Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D )"

Transkript

1 Infmappe zur Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn (IPMA Level D ) 1 Allgemeines zur Zertifizierung Zertifizierungsprzess im Überblick Vraussetzungen für die Zertifizierung Ablauf der Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn Anmeldeprzess Anmeldefrmular PM Self-Assessment Zahlungsmdalitäten Zertifizierungstag Gesamtbewertung Anhang Anmeldefrmular PM Self-Assessment... 9 Zertifizierungsbasis (in Rangflge der Dkumente): Infmappe pm baseline v 3.0, Deutsch ICB IPMA Kmpetenzrichtlinie, Versin 3.0 Deutsch Alle Dkumente können vn der pma website unter kstenfrei heruntergeladen werden. Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 1/13

2 1 Allgemeines zur Zertifizierung 1.1 Zertifizierungsprzess im Überblick Der Zertifizierungsprzess gliedert sich in flgende Schritte: Anmeldung Zulassung Zertifizierungstag Gesamtbewertung Abbildung 1: Zertifizierungsprzess 1.2 Vraussetzungen für die Zertifizierung Wissen: Grundlagenwissen entsprechend der ICB 3.0 und pm baseline 3.0 Erfahrung: Prjektmanagement-Erfahrung (als Prjektteammitglied, PM-AssistenIn, PM-BeraterIn, etc.) hilfreich aber nicht Vraussetzung Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 2/13

3 Durchlaufzeit: ca. 3 Mnate 1.3 Ablauf der Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn Online Anmeldung und PM Self-Assessment (mind. 2 Mnate vr dem Zertifizierungstag) Bei Bedarf: Feedback zu den Anmeldeunterlagen über e-supprt (spätestens 1,5 Mnate vr dem Zertifizierungstag) Zulassung zur Zertifizierung Rechnungslegung (Rechnung wird per Pst versendet, ca. 2 Wchen vr dem Zertifizierungstag) Bezahlung Bei Bedarf: PM-Qualifikatin durch Weiterbildungsmaßnahmen Individuelle Vrbereitung auf die PM-Zertifizierung Übermittlung der Zeiteinteilung für den Zertifizierungstag (spätestens 1 Wche vr dem Zertifizierungstag) Zertifizierungstag (pm-test, schriftliche Prüfung) Übermittlung Ergebnis (per , innerhalb vn 4 Wchen nach dem Zertifizierungstag Zusendung / Erhalt des Zertifikats (innerhalb vn 6 Wchen nach dem Zertifizierungstag) Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 3/13

4 2 Anmeldeprzess Der Anmeldeprzess besteht aus: Registrierung auf der pma website Hchladen des vllständig ausgefüllten Anmeldefrmulars und des PM Self-Assessment Überprüfung der Anmeldeunterlagen durch die pma zertifizierungsstelle Zulassung zur Zertifizierung durch die pma zertifizierungsstelle 2.1 Anmeldefrmular Das Anmeldefrmular befindet sich im Anhang PM Self-Assessment Das PM Self-Assessment befindet sich im Anhang Zahlungsmdalitäten Die Preise für die pma zertifizierung finden Sie auf der pma website: Preisliste Zertifizierung IPMA. Falls die PM-Zertifizierung (exkl. Wiederhlung) nicht innerhalb eines Jahres nach der Zulassung abgeschlssen wird, verfällt die Zulassung. Bei einem eventuellen Neubeginn des PM-Zertifizierungsprzesses ist die gesamte PM-Zertifizierungsgebühr erneut zu entrichten. Bei Rücktritt vn der PM-Zertifizierung bis zur Zulassung ist eine Rücktrittsgebühr vn EUR 60,00 (exkl. 10% USt.) fällig, danach die gesamte Zertifizierungsgebühr. Bei Verschiebung des Prüfungstermins verrechnen wir EUR 60,00 (exkl. 10% USt.) Aufwandsentschädigung. Bei Nichtbestehen kann der pm-test bzw. das Fallbeispiel frühestens nach 2 Mnaten wiederhlt werden. Der gesamte Przess muss spätestens eineinhalb Jahre nach dem ersten Prüfungsantritt abgeschlssen sein. Bei einem eventuellen Neubeginn des PM-Zertifizierungsprzesses ist die gesamte PM-Zertifizierungsgebühr erneut zu entrichten. Für die Wiederhlung der PM-Zertifizierung zum/zur zjpm verrechnen wir für den pm-test EUR 140,00 (exkl. 10% USt.) und für die schriftliche Prüfung EUR 180,00 (exkl. 10% USt.). Für die Ausstellung eines 2. Zertifikats wird ein Betrag vn EUR 15,00 exkl. 10% USt. verrechnet. Die Rechnung wird ihnen ca. 2 Wchen vr Ihrem Zertifizierungstermin per Pst zugesendet. Die Rechnung ist 14 Tage ab Rechnungsdatum hne jeglichen Abzug fällig. Wir behalten uns vr, Sie bei Nichtbezahlung der Rechnung(en), aus dem Zertifizierungsprzess auszuschließen. Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 4/13

5 3 Zertifizierungstag Am Zertifizierungstag finden der pm-test und eine schriftliche Prüfung statt. Bei der Zertifizierung dürfen keine mitgebrachten Unterlagen verwendet werden. Erlaubt ist ein nicht prgrammierbarer Taschenrechner swie Bleistift / Leuchtstift / Kugelschreiber. Vraussetzung für die Zulassung zum Zertifizierungstag Zulassung zur Zertifizierung Ziele des Zertifizierungstages Abschluss der Zertifizierung Beurteilung des Prjektmanagement-Wissens des/der ZertifizierungskandidatenIn lt. ICB und pm baseline Bestandteile des Zertifizierungstages pm-test Cmputerunterstützter Multiple Respnse Test Dauer: 1,5 Stunden 120 Fragen Überprüfung der 46 Kmpetenzelemente Ab 75% der zu erreichenden Punkte psitiv schriftliche Prüfung Dauer: 1,5 Stunden Für die psitive Beurteilung sind flgende Kriterien gemeinsam ausschlaggebend: 1. mindestens 60 Punkte vn 100 Punkten 2. es müssen alle Pläne / Methden bearbeitet werden 4 Gesamtbewertung Die Beurteilung erflgt für den gesamten Zertifizierungsprzess, den pm-test und die schriftliche Prüfung. Als Kriterien werden die Vrgaben lt. ICB für Wissen und Erfahrung entsprechend dem Zertifizierungslevel angewendet. Es werden PM-Technische, PM-Kntext und PM-Verhaltens Kmpetenzen beurteilt. Eine Einsichtnahme bei IPMA Level D Zertifizierungen ist nicht vrgesehen. Es gibt bei negativer Beurteilung die Möglichkeit, sich an die Beschwerdestelle zu wenden. Dafür wird eine Bearbeitungsgebühr vn EUR 100,00 (exkl. 10% USt.) verrechnet, die im Falle eines berechtigten Einspruchs wieder refundiert wird. 5 Anhang Anmeldefrmular PM Self-Assessment Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 5/13

6 5.1 Anmeldefrmular Anmeldung zur Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn (IPMA Level D ) am: Persönliche Daten Vr- und Nachname / Titel Geburtsdatum / -rt Privatadresse Rechnungsadresse (*) UID Nummer (*) Bestellnummer für Rechnungslegung (*) Firmenname (*) Firmenanschrift (*) Telefn Identifikatin (Pass- der Führerscheinnr.) (*) bei Verrechnung an Unternehmen Schulbildung, Studium, Zusatzausbildung vn / bis Institutin Abschluss Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 6/13

7 5.1.3 Bisherige Aus- und Weiterbildung im Prjektmanagement vn / bis Institutin Titel der Veranstaltung Bisherige Aus- und Weiterbildung Sziale Kmpetenz und Führungsaufgaben Sziale Kmpetenz (z.b. in Mderatinstechnik, Gruppendynamik, Präsentatinstechnik) und Führungsaufgaben (z.b. Durchführung vn Mitarbeitergesprächen, Abhalten vn Präsentatinen, Führung vn Teams) vn / bis Institutin Titel der Veranstaltung Beruflicher Werdegang vn / bis Berufliche Rlle Unternehmen Übernimmt das Unternehmen die Zertifizierungsgebühr? ja nein Sind Sie bzw. ist Ihr Unternehmen pma mitglied? ja nein Begründung, weshalb Sie zertifiziert werden möchten Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 7/13

8 5.1.9 Zahlungsmdalitäten Die Preise für die pma zertifizierungen finden Sie auf der pma website: Preisliste Zertifizierung pma/ipma. Die Rechnung ist 14 Tage ab Rechnungsdatum hne jeglichen Abzug fällig. Falls die PM-Zertifizierung (exkl. Wiederhlung) nicht innerhalb eines Jahres nach der Zulassung abgeschlssen wird, verfällt die Zulassung. Bei einem eventuellen Neubeginn des PM-Zertifizierungsprzesses ist die gesamte PM-Zertifizierungsgebühr erneut zu entrichten. Bei Rücktritt vn der PM-Zertifizierung bis zur Zulassung ist eine Rücktrittsgebühr vn EUR 60,00 (exkl. 10% USt.) fällig, danach die gesamte Zertifizierungsgebühr. Bei Verschiebung des Prüfungstermins verrechnen wir EUR 60,00 (exkl. 10% USt.) Aufwandsentschädigung. Bei Nichtbestehen kann der pm-test bzw. das Fallbeispiel frühestens nach 2 Mnaten wiederhlt werden. Der gesamte Przess muss spätestens eineinhalb Jahre nach dem ersten Prüfungsantritt abgeschlssen sein. Bei einem eventuellen Neubeginn des PM-Zertifizierungsprzesses ist die gesamte PM-Zertifizierungsgebühr erneut zu entrichten. Für die Wiederhlung der PM-Zertifizierung zum/zur zjpm verrechnen wir für den pm test EUR 140,00 (exkl. 10% USt.) und für die schriftliche Prüfung EUR 180,00 (exkl. 10% USt.). Für die Ausstellung eines 2. Zertifikats wird ein Betrag vn EUR 15,00 (exkl. 10% USt.) verrechnet. Die Rechnung wird ihnen ca. 2 Wchen vr Ihrem Zertifizierungstermin per Pst zugesendet. Wir behalten uns vr, Sie bei Nichtbezahlung der Rechnung(en), aus dem Zertifizierungsprzess auszuschließen. Ort, Datum Unterschrift Diese Anmeldung ist verbindlich. Der/die Antragsteller/in bestätigt die Richtigkeit seiner/ihrer Angaben und stimmt der elektrnischen Verarbeitung und Speicherung seiner/ihrer Daten (persnenbezgene Daten, Prüfungsunterlagen, etc) durch pma ausdrücklich zu. Der/die Antragsteller/in bestätigt den pma cde f ethics zur Kenntnis genmmen zu haben und wird als zertifizierte/r JPM (IPMA Level D ) bzw. als pma mitglied entsprechend in diesem Sinne agieren. Bei erflgreicher Zertifizierung darf der Name auf der pma und der IPMA Website swie in Printmedien (einmalig zu Jahresende) veröffentlicht werden. Es wird nur der Vr- und Nachnamen angeführt. Die IPMA Level D Zertifizierung ist 5 Jahre gültig ein Re-Zertifizierungprzess ist nicht vrgesehen. Danach ist eine nchmalige IPMA Level D Zertifizierung der, nach entsprechender Erfahrung, eine Zertifizierung nach IPMA Level C der IPMA Level B möglich. nächster Schritt: Selbsteinschätzung des Prjektmanagement-Wissens der 3 Kmpetenzelemente inkl. Interpretatin zu Wissen Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 8/13

9 5.2 PM Self-Assessment ZertifizierungskandidatIn Vrname / Nachname / Titel... Aktuelle berufliche Rlle Unternehmen Allgemeine Hinweise zur Selbsteinschätzung der PM-Kmpetenzen: Die PM-Kmpetenzen werden in drei Kmpetenzbereiche unterteilt: PM-Technische Kmpetenzen PM-Kntext Kmpetenzen PM-Verhaltenskmpetenzen Da für IPMA Level D keine Erfahrung vrausgesetzt wird, ist die Selbsteinschätzung nur für den Bereich Wissen erfrderlich. Das PM Self-Assessment ist gewissenhaft und wahrheitsgetreu durchzuführen. Es nimmt daher einige Zeit in Anspruch. Die Selbsteinschätzung des Grads der PM-Kmpetenzen ist mittels der Taxnmieskala (siehe ICB ) mit Werten vn 0 bis 10 durchzuführen, wbei der Wert 10 einen absluten Höchstwert darstellt. Um überhaupt eine entsprechende Selbsteinschätzung durchführen zu können, ist es ntwendig, sich mit der Beschreibung der jeweiligen Kmpetenzelemente in der ICB Versin 3.0 und den Wissenselementen in der pm baseline auseinanderzusetzen. Auf Grundlage dieser Beschreibungen, ist die eigene Kmpetenz hinsichtlich Wissen zu beurteilen. Die Taxnmietabelle in der ICB unterstützt die Schätzung und die Zurdnung der Werte. Die Anfrderungen an Wissen für den jeweiligen Zertifizierungslevel sind aus dem Anhang 2 der ICB ersichtlich. Bitte kreuzen Sie nachstehend an, wie Sie Ihr Wissen zu dem jeweiligen Kmpetenzelement einschätzen! Interpretieren Sie bitte zusammenfassend und schlagwrtartig pr PM-Kmpetenzbereich Ihr Wissen (pr Bereich ca. eine halbe Seite). Es ist insbesndere zu extrem hhen bzw. auch zu sehr niedrigen Werten eine Erläuterung zu geben. Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 9/13

10 MUSTER: 1 PM-Technische Kmpetenzen Wissen Prjektmanagementerflg x 1.02 Interessierte Parteien und Umwelten x 1.03 Prjektanfrderungen und Prjektziele x 1.04 Risiken und Chancen x Interpretatin zum Wissen (Beispiel auszugsweise): Ich habe mir mein PM-Wissen in einem Grundlagenkurs Prjektmanagement angeeignet. Verschiedene Methden knnte ich schn in meiner täglichen Arbeit umsetzen. Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeprzess nur abgeschlssen werden kann bei vllständig (laut Checkliste - siehe unten) ausgefülltem Self-Assessment: CHECKLISTE: jede Kmpetenz bei Wissen ist (vn 1-10) zu bewerten Bei Techn.-, Verhaltens- und Kntextkmpetenzen eine detailliert Wissensinterpretatin Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 10/13

11 1. PM-Technische Kmpetenzen Wissen Prjektmanagementerflg 1.02 Interessierte Parteien und Umwelten 1.03 Prjektanfrderungen und Prjektziele 1.04 Risiken und Chancen 1.05 Qualität 1.06 Prjektrganisatin 1.07 Teamarbeit 1.08 Prblemlösung 1.09 Prjektstrukturen 1.10 Leistungsumfang und Lieferbjekte 1.11 Prjektphasen, Ablauf und Termine 1.12 Ressurcen 1.13 Ksten und Finanzen 1.14 Beschaffung und Verträge 1.15 Änderungen 1.16 Überwachung, Steuerung und Berichtswesen 1.17 Infrmatin und Dkumentatin 1.18 Kmmunikatin 1.19 Prjektstart 1.20 Prjektabschluss Interpretatin zum Wissen: Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 11/13

12 2. PM-Verhaltenskmpetenzen Wissen Führung 2.02 Engagement und Mtivatin 2.03 Selbstkntrlle 2.04 Durchsetzungskraft 2.05 Entspannung und Stressbewältigung 2.06 Offenheit 2.07 Kreativität 2.08 Ergebnisrientierung 2.09 Effizienz 2.10 Beratung 2.11 Verhandlungen 2.12 Knflikte und Krisen 2.13 Verlässlichkeit 2.14 Wertschätzung 2.15 Ethik Interpretatin zum Wissen: Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 12/13

13 3 PM-Kntext Kmpetenzen Wissen 3.01 Prjektrientierung 3.02 Prgrammrientierung 3.03 Prtflirientierung 3.04 Einführung vn Prjekt-, Prgrammund Prjektprtflimanagement 3.05 Stammrganisatin 3.06 Business 3.07 Systeme, Prdukte und Technlgie 3.08 Persnalmanagement 3.09 Gesundheit, Sicherheit und Umwelt 3.10 Finanzmanagement 3.11 Recht Interpretatin zum Wissen: nächster Schritt: Die vllständig ausgefüllte Anmeldung wird vm/vn der ZertifizierungskandidatIn an pma unter: Anmeldung zur Zertifizierung nline übermittelt. Versin: 5.0 Ersteller: pma zertifizierungsstelle Seite 13/13

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D )

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D ) Infmappe zur Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn (IPMA Level D ) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 1.1 Zertfizierungsprzess im Überblick... 2 1.2 Vrraussetzungen für die Zertifizierung... 2 1.3

Mehr

Infomappe zur Zertifizierung als Junior Projektmanager/in (IPMA Level D)

Infomappe zur Zertifizierung als Junior Projektmanager/in (IPMA Level D) Infomappe zur Zertifizierung als Junior Projektmanager/in (IPMA Level D) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 2 Anmeldungeprozess... 4 3 Zertifizierungstag... 4 4 Gesamtbewertung... 4 Zertifizierungsbasis

Mehr

Infomappe zur Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level C )

Infomappe zur Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level C ) Infomappe zur Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level C ) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 1.1 Zertifizierungsprozess im Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen für die Zertifizierung... 2 1.3

Mehr

Infomappe zur Zertifizierung als Projektmanager/in (IPMA Level C)

Infomappe zur Zertifizierung als Projektmanager/in (IPMA Level C) Infomappe zur Zertifizierung als Projektmanager/in (IPMA Level C) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 2 Anmeldeprozess... 4 3 Reportprozess... 5 4 Zertifizierungstag... 8 5 Gesamtbewertung... 8 6 pma

Mehr

Infomappe zur Re-Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level D )

Infomappe zur Re-Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level D ) Infomappe zur Re-Zertifizierung als ProjektmanagerIn (IPMA Level D ) 1 Allgemeines zur Re-Zertifizierung... 2 1.1 Ziele... 2 1.2 Ablauf... 2 1.3 Voraussetzungen... 2 1.4 Anrechenbare Weiterbildungsmaßnahmen...

Mehr

Wer am Lehrgang regelmäßig teilnimmt und die lehrgangsinterenen Leistungsnachweise erbringt, erhält das IHK-Zertifikat.

Wer am Lehrgang regelmäßig teilnimmt und die lehrgangsinterenen Leistungsnachweise erbringt, erhält das IHK-Zertifikat. Seite 1 206 3 Kaufmännische und Betriebswirtschaftliche Grundlagen Zielgruppe Der Lehrgang richtet sich an alle, die neue und interessante Aufgaben im Unternehmen übernehmen wllen und hierzu betriebswirtschaftliches

Mehr

Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Berater für betriebliches Leistungs- und Stressmanagement

Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Berater für betriebliches Leistungs- und Stressmanagement Stresserkrankungen swie Leistungseinschränkungen durch psychische und psychsmatische Prbleme nehmen dramatisch zu. In den hchverdichteten arbeitsteiligen Wirtschaftsprzessen der mdernen Betriebe erlangen

Mehr

Anmeldung für die SummerLanguageSchool Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt

Anmeldung für die SummerLanguageSchool Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt Zentraleinrichtung Mderne Sprachen an der Technischen Universität Berlin Anmeldung für die SummerLanguageSchl Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt Allgemeine Angaben Anrede

Mehr

DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Prozesse für Qualifikationsmaßnahmen

DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Prozesse für Qualifikationsmaßnahmen DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Przesse für Qualifikatinsmaßnahmen Stand: 23.04.2014 Versin: 001 Verantwrtliche Stelle: Geschäftsführung Freigabe (Ort / Datum): 23.04.2014 Unterschrift:

Mehr

IT-Strategie - Wie Sie die Zukunft Ihrer Organisation sichern

IT-Strategie - Wie Sie die Zukunft Ihrer Organisation sichern IT-Strategie - Wie Sie die Zukunft Ihrer Organisatin sichern Seminare 2011 (Neu)Ausrichtung am Markt, erflgreiche Umsetzung vn Innvatin und Verankerung im Business Mdel Zielgruppe Das zweitägige Seminar

Mehr

Ausschreibung. "Englisch für Betriebsräte und Euro-Betriebsräte" Datum: 11.-13.05.2015 Ort: Hamburg, Hotel relexa Bellevue

Ausschreibung. Englisch für Betriebsräte und Euro-Betriebsräte Datum: 11.-13.05.2015 Ort: Hamburg, Hotel relexa Bellevue Ausschreibung "Englisch für Betriebsräte und Eur-Betriebsräte" Datum: 11.-13.05.2015 Ort: Hamburg, Htel relexa Bellevue Nachstehend finden Sie: 1. Angebt 2. Geschäftsbedingungen EURO-TEAM 3. Prgramm des

Mehr

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011 Frtbildungs- und Prüfungsrdnung der Föderatin Deutscher Psychlgenvereinigungen zur Persnenlizenzierung für berufsbezgene Eignungsbeurteilungen nach DIN 33430 Beschlssen vm Föderatinsvrstand am 4.05.2004

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

EBOOK ZERTIFIZIERUNG

EBOOK ZERTIFIZIERUNG EBOOK ZERTIFIZIERUNG Ausführliche Beschreibung zur Zertifizierungsstufe Master Certified Cach Seien Sie dabei und setzen Sie Ihr persönliches Zeichen für Qualität und Prfessinalität im Caching! Stand Januar

Mehr

Vertrag Ausbildung. Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in (Psychotherapie) - Kurs III. Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in (Psychotherapie) - Kurs III

Vertrag Ausbildung. Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in (Psychotherapie) - Kurs III. Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in (Psychotherapie) - Kurs III Vertrag Ausbildung Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in (Psychtherapie) - Kurs III Die Raynex Schwingungstechnik GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 : 2008 und nach DIN EN ISO 13485 : 2007 zertifiziert Ausbildung

Mehr

Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung

Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung Vn: E-Rechnung an den Bund Gesendet: Dnnerstag, 16. Oktber 201413:16 Betreff: ERB-Newsle)er: Deutsch Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung Sehr geehrte Abnnentin, sehr

Mehr

Checklisten zum Download für den Band in der Reihe Perspektive Praxis. Weiterbildungsberatung. Frank Schröder I Peter Schlögl

Checklisten zum Download für den Band in der Reihe Perspektive Praxis. Weiterbildungsberatung. Frank Schröder I Peter Schlögl Checklisten zum Dwnlad für den Band in der Reihe Perspektive Praxis Frank Schröder I Peter Schlögl Weiterbildungsberatung Qualität definieren, gestalten, reflektieren W. Bertelsmann Verlag 2014 Inhaltsverzeichnis

Mehr

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband 1 Allgemeines Der Erftverband ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts im Zuge vn Beschaffungen vn Liefer-

Mehr

Fortbildungen für Coachs

Fortbildungen für Coachs Frtbildungen für Cachs Infrmatinsbrschüre Gesamtprgramm 2016 Sie sind systemischer Cach und... möchten im Caching mehr Sicherheit gewinnen?... sind in Ihrer bisherigen Caching-Praxis an Grenzen gestßen

Mehr

ANTRAG AUF ANERKENNUNG DES TITELS FACHPSYCHOLOGE / FACHPSYCHOLOGIN SBAP. IN ARBEITS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE

ANTRAG AUF ANERKENNUNG DES TITELS FACHPSYCHOLOGE / FACHPSYCHOLOGIN SBAP. IN ARBEITS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE SBAP. Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychlgie Assciatin Prfessinnelle Suisse de Psychlgie Appliquée Assciazine Prfessinale Svizzera della Psiclgia Applicata Knradstrasse 20 CH 8005 Zürich

Mehr

ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG. Version 1.2 CEGH AB B-VHP

ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG. Version 1.2 CEGH AB B-VHP ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG Versin 1.2 CEGH AB B-VHP INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 1. HUB-GEBÜHREN UND TARIFE FÜR HUB-DIENSTLEISTUNGEN... 3 1.1 Gegenstand...

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

Projektmanagement für große Projekte

Projektmanagement für große Projekte Prjektmanagement für grße Prjekte Ziel: Sie lernen alles, was bei der Definitin, Planung und Steuerung vn Prjekten ntwendig der hilfreich ist. Dieses mdular aufgebaute Seminarprgramm richtet sich an alle

Mehr

Ausbildung zum diplomierten Resilienz Coach

Ausbildung zum diplomierten Resilienz Coach Ausbildung zum diplmierten Resilienz Cach Als Resilienz bezeichnet man die innere Stärke eines Menschen und seine Fähigkeit mit Knflikten, Misserflgen, Lebenskrisen, berufliche Fehlschlägen der traumatischen

Mehr

Silvia Susanne Habmann Steinbeisstr. 14 * 70736 Fellbach info@habmann.info * 0711 3424758 0. Willkommen Schön, dass wir uns kennenlernen

Silvia Susanne Habmann Steinbeisstr. 14 * 70736 Fellbach info@habmann.info * 0711 3424758 0. Willkommen Schön, dass wir uns kennenlernen inf@habmann.inf * 0711 3424758 0 Willkmmen Schön, dass wir uns kennenlernen Offene Seminare hhe Ksten, Ausfallzeiten, Transferprbleme das war gestern. Heute schulen wir Ihre(n) Mitarbeiter anhand Ihrer

Mehr

ON ZERTIFIZIERTER MAKLERASSISTENT

ON ZERTIFIZIERTER MAKLERASSISTENT ON ZERTIFIZIERTER MAKLERASSISTENT MIT SCHWERPUNKT AUF NIEDERÖSTERREICH UND WIEN 14.04.2015 11.06.2015 Cncrde Business Park, Schwechat Grße Nachfrage nach beliebter Ausbildungsreihe Grund der grßen Nachfrage

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

Geprüfter Berufspädagoge. Geprüfte Berufspädagogin. berufsbegleitendes Studium mit integrierter. Ausbildung Medienkompetenz 2.0

Geprüfter Berufspädagoge. Geprüfte Berufspädagogin. berufsbegleitendes Studium mit integrierter. Ausbildung Medienkompetenz 2.0 Geprüfter Berufspädagge Geprüfte Berufspädaggin berufsbegleitendes Studium mit integrierter Ausbildung Medienkmpetenz 2.0 1 Berufspädaggen sind Zukunftsgestalter! Sehr geehrte Studieninteressenten, der

Mehr

Ausschreibung: Zweijährige zertifizierte Weiterbildung Lehrgang Schultheater 2014_16

Ausschreibung: Zweijährige zertifizierte Weiterbildung Lehrgang Schultheater 2014_16 Landesinstitut Hartsprung 23 22529 Hamburg Ausschreibung: Zweijährige zertifizierte Weiterbildung Lehrgang Schultheater 201_16 Sehr geehrte Schulleitungen, liebe Klleginnen und Kllegen, Abteilung Frtbildung,

Mehr

Studienordnung. Management im Sozial- und Gesundheitswesen (kurz: Management)

Studienordnung. Management im Sozial- und Gesundheitswesen (kurz: Management) Fachhchschule der Diaknie Grete-Reich-Weg 9 33617 Bielefeld Studienrdnung für die Studiengänge Management im Szial- und Gesundheitswesen (kurz: Management) und Mentring Beraten und Anleiten im Szialund

Mehr

Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung

Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung Vn: E-Rechnung an den Bund Gesendet: Miwch, 05. Nvember 201414:43 Betreff: ERB-Newsleer: Deutsch Newsletter e-rechnung an die öffentliche Verwaltung Sehr geehrte Abnnentin, sehr geehrter

Mehr

Skifreizeit 2013 Bad Gastein

Skifreizeit 2013 Bad Gastein 2012 Liebe Eltern, Okt. wie in jedem Jahr fahren wir auch in diesem Schuljahr, und zwar im Rahmen unserer Prjektwche vm 01.02.2013 bis zum 09.02.2013, zum Ski- und Snwbardfahren nach Bad Gastein in Österreich.

Mehr

Ausbildung. Trainer in der Arbeitswelt

Ausbildung. Trainer in der Arbeitswelt Ausbildung Trainer in der Arbeitswelt Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024:2003 Trainer Ausbildung Prfessinelle Lernprzesse in der Arbeitswelt Bei nach wie vr anhaltendem Bedarf an beruflicher Weiterbildung

Mehr

Detaillierte Stellenbeschreibung Stellenangebot Sekretariat

Detaillierte Stellenbeschreibung Stellenangebot Sekretariat Stellenangebt Sekretariat Sekretärin mit erweitertem Verantwrtungsbereich Funktinsbeschreibung und -anfrderungen 1. Herausragende Fachkenntnisse entsprechend des Berufsbildes 2. Besndere Kundenrientiertheit

Mehr

2.Art der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) (Bitte kreuzen Sie das Zutreffende an)

2.Art der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) (Bitte kreuzen Sie das Zutreffende an) Eingangsstempel: An die Heinrich-Heine-Universität Düsseldrf Studierenden- und Prüfungsverwaltung 40204 Düsseldrf Antrag auf Einschreibung zum Prmtinsstudium zum Smmersemester 2015 Gewünschtes Studienfach

Mehr

Das ADR (Automatic Delivery Rewards) Programm in Europa

Das ADR (Automatic Delivery Rewards) Programm in Europa Das (Autmatic Delivery Rewards) Prgramm in Eurpa Vrteile ist ein mnatlicher autmatischer Lieferservice für Vertriebspartner, Vrzugskunden und Kunden. Das Prgramm fördert den mnatlichen Einkauf vn Nu Skin,

Mehr

EBOOK ZERTIFIZIERUNG

EBOOK ZERTIFIZIERUNG EBOOK ZERTIFIZIERUNG Ausführliche Beschreibung zur Zertifizierungsstufe Assciate Certified Cach Seien Sie dabei und setzen Sie Ihr persönliches Zeichen für Qualität und Prfessinalität im Caching! Stand

Mehr

DRINGENDE SICHERHEITSMITTEILUNG HeartSine Technologies samaritan PAD 500P Software-Upgrade

DRINGENDE SICHERHEITSMITTEILUNG HeartSine Technologies samaritan PAD 500P Software-Upgrade Sehr geehrte Besitzer des samaritan PAD 500P, DRINGENDE SICHERHEITSMITTEILUNG HeartSine Technlgies samaritan PAD 500P Sftware-Upgrade mit diesem Schreiben möchten wir Sie über eine Sicherheitsmaßnahme

Mehr

Ausbildung zur/zum Großgruppen-ModeratorIn

Ausbildung zur/zum Großgruppen-ModeratorIn Ausbildung zur/zum Grßgruppen-MderatrIn Lernen und Erleben Sie die hhe Kunst der Mderatin grßer Gruppen! Ihre Herausfrderung / Ihr Nutzen Sie wllen weg vn unprduktiven Wrkshps hin zu Events, die das kreative

Mehr

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen Allgemeine Infrmatinen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversinen Die GRAPHISOFT Studentenversinen sind für bezugsberechtigte* Studierende, Auszubildende und Schüler kstenls** und stehen ihnen

Mehr

Vorbereitung der Abiturzeugnisse mit CUBE-SVS

Vorbereitung der Abiturzeugnisse mit CUBE-SVS Vrbereitung der Abiturzeugnisse mit CUBE-SVS Zur Schreibweise: Menüpunkt im Hauptmenü (waagerecht) Menüpunkt im Untermenü (klappt senkrecht herunter) Bearbeitungsvrgang / ntwendige Einstellungen Die ntwendigen

Mehr

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie.

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie. Knzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Die Verwaltungsarbeiten übernehme ich für Sie. Pstfach 10 28, 85738 Garching b. München Bürgerplatz 6, 85748 Garching b. München Tel.: +49 89 21554276-0 Fax:

Mehr

Kostenlose CAST Praxis-Workshops für Jugend Innovativ Interessierte / TeilnehmerInnen am Dienstag, 3. Dezember 2013 in Innsbruck

Kostenlose CAST Praxis-Workshops für Jugend Innovativ Interessierte / TeilnehmerInnen am Dienstag, 3. Dezember 2013 in Innsbruck CAST Center fr Academic Spin-Offs Tyrl Gründungszentrum GmbH Mitterweg 24, 6020 Innsbruck T: +43 (0) 512 282 283-19 weissbacher@cast-tsrl.cm www.cast-tsrl.cm Innsbruck, am 03. Oktber 2013 Kstenlse CAST

Mehr

Certified Project Management Associate IPMA Level D

Certified Project Management Associate IPMA Level D Level D Certified Project Management Associate erstellt/revidiert geprüft Klassifikation Status Elektronische Ablage VZPM Geschäftsstelle, Martha Muntwiler VZPM Geschäftsleitung VZPM, public Version 6.3.0

Mehr

Zertifizierungsschema P06. Experte/in für Online-Marketing. Version: 2.0 Ausgabedatum: 2013-02-12

Zertifizierungsschema P06. Experte/in für Online-Marketing. Version: 2.0 Ausgabedatum: 2013-02-12 Zertifizierungsschema P06 Experte/in für Online-Marketing Versin: 2.0 Ausgabedatum: 2013-02-12 Austrian Standards plus GmbH, Sitz: Wien, Firmenbuchnummer: FN 300135a, Firmenbuchgericht: Wien DVR: 3003066,

Mehr

Zertifizierungsleitfaden

Zertifizierungsleitfaden Version 0090 Zertifizierungsleitfaden zur Zertifizierung zum Process Practitioner PcP (TÜV A) Process Expert PcE (TÜV A). Ablauf der Zertifizierung.... Voraussetzungen.... Antragsstellung.... Self-Assessment....

Mehr

Vom Engineer zum Consultant.

Vom Engineer zum Consultant. Blended-Learning Qualifizerungsprgramm zum/zur Vm Engineer zum Cnsultant. Berufsbegleitendes Qualifizierungsprgramm zum/zur Mdernes Blended Learning Lernknzept durch Kmbinatin vn Präsenz und Online- Anteilen:

Mehr

Dual Career Service Qualitätskriterien

Dual Career Service Qualitätskriterien Dual Career Service Qualitätskriterien Best Practice Leitfaden Der vn vielen Hchschulen in Deutschland angebtene Dual Career Service ist ein wichtiger Erflgsfaktr im (inter )natinalen Wettbewerb um die

Mehr

Fragebogen zur Integration in Deutschland

Fragebogen zur Integration in Deutschland Orientatin c/ Daniel König Kölnstr. 6 53111 Bnn Fragebgen zur Integratin in Deutschland Dieser annyme Fragebgen richtet sich an Studierende ausländischer Herkunft, die entweder die deutsche Staatsbürgerschaft

Mehr

Defacto brauchen alle Handels- u. Gewerbebetriebe ab 1.1.2016 eine Registrierkassemit bestimmten technischen Voraussetzungen!

Defacto brauchen alle Handels- u. Gewerbebetriebe ab 1.1.2016 eine Registrierkassemit bestimmten technischen Voraussetzungen! Defact brauchen alle Handels- u. Gewerbebetriebe ab 1.1.2016 eine Registrierkassemit bestimmten technischen Vraussetzungen! Seit 1.1.2013 gilt bereits uneingeschränkt die Kassenrichtlinie KRL2012 des österreichischen

Mehr

Unternehmensberatung Consulting for Management

Unternehmensberatung Consulting for Management Unternehmensberatung Cnsulting fr Management Unternehmensprfil Mit der Glbalisierung verändern sich die Anfrderungen des Marktes immer schneller. Vieles, ja fast alles ist im Wandel begriffen. Der Weg

Mehr

Förderung der beruflichen Teilhabe junger Menschen mit wesentlichen Behinderungen beim Übergang von der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt

Förderung der beruflichen Teilhabe junger Menschen mit wesentlichen Behinderungen beim Übergang von der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt Förderung der beruflichen Teilhabe junger Menschen mit wesentlichen Behinderungen beim Übergang vn der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt HANDREICHUNG ZUR PLANUNG, VORBEREITUNG UND DURCHFÜHRUNG VON

Mehr

GLOBESECURE. Prüfungsordnung. Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit. 4. Juli 2013 Seite 1

GLOBESECURE. Prüfungsordnung. Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit. 4. Juli 2013 Seite 1 Prüfungsrdnung Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit 4. Juli 2013 Seite 1 Ziel der Frtbildung und Bezeichnung des Abschlusses Ziel der Prüfung ist Knzepte zur sicheren Durchführung vn Veranstaltungen

Mehr

Eingetragene MediatorIn gemäß Zivilrechtsmediationsgesetz -

Eingetragene MediatorIn gemäß Zivilrechtsmediationsgesetz - 1 IMA- Institut für Mediatin und Ausbildung GmbH Im Stadtgut A 1, 4407 Steyr-Gleink, www.ima-mediatin.at, ffice@ima-mediatin.at Curriculum Ausbildungslehrgang Eingetragene MediatrIn gemäß Zivilrechtsmediatinsgesetz

Mehr

Fortbildung für Fachleute ADS-Therapie: ein multimodales Konzept

Fortbildung für Fachleute ADS-Therapie: ein multimodales Konzept Frtbildung für Fachleute ADS-Therapie: ein multimdales Knzept Zertifizierte Ausbildung zum ADS Cach: Frtbildungsmdul III CME-Zertifizierte Frtbildung durch die Ärztekammer für Ärzte und Psychlgen ADS ist

Mehr

Qualifizierungslehrgang IPMA Level D

Qualifizierungslehrgang IPMA Level D + Ihr Schlüssel zum Projekterfolg! Qualifizierungslehrgang IPMA Level D Zertifizierte/r Projektmanagement-Fachmann/Fachfrau (GPM) Unser State-of-the-Art -Lehrgang Zertifizierte/r Projektmanagement-Fachmann/Fachfrau

Mehr

Zusammenfassung des Projektes Training der Sozialen Kompetenz

Zusammenfassung des Projektes Training der Sozialen Kompetenz Zusammenfassung des Prjektes Training der Szialen Kmpetenz 1. Prjektvrstellung Das Prjekt Training der Szialen Kmpetenz war eine Kperatinsarbeit zwischen der Fachhchschule Kblenz unter der Leitung vn Frau

Mehr

Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft!

Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft! Menschen entwickeln sich Knzept Zukunft! Weiterbildung Schritt für Schritt zum Erflg WEITERBILDUNGSKATALOG Seite 1 Menschen entwickeln sich Knzept Zukunft! Passende Nachwuchskräfte und Fachkräfte für das

Mehr

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services -

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services - Paketlösungen TripleS Cnsulting GmbH - Strategies - Slutins - Services - Einleitung Beratung ist teuer und die Kalkulierbarkeit fehlt? Nicht bei uns! Wir bieten Ihnen eine Reihe vn Paketlösungen zu attraktiven

Mehr

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20 Arnld, Demmerer & Partner GmbH Creatives Zielgruppenmarketing Zentrale Stuttgart Mtrstr. 25 70499 Stuttgart Tel. +49 (0)711/8 87 13 0 Fax +49 (0)711/8 87 13 44 www.zielgruppenmarketing.de Niederlassung

Mehr

Label-Guide Stand: 10 2014

Label-Guide Stand: 10 2014 Label-Guide Stand: 10 2014 Der ClimatePartner Label-Guide 2 Über ClimatePartner ClimatePartner ist ein führender Business Slutin Prvider für Klimaschutz und unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei,

Mehr

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen.

Nein. Wir garantieren Ihnen einen freien Parkplatz innerhalb des Parkplatzes. Sie können jeden freien Platz nutzen. Online-Parkplatzreservierung Häufig gestellte Fragen Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung: 1. Besuchen Sie uns auf der Internetseite www.cruisegate-hamburg.de und flgen drt den Hinweisen. Bis

Mehr

Selbstbewertungsbogen

Selbstbewertungsbogen Selbstbewertungsbgen für Krankenpflegedienste in der ambulanten Versrgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher Vrliegender Bgen dient der Selbsteinschätzung der Spezialisierung und Erfahrung in der Versrgung

Mehr

Eine gemeinsame Strategie zur Verringerung des Anteils formal gering qualifizierter Personen in Wien

Eine gemeinsame Strategie zur Verringerung des Anteils formal gering qualifizierter Personen in Wien Eine gemeinsame Strategie zur Verringerung des Anteils frmal gering qualifizierter Persnen in Wien Die Ausgangslage für den Qualifikatinsplan Wien Wien liegt im Spitzenfeld der lebenswertesten Städte der

Mehr

LKH-Universitätsklinikum Graz. mit PM-smart - am Weg zum Integrierten Projektmanagementsystem

LKH-Universitätsklinikum Graz. mit PM-smart - am Weg zum Integrierten Projektmanagementsystem LKH-Universitätsklinikum Graz mit PM-smart - am Weg zum Integrierten Prjektmanagementsystem Vrtragende: Ing. Dipl.-Ing. Herbert Kgler, MSc LKH-Univ.Klinikum Graz Mag. Werner Juwan Evls Wien, 18.10.2012

Mehr

Per FAX: 05631-920694

Per FAX: 05631-920694 Per FAX: 05631-920694 An das Steinbeis-Transferzentrum Nrdhessen Achtung: Rücksendung bis zum 15.3.2011 Christian-Paul-Straße 5 34497 Krbach Teilnahmebestätigung Strm-Ausschreibung 2012: Hiermit nehmen

Mehr

VORBEREITUNGSPROGRAMME pma IPMA -ZERTIFIZIERUNG 2015

VORBEREITUNGSPROGRAMME pma IPMA -ZERTIFIZIERUNG 2015 a company of next level consulting VORBEREITUNGSPROGRAMME pma IPMA -ZERTIFIZIERUNG 2015 FÜR X-MOMENTS, DIE BEWEGEN. PROJEKTMANAGEMENT PROZESSMANAGEMENT CHANGE MANAGEMENT VORBEREITUNGSPROGRAMME pma IPMA

Mehr

Jung, wild, erfolgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015!

Jung, wild, erfolgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015! Jung, wild, erflgreich: Zeigen Sie sich auf der SOG Gründermesse 2015! Firma gründen. Firma übernehmen. Anmeldung bis 30.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der psitiven Resnanz der letzten

Mehr

Grundlagen zum betrieblichen Gesundheitsberater Weiterbildung für Betriebsräte, Mitarbeiter der Personalabteilung und interessierte Mitarbeiter

Grundlagen zum betrieblichen Gesundheitsberater Weiterbildung für Betriebsräte, Mitarbeiter der Personalabteilung und interessierte Mitarbeiter Weiterbildung für Betriebsräte, Mitarbeiter der Persnalabteilung und Qualifizierungsffensive Textil-/Bekleidungs-/Miederindustrie und Textile Services Der/die betriebliche Gesundheitsberater/in Leistungsfähigkeit

Mehr

B e r u f s - b i l d e n d e S c h u l e n H a a r e n t o r

B e r u f s - b i l d e n d e S c h u l e n H a a r e n t o r B e r u f s - b i l d e n d e S c h u l e n H a a r e n t r Zusatzqualifikatin Eurpakauffrau / -mann BBS Haarentr Hintergrund der Zusatzqualifikatin Außenhandelskenntnisse für viele Unternehmen im "glbal

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

Fragebogen zu Nachhaltigkeit und Ökoeffizienz im Lebensmittelsektor

Fragebogen zu Nachhaltigkeit und Ökoeffizienz im Lebensmittelsektor Fragebgen zu öklgischer Nachhaltigkeit und Ökeffizienz Paul Brehvsky paul.brehvsky@gmail.cm Fragebgen zu Nachhaltigkeit und Ökeffizienz im Lebensmittelsektr Vielen Dank, dass Sie sich zur Unterstützung

Mehr

Picker Award. Geburtshilfe 2016. Die Elternperspektive zählt.

Picker Award. Geburtshilfe 2016. Die Elternperspektive zählt. Picker Award Geburtshilfe 2016 Die Elternperspektive zählt. Die Geburt des eigenen Kindes ist ein sehr emtinales und bewegendes Ereignis. Deshalb messen Eltern der Wahl der Geburtsklinik eine besndere

Mehr

HF-Studiengang Betriebsleiter/in in Facility Management HF

HF-Studiengang Betriebsleiter/in in Facility Management HF Aktuelles Foto 1Expl. aufgeklebt 1Expl. angeheftet Anmeldeformular Achtung: Das Formular kann Hand oder via PC ausgefüllt werden, muss jedoch ausgedruckt und unterschrieben eingereicht werden! HF-Studiengang

Mehr

Implementierung von Manufacturing Execution Systemen (MES) Zusammenfassung

Implementierung von Manufacturing Execution Systemen (MES) Zusammenfassung Implementierung vn Manufacturing Executin Systemen (MES) Zusammenfassung Das Management der Fertigungs- und Mntageprzesse mit allen unmittelbar prduktinsbeeinflussenden Przessen wird zunehmend zu einer

Mehr

Anforderungen an Energieaudits nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

Anforderungen an Energieaudits nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) Anfrderungen an Energieaudits nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) Klimaschutzknferenz MV 2015 - Themenblck II Energieaudit Mehr Energieeffizienz durch Energieaudits? Jan Benduhn Referat 426 Energieberatung

Mehr

Leitfaden Kommunikationsplan INTERREG-Projekt

Leitfaden Kommunikationsplan INTERREG-Projekt Leitfaden Kmmunikatinsplan INTERREG-Prjekt Alle INTERREG-Prjekte sind verpflichtet in der vn der EU finanzierten Prjektlaufzeit angemessene Kmmunikatins- und Öffentlichkeitsarbeit durchzuführen. Die Kmmunikatins-

Mehr

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult Präsentatin der KleerCnsult Beraterprfil Gerald Kleer Kurz-Vita: Studium Bergbau RWTH Aachen 25 Jahre Berufserfahrungen in verschiedenen Unternehmen bei RAG/DSK, Prisma Unternehmensberatung, TA Ck Cnsultants,

Mehr

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 1. Anfrderungen an das Unternehmen 1.1 Sicherheitsanfrderungen Gegenstand des vrliegenden Auftrags sind Lieferungen und Leistungen, die entweder ganz der teilweise der Geheimhaltung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

Mehr

Ausschreibung des Münsterpokals 2014 für den Fachnachwuchs des Berufsstandes Koch/ Köchin im 2./3. Ausbildungsjahr

Ausschreibung des Münsterpokals 2014 für den Fachnachwuchs des Berufsstandes Koch/ Köchin im 2./3. Ausbildungsjahr Ausschreibungsunterlagen Küche Münsterpkal 2014 Ausschreibung des Münsterpkals 2014 für den Fachnachwuchs des Berufsstandes Kch/ Köchin im 2./3. Ausbildungsjahr Der Wettbewerb für den Münsterpkal der Beruflichen

Mehr

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH Seite 1 vn 6 Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der Datum des Inkrafttretens: 19-10-2011 Dkument-Eigentümer: Versin Versin Datum Beschreibung Autr 1.0 10.10.2011 Service Level Agreement H. Latzk

Mehr

des Sterntaler für Afrika e.v.

des Sterntaler für Afrika e.v. Sterntaler für Afrika e.v. Tel: 089 / 51408 0 Friedenstr. 22b / ALMUC Fax: 089 / 51408 500 81671 München Internet: www.sterntaler.rg Jahresbericht 2014 mit Ausblick 2015 des Sterntaler für Afrika e.v.

Mehr

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA)

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA) Studienprgramme Master f Business Administratin (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wllen man muss es auch tun! Jhann Wlfgang vn Gethe (1749 1832) 1 Master

Mehr

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014 MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. Nvember 2014 Inhalt 1. Vrwrt... 2 2. Vraussetzungen... 2 3. Wer ist betrffen?... 2 4. Umstellung der neuen MwSt.-Cdes... 2 5. Umstellung im Detail... 4 6. Beispiele...

Mehr

Studienprogramme. Bachelor of Science (BSc) Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden.

Studienprogramme. Bachelor of Science (BSc) Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Studienprgramme Bachelr f Science () Master f Business Administratin (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wllen man muß es auch tun! Jhann Wlfgang vn Gethe

Mehr

S PA. 1. Februar 2014. Umstellung auf SEPA. Wir machen den Weg frei. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

S PA. 1. Februar 2014. Umstellung auf SEPA. Wir machen den Weg frei. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum S PA 1. Februar 2014 Einheitlicher Eur-Zahlungsverkehrsraum Wir machen den Weg frei. Umstellung auf SEPA Infrmatinen zum neuen Zahlungsverfahren mit Checkliste für die Umstellung 2 SEPA einheitlicher Eur-Zahlungsverkehrsraum

Mehr

Word - Dokumentationsvorlage

Word - Dokumentationsvorlage Agenda 21 in der Schule 2005 2008: Dkumentatinsvrlage Wrd - Dkumentatinsvrlage Diese Dkumentatin dient der Jury als Grundlage der Zertifizierung. Je vllständiger Ihre Dkumentatin ist, dest leichter ist

Mehr

Infomappe zur Re-Zertifizierung als Project Management Associate IPMA Level D

Infomappe zur Re-Zertifizierung als Project Management Associate IPMA Level D Infomappe zur Re-Zertifizierung als Project Management Associate IPMA Level D 1 Allgemeines zur Re-Zertifizierung... 2 1.1 Ziele... 2 1.2 Ablauf... 2 1.3 Voraussetzungen... 2 1.4 Anrechenbare Weiterbildungsmaßnahmen...

Mehr

Leitfaden für Leitprojekte

Leitfaden für Leitprojekte Leitfaden für Leitprjekte Versin 2.0 Gültig ab 20. April 2015 Vrwrt... 3 1 Die Basis für eine Förderung... 3 1.1 Was sind Leitprjekte?... 3 1.2 Was sind die Anfrderungen an ein Knsrtium?... 4 1.3 Welche

Mehr

Wegweiser zum Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Bayreuth

Wegweiser zum Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Bayreuth Wegweiser Prmtinsprüfung Prmtinsrdnung 2008/2011 Stand 06.10.14 Wegweiser zum Antrag auf Zulassung zur Prmtinsprüfung an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der nach der Prmtinsrdnung vn 2008/2011

Mehr

Standkonzept. für den. Gemeinschaftsstand HANNOVER. der hannoverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010

Standkonzept. für den. Gemeinschaftsstand HANNOVER. der hannoverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010 Seite 1 vn 10 Standknzept für den Gemeinschaftsstand HANNOVER der hannverimpuls GmbH auf der HANNOVER MESSE / CeBIT 2010 Seite 2 vn 10 Seite 3 vn 10 Stand-Partner: unser Leistungsangebt auf dem Hannver-Stand

Mehr

UPC TV MINI. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt

UPC TV MINI. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt UPC TV MINI Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt Gültig ab 29.10.2015 Seite 1 vn 6 Mnatsentgelte UPC TV MINI

Mehr

UPC Digital TV. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. Gültig ab 01.Jänner 2013. Seite 1 von 9

UPC Digital TV. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. Gültig ab 01.Jänner 2013. Seite 1 von 9 UPC Digital TV Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen Gültig ab 01.Jänner 2013 Seite 1 vn 9 Inhaltsverzeichnis Mnatsentgelte... 3 UPC Digital TV... 3 Digital TV Extra Pakete... 4 UPC MediaBx...

Mehr

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Prject Planning and Calculatin Tl Autr/-en: Jens Weimar (jweimar): jens.weimar@prdyna.de C:\Dkumente und Einstellungen\jweimar.PRODYNA\Desktp\Dat en\biz_prjekte\prjekt Planning

Mehr

Colón Language Center Hamburg

Colón Language Center Hamburg Januar 2016 Abslventen / Abslventinnen Clón Language Center Hamburg Deutsch am Arbeitsplatz B1+ mit TELC-Zertifikat Deutsch B1+ Beruf Deutsch im Beruf B2+ mit TELC-Zertifikat Deutsch B2+ Beruf Deutsch

Mehr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr SEMINARBESCHREIBUNG Crssqualifizierung Prjektmanagement und Micrsft Office Prject Seminarziele: Zielgruppe: Wer Prjekte plant und steuert, benötigt hierfür ein prfessinelles IT- Tl wie Prject. Prjektmanagement-Sftware

Mehr

COI-Software-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS. Business W hite Paper

COI-Software-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS. Business W hite Paper COI-Sftware-as-a-Service COI-PharmaSuite SaaS Business W hite Paper 1 Zusammenfassung 3 2 Sftware-as-a-Service 4 2.1 SaaS Lösung COI-PharmaSuite 4 2.2 Vrteile der COI-PharmaSuite 2.5 SaaS-Lösung 4 2.3

Mehr

Checklisten zur Vorbereitung eines Mobilitätsprojekts EU-Geschäftsstelle Wirtschaft + Berufsbildung Regierungsbezirk Köln

Checklisten zur Vorbereitung eines Mobilitätsprojekts EU-Geschäftsstelle Wirtschaft + Berufsbildung Regierungsbezirk Köln Checklisten zur Vrbereitung eines Mbilitätsprjekts Dkumentatin der Vrbereitung vn Auslandspraktikum vn: Hinweis: Die Vrbereitung kann durchaus auch eigenständig durch die Schülerin / den Schüler erflgen;

Mehr

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Voraussetzungen Um die Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level, ablegen zu dürfen,

Mehr