Klimaanlage mit automatischer Regelung (nicht für 2,7l Biturbo, 195kW, 6 Zylinder)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klimaanlage mit automatischer Regelung (nicht für 2,7l Biturbo, 195kW, 6 Zylinder)"

Transkript

1 Nr. 8,7lBiturbo, 95kW, 6Zylinder) ab odelljahr 998 Sicherungshalter: Sicherungsfarben A grün 5 A 0 A weiß gelb 5 A 0 A blau rot 5A beige fach Relaisträger: Relaisplatzbelegung : Relais für agnetkupplung (auf beliebig freien Relaisplatz stecken) Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz im Stromlaufplan mit bezeichnet. A9700 A fach Relaisträger: Relaisplatzbelegung : Relais für Kühlerlüfternachlauf Relais für. Lüfterstufe Relais für. Lüfterstufe Sicherung für Kühlerlüfter Sicherung für Kühlerlüfter (Relaisspule) A97006 Ausgabe.97

2 Nr. 8/ 5 F ro/ws ro/ws A7 ws/ge J99 T0p /8 ro/ws 6/85 4/86 ws/ge T0p /5 ws/ge ws/ge / J48 J48 T0/,5 ro/bl / J8 8/87,5 V7 ro S4 40A 9,5 ro/bl + / 8/87,5 ro/ws ro/sw N9 7 /gn F54 F8 7 6/85 /sw /St. F54 ro/bl / J6 J0 4/86 /87 / /gn ro/sw F8 /St. / 7 75x S5 5A 4/85 44 J 7 T0p /4 T0v / = aun,7lbiturbo, 95kW, 6Zylinder) F Bremslichtschalter F8 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel F54 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel J6 Relais für Lüfter für Kühlmittel J0 Relais für. Stufe für Lüfter für Kühlmittel J8 Relais für Kühlerlüfternachlauf J7 Steuergerät für autom. Getriebe J48 Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage J99 Steuergerät für Einspritzpumpe N9 Vorwiderstand für Lüfter für Kühlmittel S4 Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel S5 Sicherung für Kühlerlüfter Relaisspule T0 Steckverbindung, 0fach, aun, Kupplungs station EBox, Wasserkasten T0p Steckverbindung, 0fach, grau, Steckerstation links, ASäule T0v Steckverbindung, 0fach, rot, Steckerstation rechts, ASäule V7 Lüfter für Kühlmittel 44 assepunkt, Säule A links, unten 7 asseverbindung, im Leitungsstrang Klimakompressor A7 Verbindung (86), im Schalttafelleitungsstrang nur bei otorkennbuchstaben AFN und AFB nur bei otorkennbuchstabe AFN nur bei otorkennbuchstabe AFB nur bei 4GangAutomatikgetriebe für Diesel motoren Ausgabe.97

3 Nr. 8/ 5 75x S/5 0,0 sw,5 sw 5 5 S 5 S 5 A 0A 5a 5a,0 A D9,5 A4 C E 87 C4 sw/ws C /gn 7 /sw T0p/ /sw D6 C6 gn/sw D4 D5 5,7lBiturbo, 95kW, 6Zylinder) J6 Steuergerät für Frischluftgebläse T0p Steckverbindung, 0fach, grau, Steckerstation links, ASäule V Frischluftgebläse V4 Gebläse für Temperaturfühler 5 asseverbindung, im Schalttafelleitungs strang A Plusverbindung (5), im Schalttafelleitungsstrang A65 Verbindung (75a, digitale ), im Schalttafelleitungsstrang A74 Verbindung (5a, Sicherung 5), im Schalttafel leitungsstrang 6 A74 V4 4 J6 V A , ,5 5, = aun Ausgabe 0.98

4 Nr. 8/ 5 5,7lBiturbo, 95kW, 6Zylinder) F9 Druckschalter für J89 Autochecksystem J8 KombiProzessor im Schalttafeleinsatz K4 Kontrollampe für Standlicht T4c Steckverbindung, 4fach, rot, im otorraum vorn links T0p Steckverbindung, 0fach, blau, Steckerstation links, ASäule T Steckverbindung, fach, blau, am Schalttafel einsatz Ta Steckverbindung, fach, grün, am Schalttafel einsatz 4 F9 T4c/ T4c/ 7 7 T0p /0 T4c/4 C /bl /bl /bl T0p /6 T4c/ B /ge /ge 5 J 89 A7 E 87 A gn/li gn/bl A76 C7 gr/bl gr/bl A9 T/5 T/0 A C4 C6 bl/li ws/bl gn/bl bl/li A79 Ta / J 8 ws/bl A60 Ta / gn/bl A45 T/ B gn gn A9 Ta / A5 gr/bl gr/ge A4 T/5 K 4 T/ = aun 7 asseverbindung, im Leitungsstrang Klimakompressor 5 asseverbindung, im Schalttafelleitungs strang A4 Plusverbindung (58b), im Schalttafelleitungs strang A9 Verbindung (58d), im Schalttafelleitungsstrang A45 Verbindung (Drehzahlsignal), im Schalttafel leitungsstrang A60 Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im Schalt tafelleitungsstrang A7 Verbindung (Außentemperaturanzeige), im Schalttafelleitungsstrang A76 Verbindung (KDiagnoseleitung), im Schalttafel leitungsstrang A79 Verbindung (Heißleuchtenschalter), im Schalt tafelleitungsstrang A9 Verbindung (Signal für Schalttafeleinsatz), im Schalttafeleinsatz nur bei Autochecksystem Ausgabe 0.98

5 Nr. 8/4 5 V7 ws/gr D5 G gr ws/li D B7 T0/6 A64 A E87 sw/gr J 7 sw/gr T0/8 sw/gr C 5,7lBiturbo, 95kW, 6Zylinder) G9 Potentiometer Stellmotor für Temperaturklappe G Potentiometer Stellmotor für Zentralklappe G Potentiometer Stellmotor für für Staudruck klappe G4 Potentiometer Stellmotor für Fußraum/Defrostklappe J7 Steuergerät für Automatikgetriebe T0 Steckverbindung, 0fach, aun, Kupplungsta tion EBox, Wasserkasten V68 Stellmotor für Temperaturklappe V70 Stellmotor für Zentralklappe V7 Stellmotor für Staudruckklappe V85 Stellmotor für Fußraum /Defrostklappe A58 Verbindung (5 Volt), im Schalttafelleitungsstrang C8 D D0 B8 ws/ge gr/ws ge A B9 D D4 D D B0 A9 ge/ws gr/ro ws/li ws/ro gr/ge ge/bl A64 Verbindung (Drehzahlanhebung), im Schaltta felleitungsstrang A67 Verbindung (Analogmasse, digitale ), im Schalttafelleitungsstrang nur bei Automatikgetriebe nur bei 4Zylinderotoren siehe gültige otorvariante 4 6 A a V68 9 G G V70 V85 G4 A = aun Ausgabe.98

6 Nr. 8/5 5 B5 /ge E 87 D8 B6 A0 A7 B8 /ro bl/sw /gn ws/gn /ge A8 /ge T0p /9 Tb/ 8,5 gn/ 4/86 / 6/85 8/87,5 gn/ge J44 5,7lBiturbo, 95kW, 6Zylinder) G7 Temperaturfühler für Außentemperatur G56 Temperaturfühler Schalttafel G89 Temperaturfühler Frischluftansaugkanal G07 Fotosensor für Sonneneinstrahlung G9 Geber für Ausströmtemperatur, mitte G9 Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum J44 Relais für agnetkupplung N5 agnetkupplung für Td Steckverbindung, fach, grün, Nähe Kompressor Tb Steckverbindung, fach, schwarz, im otorraum vorne T0 Steckverbindung, 0fach, aun, Kupplungsstation EBox, Wasserkasten T0p Steckverbindung, 0fach, grau, Steckerstation links, ASäule A67 Verbindung (Analogmasse, digitale ), im Schalttafelleitungsstrang auf beliebig freien Relaisplatz stecken 4 G07 T0p/ a G9 G9 G56 G89 A67 G7 Tb/,5 gn/ge Td 8 T0p/7 N5 = aun Ausgabe.97

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175) Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 30/ Automatisches 4-Gang-Getriebe (AG4),,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben AGR,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben ALH,9 l - Turbodieselmotor/8 kw,

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC,

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, Transporter Stmlaufplan Nr. /1 Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, für Fahrzeuge ohne Campingausstattung ab August 1998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ausgabe 11.2001 Grundausstattung b August 1999 Andere Lage der Relais und Sicherungen, Anschluß der Mehrfach- s. Kapitel "Ein- bauorte". 1 - Entlastungsrelais

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Ausgabe 01.2002 Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung mit und ohne Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. 8/ Transporter Grundausstattung, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Sicherungsfarben A 5 A 0 A A 0

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe Seite 1 von 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe 10.2000 Radio-Stereo-Anlage Chorus, Concert ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Zusatzwasserheizung B4W/D4W,

Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Transporter Stmlaufplan Nr. 47/ Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Fahrzeuge mit Klimaanlage ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen Transporter Stmlaufplan Nr. 57/ Campingausrüstung California Coach, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 35 Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au 0 A - t 5 A - bei 7 V97-657 Zusatzrelaisträr I C Sicherunn:

Mehr

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch B - Warnblinkrelais W - Relais für Wischermotor Sicherungsfarben

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter. Audi 100 Stmlaufplan Nr. 12 Taxi Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Klima-Steuercodes auslesen

Klima-Steuercodes auslesen Klima-Steuercodes auslesen 1. Zündung einschalten 2. Umlufttaste mit dem Auto-Symbol (unten rechts) drücken und gedrückt halten 3. Taste mit dem Pfeil nach oben (oben rechts) drücken und wieder loslassen

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung 5 2 B Einbausatz Sitzheizung vorne MINI (R 5/R 53) Links- und Rechtslenker Einbauzeit ca. 3, Stunden, die je nach Zustand und Ausrüstung des Fahrzeuges abweichen kann.

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Nr. 65/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrchsteckverbindungen siehe

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51 Heizung, Klimaanlage Ausgabe 02.2014 00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5 Hinweise zu Gerüchen in klimatisierten Fahrzeugen...5 Sitzheizung und Sitzbelüftung vorn... 5 Beheizbare Heckscheibe...

Mehr

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen für Audi A3 8L Warnhinweis: Die Codierung und Anpassung der Steuergeräte ist kein Spielplatz. Es wird empfohlen sich die alte Codierung VORHER zu notieren um ggf. den Urzustand wiederherstellen zu können.

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

HYDRONIC D 5 W Z in VW Sharan / FORD Galaxy / Seat Alhambra Modelljahr 2000 / 1,9 l Hubraum / TD / Pumpe-Düse / 66 kw / 85 kw

HYDRONIC D 5 W Z in VW Sharan / FORD Galaxy / Seat Alhambra Modelljahr 2000 / 1,9 l Hubraum / TD / Pumpe-Düse / 66 kw / 85 kw Informationsblatt zum Werkseinbau Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com HYDRONIC D 5

Mehr

Signalplatine mit Bipolaren Relais

Signalplatine mit Bipolaren Relais Signalplatine mit Bipolaren Relais Im Schattenbahnhofsbereich sind einige Gleisbereiche vorhanden, die zum Abstellen der Züge spannungslos geschaltet werden müssen. Signale können dieses erledigen, insbesondere

Mehr

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC,

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC, Trnsporter Stmlufpln Nr. /,0 l - /6 kw, Motorkennbuchstben AAC, b Jnur 996 Abweichene Relispltz un Sicherungsbelegung sowie Belegung er Mehrfchsteckverbinungen siehe Abschnitt Einbuorte Sicherungsfrben

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Mitsubishi Fuso Canter alle Modelle Produktion 2012 > Seite1 / 6 Mitsubishi Fuso Canter alle E-Gas Modelle Produktion 2012 > Vor der Installation Lesen Sie die

Mehr

Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000

Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000 Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000 Ich habe bei meinem 99er A6 die originalen Xenons + LWR + SWRA nachgerüstet. Die Teile habe ich bei http://www.r-a-r.de

Mehr

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch Netzteil-Platine Technisches Handbuch 1 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Eigenschaften... 3 2. Anschlussplan... 4 2 1. Sicherheitshinweise Die Installation der Netzteil-Platine darf nur

Mehr

HYDRONIC D 5 W S / HYDRONIC D 5 W Z in Mercedes Benz - Vito und V-Klasse (Tandem - Heizanlage)

HYDRONIC D 5 W S / HYDRONIC D 5 W Z in Mercedes Benz - Vito und V-Klasse (Tandem - Heizanlage) Informationsblatt zum Werkseinbau Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

01 Eigendiagnose Heizung... 9. Eigendiagnose der Heizung... 9. Technische Daten der Eigendiagnose... 9. Funktion... 9. Fehlererkennung...

01 Eigendiagnose Heizung... 9. Eigendiagnose der Heizung... 9. Technische Daten der Eigendiagnose... 9. Funktion... 9. Fehlererkennung... Tec-Print EUROSERVICE 01 Eigendiagnose Heizung... 9 Eigendiagnose der Heizung... 9 Technische Daten der Eigendiagnose... 9 Funktion... 9 Fehlererkennung... 9 Sicherheitshinweise... 10 Eigendiagnose durchführen...

Mehr

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1.

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1. -Cruise II CAN Einbauanleitung für -Cruise Seite 1 / 5 Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor Sie mit der Installation beginnen. Sie beinhaltet Informationen darüber,

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion...

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion... Tec-Print EUROSERVICE 01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7 Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7 Technische Daten der Eigendiagnose...7 Funktion...7 Fehlererkennung...7 Technische Daten der

Mehr

Pinbelegung Zentralelektrik

Pinbelegung Zentralelektrik inbelegung Zentralelektrik A B Belegung Serienmäßige Nutzung A25 über Sicherung 18 A26 Klemme 58e (Stand-/Instrumentenlicht über Sicherung) zum Dimmer im Lichtschalter A27 Verbindung von Klemme 2 an Relaisplatz

Mehr

B 5 W S und D 5 W S. Informationsblatt zum Werkseinbau. Eberspächer. HYDRONIC B 5 W S und D 5 W S im VW Sharan. Ausführungs-Nr.

B 5 W S und D 5 W S. Informationsblatt zum Werkseinbau. Eberspächer. HYDRONIC B 5 W S und D 5 W S im VW Sharan. Ausführungs-Nr. Informationsblatt zum Werkseinbau B 5 W S und D 5 W S Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. D-73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com

Mehr

Vienna Bedienungsanleitung

Vienna Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Edition: 1/2016 1) Allgemeines Um Bedienungsfehler zu vermeiden, muß diese Anleitung dem Personal stets zugänglich sein. Das Hoverboard ist nur für den beschriebenen Einsatzzweck zu

Mehr

Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001. Heft. Klimaanlage. Kundendienst. Technische Information

Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001. Heft. Klimaanlage. Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturleitfaden udi 4 2001 Heft usgabe 11.00 Klimaanlage Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturgruppenübersicht zum Reparaturleitfaden udi 4 2001 Heft Klimaanlage usgabe 11.00

Mehr

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus Anschlussbelegung Audi Navigation Plus 1. Antennenanschluß Radio: Anschlussbuchse für die Radioantenne 2. Lüfter 3. ZF-Leitung 4. Video Anschluss: 11poliger Stecker zum Anschluß des TV-Tuners 5. Masseanschluß

Mehr

HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover - Range Rover 2,5 TD Baujahr 1999 / 2,5 l Hubraum / 6-Zylinder Reihenmotor / Turbodiesel / 102 kw mit Klimaanlage

HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover - Range Rover 2,5 TD Baujahr 1999 / 2,5 l Hubraum / 6-Zylinder Reihenmotor / Turbodiesel / 102 kw mit Klimaanlage Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W SC in Land Rover

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Dacia Duster 1.6 Benzin (auch mit Gas) Produktion 2010 > Dacia Duster 1.5 Diesel 90 PS Frontantrieb Nur Modelle ohne Schalter für 4x2WD & 4x4WD -Cruise Seite 1

Mehr

Standard CableAssembly

Standard CableAssembly Standard CableAssembly Deutsche Version Amphenol-Tuchel Electronics GmbH August - Haeusser Strasse 10 74080 Heilbronn, Deutschland Telefon: 07131 929-0 oder 0800 888 2580 Fax: 07131 929-486 www.amphenol.de

Mehr

LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER. Antriebstechnik

LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER. Antriebstechnik LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER Antriebstechnik SERVO- & GEBERLEITUNGEN 2014 Auswahl-Optionen I. Servo- & Geberleitungen nach Aderzahl & Nennquerschnitt I. a. Hybridleitungen

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Psst Stmlufpln Nr. / Grunusstttung b Mi 999 Abweichene Relispltz- un Sicherungsbelegung sowie Belegung er Mehrfchsteckverbinungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze uf em 3-fchen Zustzrelisträger oberhlb

Mehr

A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500

A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500 A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500 Es werden nur Original-Stecker und Adapter verwendt 1. Stecker von Display (X66) (kleiner Stecker) mit neuen Kabel fertigen 2. vorhandenen

Mehr

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten

Eurocargo MY Iveco Product Academy Nachdruck verboten Eurocargo MY 2008 3 Sicherungen und Relais 70000/3 70000/2 70000/1 Zur Nachrüstung: Ref. 1 2 3 4 Beschreibung Sicherungsblock (70000/3 - /1 - /2) Body Controller (IBC3) Relais (micro) Relais (mini) TN

Mehr

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen)

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen) ABS-Diagnose Anleitung für ABS2- Diagnose Achtung Wenn man am ABS System arbeitet, muss man genau die Anweisungen in dieser Anleitungen befolgen. Da es sich hier um eine Bremsanlage handelt sollten nur

Mehr

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface Artikel-Nr.: 3200-3060 Das XCESS Fensterhebermodul ist zur Steuerung von 2 elektrischen Fensterheber oder 1

Mehr

Citroen Jumpy / Fiat Scudo / Peugeot Expert

Citroen Jumpy / Fiat Scudo / Peugeot Expert Wasser-Heizgerät Feel the drive Zusatzheizung Thermo Top C e 00 000 Aufrüstanleitung Citroen Jumpy / Fiat Scudo / Peugeot Expert Diesel ab Modell 007 Nur für Linkslenker ACHTUNG! Warnung vor Gefahr: Das

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz 749013 Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 VW Transporter T5 Kastenwagen - Kombi - Multivan 05/03 >> 10/09 Inhalt: 1 Steckdosen-Gehäuse

Mehr

Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig:

Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig: Fa h r z e u g h e i z u n g e n T e c h n i s c h e D o k u m e n tat i o n DE Ersatzteilliste Hydronic II Die Ersatzteilliste ist für folgende motorunabhängige Wasser heizgeräte gültig: Heizgeräte für

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN Sich eru ngen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten Der Zugang zum Fahrgastraum-Sicherungskasten erfolgt über den

Mehr

Teile und Zubehör. Einbauanleitung.

Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Nachrüstung Sitzheizung vorne BMW X3 (E 83) Nachrüstsatz-Nr.: 6 0 307 620 Einbauzeit Die Einbauzeit beträgt ca. 3,5 Stunden, die je nach Zustand und Ausstattung des

Mehr

Fehlertabelle für VAG-Com

Fehlertabelle für VAG-Com Fehlertabelle für VAG-Com Diese Tabelle beinhaltet: 2200 Fehlernummern / - Texte und zusätzlich alle 85 verschiedenen Fehlerarten Die Fehlertexte sind nach den 5-stelligen Fehlerkennzahlen geordnet und

Mehr

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw)

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) 1. Vorwort Ich habe die GRA bei zwei T5, Multivan, Comfortline, 96kW, Schaltgetriebe, Modelljahr 2004 nachgerüstet. Der Anschluss sollte aber bei dem 128kW gleich

Mehr

Teile und Zubehör. Einbauanleitung.

Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Nachrüstung Anschluss für externe Audioquellen BMW er-reihe (E 46), BMW 5er-Reihe (E9) ab 9/, BMW X5 (E 5) ab /, BMW X (E8), BMW Z4 (E85) Einbauanleitung nur gültig

Mehr

Modell e-vivacity Motor elektrisch synchron, bürstenlos, mit Dauermagnet Leistung (kw /PS) 3,0 / 4,0 Kühlung Stromversorgung Batterie Reichweite Luft 2 Lithium-Ionen-Batterien, Bremse mit Energierückgewinnung,

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 2 3 E80926 1 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten SICHERUNGSWECHSEL VORSICHT Von Land Rover zugelassene

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Montageanleitung. Anwendungsbereich: APRILIA RSV 98/ 03 FALCO 01/ 04 - TUONO 03/ Zubehörteile

Montageanleitung. Anwendungsbereich: APRILIA RSV 98/ 03 FALCO 01/ 04 - TUONO 03/ Zubehörteile Anwendungsbereich: APRILIA RSV 98/ 03 FALCO 01/ 04 - TUONO 03/ 04 1000 Zubehörteile WICHTIG: LESEN SIE SORGFÄLTIG DIE ANWEISUNGEN BEVOR SIE MIT DER INSTALLATION BEGINNEN. 1. Schalten Sie das Motorrad aus.

Mehr

Motor 2-Zylinder V90 4-Takt Hubraum 839 ccm Maximale Leistung 75 PS (55 kw) bei 7.750 U/min Maximales Drehmoment 73 Nm bei 5.750 U/min Treibstoffversorgung elektronische Einspritzung Kühlung Flüssigkeit

Mehr

Technische Daten - Gelenkwelle Einheit 26 11... Gelenkwelle (Normal- und Sonderausführung)

Technische Daten - Gelenkwelle Einheit 26 11... Gelenkwelle (Normal- und Sonderausführung) USA e Japan e 6 11... Gelenkwelle (Normal- und Sonderausführung) 79-87 75-79 75-81 77-89 ECE - e mit Schaltgetriebe 68 CS i 630 CS 633 CS i 635 CS i 83-89 M 6 Gelenkwelle -teilig vorne mit Länge vorne

Mehr

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj. 1990-1994 Zündkerzen Bauteil Motorcode VAG-ET-Nummer Fahrgest.-Nr. Bemerkungen Wechselintervall Bosch HZ, NZ,

Mehr

Diagnose KE III am M102 ab 9/89

Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Version: 6.1 Erstellt von: Webman Link: http://www.motor-talk.de/forum/anleitung-zur-diagnose-fehlerspeicher-tastverhaeltnis-am-motor-m102-ab-9-89-t1613722.html Diagnose KE III am M102 ab 9/89 Die Prüfstellen

Mehr

GÖCKEL Klappensteuerung

GÖCKEL Klappensteuerung GÖCKEL Klappensteuerung 1. Lieferumfang 2. Belegungsplan 3. Unterdrucksystem Zeichnung 4. Hinweise 5. Geschwindigkeitserkennung 6. Montage: - Unterdrucksystem - Elektrik Lieferumfang - Steuerbox - 2 Klemmschellen

Mehr

189,00 189,00 219,00 219,00 99,00 99,00 99,00 369,00 369,00. UVP inkl. Mwst. J10i Elm GPS 5 MPix sw. J10i Elm GPS 5 MPix rs. J20i Hazel GPS 5 MPix sw

189,00 189,00 219,00 219,00 99,00 99,00 99,00 369,00 369,00. UVP inkl. Mwst. J10i Elm GPS 5 MPix sw. J10i Elm GPS 5 MPix rs. J20i Hazel GPS 5 MPix sw J10i Elm GPS 5 GSM/GPRS/EDGE/UMTS/HSPA, TFT-Farbdisplay (262.144 Farben), 5 MP Kamera, Blitzlicht, Gesichtserkennung, spritzwassergeschützt, WLAN, Media-Player, Radio, 280MB interner Speicher,, Abmessungen:

Mehr

Einbauanleitung. Tagfahrleuchten - Set universal. Tagfahrlicht-Design Tagfahrlicht-Design. Art. Nr Runde Ausführung

Einbauanleitung. Tagfahrleuchten - Set universal. Tagfahrlicht-Design Tagfahrlicht-Design. Art. Nr Runde Ausführung Einbauanleitung Tagfahrleuchten - Set universal Art. Nr. 3729 Runde Ausführung Art. Nr. 3829 Eckige Ausführung Einbau nur durch geschultes Fachpersonal Technische Änderungen vorbehalten. Stand 01/2003

Mehr

Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument

Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument HD 308 S1 und S2 Anzahl der Adern Leitungen mit (-J) Leitungen ohne (-O) 2 -- blau/braun 3 grün-gelb/blau/braun braun/schwarz/grau 3 a blau/braun/schwarz

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5 Stand: 01.01.2008 Satelis 125 Premium Satelis 125 Executive Satelis 125K15 Compressor Premium Motor 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 2 Ventile, Kompressor

Mehr

Befolgen Sie IMMER alle Webasto Einbau- und Reparaturanleitungen, und beachten Sie alle Warnhinweise.

Befolgen Sie IMMER alle Webasto Einbau- und Reparaturanleitungen, und beachten Sie alle Warnhinweise. Wasser-Heizgerät Feel the drive Aufrüstung Zuheizer Thermo Top V e 00 008 Aufrüstanleitung Citroen C6,7 l HDI ab Modell 006 Nur für Linkslenker ACHTUNG! Warnung vor Gefahr: Das unsachgemäße Einbauen oder

Mehr