Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz der bayerischen Sparkassen und der LBS Bayern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz der bayerischen Sparkassen und der LBS Bayern"

Transkript

1 Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz der bayerischen Sparkassen und der LBS Bayern 13. April 2016 Sparkassen. Einfach anders. Ausführungen zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfelds von Roland Schmautz, Vizepräsident des Sparkassenverbands Bayern Es gilt das gesprochene Wort. ORT LBS Bayern Sitzungssaal SPERRFRIST 13. April 2016, 11:00 Uhr Sparkassenverband Bayern Karolinenplatz München Tel.: 089/ Fax: 089/ Internet:

2 2 Sehr geehrte Damen und Herren, den Ausführungen von Dr. Wirnhier zur Wohnbaustatistik und den politischen Rahmenbedingungen für das Immobilienfinanzierungsgeschäft will ich noch einige Punkte aus Sicht der bayerischen Sparkassen hinzufügen. Wir werfen einen Blick auf die Entwicklungen des Jahres 2015 in der Baukreditnachfrage und bei den Baukredit- oder Hypothekenzinsen. Wohnbaukredite 2015 Vor dem Hintergrund der Zinsentwicklung beurteilen wir den Wohnimmobilienmarkt genau wie im vorhergehenden Jahr sehr positiv. Der Gesamtbestand an Wohnungsbaukrediten konnte 2015 bei den bayerischen Sparkassen auf knapp 64 Milliarden Euro (+6,6 Prozent) ausgeweitet werden. Sowohl im privaten Wohnungsbaugeschäft als auch im gewerblichen blieben sie damit Marktführer (Marktanteile im Dezember 2015: 35,5 bzw. 30,4 Prozent). Angesichts des niedrigen Zinsniveaus bleibt die Nachfrage nach Wohnungsbaukrediten ungebrochen. Im vergangenen Jahr konnten die bayerischen Sparkassen deshalb 14,7 Milliarden Euro an Darlehen für den Wohnungsbau zusagen das sind sogar 27,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr als drei Viertel davon sind explizit für die Finanzierung von Eigenheimen bzw. Eigentumswohnungen vorgesehen. Dieser Trend zur vor allem selbst genutzten Immobilie nimmt bei privaten Kunden sogar noch immer zu, auf die rund 70 Prozent der Neuzusagen von Wohnungsbaudarlehen entfallen. Fast zwei Drittel davon

3 3 zielen auf den Erwerb einer Immobilie. Nach wie vor bezieht sich nur ein gutes Drittel explizit auf den Neubau von Wohneinheiten. Der Immobilienmarkt wird weiterhin von der anhaltend starken Nachfrage geprägt, die angesichts der begrenzten Anzahl verfügbarer Objekte nicht befriedigt werden kann. Das wirkt sich natürlich auf die Preise aus, die regional auch den normalen Rahmen überzeichnen können. In diesem dynamischen Marktumfeld sind die Sparkassen verstärkt gefragt, ihre örtliche Kenntnis im Rahmen einer verantwortungsvollen Kreditvergabe einzusetzen. Die Sparkassen haben sich dabei als aktive Plattform im bayerischen Wohnimmobilienmarkt positioniert: Das geht von der Objektvermittlung und der Beratung vor Ort zu Immobilienfragen über attraktive eigene Finanzierungsangebote bis zu gemeinsamen Angeboten mit unseren Verbundpartnern wie der BayernLB oder der LBS Bayern. Hier spielen auch Online-Vermittlungsplattformen eine immer größere Rolle. Das Vermittlungsgeschäft nimmt mittlerweile bei Sparkassen einen bedeutenden Stellenwert ein. Bei manchen Sparkassen beträgt der Anteil des Vermittlungsgeschäfts neben dem stationären Vertrieb - bereits 30 Prozent des Baufinanzierungsgeschäfts. Die bayerischen Sparkassen sind in der Lage, auch Kundenwünsche nach einer langfristigen Zinsbindung (bis zu 30 Jahren) abzudecken oft in enger Kooperation mit ihren Verbundpartnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe. In gemeinsamen Angeboten gestaltet die Sparkasse die Finanzierung und bleibt alleinige Anlaufstelle für den Immobilienkunden. Die enge Zusammenarbeit im Verbund zeigt sich z. B. in der Unterlegung von Finanzierungen mit LBS-Bausparverträgen sowie maßgeschneiderten Versicherungspaketen für Bauherren und Immobilienbesitzer. Bei der Vermittlung von öffentlichen Fördermitteln arbeiten die Sparkassen im engen Schulterschluss mit der BayernLB.

4 4 Über die gemeinsamen Finanzierungen hinaus gibt es aus der Sparkassen-Finanzgruppe freilich von der Versicherungskammer Bayern, der LBS Bayern und der BayernLB auch eigenständige Angebote mit langfristiger Zinsbindung. Nach wie vor ist die energetische Sanierung und die Modernisierung von Bestandsimmobilien neben dem klassischen Neubau bzw. Immobilienkauf ein wichtiger Finanzierungsschwerpunkt. Bei Neubauvorhaben spüren wir weiterhin den Trend zur altersgerechten Ausstattung von Immobilien, die aufgrund der anstehenden demografischen Entwicklung zunehmend als Standard gilt. Spezial-Immobilienprojekte wie betreutes Wohnen finden daher auch als Kapitalanlage eine immer stärkere Nachfrage. Einige Anmerkungen noch zur Zinsentwicklung: Zinsentwicklung Der Blick auf das Finanzierungsumfeld zeigt, dass sich die Effektivzinsen für Wohnbaukredite auf einem historischen Tiefstand eingependelt haben. Unter den aktuellen Marktbedingungen sehen wir in absehbarer Zeit auch keine andere Entwicklung. Wie auch im letzten Jahr steht bei vielen Baufinanzierungen die Eins vor dem Komma. Das Neugeschäft bei unseren Sparkassen hat im Durchschnitt 1,8 Prozent erzielt. Einen einheitlichen bayerischen oder deutschen Zinssatz kann es dabei freilich nicht geben, da neben regionalen Unterschieden auch individuelle Parameter wie z. B. Sondertilgungsmöglichkeiten, regelmäßige Tilgungshöhe und Wert des Beleihungsauslaufs den Kundenzins beeinflussen. Er kann jeweils erst am Ende einer fundierten bedarfsgerechten Beratung aufgezeigt werden.

5 5 Kreditinstitute genauso wie angehende Immobilienbesitzer und Umschuldner müssen allerdings angesichts des jetzigen Marktes sehr vorsichtig sein und ihre Immobilienkreditentscheidungen besonders gut abwägen. Das gilt vor allem für Entscheidungen über sehr lange Laufzeiten. Denn die Zinsentwicklung wird sich früher oder später mit Sicherheit wieder drehen. Nachhaltige Finanzierungkonzepte müssen diese Überlegung gerade bei eigengenutzten Immobilien, die Teil der Altersvorsorge sind, besonders berücksichtigen. Zusammenfassend darf ich auch in diesem Jahr wieder sagen: Die bayerischen Sparkassen haben sich als Marktführer trotz der engen Wettbewerbssituation am Finanzierungsmarkt wieder sehr gut behauptet. Die private Wohnbaufinanzierung bleibt dabei auch weiterhin Kernprodukt der Sparkassen. Damit leisten sie ihren Beitrag zum Vermögensaufbau der bayerischen Bevölkerung und damit zur Stärkung der individuellen Altersvorsorge, die angesichts der Niedrigoder Nullzinsphase und der demografischen Entwicklung immer mehr an Bedeutung gewinnt. So viel zur Finanzierungssituation. Jetzt wird Sie der Sprecher der Geschäftsführung der Sparkassen-Immo, Paul Fraunholz, über die Marktlage im Immobilien-Vermittlungsgeschäft informieren.

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern 16. April 2014 Ausführungen von Vizepräsident Roland Schmautz zur

Mehr

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern 19. Mai 2015 Menschen verstehen. Sicherheit geben. Zukunft denken.

Mehr

Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident des Sparkassenverbandes Bayern zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes

Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident des Sparkassenverbandes Bayern zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern am 31. März 2009 Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident

Mehr

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs- GmbH und der LBS Bayern am 13. April 2010 Ausführungen von Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident,

Mehr

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs- GmbH und der LBS Bayern am 12. April 2011 Ausführungen von Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident,

Mehr

Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter

Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter München, 13. April 2016 Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Aufwärtsbewegung Qualifikation von Maklern spielt immer größere Rolle Häuser und Wohnungen

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal München, 8. April 2012 Marktbericht der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches Projekt

Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches Projekt München, 27. April 2017 Wohnimmobilien in Bayern: Neubau entlastet Märkte noch nicht ausreichend Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen- Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2008/2009 31. März 2009 Wohnungsbaustatistik Bayern 70.000

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2009/2010 13. April 2010 Wohnungsbaustatistik Bayern (Wohnungen

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom Marktanalyse der Sparkasse Schweinfurt und der LBS Bayern 5 Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom 10 15 20 25 30 Trotz Preissteigerungen

Mehr

Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen

Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen Pressemitteilung Solides Ergebnis unter schwierigen Rahmenbedingungen Lemgo, 26. Januar 2017 Bernd Dabrock, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo, blickte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen

Mehr

Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges

Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges Pressemitteilung Koblenz, 4. März 2016 Sparkasse Koblenz zieht Bilanz: Lokale Verankerung ist auch 2015 Schlüssel des Erfolges Sparkasse erzielt solides Ergebnis und leistet wieder unverzichtbares Engagement

Mehr

Eckdaten / Jahresergebnis

Eckdaten / Jahresergebnis Eckdaten / Jahresergebnis 2015 vorläufige Angaben per 31. Dezember 2015 Die Sparkasse Höxter hat ihre Position als stärkster Finanzdienstleister im Kreis Höxter gefestigt! Bilanzsumme Einlagenvolumen bilanziertes

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz 2015

Bilanz-Pressekonferenz 2015 Bilanz-Pressekonferenz 2015 München, 22. Juli 2015 www.lbs-bayern.de Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Sparkassen-Finanzgruppe Bausparen im Zinstief Der Absatz floriert, die Erträge gehen zurück. Zwei

Mehr

Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015

Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 Pressekonferenz Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 München, 19. Mai 2015 Große Wertschätzung für Wohneigentum in Bayern Lebensversicherung Investmentfonds Festgeld Aktien Bausparen Edelmetalle Wohneigentum

Mehr

LBS bleibt Marktführer/Bauspardarlehen sind gefragt

LBS bleibt Marktführer/Bauspardarlehen sind gefragt 20. Februar 2008 Geschäftsergebnis LBS 2007 LBS bleibt Marktführer/Bauspardarlehen sind gefragt - Deutliche Marktanteilsgewinne - Brutto-Neugeschäft 6,2 Mrd. Euro - 60.000 neue Kunden - Betriebsergebnis

Mehr

In der Krise sind Immobilien besonders gefragt

In der Krise sind Immobilien besonders gefragt Regensburg, 22. Oktober 2009 LBS-Bayern-Chef Franz Wirnhier: In der Krise sind Immobilien besonders gefragt Wohn-Riester erhöht die Erwerbschancen vieler Haushalte 2009 schon eine Milliarde Euro Riester-Bausparsumme

Mehr

Immobilienfinanzierung steht weiter hoch im Kurs

Immobilienfinanzierung steht weiter hoch im Kurs KPMG-Umfrage unter Europas Banken Immobilienfinanzierung steht weiter hoch im Kurs Immobilieninvestitionen in Europa sind im ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Drittel zurückgegangen.

Mehr

Nachhaltigkeit in der Verbandspolitik

Nachhaltigkeit in der Verbandspolitik s Sparkassenverband Bayern Nachhaltigkeit in der Verbandspolitik Kompaktbericht des Sparkassenverbandes Bayern 2013/2014 Sparkassen-Finanzgruppe Interne Nachhaltigkeit: Der Mensch im Mittelpunkt. Theo

Mehr

A U S F Ü H R U N G E N

A U S F Ü H R U N G E N Presse-Konferenz München, 16. April 2014 A U S F Ü H R U N G E N von Dr. Franz Wirnhier, Vorstandsvorsitzender der LBS Bayerische Landesbausparkasse, anlässlich der Pressekonferenz des Sparkassenverbandes

Mehr

Regulatorische Verschärfungen bergen gemäss Immo-Experten die grössten Gefahren für den Immobilienmarkt Schweiz

Regulatorische Verschärfungen bergen gemäss Immo-Experten die grössten Gefahren für den Immobilienmarkt Schweiz Zürich 09. Juni 2017 Pressemitteilung zur sofortigen Verwendung Regulatorische Verschärfungen bergen gemäss Immo-Experten die grössten Gefahren für den Immobilienmarkt Schweiz Befragt wurden im ersten

Mehr

Bauträgermaßnahme in Unterschleißheim

Bauträgermaßnahme in Unterschleißheim Bauträgermaßnahme in Unterschleißheim Angebotsnummer: 5170 Bezirksstr. 5 in 85716 Unterschleißheim ''Stadtleben genießen'' Neubau von 9 Wohnungen und 3 Läden Baubeginn: Frühjahr 2014 Wohnflächen 44 m²

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 27. April 2017 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Sparda-Studie Wohnen in Deutschland 2017": Deutsche geben für ein Eigenheim im Durchschnitt Euro aus

Sparda-Studie Wohnen in Deutschland 2017: Deutsche geben für ein Eigenheim im Durchschnitt Euro aus Sparda-Studie Wohnen in Deutschland 2017": Deutsche geben für ein Eigenheim im Durchschnitt 242.000 Euro aus Käufer erhalten für 242.000 Euro eine durchschnittliche Wohnfläche von 126 m² In Berlin und

Mehr

Ihr Ansprechpartner für Ihre Wünsche rund um die Immobilie.

Ihr Ansprechpartner für Ihre Wünsche rund um die Immobilie. Ihr Ansprechpartner für Ihre Wünsche rund um die Immobilie. * Ranking des Fachmagazins Immobilien Manager (Ausgabe 09/2012). Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Sie suchen ein eigenes Zuhause? Wir zeigen

Mehr

Die wichtigste Bank in der Region

Die wichtigste Bank in der Region 28. März 2014 Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Werl Die wichtigste Bank in der Region - Geschäftsentwicklung 2013 - Kreditgeschäft - Einlagen- und Wertpapiergeschäft - Dienstleistungsgeschäft - Mit

Mehr

MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN

MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN Mietpreisbremse und Immobilienwert Prof. Dr. Marco WÖLFLE 1 GRUNDLAGEN / EINSTIEG Landesregierungen

Mehr

Presseinformation. Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau

Presseinformation. Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau Presseinformation Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau Studie Wohnungsmärkte im Vergleich untersucht Situation in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden

Mehr

Präferenzen. Finanzierungsdetails

Präferenzen. Finanzierungsdetails Präferenzen Name(n) Antragsteller: Vorgangsnummer: Datum: Kundenbetreuer: Finanzierungsdetails Zinsbindung Zinsen sind veränderlich. Je nach Produkt kann der Zinssatz variabel sein oder über einen bestimmten

Mehr

Autoren: Dr. Jörg Sieweck und Andreas Tegelbekkers

Autoren: Dr. Jörg Sieweck und Andreas Tegelbekkers bbw Marketing Dr. Vossen und Partner Die neue - Finanzdienstleistungsstudie Immobilienfinanzierung 2009 Autoren: Dr. Jörg Sieweck und Andreas Tegelbekkers Immobilien bestimmen in Deutschland das Anlagevermögen

Mehr

Presse-Konferenz München,

Presse-Konferenz München, Presse-Konferenz München, 13.04.2010 A U S F Ü H R U N G E N von Dr. Franz Wirnhier, Sprecher der Geschäftsleitung der LBS Bayerische Landesbausparkasse, anlässlich der Pressekonferenz des Sparkassenverbandes

Mehr

Temporäres Wohnen in Berlin

Temporäres Wohnen in Berlin Temporäres Wohnen in Berlin Vorwort berlinovo Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Gesellschaft wird immer dynamischer und schnelllebiger. Entwicklungen wie die Zunahme berufsbedingter Mobilität, eine

Mehr

Prognos/Allensbach-Umfrage: Die Deutschen bauen aufs Eigenheim und die Unterstützung des Staates

Prognos/Allensbach-Umfrage: Die Deutschen bauen aufs Eigenheim und die Unterstützung des Staates Prognos/Allensbach-Umfrage: Die Deutschen bauen aufs Eigenheim und die Unterstützung des Staates Berlin, 17. Februar 2010 Die Deutschen wünschen sich mehr staatliche Unterstützung, um den Traum vom Eigenheim

Mehr

Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de

Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de . Weil Wohnen mehr als Bauen ist. Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de Bausparen früher und heute: Das neue Wüstenrot

Mehr

www.huettig-rompf.de 04/2015 03/2016 MARKTREPORT Inhalt

www.huettig-rompf.de 04/2015 03/2016 MARKTREPORT Inhalt www.huettig-rompf.de 04/2015 03/2016 MARKTREPORT IMMOBILIENFINANZIERUNG Inhalt 2 2 INHALTS VERZEICHNIS Editorial... 5 Motive... 6 Persönliches... 9 Immobilien...20 Finanzierung...34 Impressum...50 01 Editorial

Mehr

Die 10 größten Fehler

Die 10 größten Fehler Die 10 größten Fehler bei der Baufinanzierung Die Mehrheit potentieller Darlehensnehmer weiß genau wie wichtig es ist, eine Immobilienfinanzierung zum niedrigen Zinssatz abzuschließen. Dennoch wird oft

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-Gesellschaft und der LBS Bayern am 12. April 2011 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2017

Marktspiegel für Bayern 2017 Marktspiegel für Bayern 2017 Oberbayern Marktspiegel für Bayern der Sparkassen-Immo, 2016 Seite 10 Oberbayern Stadt-/Landkreis Einwohner Lage Altötting 107.757 einfach Bad Tölz-Wolfratshausen 123.735 einfach

Mehr

Presseinformation. Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung

Presseinformation. Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung Vorläufige Bilanz 2014 Kreissparkasse Augsburg mit solider Entwicklung Augsburg In einem Umfeld, das von starkem Wettbewerb und grundlegenden Strukturveränderungen geprägt ist, entwickelte sich die Kreissparkasse

Mehr

konnten kaum damit rechnen, 2008 ihre Zahlen des Vorjahres zu toppen. Dennoch schmerzt das tatsächliche Ergebnis die meisten Von Marianne Schulze

konnten kaum damit rechnen, 2008 ihre Zahlen des Vorjahres zu toppen. Dennoch schmerzt das tatsächliche Ergebnis die meisten Von Marianne Schulze HARTE ZEITEN FOTO: ENGEL & VÖLKERS FÜR MAKLER MAKLER-RANKING 2009 Vor allem die gewerblichen Makler konnten kaum damit rechnen, 2008 ihre Zahlen des Vorjahres zu toppen. Dennoch schmerzt das tatsächliche

Mehr

Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr Gifhorn Tel.

Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr Gifhorn Tel. Böltau Immobilien Liebermannstr. 1 38159 Vechelde Tel. 05302 47 31 Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr. 14 38518 Gifhorn Tel. 05371 1 23 62 Kellner Immobilien GmbH Saarstraße 21 38440 Wolfsburg Tel. 05361

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 13. April 2016 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Steuervergünstigungen und Finanzierung

Steuervergünstigungen und Finanzierung 01.12.2017 Steuervergünstigungen und Finanzierung Klimaquartiersmanagement Niels Döring Nadine Weber Mario Minati Der Stand der Dinge Statusbericht Die Referenten Alexander Demand Ariane Hachmeister Steuerliche

Mehr

08/ /2016 MARKTREPORT Inhalt

08/ /2016 MARKTREPORT Inhalt www.huettig-rompf.de 08/2015 07/2016 MARKTREPORT IMMOBILIENFINANZIERUNG Inhalt INHALTS VERZEICHNIS Editorial... 5 Motive... 6 Persönliches... 9 Immobilien... 20 Finanzierung... 34 Impressum... 50 01 Editorial

Mehr

Das Zinshaus Ein lang bewährtes Anlagekonzept nicht nur für Unternehmer

Das Zinshaus Ein lang bewährtes Anlagekonzept nicht nur für Unternehmer Das Zinshaus Ein lang bewährtes Anlagekonzept nicht nur für Unternehmer 9. Mitteldeutscher Unternehmertag 10.12.2012 09:11:22 2010 DB Blue template Das Zinshaus Was hieß das damals? Unternehmer erwarb

Mehr

Stadtsparkasse München. Die Zeit ist reif. Für ein sicheres Fundament Ihrer Immobilienprojekte.

Stadtsparkasse München. Die Zeit ist reif. Für ein sicheres Fundament Ihrer Immobilienprojekte. Stadtsparkasse München Die Zeit ist reif. Für ein sicheres Fundament Ihrer Immobilienprojekte. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Bauträger und Investoren. Profitieren Expertise Sie von unserer am Münchner

Mehr

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt GEWOS GmbH Pressemitteilung vom 25.09.2014 Neue GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA : Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt Ein- und Zweifamilienhäuser in 2013 mit höchsten Umsätzen Eigentumswohnungen

Mehr

Förderprogramme der KfW

Förderprogramme der KfW 1. Maßnahmenpaket der Bundesregierung Förderprogramme der KfW Neubau Energieeffizient Bauen Gebäudebestand auch als Zuschuss-Variante KfW-Wohneigentumsprogramm Altersgerecht Umbauen auch als Zuschuss-Variante

Mehr

Presse-Information Lauenburg/Elbe, Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit solider. Bilanz Hohe Zuwachsraten im Kundengeschäft

Presse-Information Lauenburg/Elbe, Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit solider. Bilanz Hohe Zuwachsraten im Kundengeschäft Presse-Information Lauenburg/Elbe, 06.02.2017 Raiffeisenbank eg Lauenburg/Elbe mit solider Bilanz 2016 Hohe Zuwachsraten im Kundengeschäft Alte Wache 17 21481 Lauenburg/Elbe Ihr Ansprechpartner: Frau Kim

Mehr

Bauen Sie auf eine solide Finanzierung. Online-Seminar: Baufinanzierung PLUS

Bauen Sie auf eine solide Finanzierung. Online-Seminar: Baufinanzierung PLUS Bauen Sie auf eine solide Finanzierung Online-Seminar: Baufinanzierung PLUS Was Sie heute erwartet: Eine Immobilie finanzieren was kommt auf mich zu? Miete oder Kauf was spricht für die eigene Immobilie?

Mehr

Norbert Geis Mitglied des Deutschen Bundestages

Norbert Geis Mitglied des Deutschen Bundestages Norbert Geis Mitglied des Deutschen Bundestages Platz der Republik 1 Wilhelmstraße 60, Zi. 434 11011 Berlin Tel: (030) 227-73524 Fax: (030) 227-76186 Email: norbert.geis@bundestag.de 1 Rede zur 1. Lesung

Mehr

Mit dem Rad zur Arbeit: Auftakt 2015

Mit dem Rad zur Arbeit: Auftakt 2015 Mit dem Rad zur Arbeit: Auftakt 2015 Mittwoch, 20.05.2014 um 09:00 Uhr Bayerischer Rundfunk Marmorhalle Rundfunkplatz 1, Eingang Hopfenstraße 80335 München Grußwort Bertram Brossardt Hauptgeschäftsführer

Mehr

Ergebnisse Investorenumfrage 2017 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt

Ergebnisse Investorenumfrage 2017 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt Ergebnisse Investorenumfrage 2017 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Fragestellung und Profil der Befragten 2.

Mehr

Der Jahresüberschuss bewegt sich mit 8,6 Mio. Euro auf exakt dem gleichen Niveau des Vorjahres.

Der Jahresüberschuss bewegt sich mit 8,6 Mio. Euro auf exakt dem gleichen Niveau des Vorjahres. Sparkasse Rhein-Nahe präsentiert guten Jahresabschluss 2016 Ertragslage stabil - Investitionen in die Qualität der Mitarbeiter und in den Vertrieb fortgesetzt Die Bilanzsumme der Sparkasse Rhein-Nahe hat

Mehr

Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)

Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) Pressemitteilung Frankfurt am Main, den 23. März 2016 Geschäftskennzahlen 2015 Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) Höchster Umsatz und Gewinn aller Zeiten Andreas Pohl baut

Mehr

Lassen sich mit Immobilien noch attraktive Renditen erzielen?

Lassen sich mit Immobilien noch attraktive Renditen erzielen? Lassen sich mit Immobilien noch attraktive Renditen erzielen? Folie 1 Wer wir sind. Wir stellen uns kurz vor. Axel Schneider Immobilien seit 1993 Woerle & Heinicke Seit 1934 Unsere Tätigkeitsfelder Hausverwaltung

Mehr

Rohstoffpreise. Index (2008 = 100), in konstanten Preisen*, 1960 bis Index 320,7 241,4 220,8. 171,3 170,1 Nahrung und Genussmittel

Rohstoffpreise. Index (2008 = 100), in konstanten Preisen*, 1960 bis Index 320,7 241,4 220,8. 171,3 170,1 Nahrung und Genussmittel Index 350 325 320,7 300 275 250 225 200 241,4 220,8 175 171,3 170,1 150 125 100 75 50 25 146,6 157,1 125,7 119,5 104,0 117,8 101,9 89,3 65,7 83,5 91,3 86,6 77,7 53,6 52,7 68,2 59,4 100,0 0 1960 1965 1970

Mehr

Die Deutschen und ihr Geld Sonderauswertung Niedersachsen

Die Deutschen und ihr Geld Sonderauswertung Niedersachsen S Finanzgruppe Sparkassenverband Niedersachsen Die Deutschen und ihr Geld Sonderauswertung Niedersachsen VERMÖGENSBAROMETER 2015 2 Jährlich zum Weltspartag stellt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband

Mehr

Ein moderner Aufzug mit Sicherheit Unsere WEG-Finanzierung macht s möglich!

Ein moderner Aufzug mit Sicherheit Unsere WEG-Finanzierung macht s möglich! Ein moderner Aufzug mit Sicherheit Unsere WEG-Finanzierung macht s möglich! Die Modernisierung eines Aufzugs bringt Vorteile für alle Werterhalt und Wertsteigerung wieso Sie modernisieren sollten Ein Aufzug

Mehr

Immobilienfinanzierung Wie komme ich zum eigenen Haus. Redaktionell begleitetes Sonderthema am 18. Februar 2017

Immobilienfinanzierung Wie komme ich zum eigenen Haus. Redaktionell begleitetes Sonderthema am 18. Februar 2017 Redaktionell begleitetes Sonderthema am 1 Präsentieren Sie sich in einem erstklassigen Umfeld Titel: Berliner Morgenpost Immobilienmarkt (Samstag) : : Format: Tabloid (248 mm breit x 370 mm hoch) Immobilienfinanzierung

Mehr

Gemeinsam mehr vermögen

Gemeinsam mehr vermögen Kreissparkasse Saarlouis Private Banking Gemeinsam mehr vermögen 2 Private Banking Gemeinsam mehr vermögen Eine gesicherte finanzielle Zukunft braucht langfristige Betreuung. Vermögensoptimierung Mein

Mehr

Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum. Sparkasse Westerwald-Sieg

Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum. Sparkasse Westerwald-Sieg Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum Sparkasse Westerwald-Sieg Das Förderangebot der KfW im Überblick: Ziele Erhöhung der Wohneigentumsquote Investitionen in Energieeinsparung und

Mehr

REAL 2 IMMOBILIEN BAU- TEN UND PRO- JEKTE

REAL 2 IMMOBILIEN BAU- TEN UND PRO- JEKTE REAL 2 IMMOBILIEN BAU- TEN UND PRO- JEKTE 1 REAL 2 PROJEKTENTWICKLUNG Wir entwickeln Qualität REAL² entwickelt anspruchsvolle Immobilienprojekte. Der Fokus liegt dabei auf Wohnungsbau in bevorzugten urbanen

Mehr

Fiktives Musterbeispiel

Fiktives Musterbeispiel Individueller Plus-Baufinanzierungsvergleich für Bernd Baufinanzierer Fiktives Musterbeispiel Datum: Verglichene Angebote: 5 Verglichene Kreditsummen: 400.000 Verglichene Laufzeiten: 84 Monate bis 180

Mehr

Gebäudeerneuerung: Herausforderungen und Lösungsansätze

Gebäudeerneuerung: Herausforderungen und Lösungsansätze Gebäudeerneuerung: Herausforderungen und Lösungsansätze Energieforschung Stadt Zürich: Fachtagung 2014 Patrick Bühlmann, Key Account Manager, 31.10.2014 Agenda Finanzierung der Gebäudeerneuerung: Braucht

Mehr

INFORMATIONEN FÜR IMMOBILIENKÄUFER

INFORMATIONEN FÜR IMMOBILIENKÄUFER INFOMATIONEN FÜ IMMOBILIENKÄUFE Teil 6 Immobilien in der (Finanz)Krise Jedes Jahr werden in Deutschland viele Tausend Immobilien gekauft oder über einen Bauträger erworben. So mancher fragt sich heute,

Mehr

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 30. Januar 2016 KFW-Förderung für Wohnimmobilien Inhalt 1 Überblick und Antragsweg 2 Allgemeine Informationen 3 Förderung

Mehr

mein zuhause: optimal FInanzIert.

mein zuhause: optimal FInanzIert. mein zuhause: optimal FInanzIert. www.interhyp.de 0800 200 15 15 15 1 Inhalt Herzlich willkommen bei Interhyp. 02 Baufinanzierung? Vertrauen Sie jemandem, der sich wirklich damit auskennt. 03 Wir haben

Mehr

Immobilien als Kapitalanlage

Immobilien als Kapitalanlage Immobilien als Kapitalanlage wiederentdeckt Welche Preise auf dem regionalen Immobilienmarkt im Jahr 2009 erzielt worden sind, darüber informiert die Grundstücksbörse Braunschweig e. V. in ihrem aktuellen

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 16. April 2014 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2015

Marktspiegel für Bayern 2015 Marktspiegel für Bayern 215 Preise für freistehende Ein- / Zweifamilienhäuser (gebraucht, mittlere bis e Lage, mittlerer Wert, 212) 7. und mehr 55. bis unter 7. 45. bis unter 55. 35. bis unter 45. 25.

Mehr

ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015

ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015 ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015 Sehr geehrter Damen und Herren, wir freuen uns über den positiven Verkaufsstand unseres Objekts in Nürnberg Carrée am Wöhrder See. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen,

Mehr

Die Sparkasse Bamberg stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft

Die Sparkasse Bamberg stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft MEDIENINFORMATION 4. März 2016 Die Sparkasse Bamberg stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Zufriedenheit mit dem Geschäftsjahr 2015 Partner des Mittelstands Partner für Businesskunden Digital

Mehr

Dachgeschosswohnung in Unterschleißheim

Dachgeschosswohnung in Unterschleißheim Dachgeschosswohnung in Unterschleißheim Angebotsnummer: 5192 Wohnen mit Weitblick 2-Zi im 4.OG mit Lift, ca. 67,5 m² Wfl., Bj. 1983 laufend renoviert Einbauküche und uneinsehbare Dachterrasse Eigener Dachspeicher

Mehr

So errechnen Sie die monatliche Kreditrate

So errechnen Sie die monatliche Kreditrate 13 108 392 14 98 402 15 88 412 16 78 422 17 67 433 18 56 444 19 45 455 20 34 466 21 22 478 22 10 490 * 100.000 Anfangsdarlehen, Zins 2,5 Prozent, Anfangstilgung 3,5 Prozent Wenn die Zeit der Zinsbindung

Mehr

Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut

Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut Landshut, 21. Mai 2012 Sparkasse Landshut und LBS präsentieren Marktanalyse Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut Zahl der Baufertigstellungen in der Region gestiegen Erhebliches

Mehr

Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft

Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft Pressemitteilung Kasseler Sparkasse: Geschäftsentwicklung 2016 Erfreuliches Wachstum im Kundengeschäft Kredit- und Einlagen-Bestände erhöht Darlehenszusagen ausgeweitet Fondsvolumen ausgebaut Ergebnisentwicklung

Mehr

Vorteile für ver.di-mitglieder und deren Angehörige WOHNSPAREN WOHNDARLEHEN. Kaufen, bauen, modernisieren, sparen. in Partnerschaft mit

Vorteile für ver.di-mitglieder und deren Angehörige WOHNSPAREN WOHNDARLEHEN. Kaufen, bauen, modernisieren, sparen. in Partnerschaft mit Vorteile für ver.di-mitglieder und deren Angehörige v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e WOHNSPAREN WOHNDARLEHEN Kaufen, bauen, modernisieren, sparen in Partnerschaft mit ver.di-mitglieder

Mehr

Banken der Automobilhersteller weiter auf der Überholspur: Bestwerte im Geschäftsjahr 2016

Banken der Automobilhersteller weiter auf der Überholspur: Bestwerte im Geschäftsjahr 2016 Pressemitteilung Banken der Automobilhersteller weiter auf der Überholspur: Bestwerte im Geschäftsjahr 2016! Neugeschäft Leasing und Finanzierung umfasst Rekordsumme von 41,49 Mrd. Euro (+9 Prozent)! Vertragsbestand

Mehr

Wohnimmobilienmarkt München und Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung

Wohnimmobilienmarkt München und Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung Bayerisches Staatsministerium des Innern Grußwort des Bayerischen Staatsministers des Innern, Joachim Herrmann, anlässlich der Eröffnung der Münchner Immobilienmesse am 12. April 2013 in München Thema:

Mehr

Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016

Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016 Pressemitteilung vom 30. März 2017 Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016 Ergebnis vor Gewinnabführung und Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken von 123 Mio. Euro (Vorjahr: 112 Mio. Euro)

Mehr

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Pressemitteilung Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Friedrichshafen / Konstanz, 15. April 2016 Neuer Vorsitzender des Vorstandes Lothar Mayer übernimmt am 1. Mai Extreme Niedrigzinsphase

Mehr

Vorsorgen? Nein, danke!

Vorsorgen? Nein, danke! Vorsorgen? Nein, danke! 1. Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler sollen... 1. sich mit der Notwendigkeit privater Altersvorsorge auseinandersetzen. 2. die Auswirkungen der Niedrigzinsen auf das Sparverhalten

Mehr

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Stadtumbau im Land Brandenburg

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Stadtumbau im Land Brandenburg Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Stadtumbau im Land Brandenburg Dr. Heike Liebmann B.B.S.M. Brandenburgische Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbh, Potsdam Projektleiterin

Mehr

Was institutionelle Investoren kaufen

Was institutionelle Investoren kaufen Umfrage von Engel & Völkers Was institutionelle Investoren kaufen Wohnobjekte machen bereits die Hälfte der Immobilienportfolios professioneller Investoren aus. 57 Prozent wollen ihren Anteil an Wohnimmobilien

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010

Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010 Finanzierungssituation der Handwerksunternehmen Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010 Teilnehmer der Umfrage An der Umfrage beteiligte Betriebe nach

Mehr

Wohneigentumsquoten in Regionen mit angespannten Wohnungsmärkten rückläufig Verbändebündnis fordert verstärkte politische Wohneigentumsförderung

Wohneigentumsquoten in Regionen mit angespannten Wohnungsmärkten rückläufig Verbändebündnis fordert verstärkte politische Wohneigentumsförderung PRESSEMITTEILUNG Neues Pestel Gutachten Regionale Aspekte der Wohneigentumsbildung Wohneigentumsquoten in Regionen mit angespannten Wohnungsmärkten rückläufig Verbändebündnis fordert verstärkte politische

Mehr

Auswirkungen der neuen Finanzmarktregulierungen auf den deutschen Immobilienmarkt

Auswirkungen der neuen Finanzmarktregulierungen auf den deutschen Immobilienmarkt Auswirkungen der neuen Finanzmarktregulierungen auf den deutschen Immobilienmarkt Prof. Dr. Michael Voigtländer Kompetenzfeld Immobilienökonomik Schwäbisch Hall, 5. November 2012 Kompetenzfeld Immobilienökonomik

Mehr

GESCHÄFTSERGEBNISSE. Burkhard Keese

GESCHÄFTSERGEBNISSE. Burkhard Keese GESCHÄFTSERGEBNISSE Burkhard Keese Allianz Deutschland Ein Jahr geprägt von Wachstum, Innovationen und Kundenorientierung Vorjahres-Vergleich +66,3 Tsd. (+0,3%) +1,8 Mrd. (+9,4%) +1,4 Mrd. (+4,6%) Highlights

Mehr

An alle mit uns in Verbindung stehenden Verbände, Kammern, Ministerien und andere Organisationen. Datum: Sehr geehrte Damen und Herren,

An alle mit uns in Verbindung stehenden Verbände, Kammern, Ministerien und andere Organisationen. Datum: Sehr geehrte Damen und Herren, An alle mit uns in Verbindung stehenden Verbände, Kammern, Ministerien und andere Organisationen Datum: 02.02.2006 Sehr geehrte Damen und Herren, Informationen und Hinweise erhalten Sie zu folgendem Thema:

Mehr

Seniorenwohnungen im Kirschblütendorf!

Seniorenwohnungen im Kirschblütendorf! Seniorenwohnungen im Kirschblütendorf! Das Wohngebiet liegt im nördlichen Bereich von Iserlohn im Ortsteil Sümmern nahe der Stadtgrenze zu Menden und Hemer. Bei dem Kirschblütendorf Sümmern handelt es

Mehr

Bundesländervergleich: Finanzielle Zufriedenheit der Deutschen seit 2006 auf höchstem Niveau regionale Unterschiede

Bundesländervergleich: Finanzielle Zufriedenheit der Deutschen seit 2006 auf höchstem Niveau regionale Unterschiede Bundesländervergleich: Finanzielle Zufriedenheit der Deutschen seit 2006 auf höchstem Niveau regionale Unterschiede Frage: Wie beurteilen Sie Ihre eigene gegenwärtige finanzielle Situation? Angaben in

Mehr

Bayer. Wohnungs- und Grundeigentümerverband KREISVERBAND ERDING e.v.

Bayer. Wohnungs- und Grundeigentümerverband KREISVERBAND ERDING e.v. Bayer. Wohnungs- und Grundeigentümerverband KREISVERBAND ERDING e.v. Ihr kompetenter Partner rund um Ihre Immobilie BWE IHR KOMPETENTER PARTNER SEIT ÜBER 30 JAHREN Als Mitglied des BWE profitieren Sie

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-Gesellschaft und der LBS Bayern am 13. April 2010 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Böltau Immobilien Liebermannstr. 1 38159 Vechelde Tel. 05302 47 31. Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr. 14 38518 Gifhorn Tel. 05371 1 23 62 Kellner Immobilien GmbH Saarstraße 21 38440 Wolfsburg Tel. 05361

Mehr

Jahrespressekonferenz Union Investment Geschäftsentwicklung 2015 Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands Union Asset Management Holding AG

Jahrespressekonferenz Union Investment Geschäftsentwicklung 2015 Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands Union Asset Management Holding AG Jahrespressekonferenz Union Investment Geschäftsentwicklung 2015 Hans Joachim Reinke Vorsitzender des Vorstands Union Asset Management Holding AG Auszeichnungen sind wichtige Orientierungspunkte Platz

Mehr

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 IMX Januar 2017 Preise steigen weiterhin Trendwende in Teilregionen auf dem Immobilienmarkt in Sicht? Das Jahr 2016 war von extremen

Mehr