Objektive. Auswahl und Montage. Inhalt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Objektive. Auswahl und Montage. Inhalt"

Transkript

1 Objektive Auswahl und Montage Im Folgenden geben wir Ihnen allgemeine Hinweise zur Auswahl und Montage von C- und Objektiven. Weitere Informationen finden Sie im White Paper Optik-Grundlagen. Bitte beachten Sie: Die Verantwortung für die Auswahl und den Einsatz von Objektiven im Zusammenhang mit einer konkreten Applikation trägt ausschliesslich der System-Ingenieur vor Ort. Sämtliche Berechnungs-Methoden beruhen auf der "dünnen Linse" (einer idealen Linse). Die Abweichung zu handelsüblichen Objektiven ist in der Praxis vernachlässigbar. Weitwinkel-Objektive können allerdings beträchtlich vom Ideal abweichen. Inhalt Schritt 1: Bestimmung der...2 Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen...3 Schritt 2: Objektiv auswählen...4 Schritt 3: Massnahmen für den Fall sehr kleiner Arbeitsabstände...5 Schritt 4: Montage...6 Sonderfall: Weitwinkel-Objektive...7 Typische (Denk)-Fehler...8 Erste Hilfe bei unscharfen Bildern...9 EUROPEAN HEADQUARTERS The Imaging Source Europe GmbH Sommerstrasse 36, D Bremen, Germany Phone: US HEADQUARTERS The Imaging Source 1201 Greenwood Cliff, Charlotte, NC Phone: USA Toll Free: USA Sämtliche in diesem Dokument erwähnten Produkt- und Firmennamen können Warenzeichen oder Handelsbezeichnungen der jeweiligen Hersteller sein und werden hiermit anerkannt. The Imaging Source Europe GmbH übernimmt keine Garantie oder Verpflichtung irgend einer Art für die in diesem Dokument enthaltene Information. Der in ihm verwendete Programm-Code dient ausschliesslich didaktischen Zwecken. The Imaging Source übernimmt keinerlei juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung, die sich aus der Verwendung des Dokument-Inhalts oder des Programm-Codes ergeben sollten. The Imaging Source behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Ankündigung technische Daten, Funktion oder Gestaltung zu ändern. Stand: Juli 2005 Copyright 2005 The Imaging Source Europe GmbH Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der The Imaging Source Europe GmbH. Abmessungen und Gewichte sind Näherungswerte.

2 Schritt 1: Bestimmung der Die ist der zentrale Parameter eines Objektivs. Um einen Gegenstand vollständig auf dem CCD-Chip abzubilden, berechnen wir die für dessen Höhe und Breite. Der kleinere Wert ist dann die unseres Objektivs: Arbeitsabstand * CCD-Breite der Breite = Gegenstands-Breite + CCD-Breite Arbeitsabstand * CCD-Höhe der Höhe = Gegenstands-Höhe + CCD-Höhe Gegenstands-Höhe CCD-Höhe CCD- Format CCD- Höhe CCD- Breite 1/4" 2,4 3,2 1/3" 3,6 4,8 1/2" 4,8 6,4 2/3" 6,6 8,8 1" 9,6 12,8 Arbeitsabstand

3 Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen Barcode-Auswertung: Gegenstands-Breite = 30 mm Arbeitsabstand = 300 mm CCD-Format = 1/4" (CCD-Breite = 3,2 mm) 300 * 3, 2 der Breite = = 28, 9mm , 2 Obst-Sortierung: Gegenstands-Höhe = 200 mm Arbeitsabstand = 1000 mm CCD-Format = 1/3" (CCD-Höhe = 3,6 mm) 1000 * 3, 6 der Höhe = = 17, 7mm , 6 Inspektion des Auges: Gegenstands-Breite = 50 mm Arbeitsabstand = 350 mm CCD-Format = 1/2" (CCD-Breite = 6,4 mm) 350 * 6, 4 der Breite = , 4 = 39, 7mm Nummernschild-Erkennung: Gegenstands-Breite = 600 mm Arbeitsabstand = mm CCD-Format = 1/4" (CCD-Breite = 3,2 mm) * 3, 2 der Breite = = 53mm , 2

4 Schritt 2: Objektiv auswählen Um die n für die obigen Beispiele exakt einstellen zu können, bedürfte es eines Zoom-Objektivs. Diese weisen allerdings erhebliche Nachteile auf (Gewicht, Grösse, Preis, etc.). Man greift daher normalerweise auf Objektive mit festen n zurück. Um die Qualität von The Imaging Source-Kameras nutzen zu können, empfehlen wir Objektive der M-Serie von Pentax (siehe Tabelle rechts). Produkt-Code Format H1214-M(KP) 1/2 12 C1614-M(KP) 2/3 16 C2514-M(KP) 2/3 25 C3516-M(KP) 2/3 35 C5028-M(KP) 2/3 50 Zur vollständigen Abbildung des Gegenstands auf dem CCD-Chip wählen wir ein Objektiv, dessen kleiner ist, als die errechnete. Für unsere obigen Beispiele nehmen wir also: Barcode-Auswertung: C2514-M(KP) Obst-Sortierung: C1614-M(KP) Inspektion des Auges: C3516-M(KP) Nummernschild-Erkennung: C5028-M(KP) Bitte beachten Sie: Das Format des Objektivs muss grösser oder gleich dem des CCD-Chips sein (s.a. Typische (Denk)-Fehler).

5 Schritt 3: Massnahmen im Fall sehr kleiner Arbeitsabstände Besonders im Fall kleiner Gegenstände ist der Arbeitsabstand häufig kleiner, als der minimale Arbeitsabstand (MOD) des ausgewählten Objektivs. In diesem Fall verkleinern wir den minimalen Arbeitsabstand indem wir Zwischenringe zwischen das Objektiv und die Kamera legen. Details dazu sehen wir in Schritt 4 (Montage). Das folgende Beispiel demonstriert die Auswahl eines Zwischenrings: Inspektion eines Muttermals: Gegenstands-Breite = 5 mm Arbeitsabstand = 30 mm CCD-Format = 1/4" (CCD-Breite = 3,2 mm) Die ist in diesem Fall 14,7 mm, wir nehmen also das H1214-M(KP). Dessen minimaler Arbeitsabstand (MOD) von 0,25 m übersteigt allerdings den geforderten Arbeitsabstand von 3 cm deutlich. Die Tabelle unten zeigt, dass wir einen Zwischenring 5 mm benötigen. Produkt-Code Format MOD [m] H1214-M(KP) 1/2 12 0,25 C1614-M(KP) 2/3 16 0,25 C2514-M(KP) 2/3 25 0,25 C3516-M(KP) 2/3 35 0,35 C5028-M(KP) 2/3 50 0,90 : 12 mm 16 mm 25 mm 50 mm 75 mm 0, cm cm cm 1, cm cm cm Ring/Tubus 1, cm cm cm cm 5, cm cm cm cm cm 10, cm cm cm 15, cm cm 20, cm 25, cm

6 Schritt 4: Montage In der digitalen Bildverarbeitung gibt es einen standardisierten Objektiv-Anschluss mit zwei Varianten: und. Das ergibt vier Kombinationen (siehe Bild rechts), von denen allerdings eine nicht funktioniert: Objektive lassen sich nicht mit Kameras betreiben. Möchten Sie umgekehrt ein Objektiv an eine Kamera anschliessen, schrauben Sie zuvor einfach einen 5 mm Zwischenring in die Kamera. Zwischenringe optional 5 mm Haben Sie in Schritt 3 (Massnahmen für den Fall sehr kleiner Arbeitsabstände) festgestellt, dass Sie zusätzlich einen Zwischenring benötigen, legen Sie ihn wie eine Unterlegscheibe zwischen Kamera und Objektiv. Bitte beachten Sie: The Imaging Source stellt ausschliesslich Kameras her. Im Lieferumfang dieser Kameras ist immer ein 5 mm Zwischenring enthalten. Produkt-Code Mount Format MOD [m] H1214-M(KP) C 1/2 12 0,25 C1614-M(KP) C 2/3 16 0,25 C2514-M(KP) C 2/3 25 0,25 C3516-M(KP) C 2/3 35 0,35 C5028-M(KP) C 2/3 50 0,90

7 Sonderfall: Weitwinkel-Objektive Grosse Gegenstände und/oder kleine Arbeitsabstände erzwingen häufig den Einsatz von Objektiven mit sehr kleiner. Das folgende Beispiel demonstriert die Auswahl solcher Weitwinkel- Objektive: Müll-Sortierung: Gegenstands-Breite = 700 mm Arbeitsabstand = 500 mm CCD-Format = 1/4" (CCD-Breite = 3,2 mm) Die ist in diesem Fall 2,3 mm und damit am untere Ende dessen, was der Handel bietet. Hier kommt also das Computar T 2314 FICS-3 zum Einsatz (siehe Tabelle unten). Computar Weitwinkel-Objektive kommen im untersten Weitwinkel- Bereich zur Anwendung. Bitte beachten Sie: Da es sich hier um Objektive handelt, können sie nicht mit Kameras betrieben werden (siehe Schritt 4: Montage). Produkt-Code Mount Format MOD [m] T 2314 FICS-3 CS 1/3 2,3 0,2 H 2616 FICS-3 CS 1/2 2,6 0,1 H 3616 FICS-3 CS 1/2 3,6 0,2 T 0412 FICS-3 CS 1/3 4 0,2 Pentax Weitwinkel-Objektive kommen im mittleren Weitwinkel-Bereich zur Anwendung. Ihr Vorteil: Sie sind mechanisch robust und bieten grosse Formate (siehe dazu Typische (Denk)-Fehler). Produkt-Code Mount Format MOD [m] C418DX(KA) C 2/3 4,8 0,3 H612A(KA) C 1/2 6,0 0,2 B618CX-2(KA) C 1 6,5 0,2 C815B(KA) C 2/3 8,5 0,2 Bitte beachten Sie: Die Abbildungs-Qualtität von Weitwinkel-Objektiven bleibt deutlich hinter denen guter "Normal-Objektive" zurück. Dieses kann im Zusammenhang mit Visualisierungs-Aufgaben und/oder Kunden-Vorführungen durchaus ein kritischer Punkt sein, denn eine schlechte Bild-Qualität färbt häufig auf das Gesamt-System ab.

8 Typische (Denk)-Fehler Sowohl die verwirrende Vielfalt optischer Komponenten, als auch "historische Altlasten" aus der Welt der Bild-Röhren führen zu verschiedenen Fehlern bei der Zusammenstellung dieser Komponenten. Im Folgenden finden Sie die drei grundlegensten Missverständnisse: Falsch: Objektiv- und CCD-Format müssen gleich sein. Richtig: Das Objektiv-Format sollte möglichst grösser als das CCD-Format sein, da Objektiv-Fehler besonders am Rand auftreten. Falsch: Ist das Objektiv-Format grösser als das CCD-Format, muss es eine grössere/kleinere haben. Richtig: Die ist ausschliesslich abhängig vom CCD-Format, dem Arbeitsabstand, und der Grösse des Gegenstands (siehe Schritt 1: Bestimmung der ). Falsch: Zwischenringe vergrössern/verkleinern die Schärfentiefe. Richtig: Zwischenringe verkleinern den minimalen Arbeitsabstand (siehe Schritt 3: Massnahmen im Fall sehr kleiner Arbeitsabstände).

9 Erste Hilfe bei unscharfen Bildern Es gibt zwei wesentliche Gründe für unscharfe Bilder: Die Qualität des Objektivs ist niedriger, als die moderner CCD-Chips. Die in diesem White Paper empfohlene M-Serie von Pentax (siehe Schritt 2: Objektiv auswählen) ist speziell für die Zusammenarbeit mit modernen CCD-Chips konzipiert. Weitwinkel-Objektive hingegen weisen konstruktions-bedingte Schwächen auf (siehe Sonderfall: Weitwinkel-Objektive). Die Montage des Objektivs ist fehlerhaft. Dies führt meist zu extrem unscharfen Bildern. In solchen Fällen gehen Sie folgendermassen vor: Objektiv / Kamera: Überprüfen Sie, ob ein 5 mm Zwischenring zwischen Kamera und Objektiv geschraubt wurde. The Imaging Source stellt ausschliesslich Kameras her. Im Lieferumfang dieser Kameras ist immer ein 5 mm Zwischenring enthalten. 5 mm Zwischenring Objektiv / Kamera: Haben Sie versehentlich einen 5 mm Zwischenring zwischen Kamera und Objektiv geschraubt, können Sie nur auf sehr nahe Objekte scharf stellen. Objektiv / Kamera: Mit dieser Konfiguration können Sie auf sehr nahe Objekte scharf stellen. Ist das nicht Ihr Ziel, hilft nur der Einsatz einer Kamera. The Imaging Source stellt ausschliesslich Kameras her. "Klebende" Zwischenringe: Haben Sie Kamera oder Objektiv zuvor mit einem dünnen Zwischenring betrieben, klebt dieser häufig an einem der beiden. In solchen Fällen können Sie ohne ersichtliche Ursache nicht auf Unendlich scharf stellen. "Klebende" Zwischenringe

FireWire-Kameras Kabel, Netzgeräte, Schnittstellen-Karten

FireWire-Kameras Kabel, Netzgeräte, Schnittstellen-Karten FireWire-Kameras Kabel, Netzgeräte, Schnittstellen-Karten Der Bus "FireWire" bietet vielfältige Möglichkeiten der Verbindung und Spannungs-Versorgung. Dieses White Paper zeigt Ihnen diese Möglichkeiten

Mehr

Optik-Grundlagen 2003 The Imaging Source Europe GmbH Alle Rechte vorbehalten

Optik-Grundlagen 2003 The Imaging Source Europe GmbH Alle Rechte vorbehalten Optik-Grundlagen 003 The Imaging Source Europe GmbH Alle Rechte vorbehalten http://www.1394imaging.com/ Version: Dezember 003 Optik - kein Problem ist ja einfaches Schulwissen. Aber Hand auf's Herz gelingt

Mehr

Optimales Zusammenspiel von Kamera und Optik. Carl Zeiss AG, Udo Schellenbach, PH-V

Optimales Zusammenspiel von Kamera und Optik. Carl Zeiss AG, Udo Schellenbach, PH-V Trivialitäten Nicht mehr ganz so trivial Geheimwissen Welchen Stellenwert nimmt die Optik bei Bildverarbeitern oft ein? Trivialitäten: Wie groß ist der Sensor der Kamera? Deckt der Bildkreis des Objektivs

Mehr

Lichtmikroskopie. 30. April 2015

Lichtmikroskopie. 30. April 2015 Lichtmikroskopie 30. April 2015 1 Gliederung Einführung in die klassische Lichtmikroskopie mechanischer und optischer Aufbau Anwendungsbereiche der Polarisationsmikroskopie Einführung in die Polarisationsmikroskopie

Mehr

SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras. Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen

SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras. Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen Leistungsmerkmale Hervorragende Bildqualität Hochmoderne SuperExwave -CCD-Technologie Bei

Mehr

Die neue Cyber-shot DSC-F55

Die neue Cyber-shot DSC-F55 Die neue Cyber-shot DSC-F55 Carl Zeiss MIC Distagon 2,6/6,85 Technical Marketing i Inhaltsverzeichnis Cyber-shot DSC-F55 Die Komponenten 3 Carl-Zeiss-Objektiv Distagon 4 Die Bildauflösung 5 Digitale Zoom-Möglichkeiten

Mehr

Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung

Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung Das menschliche Auge Der Aufbau des normalen menschlichen Auges, von der Seite

Mehr

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE)

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Inhalt 1. Produktbeschreibung...3 Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 Lieferumfang...3 Technische Daten...3 2. Sicherheit...3 Allgemeine Sicherheit...3 Belastbarkeit...3

Mehr

Herausforderung Hochauflösende Inspektion. 13./14.11.2013 Thomas Schäffler

Herausforderung Hochauflösende Inspektion. 13./14.11.2013 Thomas Schäffler Herausforderung Hochauflösende Inspektion 13./14.11.2013 Thomas Schäffler Agenda Herausforderung der hochauflösenden Inspektion: Große Sensoren, kleine Pixel und große Abbildungsmaßstäbe Über Qioptiq Einige

Mehr

Intelligenter Sensor F160

Intelligenter Sensor F160 10-Punkte-Plan-Fragebogen für Applikationsanfragen siehe Seite 35. Anwendungen OCR (Schrift lesen) Steuereinheit: F160 C15E Handkonsole: F160 KP Kameras: F160 S1 F150 SLC20 F150 SLC50 integr. intelligente

Mehr

HSI Kamera VIS. » High Performance Hyper Spectral Imaging. » Datenblatt. Kontinuierliche Echtzeit VIS Hyper-Spektral Kamera

HSI Kamera VIS. » High Performance Hyper Spectral Imaging. » Datenblatt. Kontinuierliche Echtzeit VIS Hyper-Spektral Kamera HSI Kamera VIS» High Performance Hyper Spectral Imaging» Datenblatt Das HSI VIS Kamera-System ist ein integriertes Laborgerät für die präzise Farbanalyse. Das System setzt die Chemical Color Imaging Technologie

Mehr

MR-kompatible Kamera 12M

MR-kompatible Kamera 12M MR-kompatible Kamera 12M Benutzerhandbuch 1. Bestimmungsgemäßer Gebrauch Unsere MR-kompatiblen Kameras dienen der Anzeige und Aufnahme von Videobildern von Patienten und/oder Probanden in Kernspintomographen

Mehr

ED35-100mm f2.0. Bedienungsanleitung

ED35-100mm f2.0. Bedienungsanleitung ED35-100mm f2.0 Bedienungsanleitung Für Europa Das CE -Zeichen bestätigt, dass dieses Produkt mit den europäischen Bestimmungen für Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz und Personenschutz übereinstimmt.

Mehr

Versuchsanleitung. Labor Mechatronik. Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung. Labor Mechatronik Versuch BV-3 Grundlagen der Bildverarbeitung

Versuchsanleitung. Labor Mechatronik. Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung. Labor Mechatronik Versuch BV-3 Grundlagen der Bildverarbeitung Fachbereich 2 Ingenieurwissenschaften II Labor Mechatronik Steuerungund Regelung Lehrgebiet: Mechatronik Versuchsanleitung Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung Foto: Firmenschrift Fa. Rauscher

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung Industrielle Bildverarbeitung Übungen 1. Aufgabe Ein Objektiv mit der Brennweite 12.5mm kann auf Entfernungen zwischen 0.5 m und eingestellt werden. Wie gross ist dann jeweils die Bildweite? Dieses Objektiv

Mehr

Instrumenten- Optik. Mikroskop

Instrumenten- Optik. Mikroskop Instrumenten- Optik Mikroskop Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern Augenoptikerinnen und Augenoptiker Der mechanische Aufbau Die einzelnen mechanischen Bauteile eines Mikroskops bezeichnen und deren

Mehr

Praktikum Physik. Protokoll zum Versuch: Geometrische Optik. Durchgeführt am 24.11.2011

Praktikum Physik. Protokoll zum Versuch: Geometrische Optik. Durchgeführt am 24.11.2011 Praktikum Physik Protokoll zum Versuch: Geometrische Optik Durchgeführt am 24.11.2011 Gruppe X Name1 und Name 2 (abc.xyz@uni-ulm.de) (abc.xyz@uni-ulm.de) Betreuerin: Wir bestätigen hiermit, dass wir das

Mehr

P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK

P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK P1-41 AUSWERTUNG VERSUCH GEOMETRISCHE OPTIK GRUPPE 19 - SASKIA MEIßNER, ARNOLD SEILER 1 Bestimmung der Brennweite 11 Naives Verfahren zur Bestimmung der Brennweite Es soll nur mit Maÿstab und Schirm die

Mehr

Planung eines Videoüberwachungssystems

Planung eines Videoüberwachungssystems Sebastian Welzbacher Planung eines Videoüberwachungssystems Gängige Standards in Analog- und IP-Technologie Diplomica Verlag Sebastian Welzbacher Planung eines Videoüberwachungssystems: Gängige Standards

Mehr

Geometrische Optik. Ausserdem gilt sin ϕ = y R. Einsetzen in die Gleichung für die Brennweite ergibt unmittelbar: 1 2 1 sin 2 ϕ

Geometrische Optik. Ausserdem gilt sin ϕ = y R. Einsetzen in die Gleichung für die Brennweite ergibt unmittelbar: 1 2 1 sin 2 ϕ Geometrische Optik GO: 2 Leiten Sie für einen Hohlspiegel die Abhängigkeit der Brennweite vom Achsabstand des einfallenden Strahls her (f = f(y))! Musterlösung: Für die Brennweite des Hohlspiegels gilt:

Mehr

Elektronisches Auge wird wachsamer

Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixelkameras erhöhen die Sicherheit Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixel-Sensoren steigern die Lichtempfindlichkeit von Überwachungskameras deutlich. Das revolutioniert die Videoüberwachung

Mehr

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D Docking-Station, setzt ME 3 HE CompactPCI um auf USB 2.0 Modell-Übersicht und Lieferumfang (Basis-Modell) Modell-Übersicht: ME-Synapse-USB (ME-1-USB) Die ME-Synapse-USB

Mehr

Anbindung LMS an Siemens S7. Information

Anbindung LMS an Siemens S7. Information Datum: 18.09.2003 Status: Autor: Datei: Lieferzustand Rödenbeck Dokument1 Versio n Änderung Name Datum 1.0 Erstellt TC 18.09.03 Seite 1 von 1 Inhalt 1 Allgemein...3 2 Komponenten...3 3 Visualisierung...4

Mehr

Intelligentes Design Kompromisslose Zuverlässigkeit. Außergewöhnliche Qualität Einfach herausragend

Intelligentes Design Kompromisslose Zuverlässigkeit. Außergewöhnliche Qualität Einfach herausragend Intelligentes Design Kompromisslose Zuverlässigkeit Außergewöhnliche Qualität Einfach herausragend C A M S H E L V I N G Camshelving Basics Die neue Cambro-Lagerlösung für lebensmittelverarbeitende Betriebe

Mehr

Videoübertragungen vom Stereomikroskop mit Hilfe einer Micro-Kamera

Videoübertragungen vom Stereomikroskop mit Hilfe einer Micro-Kamera 1 Videoübertragungen vom Stereomikroskop mit Hilfe einer Micro-Kamera Für Bild- und Videoübertragungen von Stereomikroskopen stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. 1) Ausbaufähige Stereomikroskope

Mehr

Glaukom. Grüner Star kombiniert mit grauem Star PATIENTEN RATGEBER. Grüner Star kombiniert mit grauem Star. Ausgabe 8

Glaukom. Grüner Star kombiniert mit grauem Star PATIENTEN RATGEBER. Grüner Star kombiniert mit grauem Star. Ausgabe 8 8 Glaukom Grüner Star kombiniert mit grauem Star Grauer Star, was ist das? Unter grauem Star oder einer Katarakt versteht man die Trübung der Augenlinse (Abb. 1a und 1b). In den meisten Fällen gehört dieser

Mehr

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorraussetzung 3. Die wichtigsten Funktionen 4. Blende 5. Belichtungszeit 6. ISO-Empfindlichkeit 7. Brennweite 8. Fokus und Schärfentiefe

Mehr

HSI Kamera VIS / VNIR

HSI Kamera VIS / VNIR HSI Kamera VIS / VNIR» High Performance Hyper Spectral Imaging» Datenblatt Das HSI VIS / VNIR Kamera-System ist ein integriertes Laborgerät für die kombinierte Farb- und chemische Analyse. Das System setzt

Mehr

LEICA Summarit-S 1:2,5/70 mm ASPH. /CS

LEICA Summarit-S 1:2,5/70 mm ASPH. /CS LEICA Suarit-S 1:2,5/7 ASPH. /CS Technische Daten. Abbildung 1:2 Technische Daten Bestell-Nuer 1155 (CS: 1151) Bildwinkel (diagonal, horizontal, vertikal) ca. 42 / 35 / 24, entspricht ca. 56 bei Kleinbild

Mehr

Stand: 01/2014. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Mit Erscheinen dieser Version verlieren alle vorherigen Versionen ihre Gültigkeit.

Stand: 01/2014. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Mit Erscheinen dieser Version verlieren alle vorherigen Versionen ihre Gültigkeit. Stand: 01/2014 Alle in diesem Katalog gesammelten Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können Fehler in Texten oder Abbildungen nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Mehr

Telezentrische Meßtechnik

Telezentrische Meßtechnik Telezentrische Meßtechnik Beidseitige Telezentrie - eine Voraussetzung für hochgenaue optische Meßtechnik Autor : Dr. Rolf Wartmann, Bad Kreuznach In den letzten Jahren erlebten die Techniken der berührungslosen,

Mehr

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1 CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG Seite : 1 INHALT CONTENTSbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb - VORSICHTSMASSNAHMEN UND PFLEGE. Seite 3 - VERPACKUNGS INHALT.. Seite 4-1. Bedienungsanleitung......

Mehr

ZEISS Classic Objektive Manuell fokussierbare SLR-Objektive für ZE- und ZF.2-Mount.

ZEISS Classic Objektive Manuell fokussierbare SLR-Objektive für ZE- und ZF.2-Mount. ZEISS Classic Objektive Manuell fokussierbare SLR-Objektive für ZE- und ZF.2-Mount. Der Moment, in dem Bilder Geschichte schreiben. Die Classic Objektive von ZEISS. Wenn Bilder Geschichte schreiben, hat

Mehr

Lizenzierung von StarMoney 8.0 bzw. StarMoney Business 5.0 durchführen

Lizenzierung von StarMoney 8.0 bzw. StarMoney Business 5.0 durchführen Lizenzierung von StarMoney 8.0 bzw. StarMoney Business 5.0 durchführen In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Lizenzierung der StarMoney 8.0 bzw. StarMoney Business 5.0 erläutern. In dieser Anleitung

Mehr

HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014

HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014 HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014 04.11.2014 ÜBERBLICK Themen der nächsten 25 Minuten: Ich will automatisieren! Gibt es Fallstricke? Wer hilft mir? 3 Lösungsansätze Fokus Beispiele

Mehr

Flexoskope. Endoskope mit höchster Flexibilität

Flexoskope. Endoskope mit höchster Flexibilität Flexoskope Endoskope mit höchster Flexibilität Das Flexoskop Flexoskope sind, wie ihr Name bereits verrät, extrem flexibel. Sie sind einfach zu handhaben und ermöglichen den Zugang in gewundene und verwinkelte

Mehr

Die Neue Cytrac DX. Neu! Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite. Innovative Mobile Technology

Die Neue Cytrac DX. Neu! Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite. Innovative Mobile Technology Die Neue Cytrac DX Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite Neu! Innovative Mobile Technology Die Neue Cytrac DX Seit mehr als 20 Jahren haben wir uns auf die Entwicklung von Satellitenanlagen

Mehr

4-Sensor Parking System

4-Sensor Parking System 4-Sensor Parking System Bedienungsanleitung http://www.camos-multimedia.com IMC GmbH Nikolaus-Otto-Str.16 22946 Trittau, Germany Tel. +49(0)4154 / 7093202-0 Fax +49(0)4154 / 7093202-20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Scanner / Filmredigitalisierung Heidelberg Nexscan F4200 Copy Dot High- End Scanner

Scanner / Filmredigitalisierung Heidelberg Nexscan F4200 Copy Dot High- End Scanner Scanner / Filmredigitalisierung Heidelberg Nexscan F4200 Copy Dot High- End Scanner Seite 1 / 9 Seite 2 / 9 Heidelberg Nexscan F4200 Copy Dot High-End Scanner Nicht-Neu Herausragendes Merkmal des Nexscan

Mehr

joimax goes HD HD-Kamera HD-Skope HD-Monitore Combo Camera & Light Source System joimax HD und Full HD Konzept

joimax goes HD HD-Kamera HD-Skope HD-Monitore Combo Camera & Light Source System joimax HD und Full HD Konzept joimax goes HD HD-Kamera HD-Skope HD-Monitore DAS 5IN1SYSTEM Combo Camera & Light Source System joimax HD und Full HD Konzept j o i m a x H D - K O N Z E P T joimax goes HD Die C-Camsource HD Twister bietet

Mehr

EF-Objektive Technische Daten

EF-Objektive Technische Daten EF-bjektive Technische Daten bjektiv Bildwinkel (horizontal vertikal diagonal) Konstruktion (Gruppen Elemente) Zahl der Blendenlamellen Minimale Blende Kleinster Fokussierabstand (Meter/Fuß) EF mm :, Fisheye

Mehr

MICRO 6 6.0 06/2015-D H3-M COVIEW SPIES : FULL HD Kamerakopf für die Mikroskopie

MICRO 6 6.0 06/2015-D H3-M COVIEW SPIES : FULL HD Kamerakopf für die Mikroskopie MICRO 6 6.0 06/2015-D H3-M COVIEW SPIES : FULL HD Kamerakopf für die Mikroskopie H3-M COVIEW SPIES : FULL HD Kamerakopf für die Mikroskopie Entfesseln Sie die volle Leistung Ihres Operationsmikroskops

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG IND-C2T

GEBRAUCHSANWEISUNG IND-C2T GEBRAUCHSANWEISUNG IND-C2T und C2Z (C2B) industrielle Mikroskope LACERTA GmbH, 1050 WIEN, Schönbrunnerstr.96. INHALT I. Einführung II. Aufbau III. Verwendung IV. Wartung und Lagerung V. Mikroskopische

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie

Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie Anforderungen an die industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement bei der Herstellung von Kunststoffteilen

Mehr

Eine Technologie, die sämtliche Erwartungen übertrifft

Eine Technologie, die sämtliche Erwartungen übertrifft Deutsch 1 Eine Technologie, die sämtliche Erwartungen übertrifft UNGLAUBLICH KOMPAKT Mit dem PSPIX der 2. Generation haben wir ein technologisches Meisterwerk geschaffen: den kleinsten PSP-Scanner auf

Mehr

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 (D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 1. Funktion Dieses Nachtsichtgerät dient speziell und ausschließlich dem Sehen in der Dunkelheit. Durch eine spezielle Technologie wird

Mehr

SCHNEIDER KREUZNACH Optikproduktion - High Tech trifft traditionelles Handwerk Stemmer Imaging Technologieforum Bildverarbeitung

SCHNEIDER KREUZNACH Optikproduktion - High Tech trifft traditionelles Handwerk Stemmer Imaging Technologieforum Bildverarbeitung 1 SCHNEIDER KREUZNACH Optikproduktion - High Tech trifft traditionelles Handwerk Stemmer Imaging Technologieforum Bildverarbeitung November 2013 2 Jos. Schneider Optische Werke GmbH, Copyright 2011 Inhalt

Mehr

Von UV bis IR Kompetenz im ganzen Spektrum

Von UV bis IR Kompetenz im ganzen Spektrum Von UV bis IR Kompetenz im ganzen Spektrum Produkte Mikrostrukturen Mikrostrukturen: Technologie Mikrostrukturen: Strukturen in metallischen Schichten I Anwendungen Industrielle Bildverarbeitung Medizintechnik

Mehr

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen.

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. PDF Erstellung für den Aufkleberdruck Diese Anleitung haben wir erstellt für: Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. Adobe

Mehr

Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich

Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich Endlich können Sie machen, was Sie wollen made in Germany Maß halten: Die Maßhaltigkeit eines Objektes zum Beispiel eines Dreh- oder Pressteils ist ein wesentliches

Mehr

anfallen. Intelligenter und effizienter arbeitet das induktive Übertragungssystem WIS der Pepperl+Fuchs GmbH.

anfallen. Intelligenter und effizienter arbeitet das induktive Übertragungssystem WIS der Pepperl+Fuchs GmbH. FABRIKAUTOMATION Berührungslose ENERGIE- UND DATENÜBERTRAGUNG WIS WIS Wireless InductiveEIGENSICHERHEIT System Die Ankopplung von Sensoren auf beweglichen Maschinenteilen ist eine besondere Herausforderung

Mehr

Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station. Leuchtender Klingelknopf

Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station. Leuchtender Klingelknopf Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station Leuchtender Klingelknopf Freisprechbetrieb Unkomplizierte 2-Draht-Verkabelung Sicherheit:

Mehr

ETC. Source Four Mini LED. Source Four Mini Serie ALLGEMEINE INFORMATION BESTELL-INFORMATION. Source Four CE Mini LED/Mini LED Gallery

ETC. Source Four Mini LED. Source Four Mini Serie ALLGEMEINE INFORMATION BESTELL-INFORMATION. Source Four CE Mini LED/Mini LED Gallery ALLGEMEINE INFORMATION Der Source Four CE Mini LED kann überall dort eingesetzt werden, wo ein großer Source Four keinen Platz findet. Der kleine Scheinwerfer mit 12 W bietet die gleichen Merkmale wie

Mehr

Texterkennung von Beschriftungen an CD-Modulen in der Produktion

Texterkennung von Beschriftungen an CD-Modulen in der Produktion Texterkennung von Beschriftungen an CD-Modulen in der Produktion Einführung Die Firma entwickelt und fertigt als innovatives Ingenieurbüro seit mehr als zehn Jahren rechnergesteuerte Mess- und Automatisierungssysteme.

Mehr

Lizenzierung von StarMoney 9.0 bzw. StarMoney Business 6.0 durchführen

Lizenzierung von StarMoney 9.0 bzw. StarMoney Business 6.0 durchführen Lizenzierung von StarMoney 9.0 bzw. StarMoney Business 6.0 durchführen In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Lizenzierung der StarMoney 9.0 bzw. StarMoney Business 6.0 erläutern. In dieser Anleitung

Mehr

MATERIALIEN UND OBJEKTIVE FÜR INFRAROTANWENDUNGEN. Dipl.- Phys. Konrad Hentschel Sill Optics GmbH & Co. KG

MATERIALIEN UND OBJEKTIVE FÜR INFRAROTANWENDUNGEN. Dipl.- Phys. Konrad Hentschel Sill Optics GmbH & Co. KG MATERIALIEN UND OBJEKTIVE FÜR INFRAROTANWENDUNGEN Dipl.- Phys. Konrad Hentschel Sill Optics GmbH & Co. KG GLIEDERUNG 1. Verfügbare Materialien 2. Spezielle Eigenschaften der IR Materialien 3. Optische

Mehr

SureSigns VM1. Patientenmonitor Technische Information

SureSigns VM1. Patientenmonitor Technische Information SureSigns VM1 Patientenmonitor Technische Information Der SureSigns VM1-Monitor ist ein tragbarer und autonomer Bettmonitor zur Messung von Sauerstoffsättigung (SpO 2 ), Herzfrequenz und optional Atmung

Mehr

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A)

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A) Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A (für die ID RW24.ABC-A) Lieferumfang: 1x ID ANTRW.8060R-A - Antennenrahmen mit integrierter Flachbandkabelantenne und automatischem Antennentuner ID AT-A 1x Montageanleitung

Mehr

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP "ComPact" Abb. 1: USB 3 ueye CP

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP ComPact Abb. 1: USB 3 ueye CP ueye Kamerafamilie Hinter der ueye steht eine Familie preiswerter und kompakter USB 2.0, USB 3.0 oder GigE Kameras für den professionellen Einsatz in Industrie, Sicherheit und im nicht-industriellen Bereich.

Mehr

Rodenstock Photo Optics

Rodenstock Photo Optics Rogonar Rogonar-S Rodagon Apo-Rodagon N Rodagon-WA Apo-Rodagon-D Zubehör: Modular-Focus Objektive für Vergrößerung und CCD/Video Papierbilder von analogen Fotos erfordern zwei optische Abbildungen: eine

Mehr

Objektive für Laserdioden

Objektive für Laserdioden Objektive für Laserdioden Kollimator für Laserdioden, Brennweite 9 mm, Wellenlänge 405 nm Apertur Bei der Auswahl eines Standardobjektives sollte die Numerische Apertur (N des Objektivs gemäß den Abstrahlwinkeln

Mehr

Warum brauchen manche Menschen eine Brille?

Warum brauchen manche Menschen eine Brille? Warum brauchen manche Menschen eine Brille? Dr. med. Hartmut Mewes Institut für Physiologie der Universität Rostock Lichtstrahlen breiten sich nicht immer geradlinig aus. An der Grenzfläche von Luft und

Mehr

Version 3.2 vom 13.08.2008

Version 3.2 vom 13.08.2008 Dokumentation Bausteine erstellen evolution Version 3.2 vom 13.08.2008 Copyright 2001-2008 dialogue1 GmbH, D-22337 Hamburg Alle Rechte vorbehalten, auch die der Übersetzung, der fotomechanischen Wiedergabe

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec TCP/IP auf UART Converter (TUC) Stand: Juni 2011 Version: 1.0 Technische Dokumentation metratec TUC Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

Titelbild. Höhe: 13cm Breite: 21 cm

Titelbild. Höhe: 13cm Breite: 21 cm Titelbild Höhe: 13cm Breite: 21 cm Augmented-Reality-Lösung mit der ueye XS Mini-Industriekamera Der siebte Sinn im Service Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Getreu diesem Motto hat die KNAPP AG ein

Mehr

MINI FIXED DOME-KAMERAS SSC-CD45P SSC-CD49P SSC-CD75P SSC-CD77P. www.sonybiz.net/nvm

MINI FIXED DOME-KAMERAS SSC-CD45P SSC-CD49P SSC-CD75P SSC-CD77P. www.sonybiz.net/nvm MINI FIXED DOME-KAMERAS SSC-CD45P SSC-CD49P SSC-CD75P SSC-CD77P www.sonybiz.net/nvm MINI FIXED DOME-KAMERAS Die analogen Mini Dome-Kameras von Sony liefern extrem scharfe, detailreiche Bilder. So stellen

Mehr

Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit. Vision 2008. Simone Weber

Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit. Vision 2008. Simone Weber Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit Vision 2008 Simone Weber Gliederung 1. Einleitung 2. Eigenschaften der telezentrischen Abbildung 3. Telezentriefehler 2ϕ 4. Quantifizierung

Mehr

Tutorial RODEON metric. Aufnahme Feuerwache

Tutorial RODEON metric. Aufnahme Feuerwache Tutorial RODEON metric Aufnahme Feuerwache 1 In diesem praxisorientierten Tutorial werden die einzelnen Bedienschritte kurz und anschaulich dargestellt detaillierte Beschreibungen können der Bedienungsanleitung

Mehr

Aktivierung der digitalen Signatur in Outlook 2003

Aktivierung der digitalen Signatur in Outlook 2003 Aktivierung der digitalen Signatur in Outlook 2003 Version 1.0 30. November 2007 Voraussetzung Damit die digitale Signatur in Outlook aktiviert werden kann müssen die entsprechenden Treiber und die Client-Software

Mehr

Schnellinbetriebnahme MPA-S mit Profibus an Siemens S7

Schnellinbetriebnahme MPA-S mit Profibus an Siemens S7 Application Note Schnellinbetriebnahme MPA-S mit Profibus an Siemens S7 Diese Application Note beschreibt, wie eine Ventilinsel MPA-S mit einer Profibusanschatung CPX-FB13 an einer Steuerung Siemens S7

Mehr

Anleitung PDF erstellen aus Word

Anleitung PDF erstellen aus Word Wie erstelle ich ein PDF im individuellen Format? 1. Öffnen Sie ein neues Word-Dokument 2. Ändern Sie die Größe/Format des Word-Dokument Falls Sie eine Faltkarte bedrucken lassen möchten, müssen Sie das

Mehr

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Zoom-Mikroskop ZM Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Die Vorteile im Überblick Zoom-Mikroskop ZM Mikroskopkörper Kernstück des ZM ist ein Mikroskopkörper mit dem Zoom-Faktor 5 : 1 bei einem Abbildungsmaßstab

Mehr

E65C CU-U52-Kommunikationseinheiten unterstützen eine GSM/UMTS-Kommunikation zwischen E650- und E850-Zählern und dem Zählerfernauslesesystem.

E65C CU-U52-Kommunikationseinheiten unterstützen eine GSM/UMTS-Kommunikation zwischen E650- und E850-Zählern und dem Zählerfernauslesesystem. Kommunikation Industrie und Gewerbe CU-U52 E65C Technische Daten E65C CU-U52-Kommunikationseinheiten unterstützen eine GSM/UMTS-Kommunikation zwischen E650- und E850-Zählern und dem Zählerfernauslesesystem.

Mehr

Die Afocal Design Kontaktlinsen fusion 1day presbyo & Open 30 Presbyo. Die echte Innovation ohne Kompromisse

Die Afocal Design Kontaktlinsen fusion 1day presbyo & Open 30 Presbyo. Die echte Innovation ohne Kompromisse Die Afocal Design Kontaktlinsen fusion 1day presbyo & Open 30 Presbyo Die echte Innovation ohne Kompromisse Afocal Design Hyperrefraktiver Bereich im optischen Zentrum Asymmetrisch runder und gehobener

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1 BEDIENUNGSANLEITUNG für die Transferpresse Secabo TM1 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer Secabo Transferpresse! Damit Sie mit Ihrem Gerät reibungslos in die Produktion starten können, lesen Sie sich

Mehr

Software in der Industriellen Bildverarbeitung

Software in der Industriellen Bildverarbeitung Software in der Industriellen Bildverarbeitung Technologieentwicklung am Beispiel Pattern Matching Dr. Olaf Munkelt MVTec Software GmbH MVTec Software GmbH Firma konzentriert sich auf Building Vision for

Mehr

impact ordering Info Produktkonfigurator

impact ordering Info Produktkonfigurator impact ordering Info Copyright Copyright 2013 veenion GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Dokumentation darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der veenion GmbH reproduziert, verändert

Mehr

PROSILICA Flächenkameras FireWire GigE Vision

PROSILICA Flächenkameras FireWire GigE Vision Flächenkameras FireWire GigE Vision GigE Vision Monochrom und Farbe bis 16 MegaPixel (4872 x 3248) bis 200 Vollbilder/s CCD & CMOS Sensoren 100% kompatibel mit GigE Vision, GenCam, IEEE 1394 Kameras

Mehr

GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität

GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität Ultra Kompakt 29 x 29 x 40 mm 50 x 50 x 47 mm (5 MP CCD) High Quality Image mit Sony CCDs Breites Line Up von VGA bis 5 MP Frame Raten

Mehr

Templates für Joomla! 1.6

Templates für Joomla! 1.6 Know-how ist blau. Templates für Joomla! 1.6 Design und Implementierung > Grafische Freiheit für Joomla!-Websites: verschiedene Designs in einem Template > So entwerfen Sie ein Template-Design mit Photoshop

Mehr

NÜTZLICHE TIPPS FÜR OPTIMALE SCANS

NÜTZLICHE TIPPS FÜR OPTIMALE SCANS Bedingungen, um gute Scans zu erhalten Die Faktoren, von denen das Ergebnis eines Scans abhängt, sind einerseits die Umgebung sowie die Konfiguration und Kalibrierung des Scanners, aber auch das zu scannende

Mehr

Microsoft Windows XP SP2 und windream

Microsoft Windows XP SP2 und windream windream Microsoft Windows XP SP2 und windream windream GmbH, Bochum Copyright 2004 2005 by windream GmbH / winrechte GmbH Wasserstr. 219 44799 Bochum Stand: 03/05 1.0.0.2 Alle Rechte vorbehalten. Kein

Mehr

OEM-Kamera CCI-VM Serie. Kamera CCI-VM C4 CCI-VM C4. Ihre OEM-Argumente Technische Daten. Technische Daten. Abmessungen (ohne Montagebügel)

OEM-Kamera CCI-VM Serie. Kamera CCI-VM C4 CCI-VM C4. Ihre OEM-Argumente Technische Daten. Technische Daten. Abmessungen (ohne Montagebügel) OEMVideosysteme OEMKamera CCIVM Serie Kamera CCIVM C4 CCIVM C4 Ihre OEMArgumente Abmessungen (ohne Montagebügel) Höhe 5 mm Breite 5 mm Tiefe 6 mm 66 g 85 g mit Montagebügel. Brennweite frei wählbar. Stecker,

Mehr

Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3

Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3 & Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3 Stand: Oktober 2013 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de Röhrenbilder mit der Webcam Für die Dokumentation seines Röhrenbestandes wäre es gut, wenn man Fotos der eigenen

Mehr

Industrie- Sektionaltore

Industrie- Sektionaltore Industrie- Sektionaltore PRODUKTE FÜR GEWERBE KRISPOL TORE FÜR ANSPRUCHSVOLLE KRISPOL EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER IM GESCHÄFT Die Firma KRISPOL ist ein führender europäischer Hersteller von Toren und Öffnungsabschlüssen

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec UM14 USB-Modul Stand: Juli 2014 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec UM14 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1.Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

Technische Information. ScopeEye

Technische Information. ScopeEye ScopeEye ScopeEye Digitalmikroskop und Videokamera Das ScopeEye, ein digitales intelligentes Mikroskop bringt Mikro-Objekte live auf Ihren PC. Neben hochaufl ösenden Bildern können mit diesem System Echtzeit-

Mehr

Scholz (Hrsg.) / Krämer / Schollmayer / Völcker. Android-Apps. Konzeption, Programmierung und Vermarktung

Scholz (Hrsg.) / Krämer / Schollmayer / Völcker. Android-Apps. Konzeption, Programmierung und Vermarktung Scholz (Hrsg.) / Krämer / Schollmayer / Völcker Android-Apps entwickeln Konzeption, Programmierung und Vermarktung Vom Entwurf bis zum Einstellen bei Google Play und Co. So entwickeln Sie native Apps für

Mehr

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik CylinderInspector Berührungslose Inspektion der Zylinderinnenwand Optimierte Systeme für 2D- und 3D-Messungen Adaptierbar an verschiedene Bohrungsdurchmesser 360 Rundumsicht Leistungsfähige Software Der

Mehr

Top Stage. betz-tools.com

Top Stage. betz-tools.com betz-tools.com Top Stage Kameramontage-Plattform für: RIG Paddock PRO System MK-V / Alien Old Steadicam IIIA / EFP Modelle oder andere Rigs Leichtes Gewicht / Superflach Absolut vibrationsfrei Beschreibung

Mehr

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS 3D-Multisensor- Portalmessmaschine Schnell, präzise, effizient und Sie haben ier die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS Einmalig: Der Taster fährt nur während der Messungen

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation

visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation Copyright visionapp GmbH, 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Konzepte

Mehr

VARIO. Flexibilität neu definiert. Kuvertieren Vario BÖWE SYSTEC. Kartenlogistik. und -versand. und Kartenversand

VARIO. Flexibilität neu definiert. Kuvertieren Vario BÖWE SYSTEC. Kartenlogistik. und -versand. und Kartenversand 69 70 Flexibilität neu definiert C6 B5 #7 3/4 6 x 9 10 mm/0,4" 8.200 Kuv/h 1 Kanal 37.500 Blatt/h 10 mm/0,4" VARIO 71 72 Bei der Vario ist der Name Programm Für viele Unternehmen ist beim Einsatz eines

Mehr

Compu Vision / 1 Steuerung CV-5000 / KB-50

Compu Vision / 1 Steuerung CV-5000 / KB-50 Compu Vision / 1 Steuerung CV-5000 / KB-50 NeU CONNECTING VISIONS Der neue Qualitätsstandard von Topcon... Der neue automatische Phoropter-Kopf CV-5000 von Topcon setzt neue Qualitätsstandards. Der schnelle

Mehr

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Die Fotoindustrie bereitet die nächste digitale Revolution vor: Treibende Kraft sind die sogenannten Multi-Shot-Techniken,

Mehr

Kaps Dentalmikroskope. Sehen, Berühren, Bewegen

Kaps Dentalmikroskope. Sehen, Berühren, Bewegen Kaps Dentalmikroskope Sehen, Berühren, Bewegen Technische Informationen Für jeden Anwender das richtige Mikroskop Look, Touch, Move You'll find what you need! Your Choice of Floor Stand, Wall Mount or

Mehr