MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte"

Transkript

1 MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte

2 ITW Welding - Die erste Wahl, wenn es ums Schweißen geht Unsere Leidenschaft ist das Schweißen, was unser einzigartiges Angebot beweist: Egal, ob es sich um die erstklassigen Schweißzusatzwerkstoffe von unserer Marke Hobart oder Anlagen von Miller handelt: Unsere Kunden erwerben damit das fortschrittlichste und effizienteste Zubehör rund ums Schweißen. Hobart ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Schweißzusatzwerkstoffen und verfügt über das Know-how, selbst anspruchsvollste Schweißaufgaben zu bewältigen. Seit 1917 vereint dieser Markenname Expertenwissen rund ums Schweißen und Schweißzusatzwerkstoffe von höchster Leistungsfähigkeit. Für die spezifischen Anforderungen anspruchsvoller Industriezweige wie z. B. Offshore, Öl & Gas sowie Rohrwerke haben wir spezielle Schutzgas-Drähte entwickelt, die mit modernsten Produktionsverfahren hergestellt werden. Unsere zukunftsweisenden nahtlosen Fülldräte tragen den Namen MEGAFIL und zeichnen sich durch extrem niedrigen Gehalt an diffusiblem Wasserstoff aus. Ein Team engagierter Mitarbeiter, spezialisiert auf die Entwicklung integraler Lösungen, vertreibt unsere MEGAFIL -Fülldrähte, die sowohl als Metallpulver als Rutil- sowie auch als basische Typen erhältlich sind. Durch die Partnerschaft mit ITW Welding profitieren unsere Kunden von dem umfassenden Wissen und der Erfahrung unserer Ingenieure. Zudem verfügen wir über bestens ausgestattete Labore, in denen wir fundierte Anwendungsforschung betreiben. ITW Welding versteht sich als Ansprechpartner integrierter Lösungen in der Schweißtechnik. Ob als Anbieter für Schweißköpfe und -brenner, Traktoren, Orbitalschweißanlagen, Schweißautomatenträger und keramische Badsicherungen oder als Partner zur Realisierung von Trocknungs- und Vorwärmanlagen - ITW Welding ist die erste Wahl, wenn es ums Schweißen geht. Unsere Leistungen erstrecken sich über die Ausführungsplanung bis hin zur Realisierung schlüsselfertiger Lösungen. Das macht uns zum idealen Partner für Ihren Bedarf, denn wir liefern alles aus einer Hand. MEGAFIL A PRODUCT OF HOBART WELCOMES YOUR CHALLENGES 1. Auflage 2

3 Inhaltsverzeichnis MEGAFIL Kurzübersicht... 4 MEGAFIL Fülldraht - Produktionstechnologie...8 MEGAFIL Eigenschaften und Vorteile...9 Übersicht MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte...10 MEGAFIL Produktdatenblätter Empfehlungen zur Lagerung...47 Verpackung...48 Brennerwinkel und -handhabung...49 Einsatz von keramischen Badsicherungen...50 Abschmelzleistung der Fülldrähte...52 Schweißparameter / Schweißkosten...53 MEGAFIL Schweißparameter Metallpulver-Fülldraht...54 MEGAFIL Schweißparameter Rutil-Fülldraht...57 MEGAFIL Schweißparameter Basischer Fülldraht...60 EN ISO A: Fülldrahtelektroden für das Metall-Lichtbogenschweißen von unlegierten Stählen und Feinkornstählen mit und ohne Schutzgas EN ISO A: Fülldrahtelektroden für das Metall-Lichtbogenschweißen von hochfesten Stählen mit und ohne Schutzgas...63 EN ISO A: Fülldrahtelektroden für das Metall-Lichtbogenschweißen von warmfesten Stählen mit Schutzgas...64 AWS A5.18: Spezifikation für kohlenstoffhaltige Drahtelektroden zum Metall-Lichtbogenschweißen mit Schutzgas...65 AWS A5.20: Spezifikation für kohlenstoffhaltige Fülldrahtelektroden zum Metall-Lichtbogenschweißen mit Schutzgas...66 AWS A5.28: Spezifikation für niedriglegierte Drahtelektroden zum Metall-Lichtbogenschweißen mit Schutzgas...67 AWS A5.29: Spezifikation für niedriglegierte Fülldrahtelektroden zum Metall-Lichtbogenschweißen mit Schutzgas...68 Zulassungen...69 Haftungsausschluss: Die hierin enthaltenen Informationen gelten als genau und verlässlich, sie sind dennoch nur Referenzangaben. Typische Daten sind solche, die beim Schweißen und Prüfen auf Grundlage vorgeschriebener Normen und Richtlinien entstehen. Andere Prüfungen können zu unterschiedlichen Ergebnissen führen, und typische Daten dürfen nicht als Grundlage für das Erzielen ähnlicher Ergebnisse in einer besonderen Anwendung oder bei einem speziellen Schweißbauteil herangezogen werden. ITW Welding übernimmt keine Verantwortung für Ergebnisse, die von Personen erzielt wurden, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir raten Nutzern, die Tauglichkeit der hierin erwähnten Produkte oder Verfahren für einen bestimmten Zweck zu prüfen. Im Hinblick darauf lehnt ITW Welding insbesondere die Übernahme jeglicher ausdrücklicher oder impliziter Garantien ab, dazu gehört auch die Garantie auf Vermarktbarkeit und Eignung für eine spezifische Anwendung, außerdem jegliche Haftung für Folge- oder Nebenschäden sowie entgangener Gewinn. 3

4 MEGAFIL Kurzübersicht Produkt Eigenschaften Unlegierte Stähle und Feinkornstähle MEGAFIL 710 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode für unlegierte Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Geeignet für Roboter-Anwendungen. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) und 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. MEGAFIL 240 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni für unlegierte Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Geeignet für Roboter-Anwendungen. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) und 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. MEGAFIL 713 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode für unlegierte Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) und 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). MEGAFIL 716 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode für unlegierte Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) und 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. MEGAFIL 821 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni für unlegierte Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Mit schnellerstarrender Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. MEGAFIL 822 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni für unlegierte Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Mit schnellerstarrender Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit CO 2. MEGAFIL 731 B Basische Fülldrahtelektrode für unlegierte Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Sehr gut geeignet zum Schweißen kohlenstoffhaltiger Stähle und kritischer Grundwerkstoff-Kombinationen. Ideale metallurgische Wahl bei Reparaturschweißungen und Pufferlagen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) and 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). MEGAFIL 740 B Basische Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni für unlegierte Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Sehr gut geeignet zum Schweißen kohlenstoffhaltiger Stähle und kritischer Grundwerkstoff- Kombinationen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. Witterungsbeständige Stähle MEGAFIL 281 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Cu für witterungsbeständige Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Hohe Abschmelzleistung, ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C. Geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) und 100% Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). MEGAFIL 781 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Cu für witterungsbeständige Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. 4

5 Produkt Eigenschaften Hochfeste Feinkornstähle MEGAFIL 741 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Mo für hochfeste Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Hohe Abschmelzleistung. Geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 610 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 620 MPa Streckgrenze. Hohe Abschmelzleistung. Geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 742 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit Ni, Mo und Cr für hochfeste Stähle < 690 MPa Streckgrenze. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Geeignet für Roboter-Anwendung. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 1100 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit Ni, Mo und Cr für hochfeste Stähle < 960 (1100) MPa Streckgrenze. Geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. MEGAFIL 550 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 550 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas. MEGAFIL 610 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 620 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. MEGAFIL 620 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit > 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 620 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. MEGAFIL 690 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode für hochfeste Stähle < 690 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. MEGAFIL 741 B Basische Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Mo für hochfeste Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. 5

6 MEGAFIL Kurzübersicht Produkt MEGAFIL 501 B Eigenschaften Basische Fülldrahtelektrode mit 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 610 B Basische Fülldrahtelektrode mit 1.0% Ni für hochfeste Stähle < 620 MPa Streckgrenze. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 742 B Basische Fülldrahtelektrode mit Ni, Mo und Cr für hochfeste Stähle < 690 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 745 B Basische Fülldrahtelektrode mit Ni, Mo und Cr für hochfeste Stähle < 960 (1100) MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. Vergütungsstähle MEGAFIL 807 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode für unlegierte Stähle < 700 MPa Streckgrenze, hochfeste Feinkornstähle (vergütet) 25CrMo4; 34CrMo4; 28NiCrMo5-5; 42CrMo4 und typischerweise nach ASTM A 829 M. Warmfeste Stähle MEGAFIL 235 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Gute Wiederzündeigenschaften des Lichtbogens selbst bei kalter Kontaktdüse, geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Ausgezeichnete Spaltüberbrückung beim Schweißen der Wurzellage. Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von Mo-Stählen bis 500 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas. MEGAFIL P36 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Ausgezeichnete Spaltüberbrückung beim Schweißen der Wurzellage. Geeignet für Stähle wie 20MnMoNi4-5 / 15NiCuMoNb5 (WB36). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 236 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit 1.0% Cr und 0.5% Mo für warmfeste Stähles < 460 MPa Streckgrenze. Gute Wiederzündeigenschaften des Lichtbogens selbst bei kalter Drahtdüse, geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Ausgezeichnete Spaltüberbrückung beim Schweißen der Wurzellage. Hochleistungstyp für die wirtschaftliche Verarbeitung von CrMo-Stählen bis 550 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 237 M Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit 2.3% Cr und 1.0% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Gute Wiederzündeigenschaften des Lichtbogens selbst bei kalter Kontaktdüse, geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von warmfesten Stählen und druck-/wasserstoffbeständigen 2¼Cr1Mo-Stählen. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -20 C mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. 6

7 Produkt MEGAFIL P5 M Eigenschaften Metallpulver-Fülldrahtelektrode mit 5.0% Cr und 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Gute Wiederzündeigenschaften des Lichtbogens selbst bei kalter Kontaktdüse, geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Kurz- und Sprühlichtbogen. Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von warmfesten Stählen und druck-/wasserstoffbeständigen 5Cr1Mo-Stählen. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -20 C mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 825 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von Mo-Stählen bis 500 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis 0 C mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 836 R Mikrolegierte Rutil-Fülldrahtelektrode mit 1.0% Cr und 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Schnell erstarrende Schlacke für höhere Abschmelzleistungen in allen Schweißpositionen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von CrMo-Stählen bis 550 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bei RT mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 735 B Basische Fülldrahtelektrode mit 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von Mo-Stählen bis 500 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -40 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL P36 B Basische Fülldrahtelektrode mit < 1.0% Ni und 0.5% Mo für hochfeste Stähle < 500 MPa Streckgrenze. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Gut geeignet für Stähle wie 20MnMoNi4-5 / 15NiCuMoNb5 (WB36). Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bis -60 C mit Mischgas im unbehandelten wie im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 736 B Basische Fülldrahtelektrode mit 1.0% Cr und 0.5% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von CrMo-Stählen bis 550 C. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bei RT mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. MEGAFIL 737 B Basische Fülldrahtelektrode mit 2.0% Cr und 1.0% Mo für warmfeste Stähle < 460 MPa Streckgrenze. Gute Wiederzündeigenschaften des Lichtbogens selbst bei kalter Kontaktdüse, geeignet für Roboter-Anwendung. Ideal für die Anwendung im Sprühlichtbogen. Hocheffizienter typ für die wirtschaftliche Verarbeitung von warmfesten Stählen und druck-/wasserstoffbeständigen Stählen. Für Mischgas 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlenstoffdioxid (CO 2 ). Extrem widerstandsfähig gegen Rissbildung im Schweißgut. Ausgezeichnete Kerbschlagzähigkeitswerte bei RT mit Mischgas im spannungsarm geglühten Zustand. 7

8 MEGAFIL Fülldraht-Produktionstechnologie Die einzigartige Produktionstechnologie, die ITW Welding einsetzt, um den nahtlosen MEGAFIL Fülldraht herzustellen, bietet dem Endverbraucher wertvolle Produktvorteile. Der Herstellungsprozess gliedert sich wie folgt: Band wird zu einem Rohr geformt, HF-verschweißt und dann auf den Fülldurchmesser gezogen. 1. Band 2. Rohrherstellung aus Massivband durch HF-Schweißen 3. Rekristallisationsglühen und Kalibrieren auf Fülldurchmesser 4. Herstellung des agglomerierten Füllpulvers Im nächsten Schritt wird das Rohr mittels eines Vibrationssystems mit agglomeriertem Pulver gefüllt. Danach wird der Draht geglüht, auf den Enddurchmesser gezogen und mit Kupfer umhüllt. 5. Einbringen des Füllpulvers durch Vibration Abschließend wird der Draht auf verschiedene Spulengrößen lagenweise präzise aufgewickelt. Das Ergebnis ist ein vollständig geschlossener Fülldraht mit einem extrem trockenen Pulverkern, der während der Lagerung und des Schweißvorgangs keinerlei Feuchtigkeit aufnimmt. 6. Vorzug auf Glühdurchmesser und Glühen des gefüllten Rohres 7. Ziehen auf den Enddurchmesser und Verkupferung der Oberfl äche 8. Spulung zum verkaufsfertigen Produkt 8

9 MEGAFIL Eigenschaften und Vorteile Garantiert keine Aufnahme von Feuchtigkeit MEGAFIL Fülldrähte werden durch vollständig durchgeschweißte Nähte geschlossen und nehmen keinerlei Feuchtigkeit auf, selbst in extremen klimatischen Verhältnissen mit tropischen Temperaturen und sehr hoher relativer Luftfeuchtigkeit. Die Füllung bleibt während des gesamten Prozesses der Lagerung und des Schweißens trocken. Wasserstoffinduzierte Rissbildung durch Feuchtigkeitseinfluss wird vermieden. Bei der Lagerung von MEGAFIL - Fülldraht sind keine besonderen Vorkehrungen notwendig; ebenso entfällt das Rücktrocknen vor dem Schweißen.. Das spezielle Herstellungsverfahren der nahtlosen MEGAFIL - Fülldrähte bietet dem Anwender einzigartige Vorteile: Rücktrocknung entfällt, selbst nach Lagerung in feuchter Umgebung. Beständig gegen Feuchtigkeitsaufnahme auch nach Entnahme aus der Packung, z. B. bei Befestigung auf Drahtvorschubeinheit. Keine Fehlstellen in der Füllung - dadurch zuverlässige Schweißguteigenschaften. Kupferbeschichtung für optimale Schweißstromübertragung zwischen Kontaktdüse und Draht und zur Minimierung des Kontaktdüsenverschleißes. Exzellente Drahtfördereigenschaften und drallfreier Eintritt in die Kontaktdüse durch sorgfältig kontrollierte Abmessungen, Cast und Helix. Ideal für Roboter-Schweißungen. Vermeidung von wasserstofffinduzierter Rissbildung. Der Wasserstoffgehalt im Schweißgut, geprüft nach EN und AWS, liegt unter 4 ml/100 g. Typische Werte liegen unter 3 ml/100g. Besondere Vorkehrungen bei der Lagerung sind nicht nötig. Kann wie Massivdraht auf unbestimmte Zeit gelagert werden. Kein Risiko der Feuchtigkeitsaufnahme. Nahtlose MEGAFIL - Fülldrähte sind die meisten Stahlgüten mit einem breiten Spektrum von Zulassungen von Gesellschaften wie ABS, DNV, LR und TÜV erhältlich. Der Draht kann mit einem 3.1-Zeugnis bestellt werden, das die wirklichen Werte der chemischen Zusammensetzung und der mechanischen Eigenschaften der gelieferten Charge auflistet. 9

10 Übersicht MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Produkt EN ISO AWS Seite MEGAFIL 710 M T 46 6 M M 1 H5 E70C-6M H4 12 MEGAFIL 240 M T Ni M M 1 H5 E80C-Ni1 H4 13 MEGAFIL 713 R T 46 4(2) P M(C) 1 H5 E71T-1M-J H4 14 MEGAFIL 716 R T 46 6(4) P M(C) 1 H5 E71T-1M-J H4 15 MEGAFIL 821 R T 50(46) 6(4) 1Ni P M(C) 1 H5 E81T1-Ni1-J H4 16 MEGAFIL 822 R T 46(50) 4(6) 1Ni P C(M) 1 H5 E81T1-Ni1-J H4 17 MEGAFIL 731 B T 46(42) 6(4) B M(C) 3 H5 E70T-5M-J H4 18 MEGAFIL 740 B T 50(46) 6 1Ni B M(C) 3 H5 E80T5-Ni1M-J H4 19 Witterungsbeständige Stähle Produkt EN ISO AWS Seite MEGAFIL 281 M T 46 4 Z M M 1 H5 E80C-W2 H4 20 MEGAFIL 781 R T 46 4 Z P M 1 H5 E81T1-W2M H4 21 Hochfeste Feinkornstähle Produkt EN ISO AWS Seite MEGAFIL 741 M T NiMo M M 1 H5 E90C-K3 H4 22 MEGAFIL 610 M T 62 6 Mn1Ni M M 1 H5 E100C-K3 H4 23 MEGAFIL 742 M T 69 6 Mn2NiCrMo M M 1 H5 E110C-K4 H4 24 MEGAFIL 1100 M T 89 4 Mn2Ni1CrMo M M 1 H5 ~ E120C-K4 H4 25 MEGAFIL 550 R T 55 6 Mn1Ni P M 1 H5 E91T1-K2M-J H4 26 MEGAFIL 610 R T 62 4 Mn1Ni P M 1 H5 E101T1-K2M H4 27 MEGAFIL 620 R T 62 4 Mn1,5Ni P M 1 H5 E101T1-K3M H4 28 MEGAFIL 690 R T 69 6 Z P M 1 H5 ~ E111T1-K3M-J H4 29 MEGAFIL 741 B T 55 6 Mn1NiMo B M 3 H5 E90T5-K2M H4 30 MEGAFIL 501 B T 55 6 Mn1Ni B M 3 H5 E90T5-K2M-J H4 31 MEGAFIL 610 B T 55 6 Mn1,5Ni B M 3 H5 E90T5-K2M-J H4 32 MEGAFIL 742 B T 69 6 Mn2NiCrMo B M 3 H5 E110T5-K4M H4 33 MEGAFIL 745 B T 89 4 Mn2Ni1CrMo B M 3 H5 ~ E120T5-K4M H

11 Vergütungsstähle Produkt EN ISO AWS Seite MEGAFIL 807 M T 69 0 Z M M 1 H5 E110C-G H4 35 Warmfeste Stähle Produkt EN ISO AWS Seite MEGAFIL 235 M T Mo M M 1 H5 E80C-G H4 36 MEGAFIL P36 M T Z M M 1 H5 E90C-G H4 37 MEGAFIL 236 M T CrMo1 M M 1 H5 E80C-B2 H4 38 MEGAFIL 237 M T CrMo2 M M 1 H5 E90C-B3 H4 39 MEGAFIL P5 M T CrMo5 M M 1 H5 E80C-B6 H4 40 MEGAFIL 825 R T MoL P M 1 H5 E81T1-A1M H4 41 MEGAFIL 836 R T CrMo1 P M 1 H5 E81T1-B2M H4 42 MEGAFIL 735 B T Mo B M 3 H5 E80T5-G H4 43 MEGAFIL P36 B T Z B M 3 H5 E90T5-G H4 44 MEGAFIL 736 B T CrMo1 B M 3 H5 E80T5-B2M H4 45 MEGAFIL 737 B T CrMo2 B M 3 H5 E90T5-B3M H

12 MEGAFIL 710 M AWS 5.18: E70C-6M H4 ISO 17632: T 46 6 M M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Gute Wiederzündeigenschaften Im Kurz- und Sprühlichtbogenbereich universell einsetzbar Exzellente Spaltüberbrückbarkeit beim Wurzelschweißen Hohe Abschmelzleistung Keine Schlackenbildung Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Besonders geeignet für Roboteranwendungen CTOD geprüft Verringerte Nacharbeit, verbesserte Wirtschaftlichkeit Wurzelschweißung ohne Badsicherung Automatisierte Wurzelschweißung möglich ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Behälterbau Allgemeiner Maschinenbau Schienenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Metallpulver-Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 485 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 36 Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L485MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S485QL1 Stähle nach API Norm Reh 460 MPa X42 - X60 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) - Mangan (Mn) 1.5 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.7 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u and s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 600 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, BV, LR, DNV, RINA, ABS, CWB 12

13 MEGAFIL 240 M AWS 5.28: E80C-Ni1 H4 ISO 17632: T Ni M M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Gute Wiederzündeigenschaften Im Kurz- und Sprühlichtbogenbereich universell einsetzbar Exzellente Spaltüberbrückbarkeit beim Wurzelschweißen Hohe Abschmelzleistung Keine Schlackenbildung Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Besonders geeignet für Roboteranwendungen CTOD geprüft Verringerte Nacharbeit, verbesserte Wirtschaftlichkeit Wurzelschweißung ohne Badsicherung Automatisierte Wurzelschweißung möglich ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Behälterbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Metallpulver-Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 500 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 36 Unlegierte Baustähle Reh 500 MPa S185 - S500, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6, A 516 Kesselstähle Reh 500 MPa P235GH - P485GH Rohrstähle Reh 500 MPa P235T1/T2 - P500NL2 L210 - L485MB Feinkornbaustähle Reh 500 MPa S235 - S500QL1 Stähle nach API Norm Reh 500 MPa X 42 - X 70 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.9 Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.7 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u > u: unbehandelt ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, DNV 13

14 MEGAFIL 713 R AWS 5.20: E71T-1C, E71T-1M, E71T-9C, E71T-9M ISO 17632: T 46 4 P M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Geringe Rauchentwicklung und Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit Gute Kerbschlagzähigkeit Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut, auch in Zwangslagen Keine Rücktrocknung Exzellente Modellierfähigkeit in Zwangslagen Verringerte Nacharbeit Verbesserte Produktivität Manuelle und automatisierte Wurzelschweißung auf keramischer Badsicherung ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Rutil-Fülldraht mit schnell erstarrender Schlacke für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 485 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 36 Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L485MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S485QL1 Stähle nach API Norm Reh 460 MPa X42 - X60 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) - Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -20 C -40 C u und s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 580 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, BV, LR, DNV, RINA, ABS, CWB 14

15 MEGAFIL 716 R AWS 5.20: E71T-1C, E71T-1M, E71T-12C, E71T-12M ISO 17632: T 46 6 P M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Geringe Rauchentwicklung und Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit Exzellente Kerbschlagzähigkeit Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut, auch in Zwangslagen Keine Rücktrocknung Exzellente Modellierfähigkeit in Zwangslagen Verringerte Nacharbeit CTOD geprüft Verbesserte Produktivität Manuelle und automatisierte Wurzelschweißung auf keramischer Badsicherung ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Rutil-Fülldraht mit schnell erstarrender Schlacke für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø 1.2 mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 485 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 36 Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L485MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S485QL1 Stähle nach API Norm Reh 460 MPa X42 - X60 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.2 Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u und s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 580 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, LR, DNV 15

16 MEGAFIL 821 R AWS 5.29: E81T1-Ni1M (AWS 5.29: E81T1-Ni1C) ISO 17632: T Ni P M 1 H5 (ISO 17632: T Ni P C 1 H5) SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Geringe Rauchentwicklung und Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit Exzellente Kerbschlagzähigkeit Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut, auch in Zwangslagen Keine Rücktrocknung Exzellente Modellierfähigkeit in Zwangslagen Verringerte Nacharbeit CTOD geprüft Verbesserte Produktivität Manuelle und automatisierte Wurzelschweißung auf keramischer Badsicherung ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Rutil-Fülldraht mit schnell erstarrender Schlacke für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ) möglich; Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 500 MPa) Schiffbaustähle AH FH 500 Unlegierte Baustähle Reh 500 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 500 MPa P235GH - P485GH up to A516; A537; A455 Rohrstähle Reh 500 MPa P235T1/T2 - P485NL2; L210 - L485MB up to A 572 Feinkornbaustähle Reh 500 MPa S235 - S500(NL1,2) up to A 572 Stähle nach API Norm Reh 500 MPa X42 - X70 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.8 Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u und s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 580 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, BV, LR, DNV, RINA, ABS, CWB 16

17 MEGAFIL 822 R AWS 5.29: E81T1-Ni1C (AWS 5.29: E81T1-Ni1M) ISO 17632: T Ni P C 1 H5 (ISO 17632: T Ni P M 1 H5) SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Geringe Rauchentwicklung und Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit Gute Kerbschlagzähigkeit Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut, auch in Zwangslagen Keine Rücktrocknung Exzellente Modellierfähigkeit in Zwangslagen Verringerte Nacharbeit Verbesserte Produktivität Manuelle und automatisierte Wurzelschweißung auf keramischer Badsicherung ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Rutil-Fülldraht mit schnell erstarrender Schlacke für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 100% Kohlendioxid (CO 2 ); 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ) möglich; Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 485 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 46 Unlegierte Baustähle Reh 460 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 460 MPa P235GH - P485GH up to A516; A537; A455 Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460; L210 - L485 up to A 572 Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S485 up to A 572 Stähle nach API Norm Reh 460 MPa X42 - X60 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für 100% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.9 Mangan (Mn) 1.2 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für 100% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u > u: unbehandelt ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, LR, DNV, ABS 17

18 MEGAFIL 731 B AWS 5.20: E70 T-5CJ H4, E70 T-5MJ H4 ISO 17632: T 46 6 B M 3 H5, T 42 4 B C 3 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Basische Schlacke Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Im Misch- und Sprühlichtbogen verschweißbar Exzellente Kerbschlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen Geringe Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Hohe Zähigkeit Für hochgekohlte Stähle und schweißkritische Mischverbindungen Für Pufferlagen ANWENDUNGEN Allgemeiner Stahlbau Schwerer Maschinenbau Für härteste Einsatzbedingungen Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen Eisenbahnschienen Maschinen für Erdbewegung DRAHTTYP Basischer Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 460 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 46 Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L445MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S460QL1 Stähle nach API Norm Reh 460 MPa X42 - X60 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) - Mangan (Mn) 1.4 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.6 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u und s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 600 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB, GL, BV, LR, DNV, ABS 18

19 MEGAFIL 740 B AWS 5.29: E80T5-Ni1M-J H4 ISO 17632: T Ni B M 3 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Basische Schlacke Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Im Misch- und Sprühlichtbogen verschweißbar Exzellente Kerbschlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen Geringe Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Hohe Zähigkeit Für hochgekohlte Stähle und schweißkritische Mischverbindungen Für Pufferlagen ANWENDUNGEN Allgemeiner Stahlbau Schwerer Maschinenbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen Maschinen für Erdbewegung DRAHTTYP Basischer Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 500 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 36 Unlegierte Baustähle Reh 500 MPa S185 - S500, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6, A 516 Kesselstähle Reh 500 MPa P235GH - P485GH Rohrstähle Reh 500 MPa P235T1/T2 - P500NL2 L210 - L485MB Feinkornbaustähle Reh 500 MPa S235 - S500QL1 Stähle nach API Norm Reh 500 MPa X42 - X70 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.9 Mangan (Mn) 1.2 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.4 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u > s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 600 C / 60 min ZULASSUNGEN: TÜV, DB 19

20 MEGAFIL 281 M AWS 5.18: E80C-W2 H4 ISO 17632: T 46 4 Z M M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Gute Wiederzündeigenschaften Im Kurz- und Sprühlichtbogenbereich universell einsetzbar Exzellente Spaltüberbrückbarkeit beim Wurzelschweißen Hohe Abschmelzleistung Keine Schlackenbildung Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Besonders geeignet für Roboteranwendungen Verringerte Nacharbeit, verbesserte Wirtschaftlichkeit Wurzelschweißung ohne Badsicherung Automatisierte Wurzelschweißung möglich ANWENDUNGEN Witterungsbeständige Stähle Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Allgemeiner Maschinenbau Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Metallpulver-Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 460 MPa) Witterungsbeständige Stähle CuNi-legierte Stähle S235JRW - S355JRW; 9CrNiCuP3-2-4, A 572, A 588, oder A 709 Gr 50W Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L445MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S460QL1 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 1.1 Mangan (Mn) 1.5 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.7 Chrom (Cr) 0.5 Schwefel (S) Kupfer (Cu) 0.5 Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -20 C -40 C u > u: unbehandelt 20

21 MEGAFIL 781 R AWS 5.29: E81T1 G H4 ISO 17632: T 46 4 Z P M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Geringe Rauchentwicklung und Spritzerbildung Leichte Schlackenlöslichkeit Gute Spaltüberbrückbarkeit ohne Durchbrand Gute Kerbschlagzähigkeit Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut, auch in Zwangslagen Keine Rücktrocknung Exzellente Modellierfähigkeit in Zwangslagen Verringerte Nacharbeit Verbesserte Produktivität Manuelle und automatisierte Wurzelschweißung auf keramischer Badsicherung ANWENDUNGEN Witterungsbeständige Stähle Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Rutil-Fülldraht mit schnell erstarrender Schlacke für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 460 MPa) Witterungsbeständige Stähle CuNi-legierte Stähle S235JRW - S355JRW; 9CrNiCuP3-2-4, A 572, A 588, oder A 709 Gr 50W Unlegierte Baustähle Reh 355 MPa S185 - S355, A 106 Gr.B, A 333 Gr.6 Kesselstähle Reh 355 MPa P235GH - P355GH Rohrstähle Reh 460 MPa P235T1/T2 - P460NL2 L210 - L445MB Feinkornbaustähle Reh 460 MPa S235 - S460QL1 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 1.1 Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) - Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Kupfer (Cu) 0.5 Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -20 C -40 C u > u: unbehandelt 21

22 MEGAFIL 741 M AWS 5.28: E90C-K3 H4 ISO 17632: T NiMo MM 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Gute Wiederzündeigenschaften Im Kurz- und Sprühlichtbogenbereich universell einsetzbar Exzellente Spaltüberbrückbarkeit beim Wurzelschweißen Hohe Abschmelzleistung Keine Schlackenbildung Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Besonders geeignet für Roboteranwendungen Verringerte Nacharbeit, verbesserte Wirtschaftlichkeit Wurzelschweißung ohne Badsicherung Automatisierte Wurzelschweißung möglich ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Maschinen für Erdbewegung Schienenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Metallpulver-Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 550 MPa) Schiffbaustähle A, B, D, AH 32 - EH 46 Unlegierte Baustähle Reh 550 MPa S355 - S550, A 106, A 600 Kesselstähle Reh 550 MPa P355GH - P550GH bis A5.16: A537; A600 Rohrstähle Reh 550 MPa P3555T1/T2 - P550NL2; L210 - L550MB bis A 572 Feinkornbaustähle Reh 550 MPa S355 - S550QL1 bis A 572 Stähle nach API Norm Reh 550 MPa X 42 - X 80 Reh 550 MPa Reh 550 MPa 15NiCuMoNb5, 20MnMoNi 4-5, 11NiMoV53, 17MnMoV6-4 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 1.0 Mangan (Mn) 1.3 Molybdän (Mo) 0.5 Silizium (Si) 0.4 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u > s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 600 C / 60 min 22

23 MEGAFIL 610 M AWS 5.28: E100C-K3 H4 ISO 18276: T 62 6 Mn1NiMo M M 1 H5 SCHWEISSPOSITIONEN: EIGENSCHAFTEN Extrem niedriger diffusibler Wasserstoffgehalt im Schweißgut Gute Wiederzündeigenschaften Im Kurz- und Sprühlichtbogenbereich universell einsetzbar Exzellente Spaltüberbrückbarkeit beim Wurzelschweißen Hohe Abschmelzleistung Keine Schlackenbildung Stabiler Lichtbogen VORTEILE Sehr rissicheres Schweißgut Keine Rücktrocknung Besonders geeignet für Roboteranwendungen Verringerte Nacharbeit, verbesserte Wirtschaftlichkeit Wurzelschweißung ohne Badsicherung Automatisierte Wurzelschweißung möglich ANWENDUNGEN Automatisiertes und vollmechanisiertes Schweißen Allgemeiner Stahlbau Offshore Rohrleitungsbau Unlegierte Stähle und Feinkornstähle Schiffbau Schwerer Maschinenbau Ein- und Mehrlagenschweißungen DRAHTTYP Metallpulver-Fülldraht für das Schutzgasschweißen SCHUTZGAS 75-95% Argon (Ar)/Rest Kohlendioxid (CO 2 ); 100% Kohlendioxid (CO 2 ); Schutzgasmenge siehe Seiten 54 ff STROMART Pluspol STANDARDABMESSUNGEN Ø mm DIFFUSIBLER WASSERSTOFFGEHALT (TYPISCH)* < 3.0 ml / 100 g; Für die gesamte Verarbeitungsdauer wird ein Gehalt < 4.0 ml / 100 g garantiert RÜCKTROCKNUNG Aufgrund der nahtlosen Ausführung nicht erforderlich LAGERUNG Wie Massivdraht. Der Draht sollte in einer trockenen, geschlossenen Umgebung in ursprünglicher, intakter Verpackung gelagert werden. *Ermittelt nach der Trägergas-Methode, in Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach AWS und ISO VERSCHWEISSBARE WERKSTOFFE (bis zu einer Mindeststreckgrenze von 620 MPa) Unlegierte Baustähle Reh 620 MPa A 517, A 537 Kesselstähle Reh 620 MPa P500GH - P620GH Rohrstähle Reh 620 MPa P500T1/T2 - P620NL2 - L620MB Feinkornbaustähle Reh 620 MPa S500 - S620QL1 Stähle nach API Norm Reh 620 MPa bis X 90 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DES REINEN SCHWEISSGUTES (%) (typische Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Kohlenstoff (C) 0.05 Nickel (Ni) 0.9 Mangan (Mn) 1.5 Molybdän (Mo) 0.5 Silizium (Si) 0.5 Chrom (Cr) - Schwefel (S) Phosphor (P) MECHANISCHE GÜTEWERTE DES REINEN SCHWEISSGUTES (Min. Werte für Mischgas 82% Ar / 18% CO 2 ) Charpy V Notch [J] Rp0.2 MPa Rm MPa A5 % -40 C -60 C u und s > u: unbehandelt s: spannungsarm geglüht 600 C / 60 min 23

MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte

MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte ITW Welding - Die erste Wahl, wenn es ums Schweißen geht Unsere Leidenschaft ist das Schweißen, was unser einzigartiges Angebot beweist: Egal, ob es sich um die erstklassigen

Mehr

MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte zum MAG Verbindungsschweissen

MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte zum MAG Verbindungsschweissen Nahtlose Fülldrähte MEGAFIL Nahtlose Fülldrähte zum MAG Verbindungsschweissen MEGAFIL AWS ISOCharpy V R p R m A 5 MPa MPa 20 C 40 C C 17632 zum Schweissen von unlegierten Stählen und Feinkornstählen MF

Mehr

Einsatz von Fülldrahtelektroden

Einsatz von Fülldrahtelektroden Einsatz von Fülldrahtelektroden Gliederung Einsatz von Fülldrahtelektroden Lichtbogenschweißen mit Schutzgas Einteilung der Elektroden Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Typen Handhabung Wirtschaftlichkeit

Mehr

Einsatz von Fülldrahtelektroden

Einsatz von Fülldrahtelektroden Einsatz von Fülldrahtelektroden Lichtbogenschweißen mit Schutzgas by R. Latteier 1 Einsatz von Fülldrahtelektroden Gliederung Einteilung der Elektroden Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Typen Handhabung

Mehr

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine. Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle Technische Lieferbedingungen für Grobbleche voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.com/grobblech Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle alform Stahlsorten

Mehr

Einsatz von Fülldrahtelektroden: Verbindungsschweißen mit und ohne Schutzgas

Einsatz von Fülldrahtelektroden: Verbindungsschweißen mit und ohne Schutzgas Einsatz von Fülldrahtelektroden: Verbindungsschweißen mit und ohne Schutzgas Roland Latteier Roland Latteier 1 Einsatz von Fülldrahtelektroden Gliederung Einteilung der Elektroden Einsatzmöglichkeiten

Mehr

1 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle

1 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle 1 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle 1.1 Umhüllte Stabelektroden für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle capilla DIN EN ISO 2560-A DIN EN ISO 3580-A* (EN 499) (EN

Mehr

Hinweise Schweißzusätze für das UP-Schweißen

Hinweise Schweißzusätze für das UP-Schweißen Pulver zum Unterpulverschweißen S A FB 1 66 AC H10 Pulver/Unterpulververschweißen Tabelle 1 Tabelle 2 Tabelle 3 Tabelle 4/5/6 Tabelle 7 Tabelle 8 Tabelle 1 Kennbuchstabe für die Herstellungsart Kennbuchstabe

Mehr

2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle

2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2.1 Umhüllte Stabelektroden für das Schweißen

Mehr

Die Nummer eins unter den nahtlosen Fülldrähten

Die Nummer eins unter den nahtlosen Fülldrähten Die Nummer eins unter den nahtlosen Fülldrähten Von den führenden Entwicklern von Schweißzusätzen voestalpine Böhler Welding www.voestalpine.com/welding Profitieren Sie vom Spezialisten für nahtlose Fülldrähte

Mehr

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Chemische Zusammensetzung Мassenanteil der Elemente, % S P Ni Cu C Mn Si Cr max. ШХ15 0,95-1,05 0,20-0,40 0,17-0,37 1,30-1,65

Mehr

Expert Guide. Die Nummer Eins der nahtlosen Fülldrähte. voestalpine Böhler Welding

Expert Guide. Die Nummer Eins der nahtlosen Fülldrähte. voestalpine Böhler Welding Expert Guide Die Nummer Eins der nahtlosen Fülldrähte voestalpine Böhler Welding www.voestalpine.com/welding EN und AWS Schweißpositionen / Normallagenschweißen und Kehlnahtschweißen PA/1G PA/1F PB/2F

Mehr

STAHLPROFILE WERKSTOFFE

STAHLPROFILE WERKSTOFFE STAHLPROFILE WERKSTOFFE WERKSTOFFE STAHL ZOLLERN ISOPROFIL Stahlprofile werden anwendungsgerecht in den unterschiedlichsten Stählen gefertigt. Ausführliche Informationen über chemische Zusammensetzung

Mehr

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Auf einen Blick Diese kurzgefasste Zusammenstellung von Übersichtstabellen dient der Orientierung beim

Mehr

Westfälische Drahtindustrie GmbH

Westfälische Drahtindustrie GmbH Westfälische Drahtindustrie GmbH Technisches Handbuch Manual 3. Edition WDI WESTFÄLISCHE DRAHTINDSTRIE GMBH Standorte in Deutschland Production sites in Germany Draht / Wire Blankstahl / Bright steel Baustahl

Mehr

Handbuch des Unterpulverschweißens

Handbuch des Unterpulverschweißens Handbuch des Unterpulverschweißens Teil III: Draht/Pulver-Kombinationen für Stähle - Schweißergebnisse - Schweißparameter von Ing. (grad.) P. Müller und Prof. Dr.-Ing. L. Wolff DEUTSCHER VERLAG FÜR SCHWEISSTECHNIK

Mehr

Selbstschützende Fülldrähte in Theorie und Praxis

Selbstschützende Fülldrähte in Theorie und Praxis Selbstschützende Fülldrähte in Theorie und Praxis - theoretische Grundlagen - Typenübersicht - Schweißeigenschaften - Anwendungsgebiete Der Prozess: Metall-Lichtbogenschweißen mit Fülldrahtelektrode ohne

Mehr

SCHWEISSZUSATZWERKSTOFFE

SCHWEISSZUSATZWERKSTOFFE 220 221 222 DRAHTELEKTRODEN FÜR DAS UNTERPULVERSCHWEISSEN (UP) 225 SCHWEISSZUSATZWERKSTOFFE GEBINDEGRÖSSEN UND ABLAUFVORRICHTUNGEN 225 GASSCHWEISSSTÄBE (WIG / TIG) 226 STABELEKTRODEN ZUM SCHWEISSEN 226

Mehr

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau 2 Tenaris produziert eine große Abmessungspalette an nahtlosen Rohren aus hochfesten Stählen für Anwendungen im Stahl- und Maschinenbau, bei denen

Mehr

Westfälische Drahtindustrie GmbH. Technisches Handbuch Manual

Westfälische Drahtindustrie GmbH. Technisches Handbuch Manual Westfälische Drahtindustrie GmbH Technisches Handbuch Manual WDI WESTFÄLISCHE DRAHTINDSTRIE GMBH Standorte in Deutschland / Europa Production sites in Germany / Europe Draht / Wire Blankstahl / Bright

Mehr

Qualitäts- und Sonderbaustahl

Qualitäts- und Sonderbaustahl Verschleißfeste Sonderbaustähle Verschleißfeste Sonderbaustähle Der hohe Verschleißwiderstand dieser Stähle wird durch Vergüten erreicht. Die große Härte (300 500 HB) führt zu deutlich verlängerter Lebensdauer

Mehr

DIN EN ISO 2560-A E 42 0 RR 1 2

DIN EN ISO 2560-A E 42 0 RR 1 2 Erläuterung des Normzeichen-Aufbaus Text gemäß DIN EN ISO 2560-A Umhüllte Stabelektroden zum Lichtbogenhandschweißen von unlegierten Stählen und stählen Beispiel: Stabelektrode EUROTRODE E 7006 DIN EN

Mehr

Stahlbauhohlprofile und Profilrohre. Warm- und kaltgefertigt

Stahlbauhohlprofile und Profilrohre. Warm- und kaltgefertigt Stahlbauhohlprofile und Profilrohre Warm- und kaltgefertigt 221 Inhaltsübersicht Warmgefertigte Stahlbauhohlprofile Chemische und mechanische Eigenschaften... 223 Warmgefertigte Stahlbauhohlprofile... 224

Mehr

3. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle

3. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle 3. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen un- bis mittellegierter Stähle 3 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen zunderbeständiger und hoch warmfester Werkstoffe 3.1 Umhüllte Stabelektroden für das Schweißen

Mehr

Tenaris produziert ein umfangreiches Sortiment an Stahlsorten und Gütegraden für traditionelle und spezifische Anwendungsgebiete.

Tenaris produziert ein umfangreiches Sortiment an Stahlsorten und Gütegraden für traditionelle und spezifische Anwendungsgebiete. Nahtlose warmgewalzte Stahlrohre für den Maschinenbau. Die warmgewalzte nahtlosen Stahlrohre werden als Drehteile und Konstruktionsrohre im Maschinenbau eingesetzt. Sie werden gemäß der Norm EN 10297-1

Mehr

Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle

Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle 1.4000 X6CR13 410 S 1.4003 X2CrNi12-1.4006 X12Cr13 410 1.4016 X6Cr17 430 1.4021 X20Cr13 (420) 1.4024 X15Cr13 (410) 1.4028 1X30Cr13

Mehr

Die nahtlosen kaltgezogenen Präzisionsstahlrohre für mechanische Anwendungen werden in der Mechanik und im Maschinenbau eingesetzt.

Die nahtlosen kaltgezogenen Präzisionsstahlrohre für mechanische Anwendungen werden in der Mechanik und im Maschinenbau eingesetzt. Nahtlose kaltgezogene Präzisionsstahlrohre für mechanische Anwendungen Die nahtlosen kaltgezogenen Präzisionsstahlrohre für mechanische Anwendungen werden in der Mechanik und im Maschinenbau eingesetzt.

Mehr

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle)

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) 8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) - Stähle sind Fe-C-Legierungen mit weniger als 2%C, Fe hat den größten %-Anteil in der Legierung, - Einteilung nach chem. Zusammensetzung

Mehr

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote Schweißdraht-SG2 Ti DIN 8559 (ähnlich SG 2) DIN EN 440 (G3Si1 (mod.)) Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Drahtelektrode aus niedriglegiertem Stahl zum MAG-Schweißen un- und niedriglegierter Stähle Gut

Mehr

Über ein halbes Jahrhundert professionelle schweißtechnische Kompetenz. Made in Germany

Über ein halbes Jahrhundert professionelle schweißtechnische Kompetenz. Made in Germany Über ein halbes Jahrhundert professionelle schweißtechnische Kompetenz Capilla Spezial-Schweißzusätze Made in Germany Capilla Schweißmaterialien GmbH Industriegebiet Asemissen Westring 48 50 D-33818 Leopoldshöhe

Mehr

Fülldraht- und Tandemschweißen. Draht gegen Maschine. Fachkonferenz Schweißtechnologie , Dr. R. Vallant

Fülldraht- und Tandemschweißen. Draht gegen Maschine. Fachkonferenz Schweißtechnologie , Dr. R. Vallant Fülldraht- und Tandemschweißen Draht gegen Maschine Fachkonferenz Schweißtechnologie 18.4.2006, Dr. R. Vallant R. Enzinger Vallant // 18.4.2006 Inhalt Fülldraht-Schweißen / Tandem-Schweißen Charakteristika

Mehr

Zulassungen VDTÜV 1153. TÜV Nord Zertifikat über die Werkseigene Produktionskontrolle gemäss EN 13479; Anhang ZA (CE Zeichen) DIN EN ISO 9001:2008

Zulassungen VDTÜV 1153. TÜV Nord Zertifikat über die Werkseigene Produktionskontrolle gemäss EN 13479; Anhang ZA (CE Zeichen) DIN EN ISO 9001:2008 Zulassungen Die Firma METAL TECHNOLOGY- CANTERBO GMBH ist zugelassen nach: VDTÜV 53 TÜV Nord Zertifikat über die Werkseigene Produktionskontrolle gemäss EN 3479; Anhang ZA (CE Zeichen) DIN EN ISO 900:2008

Mehr

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht Edelstahl Vortrag von Alexander Kracht Inhalt I. Historie II. Definition Edelstahl III. Gruppen IV. Die Chemie vom Edelstahl V. Verwendungsbeispiele VI. Quellen Historie 19. Jh. Entdeckung, dass die richtige

Mehr

Schweißzusatzwerkstoffe

Schweißzusatzwerkstoffe 4 Schweißdrähte/ stäbe W. Nr. 1.4316 G 19 19 L Si ER308LSi 1.4316 W 19 9 L ER308L Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Nichtrostend; IK beständig (Nasskorrosion bis 350 C) Korrosionsbeständig wie artgleiche

Mehr

#60. Zusatzwerkstoffe zum Schweißen von WELDOX- und HARDOX-Stahl. Unlegierte und niedriglegierte Zusatzwerkstoffe. Allgemeines

#60. Zusatzwerkstoffe zum Schweißen von WELDOX- und HARDOX-Stahl. Unlegierte und niedriglegierte Zusatzwerkstoffe. Allgemeines Zusatzwerkstoffe zum Schweißen von WELDOX- und HARDOX-Stahl #60 Im vorliegenden TechSupport empfiehlt SSAB Oxelösund Zusatzwerkstoffe zum Schweißen von WELDOX Konstruktionsblech und HARDOX Verschleißblech.

Mehr

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS StainlessSteel 17-4PH. Beschreibung

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS StainlessSteel 17-4PH. Beschreibung EOS StainlessSteel 17-4PH EOS StainlessSteel 17-4PH ist eine auf Eisen basierende Legierung, die speziell für die Verarbeitung auf EOS DMLS Systemen entwickelt wurde. Dieses Dokument enthält Informationen

Mehr

MSG-Drahtelektroden WIG-Schweißstäbe UP-Drahtelektroden Gas-Schweißstäbe. Produktionsprogramm

MSG-Drahtelektroden WIG-Schweißstäbe UP-Drahtelektroden Gas-Schweißstäbe. Produktionsprogramm MSG-Drahtelektroden WIG-Schweißstäbe UP-Drahtelektroden Gas-Schweißstäbe Produktionsprogramm Einleitung Die Firma Fliess wurde 1915 von Hermann Fliess in Duisburg gegründet. Binnen weniger Jahre etablierte

Mehr

EWM präsentiert Systemangebot rund um das Schweißen und Schneiden sowie innovative Lösungen zum Verschleißschutz

EWM präsentiert Systemangebot rund um das Schweißen und Schneiden sowie innovative Lösungen zum Verschleißschutz EWM-Gruppe auf der Agritechnica 12. bis 16. November 2013 Messegelände Hannover Halle 02, Stand D27 Effizientes Schweißen in der Landtechnik EWM präsentiert Systemangebot rund um das Schweißen und Schneiden

Mehr

Stahlsortenvergleich Grobblech ASTM / EN bzw. Deutsche Normen (allgemeine Hinweise am Ende der Übersicht)

Stahlsortenvergleich Grobblech ASTM / EN bzw. Deutsche Normen (allgemeine Hinweise am Ende der Übersicht) - Stahlsorte Stahlsortenvergleich Grobblech / EN bzw. Deutsche Normen A 36 M 1.0044 S275JR DIN EN 10025-2 Streckgrenze A 53 M Grade B (Type E) 1.0459 L245GA DIN EN 10208-1 (API 5L Gr. B-PSL1) A 105 M siehe

Mehr

UNTERPULV UNTERPUL ER SCHWEISSEN

UNTERPULV UNTERPUL ER SCHWEISSEN UNTERPULVER SCHWEISSEN Allgemein: Definition: Das Unterpulver-Schweissen (UP-Schweissen) ist ein mechanisierter Lichtbogenschmelzprozess. h Merkmale: Lichtbogen brennt unsichtbar zwischen einer oder mehreren

Mehr

Schweiß-, Schneid- & Löttechnik

Schweiß-, Schneid- & Löttechnik Schweiß-, Schneid- & Löttechnik Workshop Nagel e.k. Inhaber:Christian Nagel Werdauer Weg 16 10829 Berlin Telefon: 030/781 19 40 Fax: 030/784 30 40 Artikel-Nr. 1.7 Zusatzwerkstoffe, Lote & Zubehör - Gasschweiß-

Mehr

Erläuterungen zur Prüfung nach DIN EN ( ) Auszug aus der Norm Kursstätte Heilbronn

Erläuterungen zur Prüfung nach DIN EN ( ) Auszug aus der Norm Kursstätte Heilbronn Erläuterungen zur Prüfung nach DIN EN 287-1 (2011-11) Auszug aus der Norm Kursstätte Heilbronn DIN EN 287-1 111 T BW 1.2 RB t05.0 D120.0 PH ss nb siehe Abschnitt 4 5.3 5.4 5.5 5.6 5.7 5.8 5.9 Abschnitt

Mehr

Stahlbezeichnungen Gegenüberstellung alt - neu

Stahlbezeichnungen Gegenüberstellung alt - neu - Werknorm N 0011 November 2007 ICS: Deskriptoren: Stahlbezeichnungen Gegenüberstellung alt - neu Anwendungswarnvermerk: Diese Dokumente dürfen frei weitergegeben werden, so lange sie unverändert bleiben.

Mehr

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!?

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? 2. Ilmenauer schweißtechnischen Symposium, 13.10. 2015 l Cerkez Kaya ALTEC NCE Inhalte Hochlegierter

Mehr

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen.

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen. GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh Niederlassung SLV München DIN EN ISO 15609 Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe Schweißanweisung A. Weiß

Mehr

VdTÜV-Kennblatt for welding consumables

VdTÜV-Kennblatt for welding consumables 3 Welding consumable*: Drahtelektrode 4 Trade name*: VDM FM 82 7 Type*: EN ISO 18274 - S Ni 6082 (NiCr20Mn3Nb) (2.4806) 11 Diameter range: 0,8 bis 1,6 mm 12 Auxiliary materials: EN ISO 14175 - I1 und I3

Mehr

MAG-Schweißen mit Fülldrahtelektroden

MAG-Schweißen mit Fülldrahtelektroden MAG-Schweißen mit Fülldrahtelektroden 1. Allgemeines Durch den immer härter werdenden Wettbewerb stellt sich die Frage: Wie kann man kostengünstiger, bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung fertigen? Eine

Mehr

Profi-Wissen. Elektrodenschweißen. Stabelektrode. Umhüllung Kernstab Lichtbogen Grundwerkstoff. Profi-Wissen INFO. Die Schweiß-Profis 10/10.

Profi-Wissen. Elektrodenschweißen. Stabelektrode. Umhüllung Kernstab Lichtbogen Grundwerkstoff. Profi-Wissen INFO. Die Schweiß-Profis 10/10. Systemerläuterung Die Geräte Beim (Lichtbogenhandschweißen) wird die Schweißwärme durch den elektrischen Lichtbogen erzeugt. Der Lichtbogen brennt zwischen dem Werkstück und einer abschmelzenden Elektrode.

Mehr

Material Datenblatt. EOS StainlessSteel 316L. Beschreibung

Material Datenblatt. EOS StainlessSteel 316L. Beschreibung ist eine korrosionsresistente, auf Eisen basierende Legierung, die speziell für die Verarbeitung auf der EOSINT M280 optimiert wurde. Dieses Dokument enthält Informationen und Daten für den Bau von Teilen

Mehr

Hochfeste vergütete Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.

Hochfeste vergütete Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine. Hochfeste vergütete Feinkornstähle Technische Lieferbedingungen für Grobbleche voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.com/grobblech Hochfeste vergütete Feinkornstähle aldur Q Stahlsorten aldur 500

Mehr

1. Stabelektroden zum Schweißen nichtrostender Stähle

1. Stabelektroden zum Schweißen nichtrostender Stähle 1. Stabelektroden zum Schweißen nichtrostender Stähle Artikel-Bezeichnung 4009 B E 410 4351 B E 410 NiMo 4502 B E 430 4115 B 4316 B E 308 L 15 4316 R E 308 L 16 4316 R 140 4551 B E 347 15 4551 R E 347

Mehr

Böhler Schweißzusätze mit 1 % igem Nickelanteil

Böhler Schweißzusätze mit 1 % igem Nickelanteil Böhler Schweißzusätze mit 1 % igem Nickelanteil Ein komplettes Angebot für anspruchsvolle Aufgaben voestalpine Böhler Welding www.voestalpine.com/welding 1 Dauerhafte Verbindungen Der wichtigste Aspekt

Mehr

Inhalt: Telefon: (0 6173) 3212 04 Telefax: (0 6173) 32 04 30 Email: info@elementa-schweisstechnik.de

Inhalt: Telefon: (0 6173) 3212 04 Telefax: (0 6173) 32 04 30 Email: info@elementa-schweisstechnik.de . Schweißzusatzwerkstoffe Der Schweißzusatz bietet die entscheidene Möglichkeit zur Qualitätssteigerung einer Schweißung. Die richtige Wahl im Hinblick auf die verschiedenen Grundwerkstoffe und Schweißverfahren

Mehr

Schweißzusatzwerkstoffe 1

Schweißzusatzwerkstoffe 1 1 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen und Löten von Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kupfer sowie für Sonderaufgaben wie z. B. Hartauftragung - Stabelektroden - Drahtelektroden - WIG-Schweißstäbe - Gas-Schweißstäbe

Mehr

Alloy 17-4 PH / UNS S17400

Alloy 17-4 PH / UNS S17400 Aushärtbarer nichtrostender Stahl mit hoher Streckgrenze, hohem Verschleißwiderstand und gute Korrosionsbeständigkeit Enpar Sonderwerkstoffe GmbH Betriebsweg 10 51645 Gummersbach Tel.: 02261-7980 Fax:

Mehr

September 2005. Werkstoffe Stahlguss

September 2005. Werkstoffe Stahlguss September 2005 Werkstoffe Stahlguss Stadler Stahlguss AG Johann-Renferstrasse 51-55 CH-2504 Biel Telefon +41/(0)32 344 45 00 Fax +41/(0)32 344 45 10 Inhalt 2 3 UNLEGIERTER BAUSTAHLGUSS 4 STAHLGUSS FÜR

Mehr

Fülldrahtschweißen von Dickblechen, eine wirtschaftliche Alternative

Fülldrahtschweißen von Dickblechen, eine wirtschaftliche Alternative Günter Metting GAE Team Deutschland Tel: 0211 5378 277 E-Mail: guenter.metting@voestalpine.com Fülldrahtschweißen von Dickblechen, eine wirtschaftliche Alternative 19.11.2015 DVS BV Gelsenkirchen www.voestalpine.com/welding

Mehr

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS MaragingSteel MS1. Beschreibung

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS MaragingSteel MS1. Beschreibung EOS MaragingSteel MS1 EOS MaragingSteel MS1 ist ein Stahlpulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOS M- Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile, die

Mehr

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel PH1 für EOS M 290. Beschreibung, Anwendung

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel PH1 für EOS M 290. Beschreibung, Anwendung EOS StainlessSteel PH1 für EOS M 290 EOS StainlessSteel PH1 ist ein rostfreies Edelstahlpulver, welches speziell für Verarbeitung auf EOS M Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet eine kurze Beschreibung

Mehr

Vergleichbare unlegierte Werkstoffe, die durch die VdTÜV-Eignungsprüfung miterfasst sind

Vergleichbare unlegierte Werkstoffe, die durch die VdTÜV-Eignungsprüfung miterfasst sind Vergleichbare unlegierte Werkstoffe, die durch die VdTÜV-Eignungsprüfung miterfasst sind 1. Erläuterungen zu den VdTÜV-Kennblättern Vom VdTÜV wurde das VdTÜV Merkblatt Schweißtechnik 1153 veröffentlicht.

Mehr

Zulassungszertifikat für Schweißzusätze und Schweißhilfsstoffe

Zulassungszertifikat für Schweißzusätze und Schweißhilfsstoffe SG-Drahtelektrode DB-Zulassungs-Nr.: 43.119.01 Markenbezeichnung: RW 307 Si Geltungsdauer: 31.01.2017 Normbezeichnung: DIN EN ISO 14343-A-G 18 8 Mn (1.4370) Mit dem Schutzgas nach DIN EN ISO 14175 M1:

Mehr

Stabelektroden Massivdrähte und -stäbe Fülldrähte UP-Drähte und UP-Pulver Lote und Flussmittel Metallpulver

Stabelektroden Massivdrähte und -stäbe Fülldrähte UP-Drähte und UP-Pulver Lote und Flussmittel Metallpulver Stabelektroden Massivdrähte und -stäbe Fülldrähte UP-Drähte und UP-Pulver Lote und Flussmittel Metallpulver Schweißzusatzwerkstoffe für Unterhalt, Reparatur und Fertigung UTP Schweissmaterial Zweigniederlassung

Mehr

5. Stabelektroden zum Schweißen von Austenit-Ferrit- Verbindungen

5. Stabelektroden zum Schweißen von Austenit-Ferrit- Verbindungen 5. Stabelektroden zum Schweißen von Austenit-Ferrit- Verbindungen Artikel-Bezeichnung 4370 B E 307 15 4370 R E 307 16 4370 R 160 CRNIMO B E 308 Mo 15 CRNIMO R E 308 Mo 16 CRNIMO R 140 E 308 Mo 16 4332

Mehr

Verbesserte technologische Eigenschaften

Verbesserte technologische Eigenschaften Maschinen-, Formenund Werkzeugbau Multiform SL Verbesserte technologische Eigenschaften Schaubild Durchvergütbarkeit: Ein großer Vorteil der neuen Sondergüte gegenüber dem Standardwerkstoff 1.2311 ist

Mehr

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS Titanium Ti64. Beschreibung

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS Titanium Ti64. Beschreibung EOS Titanium Ti64 EOS Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Titan-Pulver, welches speziell für die Verarbeitung auf EOS DMLS -Maschinen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für

Mehr

WIRTSCHAFTLICHKEIT DER FÜLLDRAHT- SCHWEISSUNG

WIRTSCHAFTLICHKEIT DER FÜLLDRAHT- SCHWEISSUNG WIRTSCHAFTLICHKEIT DER FÜLLDRAHT- SCHWEISSUNG Manuskript für Schweißlehrer-Weiterbildung F. Winkler Teil I Schweißen mit unlegierten Fülldrähten Inhalt Verfahrensprinzip und Fülldrahtkonzepte Eigenschaften

Mehr

Effiziente Schweißtechnik mit MAG-Fülldrähten

Effiziente Schweißtechnik mit MAG-Fülldrähten Effiziente Schweißtechnik mit MAG-Fülldrähten Dr.-Ing. Erturul ENGINDENIZ 1 Einleitung Da die Schweißtechnik neben Ihrer Notwendigkeit für metallverarbeitende Industrie auch auf die Wirtschaftlichkeit

Mehr

Flachstahl Werl. Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus weichen Stählen zum Kaltumformen; Auszug aus DIN EN 10346

Flachstahl Werl. Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus weichen Stählen zum Kaltumformen; Auszug aus DIN EN 10346 Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus weichen Stählen zum Kaltumformen; Auszug aus DIN EN 10346 EN 10346 ähnlich Symbol für die Arten des Re (Mpa) Rm (Mpa) A80 r90 n90 C (%) Si (%)

Mehr

Werkzeugstähle Wst.-Nr. Stahlmarke Vorschriften

Werkzeugstähle Wst.-Nr. Stahlmarke Vorschriften Werkzeugstähle 1.1730 1.2080 C 45 W X 210 Cr 12 C45U X210Cr12 1200 750 1650x800 1000x450 1.2083 X40Cr14 SEL 11.Auflage; StS 650 1200x450 700 800x500 1.2085 X33CrS16 SEL 11.Auflage 800 1250x 1.2162 21MnCr5

Mehr

Keramische Schweißbadsicherungen und ihre Einsatzmöglichkeiten

Keramische Schweißbadsicherungen und ihre Einsatzmöglichkeiten Keramische Schweißbadsicherungen und ihre Einsatzmöglichkeiten voestalpine Böhler Welding www.voestalpine.com/welding Keramische Schweissbadsicherungen und ihre Einsatzmöglichkeiten PRAKTIKER-INFO Keine

Mehr

Schweißgeeigneter Feinkornbaustahl, thermomechanisch gewalzt

Schweißgeeigneter Feinkornbaustahl, thermomechanisch gewalzt 460 Schweißgeeigneter Feinkornbaustahl, thermomechanisch gewalzt Werkstoffblatt, Ausgabe April 2016 1 DI-MC 460 ist ein thermomechanisch gewalzter Feinkornbaustahl mit einer Mindeststreckgrenze von 460

Mehr

Alloy 15-5 PH UNS S15500

Alloy 15-5 PH UNS S15500 Aushärtbarer nichtrostender CrNiCu-Stahl für Bauteile, die hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Festigkeitseigenschaften bei Temperaturen bis etwa 300 C aufweisen sollen. Enpar Sonderwerkstoffe GmbH Betriebsweg

Mehr

Dienstag den Barleben. Themen: Schweißen von hochlegierten Stählen

Dienstag den Barleben. Themen: Schweißen von hochlegierten Stählen Fachveranstaltung Fachveranstaltung Schweißtechnik Dienstag den 11.11.2003 Barleben Themen: Flammrichten an Stahl und Aluminiumkonstruktionen Schweißen von hochlegierten Stählen MSS Magdeburger Schweißtechnik

Mehr

PHYWELD 625. Der weltweit führende Spezialist für nickel basierte Legierungen

PHYWELD 625. Der weltweit führende Spezialist für nickel basierte Legierungen PHYWELD 625 Niedrig kohlenstoff- und eisenhaltige - Nickel - Chrom - Molybdän - Niob - Legierung PHYWELD 625 zeigt > eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit verschiedensten Umgebungen. > eine besondere

Mehr

Einteilung der Stähle nach

Einteilung der Stähle nach Einteilung der Stähle nach chemischer Zusammensetzung und Gebrauchseigenschaft Unlegierter legierter Stahl, nicht rostender Stahl, Qualitätsstahl, Edelstahl Gefügeausbildung ferritischer, perlitischer,

Mehr

Firmodur 1600 Der Hochleistungswerkstoff

Firmodur 1600 Der Hochleistungswerkstoff Der Hochleistungswerkstoff 02 Mit Gewicht und pro Minute werden Fels und Stahlbeton zerkleinert Ein Stahl für höchste Anforderungen Die Deutschen Edelstahlwerke Bereits seit über 160 Jahren entwickeln,

Mehr

Kraftfahrzeug Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Stähle

Kraftfahrzeug Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Stähle Kraftfahrzeug nwendungen usgabedatum: 04.2008 und lemente Stähle Referenz KS MED E DIN Bezeichnung Materialqualität Härte Technische Hauptanwendung GOE 61 3 ~1.4112 Cr-Stahl 17% Cr min. 380-450 HV30 Kompressionsringe,

Mehr

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Auf einen Blick Diese kurzgefasste usammenstellung von Übersichtstabellen dient der Orientierung beim

Mehr

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel PH1 für EOSINT M 270. Beschreibung, Anwendung

Materialdatenblatt. EOS StainlessSteel PH1 für EOSINT M 270. Beschreibung, Anwendung EOS StainlessSteel PH1 für EOSINT M 270 Für die EOSINT M-Systeme sind mehrere Werkstoffe mit einem breiten Anwendungsbereich für e-manufacturing verfügbar. EOS StainlessSteel PH1 ist ein rostfreies Edelstahlpulver,

Mehr

2 - MIG/MAG Schweißen

2 - MIG/MAG Schweißen - MIG/MAG Schweißen SCHWEISSEN MIG/MAG MIG/MAG Brenner.................................................. ab 6 Zubehör.............................................................................. Trennmittel...................................................................

Mehr

Hochfester Sicherheitsstahl. Produktbeschreibung. 450 ist eine Produktmarke von Dillinger 1/5

Hochfester Sicherheitsstahl. Produktbeschreibung. 450 ist eine Produktmarke von Dillinger 1/5 450 Hochfester Sicherheitsstahl Werkstoffblatt Ausgabe Januar 2017 1 DIFENDER 450 ist ein legierter, hochfester Vergütungsstahl mit besonderem Widerstand gegen Beschuss, Blastbeanspruchung und Splitterwirkung.

Mehr

Rutile und Basische. für un- und niedriglegierte Stähle.

Rutile und Basische. für un- und niedriglegierte Stähle. Rutile und Basische Stabelektroden für un- und niedriglegierte Stähle www.oerlikon.de www.oerlikon-schweisstechnik.ch Rutilumhüllte Stabelektroden für un- und niedriglegierte Stähle und Stahlguss bis zu

Mehr

September 2000. September 2000. September 2000. März 2001

September 2000. September 2000. September 2000. März 2001 1 Veröffentlicht im Bundesanzeiger vom 31. Januar 2001, S. 1424-1425 mit folgenden eingearbeiteten Nachträgen: Information zum Verzeichnis veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 85 vom 8. Mai 2001, S. 8913

Mehr

Tipps für Praktiker. Gase zum Schweissen und Formieren.

Tipps für Praktiker. Gase zum Schweissen und Formieren. Tipps für Praktiker. Gase zum Schweissen und Formieren. Inhalt: 1. MAG-Schweissen 2. MIG-Schweissen 3. WIG-Schweissen 4. Plasma-Schweissen 5. Formieren 6. Metall-Schutzgas-Löten Schutzgase EN ISO 14175

Mehr

DEUTSCHER SCHRAUBENVERBAND e.v. Technische Lieferbedingung für Schraubenstähle mit erhöhten Anforderungen

DEUTSCHER SCHRAUBENVERBAND e.v. Technische Lieferbedingung für Schraubenstähle mit erhöhten Anforderungen Stand 1205 Seite 1/5 Allgemeines Die nachfolgenden technischen Lieferbedingungen (TL) wurden von den Mitgliedsfirmen des DSV zusammengestellt. Sie sollen mittelfristig zu einer Sortenverringerung der eingesetzten

Mehr

C Si Mn P S Cr Mo. min. 0,1 - - - 0,15 15,5 0,2. max. 0,17 1,0 1,5 0,04 0,35 17,5 0,6. C Si Mn P S Cr Mo. min. - - - - 0,15 16,0 -

C Si Mn P S Cr Mo. min. 0,1 - - - 0,15 15,5 0,2. max. 0,17 1,0 1,5 0,04 0,35 17,5 0,6. C Si Mn P S Cr Mo. min. - - - - 0,15 16,0 - NICHTROSTENDER MARTENSITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 88-3) C Si Mn P S Cr Mo min., - - -,5 5,5,2 max.,7,,5,4,35 7,5,6 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH ASTM

Mehr

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer )

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer ) Werkstofftechnologie 1. Teilen Sie Werkstoffe nach ihren Eigenschaften ein. a. Physikalische Eigenschaften: wichtig für die Verwendung Dichte, Härte, Festigkeit, Dehnung, Schmelzpunkt, Elastizität und

Mehr

CNC Technologie-Center

CNC Technologie-Center CNC Technologie-Center we do it do it we Mechanische Fertigung I Anarbeitung I Sonderteile bps - alles aus einer Hand Wir finden Lösungen optimale Lösungen bps: Teil einer starken Gruppe Gruppe bps: Teil

Mehr

BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2

BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2 1 BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2 GÜTEN- UND NORMENVERGLEICH BLECHE z. Zt. aktuelle Bezeichnung Gütenvergleich zur Zeit gültige Normen mechanische Werte Werkstoff Nuer alte Bezeichnung technische

Mehr

Additive Manufacturing Powder AMPO - POWDER FOR THE WORLD S TOP PERFORMERS. Additive Manufacturing Powder

Additive Manufacturing Powder AMPO - POWDER FOR THE WORLD S TOP PERFORMERS. Additive Manufacturing Powder Additive Manufacturing Powder AMPO - POWDER FOR THE WORLD S TOP PERFORMERS Additive Manufacturing Powder Additive Manufacturing Powder BÖHLER Edelstahl Metallurgische Kompetenz seit 1870 Als Technologieführer

Mehr

Hybox 355 Technische Informationen Stahlbau-Hohlprofile

Hybox 355 Technische Informationen Stahlbau-Hohlprofile Hybox 355 Technische Informationen Stahlbau-Hohlprofile Inhalt 03 Einführung 04 Technische Daten 06 Abmessungstabellen 08 Profileigenschaften Hybox 355 Kreisförmige Hohlprofile 11 Profileigenschaften Hybox

Mehr

Für jede Anwendung der geeignete Schweisszusatz

Für jede Anwendung der geeignete Schweisszusatz Für jede Anwendung der geeignete Schweisszusatz 1. Stabelektroden 1. Stabelektroden 2. Drahtelektroden für das Schutzgasschweissen 3. WIG/TIG-Schweisstäbe 4. Fülldrahtelektroden 1.1 Stabelektroden für

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung EOS Titanium Ti64 EOS Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Ti6Al4V-Pulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile,

Mehr

Schweißschutzgase Zusammensetzung Anwendung

Schweißschutzgase Zusammensetzung Anwendung Sauerstoffwerk Steinfurt E. Howe GmbH & Co. KG Sellen 106 48565 Steinfurt Tel.: 0 25 51/ 93 98-0 Fax: 0 25 51/ 93 98-98 Schweißschutzgase Zusammensetzung Anwendung Einstufung der Howe-Schweißschutzgase

Mehr

Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo

Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo Werkstoffdatenblatt Legierter warmfester Stahl Materials Services Technology, Innovation & Sustainability Seite 1/5 Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo4-5 1.7335 Geltungsbereich Dieses Datenblatt

Mehr

Schweißtechnik WIR MACHEN SIE ZU PROFIS!

Schweißtechnik WIR MACHEN SIE ZU PROFIS! Schweißtechnik WIR MACHEN SIE ZU PROFIS! SCHWEISStechnik Modulübersicht Die Module sind Bestandteil der Lehrlingsausbildung und deren Inhalte mit dem aktuellen Bundesgesetzblatt I 148. Verordnung vom

Mehr

Der verschleissfeste Stahl

Der verschleissfeste Stahl Der verschleissfeste Stahl Walzprofile. Hohe Qualität. STEEL FOR LIFE WARRANTY ESTRONG ist ein kohlenstoffarmer Legierungsstahl mit hohem Gehalt an Bor, Molybdän und Nickel, die die mechanischen Merkmale

Mehr

Schw eiß- und Lötzusatzw erkstoffe

Schw eiß- und Lötzusatzw erkstoffe Schw eiß- und Lötzusatzw erkstoffe Inhaltsverzeichnis Seite Schweißpositionen und Symbole 85 Stabelektroden 86 Autogenschweißstäbe 96 Niedrig- und mittellegierte Schutzgasdrähte und -stäbe 97 UP-Drahtelektroden

Mehr

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen Zugfestigkeit: Fm = (N/mm 2 ) Ao Fm = maximale Zugkraft (N) Ao = Anfangsquerschnitt (mm 2 ) Streckgrenze: Rel (N/mm

Mehr

Erläuterung der Änderungen in der neuen überarbeiteten DIN EN 10025 Teil 1-6 für warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen im Bereich Grobblech

Erläuterung der Änderungen in der neuen überarbeiteten DIN EN 10025 Teil 1-6 für warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen im Bereich Grobblech Erläuterung der Änderungen in der neuen überarbeiteten DIN EN 10025 Teil 1-6 für warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen im Bereich Grobblech Die nachfolgenden Erläuterungen wurden in einem technischen

Mehr