Webinarangebot mesonic WinLine Juli - Dezember 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webinarangebot mesonic WinLine Juli - Dezember 2015"

Transkript

1 Webinarangebot mesonic WinLine Juli - Dezember 2015 Zum Kennenlernen Termin Dauer Kosten Wie die neue Generation kaufmännischer Software Wettbewerbsvorteile sichert , 10:00 Uhr , 10:00 Uhr 30 min kostenfrei Mehrdimensionale Auswertungen aus der Warenwirtschaft mit WinLine OLAP , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Bankauszüge automatisch verbuchen & Zeit sparen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Zettelwirtschaft war gestern - Mit dem CRM alle Informationen zum Kunden bündeln , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Projekte direkt in der WinLine FAKT verwalten und überwachen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Produktionsplanung in die bestehenden Abläufe integrieren , 10:00 Uhr 30 min 24,50 WinLine Daten aus allen Bereich in der Kostenrechnung auswerten , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Mit Buchungskreisen die Organisation vereinfachen und individuelle Auswertungen erstellen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Daten automatisiert und kostengünstig archivieren , 10:00 Uhr 30 min 24,50

2 Rechnungswesen Altes und neues Budget in der WinLine FIBU , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Tipps zum einfachen Buchen mit oder ohne Maus in der WinLine FIBU :00 Uhr , 10:00 Uhr 15 min 24,50 Den Zahlungsverkehr in der WinLine FIBU mit verschiedenen Ausgabevarianten optimal nutzen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Wissenswertes zum Mahnwesen in der WinLine FIBU , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Abschreibungsvarianten in der WinLine ANBU , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Die Budgetverwaltung in der Kostenrechung (KORE) kennenlernen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Wiederkehrende Terminbuchungen in der WinLine FIBU automatisiere , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Neuerungen in den Tabellenausgaben der WinLine FIBU Version , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Anlagenabgang und Anlagenverkauf / Nachaktivierung & Teilzugang in der WinLine ANBU , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Buchungen eines Anlagegutes in der WinLine ANBU , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Kostenrechnung inkl. Umlageplan in der WinLine FIBU , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Einrichtung von FIBU-Bilanzkennzahlen (BKZ) für die Bilanz , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Der Jahrsabschluss und die EB-Übernahme in der WinLine FIBU , 10:00 Uhr 30 min 24,50

3 Auftragsbearbeitung & Warenwirtschaft Termin Dauer Kosten Artikelpreise über die Preiswartung zeitsparend bearbeiten und umstellen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Belegkopf- und Belegartenformeln richtig in der Praxis anwenden , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Mehrlager mit Ausprägungen in der WinLine FAKT einrichten - Einführungswebinar , 10:00 Uhr 45 min 36,70 Mit dem Autobeleg wiederkehrende Belege erfassen und verwalten , 10:00 Uhr 30min 24,50 Mehrlager mit Ausprägungen in der WinLine FAKT einrichten - Aufbauwebinar , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Mit der WinLine FAKT richtig disponieren, reservieren und einkaufen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Variationsmöglichkeiten der Preisanlage/-findung inkl. Formeln in der WinLine FAKT , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Vermögenswerte und Schulden über die Inventur korrekt ermitteln , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Tabellenausgaben in der WinLine FAKT richtig anwenden , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Einsatzmöglichkeiten von Formeln in der Belegerfassung , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Steuerung von Belegarten über die Belegerfassung , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Personalwirtschaft Deutschland Kurzarbeit im WinLine LOHN DE einrichten , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Der Weg zu gesetzlichen Datenausgaben im WinLine LOHN DE , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Abrechnung der gesetzlichen Unfallversicherung im WinLine LOHN DE , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Zusammenhang von Fehlzeiten und Aufwendungsausgleichgesetz im WinLine LOHN , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Geringfügig Beschäftigte im WinLine LOHN DE korrekt abrechnen , 10:00 Uhr 60 min 49,00

4 Fertigung Termin Dauer Kosten Nutzen einer Produktion anhand eines Geschäftsprozesses , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Produktionsstücklisten mit Ressourcen optimal anwenden , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Arbeitsabläufe während des Produktionsprozesses in der Produktion optimieren , 10:00 Uhr 30 min 24,50 CRM Workflows mit dem Workfloweditor im CRM anlegen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Arbeiten mit dem neuen HTML-Kalender im CRM ab Version , 10:00 Uhr 30 min 24,50 CRM-Auswertungen optimal erstellen und einsetzen , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Die Vermittlung von CRM-Basiswissen für CRM-Einsteiger , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Kampagnenmanagement Voraussetzungen für Kundenaktionen im WinLine CRM schaffen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Das WinLine CRM frei gestalten und die Verwendung von Vorlagen , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Der einfache Einstieg in das klassische CRM , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Versand von Serienmails auf unterschiedlichen Wegen mit dem Postausgangsbuch im WinLine CRM , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Business Intelligence Mehrdimensionale Auswertungen im WinLine OLAP - Basisfunktionen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Allumfassende Auswertungen mit WinLine OLAP All inclusive , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Erweitertes Business Intelligence mit WinLine OLAP & Neuerungen mit der Version , 10:00 Uhr 30 min 24,50

5 Installation & Technik Anwendung von Auditprotokollen zur Nachverfolgung , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Funktionen des Datenimport/-export im WinLine EXIM optimal nutzen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Anwendungsgebiete von Zugriffberechtigungen und Customizing , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Allgemein Termin Dauer Kosten Shortcuts, Matchcodes, Funktionstasten & Co. erleichtern die tägliche Arbeit in der WinLine Formulargenerator - Vorteile, Nutzen und Anlage von Objektorientierten Info Formularen (OIF) , 10:00 Uhr , 10:00 Uhr 30 min kostenfrei , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Individuelle Vorlagen effizient anwenden , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Individuelle Vorlagen effizient anwenden , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Praktischer Einsatz der Lösung WinLine MOBILE CONNECT , 10:00 Uhr 30 min 24, , Uhr WinLine MOBILE CONNECT - Unterwegs mobil sein und minutengenaue Daten auf einen Blick , 10:00 Uhr , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Alles rund um den Kontaktestamm , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Einfache Formulargestaltung im Formulargenerator - Kleine Änderungen selbst gemacht , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Anwendungsgebiete für Objektorientierte Info Formulare (OIF) in der WinLine FAKT , 10:00 Uhr 30 min 24,50 WinLine ARCHIV - Neuerungen in der Version , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Mit dem LIST-Generator individuelle Auswertungen erstellen , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Die Vergabe von Objektberechtigungen bis auf Datensatzebene , 10:00 Uhr 60 min 49,00 Formulargenerator - Drilldowns und deren Eigenschaften inkl. Neuerungen in der Version , 10:00 Uhr 60 min 49,00

6 Archivierungsabläufe und die Einrichtung des WinLine ARCHIV , 10:00 Uhr 90 min 73,50 Formulargenerator - Druck und Versandvarianten, die das Arbeiten vereinfachen , 10:00 Uhr 60 min 90,00 Cockpit & Dashboard - Gestalten Sie Ihren eigenen Startbildschirm , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Merkliste - Selektionen einfach bündeln und speichern , 10:00 Uhr 45 min 36,75 Wie Makros das tägliche Arbeiten vereinfachen , 10:00 Uhr 30 min 24,50 Anmeldung bitte direkt an oder telefonisch unter

7 Teilnahmebedingungen für Webinare I. Buchung & Anmeldung Um an den Webinaren teilzunehmen, melden Sie sich bitte mit Angabe Ihrer -Adresse unter an. Rechtzeitig vor dem Webinar erhalten Sie von uns per E- Mail einen Bestätigungslink mit einer Meetingnummer. Der Referent wird 5 Minuten vor Beginn des Webinars das Meeting eröffnen. Ab dann können Sie über den Link unser Meetingtool (Teamviewer) starten und mit Hilfe der Meetingnummer dem Webinar beitreten. Für die Teilnahme werden ein Internetanschluss sowie PC-Lautsprecher benötigt. II. Teilnahmegebühren Die Webinare werden auf Basis von 49,00 pro Stunde und Login (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer), unabhängig von der Anzahl der teilnehmenden Personen, abgerechnet. Von diesem Wert ausgehend kann sich der Preis je nach individueller Webinardauer erhöhen oder verringern. III. Rücktritt durch den/die Teilnehmerin Bei Nichtteilnahme ohne vorherige schriftliche Absage mindestens 2 Tage vor Beginn werden 100 % des Webinarpreises in Rechnung gestellt. IV. Rücktritt und Änderungen durch den Veranstalter mesonic behält sich vor, angekündigte Referentinnen durch andere Referentinnen gleicher bzw. vergleichbarer Qualifikation zu ersetzen und gegebenenfalls notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Ist die Durchführung des Webinars aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z. B. wegen Erkrankung des Referenten) nicht möglich, werden die Teilnehmerinnen umgehend informiert. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall rückerstattet. Ein Anspruch auf Ersatz gegebenenfalls entstandener Aufwendungen ist ausgeschlossen. mesonic verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen. VII. Allgemeine Geschäftsbedingungen Ergänzend gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von SMC IT, sofern in diesen Bedingungen nichts anderes geregelt ist.

WEBINARE. für Ihren Erfolg

WEBINARE. für Ihren Erfolg WEBINARE für Ihren Erfolg WEBINARE JULI-DEZEMBER 2015 1. Inhalt 2. Vorwort 3. Termine 4. Teilnahmebedingungen Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt + Inhaltsverzeichnis 2 2. Vorwort + Willkommen in der mesonic

Mehr

WEBINARE. für Ihren Erfolg WEBINARE

WEBINARE. für Ihren Erfolg WEBINARE WEBINARE für Ihren Erfolg WEBINARE Januar-Juni 2015 1. Inhalt 2. Vorwort 3. Termine 4. Teilnahmebedingungen Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt + Inhaltsverzeichnis 2 2. Vorwort + Willkommen in der mesonic business

Mehr

TEILNAHME- BEDINGUNGEN

TEILNAHME- BEDINGUNGEN TEILNAHME- BEDINGUNGEN der mesonic business academy Stand: 01.07.2013. Satz- und Druckfehler vorbehalten. TEILNAHMEBEDINGUNGEN SEMINARE/SCHULUNGEN I. Buchung & Anmeldung Bitte melden Sie sich zeitgerecht,

Mehr

SEMINARE & WEBINARE 2014 - DEUTSCHLAND / JANUAR-JUNI -

SEMINARE & WEBINARE 2014 - DEUTSCHLAND / JANUAR-JUNI - SEMINARE & WEBINARE 2014 - DEUTSCHLAND / JANUAR-JUNI - MESONIC BUSINESS ACADEMY Herzlich Willkommen in der mesonic business academy Lieber Leser, auf Basis unserer langjährigen Kompetenz und Erfahrung

Mehr

SEMINARE & WEBINARE 2013 - DEUTSCHLAND / JULI-DEZEMBER -

SEMINARE & WEBINARE 2013 - DEUTSCHLAND / JULI-DEZEMBER - SEMINARE & WEBINARE 2013 - DEUTSCHLAND / JULI-DEZEMBER - MESONIC BUSINESS ACADEMY Herzlich Willkommen in der mesonic business academy Lieber Leser, auf Basis unserer langjährigen Kompetenz und Erfahrung

Mehr

White Paper WinLine "Business Intelligence"

White Paper WinLine Business Intelligence White Paper WinLine "Business Intelligence" Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WinLine "Business Intelligence"...3 1.1. Voraussetzung für die BI-Ausgabe...4 1.2. BI-Vorlagen...4 1.2.1. Erstellung einer Vorlage...4

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten 3-Business-Line Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft, CRM Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner

Mehr

Robert Mayerhofer. Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press. Bonn Boston

Robert Mayerhofer. Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press. Bonn Boston Robert Mayerhofer Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Wie können Sie mit diesem Buch arbeiten? 15 2 Einführung in SAP Business One 25 3 Grundlegende Programmbedienung

Mehr

White Paper - Mobile WINLine

White Paper - Mobile WINLine White Paper - Mobile WINLine Copyright 2012 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Mobile WINLine...3 1.1. Geschäftsdatenzugriff per Smartphone & Co...3 1.2. Funktionsumfang...4 1.2.1. CRM-Benutzer...4 1.2.2. WINLine

Mehr

Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche

Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche ERP-Software für KMU s Prozesse optimieren Effizienz steigern Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will. Leonardo da Vinci Effektivität

Mehr

WinLine Patch Update. Seite 1 von 5. Informationen zur Administration der mesonic WinLine - Dezember 2013

WinLine Patch Update. Seite 1 von 5. Informationen zur Administration der mesonic WinLine - Dezember 2013 Seite 1 von 5 WinLine Patch Update Informationen zur Administration der mesonic WinLine - Dezember 2013 Patch Update von Version 10.0 Build 10000.3 auf Version 10.0 Build 10000.4 Sehr geehrter WinLine

Mehr

MESONIC Infoservice. Neue Features WINLine 8.2

MESONIC Infoservice. Neue Features WINLine 8.2 Neue Features WINLine 8.2 Mit der neuen WINLine Version 8.2 gibt es wieder eine Vielzahl von Neuerungen: Sowohl gesetzliche Änderungen als auch neue Funktionen, die den Umgang mit WINLine vereinfachen.

Mehr

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP.

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP. SEMINAR INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung & Anlagenverzeichnis.

Mehr

Ausblick auf die WinLine Version 10.1

Ausblick auf die WinLine Version 10.1 Ausblick auf die WinLine Version 10.1 Version 10.1 Hauptgesichtspunkte der Entwicklung Prozessorientierung Ausgabe aller Tabellen ins MS Excel Tabellenausgabe von Kontoblatt, Saldenliste, Journal, Artikeljournal

Mehr

SEMINARE SCHULUNGEN DEUTSCHLAND JANUAR-JUNI 2016

SEMINARE SCHULUNGEN DEUTSCHLAND JANUAR-JUNI 2016 SEMINARE SCHULUNGEN DEUTSCHLAND JANUAR-JUNI 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt + Inhaltsverzeichnis 2 2. Vorwort + Willkommen in der mesonic business academy 3 + Räumlichkeiten und technische Ausstattung

Mehr

Klinger Seminare. INHALTE.

Klinger Seminare. INHALTE. Klinger Seminare. INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung

Mehr

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH Avantgarde Academy Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! Trainingskalender 1. Halbjahr 2008 Stand 18.01.2008 Trainingskalender AVANTGARDE 1. Quartal 2008 Jan Feb März Kurs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mehr

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info SWING- Rechnungswesen Für optimale wirtschaftliche Abläufe www.swing.info SWING-Rechnungswesen für optimale wirtschaftliche Abläufe in sozialen Einrichtungen Aktuelle Zahlen und Auswertungen sind unerlässliche

Mehr

Business Intelligence Produkte

Business Intelligence Produkte Einstiegsmodul: smcreportentry inkl. QuickOLAP, einer WINLine-Datenbank und einem Universum Standard-Objekt Dieses Produkt ist ein preisgünstiger Eintritt in die Data Warehouse Welt. Hier werden alle Daten

Mehr

Praxisbeispiel: Einsatz von ERP- Software im Unterricht. Bayerische Erfahrungen mit Mesonic WINLine und Microsoft Dynamics NAV

Praxisbeispiel: Einsatz von ERP- Software im Unterricht. Bayerische Erfahrungen mit Mesonic WINLine und Microsoft Dynamics NAV Praxisbeispiel: Einsatz von ERP- Software im Unterricht Bayerische Erfahrungen mit Mesonic WINLine und Microsoft Dynamics NAV Entwicklung in Bayern PPS FIBU Lohn/ Gehalt ERP-Systeme sind integrierte Software-

Mehr

Update STEUERN HERBST 2015

Update STEUERN HERBST 2015 Webinar-Reihe Update STEUERN HERBST 2015 AKTUELLE GESETZGEBUNG inkl. Update Steuerreform 2015/16 in 120 Minuten Modul I: Update Lohnsteuer, 30. September 2015 Modul II: Update Umsatzsteuer, 21. Oktober

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

Whitepaper Konzern - Konsolidierung

Whitepaper Konzern - Konsolidierung Whitepaper Konzern - Konsolidierung Copyright 2008 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Einrichtung... 4 3. Ablauf...8 4. Übergreifendes CRM Infosystem... 9 Seite 3 1. Allgemeine

Mehr

WINLine Versionsbeschreibung

WINLine Versionsbeschreibung WINLine Versionsbeschreibung WinLine Patch Update Informationen zur Administration der mesonic WinLine - Juni 2015 Patch Update von Version 10.1 Build 10001.3 auf Version 10.1 Build 10001.4 Sehr geehrter

Mehr

Rechnungswesen. Diamant/3 IQ

Rechnungswesen. Diamant/3 IQ Rechnungswesen Diamant/3 IQ Diamant/3 IQ ist die Rechnungswesen- und Controlling-Lösung für Unternehmen, die mehr erwarten als Bilanz und BWA. Die nahtlose Integration von Vivendi und Diamant garantiert

Mehr

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - STAMMDATEN 1 1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 1.1.1 Anlegen eines neuen Kunden 1 1.1.2 Anlegen eines neuen Lieferanten 7 1.1.3 Erfassen von Kontaktunternehmen

Mehr

SMC Insight 2015. Mesonic-Agenda. 15:30 Uhr Come together und Erfrischung

SMC Insight 2015. Mesonic-Agenda. 15:30 Uhr Come together und Erfrischung Mesonic-Agenda 15:30 Uhr Come together und Erfrischung 16:00 Uhr - Begrüßung - Aktuelles der SMC IT Solutions - Digitalisierung des Außendienstes mit ERP mesonic - Enterprise ecommerce mit SMC Middleware

Mehr

SMC Travel Solutions. Die Backoffice-Lösung für Reisebüros. Zertifiziert. Flexibel. Unabhängig von Ort und Zeit.

SMC Travel Solutions. Die Backoffice-Lösung für Reisebüros. Zertifiziert. Flexibel. Unabhängig von Ort und Zeit. SMC Travel Solutions Die Backoffice-Lösung für Reisebüros. Zertifiziert. Flexibel. Unabhängig von Ort und Zeit. SMC Travel Solutions Die Backoffice-Lösung für Reisebüros. Zertifiziert. Flexibel. Unabhängig

Mehr

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de SAP Business One Schulungskatalog 3. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an SAP Business

Mehr

syska SQL Rechnungswesen Neuerungen 2015 und Ausblick in die Weiterentwicklung Markus Schäfer syska GmbH

syska SQL Rechnungswesen Neuerungen 2015 und Ausblick in die Weiterentwicklung Markus Schäfer syska GmbH syska SQL Rechnungswesen Neuerungen 2015 und Ausblick in die Weiterentwicklung Markus Schäfer syska GmbH 1. Highlights Version 2015 2. Builds 200-204 3. Vorschau SR 2 Build 300 4. Ausblick Version 2017

Mehr

SEMINaRE SCHULUNGEN ÖSTERREICH JaNUaR-DEZEMBER 2016

SEMINaRE SCHULUNGEN ÖSTERREICH JaNUaR-DEZEMBER 2016 SEMINARE SCHULUNGEN ÖSTERREICH Januar-DEZEMBER 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt + Inhaltsverzeichnis 2 2. Vorwort + Willkommen in der 3 + Räumlichkeiten und technische Ausstattung 4 + Bildungsförderung

Mehr

Seminarübersicht. Juli bis Dezember 2010 - Deutschland - Academy

Seminarübersicht. Juli bis Dezember 2010 - Deutschland - Academy Seminarübersicht Juli bis Dezember 2010 - - Herzlich Willkommen in der MESONIC Business! Lieber Leser, Clemens Moser, Leitung MESONIC Business auf Basis unserer langjährigen Kompetenz im Seminarbusiness

Mehr

Software - Preisliste PREISLISTE

Software - Preisliste PREISLISTE Software - Preisliste Inhaltsverzeichnis Seite Corporate WINLine...................................................................... 3 WINLine....................................................................................

Mehr

Business Intelligence Produkte

Business Intelligence Produkte Einstiegsmodul: smcreportentry MS-Excel- und Office- Integration, QuickOLAP und einer WINLine- Datenbank, 1 Objekt (View) aus einem beliebigen Standard Universum oder ersatzweise die Lizenz für benutzerdefinierte

Mehr

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen SEMINARE WORKSHOPS WEBINARE EVENTS Juli bis Dezember 2015 Ihre Experten für NEU: Ab jetzt im neuen Seminar raum mit neuester Technologie! Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme

Mehr

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Stuttgart: +49 (0)711 787 828 676 Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Liebe Alumni, liebe Freundinnen und Freunde der Mediation, Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten, auch im

Mehr

1.2 Sind auch Ihre Mitarbeiter viel unterwegs? Und haben Sie dadurch hohen Verwaltungsaufwand?

1.2 Sind auch Ihre Mitarbeiter viel unterwegs? Und haben Sie dadurch hohen Verwaltungsaufwand? Reisekostenabrechnung 1.1 Das Sprichwort sagt: Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Die Praxis sagt: Wenn einer eine Reise tut, dann bringt er Tankbelege, Hotelrechnungen und viele weitere

Mehr

Excel. Makro-Schule. Melden Sie sich jetzt an: confex.de/makroschule. Datenaufbereitung für Reports automatisieren

Excel. Makro-Schule. Melden Sie sich jetzt an: confex.de/makroschule. Datenaufbereitung für Reports automatisieren Empfohlen von Berlin Dortmund Dresden Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Excel Makro-Schule VBA-Programmierung für Einsteiger und Fortgeschrittene Modularisiertes Schulungskonzept Datenaufbereitung

Mehr

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2014

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2014 Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2014 www.cp-sap.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an

Mehr

Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung

Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung 05. 07. Februar 2007 In Hildesheim Zielgruppe: Diese Schulung eignet sich besonders für Neueinsteiger bei Unternehmen, die das Syska SQL Rechnungswesen einsetzen

Mehr

Belege treffen Lösungen

Belege treffen Lösungen Belege treffen Lösungen Reduzieren ie den Aufwand von Erstellung, Führung und Verwaltung von Buchungsbelegen. Führen ie noch den Pendelordner zwischen Unternehmen und Dienstleister und haben sich geärgert,

Mehr

2. Fachtagung Buchhalter Kommunal (BuKom ) Sachsen

2. Fachtagung Buchhalter Kommunal (BuKom ) Sachsen ro r m P fitie en Sie von unsere neuen Frühbucherrabatt! 2. Fachtagung Buchhalter Kommunal (BuKom ) Sachsen Döbeln: Donnerstag, 3. November 2011 Themen des Tages Internes Kontrollsystem (IKS) in der Buchhaltung

Mehr

WinLine CRM Workflows Übersicht. Reparaturenverwaltung. ToDo Management. Supportfall. Rückrufmanagement ERFOLGREICH HANDELN MIT WINLINE CRM

WinLine CRM Workflows Übersicht. Reparaturenverwaltung. ToDo Management. Supportfall. Rückrufmanagement ERFOLGREICH HANDELN MIT WINLINE CRM ERFOLGREICH HANDELN MIT WINLINE CRM Die Kundenbeziehung ist für jedes erfolgreiche Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg. Das WinLine CRM unterstützt dabei im täglichen Datenmanagement und liefert alle

Mehr

Whitepaper Anzahlungsrechnungen. Anzahlungsrechnung / Schlussrechnung in WINLine FAKT / WINLine FIBU

Whitepaper Anzahlungsrechnungen. Anzahlungsrechnung / Schlussrechnung in WINLine FAKT / WINLine FIBU Whitepaper Anzahlungsrechnungen Anzahlungsrechnung / Schlussrechnung in WINLine FAKT / WINLine FIBU Copyright 2009 Anzahlungsrechnung / Schlussrechnung in Fakt / Fibu Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt...

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten 3-Finanzbuchhaltung Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten Finanzbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator

eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator eevolution Business Intelligence Oliver Rzeniecki COMPRA GmbH Programmierer & Datenbankadministrator Agenda Was ist Business Intelligence? Was ist OLAP? Unterschied zwischen OLAP und OLTP? Bestandteile

Mehr

Änderungen ab 01.10.2014 im UStG 13b

Änderungen ab 01.10.2014 im UStG 13b Änderungen ab 01.10.2014 im UStG 13b mesonic software gmbh, 2014 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Änderungen ab 01.10.2014 im UStG 13b...3 1.1. Einführung...3 1.2. Leistungsempfänger...3 1.2.1. Steuerzeilen...3

Mehr

wochenbettbetreuung.ch V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5

wochenbettbetreuung.ch V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5 wochenbettbetreuung.ch ANLEITUNG FÜR DIE NEUE WEBSITE VON WOCHENBET TBETREUUNG.CH V E R S I O N 1. 0. 1 V O M 1 5. 0 2. 2 0 1 5 Inhalt 1. Grundsätzliches 2. Registrierung (Login erstellen) 3. Passwort

Mehr

Anleitung zu htp Mail Business htp WebMail Teamfunktionen

Anleitung zu htp Mail Business htp WebMail Teamfunktionen Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, mit dem E-Mail Produkt htp Mail Business stehen Ihnen eine Vielzahl von Funktionen für eine professionelle Kommunikation innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens

Mehr

Business Intelligence und DWH

Business Intelligence und DWH Business Intelligence und DWH smcolap enterprise Einstieg Standard** Compact und Benutzer inkl. Compact + und Benutzer inkl. unlimitiert Erweiterungen ohne Einschränkungen Basis-Programm(e) + Erweiterungen

Mehr

Preisliste 2016 Stand: 01.01.2016. Satz und Druckfehler vorbehalten.

Preisliste 2016 Stand: 01.01.2016. Satz und Druckfehler vorbehalten. Preisliste 2016 Stand: 01.01.2016. Satz und Druckfehler vorbehalten. Mit Sicherheit FLEXIBEL. Die mesonic Produktlinien: ERP-Systeme für Ihren Unternehmenserfolg. Branchenvielfalt ist die eine Sache, Flexibilität

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM

AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM Forderungsmanagement Richtige Nutzung von Informationen im Forderungsmanagement und aktuelle gesetzliche Veränderungen mit Auswirkungen auf Kundenbeziehungen Fachkonferenz in

Mehr

Betriebswirtschaft und Rechnungswesen optimieren. Zeit und Kosten sparen. Die Lösung. Komplett. Und sicher.

Betriebswirtschaft und Rechnungswesen optimieren. Zeit und Kosten sparen. Die Lösung. Komplett. Und sicher. Betriebswirtschaft und Rechnungswesen optimieren. Zeit und Kosten sparen. Die Lösung. Komplett. Und sicher. Zukunftsweisende Business-Lösungen sichern die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens. WINLine

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu Vorerfassung 2. Fibu komplett 3. Lohn Vorerfassung 4. Lohn Abrechnung 5. Lohn komplett 6. Finanzpaket 1 7. Finanzpaket 2 8. Preisliste 1. Fibu

Mehr

CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr 2011. CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach. www.cvs-computer.de info@cvs-computer.

CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr 2011. CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach. www.cvs-computer.de info@cvs-computer. Jahr 2011 CVS academy Schulungsbroschüre CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach www.cvs-computer.de info@cvs-computer.de Telefon: +(49) 671 89 09 8-0 Telefax: +(49) 671 89 09 8-745 1.

Mehr

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten 3-Finanzbuchhaltung Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten Finanzbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN

REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN Tagesseminar In Ergänzung zur Weiterbildung Ambulantes Operieren durch die Bundesärztekammer; OTA Ausbildung (Operationstechnische Assistentin), Fachweiterbildung OP

Mehr

ABACUS Business Software

ABACUS Business Software ABACUS Business Software ERP-Gesamtlösung mit Netzwerk Meinrad Egger Mitglied der Geschäftsleitung swissdigin > Seit 24 Jahren Softwareentwicklung für Schweizer KMU > 200 MitarbeiterInnen in Wittenbach-St.Gallen

Mehr

Orlando- Betriebsinformationssystem

Orlando- Betriebsinformationssystem Analysedaten für Planung, Kontrolle und Steuerung Unternehmen müssen heute vor dem Hintergrund wachsender Dynamik und Komplexität geführt werden. ORLANDO-Betriebsinformationssystem erstellt aus dem Datenmaterial

Mehr

White Paper "Objektberechtigung"

White Paper Objektberechtigung White Paper "Objektberechtigung" Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 1.1. Sinn und Zweck der Objektberechtigungen...3 1.2. Wo können Objektberechtigungen vergeben werden?...3 1.3. Welche Berechtigungstypen

Mehr

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination!

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! 1 Sage und cobra: Die Kombination und ihre Synergieeffekte! Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Mehr

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop PC-Kurse Juli - Dezember 2013: In kleinen Lerngruppen bieten wir Ihnen individuelles Eingehen auf Ihre Fragen und professionelle Hilfe bei Problemen an. Der eigene Laptop kann selbstverständlich mitgebracht

Mehr

Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen

Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen Menschen entwickeln. Erfolge gestalten. Anmeldebogen Trainingsakademie Süddeutschland Aus der Region. Für die Region. Mit mehreren Ausbildungszentren in Süddeutschland und einem qualifizierten Trainer-

Mehr

ABAWEB SOFTWARE AS A SERVICE. Profilübersicht 2015

ABAWEB SOFTWARE AS A SERVICE. Profilübersicht 2015 ABAWEB SOFTWARE AS A SERVICE Profilübersicht 2015 1. Verfügbare Profile...4 1.1 Finanzbuchhaltung (Fibu)...4 1.2 Finanzpaket...5 1.3 Fibu/Debi (F/D)...6 1.4 Fibu/Kredi (F/K)...7 1.5 Lohnbuchhaltung (Lohn)...8

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Matthias Hintz meroo.de 1 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Der Anmeldung zu meinen Veranstaltungen (Seminare,

Mehr

BUSINESS COMPACT MESONIC. Business Compact. Die intelligente Lösung für kleine und mittlere Unternehmen

BUSINESS COMPACT MESONIC. Business Compact. Die intelligente Lösung für kleine und mittlere Unternehmen Kompakte Lösungen. Innovative Produkte. Intelligent nutzen. MESONIC BUSINESS COMPACT Die intelligente Lösung für kleine und mittlere Unternehmen Standard-Software intelligent nutzen und damit die Leistungsfähigkeit

Mehr

WEBINARE. Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis. Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient!

WEBINARE. Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis. Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient! Webinar-Reihe: PERSONALVERRECHNUNG Schwerpunktthemen aus der Praxis WEBINARE Brennpunktthemen in 90 Minuten kompakt & effizient! Modul I: Mutterschutz, Karenz und Elternteilzeit, 2.12.2014 Modul II: Sachbezüge,

Mehr

Finanzbuchhalter/-in. Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS. Das Zertifikat. Europäische Prüfungszentrale Hannover. Die Module.

Finanzbuchhalter/-in. Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS. Das Zertifikat. Europäische Prüfungszentrale Hannover. Die Module. Dezember 2009 Finanzbuchhalter/-in (VHS) Die Module Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS e Kosten und Leistungsrechnung I e - Steuerrecht Wirtschaftliche Fragestellungen werden für die berufliche Qualifikation

Mehr

CARAT Online-Training 2015

CARAT Online-Training 2015 CARAT Online-Training Die erfolgreichste Freiheit des Lernens Sie haben keine Zeit für Seminare außer Haus? Der Weg zu unserem Seminarzentrum ist Ihnen zu weit? Sie benötigen Unterstützung zu konkreten

Mehr

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden)

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden) Eifelstraße 35 66113 Saarbrücken Tel. (0681) 7 53 47-0 Fax (0681) 7 53 47-19 sozak@lvsaarland.awo.org EDV-Kurse 2013 Die Kurse finden von 9-13 Uhr statt (5 Unterrichtsstunden je Kurstag). Die Preise für

Mehr

Präsentation. der marktführenden Finanzbuchhaltung. WINLine Finanzbuchhaltung. Datum: 01.07.2009 Seite: 1

Präsentation. der marktführenden Finanzbuchhaltung. WINLine Finanzbuchhaltung. Datum: 01.07.2009 Seite: 1 Präsentation der marktführenden Finanzbuchhaltung WINLine Finanzbuchhaltung integriert in die durch das IT-Systemhaus Datum: 01.07.2009 Seite: 1 Die SMC IT AG Wer sind wir, was tun wir? Ihr Partner für

Mehr

DCW NEUES UND WISSENSWERTES

DCW NEUES UND WISSENSWERTES DCW - SOFTWARE DCW NEUES UND WISSENSWERTES Eduard Schober 1 2009 BRAINWORX information technology GmbH NEUIGKEITEN UND WISSENSWERTES IBM Version V6R1M0 Beachtenswertes rund um V6R1 Neue DCW - Standardfunktionen

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an der Tagung und

Mehr

Modul Titel Inhalt Termine

Modul Titel Inhalt Termine Finanzbuchhaltung FiBu I Finanzbuchhaltung FiBu I I -Aufbau -Belegfluss -Kontokorrent -Mahnwesen -Regulierung Finanzbuchhaltung FiBu III - mit E+S (Tipps und Tricks) Kostenrechnung KoRe I -Kostenrechnung

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de KBSG mbh - - Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren sowie alle Vorstandsmitglieder Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Mehr

Mosaik Finanzen Mosaik Auftrag Mosaik Vereinsverwaltung. Finanzbuchhaltung

Mosaik Finanzen Mosaik Auftrag Mosaik Vereinsverwaltung. Finanzbuchhaltung Finanzbuchhaltung Auftragsbearbeitung Vereinsverwaltung Lohnbuchhaltung Projektverwaltung Finanzbuchhaltung steht. Damit Sie immer in Bild sind. Im Rechnungswesen laufen alle Informationen in Ihrem Unternehmen

Mehr

Willkommen. PROZEUS IT-Dienstleister. Aktuelles Wissen über die implementierten E-Business-Standards. Wolfram Schlüter

Willkommen. PROZEUS IT-Dienstleister. Aktuelles Wissen über die implementierten E-Business-Standards. Wolfram Schlüter Willkommen PROZEUS IT-Dienstleister Aktuelles Wissen über die implementierten E-Business-Standards Wolfram Schlüter SystemHaus Schlüter Am Bahnsteig 2a 09224 Chemnitz www.comdata.info w.schlueter@comdata.info

Mehr

UMSATZSTEUER in Dosen

UMSATZSTEUER in Dosen Webinar-Reihe UMSATZSTEUER in Dosen Ausgewählte Praxisthemen 100 Minuten für EUR 100, StB Dr. Thomas Pühringer, Pühringer TaxConsulting GmbH Modul I: USt und Reverse Charge in der EU, 9. September 2015

Mehr

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen Electronic Banking Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1197 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Kontoauszüge im MT940-Format einlesen 3.2. Kontoauszüge im CSV-Format

Mehr

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 20. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 20. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 2 Inhaltsverzeichnis a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4 i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 ii. Bilanzen lesen und verstehen... 6 iii. Buchhaltung für Einsteiger...8 iv. Buchhaltung für Einsteiger...

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de KBSG mbh - - Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren sowie alle Vorstandsmitglieder Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1015706479. digitalisiert durch

INHALTSVERZEICHNIS. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1015706479. digitalisiert durch INHALTSVERZEICHNIS VORWORT 16 TEIL 1:LEXWARE FINANCIAL LINE 17 Allgemeine Tipps 17 Die fünf wichtigsten Tipps zur Datensicherung 20 Neu-Installation des Produktes und Umgang mit alten Programm-CDs 21 Suchen

Mehr

SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1

SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1 SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1 Anmerkung: Hinweise zu den Neuerungen und Änderungen der Versionen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Text-Dateien im Verzeichnis Dokument/ReadMe.

Mehr

EDV-BERATUNG + DIENSTLEISTUNGEN

EDV-BERATUNG + DIENSTLEISTUNGEN W A L L F A H R E R EDV-BERATUNG + DIENSTLEISTUNGEN WinLine Patch Update Informationen zur Administration der mesonic WinLine - Mai 2014 Patch Update von Version 10.0 Build 10000.12 auf Version 10.0 Build

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Connect Software Connect work Connect PPSBDE+

Connect Software Connect work Connect PPSBDE+ Connect Software Connect work Connect PPSBDE+ Connect work Transparente Leistungserfassung in Produktion und Service Auftragszeiterfassung Leistungserfassung Produktion Monitoring QS Unterstützung Auftragsdokumentation

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

PHARMATECHNIK Seminarkalender

PHARMATECHNIK Seminarkalender Besuchen Sie die Website der AKADEMIE Dr. Graessner PHARMATECHNIK Seminarkalender Fotonachweis: Fotolia.com (2) Region Süd Baden-Baden München/Passau Nürnberg Stuttgart 2. Halbjahr 2015 AKADEMIE Dr. Graessner

Mehr

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen

Mehr

Cottbus. Halle. Görlitz. Leipzig. Dresden. Gera. Chemnitz. GOÄ und UV-GOÄ

Cottbus. Halle. Görlitz. Leipzig. Dresden. Gera. Chemnitz. GOÄ und UV-GOÄ Cottbus Halle Leipzig Görlitz Gera Dresden Chemnitz GOÄ und UV-GOÄ Fortbildungskalender 2015 Vorwort Weiterbildungen mit Ihrer PVS Sachsen Sie sind herzlich eingeladen, Michael Penth Geschäftsführer unser

Mehr

Fremdwährungen in Buchungen erfassen

Fremdwährungen in Buchungen erfassen Fremdwährungen in Buchungen erfassen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1163 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Buchung in Fremdwährung erfassen 2.2. Konto in Fremdwährung führen 3.

Mehr

Mehrdimensionale Datenanalysen

Mehrdimensionale Datenanalysen Unmengen an Daten. Abteilungsspezifische Informationen. Navigation durch Informationsbasis. Datenwürfel als Schlüsselelement. Mehrdimensionale Datenanalysen Datenanalysen als Werkzeug für Entscheidungsprozesse

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr