Handbuch Internet-Gemeindebaukasten Die Grundfunktionen im Überblick Stand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch Internet-Gemeindebaukasten Die Grundfunktionen im Überblick Stand 11.7.2012"

Transkript

1 Handbuch Internet-Gemeindebaukasten Die Grundfunktionen im Überblick Stand Anmelden im Redaktionssystem Erste Schritte, Grundfunktionen und Symbole Inhalt bearbeiten 3.1 Seiten aufrufen Inhalt bearbeiten Neuen Inhalt anlegen Inhaltselemente terminieren Text bearbeiten Links und Downloads einfügen Verschiedene Inhaltselemente anlegen 4.1 Überschrift Bilder einfügen Bildergalerien Bild-Text-Teaser Textbox Tabelle MP3-Datei Videobeiträge von kirchenfernsehen.de anbieten Audiobeiträge der Agentur für Privatradio in Württemberg anbieten HTML-Feld Dateiverwaltung: Bilder und Dokumente verwalten 5.1 Dateiordner anlegen Dateien hochladen Einzelne Dateien bearbeiten und löschen Mehrere Dateien verschieben und löschen Seiten bearbeiten 6.1 Neue Seite anlegen Seitennamen ändern Seiten verstecken und in der Navigation ausblenden Seiten terminieren Seite löschen Seite verschieben Seiten spiegeln... 37

2 7 Meldungen anlegen und verwalten 7.1 Anlegen einer neuen Meldung Meldung terminieren Bearbeiten einer Meldung Löschen einer Meldung Veranstaltungen anlegen und verwalten 8.1 Neue Veranstaltung erstellen Bestehende Veranstaltung bearbeiten Veranstaltung kopieren Veranstaltungsarchiv Meldungen und Veranstaltungen übernehmen oder vorschlagen 9.1 Startseite Redaktionssystem Meldungen und Veranstaltungen übernehmen Meldungen und Veranstaltungen vorschlagen Nachrichten und Vorschläge löschen Gästebuch 11.1 Löschen von Gästebuch-Einträgen Statistik 12.1 Erklärung der Statistikfunktionen Statistikdaten exportieren oder drucken Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens 13.1 Kontaktseite und Impressum anpassen Titel des Baukastens ändern Bild(er) in Kopfleiste (Header) Layout und Farbe Startseite und rechte Service-Spalte Gemeindebaukasten Plus Informationen und Schulungstermine Ansprechpartner und Kontakt Hinweis: Die aktuelle Version des Handbuchs finden Sie immer auf

3 1 Anmelden im Redaktionssystem Um Ihren Gemeindebaukasten zu bearbeiten, müssen Sie sich im Redaktionssystem Typo3 anmelden. Sie haben dazu von uns eine Internetadresse erhalten. Nun können Sie sich im System mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Bestätigen Sie die Eingabe mit Enter oder Klick auf Log In. Tipp: Wenn Sie mit dem Baukasten arbeiten, sollten Sie immer zwei Browserfenster geöffnet haben mit: 1) Ihrem Internetauftritt von außen, also so, wie Ihre Besucher Ihre Website sehen (= Frontend Ihres Baukastens). 2) Ihrer Baukastenverwaltung, also dem Redaktionssystem Typo3 (= Backend Ihres Baukastens). Sie sehen nun die Startseite im Redaktionssystem. Unter Betreff sind Meldungen und/oder Veranstaltungen aufgeführt, die Ihnen von anderen Baukastennutzern vorgeschlagen wurden (mehr dazu siehe Kap.9 Meldungen und Veranstaltungen übernehmen und Kap. 10 Nachrichten und Vorschläge löschen). Wenn Sie während der Bearbeitung Ihres Baukastens diese Seite wieder erreichen wollen, klicken Sie unter Benutzerwerkzeuge auf Nachrichten

4 2 Erste Schritte, Grundfunktionen und Symbole Um mit der Arbeit in Ihrem Baukasten zu beginnen, klicken Sie auf Seite im Funktionsmenü (1). Der Seitenbaum (2) öffnet sich. Klicken Sie auf den Namen der Seite, die Sie bearbeiten möchten. Die Inhaltselemente (3) der jeweiligen Seite werden aufgelistet. Erläuterung der dreigeteilten Benutzeroberfläche: Links: Mitte: Rechts: Funktionsmenü (1) mit den Funktionen, die zur Verfügung stehen Seitenbaum (2) Ihres Auftritts (Auflistung der Seiten im Auftritt, identisch mit der Navigation) Hier können Sie auf einzelne Seiten oder Ordner zugreifen. Durch Klick auf das Symbol klappen sich die darunterliegenden Seiten auf. Seiteninhalt der angeklickten Seite als einzelne Inhaltselemente (3), die bearbeitet oder gelöscht oder durch neue Inhaltselemente ergänzt werden können

5 Übersicht über die Grundfunktionen des Redaktionssystems im Funktionsmenü: Web Seite Anzeigen Liste Statistik In diesem Bereich finden Sie Funktionen zum Erstellen und Betrachten der Seiten. Seiten erstellen und ändern In diesem Bereich können Sie neue Webseiten anlegen und bearbeiten. Um einzelne Seiten zu ändern, auf den Seitennamen klicken. Die Inhaltselemente der Seite werden angezeigt. Seite anzeigen Zeigt die ausgewählte Seite im Vorschaumodus an. Liste der Datensätze Die Listenansicht zeigt alle Elemente einer Seite oder eines Ordners. Diese Ansicht benötigen Sie nur, um Ihre Gästebucheinträge zu verwalten. Hier können Sie sich über die Anzahl der Besucher auf Ihren Seiten informieren. Veranstaltungen Anlegen und Ändern von Veranstaltungen in Ihrem Veranstaltungskalender. Datei Dateiliste Im Bereich Datei können Sie Ihre Dateien verwalten. Verwaltung der Dateien Hier können Sie die Bilder und Dokumente zum Herunterladen verwalten, also z. B. hochladen, ändern oder löschen. Benutzerwerkzeuge In diesem Bereich finden Sie Mitteilungen vor. Nachrichten Mitteilungen lesen und Vorschläge übernehmen/ablehnen Hier stehen Vorschläge von Meldungen und/oder Veranstaltungen, die Ihnen andere Redaktionssystem-Nutzer gesandt haben Mitteilungen von uns, die Sie über aktuelle Maßnahmen, Veränderungen o. ä am Redaktionssystem informieren - 5 -

6 Übersicht über die Typo3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste Veranstaltungen Statistik Seitenansicht aktivieren. Webseite innerhalb der Typo3-Oberfläche anzeigen. Listenansicht aktivieren. Veranstaltungen bearbeiten. Statistik aufrufen. Datei Dateiliste Dateien/Dateiordner anzeigen und bearbeiten. Seitentypen im Seitenbaum Seite aktiv Seite im Menü versteckt Seite versteckt Seite terminiert Dateiordner Diese Seite ist im Internet zu sehen. Diese Seite ist im Menü Ihrer Website zwar versteckt (also nicht in der Navigationsleiste sichtbar), aber trotzdem im Internet zu sehen. Diese Seite ist deaktiviert und deshalb nicht im Internet zu sehen. Seite hat Start- und/oder Ablaufdatum. Ein Ordner enthält Dateien (z. B. Bilder, Dokumente) oder Datensätze (z. B. Meldungen oder Veranstaltungen). Sie erreichen die Inhalte über die Menüpunkte Liste. Veranstaltungen erreichen Sie über Veranstaltungen. Seiten und Seiteninhalte bearbeiten Neue Seite anlegen Neuen Datensatz anlegen Webseite anzeigen Seiteneigenschaften bearbeiten Seite verschieben Änderungsverlauf des Datensatzes anzeigen Bearbeiten Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie eine neue Seite anlegen. Mit diesem Symbol legen Sie einen neuen Datensatz an, z. B. eine Meldung oder ein Inhaltselement (Text, Text mit Bild etc.). Die aktuelle Seite wird in einem neuen Browserfenster so angezeigt, wie sie im Web dargestellt wird. Hier können Sie den Seitentitel bearbeiten und festlegen, ob die Seite online bzw. im Menü sichtbar sein soll oder nicht. Mit einem Klick auf dieses Symbol lässt sich eine einzelne Seite einfach verschieben. Hier können Sie sich anzeigen lassen, wie, wann und von wem ein Datensatz verändert worden ist. Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie einen Datensatz bearbeiten. Cache dieser Seite löschen Leert den Zwischenspeicher der aktuellen Seite. Lesezeichen für diese Seite anlegen Datensatz löschen Mit einem Klick auf dieses Symbol legen Sie ein Lesezeichen der aktuellen Seite an. Dies erleichtert das Wiederfinden der Seiten, die Sie bearbeiten, vor allem in komplexen Projekten. Mit dem Mülleimer-Symbol löschen Sie eine Seite oder einen Datensatz. Achtung: Sie haben keinen Papierkorb wie z. B. in - 6 -

7 Datensatz nach oben verschieben Datensatz nach unten verschieben Dokument schließen Dokument speichern Dokument speichern und Webseite anzeigen Dokument speichern und schließen Dokument speichern und neues erstellen Windows, um Gelöschtes wieder zurückzuholen! Mit diesem Symbol verschieben Sie den Datensatz um eine Position nach oben. Mit diesem Symbol verschieben Sie den Datensatz um eine Position nach unten. Mit diesem Symbol schließen Sie den aktuellen Inhalt ohne zu speichern. Hier können Sie den aktuellen Inhalt speichern. Mit einem Klick auf dieses Symbol wird der aktuelle Inhalt gespeichert und die Seite so angezeigt, wie sie im Web dargestellt wird. Der aktuelle Inhalt wird gespeichert, das Dokument wird geschlossen. Die Seitenübersicht erscheint. Das aktuelle Dokument wird gespeichert. Anschließend wird ein neues Dokument erstellt. Rich-Text-Editor (RTE) Fett Kursiv Textmodus umschalten Formatierung entfernen Nummerierung Aufzählung Der markierte Text wird fett angezeigt. Der markierte Text wird kursiv dargestellt. Hiermit wechseln Sie vom WYSIWYG-Modus ( What you see is what you get ) in den Text-Modus, der die einzelnen HTML-Tags enthält. Mit diesem Tool können Sie HTML- und Word-Formatierungsmerkmale entfernen (klappt nicht immer hundertprozentig!). Hiermit fügen Sie eine nummerierte Aufzählung ein. Hiermit fügen Sie eine Aufzählung mit Blickfangpunkt ein. Link einfügen Letzte Aktion rückgängig machen Der markierte Textes wird verlinkt. Dabei kann es sich um eine Seite im Seitenbaum, eine Datei in der Dateiliste, einen Link auf eine externe Internetseite oder um eine adresse handeln. Wie der Name schon sagt... Letzte Aktion wiederholen Wie der Name schon sagt... Rich-Text-Eingabe im Vollbild Datum auswählen Der Rich-Text-Editor öffnet sich in einem separaten Fenster. Beim Klick auf dieses Symbol öffnet sich ein Kalender, in dem Sie ein Datum auswählen können. Kontextmenü zu Seitenbaum/Inhaltselementen Ansehen Die aktuelle Seite öffnet sich in einem separaten Fenster. Deaktivieren Mit diesem Symbol machen Sie ein Inhaltselement unsichtbar. Achtung: die Lampen-Symbole zeigen jeweils den aktuellen Status an. Die leuchtende Lampe bedeutet also, dass die Seite/das Inhaltselement zurzeit sichtbar ist und nach dem Klicken unsichtbar wird

8 Bearbeiten Verlauf/Rückgängig Neu Ausschneiden Kopieren Löschen Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie einen Datensatz bearbeiten. Hier können Sie sich anzeigen lassen, wie, wann und von wem ein Datensatz/eine Seite verändert worden ist. Eine neue Seite wird angelegt. Eine Seite wird ausgeschnitten. Sie wandert in die Zwischenablage und kann von dort an anderer Stelle wieder eingefügt werden. Anschließend wird sie an der ursprünglichen Stelle gelöscht. Eine Seite wird in die Zwischenablage kopiert und kann anschließend an anderer Stelle zusätzlich eingefügt werden. Die ursprüngliche Seite bleibt nach dieser Aktion erhalten. Hiermit können Sie eine Seite löschen. Bitte beachten Sie, dass die Seite anschließend zwar nicht mehr zu sehen ist, aber dennoch über das Backend reaktiviert werden kann. Kontextmenü Dateiliste Umbenennen Dateien hochladen Neu Kopieren Ausschneiden Löschen Mit dieser Funktion können Sie Ordner und Dateien umbenennen. Mit dem Klick auf diese Funktion ist es möglich, Dateien hochzuladen. Sie landen jeweils in dem Ordner, den Sie angeklickt haben. Hiermit können Sie einen neuen Ordner anlegen. Hiermit können Sie einen Ordner oder eine Datei kopieren und ihn/sie anschließend an anderer Stelle einzufügen. Bei dieser Prozedur bleibt die ursprüngliche Datei/der ursprüngliche Ordner erhalten. Hiermit können Sie einen Ordner oder eine Datei ausschneiden, um ihn/sie anschließend an anderer Stelle einzufügen. Bei dieser Prozedur wird die ursprüngliche Datei/der ursprüngliche Ordner nach dem Einfügen gelöscht. Hiermit können Sie eine Datei/einen Ordner löschen. Liste Web-Seite anzeigen Datensatz bearbeiten Datensatz verschieben Infos anzeigen Neuen Datensatz erstellen Datensatz nach oben verschieben Datensatz nach unten Die aktuelle Seite öffnet sich in einem separaten Fenster. Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie einen Datensatz bearbeiten. Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie einen Datensatz verschieben. Sie erhalten nach dem Klick eine Darstellung des Seitenbaums, in dem Sie die gewünschte Position auswählen können. Hier werden Infos zum Datensatz angezeigt. Mit diesem Symbol legen Sie einen neuen Datensatz an, zum Beispiel eine News oder ein Inhaltselement (Text, Text mit Bild etc.) Mit diesem Symbol verschieben Sie den Datensatz um eine Position nach oben. Mit diesem Symbol verschieben Sie den Datensatz um eine Position - 8 -

9 verschieben Datensatz löschen Datensatz kopieren Datensatz ausschneiden nach unten. Hiermit können Sie einen Datensatz löschen. Ein Datensatz wird in die Zwischenablage kopiert und kann anschließend an anderer Stelle zusätzlich eingefügt werden. Der ursprüngliche Datensatz bleibt nach dieser Aktion erhalten. Ein Datensatz wird ausgeschnitten. Er wandert in die Zwischenablage und kann von dort an anderer Stelle wieder eingefügt werden. Anschließend wird er an der ursprünglichen Stelle gelöscht. Extrafunktionen Lesezeichen Cache löschen Geöffnete und kürzlich verwendete Dokumente Änderungsverlauf anzeigen Zeigt alle innerhalb von Typo3 angelegten Lesezeichen an. Zwischenspeicher einer Seite Ihres Baukastens oder aller Seiten aller Baukästen löschen. Kann manchmal fürs Aktualisierung der Seitenansicht notwendig sein. Öffnet eine Liste mit Dokumenten, die kürzlich geöffnet oder verwendet worden sind. Hier können Sie sich anzeigen lassen, wie, wann und von wem ein Datensatz/eine Seite verändert worden ist

10 3 Inhalt bearbeiten 3.1 Seiten aufrufen Im Funktionsmenü Seite aufrufen. Die Ordner und Seiten Ihres Baukastens erscheinen. Zum Bearbeiten die gewünschte Seite aufrufen, indem Sie auf den Seitennamen klicken. Im rechten Fenster werden die Inhaltselemente (Text, Bilder etc.) Ihrer Seiten eingeblendet. Hinweis: Seiten aufrufen durch Klick auf Seitenname. Klick auf -Symbol ermöglicht Zugriff auf Unterseiten ( ausklappen ). Klick auf -Symbol ermöglicht übersichtlichere Darstellung ohne Unterseiten ( zuklappen ). Seiten können auch über den Vorschaumodus Anzeigen aufgerufen werden. Sie erscheinen dann so, wie sie in Ihrem Internetauftritt veröffentlicht werden. 3.2 Inhalt bearbeiten Zum Bearbeiten der Inhaltselemente auf den Text oder auf Bearbeiten klicken. Der Texteditor öffnet sich (Details zum Bearbeiten siehe 3.5 Bearbeiten von Text). Um das Textfeld zu bearbeiten, können Sie auch auf In Rich-Text-Editor bearbeiten klicken. Dann wird jedoch nur das Textfeld geöffnet, andere Elemente wie Überschrift, Bilder etc. nicht! Speichern und Schließen Speichern des Inhaltselements (zum Zwischenspeichern) Speichern und Schließen Speichern und Website anzeigen Schließen ohne Speichern (Achtung: Änderungen gehen verloren!) Speichern und neues (Inhaltselement) erstellen Inhalt verschieben Einzelne Inhaltselemente können innerhalb einer Seite mit verschoben werden. Inhalt löschen Inhaltselement löschen

11 3.3 Neuen Inhalt anlegen Es können verschiedene Inhaltselemente aneinandergereiht werden. Zum Anlegen eines neuen Elements auf Neues Inhaltselement einfügen klicken. Ein neues Inhaltselement wird angelegt. Hinweis: Standardmäßig wird ein Textelement angelegt. Art des Inhaltselements aus der Dropdown-Liste auswählen, z. B. Text oder Text mit Bild. Sie können auch den Button verwenden. Allerdings enthält die Liste, aus der Sie Inhaltsart und Position auswählen können, nicht alle verfügbaren Inhaltselemente (siehe Abb.)

12 So sieht ein frisch eingefügtes, noch nicht bearbeitetes Inhaltselement Text aus: 3.4 Inhaltselemente terminieren Sie können einzelne Inhaltselemente terminieren, d. h. ein bestimmter Teil einer Seite kann mit einem Erscheinungs- und/oder Ablaufdatum versehen werden. Inhaltselement wie zum Bearbeiten aufrufen. Unter dem Texteditor stehen die Felder für das Veröffentlichungsdatum (Start) und das Ablaufdatum (Stopp). Über das -Symbol den gewünschten Tag aus dem Kalender aussuchen. Hinweis: Im Standardbaukasten ohne Bedeutung! Falls Sie am Datum noch was ändern: auf die genaue Schreibweise achten! Nach dem Ablaufdatum wird das Inhaltselement nicht gelöscht, sondern ausgeblendet. Wenn Sie eines der beiden bzw. beide Datumsfelder genutzt und das Inhaltselement gespeichert haben, sieht das Inhaltselement in der Übersicht beispielsweise so aus: Tipp: Erscheinungs- und Ablaufdatum für ganze Seiten siehe Kapitel 5.5 Seiten terminieren

13 3.5 Bearbeiten von Text Text kann über den so genannten Rich-Text-Editor (RTE) bearbeitet werden, der ähnlich wie bekannte Textverarbeitungsprogramme funktioniert. Zum Anwenden der Formatierungen, markieren Sie den Text und klicken dann auf das Symbol. Fett Kursiv Nummerierte Aufzählung Symbol Aufzählung Links und Downloads einfügen Zur HTML Ansicht wechseln Formatierungen entfernen Text kopieren Text ausschneiden Text einfügen Wiederholen / Rückgängig Über dieses Symbol können Sie einen Textbereich in Fettschrift setzen. Über dieses Symbol können Sie einen Textbereich in kursive Schrift setzen. Über dieses Symbol können Sie eine nummerierte Aufzählung erstellen. Enter erzeugt einen neuen Aufzählungspunkt. Über dieses Symbol können Sie eine Aufzählung erstellen. Enter erzeugt einen neuen Aufzählungspunkt. Über dieses Symbol können Sie einen Hyperlink auf eine Seiten in Ihrem Auftritt, auf einen anderen Internetauftritt oder auf ein Dokument setzen. (Details siehe unten) Für Spezialisten: Zur Ansicht und Bearbeitung des HTML-Codes. Entfernt Word- und HTML-Formatierungen. (siehe unten) Text wird in die Zwischenablage kopiert. Tipp: Sie können Text auch über die Tastenkombination Strg + C kopieren. Text wird ausgeschnitten und in die Zwischenablage kopiert. Tipp: Sie können Text auch über die Tastenkombination Strg + X ausschneiden. In die Zwischenablage kopierter Text wird eingefügt. Tipp: Sie können kopierten Text auch über die Tastenkombination Strg + V einfügen. Macht die letzte Aktion im Texteditor rückgängig oder wiederholt sie. Achtung WICHTIG: Bilder oder aus Word kopierte Schriftformate, Tabellen etc. werden im RTE ggf. angezeigt, beim Abspeichern aber nicht übernommen! Es kann in Einzelfällen aber passieren, dass nicht alle Formatierungen aus Word entfernt wurden. Dann kann es zu einer fehlerhaften Darstellung Ihrer Internetseiten kommen. Wir empfehlen daher, keinen Text direkt aus Word einzufügen! Stattdessen: Kopieren Sie Texte aus Word zunächst in einen reinen Texteditor und von dort in das Redaktionssystem. So können Sie eine fehlerhafte Darstellung auf alle Fälle vermeiden! (Texteditor auf jedem Rechner unter Windows Start Programme Zubehör Editor) Alternative funktioniert aber leider nicht immer vollständig: Sie können die Formatierungen auch über den Button im RTE Formatierungen entfernen entfernen. Markieren Sie dazu den Text und wählen Sie Bereich: Gesamt und HTML- Formatierungen und MS Word-Formatierungen aus und bestätigen Sie mit OK (siehe Abb. nächste Seite)

14 Achtung: Diese Methode entfernt häufig nicht hundertprozentig alle Word-Formatierungen. 3.6 Links und Downloads einfügen Links und Downloads werden über den Editor (RTE) eingefügt. Tipp: Internetadressen (URLs wie z. B. oder -Adressen (z. B. können Sie direkt in den Texteditor eingeben und mit Enter bestätigen diese werden dann automatisch als Links gekennzeichnet und hinterlegt. Geben Sie aber immer noch durch normalen Text an, wohin Sie mit dem Link führen! Bei Downloads, längeren URLs (also Links auf Unterseiten eines anderen Auftritts) oder Verlinkungen innerhalb Ihres Auftritts gehen Sie wie folgt vor: Um Text zu verlinken, diesen zuerst markieren! Dann auf Link einfügen klicken

15 Das Fenster zum Einfügen von Links öffnet sich. Folgende vier Optionen stehen zur Auswahl (siehe auch Abb. oben): 1. Seite: Verlinkung auf Seiten in Ihrem Auftritt Link-Text markieren und Link-Symbol auswählen, Popup öffnet sich. Registerkarte Seite auswählen. Seite aus Seitenbaum auswählen und auf den Seitennamen klicken. Erzeugt einen internen Link auf die gewünschte Seite in Ihrem Auftritt. Hinweis: Link geht automatisch im selben Fenster auf. 2. Datei: Download einfügen ( Link auf eine Datei) Download-Text markieren und Link-Symbol auswählen, Popup öffnet sich. Registerkarte Datei auswählen. Ordner im Seitenbaum anklicken, in dem die Datei abgelegt ist. (Anleitung zum Hochladen von Dateien s. u.) Dateien werden aufgelistet, sortiert nach Alphabet und Groß-/Kleinschreibung. Klick auf den Dateinamen erzeugt einen Download-Link auf die gewünschte Datei. Hinweis: Download geht automatisch in neuem Fenster auf. Hinweis zum Einfügen von Downloads: Als Download-Dateien sollten Sie RTF- oder PDF-Dateien anbieten. Es empfiehlt sich, Dateiart und -größe anzugeben z. B. Broschüre über die Landeskirche [PDF, 120 KB]. Tipp: Wenn Sie im Popup vor dem Einfügen mit dem Mauszeiger über das Dateisymbol fahren, werden Ihnen Dateiname, Art und Größe angezeigt. Ggf. Datei zuerst hochladen: Wichtig: Zuerst Ordner auswählen, in den die Datei geladen werden soll! Bei Pfad wird dieser angezeigt. Bei Dateien hochladen über Durchsuchen die gewünschte Datei auswählen. Durch Klick auf Hochladen wird Datei in den entsprechenden Ordner geladen. Zum Einfügen der Datei als Download vorgehen wie oben beschrieben

16 3. Externe URL: Link auf externe Seite (anderen Webauftritt) Link-Text (z. B. Evangelische Kirchengemeinde Musterhausen) markieren und Link-Symbol auswählen, Popup öffnet sich. Registerkarte Externe URL auswählen. URL (= Internetadresse) eingeben, z. B. Klick auf Link setzen. (Alle anderen Felder können Sie leer lassen!) Erzeugt einen externen Link auf die gewünschte Internetadresse (URL). Hinweis: Link geht automatisch in neuem Fenster auf Verlinkte adresse -Text markieren und Link-Symbol auswählen, Popup öffnet sich. Registerkarte auswählen. adresse eingeben. Klick auf Link setzen. (Alle anderen Felder können Sie leer lassen!) Hinweis für adressen: Nach Eingabe einer adresse wird diese automatisch verschlüsselt, sodass Sie recht gut vor dem adressensammeln durch Roboter für Spam-Mails geschützt sind. Link entfernen: Verlinkung löschen, ohne dass Text gelöscht wird Text markieren, der nicht mehr verlinkt sein soll und Link-Symbol auswählen, Popup öffnet sich. Registerkarte Link entfernen auswählen. Tipp für Links: Beschreiben Sie Links stets so, dass der Besucher Ihrer Seiten weiß, auf welche (externe) Website Sie Ihn führen. Tipp für Downloads: Beschreiben Sie Downloads stets so, dass der Besucher Ihrer Seiten weiß, was für ein Dokument er herunterlädt. Außerdem empfiehlt es sich, Dateiart und -größe anzugeben, z. B. Broschüre über die Landeskirche [PDF, 120 KB]. 4 Verschiedene Inhaltselemente anlegen 4.1 Überschrift Bei den meisten Inhaltselementen können Sie eine Überschrift gleich mit eintragen, die dann über dem jeweiligen Inhalt erscheint. Möchten Sie jedoch beispielsweise eine Seitenüberschrift und direkt darunter eine Unterüberschrift anlegen, benötigen Sie zweimal das Inhaltselement Überschrift. 1) Für Seitenüberschrift: im Feld Überschrift Überschrift eintragen, unter Typ Seitenüberschrift (siehe Abb.) wählen. 2) Für Unterüberschrift: im Feld Überschrift Überschrift eintragen, unter Typ Erweiterung Zwischenüberschrift (siehe Abb.)

17 4.2 Bilder einfügen Zum Einfügen von Bildern Inhaltselement Text mit Bild oder Bilder wählen. Inhaltselement Text mit Bild : In dem Inhaltselement Text mit Bild können Sie eine Überschrift, Text und ein Bild einfügen. Bearbeitung des Textes: siehe Kapitel 3.5 und 3.6. Achtung: Auf Ihrer Website wird immer nur ein Bild dargestellt, auch wenn Sie im Backend mehrere Bilder einfügen können. Geeignete Bildmaße für eine Text mit Bild -Seite z. B. Querformat 200 x 150 Pixel (bzw. 800 x 600 Pixel für das Popup) Hochformat 200 x 250 Pixel (bzw. 800 x 1000 Pixel für das Popup) Inhaltselement Bilder : Mit dem Inhaltselement Bilder können Sie Bilder in 3er-Reihen auf Ihrer Website einfügen. Wenn Sie eine Überschrift oder einen Einleitungstext über die Bilder setzen möchten, stellen Sie ein Text- Inhaltselement davor. Achtung: Die Bilder werden immer in 3er-Reihen angeordnet, auch bei vier Bildern. - Geeignete Bildmaße für ein Bilder -Inhaltselement z. B. 2 Bilder nebeneinander z. B. 200 x 150 Pixel (bzw. z. B. 800 x 600 Pixel für das Popup) 3 Bilder nebeneinander z. B. 130 x 100 Pixel (bzw. z. B. 520 x 400 Pixel für das Popup) - Maximalbreite für Bilder im Inhaltsbereich: 400 Pixel Für größere Bilder Popup-Ansicht (Klick-Vergrößern) verwenden (s. o.). Folgende Schritte gelten für beide Inhaltselemente: Neben dem Feld Bilder (unter dem Textfeld) auf Ordner Dateien durchblättern klicken. Dateiordnerliste ( Verzeichnisbaum ) öffnet sich (siehe Abb. oben). Sie können eigene Bilder oder Bilder aus dem landeskirchlichen Internetauftritt (www.elk-wue.de) einfügen. Daher haben Sie zwei Hauptordner zur Auswahl: KG / E : Bilder aus Ihrem Baukasten Medien Landeskirche: Bilder aus Über das Suche-Feld können Sie nach bestimmten Dateien bzw. Bildern suchen. Auch hier müssen Sie zunächst einen Ordner auswählen, indem Sie diesen anklicken

18 Neues Bild hochladen: Ordner durch Mausklick auswählen, in den das Bild geladen werden soll (siehe auch Kapitel 5). Achtung: Darauf achten, dass Sie einen Ordner Ihres Baukastens ausgewählt haben und nicht einen von Medien Landeskirche! Der ausgewählte Ordner wird unter Pfad angegeben. Hier darf nicht stehen: fileadmin/ mediapool/landeskirche/ Sonst: eigenen Ordner auswählen! Über Durchsuchen ein oder mehrere Bilder von Ihrem Rechner auswählen. Klick auf Hochladen lädt Bilder in den angegebenen Ordner in Ihrer Dateiverwaltung. Auf den Dateinamen des Bildes klicken, das Sie einfügen möchten. Bereits hochgeladenes Bild einfügen: Klicken Sie auf den Ordner und dann auf den Dateinamen des Bildes, das Sie einfügen möchten. Tipp: Ist in der Dateiliste das Feld Vorschaubilder anzeigen ausgewählt, werden kleine Vorschaubilder gezeigt. Ist Vorhandene Dateien überschreiben ausgewählt, werden Dateien, die gleich heißen, ersetzt. Wichtig: Bilder müssen mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet und komprimiert werden, bevor sie im Internet veröffentlicht werden! Verwenden Sie keinesfalls Bilder direkt von Digitalkameras, da diese unbearbeiteten Bilder zu groß sind und sehr lange Ladezeiten benötigen! Im Internet nur JPGs (für Fotos) und GIFs (für Grafiken, Logos) verwenden. Der Dateiname wird beim Hochladen übernommen, und nur 27 Zeichen werden vor der Dateierweiterung dargestellt. Leerzeichen werden automatisch zu Unterstrichen (_). Sonderzeichen (z. B. Umlaute und ß) werden nicht dargestellt, deshalb nicht verwenden!

19 Im Feld Bilder wird nun die eingebundene Bilddatei angezeigt (siehe Abb. unten). Bild aus Auswahl entfernen / Löschen Durch Markieren der Bilddatei (via Klick) und Klick auf Auswahl entfernt werden. Löschen können Bilder aus der Hinweis: Diese Miniaturansicht des Bildes wird erst nach dem Speichern des Inhaltselements angezeigt! Beschriftung: (siehe Abb. oben) Hier kann eine Bildunterschrift eingeben werden. Verhalten: Bei Klick vergrößern: (siehe Abb. oben) Wenn Sie dieses Feld aktivieren, können die Besucher Ihrer Seite das Bild in der Originalgröße anschauen, wenn sie auf das Bild klicken. Barrierefreiheit: Alternatve Texte Alternativen Text eingeben Wenn Sie das nicht tun, wird sofern eingetragen die Bildunterschrift als Alternativ-Text ausgegeben. Hinweis: Der Alternativ-Text wird bei Seitenbesuchern, die wegen Blindheit oder Sehbehinderung auf einen Screenreader (liest Seiteninhalt vor) angewiesen sind, vorgelesen als Ersatz für die Bildinformation. Deshalb sollten Sie wenn Sie keine Bildunterschrift eingegeben haben wenigstens einen Alternativ-Text eintragen. Er erscheint auch, wenn man mit der Maus über das Bild fährt

20 Bildeinstellungen: Bildbreite (siehe Abb. oben) Über das Feld Breite können Sie die Bildbreite nachträglich reduzieren; die Bildhöhe wird automatisch im richtigen Verhältnis angepasst. Geben Sie die gewünschte Bildbreite in Pixel an (z. B. 150). Bildausrichtung: (siehe Abb. oben) Geben Sie die Position an, an der das Bild stehen soll: Oben mittig Im Text rechts Im Text links Wenn Sie nichts auswählen, steht das Bild automatisch Im Text links. Achtung: Der hier eingegebene Wert darf auf keinen Fall größer als die Originalgröße des Bildes sein, da dieses sonst aufgerastert und in sehr schlechter Qualität dargestellt wird. Die Maximalbreite von 400 Pixel darf nicht überschritten werden. Um größere Bilder anzeigen zu lassen, verwenden Sie die Funktion Bei Klick vergrößern. 4.3 Bildergalerien Der Gemeindebaukasten bietet zwei Bildergalerien: eine ganz ohne Bildunterschriften: Bildergalerie 1: Impressionen ohne Text eine mit Bildunterschrift: Bildergalerie 2: 15 Bilder mit Text 4.3 a Bildergalerie 1 erstellen: Impressionen ohne Text Um viele Bilder ohne Bildunterschrift zu veröffentlichen, ist Bildergalerie 1: Impressionen ohne Text geeignet. Seite aufrufen, auf der die Bildergalerie erstellt werden soll. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Inhaltselement Plug-In einfügen auswählen. Im Feld Ausgewähltes Plug-In Bildergalerie 1: Impressionen ohne Text auswählen

21 Hinweis: Wir empfehlen, über das Inhaltselement mit der Bildergalerie 1 ein Textelement einzufügen und dort eine Überschrift und einen kurzen Erklärungstext zu den Fotos einzustellen. Im Feld Datensatzsammlung über Klick auf Datensätze durchblättern Bilder auswählen. Durch Pfeilchen kann Reihenfolge nachträglich geändert werden. Durch Klick auf Löschen können Bilder wieder aus der Auswahl entfernt werden. Achtung: Feld Vollansicht nicht ausfüllen! Element speichern und schließen. Hinweis: Für die Bilderübersicht werden alle Bilder automatisch auf eine Breite bzw. Höhe von maximal 100 Pixel skaliert, die maximale Breite bzw. Höhe für die Detailansicht ist 400 Pixel. Wir empfehlen, lauter gleich große Bilder für eine Galerie zu verwenden. 4.3 b Bildergalerie erstellen: 15 Bilder mit Text Bei der Bildergalerie 2 können Sie jedem Bild eine Bildunterschrift mitgeben. Seite aufrufen, auf der die Bildergalerie 2 erstellt werden soll. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Inhaltselement Plug-In einfügen auswählen. Im Feld Ausgewähltes Plug-In Bildergalerie 2: 15 Bilder mit Text auswählen

22 Im Feld Erweiterungsoptionen Darstellung Galerie Ansicht wählen. Um Bilder für die Bildergalerie zusammenzustellen, gehen Sie so vor: In den Feldern Bild 1 bis Bild 15 jeweils auf Ordner Dateien durchblättern klicken und das gewünschte Bild einfügen. (vgl. Kapitel 4.2 Bilder einfügen) In den Feldern Text 1 bis Text 15 die dazugehörige Bildunterschrift eingeben. Element speichern und schließen. Das Feld Beschreibung fuer diese Galerie nur ausfüllen, wenn Sie eine Übersicht über Ihre Bildergalerien erstellen möchten (mehr dazu siehe Kap. 4.3 c) Achtung: Die Bildunterschrift wird im Frontend auf einem transparenten Balken am unteren Bildrand ausgegeben. Bei manchen Bildern wirkt das unschön, und sollte daher bei der Bildauswahl beachtet werden. 4.3 c Übersicht über Bildergalerien erstellen Wenn Sie auf mehreren Unterseiten die Bildergalerie 2 eingesetzt haben, können Sie auf der dazugehörenden Hauptseite eine Übersicht über all diese Bildergalerien erstellen. Im Frontend sieht das so aus: Dabei kann man ein Bild pro Galerie als Aufmerksamkeitserreger (Teaser) auswählen sowie noch Text dazu eingeben. Sowohl das Bild als auch das unter dem eingegebenen Text automatisch erscheinende Bildergalerie ansehen sind verlinkt und führen auf die Unterseite mit der jeweiligen Galerie (hier: Galerie A + Galerie B)

23 Um eine solche Galerie-Übersicht (Galerie-Teaser-Liste) zu erstellen, gehen Sie so vor: Auf der Seite, auf der die Galerie-Übersicht ausgegeben werden soll, wählen Sie das Inhalts element Plug-In einfügen. Bei Ausgewähltes Plug-In Bildergalerie 2: 15 Bilder mit Text und bei den Erweiterungsoptionen Galerie Teaser Liste wählen. Element speichern und schließen. Dann rufen Sie die Bildergalerien auf, zu denen die Übersicht erstellt werden soll. Im Feld Beschreibung fuer diese Galerie den Galerie-Beschreibungstext eintragen und unter Teaser fuer diese Galerie über Klick auf Dateien durchblättern das gewünschte Bild für die Übersicht auswählen. Galerie A-Teaser im Frontend Element speichern und schließen. 4.4 Bild-Text-Teaser Mit diesem Inhaltselement kann man die Aufmerksamkeit und Neugierde des Besuchers wecken und ihn dann zu einer verlinkten Seite führen und zwar via Bild und Text. Seite aufrufen, auf dem der Bild-Text-Teaser stehen soll. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3)

24 Als Inhaltselement-Typ Bild-Text-Teaser auswählen Im Feld Überschrift die Überschrift für den Bild-Text-Teaser eingeben. Bei Link auf Link einfügen klicken. Ihr Seitenbaum öffnet sich. Klick auf die Seite, zu der der Bild-Text-Teaser führen soll. Tipp: Sie können den Bild-Text-Teaser auch mit externen Seiten (Reiter Externe URL ) oder einem Download (Reiter Datei ) verlinken

25 Neben dem Feld Bilder auf Ordner Dateien durchblättern klicken. Bilddatenbank öffnet sich (siehe Kapitel 5). Hinweis: Das Bild kann auch weggelassen werden. Im Feld Position Oben mittig, Im Text rechts oder Im Text links auswählen. Unter Bildmaße Breite des Bildes in Pixel eintragen (z. B. 200). Element speichern und schließen. Bild-Text-Teaser im Frontend 4.5 Textbox Mit dem Inhaltselement Textbox kann man auf etwas Besonderes im Inhaltsbereich aufmerksam machen. Innerhalb der Box kann man Text mit den bekannten Werkzeugen gestalten und auch verlinken. 4.6 Tabelle Mit dem Inhaltselement Tabelle können einfache Tabellen erstellt werden. Neues Inhaltselement anlegen (siehe Kapitel 3.3), Inhaltselement Tabelle auswählen. Bei Tabellenspalten die gewünschte Spaltenzahl auswählen und das Inhaltselement speichern

26 Neben dem Textfeld auf das Tabellensymbol ( Tabellenassistent ) klicken. Man bekommt eine einzeilige Tabelle mit der gewählten Spaltenanzahl angezeigt. Durch Klick auf das +-Symbol bekommt man fünf weitere Tabellenzeilen dazu. Über die Pfeile bei den einzelnen Tabellenspalten und -zeilen kann man diese jeweils verschieben. Oder über das -Symbol löschen. Hinweis: Innerhalb der Tabelle sind Formatierungen oder Verlinkungen nur per HTML möglich. 4.7 MP3-Datei Im Baukasten kann man Audiodateien wie beispielsweise Predigten zum Nachhören veröffentlichen. Maximale Größe einer Datei, die in den Baukasten geladen werden kann: 10 MB. Seite aufrufen, auf der die MP3-Datei wiedergegeben werden soll. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Als Inhaltselement-Typ Plugin einfügen auswählen. Beim Feld Ausgewähltes Plug-In: Simple MP3 Stream auswählen

27 Im Feld Titel des Stuecks Überschrift für die MP3-Datei eingeben. Neben dem Feld Sound auf Ordner Dateien durchblättern klicken. Dateiordnerliste öffnet sich (siehe Abb. Kapitel 4.2). Beschreibung: In diesem Feld sollten Sie wenigstens die Dateigröße angeben. Veröffentlichungsdatum und Zugriffsrechte: In das Feld Veröffentlichungsdatum bzw. Ablaufdatum kann das Wunschdatum für die Veröffentlichung bzw. Verbergen des Inhaltselements eingetragen werden

28 Neue MP3-Datei hochladen: Ordner auswählen, in den die Datei geladen werden soll. Der ausgewählte Ordner wird unter Pfad" angegeben. Über Durchsuchen MP3-Datei von Ihrem Rechner auswählen. Klick auf Hochladen lädt Datei (max. 10 MB!) ) in den angegebenen Ordner in Ihrer Dateiverwaltung. Auf die MP3-Datei klicken, die Sie einfügen möchten. Bereits hochgeladene MP3-Datei einfügen: Klicken Sie auf den Ordner und dann auf die Datei, die Sie einfügen möchten Optional Bild zur MP3-Datei einfügen: Neben dem Feld Bild auf Ordner Dateien durchblättern klicken. Mediendatenbank öffnet sich. Neues Bild hochladen und einfügen bzw. bereits hochgeladenes Bild einfügen (siehe Kap. 4.2). Element speichern und schließen. 4.8 Videobeiträge von kirchenfernsehen.de anbieten In Ihrem Baukasten können Sie auch Videobeiträge von kirchenfernsehen.de (www.kirchenfernsehen.de) veröffentlichen. Kirchenfernsehen.de liefert neben verschiedenen Sendungen wie Hallo Benjamin oder Alpha & Omega wöchentlich zwei bis drei Videoberichte zu aktuellen Themen aus der Landeskirche. Über das Plugin Kirchenfernsehen.de können Sie wählen, ob Sie einen bestimmten Beitrag oder immer den aktuellen Beitrag von kirchenfernsehen.de anbieten. Für den aktuellen Beitrag können Sie auch eine Kategorie ( Kanal ) abonnieren. Auf Ihrer Seite erscheint dann z. B. immer der neueste Beitrag von Hallo Benjamin oder Reporter aktuell. Seite aufrufen, auf der die Beiträge veröffentlicht werden sollen. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Als Inhaltselement-Typ Plug-In einfügen auswählen. Beim Feld Ausgewähltes Plug-In wählen: Kirchenfernsehen.de Baukästen. Hinweis: Im Kirchenfernsehen-Element selbst kann kein Text eingegeben werden. Deshalb sollten Sie

29 über diesem ein Text-Inhaltselement einfügen und dort eine Überschrift und einen kurzen Erklärungstext einstellen. Unter Erweiterungsoptionen im Feld Verfügbare Objekte entweder Aktuellster Beitrag, einen oder mehrere Kanäle oder einen Einzelbeitrag oder mehrere Einzelbeiträge aus der Liste auswählen. Durch Pfeilchen kann die Reihenfolge der einzelnen Beiträge nachträglich geändert werden. Durch Markieren eines Objekts und Klick auf Ausgewähltes Objekt löschen kann ein Beitrag oder Kanal aus der Auswahl entfernt werden. Im Feld Darstellung zwischen Einzelner Beitrag oder Beitraege als Liste wählen. Wählt man Einzelner Beitrag aus, erscheint der aktuelle Beitrag. Wird Beitraege als Liste gewählt, erscheinen darunter noch die vier nächsten Beiträge (siehe Abb. nächste Seite). Achtung: Man kann Objektarten nicht mischen. D. h. man kann nur Aktuellster Beitrag oder einen oder mehrere Kanäle oder einen oder mehrere Einzelbeiträge auswählen. Eine Kombination wie etwa Aktuellster Beitrag und Kanal: Alpha & Omega ist nicht möglich! Inhaltselement speichern und schließen

30 In der Außenansicht (Frontend) sehen die beiden unterschiedlichen Darstellungen so aus: Einzelner Beitrag Beitraege als Liste 4.9 Audiobeiträge der Agentur für Privatradio in Württemberg anbieten Um den aktuellsten Audiobeitrag der Agentur für Privatradio in Württemberg (www.privatradioagentur.de) im Baukasten anzubieten, rufen Sie die Seite auf, auf der die Beiträge erscheinen sollen. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Inhaltselement Plug-In einfügen auswählen. Im Feld Ausgewähltes Plug-In Privatradioagentur Baukästen wählen

31 Hinweis: Jedem Radiobeitrag wird eine Überschrift und ein kurzer Text mitgegeben. Wenn Sie mehr Text dazustellen möchten, müssten Sie über dem Inhaltselement mit dem Audiobeitrag ein Text-Inhaltselement einfügen. Im Privatradioagentur-Element selbst kann kein Text eingegeben werden! Im Feld Darstellung Erweiterung Mit Bild oder Ohne Bild auswählen. Bei der Auswahl Mit Bild wird das von der Privatradioagentur dem Beitrag mitgegebene Bild in fester Größe ausgegeben. Element speichern und schließen HTML-Feld Über das HTML-Inhaltselement kann man innerhalb des Baukastens auch mit HTML, der Programmiersprache des Internets, arbeiten. Neues Inhaltselement anlegen. (siehe Kapitel 3.3) Inhaltselement HTML auswählen. Im Feld HTML Befehl eingeben. Beispielsweise kann man eine Quertrennlinie mit dem HTML- Befehl <hr> einfügen. Oder man kann damit ein Video, das man auf YouTube geladen hat, im Baukasten veröffentlichen. Dazu auf den Einbettungscode kopieren vorher am besten die Breite auf maximal 400 Pixel festlegen und ins HTML-Feld einfügen

32 Hinweis: Weil beim Inhaltselement HTML keine Überschrift und kein Text eingegeben werden kann, sollten S davor zur Erläuterung ein Text-Inhaltselement setzen. 5 Dateiverwaltung: Bilder und Dokumente verwalten Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie über Ihre Inhaltsseiten hochgeladen haben (siehe Kapitel 4.2), werden hier aufgelistet. In einem neuen Baukasten gibt es außer dem Hauptordner [Medien] KG bzw. [Medien] E sowie dem Ordner Medien Landeskirche (plus dessen Unterordner) noch keine Ordner. Durch Klick auf die Bezeichnung Ihres Medienordners (z. B. Medien KG ) bekommen Sie Ihre Bilder und Dokumente angezeigt. Über die Suche können Sie gezielt nach Dateien suchen. (Hinweis: Die Suche wird erst eingeblendet, wenn Sie einen Ordner ausgewählt haben.) Tipp: Im Ordner Medien Landeskirche können Sie nach Bildern und Dokumenten aus dem landeskirchlichen Redaktionssystem suchen und diese in Ihrem Auftritt verwenden. Dateien Löschen oder Hochladen ist bei diesem Ordner aber nicht möglich. 5.1 Dateiordner anlegen Um einen neuen Dateiordner anzulegen: Klick auf die Bezeichnung Ihres Medienordners (z. B. [Medien] KG ) aktiviert unterhalb Ihrer Baukastenbezeichnung das Suchfeld für Dateien und die Symbole für neuen Ordner anlegen und Dateien hochladen

33 - 33 -

34 Klick auf Neuen Ordner anlegen und auswählen, wie viele Unterordner Sie anlegen möchten. So können Sie Ihre Bilder und Dokumente sortieren, z. B. nach Themen oder Navigationspunkten. Bei den Ordnernamen können wie bei den Dateinamen keine Sonderzeichen verwendet werden. Hinweis: Ohne Bedeutung Alternative fürs Dateiordneranlegen: Klick mit rechter Maustaste auf die Bezeichnung Ihres Medienordners öffnet ein Kontextmenü, mit dem Sie über Neu Unterordner anlegen können (siehe Abb. oben). 5.2 Dateien hochladen Wenn Sie Bilder oder Dateien nicht direkt auf der Seite hochladen, auf der sie verwendet werden (siehe Kapitel 4.2), können Sie dies auch über die Dateiverwaltung tun: Klick auf den Ordner, in den Sie die Datei(en) hochladen möchten. Klick auf Dateien hochladen

35 Wenn Sie mehrere Bilder oder Dokumente hochladen wollen: Über das Aufklappmenü die Anzahl der Dateien auswählen (siehe Abb. unten) und über Durchsuchen ein Bild oder Dokument von Ihrem Rechner auswählen. Dann das nächste etc. Klick auf Hochladen lädt alle Dateien in Ihre Datenbank. Alternative fürs Dateienhochladen: Klick mit rechter Maustaste auf Ihren Datei-Ordner. Dateien hochladen auswählen. Weitere Schritte siehe oben. Wichtig: Der Dateiname wird beim Hochladen übernommen, und nur 27 Zeichen werden dargestellt. Leerzeichen werden automatisch zu Unterstrichen (_). Sonderzeichen (z. B. Umlaute und ß) werden nicht dargestellt, sollten deshalb nicht verwendet werden. Vergeben Sie beim Abspeichern der Dateien aussagekräftige Dateinamen ohne Sonderzeichen, damit Sie die Dateien wiederfinden und zuordnen können. Maximale Größe einer Datei, die in den Baukasten geladen werden kann: 10 MB. Tipp: Wenn Sie beim Hochladen Überscheibe existierende Dateien anklicken, werden Dateien mit demselben Dateinamen ersetzt. Zur Aktualisierung auf den Seiten müssen die Bilder jedoch dort neu eingebunden werden! 5.3 Einzelne Dateien bearbeiten und löschen Klick auf Ordner listet Bilder und Dokumente mit kleinem Vorschaubild auf (siehe Kap. 5.). Durch Klick auf den Dateinamen wird das Bild in Originalgröße in einem neuen Fenster angezeigt. Durch Klick auf das Datei-Symbol (z. B. ) werden Bearbeitungsmöglichkeiten angezeigt Umbenennen: Dateiname kann geändert werden. Info: Informationen über Dateigröße und Art. Kopieren: Datei kann kopiert und in anderem Ordner wieder eingefügt werden. Dazu auf Symbol des Ordners klicken, in den die Datei eingefügt werden soll. Ausschneiden: Datei kann ausgeschnitten und in anderem Ordner eingefügt werden. Dazu auf Symbol des Ordners klicken in den die Datei eingefügt werden soll. Löschen: Löschen der Datei. Siehe Hinweise nächste Seite!

36 Hinweise: Wenn Sie ein Bild hier löschen, das bereits auf einer Seite eingebunden ist, dann ist dieses dort immer noch vorhanden, weil Typo3 beim Einbinden eines Bildes immer eine Kopie davon auf die Seite stellt. Deshalb müssen Sie das Bild auch auf der Seite löschen, damit es nirgends mehr erscheint. Downloaddateien werden richtig gelöscht, allerdings dürfen Sie nicht vergessen, auch den entsprechenden Text zum Download auf der Seite zu entfernen! Ein Bild können Sie problemlos von einem Ordner in einen anderen verschieben (über ausschneiden einfügen). Wird eine Download-Datei verschoben, muss sie auf der Seite, auf der sie verlinkt ist, neu verlinkt werden, weil sie sonst nicht mehr gefunden wird. 5.4 Mehrere Dateien verschieben und löschen DDazu arbeitet man mit einer Zwischenablage. Deshalb bei Zwischenablage anzeigen das Häkchen setzen. Unterhalb davon erscheint ein Zwischenablage- Feld. In diesem klickt man Zwischenablage Nr. 1 an. Daraufhin taucht bei jeder Datei rechts außen ein leeres Kästchen auf. Dateien in einen anderen Ordner verschieben: Bei allen Dateien, die verschoben werden sollen, klickt man in dieses Kästchen, woraufhin dort ein Häkchen gesetzt wird. Dann klickt man auf Auswahl der Dateien in die Zwischenablage übertragen. Man bekommt in der Zwischenablage Nr. 1 alle ausgewählten Dateien angezeigt. Darauf achten, dass unterhalb von Zwischenablage Element verschieben ausgewählt ist. Zu dem Ordner wechseln, in den die ausgewählten Dateien verschoben werden sollen

37 Durch Klick auf das -Symbol ( Inhalt der Zwischenablage einfügen ) werden die Dateien aus der Zwischenablage in den gewählten Ordner übertragen. Löschen mehrerer Dateien: Häkchen bei allen Dateien, die man löschen will, setzen. Das -Symbol ( Markierte löschen ) anklicken und die Frage Alle markierten Dateien aus diesem Ordner tatsächlich löschen? mit OK bestätigen. 6 Seiten anlegen, ändern, verschieben und löschen 6.1 Neue Seite anlegen Seite auswählen, vor/ nach/in (also als neue Unterseite) der eine neue Seite angelegt werden soll. Dazu auf Seitennamen klicken. Neue Seite anlegen mit Klick auf Neue Seite Position auswählen, an der die neue Seite angelegt werden soll

38 Element speichern und schließen. Eine (leere) Seite mit dem von Ihnen vergebenen Seitennamen wird angelegt. Vergeben Sie einen Seitennamen für die Seite. Der Seitenname ist gleichzeitig der Navigationsbegriff für die Seite. Achtung! Es gibt keine Zeichenbeschränkung für den Seitennamen. Zu lange Begriffe ohne Wort- oder Silbentrennung können aber das Layout beschädigen, wenn kein Umbruch möglich ist! Deshalb eventuell mit einem Trennstrich helfen, ein langes Wort zu trennen. Hinweise: Bei Schlagworte können Sie wichtige Schlüsselwörter für die jeweilige Seite eintragen. Viele Suchmaschinen brauchen diese zwar nicht mehr, jedoch können sie hilfreich für Ihre eigene Baukasten- Suche sein. Bei Beschreibung sollten Sie in einem kurzen Satz (max. 150 Zeichen) erläutern, um was es inhaltlich auf dieser Seite geht. Dieser Text wird bei Suchmaschinen unmittelbar unter der Internetadresse eines Suchtreffers angezeigt. Zum Bearbeiten der Seite auf den Seitennamen im Seitenbaum klicken (siehe Kapitel 3). 6.2 Seitennamen ändern Klick auf Seitennamen ändern. Element speichern und schließen. Seiteneigenschaften bearbeiten. 6.3 Seiten verstecken und in der Navigation ausblenden Sie können eine Seite deaktivieren (verstecken), sodass diese für den Besucher Ihres Auftritts nicht sichtbar, also offline ist. Diese Funktion bietet sich an, wenn Seiten noch bearbeitet werden oder als Alternative zum Löschen für einen bestimmten Zeitraum nicht aktuell sind. Die Seite wird auch von der Suche nicht gefunden. Klick auf Seiteneigenschaften bearbeiten. Häkchen bei Seite deaktivieren setzen (siehe Abb. bei Kapitel 6.1). Sie können eine Seite auch In Menüs verbergen. Die Seite taucht dann nicht in der Navigation (Menü) als eigener Punkt auf, ist aber online und kann verlinkt werden. Die Seite wird von der Suche gefunden. Klick auf Seiteneigenschaften bearbeiten. Häkchen bei Im Menü verstecken setzen (siehe Abb. bei Kapitel 6.1). Achtung: Diese Funktionen nicht für die oberste Seite verwenden! Ihr Auftritt ist sonst nicht mehr erreichbar!

39 6.4 Seite terminieren Sie können einzelne Seiten terminieren, d. h. eine Seite mit einem Veröffentlichungs- und/oder Ablaufdatum versehen. Klick auf Seiteneigenschaften bearbeiten. Bei Veröffentlichungsdatum bzw. Ablaufdatum über das Kalendersymbol den gewünschten Terrmin auswählen Hinweis: Im Standardbaukasten ohne Bedeutung! Achtung: Diese Funktion nicht für die oberste Seite Ihres Seitenbaums verwenden! Ihr Auftritt ist sonst nicht mehr erreichbar! Falls Sie am Datum noch was ändern: auf die genaue Schreibweise achten! Nach dem Ablaufdatum werden die Seiten nicht gelöscht, sondern ausgeblendet. Tipp: Veröffentlichungs- und Ablaufdatum für einzelne Elemente einer Seite siehe Kapitel Seite löschen Klick auf Seite löschen über Seiteneigenschaften bearbeiten. Löschen (oben auf der Seite). Hinweis: Diese und weitere Funktionen können auch über ein Kontextmenü ausgeführt werden, indem man mit der rechten Maustaste auf den Seitennamen oder das Symbol im Seitenbaum klickt. 6.6 Seite verschieben Klick auf Seite verschieben. Entsprechende Position auswählen (siehe Kapitel 6.1 Neue Seite anlegen). Seite wird an dieser Stelle eingefügt. 6.7 Seite spiegeln Sie können Seiten spiegeln, wenn Sie den Inhalt einer Seite an zwei Stellen in Ihrem Auftritt veröffentlichen möchten, z. B. die Seite Pfarramt soll unter Ansprechpartner (Original-Seite) und Unsere Kirchengemeinde (gespiegelte Seite) ausgegeben werden. Original-Seite wie gewohnt anlegen und Inhalte erstellen

40 Neue Seite anlegen, auf der derselbe Inhalt wie auf der Original-Seite ausgegeben werden soll. (Inhalt wird gespiegelt nicht kopiert) Klick auf Seiteneigenschaften bearbeiten der neu angelegten Seite. Im Feld Ersetze den Inhalt / Zeige Inhalt von Seite über Klick auf Datensätze durchblättern die Original-Seite auswählen

41 7 Meldungen (News) anlegen und verwalten Über die Meldungen können Sie auf Ihrer Homepage einfach und schnell auf Neuigkeiten aus Ihrer Gemeinde oder Einrichtung hinweisen. Die drei aktuellsten Meldungen werden automatisch auf Ihrer Startseite ausgegeben. Zudem können Sie Meldungen vorschlagen und übernehmen (siehe Kapitel 9). 7.1 Anlegen einer neuen Meldung: Im Funktionsmenü Seite oder Liste aufrufen. Im Seitenbaum den Ordner Meldungen (oder in einigen Baukästen auch News ) auswählen. Im Inhaltsbereich unterhalb von Nachrichten auf das Symbol Neuen Datensatz anlegen klicken (siehe Abb. unten). Wichtig: Nur über dieses Symbol kann eine neue Meldung angelegt werden! Hier NICHT die Schaltflächen Neuer Inhalt/Neuen Datensatz am Anfang dieser Spalte anlegen verwenden! Es erscheint folgende Maske (siehe nächste Seite), die Sie ausfüllen müssen. Zum Veröffentlichen der Meldung auf speichern und schließen klicken. Hinweis: In jede Meldung kann nur ein Bild eingefügt werden. 7.2 Meldung terminieren Sie können Meldungen ebenso mit einem Erscheinungs- oder Ablaufdatum versehen, wie die Inhaltselemente oder Seiten in Ihrem Auftritt (siehe Kapitel 3.4 Inhaltselemente terminieren, Kapitel 6.4 Seiten terminieren). Erscheinungsdatum im Feld Start eintragen (am besten über Kalender hinter dem Feld) Die Meldung erscheint an diesem Tag automatisch. Ablaufdatum im Feld Stopp eintragen (am besten über Kalender hinter dem Feld) Die Meldung wird an diesem Tag automatisch ausgeblendet

42 - 42 -

43 7.3 Bearbeiten einer bestehenden Meldung: Auf das Bearbeiten -Symbol klicken. Zum Schließen und Veröffentlichen der Meldung speichern und schließen. 7.4 Löschen einer Meldung: Meldung aufrufen wie zum Bearbeiten (s. o.). Auf das Löschen -Symbol klicken. Hinweis: Das Meldungs-Modul ist optional. Wenn Sie es nicht nutzen möchten, schreiben Sie uns bitte eine an 8 Veranstaltungen Um Veranstaltungen einzugeben oder zu verwalten im Funktionsmenü Veranstaltungen auswählen. Im Seitenbaum den Ordner mit Veranstaltungsdaten auswählen. (z. B. Veranstaltungen KG Ihre Kirchengemeinde) Wichtig: Nur wenn beides ausgewählt ist, können Veranstaltungen eingegeben werden! 8.1 Neue Veranstaltung erstellen: Klick auf Neue Veranstaltung erstellen. Eingabemaske ausfüllen, Pflichtfelder (fett beschriftet) beachten (siehe Abb. nächste Seite)

44 Zum Schließen und Veröffentlichen der Veranstaltung speichern und schließen

45 Hinweise zu Bildposition und Bildmaßen: - Bildposition oben bzw. unten Bild steht über bzw. unter Beschreibungstext längste Bildkante hat automatisch max. 400 Pixel - Bildposition links bzw. rechts Bild steht links bzw. rechts vom Beschreibungstext längste Bildkante hat automatisch max. 200 Pixel 8.2 Bestehende Veranstaltungen bearbeiten Klick auf den Veranstaltungstitel, Eingabemaske öffnet sich. 8.3 Veranstaltung kopieren Wenn Sie viele ähnliche Veranstaltungen erstellen wollen, können Sie eine Veranstaltung kopieren: Veranstaltung, die kopiert werden soll, öffnen (s. o.). Klick auf Kopieren der Veranstaltung. Es öffnet sich direkt die Maske mit der Kopie. Entsprechend ändern und abspeichern. 8.4 Veranstaltungsarchiv Nach dem Veranstaltungsdatum werden Veranstaltungen automatisch nicht mehr im Auftritt sichtbar und werden im Veranstaltungsarchiv (Aufklappmenü rechts oben, siehe Abb. unten) abgelegt. So können auch bereits abgelaufene Veranstaltungen bearbeitet (also erneuert ) werden, indem Sie wieder ein Datum, das in der Zukunft liegt, eingeben. Hinweis 1: Anleitung für CSV-Import und -Export von Veranstaltungen auf Anfrage. Dieses Vorgehen lohnt sich nur bei sehr großen Mengen an Veranstaltungen! Hinweis 2: Das Veranstaltungs-Modul ist optional. Wenn Sie es nicht nutzen möchten, schreiben Sie uns bitte eine an

46 9 Meldungen und Veranstaltungen übernehmen oder vorschlagen Mit dem Redaktionssystem der Landeskirche können Sie Meldungen und Veranstaltungen anderen Kirchengemeinden, Kirchenbezirken oder Einrichtungen vorschlagen, wenn diese auch den Baukasten nutzen. Die Meldungen oder Veranstaltungen können dann von anderen übernommen werden. So müssen die Daten nur einmal eingegeben werden, können aber an mehreren Stellen ausgegeben werden. Wichtig: Die Meldungen und Veranstaltungen werden durch das Vorschlagen kopiert. Der kopierte Datensatz ist unabhängig vom Original, d. h. Änderungen werden nicht automatisch übernommen. Falls Sie also an einer Meldung/Veranstaltung noch Änderungen machen, nachdem Sie diese schon vorgeschlagen haben, müssen Sie den Vorschlag wiederholen! Hinweis: Wenn Ihr Baukasten einen Vorschlag erhält, wird zusätzlich eine mit einem Hinweis auf den Vorschlag an die Kontaktadresse, die in Ihrem Baukasten hinterlegt ist, geschickt. 9.1 Startseite Redaktionssystem Nach dem Anmelden werden die Meldungen und Veranstaltungen angezeigt, die Ihnen von anderen Baukastennutzern vorgeschlagen wurden. Wenn Sie die Vorschläge zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufrufen möchten, dann klicken Sie im Funktionsmenü auf Nachrichten. 9.2 Meldungen und Veranstaltungen übernehmen Klick auf Vorschlag News oder Vorschlag Veranstaltung. Details der Meldung oder Veranstaltung können angeschaut werden. Am Ende finden Sie jeweils einen Link zum Übernehmen oder Löschen des Vorschlags

47 Veranstaltung oder Meldung übernehmen: Klick auf [Veranstaltung in Ihren Bereich übernehmen..], wenn Sie die Veranstaltung oder Meldung übernehmen möchten. Im Popup-Fenster bestätigen mit Klick auf Veranstaltung in diesen Bereich übernehmen. Die Veranstaltung wird automatisch in Ihren Veranstaltungsordner übernommen und in Ihrem Baukasten ausgegeben. Bei Meldungen wäre der Vorgang entsprechend. Hinweis: Sie können die übernommenen Beiträge wie Ihre eigenen Meldungen und Veranstaltungen bearbeiten oder löschen. Veranstaltung oder Meldung nicht übernehmen: Klick auf [Veranstaltung nicht übernehmen und diese Nachricht löschen..], wenn Sie die Veranstaltung bzw. Meldung nicht übernehmen möchten. Im Popup-Fenster bestätigen mit Klick auf Ja, Veranstaltung nicht übernehmen. Die Vorschlagsveranstaltung wird gelöscht, Sie haben die Veranstaltung nicht übernommen. Auch hier wäre bei Meldungen der Vorgang entsprechend. 9.3 Meldungen und Veranstaltungen vorschlagen Meldung vorschlagen: Rufen Sie die Meldung auf, die Sie anderen vorschlagen möchten. Hinweis: Wenn Sie eine Meldung neu anlegen, müssen Sie diese zunächst speichern, bevor Sie sie vorschlagen können!

48 Klicken Sie auf [Vorschlagen an..] oben auf der Seite (siehe Abb.). Ein Popup-Fenster öffnet sich (s. Abb. unten). Hier können Sie eine oder mehrere Personen bzw. Baukästen auswählen, denen Sie die Meldung vorschlagen möchten. Zum Auswählen mehrerer Personen bzw. Baukästen drücken Sie die Taste Strg. Sie können sich auch bis zu drei verschiedene Verteiler zusammenstellen. Dazu nach dem Markieren der Empfänger-Baukästen im Dropdown-Menü bei Auswahl nicht speichern Auswahl 1, 2 oder 3 wählen und auf einen Vorschlag an diese Person abschicken klicken. Auch eine Anmerkung können Sie Ihrem Vorschlag beigeben. Hinweis: Die Personen, Gemeinden und Einrichtungen sind alphabetisch nach dem in der Nutzerverwaltung eingetragenen Namen sortiert. Der eigene Nutzername wird in der Liste nicht angezeigt! Veranstaltung vorschlagen: Rufen Sie die Veranstaltung auf, die Sie anderen vorschlagen möchten: Hinweis: Wenn Sie eine Veranstaltung neu anlegen, müssen Sie diese zunächst speichern, bevor Sie sie vorschlagen können! Klicken Sie auf [Vorschlagen an] unten auf der Seite (siehe Abb. nächste Seite):

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

HANDBUCH. Der Homepage-Baukasten. Internetarbeit der EKvW Internet: www.homepagebaukasten-ekvw.de E-Mail: support@ekvw.de

HANDBUCH. Der Homepage-Baukasten. Internetarbeit der EKvW Internet: www.homepagebaukasten-ekvw.de E-Mail: support@ekvw.de Evangelische Kirche von Westfalen Der Homepage-Baukasten HANDBUCH Internetarbeit der EKvW Internet: www.homepagebaukasten-ekvw.de E-Mail: support@ekvw.de Inhaltsverzeichnis Erste Schritte... 2 Bildmaße

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens

11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens 11 Spezielle Einstellungen Ihres Baukastens 11.1 Kopfleiste des Baukastens anpassen Für die Kopfleiste (Header) Ihres Baukastens gibt es verschiedene Varianten, die Sie selbst verwalten können. Im Seitenbaum

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure

Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure 1 Das Redaktionssystem des BDA - Einführung Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure 2 Das Redaktionssystem des BDA - Einführung 1 Einleitung... 2 2 Anmelden im Redaktionssystem...

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch für Version 6.2 contemas websolutions OG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 660 80 80 800 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Schulung TYPO3 -SCHULUNG

Schulung TYPO3 -SCHULUNG -SCHULUNG Inhaltsangabe Der Anmeldeprozess S.4 Die Homepage Backend vs. Frontend S.10 Die Startseite S.14 Bilder und PDFs hochladen S.20 Die Meldungsseite S.26 Termine erstellen S.35 Kontakt / Impressum

Mehr

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de WEBandIT.net - Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de Die Internet-Seite wird intern durch das Programm TYPO3 verwaltet. Eine Anmeldung ist nur durch Zugangsdaten

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT Benutzerhandbuch Content-Management-System TYPO3 EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT die NetzWerkstatt Inhaltsverzeichnis Anmeldung 3 Startseite 4 Überblick über die Module 5 TYPO3 Handbuch 6

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Newsletter anlegen (optional)

Newsletter anlegen (optional) Wählen Sie im Funktionsmenü Newsletter aus. Sie sehen dann den Bereich für die Verwaltung der Newsletter. Wählen Sie hier Neuen Newsletter anlegen aus. Sie sehen nun die Eingabemaske für einen neuen Newsletter.

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Kurzübersicht der Backendmodule

Kurzübersicht der Backendmodule Kurzübersicht der Backendmodule Erläuterung zu den einzelnen Punkten 1. Titelleiste von TYPO3 (von links nach rechts) Anzeige von eingeloggtem Benutzer Verlassen-Button (Ausloggen) Lesezeichenmenü (Hier

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Handhabung und Richtlinien zur Arbeit mit der Typo3-Homepage Internet-Explorer Sie sollten den Internet-Explorer ab 6.0 oder Firefox Version 1.5, besser die

Mehr

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf TYPO3 Basis-Handout für Redakteure

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf TYPO3 Basis-Handout für Redakteure Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf TYPO3 Basis-Handout für Redakteure Stand: TYPO3 4.5 14.09.2011 Schaafenstraße 25 50676 Köln Fon: +49(0)221 888830-0 Fax: +49(0)221 888830-99 info@i-gelb.de http://www.i-gelb.com

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE Aktuell zur Version 4.2 erstellt von Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke ÜBERSICHT 1. EINFÜHRUNG 3 1.1 Content Management Systeme 3 1.2 Vorteile eines CMS 3 2. BENUTZEROBERFLÄCHE

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch

ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch ditnetwork Internetservice Joachim Streit Rottstraße 28 67373 Dudenhofen jstreit@ditnetwork.de Fon.: 0 62 32 / 65 10 04 Fax.: 0 62 32 / 65 10 05 Kleines Manual für typo3

Mehr

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Inhaltsverzeichnis 1. - 7. 8. - 13. 14. - 17. 18. - 22. Anmelden Interface-Informationen Einführung Dateien hochladen Ordner erstellen Ordner kopieren, ausschneiden,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Einrichten einer Homepage mit webedition

Einrichten einer Homepage mit webedition Einrichten einer Homepage mit webedition Die nachfolgende Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen zum Einrichten einer Homepage unter webedition. Als Browser wurde Mozilla Firefox (Version 27)

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website TYPO3-Webservice Leibniz Universität IT Services September 2015 TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website 1. Die Extension tt_news In den TYPO3-Webauftritten der LUH ist standardmäßig die Extension

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Typo3 Anleitung für Redakteure

Typo3 Anleitung für Redakteure Typo3 Anleitung für Redakteure 1. Einführung 2 2. Anmeldung in Typo3 2 3. Erstellen bzw. Bearbeiten von Seiten 4 4. Verwalten von Ressourcen 7 5. Erstellen bzw. Bearbeiten von Inhalten 8 5.1 Das Inhaltselement

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 TYPO3-Blockseminar am 23. und 30. September 2010 Sibylle Nägle, Tanja Bode TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 Ablauf (vorläufig) Erste Woche Organisatorisches Login und Struktur Ändern persönl. Einstellungen

Mehr

CMS MODULE. Benutzerhandbuch MODULARES. ::ledermann.biz Content Management System 4.0. Version 1.2

CMS MODULE. Benutzerhandbuch MODULARES. ::ledermann.biz Content Management System 4.0. Version 1.2 Benutzerhandbuch ::ledermann.biz Content Management System 4.0 Version 1.2 MODULARES CMS Powered by ::ledermann.biz MODULE News Termine Angebote Bildergalerie Downloads Mediabanner Newsflash Suchmaschinenoptimiert

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen.

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen. Ordner erstellen, Bilder ordnen Um neue Ordner zu erstellen und Bilddateien zu ordnen, bietet es sich an, sich zunächst die Hierarchie der bereits vorhandenen Ordner anzuschauen. Mit einem Klick auf Ordner

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten Inhaltsverzeichnis 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 1 Vorbemerkung.......................................... 1 5.1 Schritt

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Neues in TYPO3 Version 4

Neues in TYPO3 Version 4 TYPO3-support@tubit.tu-berlin.de 3. Juni 2010 TYPO3 steht in Kürze in der aktuellen Version 4.3.3 bereit. Es gibt einige wichtige Neuerungen, die Ihnen die Arbeit mit dem TU-TYPO3 erleichtern. Neben allgemeinen

Mehr

Typo3 Website - Die Innenarchitekten

Typo3 Website - Die Innenarchitekten Kurzeinstieg - Leitfaden - Stand 15.12.2010 Redaktionelle Bearbeitung der Seite Top-News inkl. Anlegen von Pop-Up Fenstern ge der Anfangsseite Top-News. Um die Redaktiionsmöglichkeiten übersichtlich zu

Mehr

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren:

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: 3 4 5 6 7 1 2 8 9 10 11 12 Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: Ein wichtiger Hinweis vorab: Bitte denken Sie an die korrekten Quellenangaben, wenn Sie fremdes Material verwenden oder zitieren! Eine Kurzform

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

TYPO 3 Benutzerhandbuch. für Kunden von

TYPO 3 Benutzerhandbuch. für Kunden von TYPO 3 Benutzerhandbuch für Kunden von 1 INHALT 1. Zugang... 3 1.1. Alles im Web-Browser... 3 1.1.2 Frontend... 3 1.1. 3. Backend... 3 1.2. Der Log In... 4 1.3 Aufbau der Typo3-Benutzeroberfläche... 4

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Typo3-Schulung. Till Tantau. 12. und 13. März 2012

Typo3-Schulung. Till Tantau. 12. und 13. März 2012 Typo3-Schulung Till Tantau 12. und 13. März 2012 Gliederung Lektion 1: Das WWW und Typo3 Lektion 2: Die Bedienoberfläche von Typo3 Lektion 3: Seiten bestehen aus Inhaltselemente Lektion 4: Inhaltselemente

Mehr