Veröffentlichungen. I. Selbständige Schriften. II. Herausgeberschaften. III. Buchbeiträge:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veröffentlichungen. I. Selbständige Schriften. II. Herausgeberschaften. III. Buchbeiträge:"

Transkript

1 Veröffentlichungen I. Selbständige Schriften 1. Finanzverfassung der Kapitalgesellschaften und Internationale Rechnungslegung, Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht Band 167, Köln Becker/Mock, Kommentar zum Finanzmarktstabilisierungsgesetz (FMStG), Köln Die Handels- und Steuerbilanz - Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche und steuerrechtliche Grundsätze der Bilanzierung, (Fortführung des von Prof. Dr. Günter Wöhe begründeten Werkes), 6. Aufl. (C.H.Beck), München 2010 (zugleich 1. Auflage (Vahlen), München 2010) 4. Einführung in das neue Insolvenzrecht - Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG), C.H.Beck München 2011 (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. [Berkeley] und Béla Knof), München 2012 II. Herausgeberschaften 1. Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO), Aufnahme in den Herausgeberbeirat im Januar Schriftleitung des Newsletters der Deutsch-Amerikanischen Juristenvereinigung (DAJV-NL) seit Juni 2007 III. Buchbeiträge: 1. Insolvency of the European Private Company (SPE), in: Hommelhoff/Teichmann (Hrsg.), European Private Company (SPE), European Company and Financial Law Review (ECFR) Special Volume No. 3, in Vorbereitung für 2012; 2. Going Private in Germany, in: Annunziata/Pietrancosta, Going Private in Europe: Different Rules, Similar Goals?, in Vorbereitung für 2012; 3. Risikoverteilung bei der Ausübung kaufrechtlicher Gewährleistungsrechte - Regelungslücke im reformierten Schuldrecht des vereinten Deutschlands?, Potsdam 2011, S ; 4. Gesellschaftsrecht, in: Rolf Stober (Hrsg.), Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht - Grundzüge des Wirtschaftsprivat-, Wirtschaftsverwaltungs- und Wirtschaftsstrafrechts, 2. Aufl (gemeinsam mit Alexander Schall); 5. The Role of Practice in Legal Education, in: German National Reports to the 18th International Congress of Comparative Law 1 Ausgezeichnet mit dem Pierre-Coppens-Prix (Preisgeld ) und dem 2. Preis des DAI-Hochschulpreises (2.000 ). 2 Besprechungen durch Binder, WM 2009, 1207; Lange, AG 2009, R 342; Leuschner, WPg 19/2010, IV. 1/9

2 Washington 2010, S (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); (Sonstige juristische Personen in der Insolvenz [AG, GenG, rechtsfähiger Verein, nichtrechtsfähiger Verein, Stiftung, supranationale Gesellschaftsformen, branchenspezifische Sondervorschriften, juristische Personen des öffentlichen Rechts]), in: Gottwald, Insolvenzrechtshandbuch, 4. Aufl., München 2010 (gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Haas) 3 ; 7. Actual legal aspects of finance in German Cooperative Law: in: Hiez, Droit Comparé des Coopératives Européennes, Brüssel 2009, S. 7-13; 8. Insolvenz ausländischer Kapitalgesellschaften mit Sitz in Deutschland, in: Hirte/Bücker (Hrsg.), Handbuch des grenzüberschreitenden Gesellschaftsrechts, (gemeinsam mit Charlotte Schildt) o 1. Auflage o 2. Auflage ; 9. Rechtsschutzmöglichkeiten im grenzüberschreitenden Umwandlungsrecht, in: Thomas Wachter, Handbuch Europäisches Umwandlungsrecht, in Vorbereitung für 2011; 10. Europäisierung und Systematisierung des Unternehmensrechts Widerspruch oder Chance?, in: Einheit des Privatrechts, komplexe Welt - Herausforderungen durch fortschreitende Spezialisierung und Interdisziplinarität, Zürich (Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2008), 2009, S ; 11. Domains in Zwangsvollstreckung und Insolvenz, in: Plöckinger/Duursma/Mayrhofer (Hrsg.), Internet-Recht - Beiträge zum Zivil- und Wirtschaftsprivatrecht, Öffentlichen Recht, Strafrecht. Für Studium und Praxis, Wien 2004, S. 203 ff. (gemeinsam mit Charlotte Schildt); 12. Die Perspektive der Europäischen Genossenschaft im Systemwettbewerb, in: Theresia Theurl/Eric Christian Meyer (Hrsg.), Wettbewerbsfähigkeit des genossenschaftlichen Netzwerks, Münster 2005, S IV. Festschriftenbeiträge 1. Die Vergütung des Insolvenzverwalters in grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren, in: Festschrift für Hans Haarmeyer zum 65. Geburtstag, erscheint 2013; 2. Rechnungslegungsrecht als Gegenstand der juristischen Ausbildung, in: Festschrift für Peter Hommelhoff zum 70. Geburtstag, 2012 (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M. (Berkeley)), erscheint Ende 2012; 3. Schiedsvereinbarungen im Rahmen von Sonderprüfungen und der Geltendmachung von Ersatzansprüchen, in: Andreas Herlinghaus/Heribert Hirte/Rainer Hüttemann/Thomas Heidel 3 Brinkmann, NZG 2011, 99; Gehrlein, ZInsO 2011, Besprechungen durch Fleischhauer, DNotZ 2006, 236; Haarmeyer, ZInsO 2005, 803; Paefgen, WM 2006, Besprechungen durch Bayer/Schmidt, DAJV-NL 2007, 96; Kilian, AnwBl 2007, 225; Schwab, MittBayNot 2007, 482; ZfIR 2007, 156; EuLF 2007, /9

3 (Hrsg.), Festschrift für Wienand Meilicke zum 65. Geburtstag, 2010, S V. Kommentierungen 1. Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht, 2010 o Kommentierung des 272 HGB o Kommentierung der d HGB (gemeinsam mit Prof. Dr. Carsten Peter Claussen) 2. Uhlenbruck/Hirte/Vallender, Kommentar zur Insolvenzordnung, o 13. Aufl Kommentierung der 4a-4d - Kommentierung der o 14. Aufl. (in Vorbereitung für 2012/2013) - Kommentierung der 4a-4d - Kommentierung der Kommentierung der Kommentierung der 80-83, Röhricht/Graf von Westphalen, HGB, o 3. Aufl., Köln ; - Kommentierung von HGB (gemeinsam mit Hartwin von Gerkan) o 4. Aufl., Köln (in Vorbereitung für 2013); - Kommentierung von a HGB (gemeinsam mit Ulrich Haas) - Kommentierung von HGB 4. Kölner Kommentar zum Wertpapierhandelsgesetz, o 1. Aufl Kommentierung des 20a WpHG, der MaKonV und der DurchführungsVO 2273/2003 (gemeinsam mit Andreas Stoll und Thomas Eufinger); - Kommentierung der 37n-37q WpHG (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M. (Berkeley)); - Kommentierung der 37v-37z; o 2. Aufl. (in Vorbereitung für 2013) - Kommentierung des 20a WpHG, der MaKonV und der DurchführungsVO 2273/2003 (gemeinsam mit Andreas Stoll); - Kommentierung der 30h-30j WpHG - Kommentierung der 37n-37q WpHG; - Kommentierung der 37v-37z WpHG; 5. Spindler/Stilz, Kommentar zum AktG, Kommentierung der AktG o 1. Auflage o 2. Auflage Besprechung durch App, DGVZ 2010, 240; Bittmann, wistra 2010, 259 f.; Busch, DZWiR 2010, 396; Fischer, NZI 2010, 602; Gehrlein, NJW 2011, ; Haarmeyer, ZInsO 2010, 617 f.; Herrler, DNotI-Report 2010, 83 f.; Werner, ZStV 2010, 235 f. 7 Besprechungen durch Häberlein, DNotZ 2009, 879 f.; Heidinger, DNotI-Report 2009, 55; Jünemann, DRiZ 2009, 196; Rawert, AG 2010, 92; WM 2009, Besprechungen durch Barta/Narewski BerlAnwBl 2008, 337; Burwitz, NZG 2008, 333; Schäfer, BKR 2008, 396; Szücs, ZFR 2007, 57 f.; Wieneke, NZG 2009, Besprechungen durch Barta/Narewski, BerlAnwBl 2008, 337; Göppel, MittBayNot 2008, 195; Henze, NZG 2008, 333; Kindler, NJW 2008, 1863 f.; Reul, DNotI- Report 2008, 160; Ries, Rpfleger 2008, 231; Schürnbrand, ZHR 172 (2008), 375; Terbrack, MittBayNot 3/2008; Vetter, AG 2008, 303; AR 2008, 94; steueranwaltsmagazin 2008, 72; NWB 4/2008, Besprechungen durch Heinze, DNotI-Report 2011, 23; Terbrack, MittBayNot 2011, 215; Wachter, NJW 2011, 1787 f.; DB 2011, M16; AR 2011, /9

4 6. Grunewald/Noack, EPG-Kommentar, Kommentierung der Gläubigerschutzvorschriften, München (in Vorbereitung für 2013); 7. Online-Großkommentar zum BGB, Kommentierung der EuInsVO (in Vorbereitung für Ende 2013) VI. Aufsätze: 1. Gläubigerautonomie und Vergütungsvereinbarungen, KTS ; 2. Finanzberichterstattung und Enforcement-Verfahren beim Going Public und Going Private, Konzern 2011, ; 3. Das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG), DB 2011, , (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley) und Béla Knof); 4. Das Gesetz zur Vorbeugung gegen missbräuchliche Wertpapierund Derivategeschäfte, WM 2010, ; 5. Internationale Streitgenossenzuständigkeit, IPRax 2010, ; 6. Unterbrechung des Klagezulassungsverfahrens ( 148 AktG) durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens, ZInsO 2010, ; 7. Sonderprüfung bei der Europäischen Aktiengesellschaft, Konzern 2010, ; 8. Abberufung des besonderen Vertreters durch den Alleinaktionär, BB 2010, (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 9. Anwaltliche Verschwiegenheit und Corporate Governance, AnwBl 2010 (gemeinsam mit Dr. Oliver L. Knöfel), AnwBl 2010, ; 10. Le statut financier des sociétés de capitaux et la comptabilité internationale (IFRS), Revue pratique des sociétés 2010, ; 11. Entsprechenserklärungen zum DCGK in Krise und Insolvenz, ZIP 2010, 15-21; 12. Vorzugsaktien im Insolvenzplanverfahren, ZInsO 2009, , (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 13. Finanzmarktstabilisierung in Permanenz - zu den Änderungen des FMStG, DB 2009, (gemeinsam mit Prof. Dr. Florian Becker); 14. Handlungsoptionen bei ausufernden Sekundärinsolvenzverfahren? - zugleich Anmerkung zu High Court of Justice London, Beschl. v [2009] EWHC 206 (Ch), ZInsO 2009, ; 15. Steine statt Brot? Verfahrenskonzentration bei grenzüberschreitenden Insolvenzanfechtungsklagen und fehlende örtliche Zuständigkeiten - zugleich Anmerkung zu EuGH v Rs. C-339/07, ZInsO 2009, ; 16. Richtlinienwidriges Finanzmarkstabilisierungsrecht - Zur Europarechtswidrigkeit der aktienrechtlichen Sondervorschriften des FMStBG, EuR ; 17. Ein Abschied auf Raten? - Zum zeitlichen Anwendungsbereich des alten und neuen Rechts der Gesellschafterdarlehen, NZG 2009, 4/9

5 48-50 (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley) und Béla Knof); 18. Spruchverfahren im europäischen Zivilverfahrensrecht, IPRax 2009, ; 19. Überschuldung und Finanzmarktstabilisierungsgesetz, ZInsO 2008, (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley) und Béla Knof); 20. Berichts-, Auskunfts- und Publizitätspflichten des besonderen Vertreters, AG 2008, ; 21. Gläubigerschutz in der EPG an der Schnittstelle zwischen Gesellschafts- und Insolvenzrecht, Konzern 2008, ; 22. Stoneridge and its impact on European capital market law, ECFR 2008, (gemeinsam mit Dr. Mark Hilgard); 23. Stille im MoMiG zur stillen Gesellschaft, DStR 2008, ; 24. Noch einmal: Forumshopping in der Konzerninsolvenz, ZInsO 2008, ; 25. Innerstaatliches Forum Shopping in der Konzerninsolvenz Cologne Calling?, ZInsO 2008, (gemeinsam mit Béla Knof) 26. Die actio pro socio im internationalen Privat- und Verfahrensrecht, RabelsZ 72 (2008), ; 27. Die Entdeckung des besonderen Vertreters - zugleich Anmerkung zu OLG München, Urt. v Az.4 U 4498/07, DB 2008, ; 28. Referentenentwurf eines Gesetzes zum Internationalen Privatrecht der Gesellschaften, Vereine und juristischen Personen - die halbe Wahrheit Blickpunkt GmbHR 2008, Heft 5, R65-R66 (gemeinsam mit Béla Knof); 29. Identitätswahrender Umzug deutscher Kapitalgesellschaften in Europa, GPR 2008, (gemeinsam mit Béla Knof); 30. Grundfälle zum Stellvertretungsrecht, JuS 2008, , ; ; 31. Was Lizenzverträge im Insolvenzverfahren mit engagierten Müttern, Studienkrediten und Abtreibungen verbindet, ZInsO 2007, ; 32. Gläubigerbenachteiligung bei der geduldeten Kontoüberziehung Duplik zu der Anmerkung von Galster, ZInsO 2007, ; 33. Das MoMiG und die Auslandsinsolvenz haftungsbeschränkter Gesellschaften, GmbHR 2007, (gemeinsam mit Béla Knof); 34. Einmal ist keinmal? Zur Anfechtung geduldeter Kontoüberziehungen, ZInsO 2007, ; 35. Auswirkungen des Bologna-Prozesses auf die Juristenausbildung Überlegungen aus rechtsvergleichender Perspektive, in: Deutscher Juristen-Fakultätentag (Hrsg.), Der Bologna-Prozess und die Juristenausbildung in Deutschland, Stuttgart 2007, S (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 36. Directors disqualification and creditor protection, ECFR- Sonderheft Nr. 1, S (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley) und Dr. Tim Lanzius, LL.M.(Bristol, U.W.E.)); 5/9

6 37. Tätigkeitsverbote für Organmitglieder als Gläubigerschutzinstrument, ZGR-Sonderheft Nr. 17, S (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley) und Dr. Tim Lanzius, LL.M.(Bristol, U.W.E.)); 38. Auswirkungen des Bologna-Prozesses auf die Juristenausbildung - Überlegungen aus deutscher Sicht, European Journal of Legal Education 2006, (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 39. Safe Harbour für Qualifikationsprobleme bei der Insolvenzantragspflicht?, NZI 2006, 24-26; 40. Ausgestaltung der Juristenausbildung vor dem Hintergrund des Bologna-Prozesses, JuS 2005, Sonderbeilage zu Heft 12 (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 41. Beweislast abfindungsberechtigter Aktionäre beim vertragsüberlebenden Spruchverfahren, DB 2005, (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 42. Insolvenza della Limited con sede principale in Germania, Il Diritto fallimentare e delle società commerciali 2005, (gemeinsam mit Prof. Dr. Stefano Lombardo); 43. Bindung einer Aktiengesellschaft an einen im Enforcement- Verfahren festgestellten Fehler in nachfolgenden aktienrechtlichen Verfahren, DB 2005, ; 44. Wohin mit der Insolvenzantragspflicht?, ZIP 2005, (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 45. Die Verschwiegenheitspflicht des Abschlussprüfers, DB 2003, ; 46. Anwendbarkeit des 139 HGB auf die Gesellschaft bürgerlichen Rechts, NZG 2004, ; 47. Die Europäische Genossenschaft, GPR 2004, ; 48. Insolvenz ausländischer Kapitalgesellschaften mit Sitz in Deutschland, ZInsO 2003, (gemeinsam mit Charlotte Schildt); 49. Accounting for Stock based Compensation, 16 European Business Law Review 359 (2005); 50. Verwendung ausländischer Kapitalgesellschaften bei Unternehmensakquisitionen, DZWiR 2004, (gemeinsam mit André Westhoff); 51. Das Statut für die Europäische Genossenschaft, ELR 2004, ; 52. Harmonization, Regulation and Legislative Competition in European Corporate Law, German Law Journal 2002, issue 12 (www.germanlawjournal.com); 53. Englische Limited als Akquisitionsvehikel, Finance 2003, Heft September, 92 (gemeinsam mit André Westhoff); VII. Urteilsbesprechungen: 1. Anmerkung zu EuGH Rs. C-215/08 vom (Friz), EWiR 705 BGB 1/10, ; 2. Anmerkung zu EuGH Rs. C-210/06 vom (Cartesio), ZIP 2009, (gemeinsam mit Béla Knof); 6/9

7 3. Anmerkung zu den Schlussanträgen des Generalanwalts Colomer v Rs. C-339/07 (DekoMarty), ZInsO 2008, ; 4. Anmerkung zu EuGH Rs. C-341/04 vom , ZIP 2006, (gemeinsam mit Béla Knof); 5. Anmerkung zu EuGH Rs. C-1/04 vom , ZIP 2006, (gemeinsam mit Béla Knof); 6. Anmerkung zu EuGH Rs. C-387/02, C-391/02, C-403/02 vom , ELR 2005, ; 7. Anmerkung EuGH, Schlussantr. v Rs. C-339/07, ZInsO 2008, ; 8. Anmerkung zu BVerfG, Beschluss v BvR 927/09, EWiR 8 FMStBG 1/2009, ; 9. Anmerkung zu BVerfG, Beschluss v BvR 119/09, EWiR 3 FMStBG 1/2009, ; 10. Anmerkung zu Österreichischer OGH, Beschluss vom , EWiR 2 öumwg 1/03, S (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)); 11. Anmerkung zu BGH, Urteil vom IX ZR 188/09, EWiR 225 InsO 1/10, ; 12. Anmerkung zu BGH, Urteil vom IX ZR 39/06, NZI 2009, ; 13. Anmerkung zu BGH, Urteil vom IX ZR 147/07, LMK 4/2009 (gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Hirte LL.M. (Berkeley)) 14. Anmerkung zu BGH, Urteil vom (II ZR 48/06), EWiR 64 GmbHG 2/07, (gemeinsam mit Dr. Andreas Henkel); 15. Anmerkung zu BGH, Urteil vom (IX ZR 221/05), EWiR 39 InsO 1/2008, (gemeinsam mit Dr. Andreas Henkel); 16. Anmerkung zu BGH, Urteil vom (II ZR 227/06), EWiR 264 HGB 1/2008, ; 17. Anmerkung zu BFH, Urteil vom (I R 2/06), KSI 2007, ; 18. Anmerkung zu OLG Frankfurt/Main, Beschluss vom W 18/11, EWiR 142 AktG 3/11, ; 19. Anmerkung zu KG, Urteil vom U 250/08, GmbHR 2010, 102; 20. Anmerkung zu OLG Hamburg vom U 185/09, EWiR 142 AktG 2/11, ; 21. Anmerkung zu OLG München vom Wx 14/10, EWiR 142 AktG 2/10, ; 22. Anmerkung zu OLG Jena, Beschluss vom (6 W 244/07), NZI 2008, ; 23. Anmerkung zu LG Kiel, Urteil vom (10 S 44/05), NZI 2006, ; 24. Anmerkung zu LG Berlin, Beschluss vom (514 AR 1/07), EWiR 826 BGB 8/2008, ; 25. Anmerkung zu AG Hamburg, Beschl. v c IN 478/08, EWiR 15a InsO 1/2009, ; 26. Anmerkung zu AG Hamburg, Beschluss vom (67g IN 358/02), NZI 2003, (gemeinsam mit Charlotte Schildt); 7/9

8 27. Anmerkung zu AG Bad Segeberg, Urteil vom , EWiR Art. 43 EG 2/05, S VIII. Berichte: 1. Diskussionsbericht zum Vortrag Die Rolle der institutionellen Anleger, proxy adviser und die der Aktionäre ZGR-Symposium am 20. und 21. Januar 2012 in Königstein, ZGR 2012, im Erscheinen; 2. Diskussionsbericht zu den Vorträgen Anteilseigner im Insolvenzverfahren und Zur Stellung der Anteilseigner in der Sanierung ZGR-Symposium am 22. und 23. Januar 2010 in Königstein, ZGR 2010, ; 3. Diskussionsbericht zu den Vorträgen Financial Crises beim 4. ECFR-Symposium am 2.Oktober 2009 in Den Haag, ECFR 2010, ; 4. Legal education in the Arab World: current Status and Future Perspectives, 5 European Journal of Legal Education (2009); 5. Bericht über die ZInsO-Jahrestagung 2008, ZInsO 2008, (gemeinsam mit Béla Knof); 6. Diskussionsbericht zu den Vorträgen IFRS und Insolvenzrecht und IFRS und Mittelstand ZGR-Symposium am 18. und 19. Januar 2008 in Glashütten, ZGR 2008, , ; 7. Bericht über die ZInsO-Jahrestagung 2007, ZInsO 2007, (gemeinsam mit Béla Knof); 8. Diskussionsbericht zum Vortrag Cost-based and Rule-based Markets for Rules in Corporate Law von Marco Ventoruzzo beim Ersten ECFR-Symposium am 13.Oktober 2006 in Mailand, ECFR 2007, 76-78; 9. Große Mehrheit für den Bachelor Tagungsbericht über das Erste Hamburger Symposium zur Juristenausbildung am , JuS-Magazin 2007; 10. Bericht über den Bankrechtstag 2005 der Bankrechtlichen Vereinigung e.v. am 1. Juli 2005 in Hamburg, ZBB 2005, (gemeinsam mit Béla Knof); 11. Juristenausbildung in den USA und Deutschland vor dem Hintergrund der Elitediskussion - Bericht über die Podiumsdiskussion anlässlich der Jahreskonferenz um Deutsch-Amerikanischen Recht 2004, DAJV-NL 2004, ; 12. The Need for Competition in Securities Regulation Bericht über den Vortrag von Professor Roberta Romano (Yale Law School), DAJV-NL 2002, 98-99; IX. Buchbesprechungen: 1. Rüdiger Veil (Hrsg.), Europäisches Kapitalmarktrecht, Mohr Siebeck, Tübingen 2011, WM 2012, ; 2. Peter Kindler/Josef Nachmann (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht in Europa, Loseblatt, Stand 6/2010, München 2010, in: ZBB 2010, ; 8/9

9 3. Uwe Blaurock, Handbuch Stille Gesellschaft, 7. Aufl., Köln 2010, in: GmbHR 2010, R78; 4. Hans-Joachim Priester, Dieter Mayer (Hrsg.), Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 3: GmbH, 3. Aufl., München 2009, in: ZInsO 2010, 224; 5. Gabriel Moss, Ian F. Fletcher, Stuart Isaacs, The EC Regulation on Insolvency Proceedings, 2. Aufl., Oxford 2009, ZInsO 2009, 2197; 6. Irit Mevorach, Insolvency within Multinational Enterprise Groups, Oxford 2009, ZInsO 2009, 2006; 7. Joachim Heinrichs, Detlef Kleindiek, Christoph Warin, Münchener Kommentar zum Bilanzrecht, Bd. 1: IFRS, München 2009, ZInsO 2009, ; 8. Barbara Dauner-Lieb, Stefan Simon (Hrsg.), Kölner Kommentar zum Umwandlungsgesetz, Köln 2009, ZInsO 2009, 2051; 9. Karsten Schmidt, Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise, Sanierung und Insolvenz, 4.Aufl., Köln 2009, ZInsO 2009, 1200; 10. Hans-Peter Kirchhof/Hans-Jürgen Lwowski/Rolf Stürner, Münchener Kommentar zur InsO Band III, 2. Aufl. 2008, in. ZInsO 2008, 909; 11. Klaus Pannen, Europäische Insolvenzverordnung - Kommentar, Berlin 2007, in: ZInsO 2007, 32-33; 12. John C. Coffee, Gatekeepers - The Role of the Professions in Corporate Governance, Oxford 2007, in: RabelsZ 2009, ; 13. Thomas Bachner, Die Limited in der Insolvenz, Wien 2007, in: ZInsO 2007, 435; 14. Andreas Spahlinger/Gerhard Wegen, Internationales Gesellschaftsrecht in der Praxis, München 2005, in: ZInsO 2006, ; 15. Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 11: Internationales Wirtschaftsrecht, Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (Art ), 4. Aufl., München 2006, in: NZI 2006; 16. Münchener Kommentar zum Aktiengesetzbuch, Band 9/2, 2. Aufl., München 2006, in: GPR 2006, ; 17. Hanno Merkt/Stephan Göthel, US-amerikanisches Gesellschaftsrecht, 2. Aufl. 2006, in: DAJV-NL 2007, 149; 18. Roberta Romano, The Advantage of Competitive Federalism for Securities Regulation, AEI Press 2002; Stefano Lombardo, Regulatory Competition in Company Law in the European Union, Peter Lang 2002; Klaus Heine, Regulierungswettbewerb im Gesellschaftsrecht, Duncker & Humblot 2003; in: German Law Journal 2005, /9

Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr.

Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr. Publikationen Dr. Rüdiger Theiselmann, LL.M.oec. I. Kommentare Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr. Ronald Moeder)

Mehr

Dr. Caspar Behme Veterinärstraße 5 80539 München Tel: (089) 2180-3305. Schriftenverzeichnis

Dr. Caspar Behme Veterinärstraße 5 80539 München Tel: (089) 2180-3305. Schriftenverzeichnis Dr. Caspar Behme Veterinärstraße 5 80539 München Tel: (089) 2180-3305 Schriftenverzeichnis I. Monographien und Kommentierungen 1. Rechtsformwahrende Sitzverlegung und Formwechsel von Gesellschaften über

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Professor Dr. Jens Koch Schriftenverzeichnis I. Monographien, Kommentierungen und Herausgeberschaften 1. Die Nachgründung Entgeltliche Erwerbsverträge und gesellschaftsrechtliche Geschäfte der jungen Aktiengesellschaft

Mehr

Festschrift für Hans Peter Runkel

Festschrift für Hans Peter Runkel Festschrift für Hans Peter Runkel Herausgegeben von Norbert Weber und Dr. Jens M. Schmidt RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln Inhaltsverzeichnis I. Eröffnungsverfahren SIEGFRIED BECK Dr. jur., Rechtsanwalt,

Mehr

Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht

Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht Universität Ulm Master Wirtschaftswissenschaften (PO 2013 ) Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht Code 8818471018 ECTS-Punkte 12 Präsenzzeit 8 Unterrichtssprache deutsch Dauer 2

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Nützliche Links zur Informationsrecherche

Nützliche Links zur Informationsrecherche Anbei erhalten Sie eine Auflistung diverser Quellen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Nützliche Links zur Informationsrecherche http://www.werle.com/homepage/index.htm

Mehr

Prof. Dr. Jochen Vetter. Partner Rechtsanwalt seit 1995 Diplom-Ökonom

Prof. Dr. Jochen Vetter. Partner Rechtsanwalt seit 1995 Diplom-Ökonom Prof. Dr. Jochen Vetter Partner Rechtsanwalt seit 1995 Diplom-Ökonom Büro: München Hengeler Mueller Leopoldstraße 8-10 80802 München Telefon: +49 (0)89 38 33 88 236 Telefax: +49 (0)211 83 04-7191 E-Mail:

Mehr

Klaus Siemon Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Gründungspartner der Anwaltskanzlei Siemon.

Klaus Siemon Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Gründungspartner der Anwaltskanzlei Siemon. Klaus Siemon Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Gründungspartner der Anwaltskanzlei Siemon. RA Siemon ist seit 1988 als Insolvenzverwalter tätig. Die Anwaltskanzlei Siemon besteht seit dem

Mehr

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print)

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print) Accountancy Accounting and business research Accounting and finance Accounting forum Accounting in Europe Accounting, organizations and society AFS aktuell Akron Tax Journal Aktiengesellschaft Die Aktiengesellschaft

Mehr

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren?

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren? I Literaturverzeichnis: Brühler Empfehlungen Brühler Empfehlungen zur Reform der Unternehmensbesteuerung Bericht der Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung eingesetzt vom Bundesminister der

Mehr

Veröffentlichungen Ulrich Kulke Dezember 2013 (chronologisch)

Veröffentlichungen Ulrich Kulke Dezember 2013 (chronologisch) 1 Veröffentlichungen Ulrich Kulke Dezember 2013 (chronologisch) 62. Zur AGB-Inhaltskontrolle von Klauseln im Möbelversandhandel Kurzkommentar zu BGH, Urt. v. 6. 11. 2013 VIII ZR 353/12, n. n. v. EWiR 2014,

Mehr

Insolvenzrecht SS 2014 Skriptum Nr. 1 Allgemeine Informationen

Insolvenzrecht SS 2014 Skriptum Nr. 1 Allgemeine Informationen RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS- UNIVERSITÄT BONN Fachbereich Rechtswissenschaft Prof. Dr. Moritz Brinkmann, LL.M. (McGill) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, dt. und europ. Zivilverfahrensrecht sowie Insolvenzrecht

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Isabell Götz Schriftenverzeichnis I. Monographien 1. Unterhalt für volljährige Kinder. Überlegungen zu einer Reform des Verwandtenunterhalts, Schriften zum deutschen, europäischen und vergleichenden Zivil-,

Mehr

Umsatzsteuer im Umbruch

Umsatzsteuer im Umbruch Umsatzsteuer im Umbruch Prof. Dr., Essen Rechtsanwalt FAHuGR FAInsR FAStR StB Berlin, den 16. Juni 2011 Überblick - Einführung - Änderung der Insolvenzordnung durch das Haushaltsbegleitgesetz 2011 + 55

Mehr

Die Funktionalisierung der Kommunikationsgrundrechte (Duncker & Humblot, Berlin 1998, Dissertation)

Die Funktionalisierung der Kommunikationsgrundrechte (Duncker & Humblot, Berlin 1998, Dissertation) Publikationen Dr. Michael Flitsch I. Kommentare (1) Cranshaw/ Hinkel (Hrsg.): Gläubiger-Kommentar zum Anfechtungskommentar, 2. Auflage 2015 (Kommentierung von 135 InsO) (2) Banken-Kommentar zum Insolvenzrecht,

Mehr

Veröffentlichungsliste Dr. Thorsten Graeber

Veröffentlichungsliste Dr. Thorsten Graeber Veröffentlichungsliste Dr. Thorsten Graeber Zur Umsatzsteuer bei der Vergütung des nach 106 KO, 2 Abs. 4 GesO bestellten Sequesters, InVo 1997, 281 Zuständigkeiten und Verfahrensführung des Richter im

Mehr

Prof. Dr. Matthias Casper Von-Holte-Str. 35 48167 Münster. Schriftenverzeichnis

Prof. Dr. Matthias Casper Von-Holte-Str. 35 48167 Münster. Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Matthias Casper Von-Holte-Str. 35 48167 Münster Schriftenverzeichnis I. Herausgebertätigkeiten 1. German Corporate Governance in International and European Context (zusammen mit du Plessis/Großfeld/Luttermann/Saenger/Sandrock)

Mehr

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main RA/FAStR/FAHuGR/Petra Korts MBA Veröffentlichungsliste Bücher: Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 6. Auflage 2012 er Musterverträge zu Kapitalgesellschaften,

Mehr

BVerfG: Einzelfallgerechtigkeit bei Hartz IV-Sätzen. Pfändungsschutz bei Sozialleistungen + Arbeitseinkommen

BVerfG: Einzelfallgerechtigkeit bei Hartz IV-Sätzen. Pfändungsschutz bei Sozialleistungen + Arbeitseinkommen Prof. Dr. Georg Bitter Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht Wertende Betrachtungen im Insolvenzund Vollstreckungsrecht Zur Sicherung existenzieller Freiheitsräume

Mehr

JURISTISCHE RUNDSCHAU

JURISTISCHE RUNDSCHAU JR JURISTISCHE RUNDSCHAU HERAUSGEBER Prof. Dr. Dirk Olzen, Düsseldorf Dr. Gerhard Schäfer, Stuttgart UNTER MITWIRKUNG VON Prof. Dr. Dr. Jörg Berkemann, Berlin Dr. Bernhard Dombek, Berlin Peter Gielen,

Mehr

Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankrecht

Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankrecht Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankrecht Bearbeitet von RA Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Hamburg unter Mitwirkung von Prof. Dr. Walther Hadding, Mainz Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus J.

Mehr

1 Einleitung. I. Allgemeine Einführung

1 Einleitung. I. Allgemeine Einführung 1 Einleitung I. Allgemeine Einführung Das Szenario ähnelt sich immer wieder: eine Gesellschaft befindet sich in einer finanziellen Schieflage und benötigt dringend neues Kapital. Die Gesellschafter stehen

Mehr

HAFTUNG UND INSOLVENZ

HAFTUNG UND INSOLVENZ HAFTUNG UND INSOLVENZ FESTSCHRIFT FÜR GERO FISCHER ZUM 65. GEBURTSTAG Herausgegeben von Hans Gerhard Ganter Peter Gottwald Hans-Jürgen Lwowski Verlag C. H. Beck München 2008 Inhalt Schriftenverzeichnis

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Dr. Eberhard Braun, Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter Bra, de, Stefano Buck,

Mehr

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Herausgegeben und bearbeitet von Professor Dr. Hans Universität Osnabrück Professor Dr. Andreas, LL.M. (Berkeley) Universität Bielefeld unter Mitarbeit von Professorin Dr.

Mehr

DNotI. Dokumentnummer: 9zb110_09 letzte Aktualisierung: 19.5.2010 BGH, 11.3.2010 - IX ZB 110/09. InsO 13, 20 Abs. 2, 287 Abs. 1

DNotI. Dokumentnummer: 9zb110_09 letzte Aktualisierung: 19.5.2010 BGH, 11.3.2010 - IX ZB 110/09. InsO 13, 20 Abs. 2, 287 Abs. 1 DNotI Deutsches Notarinstitut Dokumentnummer: 9zb110_09 letzte Aktualisierung: 19.5.2010 BGH, 11.3.2010 - IX ZB 110/09 InsO 13, 20 Abs. 2, 287 Abs. 1 Berufung auf Unzulässigkeit oder Unbegründetheit eines

Mehr

Die beck-ebibliothek. Speziell für Hochschulen

Die beck-ebibliothek. Speziell für Hochschulen Die beck-ebibliothek Speziell für Hochschulen www.beck-online.de Die beck-ebibliothek Aktuelle Lehrbücher online Mit der beck-ebibliothek schließen Sie die Lücken im Regal ein für allemal. Die neue beck-ebibliothek

Mehr

VORTRÄGE UND LEHRVERANSTALTUNGEN

VORTRÄGE UND LEHRVERANSTALTUNGEN Rechtstheorie: Gesetzgebung, Vorlesung, Bucerius Law School, Hamburg, Herbsttrimester, 2014. 2014 Roman Business Associations, Vortrag, Duke University: 18th Annual Conference of The International Society

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

Liste der Veröffentlichungen Prof. Dr. Patrick Sinewe

Liste der Veröffentlichungen Prof. Dr. Patrick Sinewe Liste der Veröffentlichungen Prof. Dr. Patrick Sinewe Bücher Co-Autor: Erneuerbare Energien: Cross-Border-Strategien und Länderberichte (Hrsg.: Peter Nagel und Falko Tappen), Kapitel Joint Venture : Joint

Mehr

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels Jessica Demmer 5. Semester Haftung der Banken bei fehlerhafter Anlageberatung unter besonderer Berücksichtigung von Wertpapieranlagen Seminar im Zivilrecht Wintersemester 1999 / 2000 bei Prof. Dr. Ulrich

Mehr

Modernes Insolvenzrecht

Modernes Insolvenzrecht Modernes Insolvenzrecht Ausgewählte Aspekte zu Qualitätsanforderungen des Insolvenzgerichts und zur Massemehrung und zur Haftungsvermeidung bei vorläufiger Eigenverwaltung München-Frankfurt-Hamburg-Berlin-Köln

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M P D D R. I U R. M A R I N A T A M M SCHRIFTENVERZEICHNIS Monographien 1 Die Entwicklung der Betriebsrisikolehre und ihre Rückführung auf das BGB, A. Spitz Verlag, Berlin 2001 (Dissertation) 2 Der Anwaltsvertrag,

Mehr

13. Kommentierung des 661 a BGB und der Art. 11, 13, 21 Rom I-VO und 26 Rom II-VO

13. Kommentierung des 661 a BGB und der Art. 11, 13, 21 Rom I-VO und 26 Rom II-VO Publikationen Selbständige Schriften 1. USA. Punitive Damages. Begrenzende Gesetzgebung zu Punitive Damages in den USA, Schriftenreihe der Bundesstelle für Außenhandelsinformation, Köln 1993, 70 Seiten.

Mehr

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Programm Individuelle Anreise zur AGCS, Frankfurt 15:30 Uhr Begrüßung durch den Head of

Mehr

PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften

PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Jan-Philipp Hoos Gesellschafterfremdfinanzierung in Deutschland und England Risiken und Haftung Eine rechtsvergleichende Untersuchung PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis

Mehr

Master of Law (MLaw) Double Degree

Master of Law (MLaw) Double Degree Universität Zürich Rechtswissenschaftliche Fakultät [RS 4.3.2.1.1] Studienordnung Master of Law (MLaw) Double Degree Für die Double Degree Master-Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR HANS-JOCHEM LÜER ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON WILHELM MOLL VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN 2008

FESTSCHRIFT FÜR HANS-JOCHEM LÜER ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON WILHELM MOLL VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN 2008 FESTSCHRIFT FÜR HANS-JOCHEM LÜER ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON WILHELM MOLL ß VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN 2008 Inhaltsverzeichnis A. Allgemeines und Internationales Vertragsrecht WOLFGANG KÜHN Dr. jur.,

Mehr

Anleihen in Krise und Insolvenz - Schiffbruch oder Rettung aus schwerer See?

Anleihen in Krise und Insolvenz - Schiffbruch oder Rettung aus schwerer See? Anleihen in Krise und Insolvenz - Schiffbruch oder Rettung aus schwerer See? Münchener Restrukturierungsforum München, 24. Oktober 2013 Prof. Rolf Rattunde Unternehmensanleihen Verzinsliche Wertpapiere

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Christoph Teichmann Schriftenverzeichnis Stand: August 2010 Monographien/Lehrbücher European Corporate Law Dorresteijn/Monteiro/Teichmann/Werlauff, 2nd edition, 2009 (306 Seiten) Binnenmarktkonformes

Mehr

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Band 6: Internationales Gesellschaftsrecht, Grenzüberschreitende Umwandlungen

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Band 6: Internationales Gesellschaftsrecht, Grenzüberschreitende Umwandlungen Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Band 6: Internationales Gesellschaftsrecht, Grenzüberschreitende Umwandlungen von Prof. Dr. Stefan Leible, Dr. Jochem Reichert, Dr. Stephan Brandes, Dr. Florian

Mehr

Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern. Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg

Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern. Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg Berlin, 23.6.2014 These 1 Sanierung ist (auch) im Interesse des Fiskus 1 Sanierung

Mehr

NJW. Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW. Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing MA-Thesis / Master Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie Bachelor + Master Publishing Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie

Mehr

Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung in Europa. Festschrift für Alfred Brogyänyi. herausgegeben von. Hans Hammerschmied. Ende

Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung in Europa. Festschrift für Alfred Brogyänyi. herausgegeben von. Hans Hammerschmied. Ende Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung in Europa Festschrift für Alfred Brogyänyi herausgegeben von Hans Hammerschmied Ende Vorwort des Herausgebers 7 Grußadresse des Bundesministers für Wirtschaft und

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Professor Dr. iur. Ulrich Tödtmann Stand: Oktober 2015 Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Sommersemester 2000 Wintersemester 2000/2001 - Seminar: Umstrukturierung von Unternehmen

Mehr

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Professor Dr. iur. Ulrich Tödtmann Stand: Oktober 2012 Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Sommersemester 2000 - Colloquium: Vertragsgestaltung im Wirtschafts- und Arbeitsrecht (2

Mehr

Konzern - ja, Konzerninsolvenz - nein? Dr. Uwe Rautner, LL.M. (LSE) Rautner Huber Rechtsanwälte OG

Konzern - ja, Konzerninsolvenz - nein? Dr. Uwe Rautner, LL.M. (LSE) Rautner Huber Rechtsanwälte OG Konzern - ja, Konzerninsolvenz - nein? Dr. Uwe Rautner, LL.M. (LSE) Rautner Huber Rechtsanwälte OG Konzerninsolvenz Allgemeines Faktische Anerkennung von Konzernen in Österreich (vgl. insb 115 GmbHG, 15

Mehr

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof Schriftenverzeichnis Monografien: Das neue Verbrauchsteuerrecht in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der

Mehr

Abkürzungen 9 Erfolgreich durch die Krise 11. Grundlagen 13. Verfahren 27. Entscheidungskriterien für Schuldner 65

Abkürzungen 9 Erfolgreich durch die Krise 11. Grundlagen 13. Verfahren 27. Entscheidungskriterien für Schuldner 65 Schnellübersicht Abkürzungen 9 Erfolgreich durch die Krise 11 1 Grundlagen 13 2 Verfahren 27 3 Entscheidungskriterien für Schuldner 65 4 Entscheidungskriterien für Insolvenzgerichte 105 5 Entscheidungskriterien

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr

3. Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz (Eigenkapitalersatzrecht)

3. Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz (Eigenkapitalersatzrecht) Barth 3. Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz (Eigenkapitalersatzrecht) Literatur Altmeppen, Zur finanzplanmäßigen Nutzungsüberlassung als Kapitalersatz, ZIP 1996, 909; Altmeppen, Verschlimmbesserungen

Mehr

Lehr- und Vortragstätigkeiten

Lehr- und Vortragstätigkeiten Lebenslauf Dr. Kai C. Andrejewski Berufliche Laufbahn 10/2007- KPMG Audit France SAS, Paris Verantwortlicher Leadpartner Airbus Leiter des International German Desk in Paris 10/2005-9/2007 KPMG Deutsche

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Unternehmens- und Insolvenzrecht

Unternehmens- und Insolvenzrecht Seminar für Handels -, Schifffahrtsund W irtschaftsrecht G e s c h ä f t s f ü h r e n d e r D i r e k t o r Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M.(Berkeley) Seminar Unternehmens- und Insolvenzrecht Prof. Dr.

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte. Junker-Schilling, 2003. als IT-Dienstleister

Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte. Junker-Schilling, 2003. als IT-Dienstleister Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte als IT-Dienstleister Hinweis zum Vortrag Dieser Vortrag soll nur als Hinweis auf die vorherrschenden gesetzlichen Regelungen dienen und ggf. zum Nachdenken über die eigene

Mehr

Universität Osnabrück Wintersemester 2011/2012 Gesellschafterdarlehen in der GmbH

Universität Osnabrück Wintersemester 2011/2012 Gesellschafterdarlehen in der GmbH Sebastian M. Osnabrück, den 23.01.2012 Universität Osnabrück Wintersemester 2011/2012 Gesellschafterdarlehen in der GmbH I LITERATURVERZEICHNIS Althuber, Franz/Brandstätter, Thomas/Haberer, Thomas Arbeitskreis

Mehr

Recht elektronischer Kapitalmärkte

Recht elektronischer Kapitalmärkte Recht elektronischer Kapitalmärkte Bedeutung, Einordnung und spezifische Fragen des Anlegerschutzes Von Stefan Roth Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis A. Einführung - Konkretisierung der Fragestellung

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar herausgegeben von Eberhard Braun Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer Fachanwalt für Insolvenzrecht in Achern und bearbeitet von Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas

Mehr

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG)

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) Neue Herausforderungen für Rechnungslegung und Corporate Governance Herausgegeben von StB Prof. Dr. Carl-Christian Freidank Peter Altes Schriftleitung

Mehr

Insolvenzverwalter-Gesellschaftsrecht im Umbruch: Drohungen und Chancen GmbH künftig als solche bestellt? Auswirkungen auf die Unabhängigkeit?

Insolvenzverwalter-Gesellschaftsrecht im Umbruch: Drohungen und Chancen GmbH künftig als solche bestellt? Auswirkungen auf die Unabhängigkeit? Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Römermann, CSP Hamburg/Hannover/Berlin Vorstand der Römermann Rechtsanwälte AG Geschäftsführer der Römermann Insolvenzverwalter GmbH Fachanwalt für Insolvenzrecht Fachanwalt

Mehr

n Die wichtigsten Lehrbücher zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht

n Die wichtigsten Lehrbücher zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht Jetzt alles online, unter anderem: Speziell für Hochschulen Medicus, Schuldrecht Musielak, Grundkurs ZPO Maurer, Allgemeines Verwaltungsrecht Rengier, Strafrecht Besonderer Teil Hüffer, Gesellschaftsrecht

Mehr

INHALT. Heft 9 September 2010 Seite 641 720

INHALT. Heft 9 September 2010 Seite 641 720 Heft 9 September 2010 Seite 641 720 INHALT Mitteilungen Wissenschaftliches Symposion Neuregelungen im Familien- und Erbrecht 641 Veranstaltungen des Fachinstituts für Notare 641 Verbraucherpreisindex für

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Darstellung der maßgeblichen rechtliche Aspekte Diplomica Verlag Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal:

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter de Bra, Dr. Eberhard Braun, Stefano Buck,

Mehr

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Professor Dr. Dietmar Wellisch, StB International Tax Institute (IIFS), Hamburg Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Sommersemester 2006 I.1 Einführung I.1.1 I.1.2 Zum

Mehr

www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für

www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für www.anchor.eu Heidelberg, 19. September 2014 Referent: Tobias Wahl SRH Sanierungskonferenz: ESUG Erfolgsfaktoren für das neue insolvenzrechtliche Sanierungsinstrumentarium Auftakt 2 Statistik 10.025 eröffnete

Mehr

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2014

Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2014 Prof. Dr. Georg Bitter Informationsveranstaltung zum Schwerpunktstudium im HS 2014 1 Schwerpunktstudium Wirtschaftsrecht Allgemeiner Teil (Obligatorischer Teil) - 15 SWS - HandelsR GesellschaftsR KredSichR

Mehr

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS 20 W 425/07 12 T 9/07 Landgericht Wiesbaden 25 AR 813 Amtsgericht Wiesbaden OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS In der Handelsregistersache hat der 20. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt

Mehr

Guter Rat bei Insolvenz

Guter Rat bei Insolvenz Beck-Rechtsberater Guter Rat bei Insolvenz Problemlösungen für Schuldner und Gläubiger Von Prof. Dr. jur. Hans Haarmeyer, Bonn, unter Mitarbeit von Christian Stoll, M. A., Hannover 3. aktualisierte Auflage

Mehr

Unternehmens-Insolvenzrecht

Unternehmens-Insolvenzrecht Seminar für Handels -, Schifffahrtsund W irtschaftsrecht G e s c h äf t s f üh r e n d e r D i r e k t o r Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M.(Berkeley) Seminar Unternehmens-Insolvenzrecht Prof. Dr. Heribert

Mehr

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien...

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien... PUBLIKATIONSLISTE Dr. iur., LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis Seite A. Kommentare und Lehrbücher... 1 B. Monographien... 2 C. Herausgeberschaften... 4 D. Mitarbeit... 4 A. Kommentare

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

Lizenzen in der Insolvenz

Lizenzen in der Insolvenz www.leonhardt-rechtsanwaelte.de GRUR Jahrestagung 2012 Lizenzen in der Insolvenz 27. September 2012 Prof. Rolf Rattunde Rechtsanwalt - Insolvenzverwalter - Notar in Berlin Fachanwalt für Steuerrecht -

Mehr

Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen der Gesellschaft gegen Leitungsorganmitglieder gemäss 93 Abs. 6 AktG, 43 Abs. 4 GmbHG, 34 Abs.

Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen der Gesellschaft gegen Leitungsorganmitglieder gemäss 93 Abs. 6 AktG, 43 Abs. 4 GmbHG, 34 Abs. Jenaer Studien zum deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht 4 Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen der Gesellschaft gegen Leitungsorganmitglieder gemäss 93 Abs. 6 AktG, 43 Abs.

Mehr

INHALT. Heft 8 August 2004 Seite 577 656

INHALT. Heft 8 August 2004 Seite 577 656 Heft 8 August 2004 Seite 577 656 INHALT Mitteilungen 65. Deutscher Juristentag 577 7. Symposium für Europäisches Familienrecht From Status to Contract? Die Bedeutung des Vertrages im Familienrecht 577

Mehr

NJW. Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW. Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts

Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 5672 Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts Bearbeitet von Jennifer

Mehr

Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen

Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen Arbeitsrechtliches Handbuch von Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Dr. Ulrike Schweibert, Prof. Dr. Christoph H. Seibt, Dr. Elmar Schnitker, Prof. Dr. Heinz Josef

Mehr

Überblick. Vernichtung von Unterlagen. Zulässigkeit der Vernichtung von Unterlagen. Nutzen der Vernichtung von Unterlagen. Exkurs: Legal Privilege

Überblick. Vernichtung von Unterlagen. Zulässigkeit der Vernichtung von Unterlagen. Nutzen der Vernichtung von Unterlagen. Exkurs: Legal Privilege FIW Kölner Seminar Neue Herausforderungen für die Compliance: Vernichtung von (kartellrechtlich) belastenden Unterlagen? Köln, den 20. November 2009 Rechtsanwalt Dr. Thomas Kapp, LL.M. Überblick Vernichtung

Mehr

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR)

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) Bachelor-Thesis zur Erlangung des Grades eines Bachelor of Laws (LL.B.) über das Thema Fortbestand und gerichtliche Kontrolle gesellschaftsrechtlicher Treuepflichten

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Schriftenverzeichnis A. Monographien 1. Überhöhte Verbotsstandards im UWG?, Köln, Berlin, Bonn, München 1993 (zugl. Dissertation, Osnabrück 1993) 2. Geistiges Eigentum - eine Komplementärerscheinung zum

Mehr

Seminar Konzerninsolvenzen

Seminar Konzerninsolvenzen Seminar Konzerninsolvenzen Haftung des herrschenden Unternehmens in der Insolvenz der abhängigen GmbH (Vertrags- und faktischer Konzern) 3 Februar 2012 Selin Özdamar Übersicht 1. GmbH als Baustein der

Mehr

Die englische Limited mit Sitz in Deutschland

Die englische Limited mit Sitz in Deutschland Die englische Limited mit Sitz in Deutschland Auslöser für die Reform des deutschen GmbH-Rechts Wintersemester 2011/2012 Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M. (Berkeley) Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mehr

Syllabus/Modulbeschreibung

Syllabus/Modulbeschreibung BETRIEBS- UND SOZIALWIRTSCHAFT Syllabus/Modulbeschreibung Modul B 08b: Recht II Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Hugo Grote Studiengang: Bachelor (B.A.) Erstellungsdatum: 22.01.2008 Übersicht: Kurseinheit:

Mehr

Lindemann Schwennicke & Partner Neuere Veröffentlichungen Recent Publications Status: Februar 2014

Lindemann Schwennicke & Partner Neuere Veröffentlichungen Recent Publications Status: Februar 2014 Lindemann Schwennicke & Partner Neuere Veröffentlichungen Recent Publications Status: Februar 2014 1. Juristische Kommentare / Legal Commentaries Schwennicke/Auerbach, Kommentar zum Kreditwesengesetz,

Mehr

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit Prof. Dr. Felix Maultzsch, LL.M. (NYU) Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit I. Allgemeines Eine juristische Hausarbeit besteht aus einem Deckblatt (siehe dazu II.), dem Text des Sachverhalts

Mehr