1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU"

Transkript

1 Nr. 4/,8 l - Motnic/0kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze auf dem 3-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Sicherungsfarben A grün 5 A weiß 0 A gelb 5 A au 0 A t 7,5 A aun 5 A beige 3 A lila 75X a 4 Kraftstoffpumpenrelais (37) A Relaisplätze auf dem 8-fachen Zusatzrelaisträger hinter der Relaisplatte: Hinweis: Die Klammer hinter der eilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

2 Nr. 4/ Batterie, Anlasser, Drehstmgenerator, Spannungsregler A A Batterie B Anlasser C Drehstmgenerator C Spannungsregler D Zündanlaßschalter 0b Steckverbindung, 0-fach, schwarz, am Schutzgehäuse 0d Steckverbindung, 0-fach, aun, am Schutzgehäuse Masseband, Batterie - Aufbau,0 6,0,5 Masseband, Getriebe - Aufbau,0 0b/ D/50 73 D/50b,5 / A5 39,5 84 0b/4 500 Schraubverbindung -- (), an der Relaisplatte 50 Schraubverbindung -- (), an der Relaisplatte A7 Verbindung (6), im Schalttafelleitungsstrang A5 Plusverbindung -- (), im Schalttafelleitungsstrang nicht bei Motorkennbuchstaben APU 0d/4 6,0 6,0 D+ G B+ C C 50 B ,0 5,0 + A = schwarz = aun

3 Nr. 4/3 Steuergerät für Motnic, Zündanlage, Zündkerzenstecker, Zündkerzen gr 0,5,5 gr/ 95,5 J0 gr/ 03,5 / 94 83,5,5 0e/ D5 J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im N70 Zündspule mit Leistungsendstufe N7 Zündspule mit Leistungsendstufe N9 Zündspule 3 mit Leistungsendstufe N9 Zündspule 4 mit Leistungsendstufe P Zündkerzenstecker Q Zündkerzen 4i Steckverbindung, 4-fach 4j Steckverbindung, 4-fach 4k Steckverbindung, 4-fach 4l Steckverbindung, 4-fach 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse für Steuergeräte, im Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 6 Massepunkt --, am Zylinderkopfdeckel 85 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Motorraum D5 Plusverbindung (5a, Zündspulen Steuergerät), im Leitungsstrang Motorraum 4i/3 4i/ 4j/3 4j/ 4k/3 4k/ 4l/3 4l/ N70 N7 N9 N9 4i/ A 4i/4 4j/ A 4j/4 4k/ A 4k/4 4l/ A 4l/4,5 /ge,5 /ge,5 /ge,5 /ge 85 P Q P Q P Q P Q a = schwarz = aun

4 Nr. 4/4 Steuergerät für Motnic, Geber für Ölstand/-temperatur, Motor und Relais für Sekundärluftpumpe ge/ 0e/7 5 J0 G66 Geber für Ölstand/-temperatur J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im J99 Relais für Sekundärluftpumpe S5 Sicherung -5- im Sicherungshalter S Einzelsicherung für Sekundärluftpumpe 3e Steckverbindung, 3-fach, weiß, am Schutzgehäuse 8 Steckverbindung, 8-fach, aun 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse 0d Steckverbindung, 0-fach, aun, am Schutzgehäuse Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic V0 Motor für Sekundärluftpumpe Massepunkt, im,5 3 3,5 A74 S5,0 / / 78 /gr 0d/ 0d/9 8 / /gr 3 /li 66 8/6 / 3e/3 8/8 S 40 A 8/ 85 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Motorraum A74 Verbindung (5a, Sicherung 5), im Schalttafelleitungsstrang E Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor nicht bei Motorkennbuchstaben APU a G E 8/4 J V0 b = schwarz = aun

5 Nr. 4/5 Steuergerät für Motnic, Sekundärlufteinasventil, Magnetventile für Aktivkohlebehälter - Anlage und Ladedruckbegrenzung, Umluftventil 64 li 04 ge/ws 9 ge/gn J / li/ 47 ge/ 75 3 J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im J34 Steuergerät für Airbag N75 Magnetventil für Ladedruckbegrenzung N80 Magnetventil für Aktivkohlebehälter-Anlage (getaktet) N Sekundärlufteinasventil N49 Umluftventil für urbolader S34 Sicherung im Sicherungshalter 3b Steckverbindung, 3-fach 4v Steckverbindung, 4-fach 0d Steckverbindung, 0-fach, aun, am Schutzgehäuse 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 4 Masseverbindung --, Motormasse, im Leitungsstrang Motor E Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor,5 gn/ 34 li/ 3b/ 0d/,5 S34 5A 34a 4v/4 0e/8 N80 b N75 N N49 E J ,5 b 4 c = schwarz = aun

6 Nr. 4/6 Steuergerät für Motnic, Lambdasonden, Luftmassenmesser G39 Lambdasonde G70 Luftmassenmesser G Lambdasonde nach Katalysator J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im 4 Steckverbindung, 4-fach, schwarz 4c Steckverbindung, 4-fach, Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 4 Masseverbindung --, Motormasse, im Leitungsstrang Motor D07 Verbindung -5-, im Leitungsstrang Motor E Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor J0 ws 70 5 /ws 5 69 li 68 gr/ws 63 ge 7 gn 9 ws/gn 53 D07,0 ge 4/4 4/3 4/ 4c/4 4c/3 4c/ b G39 4/ G 4c/ c G70 E = schwarz = aun

7 Nr. 4/7 Steuergerät für Motnic, Kraftstoffpumpenrelais, Einspritzventile, Relais für Stmversorgung 76,5 3 gr/li 4 88,5 gn/ 54 gr/gn 7/ 0/87a S3/4, / S/5 J0 / / / 89 9/5 6/S S3/6 J7 0b/8 65 /gn D/5 96 S3/3, A S7 0A 7a 6 ws/ 8,5 9a D Zündanlaßschalter J7 Kraftstoffpumpenrelais (37) J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im J7 Stmversorgungsrelais für Motnic N Einspritzventil Zylinder N3 Einspritzventil Zylinder N3 Einspritzventil Zylinder 3 N33 Einspritzventil Zylinder 4 S7 Sicherung im Sicherungshalter S9 Sicherung im Sicherungshalter S3 Sicherung 3 im Sicherungshalter 3a Steckverbindung, 3-fach, grün, an der Spritzwand links 0b Steckverbindung, 0-fach, schwarz, am Schutzgehäuse 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic A Plusverbindung (5) im Schalttafelleitungsstrang D0 Plusverbindung im Leitungsstrang vorn rechts S3 0A 3a,5,5 /gr S9 0A 9 3a/ D95 Verbindung (Einspritzventile), im Leitungsstrang Motorraum nur bei Fahrzeugen mit Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) 4 6,5 / 0e/5 / N33 / N3 / N / N D95 9,5 J7 3,5 D0 = schwarz = aun Ausgabe.99

8 Nr. 4/8 Steuergerät für Motnic, Geber für Saughrdruck und -temperatur, Hallgeber, Geber für Kühlmitteltemperatur J0 G Geber für Kühlmitteltemperatur G40 Hallgeber G6 Geber für Kühlmitteltemperatur G7 Geber für Saughrdruckdruck G7 Geber für Saughrdrucktemperatur J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im 4h Steckverbindung, 4-fach 0b Steckverbindung, 0-fach, schwarz, am Schutzgehäuse für Steuergeräte, im Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 0 Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungsstrang Motor D0 Verbindung --, im Leitungsstrang Motorraum V D06 Verbindung -4-, im Leitungsstrang Motorraum gr/ ws/ gn/gr /gr 75 / ws/ D06 0b/ 9 G7 4h/4 4h/3 +5V /+ / G40 G6 G 0 4h/ G7 3/ /ge 6 D e d = schwarz = aun Ausgabe.99

9 Nr. 4/9 Steuergerät für Motnic, Klopfsensoren, Geber für Motordrehzahl gn E5 6h/4 /ge A64 5s/ 40 ge 07 J55 6b/ J34 /gr 5s/3 4 J0 ws gr 8 E5 Schalter für beheizbare Heckscheibe G8 Geber für Motordrehzahl G6 Klopfsensor I G66 Klopfsensor II J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im J55 Steuergerät für Climatnic J34 Steuergerät für Klimaanlagenabschaltung 3a Steckverbindung, 3-fach, grün, an der Spritzwand links 3b Steckverbindung, 3-fach, grau, an der Spritzwand links 3c Steckverbindung, 3-fach, au, an der Spritzwand links 6h Steckverbindung, 6-fach, Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Climatnic 5s Steckverbindung, 5-fach, t, am Schutzgehäuse für Steuergeräte 6b Steckverbindung, 6-fach, am Steuergerät für Climatnic Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 0 Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungsstrang Motor A64 Verbindung (, Drehzahlanhebung), im Schalttafelleitungsstrang D0 Verbindung --, im Leitungsstrang Motorraum 3c/ 3c/ 3c/3 3a/ 3a/ 3a/3 3b/3 3b/ 3b/ e d G66 D G6 0 G8 d = schwarz = aun 97-5

10 Nr. 4/0 Steuergerät für Motnic, Dsselklappensteuereinheit, Geber für Ansauglufttemperatur / 85 J0 J04 3/3 gn/ 08 5s/ / ,0 / /li 0e/ 7,0 /li gn/ gr/ 0b/ 9 84 li/ge ws/ge 83 gn/li 0e/6 li/ 9 G4 Geber für Ansauglufttemperatur G86 Dsselklappenantrieb (elektrische Gasbetätigung) G87 Winkelgeber -- für Dsselklappenantrieb (elektrische Gasbetätigung) G88 Winkelgeber -- für Dsselklappenantrieb (elektrische Gasbetätigung) J04 Steuergerät für ABS mit EDS J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im J338 Dsselklappensteuereinheit 6a Steckverbindung, 6-fach, schwarz, an der Dsselklappensteuereinheit 0b Steckverbindung, 0-fach, schwarz, am Schutzgehäuse für Steuergeräte, im 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse 5s Steckverbindung, 5-fach, t, am Schutzgehäuse für Steuergeräte 3 Steckverbindung, 3-fach, am Steuergerät für ABS mit EDS Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic 0 Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungsstrang Motor nur bei Fahrzeugen mit ASR G4 d 0 6a/5 6a/3 6a/6 6a/4 6a/ 6a/ M G86 G87 G 88 J 338 = schwarz = aun 97-53

11 Nr. 4/ Steuergerät für Motnic, Schalter für Geschwindigkeitsregelanlage (GRA), Bremslichtschalter, Bremspedalschalter für GRA, Kupplungspedalschalter /ge E7 57 5a/ 9 8 / 75 0/3 0/6 0/ 0/5 0/7 0/4 8 5a / E45 5a/ 8 /gr /gr 76 5a/7 /ws /ws /ws 38 5a/0 /ws A 3 0 J0 8,5 / / /,0 / 56 5a/ F A89 S3,0 /ge ws/ /gr 55 5a/ 4 3 / F47 5a/3 / /ge F36,0 / 3 0e/4 A04 = schwarz = aun E45 Schalter für GRA Stellung 0 = OFF gerastet Stellung = OFF getastet Stellung = ON Stellung 3 = RES E7 aster für GRA (SE) F Bremslichtschalter F36 Kupplungspedalschalter F47 Bremspedalschalter für GRA J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im S3 Sicherung -3- im Sicherungshalter 0 Steckverbindung, 0 fach, schwarz, neben der Lenksäule 0e Steckverbindung, 0-fach, orange, am Schutzgehäuse 5a Steckverbindung, 5-fach, weiß, am Schutzgehäuse Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic A89 Verbindung -- (54), im Schalttafelleitungsstrang A04 Plusverbindung -- (5), im Schalttafelleitungsstrang A Verbindung (GRA), im Schalttafelleitungsstrang nur bei Fahrzeugen mit Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) nur bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe Ausgabe.99

12 Nr. 4/ Steuergerät für Motnic, Geber für Gaspedalstellung /li ge 5s/5 8 ge/li 73 ge/ 35 / J gr A 0, or/ 0, or/ /gn 5s/4 can l gr/ge A 33 0, or/ 0, or/ 5s/5 can h 60 gn/ A60 ws/ 43 W 0d/3 54 f g h G79 Geber für Gaspedalstellung G85 Geber -- für Gaspedalstellung J0 Steuergerät für Motnic, im Schutzgehäuse im 6b Steckverbindung, 6-fach, am Geber für Gaspedalstellung 6r Steckverbindung, 6-fach, schwarz 0d Steckverbindung, 0-fach, aun, am Schutzgehäuse 5a Steckverbindung, 5-fach, weiß, am Schutzgehäuse 5s Steckverbindung, 5-fach, t, am Schutzgehäuse Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Motnic A60 Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im Armaturenleitungsstrang A Verbindung (High-Bus), im Schalttafelleitungsstrang A Verbindung (Low-Bus), im Schalttafelleitungsstrang 0d/0 ge/li 5a/ ge/ 5a/ / 5a/ 3 gr 5a/ 5 /gn 5a/ 6 gr/ge 5a/4 gn/ 0d/ 6r/ 6r/ 6r/3 6r/5 6r/6 6r/4 74 ge/li ge/ / gr /gn gr/ge +5V 3 +5V 3 6b/ 6b/4 6b/3 6b/ 6b/6 6b/5 G G79 = schwarz = aun Ausgabe.99

13 Nr. 4/3 Kraftstoffpumpe, Geber für Kraftstoffvorratsanzeige, Geber für Geschwindigkeitsmesser, Geber für Kühlmittelmangelanzeige, Öldruckschalter, Kontaktschalter für Diebstahlwarnanlage f g h S8 0A,5 gn/ws,5 S/5 8 8a li/ /ge /ge 0b/7 3d/ / / 0b/0 ws/gr ws/gr 0b/3 J393 / / 0a/6 f g h i j k l m F Öldruckschalter F0 Kontaktschalter für Diebstahlwarnanlage am Schloß für Motorraumklappe G Geber für Kraftstoffvorrat G6 Kraftstoffpumpe G Geber für Geschwindigkeitsmesser, Reedkontakt-Geber im Getriebe links G3 Geber für Kühlmittelmangelanzeige J393 Zentralsteuergerät für Komfortsystem S8 Sicherung 8 im Sicherungshalter 3d Steckverbindung, 3-fach, im Motorraum vorn links 6c Steckverbindung, 6-fach, au, Kupplungsstation A-Säule links 0a Steckverbindung, 0-fach, aun, Kupplungsstation A-Säule links 0b Steckverbindung, 0-fach, schwarz, am Schutzgehäuse 44 Massepunkt, Säule A - links, unten 75 Massepunkt, Säule hinten, rechts 6c/3 li/ 0a/ 3 / 0b/5 / G3 3 3 G F / W37 86 Masseverbindung --, im Leitungsstrang hinten 97 Masseverbindung -4-, im Leitungsstrang hinten G6 4 3, G 6c/5 / /ge /ge /ge 95 3d/ F = schwarz = aun 69 Masseverbindung (Gebermasse) --, im Leitungsstrang Schalttafel 36 Masseverbindung (Gebermasse) --, im Leitungsstrang Motor W37 Verbindung (DWA), im Leitungsstrang Boden 97-50

14 Nr. 4/4 Schalttafeleinsatz, optische und akustische Öldruckkontlle, Wegstreckenanzeige, Kühlmittelmangel- und Kühlmitteltemperaturanzeige, Kraftstoffvorratsanzeige f g h i j k l m / 3b/ ws/gr 3a/ 0 /ge 3a/ / 3a/ 8 J85 3 K 5 gn/ G3 95 / li/ G ws/ A60 3a/ W 3b/5 3a/8 3a/5 3a/3 35 /gr 0, or/ A 0, or/ A can h 3a/ 3a/ can l 8 9 3b/0 K3 G Kraftstoffvorratsanzeige G3 Kühlmitteltemperaturanzeige H Warnsummer für Öldruckkontlle J85 Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schalttafeleinsatz K Kontllampe für Generator K3 Kontllampe für Öldruck K8 Kontllampe für Kühlmitteltemperatur/ Kühlmittelmangelanzeige K38 Kontllampe für Ölstand K3 Kontllampe für GRA L75 Beleuchtung für Digitalanzeige 3a Steckverbindung, 3-fach, au, am Schalttafeleinsatz 3b Steckverbindung, 3-fach, grün, am Schalttafeleinsatz Y4 Wegstreckenanzeige A60 Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im Armaturenleitungsstrang A Verbindung (High-Bus), im Schalttafelleitungsstrang A Verbindung (Low-Bus), im Schalttafelleitungsstrang K3 K38 K8 H L75 Y4 3a/7 3 / = schwarz = aun 97-66

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 1 16 . 2 16 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 3 16 Batterie, Anlasser, Drehstromgenerator, Zündanlaßschalter A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler D - Zündanlaßschalter

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 17 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe 05.2003 1.8 l - Einspritzmotor (110kW - Motronic - 4 Zylinder) Motorkennbuchstaben AVJ ab Modelljahr 2002 1.8 l - Einspritzmotor (120kW - Motronic

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 8 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 06.1999 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor, 74 kw, Simos, 4-Zylinder), Motorkennbuchstabe AHL/ARM ab Modelljahr 1999, 8D-X-200001 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor,

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175) Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 30/ Automatisches 4-Gang-Getriebe (AG4),,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben AGR,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben ALH,9 l - Turbodieselmotor/8 kw,

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. 8/ Transporter Grundausstattung, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Sicherungsfarben A 5 A 0 A A 0

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe 07.2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe BCZ/ AKE, BAU (Allroad) ab Modelljahr 2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Nr. / Grundausstattung, ab November 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze auf dem -fachen Zusatzrelaisträger

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK Audi 100 Stmlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AHK Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC,

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, Transporter Stmlaufplan Nr. /1 Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, für Fahrzeuge ohne Campingausstattung ab August 1998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Golf/Bora Stromlaufplan Nr. 75 / 1 Ausgabe

Golf/Bora Stromlaufplan Nr. 75 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 19 Golf/Bora Stromlaufplan Nr. 75 / 1 Ausgabe 11.2001 Komfortsystem Außenspiegel, beheizbar und verstellbar Diebstahlwarnanlage Fensterheber vorn und hinten Heckklappenentriegelung Innenleuchten

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Klimaanlage, nicht für Motorkennbuchstaben APF. ab Mai Ausgabe 08.99

Klimaanlage, nicht für Motorkennbuchstaben APF. ab Mai Ausgabe 08.99 Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 5/ Klimaanlage, nicht für otorkennbuchstaben APF ab ai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der ehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr.

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr. Стр. 1 из 7 Stromlaufplan Nr. 219 / 1 Ausgabe 09.2008 Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 7 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 04.1999 Automatisches Getriebe (01V), (01L) Modelljahr 1999 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Grundausstattung, Linkslenker

Grundausstattung, Linkslenker Nr. / Grundausstattung, Linkslenker ab Mai 00 Relaisplätze auf dem 3-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: l ll lll lv - Relais für Motor Fernentriegelung Heckklappe (407) 7 - Steuergerät

Mehr

Zusatzwasserheizung B4W/D4W,

Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Transporter Stmlaufplan Nr. 47/ Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Fahrzeuge mit Klimaanlage ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe 11.2000 Grundausstattung 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW, Motorkennbuchstaben ANY ab Mai 2000 Grundausstattung 1,2 l - Turbodiesel mit

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen Transporter Stmlaufplan Nr. 57/ Campingausrüstung California Coach, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 4 1,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zylinder) Motorkennbuchstabe 1Z

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 4 1,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zylinder) Motorkennbuchstabe 1Z Audi 00 Stmlaufplan Nr. 4,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zynder) Motorkennbuchstabe Z Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben:

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Page 1 of 7 Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Klimaanlage mit automatischer Regelung und Fehlerspeicher, 6- und 8-Zylinder-Motoren Modelljahr 1997 Sicherungshalter Ausgabe 06.1996 Zusatzrelaisträger I

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe 06.2002 Antiblockiersystem (ABS) mit Elektronischer Differential-Sperre (EDS) und Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR) ab Modelljahr 2001 Sicherungshalter

Mehr

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF-

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF- WIXML Page 1 of 14 Polo Einbauorte Nr. 803 / 1 Ausgabe 05.2010 Sicherungen Übersicht der Sicherungen 1 Sicherungshalter A SA Einbauort Kapitel Einbauort für Fahrzeuge mit Batterie im Kofferraum Kapitel

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Стр. 1 из 26. Stromlaufplan

Стр. 1 из 26. Stromlaufplan Стр. 1 из 26 Stromlaufplan Стр. 2 из 26 Audi A6 Nr. 1 / 2 Masseverbindungen - Masseband, Motor - Aufbau 3 12 13 43 44 81 85 86 135 176 179 - Massepunkt, im Motorraum - Massepunkt, im Motorraum - Massepunkt,

Mehr

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ausgabe 11.2001 Grundausstattung b August 1999 Andere Lage der Relais und Sicherungen, Anschluß der Mehrfach- s. Kapitel "Ein- bauorte". 1 - Entlastungsrelais

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Motor Fernentriegelung Heckklappe (79)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Motor Fernentriegelung Heckklappe (79) Nr. 46/ Komfortsystem, Außenspiegel, eheizar und verstellar Diestahlwarnanlage Fensterheer vorn und hinten Hekklappenentriegelung Innenleuhten Kofferraumeleuhtung Shiee-/Ausstelldah Zentralverriegelung

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 8. Automatisches Getriebe bei 5-Zylinder-Otto-Motoren (AAN) und 6-Zylinder-Otto-Motoren (AAH, ABC, ACK) Ausgabe 06.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 8. Automatisches Getriebe bei 5-Zylinder-Otto-Motoren (AAN) und 6-Zylinder-Otto-Motoren (AAH, ABC, ACK) Ausgabe 06. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 8 Automatisches bei 5-Zynder-Otto- (AAN) und 6-Zynder-Otto- (AAH, ABC, ACK) Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 802/6

Golf Einbauorte Nr. 802/6 W1-A1V1L o von Golf Einbauorte Nr. 802/6 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A, an der E-Box High Anzugsdrehmomente D Elektrische Anlage; Rep.-Gr. 97; Sicherungshalter aus- und einbauen Sicherungsfarben

Mehr

Telematik. ab Modelljahr Sicherungshalter. Sicherungen im Sicherungshalter werden ab. Mikrozentralelektrik

Telematik. ab Modelljahr Sicherungshalter. Sicherungen im Sicherungshalter werden ab. Mikrozentralelektrik ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Audi A6 Stromlaufplan Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan mit 223 bezeichnet. Mikrozentralelektrik Sicherungsfarben: 30 A -

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 35 Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au 0 A - t 5 A - bei 7 V97-657 Zusatzrelaisträr I C Sicherunn:

Mehr

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 7. Automatisches Getriebe 01N bei 4-Zylinder-Motoren. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 7. Automatisches Getriebe 01N bei 4-Zylinder-Motoren. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter Audi 00 Stmlaufplan Nr. 7 Automatisches 0N bei 4ZynderMotoren Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe Seite 1 von 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe 10.2000 Radio-Stereo-Anlage Chorus, Concert ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 1 2,8 l-einspritzmotor (128kW - Multipoint-Injektion - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AAH

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 1 2,8 l-einspritzmotor (128kW - Multipoint-Injektion - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AAH Audi 100 Stmlaufplan Nr. 1 2,8 l-einspritzmotor (128kW - Multipoint-Injektion - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AAH Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte..............................................

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch B - Warnblinkrelais W - Relais für Wischermotor Sicherungsfarben

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 36. Radio-Bose -Anlage mit und ohne CD-Wechsler (Avant) Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 36. Radio-Bose -Anlage mit und ohne CD-Wechsler (Avant) Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 36 Radio-Bose -Anla mit und ohne CD-Wechsler (Avant) Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Ausgabe 01.2002 Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung mit und ohne Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Nr. 65/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrchsteckverbindungen siehe

Mehr

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen...

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen... Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten BVP, BVR...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...8 Motor aus- und einbauen...8 Motor ausbauen...8 Motor und Schaltgetriebe trennen...27

Mehr

Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter,

Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter, Sharan Einbauorte Nr. / Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter, ab September 997 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter. Audi 100 Stmlaufplan Nr. 12 Taxi Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Passat Einbauorte Nr. 805 / 1 Ausgabe

Passat Einbauorte Nr. 805 / 1 Ausgabe Page 1 of 33 Passat Einbauorte Nr. 805 / 1 Ausgabe 03.2015 Steuergeräte im Innenraum Übersicht der Steuergeräte 1 - Steuergerät für Airbag -J234- Kapitel 2 - Steuergerät für Klemmen- und Motorstartsteuerung

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

WI-XML Seite 1 von 11

WI-XML Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Seite 2 von 11 Stmlaufplan Seite 3 von 11 Audi A6 Nr.Ä6 / 2 Kmaanla E22 - Scheibenwischechalter für Intervallbetrieb E87 - Bedienungs- und Anzeieinheit für Kmaanla G5 - Drehzahlmesser J31

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!...

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!... 00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7 Technische Daten...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...9 Kontaktkorrosion!...9 Motor aus- und einbauen...10 Motor aus- und einbauen...10

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6 Zylinder S50 B32)

Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6 Zylinder S50 B32) 0. Digitale Motorelektronik (DME MSS50, 6Zylinder S50 B) G640 B+ Fremdstartstützpunkt 5 F6 0A P90 Stromverteilerkasten Motorraum 0.-0 A500 SMGSteuergerät 0.-08 A86 Steuergerät Elektronische Wegfahrsicherung

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten Sicherung 1 5A Z4 - beheizbarer Aussenspiegel Fahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z5 - beheizbarer Aussenspiegel Beifahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z20 - Heizwiderstand für Spritzdüsen links Z21

Mehr

Pumpe-Düse-Einspritzsystem

Pumpe-Düse-Einspritzsystem Pumpe-Düse-Einspritzsystem Allgemeines Was ist eine Pumpe-Düse-Einheit? Eine Pumpe-Düse-Einheit ist, wie der Name schon sagt, eine Einspritzpumpe mit Magnetventil und Einspritzdüse zu einem Bauteil zusammengefaßt.

Mehr

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7 6-Zylinder Motor, Mechanik Ausgabe 05.2014 00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5 Motornummer... 5 Motormerkmale... 6 Sicherheitsmaßnahmen...6 Bei Arbeiten am Kraftstoffsystem... 6 Vorgehensweise

Mehr

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9 Tec-Print EUROSERVICE 00 Technische Daten AFB, AKN...8 Technische Daten...8 Motornummer...8 Motormerkmale...8 10 Motor aus- und einbauen...9 Motor aus- und einbauen...9 Ausbauen...10 Motor am Montagebock

Mehr

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine Bootsmotoren toren von Volkagen Marine Stromlaufplan 6 Zylinder Ident-Check slp-v6cr-ohne-instr-de /007 Kl 0 S88 800A Hauptschalter (optional) 5 Fxx (optional) 5 Ansteuerung über T7/L 6/86 /85 Steuerung

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC, New Beetle Stmlufpln Nr. 9/,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AVC, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherunsbeleun sowie Beleun der Mehrfchsteckverbindunen siehe Abschnitt Einbuorte. Relisplätze

Mehr

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt.

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt. Motor - Mechanik Abgaskrümmer Krümmerflansch (linke Zyl. Reihe) Vorrohranschluß Außenschale Einzelrohre innenhochdruckumgeformt Kleeblatt- Zusammenführung SSP217_036 Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben... ARE und AZA. vw-wi://rl/a.de-de.a wi:: xml?

Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben... ARE und AZA. vw-wi://rl/a.de-de.a wi:: xml? Seite 1 von 8 Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben AJK, ARE und AZA Verbrennungsaussetzer werden außer bei Fahrzeugen mit Motorkennbuchstaben AJK von der Eigendiagnose

Mehr

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen...

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen... Audi Elektrische Anlage Allgemeine Informationen Ausgabe 03.2014 27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3 Grundsätzliches zum Thema Batterie... 3 Batteriearten... 3 Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften...

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99 E1 Parklicht - Links 3, 16 E2 Rückleuchte - Links 19 E3 Leuchte - Kennzeichen 4, 8 E4 Parklicht - Rechts 3, 16 E5 Rückleuchte - Rechts 19 E7 Fernlicht - Links 11, 16 E8 Fernlicht - Rechts 11, 16 E9 Abblendlicht

Mehr

Prüf und Messdaten für den Golf II / MKB: RP:

Prüf und Messdaten für den Golf II / MKB: RP: 1 Zündspule Primärwiderstand prüfen - > Widerstand 0,5-0,8 OHM Die Zündung muss ausgeschaltet sein Widerstand zwischen Niederspannungsklemmen messen Sekundärwiderstand messen - > Widerstand 2400-3500 OHM

Mehr

00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7. Sicherheitshinweise...9. Reparaturhinweise...12

00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7. Sicherheitshinweise...9. Reparaturhinweise...12 00 - Technische Daten...7 Kennzeichnung...7 Motornummer/Motormerkmale... 7 Sicherheitshinweise...9 Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen...9 Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an der

Mehr

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version Service Training Selbststudienprogramm 322 Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik Konstruktion und Funktion Der 2,0 l-motor entstammt der bewährten Motorengeneration der Baureihe 113. Mit der FSI-Technologie

Mehr

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2 Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 0 (bis 06/9) Bild B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht links B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht rechts B/ 9 Temperaturfühler Kühlmittel links B/ 0 Temperaturfühler

Mehr

00 Allgemeines...8. Kontaktkorrosion! Anlasser, Stromversorgung, GRA...9. Batterie...9. Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln...

00 Allgemeines...8. Kontaktkorrosion! Anlasser, Stromversorgung, GRA...9. Batterie...9. Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln... Tec-Print EUROSERVICE 00 Allgemeines...8 Kontaktkorrosion!...8 27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...9 Batterie...9 Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln...9 Batterie-Behandlungshinweise...10 Batterie

Mehr

Das Motormanagement des W8-Motors im Passat

Das Motormanagement des W8-Motors im Passat Service. Selbststudienprogramm 249 Das Motormanagement des W8-Motors im Passat Motronic ME 7.1.1 Das Motormanagement Motronic des W8-Motors ermöglicht eine hohe Motorleistung bei geringem Kraftstoffverbrauch

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler 1-1-2 Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen 1-1-3 Fehler im Steuergerät 1-1-4 Stromkreis zum Programmstufenwähler

Mehr