GESCHIRRSPÜLMITTEL IM VERGLEICH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GESCHIRRSPÜLMITTEL IM VERGLEICH"

Transkript

1 GESCHIRRSPÜLMITTEL IM VERGLEICH lehrerinformation Ob in der Geschirrspülmaschine oder beim Abwasch mit der Hand: Geschirrspülmittel helfen uns dabei, das Geschirr wieder richtig sauber zu bekommen. Doch die Zusammensetzung und Wirksamkeit der beiden Spülmittelarten unterscheiden sich stark: Wie - und warum das so sein muss - erfahren die SchülerInnen in diesem Kapitel. Overheadfolie 1 (1 Seite): Der Sinnersche Waschkreis Arbeitsblatt 1 (1 Seite): Handspülen und Maschinenspülen im Vergleich Arbeitsblatt 2 (1 Seite): Mit oder ohne Schaum? Waschkraft und Schaumbildung Arbeitsblatt 3 (1 Seite): Wie wäscht das Spülmittel in der Maschine? Overheadfolie 2 (2 Seiten): Inhaltsstoffe eines Maschinengeschirrspülmittels/ Handgeschirrspülmittels Overheadfolie 3 (1 Seite): Der Spülvorgang in der Maschine Arbeitsblatt 4 (2 Seiten): Alles klar und sauber? Teste dein Wissen Arbeitsblatt 5 (1 Seite): Nach dem Essen: Das Spülmittel wäscht ab! Lernziele: Tipp: - Die SchülerInnen lernen, wie Mechanik, Chemie, Temperatur und Zeit zusammenwirken. - Die SchülerInnen erfahren, wodurch sich Hand- und Maschinengeschirrspülmittel unterscheiden. - Die SchülerInnen überlegen und erforschen, welche Inhaltsstoffe in den unterschiedlichen Mitteln wirksam sind. Als Grundlage für die Inhaltsstoffe können Overheadfolien und Arbeitsblätter aus dem Kapitel Gerade richtig waschen herangezogen werden: Dort werden Ionenaustauscher, Enzyme und andere Wirkstoffe genauer erklärt und dargestellt. US 1

2 Overheadfolie und Arbeitsblatt 1: Handspülen und Maschinenspülen im Vergleich Die viel geringere mechanische Komponente beim Maschinengeschirrspülen wird durch einen höheren Anteil an chemischen Wirkstoffen, eine längere Zeitdauer und durch eine zeitweise höhere Temperatur ausgeglichen. Umweltbelastung: Bei gleicher Geschirrmenge verursacht das Handspülen einen höheren Wasser- und Stromverbrauch. Die Abwässer werden durch die chemischen Wirkstoffe des Maschinenspülganges stärker belastet. Arbeitsblatt 2: Mit oder ohne Schaum? Waschkraft und Schaumbildung Hier wird erklärt bzw. von den SchülerInnen eigenständig überlegt, warum das Handgeschirrspülmittel stark schaumbildend, das Maschinengeschirrspülmittel jedoch nur gering schaumbildend sein muss. Erklärung zu Bild A: Die alkalische Lösung erleichtert das Ablösen des Schmutzes durch die Wasserstrahlen. Der Wasserstrahl erreicht das Spülgut besser, wenn er nicht von Schaum gehindert wird. Somit kann die größtmögliche mechanische Wirkung erzielt werden. Erklärung zu Bild B: Die stark tensidhaltige Lösung verstärkt die Schmutzablösung der Bürste oder des Schwammes. Der Schaum im Spülwasser zeigt an, ob die Tenside noch waschaktiv sind. Somit kann die waschaktive Wirkung stets überprüft und wiederhergestellt werden. Tipp: Lassen Sie Ihre SchülerInnen anhand von Versuchen mit geeigneten Indikatoren den unterschiedlichen PH-Wert von Hand- und Geschirrspülmitteln feststellen. Arbeitsblatt 3 und Overheadfolie 2: Wie wäscht das Spülmittel in der Maschine? Das Arbeitsblatt beschreibt die wichtigsten Inhaltsstoffe der 3 Komponenten des Maschinenspülganges: Reiniger, Klarspüler und Salz. Alle drei Produkte werden entweder getrennt in die jeweiligen Behälter eingefüllt oder in kombinierter Form (3 in 1 Tabs) eingesetzt. Auf der Overheadfolie sind die Inhaltsstoffe eines modernen niederalkalischen Geschirrspülmittels dargestellt. lehrerinformation US 2

3 Zusatzinformation Bleichmittel: Im Wasser zerfallen aktive Sauerstoffverbindungen wie Natriumperkarbonat und setzen dabei Wasserstoffperoxid frei. Na 2 CO 3. 1,5 H 2 O 2 + 2H 2 O 2 H 2 O Na H 2 BO 3 - Der Bleichmittelaktivator TAED reagiert mit Wasserstoffperoxid unter Bildung von Peressigsäure, welche schon bei niedrigen Temperaturen anstelle von Wasserstoffperoxid die Funktion des Oxidationsmittels übernimmt. Overheadfolie 3: Der Spülvorgang in der Maschine Beim Vorspülen werden die Speisereste mit klarem Wasser entfernt, das Wasser wird anschließend abgepumpt. Im Reinigungsgang öffnet sich die Reinigerklappe und die hartnäckigen Speisereste werden mit Hilfe der Reinigerinhaltsstoffe entfernt. Beim Zwischenspülen wird wieder frisches Wasser eingesetzt, um Schmutzwasser und Reiniger vom Spülgut zu entfernen. Beim Klarspülen wird der Klarspüler mit heißem Wasser eingesprüht. Das Regenerieren wird von der Spülmaschine automatisch gesteuert. Arbeitsblatt 4: Alles klar und sauber? Teste dein Wissen! Das Arbeitsblatt dient zur Festigung des Wissens und kann anhand der Informationen auf Arbeitsblatt 2 dieses Kapitels sowie mit Hilfe von Zusatzmaterialien aus dem Kapitel über Waschmittel Gerade richtig waschen von den SchülerInnen eigenständig bearbeitet werden. Dabei sollte auch die Waschleistung von Tensiden in Handgeschirrspülmitteln (Herabsetzen der Oberflächenspannung, Umnetzen des Schmutzes, Emulgier- und Dispergierwirkung, Benetzen des Spülguts, ) genauer beschrieben werden - auch dazu finden Sie Arbeitsmaterialien und Versuche im Kapitel über Waschmittelinhaltsstoffe. Arbeitsblatt 5: Nach dem Essen: Das Spülmittel wäscht ab! Dieses Arbeitsblatt kann auch zu Beginn der Projekteinheit als Vorlage für ein Brainstorming eingesetzt werden. Am Schluss der Einheit dient es zur Wiederholung des Gelernten. lehrerinformation US 3

4 DER SINNERSCHE WASCHKREIS Mechanik Zeit Mechanik Spülmittel Temperatur Temperatur Spülmittel Zeit Handgeschirrspülen Maschinengeschirrspülen overheadfolie US 1/1

5 HANDSPÜLEN UND MASCHINENSPÜLEN IM VERGLEICH Welche Spülmethode verursacht den höheren Wasser- und Stromverbrauch? Warum ist bei der Maschinenspülmethode mehr Waschmittel erforderlich? Welche Auswirkungen haben die unterschiedlichen Spülweisen für die Umwelt (Energieersparnis, Abwasserbelastung)? arbeitsblatt US 1/1

6 MIT ODER OHNE SCHAUM? Waschkraft und Schaumbildung im Vergleich Welche Aussagen passen? Ordne zu: A) Das Spülen in der Geschirrspülmaschine B) Das Spülen mit der Hand Die alkalische Lösung erleichtert das Ablösen des Schmutzes durch die Wasserstrahlen. A r B r Die stark tensidhaltige Lösung verstärkt die Schmutzablösung der Bürste oder des Schwammes. A r B r Der Wasserstrahl erreicht das Spülgut besser, wenn er nicht von Schaum gehindert wird. A r B r Der Schaum im Spülwasser zeigt an, ob die Tenside noch waschaktiv sind. A r B r Somit kann die waschaktive Wirkung stets überprüft und wiederhergestellt werden. A r B r Somit kann die größtmögliche mechanische Wirkung erzielt werden. A r B r arbeitsblatt US 2/1

7 WIE WÄSCHT DAS SPÜLMITTEL? 1. Reiniger Alkalien: Im Gegensatz zu den Handgeschirrspülmitteln enthalten Maschinengeschirrspülmittel nur wenig Tenside. Ihre starke Reinigungskraft beruht darauf, dass sie alkalisch sind. Eingesetzt wird z.b. Soda, Natriumsilicat und Natriumhydrogencarbonat. Bleichmittel: Früher wurde in Geschirrspülmitteln Chlor als Bleichmittel eingesetzt. Bald wurde Chlor durch Natriumperkarbonat ersetzt. Durch die Zugabe des Bleichmittels Natriumperborat wird Sauerstoff freigesetzt, der eine bleichende Wirkung hat. TAED: Die Bleichwirkung von Natriumperkarbonat beginnt jedoch erst bei höheren Temperaturen. Da man Energie sparen und deshalb auch bei niedrigeren Temperaturen spülen will, wird TAED (Tetraacetylethylendiamin) als sogenannter Bleichmittelaktivator eingesetzt. Enzyme: Die Enzyme (Amylase und Proteasen) verdauen die eiweiß- und stärkehaltigen Essensreste. 2. Klarspüler Die Klarspüler enthalten Tenside, die das Spülgut umnetzen. Die Wassertropfen rinnen somit leichter ab: Dadurch wird verhindert, dass Schmutz- oder Wasserflecken am Spülgut bleiben. Außerdem sorgt die im Klarspüler enthaltene Zitronensäure dafür, dass die Reste der Spüllösung neutralisiert werden und kein Alkalifilm an Gläsern bleibt. 3. Regeneriersalz Der Ionenaustauscher bindet die Härte bildenden Calziumionen und gibt dafür Natriumionen ab. Wenn alle Plätze mit Calziumionen besetzt sind, verliert er seine Wirksamkeit. Jetzt kommt das Regeneriersalz (= Natriumchlorid) zum Einsatz: Die Calziumionen werden wieder gegen Natriumionen getauscht, und somit kann der Ionenaustauscher von Neuem arbeiten. arbeitsblatt US 3/1

8 INHALTSSTOFFE EINES MASCHINENGESCHIRRSPÜLMITTELS Phosphat + Polycarboxylat (<5%) Soda Disilikat Perkarbonat + TAED Enzyme Tenside + Silberschutzmittel + Duftstoffe + Hilfsstoffe overheadfolie US 2/1

9 INHALTSSTOFFE EINES HANDGESCHIRRSPÜLMITTELS Tenside Lösungsvermittler Duftstoffe + Farbstoffe + Konservierungsmittel overheadfolie US 2/2

10 DER SPÜLVORGANG IN DER MASCHINE overheadfolie US 3/1

11 ALLES KLAR UND SAUBER? 1. Beschrifte den Ablauf des Spülvorgangs und den Einsatz von Reiniger, Klarspüler und Regeneriersalz 2. Wie arbeiten Regeneriersalz und Ionentauscher zusammen? Natrium-Ionen Magnesium-Ionen Calcium-Ionen arbeitsblatt US 4/1

12 3. Erkläre, was durch TAED geschieht: 4. Wie arbeiten die Tenside in Geschirrspülmitteln? Beschreibe den Vorgang mit Hilfe der Worte: schäumen, dispergieren, umnetzen, Schmutz, Emulsion, Oberflächenspannung, benetzen arbeitsblatt US 4/2

13 NACH DEM ESSEN: DAS SPÜLMITTEL WÄSCHT AB! spülmittel Schreibe auf, welche Inhaltsstoffe mithelfen: Was kann ein Maschinengeschirrspülmittel? - Es kann hartnäckige Verschmutzungen lösen. - Es bindet die Härte-Ionen, um Kalkablagerungen auf Geschirr und Maschinenteilen zu verhindern. - Es schützt Geschirr, Besteck und Gläser vor unschönen Veränderungen. - Es bleicht hartnäckige Verfärbungen wie Tee und Kaffee. - Es entfernt eiweiß- und stärkehaltigen Schmutz. Was kann ein Handspülmittel? - Es ist stark fettlösend. - Es hält den Schmutz im Spülwasser. - Es schäumt. arbeitsblatt US 5/1

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen Entwicklung von Geschirrspülmitteln Multiplikatorenseminar Bonn 9./10. März 2006 Dr. Magdalene Hubbuch Inhalt Geschirrspülprozess Maschinengeschirrspülmittel Anforderungen Historie Zusammensetzung und

Mehr

Geschirrspüler - Grundfunktionen

Geschirrspüler - Grundfunktionen Geschirrspüler - Grundfunktionen 02.2014 Roland Rieger Quellen: BSH Schulungsunterlagen Spülen allgemein: Spülprogramm Zwischenspülen I Folie: 2 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne,

Mehr

Multiplikatorenseminar Fulda

Multiplikatorenseminar Fulda Multiplikatorenseminar Fulda 05./06. März 2015 Andrea Zott Aktuelles Produktangebot Welche Reiniger sind zur Zeit im Markt erhältlich? Klassische Tabs Klassische Pulver Multifunktions Tabs Gele Multifunktions

Mehr

Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess

Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess 21 Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess Inhaltsstoffe Funktion Inhaltsstoffe Funktion Tenside Enthärter (Gerüststoffe) lösen den Schmutz von der Faser (Primärwaschwirkung) und verhindern

Mehr

GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2

GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2 GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2 UNTERSCHIED ZWISCHEN EINER HAUSHALTS- ZU EINER PROFISPÜLMASCHINE 3 WAS MUSS ICH ÜBER DAS

Mehr

GERADE RICHTIG WASCHEN

GERADE RICHTIG WASCHEN Material: GERADE RICHTIG WASCHEN Moderne Waschmaschinen und Waschmittel erleichtern den Reinigungsprozess unserer Wäsche. In der vorliegenden Unterrichtseinheit erfahren SchülerInnen mehr über die chemischen

Mehr

Waschmittel. 1. Inhaltsstoffe der Waschmittel. 1.1. Tenside

Waschmittel. 1. Inhaltsstoffe der Waschmittel. 1.1. Tenside Universität Regensburg 06.11.2009 Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Wintersemester 2009/2010 Gruppenversuche in Anorganischer Chemie mit Demonstrationen Betreuung: Dr. M.

Mehr

Waschmittel. Cl - CH 3

Waschmittel. Cl - CH 3 Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge im Sommersemester 2011 08.06.2011 Betreuung: Dr. M. Andratschke Referentinnen: Susanne Gumminger

Mehr

01 Klassifizierung der Wasch- und Waschhilfsmittel

01 Klassifizierung der Wasch- und Waschhilfsmittel 01 Klassifizierung der Wasch- und Waschhilfsmittel 02 Kleine Warenkunde der Waschmittel 03 Welches Waschmittel wofür? 04 Verschmutzungsgrad von Textilien 05 Entwicklung der Vollwaschmitteltypen in Deutschland

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07. März 2014 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014

Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014 Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014 Alle Reinigunsmittel sind aus 100% abbaubaren und erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, wie Kokoskernöle und Olivenöle. Seit 2010 wurde Herstellerseits

Mehr

Putz- und Waschmittel

Putz- und Waschmittel Putz- und Waschmittel Principles Dietmar Pflumm: KSR/MSE April 2008 Putz-/Waschmittel Definition Die Aufgabe von Putz- und Waschmitteln ist die Reinigung und Pflege diverser Gegenstände in Haushalt, Betrieb

Mehr

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Waschmittel und Zeolithe vs. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Inhaltsverzeichnis I II III Einführung / Geschichte Inhaltsstoffe eines Waschmittels Funktionsweise eines Waschmittels

Mehr

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert.

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert. Herbst 2014 Hygiene, Reinigung und Desinfektion Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol Folie 1 Hygiene Reintönigkeit kommt von Reinigen Zur Erzeugung qualitativ hochwertiger und v.a. reintöniger Weine ist die

Mehr

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten Leonardo Da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 4 Einsatz von Wasch- und Waschhilfsmitteln Kapitel 2 Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Mehr

Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen

Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen Thema: Spülen/Abwaschen In Haushalten in Deutschland werden pro Jahr circa 375 Milliarden Teile an Geschirr 1 gespült. Davon wird der Großteil (circa 60 Prozent) 1

Mehr

Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel)

Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel) - 1 - Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel) Stand: 22. Mai 2007 Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Gewerbliches Geschirrspülen Feithstraße 86, 58095 Hagen, Telefon: 02331/ 377 544

Mehr

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband Association suisse des cosmétiques et des détergents The Swiss Cosmetic and Detergent Association Bleichmittel was sie sind und was sie tun Bleichmittel

Mehr

Stadt Luzern. öko-forum. Stichwort. Waschen. öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern. info@oeko-forum.ch www.ublu.

Stadt Luzern. öko-forum. Stichwort. Waschen. öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern. info@oeko-forum.ch www.ublu. Stadt Luzern öko-forum Stichwort Waschen Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.ublu.ch Inhalt Impressum

Mehr

HOBART GMBH CHEMIEFIBEL

HOBART GMBH CHEMIEFIBEL HOBART GMBH CHEMIEFIBEL 1. IHR KOMPETENTER PARTNER RUND UMS SPÜLEN HOBART GMBH CHEMIEFIBEL 1.1 KOMPETENZ RUND UMS SPÜLEN ALLES AUS EINER HAND HOBART ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

Ihr Partner für reines Wasser

Ihr Partner für reines Wasser Ihr Partner für reines Wasser Immer die richtige Wasserqualität Modernste Technologie für reines Wasser: Mehr Wirtschaftlichkeit, mehr Sauberkeit und Glanz, mehr Geschmack. Genuss in unvergesslicher Atmosphäre.

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Geschirrspülen Was liegt vor wenn auf dem Geschirr in der Spülmaschine weiße Flecken oder ein weißer Belag ist? Weiße Flecken oder weißer Überzug auf dem Geschirr. der nur mit Scheuern

Mehr

Waschmittel. - Erklärung: Durch Spül-/ Waschmittel wird die Grenz- bzw. Oberflächenspannung herabgesetzt.

Waschmittel. - Erklärung: Durch Spül-/ Waschmittel wird die Grenz- bzw. Oberflächenspannung herabgesetzt. Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie: Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge in anorganischer Chemie im Wintersemester 2007/2008 23.11.2007 Betreuung: Dr. M. Andratschke

Mehr

3,69 3,30 Glasreiniger mit Sprühkopf. in der Nachfüllung. in der Nachfüllflasche. 4,99 Kalklöser Sonett 1 L 3,69 Badreiniger mit Sprühkopf

3,69 3,30 Glasreiniger mit Sprühkopf. in der Nachfüllung. in der Nachfüllflasche. 4,99 Kalklöser Sonett 1 L 3,69 Badreiniger mit Sprühkopf Umweltfeundliche Wasch- Reinigungsmittel: Einige Produkte gibt es im Nachfüllservice das spart Verpackung und ist preisgünstiger!!!!! Haushaltsreiniger: Allzweckreiniger (Orangenreiniger) Sodasan 0,5L

Mehr

Waschmittel. 1. Historisches

Waschmittel. 1. Historisches Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Sommersemester 2009 27.05.2009 Gruppenversuche in Anorganischer Chemie mit Demonstrationen Betreuung: Dr. M. Andratschke

Mehr

Waschmittel. Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit. von Günter Wagner. 4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2010

Waschmittel. Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit. von Günter Wagner. 4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2010 Waschmittel Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit von Günter Wagner 4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2010 Waschmittel Wagner schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. März 2015 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Waschmittelchemie. Ein Beitrag von: Anke Werthmöller und Stefan Herchl

Waschmittelchemie. Ein Beitrag von: Anke Werthmöller und Stefan Herchl Waschmittelchemie Ein Beitrag von: Anke Werthmöller und Stefan Herchl Lied über das Wäschewaschen Inhalt: 1. Geschichtliches 2. Inhaltsstoffe der Waschmittel 3. Wirkungsweise eines Waschmittels 4. Umweltprobleme

Mehr

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Gewerbliches Geschirrspülen Feithstraße 86, 58095 Hagen, Telefon: 02331/ 377 544 0, Telefax: 02331/ 377 544 4, E-mail: info@vgg-online.de, http://www.vgg-online.de - 1

Mehr

Ergebnisse der Auswertung Reinigungsmittel für Küche und Geschirrspülen

Ergebnisse der Auswertung Reinigungsmittel für Küche und Geschirrspülen Ergebnisse der Auswertung Reinigungsmittel für Küche und Geschirrspülen NÖ Arbeiterkammer und ''die umweltberatung'' NÖ präsentieren das unnötige Produkt des Monats Mai 74 Reinigungsmittel für die Küche

Mehr

Produktübersicht Institutional

Produktübersicht Institutional Produktübersicht industrial Inhalt Seite Geschirr-Reiniger -chlorhaltig- 1 Geschirr-Reiniger -chlorfrei- 3 Klarspüler 5 Geschirr-Reiniger manuell / Komponenten 6 Reinigungsmittel / Seife 7 Desinfektionsmittel

Mehr

Waschmittel/Zeolithe. Von David Averdung und Michael Gaupel

Waschmittel/Zeolithe. Von David Averdung und Michael Gaupel Waschmittel/Zeolithe Von David Averdung und Michael Gaupel Inhalt der Präsentation 1.Geschichte der Waschmittel 2. Inhaltstoffe eines Waschmittels 3. Wirkungsweise eines Waschmittels 4. Nachteile von Waschmitteln/Umweltbelastung

Mehr

Säuren und Basen (Laugen)

Säuren und Basen (Laugen) Säuren und Basen (Laugen) Material Was sind Säuren? Säuren sind auch in vielen Stoffen des Alltags vorhanden. Der Saft vieler Früchte, z. B. von Zitronen und Apfelsinen, schmeckt sauer. Auch mit Essig

Mehr

Spülfibel. Gebrauchsanweisung für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem. Das neue Spül-Erlebnis 2 Spülen per Hand 3 Spülen mit der Spülmaschine 4

Spülfibel. Gebrauchsanweisung für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem. Das neue Spül-Erlebnis 2 Spülen per Hand 3 Spülen mit der Spülmaschine 4 Spülfibel Gebrauchsanweisung für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem Thema ab Seite Das neue Spül-Erlebnis 2 Spülen per Hand 3 Spülen mit der Spülmaschine 4 Gedruckt auf 100 % Recycling-Papier Hilfen

Mehr

Aromaten, Fette und Tenside Seminar zu chem2010 Stephan Bernt

Aromaten, Fette und Tenside Seminar zu chem2010 Stephan Bernt , Fette und Tenside 12.05.2010 Seminar zu chem2010 Stephan Bernt Kriterien für Aromatizität: cyclisch planar vollständig konjugiertes π-elektronensystem Hückel-Regel: 4n+2 π-elektronen Prototyp des Aromaten:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000250008. digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000250008. digitalisiert durch Inhaltsverzeichnis Vorwort XIII 1 Partner beim Waschprozess 1 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wascheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 8 1.5 Waschmaschinen Î6 Literatur 30 2 Chemie der Tenside

Mehr

Wachmittelchemie Und Zeolithen

Wachmittelchemie Und Zeolithen Wachmittelchemie Und Zeolithen Gliederung Geschichte Inhaltsstoffe eines Waschmittels Waschenzymen Tensiden Optische aufheller Bleichmittel Stabilisatoren Schaumregulatoren Wasserenthärter Zeolithen Quelle

Mehr

Waschmittel. Katrin Kalbfleisch

Waschmittel. Katrin Kalbfleisch Waschmittel Katrin Kalbfleisch Gliederung I. allgemeine Einführung II. Inhaltsstoffe eines Waschmittels III. Wirkungsweise eines Waschmittels IV. Nachteile von Waschmitteln V. Waschpulverherstellung VI.

Mehr

Chemie-Spezialgebiet. Waschmittel und Seifen

Chemie-Spezialgebiet. Waschmittel und Seifen Chemie-Spezialgebiet Waschmittel und Seifen Oliver Mauric Wien, März 2003 Geschichte der... Leblanc-Verfahren... Solvay-Verfahren... Herstellung von Seife... Neutralölverseifung... Fettsäureverseifung...

Mehr

Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen

Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen Der Waschball - biologisch, umweltfreundlich und schont den Geldbeutel Saubere Wäsche ohne Waschpulver Antibakteriell Hautfreundlich, besonders für

Mehr

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001600497A1* (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag:.11.0 Patentblatt 0/48 (21)

Mehr

GERADE RICHTIG WASCHEN

GERADE RICHTIG WASCHEN Material: GERADE RICHTIG WASCHEN Moderne Waschmaschinen und Waschmittel erleichtern den Reinigungsprozess unserer Wäsche. In der vorliegenden Unterrichtseinheit erfahren SchülerInnen mehr über die chemischen

Mehr

Wasserenthärtungsmethoden

Wasserenthärtungsmethoden Leonardo da Vinci Projekt Nachhaltigkeit In der gewerblichen Wäscherei Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtungsmethoden Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtung 1 Inhalt Wasserhärte

Mehr

DIE ZUKUNFT DER HAUSGERÄTE

DIE ZUKUNFT DER HAUSGERÄTE DIE ZUKUNFT DER HAUSGERÄTE Ein fächerübergreifender Themenblock, bei dem die SchülerInnen sich Gedanken über Hausgeräte von morgen machen sollen. Sie üben, Beschreibungen zu verfassen und lernen, wie bedeutsam

Mehr

Grußwort. Der Landesrat für Raumordnung, Umwelt und Energie. Dr. Michl Laimer

Grußwort. Der Landesrat für Raumordnung, Umwelt und Energie. Dr. Michl Laimer Grußwort Mit der vorliegenden Broschüre wollen wir dem privaten und gewerblichen Verbraucher eine kurze Anleitung und Hilfestellung geben, um umweltfreundliche Wasch- und Putzmittel problemlos zu erkennen

Mehr

Suite D 6/F Ho Lee Commercial Bldg. 38- - 44 D Aguilar Street, Central Hong Kong E: office@lefficient- energy.com T: +86 130 6811 7088

Suite D 6/F Ho Lee Commercial Bldg. 38- - 44 D Aguilar Street, Central Hong Kong E: office@lefficient- energy.com T: +86 130 6811 7088 Water Purifier Lefficient Limited Suite D 6/F Ho Lee Commercial Bldg. 38- - 44 D Aguilar Street, Central Hong Kong E: office@lefficient- energy.com T: +86 130 6811 7088 www.lefficient- energy.com LOZONE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1. Inhaltsverzeichnis Vorwort XI 1 Partner beim Waschprozess 1 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.6 Literatur 25 2 Chemie der Tenside

Mehr

Verschiedene Salze Lehrerinformation

Verschiedene Salze Lehrerinformation Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Kochsalz ist den SuS täglich präsent. Doch Kochsalz macht nur einen kleinen Teil der täglichen Produktion aus. Welche Salze werden auch noch hergestellt und in welchen

Mehr

Wasser löst fast alles

Wasser löst fast alles 1 Wasser löst fast alles In manchen Regionen ist das Wasser ganz schön hart. Nicht, dass Steine aus der Dusche fallen, wie in diesem Cartoon; aber durch Verdunsten oder Verdampfen von Wasser können Ablagerungen

Mehr

Haushaltsreport 2015. SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015

Haushaltsreport 2015. SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015 Haushaltsreport 2015 SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

*EP A2* EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2005/14

*EP A2* EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2005/14 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP006A2* (11) EP 1 06 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 06.04.0 Patentblatt 0/14 (1) Int Cl.

Mehr

Produktname Ionogenität Schaumverhalten Anwendungsgebiet Vorzüge/Besonderheiten POLYGON PC 1199

Produktname Ionogenität Schaumverhalten Anwendungsgebiet Vorzüge/Besonderheiten POLYGON PC 1199 POLYGON PC 1199 Kennzeichnungsfrei nach CLP- Verordnung (EG)1272/2008 oberhalb des Trübungspunktes (35 C) schaumdämpfend Entschäumer (bei Temperaturen über 35 C) mit sehr gut netzender und entfettender

Mehr

Wirkungsweise von Waschmittel und Fleckentferner

Wirkungsweise von Waschmittel und Fleckentferner Wirkungsweise von Waschmittel und Fleckentferner FORUM WASCHEN 9. Multiplikatorentagung in Fulda 8. März 2013 Dr. Alfred Kürzinger Delta Pronatura Dr. Krauß & Dr. Beckmann KG Was ist ein Fleck? Textilien

Mehr

Aus dem Reich der Mythen und Sagen. Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014

Aus dem Reich der Mythen und Sagen. Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014 Aus dem Reich der Mythen und Sagen Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014 Inhalt des Vortrags Ob Essig, Spiritus, Backpulver, Speiseöl für glänzende Fliesen, Haarshampoo an Stelle von Allzweckreiniger

Mehr

Waschmittel Dosierung Lehrerinformation

Waschmittel Dosierung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Dosierung des Waschmittels beinhaltet verschiedene Faktoren, welche bei der Wäsche berücksichtigt werden müssen. Die Sus sind fähig, Waschmittel richtig

Mehr

Waschmittel. Seifen haben jedoch einige gravierende Nachteile, weswegen sie heutzutage nur noch zur Regulation des Schaumes dienen.

Waschmittel. Seifen haben jedoch einige gravierende Nachteile, weswegen sie heutzutage nur noch zur Regulation des Schaumes dienen. Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge im Sommersemester 2008 11. Juni 2008 Betreuung: Frau Dr. M. Andratschke Referenten: Martina

Mehr

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE LVR-HPH-Netze Heilpädagogische Hilfen UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE Einleitung Der LVR macht sich für den Umweltschutz stark. Ziel ist, dass die Umwelt gesund bleibt. Damit die Menschen auch in Zukunft

Mehr

Ein Jahrhundert verbrauchernahe Innovationen der WASCHMITTEL-INDUSTRIE

Ein Jahrhundert verbrauchernahe Innovationen der WASCHMITTEL-INDUSTRIE 19 07 2001 Ein Jahrhundert verbrauchernahe Innovationen der WASCHMITTEL-INDUSTRIE 1907 Erstes selbsttätiges Waschmittel kommt auf den Markt 1958 Bestimmung der biologischen Abbaubarkeit von Tensiden 1977

Mehr

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE WASSERAUFBEREITUNG DAS WASSER Gesamtheit aller im Wasser gelösten Salze bzw. Mineralien KARBONAT- HÄRTE (KH) HÄRTEBILDNER Gesamthärte (GH) alle Calcium- und Magnesiumsalze NICHTKARBONAT- HÄRTE (NKH) NICHTHÄRTEBILDNER

Mehr

Ist die chemische Keule in Haus und Garten notwendig?

Ist die chemische Keule in Haus und Garten notwendig? Ist die chemische Keule in Haus und Garten VerbraucherService Bayern im KDFB e.v. Monika Pinzel, Umweltberaterin München, 24.11.2008 Die chemische Keule was ist das? Chemikalien, die uns im Alltag helfen

Mehr

Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen

Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen Innovativ & umweltschonend die sparsame Art zu waschen Der Roly Poly Waschball - biologisch, umweltfreundlich und schont den Geldbeutel durch lange Lebensdauer Saubere Wäsche ohne Waschpulver Antibakteriell

Mehr

Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie

Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie Der heutige Abend Teil 1 Was heisst umweltfreundlich? Gütesiegel / Labels Gefahrenpiktogramme heute Signalworte, Gefahrenhinweise, Sicherheitshinweise Die

Mehr

1. Standortbestimmung, Januar Chemie. Eine gedruckte und/oder eine persönlich erstellte und vom Dozenten visierte Formelsammlung,

1. Standortbestimmung, Januar Chemie. Eine gedruckte und/oder eine persönlich erstellte und vom Dozenten visierte Formelsammlung, 1. Standortbestimmung, Januar 2015 Chemie Dauer der Prüfung: 90 Minuten Erlaubte Hilfsmittel: Eine gedruckte und/oder eine persönlich erstellte und vom Dozenten visierte Formelsammlung, Ein netzunabhängiger,

Mehr

Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat. www.hellma-analytics.com

Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat. www.hellma-analytics.com Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat www.hellma-analytics.com Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat Reinigung von Küvetten und optischen Teilen Küvetten

Mehr

Dry Tec Wash & Go. Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt

Dry Tec Wash & Go. Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt Dry Tec Wash & Go Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt www.steinfels swiss.ch Steinfels Swiss St. Gallerstrasse 180 CH 8411 Winterthur Tel. 052 234 44 00 Fax 052 234 44 01 Dry Tec Wash

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen? 4. Welche

Mehr

Waschmittel. 1. Seife als klassisches Waschmittel. 1.1. Aufbau des Seifenmoleküls [1]

Waschmittel. 1. Seife als klassisches Waschmittel. 1.1. Aufbau des Seifenmoleküls [1] Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Wintersemester 2011/2012 18.11.2011 Gruppenversuche in Anorganischer Chemie mit Demonstrationen Betreuung: Dr. M.

Mehr

WasserKreuzworträtsel

WasserKreuzworträtsel Wasser als Lebensmittel ARBEITSBLATT WasserKreuzworträtsel Teste dein WasserWissen! Um dir etwas zu helfen, haben wir dir ein paar Buchstaben bereits richtig eingesetzt. Tipp: Bei der WasserWerkstatt Wasser

Mehr

REZEPTUREN FÜR REINIGUNGSMITTEL

REZEPTUREN FÜR REINIGUNGSMITTEL REZEPTUREN FÜR REINIGUNGSMITTEL Alkalischer Reiniger für Aluminium mit Korrosionsschutz POLYGON PCG 1946 TENSAN KS POLYGON PCG 1419 2-15% Anwendungskonzentration: 2-10%ig Fahrzeugkühlerreiniger POLYGON

Mehr

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Auch nach der Empfehlung ResAP(2004)3 des Europarates zu Ionenaustauschern und Adsorberharzen, die bei der

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheits- gebot Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik seit 1927 Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Härte ( dh) wurde durch die europaweit gültige Angabe

Mehr

Didaktische FWU-DVD. Tenside Seife und Waschmittel

Didaktische FWU-DVD. Tenside Seife und Waschmittel 55 01213 Didaktische FWU-DVD Tenside Seife und Waschmittel Zur Bedienung Die didaktische DVD startet automatisch. Der Vorspann kann mit der Enter- oder der Skip-Taste der Fernbedienung oder durch einen

Mehr

Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur

Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur Name: Kurs: Q4 Ch 01 Letzter Schriftlicher Leistungsnachweis vor dem Abitur Seifen und Tenside Aufgabe 1. Ein Pharisäer im Wiener 21. Februar 2014 Bestellt man in einem Kaffeehaus einen Pharisäer, bekommt

Mehr

Name: Klasse: Datum:

Name: Klasse: Datum: Arbeitsblatt 10.1 Versuch 1: Man füllt eine mittelgroße Glasschale mit Wasser und legt vorsichtig eine Büroklammer auf die Oberfläche des Wassers. Anschließend gibt man mit einer Pipette am Rand der Glasschale

Mehr

Produktübersicht Molkerei

Produktübersicht Molkerei Produktübersicht Molkerei Stand: 1.März 2010 alkalische Reinigung Beschreibung Hauptinhaltsstoffe Ohne Chlor calgonit R flüssig Hochalkalischer Reiniger für CIP- Ätzalkalien, Anwendungen, nicht schäumend,

Mehr

Lebensmitteltechnologische Praktikum

Lebensmitteltechnologische Praktikum Lebensmitteltechnologische Praktikum Protokollabgabe: - persönlich - meckl@wzw.tum.de - adamski@wzw.tum.de Aufbau: Deckblatt (Name, e-mail-adresse) Einleitung (Hintergrund, Vorgehensweise) Ergebnisse (Messwert,

Mehr

Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen. Schülermaterialien. erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide

Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen. Schülermaterialien. erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen Schülermaterialien erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide Fachberatung Prof. Dr. Rainer Stamminger, Universität Bonn Institut für Landtechnik Sektion Haushaltstechnik

Mehr

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1 WEG MIT DEM SCHMUTZ Lernziele: Ihre SchülerInnen setzen sich mit der Definition von Schmutz sowie dessen chemischen Eigenschaften auseinander. lernen die unterschiedlichen Wäscheschmutzarten unterscheiden.

Mehr

Was ist virtuelles Wasser eine Reportage

Was ist virtuelles Wasser eine Reportage Eine Reportage von der Baumwollplantage zur Jeans (1/10) Ihre Farben reichen von himmelblau bis hin zu ultramarin. Sie wird auf der ganzen Welt getragen & produziert und bei ihrer Herstellung fallen gewaltige

Mehr

Produktübersicht für die Lebensmittelindustrie

Produktübersicht für die Lebensmittelindustrie Produktübersicht für die Lebensmittelindustrie Alkalische Reiniger UH 048 Rapucal mit / ohne Schaum UH 058 chlorhaltiger UH 066 Bioreiniger "D" UH 067 flüssiges Konzentrat mit desinfizierender Wirkung,

Mehr

2.9 Reaktion von Laugen mit Aluminium - Laugenstärke. Aufgabe. Gibt es verschieden starke Laugen?

2.9 Reaktion von Laugen mit Aluminium - Laugenstärke. Aufgabe. Gibt es verschieden starke Laugen? Naturwissenschaften - Chemie - Säuren, Basen, Salze - 2 Basen (P7159300) 2.9 Reaktion von Laugen mit Aluminium - Laugenstärke Experiment von: Phywe Gedruckt: 15.10.2013 12:17:12 intertess (Version 13.06

Mehr

Gefahrenhinweise / Umweltaspekte. Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser

Gefahrenhinweise / Umweltaspekte. Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser etolit GT 100 Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser > Gewährleistet rasche Trocknung > Spiegelklarer Glanz > Gutes Benetzungsvermögen : 0,1 0,3 g / l Art.-Nr.: 000039 Art.-Nr.: 000767 weich Fass 10 kg

Mehr

Flecken ABC. Eiscreme Zunächst hilft etwas Spiritus oder Salmiakgeist, den Rest einfach mit lauwarmem, klarem Wasser ausspülen.

Flecken ABC. Eiscreme Zunächst hilft etwas Spiritus oder Salmiakgeist, den Rest einfach mit lauwarmem, klarem Wasser ausspülen. Flecken ABC Bevor Sie allerdings selbst behandeln, bedenken Sie: - nicht jede Faser verträgt jedes Fleckenmittel - nicht jede Farbe verträgt jedes Fleckenmittel - nicht jedes Gewebe verträgt die zur Fleckentfernung

Mehr

Waschmittel Lehrerinformation

Waschmittel Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Auswahl an n ist riesengross. Der Posten erklärt einige genauer, so dass die Qual der Wahl etwas eingeschränkt wird. Den SuS sind die verschiedenen

Mehr

GERADE RICHTIG WASCHEN

GERADE RICHTIG WASCHEN Material: GERADE RICHTIG WASCHEN Moderne Waschmaschinen und Waschmittel erleichtern den Reinigungsprozess unserer Wäsche. In der vorliegenden Unterrichtseinheit erfahren SchülerInnen mehr über die chemischen

Mehr

Licht und Farbe - Dank Chemie!

Licht und Farbe - Dank Chemie! Licht und Farbe - Dank Chemie! Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farbe: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Kalk und Kalkschutz. Nach dem Waschmittelgesetz wird Trinkwasser in verschiedene Härtebereiche eingeteilt.

Kalk und Kalkschutz. Nach dem Waschmittelgesetz wird Trinkwasser in verschiedene Härtebereiche eingeteilt. Kalk und Kalkschutz Klassischer Kalkschutz Probleme mit Kalk Kalkablagerungen sind das Ergebnis von "hartem" Wasser, das in vielen Regionen Deutschlands vorkommt und zu mannigfachen Problemen führt. Nicht

Mehr

REINIGUNGSCHEMIE HYGIENELINIE HYLINE

REINIGUNGSCHEMIE HYGIENELINIE HYLINE REINIGUNGSCHEMIE HYGIENELINIE HYLINE REINIGUNGSCHEMIE HYGIENELINIE HYLINE HOBART HYGIENELINIE HYLINE Jahrzehntelange Erfahrungen und zufriedene Kunden weltweit zeigen, dass HOBART Spültechnik für Innovation,

Mehr

Kann man schmutziges Wasser sauber waschen?

Kann man schmutziges Wasser sauber waschen? Kann man schmutziges Wasser sauber waschen? Was brauchst du? 4 Marmeladegläser Sand, Erde, Kies, Laub, Tinte Trichter mit Filter Sieb, Löffel Zeitungspapier als Unterlage So gehst du vor: Fülle zwei Gläser

Mehr

Waschen und Hygiene. Horst-Dieter Speckmann Rainer Stamminger. Forum Waschen Multiplikatorentagung Fulda / März 2014

Waschen und Hygiene. Horst-Dieter Speckmann Rainer Stamminger. Forum Waschen Multiplikatorentagung Fulda / März 2014 Waschen und Hygiene Horst-Dieter Speckmann Rainer Stamminger Forum Waschen Multiplikatorentagung Fulda / 06.-07. März 2014 Motivation => Spannungsfeld Ressourceneffizienz Chemie Wasser Energie Produktleistung

Mehr

Die Temperaturabhängigkeit enzymatischer Reaktionen Experiment 20 S 7

Die Temperaturabhängigkeit enzymatischer Reaktionen Experiment 20 S 7 S 7 M 1 Weshalb wird Butter eigentlich ranzig? Verdorbene Lebensmittel sind an verschiedenen Faktoren wie dem Geruch oder dem Aussehen erkennbar. Fette und Öle werden ranzig. Erfahre jetzt mehr darüber.

Mehr

Material: Rotkohlblätter, Eiklar, Essigsäurelösung (w=10%), Speiseöl, Spülmittel farblos verdünnt mit Wasser 1:1, Wasser, 9 Reagenzgläser, Messer.

Material: Rotkohlblätter, Eiklar, Essigsäurelösung (w=10%), Speiseöl, Spülmittel farblos verdünnt mit Wasser 1:1, Wasser, 9 Reagenzgläser, Messer. Bau der Biomembran Experiment mit Rotkohl: Indirekter Nachweis von Membranbestandteilen verändert nach Feldermann, D. (2004). Schwerpunktmaterialien Linder Biologie Band 1. Hannover, Schroedel Fragestellung:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Chemische Stoffe - Eigenschaften, Reinstoffe, Gemische, Trennverfahren Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

SVHC und Flüssigwaschmittel eine Herausforderung in puncto Kommunikation

SVHC und Flüssigwaschmittel eine Herausforderung in puncto Kommunikation SVHC und Flüssigwaschmittel eine Herausforderung in puncto Kommunikation Dr. Bernd Glassl, IKW REACH-Veranstaltung Auswirkungen der Kandidatenliste Aufwand und Nutzen BAuA, Dortmund, 11. April 2011 1 Gliederung

Mehr

Seite 1 von Standortbestimmung / Äquivalenzprüfung. Chemie. Freitag, 23. Mai 2014, Uhr

Seite 1 von Standortbestimmung / Äquivalenzprüfung. Chemie. Freitag, 23. Mai 2014, Uhr Seite 1 von 8 2. Standortbestimmung / Äquivalenzprüfung Chemie Freitag, 23. Mai 2014, 16.45-18.45 Uhr Dauer der Prüfung: 120 Minuten Erlaubte Hilfsmittel: Eine vom Dozenten visierte Formelsammlung, Ein

Mehr

Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens -

Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens - Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens - Referent: Ass. jur. Renke Droste Kaufmännischer Geschäftsführer der Harzwasserwerke GmbH 28.05.2009 Ass. jur. Renke Droste, Harzwasserwerke GmbH

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Das macht den Unterschied Die härte wird seit Mai 2007 in drei

Mehr

DIE SICHERE WAHL FÜR EFFIZIENZ

DIE SICHERE WAHL FÜR EFFIZIENZ DIE SICHERE WAHL FÜR EFFIZIENZ Die Kraft der Natur SURE ist ein umfassendes Angebot auf pflanzlichen Rohstoffen basierender und 100% biologisch abbaubarer * Reinigungsmittel. Sie liefern überlegene professionelle

Mehr

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 IM FACH BIO-CHEMIE nach Konferenzbeschluss vom 08.11.2011 I. Kursthema: Wasser II. Kursthema: Bodenbiologie I. Kursthema: Wasser (Zeitbedarf: ein Halbjahr)

Mehr