2008 Kristijan Tomic, Sparkassen Broker Produkttrends im Jahr der Abgeltungsteuer Invest 2008 Kristijan Tomic, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 160.000 Kunden Kundenvermögen: ca. 4 Mrd. Euro www.sbroker.de Seite

Mehr

ANDRITZ AG Graz, FN 50935 f. Einladung

ANDRITZ AG Graz, FN 50935 f. Einladung ANDRITZ AG Graz, FN 50935 f Einladung Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur 108. ordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag, dem 26. März 2015, um 10:30 Uhr, im Steiermarksaal/Grazer

Mehr

Einladung. zur ordentlichen Hauptversammlung der

Einladung. zur ordentlichen Hauptversammlung der 20542923 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der M.A.X. Automation AG, Düsseldorf WKN 658090 ISIN DE0006580905 Wir laden ein zur ordentlichen Hauptversammlung am Freitag, den 27. Juni 2014, 13:00

Mehr

Antwort: Die von uns begebene Umtauschanleihe auf Aktien der Deutschen Postbank wurde im Rahmen eines innovativen Paketes beim Postbank-IPO emittiert.

Antwort: Die von uns begebene Umtauschanleihe auf Aktien der Deutschen Postbank wurde im Rahmen eines innovativen Paketes beim Postbank-IPO emittiert. Chat am 23. März 2005, 15.00 Uhr Martin Ziegenbalg: Guten Tag meine Damen und Herren, willkommen zu unserem Chat ich freue mich auf Ihre Fragen. Ich hätte noch eine Frage zur Dividendenpolitik. Ist es

Mehr

weniger Kapitalkosten = mehr Ertrag

weniger Kapitalkosten = mehr Ertrag 96 PORR Geschäftsbericht 2014 weniger Kapitalkosten = mehr Ertrag Konzernabschluss 2014 Nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Konzern-Gewinnund Verlustrechnung in TEUR Erläuterungen 2014

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! DIE ABGELTUNGSTEUER Folgen für Privatanleger Gabelsbergersstraße 1 95444 Bayreuth Tel (09 21) 78 53 0 Fax: (09 21) 78 53 16 Email: beratung @steuerkanzlei-bt.de www.steuerkanzlei-bt.de

Mehr

Dividendenpolitik. von Prof. Dr. Michael Adams Sommersemester 2010. Finanzierung Prof. Dr. M. Adams 1

Dividendenpolitik. von Prof. Dr. Michael Adams Sommersemester 2010. Finanzierung Prof. Dr. M. Adams 1 Finanzierung Kapitel 16: Dividendenpolitik von Prof. Dr. Michael Adams Sommersemester 2010 Finanzierung Prof. Dr. M. Adams 1 Was bekommen die Eigentümer? Anspruch auf den Gewinn des Unternehmens Aktienrückkäufe

Mehr

Finanzierung II Kapitel 2. Dr. Christine Zöllner

Finanzierung II Kapitel 2. Dr. Christine Zöllner Finanzierung II Kapitel 2 Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung Kapitel 3 Ausschüttungspolitik Basierend auf Ross et al. (2009): Kapitel 18, Brealey/Allen/Myers

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat setzte sich im Geschäftsjahr 2012 in sorgfältiger Ausübung seiner Pflichten und Zuständigkeiten mit der operativen und

Mehr

Ausfüllhilfe Anlegerprofil

Ausfüllhilfe Anlegerprofil Ausfüllhilfe Anlegerprofil Bei der Durchführung von Wertpapieraufträgen sind wir per Gesetz (Wertpapieraufsichtsgesetz) verpflichtet, bei Depoteröffnung mittels eines Anlegerprofils von Ihnen Informationen

Mehr

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Michael Helm Wirtschaftsprüfer Steuerberater 8. und 9. Mai 2008 www.salans.de Übersicht 1. Unternehmensfinanzierung aber wie? 2. Vor- und Nachteile

Mehr

bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Fondskäufer 2006 -Ergebnisse der neuen repräsentativen OnVista-Befragung - Autor: Dr.

bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Fondskäufer 2006 -Ergebnisse der neuen repräsentativen OnVista-Befragung - Autor: Dr. bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Die neue - Finanzdienstleistungsstudie Fondskäufer 2006 -Ergebnisse der neuen repräsentativen OnVista-Befragung - Autor: Dr. Jörg Sieweck Fonds steigen in der Gunst

Mehr

Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien

Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien Fragen und Antworten (F&A) Berlin; im Mai 2011 1 / 10 Inhalt Inhalt 2 1 Allgemeines 4 1.1 Was sind Namensaktien? 4 1.2 Was ist das Aktienregister? 4 1.3 Wie

Mehr

CPI Wachstums Immobilien AG

CPI Wachstums Immobilien AG CPI Wachstums Immobilien AG Die Kursentwicklung Immobilien ATX Gegen den Strom Ausgehend von der US-amerikanischen Subprime-Krise kamen heuer viele österreichische Immo-Titel stark unter Druck, was sich

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien >

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien > Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien > Namensaktien > Was sind Namensaktien? Welche Aktionärsdaten werden in das Aktienregister aufgenommen? Eine Namensaktie lautet auf den Namen des

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003. IXOS Corporate Governance. Peter Rau. Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG

IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003. IXOS Corporate Governance. Peter Rau. Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003 IXOS Corporate Governance Peter Rau Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG Technopark 1 Bretonischer Ring 12 D-85630 Grasbrunn/München Tel.: +49.(0)89.4629.0

Mehr

DAHL. Insurance Group

DAHL. Insurance Group DAHL Insurance Group Geschäftsbericht 2013 Inhalt Berichte 3 Bericht des Aufsichtsrats 4 Lagebericht des Vorstands Jahresabschluss 2013 5 Gesamtbilanz 2013 6 Gewinn- und Verlustrechnung 7 8 Periodenrechnung

Mehr

Investorenumfrage zum Markt für Bonds kleiner und mittlerer Unternehmen 2014

Investorenumfrage zum Markt für Bonds kleiner und mittlerer Unternehmen 2014 Investorenumfrage zum Markt für Bonds kleiner und mittlerer Unternehmen 2014 Deutsche Börse AG, in Zusammenarbeit mit Better Orange IR & HV AG, März 2014 Investorenumfrage 1 Zusammenfassung Die Umfrage

Mehr

Aufgaben Brealey/Myers [2003], Kapitel 21

Aufgaben Brealey/Myers [2003], Kapitel 21 Quiz: 1, 2, 4, 6, 7, 10 Practice Questions: 1, 3, 5, 6, 7, 10, 12, 13 Folie 0 Lösung Quiz 7: a. Das Optionsdelta ergibt sich wie folgt: Spanne der möglichen Optionspreise Spanne der möglichen Aktienkurs

Mehr

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger.

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger. Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen ein Service für Anleger. 1 Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen 2 Wertpapiere über die

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Die optimale Vergütung von Dax-Vorständen aus Sicht von Investment Professionals

Die optimale Vergütung von Dax-Vorständen aus Sicht von Investment Professionals Institut für Unternehmensrechnung und Controlling Abteilung Managerial Accounting Prof. Dr. Markus C. Arnold, Dr. Robert Grasser Professur für Marketing und Controlling Prof. Dr. Martin Artz Die optimale

Mehr

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Mandanteninformation Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Die Börsenzulassung Ihrer Gesellschaft ermöglicht es Ihnen, Kapital über die Börse zu akquirieren. Neben dem klassischen

Mehr

Ausfüllhilfe Anlegerprofil

Ausfüllhilfe Anlegerprofil Ausfüllhilfe Anlegerprofil Bei der Durchführung von Wertpapieraufträgen sind wir per Gesetz (Wertpapieraufsichtsgesetz) verpflichtet, mittels eines Anlegerprofils von Ihnen Informationen zu folgenden Bereichen

Mehr

Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien (F&A)

Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien (F&A) Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien (F&A) Allgemeines Was sind Namensaktien? Eine Gesellschaft mit Namensaktien führt ein Aktienregister, in das die Aktionäre unter Angabe des Namens, Geburtsdatums

Mehr

Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära

Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära Privatanleger rechnen mit Fortsetzung der Minizins-Ära Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Anlageumfeld und Konsequenzen für die persönliche Finanzplanung Wien 20. August 2013 Rückfragen an: Christian Kronberger

Mehr

Quelle: Onsite-Befragung ARIVA.DE 2015 Durchführendes Institut: d.core GmbH München Feldzeit der Befragung 01.12.2014 15.01.2015 / n = 760 Befragte

Quelle: Onsite-Befragung ARIVA.DE 2015 Durchführendes Institut: d.core GmbH München Feldzeit der Befragung 01.12.2014 15.01.2015 / n = 760 Befragte Quelle: Onsite-Befragung ARIVA.DE 2015 Durchführendes Institut: d.core GmbH München Feldzeit der Befragung 01.12.2014 15.01.2015 / n = 760 Befragte ZUFRIEDENHEIT: NUTZER MIT ONLINE SITE EXTREM ZUFRIEDEN

Mehr

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein.

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Risikohinweise Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Die zukünftigen Werte und Erträge von Investmentfondsanteile

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Agenda «Unser Unternehmen Jahresabschluss 2012 Highlights im 1.

Mehr

Wie wichtig ist Ihnen bei Banken. eine sichere Geld- und Sparanlage. 41 Sehr wichtig. ein günstiges Girokonto. Wichtig Weniger wichtig

Wie wichtig ist Ihnen bei Banken. eine sichere Geld- und Sparanlage. 41 Sehr wichtig. ein günstiges Girokonto. Wichtig Weniger wichtig 2. Erwartungen gegenüber Banken Sichere Geldanlagen, ein günstiges Konto, aber auch die Nähe und der persönliche Kontakt zur Bank sind den jungen Kunden wichtig. Wie wichtig ist Ihnen bei Banken eine sichere

Mehr

Studierenden war unter den Befragungsteilnehmenden mit rd. 10 % vertreten. Die übrigen Nenbachtete

Studierenden war unter den Befragungsteilnehmenden mit rd. 10 % vertreten. Die übrigen Nenbachtete Ergebnisse der Befragung der Veranstaltungsteilnehmer/innen im Rahmen des ESF-Messestands auf der NewCome - Messe und Landeskon- gress rund um die Selbständigkeit in Stuttgart (02. April 2011) Das Wichtigste

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die ihm gemäß Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Aktiengesellschaft Essen EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Wertpapier-Kenn-Nr. 808 150 ISIN DE0008081506 Wir laden hiermit die Aktionärinnen und Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, dem 7. Mai

Mehr

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel.

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. Präsentation DSW Aktienforum Dresden, 11. Juni 2014 Stephan Kahlhöfer, SAP Investor Relations Safe-Harbor-Statement

Mehr

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz In der Einberufung der Hauptversammlung sind bereits Angaben zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs.

Mehr

Fragenkatalog Der Große Aktionär Fragen für den Spielleiter

Fragenkatalog Der Große Aktionär Fragen für den Spielleiter Fragenkatalog Der Große Aktionär Fragen für den Spielleiter Kategorie Aktienarten Lösung 10 Was verbrieft eine Stammaktie? Ein Teilhaberrecht mit gesetzlichen und satzungsmäßigen Rechten am Grundkapital

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen

Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen 1. Lohnen sich grüne Geldanlagen? Ja. Grüne Geldanlagen sind in zweifacher Hinsicht nützlich. Erstens bieten sie einen direkten finanziellen

Mehr

Was bringt die Post im ersten Quartal Dr. Rudolf Jettmar 10. Juni 2008

Was bringt die Post im ersten Quartal Dr. Rudolf Jettmar 10. Juni 2008 Was bringt die Post im ersten Quartal Dr. Rudolf Jettmar Der Post-Konzern im Überblick Brief Paket & Logistik Filialnetz Konzern Filialnetz 8,3% Paket & Logistik 31,9% Briefe Pakete Postdienstleistungen

Mehr

Man kann zwei Zielkonflikte bei einer Geldanlage unterscheiden:

Man kann zwei Zielkonflikte bei einer Geldanlage unterscheiden: Fallstudie Geldanlage 20.000,00 über 4 Jahre für das Fach Informationstechnologie 9. Jahrgangsstufe Grundlagen Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen Das Magische Dreieck: Geldanlagen stehen in einem

Mehr

UNIQA Insurance Group AG E I N L A D U N G

UNIQA Insurance Group AG E I N L A D U N G UNIQA Insurance Group AG ISIN AT0000821103 E I N L A D U N G an die Aktionäre von UNIQA Insurance Group AG mit dem Sitz in Wien zu der am Dienstag, 26. Mai 2015, 10.00 Uhr, im UNIQA Tower, A-1029 Wien,

Mehr

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS

DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN FONDS Ein substanzstarker globaler Aktienfonds mit Premiumcharakter Transparent Innovativ Unabhängig DER ANSATZ: PREMIUM FÜR ALLE PROBLEMSTELLUNG DER KUNDEN Die Finanzkrise hat

Mehr

Das Privatkundengeschäft der Zukunft

Das Privatkundengeschäft der Zukunft Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management Das Privatkundengeschäft der Zukunft Aktuelle Forschungsergebnisse Einflüsse der Regulierung Handlungsimplikationen Fakultätstag 16. November

Mehr

Wertschriften sind eine von möglichen Finanzanlagen. Die vier möglichen Finanzanlagen sind:

Wertschriften sind eine von möglichen Finanzanlagen. Die vier möglichen Finanzanlagen sind: Seite 134 / 142 1 Begriffe Wertpapiere Wertschriften Effekten Nach OR 956 gilt jede Urkunde, mit der ein Recht verknüpft ist, dass ohne die Urkunde weder geltend gemacht noch auf andere übertragen werden

Mehr

Erste Ergebnisse der Online-Befragung

Erste Ergebnisse der Online-Befragung Erste Ergebnisse der Online-Befragung Design Webbasierte Befragung Intercept, Popup-Fenster on exit Befragungszeitraum: 7.1. 27.1.28 Angefragt: 14.282 Abgeschlossene Interviews: 2.14 Wahlberechtigte Befragte:

Mehr

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, München. Einladung zur Hauptversammlung.

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, München. Einladung zur Hauptversammlung. Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, München. Einladung zur Hauptversammlung. Wir laden die Aktionäre hiermit ein zu der 93. ordentlichen Hauptversammlung der Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Präambel 2. Proxy Voting Richtlinie 3. Details

Mehr

SAP: Innovation nach Maß

SAP: Innovation nach Maß SAP: Innovation nach Maß Präsentation zum 3. Quartal 2008 Stephan Kahlhöfer Investor Relations Safe-Harbor-Statement Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen

Mehr

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage:

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage: Ihre Intelligente Anlage: MobiFonds. Flexibel und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Es gibt drei Möglichkeiten, wie sich die MobiFonds kombinieren lassen: Die Fondsgebundene Sparversicherung mit Garantie,

Mehr

ERHÖHUNG DER REGULÄREN DIVIDENDE.

ERHÖHUNG DER REGULÄREN DIVIDENDE. 8 An die Aktionäre Management Corporate Governance Bericht des Aufsichtsrats Unternehmensprofil Aktie Entwicklung der Wincor Nixdorf-Aktie von internationaler Finanzkrise beeinflusst Dividendenvorschlag

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Corporate Governance steht für die verantwortungsbewusste Leitung bei gleichzeitiger Kontrolle eines Unternehmens. Hierzu zählen die effiziente Zusammenarbeit zwischen Vorstand

Mehr

Ludwig Erhard Haus Fasanenstrasse 85 10623 Berlin

Ludwig Erhard Haus Fasanenstrasse 85 10623 Berlin Ludwig Erhard Haus Fasanenstrasse 85 10623 Berlin WIR LADEN UNSERE AKTIONÄRE ZUR ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG DER DESIGN HOTELS AG, BERLIN, EIN. 25. JUNI 2009, 10.00 UHR LUDWIG ERHARD HAUS FASANENSTRASSE

Mehr

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien)

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien) Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die Aktionäre der RWE Aktiengesellschaft und stellt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren dar. RWE Aktiengesellschaft Essen (ISIN: DE0007037129

Mehr

IR Basics - Grundlagen der Investor Relations -

IR Basics - Grundlagen der Investor Relations - IR Basics - Grundlagen der Investor Relations - Prof. Dr. Olaf Streuer DIRK Konferenz 16. Juni 2014 1 Investor Relations ist heute strategisch und interdisziplinär Shareholder Value Creditor Relations

Mehr

BürgerInnenbefragung zum Hochwasserschutz 2014/2015

BürgerInnenbefragung zum Hochwasserschutz 2014/2015 Factsheet Hochwasserbefragung Eisenerz 2014/2015 BürgerInnenbefragung zum Hochwasserschutz 2014/2015 Der Klimawandel wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Zunahme an Extremwetterereignissen und damit

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Memory Express Return-Zertifikat auf ThyssenKrupp ISIN: DE000CZ35CX2 Emittent: Commerzbank AG Wertpapierart / Anlageart Das Expresszertifikat ist eine Unterform des Bonuszertifikats,

Mehr

EUWAX Broker Aktiengesellschaft. Stuttgart. Wertpapier-Kenn-Nummer: 566 010. Einladung zur Hauptversammlung

EUWAX Broker Aktiengesellschaft. Stuttgart. Wertpapier-Kenn-Nummer: 566 010. Einladung zur Hauptversammlung EUWAX Broker Aktiengesellschaft Stuttgart Wertpapier-Kenn-Nummer: 566 010 Einladung zur Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zur ordentlichen H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 0 1 unserer Gesellschaft

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen Gesucht: Einkommen Erste Feststellung: große Nachfrage nach einem regelmäßigen Einkommen Aufgrund der historisch niedrigen

Mehr

Quartalsdividende: Chance zur Steigerung der Aktienkultur und Stärkung der Beteiligung der Bevölkerung am Produktivkapital?

Quartalsdividende: Chance zur Steigerung der Aktienkultur und Stärkung der Beteiligung der Bevölkerung am Produktivkapital? STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN Quartalsdividende: Chance zur Steigerung der Aktienkultur und Stärkung der Beteiligung der Bevölkerung am Produktivkapital? - Analysebericht - Autoren: Jens Kleine Matthias

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

EINLEITUNG...3 SCHRITT 1: FORMEN DER FINANZIERUNG...4 SCHRITT 2: DIE VERSCHIEDENEN PLAYER UND POTENZIELLE GELDGEBER DES NEUEN PROJEKTS...

EINLEITUNG...3 SCHRITT 1: FORMEN DER FINANZIERUNG...4 SCHRITT 2: DIE VERSCHIEDENEN PLAYER UND POTENZIELLE GELDGEBER DES NEUEN PROJEKTS... FINANZLEITFADEN INDEX EINLEITUNG...3 SCHRITT 1: FORMEN DER FINANZIERUNG...4 SCHRITT 2: DIE VERSCHIEDENEN PLAYER UND POTENZIELLE GELDGEBER DES NEUEN PROJEKTS...6 SCHRITT 3: FINANZPLAN...9 EINLEITUNG Das

Mehr