Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes"

Transkript

1 Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite P Bank1, Sonde1 Heizstromkreis Kurzschluß nach Plus P Bank1, Sonde 2 Heizstromkreis Kurzschluß nach Plus P Bank1, Sonde1 Heizstromkreis Kurzschluß nach Masse P Bank1, Sonde 1 Heizstromkreis Unterbrechung P Bank1, Sonde 2 Heizstromkreis Kurzschluß nach Masse P Bank1, Sonde 2 Heizstromkreis Unterbrechung - Lambdasondenheizung vor Katalysator prüfen => Seite Lambdasondenheizung nach Katalysator prüfen => Seite Lambdasondenheizung vor Katalysator prüfen => Seite Lambdasondenheizung nach Katalysator prüfen => Seite P Lasterfassung unplausibler Wert P Winkelgeber 2 für DK-Antrieb -G188 unplausibles Signal P Winkelgeber 2 für DK-Antrieb -G188 Signal zu klein P Winkelgeber 2 für DK-Antrieb -G188 Signal zu groß - Luftmassenmesser prüfen => Seite Steuereinheit prüfen => Seite Steuereinheit reinigen P Bank 1, Lambdakorrektur hinter Kat Regelgrenze erreicht - Kraftstoff-Druckregler und Haltedruck prüfen => Seite Einspritzventile prüfen=>seite Kraftstoffpumpe - Ansaugsystem auf Undichtigkeit prüfen => Seite Lambdasonde und Lambdaregelung nach Katalysator prüfen => Seite Lambdasonde und Lambdaregelung vor Katalysator prüfen

2 Page 2 of 8 => Seite Sekundärluft-Anlage auf Dichtigkeit - Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter prüfen=> Seite 01-55, P Einspritzventil Zyl. 1 -N30 Kurzschluß nach Plus P Einspritzventil Zyl. 2 -N31 Kurzschluß nach Plus P Einspritzventil Zyl. 3 -N32 Kurzschluß nach Plus P Einspritzventil Zyl. 4 -N33 Kurzschluß nach Plus P Einspritzventil Zyl. 1 -N30 Kurzschluß nach Masse P Einspritzventil Zyl. 2 -N31 Kurzschluß nach Masse P Einspritzventil Zyl. 3 -N32 Kurzschluß nach Masse P Einspritzventil Zyl. 4 -N33 Kurzschluß nach Masse P Einspritzventil Zyl. 1 -N30 Unterbrechung P Einspritzventil Zyl. 2 -N31 Unterbrechung P Einspritzventil Zyl. 3 -N32 Unterbrechung P Einspritzventil Zyl. 4 -N33 Unterbrechung - Einspritzventile prüfen =>Seite P Kraftstoffüllstand zu gering 1) - Fahrzeug betanken P P Motormomentenüberwachung 2 Regelgrenze überschritten Motormomentenüberwachung Regelgrenze überschritten - Verschlauchung prüfen Ansaugsystem auf Undichtigkeit (Falschluft) prüfen => Seite Geber für Ansauglufttemperatur prüfen => Seite Luftmassenmesser prüfen => Seite Geber für Kühlmitteltemperatur prüfen => Seite ersetzen => Seite ) Dieser Fehlercode wird nur zusammen mit anderen Fehlercodes ausgegeben. Ein leergefahrener Tank kann die Ursache der anderen gespeicherten Fehler sein. Löschen Sie deshalb nach dem Betanken den Fehlerspeicher und führen Sie eine Probefahrt durch. Lesen Sie anschließend den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes erneut aus => Seite P P P Zündausgang 1 Kurzschluß nach Masse 1) Zündausgang1 Kurzschluß nach Plus 1) Zündausgang 2 Kurzschluß nach Masse 2) - Zündtrafo prüfen => Seite 28-10

3 Page 3 of 8 P Zündausgang 2 Kurzschluß nach Plus 2) P Steuergerät defekt P Steuergerät defekt ersetzen => Seite ) Der Zündausgang 1 erzeugt die Zündspannung für Zylinder 1 und 4, da eine Doppelzündspule verbaut ist. Es wird bei diesem Zylinderpaar immer gleichzeitig gezündet. Der eine Zylinder befindet sich dabei kurz vor dem Arbeitstakt und der andere im Ausstoßtakt. 2) Die Zündausgang 2 erzeugt die Zündspannung für Zylinder 2 und 3, da eine Doppelzündspule verbaut ist. Es wird bei diesem Zylinderpaar immer gleichzeitig gezündet. Der eine Zylinder befindet sich dabei kurz vor dem Arbeitstakt und der andere im Ausstoßtakt. P Geberrad für Motordrehzahl Adaptionsgrenze erreicht - Geber für Motordrehzahl prüfen =>Seite Geber für Motordrehzahl ausbauen und Geberrad auf festen Sitz und Beschädigungen prüfen P Tankentlüftungsventil -N80 Kurzschluß nach Plus - Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter prüfen=> Seite 01-55, P Bank 1, Sekundärluftsystem Durchsatz zu klein - Sekundärluftsystem - Schläuche und Verbindungsrohre zu bzw. zwischen den Bauteilen P Tankentlüftungsventil -N80 Kurzschluß nach Masse - Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter prüfen=> Seite 01-55, P Tankentlüftungsventil -N80 Unterbrechung P P Relais für Sekundärluftpumpe -J299 Kurzschluß nach Plus Relais für Sekundärluftpumpe -J299 Kurzschluß nach Masse 1) - Relais für Sekundärluftpumpe prüfen => Seite 01-55, 1) Dieser Fehler wird auch bei einer Leitungsunterbrechung gesetzt. P Ansteuerung Unterdruckpumpe für Bremse Kurzschluß nach Plus - Unterdruckpumpe für Bremse prüfen=> Seite 01-55,

4 Page 4 of 8 P P P P Ansteuerung Unterdruckpumpe für Bremse Kurzschluß nach Masse Ansteuerung Unterdruckpumpe für Bremse Unterbrechung Ansteuerung Unterdruckpumpe für Bremse Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Unterdrucksystem Bremse mechanischer Fehler - Kurztest der Unterdruckpumpe für Bremse durchführen: - Bremsanlage P Kraftstoffpumpenrelais -J17 Kurzschluß nach Masse 1) P Kraftstoffpumpenrelais -J17 Kurzschluß nach Plus - Kraftstoffpumpen-Relais prüfen=> Seite 01-55, 1) Dieser Fehler wird auch bei einer Leitungsunterbrechung gesetzt. P P P P Belastungssignal von Generatorklemme DF unplausibles Signal Ventil für Registersaugrohrumschaltung -N156 Kurzschluß nach Plus Ventil für Registersaugrohrumschaltung -N156 Kurzschluß nach Masse Ventil für Registersaugrohrumschaltung -N156 Unterbrechung - Leitung zum Drehstromgenerator - Ventil für Registersaugrohrumschaltung prüfen=> Seite 01-55, P Winkelgeber für DK-Antrieb -G187 unplausibles Signal P Winkelgeber für DK-Antrieb -G187 Signal zu klein P Winkelgeber für DK-Antrieb -G187 Signal zu groß P Drosselklappensteuerung Fehlfunktion P Drosselklappenantrieb -G186 elektrischer Fehler im Stromkreis Steuereinheit prüfen => Seite Steuereinheit reinigen P Drosselklappensteuereinheit -J338 Fehler in Grundeinstellung - Motorsteuergerät an die Drosselklappen-Steuereinheit anpassen => Seite

5 Page 5 of 8 Steuereinheit reinigen P Maximale Motordrehzahl überschritten P P P Drosselklappen-Steuereinheit -J338 Unterspannung bei Grundeinstellung Drosselklappen-Steuereinheit -J338 unterer Anschlag wird nicht erreicht Drosselklappensteuereinheit -J338 mechanischer Fehler - Fehlerspeicher Motorsteuergerät abfragen und löschen => Seite Mechanische Schäden beseitigen - Batterie prüfen, ggf. laden Motorsteuergerät an die Drosselklappen-Steuereinheit anpassen => Seite Steuereinheit prüfen=> Seite Steuereinheit reinigen P Schalter für GRA -E45 unplausibles Signal P Motorsteuergerät gesperrt P Drosselklappen-Steuereinheit -J338 Adaption nicht gestartet - Geschwindigkeitsregelanlage - Meßwerteblock 66 auswerten an die Elektronische Wegfahrsicherung anpassen: => Elektrische Anlage Eigendiagnose; Rep.-Gr Motorsteuergerät an die Drosselklappen-Steuereinheit anpassen => Seite P Spannungsversorgung Kl. 30 Spannung zu klein P Steuergerät defekt P Schlechtwegeinfo/Motorsollmom. vom ABS-SG elektr. Fehler im Stromkreis 1) P Crashabschaltung wurde ausgelöst - Spannungsversorgung für Steuergerät prüfen => Seite ersetzen => Seite Codierung prüfen Leitungsverbindung zwischen Motorsteuergerät und ABS- Steuergerät prüfen => Stromlaufpläne, - Fehlerspeicher Motorsteuergerät abfragen und löschen => Seite => Karosserie Eigendiagnose; Rep.-Gr. 01; Eigendiagnose; Eigendiagnose für Airbagsysteme

6 Page 6 of 8 P Steuergerät defekt ersetzen => Seite P Motorsteuergerät falsch codiert - Motorsteuergerät codieren => Seite ) Nicht bei Fahrzeugen mit datenbusfähigem ABS. P Anforderung Fehlerlampe ein aktiv P P Datenbus-Antrieb unplausible Botschaft vom Getriebe-SG Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom Getriebe-SG - Fehlerspeicher vom autom. Getriebe abfragen: - Fehlerspeicher vom autom. Getriebe abfragen: - Codierung prüfen => Seite P Geber für Gaspedalstellung -G79 Signal zu klein P Geber für Gaspedalstellung -G79 Signal zu groß P Geber 2 für Gaspedalstellung -G185 Signal zu klein P Geber 2 für Gaspedalstellung -G185 Signal zu groß - Geber für Gaspedalstellung => Rep.-Gr. 20; Elektronische Motorleistungsregelung (E- Gas) prüfen; Geber für Gaspedalstellung prüfen P Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom Klima-SG - Fehlerspeicher der Climatronic abfragen: => Heizung, Klimaanlage; Rep.-Gr. 01; Eigendiagnose der Climatronic; Fehlerspeicher abfragen - Codierung prüfen => Seite P Datenbus-Antrieb fehlende Botschaft vom Airbag-SG - Fehlerspeicher vom Airbagsystem abfragen: => Karosserie Eigendiagnose; Rep.-Gr. 01; Eigendiagnose für Airbagsysteme

7 Page 7 of 8 P P Steuergerät defekt Geb. 1/2 f. Gaspedalstellung -G79+G185 unplausibles Signal - Codierung prüfen => Seite Geber für Gaspedalstellung => Rep.-Gr. 20; Elektronische Motorleistungsregelung (E- Gas) prüfen; Geber für Gaspedalstellung prüfen ersetzen => Seite P Datenbus Antrieb defekt P Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom ABS-SG - Abschlußwiderstand für Datenbus prüfen => Seite Fehlerspeicher ABS- Steuergerät abfragen: => Fahrwerk Eigendiagnose für ABS; Rep.-Gr. 01; Eigendiagnose durchführen; Fehlerspeicher abfragen - Codierung prüfen => Seite P P Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom Kombiinstrument Klimaanlage Eingang/Ausgang Kurzschluß nach Plus P Resetfester Notlauf aktiv - Fehlerspeicher vom Kombiinstrument abfragen: => Elektrische Anlage Eigendiagnose; Rep.-Gr. 01; Eigendiagnose des Schalttafeleinsatzes - Signale von / zur Klimaanlage prüfen => Seite Steuereinheit prüfen => Seite Geber für Gaspedalstellung

8 Page 8 of 8 P P Drucksensor für Bremskraftverstärker -G294 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus Drucksensor für Bremskraftverstärker -G294 Kurzschluß nach Masse - Drucksensor für Bremskraftverstärker

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler 1-1-2 Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen 1-1-3 Fehler im Steuergerät 1-1-4 Stromkreis zum Programmstufenwähler

Mehr

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt.

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt. Motor - Mechanik Abgaskrümmer Krümmerflansch (linke Zyl. Reihe) Vorrohranschluß Außenschale Einzelrohre innenhochdruckumgeformt Kleeblatt- Zusammenführung SSP217_036 Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Drosselklappen- Steuereinheit

Drosselklappen- Steuereinheit Service 173 Drosselklappen- Steuereinheit Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 440.2809.82.00

Mehr

Elektrische Gasbetätigung

Elektrische Gasbetätigung Service. Selbststudienprogramm 210 Elektrische Gasbetätigung Konstruktion und Funktion Bei der elektrischen Gasbetätigung wird die Drosselklappe ausschließlich elektromotorisch betätigt. Damit entfällt

Mehr

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT P0016 - Kurbelwellen/Nockenwellen Übereinstimmung P0093 - Rail Druck nicht im Sollbereich P0100 - Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß P0100 - Luftmassen/Mengenmesser

Mehr

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 Fehlercode-Tabelle für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 2. Produktinformation 2.1 CAN OBD-2 Diagnosegerät 1. Unterstütze Fahrzeuge: Alle OBD-2 kompatible

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom Funktion Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom durchflossen. Dieser erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld, dessen Induktion das Metallblättchen durchsetzt. Der im Metallblättchen induzierte

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Reparaturleitfaden Motronic Zünd- und Einspritzanlage

Reparaturleitfaden Motronic Zünd- und Einspritzanlage Eigendiagnose (ED) der Motronic... 2 Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 anschliessen... 3 Fehlerspeicher mit Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 in Betriebsart 1-Schnelle Datenübertragung abfragen... 4 Fehlerspeicher

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Wegfahrsicherung mit Transponder

Wegfahrsicherung mit Transponder Service 9 Wegfahrsicherung mit Transponder Konstruktion und Funktion CODE 1234 =1234 OK 1234 1234 Selbststudienprogramm W e g f a h r s i c h e r u n g - Keine Chance für Langfinger Der SKODA FELICIA ist

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA CD 28 KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 145 27.08.2003 Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom 21.05.2002.

Mehr

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Für folgende Fahrzeuge Peugeot: 106 (Serie 1) 205 306 (Serie 1) 309 405 605 Citroen: AX BX Saxo Xantia XM ZX Diagnosestecker Gehäusefarben Motorsteuergerät

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

3,0 Liter V6 TDI-Motor

3,0 Liter V6 TDI-Motor Fachliche Wissenschaften Motormanagement 3,0 Liter V6 TDI-Motor Mit Common Rail-Einspritzung und Piezo-Injektoren ausgeführt von VL Betreuer BDS Ing. Hubert Hauer Inhaltsangabe Seite 1. Technische Merkmale

Mehr

A4 2001 > AVB AWX AVF

A4 2001 > AVB AWX AVF Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001 > Motorkennbuchstaben Heft Ausgabe AVB AWX AVF TDI Einspritz- und Vorglühanlage (4-Zyl. Pumpe Düse) 11.00 Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturgruppenübersicht

Mehr

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Elektrische Unterdruckpumpe für Bremskraftverstärker

Elektrische Unterdruckpumpe für Bremskraftverstärker Service. Selbststudienprogramm 257 Elektrische Unterdruckpumpe für Bremskraftverstärker Konstruktion und Funktion Fahrzeuge mit Ottomotoren in Verbindung mit Automatikgetrieben, die die EU 4 Norm erfüllen,

Mehr

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version Service Training Selbststudienprogramm 322 Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik Konstruktion und Funktion Der 2,0 l-motor entstammt der bewährten Motorengeneration der Baureihe 113. Mit der FSI-Technologie

Mehr

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen 07.3-112 Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen Arb.-Nr. der AW- bzw. Standardtexte- und Richtzeiten-Unterlagen 07-2006. A. Grund-Ausführung Standard Standard KAT (ungeregelt) Landes-Ausführung

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Fehlercodes aus dem Fehlerspeicher Lesen und Löschen in deutscher Sprache

Fehlercodes aus dem Fehlerspeicher Lesen und Löschen in deutscher Sprache Handiagnose-Scanner für Fahrzeuge von Volkswagen, VW, AUDI, Skoda, Seat (auch EPB Bremsenrücksteller) Klein, bezahlbar und vielfältige Diagnosemöglichkeiten Dieses kleine, preiswerte und äußerst funktionsreiche

Mehr

Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle

Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle Konstruktion und Funktion 36 203 P (kw) 32 28 24 20 16 12 8 SELBSTSTUDIENPROGRAMM Nr. 4 1000 2000 3000 n (1/min) Dieses Dokument wurde erstellt

Mehr

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse FIN WDB2110701A123456 Baureihe/muster 230.474 Auftrags-Nummer Kennzeichen Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse C2100 Steuergerät A7/3n1 (Steuergerät SBC), interner Fehler C2101 A7/3n1 (Steuergerät

Mehr

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg

Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Kurzbeschreibung Fahrzeug mit rsg Bei Fahrzeugen mit der ECO Start/Stopp Funktion wird der Motor in Leerlaufphasen abgeschaltet. Dadurch werden Abgas- sowie Geräuschemission verringert oder zum Teil gänzlich

Mehr

Funktion der Eigendiagnose Funktion der Eigendiagnose

Funktion der Eigendiagnose Funktion der Eigendiagnose vw-wi://rl/a.de-de.8g-a-ae097.wi::20886503.xml?xsl=2 Page 1 of 2 Funktion der Eigendiagnose Funktion der Eigendiagnose Die Steuerung des Automatischen Getriebes erfolgt elektronisch/hydraulisch. Das Steuergerät

Mehr

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte GF07.16-P-0001-15OG Common-Rail Diesel Injection (CDI) Typ 207, 212, 218 Anordnung der Bauteile am Fahrzeug P07.16-3564-79 Dargestellt am Typ 212.2 von vorn links A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

DIY. Tempomat Nachrüstung A Klasse / B Klasse Modellreihe W169 / W 245

DIY. Tempomat Nachrüstung A Klasse / B Klasse Modellreihe W169 / W 245 DIY Tempomat Nachrüstung A Klasse / B Klasse Modellreihe W169 / W 245 DC Achtung es sind alle Arbeiten unter den einschlägigen Sicherheitsbestimmungen und UVV Vorgaben gem. des Herstellers durchzuführen.

Mehr

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes Fehlercodes Allgemeine Hinweise Der Allradantrieb ist mit Eigendiagnose ausgestattet. Nach einer Fehlererkennung speichert das Steuergerät den Fehler als zweistelligen Fehlercode ab. Dabei ist unbedingt

Mehr

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ

Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ Multec-Singlepoint-Anlage Opel C16NZ 1237680 Fehlerlokalisierung Im Multec-Steuergerät sind die Stifte B1 und C16(Batteriespannung). A12 und D1(Masse) intern überbrückt, und eine Unterbrechung kann mit

Mehr

Der 1,4l-16V-55kW-Motor

Der 1,4l-16V-55kW-Motor Der 1,4l-16V-55kW-Motor mit Rollenschlepphebel Konstruktion und Funktion 196 SELBSTSTUDIENPROGRAMM Nr. Ob es sich um eine bessere Ausnutzung des Kraftstoffes, eine höhere Leistung oder geringere Abgasemissionen

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003. CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA Alle CDs KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 168 12.05.2004 Ersetzt die Info Diag Nr. 146 vom 23. September 2003.

Mehr

Elektrische Kraftstoffpumpen

Elektrische Kraftstoffpumpen Elektrische Kraftstoffpumpen Unser Wissen für Ihre Arbeit SERVICE TIPS & INFOS POSTER INSIDE Ohne geht s nicht! Elektrische Kraftstoffpumpen Das Herz des Fahrzeugs Die elektrische Kraftstoffpumpe ist ein

Mehr

Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005

Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005 90 25 19 Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005 Werkzeuge Bezeichnung Art Nummer Erläuterung PIWIS Tester Sonderwerkzeug 9718 Vorarbeiten Vorarbeiten Kombiinstrument Verkleidung für Lenksäule ausbauen.

Mehr

10 OBD-System bei Ottomotoren

10 OBD-System bei Ottomotoren 10 OBD-System bei Ottomotoren 10.1 Grundaufbau eines OBD-Systems Die Technik der OBD-Systeme basiert grundsätzlich auf den bekannten technischen Funktionen und Bauteilen moderner Saugrohreinspritzsysteme.

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

Aufbau und Funktion Zündsystem HFM. A. Zündsystem Motor 104. b RA /1

Aufbau und Funktion Zündsystem HFM. A. Zündsystem Motor 104. b RA /1 07.5-0035 Aufbau und Funktion Zündsystem HFM A. Zündsystem Motor 104 Hinweis Nachfolgend sind die Unterschiede gegenüber der Zündanlage des Motors 111 HFM beschrieben. Anordnung der Zündspulen und Verteilung

Mehr

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig)

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig) 1 Heißfilm-Luftmassenmesser 1 OBD-Fehlercode P0I00 4 Geprüftes Signal bzw. Zustand Grenzwerte Signal Heißfilm-Luftmassenmesser 5 ca. 0,4 V ca. 6 V Plausibilität je Grenzwert Luftmasse darf um höchstens

Mehr

Verstellbarer Turbolader

Verstellbarer Turbolader Service. 190 Verstellbarer Turbolader Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Geht der Wasserstand im Mühlbach zurück, so reicht die Strömung nicht mehr aus, um das Wasserrad anzutreiben.

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Als Basis verwende ich einen Motor vom 900er Ciquecento bzw. vom Seicento mit der Typenbezeichnung 1170.A000, da die Polnische KW nicht gerade die

Mehr

Service. AUDI A2 - Motor und Getriebe. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 247. nur zum internen Gebrauch

Service. AUDI A2 - Motor und Getriebe. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm 247. nur zum internen Gebrauch 247 Service. AUDI A2 - Motor und Getriebe Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm 247 nur zum internen Gebrauch 2 Inhalt Übersicht Seite Motor..............................................................

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren

Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren Motor 1.6 HDi (9HX) Motor 1.6 HDi (9HY/9HZ) Turbolader Garrett 753420-5005S Turbolader Mitsubishi 49173-07503 / 07507 / 07508 Motor Komponenten

Mehr

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Dieses Papier wurde aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff

Mehr

CAN-Datenbus von Bosch

CAN-Datenbus von Bosch CAN-Datenbus von Bosch CAN = CONTROLLER AREA NETWORK Der CAN-Bus dient der seriellen Datenübertragung im Kraftfahrzeug. Er erfreut sich einer immer breiteren Anwendung und ist zwischenzeitlich auch im

Mehr

Der 2,3l-V5-Motor. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm Nr. 195

Der 2,3l-V5-Motor. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm Nr. 195 Der 2,3l-V5-Motor Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Nr. 195 195_118 Der neue 2,3l-V5-Motor ist konstruktiv ein Verwandter des VR6-Motors. Aus diesem Grund beschränkt sich dieses Selbststudienprogramm

Mehr

P0011 Nockenwellenstellung, einlassseitig/links/vorn, Zylinderreihe 1 übermäßige Verstellung in Richtung früh

P0011 Nockenwellenstellung, einlassseitig/links/vorn, Zylinderreihe 1 übermäßige Verstellung in Richtung früh OBD Fehlercode (P0 Code) P0000 bis P0150 P0000 Keinen Fehler festgestellt P0001 Kraftstoffvolumenregler offener Stromkreis P0002 Kraftstoffvolumenregler Bereichs-/Funktionsfehler Stromkreis P0003 Kraftstoffvolumenregler

Mehr

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26

Sensoren. Diagnose. Sensoren Diagnose. Elektrik / Elektronik Komfort- und Sicherheitselektronik. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 Bildquelle: AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/26 L:\Kurse\ab 2012\AM 4.1\1 Theorien\2016.10_AM_EL.docx 26.10.2016 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 SENSOREN... 4 Passive Drehzahlsensoren / Bezugsmarkensensoren...

Mehr

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen x-width = 462.24 points 15 542 Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen Vorausgegangene Arbeiten: Motor prüfen, einregulieren (07.3-110) Arbeits-Nr. der Arbeitstexte und Arbeitswerte bzw. Standardtexte

Mehr

5-Gang Automatikgetriebe 01V

5-Gang Automatikgetriebe 01V Service. 180 5-Gang Automatikgetriebe 01V Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2809.98.00

Mehr

Bavarian Technic unterstützt die Aktivierung von Komponenten, die von Steuergeräten im Fahrzeug gesteuert werden.

Bavarian Technic unterstützt die Aktivierung von Komponenten, die von Steuergeräten im Fahrzeug gesteuert werden. Aktivierungen Bavarian Technic unterstützt die Aktivierung von Komponenten, die von Steuergeräten im Fahrzeug gesteuert werden. Aktivierungen sind hilfreich um Komponenten zu starten, die z.b. getestet

Mehr

Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus (07/2004-) C-MAX (06/2003-)

Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus (07/2004-) C-MAX (06/2003-) Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus 2004.75 (07/2004-) C-MAX 2003.75 (06/2003-) Zusammenfassung Wird ein Leistungsverlust beanstandet, und durch Befolgen der relevanten Reparatureinleitung

Mehr

Hydraulik. Systemdarstellung

Hydraulik. Systemdarstellung Hydraulik Systemdarstellung Mit Hilfe der Hydraulik kann das System Schaltbewegungsabläufe durchführen. Eine elektrische Hydraulikpumpe sorgt für den notwendigen Druck. Durch den Druckspeicher hat das

Mehr

Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Zeigt das DSO das Fehlerbild. Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Vertauschung

Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Zeigt das DSO das Fehlerbild. Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Vertauschung A B Zeigt das DSO ein Fehlerbild nach ISO? Zeigt das DSO das Fehlerbild Vertauschung? Sicherstellen das kein Messfehler vorliegt! Schluss bzw. Unterbrechung mit Ohmmeter suchen und beseitigen! Vertauschung

Mehr

Diagnose KE III am M102 ab 9/89

Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Version: 6.1 Erstellt von: Webman Link: http://www.motor-talk.de/forum/anleitung-zur-diagnose-fehlerspeicher-tastverhaeltnis-am-motor-m102-ab-9-89-t1613722.html Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Die Prüfstellen

Mehr

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Service. Selbststudienprogramm 260 Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Konstruktion und Funktion Mit den beiden 1,2l-Motoren setzen bei Volkswagen erstmalig 3-Zylinder-Ottomotoren ein. Beide runden das Motorenprogramm

Mehr

EWM - Elektronisches Wählhebelmodul - j. - MB-Nummer HW-Version SW-Version Diagnoseversion Pin /08 9

EWM - Elektronisches Wählhebelmodul - j. - MB-Nummer HW-Version SW-Version Diagnoseversion Pin /08 9 DiagnoseAssistenzSystem FIN 2200651A069631 Baureihe/muster 220.065 AuftragsNummer Kennzeichen Filterstatus: Alle Steuergeräte EGS Elektronische Getriebesteuerung f 0225454532 50.1998 08.1999 1/13 11 136

Mehr

Positive/Negative Logik

Positive/Negative Logik Positive/Negative Logik Positive Logik Negative Logik Dominant = höherwertig Rezessiv = niederwertig In der Spezifikation ist für den CAN-Datenbus die negative Logik festgelegt worden! Schaltung... Negative

Mehr

Die elektronische Dieselregelung EDC 16

Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Service. Selbststudienprogramm 304 Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Konstruktion und Funktion Das neue Motormanagementsystem EDC 16 von Bosch setzt erstmals im V10-TDI-Motor und im R5-TDI-Motor

Mehr

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen)

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen) ABS-Diagnose Anleitung für ABS2- Diagnose Achtung Wenn man am ABS System arbeitet, muss man genau die Anweisungen in dieser Anleitungen befolgen. Da es sich hier um eine Bremsanlage handelt sollten nur

Mehr

Powertrain Fehlercodes:

Powertrain Fehlercodes: Powertrain Fehlercodes: P0000 Keinen Fehler festgestellt P0001 Kraftstoffvolumenregler offener Stromkreis P0002 Kraftstoffvolumenregler Bereichs-/Funktionsfehler Stromkreis P0003 Kraftstoffvolumenregler

Mehr

Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule

Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule Fiat Punto 176 Zündkabel und Zündspule Die Zeichnung zeigt die Versorgung der beiden Doppelzündspulen (Schema). Die linke Zündspule versorgt Zylinder 1 und 4, die rechte Zylinder 2 und 3. INTEGRIERTES

Mehr

Einbauanleitung Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat

Einbauanleitung Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat Version 1.02 Einbauanleitung Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat Artikelnr. 36170 36515 36514 VW T5 (ab Modelljahr 2004) www.kufatec.de Kufatec GmbH Dahlienstr. 15 23795 Bad Segeberg Tel: +49(0)4551 80810-0

Mehr

On-Board Diagnostics Europäische Eigendiagnose

On-Board Diagnostics Europäische Eigendiagnose On-Board Diagnostics Europäische Eigendiagnose On Board Diagnose Systeme Definition EOBD ist die Abkürzung für Europäische On-Board Diagnose, d.h. ein Diagnosesystem, das im Fahrzeug eingebaut (on board)

Mehr

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge

OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge Bedienungsanleitung OBD-II Tester Diagnosegerät für Fahrzeuge DE Art. 31126 www.kraftwerktools.com Um Personen-, Wagen- oder Diagnosegerätschäden zu vermeiden, lesen Sie diese Anleitung und befolgen Sie

Mehr

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network 1 Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt 12. Dezember 2003 1-9 Der CAN-Datenbus Geschichte des CAN-Datenbusses 1983 Beginn der CAN Entwicklung. 1985 Beginn der Kooperation mit Intel zur Chipentwicklung. 1988

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt Leistungsverlust Motorkontrolleuchte an Die Leistungsverluste liegen nicht am DPF; prüfen Sie ob die Leistungsverluste andere Gründe haben. Fehler die nicht

Mehr

Motor zerlegen und zusammenbauen Zahnriemen komplett aus- und einbauen

Motor zerlegen und zusammenbauen Zahnriemen komplett aus- und einbauen Motor zerlegen und zusammenbauen Zahnriemen komplett aus- und einbauen Benötigte Spezialwerkzeuge und Betriebseinrichtungen Treibhülse 30-20 Schlauchklemmen 3094 Gegenhalter 3197 Auffangwanne V.A.G 1306

Mehr

Die Technik SSP 181/92

Die Technik SSP 181/92 Die Technik SSP 181/92 Audi A3 Neue Modelle / Neue Technik... 4 Karosserie Programmierte Knautschzone... 6 Sicherheit Weiche Kissen und stabiles Sitzen... 10 Prüfen Sie Ihr Wissen Thema: Karosserie und

Mehr

CARSOFT MERCEDES V7.6/CIS-MB3.0 DIAGNOSE SYSTEM & PROFESSIONELLE REPARATUR INFORMATION Seite 1/10 Analog-Diagnose :

CARSOFT MERCEDES V7.6/CIS-MB3.0 DIAGNOSE SYSTEM & PROFESSIONELLE REPARATUR INFORMATION Seite 1/10 Analog-Diagnose : CARSOFT MERCEDES V7.6/CIS-MB3.0 DIAGNOSE SYSTEM & PROFESSIONELLE REPARATUR INFORMATION Seite 1/10 Analog-Diagnose : ALLE ANALOG DIAGNOSTIZIERBAREN STEUERGERÄTE für ALLE MERCEDES-FAHRZEUGE von 1988 bis

Mehr

Anleitung. Unrunder Motorlauf/ Leerlaufproblembeseitigung

Anleitung. Unrunder Motorlauf/ Leerlaufproblembeseitigung 1 Anleitung Unrunder Motorlauf/ Leerlaufproblembeseitigung Anleitung ist gültig für Ford Escort 1,6 und 1,8Liter Zetec E Motoren sowie den 1.6 Zetec in den Baujahren 1992 bis 1999. Evtl. auch für andere

Mehr

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V 1. Fahrzeug auf Hebebühne sicher aufheben. Motorhaube öffnen und Plus- und Minuspol der Batterrie abklemmen. ( SW10 ) 2. Steuergerät ausbauen. Dazu Kunststoffabdeckung

Mehr

Der 3,2l- und 3,6l-FSI-Motor

Der 3,2l- und 3,6l-FSI-Motor SERVICE TRAINING Selbststudienprogramm 360 Der 3,2l- und 3,6l-FSI-Motor Konstruktion und Funktion Nutzfahrzeuge Der 3,2l- und der 3,6l-V6-FSI-Motor gehört zu den VR-Motoren. Mit ihrem gegenüber einem klassischen

Mehr

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010 Service Reparaturleitfaden udi 4 2008 udi 5 Cabriolet 2009 udi 5 Coupé 2008 udi 5 Sportback 2010 6-Zyl. TDI Common Rail 2,7l; 3,0l 4V Motor Mechanik Motorkennbuchstaben CM usgabe 02.2013 CP CM B CCW CCW

Mehr

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen für Audi A3 8L Warnhinweis: Die Codierung und Anpassung der Steuergeräte ist kein Spielplatz. Es wird empfohlen sich die alte Codierung VORHER zu notieren um ggf. den Urzustand wiederherstellen zu können.

Mehr

Willkommen zur Heizgeräteschulung im Hause

Willkommen zur Heizgeräteschulung im Hause Willkommen zur Heizgeräteschulung im Hause Thema: Fehlersuche, Reparatur und Wartung von Heizgeräten Inhalt: Theoretische Grundlagen: 1.) Funktionsweise unterschiedlicher Flammenüberwachungen 2.) Grundsätzliche

Mehr

>>Garantiert sorgenfrei! 4-Jahres-Wertpaket und 4-Jahres-Wertpaket-Erweiterung.

>>Garantiert sorgenfrei! 4-Jahres-Wertpaket und 4-Jahres-Wertpaket-Erweiterung. >>Garantiert sorgenfrei! 4-Jahres-Wertpaket und 4-Jahres-Wertpaket-Erweiterung. Bei Fahrzeugübergabe erhalten Sie ein Zertifikat für das 4-Jahres-Wertpaket. Bitte weisen Sie dieses für ein rasches Erkennen

Mehr

Energieverbrauch von Nebenaggregaten

Energieverbrauch von Nebenaggregaten n Energiebilanz Energieverbrauch Entscheidung Trennung Antrieb Wie viel Energie geht in die Nebenaggregate in Abhängigkeit von Fahr-und Betriebszuständen Potential der Absenkung des Gesamtenergieverbrauchs

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

OBD2 Bluetooth Kurzanleitung

OBD2 Bluetooth Kurzanleitung OBD2 Bluetooth Kurzanleitung Eine ausführliche Anleitung erhalten Sie auf www.dnt.de Bereich Service/downloads. Inbetriebnahme: Installieren Sie die App OBD2 Bluetooth aus dem Apple Store oder Play Store.

Mehr