Die Umweltzone in Hannover Erfahrungen und Rechtsprechung. Ass. jur. Antje Watermann Handwerkskammer Hannover

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Umweltzone in Hannover Erfahrungen und Rechtsprechung. Ass. jur. Antje Watermann Handwerkskammer Hannover"

Transkript

1 Die Umweltzone in Hannover Erfahrungen und Rechtsprechung Ass. jur. Antje Watermann Handwerkskammer Hannover

2 Die Umweltzone in Hannover Die Landeshauptstadt Hannover hat entsprechend der Zuständigkeitsübertragung durch das Land Niedersachsen einen Luftreinhalte-Aktionsplan in eigener Zuständigkeit aufgestellt (Ratsbeschluss vom 12. Juli 2007). Dieser Luftreinhalte-Aktionsplan sieht folgende Fahrverbotsstufen vor: frei Januar 2010

3 Gebiet der Umweltzone Hannover: Die Umweltzone liegt im inneren Bereich der Stadt Hannover. Sie befindet sich zwischen Süd-, Westund Messeschnellweg. Die nördliche Grenze bildet der Sahlkamp. 3

4 Welche besonderen Ausnahmeregelungen gelten in Hannover? Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Hannover vom 14. August 2009 I. Generelle Ausnahmeregelungen: Benzin-Kfz mit geregeltem Kat, die keine grüne Plakette bekommen Schaustellerfahrzeuge Busse des ÖPNV Reisebusse Fahrzeuge mit Kurzzeitkennzeichen II. Ausnahmen im Einzelfall: Für Privatpersonen / Vereine: Gebühren für die Ausnahmebewilligung: 1. befristet: 12,- (für einen Zeitraum bis zu 7 Tagen) 2. in allen anderen Fällen: 100,- Kfz kann nicht auf grün nachgerüstet werden und die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges ist wirtschaftlich nicht zumutbar (bei Einzelpersonen Richtwert: Nettoeinkommen unter 1.290,- ; bei zwei Personen: 1.960,- ) und ein Haupt- oder Nebenwohnsitz liegt in der Umweltzone oder die Nutzung des ÖPNV stellt eine außergewöhnliche Belastung dar So genannte Spezialfahrzeuge (z. B. ausgebaute Campingbusse) (Bei Bezug von ALG II oder Grundsicherung wird die Gebühr auf 20,- ermäßigt.) 4

5 Welche besonderen Ausnahmeregelungen gelten in Hannover? - Fortsetzung - Für Gewerbetreibende / Freiberufler etc.: 1. Kraftfahrzeug ist nicht auf grün nachrüstbar und die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges würde zur Existenzgefährdung führen (Beleg durch eine begründete Bestätigung des Steuerberaters). 2. Spezialfahrzeuge (z. B. Werkstattwagen von Handwerksbetrieben): 5

6 Spezialfahrzeug = Kraftfahrzeuge mit aufwändigeren Ein-, Um- oder Aufbauten gegenüber dem zugrunde liegenden Serienfahrzeug muss eine deutliche Verschiebung der Wertanteile zwischen Fahrzeug und Zusatzbauten gegeben sein ABER: Einschränkung: jährliche Fahrleistung in der Umweltzone nicht mehr als km! 6

7 Weitere Ausnahmetatbestände, welche eine (befristete) Ausnahmebewilligung rechtfertigen: Nachrüstung bereits beauftragt, aber noch nicht ausgeführt / Ersatz- Kfz bereits bestellt, aber noch nicht geliefert Ausnahmebewilligung befristet bis zur Nachrüstung / Lieferung konkreter (Einzel-) Auftrag in der Umweltzone Ausnahmebewilligung befristet für die Dauer des Auftrages Kfz-Händler hat seinen Betriebssitz in der Umweltzone für die betroffenen roten Dauerkennzeichen EURO-3-Fahrzeug, das nicht nachgerüstet werden kann öffentliches Interesse an der Fahrt für Hotelgäste in der Umweltzone für die Dauer des Aufenthaltes 7

8 Wie sieht die Betroffenheit des Handwerks aus? Von Fahrverboten betroffene Fahrzeuge des Handwerks: freie Fahrt 48% in % in % in % * Ergebnis einer Online-Befragung der Handwerkskammer Hannover unter ihren Mitgliedsbetrieben im Jahr 2008 (Teilnehmer: 380 Betriebe mit 1332 Fahrzeugen) 8

9 Das Urteil des Verwaltungsgerichts Hannover vom 21. April 2009 Das Verwaltungsgericht Hannover hat in seiner o. g. Entscheidung den Luftreinhalte- und Aktionsplan der Landeshauptstadt Hannover als formell und materiell rechtmäßig bestätigt. Die Frage der materiellen Rechtmäßigkeit beschäftigt sich im Kern mit den zwei folgenden Punkten: 1. Überschreitung des Grenzwertes für Feinstaub 2. Überschreitung des Grenzwertes für Stickstoffoxide 9

10 Argumentation im Bereich Feinstaub seit dem Jahr 2006 gibt es insoweit keine Grenzwertüberschreitungen mehr im Jahr 2006 lag die Anzahl der Überschreitungstage mit 27 deutlich unter dem Grenzwert (2007: 8 Überschreitungstage, 2008: 13 Überschreitungstage) [Anm.: vorläufiges Messergebnis für 2009: 9) Mögliche Ursachen für den Rückgang der Überschreitungstage bei Feinstaub: neu eingeführtes Messkorrekturverfahren der EU größerer Anteil von Winden aus südlicher Richtung, die zu einer besseren Durchlüftung der Straßenzüge führen können Änderungen bei der Steuerung der Lichtsignalanlagen 10

11 - Nach Auffassung der Kammer gibt es keine hinreichend sichere Prognose, dass in Zukunft die PM 10 -Grenzwerte in Hannover wieder überschritten werden könnten, denn es liegt keine schwankende Schadstoffbelastung vor, sondern der Grenzwert wurde in den drei Jahren in Folge deutlich unterschritten. - Nur 6 8 % der PM 10 -Emissionen stammen aus den Auspuffabgasen der Kraftfahrzeuge. - Die Feinstaubbelastung in Hannover ist im Jahre 2008 nur um weniger als 1 % verringert worden. - Dieser Effekt ist messtechnisch nicht nachzuweisen, da die in den Messungen und Rechnungen unvermeidlich auftretenden Unsicherheiten größer sind als die Minderungen. 11

12 Argumentation im Bereich Stickstoffdioxide Überschreitung des Grenzwertes für Stickstoffdioxide 2006: max. 48 Mikrogramm pro Kubikmeter 2007: max. 46 Mikrogramm pro Kubikmeter Nach Messungen des LÜN wurden diese Werte in den Jahren 2002 bis 2006 deutlich überschritten, sie lagen zwischen 58 und 66 Mikrogramm pro Kubikmeter. Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Umwelt und Klimaschutz 12

13 Reduktion der NO 2 -Immissionen durch gestaffelte Fahrverbote - Prognose: Senkung der NO 2 -Immissionen um % bis zum Jahr Diese Prognose kann nach Auffassung der Kammer auch nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme Bestand haben: - Straßenverkehr (Dieselfahrzeuge) = Hauptverursacher NO 2 -Belastung (60 %) - Zwar führen Oxidationskatalysatoren zu einem Anstieg der NO 2 -Emissionen; aber auch die NO x -Emissionen sind hier maßgeblich (NO-Anteil der NO x - Emissionen oxidiert zu NÓ 2 ). - Bei einem Rückgang der NO x -Emissionen verringern sich auch die NO x - Immissionen. - Von EURO 2 zu EURO 4 halbiert sich der einzuhaltende Emissionsgrenzwert für NO X; NO 2 -Immissionen verringern sich trotz nahezu gleichbleibender NO 2 -Direktemissionen. Nach EURO-Normen gestaffelte Fahrverbote sind daher geeignet, die NO 2 - Immissionen zu senken. 13

14 - Die sich durch die Nachrüstung mit Partikelfiltern ergebenden negativen Effekte wirken sich lediglich mit einem Faktor von 1 bis 5 % auf die angenommene Verminderung der NO 2 -Belastung aus - Verminderung der NO 2 -Belastung zwischen 10 und 15 % daher realistisch - Fahrverbote daher erforderlich 14

15 Angemessenheit Verstetigung des Verkehrsflusses durch miteinander vernetzte Steuerung der Lichtsignalanlagen keine Alternative Zunahme des Individualverkehrs zu erwarten Optimierung der Verkehrsströme erzeugt stets weiteren Verkehr Vorrangschaltung des ÖPNV soll erhalten bleiben 15

16 Die Kammer geht davon aus, dass eine gesetzeskonforme Luftreinhaltung nur durch eine Attraktivitätssteigerung des Öffentlichen Personennahverkehrs und parallel dazu mit restriktiven Maßnahmen gegenüber dem motorisierten Individualverkehr erreicht werden kann. 16

17 Das Urteil ist abrufbar unter: 4 A 5211/08 VG Hannover Urteil vom Leitsatz/Leitsätze - Nach der 35. BImSchV gestaffelte Fahrverbote sind geeignet und erforderlich, um die Stickstoffdioxidbelastung der Luft in der Umweltzone Hannovers zu senken. Allein eine weitere Verstetigung des Verkehrsflusses durch koordinierte Schaltung der Lichtsignalanlagen reicht dazu nicht aus. Weder der mit dem Oxidationskatalysatoren der Dieselkraftfahrzeuge ab EURO 2 verbundene Anstieg der Stickstoffdioxiddirektemissionen noch die Nachrüstung dieser Fahrzeuge mit Dieselpartikelfiltern stellt den Verminderungseffekt der für den Bereich der Umweltzone angeordneten Fahrverbote entscheidend in Frage. 17

18 Berufung vor dem Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht, eingelegt am 9. Juni 2009 (Az. 12 LC 143/09) Zwar ist auch die formelle Wirksamkeit des Luftreinhalte- und Aktionsplanes fraglich (Zuständigkeit der Landeshauptstadt Hannover, Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung). Im Mittelpunkt steht jedoch die Frage der materiellen Rechtmäßigkeit: (gemeinsamer = unstreitiger) Ausgangspunkt: Aufstellung eines Luftreinhalte- und Aktionsplanes notwendig wegen der Überschreitung des Grenzwertes für Stickstoffdioxid. Aber welche Maßnahmen sind zu ergreifen? 18

19 Ist die Einrichtung der Umweltzone Hannover eine verhältnismäßige Maßnahme, d. h. ist sie geeignet, erforderlich und angemessen? Argumentation des Berufungsklägers: Prognose in dem der verwaltungsrichterlichen Entscheidung zugrunde liegenden Gutachten unrichtig, da die Auswirkungen des Einbaus von Oxidationskatalysatoren nicht hinreichend berücksichtigt wurden (werden konnten) [Anmerkung: Der damalige Gutachter konnte bei seinen Berechnungen den Umstand, dass eine Nachrüstung durch Partikelfilter möglich sein würde, nicht einarbeiten; in der mündlichen Verhandlung hat der Gutacher daher seine Prognose um 5 % korrigiert (und zwar reduziert)]. Ausführung des Berufungsklägers: Es erscheint als völlig unrealistisch, naturwissenschaftliche Zusammenhänge aufgrund von Prognosen als bewiesen anzusehen. Antrag auf neues Sachverständigengutachten 19

20 weiterhin sei die Ausführung des Gerichts nicht nachvollziehbar, dass eine Abnahme der NO x -Emission zwangsläufig zu einer Abnahme der NO 2 -Emission führe Antrag auf neues Sachverständigengutachten Vor diesem Hintergrund kann die Umweltzone nicht als das geeignete Mittel angesehen werden. 20

21 Erforderlichkeit der Maßnahme Umweltzone (milderes Mittel?) Vorzeitige Verschärfung der EURO-Abgasgrenzwerte für Kraftfahrzeuge Veränderung des Fahrzeugbestandes insgesamt notwendig, um Grenzwerte einhalten zu können bloßes Aussperren von bestimmten Fahrzeugen in einem kleinen räumlichen Bereich kein adäquates Mittel Angemessenheit der Maßnahme Umweltzone (Verhältnismäßigkeit i. e. S.) überwiegender Vorteil für die Allgemeinheit gegenüber dem Nachteil des Einzelnen? (-), da Vorteil aus Berufungsklägersicht insoweit nicht ersichtlich 21

22 Aktuelle Situation in Hannover - Schlagzeilen vom 16. Januar

23 Erlass des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt und Klimaschutz vom 15. Januar Fahrzeuge, die werksseitig die EURO-3-Norm erfüllen, sollen trotz nur gelber Plakette bis Ende 2011 in die Umweltzone einfahren dürfen Begründung: Partikelfilter dienten dazu, die Feinstaubbelastung zu senken, nicht dagegen die NO x - Emissionen nach dem derzeitigen technischen Stand bleibe aber das Verhältnis von NO und NO 2 vor und hinter dem Partikelfilter nahezu unverändert Ausnahme bis Ende 2011 befristet Aufnahme in die Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt vom 14. August 2009, d. h. konkret: allgemeine Ausnahmeregelungen sind um eine Ausnahme für die bezeichneten Fahrzeuge zu ergänzen es handelt sich hierbei nicht um eine Aufhebung der dritten Stufe der Umweltzone Vorrangschaltung des ÖPNV bei den Ampelschaltungen müsse zu Gunsten des Autoverkehrs geändert werden ( grüne Welle ) Luftreinhalte- und Aktionsplan der Stadt müsse entsprechend angepasst werden Umsetzungsfrist: 25. Januar

24 Informationsdrucksache der Landeshauptstadt Hannover vom 20. Januar 2010 https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf Auffassung des MU wird aus den folgenden Gründen nicht geteilt: 1. Urteil des Verwaltungsgerichts Hannover vom , zugrunde liegende Gutachten 2. Nicht-Beteiligung der Öffentlichkeit vor Erlass einer Änderung des Luftreinhalte- und Aktionsplanes rechtlich fragwürdig 3. Erlass könne nur dadurch umgesetzt werden, dass auf den rund 300 Umweltzonen-Verbotsschildern die gelbe Plakette wieder aufgeklebt würde; dies würde aber bedeuten, dass auch Fahrzeuge der EURO-2-Norm, die mit Rußfiltern nachgerüstet sind und auch gelbe Plaketten haben, wieder in die Umweltzone einfahren dürften, was aber nicht der Weisung entspräche 24

25 Wie sieht die aktuelle Verkehrssituation in der Landeshauptstadt Hannover aus? (Modal-Split) 41 % der Verkehrsteilnehmer sind mit dem Auto unterwegs Bundesdurchschnitt: 58 % 27 % sind zu Fuß unterwegs Bundesdurchschnitt: 23 % 17 % nutzen den ÖPNV Bundesdurchschnitt: 8 % 13 % mit dem Rad Bundesdurchschnitt: 10 % relativ hoher Anteil von Verkehrsteilnehmern, die andere Systeme als den Autoverkehr annehmen Quelle: Presseinformation der Landeshauptstadt Hannover vom 22. Januar

26 Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht Hannover - Die Antragsteller, die an vielbefahrenen Straßen in Hannover wohnen, wehren sich gegen den o. g. Erlass. - Sie machen geltend, dass eine Änderung des Luftreinhalteplanes gemäß 47 Abs. 5 a BImSchG ohne Beteiligung der Öffentlichkeit nicht zulässig sei. - Es wird eine einstweilige Anordnung begehrt, mit welcher der Landeshauptstadt untersagt werden soll, den Luftreinhalteplan ohne vorherige Beteiligung der Öffentlichkeit zu ändern. - Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt und Klimaschutz hat vor diesem Hintergrund erklärt, nicht auf einer fristgerechten Umsetzung des Erlasses zu bestehen. Entscheidung des Gerichts solle abgewartet werden, aber: MU hat (die Landeshauptstadt!) um Gelegenheit zur Stellungnahme im gerichtlichen Verfahren binnen zwei Wochen gebeten Fristablauf: 4. Februar 2010! 26

27 Wer darf nun aktuell in Hannover fahren? - Derzeit dürfen gelb plakettierte Fahrzeuge nicht in die Umweltzone einfahren. - Allerdings wird die Landeshauptstadt Hannover bis zu einer Entscheidung im einstweiligen Rechtsschutzverfahren keine Sanktionen verhängen. 27

28 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 28

29 Kontakt: Antje Watermann Assessorin Handwerkskammer Hannover Abteilung Wirtschaftsförderung Berliner Allee Hannover Tel Fax Mail: Internet: 29

Umweltzone für bessere Luft

Umweltzone für bessere Luft Umweltzone für bessere Luft Erfahrungen aus Berlin Bernd Lehming Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin 1 Anteil des Verkehrs an der Luftbelastung an einer Hauptverkehrsstraße

Mehr

Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen Was ist neu ab 2010?

Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen Was ist neu ab 2010? H a n n o v e r s t a u b t a b 1 Umweltzone Hannover Antworten auf die häufigsten Fragen Was ist neu ab 2010? 2 3 Was ist eine Umweltzone? Die Umweltzone ist ein räumlich begrenztes Gebiet, in dem Fahrverbote

Mehr

Hannover staubt ab. Umwelt ZONE. Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen

Hannover staubt ab. Umwelt ZONE. Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen Hannover staubt ab 1 Umwelt ZONE Umweltzone Hannover Antworten auf die häufigsten Fragen 2 Was ist eine Umweltzone? Die Umweltzone ist ein räumlich begrenztes Gebiet, in dem Fahrverbote für Kfz mit hohen

Mehr

Umwelt ZONE. Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen

Umwelt ZONE. Umweltzone. Hannover. Antworten auf die häufigsten Fragen H a n n o v e r s t a u b t a b 1 Umwelt ZONE Umweltzone Hannover Antworten auf die häufigsten Fragen 2 Was ist eine Umweltzone? Die Umweltzone ist ein räumlich begrenztes Gebiet, in dem Fahrverbote für

Mehr

PM10 und NO2 in Stuttgart - Das Problem und Ansätze zu seiner Lösung - Dr.. Ulrich Reuter. Amt für Umweltschutz, Abteilung Stadtklimatologie

PM10 und NO2 in Stuttgart - Das Problem und Ansätze zu seiner Lösung - Dr.. Ulrich Reuter. Amt für Umweltschutz, Abteilung Stadtklimatologie PM10 und NO2 in Stuttgart - Das Problem und Ansätze zu seiner Lösung - Dr.. Ulrich Reuter 1 21.11.2005 Langzeitentwicklung von SO2 und NO2 Stuttgart-Mitte 1965-2004 (Mikrogramm/ m³) 120 100 80 60 40 20

Mehr

Wirkungslose Umweltzonen in deutschen Städten abschaffen Antrag der Fraktion der CDU Drucksache 18/2220 vom

Wirkungslose Umweltzonen in deutschen Städten abschaffen Antrag der Fraktion der CDU Drucksache 18/2220 vom Wirkungslose Umweltzonen in deutschen Städten abschaffen Antrag der Fraktion der CDU Drucksache 18/2220 vom 28.08.2014 Stellungnahme MELUR 5.11.2014 Die CDU Fraktion beantragt, der Landtag wolle beschließen:

Mehr

Informationen zur Umweltzone Stadt Augsburg

Informationen zur Umweltzone Stadt Augsburg Weitere Informationen www.umweltzone.augsburg.de Bürgeramt der Stadt Augsburg An der Blauen Kappe 18 8615 Augsburg Telefon: (081) 3 4-35 83 Telefax: (081) 3 4-9 55 E-Mail: buergeramt@augsburg.de Informationen

Mehr

für den Zeitraum vom 2. Angaben zum Kfz, für das die Ausnahmebewilligung beantragt wird

für den Zeitraum vom 2. Angaben zum Kfz, für das die Ausnahmebewilligung beantragt wird Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung vom Fahrverbot in der zweiten Stufe der Umweltzone Magdeburg nach 1 Abs. 2 der 35. Bundesimmissionsschutz-Verordnung (BImSchV) - Gewerbetreibende, Freiberufler,

Mehr

Informationen zur Umweltzone Stadt Augsburg

Informationen zur Umweltzone Stadt Augsburg Informationen zur Umweltzone Stadt Augsburg 4 Ab 01.01.011 Umweltzone Stufe 1 Inhalt Warum braucht Augsburg eine Umweltzone? Hohe Konzentrationen von Feinstaub und Stickstoffdioxid schaden nachweislich

Mehr

Von der EU-Gesetzgebung zur Umsetzung in Baden-Württemberg

Von der EU-Gesetzgebung zur Umsetzung in Baden-Württemberg Von der EU-Gesetzgebung zur Umsetzung in Baden-Württemberg Dr. Udo Weese Umweltministerium Baden-Württemberg Referat 43 - Gebietsbezogener und verkehrsbezogener Immissionsschutz, Lärm EU-Gesetzgebung EU-Gesetzgebung

Mehr

MERKBLATT UMWELTZONE. (Stand: 26. Januar 2009)

MERKBLATT UMWELTZONE. (Stand: 26. Januar 2009) MERKBLATT UMWELTZONE (Stand: 26. Januar 2009) Am 1. März 2007 ist die Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge in Kraft getreten. Mit der Verordnung wird die Kennzeichnung von Fahrzeugen entsprechend

Mehr

Befreiungen von Verkehrsverboten in Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen. 1 Ausnahmegenehmigungen in Fällen wirtschaftlicher und sozialer Härte

Befreiungen von Verkehrsverboten in Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen. 1 Ausnahmegenehmigungen in Fällen wirtschaftlicher und sozialer Härte 20.02.2015 Befreiungen von Verkehrsverboten in Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen I. Befreiungen auf Antrag 1 Ausnahmegenehmigungen in Fällen wirtschaftlicher und sozialer Härte Eine Ausnahme von einem

Mehr

Umweltzone in Neu-Ulm

Umweltzone in Neu-Ulm Umweltzone in Neu-Ulm In Neu-Ulm ist seit 1. November 2009 eine Umweltzone in Kraft. Außerdem besteht auch im benachbarten Ulm eine Umweltzone, die ebenfalls in den untenstehenden Karten eingezeichnet

Mehr

Luftreinhaltung Bericht im Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen am Heike Hollerbach, Dr. Irene Haas

Luftreinhaltung Bericht im Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen am Heike Hollerbach, Dr. Irene Haas Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz Luftreinhaltung 2016 Bericht im Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen am 21.01.2016 Heike Hollerbach, Dr. Irene Haas Stadt Offenbach am Main, 13.01.2016 Vorgeschichte

Mehr

Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Luftreinhaltplanung Hessen

Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Luftreinhaltplanung Hessen Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Luftreinhaltplanung Hessen Aktuelle Entwicklungen 2 2 Radwegebau Parkraumbewirtschaftung Verstetigung des Verkehrsflusses

Mehr

Saubere Luft in unseren Städten. Informationen über Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen.

Saubere Luft in unseren Städten. Informationen über Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen. Saubere Luft in unseren Städten Informationen über Umweltzonen in Nordrhein-Westfalen www.umweltzonen.nrw.de Sehr geehrte Damen und Herren! Wir haben in Nordrhein-Westfalen leider in vielen Städten eine

Mehr

Saubere Luft in Städten

Saubere Luft in Städten Verkehrsexperten informieren Saubere Luft in Städten Weniger Schadstoffe aus dem Straßenverkehr durch intelligente Netzsteuerung Impressum: Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v., Ressort

Mehr

Zukunft. Information. Umweltzone bessere Luft für Berlin neue Regelungen seit dem 1. Januar 2015 für den Autoverkehr

Zukunft. Information. Umweltzone bessere Luft für Berlin neue Regelungen seit dem 1. Januar 2015 für den Autoverkehr Zukunft Information Umweltzone bessere Luft für Berlin neue Regelungen seit dem 1. Januar 2015 für den Autoverkehr Eine bessere Luft für alle Berlin hat sich als eine der ersten Städte in Deutschland schon

Mehr

Umweltbelastungen durch den innerstädtischen Straßengüterverkehr und Erfahrungen aus der Einführung der Umweltzone

Umweltbelastungen durch den innerstädtischen Straßengüterverkehr und Erfahrungen aus der Einführung der Umweltzone Umweltbelastungen durch den innerstädtischen Straßengüterverkehr und Erfahrungen aus der Einführung der Umweltzone Dr. Annette Rauterberg-Wulff Referat Immissionsschutz Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Mehr

Umweltzone in Halle (Saale)

Umweltzone in Halle (Saale) Umweltzone in Halle (Saale) In Halle (Saale) ist seit 1. September 2011 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Halle (Saale) ADAC e.v. Seite 1 Betroffene Fahrzeuge:

Mehr

Luftreinhaltung in Städten Grundlagen, Situation, Perspektive

Luftreinhaltung in Städten Grundlagen, Situation, Perspektive Luftreinhaltung in Städten Grundlagen, Situation, Perspektive Foto: Stadt Stuttgart (61), Ute Schmidt-Contag Folie 1 Inhalt Rechtliche Grundlagen Luftqualität in Städten Maßnahmen Erfolgsbilanz Perspektive

Mehr

Umweltzone in Leipzig

Umweltzone in Leipzig Umweltzone in Leipzig In Leipzig ist seit 1. März 2011 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Leipzig ADAC e.v. Seite 1 Straßengenaue Karten finden Sie unter:

Mehr

Umweltzone in Dinslaken

Umweltzone in Dinslaken Umweltzone in Dinslaken In Dinslaken ist seit 1. Juli 2011 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Außerdem besteht in Dinslaken ein Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge

Mehr

Der Oberbürgermeister. Kölner Umweltzone. Freie Fahrt für Autos mit Plakette

Der Oberbürgermeister. Kölner Umweltzone. Freie Fahrt für Autos mit Plakette Der Oberbürgermeister Kölner Umweltzone Kölner Umweltzone Freie Fahrt für Autos mit Plakette Ab 1. Januar 2008 Die Umweltzone in Köln Liebe Kölnerinnen, liebe Kölner, hohe Konzentrationen von Feinstaub

Mehr

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 19. 01.1500 ers. Stand 10/2006 IN 24233 Stand: 12/2006 Abgas-Einstufungen und Fahrverbote Plaketten zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge Mit der "Verordnung

Mehr

DIESEL NUR MIT FILTER. Nachrüsten und profitieren. Jetzt 330 Euro Zuschuss beantragen

DIESEL NUR MIT FILTER. Nachrüsten und profitieren. Jetzt 330 Euro Zuschuss beantragen DIESEL NUR MIT FILTER Nachrüsten und profitieren Jetzt 330 Euro Zuschuss beantragen Diesel nur mit Filter! Sie fahren mit Diesel? Und möchten eigentlich auch etwas Gutes für Umwelt und Gesundheit tun?

Mehr

Die Umweltzone Ruhrgebiet Regelungen, Ausnahmen und Ansprechpartner

Die Umweltzone Ruhrgebiet Regelungen, Ausnahmen und Ansprechpartner Die Umweltzone Ruhrgebiet Regelungen, Ausnahmen und Ansprechpartner Foto: Fotolia Am 15. Oktober 2011 ist ein neuer Luftreinhalteplan für das Ruhrgebiet in Kraft getreten. Mit fast 170 Einzelmaßnahmen

Mehr

Umweltzone in Düsseldorf

Umweltzone in Düsseldorf Umweltzone in Düsseldorf In Düsseldorf ist seit 15. Februar 2009 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Achtung: In einigen umliegenden Städten (z.b. in Neuss,

Mehr

Fahrverbotszone (Umweltzone) in Dortmund

Fahrverbotszone (Umweltzone) in Dortmund Industrie- und Handelskammer zu Dortmund Seite 1 von 10 Fahrverbotszone (Umweltzone) in Dortmund - Umfang der Zone - Ausnahmen für Unternehmen - Ansprechpartner Am 15. Oktober 2011 ist ein neuer Luftreinhalteplan

Mehr

Wirkung von Umweltzonen auf die Luftqualität Ein Versuch der Bewertung

Wirkung von Umweltzonen auf die Luftqualität Ein Versuch der Bewertung Wirkung von Umweltzonen auf die Luftqualität Ein Versuch der Bewertung Problem eines messtechnischen Nachweises Auswertungen von Messdaten für Ruhrgebiet Verkehrsmenge, Flottenzusammensetzung Modellierung

Mehr

Umweltzonen. Verkehrsexperten informieren. Besser drin. Besser dran. Kennzeichnung Feinstaubplaketten Nachrüstung älterer Pkw ADAC-Standpunkt

Umweltzonen. Verkehrsexperten informieren. Besser drin. Besser dran. Kennzeichnung Feinstaubplaketten Nachrüstung älterer Pkw ADAC-Standpunkt Verkehrsexperten informieren Umweltzonen Kennzeichnung Feinstaubplaketten Nachrüstung älterer Pkw ADAC-Standpunkt Besser drin. Besser dran. VERSICHERUNG TOURISTIK FINANZDIENSTLEISTUNG MOBILITÄT Inhalt

Mehr

Digitale Verkehrssteuerung

Digitale Verkehrssteuerung Digitale Verkehrssteuerung Wie kann Hamburg Modellstadt des intelligenten Verkehrs werden? Der Verkehr muss fließen Anforderungen der Verkehrsteilnehmer an die Straßen der Zukunft Carsten Willms ADAC Hansa

Mehr

Umweltzone und Kennzeichnung emissionsarmer

Umweltzone und Kennzeichnung emissionsarmer Geschäftsbereich Innovation I Umwelt Umweltzone und Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge Stand 02/2007 UMWELTZONE Am 1. März 2007 tritt die Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge in Kraft.

Mehr

Luftreinhalteplan ab 2012

Luftreinhalteplan ab 2012 Luftreinhalteplan ab 2012 Fahren in der Umweltzone aus Blickwinkel der Straßenverkehrsbehörde 8 motorisierte Wege in die Umweltzone 1. Befreiung per Gesetz 2. Befreiung per Allgemeinverfügung 3. Mit zugelassener

Mehr

VERWALTUNGSGERICHT HANNOVER IM NAMEN DES VOLKES URTEIL

VERWALTUNGSGERICHT HANNOVER IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VERWALTUNGSGERICHT HANNOVER Az.: 4 A 5211/08 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In der Verwaltungsrechtssache des A. Proz.-Bev.: B. g e g e n Klägers, die Landeshauptstadt Hannover - Fachbereich Recht und Ordnung

Mehr

Luftreinhalteplan Mannheim Einführung einer Umweltzone in Mannheim

Luftreinhalteplan Mannheim Einführung einer Umweltzone in Mannheim Luftreinhalteplan Mannheim Einführung einer Umweltzone in Mannheim Fachbereich Baurecht und download unter www.mannheim.de bei Fachbereich Baurecht und unter Umweltzone März 2006 2 Teil 4: Verkehrsbeschränkende

Mehr

Dipl. Ing. Antje Janßen

Dipl. Ing. Antje Janßen Fachtagung Lärmminderungs- und Luftreinhalteplanung 17.-18. Oktober 2005 Luft- und Lärmbelastung aus dem Straßenverkehr - Möglichkeiten und Grenzen belastungsmindernder Maßnahmen Dipl. Ing. Antje Janßen

Mehr

Landeshauptstadt Hannover - VI Datum

Landeshauptstadt Hannover - VI Datum Landeshauptstadt Hannover - VI-01.2 - Datum 29.05.2009 Einladung zur Sondersitzung des Stadtentwicklungs- und Bauausschusses am Mittwoch, den 10. Juni 2009 um 14.30 Uhr im Hodlersaal des Neuen Rathauses

Mehr

Die Feinstaubplakette

Die Feinstaubplakette Die Feinstaubplakette Ausgabe von Feinstaubplaketten ab dem 01.03.2007 durch Zulassungsbehörden (im Kreis Offenbach ab dem 07.05.2007 auch durch das Bürgerbüro im Foyer des Kreishauses), TÜV, DEKRA, GTÜ,

Mehr

Dokument Nr. 4.1/ Stand:

Dokument Nr. 4.1/ Stand: Dokument Nr. 4.1/ 2015-07-14 Stand: 14.07.2015 Vorschläge zur Anpassung der Ersten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes Immissionsschutzgesetz (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft TA

Mehr

Feinstaub-Plaketten von TÜV SÜD. Jetzt aktuell. Freie Fahrt in Umweltzonen. TÜV SÜD Auto Service GmbH

Feinstaub-Plaketten von TÜV SÜD. Jetzt aktuell. Freie Fahrt in Umweltzonen. TÜV SÜD Auto Service GmbH Jetzt aktuell Wer mit seinem Auto unbeschränkt in ganz Deutschland auch in den Ballungsräumen mit eingerichteten Umwelt zonen unterwegs sein will, braucht ein schadstoff armes Fahrzeug und eine Feinstaub-Plakette.

Mehr

Hinweise zum Formular

Hinweise zum Formular Ressort Strassen und Verkehr Abteilung Verkehrslenkung und Straßennutzung Stadt Wuppertal Ressort 104.11 42269 Wuppertal (Postanschrift) Johannes-Rau-Platz 1 42275 Wuppertal Hinweise zum Formular Es informieren

Mehr

Berichte und Analysen

Berichte und Analysen Berichte und Analysen Christa Michel 1 Um die Feinstaubgrenzwerte aus dem Bundes- Immissionsschutzgesetz (BImSchG) einzuhalten, wird ab 1. Oktober 2008 in Frankfurt am Main eine Umweltzone eingerichtet.

Mehr

Umweltzone Berlin: Erfahrungen mit der Einführung der Stufe 2 und erste Wirkungsanalysen. Dr. Annette Rauterberg-Wulff

Umweltzone Berlin: Erfahrungen mit der Einführung der Stufe 2 und erste Wirkungsanalysen. Dr. Annette Rauterberg-Wulff Umweltzone Berlin: Erfahrungen mit der Einführung der Stufe 2 und erste Wirkungsanalysen Dr. Annette Rauterberg-Wulff Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin Aufschlüsselung

Mehr

Fachtagung Feinstaub am Darstellung der Luftreinhalteplanung, Rückblick und Ausblick

Fachtagung Feinstaub am Darstellung der Luftreinhalteplanung, Rückblick und Ausblick Fachtagung Feinstaub am 23.10.2014 Darstellung der Luftreinhalteplanung, Rückblick und Ausblick Köln, 09.10.2014 Luftreinhalteplanung Woher kommt das Instrument und was ist das? in NRW gibt es bereits

Mehr

Bundesrat Drucksache 617/16. Verordnungsantrag des Landes Baden-Württemberg

Bundesrat Drucksache 617/16. Verordnungsantrag des Landes Baden-Württemberg Bundesrat Drucksache 617/16 19.10.16 Verordnungsantrag des Landes Baden-Württemberg Entwurf einer... Verordnung zur Änderung der fünfunddreißigsten Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes

Mehr

Bezirksregierung Köln

Bezirksregierung Köln Bezirksregierung Köln Regionalrat Sachgebiet: Anfragen Drucksache Nr.: RR 46/2012 3. Sitzungsperiode Köln, den 01.06.2012 Vorlage für die 11. Sitzung des Regionalrates am 29. Juni 2012 TOP 11a Anfrage

Mehr

Neuerungen IMMIS em/luft Version 5.2

Neuerungen IMMIS em/luft Version 5.2 Neuerungen IMMIS em/luft Version 5.2 GmbH Emmy-Noether-Str. 2, 79110 Freiburg Tel: 0761 888 512 0; Fax: 0761 888 512 12 e-mail: info@immis.de Neuerungen IMMIS em/luft Version 5.2 Seite 3 Neuerungen IMMIS

Mehr

Umweltzone - Merkblatt

Umweltzone - Merkblatt Standortpolitik Umweltzone - Merkblatt STAND OKTOBER 2011 Umweltzone Am 1. März 2007 trat die Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge in Kraft. Mit der Verordnung wird die Kennzeichnung von

Mehr

Umweltzonen in Baden-Württemberg

Umweltzonen in Baden-Württemberg UMWELTZONEN FÜR LUFTREINHALTUNG UND GESUNDHEITSSCHUTZ Eine gute Luftqualität liegt im Interesse von uns allen und dient in erster Linie dem Gesundheitsschutz der Menschen. Zu den hohen Konzentrationen

Mehr

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss Az.: 1 B 26/11 4 L 530/10 Ausfertigung SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT Beschluss In der Verwaltungsrechtssache der Frau - Antragstellerin - - Beschwerdeführerin - prozessbevollmächtigt: Rechtsanwalt

Mehr

Vorlage zur Kenntnisnahme

Vorlage zur Kenntnisnahme Drucksache 16/2320 27.04.2009 16. Wahlperiode Vorlage zur Kenntnisnahme Eckpunkte für Ausnahmeregelungen für die Stufe 2 der Umweltzone ab 1. Januar 2010 Die Drucksachen des Abgeordnetenhauses können über

Mehr

ima Regierungspräsidium Freiburg Schwendistraße Freiburg

ima Regierungspräsidium Freiburg Schwendistraße Freiburg Messstelle 26, 28 BImSchG Auftraggeber: Regierungspräsidium Freiburg Schwendistraße 12 79102 Freiburg Ermittlung der Schadstoffemissionen und -immissionen für verschiedene Szenarien im Rahmen des Luftreinhalte-/Aktionsplans

Mehr

Verkehrsentwicklungsplan Darmstadt - Folgerungen für die Lärmminderung

Verkehrsentwicklungsplan Darmstadt - Folgerungen für die Lärmminderung Dr.-Ing. Volker Blees Verkehrslösungen Verkehrsentwicklungsplan Darmstadt - Folgerungen für die Lärmminderung Zukunftswerkstatt Darmstädter Dialog Herausforderung Lärmminderung - Stand, Perspektiven, Herausforderungen

Mehr

Rechtsgrundlagen für Dieselpartikelfilterpflicht in Wien. Februar 2007 Mag. Gerald Kroneder

Rechtsgrundlagen für Dieselpartikelfilterpflicht in Wien. Februar 2007 Mag. Gerald Kroneder Rechtsgrundlagen für Dieselpartikelfilterpflicht in Wien Europarechtliche Grundlagen Richtlinie 96/62/EG - Rahmenrichtlinie Luftqualität Richtlinie 1999/30/EG über Grenzwerte für Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid

Mehr

Landgericht Trier. Urteil

Landgericht Trier. Urteil Aktenzeichen: 1 S 91/14 32 C 31/14 AG Trier Landgericht Trier - In dem Rechtsstreit Prozessbevollmächtigte: IM NAMEN DES VOLKES Urteil - Klägerin und Berufungsklägerin - Rechtsanwälte gegen Haftpflichtunterstützungskasse

Mehr

Inhalt. Luftreinhaltung in Ballungsräumen Beispiel Stuttgart. Symposium Umwelt und Gesundheit mobil 23. Juli 2015

Inhalt. Luftreinhaltung in Ballungsräumen Beispiel Stuttgart. Symposium Umwelt und Gesundheit mobil 23. Juli 2015 Luftreinhaltung in Ballungsräumen Beispiel Stuttgart Foto: Stadt Stuttgart (61), Ute Schmidt-Contag Folie 1 Inhalt Luftqualität in Stuttgart Maßnahmen des Luftreinhalteplans Aktionsplan Nachhaltig mobil

Mehr

Luftschadstoff- und Feinstaubdeposition im urbanen Raum M.Sc. Tim Londershausen

Luftschadstoff- und Feinstaubdeposition im urbanen Raum M.Sc. Tim Londershausen Fachbereich D Fachgebiet Sicherheitstechnik / Umweltschutz Luftschadstoff- und Feinstaubdeposition im urbanen Raum 22.02.2013 M.Sc. Tim Londershausen Luftschadstoff- und Feinstaubdeposition im urbanen

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss 9 AR 8/07 Brandenburgisches Oberlandesgericht 019 Amtsgericht Schwedt (Oder) ED 29/07 Amtsgericht Eberswalde - Familiengericht - Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In der Unterbringungssache

Mehr

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT IM NAMEN DES VOLKES URTEIL

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT IM NAMEN DES VOLKES URTEIL BUNDESVERWALTUNGSGERICHT IM NAMEN DES VOLKES URTEIL BVerwG 4 C 14.11 OVG 1 LC 115/09 Verkündet am 21. März 2013 Schmidt Amtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle In der Verwaltungsstreitsache

Mehr

Ausnahmen von Verkehrsverboten in Umweltzonen

Ausnahmen von Verkehrsverboten in Umweltzonen Ausnahmen von Verkehrsverboten in Umweltzonen A. Befreiung durch Verordnung: 35. Verordnung zur Durchführung des BImSchG 1 (Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung-

Mehr

Presseinformation. aufgrund aktuell hoher Feinstaubwerte, gemessen an den Stationen ELSB und NIZI. Momentaufnahme vom

Presseinformation. aufgrund aktuell hoher Feinstaubwerte, gemessen an den Stationen ELSB und NIZI. Momentaufnahme vom Presseinformation aufgrund aktuell hoher Feinstaubwerte, gemessen an den Stationen ELSB und NIZI Momentaufnahme vom 22.01.2013 V.i.S.d.P Jörg Vosen, Kirchstr. 30, 51597 Morsbach, 0163 / 9883177 www.ib50189.de

Mehr

Modellierte Jahresmittelwerte der PM10 - Belastung mit Umweltzone (Prognose 2011) Radebeul-Wahnsdorf. Dresden-Schlesischer Pl. Dresden-Herzogingarten

Modellierte Jahresmittelwerte der PM10 - Belastung mit Umweltzone (Prognose 2011) Radebeul-Wahnsdorf. Dresden-Schlesischer Pl. Dresden-Herzogingarten Modellierte Jahresmittelwerte der PM10 - Belastung mit Umweltzone (Prognose 2011) PM10 [µg/m³] keine Werte 44 PM10 [µg/m³]

Mehr

Landratsamt Esslingen

Landratsamt Esslingen Landratsamt Esslingen Antragstellerin/Antragsteller oder Fahrzeughalterin/Fahrzeughalter (Name, Vorname) Straße, Hausnummer PLZ, Ort E-Mail-Adresse * Telefon tagsüber, bei Rückfragen zu Ihrem Antrag unsererseits*

Mehr

BESCHLUSS. In der Verwaltungsstreitsache

BESCHLUSS. In der Verwaltungsstreitsache B U N D E S V E R W A L T U N G S G E R I C H T BESCHLUSS BVerwG 7 AV 4.02 OVG 1 Bf 158/02 In der Verwaltungsstreitsache hat der 7. Senat des Bundesverwaltungsgerichts am 12. November 2002 durch die Richter

Mehr

Umweltzone Gladbeck Was ist eine Umweltzone? Warum wurde die Umweltzone eingerichtet? Woran erkenne ich eine Umweltzone?

Umweltzone Gladbeck Was ist eine Umweltzone? Warum wurde die Umweltzone eingerichtet? Woran erkenne ich eine Umweltzone? Umweltzone Gladbeck Was ist eine Umweltzone? Hier dürfen nur Fahrzeuge fahren, die bestimmte Abgasnormen erfüllen und im Besitz einer roten, gelben oder grünen Feinstaubplakette sind. Autos mit besonders

Mehr

Verbessert Elektromobilität die Luftqualität? Eine Sensitivitätsstudie

Verbessert Elektromobilität die Luftqualität? Eine Sensitivitätsstudie Verbessert Elektromobilität die Luftqualität? Eine Sensitivitätsstudie S. Wurzler 1, H. Hebbinghaus 1, W. Straub 1, I. Steckelbach 1, T. Schulz 1, W. Pompetzki 1, T. Schöllnhammer 2, S. Nowag 2, M. Memmesheimer

Mehr

Zukünftige Umweltanforderungen an Lkw und Pkw

Zukünftige Umweltanforderungen an Lkw und Pkw Dr. Wiebke Zimmer Umweltbundesamt, Berlin Schadstoffminderung und Zukünftige Umweltanforderungen an Lkw und Pkw Trendentwicklung und Maßnahmen, 26.4.24 Grenzwerte EURO 4/5 Nfz Euro 4/5 ab 25/26 bzw. 28/29

Mehr

Antwort. Drucksache 16/6767. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben:

Antwort. Drucksache 16/6767. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben: LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/6767 11.09.2014 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2560 vom 1. August 2014 des Abgeordneten Thomas Nückel FDP Drucksache 16/6460

Mehr

Antwort. Drucksache 16/6185. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben:

Antwort. Drucksache 16/6185. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben: LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/6185 30.06.2014 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2329 vom 11. Mai 2014 des Abgeordneten Ralf Witzel FDP Drucksache 16/5908 Umweltzone

Mehr

Einbeziehung der Bundesstraße 31 in die Umweltzone verkehrliche Auswirkungen auf die umliegenden Gemeinden

Einbeziehung der Bundesstraße 31 in die Umweltzone verkehrliche Auswirkungen auf die umliegenden Gemeinden Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7463 30. 09. 2015 Antrag der Abg. Nicole Razavi u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Einbeziehung der

Mehr

Info der Zulassungsbehörde Ebersberg. Plaketten zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge (Feinstaubplaketten)

Info der Zulassungsbehörde Ebersberg. Plaketten zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge (Feinstaubplaketten) Info der Zulassungsbehörde Ebersberg Plaketten zur Kennzeichnung emissionsarmer Fahrzeuge (Feinstaubplaketten) Mit der Verordnung zum Erlass und zur Änderung von Vorschriften über die Kennzeichnung emissionsarmer

Mehr

KFZ-Steuertabellen. Befreiungen gem. 3 b

KFZ-Steuertabellen. Befreiungen gem. 3 b KFZ-Steuertabellen Befreiungen gem. 3 b Euro 3 Schlüsselnummern: 30, 31, 44, 47, 67, 69 Voraussetzung: erstmalige Zulassung vor dem 1.1.2001 Höhe 250,00 DM Otto DM Diesel aber: Befristung wirkt sich aber

Mehr

Foto: M. Smeets. Umweltzone Siegen

Foto: M. Smeets. Umweltzone Siegen Foto: M. Smeets Umweltzone Siegen Liebe Siegenerinnen, liebe Siegener, sehr geehrte Damen und Herren, die Bezirksregierung Arnsberg hat den Luftreinhalteplan für das Stadtgebiet Siegen überarbeitet. Dieser

Mehr

Bundesamt für Strassen 3003 Bern

Bundesamt für Strassen 3003 Bern Bundesamt für Strassen 3003 Bern Bern, 26. November 2010 Anhörung zu den rechtlichen Grundlagen für die Einführung von Umweltzonen Sehr geehrte Damen und Herren Im Rahmen der Anhörung zu den rechtlichen

Mehr

Umweltzone in Tübingen

Umweltzone in Tübingen Umweltzone in Tübingen In Tübingen ist seit 1. März 2008 eine Umweltzone in Kraft. Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Tübingen ADAC e.v. Seite 1 ADAC e.v. Seite 2 Betroffene Fahrzeuge:

Mehr

Ausnahmen von Verkehrsverboten in der Umweltzone Hagen. A. Befreiung von Verkehrsverboten in Umweltzonen durch Verordnung (35.

Ausnahmen von Verkehrsverboten in der Umweltzone Hagen. A. Befreiung von Verkehrsverboten in Umweltzonen durch Verordnung (35. 11.10.2011 Ausnahmen von Verkehrsverboten in der Umweltzone Hagen Für die Umweltzonen des Luftreinhalteplans Hagen werden auf der Rechtsgrundlage des 40 Abs. 1 BImSchG und 1 Abs. 2 der 35. BImSchV folgende

Mehr

Umweltzone Karlsruhe Straßenverkehrsrechtliche Aspekte

Umweltzone Karlsruhe Straßenverkehrsrechtliche Aspekte 1/14 2/14 Kennzeichnungspflicht: 138 000 KFZ in KA Schadstoffgruppe 4: Grüne Plakette > Diesel-Kfz mit Partikelemissionen nach EURO 4 oder entsprechender Nachrüstung > Benzin Kfz mit US-Kat und G-Kat (EURO

Mehr

Seminar DIFU: Umweltzonen gegen Feinstaub Dezember Luftreinhaltepolitik des Bundes: Ziele und Instrumente

Seminar DIFU: Umweltzonen gegen Feinstaub Dezember Luftreinhaltepolitik des Bundes: Ziele und Instrumente Seminar DIFU: Umweltzonen gegen Feinstaub 3.-4. Dezember 2007 Dr. habil Uwe Lahl, PD Ministerialdirektor im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Luftreinhaltepolitik des Bundes:

Mehr

Praktische Umsetzung der Umweltzone Frankfurt am Main. Dipl.-Ing. Ulrich Schöttler Leiter des Straßenverkehrsamtes der Stadt Frankfurt am Main

Praktische Umsetzung der Umweltzone Frankfurt am Main. Dipl.-Ing. Ulrich Schöttler Leiter des Straßenverkehrsamtes der Stadt Frankfurt am Main Praktische Umsetzung der Umweltzone Frankfurt am Main Dipl.-Ing. Ulrich Schöttler Leiter des Straßenverkehrsamtes der Stadt Frankfurt am Main Was ist eine Umweltzone? Ziele Benutzervorteile für schadstoffarme

Mehr

Beglaubigte Abschrift IM NAMEN DES VOLKES. erlässt das Amtsgericht Ebersberg durch den Richter am Amtsgericht Kaltbeitzer im vereinfachten.

Beglaubigte Abschrift IM NAMEN DES VOLKES. erlässt das Amtsgericht Ebersberg durch den Richter am Amtsgericht Kaltbeitzer im vereinfachten. Beglaubigte Abschrift Amtsgericht Ebersberg Az.: 2 C 19/15 IM NAMEN DES VOLKES In dem Rechtsstreit Lorraine Media GmbH, vertr.d.d. Hauptstraße 117, 10827 Berlin, Gz.: - Klägerin - gegen - Beklagte - wegen

Mehr

Verkehr und Emissionen in Graz

Verkehr und Emissionen in Graz 2. Februar 2016 Verkehr und Emissionen in Graz DI Dr. Werner Prutsch Umweltamt der Stadt Graz Stadt Graz Umweltamt 8010 Graz in seiner besonderen klimatologischen Situation Die Beckenlage von Graz 2 AQMP

Mehr

Bezirksregierung Köln

Bezirksregierung Köln Bezirksregierung Köln Verkehrskommission des Regionalrates Sachgebiet: Anfragen Drucksache Nr.: VK 30/2005 Köln, den 22. Februar 2005 Tischvorlage für die 17. Sitzung der Verkehrskommission des Regionalrates

Mehr

Fachtagung BEW: Die Einrichtung von Umweltzonen in den Städten Duisburg, 8. März 2007

Fachtagung BEW: Die Einrichtung von Umweltzonen in den Städten Duisburg, 8. März 2007 Fachtagung BEW: Die Einrichtung von Umweltzonen in den Städten Duisburg, 8. März 2007 Dr. habil Uwe Lahl Ministerialdirektor im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Kennzeichnungsverordnung

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss 9 WF 229/03 Brandenburgisches Oberlandesgericht 31 F 134/03 Amtsgericht Senftenberg 014 Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In der Familiensache G..../. G... u. a. hat der 1. Senat für Familiensachen

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Im Namen des Volkes. Urteil

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Im Namen des Volkes. Urteil 4 U 59/05 Brandenburgisches Oberlandesgericht 12 O 585/04 Landgericht Potsdam Anlage zum Protokoll vom 20.06.2007 Verkündet am 20.06.2007 als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Brandenburgisches Oberlandesgericht

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema "Umweltzonen" (Stand: Juni 2014)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Umweltzonen (Stand: Juni 2014) Stadt Essen Umweltamt, 59-1 Umweltvorsorgeplanung Häufig gestellte Fragen zum Thema "Umweltzonen" (Stand: Juni 2014) Was ist eine Umweltzone? Die Umweltzone ist ein räumlich abgegrenztes Gebiet, in dem

Mehr

Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v.

Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v. Düsseldorf, 14.03.2016 Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v. zum Gesetzesentwurf zur Änderung des Umweltinformationsgesetzes NRW (UIG NRW) Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Mehr

Feinstaub: Europäischer Gerichtshof entscheidet über "Recht auf saubere Luft"

Feinstaub: Europäischer Gerichtshof entscheidet über Recht auf saubere Luft URL des Artikles: http://www.presseecho.de/politik/na3731233510.htm Veröffentlicht am: 23.07.2008 11:20 Uhr Feinstaub: Europäischer Gerichtshof entscheidet über "Recht auf saubere Luft" Berlin (ots) -

Mehr

Umweltzonen in Baden-Württemberg

Umweltzonen in Baden-Württemberg UMWELTZONEN: AKITVER GESUNDHEITSSCHUTZ Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Umweltzonen in Baden-Württemberg Mobilität soll das Leben bereichern und nicht gefährden. Die Grenze für die Freiheit des Individualverkehrs

Mehr

Weniger Rauch geht auch! FEINSTAUB VERMINDERN - STEUERN SPAREN: STEUERLICHE FÖRDERUNG BEI DER NACHRÜSTUNG VON DIESEL-PKW MIT PARTIKELFILTER

Weniger Rauch geht auch! FEINSTAUB VERMINDERN - STEUERN SPAREN: STEUERLICHE FÖRDERUNG BEI DER NACHRÜSTUNG VON DIESEL-PKW MIT PARTIKELFILTER Weniger Rauch geht auch! FEINSTAUB VERMINDERN - STEUERN SPAREN: STEUERLICHE FÖRDERUNG BEI DER NACHRÜSTUNG VON DIESEL-PKW MIT PARTIKELFILTER UMWELTMINISTERIUM Weniger Partikel - weniger Steuern Bestimmt

Mehr

KLIMAATLAS REGION STUTTGART

KLIMAATLAS REGION STUTTGART KLIMAATLAS REGION STUTTGART KARTEN AUF DER BASIS DES EMISSIONSKATASTERS BADEN-WÜRTTEMBERG (LUBW) Kohlenstoffdioxid-Emissionen (B 3.1) - alle Quellengruppen Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) ist kein Schadgas im

Mehr

Tag gegen Lärm Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V

Tag gegen Lärm Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V Tag gegen Lärm 2015 Lärmaktionsplanung in Mecklenburg-Vorpommern Rostock, 28. April 2015 Manja Schott Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V Grundsätzliches 47d BImSchG schreibt die Erstellung

Mehr

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss Az.: 4 D 135/11 1 L 419/11 Ausfertigung SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT Beschluss 1. der Frau 2. des minderjährigen Kindes 3. des minderjährigen Kindes die Antragstellerinnen zu 1. bis 3. sämtlich wohnhaft:

Mehr

Ökologische Fahrzeugbeschaffung

Ökologische Fahrzeugbeschaffung Ökologische Fahrzeugbeschaffung Weniger Feinstaub im Kanton Bern Was kann die Gemeinde tun? BEA bern expo, 5. Juni 2007 Hans-Peter Tschirren Fachbereichsleiter Massnahmenpläne Luftreinhaltung Faltblatt

Mehr

Schon jetzt Überlastung durch zu viel Verkehr! Jede zusätzliche Belastung ist nicht mehr tragbar

Schon jetzt Überlastung durch zu viel Verkehr! Jede zusätzliche Belastung ist nicht mehr tragbar Kernbotschaft Schon jetzt Überlastung durch zu viel Verkehr! Jede zusätzliche Belastung ist nicht mehr tragbar Seite 1 Die Verkehrssituation und die Folgen für Umwelt und Gesundheit 1. Verkehrssituation

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. der Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

HESSISCHER LANDTAG. der Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/2326 11. 09. 2015 Kleine Anfrage der Abg. Wissler (DIE LINKE) vom 05.08.2015 betreffend Stickstoffdioxid - Was unternimmt die Hessische Landesregierung

Mehr

S i t z u n g s v o r l a g e

S i t z u n g s v o r l a g e ö f f e n t l i c h PTU 57/2016 S i t z u n g s v o r l a g e Fachbereich Stadtplanung Beratungsfolge: Ausschuss für Planung, Technik und Umwelt 12.07.2016 (öffentlich) Ortschaftsrat Hohenacker - Kenntnisnahme

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 38-2 vom 14. April 2016 Rede der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, zur Haltung der Bundesregierung zu den gesundheitsgefährdenden

Mehr

Nr.17/2015 vom 12. Juni Jahrgang. Inhaltsverzeichnis: (Seite)

Nr.17/2015 vom 12. Juni Jahrgang. Inhaltsverzeichnis: (Seite) Nr.17/2015 vom 12. Juni 2015 23. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Auslegung des Bebauungsplanentwurfes Nr. 106 Auf dem Einert 1. Änderung vom 03.06.2015 5 Aufstellung des Bebauungsplanes

Mehr