27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen..."

Transkript

1 Audi Elektrische Anlage Allgemeine Informationen Ausgabe Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3 Grundsätzliches zum Thema Batterie... 3 Batteriearten... 3 Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften... 4 Batteriepolverschraubung... 5 Batterie prüfen...5 Prüfablauf... 5 Sichtprüfung... 6 Prüfen der Farbanzeige des magischen Auges...7 Batterieprüfung mit dem Fahrzeugdiagnosetester...8 Batterietester mit Drucker -VAS Batterietester mit Drucker -VAS 5097 A Stromaufnahmeprüfung Ruhespannung der Batterie prüfen, Stand-/Lagerfahrzeuge...17 Batterie laden...18 Batterie-Ladegerät -VAS 5095 A Batterie-Ladegerät -VAS Batterie-Ladegerät -VAS Batterie-Ladegerät -VAS Solarpanel -VAS 6102 A Tiefentladene Batterien Generator prüfen und in Stand setzen...39 Generator prüfen Bosch-Generator bis Montageübersicht...39 Bosch-Generator ab Montageübersicht...40 Spannungsregler aus- und einbauen - Bosch-Generator ab Bosch-Generator ab Montageübersicht...41 Spannungsregler aus- und einbauen - Bosch-Generator ab Kohlebürsten prüfen - alle Bosch-Generatoren ab Valeo-Generator bis Montageübersicht...43 Valeo-Generator ab Montageübersicht...44 Spannungsregler aus- und einbauen - Valeo-Generator ab Kohlebürsten prüfen - Valeo-Generator ab Spannungsregler aus- und einbauen - Valeo-Generator ab Kohlebürsten prüfen - Valeo-Generator ab Keilrippenriemenscheibe ohne Freilauf aus- und einbauen...47 Keilrippenriemenscheibe mit Freilauf aus- und einbauen...48 Keilrippenriemenscheibe mit Freilauf prüfen Scheibenwisch-und Waschanlage...51 Waschwasserleitungen...51 Schlauchkupplungen der Waschwasserleitungen trennen und verbinden...51 Reparatur einer Glattrohr-Waschwasserleitung...52 Reparatur einer Wellrohr-Waschwasserleitung Leuchten, Lampen, Schalter-außen...55 Anwendungs- und Sicherheitshinweise für Gasentladungslampen Leuchten, Lampen, Schalter-innen, Diebstahlschutz...56 Wegfahrsperre...56 Allgemeine Hinweise Defekter Transponder oder Schlüsselverlust...56 Lesespule wechseln Verfahrensweise bei Wechsel des Schließsatzes...57 Anhängevorrichtung...57 Steckdose für Anhängevorrichtung aus- und einbauen - Version Tec-Print 1

2 Audi Elektrische Anlage Allgemeine Informationen Ausgabe Steckdose für Anhängevorrichtung aus- und einbauen - Version Steckdose für Anhängevorrichtung aus- und einbauen - Version Anschlussbelegung an der Steckdose für Anhängevorrichtung Leitungen...62 Fahrzeugdiagnose-, Mess- und Informationssysteme...62 Fahrzeugdiagnosetester anschließen...62 Leitungsstrang-und Steckerreparatur...63 Allgemeine Hinweise zur Reparatur an der Fahrzeugelektrik...63 Leitungsstrang-Reparaturset Werkzeugbeschreibungen Reparatur von Leitungssträngen Reparatur von Lichtwellenleitern Reparatur von Antennenleitungen Reparatur von Steckergehäusen und Steckverbindungen...97 Entriegeln und Zerlegen von Steckergehäusen Kontaktflächen-Reinigungsset -VAS Anwendung vom Kontaktflächen-Reinigungsset -VAS ESD-Arbeitsplatz VAS Anwendung vom ESD-Arbeitsplatz -VAS Tec-Print

3 00 - Technische Daten...5 Sicherheitshinweise...5 Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten an Fahrzeugen mit Start-Stopp-System...5 Sicherheitsmaßnahmen bei Probefahrt mit Prüf- und Messgeräten...5 Anwendungs- und Sicherheitshinweise für Gasentladungslampen...5 Reparaturhinweise...6 Kontaktkorrosion... 6 Leitungsverlegung und -befestigung... 6 Batterie...6 Batteriearten... 6 Batterie - Allgemeine Hinweise Anlasser, Stromversorgung, GRA...7 Batterie...7 Montageübersicht - Batterie... 7 Batterie aus- und einbauen... 8 Batterie ab- und anklemmen Batterie prüfen Batterie laden Masseleitung mit Steuergerät für Batterieüberwachung -J367- aus- und einbauen...13 Batterieabschaltung/Batterieunterbrechung aus- und einbauen...13 Generator...14 Montageübersicht - Generator Generator aus- und einbauen Generator prüfen Anlasser...25 Montageübersicht - Anlasser Anlasser aus- und einbauen Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) Armaturen, Instrumente, SVA...34 Schalttafeleinsatz...34 Montageübersicht - Schalttafeleinsatz Schalttafeleinsatz mit Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- aus- und einbauen...35 Belegung der Kontakte an den Mehrfachsteckverbindungen am Schalttafeleinsatz...35 Anschlussbelegung an den Kraftstoffvorratsgebern...37 Anschlussbelegung am Kühlmitteltemperaturgeber...38 Temperaturfühler für Außentemperatur aus- und einbauen...42 Uhr...43 Empfänger für Funkuhr aus- und einbauen...43 Signalhorn...43 Montageübersicht - Signalhorn Hochtonhorn -H2-/Tieftonhorn -H7- aus- und einbauen Scheibenwisch-und Waschanlage...45 Frontscheibenwischanlage...45 Montageübersicht - Frontscheibenwischanlage...45 Scheibenwischer in Servicestellung bringen...46 Scheibenwischerblatt aus- und einbauen Scheibenwischerarme aus- und einbauen...47 Scheibenwischerarme einstellen Scheibenwischermotor -V- aus- und einbauen...49 Scheibenwischermotor ersetzen Sensor für Regen- und Lichterkennung aus- und einbauen...50 Frontscheibenwaschanlage...53 Montageübersicht - Frontscheibenwaschanlage...53 Waschwasserbehälter aus- und einbauen...54 Tec-Print 1

4 Spritzdüsen aus- und einbauen Spritzdüsen einstellen Scheinwerferreinigungsanlage...56 Montageübersicht - Scheinwerferreinigungsanlage...56 Waschwasserbehälter aus- und einbauen...57 Spritzdüsen aus- und einbauen Spritzdüsen einstellen Waschwasserleitungen...58 Waschwasserleitungen in Stand setzen Leuchten, Lampen, Schalter-außen...59 Scheinwerfer...59 Montageübersicht - Scheinwerfer Scheinwerfer aus- und einbauen Scheinwerfer einstellen Lampe für Blinklicht vorn -M5-/-M7- aus- und einbauen...77 Reparatursatz für Scheinwerfergehäuse einbauen...78 Scheinwerfer von Rechts- auf Linksverkehr umstellen...79 Scheinwerfer von Links- auf Rechtsverkehr umstellen...79 Stellmotor für Leuchtweitenregelung -V48-/-V49- aus- und einbauen...80 Lampe für Abblendlichtscheinwerfer aus- und einbauen...81 Lampe für Fernlichtscheinwerfer -M30-/-M32- aus- und einbauen...82 Gasentladungslampe -L13-/-L14- aus- und einbauen...83 Lampe für Standlicht -M1-/-M3- aus- und einbauen...83 Lampe für Tagesfahrlicht -L174-/-L175- aus- und einbauen...84 Magnet für Blendenverstellung des Scheinwerfers aus- und einbauen...85 Sensor für Schwenkmodulposition -G474-/-G475- aus- und einbauen...85 Stellmotor des dynamischen Kurvenlichts -V318-/-V319- aus- und einbauen...85 Steuergerät für Gasentladungslampe -J343-/-J344- aus- und einbauen...85 Nebelscheinwerfer...86 Montageübersicht - Nebelscheinwerfer Nebelscheinwerfer aus- und einbauen Lampe für Nebelscheinwerfer -L22-/-L23- aus- und einbauen...87 Nebelscheinwerfer einstellen Leuchten im Außenspiegel...88 Montageübersicht - Leuchten im Außenspiegel...88 Lampe für Blinkleuchte im Außenspiegel -L131-/-L132- aus- und einbauen...89 Schlussleuchten...90 Montageübersicht - Schlussleuchten Karosserie...90 Lampenträger aus- und einbauen Schlussleuchte aus- und einbauen Nebelschlussleuchte aus- und einbauen Hochgesetzte Bremsleuchte...94 Montageübersicht - Hochgesetzte Bremsleuchte...94 Lampe für hochgesetzte Bremsleuchte aus- und einbauen...95 Kennzeichenleuchte...96 Kennzeichenleuchte -X4-/-X5- aus- und einbauen...96 Schaltermodul Lenksäule...97 Montageübersicht - Schaltermodul Lenksäule...97 Steuergerät für Lenksäulenelektronik -J527- aus- und einbauen...98 Blinklichtschalter -E2- aus- und einbauen...99 Scheibenwischerschalter für Intervallbetrieb -E22- aus- und einbauen...99 Anschlussbelegung am Steuergerät für Lenksäulenelektronik Zündanlassschalter aus- und einbauen Schließzylinder aus- und einbauen Lenkschlossgehäuse aus- und einbauen Magnet für Zündschlüsselabzugssperre -N376- aus- und einbauen Tec-Print

5 Einparkhilfe Montageübersicht - Einparkhilfe Steuergerät für Einparkhilfe -J446- aus- und einbauen Warnsummer für Einparkhilfe hinten -H15- aus- und einbauen Geber für Einparkhilfe hinten aus- und einbauen Automatische Leuchtweitenregelung Montageübersicht - Automatische Leuchtweitenregelung Steuergerät für Leuchtweitenregelung aus- und einbauen Leuchten, Lampen, Schalter-innen, Diebstahlschutz Leuchten Einbauorteübersicht - Leuchten in der Schalttafel Einbauorteübersicht - Leuchten in den vorderen Türen Einbauorteübersicht - Leuchten in der Mittelkonsole Einbauorteübersicht - Leuchten in der Dachverkleidung Kontrollleuchte für SAFE-Funktion der Zentralverriegelung -K133- aus- und einbauen Handschuhfachleuchte -W6- aus- und einbauen Lampe für Fußraumbeleuchtung vorn -L151-/-L152- aus- und einbauen Lampe für Türinnengriffbeleuchtung -L146-/-L147- aus- und einbauen Einstiegsleuchte vorn -W31-/-W32- aus- und einbauen Türwarnleuchte -W30-/-W36- aus- und einbauen Anzeigeeinheit für Wählhebelstellung -Y26- aus- und einbauen Kofferraumleuchte rechts -W35- aus- und einbauen Lampe für Make-up-Spiegel-Beleuchtung -L31- aus- und einbauen Lampe für Innenleuchte -W1-/-W13-/-W19- vorn ersetzen Bedienelemente Einbauorteübersicht - Bedienelemente in der Schalttafel Einbauorteübersicht - Bedienelemente in den vorderen Türen Einbauorteübersicht - Bedienelemente in der Mittelkonsole Einbauorteübersicht - Bedienelemente in der Dachverkleidung Lichtschalter -E1- aus- und einbauen Regler für Schalter- und Instrumentenbeleuchtung -E20- aus- und einbauen Einsteller für Leuchtweitenregelung -E102- aus- und einbauen Kontrollleuchte für Airbag Beifahrerseite -K145- aus- und einbauen Taster in der Schalttafel aus- und einbauen Schalter für Handschuhfachleuchte -E26- aus- und einbauen Schalter für Heckspoilerverstellung -E127- aus- und einbauen Taster für Warnlicht -E229- aus- und einbauen Taster für ASR und ESP -E256- aus- und einbauen Taster für Einparkhilfe -E266- aus- und einbauen Taster für Dämpfungsverstellung -E387- aus- und einbauen Bedienungseinheit in Mittelkonsole vorn -E461- aus- und einbauen Taster für Sportprogramm -E541- aus- und einbauen Taster in der Mittelkonsole aus- und einbauen Schalter für Spiegelverstellung -E43-/ -E168- aus- und einbauen Bedienungseinheit für Fensterheber in Fahrertür -E512- aus- und einbauen Fensterheberschalter in Beifahrertür -E107- aus- und einbauen Schalter für Alarmanlage aus -E217- aus- und einbauen Türkontaktschalter -F2-/-F3- aus- und einbauen Taster für Innenverriegelung Fahrerseite -E308- aus- und einbauen Taster für Fernentriegelung der Heckklappe -E233- aus- und einbauen Heckklappen-Kontaktschalter aus- und einbauen Kontaktschalter für Make-up-Spiegel -F147-/-F148- aus- und einbauen Innenleuchte/Leseleuchte vorn aus- und einbauen Bedienungseinheit für Garagentoröffnung -E284- aus- und einbauen Diebstahlwarnanlage Montageübersicht - Innenraumüberwachung Tec-Print 3

6 Alarmhorn -H12- aus- und einbauen Sensor für Diebstahlwarnanlage -G578- aus- und einbauen Wegfahrsicherung Steuergerät für Wegfahrsicherung aus- und einbauen Zigarettenanzünder, Steckdose Montageübersicht - Zigarettenanzünder, 12-Volt-Steckdose Zigarettenanzünder -U1- aus- und einbauen Leitungen Komponentenschutz Relaisträger, Sicherungsträger, E-Boxen Einbauorteübersicht - Relaisträger, Sicherungsträger, E-Boxen E-Box aus- und einbauen Relais- und Sicherungshalter in der E-Box aus- und einbauen Hauptsicherungsbox im Kofferraum hinten rechts an der Batterie aus- und einbauen Sicherungshalter Schalttafel links aus- und einbauen Relais- und Sicherungsträger hinter der Schalttafel Fahrerseite aus- und einbauen Relais- und Sicherungshalter im Kofferraum rechts aus- und einbauen Steuergeräte Bordnetzsteuergerät -J519- aus- und einbauen Zentralsteuergerät für Komfortsystem -J393- aus- und einbauen Diagnose-Interface für Datenbus -J533- aus- und einbauen Steuergerät für Garagentoröffnung aus- und einbauen Steckverbindungen Tür-Trennstecker links trennen Tür-Trennstecker rechts trennen Elektrische Leitungsstränge und Steckverbindungen reparieren Entriegeln und Zerlegen von Steckergehäusen Kontaktflächen reinigen Antennenleitungen reparieren Lichtwellenleiter Fahrzeugdiagnose-, Mess- und Informationssysteme Einbauanleitung Nachrüstung Fremdstartpunkt im Motorraum Nachrüstung Fremdstartpunkt im Motorraum Bauteile für Nachrüstung Fremdstartpunkt nachrüsten Tec-Print

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...5 Batterie - allgemeine Hinweise...5. Nicht wartungsfreie Batterien (ohne Magisches Auge )...

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...5 Batterie - allgemeine Hinweise...5. Nicht wartungsfreie Batterien (ohne Magisches Auge )... Audi Elektrische Anlage Allgemeine Informationen Ausgabe 06.2013 27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...5 Batterie - allgemeine Hinweise...5 Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln...5 Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Ausgabe 01.2002 Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung mit und ohne Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. 8/ Transporter Grundausstattung, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Sicherungsfarben A 5 A 0 A A 0

Mehr

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ausgabe 11.2001 Grundausstattung b August 1999 Andere Lage der Relais und Sicherungen, Anschluß der Mehrfach- s. Kapitel "Ein- bauorte". 1 - Entlastungsrelais

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter. Audi 100 Stmlaufplan Nr. 12 Taxi Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch B - Warnblinkrelais W - Relais für Wischermotor Sicherungsfarben

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

BMW X1 E84 (2008-2015) Elektrische Systeme

BMW X1 E84 (2008-2015) Elektrische Systeme BMW X1 E84 (2008-2015) Elektrische Systeme 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge. Lizensiert

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175) Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 30/ Automatisches 4-Gang-Getriebe (AG4),,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben AGR,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben ALH,9 l - Turbodieselmotor/8 kw,

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 311 Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Der Transporter 2004 besitz eine umfangreiche Vernetzung von elektronischen Steuergeräten. Funktionen,

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 35 Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au 0 A - t 5 A - bei 7 V97-657 Zusatzrelaisträr I C Sicherunn:

Mehr

Ford Fiesta (08/ /2002) Elektrische Systeme

Ford Fiesta (08/ /2002) Elektrische Systeme Ford Fiesta (08/1995 02/2002) Elektrische Systeme Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge

Mehr

Service Training. Audi A Elektrik. Selbststudienprogramm 326

Service Training. Audi A Elektrik. Selbststudienprogramm 326 Service Training Audi A6 05 - Elektrik Selbststudienprogramm 326 Der Audi A6 - das fortschrittlichste Fahrzeug übernimmt die Führung Der neue Audi A6 - das fortschrittlichste Fahrzeug übernimmt die Führung.

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2.2 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Golf Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. J217) den Blöcken in der Übersicht auf der folgenden

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Pinbelegung Zentralelektrik

Pinbelegung Zentralelektrik inbelegung Zentralelektrik A B Belegung Serienmäßige Nutzung A25 über Sicherung 18 A26 Klemme 58e (Stand-/Instrumentenlicht über Sicherung) zum Dimmer im Lichtschalter A27 Verbindung von Klemme 2 an Relaisplatz

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

LED-Scheinwerfer. LED-Scheinwerfer Lichtfunktionen

LED-Scheinwerfer. LED-Scheinwerfer Lichtfunktionen LED-Scheinwerfer Der LED-Scheinwerfer des Audi A6 11 erzeugt sämtliche Lichtfunktionen mit Leuchtdioden. Ein LED-Scheinwerfer beherbergt dabei insgesamt 54 LEDs (57 bei SAE -Variante) mit den dazugehörigen

Mehr

Ford Cougar ( ) Elektrische Systeme

Ford Cougar ( ) Elektrische Systeme Ford Cougar (08.1998-01.2001) Elektrische Systeme Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

VORABSTAND. Antriebsaggregate. Funktion. Kaltstart

VORABSTAND. Antriebsaggregate. Funktion. Kaltstart Antriebsaggregate Funktion Beim Kaltstart ist der Kraftstoffrücklauf durch den Kolben im Kombiventil verschlossen. Rücklaufender warmer Kraftstoff mischt sich im Kombiventil mit frischem, kalten Kraftstoff

Mehr

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen Transporter Stmlaufplan Nr. 57/ Campingausrüstung California Coach, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Der Touareg Elektrische Anlage

Der Touareg Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 298 Der Touareg Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Geländetaugliche Kraftfahrzeuge sind nicht mehr nur ein Nutzfahrzeug für einen begrenzten Personenkreis. Vielmehr

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe Seite 1 von 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe 10.2000 Radio-Stereo-Anlage Chorus, Concert ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz 749013 Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 VW Transporter T5 Kastenwagen - Kombi - Multivan 05/03 >> 10/09 Inhalt: 1 Steckdosen-Gehäuse

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

Preis: 21.750 MwSt. ausweisbar

Preis: 21.750 MwSt. ausweisbar Preis: 21.750 MwSt. ausweisbar Fahrzeugnummer: F4181248 Fahrzeugdaten Verbrauch und Umwelt Preis 21.750 Aufbauart Geländewagen Farbe grau Türen 5 Getriebeart Schaltgetriebe Leistung 103 kw (140 PS) Kraftstoff

Mehr

Diagnose-Interface für Datenbus

Diagnose-Interface für Datenbus Diagnose-Interface für Datenbus Das Diagnose-Interface für Datenbus J533 Beschreibung Aufgrund des hohen Anteils an vernetzten Funktionen werden große Datenmengen übertragen. Damit ein reibungsloser Datenaustausch

Mehr

Service. Innenraumüberwachung. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst

Service. Innenraumüberwachung. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst Service 185 Innenraumüberwachung Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Die Diebstahlwarnanlage überwacht die Außenhaut des Fahrzeuges, das Radio und die Zündung. Die Innenraumüberwachung

Mehr

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51 Heizung, Klimaanlage Ausgabe 02.2014 00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5 Hinweise zu Gerüchen in klimatisierten Fahrzeugen...5 Sitzheizung und Sitzbelüftung vorn... 5 Beheizbare Heckscheibe...

Mehr

Occasion du Lion. PEUGEOT 407 SW 2.0 HDI Dynamic. Anzahl Türen 5. Hubraum 1997 Anz. Zylinder 4 Leistung Kw/PS 100/136

Occasion du Lion. PEUGEOT 407 SW 2.0 HDI Dynamic. Anzahl Türen 5. Hubraum 1997 Anz. Zylinder 4 Leistung Kw/PS 100/136 PEUGEOT 407 SW 2.0 HDI Dynamic Automat CHF 25'900.- Erstzulassung 01.02.2007 Kilometerstand 102000 silber Teilleder / schwarz Ausgestelltes Fahrzeug Fr. 25 900.- Garantie: Swiss Packgarantie bis 02.2010

Mehr

elearn - Ausdruck elektrische Funktion file://c:\elearn\web\tempschprint.html ZENTRALVERRIEGELUNG

elearn - Ausdruck elektrische Funktion file://c:\elearn\web\tempschprint.html ZENTRALVERRIEGELUNG Seite 1 von 9 ZENTRALVERRIEGELUNG Seite 2 von 9 ZENTRALVERRIEGELUNG - BESCHREIBUNG Die gleichzeitige Betätigung der Verriegelung der vier Türen erfolgt durch: - die Fernbedienung TEG, - die Ver-/Entriegelungstaste

Mehr

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

Motorraum an vorhandenen Gewindestifte

Motorraum an vorhandenen Gewindestifte Hersteller: Fahrzeugtyp: MERCEDES W170 SLK Allgemeine Tips: Modul : Modul unter Beifahrerfußraum-Abdeckung montieren. Massekontakte : Motorhauben-Massekontakt und Leitung neu legen. Zusatzmodule : Radarsensor

Mehr

Verkleidung für Tür vorn aus- und einbauen

Verkleidung für Tür vorn aus- und einbauen Verkleidung für Tür vorn aus- und einbauen 1 - Türverkleidung Schrauben Sie Schraube -2- (2x) aus der Türverkleidung -1- aus. Bauen Sie die Fensterheberschalter - Einheit -5- aus. Fahrerseite Seite 3 Beifahrerseite

Mehr

Armaturenbrett vom Skoda Felicia einbauen

Armaturenbrett vom Skoda Felicia einbauen Armaturenbrett vom Skoda Felicia einbauen Allgemeines - DIESE ANLEITUNG IST NUR EINE ÜBERSETZUNG AUS DEM TSCHECHISCHEN - - daher übernehme ich natürlich für die Richtigkeit meiner Angaben und eventuell

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN Sich eru ngen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten Der Zugang zum Fahrgastraum-Sicherungskasten erfolgt über den

Mehr

Der Touran Elektrische Anlage

Der Touran Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 307 Der Touran Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Die bisher nur in Oberklasse-Fahrzeugen eingesetzte Vernetzungstechnik wird jetzt auch in Kompakt-Van s wie dem

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 2 3 E80926 1 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten SICHERUNGSWECHSEL VORSICHT Von Land Rover zugelassene

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2. Die Vernetzung im und Golf 2.1 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. G419) den Blöcken in der Übersicht

Mehr

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj. 1990-1994 Zündkerzen Bauteil Motorcode VAG-ET-Nummer Fahrgest.-Nr. Bemerkungen Wechselintervall Bosch HZ, NZ,

Mehr

Montageanleitung. Bi-XENON-Scheinwerfer für VW T5 mit automatischer Leuchtweitenregulierung Scheinwerferreinigungsanlage.

Montageanleitung. Bi-XENON-Scheinwerfer für VW T5 mit automatischer Leuchtweitenregulierung Scheinwerferreinigungsanlage. Montageanleitung Bi-XENON-Scheinwerfer für VW T5 mit automatischer Leuchtweitenregulierung Scheinwerferreinigungsanlage Stückliste 1 Stück Bi-Xenon Scheinwerfer links 1 Stück Bi-Xenon Scheinwerfer rechts

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Service. Reparaturleitfaden. Passat 1997 Passat Variant Karosserie-Montagearbeiten Außen. Kundendienst. Technische Information. Ausgabe 03.

Service. Reparaturleitfaden. Passat 1997 Passat Variant Karosserie-Montagearbeiten Außen. Kundendienst. Technische Information. Ausgabe 03. Service Reparaturleitfaden Passat 1997 Passat Variant 1997 Karosserie-Montagearbeiten Außen Ausgabe 03.2004 Kundendienst. Technische Information Reparaturgruppenübersicht zum Reparaturleitfaden Service

Mehr

Ford Mondeo. Elektrische Systeme

Ford Mondeo. Elektrische Systeme Ford Mondeo (08/1996-09/2000) Elektrische Systeme Seite 1 von 262 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Achtung nur für Fahrzeuge mit Xenon Licht! 1. Stoßstange vorne demontieren zum Tauschen der Scheinwerfer. 2. Die Lenkung teilweise

Mehr

Exposé. OPEL Mokka X 1.4 Automatik Active Klima-AT*AGR-Sitze. automatischer QR-Code

Exposé. OPEL Mokka X 1.4 Automatik Active Klima-AT*AGR-Sitze. automatischer QR-Code Exposé OPEL -Sitze automatischer QR-Code Telefon: 030-47490688 Erstzulassung: --. --. ---- Kraftstoffart: Super Kilometerstand: Motorleistung: 10 km Karosserie: Geschlossen 103 kw ( 140 PS ) Farbe: Schneeweiß

Mehr

Stromlaufplan Corsa-C ab MJ 2001

Stromlaufplan Corsa-C ab MJ 2001 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis I Index II Stromkreis 1-36 - I - Index Airbag (Linkslenker) 26 Airbag (Rechtslenker) 27 Anlassen & Laden 1 Antiblockiersystem 28 Antiblockiersystem & Traction Control

Mehr

BMW X3 E83. Elektrische Systeme

BMW X3 E83. Elektrische Systeme BMW X3 E83 (2004 2010) Elektrische Systeme 1 von 348 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge.

Mehr

Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL

Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL Glühlampenwechsel GLÜHLAMPENWECHSEL Prüfen Sie die ordnungsgemäße Funktion der gesamten Außenbeleuchtung, bevor Sie die Fahrt aufnehmen. Vorsicht: Vor dem Wechseln einer Glühlampe immer die Zündung und

Mehr

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC,

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, Transporter Stmlaufplan Nr. /1 Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, für Fahrzeuge ohne Campingausstattung ab August 1998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung.

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Scheinwerfer, Leuchten, Blinker, Hupe - Ein- und Auschalten - Funktion prüfen

Mehr

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface Artikel-Nr.: 3200-3060 Das XCESS Fensterhebermodul ist zur Steuerung von 2 elektrischen Fensterheber oder 1

Mehr

Autohaus Huth. Fahrzeug-Exposé. Autohaus Huth GmbH Kennnummer: Ausdruck:

Autohaus Huth. Fahrzeug-Exposé. Autohaus Huth GmbH Kennnummer: Ausdruck: Preis: Erstzulassung: Hubraum: Kraftstoffart: Leistung: Getriebe: Kilometer: Anzahl Türen: Anzahl Sitze: Aussenfarbe: Innenfarbe: Polsterung: Anz. Vorbesitzer: Angebots-Nr.: CO2-Verb. Innersorts: CO2-Verb.

Mehr

Workshop zum Einbau eines automatisch abblendbaren Innenspiegel im Audi A6 4F

Workshop zum Einbau eines automatisch abblendbaren Innenspiegel im Audi A6 4F Workshop zum Einbau eines automatisch abblendbaren Innenspiegel im Audi A6 4F Hinweis: Diese Einbauanleitung dient lediglich zur Unterstützung, eine Haftung seitens des Autors wird ausgeschlossen. Die

Mehr

Skoda Yeti. Skoda Yeti Active. Skoda Yeti Comfort

Skoda Yeti. Skoda Yeti Active. Skoda Yeti Comfort Skoda Yeti Skoda Yeti Active Austattung: el. Wegfahrsperre, Servolenkung, ABS, EBV, MSR, ASR, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Seitenairbags vorne, Kopfairbag, Lichtassistent mit Tagfahrlicht, Kopfstützen

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung

ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung ZV Steuereinheit III Einbau- und Bedienungsanleitung Wir bedanken uns, dass Sie sich für eine ZV Steuereinheit III aus unserem Hause entschieden haben. Unsere Produkte werden für höchste Ansprüche an Qualität,

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung

Einbau- und Bedienungsanleitung Seite: 1 Einbau- und Bedienungsanleitung (Plus gesteuert) Funkfernbedienung mit Blinkeransteuerung Hiermit bedanken wir uns das Sie sich für ein Produkt von baunsal-tuning entschieden haben. Sie haben

Mehr

Um-/Nachrüstungen Crafter

Um-/Nachrüstungen Crafter Um-/en Crafter Ab dem 0..007 sind alle Um- und en beim Crafter kostenpflichtig. Teilweise ausgenommen sind Aktivierungen von Vorbereitungen ab dem 5.05.009 (siehe Tabelle). Ab der Marken- benötigen Sie

Mehr

Fahrzeugwert und -zustand (Ermittlung der Minderwerte) PKW Gutachten-Nummer / Datum: 99991009960 vom:

Fahrzeugwert und -zustand (Ermittlung der Minderwerte) PKW Gutachten-Nummer / Datum: 99991009960 vom: CheckYourCar Musterstr. 1 12345 Musterhausen Christian Heidtmann Sachverständiger für Fahrzeugschäden und -bewertungen Tel : 0221-8064587 Fax: 0221-806363449 Email: tsw-qs@de.tuv.com Wertgutachten Betreff:

Mehr

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. MINI One ,00 EUR brutto. Märtin GmbH Allmendweg Bötzingen. 19.

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. MINI One ,00 EUR brutto. Märtin GmbH Allmendweg Bötzingen. 19. Ihr Anbieter Märtin GmbH Allmendweg 1 79268 Bötzingen Tel. +49 (0) 7663 6008-26 Fax +49 (0) 7663 6008-40 Fahrzeugart Hubraum Leistung Kraftstoff Getriebe Farbe Polster HU Neuwagen 1.198 cm³ 75 kw (102

Mehr

Kurzeinbauanleitung Opel Insignia /Astra J. Januar 2012, Insignia / Astra J Nebelscheinwerfer nachrüsten, Ver 1.2

Kurzeinbauanleitung Opel Insignia /Astra J. Januar 2012, Insignia / Astra J Nebelscheinwerfer nachrüsten, Ver 1.2 Kurzeinbauanleitung Opel Insignia /Astra J No car programming is necessary! Keine Programmierung im Fahrzeug nötig! Plug and Play Einfach einbauen und fertig! HappyFog Modul - Voraussetzungen 1. Original

Mehr

Montageanleitung 720T. ISO9001 zertifiziert

Montageanleitung 720T. ISO9001 zertifiziert Montageanleitung 720T ISO9001 zertifiziert Wir beglückwünschen Sie zum Kauf der HORNET 720T, einem ausgezeichnetem Alarmsystem zum Schutze Ihres Fahrzeuges. 1 Copyright 1997 DEI Europe 25.05.98 Das HORNET

Mehr

Einbauanleitung einer Lenksäule für:

Einbauanleitung einer Lenksäule für: TRW Automotive Aftermarket Einbauanleitung einer Lenksäule für: Renault Clio III PUBLICATION XZB1212DE GEFAHR Airbageinheit kann ungewollt auslösen! Airbageinheit ist ein pyrotechnisches Bauteil, das bei

Mehr

00 - Technische Daten Karosserie...9. Fahrzeug-Kenndaten...9. Typschild / Fahrzeug-Identifizierungsnummer...9. Fahrzeugdatenträger...

00 - Technische Daten Karosserie...9. Fahrzeug-Kenndaten...9. Typschild / Fahrzeug-Identifizierungsnummer...9. Fahrzeugdatenträger... Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten Karosserie...9 Fahrzeug-Kenndaten...9 Typschild / Fahrzeug-Identifizierungsnummer...9 Fahrzeugdatenträger...9 Karosseriemaße...10 Bodengruppe vorn...10 Bodengruppe

Mehr

Bedienungsanleitung und Technik HvO und Bereitschaftseinsatzfahrzeug. Ortsverein Heinriet-Gruppenbach. KIA Sportage

Bedienungsanleitung und Technik HvO und Bereitschaftseinsatzfahrzeug. Ortsverein Heinriet-Gruppenbach. KIA Sportage Bedienungsanleitung und Technik HvO und Bereitschaftseinsatzfahrzeug KIA Sportage Allgemeine Daten:. Typ: Kraftstoff: Funkruf: Rotkreuz Heilbronn 66/49-1 FMS Kennung 4 Meter Band: 92176649 Amtl. Kfz Kennzeichen:

Mehr

Im Auftrag der BMTI GmbH und Co. KG. Verkaufsbericht

Im Auftrag der BMTI GmbH und Co. KG. Verkaufsbericht Im Auftrag der BMTI GmbH und Co. KG Inv. Nr.: 296.7653.261 Verkaufsbericht Kennzeichen MZ-G 2576 Fzg.-Ident.-Nummer WVWZZZ1KZBM636740 Fabrikat VW 1. Zulassung 02.12.2010 Typ Golf VI 1.6 TDI BlueMotion

Mehr

Fahrzeugzustandsreport Nr. 2009-08-18-1004503929782 Allgemeines

Fahrzeugzustandsreport Nr. 2009-08-18-1004503929782 Allgemeines Fahrzeugzustandsreport Nr. 2009-08-18-1004503929782 Allgemeines Fz-Ident-Nr. 2J4FY49T4LJ553101 Hubraum 4235 km-stand 136088 Hersteller Chrysler Leistung in kw 84 Kraftstoff Benzin Typ Jeep Wrangler Erstzulassung

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Fehlertabelle für VAG-Com

Fehlertabelle für VAG-Com Fehlertabelle für VAG-Com Diese Tabelle beinhaltet: 2200 Fehlernummern / - Texte und zusätzlich alle 85 verschiedenen Fehlerarten Die Fehlertexte sind nach den 5-stelligen Fehlerkennzahlen geordnet und

Mehr

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Technik Motor Öffnen der Motorhaube: Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Kontrolle der Betriebsflüssigkeiten 1.

Mehr

Abfahrtkontrolle Karte 1. Abfahrtkontrolle Karte 2

Abfahrtkontrolle Karte 1. Abfahrtkontrolle Karte 2 Abfahrtkontrolle Karte 1 Ausfüllen und Einlegen eines Schaublattes für das EG- Kontrolle des Standes der Bremsflüssigkeit Prüfen der Reifengröße anhand des Fahrzeugscheines Bremsleuchten, Kennzeichenbeleuchtung,

Mehr

Technische Daten. CO 2 -Effizienz* Kraftstoffverbrauch & CO 2 -Emission* Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI/B&O/Xenon EUR

Technische Daten. CO 2 -Effizienz* Kraftstoffverbrauch & CO 2 -Emission* Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI/B&O/Xenon EUR 28.300 EUR MwSt. ausweisbar Technische Daten Zustand: Gebrauchtfahrzeug Kategorie: Limousine Erstzulassung: 02/2016 Kilometerstand: 7.500 km Kraftstoff: Diesel Leistung: 135 kw (184 PS) Getriebeart: Schaltgetriebe

Mehr

E i n b a u a n l e i t u n g

E i n b a u a n l e i t u n g E i n b a u a n l e i t u n g Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 Verwendbar für: SKODA FABIA Fließheck ab 01/00 bis 03/07 SKODA FABIA Combi ab 11/00 bis 12/07 SKODA

Mehr

Artikel verkauft. Mario Petermann Artikel reserviert whatsapp: 0151-50015306 Artikel verfügbar. Email: mario.petermann@dubaipage.

Artikel verkauft. Mario Petermann Artikel reserviert whatsapp: 0151-50015306 Artikel verfügbar. Email: mario.petermann@dubaipage. Artikel verkauft Mario Petermann Artikel reserviert whatsapp: 0151-50015306 Artikel verfügbar Email: mario.petermann@dubaipage.de ET Nummer Hersteller Bezeichnung Preis Zustand Farbe Modell 9152413 Volvo

Mehr

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion...

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion... Tec-Print EUROSERVICE 01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7 Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7 Technische Daten der Eigendiagnose...7 Funktion...7 Fehlererkennung...7 Technische Daten der

Mehr

G u t a c h t e n

G u t a c h t e n Herrn Thomas Weber Gerichtsvollzieher Grabenweg 1 D-56291 Bickenbach Bei Rückfragen / Zahlungen bitte Gutachten- / Rechnungs-Nr. angeben SV.: Dipl.-Ing. (FH) H.-J. Liesenfeld === Gutachten-Nr. 42950715

Mehr