Durchflussmessgeräte SITRANS F

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Durchflussmessgeräte SITRANS F"

Transkript

1 SITRANS F O delta p - Drosselgeräte Anwendungsbereich Geeignet für nichtaggressive und aggressive Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten; -60 bis +00 C. Aufbau Zwei Fassungsringe mit auswechselbarer Messscheibe Form A, B oder D (siehe Bauformen der Drosselgeräte bei Technische Beschreibung, Funktion ); Werkstoffe siehe Bestelldaten; Graphit-Dichtung mit Folieneinlage zwischen Fassungsring und Messscheibe. Baulänge 65 mm nach DIN Nennweiten DN 50 bis DN 1000 Nenndrücke PN 6 bis PN 100 Dichtfläche zu den Gegenflanschen glatt, Dichtfläche gedreht, N10/N12 nach DIN ISO 1302, für Weichdichtung (PN 6 bis PN 0), glatt, Dichtfläche gedreht, N8 nach DIN ISO 1302, für kammprofilierte Dichtung nach DIN 2697 (PN 63 bis PN 100), Entnahmestutzen gerade oder gebogen mit Anschlussgewinde G½ DIN ISO 228/1, Anschlussmaße nach DIN Form V, siehe Maßzeichnungen, oder mit Zapfen für Schweißanschluss Ø 21,3 mm Lage der Entnahmestutzen siehe Technische Beschreibung, Funktion. Entnahmestutzen: Stutzenlänge wird nach Druck und Nennweite festgelegt (DIN , Teil 2). Ausführungen für Dampfleitungen: siehe Lage der Entnahmestutzen bei "Technische Beschreibung", "Funktion". Maßzeichnungen Blende mit Ringkammer (links); Entnahmestutzen mit Gewindeanschluss, Maße in mm /261

2 SITRANS F O delta p - Drosselgeräte DN Lichte Weite Äußerer Durchmesser d / Dichtfläche: glatt PN 6 PN 10 PN 16 PN 25 PN 0 PN 63 PN Blenden mit Ringkammern für Einsatz mit EN-Flanschen, Maße in mm und Gewichte DN b E Gewicht (etwa in kg) PN 6 PN PN 25 PN 0 PN PN 100 PN 6... PN 100 bei kleinstem ±0,1 2,5, ±0,1 3, 6, ±0,2,3 6, ±0,2,7 8, ±0,2 6,3 12, ±0,2 7,0 17, ±0,2 10,3 26, ±0,2 13,1 36, ±0,2 17,3 9, ±0,2 25,0 63, ±0,2 28,0 73, ±0,2 36,2 65, ±0,2 2,5 75, ±0,2 51,8 89, ±0,2 61, ±0,2 68, ±0,2 7,0 18 Blenden mit Ringkammern für Einsatz mit EN-Flanschen, Maße in mm und Gewichte (Fortsetzung) bei größtem /262

3 Blende mit Ringkammern zum Einbau zwischen Flansche Dichtflächen zu den Gegenflanschen: glatt. Nennweite DN 50...PN Nennweite DN 65...PN Nennweite DN 80...PN Nennweite DN 100 PN 25 und PN Nennweite DN 125 PN 25 und PN Nennweite DN 150 PN 25 und PN Nennweite DN Nennweite DN Nennweite DN Nennweite DN M E Z 1GA 1GE 1GF 1GG 1HA 1HE 1HF 1HG 1JA 1JE 1JF 1JG 2AA 2AC 2AE 2AF 2AG 2BA 2BC 2BE 2BF 2BG 2CA 2CC 2CE 2CF 2CG 2EA 2EC 2ED 2EE 2EF 2EG 2FA 2FB 2FC 2FD 2FE 2FF 2FG 2GA 2GB 2GC 2GD 2GE 2GF 2GG 2HA 2HB 2HC 2HD Blende mit Ringkammern 7 M E Z 2HE 3 2HF 0 2HG Nennweite DN 00 2JA 2JB 2JC 2JD 2JE 3 2JF Nennweite DN 500 2KA 2KB 2KC 2KD 2KE Nennweite DN 600 3AA 3AB 3AC 3AD Nennweite DN 700 3BA 3BB 3BC 3BD Nennweite DN 800 3CA 3CB 3CC 3CD Nennweite DN 900 3DA 3DB 3DC 3DD Nennweite DN EA 3EB 3EC 3ED für nichtaggressive Messstoffe Fassungsringe aus P250GH, 1 2 Werkstoff-Nr 1.060; Entnahmestutzen aus P235G1TH, Werkstoff-Nr ; Messscheibe aus X 6 CrNiMoTi , Werkstoff-Nr 1.571; 10 bis +00 C für aggressive Messstoffe Fassungsringe, Entnahmestutzen 1 und Messscheibe aus X 6 CrNiMoTi , Werkstoff- Nr 1.571; 60 bis +00 C Entnahmestutzen mit Gewindeanschluss G½; für Flüssigkeiten und Gase PN 100, für Dampf PN gegenüberliegend, gerade 1 A 1 B - einseitig angeordnet, für waagerechte 1 C Rohrleitungen /263

4 Blende mit Ringkammern 7 M E Z mit Schweißanschluss 21,3 mm; für Flüssigkeiten und Gase PN 100 bis PN 00, für Dampf PN gegenüberliegend, gerade 1 D 1 E - einseitig angeordnet, für waagerechte Rohrleitungen 1 F Form der Drosselöffnung (siehe Abbildung Formen der Drosselöffnung ) für Durchfluss in einer Richtung - Blende Form A A - Viertelkreisdüse Form B B für Durchfluss in beide Richtungen - Zylindrische Blende Form D D Fertigung nach Druckgeräterichtlinie (siehe Fragebogen für die Herstellung nach Druckgeräterichtlinie (DGRL) 97/23 ) ohne² ) 0 nach Artikel 3, Absatz 3 1 nach Kategorie 1 2 nach Kategorie 2 3 nach Kategorie 3 Weitere Ausführungen Kurzangabe 1) Bestellnummer mit "-Z" ergänzen, Kurzangabe hinzufügen und gegebenenfalls Klartext angeben. Berechnung der Drosselöffnung A11 Berechnungsblatt Fragebogen für die Berechnung eines Drosselgerätes nach DIN EN ISO 5167:1998 der Bestellung beilegen! Blende ohne Berechnung Y01 Im Klartext angeben: Durchmesser der Drosselöffnung d =... mm Innerer Rohrdurchmesser D =... mm Radius der Viertelkreisdüse r =... mm Blende entfettet A12 für Messstoff Sauerstoff Hinweis: Entfettung erfolgt mit Kaltentfetter WBC 16 Für den Einsatz ist zu beachten, dass die Blende, eingebaut in der Rohrleitung, komplett entfettet werden muss. Messscheibe inklusive Dichtung auf Anfrage Ausführung nach ASME (20% Mehrpreis) Abnahmeprüfzeugnis B nach EN 10 20, Kaltwasserdruckprobe 1,5 PN (Mehrpreis) Spülringe (25% Mehrpreis) Dichtfläche der Blende mit Rücksprung oder Nut (5% Mehrpreis) 1) Kurzangaben additiv, Reihenfolge beliebig. 2) Nur außerhalb von Europa möglich (gefertigt wird nach Artikel 3, Absatz 3 der Druckgeräterichtlinie, ohne CE-Kennzeichnung). Hinweis zur Bestellung Ein ausgefülltes Berechnungsblatt Fragebogen für die Berechnung eines Drosselgerätes nach DIN EN ISO 5167:1998 muss der Bestellung beigelegt werden, da für Geräteauswahl erforderlich. Lieferumfang Zwei Fassungsringe mit Entnahmestutzen, eine Messscheibe, eine Dichtung zwischen Messscheibe und Fassungsring. Flachdichtung aus Graphit mit Folieneinlage (1.01, 0,1 mm). Anwendung für Flüssigkeiten, Dampf, Gase, Flüssiggase, Säuren, Kohlenwasserstoffe, Öl und Ölprodukte. Zubehör Siehe Druckmessgeräte SITRANS P. /26

5 Anwendungsbereich Geeignet für nichtaggressive und aggressive Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten; 60 bis +500 C. Aufbau Einteilige Blende, Messscheibe Form A, B oder D (siehe Bauformen der Drosselgeräte bei Technische Beschreibung, Funktion ); Werkstoffe siehe Bestelldaten. Baulänge 0 mm nach ISO 5167 Nennweiten DN 50 bis DN 500 Nenndrücke PN 6 bis PN 315 Dichtfläche zu den Gegenflanschen glatt, Dichtfläche gedreht, N10/N12 nach DIN ISO 1302, für Weichdichtung (PN 6 bis PN 0), glatt, Dichtfläche gedreht, N8 nach DIN ISO 1302, für kammprofilierte Dichtung nach DIN 2697 (PN 63 bis PN 00), Gerade Entnahmestutzen mit Anschlussgewinde G½ DIN ISO 228/1, mit Anschlussmaße nach DIN Form V (siehe, Maßzeichnungen ) oder mit Zapfen für Schweißanschluss, Ø 21,3 mm oder Ø 2 mm. Anschlussgröße Die Anschlussgröße ist abhängig vom Betriebsüberdruck, der Messstofftemperatur (DIN und ) und dem Messstoff; z. B. bei Flüssigkeiten und Gasen - PN 6 bis PN 160: Gewinde G½, Schweißanschluss Ø 21,3 mm - PN 250 und PN 315: Schweißanschluss Ø 21,3 mm bei Wasserdampf - PN 6 bis PN 100: Gewinde G½, Schweißanschluss Ø21,3mm - PN 160 bis PN 315: Schweißanschluss Ø 2 mm Lage der Entnahmestutzen siehe Technische Beschreibung, Funktion. Maßzeichnungen Entnahmestutzen: Stutzenlänge wird nach Druck und Nennweite festgelegt (DIN , Teil 2). Ausführungen für Dampfleitungen: siehe Lage der Entnahmestutzen bei "Technische Beschreibung", "Funktion". DN Lichte Weite Äußerer Durchmesser d / Dichtfläche: glatt Gewicht (etwa in kg) PN 6 PN 10 PN 16 PN 25 PN 0 PN 63 PN 100 PN 160 PN 250 PN 315 bei kleinstem ,6, ,2 6, ,9 7, ,2 11, ,3 15, ,7 20, ,0 33, ,0 50, ,3 37, ,7, ,8 3, ,6 6,6 Blenden mit Einzelbohrungen für den Einsatz mit EN-Flanschen, Maße in mm, Gewichte in kg bei größtem /265

6 zum Einbau zwischen Flansche Dichtflächen zu den Gegenflanschen: glatt. Nennweite DN 50...PN 0 3 Nennweite DN 65...PN 0 3 Nennweite DN 80...PN 0 3 Nennweite DN 100 PN 25 und PN 0 3 Nennweite DN 125 PN 25 und PN 0 3 Nennweite DN 150 PN 25 und PN 0 3 Nennweite DN M E Z 1GA 1GE 1GF 1GH 1GJ 1GK 1HA 1HE 1HF 1HH 1HJ 1HK 1JA 1JE 1JF 1JH 1JJ 1JK 2AA 2AC 2AE 2AF 2AH 2AJ 2AK 2BA 2BC 2BE 2BF 2BH 2BJ 2BK 2CA 2CC 2CE 2CF 2CH 2CJ 2CK 2EA 2EC 2ED 2EE 2EF 2EH 2EJ 2EK Nennweite DN Nennweite DN Nennweite DN Nennweite DN 00 3 Nennweite DN 500 für nichtaggressive Messstoffe Blende Werkstoff-Nr 1.060; Entnahmestutzen Werkstoff- Nr ; Messkante mit X 5 CrNiMoNb 19 12, Werkstoff- Nr 1.576, auftragsgeschweißt; 10 bis +00 C Blende und Entnahmestutzen aus 13 CrMo -5, Werkstoff-Nr ; Messkante mit X 5 CrNiMoNb 19 12, Werkstoff- Nr 1.576, auftragsgeschweißt; 10 bis +500 C, geschmiedet bis 570 C für aggressive Messstoffe Blende und Entnahmestutzen aus X 6 CrNiMoTi , Werkstoff-Nr 1.571; 200 bis +500 C 7 M E Z 2FA 2FC 2FD 2FE 2FF 2FH 2FJ 2FK 2GA 2GB 2GC 2GD 2GE 2GF 2GH 2HA 2HB 2HC 2HD 2HE 2HF 2HH 2JA 2JB 2JC 2JD 2JE 2JF 2KA 2KB 2KC 2KD 2KE /266

7 7 M E Z Entnahmestutzen mit Gewindeanschluss G½; für Flüssigkeiten und Gase PN 100, für Dampf PN gegenüberliegend, gerade 1 A 1 B - beliebige Anordnung der Entnahmestutzen (Winkel im Klar- 1 G text angeben) mit Schweißanschluss 21,3 mm; für Flüssigkeiten und Gase PN 100 bis PN 00, für Dampf PN 100 oder 2 mm; für Flüssigkeiten und Gase über PN 00, für Dampf über PN gegenüberliegend, gerade 1 D 1 E - beliebige Anordnung der Entnahmestutzen (Winkel im Klar- 1 H text angeben) Form der Drosselöffnung (siehe Abbildung Formen der Drosselöffnung ) für Durchfluss in einer Richtung - Blende Form A A - Viertelkreisdüse Form B B für Durchfluss in beide Richtungen - Zylindrische Blende Form D D Fertigung nach Druckgeräterichtlinie (siehe Fragebogen für die Herstellung nach Druckgeräterichtlinie (DGRL) 97/23 ) ohne² ) 0 nach Artikel 3, Absatz 3 1 nach Kategorie 1 2 nach Kategorie 2 3 nach Kategorie 3 Weitere Ausführungen Kurzangabe 1) Bestellnummer mit "-Z" ergänzen, Kurzangabe hinzufügen und gegebenenfalls Klartext angeben. Berechnung der Drosselöffnung A11 Berechnungsblatt Fragebogen für die Berechnung eines Drosselgerätes nach DIN EN ISO 5167:1998 der Bestellung beilegen! Blende ohne Berechnung Y01 Im Klartext angeben: Durchmesser der Drosselöffnung d =... mm Innerer Rohrdurchmesser D =... mm Radius der Viertelkreisdüse r =... mm Blende entfettet A12 für Messstoff Sauerstoff Hinweis: Entfettung erfolgt mit Kaltentfetter WBC 16 Für den Einsatz ist zu beachten, dass die Blende, eingebaut in der Rohrleitung, komplett entfettet werden muss. Winkel zwischen den Entnahmestutzen (im Klartext angeben) Y02 Ausführung nach ASME (20% Mehrpreis) Baulänge 65 mm (erforderlich bei einseitiger Anordnung der Wirkdruckentnahme) (20% Mehrpreis) Abnahmeprüfzeugnis B nach EN 10 20, Kaltwasserdruckprobe 1,5 PN (Mehrpreis) Spülringe (25% Mehrpreis) Dichtfläche der Blende mit Rücksprung oder Nut (5% Mehrpreis) Blende aus anderen Werkstoffen (auf Anfrage) 7 M E Z Hinweis zur Bestellung Ein ausgefülltes Berechnungsblatt Fragebogen für die Berechnung eines Drosselgerätes nach DIN EN ISO 5167:1998 muss der Bestellung beigelegt werden, da für Geräteauswahl erforderlich. Lieferumfang: Einteilige Blende mit Entnahmestutzen Zubehör: Siehe Druckmessgeräte SITRANS P. 1) Kurzangaben additiv, Reihenfolge beliebig. 2) Nur außerhalb von Europa möglich (gefertigt wird nach Artikel 3, Absatz 3 der Druckgeräterichtlinie, ohne CE-Kennzeichnung). /267

Durchflussmessgeräte SITRANS F

Durchflussmessgeräte SITRANS F Drosselgeräte nach DIN 1952, Juli 1982/DIN EN ISO 5167 Durchflussmessgeräte SITRANS F SITRANS F O delta p - Drosselgeräte Nennweiten Technische Beschreibung Nenndrücke Blenden mit Ringkammern DN 50...

Mehr

Katalog der krankenhausindividuellen PEPP- Zusatzentgelte

Katalog der krankenhausindividuellen PEPP- Zusatzentgelte Anlage F-PEPP zum Entgeltkatalog für das Universitätsklinikum Aachen Katalog der krankenhausindividuellen PEPP- Zusatzentgelte ZE Bezeichnung OPS Text Betrag ZP2015-01 3) Elektrokrampftherapie [EKT] 8-630*

Mehr

Herzlich Willkommen ! " $' #$% (!)% " * +,'-. ! 0 12" 12'" " #$%"& /!' '- 2! 2' 3 45267 2-5267

Herzlich Willkommen !  $' #$% (!)%  * +,'-. ! 0 12 12'  #$%& /!' '- 2! 2' 3 45267 2-5267 Page 1/1 Herzlich Willkommen! " #$%"&! " $' #$% (!)% " * +,'-. /!' '-! 0 12" 12'" 2! 2' 3 45267 2-5267 -26 89 : 9; ;/!!' 0 '6'!!2' 2(' '' ' &! =>! = / 5,?//'6 20%! ' 6', 62 '! @ @! &> $'( #'/

Mehr

Druckmessgeräte SITRANS P

Druckmessgeräte SITRANS P Übersicht Druckmessgeräte STRANS P Aufbau Die Hauptbauteile des Druckmessumformers sind: Messinggehäuse mit Siliziummesszelle und Elektronikplatte Prozessanschluss Elektrischer Anschluss Die Siliziummesszelle

Mehr

Schadstoffe an Schulen und öffentlichen Gebäuden

Schadstoffe an Schulen und öffentlichen Gebäuden Hans-Ulrich Hill Schadstoffe an Schulen und öffentlichen Gebäuden - Toxikologie, chronische Krankheiten - und wie Behörden und Gutachter damit umgehen März, 2015 !"#$#! "###$% & ' ()! &** *+, -./ )& '!

Mehr

RDB Content-Portal / RDB Rechtsdatenbank GmbH

RDB Content-Portal / RDB Rechtsdatenbank GmbH Seite 1 von 26 $%& #!" #! "#$ % & ' () *" + %, - " +./0 12/ ()! * %% 3/4 $', 345 )"6 7 %, 7* 7 8& 7 6 7 9 + % # 7 : " (* 7 ; 7; < % %, = "+7:>?5 %% 7 8: 7 "& @ 7 7 7 (* %*:+ A7 B/5 *7"8, = % 1/5 % ), 4/5

Mehr

! " # $ % & '( ) * +, %-.

!  # $ % & '( ) * +, %-. ! # % & '( ) * +, %-. (1,,,2+( +( &323 3+ 4,5&67& 67& 8 9 9!3 :!+ : '!; (? 993+ : 3+ : @ : 3+ :8 3!,4 999 : A& : : 7B :) 3!,4 9CD+2+ + :D++ :>9272E ' '1D+33 ' 1D+3 ')1(3 '1( '>13 '1 9!3

Mehr

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com T-PIECES T-STÜCKE 02/206 www.dockweiler.com 2 DT-4..2- (DT-9) utomatic Tube Weld: Straight Tee Mit nschweißenden: T-Stück ll prices ex works lle Preise ab Werk Order Code / rtikel-nr. Inch mm Inch mm SF

Mehr

Abteilung für. Sozialversicherung / Sozialrecht / Sozialpolitik. - Systematik -

Abteilung für. Sozialversicherung / Sozialrecht / Sozialpolitik. - Systematik - Zentralbibliothek Recht Abteilung für Sozialversicherung / Sozialrecht / Sozialpolitik - Systematik - Soz 1 Soz 1A Soz 1B Soz 1C Allgemeiner Teil Periodica Amtliche Sammlungen Entscheidungs- u. Leitsatzsammlungen

Mehr

+++++++++++++++++++++++++++++++#

+++++++++++++++++++++++++++++++# !"!#$ %& ' ' ( * +++++++++++++++++++++++++++++++#!"#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++# $%"&+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++$

Mehr

! " # $! %&' () * +, - +, *, $! %.' ()* +, (( / * +, * +, 0112

!  # $! %&' () * +, - +, *, $! %.' ()* +, (( / * +, * +, 0112 ! " # $! %&' () * +, - +, *, $! %.' ()* +, (( / * +, * +, 0112 + $ 3! " 4 5 6 78 12 0119 + ( $! %.' () * +, 5! ) + +":(: *" 4+ ' ; < 4 " : 3 %: +! %! " + ( =:6

Mehr

D"&..&%"' 1%&&0 %%" 1&-"&& 1%

D&..&%' 1%&&0 %% 1&-&& 1% 13! % % % &"'& &( &%") *+ %,'-%&"-"'". /&".%0 %.1&.%% "2/ 31% ""%&- "#$%&&'()!* &-"% "2"&& "2 & &&5&%. +%,,%-(* &&%. %2"% 8"./"9"/&%&*.%&%"',(.)* :"&&&.0.%&%-%&(+2% &&% %"%&- ;,/01%(* "&

Mehr

*+!$ +,) -./ .).)$")-> / +- ) >?$66 " 55 @# '$"" " $# > 8"#" 1'$ +- # # # A$/$ $ "@ B4#$ " ""$8 "$ B $# #/ ' ;3 $$) # >" ",""'$$/ $# # ;$ $

*+!$ +,) -./ .).)$)-> / +- ) >?$66  55 @# '$  $# > 8# 1'$ +- # # # A$/$ $ @ B4#$  $8 $ B $# #/ ' ;3 $$) # > ,'$$/ $# # ;$ $ !"#$%!"# $% ' ' %$ $"#' (()" *+!$ +,) -./ 0$/'+23/$//4#,""' 5#$/6$/4#789')5)#$'6$678$',: #;$ $'$"6$0'/'5#$$) 23/$/7" '#$ #

Mehr

Wirtschaftsreferat. Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik. Standort + Infrastruktur. Urbanität + Lebensqualität. weiterdenken + weiterkommen

Wirtschaftsreferat. Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik. Standort + Infrastruktur. Urbanität + Lebensqualität. weiterdenken + weiterkommen Wirtschaftsreferat Standort + Infrastruktur weiterdenken + weiterkommen Urbanität + Lebensqualität Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik WIRTSCHAFTSBERICHT 2016 DATEN. KONZEPTE. INITIATIVEN ) *+, )-.)

Mehr

Heft 26 Hans-Dieter Haas, Dieter Schlesinger und Marc Jochemich

Heft 26 Hans-Dieter Haas, Dieter Schlesinger und Marc Jochemich WRU Wirtschaftsraum Ressourcen Umwelt WRU-Berichte Heft 26 Hans-Dieter Haas, Dieter Schlesinger und Marc Jochemich Effiziente Organisationsformen in der Gewerbeabfallwirtschaft nach Einführung des Kreislaufwirtschafts-

Mehr

Schlüsselfortschreibung vom 5.12.2014 mit Wirkung zum 1.1.2015 zur Vereinbarung nach 301 Abs. 3 SGB V - E n t w u r f -

Schlüsselfortschreibung vom 5.12.2014 mit Wirkung zum 1.1.2015 zur Vereinbarung nach 301 Abs. 3 SGB V - E n t w u r f - Schlüsselfortschreibung vom 5.12.2014 mit Wirkung zum 1.1.2015 zur Vereinbarung nach 301 Abs. 3 SGB V - E n t w u r f - Anhang B zu Anlage 2 Teil I: Entgeltarten stationär Zusatzentgelte nach 7 Nr. 2 KHEntgG

Mehr

PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012. Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services

PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012. Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012 Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services ABA CDEDF DBCD FDFDF FBD A B CDE F F E B FAF BABD D A B D B A BB B D DDFA DD D F AB C DEF DBC F DE BF FEF D D FC

Mehr

Euklides: Dedomena. Was gegeben ist.

Euklides: Dedomena. Was gegeben ist. Euklides: Dedomena. (Die "Data" des Euklid) Was gegeben ist. Verzeichnis der Lehrsätze Dedomena Ins Deutsche übertragen von Dr. phil. Rudolf Haller mit Benützung von Euclidis Opera Omnia, ediderunt I.

Mehr

* 4 88./ 9 *! :/ *% :/ ** 8./0 *, :./8""

* 4 88./ 9 *! :/ *% :/ ** 8./0 *, :./8 ! #$ % & % '( % )*+, %! -+./ %% 0+0 %* 1 21&3 %, 24.3 %5. *./ *./67 * 4 88./ 9 *! :/ *% :/ ** 8./0 *, :./8 0, 0 > > )B 2 ? C 8? #? 4D+? ($ (?! 0EE:E(?%

Mehr

Advanced Encryption Standard. Copyright Stefan Dahler 20. Februar 2010 Version 2.0

Advanced Encryption Standard. Copyright Stefan Dahler 20. Februar 2010 Version 2.0 Advanced Encryption Standard Copyright Stefan Dahler 20. Februar 2010 Version 2.0 Vorwort Diese Präsentation erläutert den Algorithmus AES auf einfachste Art. Mit Hilfe des Wissenschaftlichen Rechners

Mehr

Bestell-Nr. Bestell-Nr. Auswahl- und Bestelldaten SITRANS FX300 mit Flansch

Bestell-Nr. Bestell-Nr. Auswahl- und Bestelldaten SITRANS FX300 mit Flansch uswahl- und Bestelldaten SITRNS FX300 mit Flansch 7 ME 2 6 0 0 - nschlussgröße Nennweite Messaufnehmer DN 5 (½") DN 5 DN 25 (") DN 25 2B DN 40 (½") DN 40 2K DN 00 (4") DN 00 3S DN 50 (6") DN 50 4M DN 200

Mehr

BMU 2005-673. J.A.C. Broekaert. J. Feuerborn. A. Knöchel. A.-K. Meyer. Universität Hamburg, Institut für Anorganische und Angewandte Chemie

BMU 2005-673. J.A.C. Broekaert. J. Feuerborn. A. Knöchel. A.-K. Meyer. Universität Hamburg, Institut für Anorganische und Angewandte Chemie BMU 2005-673 Hochaufgelöste ortsabhängige Multielemtanalysen von mit allgemeintoxischen und radiotoxischen Elementen belasteten Organen/Geweben mit Hilfe der Röntgenmikrosonde und Elektronenmikroskopie

Mehr

Überblick über die Änderungen im Anhang I durch die Delegierte Verordnung (EU) Nr. 2015/2420 der Kommission (unverbindliche Fassung)

Überblick über die Änderungen im Anhang I durch die Delegierte Verordnung (EU) Nr. 2015/2420 der Kommission (unverbindliche Fassung) Überblick über die Änderungen im Anhang I durch die Delegierte Verordnung (EU) Nr. 2015/2420 der Kommission (unverbindliche Fassung) Mit der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2015/2420 der Kommission vom

Mehr

Die Befehle mit dem Ziel IP sind nichts anderes als Sprungbefehle, sie sind unten noch mal aufgeführt.

Die Befehle mit dem Ziel IP sind nichts anderes als Sprungbefehle, sie sind unten noch mal aufgeführt. Die Befehle des Modellrechners in übersichtlichen Tabellen: Alle Opcodes sind Hexadezimal angegeben (s.u.). 1.) Die Ladebefehle zwischen den einzelnen Registern. In der oberen Zeile steht jeweils die Quelle

Mehr

Bezeichnung: Universal Relais Modbus Protokoll Beschreibung. EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9

Bezeichnung: Universal Relais Modbus Protokoll Beschreibung. EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9 EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9 MODBUS TCP/IP TCP Port: 502 Max. Anzahl TCP Verbindungen (max. TCP connections): 5 MODBUS RTU Unterstützte Funktionscodes Funktionscode Bezeichnung

Mehr

Standardtastatur Deutsch, Schweiz Die Deutschschweizer-Tastatur hat fünf Tottasten (Tottaste, Zeichen Sonderzeichen):

Standardtastatur Deutsch, Schweiz Die Deutschschweizer-Tastatur hat fünf Tottasten (Tottaste, Zeichen Sonderzeichen): Standardtastatur Deutsch Schweiz Die DeutschschweizerTastatur hat fünf Tottasten (Tottaste Zeichen Sonderzeichen) 1 2 @ 3 # 4 ^ ` ~ 5 6 7 8 9 0 ' ^ ~ Q W E R T Z U I O < \ A S D F G H J K L Y X C V B N

Mehr

ech-0106 - Spezifikation für das System Versichertenkarte Offline Card-to-Card Authentication and Authorization

ech-0106 - Spezifikation für das System Versichertenkarte Offline Card-to-Card Authentication and Authorization E-Government-Standards Seite 1 von 23 ech-0106 - Spezifikation für das System Versichertenkarte Offline Card-to-Card Authentication and Authorization Name Standard-Nummer Kategorie Feinspezifikation C2C-Authentisierung

Mehr

% &#'! (! )% *'! +,! -! &./# 0 1 2 3 (4 3 5'! 3! 34#'! ( 1# 6'! 7 6 1# " 8 9: &6.$ 5'! ## ";)6$ <, "6;$ #=> 5 7# "6;$

% &#'! (! )% *'! +,! -! &./# 0 1 2 3 (4 3 5'! 3! 34#'! ( 1# 6'! 7 6 1#  8 9: &6.$ 5'! ## ;)6$ <, 6;$ #=> 5 7# 6;$ 953! "#$ % &#'! (! )% *'! +,! -! &./# 0 1 2 3 (4 3 5'! 3! 34#'! ( 1# 6'! 7 6 1# " 8 9: &6.$ 5'! ## ";)6$

Mehr

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp zeppelin university Hochschule zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik ussionspapiere der zeppelin university zu schnitt diskussionspapiere der zepp lin university zu schnitt diskussionspa iere der zeppelin

Mehr

$%%#% -23 *'4&+*33&+& &'5+&'2+4&+!! " " )01 #!! -+.)*" -+.6,)*!,!' #!! -+. 8 +/)*',,! #!! " = +/ #!! 74!%*0%(** #!! " 8!'.DE!4;)*

$%%#% -23 *'4&+*33&+& &'5+&'2+4&+!!   )01 #!! -+.)* -+.6,)*!,!' #!! -+. 8 +/)*',,! #!!  = +/ #!! 74!%*0%(** #!!  8!'.DE!4;)* !"## $%%#% &')*+',&)-.*)-)*+ &'+-/*'- )01-23 *'4&+*33&+& &'5+&'2+4&+!! " " #!!$!%&!')* +, )*)!) #!! -+. +/!*!')& &)* #!+/!, )** 0! %1 2*) 0!34) ** # 5 )) #!! -+.)*" -+.6,)*!,!' "74!)*8 #!! -+. 8 +/)*',,!

Mehr

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten für die Steriltechnik, Baureihen BKVL A / BKVL A LED aus zum Einsatz auf metallverschmolzenen Schaugläsern Schauglasleuchte Typ BKVL 20 HDA, 20 W, 24 V, mit eingebautem Drucktaster

Mehr

3. Regionaltreffen SÜDWEST der Financial Expert Association e.v. (FEA) Der Prüfungsausschuss der Aktiengesellschaft. Dr.

3. Regionaltreffen SÜDWEST der Financial Expert Association e.v. (FEA) Der Prüfungsausschuss der Aktiengesellschaft. Dr. 3. Rff SÜDWES d Ep.V. (E) D üfh d khf zh fü Bd (f Objk) D. Bh 11. Okb 2011, S Übbk 1. Gd d üf- d Übwhpfh 2. fb d üfh 3. Bhhw: D üfh d khf: fd fü d fh 4. W Hw 2 2011 D h GmbH Whfpüfhf 1. Gd d üf- d Übwhpfh

Mehr

ROSIS-System Datenformate Beschreibung, Revision 2.1, 1. August 2000 19. März 2003

ROSIS-System Datenformate Beschreibung, Revision 2.1, 1. August 2000 19. März 2003 ROSIS-System Datenformate Beschreibung, Revision 2.1, 1. August 2000 19. März 2003 19. März 2003 1 Inhalt Überblick 3 DSU-Ausgangsdaten Datei-Aufbau 4 Beispiel 5 Definitions-Header 6 Parameter-Header 7

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2014

GESCHÄFTSBERICHT 2014 GESCHÄFTSBERICHT 2014 !"# $% &'' %( ) ( *% +, ( -./01+ 0, ( #+,. -#./02 %20 (%, $ (#& $"3"451 % 6 # (', #, % $ 2#, ( *%, 1'+, 78 06, 6,,, % ( 9 %%( 02 ''%% ( * %8. ' 0 7 ( %,8(8 : "::34 1 %% 0$* :; < %%

Mehr

:Q"9H:>H5 GD# W@O@ D 5 GD )DWW 7H @=DWW 4G D =DWW 7H @JDWW 4G >D @WDWW 7H @JDWW 4G TTTDHM'T D%' 7MM' 2' '< 7' '7 P"4P

Mehr

"Capital Markets & Risk Management" (8611)

Capital Markets & Risk Management (8611) Wirtschaftswissenschaftlies Zentrum der Universität Basel "Capital Markets & Risk Management" (8611) Dozenten: Prof. Dr. Heinz Zimmermann Dr. Patrick Wegmann Wintersemester 00/003 Inhalt! "#$% &#$'() *!+,

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ""#$%& %!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! $'!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mehr

X = {x 1,x 2,...} sei ein Symbolalphabet eines Kodes. In diesem Kode sind card(x) = X Sachverhalte darstellbar

X = {x 1,x 2,...} sei ein Symbolalphabet eines Kodes. In diesem Kode sind card(x) = X Sachverhalte darstellbar 3. Kodierung Wir wollen Kodierung nicht als Verschlüsselung zum Zwecke der Geheimhaltung auffassen, sondern als Mittel zur Darstellung von Sachverhalten so, daß eine Rechner mit diesen Sachverhalten umgehen

Mehr

Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen

Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen Gerichtsbarkeit. 1. Einleitung Seit dem 1. Oktober 212

Mehr

Übersicht der Unterscheidungsbuchstaben bei BR-Stempel

Übersicht der Unterscheidungsbuchstaben bei BR-Stempel Allgemeine Erklärungen: Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Schreib- oder Übertragungsfehler sind möglich. Alle Unterscheidungsbuchstaben wurden von der Post genannt oder liegen

Mehr

E i n b a u-b a c k o f e n O I M 2 2 3 0 1 B i t t e z u e r s t d i e s e B e d i e n u n g s a n l e i t u n g l e s e n! S e h r g e e h r t e K u n d i n, s e h r g e e h r t e r K u n d e, v i e

Mehr

* +"",-'"*&./''0 '--/1 ""- +1-2.-3 $4%$%5%6%7 *&./6(688+++"" 1-2.-6(688+++' " Seite 1 von 99

* +,-'*&./''0 '--/1 - +1-2.-3 $4%$%5%6%7 *&./6(688+++ 1-2.-6(688+++'  Seite 1 von 99 Seite 1 von 99!"#$% &(( )& * ""-"*&./0 --/1 ""- 1-2.-3 $4%$%5%6%7 *&./6(688"" 1-2.-6(688 " Inhalt 9!"-"":" -1-6... 7... 8... 8 1 ""&6... 8 "&6... 8... 9... 9!!" #$... 9 %&! (... 9 )* (... 12!... 13 -...

Mehr

MLB Charity Fashion Show

MLB Charity Fashion Show MLB Charity Fashion Show ein Event für MLB Charity Fashion Show ein Event für krebskranke Kinder Sponsorenkonzept Sponsorenkonzept Eine Fashion Show zur Unterstützung der gemeinnützigen Organisation: Eine

Mehr

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company Gasdruckregler & Gasfilter Exklusiver Distributor für axitrol Company Inhalt Gasdruckregler Serie L Poppet... Serie... Serie R & RS... Serie... Serie... Zubehör embranrisssicherung... Druckmessstutzen...

Mehr

+., -/ '01 2-., ., '3

+., -/ '01 2-., ., '3 ! "##$ ( ' )*+ ', '&-., +., -/ '01 2-., ()20., '3.,., 45&1 & 0 +&6 7,)7&!" # 89!" ## : &%6 ;%.&!" # $$$%& %' !!"!#!!$! "#! "$##%&$ ' & '! "( ) "* +, + * $ + -. + 0$ / 1 0!20*3 #4$! "5"! " ' & ""$' 6, 6

Mehr

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International Mein Fahrplanheft gültig vom 15.12.2014 bis 28.08.2015 St.Anton am Arlberg London St. Pancras International 2:10 Bus 4243 2:51 Landeck-Zams Bahnhof (Vorplatz) 2:51 Fußweg (1 Min.) nicht täglich a 2:52

Mehr

M A T E R I A L Z U R G L A S B E A R B E I T U N G

M A T E R I A L Z U R G L A S B E A R B E I T U N G N0a M A T E R I A L Z U R G L A S B E A R B E I T U N G 1 Öl-GLASSCHNEIDER TOYO TC 10 B schmaler Schneidkopf, Messinggriff. Für Glasdicken von 2-12 mm. VE = 1 Stück 030 33 55 70 1 2 3 Ersatzschneidköpfe

Mehr

Implementierungsrichtlinie. Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG. auf Basis von ASCII-Dateien

Implementierungsrichtlinie. Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG. auf Basis von ASCII-Dateien Implementierungsrichtlinie Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG auf Basis von ASCII-Dateien Version 1.23, September 2015 Neue Funktion Endkundenrechnung (siehe roten Text)! Neue Möglichkeiten Komplett-/Teillieferung

Mehr

... 1! "" #$"%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (",...16 &-" ("...16 +! " ("...18.,/ "$0 ()$ (" 1(()$

... 1!  #$%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (,...16 &- (...16 +!  (...18.,/ $0 ()$ ( 1(()$ ! ... 1! "" #$"%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (",...16 &-" ("...16 +! " ("...18.,/ "$0 ()$ (" 1(()$,(((...21 2,)$)$/ "$0 (" 3 4 (5()$ $...23 6()$ (...80,"()$" ""...83 &(()$7)...83 +-" ("...98.,)$)$/

Mehr

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation 08. 1-08.10 Dichtungen für Wasserversorgung 08.11-08.20 Dichtungen für Gasversorgung 08.21-08.21 Dichtungen für Wasserzähler 08.22-08.30 Dichtungen für

Mehr

Cashflow. Der Cashflow ist eine Kennzahl, die es ermöglicht die Zahlungskraft eines Unternehmens näherungsweise zu beurteilen.

Cashflow. Der Cashflow ist eine Kennzahl, die es ermöglicht die Zahlungskraft eines Unternehmens näherungsweise zu beurteilen. Cashflow Der Cashflow ist eine Kennzahl, die es ermöglicht die Zahlungskraft eines Unternehmens näherungsweise zu beurteilen. Es gibt zwei verschiedenen Methoden um den Cashflow zu ermitteln, die indirekte

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

Alg II und Unterkunftskosten

Alg II und Unterkunftskosten Merkblatt B4 Alg II und Unterkunftskosten Arbeitslosen Zentrum Düsseldorf Im Rahmen der Leistungsberechnung von Alg II werden grundsätzlich Kosten der Unterkunft (Kaltmiete und Nebenkosten) und auch die

Mehr

Messanordnungen mit Messumformer SITRANS P Measurement with transmitter SITRANS P

Messanordnungen mit Messumformer SITRANS P Measurement with transmitter SITRANS P Messanordnungen mit Messumformer SITRANS P Measurement with transmitter SITRANS P Beispiele Examples Behälter/vessel Nummer Art der Messung offen geschl. Messumformertyp Medium number kind of measurement

Mehr

Betriebsanleitung RS485 SPS SW. (für Siemens S7-300) Deutsch

Betriebsanleitung RS485 SPS SW. (für Siemens S7-300) Deutsch Betriebsanleitung RS485 SPS SW (für Siemens S7-300) Deutsch Vorbehalt Die Angaben in dieser Druckschrift entsprechen unserem derzeitigem Wissensstand, sie können jedoch nicht als Zusicherung von bestimmten

Mehr

Master-Boot-Record sichern

Master-Boot-Record sichern Master-Boot-Record sichern Allgemeines Mit dem Master-Boot-Record (MBR) kommt der normale Computernutzer nur selten in Kontakt, eigentlich nur zweimal. Bei der Installation von Linux wird in der Regel

Mehr

CORONA ER ELEKTRONISCHE ZÄHLER MEHRSTRAHL

CORONA ER ELEKTRONISCHE ZÄHLER MEHRSTRAHL ANWENDUNG Vollelektronischer Kompaktwasserzähler mit Flügelradabtastung zur Erfassung von Volumendaten. Hochpräzise Erfassung abrechnungsrelevanter Daten für Mediumstemperaturen bis 90 C. MERKMALE 4 Eingebautes

Mehr

IPv6 Aktueller Stand der Planungen Kommunen müssen dran bleiben!

IPv6 Aktueller Stand der Planungen Kommunen müssen dran bleiben! IPv6 Aktueller Stand der Planungen Kommunen müssen dran bleiben! Armin Merle Leiter Strategische Geschäftsfeldentwicklung armin.merle@ekom21.de Tel. 0561 204 1104 10.06.2014 Seite 1 IPv6 Vortrag Expo2014

Mehr

!" # $% & % ' ( " ) * +,- * - ) $

! # $% & % ' (  ) * +,- * - ) $ !" #$% &%'( *+,-* - )$ # / 0 #!& &) # 1 &) #2& 3 &) #45 3,#!%##!6'( 3!"# $!"%& '((!"#( &#*+ #,+(-. + #" 7 * '!" ' #/ ( * (" +,-' 0' -' 1 ( (2 3 '. 1 ( 4 / +,5,6& 6&!!",6& 6&( ( 7 +' -& %6& % 1 1 1 7 '

Mehr

Allgemeine Maßtabellen

Allgemeine Maßtabellen Dichtungen Form IBC für Flansche mit und ohne Dichtleiste Flansch mit Dichtleiste Flansch ohne Dichtleiste Bestellbeispiel für eine Flachdichtung, Form IBC, Profil A1, DN-Stufe 100, PN-Stufe 16, aus...

Mehr

DIN Absperrschieber. www.siekmann-econosto.de

DIN Absperrschieber. www.siekmann-econosto.de DIN Absperrschieber www.siekmann-econosto.de Supplies, Services, Solutions. SIEKMANN ECONOSTO Supplies, Services, Solutions. Siekmann Econosto ist mehr als ein klassischer Zulieferer. Wir bieten Lösungen

Mehr

XXXI. A. Einleitung 1. I. Einführung in die Problematik 1

XXXI. A. Einleitung 1. I. Einführung in die Problematik 1 XXXI Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 1 I. Einführung in die Problematik 1 1. Vorbemerkung 1 2. Reform des Rechtsberatungsgesetzes 2 3. Die Bedeutung von Unternehmenssanierung und Schuldenbereinigung im

Mehr

Drosselgeräte Durchflussmessgeräte nach dem Differenzdruckverfahren

Drosselgeräte Durchflussmessgeräte nach dem Differenzdruckverfahren Datenblatt 10/14-5.11-DE Drosselgeräte Durchflussmessgeräte nach dem Differenzdruckverfahren Messstrecken für Dampf, Flüssigkeit oder Gas Blenden mit Fassungsring für Dampf, Flüssigkeit oder Gas Steckblenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr

+, & )(), 2 &./-+ 4! /+ 567 %&8 44 1 2 + 334 33!2 5 44 . ; (),!/ 633-+$ %&)40 +##%%%% 4; < 4; ( (<%&## %& '## 4; (( <7&= - 4; %&)0 + 4> ( + %& 4>

+, & )(), 2 &./-+ 4! /+ 567 %&8 44 1 2 + 334 33!2 5 44 . ; (),!/ 633-+$ %&)40 +##%%%% 4; < 4; ( (<%&## %& '## 4; (( <7&= - 4; %&)0 + 4> ( + %& 4> !! # $%&' %& 4 ()*'+,-+(.)( /0 '1/% 2 & '()*' $() 2 +, & )(), 2? * ()&- 2? *&./'&-0 3 &./-+ 4! /+ 567 %&8 44 +) 44 1 2 + 334 33!2 5 44 6 +%%% 4 6 ',) -7-&,$ 4 +) ), 4 8+ 9: 4. ; (),!/ 633-+$ 4 0+,*+('9):):+'+**'+

Mehr

!"#$%& '()*+%+'$+'",' *+-.##&'$&(#$,#!+. )"$+#+'$,#- &.!&()"#.!& *%&/%+))+ *%&'0(/,#!"#$%& '& %()*+"%+,$%& (#!$)($! #&" (%%-&"$!" #&" (--!

!#$%& '()*+%+'$+',' *+-.##&'$&(#$,#!+. )$+#+'$,#- &.!&()#.!& *%&/%+))+ *%&'0(/,#!#$%& '& %()*+%+,$%& (#!$)($! #& (%%-&$! #& (--! !"#$%& '()*+%+'$+'",' *+-.##&'$&(#$,#!+. )"$+#+'$,#- &.!&()"#.!& *%&/%+))+ *%&'0(/,#!"#$%& '& %()*+"%+,$%& (#!$)($! #&" (%%-&"$!" #&" (--!*+" "!1"'2 *"*%+/)E#,# 3%&#.!2 *"%.&4&' +*& '"*$")5%.& 2011 ",'

Mehr

Inhaltsverzeichnis I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27. Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12

Inhaltsverzeichnis I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27. Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12 EINFÜHRUNG 16 DAS GRUNDPROBLEM BEI DER EINORDNUNG 21 DIE IN FRAGE KOMMENDEN RECHTSGEBIETE 23 I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27 A. Patentrecht

Mehr

KAMMRELAIS N. V23154-D0 Größe II. Größe II

KAMMRELAIS N. V23154-D0 Größe II. Größe II V23154-C0 Größe I V23154-D0 Größe II Kontaktfedersätze mit Einfach- oder Doppelkontakten Staubgeschützt Mit Einzellötanschlüssen, versilbert Steckbar und für Schraubbefestigung Größe I Gewicht etwa 20

Mehr

Gasdruckregelgerät R 133

Gasdruckregelgerät R 133 REGELN Gasdruckregelgerät R 133 Merkmale: Federbelastetes Gasdruckregelgerät bereich Pu: 0.1... 5 bar bereich Pd: 8... 420 mbar Sicherheitsabsperrventil (SAV) Mit integriertem SBV oder Sicherheitsmembrane

Mehr

Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof

Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof Sachverständiger für Grundstücks- & Gebäudebewertung Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof Telefon (05257) 937 442 Telefax (05257) 934 78 27 E-Mail info@sv-jonas.de Web www.sv-jonas.de!"#####!$

Mehr

Anleitung für die Qualitätssicherung für Planer und Unternehmer

Anleitung für die Qualitätssicherung für Planer und Unternehmer AQUA PURAVision hydroaktiv biozidfrei ökologisch Greutol AG Anleitung für die Qualitätssicherung für Planer und Unternehmer AQUA PURAVision System die natürliche, dauerhafte und ökologische Lösung PURAVision

Mehr

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde 36 Durchgangsventile PN 6 mit Aussengewinde VVG.. Gehäuse aus Rotguss CC9K (Rg5) DN 5...0 k vs 5...25 m 3 /h Flachdichtende Aussengewindeanschlüsse G..B nach ISO 228- Verschraubungs-Sets ALG.. mit Gewindeanschluss

Mehr

Richter Rückschlagventile

Richter Rückschlagventile Richter Rückschlagventile CV, BC, SR, GR, RV, PRS Auskleidung PFA, PTFE, PFA- antistatisch Flüssigkeiten, Dämpfe und Gase Einbau vertikal, geneigt oder horizontal Richter Rückschlagventile Sie verhindern

Mehr

($ )*+ 7 ($ )*+! 8 5 *9*: 94: 2 *9*: 94: #$$9.9-9. $9& ;. 2$$#= 3>! ; 5'$> =#= . ='

($ )*+ 7 ($ )*+! 8 5 *9*: 94: 2 *9*: 94: #$$9.9-9. $9& ;. 2$$#= 3>! ; 5'$> =#= . =' ! " #$$ $$ %&' ($ )*+ ($, )*+! -%.$/0 ($ )*+.%1 ($ )*+ * %12! ($ )**+. $%/'0 ($ )*+! &%3$# ($ )*+ 4 3$$%5$6' ($ )*+ 7 8 5 *9*: 94: ; *9*: 9: 5 *9*: ; *9*: 9: 2 *9*: 94: $/. =' >& 8$ #= $$< #$$9.9-9. $9&

Mehr

Gesicherter Schlüsselaustausch >CypherMatrix Key-Exchange< (Ernst Erich Schnoor)

Gesicherter Schlüsselaustausch >CypherMatrix Key-Exchange< (Ernst Erich Schnoor) Gesicherter Schlüsselaustausch >CypherMatrix Key-Exchange< (Ernst Erich Schnoor) Die Verschlüsselung das Schreiben und Lesen von geheimen Informationen wird im CypherMatrix Verfahren im Gegensatz zu den

Mehr

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 Stand 01. Juni 2011 Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 gute Wahl Armaturen / IVR mit verlängertem Hals, Typ Nordika 200 Für Öl, Wasser, Dampf,

Mehr

Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht

Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht Ulrike Koschtial Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht Ein Vergleich der Rechtslage in den USA mit den neuesten Entwicklungen auf europäischer Ebene

Mehr

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie X / 8X / 9X Baureihen X / 8X / 9X Design n Außen mischende Zweistoffdüse zur Erzeugung feiner Tropfen n Lanzenlänge bis zu 2.000 mm n Verschiedene standardisierte Apparateanschlüsse:

Mehr

Befehls- und Meldegeräte

Befehls- und Meldegeräte SIRIUS Befehls- und Meldegeräte Zuverlässiger Schutz für Mensch und Maschine Drucktaster und Leuchtmelder in Kunststoff und Metall montagefreundlich schnell und sicher mit wenigen Handgriffen einbaubar

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen DATEV eg Paumgartnerstraße 6-14 90329 Nürnberg für die Zertifizierungsdienste DATEV STD, INT und BT CAs die

Mehr

PNEUMATIKZYLINDER, Ø 8 bis 25 mm

PNEUMATIKZYLINDER, Ø 8 bis 25 mm PNEUMATIKZYLINDER, bis mm EINFACH- UND DOPPELTWIRKEND NACH DEN NORMEN ISO 6432 - CETOP - AFNOR ISOCLAIR - BAUREIHE 435 - TYPEN: C-AS, CC-AS 2 P2-DE-R5 ISOCLAIR-ZYLINDER bis mm FUNKTIONSSCHEMA ( - mm) ZYLINDER

Mehr

6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1

6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1 6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1 Werkstoff EN-Kurzname DIN-Kurzname Norm allgemeine Baustähle S235JR St 37-2 EN 10025 / DIN 17100 S355JR St 50-2 EN 10025 / DIN 17100

Mehr

Aufkleber der Gruppe:

Aufkleber der Gruppe: Praxis 9 Theorie Bewertung.doc Situation: Theorie A e m e F g e ng nom ne ol n: A nm e r k ung : D i e g e s t e l l t e n A u f g a be n w e r d e n n a c h d e n a k t u e l l g ü l t i g e n L e h r

Mehr

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 ZULTNER 4 Geschäftsfelder - 4 Standorte 2 www.zultner.at Inhaltsverzeichnis Schweißfittings Rohrbögen 1.4301/4307 1.4404/4432 Ø 13,7-608 mm T-Stücke 1.4301/4307

Mehr

Luftdüsen. Ab- und Ausblasen Erwärmung Kühlung Luftvorhänge Reinigung Transportieren Trocknung und vieles mehr...

Luftdüsen. Ab- und Ausblasen Erwärmung Kühlung Luftvorhänge Reinigung Transportieren Trocknung und vieles mehr... Luftdüsen Ab- und Ausblasen Erwärmung Kühlung Luftvorhänge Reinigung Transportieren Trocknung und vieles mehr Luftdüsen Grundsätzlich können Sie jede Flachstrahl- oder Vollstrahl - düse auch mit Luft betreiben

Mehr

PNEUMATIKZYLINDER EINFACH- UND DOPPELTWIRKEND Ø 12-25 mm nach den Normen ISO-CETOP-AFNOR mit oder ohne Magnetkolben ISOCLAIR COMPACT

PNEUMATIKZYLINDER EINFACH- UND DOPPELTWIRKEND Ø 12-25 mm nach den Normen ISO-CETOP-AFNOR mit oder ohne Magnetkolben ISOCLAIR COMPACT Baureihe 3 Typ: CCAS MEDIUM DURCHMESSER Zylinder einfachwirkend Zylinder doppeltwirkend STANDARDHUB Zylinder einfachwirkend Zylinder doppeltwirkend : Luft oder neutrales Gas, gefiltert, geölt oder ungeölt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Information des Aufsichtsrats 1. I. Fragen zur Informationsversorgung 1

Inhaltsverzeichnis. Teil A Information des Aufsichtsrats 1. I. Fragen zur Informationsversorgung 1 VII Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 4, Auflage Aus dem Vorwort zur 3. Auflage 2002 Aus dem Vorwort zur 2. Auflage 1996 Aus dem Vorwort zur 1. Auflage 1991 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

KATALOG FÜR LAGERFEDERN

KATALOG FÜR LAGERFEDERN KATALOG FÜR LAGERFEDERN Druckfedern Zugfedern Federschläuche Federdrähte Tellerfedern Werkzeugfedern nach ISO 10243 sowie Original RAYMOND Federscheiben gewellt und gewölbt Zackenringe Sicherungsringe

Mehr

Krankheitsbild / Behandlung

Krankheitsbild / Behandlung Krankheitsbild / Behandlung Stationäres Krankheitsbild / Stationäre Behandlung Hinterlegte Codes (ICD oder CHOP) Abort des Kindes (auch Spontanabort) Akute Leukämie Akute Leukämie Alkoholvergiftung oder

Mehr

Verzeichnis der Farbklimata

Verzeichnis der Farbklimata Manuskript»Styleguide für die Domain sachsen.de«michel Sandstein GmbH Goetheallee 6 01309 Dresden Manuskript»Styleguide für die Domain sachsen.de«seite 2 Ocker 1...3 Ocker 2...4 Orange 1...5 Orange 2...6

Mehr

Profiltechnik und Zubehör

Profiltechnik und Zubehör Suchregister für Produkte 137-139 1.0 Rigips Wandprofile 140-156 1.1 RigiProfil MultiTec CW 140 1.2 Rigips Schallprofile SP 144 1.3 RigiProfil MultiTec UW 146 1.4 Rigips Wandprofile UW vorgestanzt für

Mehr

Rohr-Druckmittler mit Sterilanschluss Für die sterile Verfahrenstechnik Typen 981.22, 981.52 und 981.53, Klemmverbindung

Rohr-Druckmittler mit Sterilanschluss Für die sterile Verfahrenstechnik Typen 981.22, 981.52 und 981.53, Klemmverbindung Druckmittler Rohr-Druckmittler mit Sterilanschluss Für die sterile Verfahrenstechnik Typen 981.22, 981.52 und 981.53, Klemmverbindung WIKA Datenblatt DS 98.52 Anwendungen Zum direkten, schnell lösbaren

Mehr

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve.

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. D G A, B E K B E J Bö A D G A, B E D G A, B E W : Sü D Z E G S 00 C. K ö K. Vü E () = Eü D () = Vü K Sü C. E S P (. C.) K ü ä Z. B S. G Sü: B S. E Gß C-C J C Vü ü B T. J B P A. G Sü. Fü V R B T: HFDIIANNS

Mehr

Durchflussmessung SITRANS F X SITRANS FX300. 3/384 Siemens FI 01 2014

Durchflussmessung SITRANS F X SITRANS FX300. 3/384 Siemens FI 01 2014 Siemens AG 20 SITRANS FX00 Übersicht Die Wirbeldurchflussmessgeräte bieten als umfassende Allround-Lösung mit integriertem Temperatur- und Druckausgleich eine exakte Volumenstrom- und Massendurchflussmessung

Mehr

GACHOT. 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen Ausführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100.

GACHOT. 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen Ausführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100. C-Stahl usführung / Reduzierter Durchgang / DN 8 - DN 200 GCHOT 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen usführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100. Diese Produkte wurden entwickelt,

Mehr

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines Allgemeines Innengekühlte Drehstrom-Asynchronmotoren, Baureihe PLS, gemäß IEC 34, 38, 72, Leistung von 11 kw bis 900 kw, Baugrößen von 160 bis 400, 2-, 4-, 6- und 8-polig; 230/400 V oder 400 V, 50 Hz.

Mehr

Ersatzteilkatalog. Gasbrenner ohne Gebläse G 204E - G 324E G 204 E G 224 E G 224 E LOWNOX. Umrüstsatz VR 4605 CB Kesselgröße 10/2-55/7 G 304 E G 324 E

Ersatzteilkatalog. Gasbrenner ohne Gebläse G 204E - G 324E G 204 E G 224 E G 224 E LOWNOX. Umrüstsatz VR 4605 CB Kesselgröße 10/2-55/7 G 304 E G 324 E 4650 489-11 / 98 Ersatzteilkatalog Gasbrenner ohne Gebläse G 4E - G 324E G 4 E G 224 E G 224 E LOWNOX Umrüstsatz VR 4605 CB Kesselgröße 10/2-55/7 G 304 E G 324 E 9990140-0000 012ET01-000-000 Ausgabe 04.11.1998

Mehr

AUDI-VW. Befestigungsteile. Maßstab 1:1 02007010 19186368901C 1 02030170 82386320301C 4 02007360 2518672996AW 2 0200736A 2518672992VA 3

AUDI-VW. Befestigungsteile. Maßstab 1:1 02007010 19186368901C 1 02030170 82386320301C 4 02007360 2518672996AW 2 0200736A 2518672992VA 3 02007010 19186368901C 1 02007360 2518672996AW 2 0200736A 2518672992VA 3 02030170 82386320301C 4 02040410 80186729901C 801867299041 5 02044250 1H0819055B01C 6 02044730 N90533301 7 02044790 1H0837719 8 02044870

Mehr

22 A/a/3 Große Arnspitze.1250 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. ab 14 23 A/a/4 Hintere Arnspitze.1200 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt.

22 A/a/3 Große Arnspitze.1250 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. ab 14 23 A/a/4 Hintere Arnspitze.1200 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. Inhalt u Routenübersicht = Seite; RZl = Routen-Zahl; Anford = Anforderung/Schwierigkeit der Wanderung (blau = leicht, rot = mittelschwer, schwarz = schwer); Hm = Höhenunterschied vom Ausgangspunkt bis

Mehr