2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,"

Transkript

1 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze uf dem 3-fchen Zustzrelisträger oberhlb der Relispltte: Relisplätze uf der Relispltte: Entlstungsrelis für X-Kontkt (8) Sicherungsfrben 30 A grün 5 A weiß 0 A gelb 5 A u 0 A t 7,5 A un 5 A beige 3 A lil 4 Krftstoffpumpenrelis (409) Hinweis: Die Klmmer hinter der Teilebezeichnung verweist uf die Steuerungsnummer uf dem Gehäuse. Ausgbe.99

2 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/ Drehstmgenertor, Anlsser T T 4/ e/ / T0w/5 T T 4/ e/ 6,0 5 S77 0A 6,0 J59 S6 50A 6,0 5/ 7/ S76 0A 6,0 A/+ S63 50A A/+ A4 D /50b,5 /,5 / T6/3 / 30 / J 6 /6 J 6 /8 /,5 / b A Btterie B Anlsser C Drehstmgenertor C Spnnungsregler D Zündnlßschlter J59 Entlstungsrelis für X-Kontkt J6 Relis für Anlßsperre und Rückfhrlicht, uf dem 3-fchen Zustzrelisträger S6 Sicherung -- (30) im Sicherungshlter/Btterie S63 Sicherung -- (30) im Sicherungshlter/Btterie S76 Sicherung -4- (30) im Sicherungshlter/Btterie S77 Sicherung -5- (30) im Sicherungshlter/Btterie Te Steckverbindung, -fch, Nähe Anlsser (bei Fhrzeugen ohne Klimnlge) T4 Steckverbindung, 4-fch, Nähe Anlsser (bei Fhrzeugen mit Klimnlge) T6 Steckverbindung, 6-fch, un, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T0w Steckverbindung, 0-fch, weiß, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten 500 Schrubverbindung -- (30), n der Relispltte 50 Schrubverbindung (30), n der Relispltte A4 Plusverbindung (50), im Schlttfelleitungsstrng L B+ / G DFM C C ,0 M 30,5 / 50 B = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Nur bei Fhrzeugen mit Schltgetriebe Nur bei Fhrzeugen mit utom. Getriebe Ausgbe.99

3 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/3 Zündnlge b A04 /li b c N Zündspule, m Zylinderkopf N Leistungsendstufe für Zündspulen, im Motorrum hinten N8 Zündspule, m Zylinderkopf N58 Zündspule 3, m Zylinderkopf N63 Zündspule 4, m Zylinderkopf N64 Zündspule 5, m Zylinderkopf P Zündkerzenstecker Q Zündkerzen T6 Steckverbindung, 6-fch T6b Steckverbindung, 6-fch T6c Steckverbindung, 6-fch T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl /li T4/8 /li T6/ N A04 Plusverbindung -- (5), im Schlttfelleitungsstrng D5 Plusverbindung (5), im Leitungsstrng Motorrum D5 T6b/ T6b/6 T6b/ T6b/5 T6b/3 T6b/4,5 /li /li / /gr / /ws /gn,5 T6c/ T6c/6 T6c/ T6c/5 T6c/3 T6c/4 63 N N 8 N 58 N 63 N P Q = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

4 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/4 Steuergerät für Motnic, Zündnlge b c / /gn T6/ T6/3 /ws T6/4 6,0 9 /gr N T6/5 / A3 T6/6 6,0 6,0 50,5 D /30 /li T6/4 /gn 0 S0 5A 0 /li 9 S9 5A 9 D /5,5 /li / A04 T6/ T80/ T80/78 /li /gr D78 T80/3 T80/70 J /ws 0 T80/77 / /gn T80/7 T80/57 D Zündnlßschlter J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten N Leistungsendstufe für Zündspulen, im Motorrum hinten S0 Sicherung 0 im Sicherungshlter S9 Sicherung 9 im Sicherungshlter T6 Steckverbindung, 6-fch, un, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T6 Steckverbindung, 6-fch T80 Steckverbindung, 80-fch 50 Schrubverbindung -- (30), n der Relispltte A Plusverbindung (5) im Schlttfelleitungsstrng A3 Plusverbindung (30), im Schlttfelleitungsstrng A98 Plusverbindung -4- (30), im Schlttfelleitungsstrng A04 Plusverbindung -- (5), im Schlttfelleitungsstrng D78 Plusverbindung -- (30), im Leitungsstrng Motorrum A98 A, = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

5 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/5 Steuergerät für Motnic, Geber für Kühlltempertur, Ventil für Registersughrumschltung, Hllgeber, Geber für Sughrtempertur, Heizwiderstnd (Kurbelgehäuseentlüftung) G Geber für Kühlltempertur G40 Hllgeber G6 Geber für Kühlltempertur G7 Geber für Sughrtempertur J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten N79 Heizwiderstnd (Kurbelgehäuseentlüftung) N56 Ventil für Registersughrumschltung T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl T80 Steckverbindung, 80-fch J 0 0 Msseverbindung (Gebermsse), im Leitungsstrng Motor D0 Verbindung --, im Leitungsstrng Motor T80/64 T80/76 T80/6 T80/67 T80/53 T80/54 D0 Verbindung --, im Leitungsstrng Motor li/ li/ge 6 li/ / 70 li/gn li/ li 64 D0 T4/4 li N 79 D0 ge/ N 56 ge/ 44 ge/ 0 3 / G G6 / 3 4 /ws 50 G ϑ / G7 d = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

6 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/6 Steuergerät für Motnic, Dsselklppensteuereinheit, Klopfsensor I, Klopfsensor II F60 Leerlufschlter G6 Klopfsensor I G66 Klopfsensor II G69 Dsselklppenpotentiometer G88 Dsselklppensteller-Potentiometer J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten J338 Dsselklppensteuereinheit T Steckverbindung, -fch, im Motorrum hinten T Steckverbindung, -fch, im Motorrum vorn T8 Steckverbindung, 8-fch T80 Steckverbindung, 80-fch V60 Dsselklppensteller J 0 T80/66 T80/59 T80/69 T80/75 T80/74 T80/68 T80/60 li li/ws ws li/ li/ge gr 49 li/ gn T/ T/ T/ T/ T8/8 T8/7 T8/6 T8/4 T8/5 T8/ J d 338 M T8/ V60 F60 G 69 G 88 / G6 G66 d = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

7 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/7 Steuergerät für Motnic, Geber für Motordrehzhl gn J 7 T68/ gn T0/7 T0/8 T80/8 ws T80/63 / ge T80/0 T80/56 /ge T80/7 ge/ J 0 T80/3 / T80/ /gr J 7 T68/,5 / T80/,5 G8 Geber für Motordrehzhl J7 Steuergerät für utom. Getriebe, im Wsserksten J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten J6 Relis für Anlßsperre und Rückfhrlicht, oberhlb der Zentrlelektrik T3 Steckverbindung, 3-fch, Nähe Sughr T0 Steckverbindung, 0-fch, ornge, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T0g Steckverbindung, 0-fch, gru, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T68 Steckverbindung, 68-fch T80 Steckverbindung, 80-fch Msseverbindung --, im Leitungsstrng Motorrum 0 Msseverbindung (Gebermsse), im Leitungsstrng Motor 608 Mssepunkt im Wsserksten /gr Nur bei Fhrzeugen mit Schltgetriebe Kompressorbschltung Verbindung Klimbereitschft Nur bei Fhrzeugen mit utom. Getriebe T3/ T3/ T3/3 J 7 T68/4 J 7 T68/3 T0g/9 /gr d 0 G8 608,5 / J 6/3 608 = schwrz = un = u gr = gru li = lil Ausgbe 05.99

8 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/8 Steuergerät für Motnic, Einspritzventile or/ J 7 T68/3 47 /li A 3 S3 0A 3 or/ T0w/3 T80/9 li or/ J 04 T47/0 T5/0 or/ 83 T80/73 T80/80 T80/58 li/gn or/ J 7 T68/5 li/ A or/ T0w/ T80/4 li/ J 0 T80/65 or/ J 04 T47/9 T5/ or/ 84 li/gr T80/7 ws/ ws/ T80/43 T0w/ J04 J7 J0 Steuergerät für ABS/ABS mit EDS Steuergerät für utom. Getriebe Steuergerät für Motnic, im Wsserksten N30 Einspritzventil Zylinder N Einspritzventil Zylinder N3 Einspritzventil Zylinder 3 N33 Einspritzventil Zylinder 4 N83 Einspritzventil Zylinder 5 S3 Sicherung 3 im Sicherungshlter T0w Steckverbindung, 0-fch, weiß, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl T5 Steckverbindung, 5-fch, m Steuergerät für ABS/ABS mit EDS T47 Steckverbindung, 47-fch, m Steuergerät für ABS mit EDS/ ASR/ ESP T68 Steckverbindung, 68-fch T80 Steckverbindung, 80-fch A0 Verbindung -3- (87), im Schlttfelleitungsstrng A Verbindung (High-Bus), im Schlttfelleitungsstrng A Verbindung (Low-Bus), im Schlttfelleitungsstrng D95 Verbindung (Einspritzventile), im Leitungsstrng Motorrum A0 Nur bei Fhrzeugen mit utom. Getriebe /li /li T4/5 /li N 30 /li N /li N 3 /li N 33 /li N 83 D95 87 = schwrz = un = u gr = gru li = lil Ausgbe 05.99

9 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/9 Steuergerät für Motnic, Schlter für Geschwindigkeitsregelnlge (GRA), Pumpe für Kühllnchluf T80/8 T80/46 T80/36 J 0 T80/35 T80/34 E45 Schlter für GRA E7 Tster für GRA (SET) J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten J93 Steuergerät für Lüfter für Kühll T0 Steckverbindung, 0-fch, ornge, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T4 Steckverbindung, 4-fch, m Steuergerät für Lüfter für Kühll T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl T0e Steckverbindung, 0-fch, schwrz, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T0s Steckverbindung, 0-fch, neben der Lenksäule T80 Steckverbindung, 80-fch V5 Pumpe für Kühllnchluf gn/ws /ws ws /gr A0 Verbindung (5), im Schlttfelleitungsstrng T0/ J 93 T4/ T0e/3 T0e/ 9 T0e/ T0e/ / /ge /ge ws / /ge / T4/3 T0s/ 7 T0s/ 4 T0s/ 5 T0s/ T0s/ 6 T0s/ 3 M 65 V5 3 0 E45 E7 A0 55 / 57 / e = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

10 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/0 Steuergerät für Motnic, Motor für Sekundärluftpumpe, Sekundärlufteinsventil, Kupplungspedlschlter, Bremspedlschlter für GRA, Bremslichtschlter T80/48 J 0 T80/47 6 T80/30 T80/33 F Bremslichtschlter F36 Kupplungspedlschlter F47 Bremspedlschlter für GRA J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten J99 Relis für Sekundärluftpumpe, im Schutzgehäuse im Motorrum (Steuerungsnummer 00) N Sekundärlufteinsventil S3 Sicherung 3 im Sicherungshlter T0e Steckverbindung, 0-fch, schwrz, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T0w Steckverbindung, 0-fch, weiß, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T80 Steckverbindung, 80-fch V0 Motor für Sekundärluftpumpe ws/ge T0w/4 ws/ge T0e/5 6,0 3 S3 0A / T0e/4 J 99 6,0 /30 gr/ 4/86 gn/ge 608 Mssepunkt im Wsserksten A8 Verbindung (54), im Schlttfelleitungsstrng A0 Verbindung (5), im Schlttfelleitungsstrng 3 /87 3/85 E30 Verbindung (87), im Leitungsstrng Motor ws/ ws/ge 3 / / ws/ ge/ Nur bei Fhrzeugen mit Schltgetriebe Nur bei Fhrzeugen mit utom. Getriebe Nur bei Fhrzeugen mit GRA e F36 ws/ge F47 / A0 4 / F A8 M 608 V0 E30 /ge N f = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

11 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/ Steuergerät für Motnic, Lmbdsonde, Luftmssenmesser, Mgnetventil für Aktivkohlebehälter- Anlge, Krftstoffpumpenrelis li/ws li/ws gr/ws gr/ws S3/6 T6/ T80/4 T80/9 W T0/ 4 0 8/C S3/4 A5 li/ws li/ws gr 6/85 S3/5 J 34 T75/7 T80/5 T4/3 / / /50 S3/ T80/6 T4/4 /ge 8 4/TK 9/86 S3/ 36 / ws S3/3 T80/7 T4/ li/ 7/30 J7 3/87 S/5 J 0 T80/5 A7 /ws gn/ /ws T0/6 T0/9 gn/ T80/0 T80/6 T80/3 T80/ / li/ T80/ gn/ J 7 T68/9 g h i G39 Lmbdsonde G70 Luftmssenmesser J7 Krftstoffpumpenrelis J7 Steuergerät für utom. Getriebe, im Wsserksten J0 Steuergerät für Motnic, im Wsserksten J34 Steuergerät für Airbg, hinter der Konsole unten N80 Mgnetventil für Aktivkohlebehälter-Anlge T4 Steckverbindung, 4-fch, Nähe Ktlystor T6 Steckverbindung, 6-fch, un, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T0 Steckverbindung, 0-fch, ornge, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T68 Steckverbindung, 68-fch T75 Steckverbindung, 75-fch T80 Steckverbindung, 80-fch A7 Verbindung (Geschwindigkeitssignl), im Schlttfelleitungsstrng A5 Verbindung (Crsh-Signl), im Schlttfelleitungsstrng Nur bei Fhrzeugen mit utom. Getriebe f G39 ws / T4/ /ge N 80 /ge G70 f = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

12 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/ Krftstoffpumpe, Geber für Krftstoffvorrtsnzeige, Geber für Kühllmngelnzeige g h i 504 A99 S/ h i j k l G Geber für Krftstoffvorrtsnzeige G6 Krftstoffpumpe G3 Geber für Kühllmngelnzeige S8 Sicherung 8 im Sicherungshlter S34 Sicherung 34 im Sicherungshlter S43 Sicherung 43 im Sicherungshlter T6 Steckverbindung, 6-fch, un, im Schutzgehäuse für Steckverbindungen, im Wsserksten T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl 4 Mssepunkt neben Lenksäule,5 /ge 43 S43 0A ge/ S34 0A 34 S8 5A 8 / 8 li/ /ws 88 /ws 93 /ws li/ 8 Msseverbindung --, im Schlttfelleitungsstrng 35 Msseverbindung --, im Schlttfelleitungsstrng 69 Msseverbindung (Gebermsse) --, im Leitungsstrng Schlttfel 504 Schrubverbindung (87F), n der Relispltte T6/5 A00 85 ge/ ge/ 69 /ws /ws /ws A99 Verbindung -- (87), im Schlttfelleitungsstrng A00 Verbindung -- (87), im Schlttfelleitungsstrng E30 Verbindung (87), im Leitungsstrng Motor T4/ 6 T6/6 T4/9,5 /ge ge/ /ws 3 f E30 G6 M 46 4 G G3 8 4 = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

13 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/3 Schlttfeleinstz, Öldruckkontlle, Ölstnd/-temperturkontlle, Geber für Geschwindigkeitsmesser, Kontllmpe für Kühlltempertur/ Kühllmngelnzeige h i j k l / 38,5 gn gn/ gn / li/ /ws h i j F Öldruckschlter G Geber für Geschwindigkeitsmesser (Hllgeber, m Getriebe) G66 Geber für Ölstnd/-tempertur J85 Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schlttfeleinstz K3 Kontllmpe für Öldruck K8 Kontllmpe für Kühlltempertur/ Kühllmngelnzeige K38 Kontllmpe für Ölstnd S5 Sicherung 5 im Sicherungshlter S7 Sicherung 7 im Sicherungshlter T4 Steckverbindung, 4-fch, im Motorrum im Kbelknl T3 Steckverbindung, 3-fch, u T3 Steckverbindung, 3-fch, grün / T4/ 5 5 / S5 7,5A 7 7 /gn S7 0A ws/ T4/3 gn/ T4/ T3/0 T3/8 T3/8 T3/ J85 T3/7 85 Msseverbindung --, im Leitungsstrng Motorrum 608 Mssepunkt im Wsserksten B63 Plusverbindung -- (5), im Leitungsstrng Innenrum Nur bei flexier Service-Intervll-Anzeige B63 T4/ /ws K 3 K 38 K 8 3 ge/ / 0 T4/ G66 F 3 8 G,5 43 0,5 85 T4/7 608 = schwrz = un = u gr = gru li = lil Ausgbe 05.99

14 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/4 Schlttfeleinstz, Kühlltemperturnzeige, Krftstoffvorrtsnzeige, Drehzhlmesser, Geschwindigkeitsmesser, Kontllmpe für Genertor h i j gn/ /ws /ws 54 T/0 A7 A3 /ge G Krftstoffvorrtsnzeige G3 Kühlltemperturnzeige G5 Drehzhlmesser G Geschwindigkeitsmesser H3 Wrnsummer J85 Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schlttfeleinstz K Kontllmpe für Genertor K05 Kontllmpe für Krftstoffreserve T Steckverbindung, -fch, Anschluß nur bei Climtnic T3 Steckverbindung, 3-fch, u li li/ /ge A3 Verbindung (Türkontktschlter) im Schlttfelleitungsstrng A7 Verbindung (Geschwindigkeitssignl), im Schlttfelleitungsstrng Drehzhlsignl vom Motorsteuergerät T3/8 T3/5 T3/ T3/3 T3/ T3/ G3 G K J85 K05 H 3 G5 G = schwrz = un = u gr = gru li = lil Ausgbe 05.99

15 Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/5 Schlttfeleinstz, Kontllmpe für GRA, Multifunktionsnzeige, Außentemperturnzeige, Anschluß für Eigendignose ws/ 98 T6/ 3 gr/ws T6/7 A76 E86 /gn E09 T6e/ T6e/ T6e/4 /gr /ws T6e/3 E86 Auftste für Multifunktionsnzeige E09 Speicherschlter für Multifunktionsnzeige G7 Temperturfühler für Außentempertur J9 Multifunktionsnzeige J85 Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schlttfeleinstz J533 Dignose-Interfce für Dtenbus, im Schlttfeleinstz K Kontllmpe für GRA T6e Steckverbindung, 6-fch T6 Steckverbindung, 6-fch, in der Schlttfel, Anschluß Eigendignose T3 Steckverbindung, 3-fch, u T3 Steckverbindung, 3-fch, grün or/ or/ gr/ws gr/ws 5 A76 Verbindung (K-Dignoseleitung) im Schlttfelleitungsstrng T3/ 0 T3/ 9 W T3/5 K T3/5 T3/ 4 T3/ 3 T3/5 J533 J85 K J9 T3/6 50 /ws /ge ϑ G7 = schwrz = un = u gr = gru li = lil or = ornge Ausgbe.99

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Nr. 65/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrchsteckverbindungen siehe

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC, New Beetle Stmlufpln Nr. 9/,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AVC, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherunsbeleun sowie Beleun der Mehrfchsteckverbindunen siehe Abschnitt Einbuorte. Relisplätze

Mehr

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC,

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC, Trnsporter Stmlufpln Nr. /,0 l - /6 kw, Motorkennbuchstben AAC, b Jnur 996 Abweichene Relispltz un Sicherungsbelegung sowie Belegung er Mehrfchsteckverbinungen siehe Abschnitt Einbuorte Sicherungsfrben

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Psst Stmlufpln Nr. / Grunusstttung b Mi 999 Abweichene Relispltz- un Sicherungsbelegung sowie Belegung er Mehrfchsteckverbinungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze uf em 3-fchen Zustzrelisträger oberhlb

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Nr. 3/,4 l - 4CV/55 kw, Motorknnbuchstbn AHW,,4 l - 4AV/55 kw, Motorknnbuchstbn AKQ, b Mi 999 Abwichnd Rspltz- und Sichrungsblgung sowi Blgung dr Mhrchstckvrbindungn sih Abschnitt Einbuort. Rsplätz u dm

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175) Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 30/ Automatisches 4-Gang-Getriebe (AG4),,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben AGR,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben ALH,9 l - Turbodieselmotor/8 kw,

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. 8/ Transporter Grundausstattung, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Sicherungsfarben A 5 A 0 A A 0

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Nr. / Grundausstattung, ab November 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze auf dem -fachen Zusatzrelaisträger

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC,

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, Transporter Stmlaufplan Nr. /1 Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, für Fahrzeuge ohne Campingausstattung ab August 1998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen Transporter Stmlaufplan Nr. 57/ Campingausrüstung California Coach, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Zusatzwasserheizung B4W/D4W,

Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Transporter Stmlaufplan Nr. 47/ Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Fahrzeuge mit Klimaanlage ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt

Mehr

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ausgabe 11.2001 Grundausstattung b August 1999 Andere Lage der Relais und Sicherungen, Anschluß der Mehrfach- s. Kapitel "Ein- bauorte". 1 - Entlastungsrelais

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Ausgabe 01.2002 Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung mit und ohne Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe Seite 1 von 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe 10.2000 Radio-Stereo-Anlage Chorus, Concert ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch B - Warnblinkrelais W - Relais für Wischermotor Sicherungsfarben

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 6

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 6 Stand: 01.02.2009 Satelis 125 Premium Satelis 125 Urban Satelis 125 Executive Leistung (kw (PS)) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) Hubraum (ccm) 124,8 124,8 124,8 Zündung Transistorzündanlage Transistorzündanlage

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5 Stand: 08.03.2010 Geopolis 125 Premium Geopolis 125 Urban Geopolis 125 Executive Leistung (kw (PS)) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) Hubraum (ccm) 124,8 124,8 124,8 Bremse hinten (mm Durchm.) Scheibe

Mehr

Karosserieteile Motorhaube, gebraucht, 1x mit Teile Haubenhalter, (1x ohne Kühlergrill)

Karosserieteile Motorhaube, gebraucht, 1x mit Teile Haubenhalter, (1x ohne Kühlergrill) Nr. Bild Beschreibung Anzahl / Stück Stück-(Satz)-Preis netto 5,00 ; (00,00 ) 3 45,00 ; (35,00 ) 5,00 30,00 Karosserieteile Motorhaube,, x mit Teile Haubenhalter, (x ohne Kühlergrill) Kotflügel links,

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5 Stand: 01.01.2008 Satelis 125 Premium Satelis 125 Executive Satelis 125K15 Compressor Premium Motor 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 2 Ventile, Kompressor

Mehr

Technische Daten R-Klasse

Technische Daten R-Klasse Technische Daten R-Klasse Technische Daten R-Klasse - Mercedes-Benz R 320 CDI - Motor - Zylinderzahl/-anordnung 6/V, 4 Ventile pro Zylinder - Hubraumcm³2987 - Bohrung x Hubmm83 x 92 - Nennleistung kw/ps165/224

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter. Audi 100 Stmlaufplan Nr. 12 Taxi Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 35 Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au 0 A - t 5 A - bei 7 V97-657 Zusatzrelaisträr I C Sicherunn:

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf...

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J-1: 12 NZ, C 12 NZ, X 12 SZ, C 14 NZ, C 14 SE, X 14 SZ Motor, Motoranbauteile Allgemein Prüf und Einstellwerte... 7 Keilriemen, Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf...

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010 Service Reparaturleitfaden udi 4 2008 udi 5 Cabriolet 2009 udi 5 Coupé 2008 udi 5 Sportback 2010 6-Zyl. TDI Common Rail 2,7l; 3,0l 4V Motor Mechanik Motorkennbuchstaben CM usgabe 02.2013 CP CM B CCW CCW

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

Energieverbrauch von Nebenaggregaten

Energieverbrauch von Nebenaggregaten n Energiebilanz Energieverbrauch Entscheidung Trennung Antrieb Wie viel Energie geht in die Nebenaggregate in Abhängigkeit von Fahr-und Betriebszuständen Potential der Absenkung des Gesamtenergieverbrauchs

Mehr

Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet

Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet Mercedes-Benz E 220 CDI BlueEFFICIENCY Cabriolet Hubraum cm³ 2143 Bohrung x Hub mm 83,0 x 99,0 Nennleistung kw (PS) 125 (170) bei 3000-4200/min Nenndrehmoment Nm 400 bei 1400-2800/min Verdichtungsverhältnis

Mehr

7.590,- JETZT ZUGREIFEN! 49,- 2.385,-* move up! 1,0 l, 44 kw (60 PS) kenberg Preisvorteil: Aktionspreis: Aktionspreis: Monatl.

7.590,- JETZT ZUGREIFEN! 49,- 2.385,-* move up! 1,0 l, 44 kw (60 PS) kenberg Preisvorteil: Aktionspreis: Aktionspreis: Monatl. Stück nzt 2.385,- mov up! 1,0 l, 44 kw (60 PS) Ausstattung: Fnstrhbr lktrisch, Wärmschutzvrglasung, Kopf- und Sitnairbags vorn, ESP inkl. Brganfahrassistnt, ABS mit Brmsassistnt, ASR, EDS und MSR, Srvolnkung

Mehr

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw)

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) 1. Vorwort Ich habe die GRA bei zwei T5, Multivan, Comfortline, 96kW, Schaltgetriebe, Modelljahr 2004 nachgerüstet. Der Anschluss sollte aber bei dem 128kW gleich

Mehr

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle

Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Fehlerdiagnosecodes Für Peugeot und Citroen Modelle Für folgende Fahrzeuge Peugeot: 106 (Serie 1) 205 306 (Serie 1) 309 405 605 Citroen: AX BX Saxo Xantia XM ZX Diagnosestecker Gehäusefarben Motorsteuergerät

Mehr

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen.

Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. 12 2.1 Einscheiben-Trockenkupplung Betätigung der Kupplung Die Kupplung wird durch den Fuß betätigt. Die Fußkraft soll aufgrund des Bedienungskomforts 150 N nicht übersteigen. Zum Ausrücken der Kupplung

Mehr

Der Hauptkabelbaum verbindet die Anzeige mit dem Motorrad und der Batterie. Der Hauptkabelbaum hat 4 Verbindungsstellen.

Der Hauptkabelbaum verbindet die Anzeige mit dem Motorrad und der Batterie. Der Hauptkabelbaum hat 4 Verbindungsstellen. Einbauanleitung GL Ganganzeige und Batteriezustandsanzeige Diese ACUMEN Gang und Batteriezustandsanzeige passt an die meisten GL 1500 Modelle. Es zeigt den eingelegten Gang an (Neutralstellung als 0 )

Mehr

Hydraulik. Systemdarstellung

Hydraulik. Systemdarstellung Hydraulik Systemdarstellung Mit Hilfe der Hydraulik kann das System Schaltbewegungsabläufe durchführen. Eine elektrische Hydraulikpumpe sorgt für den notwendigen Druck. Durch den Druckspeicher hat das

Mehr

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Service. Selbststudienprogramm 260 Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Konstruktion und Funktion Mit den beiden 1,2l-Motoren setzen bei Volkswagen erstmalig 3-Zylinder-Ottomotoren ein. Beide runden das Motorenprogramm

Mehr

Zwei Motetten Op. 74

Zwei Motetten Op. 74 orano lto enor ass 1. Langsam ausdruksvol # um um ist das Liht ge ge en dem Zei Motetten O. 7 ür gemishten Chor a aella Phili itta geidmet um ist das Liht gegeen dem Mühseligen um um # um um. um um (Pulished

Mehr

PIKO TAURUS DIGITAL-/ BELEUCHTUNGSKIT Art.Nr.: ,

PIKO TAURUS DIGITAL-/ BELEUCHTUNGSKIT Art.Nr.: , PIKO TAURUS 37410 DIGITAL-/ BELEUCHTUNGSKIT Art.Nr.: 8128001, 8128011 MASSOTH und DiMAX sind eingetragene Warenzeichen der Massoth Elektronik GmbH, Seeheim, Deutschland. LGB ist eingetragenes Warenzeichen

Mehr

BMW/ALPINA B3 3,0L; B3 3,0 C; Stand Blatt Gruppe B3 3,0 R; B6 2,8/2; B6 2,8 C/2 04/01 TEILEKATALOG

BMW/ALPINA B3 3,0L; B3 3,0 C; Stand Blatt Gruppe B3 3,0 R; B6 2,8/2; B6 2,8 C/2 04/01 TEILEKATALOG BMW/ALPINA B,0L; B,0 C; B,0 R; B,8/; B,8 C/ 0/0 TEILEKATALOG BMW/ALPINA B,0 BMW/ALPINA B,0 Coupé BMW/ALPINA B,0 Cbrio BMW/ALPINA B,0 touring BMW/ALPINA B,8/ BMW/ALPINA B,8 Coupé/ Seite BMW/ALPINA B,0L;

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung 5 2 B Einbausatz Sitzheizung vorne MINI (R 5/R 53) Links- und Rechtslenker Einbauzeit ca. 3, Stunden, die je nach Zustand und Ausrüstung des Fahrzeuges abweichen kann.

Mehr

oder wie der Antrieb (M44) von einer LX Bj.2007 in eine ET4 der ersten Generation (M04) eingebaut wird

oder wie der Antrieb (M44) von einer LX Bj.2007 in eine ET4 der ersten Generation (M04) eingebaut wird oder wie der Antrieb (M44) von einer LX Bj.2007 in eine ET4 der ersten Generation (M04) eingebaut wird Nach fast 35000 ziemlich problemlosen Kilometern mit meiner treuen ET4, machte sie mich durch kleine

Mehr

G10 ZYLINDERKOPF, KURBELGEHAEUSE UND VENTILE

G10 ZYLINDERKOPF, KURBELGEHAEUSE UND VENTILE G10 ZYLINDERKOPF, KURBELGEHAEUSE UND VENTILE 1 G10 ZYLINDERKOPF, KURBELGEHAEUSE UND VENTILE Bild Nr. St.- Zahl Teile Nr. Beschreibung 1 5 MIU11325 SCHRAUBE 6X12 2 1 M151291 GEHAEUSE 3 1 M151283 DICHTUNG

Mehr

Marke / Typ OPEL Olympia Teile Nummer Motorblock Phase 1 (mit grossem Seitendeckel) Bezeichnung. Preis CHF 800.

Marke / Typ OPEL Olympia Teile Nummer Motorblock Phase 1 (mit grossem Seitendeckel) Bezeichnung. Preis CHF 800. Teile Nummer 606035 Motorblock Phase 1 (mit grossem Seitendeckel) kann auch im Nachfolgermodel Phase 2 montiert werden (Trägerplatte wechseln vorn beim Stirnrad ) 1 Block Preis CHF 800.-- Teile Nummer

Mehr

Fahrzeuge mit 1,8l; 2,0l Motor

Fahrzeuge mit 1,8l; 2,0l Motor Fahrzeuge mit 1,8l; 2,0l Motor Ausbauen Klemmen Sie die Masseleitung an der Batterie bei ausgeschalteter Zündung ab Drehen Sie bei Fahrzeugen mit Standheizung die Schrauben -Pfeile- für das Abgasrohr der

Mehr

indirekte elektronische Einzeleinspritzung elektronische Zündung ohne Verteiler Dreiwege-Katalysator mit Lambda-Sonde kw (PS) bei 1/min Nm bei 1/min

indirekte elektronische Einzeleinspritzung elektronische Zündung ohne Verteiler Dreiwege-Katalysator mit Lambda-Sonde kw (PS) bei 1/min Nm bei 1/min Gof Variant 59 kw (80 PS) Motor, Eektrik Art des Motors 4-Zy.- 16V- Ottomotor Motor-Einbauage vorne quer Materia Zyinderkopf/Motorbock Auminium-Legierung/Auminium-Legierung Bohrung/Hub 76,5/75,6 Hubraum

Mehr

Elektronische Zündung

Elektronische Zündung Bildquelle: kfztech.de Elektronische AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10 L:\Kurse\ab 2012\AF 3.1\1 Theorien\2013.01_AF_EL_Zuendung_.doc 12.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS TRANSISTORZÜNDUNG... 3 Elektronische

Mehr

Teile und Zubehör Einbauanleitung

Teile und Zubehör Einbauanleitung Teile und Zubehör Einbauanleitung 5 2 B Einbausatz MINI Sitzheizung vorne MINI (R5/R53) Links- und Rechtslenker Fach- und Elektrikkenntnisse sind Voraussetzung. Einbauzeit ca. 3, Stunden, die je nach Zustand

Mehr

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten Eurocargo MY 2008 3 Sicherungen und Relais 70000/3 70000/2 70000/1 Zur Nachrüstung: Ref. 1 2 3 4 Beschreibung Sicherungsblock (70000/3 - /1 - /2) Body Controller (IBC3) Relais (micro) Relais (mini) TN

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

G u t a c h t e n

G u t a c h t e n Herrn Thomas Weber Gerichtsvollzieher Grabenweg 1 D-56291 Bickenbach Bei Rückfragen / Zahlungen bitte Gutachten- / Rechnungs-Nr. angeben SV.: Dipl.-Ing. (FH) H.-J. Liesenfeld === Gutachten-Nr. 42950715

Mehr

Signalanalyse. Rechtecksignale

Signalanalyse. Rechtecksignale Signalanalyse Rechtecksignale Rechtecksignale entstehen grundsätzlich durch das Ein- und Ausschalten einer Spannung mittels Halbleiterbausteinen wie z. B. Bipolar- oder MOSFET-Transistoren. Je nach Qualität

Mehr

Benzinmotor M132. Motorbeschreibung. Motor M132

Benzinmotor M132. Motorbeschreibung. Motor M132 Motorbeschreibung Motor M132 Zur Markteinführung wird der neue smart fortwo mit einem neuen 3-Zylinder-Benzinmotor mit einem auf 999 cm 3 gesteigerten Hubraum angeboten. Es stehen drei verschiedene Motorvarianten

Mehr

PEUGEOT 307 Benzin Automatik

PEUGEOT 307 Benzin Automatik ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN Hubraum (cm 3 ) 1587 1997 Leistung kw/ps 80 / 109 100 / 136 Kraftübertragung Getriebe Vorderradantrieb 4-Gang-Automatik Anzahl der Türen 5 3 oder 5 5 Anzahl Plätze 5 + 2 5 5

Mehr

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen

Der Autor übernimmt keine Haftung für etweiige Schäden die durch diese Prüfanleitung entstehen Anlasser dreht weiter mit Diagramm Anlasser dreht nicht Zündfunke da Signal an Klemme 1 Zündspulen vorhanden? Stromversorgung Hallgeber und Zündsteuergerät prüfen Sind die Zündkerzen feucht und schwarz?

Mehr

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Renault Clio ,00 EUR brutto

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Renault Clio ,00 EUR brutto Ihr Anbieter Alfred Wahl GmbH & Co. KG Weidenauer Str. 223-225 57076 Siegen Tel. +49 0271 402-0 Fax +49 0271 402-187 Fahrzeugart Junge Gebrauchte Erstzulassung 03/2015 Laufleistung 23.322 km Hubraum 898

Mehr

Motor EG H DE V1.1. Rotek Handels GmbH

Motor EG H DE V1.1. Rotek Handels GmbH Motor EG4-0200-H DE V1.1 Rotek Handels GmbH Spezifikation Luftgekühlter Einzylinder 4-Takt Benzinmotor mit obenliegenden Ventilen und elektronischer Zündung. Mit automatischer Abschaltung bei zu geringem

Mehr

Die roten Geschosse sind da! DERBI MODELLPALETTE 2015

Die roten Geschosse sind da! DERBI MODELLPALETTE 2015 Die roten Geschosse sind da! DERBI MODELLPALETTE 2015 www.derbi.at MOTORRÄDER & ROLLER 2015 1 Die roten Geschosse sind da! 1922-2015 Derbi steht seit über 90 Jahren für Rennsport und Erfolg, aber auch

Mehr

Technische Daten Audi Q7 3.6 FSI quattro

Technische Daten Audi Q7 3.6 FSI quattro Technische Daten Audi Q7 3.6 FSI quattro Audi Q7 3.6 FSI quattro (206 kw) Sechszylinder-VR-Ottomotor Ventilsteuerung / Anzahl Ventile pro Zylinder Zwei obenliegende Nockenwellen (DOHC) / 4 Hubraum in ccm

Mehr

Preisliste C gültig ab FORD TRANSIT Personentransporter Kombi PKW

Preisliste C gültig ab FORD TRANSIT Personentransporter Kombi PKW Preisliste C gültig b 10.11.2016 FORD TRANSIT Personentrnsporter Kombi PKW FORD TRANSIT Personentrnsporter Kombi PKW M1 Alle ngegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen b Werk in Euro ohne

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert

Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert Telefon: Fax: UST-IdNr.: Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert Fahrzeugidentifizierung Zylinderanzahl Typ 4/OHC Hubraum effektiv (Steuer) ccm 1795 (1783) Verdichtung :1 8,8 Bleifrei-Tauglichkeit

Mehr

22.620,- EUR MwSt. ausweisbar. VW Caddy 2.0TDI Trendline Klima GRA Bluetooth. Preis: AUTO FÜRST Inh. Jörg Fürst

22.620,- EUR MwSt. ausweisbar. VW Caddy 2.0TDI Trendline Klima GRA Bluetooth. Preis: AUTO FÜRST Inh. Jörg Fürst Neuwagen EU-Fahrzeug 0 KM Leistung 75 kw (102 PS) Hubraum 1968 ccm Kraftstoff Diesel Schadstoffklasse Euro 6 Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe Verbrauch kombiniert 4,6 l/100km innerorts 5,3 l/100km außerorts

Mehr

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil

BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil BOSCH-Hochdruck-Einspritzventil Aufgabe Für die Benzindirekteinspritzung wurde ein Hochdruck-Einspritzventil (HDEV) neu entwickelt. Im Vergleich zu den bei der Saugrohreinspritzung eingesetzen Einspritzventilen

Mehr

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Opel Insignia 2.0 CDTI Sports Tourer 150 Jahre Opel. Ihr Anbieter ,00 EUR

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Opel Insignia 2.0 CDTI Sports Tourer 150 Jahre Opel. Ihr Anbieter ,00 EUR 11.990,00 EUR (aus priv. Vorbesitz) Ihr Anbieter Autohaus Fritze GmbH & Co. KG Am Hohen Stein 1 06618 Naumburg Tel. +49 03445 71171562 Fax +49 03445 71171599 Angebotsnummer 65000131 Fahrzeugart Gebrauchtwagen

Mehr

Renault Master Technische Daten (Auswahl)

Renault Master Technische Daten (Auswahl) Renault Master Technische Daten (Auswahl) Technische Daten Renault Master Ecoline dci 100 L1H1 2,8 t Kastenwagen Frontantrieb Leistung (kw / PS bei 1/min) 74 / 100 bei 3.500 Max. Drehm. (Nm bei 1/min)

Mehr

Hersteller: AEZ Leichtmetallräder GmbH Anlage PO90 zum

Hersteller: AEZ Leichtmetallräder GmbH Anlage PO90 zum D-53721 Siegburg 08-00180-CP-FIL Radtypen: ANE0L (8,5 J x 20 H2 ET 50) Ausführung: 130 50 Blatt: 1 von 1 (Stand 02/08) 0. Raddaten (Kurzfassung) 0.1 Vorderachse: Radtyp / Ausführung Radgröße / Einpresstiefe

Mehr

FORD TOURNEO CUSTOM TREND Basisfahrzeug für Euroline -Umbau durch Westfalia Mobil GmbH

FORD TOURNEO CUSTOM TREND Basisfahrzeug für Euroline -Umbau durch Westfalia Mobil GmbH Preisliste A gültig b 16.01.2015 FORD TOURNEO CUSTOM TREND Bsisfhrzeug für Euroline -Umbu durch Westfli Mobil GmbH Limited Edition Fhrzeug ist usschließlich ls Lgerfhrzeug bei teilnehmenden Ford Prtnern

Mehr

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock

Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Umbau 900OHV Euro Norm 2 / 48KW mit 899ccm Motorblock Als Basis verwende ich einen Motor vom 900er Ciquecento bzw. vom Seicento mit der Typenbezeichnung 1170.A000, da die Polnische KW nicht gerade die

Mehr

Telefon: Fax: UST-IdNr.:

Telefon: Fax: UST-IdNr.: Telefon: Fax: UST-IdNr.: Fahrzeugidentifizierung Zylinderanzahl Typ 6/OHC Hubraum effektiv (Steuer) ccm 2494 (2476) Verdichtung :1 8,8 Bleifrei-Tauglichkeit Ja Mindestoktanzahl ROZ 95 Zündung Typ DME Zündung

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr