Maintenance Einstieg in die Instandhaltung 4.0 Beispiele aus der Praxis. Maintenance 2016 Stand B15

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Maintenance Einstieg in die Instandhaltung 4.0 Beispiele aus der Praxis. Maintenance 2016 Stand B15"

Transkript

1 Maintenance 2016 Einstieg in die Instandhaltung 4.0 Beispiele aus der Praxis Maintenance 2016 Stand B15

2 Was wir bieten 30-jährige Expertise in der Beratung, Bereitstellung und Umsetzung von Instandhaltungslösungen für komplexe, sicherheitskritische und regulierte Anlagen. Dabei kombiniert die GiS das Know-how im Zusammenführen von Instandhaltungsprozessen und Softwareentwicklung in auf Kundenanforderungen optimierten Enterprise Asset Management Lösungen. Neben der Implementierung und Anpassung etablierter EAM Lösungen, entwickelt die GiS auf die jeweilige Plattform abgestimmte Zusatzlösungen im Bereich Mobile, Analytics, BI, Internet of Things (IoT) GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 2

3 Über uns International agierendes, mittelständisches Beratungs- und Systemhaus Mehr als Anwender Firmensitz in Erlangen, Software Zentrum in Weinheim 75 Mitarbeiter Fokus: Implementierung von Enterprise Asset Management Lösungen und Support In Deutschland und in der Schweiz sind nahezu alle aktiven Kernkraftwerke langjährige GiS-Kunden Zertifikate: Mitgliedschaften: GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 3

4 Instandhaltung eine Sicht auf das Thema Industrie 4.0* Industrie 4.0 Hightech-Strategie der Bundesrepublik Deutschland Vision der Vernetzung zwischen Produkten, Produktionsmitteln und Prozessen auf Basis der Internettechnologien Instandhaltung 4.0 Öffentlich gefördertes Projekt in Österreich (Februar 2014 bis April 2015) Analyse der Auswirkungen der Vision Industrie 4.0 auf die Prozesse, Methoden und Strategien der Instandhaltung Betrachtung des Faktors Mensch im Umfeld von Instandhaltung 4.0 *Quelle: IH40 Online-Umfrage - Projektkonsortium Instandhaltung 4.0 (2014) GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 4

5 Instandhaltung Entwicklungstrends Die zustandsorientierte Instandhaltungsstrategie tritt in den Vordergrund Schwerpunkt der Tätigkeit der Instandhalter wird nicht die Behebung von Fehlern sein, sondern deren Vermeidung Intensiverer Datenaustausch zwischen Abteilungen und Unternehmen Konsequentere Nutzung vorhandener Prozess- und Maschinendaten Vermehrter Einsatz mobiler Lösungen Qualifizierung der Mitarbeiter in Richtung Datenerhebung und -analyse (Changemanagement) Reduzierung der Kosten erst langfristig realisierbar Schrittweise Einführung von Massnahmen zur Instandhaltung 4.0 GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 5

6 Instandhaltung Bestandteile zur Umsetzung Sensoren zur Bereitstellung digitaler Daten (alternativ mobile Datenerhebung) Speicher zur Ablage der digitalen Daten Tools zur Auswertung/Analyse der Daten Algorithmen zur maschinellen Ermittlung notwendiger Massnahmen EAM-Software (Planung und Umsetzung der Massnahmen) Vernetzung der Informationen und Softwaremodule (Interfaces) Ein erfolgreiches Ausbildungs- und Changemanagement GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 6

7 Konventionelle Energieerzeugung / Status Statt laufendem Betrieb Bereitschaft auf Abruf durch den Lastverteiler Wechsel von der vorbeugenden Instandhaltungsstartegie zur zustandsorientierte Instandhaltungsstrategie (Ausnahme z. B. Anlagen mit Garantieansprüchen) Zentralisierung der Warte und des Wartenpersonals Stark reduziertes Personal; vorhandenes Personal kommt auch an anderen Standorten zum Einsatz Extreme Reduzierung der Startphase bis zur Lieferbereitschaft Übernahme von Aufgaben aus verschiedenen Fakultäten durch Mitarbeiter und Kontraktoren E-Techniker muss ggf. auch einmal eine Armatur austauschen GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 7

8 Konventionelle Energieerzeugung / Maßnahmen IH 4.0 Bereitstellung von Informationen des Prozessrechners; jeder Mitarbeiter ist in der Lage, die Daten zu analysieren und selbst zusammenzustellen Prozessgüteoptimierung Archivierung von Instandhaltungs-KnowHow (bis zum Ende des Jahres kein Mitarbeiter mehr dabei, der älter als 55 Jahre ist) Konsequentere Auswertung und Analyse von vorhandenen Messungen aus Sicht der Instandhaltung (früher eher Schwerpunkt der Produktion) Einsatz weiterer Systeme wegen fehlendem Personal vor Ort (Akustiksysteme) Verbindung von Störmeldung mit Prozessdaten, um Situation besser bewerten zu können GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 8

9 Exploration and Production / Status Zentrale und verteilte Standorte Mix aus einfachen und komplexen Produktionsanlagen Prozess- und Zustandsdaten sind verfügbar Instandhaltung nicht übergreifend und einheitlich geregelt Unterschiedliche Instandhaltungstools im Einsatz GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 9

10 Exploration and Production / Maßnahmen IH 4.0 Einführung einer neuen EAM-Software (Scrum) Anbindung einer vorhandenen Datenbank mit Produktionsdaten Ausbau der proaktiven Instandhaltungmassnahmen in Richtung zustandsorientierter Instandhaltungsstrategie Einführung von RFID und mobilen Lösungen Entwicklung von Analysetools Ausbildungs- und Changemanagement Archivierung des Instandhaltungs-KnowHows GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 10

11 Windenergieanlagen (WEA) / Status GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 11

12 Windenergieanlagen (WEA) / Maßnahmen IH 4.0 Analyse Betriebs- und Triebstrangdaten mit SCADA und CMS Sensoren in jeder WEA Ca. 900 Signale pro Sekunde Mehr als 150 Analyse- und Entscheidungs-Algorithmen Überwachung von Betriebsparametern Abgleich der Daten mit GE WEA`s sowie historischen Daten Instandhaltungsstrategie im Sinne Instandhaltung % proaktive / zustandsorientierte Instandhaltung Erkennen von Fehlern bevor sie eintreten Auswertung der Datenwolke maschinell und durch qualifiziertes Personal 5-15% korrektive bzw. vorbeugende Instandhaltung GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 12

13 Windenergieanlagen (WEA) / Maßnahmen IH 4.0 GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 13

14 Weitere Einzelbeispiele / Maßnahmen IH 4.0 Deutsche Bahn AG Bei ca. der Hälfte der Verspätungen der Züge sind technische Probleme die Ursache (Trassen und Züge) Ca Weichen; Analyse des Zustandes durch Messung des Stromverbrauches PKW / LKW Bordcomputer Wartungsintervall Flottenreport GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 14

15 Zusammenfassung Die technischen Voraussetzungen für die Umsetzung der Instandhaltung 4.0 sind oft schon in hohem Maße gegeben Externe Einflüsse (z. B. die Energiewende) können den Wechsel in Richtung Instandhaltung 4.0 beschleunigen Bei der Einführung der Maßnahmen zu Instandhaltung 4.0 sollte schrittweise vorgegangen werden (kein BigBang) Das Thema Instandhaltung 4.0 wird in Abhängigkeit der jeweiligen Branche unterschiedlich gehandhabt und verfolgt In einzelnen Industriezweigen ist die Vision weitestgehend umgesetzt Die Qualifizierung des Personals ist maßgeblich für eine erfolgreiche Umsetzung (Ausbildungs- und Change-Management) GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 15

16 Detlef Aden Seit 1984 Consulting- und Implementierungspartner im Bereich Enterprise Asset Management Systeme für komplexe Anlagen und Liegenschaften. Dipl.-Ing. Michael Lex GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Junkersstr Weinheim Deutschland Tel: +49 (6201) mobil: +49 (171) Fax: +49 (6201) GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 16

GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh IT Lösungen für Betrieb und Instandhaltung

GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh IT Lösungen für Betrieb und Instandhaltung GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh IT Lösungen für Betrieb und Instandhaltung GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Was wir bieten Über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung,

Mehr

Insight Mobile für SAP

Insight Mobile für SAP Insight Mobile für SAP GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 07/2017 GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Was wir bieten Über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung, Bereitstellung

Mehr

GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh. Entwicklung neuer mobiler Applikationen mit IBM Maximo Anywhere

GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh. Entwicklung neuer mobiler Applikationen mit IBM Maximo Anywhere GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Entwicklung neuer mobiler Applikationen mit IBM Maximo Anywhere GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Methodik um ganzheitliche End-to-End

Mehr

Integriertes Asset- und Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen

Integriertes Asset- und Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen Integriertes Asset- und Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh 18.05.2017 Andreas Rosemann GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Integriertes

Mehr

SAP PM in der industriellen Instandhaltung, 28. und 29. November 2018, Oberhausen

SAP PM in der industriellen Instandhaltung, 28. und 29. November 2018, Oberhausen SAP PM in der industriellen Instandhaltung, 28. und 29. November 2018, Oberhausen SAP Plant Maintenance (PM/EAM) in der industriellen Instandhaltung Optimaler und erweiterter Einsatz von SAP PM 28. November

Mehr

GiS Maximo Explorer. Besser antreten gezielt ankommen effizienter arbeiten. package

GiS Maximo Explorer. Besser antreten gezielt ankommen effizienter arbeiten. package GiS Maximo Explorer Besser antreten gezielt ankommen effizienter arbeiten package GiS Maximo Explorer Der Navigationsbaum für mehr Übersicht und optimierten Bedienkomfort in der Interaktion mit IBM Maximo

Mehr

Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen

Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen Von Big Data zu Smart Data 17. November 2016 Peter Strohm Marc Tesch Jedox vereinfacht Planung, Reporting & Analyse BI & CPM Software in der Cloud & On-premises

Mehr

ds-project-consulting Deutschland GmbH

ds-project-consulting Deutschland GmbH Deutschland GmbH SAP CONSULTING & PROJEKTMANAGEMENT MANAGED SERVICES SALES SUPPORT PROFIL DIETER SCHRAAD Dieter Schraad Diplom Kaufmann (FH) 14.11.1967, verheiratet, zwei Kinder (20, 16) Seit dem 01.09.2016

Mehr

VDMA und smartpcn mit digitalen Produktabkündigungen gegen das Obsoleszenzrisiko

VDMA und smartpcn mit digitalen Produktabkündigungen gegen das Obsoleszenzrisiko VDMA 24903 und smartpcn mit digitalen Produktabkündigungen gegen das Obsoleszenzrisiko Vortrag maintenance Dortmund 2018 Dr.-Ing. Wolfgang Heinbach Vorstandsvorsitzender COG Deutschland e.v. Feldstraße

Mehr

STRATEGISCHE BERATUNG FÜR DIE ENERGIEWIRTSCHAFT

STRATEGISCHE BERATUNG FÜR DIE ENERGIEWIRTSCHAFT STRATEGISCHE BERATUNG FÜR DIE ENERGIEWIRTSCHAFT valantic begleitet Sie auf dem Weg der digitalen Transformation. Von der Strategie bis zur handfesten Realisation Industrie 4.0 Design & Usability Mobility

Mehr

Trainings Digitalisierung / Industrie 4.0

Trainings Digitalisierung / Industrie 4.0 Trainings Digitalisierung / Industrie 4.0 Instandhaltung Schweißen Pflege Transport und Verkehr Produktion IT-Sicherheit Einkauf Logistik Medizinprodukte Management, Führung Datenschutz Bau und Immobilien

Mehr

Industrie 4.0 aus der Praxis

Industrie 4.0 aus der Praxis DIGITALE. ZUKUNFT. ERSCHAFFEN. Industrie 4.0 aus der Praxis akquinet - Ihr Industrie 4.0 Partner Martin.weber@akquinet.de 27.09.2017 Copyright 2016 akquinet AG 1 Industrie 4.0 und Internet der Dinge Nutzung

Mehr

Beginnen Sie Ihr erstes Projekt von IoT und AR mit Transition Technologies PSC

Beginnen Sie Ihr erstes Projekt von IoT und AR mit Transition Technologies PSC Beginnen Sie Ihr erstes Projekt von IoT und AR mit Transition Technologies PSC _Uber uns Transition Technologies PSC Wir sind ein Unternehmen, das zu Unternehmensverbindung Transition Technologies einer

Mehr

Heinz Scholing. Service Sales Manager

Heinz Scholing. Service Sales Manager Investitionsschutz durch Life Cycle Services Heinz Scholing Service Sales Manager Life Cycle Prozessanlage vs PLT Produkt Life Cycle einer Prozessanlage Planung Inbetriebnahme Produktion Rückbau Umbau

Mehr

Beitragsstruktur Digitale Transformation

Beitragsstruktur Digitale Transformation Beitragsstruktur Digitale Transformation Einführung in die Thematik Digitale Transformation im Produkt-Engineering (Smart Engineering) Digitale Transformation in der Digitalen Fabrik (Smart Manufacturing)

Mehr

integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT

integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT Services SMART Factory Strategy it Determinism Supplier Connected Objects Industrial Internet of Things Analytics Efficiency Big Data SoluTIons

Mehr

Hilfe im Moment of Need

Hilfe im Moment of Need E-Learning produzieren tt performance suite IT-Dokumentation erstellen Hilfe im Moment of Need Corporate Learning Talent Management Über tts tts knowledge matters. tts ist Full-Service-Anbieter für Talent

Mehr

Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz

Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz Agilität ist die Fähigkeit eines Unternehmens, auf Änderungen in seinem Umfeld zu reagieren und diese zum eigenen Vorteil zu nutzen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Industrie 4.0 bei der Deutschen Bahn AG Entwicklungen und Herausforderungen. ZERO.ONE.DATA powered by DB Systel GmbH

Industrie 4.0 bei der Deutschen Bahn AG Entwicklungen und Herausforderungen. ZERO.ONE.DATA powered by DB Systel GmbH Industrie 4.0 bei der Deutschen Bahn AG Entwicklungen und Herausforderungen ZERO.ONE.DATA powered by DB Systel GmbH ZERO.ONE.DATA by DB Systel GmbH Dr. Lars Freund 20.06.2016 Virtuelles Big Data Center

Mehr

Self-Service und Data Storytelling mit Qlik Sense und Qlikview. Referenten: Oliver Zemljak, Konstantin Wächter Session 2

Self-Service und Data Storytelling mit Qlik Sense und Qlikview. Referenten: Oliver Zemljak, Konstantin Wächter Session 2 Self-Service und Data Storytelling mit Qlik Sense und Qlikview Referenten: Oliver Zemljak, Konstantin Wächter Session 2 Agenda 1. Über die Referenten 2. Self-Service Was bedeutet das für den Daten Analysten?

Mehr

Betrieb von Pumpstationen Erfahrungen

Betrieb von Pumpstationen Erfahrungen Betrieb von Kanalisationsanlagen Fortbildung des Betriebspersonals in Kanal-Nachbarschaften Oberpullendorf, 11.06.2014 Betrieb von Pumpstationen Erfahrungen Ing. Martin Spirk Abwasserverband Bezirk Jennersdorf

Mehr

Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft Künftige Herausforderungen für das Facility Management (FM)

Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft Künftige Herausforderungen für das Facility Management (FM) Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft Künftige Herausforderungen für das Facility Management (FM) Immobilienmanager-Gipfeltreffen imfokus 2017 Digitalisierung Köln, 30. März 2017 Agenda Trends der

Mehr

Evonik Energy Services. Der Bereich System Technologies stellt sich vor

Evonik Energy Services. Der Bereich System Technologies stellt sich vor Evonik Energy Services Der Bereich System Technologies stellt sich vor Die Fähigkeit, Daten zu analysieren und zu bewerten, wird immer bedeutender. Martin Hay, Bereichsleiter System Technologies System

Mehr

Recruiting Prozess-Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent-Relationship-Management

Recruiting Prozess-Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent-Relationship-Management Recruiting Prozess- Active Sourcing Social Media Monitoring Talent-Relationship-Management Was MaRe IT macht Seit 2015 unterstützt MaRe IT Unternehmen im IT Management, IT Strategie Beratung und Unterstützung

Mehr

REALTECH COST ASSESSMENT FÜR SAP SAP-KOSTEN OPTIMIEREN WISSENSVORSPRUNG NUTZEN

REALTECH COST ASSESSMENT FÜR SAP SAP-KOSTEN OPTIMIEREN WISSENSVORSPRUNG NUTZEN REALTECH COST ASSESSMENT FÜR SAP SAP-KOSTEN OPTIMIEREN WISSENSVORSPRUNG NUTZEN SAP-KOSTEN OPTIMIEREN WISSENSVORSPRUNG NUTZEN REALTECH COST ASSESSMENT FÜR SAP Das REALTECH Cost Assessment für SAP bietet

Mehr

Wie Sie Ihre Instandhaltung mit einfachen Bausteinen optimieren können. Eine Anleitung aus der Praxis.

Wie Sie Ihre Instandhaltung mit einfachen Bausteinen optimieren können. Eine Anleitung aus der Praxis. Wie Sie Ihre Instandhaltung mit einfachen Bausteinen optimieren können. Eine Anleitung aus der Praxis. Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl Agenda Einleitung Rahmenbedingungen zur Instandhaltung Erinnerungen an

Mehr

Betriebswirtschaft. Industrie 4.0. Finanzierung von Investitionen

Betriebswirtschaft. Industrie 4.0. Finanzierung von Investitionen Betriebswirtschaft Industrie 4.0 Finanzierung von Investitionen Finanzierung von Industrie 4.0 Investitionen Die Investitionstätigkeit des Maschinen- Anlagenbaus in Digitalisierung in Deutschland muss

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DER INSTANDHALTUNG: ÜBERFÜHRUNG IN DIE VERANTWORTUNGSORGANISATION

INDUSTRIE 4.0 IN DER INSTANDHALTUNG: ÜBERFÜHRUNG IN DIE VERANTWORTUNGSORGANISATION INDUSTRIE 4.0 IN DER INSTANDHALTUNG: ÜBERFÜHRUNG IN DIE VERANTWORTUNGSORGANISATION Dr. Thomas Heller Olaf Heinz Fraunhofer Seite 1 Smart Maintenance zum Anfassen: Am Fraunhofer Messestand F22 gegenüber

Mehr

Zusammen. Einfach. NEUARBEITEN. Arbeiten 4.0 im Mittelstand

Zusammen. Einfach. NEUARBEITEN. Arbeiten 4.0 im Mittelstand Zusammen. Einfach. NEUARBEITEN Arbeiten 4.0 im Mittelstand Mit NEUARBEITEN zum modernen Unternehmen. Technologie ist nur sinnvoll, wenn sie allen Ihren Mitarbeitern hilft, Ihre Arbeit schneller, besser,

Mehr

logi.guard Maintenance meets Automation Offene Condition Monitoring Plattform von logi.cals powered by Messfeld

logi.guard Maintenance meets Automation Offene Condition Monitoring Plattform von logi.cals powered by Messfeld logi.guard Maintenance meets Automation Offene Condition Monitoring Plattform von logi.cals powered by Messfeld EUR Ing. Dipl.Ing. Wolfgang Schähs Entwickler logi.guard Lib Projekt & Support logi.guard

Mehr

ERP-Kongress Die Rolle von ERP-Systemen im Zeitalter der Digitalisierung. Carl-Heinz Gödde, Stefan Griess Oktober 2016

ERP-Kongress Die Rolle von ERP-Systemen im Zeitalter der Digitalisierung. Carl-Heinz Gödde, Stefan Griess Oktober 2016 ERP-Kongress 2016 Die Rolle von ERP-Systemen im Zeitalter der Digitalisierung Integration der Anwendungssysteme Verteilte Systeme (nicht mehr monolithisch) Datenhaltung global und lokal Carl-Heinz Gödde,

Mehr

Customer Success Story.

Customer Success Story. Customer Success Story. Homogene Prozesslandschaften schaffen Orianda Solutions AG bildet die Instandhaltung von Produktionsanlagen der SBB AG in SAP PM ab. Die Einsatzbereitschaft des Rollmaterials der

Mehr

Instandhaltung 4.0 bei kaeser kompressoren Roland Wiesmüller Industrie 4.0 summit dezember 2017

Instandhaltung 4.0 bei kaeser kompressoren Roland Wiesmüller Industrie 4.0 summit dezember 2017 4.0 bei kaeser kompressoren Roland Wiesmüller Industrie 4.0 summit dezember 2017 KAESER KOMPRESSOREN ist einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter von Druckluftprodukten und -dienstleistungen.

Mehr

Digitale Transformation und deren Auswirkungen auf die IT. Fujitsu Worldtour 2016 Stephan Kaiser SVP & Partner

Digitale Transformation und deren Auswirkungen auf die IT. Fujitsu Worldtour 2016 Stephan Kaiser SVP & Partner Digitale Transformation und deren Auswirkungen auf die IT Fujitsu Worldtour 2016 Stephan Kaiser SVP & Partner PAC 2015 CIO s kämpfen an mehreren Fronten GRC Cloud Computing Internet of Things, Connected

Mehr

4.0 Scan Wo steht mein Unternehmen im Industrie 4.0 Kontext?

4.0 Scan Wo steht mein Unternehmen im Industrie 4.0 Kontext? 4.0 Scan Wo steht mein Unternehmen im Industrie 4.0 Kontext? 4.0 Scan Wo steht mein Unternehmen im Industrie 4.0 Kontext? Wussten Sie, dass der Begriff Industrie 4.0 in China absolut etabliert ist? Das

Mehr

Gesellschaft für Geodatenservice. Geo-Information Value Management

Gesellschaft für Geodatenservice. Geo-Information Value Management Gesellschaft für Geodatenservice Geo-Information Value Management Sicherheit durch Erfahrung Seit der Gründung 1993 ist die imp GmbH mit der Dokumentation und Integration geographischer Daten von Übertragungs-,

Mehr

ENTWICKLER UND ENTHUSIASTEN UNSERE EXPERTEN FÜR IHRE EFFEKTIVE DIGITALISIERUNG

ENTWICKLER UND ENTHUSIASTEN UNSERE EXPERTEN FÜR IHRE EFFEKTIVE DIGITALISIERUNG ENTWICKLER UND ENTHUSIASTEN UNSERE EXPERTEN FÜR IHRE EFFEKTIVE DIGITALISIERUNG SOFTWARE SOLUTIONS Wir sind Ihr Partner für die digitale Vernetzung in der Industrie. Wir vereinfachen und optimieren industrielle

Mehr

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Competence Center Pharma & Life Sciences Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Recruiting von Experten über das Competence Center Pharma & Life Sciences individuelle Lösungen für das spezialisierte

Mehr

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens.

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. MehrWert durch IT Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. Ing. Gernot Hugl, MBA Sales Large Enterprise gernot.hugl@realtech.com www.realtech.com

Mehr

Workshop Insight Mobile

Workshop Insight Mobile Workshop Insight Mobile Konfiguration mobiler Anwendung 17.05.2017 Marc Bogenstahl GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbh Agenda 1. Überblick Insight Config 2. Tools a. Insight Config Editor

Mehr

Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik Vorstand Univ.Prof.DI.Dr. F. Bleicher Studie Supply Chain 4.0 Univ.Prof.DI.Dr.techn. Friedrich Bleicher Projektass. DI.Dr.techn. Farhang Akhavei

Mehr

Qualifikationen und Ausbildungsgestaltung

Qualifikationen und Ausbildungsgestaltung Institut für Bildung, Beruf und Technik Abteilung: Technik und ihre Didaktik Gute Arbeit in der Fabrik 4.0 14.04.2015, Robotation Academy, Hannover Qualifikationen und Ausbildungsgestaltung in Industrie

Mehr

Bei Managementberatungen besteht Aufholbedarf in der. Einsatz analytischer Software wichtiger Erfolgsfaktor für

Bei Managementberatungen besteht Aufholbedarf in der. Einsatz analytischer Software wichtiger Erfolgsfaktor für PRESSE-INFORMATION MB- 17-11- 16 CONSULTING 4.0: DATA ANALYTICS VERÄNDERT DIE BERATUNGSWELT Bei Managementberatungen besteht Aufholbedarf in der Nutzung von Business-Intelligence-Software Einsatz analytischer

Mehr

MAINTENANCE PARTNERS

MAINTENANCE PARTNERS MAINTENANCE PARTNERS Evolution of MP 2001 2006 2009 2012 2013 2014 Maintenance Partners foundation Workshop Zwijndrecht MP joins Mitsubishi Industries ltd. Rotorshop New organisation New organisation Locations

Mehr

Harte Nüsse 2009: Neue Kunden gewinnen oder bestehende Kundenpotentiale besser ausschöpfen? Vertriebsstrategien am praktischen Beispiel

Harte Nüsse 2009: Neue Kunden gewinnen oder bestehende Kundenpotentiale besser ausschöpfen? Vertriebsstrategien am praktischen Beispiel Harte Nüsse 2009: Neue Kunden gewinnen oder bestehende Kundenpotentiale besser ausschöpfen? Vertriebsstrategien am praktischen Beispiel Ihr Referent: Thomas Rühl, Vorstandsvorsitzender Michael Rau, Kundenmanagement

Mehr

Internet of things. Copyright 2016 FUJITSU

Internet of things. Copyright 2016 FUJITSU Internet of things 0 Fujitsu World Tour 2016 Human Centric Innovation in Action Wie das Internet der Dinge den Handel verändert Ralf Schienke Leitung Vertrieb Handel Deutschland 1 2X Cost of SENSORS Past

Mehr

Prediktive Maintenance Daten, Erfahrungen, Analysen, Prognosen. Instandhaltungsstrategien Instandhaltungsorganisation Instandhaltungsmanagement

Prediktive Maintenance Daten, Erfahrungen, Analysen, Prognosen. Instandhaltungsstrategien Instandhaltungsorganisation Instandhaltungsmanagement Prediktive Maintenance Daten, Erfahrungen, Analysen, Prognosen Instandhaltungsstrategien Instandhaltungsorganisation Instandhaltungsmanagement Datenerfassung und Datenverarbeitung Wissensmanagement ist

Mehr

SAP Asset Management Swiss Made

SAP Asset Management Swiss Made SAP Asset Management Swiss Made 1 Unternehmen 1998 > 50 Mitarbeiter Schweiz Tägerwilen 2 Vision 2020 Orianda möchte Partner Nr. 1 für Lösungen im SAP Asset Management für anlagenintensive Branchen im DACH-Raum

Mehr

Industrie 4.0. Sensoren, Regler und Antriebe für Ihre Produktionskette, ausgestattet mit hochmoderner Technik!

Industrie 4.0. Sensoren, Regler und Antriebe für Ihre Produktionskette, ausgestattet mit hochmoderner Technik! Industrie 4.0 Sensoren, Regler und Antriebe für Ihre Produktionskette, ausgestattet mit hochmoderner Technik! Die Zukunft wird smart Smart Operations Intelligente Prozesse Smart Network Horizontale und

Mehr

Die ReqPOOL GmbH unterstützt Sie im gesamten IT-Beschaffungsprozess

Die ReqPOOL GmbH unterstützt Sie im gesamten IT-Beschaffungsprozess Software Consulting Workshop Akademie Die ReqPOOL GmbH unterstützt Sie im gesamten IT-Beschaffungsprozess GESUNDHEIT Die ReqPOOL GmbH ist spezialisiert auf IT-Beschaffung, basierend auf professionellem

Mehr

...gute Gründe, die für eine Zusammenarbeit mit der Forkosh Media Werbeagentur sprechen.

...gute Gründe, die für eine Zusammenarbeit mit der Forkosh Media Werbeagentur sprechen. 33...gute Gründe, die für eine Zusammenarbeit mit der Forkosh Media Werbeagentur sprechen. 1. Erfahrung Nutzen Sie unser Know-how aus über 15 Jahren Agenturwesen in den Bereichen Print, Web und SEO. Seien

Mehr

national und international tätig persönlich und individuell

national und international tätig persönlich und individuell national und international tätig persönlich und individuell Marti Management & Consulting wurde von mir im Mai 2011 gegründet. Seitdem biete ich als inhabergeführte Agentur eine umfangreiche Palette von

Mehr

Zustandsorientierung und Risikomanagement

Zustandsorientierung und Risikomanagement Zustandsorientierung und Risikomanagement IN DER INSTANDHALTUNG FIRST IN TOTAL CUSTOMIZING HERMANN MALLI Produkt Manager BMM Industrie seit 2013 bei Boom Software Forschungsprojekt Technologieentwicklung

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

EINZIGARTIGE VISUALISIERUNG UND MODELLIERUNG VON SERVICES IM SERVICE- KATALOG DES SAP SOLUTION MANAGER

EINZIGARTIGE VISUALISIERUNG UND MODELLIERUNG VON SERVICES IM SERVICE- KATALOG DES SAP SOLUTION MANAGER REALTECH vsim VISUALIZED IMPACT & MODELING EINZIGARTIGE VISUALISIERUNG UND MODELLIERUNG VON S IM - KATALOG DES SAP SOLUTION MANAGER EINZIGARTIGE VISUALISIERUNG UND MODELLIERUNG VON S IM KATALOG DES SAP

Mehr

Data Driven Automotive Techday. Tim Kalmer. Das E-Auto als Teil im Internet der Dinge. Fabian Kehle D LR MHP A Porsche Company

Data Driven Automotive Techday. Tim Kalmer. Das E-Auto als Teil im Internet der Dinge. Fabian Kehle D LR MHP A Porsche Company Data Driven Automotive Techday Das E-Auto als Teil im Internet der Dinge Fabian Kehle Tim Kalmer 2016 MHP A Porsche Company D LR 1201 Vorab eine Feststellung. Das E-Auto wird kommen. 2016 Mieschke Hofmann

Mehr

syscovery AG Professional IT Services und IT Service Management

syscovery AG Professional IT Services und IT Service Management syscovery AG Professional IT Services und IT Service Management 4 Wer wir sind 5 Was wir tun 6 Professional IT-Services 7 IT-Service Applications 8 Erfolgsgeschichten 9 Strategische Partnerschaften Wer

Mehr

Datimo. We keep IT personal.

Datimo. We keep IT personal. MIT VEREINTEN KRÄFTEN NOCH ERFOLGREICHER DATIMO ENTSTAND DURCH DEN ZUSAMMENSCHLUSS VON GITS.CH UND OPTIMO IT-SOLUTIONS ZWEI ETABLIERTE IT-DIENSTLEISTER, DIE BEREITS ÜBER 15 JAHRE ERFOLGREICH IM MARKT TÄTIG

Mehr

Industrie 4.0 beginnt im Kopf

Industrie 4.0 beginnt im Kopf Netzwerk Holzindustrie Seite: 1 / 6 November 2015 Netzwerk Holzindustrie Baden-Württemberg holt Impulse bei HOMAG Industrie 4.0 beginnt im Kopf Für was steht der Begriff Industrie 4.0? Wie schaffen Unternehmen

Mehr

NCP ENGINEERING GMBH SEITE 3

NCP ENGINEERING GMBH SEITE 3 SEITE 2 NCP ENGINEERING GMBH SEITE 3 ÜBER 30 JAHRE SECURE COMMUNICATIONS EXPERTISE NÜRNBERG - DEUTSCHLAND SUNNYVALE- KALIFORNIEN Gründung 2010 CLEARWATER - FLORIDA Gründung 2015 Hauptsitz Gründung 1986

Mehr

DIGITALISIERUNG. Smart EcoSystem

DIGITALISIERUNG. Smart EcoSystem DIGITALISIERUNG Smart EcoSystem MECHATRONISCHE PRODUKTE & SENSOREN Intelligente Datengenerierung Wälzlager sind dort eingebaut, wo mechanische Kräfte wirken. Sie sind deshalb prädestiniert, um Daten für

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions www.agentes.de Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch

Mehr

nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern

nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern Was ist nextmg? nextmg e.v.: Was wir erreichen wollen. nextmg e.v. will die Digitalisierung am Wirtschaftsstandort Mönchengladbach

Mehr

Bilfinger Industrial Services Schweiz AG Instandhaltungsstrategie in der Praxis

Bilfinger Industrial Services Schweiz AG Instandhaltungsstrategie in der Praxis Bilfinger Industrial Services Schweiz AG Instandhaltungsstrategie in der Praxis Antonio D Ambrosio, Bilfinger Industrial Services Schweiz AG, Zofingen fmpro Strategieentwicklung in der Instandhaltung,

Mehr

Wissensmanagement. Thema: ITIL

Wissensmanagement. Thema: ITIL Kurs: Dozent: Wissensmanagement Friedel Völker Thema: ITIL Agenda IT Service Management & ITIL Service Strategy Service Design Service Transition Service Operation Continual Service Improvement Ziele IT

Mehr

Was Sie schon immer über CAFM wissen wollten

Was Sie schon immer über CAFM wissen wollten Was Sie schon immer über CAFM wissen wollten Fachkonferenz mit Open CAFM Sessions Vortrag 2.2 Die Einen lernen aus ihren Erfahrungen - die Klugen aus den Erfahrungen anderer: Fünf eherne Regeln bei Beschaffung

Mehr

RMSecur Umfassende Risikoberatung für Ihre Logistik RMSecur Risk-Management

RMSecur Umfassende Risikoberatung für Ihre Logistik RMSecur Risk-Management www.rmsecur.de RMSecur Umfassende Risikoberatung für Ihre Logistik BUSINESS RMSecur LOGISTIK RMSecur & Consulting GmbH Business Logistik Ganzheitliche Perspektive (strategische Risiken) Fuhrpark Güterschaden

Mehr

Potenzial-Check SAP

Potenzial-Check SAP Orianda Lösungsblatt Potenzial-Check SAP AIN@Orianda Ihr Instandhaltung-4.0-Einstieg mit dem SAP Asset Intelligence Network (SAP AIN) Beim Asset Management kommt es sehr auf die Kooperation zwischen Betreibern,

Mehr

Bedeutung der Digitalisierung für die Rechtsabteilung Matthias Fischer Bereichsleiter Software Unternehmensjuristen Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Bedeutung der Digitalisierung für die Rechtsabteilung Matthias Fischer Bereichsleiter Software Unternehmensjuristen Wolters Kluwer Deutschland GmbH Bedeutung der Digitalisierung für die Rechtsabteilung Matthias Fischer Bereichsleiter Software Unternehmensjuristen Wolters Kluwer Deutschland GmbH 22. November 2017 WOLTERS KLUWER EIN GLOBALES UNTERNEHMEN

Mehr

Wissensmanagement. Thema: ITIL

Wissensmanagement. Thema: ITIL Kurs: Dozent: Wissensmanagement Friedel Völker Thema: ITIL Folie 2 von 28 Agenda IT Service Management & ITIL Service Strategy Service Design Service Transition Service Operation Continual Service Improvement

Mehr

Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw

Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw Christoph Hausmann Christoph Hausmann BWI IT Innovationsmanagement Senior System Architekt, BWI

Mehr

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität SQS Transforming der weltweit the World führende Through Spezialist Quality für Software-Qualität sqs.com SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität Unternehmenspräsentation Quality Brunch,

Mehr

Sicher und wertschöpfend Cloud-basierte Services

Sicher und wertschöpfend Cloud-basierte Services Sicher und wertschöpfend Cloud-basierte Services Die Verarbeitung großer Datenmengen spielt gerade in vernetzten Unternehmen mit softwarebasierter Fertigung, dem Digital Enterprise, eine große Rolle. Mit

Mehr

Digitales Shopfloor Management

Digitales Shopfloor Management Excellence Lean Management KVP Denke Prozesse Ergebnisse Digitales Shopfloor Management Kombination des bewährten Shopfloor Management mit den Möglichkeiten der Digitalisierung BEST PRACTICE DAYS 2017

Mehr

Planung und Steuerung von Industrie 4.0 Projekten

Planung und Steuerung von Industrie 4.0 Projekten Planung und Steuerung von Industrie 4.0 Projekten Darstellung/Profil Wer sind wir? Ingenieurbüro Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich IT und Organisation Systempartner Darstellung/Profil

Mehr

ERLEBEN SIE CONSULTING UND SOFTWARE IN EINER NEUEN DIMENSION!

ERLEBEN SIE CONSULTING UND SOFTWARE IN EINER NEUEN DIMENSION! Professionell, effizient und zuverlässig. ERLEBEN SIE CONSULTING UND SOFTWARE IN EINER NEUEN DIMENSION! ÜBER UNS Die G+H Systems. Im Gleichtritt mit unseren Kunden und Partnern zusammen schneller ans Ziel.

Mehr

Energieeffizienz und Prozessoptimierung mit intelligenter Datenanalyse

Energieeffizienz und Prozessoptimierung mit intelligenter Datenanalyse Energieeffizienz und Prozessoptimierung mit intelligenter Datenanalyse Prof. Dr.-Ing. Andreas Schwung Fachhochschule Südwestfalen, Folie 1 Fachgebiet Automatisierungstechnik Daten im industriellen Kontext

Mehr

Nadia El Masry, Alexander Leitloff, Michael Oberbillig, Oliver Fröhlich

Nadia El Masry, Alexander Leitloff, Michael Oberbillig, Oliver Fröhlich Nadia El Masry, Alexander Leitloff, Michael Oberbillig, Oliver Fröhlich 10.12.2014 2 Gliederung Vorgehensweise/Zielsetzung Vergleich von Restrukturierungsmaßnahmen Praxiserfahrungen Bewertung von Umsetzungsbeispielen

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein Spannend mit besten Berufsaussichten: Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein Institut für Wirtschaftsinformatik Warum Wirtschaftsinformatik studieren? In spannenden Jobs moderne

Mehr

Industrie 4.0 22.07.2014

Industrie 4.0 22.07.2014 Industrie 4.0 Georg Weissmüller 22.07.2014 Senior Consultant Fertigungsindustrie Agenda Überblick Industrie 4.0/Anwendungsfälle Intelligenter Service Augmented Reality Diskussion 2014 SAP AG or an SAP

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Die i2solutions GmbH übersetzt Herausforderungen der Digitalisierung in datenbank gestützte IT-Lösungen. Diese Automatisierung unterstützt unsere Kunden, Komplexität zu reduzieren

Mehr

für IBM Maximo: Entwicklung der Firma

für IBM Maximo: Entwicklung der Firma für IBM Maximo: Entwicklung der Firma Als Partner bietet das Usability Package inklusive aller Services an Kontaktdaten: EAM Software GmbH Am Stadtgraben 25 88677 Markdorf Tel. +49 7544 50699 20 Fax +49

Mehr

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln Seminar Digitale Geschäftsmodelle entwickeln Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah, digitale Geschäftsmodelle unter Anwendung strukturierter Methoden zu entwerfen. Sie lernen Grundlagen und Prinzipien

Mehr

LEAN MANAGEMENT UND KOSTENSENKUNG

LEAN MANAGEMENT UND KOSTENSENKUNG REIS ENGINEERING & CONSULTING IHR PARTNER FÜR LEAN MANAGEMENT UND KOSTENSENKUNG Fabrikplanung, Werkentwicklung Industriebauplanung Produktionsprozessoptimierung Materialflussplanung Anlagenprojektierung

Mehr

Pressekonferenz. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied

Pressekonferenz. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied Pressekonferenz Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Direktor und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied Dipl.-Ing. Dieter Westerkamp, Bereichsleiter Technik und Wissenschaft Bild: Ociacia/Shutterstock.com

Mehr

Günter Wimmer Vertrieb und Marketing

Günter Wimmer Vertrieb und Marketing Günter Wimmer Vertrieb und Marketing 2 OFFICE 365 - Braucht es überhaupt noch einen IT-Partner? 3 WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN? IT BASICS Lösungen für eine stabile IT-Infrastruktur im Unternehmen DATA PROTECTION

Mehr

DB Digital Vehicle Solutions Eine Plattform viele Lösungen

DB Digital Vehicle Solutions Eine Plattform viele Lösungen DB Digital Vehicle Solutions Eine Plattform viele Lösungen DB Systel GmbH und DB Systemtechnik Berlin 14./15.04.2016 DVS orientiert sich an den großen Herausforderungen im Betrieb einer Zugflotte Hohe

Mehr

Digitalisierung? Andreas Németh Vizedirektor Stadt Zürich, Organisation und Informatik

Digitalisierung? Andreas Németh Vizedirektor Stadt Zürich, Organisation und Informatik Digitalisierung? Andreas Németh Vizedirektor Stadt Zürich, Organisation und Informatik Stadtrat 28 000 Mitarbeitende in der Stadtverwaltung Zürich Präsidialdepartement Finanzdepartement Sicherheitsdepartement

Mehr

Smart Service-Ingenieure Die Enabler der Industrie 4.0

Smart Service-Ingenieure Die Enabler der Industrie 4.0 Die Enabler der Industrie 4.0 Messe maintenance Stuttgart 2017 Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby www.dhbw-mannheim.de Die Instandhaltung im Wandel zur Smart Maintenance 1.0 2.0 3.0 4.0 Rolle der Instandhaltung

Mehr

k B E V O R S T E L L U N G k n a p p B U S I N E S S E N G I N E E R I N G P L A N B U I L D R U N Februar 15 1 von 5

k B E V O R S T E L L U N G k n a p p B U S I N E S S E N G I N E E R I N G P L A N B U I L D R U N Februar 15 1 von 5 k n a p p B U S I N E S S E N G I N E E R I N G P L A N B U I L D R U N 1 von 5 Ihre Situation Sicherlich trifft eines dieser Szenarien auch für Sie zu: Sie sind schon ERP-Software-Anwender und beabsichtigen

Mehr

Wir digitalisieren Ihre Instandhaltung

Wir digitalisieren Ihre Instandhaltung SH TOOLS 4.0 24/7 4.0 4.0 Wir digitalisieren Ihre Instandhaltung ToolBox 4.0 Digitales Lebenszyklusmanagement Optimierung der Maschinenlaufzeiten SH-Tools stellt sich vor SH-Tools GmbH ist ein StartUp-Unternehmen,

Mehr

Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE

Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE Die Zukunft der Instandhaltung LEAN SMART MAINTENANCE Siemens Branchentreff NORD 2016 - Hamburg, 07.September 2016 Burkhardt Arends & Jürgen Geuter SCHULZ Systemtechnik GmbH & Boom Software GmbH, Visbek

Mehr

Die Full Service E-Commerce-Agentur

Die Full Service E-Commerce-Agentur Die Full Service E-Commerce-Agentur Wir tun mehr für unsere Kunden Strategie. Technologie. Kreativtät. Als eine der Top-E-Commerce-Agenturen in Deutschland entwickeln wir innovative, performante und emotionale

Mehr

Gebäudeautomation - Grundlagen

Gebäudeautomation - Grundlagen Gebäudeautomation - Grundlagen Technologieforum, 22. März 2018 Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, VDI Hochschule Biberach Prorektor für Forschung und Transfer Studiengang Energie-Ingenieurwesen Fachgebiet MSR-Technik,

Mehr

Software-Entwickler gesucht? Tolles Produkt online verkaufen? Neuer Web-Auftritt gewünscht?

Software-Entwickler gesucht? Tolles Produkt online verkaufen? Neuer Web-Auftritt gewünscht? Wir digitalisieren Ihr Business Software-Entwickler gesucht? Unsere Dedicated Teams für Software & Web Tolles Produkt online verkaufen? Unsere Webshop-Lösungen für mehr Umsatz Neuer Web-Auftritt gewünscht?

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Elektrische und mechanische Wartung Verwaltung von Industriestandorten Automation von Produktionslinien Stellenvermittlung Verwaltungsdienstleistungen Unternehmenspräsentation INHALTSVERZEICHNIS 1. Das

Mehr

Industrie 4.0 Was geht das die Instandhaltung an?

Industrie 4.0 Was geht das die Instandhaltung an? Industrie 4.0 Was geht das die Instandhaltung an? Prof. Dr. Christoph Heitz Studiengangleiter CAS Instandhaltungsmanagement, CAS Asset Management Head of Business Engineering and Operations Management

Mehr

Digitalisierung für den Mittelstand unterstützen zielgerichtet fördern

Digitalisierung für den Mittelstand unterstützen zielgerichtet fördern Beschluss der MU-Landesversammlung Bayerischer Mittelstandstag vom 15. Oktober 2016 in Erlangen Digitalisierung für den Mittelstand unterstützen zielgerichtet fördern Die Bayerische Staatsregierung soll

Mehr

CRM Studie 2016 Österreich die Highlights

CRM Studie 2016 Österreich die Highlights CRM Studie 2016 Österreich die Highlights Im Jahr 2016 hat marketing solutions europe eine österreichweite Studie zum Thema CRM durchgeführt. Wir wollten rund 25 Jahre nach der Einführung dieses Konzepts,

Mehr