cy:con Content Management System

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "cy:con Content Management System"

Transkript

1 Websites bearbeiten wird zum Kinderspiel. Jeder von uns hat schon mal in einem Textverarbeitungsprogramm Inhalt editiert. Wer damit keine Probleme hat, der kann auch mühelos mit unserem Content Management System (CMS) arbeiten. Das cy:con Content Management System ist ein internetbasiertes System, dass die Erstellung und Verwaltung von Texten, Bildern und multimedialen Daten innerhalb einer Website ermöglicht. Dazu sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Design und Content sind voneinander getrennt, sodass selbst beim Erstellen von neuen Seiten oder Navigationsstrukturen das Aussehen immer gleich bleibt. Das Content Management System muss nicht installiert werden. Sie benötigen nur einen Standard-Internetbrowser und Ihre Zugangsdaten und können von überall auf der Welt zu jeder Zeit damit arbeiten. Selbstverständlich können Sie selbst steuern, wann Content publiziert wird und in welchem Zeitraum er angezeigt wird. Die Vorschau-Funktion ermöglicht Ihnen die unverfälschte Ansicht der Inhalte ohne diese live" schalten zu müssen. Das Berechtigungsmanagement erlaubt Ihnen Rechte und Rollen bis ins kleinste Detail zu definieren. Neben zahlreichen Basismodulen stehen rund 100 weitere Module und Elemente wie Newsletter-System, Workflow-Manager, Standortverwaltung mit Google Maps oder die Schnittstellen zu externen Anwendungen als Funktionsergänzungen zur Verfügung.

2 cy:con Basismodule Verwaltung von Systemgruppen und -rechten Die Verwaltung von Systemgruppen und -rechten erfolgt in einem hierarchischem Rechtesystem mit Vererbung der Rechte über Domains, Sprachen, Module, Listen, Datensätze bis hinunter auf Elementebene. cy:con verwaltet alle Daten in einer hierarchischen Speicherstruktur. Ausgehend von einem zentralen, so genannten Root-Datensatz, fügen sich sämtliche Daten in diese Struktur ein. Auf einfache Weise können so Rechte konfiguriert und vererbt werden. Redakteur- und Gruppenverwaltung Ein cy:con-system erlaubt die Verwaltung von beliebig vielen Redakteuren in beliebig vielen Rechtegruppen. Rechteeinstellungen werden an Datensätzen vorgenommen, indem berechtigte Gruppen Rechte erhalten oder entzogen bekommen. Sobald ein Redakteur Mitglied einer Gruppe wird, verfügt er über diese eingestellten Rechte. Seiten- und Navigationsverwaltung Die Seiten- und Navigationsverwaltung erfolgt mit Unterstützung von erweiterbaren Ausgabekanälen zur Darstellung der Daten mittels Templates. Diese können ohne Einschränkung erweitert oder angepasst werden. Die Ausgabekanäle HTML-Ausgabe und Druckvorschau für definierte Seiten werden mitgeliefert. In einem cy:con-system können beliebige Navigationen und eine unbegrenzte Anzahl von Seiten verwaltet werden (Pflege mit WYSIWYG-Editor + Vorschaufunktion). Mehrsprachfähige Administrations-Oberfläche Die komplette Administrations-Oberfläche ist auf die mehrsprachige Verwendung ausgelegt. Sämtliche Oberflächentexte werden aus einem lokalisierbaren Textspeicher bei Bedarf geladen. Für die Sprachen Deutsch und Englisch werden alle Texte bereits mitgeliefert, weitere Sprachlokalisierungen können mit wenigen Klicks in ein System integriert werden. Die UTF-8-Codierung ermöglicht die Darstellung sprachspezifischer Zeichen. Suchmaschinenoptimierung Die automatische Erstellung einer dynamischen Sitemap und XML-Sitemap ermöglicht Suchmachinen Seiteninhalte zu indizieren. cy:con bietet eine Breadcrumb-Navigation an. Eine Website mit Breadcrumb-Navigation erzielt in der Ergebnisliste der Suchmaschinen eine größere Anzahl von Links. Seitentitel und Meta-Description können pro Seite eingetragen werden. Ebenfalls auf Seitenebene

3 kann die robots.txt individuell konfiguriert werden. Der so genannte Canonical Tag verhindert Duplicate Content. Funktionsergänzungen Such- und Filterfunktionen Volltext-Suche Kann alle Systeminhalte indizieren. Suchkataloge und Indizierung sind konfigurierbar. Such-Vorschläge / Meinten Sie"-Funktion Findet auch bei Tippfehlern und unterschiedlichen Schreibweisen das richtige Ergebnis. Experten-Suche Findet und filtert Datenbankinhalte nach von Ihnen definierten Kriterien. Verwandte Inhalte Besuchern schnell und einfach ähnliche Inhalte vorschlagen. Beliebig viele Querverweise. Quickfinder Schnellsuche mithilfe von hierarchischen Suchbäumen. Klick für Klick mit Such-Dropdowns. Tag-Cloud Visualisiert meistgesuchte Stichworte (Tags) als klickbare Suchfilter. Konfigurierbar. Informationen streuen News Aktuelle Meldungen zentral verwalten, in Kategorien sortieren. Mit News-Teaser für die Startseite. Veranstaltungskalender Beliebig viele Veranstaltungen erfassen und in verschiedenen Ansichten darstellen. Mit Speicherfunktion im vcalendar-format für Microsoft Outlook und andere Kalendersysteme. Bildergalerie Bilder in Galerien gruppieren. Vorkonfigurierte Darstellung mit Thumbnail- und Zoomansicht. Glossar Fachbegriffe zentral erfassen. In beliebigen Texten im Portal MouseOver-Funktion für die verwendeten Begriffe (Tooltip-Erklärung). Top Objects

4 Übersicht über die beliebtesten Inhalte oder Produkte. Wie ein Widget beliebig einsetzbar. Stellenanzeigen Jobangebote zentral verwalten. Anzeige durch Kategorien und Gültigkeitszeitraum steuerbar und auch über mehrere Portale hinweg ausgebbar. Newsletter Mailings in Ihrem Corporate Design erstellen, versenden und archivieren. Empfängergruppen mit interaktiver An- und Abmeldefunktion sowie Importschnittstelle verwalten. Übersetzungen Seiteninhalte oder komplette Strukturen einer Internetseite als XML-Datei oder im XLIFF-Format exportieren und nach der Übersetzung in externen Tools in die Zielsprache importieren. Interaktive Funktionen Votings Abstimmungen mit beliebig vielen Antworten für eine Frage und Auswertung der Meinungen. Downloadcenter Dateien zum Download anbieten. Strukturiert, hierarchisch sortiert und durchsuchbar. Google Maps Standortverwaltung für beliebig viele Standorte mit Routenplaner und konfigurierbaren Icons. Besucher-Login Passwortgeschützte Website-Bereiche definieren. Mit Kontoverwaltung für den Besucher. Warenkorb / Merkliste In Verbindung mit Mediendatenbank, Produktdatenbank oder Online-Shop: Gewünschte Objekte oder Produkte sammeln. Forum Interaktiv Fragen stellen und beantworten. Das Kommunikationsmedium für Website und Intranet. Gästebuch Platz für Bemerkungen der Website-Besucher. Mehrere Gästebücher anlegen und verwalten. Favoriten

5 Besucher können interessante Inhalte kennzeichnen und in ihrem Besucher-Konto speichern. Interaktive FAQ Fragen von Besuchern aufnehmen und beantworten. Häufige Fragen publizieren. Backend-Module Workflowmanagement Um Prozesse automatisert abzuwickeln, bestimmen Sie mit dem Workflow-Modul beliebige Status und auszuführende Schritte, und welche Aktionen jeweils ausgelöst werden sollen. Sprachen Das Sprachen-Modul verwaltet alle gewünschten Sprachen für das Portal und für das Backend. So können Redakteure das Backend in ihrer gewünschten Sprache benutzen. Inhalte werden mehrsprachig eingepflegt; im Portal genügt dann ein Klick auf das gewünschte Flaggen-Symbol, um die Sprachversion zu wechseln. User-Tracking Einen Überblick über die Nutzung Ihres Systems, die Herkunft der Besucher usw. erhalten Sie mit dem User-Tracking. Monitoring mit cy:con Statistiken oder Google-Analytics-Anbindung. Bestellungen In Verbindung mit Medien- oder Produktdatenbank bzw. E-Shop: Besucher-Bestellungen aus Warenkorb / Merkliste verwalten. Formulargenerator Beliebige benutzerdefinierte Formulare anlegen, verwalten und publizieren. Korrekturaufgaben-Verwaltung (Tickets) Aufgaben-Tickets erstellen und zur Korrektur delegieren. Mit interaktiver Statusangabe. Dokumenten-Engine Verschiedene Ausgabekanäle für Inhalte nutzen: PDF-Generator, ImageMagic und mehr. Schnittstellen Anbindung an ERP-System und andere bestehende Systeme per XML, CSV, LDAP oder SOAP. Cronjobs System-Aufgaben laufen automatisiert und zeitgesteuert im Hintergrund. Datenbank-Administration

6 Datenbank verwalten, Backups automatisieren. Mit Konsistenzprüfung. Ihr Nutzen Zeit- und Kostenersparnis Durch die zentrale Verwaltung und den einfachen und schnellen Zugriff auf Ihre Daten verkürzen Sie Ihre time-to-market Zyklen. Einheitliches Corporate Design Zentrale und strukturierte Datenverwaltung spart Zeit und stellt die Einhaltung von Corporate Design Richtlinien sicher. Durch die Datenhaltung in redundanten Serversystemen und automatisierten Backups geht nichts verloren. Die Löschfunktion gibt es nur nur für Berechtigte. Intuitiv und einfach Das cy:con Content Management System ist modern und intuitiv bedienbar. Sie benötigen keinerlei Programmierkenntnisse und können dennoch aus dem Vollen schöpfen: Sie verwalten Navigation, Seiten und Inhalte zentral und haben die Möglichkeit, Inhalte zeitgesteuert zu veröffentlichen und zu archivieren. Sicherer Zugriff von überall Das cy:con Media Asset Management ist eine webbasierte Lösung. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung. Über einen Standard-Browser loggen Sie sich ein und legen los. Standardisierte Sicherheitszertifikate schützen Sie. Ehrlich und fair Keine Verpflichtung zu Wartungsverträgen. Einmalige Lizenzkosten. Keine Lizensierung pro User.

Tutorial Webmail Zimbra Collaboration Suite

Tutorial Webmail Zimbra Collaboration Suite Tutorial Webmail Zimbra Collaboration Suite Wenn Sie e-mail Adressen über casc.at beziehen, steht Ihnen für diese natürlich auch ein Webmail zur Verfügung. Unser Webmail heißt Zimbra Collaboration Suite

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch 0 INHALT www.tnt.com SEITE 03.... EINFÜHRUNG SEITE 04.... IHRE REGISTRIERUNG ZU EXPRESSINVOICE SEITE 06... 3. DIE FUNKTIONSWEISE VON EXPRESSINVOICE

Mehr

Becker Content Manager Inhalt

Becker Content Manager Inhalt Becker Content Manager Inhalt Willkommen beim Becker Content Manager...2 Installation des Becker Content Manager...2 Becker Content Manager starten...3 Becker Content Manager schließen...3 Kartendaten

Mehr

Typo3 ist ein Content-Management-System (CMS), mit dem die Web-Seiten erstellt und editiert werden.

Typo3 ist ein Content-Management-System (CMS), mit dem die Web-Seiten erstellt und editiert werden. 1 Einleitung... 1 2 Einstieg... 2 2.1 Frontend... 2 2.2 Backend... 2 3 Überblick und Aufbau... 3 3.1 Verwaltung... 3 3.2 Seiten... 4 4 Editieren von Seiten... 5 4.1 Neuer Eintrag / Seiteninhalt bearbeiten...

Mehr

Das Gantt Chart Modul

Das Gantt Chart Modul promx GmbH Das Gantt Chart Modul Erste Schritte Cordula Ruoff Inhalt Das Gantt Chart Modell... 2 Übersicht über das Modul... 3 Wie arbeite ich mit dem Modul?... 5 Projekte verschieben... 7 Projekte verknüpfen...

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Startseitenartikel in TYPO3

Startseitenartikel in TYPO3 Startseitenartikel in TYPO3 Um Startseiten-News zu pflegen, klicken Sie unter Web auf Liste. Im mittleren Bereich wählen den Ordner News-Vorschläge Startseite aus (ID=44161) Rechts erscheinen die vorhandenen

Mehr

Die wichtigsten Funktionen zum Editieren der Webseite

Die wichtigsten Funktionen zum Editieren der Webseite www.varta-ag.com Die wichtigsten Funktionen zum Editieren der Webseite Inhalt Wordpress Login und Navigation Seiten vs. Beiträge (Publications) Der Visual Composer -> Seite editieren Statischen Content

Mehr

Dokumente verwalten mit Magnolia das Document Management System (DMS)

Dokumente verwalten mit Magnolia das Document Management System (DMS) Dokumente verwalten mit Magnolia das Document Management System (DMS) Sie können ganz einfach und schnell alle Dokumente, die Sie auf Ihrer Webseite publizieren möchten, mit Magnolia verwalten. Dafür verfügt

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhalt: Ein Projekt erstellen Ein Projekt verwalten und bearbeiten Projekt/Assessment-Ergebnisse anzeigen Dieses Dokument soll Ihnen dabei helfen, Assessments auf der Plattform CEB

Mehr

i-net HelpDesk Erste Schritte

i-net HelpDesk Erste Schritte 1 Erste Schritte... 2 1.1 Wie geht es nach dem i-net HelpDesk Setup weiter?... 2 1.2 Desktop- oder Web-Client?... 2 1.3 Starten des Programms... 2 1.4 Anmelden (Einloggen) ist zwingend notwendig... 3 1.5

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB HERVORGEHOBENE PRODUKTE XT:COMMERCE PLUGIN BB HERVORGEHOBENE PRODUKTE Das xt:commerce Modul BB Hervorgehobene Produkte erlaubt es Ihnen, ein beliebiges

Mehr

Administration der Website

Administration der Website Administration der Website 1 Inhalt Inhalt...2 Anmeldung / Login zum Administrationsbereich...3 Admintool...4 Modul Seiteninhalte...5 Modul Navigation... 10 Modul Papierkorb... 11 Modul Fotogalerie...

Mehr

Google Sitemap. Modul für xt:commerce 4. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung... Export per Cronjob...

Google Sitemap. Modul für xt:commerce 4. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung... Export per Cronjob... Google Sitemap Modul für xt:commerce 4 Plugin-Funktionen... 2 Systemvoraussetzung... 2 Installation... 3 Konfiguration... 4 Export per Cronjob... 7 1 Plugin-Funktionen Mit dem Modul Google Sitemap können

Mehr

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Autorenteam des HERDT-Verlags

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Autorenteam des HERDT-Verlags Autorenteam des HERDT-Verlags 1. Ausgabe, Juli 2014 Informatik-Ausbildung Basis: I-CH Modulbaukasten R3 Modul 302: Fortgeschrittene Funktionen von Office-Werkzeugen nutzen (Teil 2) I-CH-M302-13-CC_2 1

Mehr

Hinweis: 7 Meldungen anlegen und verwalten

Hinweis: 7 Meldungen anlegen und verwalten 7 Meldungen anlegen und verwalten Durch das Update hat sich auch die Funktion Meldungen geändert. Meldungen sind jetzt ein eigenes Inhaltselement und können an beliebigen Stellen angelegt werden, bzw.

Mehr

Schulungsunterlagen für die Caritas-Jobbörse

Schulungsunterlagen für die Caritas-Jobbörse Schulungsunterlagen für die Caritas-Jobbörse Anleitung: Stellenangebote einstellen Stellenangebote-Übersicht... 2 Eine neues Stellenangebot einpflegen... 2 Titel und Ausschreibungstext eingeben... 3 Arbeitsfelder,

Mehr

Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung)

Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung) Leitfaden für Kalender-Redakteure (Terminverwaltung) LEITFADEN FÜR KALENDER-REDAKTEURE (TERMINVERWALTUNG)... 1 0. ZUGANG ZUM WEBKALENDER UND HINWEISE FÜR REDAKTEURE... 2 1. SYSTEM (-PARAMETER UND -STATISTIKEN)...

Mehr

1 Die Outlook Arbeitsumgebung Konto einrichten... 14

1 Die Outlook Arbeitsumgebung Konto einrichten... 14 Inhalt 1 Die Outlook Arbeitsumgebung...13 1.1 E-Mail-Konto einrichten... 14 1.2 Dienste für E-Mail Konten... 17 POP3 und IMAP... 17 Exchange Active Sync... 18 Microsoft Exchange Server... 18 1.3 Die Programmoberfläche...

Mehr

Starten Sie den Windows Internet Explorer mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung auf dem Desktop oder über das Startmenü.

Starten Sie den Windows Internet Explorer mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung auf dem Desktop oder über das Startmenü. 1 Internet Browser 1.1 Einführung Im Vergleich zu Word (Textverarbeitung) und Excel (Tabellenkalkulation) bearbeiten Sie mit einem Internet Browser keine Dateien oder Inhalte sondern lassen sich Internetseiten

Mehr

Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher

Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher Handout für die Anzeige verschiedener persönlicher Adressbücher Im ersten Schritt müssen wir einen neuen Kontakte-Ordner für unser Adressbuch anlegen, damit wir das Adressbuch auch importieren können.

Mehr

Zum Bearbeiten ins Backend einloggen

Zum Bearbeiten ins Backend einloggen Ihre Internetseite wurde mit dem Contentmanagementsystem (CMS) Contao aufgebaut. Ein Content-Management-System (kurz: CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem ) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung,

Mehr

Wiki in ILIAS. 1. Funktionen für Kurs- und Gruppenmitglieder. (für Kurs- und Gruppenadministratoren) Themen: 1.1. In den Bearbeitungsmodus wechseln

Wiki in ILIAS. 1. Funktionen für Kurs- und Gruppenmitglieder. (für Kurs- und Gruppenadministratoren) Themen: 1.1. In den Bearbeitungsmodus wechseln Wiki in ILIAS (für Kurs- und Gruppenadministratoren) Ein Wiki ist eine Sammlung von Webseiten, die von den Benutzerinnen und Benutzern verändert werden können. Zudem lassen sich neue Seiten anlegen. Seiten

Mehr

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20

Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Checkliste: Konfiguration eines Datenraums nach einem Upgrade von Brainloop Secure Dataroom von Version 8.10 auf 8.20 Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Überprüfung Ihrer individuellen Datenraum-Konfiguration

Mehr

Kapitel 6 Umfragen, Statistiken, Sicherung

Kapitel 6 Umfragen, Statistiken, Sicherung Kapitel 6 Umfragen, Statistiken, Sicherung Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Internet-Domain mit aufgeschaltetem

Mehr

eshop-benutzeranleitung

eshop-benutzeranleitung Eine Anleitung in zehn Schritten Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Pestalozzi Haustechnik eshop zu benutzen. Sie kennen die wichtigsten Funktionen und finden die Information,

Mehr

Wie lege ich eine neue Person an?

Wie lege ich eine neue Person an? Referat VI.5 Internetdienste Wie lege ich eine neue Person an? Legen Sie einen neuen Ordner an Klicken Sie im Ordner "Personen" die Kategorie an, in der Sie eine neue Person anlegen möchten. Legen Sie

Mehr

TIKOS. Exportprogramm BUSINESS SOLUTIONS. Copyright SoCom Informationssysteme GmbH 2016, Alle Rechte vorbehalten

TIKOS. Exportprogramm BUSINESS SOLUTIONS. Copyright SoCom Informationssysteme GmbH 2016, Alle Rechte vorbehalten TIKOS BUSINESS SOLUTIONS Exportprogramm support@socom.de 23.02.2016 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. Anmelde-Dialog... 3 3. Überblick über den Startbildschirm... 4 4. Erstellen einer Exportdatei...

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr

TYPO3 Schulung. Für Redakteure am IDS Mannheim

TYPO3 Schulung. Für Redakteure am IDS Mannheim TYPO3 Schulung Für Redakteure am IDS Mannheim 30.06.2009 Geplanter Ablauf Einleitung Was ist TYPO3? Überblick über die Benutzeroberfläche Vergabe der Benutzeraccounts Einpflegen und Aktualisieren von Daten

Mehr

MEZ-TECHNIK Online-Shop. Handbuch Version 1.0

MEZ-TECHNIK Online-Shop. Handbuch Version 1.0 MEZ-TECHNIK Online-Shop Handbuch Version 1.0 01. Allgemein Der neue MEZ-TECHNIK Online-Shop bietet Ihnen jederzeit einen Überblick über das komplette Sortiment an Produkten für die Produktion, Montage

Mehr

Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB

Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB Noch schneller zum Erfolg! staffitpro WEB Handbuch zum Umstieg auf die neue Benutzeroberfläche 02.11.2015 1 Einleitung Sehr geehrte Kunden, mit zunehmendem Funktionsumfang von staffitpro WEB wurde die

Mehr

SEN Shop Bedienungsanleitung (2.6.9)

SEN Shop Bedienungsanleitung (2.6.9) SEN Shop Bedienungsanleitung (2.6.9) SEN Solare Energiersysteme Nord Vertriebsgesellschaft mbh WörpedorferRing 3 D 28879 Grasberg +49 4208 91 69-0 Inhalt 1. Vorwort 3 2. Startseite 3 3. Artikelliste 4

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2016 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2016 2 RÖK Typo3 Dokumentation 1) Was ist Typo3?... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Putzi4Win 1/ 9. Dokumentation

Putzi4Win 1/ 9. Dokumentation Dokumentation Putzi4Win Manager Plugin-Manager Der Pluginmanager verwaltet die Plugins von Putzi4Win. Mit diesem Programm haben Sie eine Übersicht über die installierten Plugins die auf dem Webswerver

Mehr

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2013

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2013 Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2013 Was ist Zabbix? Opensource Monitoringlösung Basierend auf: Serverdaemon SQL Datenbank Webgui Agent Monitoring Wissen, was

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch contemas GmbH & Co KG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 136 180 80 Inhaltsverzeichnis 1 Zugang...

Mehr

Modul Karriere. Dokumentation/Präsentation

Modul Karriere. Dokumentation/Präsentation Modul Karriere Dokumentation/Präsentation Modul Karriere: Im Überblick Fachkräfte-Gewinnung durch Präsentation als attraktiver Arbeitgeber und Publikation von Stellenangeboten Präsentation als attraktiver

Mehr

Lieferschein-Portal Eberhard Unternehmungen

Lieferschein-Portal Eberhard Unternehmungen Lieferschein-Portal Eberhard Unternehmungen Eberhard Unternehmungen stellt Ihren Kunden ein Portal zur Verfügung, auf welchem die verarbeiteten Lieferscheine für den Kunden bereit gestellt werden. Es werden

Mehr

ModernOffice - Outlook-Synchronisation

ModernOffice - Outlook-Synchronisation ModernOffice - Outlook-Synchronisation 1. Beschreibung Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, die Adressen oder Termine von Modern Office mit Microsoft Outlook auszutauschen. Die Termine werden

Mehr

Verwenden der Bedienerkonsole

Verwenden der Bedienerkonsole In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zur Bedienerkonsole, zum Ändern von Druckereinstellungen und zu den Menüs der Bedienerkonsole. Sie können die meisten Druckereinstellungen in der Software-Anwendung

Mehr

FAQ my.vdma-gruppen Was sind Gruppen? Wie finde ich die Gruppen? Gruppen-Icon Gruppentools

FAQ my.vdma-gruppen Was sind Gruppen? Wie finde ich die Gruppen? Gruppen-Icon Gruppentools FAQ my.vdma-gruppen Was sind Gruppen? My.VDMA Gruppen bieten die Möglichkeit, sich innerhalb von my.vdma zu einem bestimmten Thema zusammenzuschließen. Innerhalb der Gruppen können sich die unterschiedlichsten

Mehr

für wen die richtige Lösung?

für wen die richtige Lösung? [DIA] Browser-Interface für wen die richtige Lösung? 07.09.2010 Seite 1 Präsentation [DIA] Browser-Interface Browser als GUI immer vorhanden, keine aufwändige Installation gute Anpassungsfähigkeit bei

Mehr

BIA-Wissensreihe Teil 2: RSS-Feeds

BIA-Wissensreihe Teil 2: RSS-Feeds BIA-Wissensreihe Teil 2: RSS-Feeds Bildungsakademie Sigmaringen www.beruflich-aufsteigen.de Inhalt Was sind RSS-Feeds, und wozu du brauchst du sie? RSS-Feeds per dynamischem Lesezeichen abonnieren RSS

Mehr

WER SIND WIR? VORTEILE.

WER SIND WIR? VORTEILE. WER SIND WIR? primaerp ist eine Startup-Abteilung von ABRA Software a.s., ein Unternehmen welches im Jahr 1991 gegründet wurde und derzeit der Leiter des ERP-Software-Markts in der Tschechischen Republik

Mehr

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm

Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Handbuch zur Integration der Verwaltungssuchmaschine NRW (VSM) in TYPO3 mit der Extension dnrw_vsm Stand: 18.09.2014 Systemvoraussetzungen TYPO3 in der Version 6.0 6.2.xx Installation Installieren Sie

Mehr

Markus Mandalka Einführung in die Fotoverwaltung mit JPhotoTagger. Version vom 6. September Inhaltsverzeichnis

Markus Mandalka Einführung in die Fotoverwaltung mit JPhotoTagger. Version vom 6. September Inhaltsverzeichnis Markus Mandalka Einführung in die Fotoverwaltung mit JPhotoTagger Version 10.07.06 vom 6. September 2010 Inhaltsverzeichnis Grundaufbau der Programmoberfläche...2 Bilder suchen und sichten...2 Schnellsuche...2

Mehr

Mein eigenes Wörterbuch Lehrerhandbuch. Verwaltung von Wörterbüchern. Hinzufügen eines Wörterbuches. Verändern der generellen Daten des Wörterbuchs

Mein eigenes Wörterbuch Lehrerhandbuch. Verwaltung von Wörterbüchern. Hinzufügen eines Wörterbuches. Verändern der generellen Daten des Wörterbuchs Mein eigenes Wörterbuch Lehrerhandbuch Innerhalb Ihrer Schule können Sie als Lehrer die Bereiche Wörterbücher, Schulverwaltung, Mein Profil bearbeiten und haben Zugang zu bestimmten Benutzerstatistiken

Mehr

Benutzerhandbuch Business-Mailingmanager

Benutzerhandbuch Business-Mailingmanager . Installation Starten Sie die Setupdatei Business-Mailingmanager und folgen den Anweisungen am Bildschirm. In der Regel können Sie auf weiter klicken.! Windows Vista und WIN7 Nutzer Die Benutzerkontensteuerung

Mehr

Anleitung zur Eingabe von Terminen im Kalender der DPV Homepage

Anleitung zur Eingabe von Terminen im Kalender der DPV Homepage Anleitung zur Eingabe von Terminen im Kalender der DPV Homepage Im Browser folgende URL eingeben: http://dpv-psa.de/typo3/index.php und die vom webmaster@dpv-psa.de erhaltenen Zugangsdaten eintragen Sie

Mehr

Webseiten-Bericht für hmbweb.de

Webseiten-Bericht für hmbweb.de Webseiten-Bericht für hmbweb.de Generiert am 26 Oktober 2016 06:46 AM Der Wert ist 51/100 SEO Inhalte Seitentitel RSS-Feeds - Bookmarks- und Artikelverzeichnis Länge : 45 Perfekt, denn Ihr Seitentitel

Mehr

Webseiten-Bericht für gausteam.ru

Webseiten-Bericht für gausteam.ru Webseiten-Bericht für gausteam.ru Generiert am 03 März 2017 07:58 AM Der Wert ist 46/100 SEO Inhalte Seitentitel Just a moment please... Länge : 23 Perfekt, denn Ihr Seitentitel enthält zwischen 10 und

Mehr

Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D Hebertsfelden Telefon Telefax Url:

Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D Hebertsfelden Telefon Telefax Url: Stand 22.03.2010 Änderungen und Irrtümer vorbehalten Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D-84332 Hebertsfelden Telefon +49 8721 50648-0 Telefax +49 8721 50648-50 email: info@smscreator.de Url: www.smscreator.de SMSCreator:Mini

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTRAUM, LERNPLATTFORM DER ÖSTERREICHISCHEN SPORTAKADEMIEN Die Plattform steht Ihnen als unterstützendes Unterrichts- und Kommunikationsmedium zur Verfügung. Sie können hier Ihren

Mehr

Web-IO als Schaltuhr

Web-IO als Schaltuhr Web-IO als Schaltuhr Das ausführliche Referenzhandbuch mit allen Funktionen zum Web-IO finden Sie auf der beiliegenden Produkt CD Release 3.20, August 2010 Typ 57637 W&T ab Firmware 3.20 5.13 Time Switch

Mehr

REDAXO KURZANLEITUNG. Juli 2006 Version 1.0

REDAXO KURZANLEITUNG. Juli 2006 Version 1.0 Juli 2006 Version 1.0 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung... 3 Wie bearbeite ich einen Inhalt?... 4 Wie bearbeite ich einen Navigationspunkt?... 5 Wie erfasse ich einen neuen Inhalt?... 6 Wie erfasse ich einen

Mehr

Student Advantage Benefit NOVEMBER 2013 LEITFADEN ZUM BEZUG - KUNDENINFO

Student Advantage Benefit NOVEMBER 2013 LEITFADEN ZUM BEZUG - KUNDENINFO Welche Institutionen sind bezugsberechtigt? Der Student Advantage Benefit steht ab 1.Dezember allen EES und OV-ES Kunden zur Verfügung. Dieser Benefit ist auch für Bildungseinrichtungen verfügbar, die

Mehr

Wie lege ich Benutzerdefinierte Datenfelder auf einem Asta Enterprise 12 Server (für PowerConnect) an?

Wie lege ich Benutzerdefinierte Datenfelder auf einem Asta Enterprise 12 Server (für PowerConnect) an? Wie lege ich Benutzerdefinierte Datenfelder auf einem Asta Enterprise 12 Server (für PowerConnect) an? Anforderung In lokalen Projektdateien finden Sie bereits einige vordefinierte Benutzerdefinierte Datenfelder

Mehr

Billy 3.1 Kurzanleitung (Details im Handbuch)

Billy 3.1 Kurzanleitung (Details im Handbuch) Billy 3.1 (Details im Handbuch) Installation + Datensicherung Import der Monatsdaten Migration von Billy 2.2 nach Billy 3.1 Online-Hilfe Stand 10.12.2009 1/6 1 Installation + Datensicherung Billy 2.2,

Mehr

Handbuch zur DERhotel-Verwaltung

Handbuch zur DERhotel-Verwaltung Handbuch zur DERhotel-Verwaltung Verzeichnis 1. Wie bekomme ich mein Passwort Seite 2 2. Produktlinienauswahl Seite 3 3. Verfügbarkeit Seite 3 3.1 Änderungen über den Eingabe-Assistenten Seite 4 3.2 Änderungen

Mehr

Verwendung des VoIP-Portals

Verwendung des VoIP-Portals 1. Anmeldung und Grundlagen Verwendung des VoIP-Portals Mit dem VoIP-Portal können Sie viele Telefonie-Funktionen wie z. B. Ruf-Weiterleitungen online steuern. Um auf das VoIP-Portal zu gelangen, geben

Mehr

SilverDAT II Delta-Update

SilverDAT II Delta-Update SilverDAT II Delta-Update Einrichten des Delta-Updates (ab Ausgabe 10 / 2007) Voraussetzungen: 1. Aktiven Internetzugang und gültige SilverDAT II Lizenz inkl. Delta-Funktion 2. Vollzugriff unterhalb des

Mehr

LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) UND. (Stand: August 2013)

LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) UND. (Stand: August 2013) LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) UND TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) (Stand: August 2013) LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES SPIC UND TAC Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: Warenwirtschaft (WWSBAU) E-Shop (STRATO) Version: 7.0 Datum: 09.06.2007 Kurzbeschreibung: Mit diesem Leitfaden erhalten Sie globale Anweisungen, wie Sie mit

Mehr

2. Online stellen & veröffentlichen

2. Online stellen & veröffentlichen 2. Online stellen & veröffentlichen [Howto] 2. Online stellen - Grundlagen Was ist Plone? Plone ist ein Web-Content-Management- System (WCMS) Das bedeutet: 1. Mehrere Benutzer verändern die gleiche Webseite.

Mehr

BIBLIOTHECAplus. Automatischer Import von DiviBibdaten. 1. Allgemeines

BIBLIOTHECAplus. Automatischer Import von DiviBibdaten. 1. Allgemeines BIBLIOTHECAplus Automatischer Import von DiviBibdaten 1. Allgemeines Mit BIBLIOTHECAplus können Sie die DiviBib-Daten in einem Arbeitsgang vom DiviBib-Server herunterzuladen und diese direkt nach BIBLIOTHECAplus

Mehr

Mitarbeiterbestellungen

Mitarbeiterbestellungen Mitarbeiterbestellungen 1 Mitarbeiterbestellungen über pcbis.de Nachfolgend möchten wir Ihnen das neu gestaltete Programm für den Mitarbeitereinkauf kurz vorstellen. Inhalt: 1. Schritt: Programm starten

Mehr

Grafische Mitarbeitereinsatzplanung

Grafische Mitarbeitereinsatzplanung Grafische Mitarbeitereinsatzplanung Mit der der grafischen Mitarbeitereinsatzplanung steht Ihnen ein mächtiges Werkzeug für Ihr Personal- und Zeitmanagement zur Verfügung, das trotzdem schnell zu erlernen

Mehr

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Stand: 14.09.2011 Über dieses Dokument Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über die Installation, die Deinstallation von "Soli Manager 2011" liefern

Mehr

BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung

BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung Software-Bedienungsanleitung BKSYS Brandschutzklappen-Kleinsteuerung Inhaltsverzeichnis Übersicht und Sprache... 2 Verbindung... 3 Zustand... 4 Protokoll... 5 Einstellung... 7 SCHAKO Ferdinand Schad KG

Mehr

Google Sitemap. Modul für xt:commerce Veyton. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung...

Google Sitemap. Modul für xt:commerce Veyton. Plugin-Funktionen... Systemvoraussetzung... Google Sitemap Modul für xt:commerce Veyton Plugin-Funktionen... 2 Systemvoraussetzung... 2 Installation... 3 Konfiguration... 4 1 Plugin-Funktionen Mit dem Modul Google Sitemap können Sie spezielle XML-Sitemaps

Mehr

storetracker :: Dokumentation

storetracker :: Dokumentation storetracker :: Dokumentation PAGE 1 /22 frontend PAGE 2 /22 Login: Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen (1. Buchstabe von Vor- und Nachname in Kleinbuchstaben) und Ihr Passwort ein. PAGE 3 /22 Aufteilung:

Mehr

Checkliste für Ihre neue Webseite/Relaunch/Webshop

Checkliste für Ihre neue Webseite/Relaunch/Webshop Checkliste für Ihre neue Webseite/Relaunch/Webshop Ziele Ihrer Webseite? Neue Kunden gewinnen Bestehenden Kunden einen neuen Verkaufskanal bieten Informationen zu unseren Produkten / Dienstleistungen einfach

Mehr

Schnellübersichten. SharePoint 2016 für Site Owner

Schnellübersichten. SharePoint 2016 für Site Owner Schnellübersichten SharePoint 2016 für Site Owner 2 Aufbau und Struktur von Site-Collections 2 3 Subsites, Listen und Bibliotheken 3 4 Mit Bibliotheken und Listen arbeiten 4 5 SharePoint und Office 5 6

Mehr

T3 Flickr. Bilder aus Flickr nahtlos in die Bildergalerie der eigenen WebSite integrieren. Add-On zum Modul T3 Image Gallery

T3 Flickr. Bilder aus Flickr nahtlos in die Bildergalerie der eigenen WebSite integrieren. Add-On zum Modul T3 Image Gallery T3 Flickr Add-On zum Modul T3 Image Gallery Bilder aus Flickr nahtlos in die Bildergalerie der eigenen WebSite integrieren. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 mit TYPO3 Modul T3 Image

Mehr

KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung

KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung S e i t e 1 KONFIGURATOR-SOFTWARE (S009-50) Kurzanleitung 1. Laden Sie die Konfigurator-Software von unserer Internetseite herunter http://www.mo-vis.com/en/support/downloads 2. Schließen Sie den mo-vis

Mehr

Vorgehensweise bei der Umwandlung von ETS2 Projekten in ETS3 Projekte

Vorgehensweise bei der Umwandlung von ETS2 Projekten in ETS3 Projekte Vorgehensweise bei der Umwandlung von ETS2 Projekten in ETS3 Projekte s Durch die Umstellung von ETS2 nach ETS3 ist es notwendig bestimmte Geräte in der ETS3 extra zu behandeln. Sollte im betreffenden

Mehr

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung?

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Handbuch Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Schauen Sie in unserem Handbuch nach oder kontaktieren Sie unser Support

Mehr

webbank+ Handbuch Module & Rechner, Kapitel 5 Version Juni 2015

webbank+ Handbuch Module & Rechner, Kapitel 5 Version Juni 2015 // Alle Wege führen zu Ihnen - Filialsuche & Geldautomatensuche Filialsuche, Bundesweite Geldautomatensuche, Regionale Geldautomatensuche, Datenpflege in der Ringliste, Integration in die webbank+, Kapitel

Mehr

ANLEITUNG HANDBALLWORLD APP

ANLEITUNG HANDBALLWORLD APP ANLEITUNG HANDBALLWORLD APP WWW.HANDBALLWORLD.COM Login Klicken Sie die gewünschte Ausgabe oder das gewünschte Dokument in der Übersicht an, um sich anschliessend mit Ihrem Login anzumelden (für Abonnenten)

Mehr

Freie Suche: Den Suchvorgang starten Sie, indem Sie entweder Enter drücken oder auf den Button Suchen klicken.

Freie Suche: Den Suchvorgang starten Sie, indem Sie entweder Enter drücken oder auf den Button Suchen klicken. Freie Suche: Geben Sie in das Feld Freie Suche die Begriffe ein, nach denen Sie suchen möchten. Das können thematische Begriffe, aber auch Autorennamen oder Wörter aus dem Titel sein (oder Kombinationen

Mehr

In der Modulverwaltung werden sowohl neue Module angelegt, als auch Bestehende verwaltet.

In der Modulverwaltung werden sowohl neue Module angelegt, als auch Bestehende verwaltet. Aufruf Im Backend über die Menüleiste Erweiterungen > Module. Beschreibung In der Modulverwaltung werden sowohl neue Module angelegt, als auch Bestehende verwaltet. In Joomla! werden Module dazu verwendet

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows Vista konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

Referenzen TYPO3. Projekt Relaunch der Agenturwebseite Stand: Februar 2017

Referenzen TYPO3. Projekt Relaunch der Agenturwebseite Stand: Februar 2017 Projekt Relaunch der Agenturwebseite Ausgangslage Die eigene Webseite der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze entstand im Sommer 2015 auf der Basis von TYPO3 6.2. Da der Support für diese LTS für

Mehr

Erfolgreich kaufen & verkaufen bei ebay

Erfolgreich kaufen & verkaufen bei ebay Erfolgreich kaufen & verkaufen bei ebay Impressum 50-0-00-00-14 Autorin: Dr. Susanne Weber Inhaltliches Lektorat: Thomas Alker 2. Auflage vom 17. Juni 2005 by HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany Internet:

Mehr

Einrichten von OneClickEdit (OCE) in Imperia

Einrichten von OneClickEdit (OCE) in Imperia Einrichten von OneClickEdit (OCE) in Imperia Mit dem OneClickEdit Werkzeug bekommen Sie alle gewünschten Content Management Funktionen direkt auf der Live-Seite im Browser zur Verfügung gestellt. In der

Mehr

Jens Ferner. Profikurs PHP-Nuke

Jens Ferner. Profikurs PHP-Nuke Jens Ferner Profikurs PHP-Nuke Einsatz, Anpassung und fortgeschrittene Progammierung PHP-Nuke vom Start bis zur strukturierten Anwendung - Mit umfassender interner Funktionsreferenz 2., verbesserte und

Mehr

Philosophischer Veranstaltungskalender. der blaue reiter

Philosophischer Veranstaltungskalender. der blaue reiter Philosophischer Veranstaltungskalender der blaue reiter Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...2 TERMINE SUCHEN...3 TERMINE EINTRAGEN...4 REGISTRIERUNG...4 ANMELDUNG...5 NEUEN TERMIN ERSTELLEN...5 VORLAGEN...6

Mehr

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser,

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für die Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur entschieden haben! Ab sofort können Sie

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Outlook 2016 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Outlook 2016 haben. Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Outlook von Grund auf kennen. Zielgruppe

Mehr

Dell Premier. Einkaufs- und Bestellanleitung

Dell Premier. Einkaufs- und Bestellanleitung Dell Premier Einkaufs- und Bestellanleitung Ideal für Unternehmen. Individuell zugeschnitten. Das neue Premier bietet Ihnen ein auf Ihre Organisation zugeschnittenes, sicheres Online- Tool für Einkauf,

Mehr

Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung. Kundenidee des Monats August 2010

Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung. Kundenidee des Monats August 2010 Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung Kundenideen werden mit 25 Euro prämiert Durch die Kundenidee wird DMRZ.de laufend an Ihre Wünsche angepasst Innovative Entwicklung im Sinne

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen

Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen Bedienungsanleitung Dokumente im Internet veröffentlichen Zunächst vielen Dank, dass Sie Mitglied im Portal www.meineverwaltung.info geworden sind. Sie können jetzt einfach Dokumente und Neuigkeiten zur

Mehr

e-bag Kurzanleitung e-bag Grundfunktionen

e-bag Kurzanleitung e-bag Grundfunktionen BAG-Melk Kurzanleitung Grundfunktionen Autor J. Brandstetter Vertraulich, nur für internen Gebrauch Version 1.1 File: Datum: C:\e-BAG\manual\gundfunktionen\ebag_quick_start.doc 2003-09-17 Grundfunktionen

Mehr

Das Jimdo-Handbuch - PDF

Das Jimdo-Handbuch - PDF Das Jimdo-Handbuch - PDF Inhaltsverzeichnis Das Jimdo-Handbuch Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Einleitung des Autors Kapitel 2 An wen richtet sich dieses Handbuch? Kapitel 3 Was ist Jimdo? Kapitel 4 Eignung

Mehr

Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente

Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente Lese- und Schreibschutz für Ihre Dokumente Nachstehend finden Sie 5 Varianten wie Dokumente geschützt werden können. Variante 1: Leseschutz Sie möchten, dass Ihr Dokument nur von bestimmten Personen, die

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2016 RÖK Typo3 Dokumentation Hauptadmin RÖK Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2016 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und anmelden...

Mehr

Kalenderfunktion im ecampus

Kalenderfunktion im ecampus 02.11.2013 17:06 1/8 Der ecampus Kalender gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Veranstaltungen und Termine. Von jedem Veranstaltungstermin können Sie in die entsprechende Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis

Mehr

Handbuch Teil 9 Produktion

Handbuch Teil 9 Produktion Handbuch Teil 9 Inhaltsverzeichnis 9... 3 9.1 Preisliste... 3 9.2 Fertigungsauftrag... 4 9.3 EXCEL Import Stückliste... 5 9 9.1 Preisliste Die Preisliste bietet die Möglichkeit Stücklisteninhalte in Word

Mehr