Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten; Follow up Überprüfung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten; Follow up Überprüfung"

Transkript

1 Wien Wirkungsbereich der Bundeshauptstadt Wien Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten; Follow up Überprüfung Die Stadt Wien setzte beide Empfehlungen des RH zu Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten, die er im Jahr 2007 veröffentlicht hatte, im Rahmen einer Novellierung der Wiener Bauordnung fast vollständig um. Lediglich ein Evaluierungsbericht zu den Ausnahmetatbeständen wurde nicht erstellt. Kurzfassung Prüfungsziel Ziel der Follow up Überprüfung war es, die Umsetzung jener Empfehlungen zu beurteilen, die der RH bei einer vorangegangenen Gebarungsüberprüfung zu Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten abgegebenen und deren Verwirklichung die Stadt Wien zugesagt hatte. (TZ 1) Ausnahmetatbestände gemäß 69 Wiener Bauordnung Der Empfehlung des RH, die Zuordnung zu den einzelnen Ausnahmetatbeständen des 69 der Wiener Bauordnung und die Gründe für die Abweichungen vom bestehenden Rechtsbestand detailliert zu untersuchen, trug die Stadt Wien im Rahmen der Novellierung dieser Bestimmung zwar Rechnung. Ein Evaluierungsbericht wurde nicht erstellt. (TZ 2) Verfahren bei Ausnahmebewilligungen Hinsichtlich der Vorgehensweise bei Abweichungen von Vorschriften des Bebauungsplans wurde der Empfehlung des RH durch die Neuformulierung der Gesetzesbestimmung entsprochen. (TZ 3) Wien 2010/2 243

2 Gesamthaushalt Kenndaten zum Haushalt der Stadt Wien Rechnungsabschluss Voranschlag in Mill. EUR Einnahmen Ausgaben Gesamtergebnis Maastricht Ergebnisse (aus den Rechnungsabschlüssen/ dem Voranschlag) Finanzschulden zum Stichtag 31. Dezember Personaldaten und Einwohner der Stadt Wien Anzahl Beschäftigtenstand jeweils zum Stichtag 31. Dezember 1) Einwohner im Jahresdurchschnitt ) 1) inklusive Unternehmungen, exklusive Landeslehrer 2) keine Daten verfügbar Quelle und Datenstände: MA 5, März 2010 Prüfungsablauf und gegenstand 1 Der RH überprüfte im November 2009 den Stand der Umsetzung von zwei Empfehlungen, die er im Jahr 2007 bei einer Gebarungsüberprüfung der Stadt Wien mit dem Schwerpunkt Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten abgegeben und deren Verwirklichung der Wiener Stadtsenat zugesagt hatte. Der in der Reihe Wien 2007/5 veröffentlichte Bericht wird in der Folge als Vorbericht bezeichnet. Weiters hatte der RH im Jahr 2008 zur Verstärkung der Wirkung seiner Empfehlungen deren Umsetzungsstand bei der überprüften Stelle nachgefragt. Das Ergebnis dieses Nachfrageverfahrens hatte er in seinem Bericht Reihe Wien 2009/2 veröffentlicht. Zu dem im Jänner 2010 übermittelten Prüfungsergebnis nahm die Stadt Wien im Februar 2010 Stellung. Der RH erstattete dazu im März 2010 seine Gegenäußerung. 244 Wien 2010/2

3 Wien Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten; Follow up Überprüfung Ausnahmetatbestände gemäß 69 Wiener Bauordnung 2.1 Der RH hatte im Zusammenhang mit den festgestellten Fallzahlen und der Verteilung der Ausnahmetatbestände über die Bezirke in seinem Vorbericht empfohlen, die Zuordnung zu den einzelnen Ausnahmetatbeständen des 69 der Wiener Bauordnung (Wr. BO) und die Gründe für die Abweichungen vom bestehenden Rechtsbestand detailliert zu untersuchen. Im Zuge des Nachfrageverfahrens hatte der Wiener Stadtsenat dem RH im Juni 2008 bekannt gegeben, dass auf politischer Ebene Gespräche über eine völlige Neugestaltung des 69 Wr. BO stattfänden. Mit der am 3. Mai 2009 in Kraft getretenen Neuformulierung des 69 Wr. BO (LGBl. Nr. 25/2009) wurden zahlreiche bis dahin in dieser Bestimmung enthaltene Ausnahmetatbestände beseitigt und die Voraussetzungen für Ausnahmebewilligungen insgesamt enger gefasst. Ziel dieser Gesetzesänderung war grundsätzlich, das bisherige System beizubehalten, das unter bestimmten Voraussetzungen Abweichungen von Vorschriften des Bebauungsplans zuließ. Es sollten jedoch die Abweichungsmöglichkeiten eingeschränkt und zusätzliche Nachweiserfordernisse vorgesehen werden; zudem sollten die Bestimmungen an die Judikatur des VwGH zur bisherigen Regelung angepasst werden. 2.2 Die Stadt Wien trug der Empfehlung des RH im Rahmen der Novellierung der Wr. BO zwar Rechnung. Ein Evaluierungsbericht zur Untersuchung der Ausnahmetatbestände des 69 Wr. BO wurde vor der Novellierung dieser Bestimmung nicht erstellt. 2.3 Dazu hielt der Wiener Stadtsenat in seiner Stellungnahme fest, dass eine Evaluierung der Ausnahmetatbestände in der Fassung vor der Novellierung der Bauordnung für Wien lediglich eine theoretische Bedeutung gehabt hätte; eine durchgreifende Novellierung des 69 Wr. BO sei bei Vorliegen des RH Berichts bereits absehbar gewesen. Im Sinne der Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit der Verwaltung wurde daher diesbezüglich keine vertiefte Evaluierung vorgenommen. 2.4 Der RH entgegnete, dass von einer zunächst vorgeschalteten vertieften Evaluierung zu den Ausnahmetatbeständen des 69 Wr. BO zusätzliche Hinweise und Erkenntnisse für die Ausgestaltung der Neufassung zu erwarten gewesen wären. Wien 2010/2 245

4 Verfahren bei Ausnahmebewilligungen 3.1 Der RH hatte in seinem Vorbericht hinsichtlich der Vorgehensweise bei Abweichungen von Vorschriften des Bebauungsplans empfohlen, bei Ansuchen um die Erteilung von Ausnahmebewilligungen gemäß 69 Wr. BO vorzusehen, dass der Bauwerber die von ihm angestrebten Ausnahmen im Bewilligungsantrag ausdrücklich anzuführen und gegebenenfalls die dafür sprechenden Gründe darzulegen hat. Ein wesentliches Ziel der oben bereits erwähnten Neuformulierung des 69 Wr. BO (LGBl. Nr. 25/2009) bestand darin, für ab dem 3. Mai 2009 eingeleitete Bewilligungsverfahren einen zusätzlichen Nachweis eines im Gesetz definierten positiven Effekts der Abweichung vorzusehen. Nach der Neuregelung sind nunmehr Abweichungen u.a. nur dann zulässig, wenn sie nachvollziehbar 1. eine zweckmäßigere Flächennutzung bewirken, 2. eine zweckmäßigere oder zeitgemäße Nutzung von Bauwerken, insbesondere des konsensgemäßen Baubestands, bewirken, 3. der Herbeiführung eines den zeitgemäßen Vorstellungen entsprechenden örtlichen Stadtbilds dienen oder 4. der Erhaltung schützenswerten Baumbestands dienen. Die Gründe, die für die Abweichung sprechen, sind vom Bauwerber anzuführen, wobei ein Fehlen dieser Begründung zwingend zur Abweisung des Bauansuchens führt. In der bisherigen erst auf wenige Fälle beschränkten Anwendungspraxis der neuen Rechtsgrundlage wurde der Zweck der angestrebten Abweichung gemäß 69 Abs. 2 Wr. BO in den Antragsunterlagen nicht nur vom Bauwerber angeführt, sondern in der überwiegenden Zahl der Ansuchen zudem durch gutachterliche Stellungnahmen untermauert. 3.2 Der vom Bauwerber nachzuweisende Zweck der angestrebten Abweichung gemäß 69 Abs. 2 Wr. BO führte dazu, dass die Bauwerber ihre Mitwirkung erhöhten und den Behörden die beantragten Ausnahmen nachvollziehbar begründeten. Wie die ersten Anwendungsfälle zeigten, wurde der Empfehlung des RH mit der Neugestaltung des 69 Wr. BO entsprochen. 246 Wien 2010/2

5 Wien Genehmigungs und Aufsichtspflichten bei Bauobjekten; Follow up Überprüfung Schlussbemerkungen/Schlussempfehlungen 4 Der RH stellte fest, dass die Stadt Wien von zwei überprüften Empfehlungen des Vorberichts eine vollständig und eine fast vollständig umsetzte. Wien 2010/2 247

6 248 Wien 2010/2

Stiftung Bürgerspitalfonds Krems an der Donau; Follow up Überprüfung

Stiftung Bürgerspitalfonds Krems an der Donau; Follow up Überprüfung Krems Wirkungsbereich der Stadt Krems Stiftung Bürgerspitalfonds Krems an der Donau; Follow up Überprüfung Die Stiftung Bürgerspitalfonds Krems an der Donau setzte die maßgeblichen Empfehlungen des RH

Mehr

Stadtwärme Lienz Produktions und Vertriebs GmbH; Follow up Überprüfung

Stadtwärme Lienz Produktions und Vertriebs GmbH; Follow up Überprüfung Tirol Stadtwärme Lienz Produktions und Vertriebs GmbH; Follow up Überprüfung Die Stadtwärme Lienz Produktions und Vertriebs GmbH setzte die Empfehlungen des RH aus dem Jahr 2006 nur teilweise um. Verbesserungsbedarf

Mehr

LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung

LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung Wels Wirkungsbereich der Stadt Wels LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung Die LAWOG, Gemeinnützige

Mehr

LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung

LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung Steyr Wirkungsbereich der Stadt Steyr LAWOG, Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung; Follow up Überprüfung Die LAWOG, Gemeinnützige

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Einsatzgruppen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität bei den Landespolizeikommanden; Follow up Überprüfung Bund 2011/6 143 144 Bund 2011/6 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Wirkungsbereich der Bundesministerien für Inneres Unterricht, Kunst und Kultur Verkehr, Innovation und Technologie

Wirkungsbereich der Bundesministerien für Inneres Unterricht, Kunst und Kultur Verkehr, Innovation und Technologie BMI BMUKK BMVIT Wirkungsbereich der Bundesministerien für Inneres Unterricht, Kunst und Kultur Verkehr, Innovation und Technologie Einrichtungen der Internen Revision; Follow up Überprüfung Die drei überprüften

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 25 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA - K-10/12

Mehr

Institut für Pathologie; Follow up Überprüfung

Institut für Pathologie; Follow up Überprüfung Wien Wirkungsbereich der Bundeshauptstadt Wien Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien Universitätskliniken mit dem Schwerpunkt Klinisches Institut für Pathologie; Follow up Überprüfung Die Stadt Wien kam

Mehr

Kostenersätze an die Wirtschaftsuniversität Wien; Follow up Überprüfung

Kostenersätze an die Wirtschaftsuniversität Wien; Follow up Überprüfung Seite 1 Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofes Kostenersätze an die Wirtschaftsuniversität Wien; Follow up Überprüfung Österreichische Bundesfinanzierungsagentur: Rechtsträgerfinanzierung Wirksamkeit des

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 33 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA V - 22-1/13

Mehr

Tätigkeitsbericht des Rechnungshofes

Tätigkeitsbericht des Rechnungshofes Reihe VORARLBERG 2002/1 Tätigkeitsbericht des Rechnungshofes Dornbirn Verwaltungsjahr 2001 Rechnungshof Zl 001.508/072-E1/02 Bisher erschienen: Auskünfte Rechnungshof 1033 Wien, Dampfschiffstraße 2 Telefon

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien. MA 21, Maßnahmenbekanntgabe zu. Geschäftsgruppe "Stadtentwicklung, Verkehr,

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien. MA 21, Maßnahmenbekanntgabe zu. Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, TO 18 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH III - 18-1/14

Mehr

MA 37 Allg /2009 Wien, 19. Okt Leitfaden

MA 37 Allg /2009 Wien, 19. Okt Leitfaden alle Bedingung müssen erfüllt sein Magistrat der Stadt Wien Magistratsabteilung 37 Baupolizei Dresdner Straße 73-75 A 1200 Wien Tel.: (+43 1) 4000 8037 Fax: (+43 1) 4000 99 37010 E-mail: post@ma37.wien.gv.at

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 32 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA III - 69-2/13

Mehr

BMG. Unfallchirurgische Versorgung der Landeshauptstadt Linz; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

BMG. Unfallchirurgische Versorgung der Landeshauptstadt Linz; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit BMG Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit Unfallchirurgische Versorgung der Landeshauptstadt Linz; Follow up Überprüfung Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt und die Allgemeines Krankenhaus

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 17 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 35-1/15

Mehr

BMF BMVIT. GIS Gebühren Info Service GmbH; Follow up Überprüfung

BMF BMVIT. GIS Gebühren Info Service GmbH; Follow up Überprüfung BMF BMVIT Wirkungsbereich der Bundesministerien für Finanzen Verkehr, Innovation und Technologie GIS Gebühren Info Service GmbH; Follow up Überprüfung Die GIS Gebühren Info Service GmbH setzte von den

Mehr

BMWF. Universitäten für Musik und darstellende Kunst Graz und Wien, Universität Mozarteum Salzburg: Vorbereitungslehrgänge; Follow up Überprüfung

BMWF. Universitäten für Musik und darstellende Kunst Graz und Wien, Universität Mozarteum Salzburg: Vorbereitungslehrgänge; Follow up Überprüfung BMWF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung Universitäten für Musik und darstellende Kunst Graz und Wien, Universität Mozarteum Salzburg: Vorbereitungslehrgänge; Follow up

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 63 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 7-2/15

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Spanische Hofreitschule Bundesgestüt Piber; Follow up Überprüfung Bund 2010/10 153 154 Bund 2010/10 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 157 BMLFUW Wirkungsbereich

Mehr

Wirkungsbereich des Bundeskanzleramtes der Bundesministerien für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Gesundheit Inneres

Wirkungsbereich des Bundeskanzleramtes der Bundesministerien für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Gesundheit Inneres Wirkungsbereich des Bundeskanzleramtes der Bundesministerien für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Gesundheit Inneres Die vier überprüften Ressorts setzten die Empfehlungen des RH aus dem Jahr 2006

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 10 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 13-6/15

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 43 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA IV - GU 261-2/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 54 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 7-9/15

Mehr

BMASK. Arbeitsmarktservice Wien; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK. Arbeitsmarktservice Wien; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Arbeitsmarktservice Wien; Follow up Überprüfung Das Arbeitsmarktservice Wien kam dem überwiegenden Teil der Empfehlungen

Mehr

BMWF. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung

BMWF. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung BMWF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik; Follow up Überprüfung Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 33 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA IV - GU 205-7/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 41 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - GU

Mehr

GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH; Follow up Überprüfung

GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH; Follow up Überprüfung Linz Wirkungsbereich der Landeshauptstadt Linz GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH; Follow up Überprüfung Die GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH setzte von

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 26 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - StW-WW-2/15

Mehr

BMGFJ. Tierkennzeichnung und Tierdatenbanken; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend

BMGFJ. Tierkennzeichnung und Tierdatenbanken; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend Tierkennzeichnung und Tierdatenbanken; Follow up Überprüfung Das BMGFJ setzte die Empfehlungen des RH aus dem Jahr 2005 weitgehend

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 50 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH IV - GU

Mehr

BMVIT. Post und Fernmeldebehörden; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

BMVIT. Post und Fernmeldebehörden; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Die Post und Fernmeldebehörden setzten von den acht Empfehlungen des RH aus dem Jahr 2006 drei vollständig bzw. vier teilweise

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 28 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH VI - 44-1/15

Mehr

Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien, Maßnahmenbekanntgabe zu. MA 15, Prüfung durchgeführter Krankenbegutachtungen

Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien, Maßnahmenbekanntgabe zu. MA 15, Prüfung durchgeführter Krankenbegutachtungen KONTROLLAMT DER STADT WIEN Rathausstraße 9 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 Fax: 01 4000 99 82810 e-mail: post@kontrollamt.wien.gv.at www.kontrollamt.wien.at DVR: 0000191 KA I - 15-1/12 Krankenfürsorgeanstalt

Mehr

BMASK. Fusion der Pensionsversicherungsanstalten der Arbeiter und der Angestellten; Follow up Überprüfung

BMASK. Fusion der Pensionsversicherungsanstalten der Arbeiter und der Angestellten; Follow up Überprüfung BMASK Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Fusion der Pensionsversicherungsanstalten der Arbeiter und der Angestellten; Follow up Überprüfung Die Pensionsversicherungsanstalt

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Stadtgemeinde Baden; Follow up Überprüfung Niederösterreich 2011/7 3 4 Niederösterreich 2011/7 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 6 Wirkungsbereich der Stadtgemeinde

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Bund 2013/7 487 488 Bund 2013/7 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 490 BMF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen KURZFASSUNG 491 Prüfungsablauf und

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 38 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH VI - StW-WW-1/14

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 29 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA II - Allg-1/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien. Wiener Netze GmbH, Maßnahmenbekanntgabe zu. Wien Energie GmbH und Wiener Netze GmbH,

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien. Wiener Netze GmbH, Maßnahmenbekanntgabe zu. Wien Energie GmbH und Wiener Netze GmbH, TO 62 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - GU

Mehr

Maßnahmenbekanntgabe zu. Wiener Linien GmbH & Co KG, Prüfung der Aufsicht der. Wiener Linien über die Einhaltung der Beförderungsbedingungen

Maßnahmenbekanntgabe zu. Wiener Linien GmbH & Co KG, Prüfung der Aufsicht der. Wiener Linien über die Einhaltung der Beförderungsbedingungen TO 40 KONTROLLAMT DER STADT WIEN Rathausstraße 9 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 Fax: 01 4000 99 82810 e-mail: post@kontrollamt.wien.gv.at www.kontrollamt.wien.at DVR: 0000191 KA V - GU 230-1/13 Maßnahmenbekanntgabe

Mehr

CA/28/13 Orig.: en München, den Änderung von Artikel 60 Statut. VORGELEGT VON: Präsident des Europäischen Patentamts

CA/28/13 Orig.: en München, den Änderung von Artikel 60 Statut. VORGELEGT VON: Präsident des Europäischen Patentamts CA/28/13 Orig.: en München, den 01.03.2013 BETRIFFT: Änderung von Artikel 60 Statut VORGELEGT VON: Präsident des Europäischen Patentamts EMPFÄNGER: Verwaltungsrat (zur Beschlussfassung) ZUSAMMENFASSUNG

Mehr

BMF. Arbeitnehmerveranlagung; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen

BMF. Arbeitnehmerveranlagung; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen BMF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen Arbeitnehmerveranlagung; Follow up Überprüfung Das BMF setzte von den Empfehlungen des RH, die er im Jahr 2007 veröffentlicht hatte, den überwiegenden

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes System der Lebensmittelsicherheit in Salzburg; Follow up Überprüfung Salzburg 2015/7 37 38 Salzburg 2015/7 Inhalt Inhaltsverzeichnis Tabellenverzeichnis 40 Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Bericht des Rechnungshofes. Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee:

Bericht des Rechnungshofes. Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee: Bericht des Rechnungshofes Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee: Nachfrageverfahren 2009 Vorbemerkungen Vorbemerkungen Vorlage an den Gemeinderat und den Landtag Der Rechnungshof erstattet dem Gemeinderat

Mehr

BMF. feibra GmbH; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen

BMF. feibra GmbH; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen BMF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen feibra GmbH; Follow up Überprüfung Die feibra GmbH kam dem überwiegenden Teil der Empfehlungen des RH nach, die er im Jahr 2007 veröffentlicht hatte.

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 31 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 13-2/15

Mehr

Franziska Papp von Maczedonfy Stiftung

Franziska Papp von Maczedonfy Stiftung Wien Die nahm von 2005 bis 2007 Zuwendungen an Bedürftige mit einem Gesamtvolumen von rd. 11.000 EUR vor. Die überprüften Zuwendungen erfolgten satzungsgemäß. Kurzfassung Ziel der Überprüfung war insbesondere

Mehr

Bericht des Rechnungshofes. Sanitätsgemeindeverband Guntersdorf

Bericht des Rechnungshofes. Sanitätsgemeindeverband Guntersdorf Bericht des Rechnungshofes Sanitätsgemeindeverband Guntersdorf Inhalt Vorbemerkungen Vorlage an die Verbandsversammlung und den Landtag 1 Darstellung des Prüfungsergebnisses 1 Niederösterreich Wirkungsbereich

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 35 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA IV - GU 200-8/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 27 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 13-5/15

Mehr

Erhebung der Umsatzsteuer; Teilnahme an der Prüfung des Europäischen Rechnungshofes. Kenndaten zur Umsatzsteuer

Erhebung der Umsatzsteuer; Teilnahme an der Prüfung des Europäischen Rechnungshofes. Kenndaten zur Umsatzsteuer Erhebung der Umsatzsteuer; Teilnahme an der Prüfung des Europäischen Rechnungshofes Kurzfassung Den Führungskräften der Finanzämter standen im Allgemeinen keine Daten über die finanziellen Auswirkungen

Mehr

Spanische Hofreitschule Bundesgestüt Piber

Spanische Hofreitschule Bundesgestüt Piber Niederösterreich Wirkungsbereich des Landes Niederösterreich Spanische Hofreitschule Bundesgestüt Piber Die Kosten für den Betrieb des Sommerquartiers in Kleinwetzdorf waren rund viermal so hoch wie die

Mehr

BMVIT. Wiener Hafen, GmbH & Co KG. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

BMVIT. Wiener Hafen, GmbH & Co KG. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Beim Projekt Hafentoranlage Freudenau der Wiener Hafen, GmbH & Co KG entstanden durch die Bereitstellung sowie Bindung von

Mehr

BMVIT. Wiener Hafen, GmbH & Co KG. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

BMVIT. Wiener Hafen, GmbH & Co KG. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie Beim Projekt Hafentoranlage Freudenau der Wiener Hafen, GmbH & Co KG entstanden durch die Bereitstellung sowie Bindung von

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Reihe KÄRNTEN 2011/9 Bericht des Rechnungshofes Wasserverband Millstätter See: Nachfrageverfahren 2010 Rechnungshof GZ 001.502/144 1B1/11 Auskünfte Rechnungshof 1031 Wien, Dampfschiffstraße 2 Telefon (00

Mehr

MA 63, Maßnahmenbekanntgabe zu. MA 22, Maßnahmen des Magistrats der Stadt Wien zur. Verringerung der Lichtverschmutzung

MA 63, Maßnahmenbekanntgabe zu. MA 22, Maßnahmen des Magistrats der Stadt Wien zur. Verringerung der Lichtverschmutzung TO 28 KONTROLLAMT DER STADT WIEN Rathausstraße 9 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 Fax: 01 4000 99 82810 e-mail: post@kontrollamt.wien.gv.at www.kontrollamt.wien.at DVR: 0000191 KA V - 22-1/13 MA 63, Maßnahmenbekanntgabe

Mehr

Wiener Kommunal Umweltschutzprojektgesellschaft

Wiener Kommunal Umweltschutzprojektgesellschaft Wien Wirkungsbereich der Bundeshauptstadt Wien Wiener Kommunal Umweltschutzprojektgesellschaft mbh Das mit der Gründung der Wiener Kommunal Umweltschutzprojektgesellschaft mbh verfolgte Ziel der Vermeidung

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 31 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA III - 44-1/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 36 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - FSW-1/15

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Reisegebührenvorschriften des Landes Oberösterreich; Follow up Überprüfung Oberösterreich 2014/3 373 374 Oberösterreich 2014/3 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Gesetz, mit dem das Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz geändert wird. Artikel I

Gesetz, mit dem das Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz geändert wird. Artikel I Gesetz, mit dem das Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz geändert wird Der Wiener Landtag hat beschlossen: Artikel I Das Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz, LGBl. für Wien Nr. 39/1987, zuletzt geändert

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Reihe TIROL 2017/8 Reihe LAND 2016/16 1 IMPRESSUM Herausgeber: Rechnungshof 1031 Wien, Dampfschiffstraße 2 http://www.rechnungshof.gv.at Redaktion und Grafik: Rechnungshof Herausgegeben: Wien, im Oktober

Mehr

BMASK. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz BMASK Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz IT Betriebssicherheit im Arbeitsmarktservice; Das Arbeitsmarktservice kam den Empfehlungen des RH, die er im Jahr

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Wiener Patientenentschädigungsfonds; Wien 2010/6 95 96 Wien 2010/6 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 98 Wirkungsbereich der Bundeshauptstadt Wien Wiener Patientenentschädigungsfonds;

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 46 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - GU

Mehr

INFO NÖ BTVO A Wien, Engelsberggasse 4 / 4. OG Tel.: +43 (0) BÜRO DR.

INFO NÖ BTVO A Wien, Engelsberggasse 4 / 4. OG Tel.: +43 (0) BÜRO DR. INFO NÖ BTVO 2014 A - 1030 Wien, Engelsberggasse 4 / 4. OG Tel.: +43 (0)1 718 48 68 dr.paula@gpl.at www.paula.at BÜRO DR. PAULA ZT-GMBH BÜRO DR PAULA ZT-GMBH INFO BTVO 2014 2 Februar 2015 INFO BTVO 2014

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Reihe STEIERMARK 2015/10 Bericht des Rechnungshofes Landeshauptstadt Graz Nachfrageverfahren 2014 Rechnungshof GZ 001.506/432 1B1/15 Auskünfte Rechnungshof 1031 Wien, Dampfschiffstraße 2 Telefon (00 43

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 27 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH III - 33-2/15

Mehr

Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes vom G103/05 ua

Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes vom G103/05 ua Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes vom 9.3.2007 G103/05 ua Norm B-VG Art7 Abs1 / Gesetz; Wr BauO 1930 idf Stadtplanungsnovelle LGBl 36/2001 69, 75 Abs9; Leitsatz Keine sachliche Rechtfertigung des

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 43 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH III - GU

Mehr

RECHNUNGSHOFBERICHT REIHE NIEDERÖSTERREICH 2009/4. Vorlage vom 15. Juli 2009. Zusammenfassung. Haushaltsstruktur der Länder (außer Wien)...

RECHNUNGSHOFBERICHT REIHE NIEDERÖSTERREICH 2009/4. Vorlage vom 15. Juli 2009. Zusammenfassung. Haushaltsstruktur der Länder (außer Wien)... Dampfschiffstraße 2 1031 Wien Postfach 240 Tel +43 (1) 711 71-8264 Fax +43 (1) 712 94 25 presse@rechnungshof.gv.at RECHNUNGSHOFBERICHT REIHE NIEDERÖSTERREICH 2009/4 Vorlage vom 15. Juli 2009 Zusammenfassung

Mehr

Erklärung von Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG gemäß 161 Aktiengesetz zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Erklärung von Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG gemäß 161 Aktiengesetz zum Deutschen Corporate Governance Kodex Deutsche Börse AG Entsprechenserklärung Mai 2012 Erklärung von Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG gemäß 161 Aktiengesetz zum Deutschen Corporate Governance Kodex Nach 161 Aktiengesetz (AktG)

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 42 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I - 56-1/14

Mehr

BMF. Oesterreichische Banknoten und Sicherheitsdruck GmbH; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen

BMF. Oesterreichische Banknoten und Sicherheitsdruck GmbH; Follow up Überprüfung. Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen BMF Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen Oesterreichische Banknoten und Sicherheitsdruck GmbH; Follow up Überprüfung Die Oesterreichische Banknoten und Sicherheitsdruck GmbH setzte die Empfehlungen

Mehr

ANTRAG. der Abgeordneten Erber, Vladyka, Doppler, Onodi, Ing. Haller, Hinterholzer, Lembacher und Mag. Mandl

ANTRAG. der Abgeordneten Erber, Vladyka, Doppler, Onodi, Ing. Haller, Hinterholzer, Lembacher und Mag. Mandl Ltg.-515-2/A-1/32-2010 ANTRAG der Abgeordneten Erber, Vladyka, Doppler, Onodi, Ing. Haller, Hinterholzer, Lembacher und Mag. Mandl betreffend Änderung des NÖ Sozialhilfegesetzes (NÖ SHG) gemäß 34 LGO zum

Mehr

Landesgesetzblatt für Wien

Landesgesetzblatt für Wien 215 Landesgesetzblatt für Wien Jahrgang 2013 Ausgegeben am 22. August 2013 35. Stück 35. Gesetz: Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung 35. Gesetz, mit dem die Bauordnung

Mehr

Zweite Evaluierungsrunde. Nachtrag zum Umsetzungsbericht über Deutschland

Zweite Evaluierungsrunde. Nachtrag zum Umsetzungsbericht über Deutschland Übersetzung aus dem Englischen GENERALDIREKTION FÜR MENSCHENRECHTE UND RECHTLICHE ANGELEGENHEITEN DIREKTION FÜR ÜBERWACHUNGSAUFGABEN Straßburg, 2. Juli 2009 Öffentlich Greco RC-II (2007) 3E Nachtrag Zweite

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Generalsanierung und Erweiterung des Museums für zeitgenössische Kunst Reihe BUND 2017/11 Reihe LAND 2016/16 Rechnungshof GZ???.???/???-???/?? 1 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 3 Kurzfassung 6

Mehr

Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v.

Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v. Düsseldorf, 14.03.2016 Stellungnahme der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e.v. zum Gesetzesentwurf zur Änderung des Umweltinformationsgesetzes NRW (UIG NRW) Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Mehr

Der Europäische Abfallkatalog ab 2002

Der Europäische Abfallkatalog ab 2002 Der Europäische Abfallkatalog ab 2002 Dr. Hans-Dietrich Zerbe und Esther Frambach Zum 1.1.1999 wurde die bis dahin geltende Bezeichnung von Abfällen nach dem LAGA - Abfallartenkatalog im Rahmen der europäischen

Mehr

S a t z u n g. 1 Regelung des ruhenden Verkehrs; erforderliche Garagen und Stellplätze

S a t z u n g. 1 Regelung des ruhenden Verkehrs; erforderliche Garagen und Stellplätze Stadt Oberlungwitz Landkreis Chemnitzer Land AZ: 630.552 S a t z u n g über die Ablösung der Verpflichtung zur Herstellung von Stellplätzen und Garagen durch Zahlung eines Geldbetrages an die Stadt Oberlungwitz

Mehr

Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek

Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek 417 Präambel Gemeinnützige Vereine leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung eines lebendigen Gemeinwesens, in dem sich die vielfältigen

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 29 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH I -5/17

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Bericht des Rechnungshofes Bund 2016/10 105 106 Bund 2016/10 Inhalt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 108 BMWFW Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Mehr

Landesklinikum St. Pölten Lilienfeld; Follow up Überprüfung

Landesklinikum St. Pölten Lilienfeld; Follow up Überprüfung Niederösterreich Landesklinikum St. Pölten Lilienfeld; Follow up Überprüfung Das Land Niederösterreich setzte den überwiegenden Teil der Empfehlungen des RH aus dem Jahr 2005 betreffend das Landesklinikum

Mehr

Gesetz zur Änderung des Blindenhilfegesetzes und zur Aufhebung der Medizinprodukte-Kostenverordnung. Artikel 1 Änderung des Blindenhilfegesetzes

Gesetz zur Änderung des Blindenhilfegesetzes und zur Aufhebung der Medizinprodukte-Kostenverordnung. Artikel 1 Änderung des Blindenhilfegesetzes Gesetz zur Änderung des Blindenhilfegesetzes und zur Aufhebung der Medizinprodukte-Kostenverordnung Artikel 1 Änderung des Blindenhilfegesetzes Das Blindenhilfegesetz vom 8. Februar 1972 (GBl. S. 56),

Mehr

Bericht des Rechnungshofes

Bericht des Rechnungshofes Reihe NIEDERÖSTERREICH 2008/1 Bericht des Rechnungshofes Niederösterreich Tätigkeit im Jahr 2007 Rechnungshof GZ 001.503/182-S3-1/08 Auskünfte Rechnungshof 1031 Wien, Dampfschiffstraße 2 Telefon (00 43

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Wien Senat 12 GZ. RV/2742-W/12 Berufungsentscheidung Der Unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung des S, wohnhaft in W, gegen den Bescheid des Finanzamtes Wien 8/16/17 betreffend Einkommensteuer

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 47 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA I - 14-1/13

Mehr

Schulerhalterverband Hauptschule Sulz Röthis

Schulerhalterverband Hauptschule Sulz Röthis Vorarlberg Wirkungsbereich des Schulerhalterverbandes Schulerhalterverband Der Schulerhalterverband verzichtete auf mögliche Einnahmen; so überließ er Sportvereinen die Turnhalle unentgeltlich. Seine Aufgabe

Mehr

Bezirksregierung Münster Bezirksplanungsbehörde

Bezirksregierung Münster Bezirksplanungsbehörde Re Bezirksregierung Münster Bezirksplanungsbehörde Geschäftsstelle des Regionalrates Tel.: 0251/411-1755 Fax: 0251/411-81755 E-Mail: geschaeftsstelle@brms.nrw.de Sitzungsvorlage 21/2009 Novellierung des

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 38 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH V - GU

Mehr

Muthgasse Immobilienbeteiligung Zwei GmbH

Muthgasse Immobilienbeteiligung Zwei GmbH Wien Wirkungsbereich der Bundeshauptstadt Wien Muthgasse Immobilienbeteiligung Zwei Die Muthgasse Immobilienbeteiligung Zwei eine Finanzbeteiligungsholding investierte 1,9 Mill. EUR und haftete für weitere

Mehr

ABTEILUNG WISSENSCHAFT UND WEITERBILDUNG Zahl: IIb Bregenz, am 29. März 2016

ABTEILUNG WISSENSCHAFT UND WEITERBILDUNG Zahl: IIb Bregenz, am 29. März 2016 ABTEILUNG WISSENSCHAFT UND WEITERBILDUNG Zahl: IIb-02.02 Bregenz, am 29. März 2016 Betreff: Richtlinie der Vorarlberger Landesregierung für die Förderung von Studien- und Forschungsaufenthalten im Ausland

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 39 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 KA VI - KAV-2/13

Mehr

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien

STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien TO 24 STADTRECHNUNGSHOF WIEN Landesgerichtsstraße 10 A-1082 Wien Tel.: 01 4000 82829 FAX: 01 4000 99 82810 E-Mail: post@stadtrechnungshof.wien.at www.stadtrechnungshof.wien.at DVR: 0000191 StRH VI - 7/16

Mehr

Angaben der Gemeinde. 1. Angaben zum Plan

Angaben der Gemeinde. 1. Angaben zum Plan Antrag auf Genehmigung eines Bebauungsplans ( B-Plan ) Gemeinde Landkreis Ansprechpartner/-in Telefon mit Vorwahl Fax Nr. Anschrift der über den Landkreis / die Region Hannover Zutreffendes ist angekreuzt

Mehr