Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen"

Transkript

1 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite 1 von 7 Vertrag über die Beshaffung von IT-Dienstleistungen Zwishen Finanzbehörde Gänsemarkt b Hamburg - im Folgenden Auftraggeber genannt - und Dataport Anstalt des öffentlihen Rehts Altenholzer Straße Altenholz - im Folgenden Auftragnehmer genannt - wird folgender Vertrag geshlossen: 1 Vertragsgegenstand und Vergütung 1.1 Projekt-ZVertragsbezeihnung Data-Warehouse Online-Antragsmanagement "elde-ihel", Unterstützung bei der Berihtserstellung 1.2 Für alle in diesem Vertrag genannten Beträge gilt einheitlih der uro als Währung. 1. Die Leistungen des Auftragnehmers werden ^ nah Aufwand gemäß Nummer 5.1 G zum Festpreis gemäß Nummer 5.2 in Höhe von zuzüglih Reise- und Nebenkosten - soweit in Nummer 5. vereinbart - vergütet. 2 Vertragsbestandteile 2.1 s gelten naheinander als Vertragsbestandteile: - dieser Vertrag (Seiten 1 bis 7) mit Anlagen Nr. 1 und 2 - Allgemeine Vertragsbedingungen von Dataport in der bei Vertragsshluss geltenden Fassung (s. 11.1) - Dataport Datenshutz-Leitlinie über tehnishe und organisatorishe aßnahmen bei der Datenverarbeitung im Auftrag (s. 11.1) - rgänzende Vertragsbedingungen für die rbringung von IT-Dienstleistungen (VB-IT Dienstleistung) in der bei Vertragsshluss geltenden Fassung - Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen - ausgenommen Bauleistungen - Teil B (VOL/B) in der bei Vertragsshluss geltenden Fassung 2.2 Weitere Geshäftsbedingungen sind ausgeshlossen, soweit in diesem Vertrag nihts anderes vereinbart ist. Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 ir

2 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite 2 von 7 Art und Umfang der Dienstleistungen.1 Art der Dienstleistungen Der Auftragnehmer erbringt für den Auftraggeber folgende Dienstleistungen:.1.1 Beratung.1.2 O Projektleitungsunterstützung.1. Shulung.1.4 G inführungsunterstützung.1.5 D Betreiberleistungen.1.6 D Benutzerunterstützungsleistungen.1.7 G Providerleistungen ohne Inhaltsverantwortlihkeit.1.8 G sonstige Dienstleistungen: Unterstützung bei der Berihtsentwiklung für das elde-ihel- Berihtswesen.2 Umfang der Dienstleistungen des Auftragnehmers.2.1 Der Umfang der vom Auftragnehmer zu erbringenden Dienstleistungen ergibt sih aus G folgenden Teilen des Angebotes des Auftragnehmers vom Anlage(n) Nr. G der Leistungsbeshreibung des Auftragnehmers DWH OA, Unterstützung bei der Berihtsentwiklung Anlage(n) Nr. 1 G folgenden weiteren Dokumenten: uster Leistungsnahweis Dienstleistung Anlage(n) Nr. 2 s gelten die Dokumente in G obiger Reihenfolge G folgender Reihenfolge:.2.2 G Der Auftragnehmer wird den Auftraggeber auf relevante Veränderungen des Standes der Tehnik hinweisen, wenn diese für den Auftragnehmer erkennbar maßgeblihen influss auf die Art der rbringung der vertraglihen Leistungen haben..2. Besondere Leistungsanforderungen (z. B. Servie-Level-Agreements über Reaktionszeiten):. Vergütungsbestimmende Faktoren aus dem Bereih des Auftraggebers Vergütungsbestimmende Faktoren aus dem Bereih des Auftraggebers sind a) die itwirkungsleistungen des Auftraggebers gemäß Nummer 8 b) folgende weitere Faktoren: Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 ir

3 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite von Ort der Dienstleistungen / Leistungszeitraum Ort der Dienstleistungen in den Räumlihkeiten des Auftragnehmers Zeiträume der Dienstleistungen I- Leistungen (gemäß Nummer.1) Gemäß.1.8 Geplanter Leistungszeitraum Beginn nde Verbindliher Leistungszeitraum Beginn nde J ^ Zeiten der Dienstleistungen Die Leistungen des Auftragnehmers werden während der üblihen Geshäftszeiten des Auftragnehmers an Werktagen (außer an Samstagen und Feiertagen) ontag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr Freitag bis von 08:00 bis 15:00 Uhr während sonstiger Zeiten bis von bis von an Sonn- und Feiertagen am Sitz des Auftragnehmers von bis bis bis Uhr Uhr Uhr 5 Vergütung gern. Leistungsnahweis Dienstleistung 5.1 D Vergütung nah Aufwand ^ ohne Obergrenze I ^ P mit einer Obergrenze in Flöhe von I Bezeihnung des Personals/der Leistung (Leistungskategorie) i Pos. i SAP-Artikel-, i Nr. i Nr Artikelbezeihnung/-ode Iberater, gemäß Anlage 1 engen- enge einheit Preis innerhalb der Zeiten h - gemäß 4.. -i- I inzelpreis Abrehnung erfolgt nah tatsählih erbrahtem Aufwand. Sollten weitere Unterstützungsleistungen, wie etwa die gemäß Anlage 1 unter Abgrenzung genannten im Nahhinein gewünsht werden, müssen diese nahbeauftragt werden. Reisezeiten ^ Reisezeiten werden niht gesondert vergütet Reisezeiten werden vergütet gemäß Anfahrtspaushale SAP-Nr Die Anfahrtspaushale beträgt derzeit Person/Kundenbesuh. Rehnungsstellung Die Rehnungsstellung erfolgt D ^ Nah Leistungserbringung Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 kalendermonatlih nahträglih gern. Leistungsnahweis pro ir

4 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite 4 von 7 Vergütungsvorbehalt s wird ein Vergütungsvorbehalt vereinbart G gemäß Ziffer 6.4 VB-IT Dienstleistung O anderweitige Regelung gemäß Anlage Nr. 5.2 Festpreis Für die vom Auftragnehmer zu erbringenden Dienstleistungen zahlt der Auftraggeber einen einmaligen Festpreis in Höhe von insgesamt Rehenzentrumsleistungen gemäß RZ Serviekatalog I SAP-Artikel-1 Artikelbezeihnung/- ; Pos. i Nr. i ode r I. I. Weitere Komponenten I engenei j enge j nheit j inzelpreis j Gesamtpreis Der Auftragnehmer behält sih eine Preisänderung gemäß seinem jeweils gültigen Leistungsverzeihnis vor. Sofern die vorgenannten Preise niht im Leistungsverzeihnis abgebildet sind, gilt Ziffer 6.4 VB-IT Dienstleistung. 5. Reisekosten und Nebenkosten G Reisekosten werden niht gesondert vergütet G Reisekosten werden vergütet gemäß Anfahrtspaushale SAP-Nr Die Anfahrtspaushale beträgt derzeit Person/Kundenbesuh. G Nebenkosten werden niht gesondert vergütet G Nebenkosten werden vergütet gemäß Anfahrtspaushale SAP-Nr Die Anfahrtspaushale beträgt derzeit Person/Kundenbesuh. pro pro 6 Rehte an den verkörperten Dienstleistungsergebnissen (ergänzend zu / abweihend von Ziffer 4 VB-iT Dienstieistung) 6.1 G rgänzend zu Ziffer 4 VB-IT Dienstleistung ist der Auftraggeber berehtigt, folgenden Dienststellen und inrihtungen, die seinem Bereih zuzuordnen sind, einfahe, niht übertragbare Nutzungsrehte* an den Dienstleistungsergebnissen einzuräumen: 6.2 G rgänzend zu Ziffer 4 VB-IT Dienstleistung ist der Auftraggeber berehtigt, folgenden Dienststellen und inrihtungen außerhalb seines Bereihes einfahe, niht übertragbare Nutzungsrehte* an den Dienstleistungsergebnissen einzuräumen: 6. G Abweihend von Ziffer 4 VB-IT Dienstleistung räumt der Auftragnehmer dem Auftraggeber das ausshließlihe, dauerhafte, unbeshränkte, unwiderruflihe und übertragbare Nutzungsreht an den Dienstleistungsergebnissen, Zwishenergebnissen und vereinbarungsgemäß bei der Vertragserfüllung erstellten Shulungsunterlagen ein. Dies gilt auh für die Hilfsmittel, die der Auftragnehmer bei der rbringung der Dienstleistung entwikelt hat. Der Auftragnehmer bleibt zur beliebigen Verwendung der Hilfsmittel und Werkzeuge, die er bei der rbringung der Dienstleistung verwendet hat, berehtigt. 6.4 G Sonstige Nutzungsrehtsvereinbarungen Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 Biel

5 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite 5 von 7 7 Verantwortliher Ansprehparer des Auftraggebers: des Auftragnehmers: 8 itwirkungsleistungen des Auftraggebers ^ Folgende itwirkungsleistungen (z. B. Infrastruktur, Organisation, Personal, Tehnik, Dokumente) werden vereinbart: Der Auftraggeber benennt mindestens zwei itarbeiterinnen/itarbeiter, die dem Auftragnehmer als Ansprehparerinnen/Ansprehparer zur Verfügung stehen. 9 Shlihtungsverfahren Die Anrufung folgender Shlihtungsstelle wird vereinbart: 10 Versiherung Q Der Auftragnehmer weist nah, dass die Haftungshöhstsummen gemäß Ziffer VB-IT Dienstleistung durh eine Versiherung abgedekt sind, die im Rahmen und Umfang einer marktüblihen deutshen Industriehaftpflihtversiherung oder vergleihbaren Versiherung aus einem itgliedsstaat der U entspriht. Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 ir

6 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ Seite 6 von 7 11 Sonstige Vereinbarungen Die Allgemeinen Vertragsbedingungen und die Dataport Datenshutz-Leitlinie sind im Internet unter veröffentliht Die aus diesem Vertrag seitens des Auftragnehmers zu erbringenden Leistungen unterliegen in Ansehung ihrer Art, des Zweks und der Person des Auftraggebers zum Zeitpunkt des Vertragsshlusses niht der Umsatzsteuer. Sollte sih durh Änderungen tatsähliher oder rehtliher Art oder durh Festsetzung durh eine Steuerbehörde eine Umsatzsteuerpfliht ergeben und der Auftragnehmer insoweit durh eine Steuerbehörde in Anspruh genommen werden, hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer die gezahlte Umsatzsteuer in voller Höhe zu erstatten, ggf. auh rükwirkend Die Vertragsparer vereinbaren über die Vertragsinhalte Vershwiegenheit, soweit gesetzlihe Bestimmungen wie insbesondere das Hamburgishe Transparenzgesetz (HmbTG) dem niht entgegenstehen. Unterliegt dieser Vertrag dem HmbTG, so wird er bei Vorliegen der gesetzlihen Voraussetzungen im Informationsregister veröffentliht. Unabhängig von einer möglihen Veröffentlihung kann der Vertrag Gegenstand von Auskunftsanträgen nah dem HmbTG sein Der Auftraggeber kann von diesem Vertrag bis einen onat nah Veröffentlihung im Informationsregister ohne Angabe von Gründen zurük treten. Der Auftraggeber verpflihtet sih, unverzüglih nah Vertragsshluss die Veröffentlihung im Informationsregister zu veranlassen und teilt dem Auftragnehmer das Datum der Veröffentlihung mit. aht der Auftraggeber vom Rüktrittsreht Gebrauh, so gilt für den Fall, dass der Auftragnehmer shon vor Ablauf der Rüktrittsfrist mit der Durhführung des Vertrages beginnt. Folgendes: a) Die beiderseits erbrahten Leistungen sind zurük zu gewähren. b) Ist eine Rükgewähr niht möglih, so leistet der Auftraggeber Wertersatz. Für die Berehnung des Wertersatzes gelten die in dem Vertrag genannten Leistungsentgelte. Aufwände, für die kein Leistungsentgelt ausgewiesen ist, sind nah dem jeweils gültigen Stundensatz zu vergüten, wenn und soweit sie für die rfüllung des Vertrages erforderlih waren. Dies gilt vor allem für vorbereitende Tätigkeiten. Für gelieferte Hard- und Software wird das volle Leistungsentgelt erstattet. Vershlehterungen, auh wenn sie durh die bestimmungsgemäße Ingebrauhnahme entstehen, bleiben bei der Wertermittlung außer Betraht. Die Pfliht zum Wertersatz entfällt, soweit der Auftragnehmer die Vershlehterung oder den Untergang zu vertreten hat oder der Shaden gleihfalls bei ihm eingetreten wäre. ) Hat der Auftragnehmer zur rfüllung des Vertrages verbindlihe Bestellungen bei Lieferanten oder Unterauftragnehmern vorgenommen, die weder storniert noh von dem Auftragnehmer anderweitig verwendet werden können, so nimmt der Auftraggeber die entsprehenden Lieferungen oder Leistungen gegen Zahlung des mit dem Lieferanten oder Unterauftragnehmer vertraglih vereinbarten Preises ab. Dies gilt jedoh dann niht, wenn sih die Lieferung aus von dem Auftragnehmer zu vertretenden Gründen vershlehtert hat oder untergegangen ist. Der Auftragnehmer setzt sih in jedem Fall nah Kräften für eine inimierung des Shadens ein. d) Im Übrigen finden die Bestimmungen der 46 ff BGB entsprehende Anwendung, soweit sih niht aus den vorstehenden Regelungen etwas anderes ergibt it diesem Vertrag wird eine etwaige Vorvereinbarung abgelöst. Rehte und Pflihten der Vertragsparteien bestimmen sih ab dem Zeitpunkt seines Wirksamwerdens ausshließlih nah diesem Vertrag Dieser Vertrag beginnt voraussihtlih am , nah Absprahe mit dem Auftraggeber und endet mit vollständiger Leistungserbringung. Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 ir

7 VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/ iimii Seite 7 von 7 Hamburg,, Ort Datum Ort Datum Untershrift(en) Auftraggeber (Name(n) in Drukshrift) : Die mit * gekennzeihneten Begriffe sind am nde der VB-iT Dienstieistung definiert. Fassung vom 01. Aprii 2002, güitig ab 01. ai 2002 ir

8 Anlage 1 zum V9181/ = Seite 1 von 4 Leistungsbeshreibung DWH OA Unterstützung bei der Berihtsentwiklung Inhalt 1 Ausgangssituation und Ziele 2 Leistungsumfang Abgrenzung 4 Vergütung 5 Leistungsbeginn und -ende 4 6 itwirkung des Auftraggebers 4

9 Anlage 1 zum V9181/ = Seite 2 von 4 Ihre Ansprehparer: Ihr Ansprehparer zu allen Fragestellungen im Zusammenhang mit der vorliegenden Leistungsbeshreibung ist:

10 Anlage 1 zum V9181/ = Seite von 4 1 Ausgangssituation und Zieie Frau Domke vom Hamburg Servie hat das Dataport DWH Team um Unterstützung bei der Berihtsentwiklung für das elde-ihel Berihtswesen gebeten. Dataport sollhh^ ^H bei der Berihtsentwiklung unterstützten, d.h. insbesondere die notwendige Berihtslogil^ntwiKeln. Hierbei werden die bereits im L-Universum bereitgestellten Dimensions- und Kennzahlenobjekte als Grundlage für neue (auf Berihtsebene definierte) Dimensions- und Kennzahlenobjekte verwendet, welhe shließlih in Diagrammen und Tabellen dargestellt werden sollen. Der von der Finanzbehörde angeforderte Beriht soll in drei Blöke unterteilt sein und aus vier Seiten bestehen. Die Vorgaben ergeben sih aus der angehängten PowerPoint-Präsentation und der zugehörigen, erklärenden Worddatei. 2 Leistungsumfang Der AN bietet dem AG eine Umsetzung der o.g. Anforderungen mit den nahstehenden Tätigkeiten im Umfang von^h Personentagen an. Unterstützunflsleistunfl bei der BerihtsentwiklunQ ntwiklung von abgeleiteten Kennzahlen- und Dimensionsobjekten auf Berihtsebene rstellung der Diagramme und Tabellen auf Basis der bereits im Universum gelieferten sowie der auf berihtsebene neu erstellten Objekte. Abgrenzung Zum Leistungsumfang gehört ausshließlih die Unterstützung bei dem tehnishen Teil der Berihtsentwiklung. Insbesondere gehören folgende Aufgabenfelder nibt zum Leistungsumfang: Feingestaltung des Berihts. (Logo, Shriftart, Shriftgröße, genau Positionierung der Komponenten, et.) Teilnahme am Fahtest. 4 Vergütung ingesetzte Berater Iberater Stundensatz Tagessatz Geshätzte Personentage I Aus dem geshätzten Gesamtaufwand von Tagen ergeben sih voraussihtlih Kosten in Höhe von 2520,00 uro. Die Abrehnung erfolgt nah tatsählih erbrahtem Aufwand. Sollten weitere Unterstützungsleistungen, wie etwa die unter Abgrenzung genannten im Nahhinein gewünsht werden, müssen diese nahbeauftragt werden.

11 Anlage 1 zum V9181/ = Seite 4 von 4 5 Leistungsbeginn und -ende Die Umsetzung beginnt, sobald die Auftragserteilung vorliegt. Angestrebt wird im Juli 2015 die Berihtsentwiklung abzushließen. 6 itwirkung des Auftraggebers Der AG hat die folgenden itwirkungsleistungen zu erbringen: Der AG stellt einen Ansprehparer für die Gesamtdauer des Auftrages zur Verfügung. Wenn keine andere Person benannt wird, wird davon ausgegangen, dass der Ansprehparer Herr Peter Bauer ist. Neben der Rolle als Berihtsentwiklerin auf Seiten des Hamburg Servie ist^hh^^f auh für evtl, notwendige (fahlihe) Klärungen der Berihtsanforderungen mi^e^manzbehörde zuständig. Die rbringung der itwirkungsleistung des AG ist Grundvoraussetzung, dass der AN seine Leistungspfliht erfüllen kann.

12 Anlage 2 zum V9181/ VB-IT Dienstvertrag V9181/ Leistungsnahweis Dienstieistung Seite 1 von 1 Leistungsnahweis zum Vertrag über die Beshaffung von IT-Dienstleistungen Auftraggeber: Finanzbehörde - : Auftragnehmer: Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: Dataport V9181/ Die nahfolgend aufgeführten Leistungen wurden erbraht von: Wenn mindestens drei Dataport-Beshäftigte an der Leistungserbringung beteiligt waren, werden die Namen aufgeführt. onat Aufwand in Stunden Leistungskategorie Durhgeführte Arbeiten Leistung erbraht: Ort Datum Ort Datum Dataport Auftraggeber Altenholzer Straße Altenholz Untershrift Auftragnehmer (Name in Drukshrift) Untershrift Auftraggeber (Name in Drukshrift) Fassung vom 01. April 2002, gültig ab 01. ai 2002

13 ^ ^ H (T X :0 (T o I X (T no < u (T _o (T (T : O - : O O Q (T (T < U u u (T Q O o Q. U (T O (T (T O m rn O ^ - g. i I ^ (T O (N (T LU 5 ^ ^ (T H i -g I ^ O U H (T Q O o Q. U (N PO (N < oi ^ I S ^ m. p ^ ^ I i- - I ^ U -2 *05 I. üj ^ TO O O 00 nö PO :TO TO O TO Q O o Q. U TO Q O o Q. U rsi _TO < _TO Q. O 00 Verantwortlih: FB /7 Stand 24. August 2015

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer; V6245/27Q0000 IIOIII Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen Zwischen BWVI Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Alter Steinweg

Mehr

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von IT-DienstleistungenII Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen - Gänsemarkt 36 20354 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen - Gänsemarkt 36 20354 Hamburg Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Zwischen Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg im Folgenden.Auftraggeber" genannt und Dataport Anstalt des öffentlichen Rechts Altenholzer Straße

Mehr

Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber: Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7518/2700000 Seite 1 von 6

Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber: Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7518/2700000 Seite 1 von 6 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber: Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7518/2700000 Seite 1 von 6 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen Zwischen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Stadthausbrücke 8 20355 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Stadthausbrücke 8 20355 Hamburg EVBIT Dienstvertrag Vorgang gescannt Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Seite 1 von 5 Zwischen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Stadthausbrücke 8 20355 Hamburg im Folgenden.Auftraggeber"

Mehr

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber. Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer Vertrag über die Beschaffung von IT-DienstleistungenII Stadtatlas WebGIS Providing Zwischen

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg. Dataport

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg. Dataport EVBIT Dienstvertrag dataport Sette 1von6 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen.Zwischen Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg im Folgenden,.Auftraggeber" genanntt.1nd Dataport Anstalt

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg EVBIT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7211/2900000 Seite 1von6 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Zwischen Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg im Folgenden.Auftraggeber"

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Die Senatorin für Finanzen Rudolf Hflferdlng Platz 1 28195 Bremen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Die Senatorin für Finanzen Rudolf Hflferdlng Platz 1 28195 Bremen EVB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber 2015/28 TUI dataport -....., Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V5885-1/3011005 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen - Seite

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen EVB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer. VB252ai60flOQ «.Öftapgrt Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen Zwischen Bezirksamt

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänaemarkt 36 20354 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänaemarkt 36 20354 Hamburg EVB IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: VZ1ff/2900000 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen dataport - Seite 1von5 Zwischen Finanzbehörde Gänaemarkt 36 20354 Hamburg -

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Die Senatorin für Finanzen Rudolf Hllferding Platz 1 28195 Bremen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Die Senatorin für Finanzen Rudolf Hllferding Platz 1 28195 Bremen EVBIT Dienstvertrag dataport Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber 2015/28 TUI Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: VSBBS1/3011005 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Seite 1von5 Zwischen

Mehr

Vertrag über die Pflege von Standardsoftware

Vertrag über die Pflege von Standardsoftware EVB-IT Pflegevertrag S Seite 1 von 1 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer AL-RLP-KV-Pflege Vertrag über die Pflege von Standardsoftware Zwischen Verwaltungsname Straße,

Mehr

Änderungsverfahren zum Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Hamburg

Änderungsverfahren zum Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Hamburg 1. Änderungsverfahren zum V3711/2900000 Seite 1 von4 datapcirt Änderungsverfahren zum Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Auftraggeber: Vertragsnummer/Kenriung Auftraggeber: Finanzbehörde

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen. Finanzbehörde Gänsemarkt 36 20354 Hamburg EVBIT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7349/2900000 dataport Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen Zwischen Finanzbehörde

Mehr

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 Vertrag über Pflegeleistungen für Standardsoftware* Inhaltsangabe 1 Gegenstand und Bestandteile des Vertrages... 3 1.1 Vertragsgegenstand... 3 1.2 Vertragsbestandteile...

Mehr

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A Seite 1 von 5 Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Mauerstr.

Mehr

Vertrag über den Kauf von Hardware und die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über den Kauf von Hardware und die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Kaufvertrag Seite 1 von 6 Vertrag über den Kauf von Hardware und die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im

Mehr

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A Seite 1 von 1 Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen Verwaltungsname Straße, Hausnummer PLZ Ort im Folgenden

Mehr

Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V6718/2160000.~l,,.;~,.,,, Seite 1von5. Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V6718/2160000.~l,,.;~,.,,, Seite 1von5. Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen = EVBIT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber. ADD02"3~,.., da t a p 0 r t Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V6718/2160000.~l,,.;~,.,,, Seite 1von5 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen

Mehr

EVB-IT Pflegevertrag S (Langfassung) Seite 1 von 13

EVB-IT Pflegevertrag S (Langfassung) Seite 1 von 13 EVB-IT Pflegevertrag S (Langfassung) Seite 1 von 13 Vertrag über Pflegeleistungen für Standardsoftware* Inhaltsangabe 1 Gegenstand und Bestandteile des Vertrages... 3 1.1 Vertragsgegenstand... 3 1.2 Vertragsbestandteile...

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstieistungen. Ftnanzbehörde Hamburg Gänsemarkt 36 203S4 Hamburg

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstieistungen. Ftnanzbehörde Hamburg Gänsemarkt 36 203S4 Hamburg EVB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V7217/2900000 IIOIII Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstieistungen Zwischen Ftnanzbehörde

Mehr

Vertrag über die Pflege von Standardsoftware

Vertrag über die Pflege von Standardsoftware EVB-IT Pflegevertrag S Seite 1 von 9 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer Vertrag über die Pflege von Standardsoftware Zwischen - im Folgenden Auftraggeber genannt -

Mehr

% i. _! (T "r t. Vorvereinbarung. Präambel

% i. _! (T r t. Vorvereinbarung. Präambel % i. _! (T "r t Vorvereinbarung Präambel Diese Vorvereinbarung trifft Regelungen für Leistungen und sich daraus ergebende Kosten, die Dataport auf Wunsch des Kunden bereits in einem Zeitraum vor Abschluss

Mehr

Vertragsnumnner/Kennung Auftraggeber BSB V134A^234 IT-Unter$tützung KSP tech. Management

Vertragsnumnner/Kennung Auftraggeber BSB V134A^234 IT-Unter$tützung KSP tech. Management EVB-IT Dienstvertrag Sette 1 von 6 Vertragsnumnner/Kennung Auftraggeber BSB V134A^234 IT-Unter$tützung KSP tech. Management Vertragsnumrner/Kennung Auftragnehmer GPI~HH-9007005-2015 Vertrag über die Beschaffung

Mehr

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort»

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort» Beratervertrag RifT-Muster L221 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

EVB-IT Erstellungsvertrag Seite 1 von 21 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer

EVB-IT Erstellungsvertrag Seite 1 von 21 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer EVB-IT Erstellungsvertrag Seite 1 von 21 Vertrag über die Erstellung bzw. Anpassung von Software Seite 1 von 21 Inhaltsangabe 1 Gegenstand, Vergütung und Bestandteile des Vertrages 3 1.1 Vertragsgegenstand

Mehr

Physik. Lichtgeschwindigkeit

Physik. Lichtgeschwindigkeit hysik Lihtgeshwindigkeit Messung der Lihtgeshwindigkeit in Versuhsaufbau Empfänger s Spiegel Sender l osition 0 d Abb. Versuhsdurhführung Die Spiegel werden auf die osition 0 m geshoben und die hase mit

Mehr

Dienstleistungsvertrag Muster

Dienstleistungsvertrag Muster Dienstleistungsvertrag Muster zwischen FIRMA Muster Straße ORT (im folgenden Auftraggeber genannt) und GERMANIA Gebäudedienste GmbH Fraunhoferstr. 5 53121 Bonn (im folgenden Auftragnehmer genannt) wird

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erbringung von IT-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erbringung von IT-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erbringung von IT-Dienstleistungen Firma trimco, Inh. Dipl. Betriebswirt (FH) Thomas Reinhardt, Jena Stand: 08.04.2004 1 Art und Umfang der Dienstleistung 1.1 Der

Mehr

Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/KennungAuftragnehmer. -V7~5~1~61~2~90...,0~00~0~H~04... 1~00~0. ~~~~~~~~~~~~~~ Selta 1von5

Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/KennungAuftragnehmer. -V7~5~1~61~2~90...,0~00~0~H~04... 1~00~0. ~~~~~~~~~~~~~~ Selta 1von5 EVBIT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/KennungAuftragnehmer. V7~5~1~61~2~90...,0~00~0~H~04... 1~00~0. ~~~~~~~~~~~~~~ Selta 1von5 Vertrag über die Beschaffung von ITDienstleistungen

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen EVB-IT Dienstleistung

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen EVB-IT Dienstleistung EVB-IT Dienstleistung Seite 1 von 5 Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen EVB-IT Dienstleistung 1 Art und Umfang der Dienstleistung Der Auftragnehmer erbringt die Dienstleistung

Mehr

Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165)

Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165) Verwaltungshandbuch Mustervertrag für Forschungs- und Entwicklungsaufträge der Technischen Universität Clausthal. Vom 10. März 2004 (Mitt. TUC 2004, Seite 165) Der folgende Vertrag soll der Vertragsgestaltung

Mehr

Vertragsmuster Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo

Vertragsmuster Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo Vertragsmuster Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination SiGeKo Zwischen.. vertreten durch..... vertreten durch. (Fachaufsicht führende Ebene)..... (Straße) (Ort) diese vertreten durch..... (Baudurchführende

Mehr

Verkürzungsfaktor bei Antennen und Koax-Leitungen

Verkürzungsfaktor bei Antennen und Koax-Leitungen 071111 hb9tyx@lusterte.om Verkürzungsaktor bei Antennen und Koax-Leitungen Vielleiht haben Sie sih beim Bau von Antennen oder Umwegleitungen auh shon geragt, woher eigentlih der Verkürzungsaktor stammt.

Mehr

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag)

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag) Muster eines Beratungsvertrages (Dienstvertrag) Stand: 1. Januar 2004 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe zu bieten,

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für die Ausführung von Leistungen (ZVB-BW)

Zusätzliche Vertragsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für die Ausführung von Leistungen (ZVB-BW) Zusätzliche Vertragsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für die Ausführung von Leistungen (ZVB-BW) Inhaltsverzeichnis 1 Vertragsbestandteile 2 Preise 3 Änderung der Vergütung 4 Mehr- oder Minderleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung Rehtsshutz Rehtsshutzversiherung Ihre Verbrauherinformation Allgemeine Verbrauherinformation nah 1 der Verordnung über Informationspfliht bei Versiherungsverträgen (VVG-InfoV) Produktinformationsblatt

Mehr

ADAC-Kaufvertrag für den privaten Verkauf eines gebrauchten Kraftfahrzeuges*

ADAC-Kaufvertrag für den privaten Verkauf eines gebrauchten Kraftfahrzeuges* Das große Vorsorge-Handbuh44ADAC-Kaufvertrag ADAC-Kaufvertrag für den privaten Verkauf eines gebrauhten Kraftfahrzeuges* Wihtig! Dieser Vertrag gilt nur für den privaten Verkauf von gebrauhten Kraftfahrzeugen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen zwischen Ingenieurbüro Akazienweg 12 75038 Oberderdingen nachstehend AN genannt und dem Auftraggeber (Unternehmen) nachstehend AG genannt Vorbemerkung AN führt

Mehr

Weiterführende Aufgaben zu chemischen Gleichgewichten

Weiterführende Aufgaben zu chemischen Gleichgewichten Weiterführende Aufgaben zu hemishen Gleihgewihten Fahshule für Tehnik Suhe nah Ruhe, aber durh das Gleihgewiht, niht durh den Stillstand deiner Tätigkeiten. Friedrih Shiller Der Shlüssel zur Gelassenheit

Mehr

Vertrag Entscheidungsunterlage Bau

Vertrag Entscheidungsunterlage Bau Vertrag -Entscheidungsunterlage - Bau- Anhang 9 Bund (RifT-Muster B209) - BMVBW 2003 - «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4»

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: NEW mobil und aktiv Mönhengladbah GmbH Verkehrsmarketing Rheinstr. 70 41065 Mönhengladbah Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe

Mehr

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement Bestellshein für ein Abonnement Gültig bis 31.12.2015 Kunden werben Kunden für ein Tiket2000, Tiket1000 oder BärenTiket im Abonnement Liebe Abonnentin, lieber Abonnent, Sie nutzen die Busse und Bahnen

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: WSW mobil GmbH Bromberger Str. 39-41 42281 Wuppertal Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung dieses Vertrages

Mehr

EVB-IT Systemlieferungsvertrag Seite 1 von 26

EVB-IT Systemlieferungsvertrag Seite 1 von 26 EVB-IT Systemlieferungsvertrag Seite 1 von 26 Vertrag über die Lieferung eines IT-Systems Inhaltsangabe 1 Gegenstand, Vergütung und Bestandteile des Vertrages... 4 1.1 Vertragsgegenstand... 4 1.2 Vergütung...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sächsischen Rechnungshofs Stand: 15.12.2008

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sächsischen Rechnungshofs Stand: 15.12.2008 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sächsischen Rechnungshofs Stand: 15.12.2008 Seite 1 Grundlagen 2 2 Geltungsbereich 2 3 Auftraggeber 2 4 Ansprech- und Verhandlungspartner 2 5 Vertragsbestandteile 3

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten DSW21 (Dortmunder Stadtwerke AG) Deggingstr. 40 44141 Dortmund Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung dieses Vertrages und für eigene Marktforshungszweke.

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA)

Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA) Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA) 1. Vertragsgegenstand Der Auftragnehmer verpflichtet sich, auf der Grundlage seines Angebotes einschließlich

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: Stadtwerke Remsheid GmbH MobilCenter Friedrih-Ebert-Platz 42853 Remsheid Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS 1. ALLGEMEINES, GELTUNGSBEREICH 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden auch AGB ) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen

Mehr

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer

EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A (Langfassung ohne Pflege)Seite 1 von 5 Vertrag über die Überlassung von Standardsoftware* auf Dauer Inhaltsangabe 1 Gegenstand, Vergütung und Bestandteile des Vertrages

Mehr

KALKULATIONSRICHTLINIEN

KALKULATIONSRICHTLINIEN KALKULATIONSRICHTLINIEN Informationstechnologen Ausgabe 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel. (01) 50105-3539, Fax: (01) 50105-285 Email:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

Teilzahlungskaufvertrag

Teilzahlungskaufvertrag Teilzahlungskaufvertrag zwischen Herrn Max Mustermann, Musterstr. 5, PLZ Musterort - nachfolgend Verkäufer genannt - und Herrn Willi Muster, Musterweg 7, PLZ Musterort - nachfolgend Käufer genannt - wird

Mehr

Anlage 3. - mindestens das für die Ausführung der Leistung geltende Mindestentgelt zu zahlen, das

Anlage 3. - mindestens das für die Ausführung der Leistung geltende Mindestentgelt zu zahlen, das Besondere Vertragsbedingungen zur Erfüllung der Verpflichtung zur Tariftreue und Mindestentlohnung nach dem Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVerG) 1. Zahlung von Mindestentgelten Der

Mehr

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer ENTWURF Software Wartungsvertrag zwischen im Folgenden Auftraggeber und SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer SoulTek Software-Wartungsvertrag Seite 1/6 1 Vertragsgegenstand

Mehr

BEITRAGE. Gibt es neue datenschutzrechtliche Anforderungen für Cloud Computing?

BEITRAGE. Gibt es neue datenschutzrechtliche Anforderungen für Cloud Computing? CHRISTIAN SCHRÖDER / NILS CHRISTIAN HAAG Stellungnahme der Art. 29-Datenshutzgruppe zum Cloud Computing BEITRAGE Cloud-Dienstleistung Kriterienkatalog Internationale Clouds Tehnishe und organisatorishe

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen der Stromversorgung Greding, Raiffeisenbank Greding-Thalmässing

Mehr

Benutzungsordnung von Dataport vom 13. Dezember 2013

Benutzungsordnung von Dataport vom 13. Dezember 2013 Benutzungsordnung von Dataport vom 13. Dezember 2013 Satzung über die Leistungen der Anstalt sowie über die Voraussetzungen der Benutzung und die Rechte und Pflichten der Benutzerinnen und Benutzer (Benutzungsordnung)

Mehr

-... Kontakt. dataport

-... Kontakt. dataport Datapen B1lb;traße 82 20539 Hamburg An die Beh~ Berufsbildung Frau Hamburger Straße 37 22083 Hamburg Kontakt B1llstraße 82 20539 Hamburg Telefon 040 4 28 46 2009 ~da taportde Hamburg, 31 03 2014... 1.

Mehr

Vertrag -Tragwerksplanung-

Vertrag -Tragwerksplanung- Vertrag -Tragwerksplanung- RifT-Muster L213 Land Fassung: April 2005 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5»

Mehr

Die Frist beginnt am Tag nachdem mehrere Voraussetzungen erfüllt sind:

Die Frist beginnt am Tag nachdem mehrere Voraussetzungen erfüllt sind: Wurmwelten ebay- Widerrufsbelehrung 1. Dauer der Widerrufsfrist Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.b. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung

Mehr

V e r t r a g (Auftrag)

V e r t r a g (Auftrag) V e r t r a g (Auftrag) Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung - Auftraggeber (AG) - u n d - Auftragnehmer (AN) - schließen unter dem Kennzeichen

Mehr

MINT TECHNIK ECHNIK TECHNIK SCHULE NRW INFORMATIK INFORMATIK NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK INFORMATIK HAUPTSCHULE

MINT TECHNIK ECHNIK TECHNIK SCHULE NRW INFORMATIK INFORMATIK NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK INFORMATIK HAUPTSCHULE MINT SCHULE NRW BEWERBUNGSBOGEN HAUPTSCHULE HAUPTSCHULE NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK INFORMATIK INFORMATIK ECHNIK NATURWISSENSCHAFTEN TECHNIK TECHNIK INFORMATIK NATURWISSENSCHAFTEN MATHEMATIK BEWERBUNG

Mehr

1. Diese Bestellung zur Entwicklung und Lieferung von Hard- und Software nebst; 2. Anlage 1 Rechtliche Rahmenbedingungen

1. Diese Bestellung zur Entwicklung und Lieferung von Hard- und Software nebst; 2. Anlage 1 Rechtliche Rahmenbedingungen Entwicklung und Lieferung von Hard- und Software (seriennah) Die von Daimler in den Vertrag einbezogenen Bedingungswerke [wie z.b. die Einkaufsbedingungen für Entwicklungsleistungen-exklusiv der Daimler

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von. puravida personalmarketing + event GmbH Pohlstrasse 39 10785 Berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen von. puravida personalmarketing + event GmbH Pohlstrasse 39 10785 Berlin Allgemeine Geschäftsbedingungen von puravida personalmarketing + event GmbH Pohlstrasse 39 10785 Berlin 1.0 Allgemeines 1.1 Unsere Vertragspartner werden nachfolgend als Auftraggeber, die puravida personalmarketing

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen

Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen Vertrag über freie Mitarbeit im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen Zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg, Schule Musterschule diese vertreten durch ihre Schulleitung, im Folgenden: Auftraggeberin

Mehr

Licht braucht Leistung

Licht braucht Leistung Das professionelle Elektronikmagazin 1 B19126 13. Januar 2006 9,00 Seite 24 Titel-Story: Beleuhtungsregelung Liht brauht Leistung Oszilloskope Seite 40 Die drei Neuen in der Mittelklasse FPGA-Design Seite

Mehr

Vergütungszusammenfassung. zum EVB-IT Systemvertrag

Vergütungszusammenfassung. zum EVB-IT Systemvertrag Muster 1 zu den EVB-IT System Seite 1 von 12 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber: Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: zum EVB-IT Systemvertrag Diese hat zwei Funktionen: Zum einen dient sie im Rahmen

Mehr

Kaufvertrag / Mietvertrag / Leasingvertrag über die Lieferung von Hardware und Systemsoftware

Kaufvertrag / Mietvertrag / Leasingvertrag über die Lieferung von Hardware und Systemsoftware Kaufvertrag / Mietvertrag / Leasingvertrag über die Lieferung von Hardware und Systemsoftware Version Juli 1998-1.01 (Okt. 98) Seite 1 von 5 Vertragsparteien Dieser Vertrag über die Lieferung von Hardware

Mehr

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines Einkaufsbedingungen 1 Allgemeines 1. Es gelten ausschließlich unsere Einkaufsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten

Mehr

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten

7 Unterschrift der Abonnentin/ des Abonnenten Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH Postfah 10 15 40 46015 Oberhausen Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Die nächste Übung ist vom 12.1. auf den 19.1.2012 verlegt worden.

Die nächste Übung ist vom 12.1. auf den 19.1.2012 verlegt worden. Allgemeines Einige Hinweise: Die nähste Üung ist vom.. auf den 9..0 verlegt worden. Die alten Klausuren findet Ihr unter folgendem Link: http://www.wiwi.uni muenster.de/vwt/studieren/pruefungen_marktpreis.htm

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

1.5 Eine Übertragung von Arbeiten aus diesem Vertrag an Dritte durch den Auftragnehmer bedarf der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers.

1.5 Eine Übertragung von Arbeiten aus diesem Vertrag an Dritte durch den Auftragnehmer bedarf der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers. Offenes Verfahren nach GWB/VgV Vergabenummer: BT-Ekoop-02/16 Lieferung / Leistung: Rahmenvereinbarung mit den Studentenwerken der Einkaufskooperation Bayern EKOOP zur Belieferung mit Teigwaren trocken

Mehr

Vortrag im Rahmen des Qualifizierungsangebots des Gründungsbüros Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb

Vortrag im Rahmen des Qualifizierungsangebots des Gründungsbüros Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb Vortrag im Rahmen des Qualifizierungsangebots des Gründungsbüros Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb A. 1) Auftragsgegenstand Das Gründungsbüro Trier ist eine gemeinsame Einrichtung

Mehr

-Prüfung der Tragwerksplanung-

-Prüfung der Tragwerksplanung- Vertrag -Prüfung der Tragwerksplanung- RifT-Muster L214 Land Fassung: April 2005 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4»

Mehr

1. Vertragsgegenstand

1. Vertragsgegenstand 1. Vertragsgegenstand Der Auftraggeber bietet dem Auftragnehmer an, Leistungen im Bereich Konstruktion und Zeichnungen an ihn zu vergeben. Je nach Sachlage handelt es sich um komplette in sich geschlossene

Mehr

EVB-IT Systemvertrag Seite 1 von 38 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer

EVB-IT Systemvertrag Seite 1 von 38 Vertragsnummer/Kennung Auftraggeber Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer EVB-IT Systemvertrag Seite 1 von 38 Inhaltsangabe Vertrag über die Erstellung eines Gesamtsystems 1 Gegenstand, Vergütung und Bestandteile des Vertrages 4 1.1 Vertragsgegenstand 4 1.2 Vergütung 5 1.3 Vertragsbestandteile

Mehr

Leitfaden zur Angebotserstellung

Leitfaden zur Angebotserstellung Inhaltsübersicht 1 Allgemeine Erläuterungen...2 1.1 Einführung...2 1.2 Form des Angebots...2 1.3 Nebenangebote...3 1.4 Übersendung des Angebots...3 1.5 Zustelladressen...3 1.6 Angebotserstellungskosten...4

Mehr

ElektroCheck. Prüfprotokolle und Prüffristen mit der Software ElektroCheck. Bearbeitet von Dipl.-Ing. Peter Westphal

ElektroCheck. Prüfprotokolle und Prüffristen mit der Software ElektroCheck. Bearbeitet von Dipl.-Ing. Peter Westphal ElektroCheck Prüfprotokolle und Prüffristen mit der Software ElektroCheck Bearbeitet von Dipl.-Ing. Peter Westphal 1. Auflage 2015. CD. ISBN 978 3 8111 5710 1 Gewicht: 1010 g Weitere Fachgebiete > Technik

Mehr

Beratungsvertrag Was ist zu klären?

Beratungsvertrag Was ist zu klären? Beratungsvertrag Was ist zu klären? Wer sich für die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen entscheidet, sollte im Vorfeld konkret klären, was er von einem Berater erwartet, und eine sorgfältige Auswahl

Mehr

Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware. - WH cv

Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware. - WH cv Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware A. Vertragsgegenstände A.1. Wartungsgegenstände - WH cv Der Anbieter erbringt die nachfolgend vereinbarten Wartungsleistungen nur

Mehr

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung GORG Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung zwischen Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Straße 37, 22083 Hamburg und - nachfolgend als Mandant' bezeichnet

Mehr

MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN. Dienstvertrag. zwischen. dem Unternehmen. Beispiel GmbH. ( im Folgenden Unternehmen ) u n d.

MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN. Dienstvertrag. zwischen. dem Unternehmen. Beispiel GmbH. ( im Folgenden Unternehmen ) u n d. MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN Dienstvertrag zwischen dem Unternehmen Beispiel GmbH ( im Folgenden Unternehmen ) u n d Herrn / Frau Beispiel Interim Manager ( im Folgenden INMAN ) 1. Präambel

Mehr

Leistungsvereinbarung über IT-Dienstleistungen: Groupware

Leistungsvereinbarung über IT-Dienstleistungen: Groupware Leistungsvereinbarung über IT-Dienstleistungen: Groupware Dienst: Groupware. E-Mail Termine Kontakte Datum: «Vertragsdatum» Kundennummer: «Kundennummer» Vertragsnummer: «Vertragsnummer» Leistungsvereinbarung

Mehr

Tconverter Produkthandbuch. LCAI 2x038/0500 K013 one4all LCAI 2x050/0500 K013 one4all

Tconverter Produkthandbuch. LCAI 2x038/0500 K013 one4all LCAI 2x050/0500 K013 one4all Tonverter Produkthandbuh LCAI 2x038/0500 K013 one4all LCAI 2x050/0500 K013 one4all Inhaltsverzeihnis Inhaltsverzeihnis Funktion hronostep..................................................................

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hugo-Asbach-Str. 14A D-65385 Rüdesheim Telefon: +49 6722 494014 Mobil: +49 172 6845019 Allgemeine Geschäftsbedingungen hs@horst-schackmann.de www.horst-schackmann.de 1 Geltungsbereich und Anwendung Nachfolgende

Mehr

H c. Kompaktmischer ZRK. Die Informationsschrift M9 enthält die wichtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmischer-Serie.

H c. Kompaktmischer ZRK. Die Informationsschrift M9 enthält die wichtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmischer-Serie. Kompaktmisher ZRK vom Kessel Rüklauf zum Kessel zu den eizkörpern Rüklauf von den eizkörpern Die Informationsshrift M9 enthält die wihtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmisher-Serie. Alles Wissenswerte

Mehr

Widerrufsbelehrung. Gestaltungshinweise [1] Wird die Belehrung erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, lautet der Klammerzusatz einem Monat.

Widerrufsbelehrung. Gestaltungshinweise [1] Wird die Belehrung erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, lautet der Klammerzusatz einem Monat. Muster für die Widerrufsbelehrung 08.12.2004-31.03.2008 Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von [zwei Wochen] [1] ohne Angabe von Gründen in Textform (z.b. Brief,

Mehr

Rechnungen richtig erstellen und Vorsteuerabzug sichern

Rechnungen richtig erstellen und Vorsteuerabzug sichern Rechnungen richtig erstellen und Vorsteuerabzug sichern Die Umsetzung der Mehrwertsteuer- Systemrichtlinie, der EU-Rechnungsrichtlinie als auch aktuell die neue obligatorische Gelangensbestätigungen (eingeführt

Mehr

Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr

Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar.

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement 1 SLA Service Level Agreement Service Level Agreement zwischen Kunden Nr.: und EPC EDV Partner Consulting GmbH nachfolgend EPC genannt Auftraggeber Auftragnehmer Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr