Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Konferenzbeiträge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Konferenzbeiträge"

Transkript

1 Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Konferenzbeiträge 2011 Baureis, David; Wagner, Lena; Describing product-service systems with functional analysis In: Spath, Dieter (Ed.); Ilg, Rolf (Ed.); Krause, Tobias (Ed.); International Foundation for Production Research: International Conference on Production Research <21, 2011, Stuttgart> : ICPR 21; Innovation in Product and Production; July 31 - August 4, 2011 in Stuttgart, Germany; Abstracts [and Conference Proceedings]. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2011, 6 Seiten. Baureis, David; Wagner, Lena; Development of product-service systems in the Fuzzy Front End of innovation In: International Academy for Production Engineering: New Worlds of Manufacturing: 44th CIRP International Conference on Manufacturing Systems; University of Wisconsin - Madison, 1-3 June Madison, Wis.: College of Engineering, Univ. of Wisconsin-Madison, 2011, 6 Seiten. Ardilio, Antonino; How to survive in an environment of technological changes : a sustainable technology strategy for SMEs In: International journal of social ecology and sustainable development. 2 (2011), 3, S Mit neuen Technologien erfolgreich in neue Märkte In: Spath, Dieter (Hrsg.); Bertsche, Bernd (Hrsg.); Binz, Hansgeorg (Hrsg.): Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung 2011: Konvergenz und Divergenz - Produktentwicklung im Wandel; Stuttgart, 23. und 24. November Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2011, S Le, Nguyen-Truong; A new approach to biomimetics and problem solving In: Spath, Dieter (Ed.); Ilg, Rolf (Ed.); Krause, Tobias (Ed.); International Foundation for Production Research: International Conference on Production Research <21, 2011, Stuttgart>: ICPR 21; Innovation in Product and Production; July 31 - August 4, 2011 in Stuttgart, Germany; Abstracts [and Conference Proceedings]. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2011, 3 Seiten. Ardilio, Antonin; Strategic planning for research institutions: An approach towards identifying the most attractive path for technology development Technology -PICMET-: PICMET Technology management in the energy smart world. Proceedings: Portland, Oregon, USA, 31 July - 4 August 2011 Piscataway, NJ: IEEE, 2011, Art , 11 S. Spath, Dieter; Warschat, Joachim; Ardilio, Antonino; Bunzel, Stefanie (Mitarb.): Technologiemanagement: Radar für Erfolg Stuttgart : LOG X-Verl., ISBN Publicanr. 2011/321 Warschat, Joachim; Bunzel, Stefanie: Technologiemanagement für den Leichtbau

2 In: Henning, Frank (Hrsg.); Moeller, Elvira (Hrsg.): Handbuch Leichtbau: Methoden, Werkstoffe, Fertigung. München; Wien: Hanser, 2011, S Siwczyk, Yvonne; White spot analysis: The potential of patent information for research and development Technology -PICMET-: PICMET Technology management in the energy smart world. Proceedings: Portland, Oregon, USA, 31 July - 4 August 2011 Piscataway, NJ: IEEE, 2011, Art , 9 S Heubach, Daniel; Analysing the technology relevance of nanotechnology in product planning Technology: Portland International Conference on Management of Engineering and Technology <2010, Phuket, Thailand>: proceedings of PICMET '1 ; Technology, Management for Global Economic Growth ; Phuket, Thailand, July 18-22, Portland, Or. : Portland State Univ., 2010, S Brunswicker, Sabine; Warschat, Joachim; Hutschek, Ulrich: Crossing horizons : applying analogies to source technologies in the front-end of the innovation processes In: Kocaoglu, Dundar F. (Ed.) ; Portland International Center for Management of Engineering and Technology: Portland International Conference on Management of Engineering and Technology <2010, Phuket, Thailand>: proceedings of PICMET '10; Technology, Management for Global Economic Growth ; Phuket, Thailand, July 18-22, Portland, Or. : Portland State Univ., 2010, S Warschat, Joachim; Pastewski, Nico; Heubach, Daniel: Neue Technologien für ressourceneffiziente Innovationen In: Teipel, U. ; Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie -ICT-, Pfinztal: Rohstoffeffizienz und Rohstoffinnovationen: 4./5. Februar 2010, Schloss Ettlingen Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2010, S Ganz, Walter (Hrsg.); Warschat, Joachim (Hrsg.); Kremer, David; Leyh, Jens : Neue Technologien schneller in innovative Produkte umsetzen: Kurzstudie zu den Unterstützungspotenzialen der Arbeitsgestaltung und Personalentwicklung für die Technologieadaption in Hightech-Unternehmen Stuttgart: Fraunhofer Verlag, ISBN Publicanr. 2010/144 Spath, Dieter; Warschat, Joachim; Heubach, Daniel; Laib, Stefanie; Lang-Koetz, Claus: Nutzung der Nanotechnologie mittels eines ontologiebasierten Ansatzes In: Industriemanagement. 26 (2010), 2, S The role of innovation for energy transition In: Schmidt, Dietrich (Hrsg.); Schuring, Marlen (Hrsg.): The future for sustainable built environments with high performance energy systems: final event of the annex 49 "Low Exergy Systems for High-Performance Building and Communities"; 19th - 21st October 2010, Oskar von Miller Forum, Munich, Germany. Berlin: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, 2010, S

3 Warschat, Joachim; Leyh, Jens: Strukturen und Prozesse für die Technologieadaption optimieren In: Ganz, Walter (Hrsg.); Warschat, Joachim (Hrsg.); Kremer, David; Leyh, Jens: Neue Technologien schneller in innovative Produkte umsetzen: Kurzstudie zu den Unterstützungspotenzialen der Arbeitsgestaltung und Personalentwicklung für die Technologieadaption in Hightech-Unternehmen. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2010, S Fischer, Dietmar (Red.); Ohlhausen, Peter (Red.); Hahn, Stephanie (Red.); Warschat, Joachim (Red.); Haas, Roland (Red.); Mathew, Joseph (Red.); Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation <Stuttgart>: Successfully position your company in India: be better prepared to take the next steps in conquering this booming market Stuttgart: Fraunhofer Institute for Industrial Engineering, Publicanr. 2010/380 Ardilio, Antonino; Spath, Dieter; Technologie-Markt-Radar: Vorgehensweise zur Identifikation von relevanten Märkten und Entwicklungspotenzialen emergenter Technologien In: Nyhuis, Peter (Hrsg.); Hochschulgruppe Arbeits- und Betriebsorganisation: Wandlungsfähige Produktionssysteme. Berlin: GITO-Verl., 2010, S (Schriftenreihe der Hochschulgruppe für Arbeits- und Betriebsorganisation). Vorgehen für eine ressourceneffizienzorientierte Technologieentwicklung In: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation: Zukunftsgerechte Innovation : neue Technologien für Material- und Energieeffizienz; Forum, Stuttgart, 14. Oktober Stuttgart: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, 2010, 25 Folien. Ardilio, Antonino; Win³ - a SME-customized approach towards a sustainable technology strategy Technology: Portland International Conference on Management of Engineering and Technology <2010, Phuket, Thailand>: proceedings of PICMET '10; Technology, Management for Global Economic Growth; Phuket, Thailand, July 18-22, Portland, Or.: Portland State Univ., 2010, S Bullinger, Hans-Jörg; Slama, Alexander; Warschat, Joachim; Ohlhausen, Peter: Auf dem Weg zu schnelleren Innovationsprojekten: die Anwendung der Fraunhofer- Zeittreiberanalyse am Beispiel der Werkstoff- und Produktentstehung In: Fisch, Jan Hendrik; Roß, Jan-Michael: Fallstudien zum Innovationsmanagement : methodengestützte Lösung von Problemen aus der Unternehmenspraxis. Wiesbaden: Gabler, 2009, S (Gabler-Lehrbuch). Cuhls, Kerstin (Hrsg.); Ganz, Walter (Hrsg.); Warnke, Philine (Hrsg.); Allmendinger, Katrin; Antonino, Ardilio; Bienzeisler, Bernd; Buck, Susanne Liane; Buck, Hartmut; Ganz, Walter; Heubach, Daniel; Lang-Koetz, Claus; Malcotsis, Theodor; Ohlhausen, Peter; Pastewski, Nico; Rogowski, Thorsten; Rüger, Marc; Schletz, Alexander; Schnalzer, Kathrin; Stabe, Matthias; Warschat, Joachim; Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung <Karlsruhe>: Foresight Process on behalf of the German Federal Ministry of Education and Research: new future fields Karlsruhe: Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, Publicanr. 2009/341

4 Bullinger, Hans-Jörg; Innovation through new technologies In: Schlick, Christopher M. (Ed.); Luczak, Holger (gefeierte Person): Industrial Engineering and Ergonomics: Visions, Concepts, Methods and Tools; Festschrift in Honour of Professor Holger Luczak. Berlin [u.a.]: Springer, 2009, S (Springer E-Book Collection). Technology and innovation management in a complex industrial world (Abstract) In: FernUniversität: Life IT: IT meets environmental and sustainable energy technologies ; , University of Hagen. 2009, getr. Zählung (1 Seite). Bullinger, Hans-Jörg; Spath, Dieter; Warschat, Joachim; Slama, Alexander; Ohlhausen, Peter: Technology and innovation management in the future In: International Foundation for Production Research International Conference on Production Research <20, 2009, Shanghai>: ICPR 20; science and technology to promote harmonized production; [ August 2009, Shanghai, China]. 2009, getr. Zählung (6 Seiten). Warschat, Joachim (Hrsg.): Transfer von Forschungsergebnissen in die mittelständische Industrie: Zusammenfassung der Ergebnisse einer Voruntersuchung Stuttgart: Fraunhofer Verlag, ISBN Publicanr. 2009/300 Virtual Engineering In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.); Spath, Dieter (Hrsg.); Warnecke, Hans-Jürgen (Hrsg.); Westkämper, Engelbert (Hrsg.): Handbuch Unternehmensorganisation: Strategien, Planung, Umsetzung. Berlin [u.a.]: Springer, 2009, S Stabe, Matthias; Brunswicker, Sabine; 'Opening' towards 'open innovation' In: Thoben, Klaus-Dieter (Ed.); Pawar, Kulwant S. (Ed.): A new wave of innovation in collaborative networks: ICE 2008; the 14th international conference on concurrent enterprising; Lisbon, Portugal, June Nottingham: Centre for Concurrent Enterprising, Univ. of Nottingham, 2008, S Slama, Alexander; Potinecke, Thomas; Audit zur Steigerung der Technologieentwicklungsfähigkeit In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.): Fokus Technologie: Chancen erkennen, Leistungen entwickeln. München : Hanser, 2008, S Spath, Dieter; Innovation durch neue Technologien In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.): Fokus Technologie: Chancen erkennen, Leistungen entwickeln. München: Hanser, 2008, S

5 Innovationsfähigkeit messen, bewerten und steigern durch das Fraunhofer- Innovationsaudit In: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation: Fit für Innovation: schneller zu besseren Produkten; Seminar; 10. April 2008, Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer- Gesellschaft. [Stuttgart]: [Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation], 2008, getr. Zählung (14 Seiten). Leyh, Jens; Ohlhausen, Peter; Spath, Dieter; Projektmanagement In: Czichos, Horst (Hrsg.); Hennecke, Manfred (Hrsg.); Akademischer Verein Hütte: Hütte: das Ingenieurwissen. Berlin [u.a.] : Springer, 2008, N 29-N 38 (Literaturverzeichnis N 40-N 41). Warschat, Joachim; Ardilio, Antonino; Pastewski, Nico: Technologie- und Clusterbedarf in der Metropolregion Stuttgart: Umfrage für die Regionen Stuttgart, Heilbronn-Franken, Nordschwarzwald, Ostwürttemberg und Neckar-Alb Stuttgart: Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart, Publicanr. 2008/270 Technologiemonitoring - Trends kontinuierlich aufgreifen und in neue Produkte umsetzen In: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation: Technologiemonitoring: neue Technologien identifizieren und bewerten: TIM-Forum 2008; Tagungsband; 10. Dezember 2008, Institutszentrum Stuttgart. [Stuttgart]: [Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation], 2008, getr. Zählung (18 Seiten). Lang-Koetz, Claus; Ardilio, Antonio; TechnologieRadar: heute schon Technologien für morgen identifizieren In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.): Fokus Technologie: Chancen erkennen, Leistungen entwickeln. München: Hanser, 2008, S Dalakakis, Stavros; Diederich, Michael; Roller, Dieter; Agentenbasierte Middleware als Integrationsplattform für aktive Wissenskommunikation im Rapid Product Development Springer, 2007, Kap. 4.2, S (VDI-Buch). Spath, Dieter; Warschat, Joachim; Heubach, Daniel: An approach for a relevance analysis of nanotechnology In: Bocquet, Jean-Claude (Conference-Chair): Design for society: knowledge, innovation and sustainability; 16th international conference on engineering design; August 2007, Paris, France. Paris: Ecole Centrale, 2007, Nr. 165 der CD-ROM (12 Seiten). Bertsche, Bernd (Hrsg.); Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.); Graf, Heiko (Mitarb.); Rogowski, Thorsten (Mitarb.); Warschat, Joachim (Mitarb.): Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping: Grundlagen, Rahmenbedingungen und Realisierung Berlin [u.a.]: Springer, (VDI-Buch). - ISBN

6 Bullinger, Hans-Jörg; Innovationsmanagement in Netzwerken In: Garcia Sanz, Francisco J. (Hrsg.); Semmler, Klaus (Hrsg.): Die Automobilindustrie auf dem Weg zur globalen Netzwerkkompetenz: effiziente und flexible Supply Chains erfolgreich gestalten. Berlin [u.a.]: Springer, 2007, S IT zur Beschleunigung von Innovationsprozessen In: Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement: Schnelle Produktentwicklung: Anwendung innovativer Rapid Technologien und integrierter Systeme; Abschlusssymposium des Sonderforschungsbereichs 374; 7. März 2007, Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer- Gesellschaft. Stuttgart: Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, 2007, getr. Zählung (16 Seiten). Tippmann, Volker; Teamorientiertes Kommunikationssystem für vernetztes Arbeiten Springer, 2007, Kap. 4.3, S (VDI-Buch). Rogowski, Thorsten; Übersicht über den Sonderforschungsbereich 374 Springer, 2007, Kap. 1.1, S (VDI-Buch). Bannert, Marc; Vereinfachung von Managementmethoden durch TRIZ In: Rietsch, Petra (Hrsg.): TRIZ: Anwendungen und Weiterentwicklung in nicht-technischen Bereichen. Wien: Facultas, 2007, S Diederich, Michael K ; Wissensrepräsentation und Kommunikation (RPD-IT-Infrastruktur) Springer, 2007, Kap. 4, S (VDI-Buch) Slama, Alexander; Korell, Markus; Warschat, Joachim; Ohlhausen, Peter: Auf dem Weg zu schnelleren Innovationsprojekten In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.): Fokus Innovation: Kräfte bündeln, Prozesse beschleunigen. München; Wien: Hanser, 2006, S Integriertes Innovationsmanagement In: Bullinger, Hans-Jörg (Hrsg.): Fokus Innovation: Kräfte bündeln, Prozesse beschleunigen. München; Wien: Hanser, 2006, S

7 Warschat, Joachim; Koch, Manfred; Kinkel, Steffen: Workshop "Entwicklungsperspektiven und Potenziale": Technology-Market-Fit steigern, -Produkte und Dienstleistungen verbessern durch Methoden zur Verknüpfung von Marktbedarf und technologischen Möglichkeiten In: Bey, Ingward (Hrsg.); Projektträgerschaft Produktion und Fertigungstechnologien: Karlsruher Arbeitsgespräche Produktionsforschung 2006 gemeinsam mit nanomat 7. Szene: Produktion und produktionsnahe Dienstleistungen - Lösungen aus Deutschland; Ergebnisse aus dem BMBF- Rahmenkonzept "Forschung für die Produktion von morgen"; Tagungsband zur Veranstaltung am 14. und 15. März 2006, Kongresszentrum, Stadthalle Karlsruhe. Karlsruhe: Forschungszentrum Karlsruhe, 2006, S (Wissenschaftliche Berichte / Projektträgerschaft Produktion und Fertigungstechnologien 213).

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

TIM AUDIT Kurzvorstellung des Technologie- und Innovationsmanagement-Audits

TIM AUDIT Kurzvorstellung des Technologie- und Innovationsmanagement-Audits TIM AUDIT Kurzvorstellung des Technologie- und Innovationsmanagement-Audits MOTIVATION >>OHNE FEEDBACK KEIN LERNEN

Mehr

FRAUNHOFER IFF MAGDEBURG FORSCHUNG FÜR DIE PRAXIS

FRAUNHOFER IFF MAGDEBURG FORSCHUNG FÜR DIE PRAXIS FRAUNHOFER IFF MAGDEBURG FORSCHUNG FÜR DIE PRAXIS Prof. B. Scheel, Chairman of the Advisory Board Almaty, 2014, Dec. 9th, 3rd German-Kazakh-Logistics-Forum Industrial requirements for logistics specialists

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) Geschäftsfeld Unternehmensmanagement

Mehr

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen MPO /11 MPO 1 Advanced Analytics Advanced Analytics - Supply Chain Advanced Energy Economics Advanced Energy Economics Advanced

Mehr

Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation

Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation Leuphana Universität Lüneburg Centre for Sustainability Management (CSM) IÖW Jahrestagung 2013 Geschäftsmodell Nachhaltigkeit Berlin, 21.

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Smart Specialisation Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Ulrich Winchenbach MFG Innovation Agency for ICT and Media of the State of Baden-Wuerttemberg Stuttgart, 24. Mai 2012

Mehr

Soziale Innovation im internationalen Diskurs

Soziale Innovation im internationalen Diskurs Soziale Innovation im internationalen Diskurs 1. Dortmunder Forschungsforum Soziale Nachhaltigkeit 20. Oktober 2014, DASA Prof. Jürgen Howaldt 1 Soziale Innovation auf dem Weg zum Mainstream (2) 1985:

Mehr

TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENT

TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENT FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO VERANSTALTUNGSREIHE MOTOR INNOVATION TECHNOLOGIE- UND INNOVATIONSMANAGEMENT Neue Methoden, Werkzeuge und Verfahren Stuttgart, Herbst 2012

Mehr

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Seite 1 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Herausgegeben von Prof. Dr. Kai-Ingo

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft DI Michael Paula michael.paula@bmvit.gv.at Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Austrian R&D-Policy Federal Research,

Mehr

KMU-Instrument & IMP³rove

KMU-Instrument & IMP³rove KMU-Instrument & IMP³rove Zwei Initiativen der EU zur Unterstützung von Innovationen speziell für KMU Bayern Innovativ GmbH Partner im Enterprise Europe Network 2015 Bayern Innovativ GmbH 1 Bayern Innovativ

Mehr

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it Autorenverzeichnis Dipl.-Inf. Michael Becker Fakultät für Mathematik und Informatik Abteilung Betriebliche Informationssysteme Universität Leipzig Augustusplatz 10, 04109 Leipzig mbecker@informatik.uni-leipzig.de

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Zühlke. Empowering Ideas.

Zühlke. Empowering Ideas. Zühlke. Empowering Ideas. Produktentwicklung & Softwarelösungen Realisieren innovativer Produkte von der Idee über die Entwicklung bis zur Serieneinführung. Entwickeln massgefertigter Softwarelösungen,

Mehr

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Vorwort Tag des Systems Engineering The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Herausgegeben von Maik Maurer, Sven-Olaf Schulze ISBN (Buch): 978-3-446-43915-3 ISBN

Mehr

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE DER SCHLÜSSEL ZUR DIFFERENZIERUNG!? Christoph Ehrenhöfer Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik FH CAMPUS 02 ServTec Austria, Edition 4 20.03.2014, Graz iwi.campus02.at

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf Zentrum für Management Research Prof. Dr. Thomas Fischer Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Rostock Bremen Dortmund Hannover Berlin Dresden Darmstadt Saarbrücken Freiburg Karlsruhe Stuttgart München 57 Institute an 40 Standorten 12.700 Mitarbeiter 1 Mrd. Budget

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping

Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping VDI-Buch Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping Grundlagen, Rahmenbedingungen und Realisierung von Bernd Bertsche, Hans-Jörg Bullinger 1. Auflage Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation«

Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation« Strategische Partnerschaft»Fit für Innovation«Informationen des Arbeitskreis 3»Innovationskompetenz entwickeln« Vision der Partnerschaft: Nachhaltige Innovationsfähigkeit Innovationen beschleunigen Der

Mehr

Transfer of Technology from Science to Practice

Transfer of Technology from Science to Practice Transfer of Technology from Science to Practice Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) Petersenstr. 30 64287 Darmstadt Tel.: 06151 /166001 Email: anderl@dik.tu-darmstadt.de

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer 24. EXIST-Workshop in Wuppertal, 29. und 30. März 2012 Gastgeber: Bergische Universität

Mehr

Unterstützt HL7 die interdisziplinäre Zusammenarbeit?

Unterstützt HL7 die interdisziplinäre Zusammenarbeit? Effiziente und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung von heute und morgen nur mit Medizinischer Dokumentation und Medizinischer Informatik, Medizinischer Biometrie und Epidemiologie 5. bis 9. September

Mehr

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 1 Universität Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau 3 Standorte: Campus Koblenz Campus Landau Präsidialamt in Mainz 8 Fachbereiche Fachbereiche

Mehr

VERNETZT ZU INNOVATIONEN

VERNETZT ZU INNOVATIONEN FRAuNhoFER-INStItut FüR ARBEItSwIRtSchAFt und organisation IAo SEMINAR VERNETZT ZU INNOVATIONEN Erfolgreich mit open Innovation und neuen Geschäftsmodellen Stuttgart, 4. Juli 2012 SEMINAR Mittwoch, 4.

Mehr

Dr. Bernd Korves October 05, 2015

Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Workshop Platforms for connected Factories of the Future The Future of Manufacturing On the way to Industry 4.0 Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Digitalization changes everything New business models in

Mehr

11 Die beteiligten Forschungsinstitute

11 Die beteiligten Forschungsinstitute 11 Die beteiligten Forschungsinstitute Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart Hochschule der Medien, Stuttgart Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT. Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum

DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT. Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum DIGITALISIERUNG PERSPEKTIVEN FÜR DIE THURGAUER WIRTSCHAFT Einführung in den Tag Dr. Xaver Edelmann Mitglied Thurgauer Technologieforum 16. Thurgauer Technologietag, Kreuzlingen, 18. März 2016 Digitalisierung

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Spur, Günter. Einzelsign.

Spur, Günter. Einzelsign. Spur, Günter 2. Umformen und Zerteilen / hrsg. von Günter Spur unter Mitw. von Dieter Schmoeckel. - 2,1. Umformen. - 1983. - XV, 561 S., S. XVIII - XXXVII : 613 Bilder u. 52 Tab. ISBN 3-446-12533-7 2,2.

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen

Fraunhofer-Gesellschaft. Partner für Innovationen Fraunhofer-Gesellschaft Partner für Innovationen Fachforum opentrans Standardisierung für den elektronischen Geschäftsverkehr Thomas Renner Leiter Competence Center Electronic Business Fraunhofer IAO,

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Handbuch Technologieund Innovationsmanagement

Handbuch Technologieund Innovationsmanagement Sänke Albers Oliver Gassmann (Hrsg.) Handbuch Technologieund Innovationsmanagement 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage GABLER Vorwort zur 2. Auflage... V Vorwort zur 1. Auflage... VII

Mehr

Technologiestrategien für Innovationen von morgen

Technologiestrategien für Innovationen von morgen Fraunhofer IAO F R A U N H O F E R - I N S T I T U T F Ü R Arbeitswirtschaft und Organisation iao EFTEK ZENTRUM TECHNOLOGIEMANAGEMENT Technologiestrategien für Innovationen von morgen Friedrichshafen,

Mehr

IPA-IAO Forschung und Praxis

IPA-IAO Forschung und Praxis IPA-IAO Forschung und Praxis Berichte aus dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stuttgart,

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

Ideenwettbewerbe bei Lufthansa Cargo

Ideenwettbewerbe bei Lufthansa Cargo erfolgreicher Open Innovation Ansatz im B2B Bereich Benjamin Pfeifer, Lufthansa Cargo Johannes Gebauer, HYVE AG 1 Deutsche Lufthansa AG die Geschäftsfelder. Passage Airline Gruppe Die Fluggesellschaften

Mehr

Ahlert, D., Prof. Dr. Marketing Centrum Münster (MCM), Lehrstuhl für Distribution & Handel Am Stadtgraben 13-15, Münster Germany

Ahlert, D., Prof. Dr. Marketing Centrum Münster (MCM), Lehrstuhl für Distribution & Handel Am Stadtgraben 13-15, Münster Germany Index of Authors Ahlert, D., Prof. Dr. Marketing Centrum Münster (MCM), Lehrstuhl für Distribution & Handel Am Stadtgraben 13-15, 48143 Münster Behrens, H., Dipl.-Ing. DIN Deutsches Institut für Normung

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Funktionenbasierte Vorgehensweise zur Ideenfindung für hybride Produkte in den frühen Phasen der Produktentwicklung

Funktionenbasierte Vorgehensweise zur Ideenfindung für hybride Produkte in den frühen Phasen der Produktentwicklung Funktionenbasierte Vorgehensweise zur Ideenfindung für hybride Produkte in den frühen Phasen der Produktentwicklung Von der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME) der

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen

3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen 3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen Zur Person: Matthias Baldinger Management Consultant in Operations & Supply Chain Management Doktorand am betriebswissenschaftlichen Zentrum:

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Prof. Dr.-Ing. Sven-Volker Rehm Univ.-Prof. Dr. Thomas Fischer, Dipl.-Ing. Armin Lau, Dipl.-Ing. Manuel

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) e für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (15 LP)- alle e absolviert BWL- Kosten- und Leistungsrechnung 200500

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 4 05.09.11 19:18 1.1 Das Ganze Muster wahrnehmen... 16 Trends erkennen... 18 Handlungsfelder identifizieren... 21 1.2 Die Teile Die

Mehr

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern

Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern Den Transformationsprozess für das Future inet Office 2.0 steuern - Ein Praxisbericht in einem laufenden Transformationsprozess, von der Idee bis zum neuen Office 2.0 mit Wissensarbeitsplätzen der Zukunft

Mehr

Social Business Innovation Cultural Change

Social Business Innovation Cultural Change Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Social Tools und Formate. @AndreasHBock 4. Juli 2013 Workshop Collaboration & CoCreation @betahaus @Berlin #coco01 Social Business

Mehr

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Forschungszentrum Karlsruhe The Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) DLR FZJ FZK DKFZ DESY GSF IPP AWI Forschungszentrum Karlsruhe UFZ GSI HMI GKSS MDC GFZ GBF Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Forschungszentrum

Mehr

Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping

Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping Bernd Bertsche Hans-Jörg Bullinger (Hrsg.) Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte - Rapid Prototyping Grundlagen, Rahmenbedingungen und Realisierung Unter Mitarbeit von Heiko Graf sowie Thorsten

Mehr

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Dr. Kornelia van der Beek, Geschäftsführung Gründungsbüro Koblenz Koblenz, 04. November 2011

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode

Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode Florian Jell / Joachim Henkel Stiftung Industrieforschung Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 23. Juni

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

Kongresse, Tagungen und Events

Kongresse, Tagungen und Events Kongresse, Tagungen und Events Potenziale, Strategien und Trends der Veranstaltungswirtschaft herausgegeben von Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Hochschule Harz Oldenbourg Verlag München h Vorwort

Mehr

EduNet InterAction Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry

EduNet InterAction Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry EduNet InterAction 2016 Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry 7. bis 9. September 2016 Die Veranstaltung für Wissenschaft und Industrie Smart Linked Automation Business Cases and

Mehr

Application Requirements Engineering

Application Requirements Engineering Application Requirements Engineering - Fokus: Ableitung von Produktanforderungen - Günter Halmans / Prof. Dr. Klaus Pohl Software Systems Engineering ICB (Institute for Computer Science and Business Information

Mehr

Diffusion von Nachhaltigkeitsinnovationen

Diffusion von Nachhaltigkeitsinnovationen Diffusion von Nachhaltigkeitsinnovationen Machbarkeit Information Marketing Vorbilder Einsteiger-Angebote Ordnungspolitische Massnahmen Image oder alles zusammen? Wie kommen innovative Ideen in die Gesellschaft?

Mehr

Working Brief 6 (Quelle: http://www.wimi-care.de/outputs.html#briefs)

Working Brief 6 (Quelle: http://www.wimi-care.de/outputs.html#briefs) Förderung des Wissenstransfers für eine aktive Mitgestaltung des Pflegesektors durch Mikrosystemtechnik http://www.wimi-care.de Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Förderkennzeichen:

Mehr

SMART MAINTENANCE FOR SMART FACTORIES

SMART MAINTENANCE FOR SMART FACTORIES Das InstandhaltungsForum des Lehrstuhls für Unternehmenslogistik an der Technischen Universität Dortmund findet vom 23. bis 24. April 2015 bereits zum 16. Mal statt. Im Fokus des InFo 2015 steht das Schwerpunktthema»Smart

Mehr

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Hans-Gerd Servatius Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Düsseldorf 2013 Themenschwerpunkt 1: Strategische Führung, M&A, Organisation (1) 1.1 Wettbewerbsvorteile mit leistungsfähigen

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin Technische Universität Berlin Fachbereich Wirtschaft und Management Institut für Technologie und Management Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement Prof. Dr. Hans Georg Gemünden TU Berlin.

Mehr

Star Turnaround Netzwerk

Star Turnaround Netzwerk Star Turnaround Netzwerk Vision Mission / Kompetenz Vorgehensweise Das Team Leistungsspektrum / Mehrwert Star Vision / Mission Wir sind ein Unternehmensnetzwerk erfahrener Senior Berater und Beratungsunternehmen.

Mehr

Konferenz SIGNO-Strategieförderung

Konferenz SIGNO-Strategieförderung Konferenz SIGNO-Strategieförderung BMWi / PtJ am 19.03.10 Dr. Frank-Roman Lauter Leiter der Geschäftsentwicklung des Berlin-Brandenburg Centrums für Regenerative Therapien Charite Summit 17.03.10 Translationszentrum

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie 03. 20. Juni Mai 2015 Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Unsere Aufgaben und Angebote Wirtschafts- und Technologieförderung Hauptstadt-Marketing

Mehr

Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen

Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen Reihe Informationsmanagement im Engineering Karlsruhe eref Erkayhan Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen Band 1 2011 eref

Mehr

Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich. Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken

Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich. Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken Webinar - Übersicht Was Sie erwartet: GRI G4 verstehen und anwenden: Was Sie bei der GRI G4 Berichterstattung

Mehr

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting

Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Smart Innovation by Festo Industrie Consulting Sie fragen nach Umsatzwachstum. Sie fragen nach Marktorientierung. Wir antworten mit Innovationen. Individueller Innovationsprozess. Optimale Implementierung.

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Innovationswerkstatt

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Innovationswerkstatt FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Workshop Innovationswerkstatt Urban Production Stuttgart, 5. November 2014 Vorwort Kann ein Unternehmen in der Stadt wirtschaftlicher, nachhaltiger

Mehr

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen Grundlagen Bakk (Studienplan 05W) Master Grundlagen (Studienplan 05W) Master ergänzend gebundenes Wahlfach gemäß 8 (Studienplan 05W) Bakk: schriftliche (elektronische)

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

CSR im deutschen Mittelstand:

CSR im deutschen Mittelstand: CSR im deutschen Mittelstand: Von Philanthropie zu Innovation Impuls-Vortrag zur Veranstaltung CSR Erfolgsfaktor für den Mittelstand Welthungerhilfe, Frankfurt, Commerzbank, 17.10. 2013 Dr. Erik Hansen

Mehr

Wissenstransfer aus deutschen. aus Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen. ein problemorientierter Überblick

Wissenstransfer aus deutschen. aus Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen. ein problemorientierter Überblick Wissenstransfer aus deutschen Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen: ein problemorientierter Überblick Werkstattgespräch über Wissenstransfer aus Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen

Mehr