Datum. Abdominelle Hernien. C. Wurst. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Universitätsklinikum Jena

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datum. Abdominelle Hernien. C. Wurst. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Universitätsklinikum Jena"

Transkript

1 Datum Abdominelle Hernien C. Wurst Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Universitätsklinikum Jena

2 Definition 1 Hernie: Bruch, Hervortreten von Eingeweiden aus der Bauchhöhle in eine abnorme Ausstülpung des parietalen Bauchfells.(Pschyrembel) Eingeweidebruch mit Verlagerung von Eingeweiden u. Organteilen bei Ausstülpung des parietalen Bauchfells durch eine angeborene oder erworbene Bauchwandlücke. Ihr von oberflächlicheren Gewebsschichten bedeckter Bruchsack enthält zumeist seröse Flüssigkeit (»Bruchwasser«). (Roche)

3 Definition 2 Reponibel Irreponibel(Bruchsack bzw. Inhalt verwachsen) Incarceriert(Einklemmung des Bruchinhaltes mit Abschnüren der Blutversorgung = Ischämie!)

4 Hernien Formen Inguinalhernie (direkt, indirekt, femoral; angeboren/erworben) Nabelhernie Epigastrische Hernie/Rektusdiastase Bauchwand- bzw. innere Hernien (Richter = Teileinkemmung des Darmes, Littré = Meckeldivertikel, Spieghel = Linea arcuata) Zwerchfellhernien/Axiale Hiatushernie Narbenhernien

5 Einteilung nach Lage zur Bauchwand Innere Hernien TreitzscheHernie Zwerchfellhernie ParazökaleHernie im Foramen Winslowii postop. Hernien (Mesoschlitz, Beckenboden, Peritoneum)

6 Einteilung nach Lage zur Bauchwand Äußere Hernien Leistenhernie Schenkelhernie Nabelhernie ParaumbilikaleHernie Narbenhernie EpigastrischeHernie

7 Leistenhernien Direkte(mediale) Indirekte(laterale) Leisten-, Skrotal- und Femoralhernie Angeborene oder erworbene Hernie Klassifikation nach Nyhus

8 Leistenanatomie Oben Unterrand M. obliquus int./transversus Unten Leistenband Ventral Externusaponeurose Dorsal Fascia transversalis

9 Leistenanatomie und Nervenverläufe

10 Inhalt des Leistenkanals Mann: Samenstrang (Funiculus spermaticus)ductus deferens Vasa deferentia,vasa testicularia,plexus pampiniformis,m. cremaster,r. genitalis des N. genitofemoralis Frau: Lig.teres uteri

11 Dorsale Ansicht Plica umbilicalis med. (A. umbilicalis) Os pubis medial Plica umbilicalis lat. Vasa epigastrica inf.) lateral Leistenband Ductus deferens Vasa testikularis

12 Angeboren oder erworben Nabelhernie

13 Zwerchfellhernien

14 Narbenhernien

15 Spieghel Hernie: Seltene Hernien 1

16 Lumbale Hernien: Seltene Hernien 2

17 Seltene Hernien 3 Ischiatische Hernien:

18 Obturatorhernien: Seltene Hernien 3

19 Sonderformen Gleithernie: Richterhernie(inkomplett): Littréhernie:

20 Bruchsackinhalt Inhalt Netz Dünndarm Dickdarm Appendix Adnexe Häufigkeit 44% 36% 2% 3% 1%

21 Lokalisationsverteilung Lokalisation Häufigkeit Anteil Männer Anteil Frauen Leisten- 90% 80% 20% hernien Schenkel- 8% 20% 80% hernien Sonstige 2% 50% 50%

22 Inzidenz Eines der häufigsten chirurgischen Krankheitsbilder Inzidenz: -ca. 0,5 1 % der Gesamtbevölkerung ( 2%, 0,3%), -davon entfallen etwa ¾ aller Hernien auf die Leistenhernien.

23 Sozioökonomischer Faktor Operationspflichtige Leistenhernien pro Jahr: in Deutschland in den USA in Frankreich Bsp.: 1987 entstanden in den USA durch die Leistenhernien Chirurgie Kosten von ~ 28 Milliarden Dollar ( = 3% der Gesundheitsausgaben)

24 Pathogenese Offener Processus vaginalis Intrabdomineller Druck Bauchtrauma Lebensalter Erworbene Wandschwächen Sphinkterdruck

25 Offener Processus vaginalis Hodendeszensus Der Hoden wandert von intrabdominal in den Hodensack In 80-95% bei Neugeborenen noch offen Mit einem Jahr 30% noch offen (aber nur 1-2% bekommen einen Leistenbruch!?) Kein monkausaler Zusammenhang!!

26 Inttraabdomineller Druck - Adipositas (Fettleibigkeit) - Bronchialerkrankungen ( Asthma,COPD, Fibrose) - Obstipation ( Darmverstopfung) - Ascites ( Bauchwasser) - Dickdarmstenosen/Tumore - Prostatahyperplasie/Tumor - Sport/Körperliche Belastung - Schwangerschaft?

27 Bauchtrauma Bei kleineren, schnell heilenden Verletzungen eher keine Hernienbildung Größere Verletzungen- Zerreißungen Nekrosen Blutergüsse

28 Lebensalter Erhöhung Bauchinnendruck Gewebebelastung bis zu 10 N/mm² Intraabdomineller Druck beim Gesunden durchschnittlich 100 cm H2O(29 beim Tetraplegiker!) Abnahme der Gewebefestigkeit Störung des Kollagenstoffwechsels Verlangsamte Synthese (bei chemischer Hemmung im Tierversuch- 50% entwickelten Hernien!)

29 Sphinkter(Theorie) Hypothese: dynamischer (muskulärer Verschluss des inneren Leistenrings) D.h. bei Erschlaffung der Bauchdecken ist der Kanal offen. Bei Zug durch Muskulus transversus - Verschluss des inneren Leistenrings Erworbene Wandschwäche z.b. nach Operationen

30 Anamnese Von der Lokalisation abhängig Allgemein: Oft nur geringe Beschwerden Schmerzen beim Anspannen der Bauchmuskulatur (Heben) Verminderte körperliche Leistungsfähigkeit Peritoneale Reizung Stuhlgangsunregelmäßigkeiten Dauer

31 Diagnostik Inspektion Palpation (immer beide Seiten, Am stehenden Patienten) Sonographie (Röntgen,CT)

32 Klinische Untersuchung Lokalisation Größe des Bruchsackes Größe der Bruchpforte Reponibel? Schmerzhaft? Darmgeräusche?

33 Sonographie

34 Röntgen

35 Computertomographie

36 Tücken!

37 Komplikationen Inkarzeration Darmwandbruch (RICHTER-Hernie): Einklemmung eines Teiles der Darmwand bei erhaltener Darmpassage lokale Darmwandnekrose / Darmgangrän (am häufigsten bei Femoralhernien) Netzeinklemmung Koteinklemmung (zunehmende Füllung der zuführenden Darmschlinge mit Kot Abklemmung der abführenden Schlinge am Bruchhals ) Reposition en bloc Bruchentzündung Irreponibilität (Hernia accreta): durch Verwachsungen oder bei gekammerten Hernien LITTRE-Hernie (Einklemmung des MECKEL-Divertikels)

38 Incarcerierte Hernie

39 Konservative Therapie 1 Reposition Gefahr: Reposition en bloc Einklemmung/ Incaceration Bei länger als 6 Stunden Einklemmung ist die OP absolut indiziert.

40 Cave: Reposition en bloc Bruchsack wird ohne Beseitigung der Einklemmung mit der Bruchpforte verlagert Bruchgeschwulst ist von außen nicht mehr zu sehen, der Bruchhals mit der Einklemmung bleibt aber bestehen!

41 Konservative Therapie 2 Gefahren:Hodenatrophie Hygiene?

42 Operative Verfahren Offen chirurgisch Mit körpereigenem Gewebe Mit künstlichem Netz Endoskopisch - Immer mit Netz

43 Konservative Techniken Versorgung mit körpereigenem Gewebe: Einfache Naht Doppelnde Naht Bei Leistenhernien verschiedene Formen der Verstärkung der Hinterwand das Leistenkanals Versorgung mittels Netzimplantation

44 Reparationen mit Netzimplantation Onlay Inlay Sublay

45 Konservative Leistenhernienversorgung OP nach Bassini: - Raffung der Fascia transversalis - Fixierung von Mm. trans. abd. + obl. int. an das Leistenband

46 Konservative Leistenhernienversorgung OP nach Shouldice: - Doppelung der Fascia transversalis - Fixierung von Mm. trans. abd. + obl. int. an das Leistenband

47 Konservative Leistenhernienversorgung OP nach Lichtenstein: - Rekonstruktion der Hinterwand durch Kunststoffnetz

48 Konservative Leistenhernienversorgung Perfix-Plug nach Rutkow

49 Komplikationen intraoperativ Verletzung Ductus deferens> Rekonstruktion Verletzung von Nachbarorganen (Darm, Blase) Blutung (epigastrische Gefäße, Corona mortis) Verletzung inguinaler Nerven > Ligatur+Resektion

50 Komplikationen postoperativ Hämatome Serome (v.a. nach Netzimplantation) Hodenschwellung, Hodenatrophie Ilioinguinalis-Syndrom, R. genitalis-syndrom Infektionen Rezidive Shouldice0,5-5,5% Bassini4-15% Lichtenstein< 1%

51 Netzspezifische Komplikationen Fehlende Erfahrung der biologischen Langzeitsauswirkungen des Netzes Entzündliche Begleitreaktion der Samenstrangstrukturen, z.b. D. deferens Netzinfektionen/Serom Netzschrumpfung? Netzmigration Induktion einer Fistel (Darm, Blase)

52 Endoskopische verfahren Minimalinvasive Vefahren TEP (total extraperitoneale Patchplastik) TAPP (transabdominelle, praeperitoneale Patchplastik)

53 TEP 1 Kamera 2 Darm 3 Peritoneum 4 OS pubis 5 Arbeitstrokar 6 Hernie

54 TEP

55 TAPP

56 Lernziele I Definition der Hernie Welche Hernien gibt es (die häufigsten) Aufbau des Leistenkanals Inhalt des Leistenkanals Mögliche Ursachen Klinik Untersuchungstechniken

57 Lernziele II Operative Versorgung Offen: rekonstruktiv - Netzimplantation Endoskopisch Hauptprinzip der Leistenhernienversorgung Mögliche Komplikationen Intraoperativ postoperativ

58 Lernziele III Konservative Versorgung Komplikationen Häufigkeit der Leistenhernien in Deutschland

59 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

60

Leisten- und Bauchwandhernien

Leisten- und Bauchwandhernien Bei einem Leisten- oder auch Bauchwandbruch (=Hernie) kommt es häufig zu einer Verlagerung von Eingeweiden, wie beispielsweise des Darms, aus der Bauchhöhle nach außen vor die Bauchwand. Dies kann durch

Mehr

Hernien. Notfallultraschalltag PD Dr. med. Stefan Puig, MSc. Inst. für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR

Hernien. Notfallultraschalltag PD Dr. med. Stefan Puig, MSc. Inst. für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR Hernien Notfallultraschalltag 18.9.2014 PD Dr. med. Stefan Puig, MSc. Inst. für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR Übersicht Sonografische Grundlagen ("How to do") Epidemiologie

Mehr

tskontrolle Aktuelle Ergebnisse Herniamed Qualitätsverbesserung tsverbesserung durch Qualitätskontrolle

tskontrolle Aktuelle Ergebnisse Herniamed Qualitätsverbesserung tsverbesserung durch Qualitätskontrolle Qualitätsverbesserung tsverbesserung durch Qualitätskontrolle tskontrolle Aktuelle Ergebnisse Herniamed Prof. Dr. med. F. KöckerlingK Klinik für f r Chirurgie- Visceral- und Gefäß äßchirurgie Zentrum für

Mehr

Leistenbruch Wann sollte wie operiert werden?

Leistenbruch Wann sollte wie operiert werden? Leistenbruch Wann sollte wie operiert werden? Prof.Dr.Guido Schürmann FACS Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Klinikum Bielefeld Mitte Prof. Guido Schürmann - 30.09.2009 - Folie 1

Mehr

1 Eingeweidebrüche. 1.1 Ein paar Angaben zur Statistik. 1.2 Ein Blick auf die Anatomie. Veröffentlicht auf www.herniamed.de (http://www.herniamed.

1 Eingeweidebrüche. 1.1 Ein paar Angaben zur Statistik. 1.2 Ein Blick auf die Anatomie. Veröffentlicht auf www.herniamed.de (http://www.herniamed. 1 Eingeweidebrüche 1.1 Ein paar Angaben zur Statistik Eingeweidebrüche sind ein weit verbreitetes Phänomen. So erkranken beispielsweise etwa 27 % der Männer und 3 % der Frauen im Laufe ihres Lebens an

Mehr

Krankenhaus Nordwest. Ursachen. Diagnostik. Therapie

Krankenhaus Nordwest. Ursachen. Diagnostik. Therapie Klinik für Allgemein- Viszeral- und Minimal Invasive Chirurgie Chefarzt: Prof.Dr. Th. W. Kraus Krankenhaus Nordwest Patienteninformation Leisten und Bauchwandbrüche Ursachen Diagnostik Therapie Was ist

Mehr

Leistenbruch. F. Schier. Kinderchirurgie Universität Mainz

Leistenbruch. F. Schier. Kinderchirurgie Universität Mainz F. Schier Kinderchirurgie Universität Mainz Frage 1 Die indirekte Leistenhernie 1 ist immer angeboren 2 ist angeboren oder erworben 3 tritt vor dem inneren Leistenring unter die Haut 4 tritt vor dem äußeren

Mehr

HERNIEN- ZENTRUM HILFE BEI LEISTEN-, NABEL- UND BAUCHWANDHERNIEN

HERNIEN- ZENTRUM HILFE BEI LEISTEN-, NABEL- UND BAUCHWANDHERNIEN HERNIEN- ZENTRUM HILFE BEI LEISTEN-, NABEL- UND BAUCHWANDHERNIEN IHR KONTAKT ZU UNS HAT IHR NIEDERGELASSENER HAUS- ODER FACHARZT EINEN BAUCHWANDBRUCH FESTGE- STELLT UND IST EINE OPERATIVE BEHANDLUNG IM

Mehr

Leistenbruch. Inhalt. Patienteninformation: Leistenbruch Dr. med. Klaus Peitgen, St. Vinzenz Hospital Dinslaken

Leistenbruch. Inhalt. Patienteninformation: Leistenbruch Dr. med. Klaus Peitgen, St. Vinzenz Hospital Dinslaken Leistenbruch Inhalt EINLEITUNG 2 WELCHE RISIKOFAKTOREN FÜR LEISTENBRÜCHE GIBT ES? 2 WIE MACHT SICH EIN LEISTENBRUCH BEMERKBAR? 2 WAS MUSS BEI VERDACHT AUF EINEN LEISTENBRUCH UNTERSUCHT WERDEN? 3 WANN SOLLTE

Mehr

Peritonitis / Hernie

Peritonitis / Hernie Peritonitis / Hernie Anastomoseninsuffizienz Paralyse Leukozytose Stenose Kolik Lumen Ischämie Thrombose Embolie Faszie Dyspneu Zyanose Peritonitis -Akute Entzündung des Bauchfells Einteilung nach der

Mehr

Verhältnis von Binde- zu Drüsengewebe wird auf das der ruhenden Brustdrüse zurückgeführt.

Verhältnis von Binde- zu Drüsengewebe wird auf das der ruhenden Brustdrüse zurückgeführt. 134 Rumpfwand Verhältnis von Binde- zu Drüsengewebe wird auf das der ruhenden Brustdrüse zurückgeführt. Männliche Brustdrüse. Die männliche Glandula mammaria bleibt klein mit einem Durchmesser von etwa

Mehr

Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied

Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied Hernie bei der Frau: Der kleine Unterschied Vanessa Banz Departement Viszerale Chirurgie und Medizin Inselspital Bern 2000 vs 78 gene Der kleine Unterschied? 10.9cm in Bahrain (165.1cm vs. 154.2cm) 13.9cm

Mehr

4. Krankheitsbilder und Operationstechniken: Bauchwandhernien und Leistenbruch

4. Krankheitsbilder und Operationstechniken: Bauchwandhernien und Leistenbruch 4. Krankheitsbilder und Operationstechniken: Bauchwandhernien und Leistenbruch Was sind Bauchwandhernien und wie entstehen sie? Die Bezeichnung Hernie leitet sich vom Griechischen Wort hernios Knospe ab.

Mehr

Hernien. Vorbereitung durch die Studierenden

Hernien. Vorbereitung durch die Studierenden Hernien Lernziele: Leistenhernien, Narbenhernie, Symptome, Diagnostik, Therapie Lehrmedien: Tafel, Bilder, Patientenbefunde/ - Anamnese Ablauf des Kurses: 1. Am Patientenbett (Patientenvorstellung, körperliche

Mehr

DIE RADIODOKTOR-INFOMAPPE

DIE RADIODOKTOR-INFOMAPPE DIE RADIODOKTOR-INFOMAPPE Ein Service von: ORF A-1040 Wien, Argentinierstraße 30a Tel.: (01) 50101/18381 Fax: (01) 50101/18806 Homepage: http://oe1.orf.at Österreichische Apothekerkammer A-1091 Wien, Spitalgasse

Mehr

Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie

Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie Gemeinsam für Ihre Gesundheit.. Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie Was ist eine Hernie? Liebe Patientin, lieber Patient, am Kompetenzzentrum Hernien des Katholischen Klinikums Koblenz

Mehr

Informationen für Patienten. Leistenbruch. (Hernie)

Informationen für Patienten. Leistenbruch. (Hernie) Informationen für Patienten Leistenbruch (Hernie) Baermed 2008 Leistenbruch (Hernie) Patienteninformation Liebe Patientinnen und Patienten Liebe Angehörige und Allgemeininteressierte Wenn eine Erkrankung

Mehr

Akutes Abdomen. Akutes Abdomen: Definition, Symptome, Diagnostik, Ursachen, Therapie Ileus: Definition, Formen, Pathophysiologie, Therapie

Akutes Abdomen. Akutes Abdomen: Definition, Symptome, Diagnostik, Ursachen, Therapie Ileus: Definition, Formen, Pathophysiologie, Therapie Akutes Abdomen Lernziele: Akutes Abdomen: Definition, Symptome, Diagnostik, Ursachen, Therapie Ileus: Definition, Formen, Pathophysiologie, Therapie Lehrmedien: Ablauf des Kurses: 1. Am Patientenbett (Patientenvorstellung,

Mehr

Qualitätssicherung, Hernienregister, Zertifizierung Prof. Dr. med. F. Köckerling

Qualitätssicherung, Hernienregister, Zertifizierung Prof. Dr. med. F. Köckerling Qualitätssicherung, Hernienregister, Zertifizierung Prof. Dr. med. F. Köckerling Klinik für Chirurgie- Visceral- und Gefäßchirurgie Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie Zentrum für Adipositas- und metabolische

Mehr

Aus der Chirurgischen Klinik des Bethesda Krankenhauses Wuppertal Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum

Aus der Chirurgischen Klinik des Bethesda Krankenhauses Wuppertal Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum Aus der Chirurgischen Klinik des Bethesda Krankenhauses Wuppertal Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum Chefarzt: Prof. Dr. med. D. K. Wilker Total extraperitoneale endoskopische Netzplastik

Mehr

Ruhr-Universität Bochum PD Dr. K.-H. Bauer Dienstort: Knappschaftskrankenhaus Dortmund Abt. Chirurgische Klinik

Ruhr-Universität Bochum PD Dr. K.-H. Bauer Dienstort: Knappschaftskrankenhaus Dortmund Abt. Chirurgische Klinik Ruhr-Universität Bochum PD Dr. K.-H. Bauer Dienstort: Knappschaftskrankenhaus Dortmund Abt. Chirurgische Klinik Fertilitätsuntersuchungen nach endoskopisch eingebrachten Polypropylenenetzen zur Leistenhernienversorgung

Mehr

Brüche (Hernien) im Kindesalter. Informationen für Eltern und Patienten.

Brüche (Hernien) im Kindesalter. Informationen für Eltern und Patienten. Brüche (Hernien) im Kindesalter Informationen für Eltern und Patienten www.kliniken-koeln.de Brüche Leistenbruch Brüche bei Kindern Leistenbruch (Hernia inguinalis) Brüche (Hernien) kommen im Kindesalter

Mehr

Hernien sind die häufigsten

Hernien sind die häufigsten Volker Schumpelick Georg Arlt Gerd Steinau Hernien sind die häufigsten chirurgisch behandlungspflichtigen Erkrankungen. Relativ machen sie etwa zehn bis 15 Prozent der allgemeinchirurgischen Operationen

Mehr

Innovative Techniken in der modernen Versorgung von Leistenbrüchen

Innovative Techniken in der modernen Versorgung von Leistenbrüchen Chirurgisch- / Unfallchirurgische Praxis im Medicum Hernien Zentrum - Wiesbaden Dr. med. Klaus Peter Deusch, Facharzt für Chirurgie Ambulante und stationäre Operationen Langenbeckplatz 2 65189 Wiesbaden

Mehr

Mittelfristige Ergebnisse des videoassistierten Bruchlückenverschlusses nach total extraperitonealer Polypropylennetzeinlage (TEP)

Mittelfristige Ergebnisse des videoassistierten Bruchlückenverschlusses nach total extraperitonealer Polypropylennetzeinlage (TEP) Aus der Chirurgischen Klinik des St. Josef - Hospitals - Universitätsklinik - der Ruhr - Universität Bochum Direktor: Prof. Dr. med. W. Uhl Mittelfristige Ergebnisse des videoassistierten Bruchlückenverschlusses

Mehr

Hernien. Dr. med. Gergely Huszty Ph.D. FEBS. SE Transzplantációs és Sebészeti Klinika

Hernien. Dr. med. Gergely Huszty Ph.D. FEBS. SE Transzplantációs és Sebészeti Klinika Hernien Dr. med. Gergely Huszty Ph.D. FEBS. SE Transzplantációs és Sebészeti Klinika Definition Austritt/Vorfall von Eingeweideanteilen in eine Vorbuchtung des (meistens) parietalen Peritoneums durch eine

Mehr

Lebensqualität nach laparoskopischen und konventionellen Leistenhernienoperationen

Lebensqualität nach laparoskopischen und konventionellen Leistenhernienoperationen Aus der Klinik für Minimalinvasive Viszeralchirurgie und Proktologie des Heinrich-Braun-Klinikum ggmbh, Standort Kirchberg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Chefarzt: Priv.-Doz. Dr.

Mehr

Nicht-infektiöse Komplikationen der Peritonealdialyse. Hermann Salmhofer Nephrologie, Innere Medizin I Universitätsklinikum Salzburg

Nicht-infektiöse Komplikationen der Peritonealdialyse. Hermann Salmhofer Nephrologie, Innere Medizin I Universitätsklinikum Salzburg Nicht-infektiöse Komplikationen der Peritonealdialyse Hermann Salmhofer Nephrologie, Innere Medizin I Universitätsklinikum Salzburg Problemfelder Erhöhter intraabdom Druck - Bauchwand (Leck, Hernie, Rektal-/Vag-Prolaps),

Mehr

Abteilung Chirurgie / Visceralchirurgie / Kinderchirurgie

Abteilung Chirurgie / Visceralchirurgie / Kinderchirurgie St.-Clemens-Hospital Geldern Medizin > Allgemein- und Visceralchirurgie, Kinderchirurgie Abteilung Chirurgie / Visceralchirurgie / Kinderchirurgie 68 Planbetten (Chirurgie gesamt) Behandlungsübersicht

Mehr

Leistenbruch und Leistenschmerzen

Leistenbruch und Leistenschmerzen Leistenbruch und Leistenschmerzen Was ist das? Was kann man tun? Prof. Dr. med. Rainer P. Wirsching Ärztehaus West und Caritaskrankenhaus St. Josef, Regensburg Leistenschmerzen: wo tut es weh? Lokalisationen

Mehr

Patienteninformation Operation bei Leistenbruch

Patienteninformation Operation bei Leistenbruch Patienteninformation Operation bei Leistenbruch Was ist ein Leistenbruch (Fachbegriff: Leistenhernie)? Als Leiste bezeichnet der Chirurg die Bauchwand oberhalb der Leistenbeuge. Es gibt dort eine dreieckförmige

Mehr

Aus der Klinik für Chirurgie Visceral- und Gefäßchirurgie. Vivantes Klinikum Spandau. der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin

Aus der Klinik für Chirurgie Visceral- und Gefäßchirurgie. Vivantes Klinikum Spandau. der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin Aus der Klinik für Chirurgie Visceral- und Gefäßchirurgie Vivantes Klinikum Spandau der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Vergleichsstudie der perioperativen Komplikationsraten

Mehr

Komplikationen, Beschwerden und Rezidive nach Leistenhernienoperationen mit offener Netzimplantation

Komplikationen, Beschwerden und Rezidive nach Leistenhernienoperationen mit offener Netzimplantation Komplikationen, Beschwerden und Rezidive nach Leistenhernienoperationen mit offener Netzimplantation Von der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zur Erlangung

Mehr

Kosten- und Risikoanalyse des intraperitonealen Onlay-Mesh (IPOM) versus der Sublay-Technik in der Hernienchirurgie

Kosten- und Risikoanalyse des intraperitonealen Onlay-Mesh (IPOM) versus der Sublay-Technik in der Hernienchirurgie Kosten- und Risikoanalyse des intraperitonealen Onlay-Mesh (IPOM) versus der Sublay-Technik in der Hernienchirurgie Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Hohen Medizinischen Fakultät

Mehr

Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes

Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes Bruch des körpernahen Oberarmes (proximale Humerusfraktur) Etwa 5% aller Knochenbrüche im Erwachsenenalter und 4% bei Kindern und Jugendlichen, betreffen den körpernahen

Mehr

Trends in der minimal invasiven Hernienchirurgie

Trends in der minimal invasiven Hernienchirurgie Fortbildung Trends in der minimal invasiven Hernienchirurgie KLAUS PEITGEN Die möglichen Operationsverfahren in der chirurgie haben sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt: Sieben bis acht

Mehr

Aus der Chirurgischen Klinik. Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Prof. Dr. med. Christian Blöchle. Sana Kliniken Lübeck

Aus der Chirurgischen Klinik. Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Prof. Dr. med. Christian Blöchle. Sana Kliniken Lübeck Aus der Chirurgischen Klinik Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Prof. Dr. med. Christian Blöchle Sana Kliniken Lübeck Nervenirritation nach Leistenhernienreparation: retrospektive Studie zum Vergleich

Mehr

Bundesauswertung Modul 12/3: Hernienoperation. Qualitätsmerkmale

Bundesauswertung Modul 12/3: Hernienoperation. Qualitätsmerkmale Bundesauswertung 5..1 23 Modul 12/3: Qualitätsmerkmale Teilnehmende Krankenhäuser : 974 Datensatzversionen: 23 5..1 Datenbankstand: 15. März 24 BQS Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung ggmbh 24 Tersteegenstraße

Mehr

Postoperative Belastbarkeit der Shouldice-Reparation primärer Leistenhernien

Postoperative Belastbarkeit der Shouldice-Reparation primärer Leistenhernien Postoperative Belastbarkeit der Shouldice-Reparation primärer Leistenhernien Von der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zur Erlangung des akademischen Grades

Mehr

Therapie der Wahl ist das operative Entfernen des entzündeten Wurmfortsatzes.

Therapie der Wahl ist das operative Entfernen des entzündeten Wurmfortsatzes. Blinddarmentzündung (Appendizitis) Der Blinddarm ist Teil des menschlichen Dickdarms und endet als sogenannter Wurmfortsatz (Appendix) in der Bauchhöhle. Dieser Wurmfortsatz kann sich entzünden und eine

Mehr

Patienteninformation Leistenbrüche

Patienteninformation Leistenbrüche Knappschaftskrankenhaus Bottrop Patienteninformation Leistenbrüche Osterfelder Str. 157 46242 Bottrop Tel. 02041 15-0 www.kk-bottrop.de Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Zentrum für Minimal Invasive

Mehr

Innere Medizin Propädeutik. Gastroenterologie abdomineller Notfall

Innere Medizin Propädeutik. Gastroenterologie abdomineller Notfall Innere Medizin Propädeutik Gastroenterologie abdomineller Notfall Das Syndrom akutes Abdomen + Bauchschmerzen Dringlichkeit der Diagnostik und Therapie Abwehrspannung Funktionsstörungen des Darmes Peristaltik

Mehr

Operation eines Leistenbruches (Inguinalhernie)

Operation eines Leistenbruches (Inguinalhernie) Operation eines Leistenbruches (Inguinalhernie) Was ist ein Leistenbruch? Zwischen Bauchmuskeln und Leistenband liegt eine natürliche Lücke, durch die beim Mann der Samenstrang verläuft. Durch diese Lücke

Mehr

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Allgemein- und Viszeralchirurgie Allgemein- und Viszeralchirurgie Folien für Skript Lernziele Erfragung und Definition charakteristischer Beschwerden im Bauchraum Einteilung des Bauchraumes zur Diagnosefindung/Differenzialdiagnose Erlernen

Mehr

Aus der Urologischen Klinik des Marienhospitals Herne Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum. Direktor Prof. Dr. med. J.

Aus der Urologischen Klinik des Marienhospitals Herne Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum. Direktor Prof. Dr. med. J. Aus der Urologischen Klinik des Marienhospitals Herne Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum Direktor Prof. Dr. med. J. Noldus Die Bedeutung von Leistenhernienversorgungen für die radikale retropubische

Mehr

Einführung Allgemeinchirurgie Zugangswege, intraoperative Topographie, Drainagen

Einführung Allgemeinchirurgie Zugangswege, intraoperative Topographie, Drainagen Einführung Allgemeinchirurgie Zugangswege, intraoperative Topographie, Drainagen Guido Woeste Einteilung/ Operationen Benigne Erkrankungen Entzündungen akut/chronisch Appendizitis, Divertikulitis Chronisch-entzündliche

Mehr

CHIRURGISCHE ALLGEMEINE

CHIRURGISCHE ALLGEMEINE CHIRURGISCHE ALLGEMEINE 13. Jahrgang 5. Heft ZEITUNG FÜR KLINIK UND PRAXIS Mai 2012 Endoskopische Therapie der Leistenhernie 1990 wurde die total extraperitoneale Patchplastik (TEP) als endoskopisches

Mehr

Vorlesung Omphalozele Gastroschisis. F. Schier Kinderchirurgie Universität Mainz

Vorlesung Omphalozele Gastroschisis. F. Schier Kinderchirurgie Universität Mainz Vorlesung Omphalozele Gastroschisis F. Schier Kinderchirurgie Universität Mainz Original-Prüfungsfrage Für die Laparoschisis (Gastroschisis) des Neugeborenen trifft am ehesten zu: A Eine Umhüllung der

Mehr

Strikturoplastik. chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Strikturoplastik. chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Strikturoplastik Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Eine Ausheilung ohne Entfernung des Darmgewebes könnte dadurch bedingt sein, dass die Stuhlpassage wieder beschleunigt wird. Und damit kommen

Mehr

AKUTES ABDOMEN aus chirurgischer Sicht

AKUTES ABDOMEN aus chirurgischer Sicht AKUTES ABDOMEN aus chirurgischer Sicht Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie Klinikum Klagenfurt am Wörthersee AKUTES ABDOMEN Definition: Beim akuten

Mehr

Plexus lumbalis. Nerven im Überblick: Nerven mit Einzelheiten:

Plexus lumbalis. Nerven im Überblick: Nerven mit Einzelheiten: Plexus lumbalis Nerven im Überblick: - N. iliohypogastricus - N. ilioinguinalis - N. genitofemoralis - N. cutaneus femoris lateralis - N. femoralis - N. obturatorius - (Rr. musculares) Merksatz: In Indien

Mehr

Descensus und Prolaps des weiblichen Genitals. Dirk Watermann und Boris Gabriel

Descensus und Prolaps des weiblichen Genitals. Dirk Watermann und Boris Gabriel Descensus und Prolaps des weiblichen Genitals Dirk Watermann und Boris Gabriel Übersicht Funktionen des Beckenbodens Anatomie des Beckenbodens Epidemiologie, Formen und klinische Auswirkungen des Descensus

Mehr

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie. Harnverhalt Anurie. Ultraschall Nieren 22.07.2011. Definition. Akuter Harnverthalt

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie. Harnverhalt Anurie. Ultraschall Nieren 22.07.2011. Definition. Akuter Harnverthalt Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Definition Unter einem Harnverhalt versteht man das akute, mechanisch oder funktionell bedingte Unvermögen, die Harnblase spontan zu entleeren. Akuter Harnverthalt

Mehr

Jürgen Zieren. Dekan: Prof. Dr. med. Dr. H. c. R. Felix. Präsident: Prof. Dr. Dr. H. c. H. Meyer

Jürgen Zieren. Dekan: Prof. Dr. med. Dr. H. c. R. Felix. Präsident: Prof. Dr. Dr. H. c. H. Meyer Aus der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie der Humboldt- Universität zu Berlin, Campus Charité Mitte Direktor: Prof. Dr. J.M. Müller HABILITATIONSSCHRIFT Hernienreparationen mit

Mehr

Patienteninformation Minimalinvasive Operationen Schlüssellochchirurgie

Patienteninformation Minimalinvasive Operationen Schlüssellochchirurgie Patienteninformation Minimalinvasive Operationen Schlüssellochchirurgie Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC) Eine Einrichtung der Ihr ärztliches

Mehr

Begriffsbestimmung: Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. Allgemeines Diagnostik. Differential- diagnostik Therapie Allgemein Speziell Schluß-

Begriffsbestimmung: Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. Allgemeines Diagnostik. Differential- diagnostik Therapie Allgemein Speziell Schluß- Ernährungsblock, 2008 2008 Akutes Abdomen R. Albrecht Klinik für HELIOS Klinikum Aue roland.albrecht@helios-kliniken.de es Begriffsbestimmung: Der Begriff akutes Abdomen ist eine durch Zeitnot diktierte

Mehr

Pädiatrische Gastroenterologie. Darmverschluß = Ileus

Pädiatrische Gastroenterologie. Darmverschluß = Ileus Pädiatrische Gastroenterologie Darmverschluß = Ileus Typische Ileusformen im Kindes- und Jugendalter Invaginationsileus Volvulus Invaginationsileus = Intussuszeption Definition Invaginationsileus = spontane

Mehr

Habilitationsschrift. Moderne Chirurgie der Leisten- und Narbenhernie Indikation, Materialien, Technik

Habilitationsschrift. Moderne Chirurgie der Leisten- und Narbenhernie Indikation, Materialien, Technik Aus dem CharitéCentrum für Chirurgische Medizin Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Campus Benjamin Franklin Direktor: Univ. Prof. Dr. med. M. E. Kreis Habilitationsschrift Moderne Chirurgie

Mehr

Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION

Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK-Kliniken-Köpenick, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universität Berlin DISSERTATION Untersuchungen zur Ätiologie des Karpaltunnelsyndroms

Mehr

Wie wird der Leistenbruch behandelt?

Wie wird der Leistenbruch behandelt? Wie wird der Leistenbruch behandelt? Jedes Jahr werden in bundesdeutschen Krankenhäusern 70 000 Leistenbrüche operiert, in den Vereinigten Staaten sind es sogar 600 000. Die Leistenbruchoperation ist mit

Mehr

Darmverschluss (Ileus)

Darmverschluss (Ileus) Darmverschluss (Ileus) Unter Ileus oder Darmverschluss versteht man eine komplette Unterbrechung der Darmpassage. Von der Ursache her unterscheidet man zwischen einem mechanischen und einem paralytischen

Mehr

Bauchhöhle. Cavum abdominis. Begrenzungen des Abdomens + Peritonealverhältnisse + Plicae und Recessus + Embryonalentwicklung des Magen-Darm Trakts

Bauchhöhle. Cavum abdominis. Begrenzungen des Abdomens + Peritonealverhältnisse + Plicae und Recessus + Embryonalentwicklung des Magen-Darm Trakts Bauchhöhle Cavum abdominis Bild Begrenzungen des Abdomens + Peritonealverhältnisse + Plicae und Recessus + Embryonalentwicklung des Magen-Darm Trakts Mag. Dr. Gerlinde Maria Gruber Regionen des Bauches:

Mehr

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie : LKH Schärding erreicht als zweites Spital in Österreich diese Qualitätsstufe

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie : LKH Schärding erreicht als zweites Spital in Österreich diese Qualitätsstufe Pressegespräch der Oö. Gesundheits- und Spitals-AG (gespag) Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie : LKH Schärding erreicht als zweites Spital in Österreich diese Qualitätsstufe Mittwoch, 18. Mai 2016 Als

Mehr

Chirurgie von Ösophagus, ösophagogastralen Übergang und Zwerchfell

Chirurgie von Ösophagus, ösophagogastralen Übergang und Zwerchfell Jena, 30. Oktober 2012 Chirurgie von Ösophagus, ösophagogastralen Übergang und Zwerchfell Falk Rauchfuß Klinik für, Falk.Rauchfuss@med.uni-jena.de GASTROÖSOPHAGEALE REFLUXKRANKHEIT Gastro-ösophageale Refluxkrankheit

Mehr

Minimalinvasive Eingriffe bei Belastungsinkontinenz

Minimalinvasive Eingriffe bei Belastungsinkontinenz Minimalinvasive Eingriffe bei Belastungsinkontinenz Dr. med Petra Spangehl Leitende Ärztin Kompetenzzentrum Urologie Soloturner Spitäler SIGUP Olten 16.3.2012 1 Formen der Inkontinenz Drang-Inkontinenz

Mehr

Bauchwandhernien. Patienteninformation. Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC)

Bauchwandhernien. Patienteninformation. Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC) Patienteninformation Bauchwandhernien Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC) Mitglied der: Eine Einrichtung der Ihr ärztliches Team: Dr. med.

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Magen Darmtrakt I. Teil 2 Ösophaguserkrankungen a) Dysphagie (Schluckstörung) b) Achalasie (Schlucklähmung)

Mehr

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Kreisklinik Altötting

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Kreisklinik Altötting TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Kreisklinik Altötting (Chefarzt: apl. Prof. Dr. H.-J. Roder) Intraperitoneale-Onlay-Mesh-Technik (IPOM) Ein neues Verfahren

Mehr

Leistenbruch-Operation

Leistenbruch-Operation Leistenbruch-Operation Patienteninformation Foto: Nikolay Pozdeev, fotolia.de Informationen rund um den Leistenbruch Was ist ein Leistenbruch? Beim Leistenbruch (= Hernie) handelt es sich um eine Lücke

Mehr

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch Dünndarmileus Dünndarmileus Klinik und Diagnostik Take Home message Ursachen/Häufigkeit konservativ oder operativ Algorithmus Prophylaxe Konservative Therapie Operative Therapie -Offen -laparoskopisch

Mehr

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek Ellenbogenluxation 2. häufigste Luxation (häufigste: Schulter) meist Sturz auf gestrecktem / überstreckten Olecranon stößt in Fossa an = Hypomochlion häufigste Lux. dorsal / dorsoradial / dorsoulnar Komplikationen

Mehr

Patienteninformation Bauchwandbrüche. Innovative Techniken in der modernen Versorgung von Bauchwandbrüchen

Patienteninformation Bauchwandbrüche. Innovative Techniken in der modernen Versorgung von Bauchwandbrüchen Hernien - Zentrum - Wiesbaden Chirurgische-/ Unfallchirurgische Praxis im Medicum Dr. med. Klaus Peter Deusch, Facharzt für Chirurgie Langenbeckplatz 2 65189 Wiesbaden Tel. 0611 44754080 Fax 0611 44754088

Mehr

Chirurgische und urologische Komplikationen nach Nierentransplantation eine monozentrische, retrospektive Analyse

Chirurgische und urologische Komplikationen nach Nierentransplantation eine monozentrische, retrospektive Analyse Klinik und Poliklinik für Urologie Chirurgische und urologische Komplikationen nach Nierentransplantation eine monozentrische, retrospektive Analyse Torsten Gruschwitz Klinik und Poliklinik für Urologie,

Mehr

Inaugural Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Inaugural Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Aus der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie der Universität Würzburg Direktor: Professor Dr. med. Christoph - Thomas Germer Der Einfluss von Wertigkeit, Morphologie,

Mehr

Herzklappenfehler. Dr. Nikos Werner. 2. Bonner Herztag

Herzklappenfehler. Dr. Nikos Werner. 2. Bonner Herztag 2. Bonner Herztag Herzklappenfehler Dr. Nikos Werner Medizinische Klinik und Poliklinik II Kardiologie, Pneumologie, Angiologie Universitätsklinikum Bonn Aufbau des Herzens: 4 Herzklappen zur Lunge 3 4

Mehr

Rektumprolaps - Wie weiter?

Rektumprolaps - Wie weiter? Rektumprolaps - Wie weiter? Anatomie Pascal Herzog, Oberarzt Chirurgie Erik Grossen, Leitender Arzt Chirurgie Definitionen Mukosaprolaps (= Analprolaps): Analhaut prolabiert ganz oder teilweise und kann

Mehr

Streichung folgender OPS-Kodes - und damit Streichung der den Kodes zugeordneten Zeilen - aus dem Anhang 2 zum EBM

Streichung folgender OPS-Kodes - und damit Streichung der den Kodes zugeordneten Zeilen - aus dem Anhang 2 zum EBM Geschäftsführung des Bewertungsausschusses nach 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V Streichung folgender OPS-Kodes - und damit Streichung der den Kodes zugeordneten Zeilen - aus dem Anhang 2 zum EBM OPS 2014 Seite

Mehr

Bildgebende Abklärung des akuten Schmerzes im GI-Trakt. Hans-Jürgen Raatschen

Bildgebende Abklärung des akuten Schmerzes im GI-Trakt. Hans-Jürgen Raatschen Bildgebende Abklärung des akuten Schmerzes im GI-Trakt Hans-Jürgen Raatschen 4 Hauptursachen für ein akutes Abdomen Ileus (mechanisch/paralytisch) Organentzündung (Appendizitis, Adnexitis, Cholecystitis,

Mehr

Kernuntersuchungskurs 4. Semester Teil 2 Abdomen

Kernuntersuchungskurs 4. Semester Teil 2 Abdomen Abdomen A) Inspektion Narben? Vorwölbungen? Venenzeichnung? B) Auskultation Peristaltik: ( Darm ) Strömungsgeräusche: ( Aorta, Nierenarterie, A.Mesenterica) Kratzgeräusche: ( Organgrenzen Leber, Milz,

Mehr

CHOP CHOP_TEXT ANÄSTHESIE SGAR_CODE z55.53 Entfernen einer transplantierten oder abgestossenen Niere Nephrektomie "klassisch" aa10.

CHOP CHOP_TEXT ANÄSTHESIE SGAR_CODE z55.53 Entfernen einer transplantierten oder abgestossenen Niere Nephrektomie klassisch aa10. CHOP CHOP_TEXT ANÄSTHESIE SGAR_CODE z55.53 Entfernen einer transplantierten oder abgestossenen Niere Nephrektomie "klassisch" aa10.1 Néphrectomie "classique" z55.54 Beidseitige Nephrektomie Nephrektomie

Mehr

RADIKALE PROSTATEKTOMIE

RADIKALE PROSTATEKTOMIE JOURNAL CLUB RADIKALE PROSTATEKTOMIE Ziel des Vortrags: Mit Patienten Vor- und Nachteile der verschiedenen Operationsmethoden besprechen : Radikale retropubische Prostatektomie (RRP) Radikale perineale

Mehr

Chirurgie des Neugeborenen und Säuglings

Chirurgie des Neugeborenen und Säuglings Chirurgie des Neugeborenen und Säuglings Vorlesung Kinderchirurgie an der Ruhr-Universität Bochum (Auszüge) Prof. Dr.med. habil. Ralf-Bodo Tröbs, Kinderchirurgische Klinik am Marienhospital Herne, Ruhr-Universität

Mehr

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie L.-P. Götz Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam Anatomie und Biomechanik

Mehr

Eine prospektive randomisierte Multizenterstudie

Eine prospektive randomisierte Multizenterstudie Leistenhernienreparation nach Lichtenstein: Einfluss des verwendeten Netztyp sowie des intraoperativen Umgangs mit Nerven at risk auf das postoperative Befinden Eine prospektive randomisierte Multizenterstudie

Mehr

Meckel sches Divertikel

Meckel sches Divertikel Meckel sches Divertikel F. Schier Kinderchirurgie Universität Mainz Original-Prüfungsfrage Welche der folgenden Aussagen über das trifft nicht zu? A Es ist bis zu 100 cm proximal der Ileozökalklappe im

Mehr

Allgemeine und spezielle klinische Untersuchung: Allgemeine Untersuchung: obb Orthopädische Untersuchung: Lahmheit Grad 1-2 vorne links Spezielle Unte

Allgemeine und spezielle klinische Untersuchung: Allgemeine Untersuchung: obb Orthopädische Untersuchung: Lahmheit Grad 1-2 vorne links Spezielle Unte Klinikum der Veterinärmedzin Klinik für Kleintiere Justus-Liebig-Universität Gießen Falldarstellung Gießener Kleintierabend 12. November 2008 M. Brückner Patient: Mischlingsrüde Rudi, 11 Jahre, mk Vorstellungsgrund:

Mehr

Anschluss an Nebenhoden bis Eintritt in Prostata

Anschluss an Nebenhoden bis Eintritt in Prostata Bezeichnung Länge Beginn und Ende Zusammensetzung Samenleiter Ductus deferens 50 bis 60 cm Anschluss an Nebenhoden bis Eintritt in Prostata nur Samenleiter Samenstrang Funiculus spermaticus 10 cm (bleistiftdick)

Mehr

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie

Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Harnverhalt Diagnostik und initiale Therapie Prof. A. Bachmann Chefarzt Urologie Peter der Grosse Henri IV.? Definition Unter einem Harnverhalt versteht man

Mehr

Was ist der Karpaltunnel?

Was ist der Karpaltunnel? Was ist der Karpaltunnel? Der Karpaltunnel ist eine tunnelartige Röhre, die sich in der Tiefe zwischen der Daumenballen- und der Kleinfingermuskulatur befindet. Er beheimatet neben den Beugesehnen den

Mehr

Anatomischer Aufbau der Wirbelsäule Bandscheibenvorfall

Anatomischer Aufbau der Wirbelsäule Bandscheibenvorfall Anatomischer Aufbau der Wirbelsäule Bandscheibenvorfall Definition, Ursachen, Ausprägung, Häufigkeit Symptome Diagnostik Therapie Pflege bei konservativer Therapie Bandscheibenoperation Prae- und postoperative

Mehr

Ventraler Oberschenkel

Ventraler Oberschenkel Ventraler Oberschenkel Allgemein ventrale Muskeln z.t. zweigelenkig (Knie- und Hüftgelenk) Muskeln von Plexus lumbosacralis Nerven innerviert am Kniegelenk muss der Quadriceps femoris beim Gehen und Laufen

Mehr

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Markus W. Büchler Abteilung für Allgemeine, Viszerale

Mehr

Sprunggelenkfrakturen

Sprunggelenkfrakturen Dr. med. K. Kimminus, Abt. Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Katholisches Klinikum Brüderhaus Koblenz, Abteilungsleiter: Dr. med. T. Rudy Sprunggelenkfrakturen Aktuelles zu Therapie und Nachbehandlung

Mehr

Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie

Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie Ansprechpartner, Sprechstunden und Leistungsspektrum Liebe Patienten, sehr geehrte Damen und Herren, in unserer Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie,

Mehr

Erweiterung der Bauchschlagader. Die tickende Zeitbombe im Bauch?

Erweiterung der Bauchschlagader. Die tickende Zeitbombe im Bauch? Erweiterung der Bauchschlagader = Die tickende Zeitbombe im Bauch? Dr. med. Anke Naumann, Oberärztin Abteilung Gefässchirurgie, Kantonsspital Aarau Aarau, 20.02.2013 Erweiterung der Bauchschlagader = Aortenaneurysma

Mehr

Ileus Pathogenese. Mechanischer Ileus: Okklusionsileus bei Stenosen

Ileus Pathogenese. Mechanischer Ileus: Okklusionsileus bei Stenosen Pathogenese Mechanischer Ileus: Okklusionsileus bei Stenosen Pathogenese Okklusionsileus: Stenosen (Tumoren, entzündlich) Gallensteine Kotballen Trichobezoar Mekonium Würmer Pathogenese Mechanischer Ileus:

Mehr

Endometriose-Intensiv Workshop Februar 2014

Endometriose-Intensiv Workshop Februar 2014 Endometriose-Intensiv Workshop 13.- 15. Februar 2014 P R O G R A M M Donnerstag, 13.Februar 2014 08:00 Uhr Begrüßung E. F. Solomayer K. J. Neis Einführungsvortrag: 08:15 Uhr Endometriose - eine Erkrankung

Mehr

VORLESUNGEN HERZCHIRURGIE

VORLESUNGEN HERZCHIRURGIE Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie Universitätsklinikum Ulm VORLESUNGEN HERZCHIRURGIE THORAKALE AORTENCHIRURGIE Ulm, Hauptvorlesung Chirurgie, 25.10.2011 Patientenvorstellung I 2 Aszendens-Aneurysma

Mehr

SEITE 1. INHALT Einführung... 1 Geschichte... 2 Operative Möglichkeiten... 3 Leitbild unseres Laparoskopie - Zentrums..5

SEITE 1. INHALT Einführung... 1 Geschichte... 2 Operative Möglichkeiten... 3 Leitbild unseres Laparoskopie - Zentrums..5 Laparoskopie-Zentrum Bochum Prof. Dr. med. A. Jensen und Team Campus Klinik Gynäkologie Universitätsstr. 140 44799 Bochum Tel.: 0234 588 196-0 Fax: 0234 588 196-19 E-Mail: prof.jensen@gmx.de INHALT Einführung............................

Mehr