Immobilien als Kapitalanlage

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Immobilien als Kapitalanlage"

Transkript

1 Immobilien als Kapitalanlage wiederentdeckt Welche Preise auf dem regionalen Immobilienmarkt im Jahr 2009 erzielt worden sind, darüber informiert die Grundstücksbörse Braunschweig e. V. in ihrem aktuellen Marktbericht, der in Zusammenarbeit mit dem Immobilienverband Deutschland erarbeitet wurde. Horst-Martin Rühland, Vorsitzender der Grundstücksbörse Braunschweig. Foto: Susanne Hübner Braunschweig Stadtgebiet bis 100, /m 2 100, /m 2 bis 160, /m 2 160, /m 2 bis 250, /m 2 bis 150, /m 2 120, /m 2 bis 230, /m 2 230, /m 2 bis 450, /m 2 Nachdem auf den Finanzmärkten sehr leicht und ohne großen Aufwand viel Geld verdient, aber auch verloren wurde, fand die Immobilie als sichere Anlageform wieder mehr Beachtung. Die Nachfrage nach Wohn- und Geschäfts - häusern ist deutlich gestiegen. Leider waren nur wenige Anlageobjekte am Markt, so dass die Nachfrage nicht bedient werden konnte. Sogar vermietete, die in den Jahren zuvor kaum zu verkaufen waren, wurden als kleine Kapitalanlage wieder gesucht. Dies sind eindeutig die Auswirkungen der Finanzkrise. Hingegen war die Nachfrage nach der selbst genutzten Immobilie zurückgegangen. Durch zögerndes Käuferverhalten, teilweise aber auch durch Ablehnung der Finanzierung, kam es zu geringeren Verkaufszahlen. Einige Einfamilienhäuser wurden am Ende nicht verkauft, sondern vermietet. Die Teilmärkte stellten sich wie folgt dar: 1. Baugrundstücke einschließlich Erschließung Das Baulandangebot im Gebiet der Stadt Braunschweig und im Umland war ausreichend. Der Nachholbedarf früherer Jahre ist gesättigt. Gefragt waren kleinere Baugebiete und wie schon immer Baulücken. Baugrundstücke einschließlich Erschließung 65, /m 2 bis 95, /m 2 90, /m 2 bis 150, /m 2 145, /m 2 bis 195, /m 2 bis 135, /m 2 bis 185, /m 2 bis 45, /m 2 bis 75, /m 2 bis 115, /m 2 bis 65, /m 2 bis 90, /m 2 bis 135, /m 2 20 wirtschaft 4/2010

2 IMMOBILIEN Peine Stadtgebiet bis 60, /m 2 bis 90, /m 2 bis 130, /m 2 bis 60, /m 2 bis 100, /m 2 bis 140, /m 2 Peine Landkreis bis 60, /m 2 bis 80, /m 2 bis 105, /m 2 Gifhorn Stadtgebiet 100, /m 2 bis 120, /m 2 120, /m 2 bis 140, /m 2 110, /m 2 bis 140, /m 2 140, /m 2 bis 150, /m 2 100, /m 2 bis 120, /m 2 120, /m 2 bis 150, /m 2 Goslar Stadtgebiet bis 50, /m 2 50, /m 2 bis 90, /m 2 90, /m 2 bis 130, /m 2 2. Rendite-Objekte Die Nachfrage nach Rendite-Objekten ist deutlich gestiegen. Leider stand dem en Mangel an Angeboten gegenüber. Noch blieben die Preise relativ stabil. Braunschweig Stadtgebiet sanierter sanierter ,5 7,5 9 8, ,5 9 10,5 Peine Stadtgebiet sanierter ab ,5 10 Peine Landkreis sanierter 7 8 ab 1980 sanierter 9 Gifhorn Stadtgebiet , /m 2 bis 130, /m 2 120, /m 2 bis 200, /m 2 sanierter JoWolter (58 x 62) Immobilien, am Anfang 27, /m 2 bis 45, /m 2 45, /m 2 bis 70, /m 2 70, /m 2 bis 100, /m 2 8,5 9 9,5 10 wirtschaft 4/

3 IMMOBILIEN sanierter sanierter ab Goslar Stadtgebiet sanierter ab ,5-9 8, , ,5-10, , Eigentums wohnungen aus Bestand Hochwertige wurden gesucht und auch verkauft, vor allem Neubauvorhaben im Luxussegment. Vermietete Wohnungen wurden als so genannte kleine Kapitalanlage verkauft, wenn eine Rendite von mindestens 5 Prozent angeboten werden konnte. Braunschweig Stadtgebiet bis 500, /m 2 bis 800, /m 2 bis 1.600, /m 2 1a Lage Luxus. bis 2.100, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage bis 2.900, /m 2 c. aus Bestand vermietet bis 400, /m 2 bis 600, /m 2 bis 1.000, /m 2 325, /m 2 bis 490, /m 2 475, /m 2 bis 700, /m 2 650, /m 2 bis 950, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage 1.450, /m 2 bis 2.150, /m 2 c. aus Bestand vermietet bis 500, /m 2 bis 700, /m 2 bis 1.100, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage c. aus Bestand vermietet Peine Stadtgebiet bis 500, /m 2 bis 700, /m 2 bis 1.100, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage bis 1.600, /m 2 c. aus Bestand vermietet Peine Landkreis keine Angabe bis 500, /m 2 bis 700, /m 2 bis 900, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage bis 1.300, /m 2 c. aus Bestand vermietet bis 400, /m 2 bis 500, /m 2 bis 650, /m 2 Gifhorn Stadtgebiet bis 700, /m 2 bis 1.000, /m 2 bis 1.300, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage bis 2.000, /m 2 c. aus Bestand vermietet bis 600, /m 2 bis 800, /m 2 bis 900, /m 2 500, /m 2 bis 600, /m 2 600, /m 2 bis 850, /m 2 850, /m 2 bis 1.200, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage 1.700, /m 2 bis 2.000, /m 2 c. aus Bestand vermietet 500, /m 2 bis 650, /m 2 650, /m 2 bis 850, /m 2 850, /m 2 bis 1.100, /m 2 22 wirtschaft 4/2010

4 200, /m 2 bis 300, /m 2 300, /m 2 bis 500, /m 2 600, /m 2 bis 1.500, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage c. aus Bestand vermietet Goslar Stadtgebiet 200, /m 2 bis 400, /m 2 350, /m 2 bis 650, /m 2 800, /m 2 bis 1.500, /m 2 b. Neubau Erstbezug je nach Lage bis 2.337, /m 2 c. aus Bestand vermietet bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 Peine Stadtgebiet bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 4. Einfamilienhäuser Wiederaufbau (90 x 128) Immobilien Die Nachfrage ging gegenüber dem Vorjahr stark zurück. Eine fehlende energetische Ausstattung fand immer mehr Beachtung und drückte die Preise entsprechend. Neuere Häuser ließen sich besser verkaufen. Braunschweig Stadtgebiet bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 wirtschaft 4/

5 IMMOBILIEN , bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 Goslar Stadtgebiet , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 5. Gewerbe-Objekte (Baugrundstücke) Peine Landkreis bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 bis , /m 2 Gifhorn Stadtgebiet , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 Obere Reihe (v. l.): Maic und Uwe Wolter, Michael Kellner; Mittlere Reihe: Horst Nonn, Karsten Stöcker, Dirk Teckentrup, Katrin Oberenzer; Untere Reihe: Dietmar Böltau, Rudolf Eimer und Gerald Soest , bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 b. Reihenhäuser/Doppelhäuser (100 m 2 ) , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m , bis , /m 2 Hier gab es mehr Angebot als Nachfrage. Die Stadt Braunschweig hat in ihren Gewerbegebieten ausreichend Bauland vorgehalten. Dies gilt auch für die umliegenden Kommunen. Braunschweig Stadtgebiet Peripherielagen 35,00 /m 2 größ. Flächen in Gewerbegeb. 40,00 /m 2 kl. Flächen in Gewerbegeb. 65,00 /m 2 Peripherielagen 5,00 /m 2 größ. Flächen in Gewerbegeb. 5,00 bis 10,00 /m 2 kl. Flächen in Gewerbegeb. 5,00 bis 10,00 /m 2 Innenstadtlagen 25,00 /m 2 Peripherielagen größ. Flächen in Gewerbegeb. 40,00 bis 60,00 /m 2 kl. Flächen in Gewerbegeb. 24 wirtschaft 4/2010

6 6. Mietwohnungen In Stadtlagen wurden Wohnungen in zeitgemäßem Zustand schnell vermietet. In guten Lagen sind die Mietpreise spürbar angestiegen. Gesucht wurden zunehmend größere Wohnungen, die nicht ausreichend am Markt waren. Dies gilt auch für Häuser zur Miete. Mietpreis für mittlere Wohnlagen, mit Bad und Heizung, Standard 65 m 2 85 m 2 Braunschweig Stadtgebiet Erstbezug 6,50 /m 2 bis 9,00 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,50 /m 2 bis 7,00 /m 2 Erstbezug 5,25 /m 2 bis 6,50 /m 2 Vermiet. aus Best. 4,00 /m 2 bis 5,50 /m 2 Erstbezug bis 5,00 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,00 /m 2 bis 4,00 /m 2 Peine Stadtgebiet Erstbezug bis 6,50 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,50 /m 2 bis 5,00 /m 2 Peine Landkreis Erstbezug 5,50 /m 2 bis 6,50 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,50 /m 2 bis 5,00 /m 2 Gifhorn Stadtgebiet Erstbezug 7,00 /m 2 bis 8,00 /m 2 Vermiet. aus Best. 5,00 /m 2 bis 6,80 /m 2 Erstbezug 6,50 /m 2 bis 7,50 /m 2 Vermiet. aus Best. 4,80 /m 2 bis 6,50 /m 2 Erstbezug 5,00 /m 2 bis 6,50 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,50 /m 2 bis 5,00 /m 2 Goslar Stadtgebiet Erstbezug 5,00 /m 2 bis 6,00 /m 2 Vermiet. aus Best. 3,50 /m 2 bis 4,50 /m 2 7. Ladenflächen In der Innenstadt von Braunschweig gab es keine nennenswerten Leerstände. Die Mietpreise haben leicht nachgegeben. Hiervon ausgenommen sind die 1a-Lagen. Marina Bortfeld (210 x 140) rechte Seiten wirtschaft 4/

7 IMMOBILIEN Braunschweig Stadtgebiet Läden zu ebener Erde kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 100,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 60,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 15,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 7,50 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 60,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 25,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 8,50 /m 2 kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 30,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 20,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 12,50 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 28,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 18,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 9,50 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 4,50 /m 2 kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 30,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 10,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 14,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 7,50 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 20,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 7,50 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 12,00 /m 2 Peine Stadtgebiet kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 25,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 10,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 6,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 15,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 8,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 4,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk Peine Landkreis kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 12,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 8,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 2b-Lage Stadtaußenbezirk größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 8,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 6,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 2b-Lage Stadtaußenbezirk Gifhorn Stadtgebiet kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 20,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 11,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 6,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 3,80 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 15,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 10,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 5,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 4,00 /m 2 kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern 25,00 bis 35,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern 18,00 bis 27,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 10,00 bis 18,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk 6,50 bis 10,00 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern 20,00 bis 30,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern 15,00 bis 20,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 10,00 bis 15,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk 6,00 bis 8,50 /m 2 kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern 6,00 bis 10,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern 5,00 bis 8,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 4,00 bis 6,00 /m 2, größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern 5,00 bis 9,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern 4,00 bis 16,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage 3,00 bis 7,50 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk 1,00 bis 5,00 /m 2 Goslar kleinere Flächen bis 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 25,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 12,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 7,00 /m 2 größere Flächen über 80 m 2 1a-Lage im Geschäftskern bis 20,00 /m 2 1b-Lage im Geschäftskern bis 10,00 /m 2 2a-Lage Stadtlage bis 6,00 /m 2 2b-Lage Stadtaußenbezirk bis 4,00 /m 2 8. Büroflächen und Praxen in guten Geschäftslagen Siepker Immobilien (90 x 62) Immobilien Hier gab es weiterhin Leerstände. Büros ohne Parkmöglichkeiten ließen sich kaum vermieten. 26 wirtschaft 4/2010

8 Braunschweig Stadtgebiet einf. Ausstattung bis 4,50 /m 2 mittl. Ausstattung bis 6,00 /m 2 gute Ausstattung bis 8,00 /m 2 einf. Ausstattung bis 4,50 /m 2 mittl. Ausstattung bis 5,00 /m 2 gute Ausstattung bis 6,50 /m 2 einf. Ausstattung bis 3,00 /m 2 mittl. Ausstattung bis 4,00 /m 2 gute Ausstattung bis 5,00 /m 2 Peine Stadtgebiet einf. Ausstattung bis 4,00 /m 2 mittl. Ausstattung bis 5,00 /m 2 gute Ausstattung bis 6,50 /m 2 Peine Landkreis einf. Ausstattung bis 3,50 /m 2 mittl. Ausstattung bis 5,00 /m 2 gute Ausstattung bis 6,00 /m 2 Gifhorn Stadtgebiet einf. Ausstattung bis 5,50 /m 2 mittl. Ausstattung bis 7,00 /m 2 gute Ausstattung bis 8,00 /m 2 einf. Ausstattung 6,00 bis 7,50 /m 2 mittl. Ausstattung 7,00 bis 9,00 /m 2 gute Ausstattung 9,00 bis 11,00 /m 2 Die Nachfrage hat sich weiterhin belebt. Die Preise sind auf niedrigem Niveau konstant geblieben. Braunschweig Stadtgebiet Hallen alter Bestand ebenerdig Höhe mind. 3 m Rolltore kalt 1,50 /m 2 bis 2,50 /m 2 ebenerdig Höhe ab 6 m Rolltore kalt 2,00 /m 2 bis 2,75 /m 2 Neubau Hallen je nach Größe u. Höhe 3,50 /m 2 bis 4,50 /m 2 Zuschläge für Bestandshallen: Boden über kg/m 2 + 0,25 Zuschlag für Kranbahnen + 0,25 Heizung je n. Isolierung + 0,50 bis 0,75 Hallen alter Bestand ebenerdig Höhe mind. 3 m Rolltore kalt 0,50 /m 2 bis 1,50 /m 2 ebenerdig Höhe ab 6 m Rolltore kalt 1,00 /m 2 bis 2,50 /m 2 Neubau Hallen je nach Größe u. Höhe 3,25 /m 2 bis 4,25 /m 2 Zuschläge für Bestandshallen: Boden über kg/m 2 + 0,25 Zuschlag für Kranbahnen + 0,25 Heizung je n. Isolierung bis 1,00 Hallen alter Bestand ebenerdig Höhe mind. 3 m Rolltore kalt 1,50 /m 2 bis 3,00 /m 2 ebenerdig Höhe ab 6 m Rolltore kalt einf. Ausstattung bis 5,00 /m 2 mittl. Ausstattung bis 7,00 /m 2 gute Ausstattung bis 8,00 /m 2 Goslar Stadtgebiet einf. Ausstattung bis 4,50 /m 2 mittl. Ausstattung bis 5,50 /m 2 gute Ausstattung bis 10,00 /m 2 Munte Immobilien (90 x 128) Immobilien und Grunstücksbörse 9. Hallen wirtschaft 4/

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Pressemitteilung Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Wohneigentum aufgrund der historisch günstigen Zinsen erschwinglicher als je zuvor Anstieg der Mieten und der Kaufpreise in den Ballungsräumen

Mehr

Statistischer Infodienst

Statistischer Infodienst 14. April 2000 FREIBURG IM BREISGAU Statistischer Infodienst Herausgeber: Amt für Statistik und Einwohnerwesen Der Wohnungsmarkt in Freiburg 1999 % Ergebnisse einer Auswertung von Wohnungsanzeigen in Freiburger

Mehr

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012 16.Preise Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand,, ca. 70 im bayerischen Städtevergleich 2012 Stadt Augsburg Stadt Erlangen Stadt Fürth Stadt Ingolstadt Stadt München Stadt Nürnberg Stadt Regensburg

Mehr

InfoPost. InfoPost. Verwaltung Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen als Miet- und WEG-Verwaltung

InfoPost. InfoPost. Verwaltung Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen als Miet- und WEG-Verwaltung InfoPost 53902 Fibergasse 6 T e l e f o n : + 4 9 2 2 5 3 5 4 4 9 7 2 6 F a x : + 4 9 2 2 5 3 5 4 4 9 7 2 7 e M a i l i n f o @ m f - i m m o. d e I - N e t : w w w. m f - i m m o. d e InfoPost Verkauf/Vermietung

Mehr

Immowelt-Marktbericht Hamburg

Immowelt-Marktbericht Hamburg Immowelt-Marktbericht Hamburg Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: I. Quartal 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise in

Mehr

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung Flächenreport 2013 Stadt Offenbach am Main Wirtschaftsförderung Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2013 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen

Mehr

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015 Presseinformation 12.03.2015 Stadt Nürnberg Wirtschaftsreferat Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen Kontakt: Tel: 0911/231-22 70 Fax: 0911/231-38 28 wirtschaftsreferat@stadt.nuernberg.de

Mehr

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php Auszug aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin c/o Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Perleberger Straße 21 16866

Mehr

PREISSPIEGEL W OHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN 2010 IM S AARLAND INHALT I MMOBILIENVERBAND IVD WEST E.V. Einführung... 4. Erläuterungen der Begriffe...

PREISSPIEGEL W OHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN 2010 IM S AARLAND INHALT I MMOBILIENVERBAND IVD WEST E.V. Einführung... 4. Erläuterungen der Begriffe... INHALT PREISSPIEGEL I MMOBILIENVERBAND IVD WEST E.V. W OHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN 2010 IM S AARLAND Einführung....................................... 4 Erläuterungen der Begriffe............................

Mehr

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015. www.sreal.at

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015. www.sreal.at Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2015 www.sreal.at 2 Übersicht Vorwort 3 03 Vorwort 04 Liegenschaftsbewertung Die Sparkassen Real Vorarlberg beobachtet für Sie seit vielen Jahren die Entwicklungen auf

Mehr

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016)

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016) Umsatz in Mio EUR Gutachterausschuss Dresden, 1.3.216 für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Dresden der Wohnimmobilien Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres (Stand 1. März

Mehr

Die Entwicklung in den steirischen Regionen im Überblick

Die Entwicklung in den steirischen Regionen im Überblick Die Entwicklung in den steirischen Regionen im Überblick - Baugrundstücke Bezirk Veränderung in % Bruck-Mürzzuschlag 82,2 85,1 3,5 Deutschlandsberg 62,0 64,1 3,4 (Stadt) 239,8 244,2 1,8 -Umgebung 100,8

Mehr

Markt- und Preisentwicklung in Sachsen und Sachsen-Anhalt. IVD Immobilienpreisspiegel 2015/

Markt- und Preisentwicklung in Sachsen und Sachsen-Anhalt. IVD Immobilienpreisspiegel 2015/ Markt- und Preisentwicklung in Sachsen und Sachsen-Anhalt IVD Immobilienpreisspiegel 2015/2016 03.09.2015 Ansprechpartner im Überblick Chemnitz Jens Zimmermann (Vorstandsmitglied und Pressesprecher) SZB-Senator

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

Neubau einer Produktions- und Lagerhalle mit Büros. Stand:

Neubau einer Produktions- und Lagerhalle mit Büros. Stand: Exposé Vermietung Stand: 11.05.2016 Objektdaten Baubeginn / Bezug Februar 2016 / vorauss. Ende 2016 / Anfang 2017 Gewerbesteuer Hebesatz 325 Punkte, z. Vgl. München 490 Punkte Gesamtfläche ca. 9.000,00

Mehr

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG Leipzig TD Premium verfügt neben 400.000 News und fundamentalen Strukturdaten über eine Vielzahl miteinander verknüpfter Informationen zu Projekten, Transaktionen und Firmen. Abonnenten greifen online

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Realogis veröffentlicht Marktbericht über den Umsatz von Industrie- und Logistikimmobilien in Nordrhein-Westfalen für 2014 - Zweites Halbjahr bei Gesamtumsatz von 878.000

Mehr

Rauenbusch Immobilien GmbH

Rauenbusch Immobilien GmbH - Provisionsfrei - mit Loftcharakter Adresse: Bezug: Büroflächen: Heizung: Aufzug: Gesamtfläche: Nebenflächen: Mietpreis: Nebenkosten: TG-Stellplätze: Riesenfeldstrasse 75, 80809 München nach Vereinbarung

Mehr

Vorarlberger Immobilien Preisspiegel 2009

Vorarlberger Immobilien Preisspiegel 2009 Vorarlberger Immobilien Preisspiegel 2009 Ihr Partner rund um die Immobilie I h r P artn er r und um d ie I mmobilie Übersicht Vorwort 3 Erklärungen 4 Wohnbau Baugrundstücke für Einfamilienhäuser 5 Gebrauchte

Mehr

Obere Stockwerke eines EKZ in1a Innenstadtlage von Thionville, offen für alles, zu verkaufen

Obere Stockwerke eines EKZ in1a Innenstadtlage von Thionville, offen für alles, zu verkaufen Obere Stockwerke eines EKZ in1a Innenstadtlage von Thionville, offen für alles, zu Scout-ID: 62863326 Objekt-Nr.: 6600 Objektart: Wohn- und Geschäftshaus Grundstücksfläche: 3.000,00 m² Gesamtfläche ca.:

Mehr

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Zum Verkauf in Delitzsch stehen ein Wohn- und Geschäftshaus Am Markt 2, ein Wohn- und Geschäftshaus

Mehr

*****Luxuriöse Café/Loungefläche im schönsten Nymphenburg zu vermieten*****(makleralleinauftrag)

*****Luxuriöse Café/Loungefläche im schönsten Nymphenburg zu vermieten*****(makleralleinauftrag) *****Luxuriöse Café/Loungefläche im schönsten Nymphenburg zu Scout-ID: 87890401 Objekt-Nr.: NY Cafe Ihr Ansprechpartner: Drescher Immobilien Herr Berthold Drescher Nebenkosten: Verfügbar ab: Fußweg zu

Mehr

Immobilienmarkt Ludwigshafen: Aktuelle Entwicklungen und derzeitiges Investitionsklima

Immobilienmarkt Ludwigshafen: Aktuelle Entwicklungen und derzeitiges Investitionsklima Immobilienmarkt : Aktuelle Entwicklungen und derzeitiges Investitionsklima Vortrag, 16.11.2010 in Univ.-Prof. Dr. Michael Nadler TU Dortmund, Fakultät Raumplanung Lehrstuhl Immobilienentwicklung 1 Überblick

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL SOMMERUMFRAGE 14 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL Branchenstruktur gibt Rückhalt Die Dynamik der Schweizer Wirtschaft hat sich 14 deutlich abgeschwächt. Dies hat bisher weniger

Mehr

Immobilien. Martina Reitzle

Immobilien. Martina Reitzle Immobilien Martina Reitzle 31.10.2012 Gliederung Die Immobilie Immobilien in der Lebensversicherung Aufgaben einer Immobilienverwaltung Immobilienmarkt Deutschland Münchner Immobilienmarkt Zukünftige Entwicklung

Mehr

Wohn- und Gewerbe Immobilien. Beraten l Bewerten l Vermieten l Verkaufen

Wohn- und Gewerbe Immobilien. Beraten l Bewerten l Vermieten l Verkaufen Wohn- und Gewerbe Immobilien Beraten l Bewerten l Vermieten l Verkaufen Vita von Hansjörg Sika Diplom-Ingenieur, Immobilienfachwirt geboren 1963 in Halle / Saale seit 1995 in der Immobilienbranche tätig

Mehr

Bremen: Dynamisch, stabil, lebhaft

Bremen: Dynamisch, stabil, lebhaft Pressemitteilung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH: Bremen: Dynamisch, stabil, lebhaft Bremer Immobilienmarkt entwickelt sich auch 2014 positiv, wenngleich der Flächenumsatz am Markt für Büroflächen

Mehr

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe Verkaufsangebot Moderne Büro, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig An der B1 / Flughafennähe Wickede Freundlieb Immobilien Management GmbH und Co. KG Hörder Burgstraße 15, 44263 Dortmund Hörde Tel.: 0231

Mehr

== H == NEUBAUWOHNUNG, GROSSE HALLE, 2 DOPPELGARAGEN IN SOLINGEN WALD! == H ==

== H == NEUBAUWOHNUNG, GROSSE HALLE, 2 DOPPELGARAGEN IN SOLINGEN WALD! == H == == NEUBAUWOHNUNG, GROSSE HALLE, 2 DOPPELGARAGEN IN SOLINGEN WALD! == Scout-ID: 73531984 Objekt-Nr.: 23544 Wohnungstyp: Etagenwohnung Nutzfläche ca.: 159,00 m² Etage: 1 Etagenanzahl: 1 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Immobilienpreise in München Solln

Immobilienpreise in München Solln Immobilienpreise in München Solln Immobilienmakler München Solln: Kontakt Immobilienmakler für München Solln Rogers verkauft und vermietet Immobilien kompetent & individuell. WISSENSWERTES ÜBER MÜNCHEN

Mehr

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung %

Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland Durchschnitt Durchschnitt BAUGRUNDSTüCKE. Veränderung % Durchschnittspreise Objektkategorie/Bundesland BAUGRUNDSTüCKE Burgenland 81,06 79,60-1,80 Kärnten 84,14 85,97 2,17 Niederösterreich 109,88 116,95 6,43 Oberösterreich 93,28 96,57 3,53 Salzburg 296,93 317,98

Mehr

Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014. Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS

Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014. Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014 Mag. Michael Ehlmaier FRICS DI Sandra Bauernfeind MRICS Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS EHL Immobilien EHL Immobilien BUWOG BUWOG EHL Immobilien

Mehr

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011 Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 211 Erneut deutlicher Umsatzanstieg auf allen Teilmärkten - Geldumsatz

Mehr

Immobilienpreise in München Obermenzing

Immobilienpreise in München Obermenzing Immobilienpreise in München Obermenzing Immobilienmakler für Obermenzing Rogers vermittelt erfolgreich Häuser und Wohnungen. WISSENSWERTES ÜBER MÜNCHEN OBERMENZING Pasing-Obermenzing ist der Münchener

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal München, 8. April 2012 Marktbericht der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb

Mehr

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Rückblick Perspektiven Trends Branchentalk Immobilienwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid am 1.September 2014

Mehr

Droht in Salzburg die Überhitzung?

Droht in Salzburg die Überhitzung? Dr. Mag. (FH) Gerald Hubner MRICS REV Fachgruppenobmann der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in Salzburg Prok. Anita Brunnbauer Raiffeisen Realitäten Salzburg Aufbau Aufbau & Ziel des Impulsreferates

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

Landesgrundstücksmarktbericht Inhaltsverzeichnis. 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes...

Landesgrundstücksmarktbericht Inhaltsverzeichnis. 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes... Inhaltsverzeichnis 1 Der Grundstücksmarkt in Kürze... 6 2 Zielsetzung des Landesgrundstücksmarktberichtes... 8 3 Rahmendaten zum Grundstücksmarkt... 9 3.1 Berichtsgebiet, regionale Rahmenbedingungen...

Mehr

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen.

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Professionell beraten und vermitteln Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Für Verkäufer: Unternehmens-Vermittlung - für Ihre erwünschte Nachfolge Herzlich Willkommen bei uns - bei IMMPerfect Immobilien

Mehr

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach PRESSEMITTEILUNG IVD: Stabile Preisentwicklung für Wohneigentum Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Mehr

Erfolg und Tradition. Seit 1953. Berichterstattung und Präsentation. 2 einblicke Ausgabe 2015. Unsere Stärke ist das Netzwerk DAVE.

Erfolg und Tradition. Seit 1953. Berichterstattung und Präsentation. 2 einblicke Ausgabe 2015. Unsere Stärke ist das Netzwerk DAVE. einblicke mit Marktbericht / 2015 1 Erfolg und Tradition. Seit 1953. Die Armin Quester Immobilien GmbH ist ein Familienunternehmen, gegründet 1953 von Armin verbinden wir unsere Region mit einem bundes-

Mehr

Antrag auf Erstellung eines Gutachtens

Antrag auf Erstellung eines Gutachtens Antrag auf Erstellung eines Gutachtens Gutachterausschuss für Grundstückswerte Telefon: (0861) 58-283 im Landratsamt Traunstein Fax: (0861) 58-641 Papst-Benedikt-XVI.-Platz E-Mail: Ursula.Schust@traunstein.bayern

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

IMMOBILIENMARKT ÖSTERREICH: TRENDS, ENTWICKLUNGEN

IMMOBILIENMARKT ÖSTERREICH: TRENDS, ENTWICKLUNGEN Pressekonferenz 08.01.2009 Österreichischer Verband der Immobilientreuhänder IMMOBILIENMARKT ÖSTERREICH: TRENDS, ENTWICKLUNGEN Der heimische Immobilienmarkt zeigt sich von den Turbulenzen am Finanzmarkt

Mehr

Vorläufige Daten über den Berliner Grundstücksmarkt 2009

Vorläufige Daten über den Berliner Grundstücksmarkt 2009 Vorläufige Daten über den Berliner Grundstücksmarkt 29 Stabilisierung des Umsatzes bei Mietwohnhäusern; Drastische Umsatzrückgänge bei Büro- und Geschäftsimmobilien Die Geschäftsstelle des legt hiermit

Mehr

MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN

MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN MIETPREISBREMSE UND BESTELLERPRINZIP KRITISCH BETRACHTET DATEN AM BEISPIEL HAMBURG UND AKTUELLE MARKTENTWICKLUNGEN Mietpreisbremse und Immobilienwert Prof. Dr. Marco WÖLFLE 1 GRUNDLAGEN / EINSTIEG Landesregierungen

Mehr

Gutachterausschuss für Grundstückswerte Northeim. Tendenzen auf dem südniedersächsischen Grundstücksmarkt

Gutachterausschuss für Grundstückswerte Northeim. Tendenzen auf dem südniedersächsischen Grundstücksmarkt Tendenzen auf dem südniedersächsischen Grundstücksmarkt Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Niedersachsen 24.08.2010 Ingo Gerloff 2 Aufgaben der Gutachterausschüsse Transparenz des Grundstücksmarktes

Mehr

Wie ein Neubau-Erstbezug. Hochwertige Wohnung in Breisach!

Wie ein Neubau-Erstbezug. Hochwertige Wohnung in Breisach! Wie ein Neubau-Erstbezug. Hochwertige Wohnung in Breisach! Immobilien Lage Zentrale Lage in der Vogesenstraße Details Objekt-ID: 1528 Lage: 79206 Breisach Immobilienart: Wohnungen Zimmer: 4 Schlafzimmer:

Mehr

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W Wirtschaftsförderung Flächenreport 2014 Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2014 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen sowie Ladenflächen

Mehr

Der Salzburger Immobilienmarkt - Warum die Preise verrückt spielen

Der Salzburger Immobilienmarkt - Warum die Preise verrückt spielen Der Salzburger Immobilienmarkt - Warum die Preise verrückt spielen Dr. Mag. (FH) Gerald Hubner Innungsmeister Immobilien Salzburg Prok. Anita Brunnbauer Raiffeisen Realitäten Salzburg Aufbau Aufbau & Ziel

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom Marktanalyse der Sparkasse Schweinfurt und der LBS Bayern 5 Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom 10 15 20 25 30 Trotz Preissteigerungen

Mehr

Immobilienkauf Kapitalanlage oder private Nutzung?

Immobilienkauf Kapitalanlage oder private Nutzung? Kapitel 1: Immobilienkauf Kapitalanlage oder private Nutzung? Bevor man mit der Immobiliensuche beginnt, muss klar sein, wie die Liegenschaft künftig genutzt werden soll: Für den persönlichen Wohnbedarf

Mehr

Immowelt-Marktbericht Dresden und Leipzig

Immowelt-Marktbericht Dresden und Leipzig Miet- und Kaufpreise für Wohnungen Immowelt-Marktbericht Dresden und Leipzig Stand: 1. Quartal 2014 Immowelt-Marktbericht Dresden und Leipzig 2014 Kauf- und Mietpreise für Wohnungen Inhaltsverzeichnis

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Halbjahresbericht 214 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 214 Halbjahresbericht Das Münchner Immobilienmarktgeschehen

Mehr

Einzelhandelsmieten: Top Lagen in den Großstädten gesättigt

Einzelhandelsmieten: Top Lagen in den Großstädten gesättigt PRESSEMITTEILUNG Einzelhandelsmieten: Top Lagen in den Großstädten gesättigt Einzelhändler weichen in die B Lagen aus Große Mietpreisunterschiede zwischen Innenstadt und Stadtteilzentren Berlin, 12.01.2016

Mehr

"Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität

Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind! Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Langfristige Sicherheit ist mir wichtiger als der schnelle Gewinn." Solide Veranlagung Wohneigentum

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken Miet- und Kaufpreise für Wohnungen bearbeiten. Formatvorlage des. Formatvorlage des.

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken Miet- und Kaufpreise für Wohnungen bearbeiten. Formatvorlage des. Formatvorlage des. Miet- und Kaufpreise für Wohnungen Untertitelmasters Immowelt-Marktbericht durch Klicken Frankfurt am Main Untertitelmasters Stand: 1. Quartal durch 2014 Klicken Immowelt-Marktbericht Frankfurt am Main

Mehr

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder)

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder) Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder) Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Frankfurt (Oder) Goepelstraße 38 15234 Frankfurt (Oder) Telefon: 0 335

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2016 BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH

SOMMERUMFRAGE 2016 BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH BÜROMARKT ZÜRICH Nachfrage in den Regionen Im Wirtschaftsraum bleibt die Zürcher City der am stärksten nachgefragte Standort, dicht gefolgt von Zug und Zürich

Mehr

Wohn - und Geschäftsimmobilie in 1 A Lage

Wohn - und Geschäftsimmobilie in 1 A Lage Broschüre Wohn - und Geschäftsimmobilie in 1 A Lage EXPOSÉ Wohn - und Geschäftsimmobilie in 1 A Lage ECKDATEN Adresse: 23701 Eutin Baujahr: 1900 Nutzfläche (ca.): 59 m² Gesamtfläche (ca.): 254 m² eis r

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Halbjahresbericht 213 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 213 Halbjahresbericht Im ersten Halbjahr 213

Mehr

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr Gewerbemietspiegel für Mülheim an der Ruhr 2 3 Mülheim an der Ruhr Metropolregion Rhein-Ruhr Fakten zu Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr ist eine kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet in

Mehr

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015 07. Januar 2016 DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE Starkes Schlussquartal und hohe Nachfrage lässt Flächenumsatz um 22 % auf 3,3 Mio. m² ansteigen Leerstand sinkt auf 15-Jahres-Tief Auch B-Lagen profitieren

Mehr

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014. www.sreal.at

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014. www.sreal.at Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014 www.sreal.at 2 Übersicht Vorwort 3 03 Vorwort 04 Liegenschaftsbewertung In schöner Tradition können Sie auch 2014 wieder den Vorarlberger Immobilienpreisspiegel

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr

Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover,

Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover, Welche Entwicklungen des Immobilienmarktes in Niedersachsen müssen vermietende Eigentümer kennen? Robert Koschitzki, Hannover, 25.03.2015 Nachhaltige Zuwanderung? Wohnungsnot versus Leerstand Bevölkerungsprognose

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Quartalsbericht 4/2015 Vorläufige Marktanalyse 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 2015 Vorläufige

Mehr

BAUEN IN STRUKTURSCHWACHEN REGIONEN: ANGEBOTE BEI NIEDRIGEN ERLÖSEN SCHAFFEN

BAUEN IN STRUKTURSCHWACHEN REGIONEN: ANGEBOTE BEI NIEDRIGEN ERLÖSEN SCHAFFEN BAUEN IN STRUKTURSCHWACHEN REGIONEN: ANGEBOTE BEI NIEDRIGEN ERLÖSEN SCHAFFEN LARS GELDMACHER GESCHÄFTSFÜHRENDER VORSTAND GWM MODERNISIERUNG UMBAU ANKAUF - NEUBAU Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Wuppertal-Mitte

Mehr

Pressemeldung PN 66/ IVD-Marktbericht für das Münchner Umland: weitere Preisanstiege in allen untersuchten Kreisstädten

Pressemeldung PN 66/ IVD-Marktbericht für das Münchner Umland: weitere Preisanstiege in allen untersuchten Kreisstädten +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle Cannes, 12. März 2009 PRESSEMATERIAL ZUR PRESSEKONFERENZ STABILER MARKT, STABILE PREISE BERLIN TROTZT DER KRISE DER BERLINER IMMOBILIENMARKT 2008/2009

Mehr

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Dr. Wulff Aengevelt AENGEVELT IMMOBILIEN GmbH & Co. KG Expo Real München 2015 Der Dresdner Immobilienmarkt: Rahmenbedingungen Dresden ist eine der wichtigsten Wachstumsregionen

Mehr

Portfolio-Auflösung. Kapitalanleger aufgepasst! 5x Eigentumswohnung mit tollem Blick.

Portfolio-Auflösung. Kapitalanleger aufgepasst! 5x Eigentumswohnung mit tollem Blick. Portfolio-Auflösung Kapitalanleger aufgepasst! 5x Eigentumswohnung mit tollem Blick. Alle Wohnungen auf einer Etage 79244 Umkirch, Schauinslandstraße Kapitalanleger aufgepasst!!! Einer unserer langjährigen

Mehr

Münster. TÜV SÜD-Marktreport Wohnimmobilien. Stand: 10/2010. TÜV SÜD ImmoWert GmbH

Münster. TÜV SÜD-Marktreport Wohnimmobilien. Stand: 10/2010. TÜV SÜD ImmoWert GmbH Münster TÜV SÜD-Marktreport Wohnimmobilien Stand: 10/2010 TÜV SÜD ImmoWert GmbH Münster weist als Oberzentrum und Universitätsstadt seit Jahren eine steigende Wertentwicklung der Wohnimmobilien auf. Insbesondere

Mehr

Do-Hörde: Sehr neuwertiges und gepflegtes Wohn-/Geschäftshaus in zentraler Lage!

Do-Hörde: Sehr neuwertiges und gepflegtes Wohn-/Geschäftshaus in zentraler Lage! I M M O B I L I E N G E S E L L S C H A F T m b H P l a u e n e r S t r a s s e 21 4 4 1 3 9 D o r t m u n d TELEFON 0231/545042-0 FAX 0231/545042-20 Exposé - Nr. 299 (bei Rückfragen bitte angeben) Kaufobjekt

Mehr

LOFTFLÄCHEN ab 110 m²

LOFTFLÄCHEN ab 110 m² Miete bezugsfertig 8,90.- / m² / Monat BÜRO LOFT ATELIER WOHNUNG ORDINATION PRAXIS Loftflächen für individuelles Wohnen & Arbeiten Besichtigung: OTTO Immobilien Gewerbe Mag. Stefan Egelkraut Tel: 01-512

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

der regionale Immobilienmarkt 2008 / 2009

der regionale Immobilienmarkt 2008 / 2009 der regionale Immobilienmarkt 28 / 29 Rückblick Perspektiven Trends Veranstaltung der National-Bank am 8.September 29 Unternehmensprofil Frank Müller MRICS (Member of the Royal Institution of Chartered

Mehr

Gewerbemieten im Kammerbezirk Dresden

Gewerbemieten im Kammerbezirk Dresden Gewerbemieten im Kammerbezirk Dresden Büros Lagerflächen Läden Praxen Werkstätten usw. Ausgabe 2014 Bild: Thorben Wengert pixelio.de Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Dresden Langer Weg 4 01239

Mehr

1. Ausgabe Wohnen in Duisburg und Mülheim. Immobilien Kompakt

1. Ausgabe Wohnen in Duisburg und Mülheim. Immobilien Kompakt 1. Ausgabe 2012 Wohnen in Duisburg und Immobilien Kompakt Stabile Preise trotz großer Nachfrage Globale Themen wie die Schuldenkrise und die Zukunft des Euros haben zur Jahreswende 2011/2012 den regionalen

Mehr

Informationsbrief II/2013

Informationsbrief II/2013 Informationsbrief II/2013 Es gehört seit Jahrzehnten zu unserer Firmentradition, halbjährlich einen Informationsbrief mit Immobilienmarktbericht herauszugeben, und wir freuen uns, Ihnen hierdurch wieder

Mehr

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014!

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! Nymphenburger Straße 5! 80335 München! Tel. +49 89 23 23 76-0!

Mehr

Exposé Investobjekt. 07937 Zeulenroda

Exposé Investobjekt. 07937 Zeulenroda OBJEKTdaten Objektart Einkaufszentrum Baujahr 1900 Saniert / Modernisiert 1962 / 1995 / 2001 Grundstücksfläche 4.635 m² Vermietbare Fläche 5.539 m²» Gewerbefläche / Wohnfläche 5.207 m 2 / 332 m 2 Vermietungsstand»

Mehr

Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Produktions- und Lagerhallen bei Laage

Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Produktions- und Lagerhallen bei Laage Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Produktions- und Lagerhallen bei Laage Kurzbeschreibung Bei dem Objekt handelt es sich um mehrere Hallen und ein Bürogebäude, die für

Mehr

Region Heilbronn-Franken für das Jahr 2012. Büroflächen, Produktionsräume, Ladenlokale, Lagerflächen und PKW-Stellplätze

Region Heilbronn-Franken für das Jahr 2012. Büroflächen, Produktionsräume, Ladenlokale, Lagerflächen und PKW-Stellplätze Region Heilbronn-Franken für das Jahr 2012 Büroflächen,, Ladenlokale, rflächen und PKW- Region Heilbronn-Franken für das Jahr 2012 Büroflächen,, Ladenlokale, rflächen und PKW- Durch einen Klick auf eine

Mehr

Solide Kapitalanlage - langjährig vermietet: 3-Zimmer-ETW, ca. 66 m² Wfl., 4. OG.

Solide Kapitalanlage - langjährig vermietet: 3-Zimmer-ETW, ca. 66 m² Wfl., 4. OG. Solide Kapitalanlage - langjährig vermietet: 3-Zimmer-ETW, ca. 66 m² Wfl., 4. OG. 90408 Nürnberg, Kaulbachstraße (sehr begehrte Wohnlage in der Nordstadt) Verkauf: Sonja Michalak Immobilien Waltherstraße

Mehr

KAUFEN - VERMIETEN ALTERSVORSORGE

KAUFEN - VERMIETEN ALTERSVORSORGE KAUFEN - VERMIETEN ALTERSVORSORGE Thomas Hofmann Geschäftsführer Telefon: 0371 2673886 Fax: 0371 2673887 Mail: info@hofmann-invest.de Hofmann GmbH Residential & Commercial Investments Webergasse 3 09111

Mehr

Gewerbemietspiegel. für Essen

Gewerbemietspiegel. für Essen Gewerbemietspiegel für Essen 2 Mietspiegel für Essen Mietspiegel für Essen 3 Essen Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets Fakten zu Essen: Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion

Mehr

Gemeinde Handewitt Ortsteil Jarplund-Weding Am Stadtrand der Fördestadt Flensburg

Gemeinde Handewitt Ortsteil Jarplund-Weding Am Stadtrand der Fördestadt Flensburg Exposé Vermietung Gewerbe IMMOBILIEN IM NORDEN Gemeinde Handewitt Ortsteil Jarplund-Weding Am Stadtrand der Fördestadt Flensburg Unter der Voraussetzung der Anerkennung unserer aufgeführten Geschäftsbedingungen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG IVD:

PRESSEMITTEILUNG IVD: PRESSEMITTEILUNG IVD: Gute Konjunktur lässt Büromieten moderat steigen Mieten steigen trotz sinkendem Flächenumsatz Büroleerstand geht weiter zurück Berlin, 08.10.2013 Die anhaltend gute konjunkturelle

Mehr

Alte Färberei Projektmappe 13.07.2015. Bockemühl ARCHITEKT Blasistr. 11 79650 Schopfheim 0173/6039043 kontakt@bockemuehl-architekt.

Alte Färberei Projektmappe 13.07.2015. Bockemühl ARCHITEKT Blasistr. 11 79650 Schopfheim 0173/6039043 kontakt@bockemuehl-architekt. Alte Färberei Projektmappe 13.07.2015 Bockemühl ARCHITEKT Blasistr. 11 79650 Schopfheim 0173/6039043 kontakt@bockemuehl-architekt.de Inhalt Seite Idee 3 Der Ort 3 Sanierung und Gestaltung 4 Nutzung 5 Finanzierung

Mehr

KURZEXPOSÈ / ANGEBOT

KURZEXPOSÈ / ANGEBOT KURZEXPOSÈ / ANGEBOT APRIL 2008 Gewerbehof, Bürogebäude, Wohnhaus Total ca. 20.945 Nutzfläche Wrangelstr. 10-16, 24539 Neumünster, Schleswig-Holstein Sehr geehrte Damen und Herren, zu Ihrer Disposition

Mehr

Ausgewählte Preisspannen und Ertragsfaktoren für Wohn- und Renditeimmobilien in der Metropolregion Berlin-Brandenburg

Ausgewählte Preisspannen und Ertragsfaktoren für Wohn- und Renditeimmobilien in der Metropolregion Berlin-Brandenburg 2010/2011 Bezirksreport des IVD Berlin-Brandenburg e. V. zum Stichtag 1. Oktober 2010 Treptow-Köpenick Ausgewählte Preisspannen und Ertragsfaktoren für Wohn- und Renditeimmobilien in der Metropolregion

Mehr

Michael Schleicher Köln Bezahlbarer Wohnraum was hilft? Entwicklung in den Metropolregionen und in ländlichen Regionen

Michael Schleicher Köln Bezahlbarer Wohnraum was hilft? Entwicklung in den Metropolregionen und in ländlichen Regionen Michael Schleicher Köln Bezahlbarer Wohnraum was hilft? Entwicklung in den Metropolregionen und in ländlichen Regionen Bild: Öffentlich geförderter Wohnungsbau in Köln Miete 5,25 Berlin November 2015 Grundthesen

Mehr

2 Zimmer Wohnung in zentraler Lage in Pinneberg zu kaufen oder einfach eine Wohnung mit Weitblick

2 Zimmer Wohnung in zentraler Lage in Pinneberg zu kaufen oder einfach eine Wohnung mit Weitblick 25 421 Pinneberg 8. OG ca. 47m² Kaufpreis 47.000Euro 2 Zimmer Wohnung in zentraler Lage in Pinneberg zu kaufen oder einfach eine Wohnung mit Weitblick Objektbeschreibung & Lage Die Wohnung verfügt über

Mehr

Von Steuben No. 10 in Münster: Büros und Praxen ohne Gebäudekoloss Neues Leben in Düsseldorfs ältestem Gründerzentrum Am Wehrhahn

Von Steuben No. 10 in Münster: Büros und Praxen ohne Gebäudekoloss Neues Leben in Düsseldorfs ältestem Gründerzentrum Am Wehrhahn Nr. 3 März 2012 Von Steuben No. 10 in Münster: Büros und Praxen ohne Gebäudekoloss Die Gegend um Münsters Hauptbahnhof wird immer mehr eine erste Adresse der Stadt. Nun ist das Gebäude Von Steuben No.

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de Büromarkt Düsseldorf Jahresbericht 2012 Standortkennziffern Einwohnerzahl 590.667 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 366.225 Kaufkraftindex 120,9 Büroflächenbestand 7,5 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2016 BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL

SOMMERUMFRAGE 2016 BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL BÜRO- UND WOHNMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL BÜROMARKT BASEL Nachfrage in den Regionen In Basel besteht die höchste Nachfrage in der Basler City rund um den Hauptbahnhof. Kleinbasel holt jedoch auf und zeigt

Mehr

WARTUNGSPASS OBJEKT * EIGENTÜMER INSTALLATEUR. Straße: PLZ/Ort: Einfamilienhaus. Mehrfamilienhaus. Wohnung Nr.: Etage / Lage:

WARTUNGSPASS OBJEKT * EIGENTÜMER INSTALLATEUR. Straße: PLZ/Ort: Einfamilienhaus. Mehrfamilienhaus. Wohnung Nr.: Etage / Lage: WARTUNGSPASS OBJEKT * Straße: PLZ/Ort: Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Wohnung Nr.: Etage / Lage: Anzahl Rauchwarnmelder gesamt: EIGENTÜMER Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Wohnung vermietet: ja nein Mieter:

Mehr

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienmakler München Stadtteil Moosach: Kontakt Immobilienmakler München Moosach: Katerina Rogers Immobilien vermittelt

Mehr