Angebote des GDI-Servicezentrums (GSZ)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Angebote des GDI-Servicezentrums (GSZ)"

Transkript

1 Angebote des GDI-Servicezentrums (GSZ) Teil I: Leistungen für Jedermann GeoSN

2

3 Inhalt Einleitung... Was sind Geoinformationen?... Was und wer ist das GSZ?... Wer kann Leistungen in Anspruch nehmen?... Welche Leistungsbereiche gibt es?... Wann kann eine Leistung genutzt werden?... Welche konkreten Leistungen können die Nutzer verwenden?... 1 Geoportalanwendungen (GPA) Nutzung des Geoportals Nutzung von Mein Geoportal Nutzung des RSS-Feed Geoportal Nutzung des Kartenviewers und Kartenerstellung Nutzung des mobilen Kartenviewers Verlinkung des Kartenviewers (Link-Generator) Integration des Kartenviewers (Code-Generator)... 2 Geodatenrecherche (GDR) Nutzung des Metadatenkataloges Sachsen (GeoMIS.Sachsen) Verlinkung von Metadaten Nutzung des Katalogdienstes (Suchdienst) Nutzung des RSS-Feed GeoMIS.Sachsen... 3 Geodatendienste (GDD) Nutzung von Darstellungsdiensten Nutzung von Downloaddiensten... Wie können Sie mit uns in Kontakt treten?

4 Einleitung Diese Broschüre bietet Ihnen einen Überblick über die Leistungen, die im Rahmen der GDI Sachsen im Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums (GSZ) beschrieben sind. Im Unterschied zum Leistungskatalog bildet diese Broschüre die Leistungen auf einfache und anschauliche Art und Weise ab. Entsprechend der Systematik aus dem Leistungskatalog gliedert sich die Broschüre in zwei Teile. Während im Teil I die Leistungen für Nutzer (Jedermann) beschrieben werden, enthält Teil II die Leistungen für geodatenhaltende Stellen (ghs). Bei Interesse am Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums finden Sie diesen zum Herunterladen (A) im Internet unter (Abbildung 1) oder Sie können sich an uns (Kontakt S.14) wenden. Abbildung 1: Fachportal der GDI Sachsen Die folgenden Ausführungen sollen Ihnen unser Leistungsangebot darstellen und unseren Servicegedanken nahe bringen. Was sind Geoinformationen? Unter Geoinformationen versteht man Informationen über Struktur, Beschaffenheit und Entwicklung der Erdoberfläche, wobei sowohl natürliche als auch gesellschaftliche Phänomene gemeint sind. Alle Geoinformationen beziehen sich direkt oder indirekt auf einen Punkt, eine Linie oder ein Gebiet auf der Erde. Geoinformationen werden durch computerlesbare Daten codiert und können durch entsprechende Software angezeigt, bearbeitet und im Internet verbreitet werden. Alle nachfolgend beschriebenen Leistungen stehen im Zusammenhang mit der Nutzung von Geoinformationen, die von den Behörden des Freistaates Sachsen, den seiner Aufsicht unterstehenden Landkreisen, Gemeinden und sonstigen Institutionen sowie teilweise von den in Sachsen tätigen Unternehmen erfasst und bereitgestellt werden. 02

5 Was und wer ist das GSZ? Gemäß den Bestimmungen im Sächsischen Geodateninfrastrukturgesetz werden die Aufgaben des GSZ durch den Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) wahrgenommen. Zu den Aufgaben gehört es, zentrale und dezentrale Komponenten für die ghs im Freistaat Sachsen zur Verfügung zu stellen. Die zentralen und dezentralen Komponenten werden im Rahmen der E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) von einem Dienstleister betrieben. Die GeoBAK versetzt die ghs im Freistaat Sachsen in die Lage, ihre Geodaten im Internet anzubieten und zu präsentieren. Der Kontakt zum GSZ erfolgt über unseren Servicedesk, der rund um die Uhr als einheitliche und zentrale Anlaufstelle (Kontakt S. 14) für Störungsmeldungen, Serviceanfragen und Kommentare an das GSZ zur Verfügung steht. Der Servicedesk erfasst Ihre Anliegen und steuert deren Bearbeitung bis zu ihrer Lösung. Wer kann Leistungen in Anspruch nehmen? Wir unterscheiden bei unseren Leistungen zwei Rollen von Nutzern. Zum einen den Nutzer selbst und zum anderen die ghs. Als ghs wird entsprechend den Bestimmungen des Sächsischen Geodateninfrastrukturgesetzes der Datenanbieter bezeichnet. Abbildung 2: Die Nutzer unserer Leistungen In der vorliegenden Broschüre erläutern wir nur die Leistungen für Nutzer. Grundsätzlich stehen diese Leistungen uneingeschränkt und kostenfrei für Jeden zur Verfügung. Manche ghs beschränken jedoch den Zugang zu ihren Daten aus rechtlichen oder sonstigen Gründen. In diesem Fall werden Sie über eine entsprechende Meldung informiert, dass Sie nicht über die notwendigen Rechte verfügen. Bitte wenden Sie sich dann an die jeweilige ghs. Eine Einschränkung bei der Inanspruchnahme besteht in den Anforderungen an die Fachkenntnisse des jeweiligen Nutzers. Während der Großteil der Leistungen keine besonderen Fachkenntnisse voraussetzt, sind für die Nutzung bestimmter Leistungen vertiefte Kenntnisse aus den Bereichen der Geoinformation und webbasierten Informationsverarbeitung notwendig. Solche Leistungen sind im Folgenden durch (*) gekennzeichnet. Welche Leistungsbereiche gibt es? Die einzelnen Leistungen für Nutzer sind drei verschiedenen Leistungsbereichen zugeordnet (Abbildung 3). Die Zuordnung richtet sich nach den IT-Komponenten, die zur Leistungserbringung genutzt werden. 03

6 Abbildung 3: Leistungsbereiche für Nutzer Das GSZ erbringt die Leistungen für Nutzer, indem es IT-Ressourcen bereitstellt, mit denen Geodaten des Freistaates Sachsen im Internet gefunden und genutzt werden können. Wann kann eine Leistung genutzt werden? Die Leistungen für Nutzer können rund um die Uhr in Anspruch genommen werden. Für die Nutzung der grundlegenden Funktionen ist weder eine Registrierung noch der Abschluss einer Vereinbarung mit dem GSZ erforderlich. Um die Funktion Mein Geoportal nutzen zu können, ist jedoch eine Registrierung erforderlich. Welche konkreten Leistungen können die Nutzer verwenden? 1 Geoportalanwendung (GPA) Das Geoportal ermöglicht einen interaktiven Dialog, um im Internet nach Geoinformationen zu recherchieren und diese anschließend verwenden zu können. Sie erreichen das Geoportal Sachsenatlas im Internet unter Nutzung des Geoportals Das Geoportal bietet die Möglichkeit, ohne persönliche Registrierung nach verfügbaren sächsischen Geoinformationen zu recherchieren und diese in verschiedenen Themenkarten zusammenzustellen und anzuschauen. Nachfolgend werden die wichtigsten vier Funktionen des Geoportals anschaulich erläutert (Abbildung 4). Suchen Die Eingabe eines einfachen Stichwortes im zentralen Suchfeld (A) erlaubt die Suche nach sächsischen Geoinformationen. Als Stichworte sind Orts- oder Gebietsbezeichnungen, aber auch Sachbezeichnungen, wie Orte sowie Umwelt oder Flurstück möglich. Meist werden Vorschläge für eine mögliche Vervollständigung des Suchbegriffs angezeigt. Die Suchanfrage wird mit der Auswahl eines Vorschlages (B) oder durch Anklicken der Lupe (C) oder Returntaste abgeschickt. Abbildung 4: Nutzung des Geoportals 04

7 Finden Alle Suchergebnisse werden in einer Trefferliste (D) angezeigt. Anschließend kann der Treffer ausgewählt werden, der der Suchanfrage entspricht. Die Liste links beginnt mit den Geodiensten, die als Karte aufgerufen werden können. In der rechten Spalte sind die Suchergebnisse einzelnen Kategorien zugeordnet. Visualisieren Die Suchergebnisse enthalten weiterführende Informationen (Darstellung in blauer Schrift). Zur Bildschirmdarstellung der Geoinformation gelangen Sie durch Anklicken von zur Karte (F). In einem neuen Dialogfenster werden die Kartenebenen des ausgewählten Geodatendienstes angezeigt (G). Sie können einzelne oder alle Ebenen auswählen und mit zur Karte hinzufügen bestätigen. Im gleichen Fenster erhalten Sie einen Hinweis über eine erfolgreiche oder nicht erfolgreiche thematische Karteneinbindung. Nach dem Schließen des Dialogfensters baut sich das Kartenfenster mit allen neu ausgewählten und bereits vorhandenen Kartenebenen auf. Karte betrachten Entsprechend dem Suchbegriff wird das Ergebnis in der Karte visualisiert. Wurde eine konkrete Adresse gesucht, markiert ein Pin die Lage. Beschreibt der Suchbegriff ein Gebiet, wird dieses mit rotem Umring markiert (G). 1.2 Nutzung von Mein Geoportal Das Geoportal kann zur Suche und Darstellung von sächsischen Geoinformationen genutzt werden. Dabei können nach Registrierung eigene Karten (A), Suchanfragen (B), Geodokumente und Favoriten (C) gespeichert und verwaltet sowie zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufgerufen werden. Nach der Registrierung ändert die Startseite ihr Aussehen (Abbildung 5). Jeder Funktion steht eine separate Box zur Verfügung. Speicherung und Aufrufen eigener Karten (A) Nachdem Sie sich eine Karte nach Ihren Wünschen zusammengestellt haben, können Sie diese durch Betätigen des Speichern -Buttons (D) in der Werkzeugleiste und Eingabe eines Namens abspeichern. Die Kartenzusammenstellung wird nun in die Liste Ihrer eigenen Karten aufgenommen und kann durch Klicken auf den entsprechenden Namen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgerufen werden. Dabei finden zwischenzeitliche Änderungen der Karteninhalte Berücksichtigung, d.h. es werden die jeweils aktuellen Inhalte dargestellt. Speicherung und Aufrufen eigener Suchabfragen (B) Mit der Auswahl der erweiterten Suche öffnet sich ein neues Dialogfenster. Dem Nutzer werden verschiedene Einschränkungen für eine individuelle Suchabfrage angeboten. Die Speicherung der individuellen Suchabfrage erfolgt nach Eingabe eines entsprechenden Titels. Die gespeicherte Suchabfrage wird nun in die Liste Ihrer eigenen Suchen aufgenommen und kann durch Klicken auf den entsprechenden Namen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgerufen werden. 05

8 Speicherung und Aufrufen eigener Favoriten (C) Klicken Sie nach der Auswahl des Zahnradsymbols in der Box Meine Favoriten in der sich öffnenden Seite auf Link hinzufügen. Tragen Sie eine beliebige Webseiten-URL ein und vergeben einen Titel. Der Favorit erscheint daraufhin in der Box Meine Favoriten und kann dort zu einem späteren Zeitpunkt aufgerufen werden. Abbildung 5: Startbildschirm und zusätzliche Funktionen für registrierte Nutzer 1.3 Nutzung des RSS-Feed Geoportal Über ein RSS-Feed (A) wird der Zugriff auf aktuelle Informationen zu den Themen Geoportal und GDI Sachsen ermöglicht (Abbildung 6). Das RSS-Feed Geoportal ist ein spezieller Service in Form einer Webseite (B). Mit kurzen Informationsblöcken wird auf Aktualisierungen der Webseiten und sachsen.de hingewiesen. Wird das RSS-Feed abonniert (C), erfolgt in regelmäßigen Abständen die Information über Neuigkeiten. Abbildung 6: RSS-Feed im Geoportal Als Nutzer benötigen Sie dazu einen Feedreader (z. B. Outlook Version 2007) als Programm auf Ihrem PC oder auch als mobile Version. 06

9 1.4 Nutzung des Kartenviewers und Kartenerstellung Das Geoportal bietet die Funktionen Verschieben und Zoomen von Karten an (via Maus). Darüber hinaus können individuelle Kartenansichten durch Hinzuladen verschiedener Themen erzeugt werden. Alle Karten können ausgedruckt (Abbildung 7) oder exportiert (Abbildung 8) werden. Ausdrucken von Karten Mit der Auswahl des Werkzeuges Karte drucken (A) öffnet sich ein Dialogfenster (B), in dem Sie alle wichtigen Einstellungen zum Drucken vornehmen können. Sie können hier das Layout (Ausrichtung, Format) und den Maßstab der Karte einstellen, Kartentitel vergeben sowie eine Legende anhängen1. Eine Vorschau zeigt Ihnen den Druckbereich an. Sie können das Rechteck hier noch verschieben, um den Kartenausschnitt zu verändern. Beim Druck wird ein PDF-Dokument erzeugt2, dass ausgedruckt werden kann (C). Abbildung 7: Druckfunktion im Geoportal Exportieren von Karten Mit der Auswahl des Werkzeuges Karte exportieren (D), öffnet sich ein Dialogfenster (E), in dem Sie alle wichtigen Einstellungen zum Exportieren vornehmen können. Es ist möglich, das Dateiformat (F) der Ausgabe (.pdf,.png8, png32,.gif,.jpg) und den Maßstab der Karte auszuwählen. Eine Vorschau zeigt Ihnen den Exportbereich an. Sie können das Rechteck hier noch verschieben, um den Kartenausschnitt zu verändern. Im Ergebnis erhalten Sie ein Bild (G), welches Sie abspeichern und in Ihre Dokumente einbinden können. 1 2 Sofern die ghs eine Legende zur Verfügung stellt. Sie benötigen eine geeignete Software zum Betrachten von PDF-Dokumenten. 07

10 Abbildung 8: Exportieren von Karten im Geoportal 1.5 Nutzung des mobilen Kartenviewers Über die mobile Version des Geoportals ist die Darstellung und Betrachtung auf mobilen Endgeräten (Abbildung 9) möglich. Dabei werden die typischen Funktionen, wie Verschieben und Zoomen sowie Positionierung eines Smartphones oder Tabletts unterstützt3. Unter folgender Internetadresse finden Sie die mobile Version des Geoportals Sachsenatlas: m.geoportal.sachsen.de. In der mobilen Version stehen nicht alle Funktionen des Geoportals zur Verfügung. Das GSZ stellt verschiedene vorkonfigurierte Kartenthemen sowie eine Ortssuche bereit. 1.6 Verlinkung des Kartenviewers (Link-Generator) Abbildung 9: Smartphone mit der mobilen Version des Geoportals Über den Link Generator kann der Nutzer einen individuell gewählten Kartenausschnitt als Link abspeichern und diesen für andere Zwecke (z. B. Versenden per ) nutzen (Abbildung 10). Die Funktion Link-Generator finden Sie in der Werkzeugleiste (A), die ein Dialogfenster öffnet (B). Das Linkwerkzeug stellt eine URL (Internetadresse) bereit (D), die Sie weitergeben oder selbst wiederverwenden (z. B. auf einer Internetseite einbinden) können. Die so verschickte oder eingebundene Karte entspricht der aktuell sichtbaren Kartenansicht in folgenden Parametern: Kartenausschnitt Referenzsystem Hintergrundkarte Hinzugeladene Layer (auch die momentan nicht sichtbaren). Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Kopie des Links die Nutzungsbedingungen bestätigen müssen (C). Abbildung 10: Link-Generator des Geoportals Das GSZ unterstützt nur eine Auswahl an mobilen Endgeräten. Bitte informieren Sie sich im Internet ( sachsen Willkommen Mobiles Geoportal), ob Ihr Gerät unterstützt wird. 3 08

11 1.7 Integration des Kartenviewers (Code-Generator) * Über den Code Generator kann der Nutzer einen individuell gewählten Kartenausschnitt als HTML-Code abspeichern und diesen für andere Zwecke (z. B. Einbinden in beliebige Webseite) nutzen (Abbildung 11). Die Funktion Code-Generator finden Sie in der Werkzeugleiste (A), die ein Dialogfenster öffnet (B). Das Codewerkzeug bietet Ihnen ein HTML-Element (iframe) an (D), welches Sie weitergeben oder selbst wiederverwenden (z. B. auf einer Internetseite einbinden) können. Das iframe entspricht der aktuell sichtbaren Kartenansicht mit folgenden Parametern: Kartenausschnitt Referenzsender Hintergrundkarte Hinzugeladene Layer (auch die momentan nicht sichtbaren). Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Kopie des Codes die Nutzungsbedingungen bestätigen müssen (C). Abbildung 11: Code-Generator des Geoportals 2 Geodatenrecherche (GDR) Die Geodatenrecherche bietet dem Nutzer umfangreiche Funktionen für eine Suche in den Geoinformationsbeständen des Freistaates Sachsen. Dazu sind die ghs aufgefordert, ihre Geoinformationen in einem digitalen Katalog (Metadatenkatalog) zu beschreiben und mit den Webdiensten zu koppeln. Über die Geodatenrecherche greift der Nutzer auf den Metadatenkatalog zu. Metadaten sind Informationen (z. B. Kontakt-, Lizenz- und Preisinformationen oder die Beschreibung der Schnittstellen für den Zugang), mit denen die ghs ihre Geoinformationen beschreiben. Dieses Verfahren ist mit den gebräuchlichen Onlinekatalogen vergleichbar. 2.1 Nutzung des Metadatenkatalogs Sachsen (GeoMIS.Sachsen) Das durch Gesetz bestimmte Metadateninformationssystem wird durch den landesweiten Metadatenkatalog GeoMIS.Sachsen realisiert. Der Metadatenkatalog ist die Grundlage für die Suche und Darstellung von Metadaten über sächsische Geoinformationen. Abbildung 12: Zugriff auf das GeoMIS.Sachsen über das Geoportal 09

12 Zugang zu den Metadaten Der direkte Zugang zu den Metadaten erfolgt über oder über den entsprechenden Link (A) im Geoportal (Abbildung 12). Recherche im Metadatenkatalog Im Anschluss können Sie direkt im GeoMIS.Sachsen nach Geodaten recherchieren. Dazu stehen Ihnen eine einfache (B) und eine erweiterte (C) Suche zur Verfügung (Abbildung 13). Abbildung 13: GeoMIS.Sachsen Anzeige der Metadaten Die Metadaten zu den ausgewählten Geoinformationen können Sie sich sowohl im GeoMIS.Sachsen (E) als auch im Geoportal (G) ansehen (Abbildung 14). Im GeoMIS.Sachsen klicken Sie auf den betreffenden Datensatz (D) und erhalten dazu die Metadaten (F). Im Geoportal klicken Sie in den Suchergebnissen den Button zur Beschreibung (H), um zu den Metadaten zu gelangen (I). Abbildung 14: Anzeige von Metadaten Auf diese Weise finden Sie alle Metadaten, die zu den sächsischen Geoinformationen im GeoMIS. Sachsen geführt werden. 10

13 2.2 Verlinkung von Metadaten4 * Das GeoMIS.Sachsen bietet die Möglichkeit, einen Metadatensatz über einen besonderen Link aufzurufen und im Browser anzuzeigen. Der Aufruf kann beispielsweise verwendet werden, um Metadaten zu Geodaten und Geodiensten sowie Anwendungen in Webseiten oder sonstige Anwendungen einzubinden. Für die Erstellung des Links zum Aufruf eines Metadatensatzes sind folgende grundsätzliche Schritte erforderlich (Abbildung 15): Schritt 1 Basis-URL des Aufrufs auswählen (A) Schritt 2 ID des Metadatensatzes an die Basis-URL anhängen (B) Schritt 3 Erstellten Link (= Basis-URL + ID) im Browser aufrufen oder in Anwendung/ Webseite einbinden (C) Für Aufruf und Anzeige des Metadatensatzes stehen je nach Bedarf - drei Varianten zur Verfügung, die sich durch die aufgerufene Basis-URL unterscheiden: Variante 1 - Aufruf des Metadatensatzes im Geoportal (Abbildung 15) Variante 2 - Aufruf des Metadatensatzes als separate Webseite Variante 3 - Aufruf des Metadatensatzes im GeoMIS.Sachsen Abbildung 15: Aufruf des Metadatensatzes im Geoportal Für die Varianten 2 und 3 sind folgende Basis-URL zu verwenden: Variante Basis-URL do?fileidentifier=[metadaten-id] Diese Leistung wird im geltenden Leistungskatalog noch unter der Bezeichnung Verlinkung des GeoMIS.Sachsen geführt. 4 11

14 2.3 Nutzung des Katalogdienstes (Suchdienst) * Das GeoMIS.Sachsen stellt einen Suchdienst bereit, der eine Recherche und Darstellung von Metadaten sächsischer Geoinformationen in eigenen Anwendungen (Webanwendungen, Metadatenkatalogen und GIS-Systemen) ermöglicht. Der Suchdienst unterstützt die Schnittstellen OGC Web Catalogue Service (CSW)5 sowie deren ISO Metadata Application Profile v1.0 (ISO 19115/19119) und das DE-Profil6 für Catalog-Services. Die URL zum Suchdienst (Abbildung 16) finden Sie in dessen Metadaten (A) im GeoMIS.Sachsen oder alternativ im Geoportal im Reiter Zugriff (B). Abbildung 16: Zugriff auf den Suchdienst über das GeoMIS.Sachsen 2.4 Nutzung des RSS-Feed GeoMIS.Sachsen Über RSS-Feed wird der Zugriff auf aktuelle Informationen zum GeoMIS.Sachsen ermöglicht (Abbildung 17). Das RSS-Feed des GeoMIS.Sachsen heißt GeoRSS (A) und ist ein spezieller Service in Form einer Webseite (B). Wird das RSS-Feed abonniert (C), erfolgt in regelmäßigen Abständen die Information über Neuigkeiten. Abbildung 17: Zugriff auf den GeoRSS des GeoMIS.Sachsen Als Nutzer benötigen Sie dazu einen Feedreader (z. B. Outlook Version 2007) als Programm auf Ihrem PC oder als mobile Version Die aktuelle Version entnehmen Sie bitte dem Leistungskatalog. Die aktuelle Version entnehmen Sie bitte dem Leistungskatalog.

15 3 Geodatendienste (GDD) Im Leistungsbereich Geodatendienste stellt das GSZ Geodatendienste zur Verfügung, die den Zugriff auf bestimmte Geoinformationen ermöglichen. Geodatendienste sind spezielle Webdienste, die über das Internet für eine direkte Maschine-zu-Maschine-Interaktion bereitgestellt werden. Jeder Geodatendienst besitzt eine eindeutig identifizierbare Bezeichnung (URI) und eine eigene Schnittstellenbeschreibung. Geodatendienste können über ihre Internetadresse (URL) direkt in spezielle webfähige Anwendungen oder Fachverfahren eingebunden werden, ohne dass dafür das Geoportal erforderlich ist. Für weitergehende Informationen zu den Geodatendiensten des GeoSN empfehlen wir Ihnen folgende Internetadresse: Nutzung von Darstellungsdiensten* Darstellungsdienste sind Geodatendienste, die Bilder (Kartenbilder) von Geoinformationen übermitteln, die dann in der eigenen Anwendung angezeigt werden. Abbildung 18 zeigt zwei Beispiele, zum einen die Nutzung des Darstellungsdienstes TOP50 Sachsen im Geoportal des Landkreises Görlitz (A) und zum anderen die des Darstellungsdienstes Luftbilder im Geoportal des Vogtlandkreises (B). Abbildung 18: Nutzung von Darstellungsdiensten in eigenen Anwendungen Die Darstellungsdienste des GSZ unterstützen folgende Standards 7: INSPIRE Verordnung (EG) Nr. 976/2009 der Kommission vom 19. Oktober 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Netzdienste Verordnung (EG) Nr. 1089/2010 der Kommission vom 23. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Intero- perabilität von Geodatensätzen und -diensten, OGC OpenGIS Web Map Service Implementation Standard OpenGIS Web Map Tile Service Implementation Standard 7 Die aktuelle Version der unterstützten Standards entnehmen Sie bitte dem Leistungskatalog. 13

16 3.2 Nutzung von Downloaddiensten* Downloaddienste sind Geodatendienste, die Bilder (Kartenbilder) von Geoinformationen als Vektordaten im Dateiformat Geography Markup Language (GML) übermitteln. Diese Vektordaten können in eigenen Datenbanken gespeichert oder in eigenen WebGIS-Systemen verwendet werden. Die Darstellungsdienste des GSZ unterstützen folgende Schnittstellen8 : INSPIRE Verordnung (EG) Nr. 976/2009 der Kommission vom 19. Oktober 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Netzdienste Verordnung (EG) Nr. 1089/2010 der Kommission vom 23. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Intero perabilität von Geodatensätzen und diensten OGC OpenGIS Web Feature Service Implementation Standard, WFS Gazetteer Profile Web Coverage Service OGC WCS Wie können Sie mit uns in Kontakt treten? Unser Servicedesk steht Ihnen wie folgt zur Verfügung: Kontakt Telefon Fax Sprache: Deutsch Servicezeiten Telefon Montag bis Donnerstag 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr Fax, Montag bis Sonntag, einschl. gesetzlicher Feiertage im Freistaat Sachsen 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr Bitte besuchen Sie uns im Internet. Dort stehen Ihnen viele weitergehende Informationen zur Verfügung. Geoportal: GDI Sachsen: GeoMIS.Sachsen: GeoSN: Vermessung: Die aktuelle Version der unterstützten Standards entnehmen Sie bitte dem Leistungskatalog.

17 GeoSN Tel.: ,

18 GeoSN Tel.: ,

19

20 Herausgeber/ Redaktion/ Gestaltung und Satz: Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) Druck: Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) Redaktionsschluss: Januar 2014 Diese Druckschrift kann kostenfrei bezogen werden bei: Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) Olbrichtplatz 3, Dresden Telefon: Telefax:

Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums (GSZ) Version 1.1

Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums (GSZ) Version 1.1 Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums (GSZ) Version 1.1 2 I Leistungskatalog des GSZ Stand des Dokuments Version: 1.1 vom 25. September 2013 Copyright Der Leistungskatalog des GDI-Servicezentrums (GSZ)

Mehr

Dienstearten. Geodatendienst

Dienstearten. Geodatendienst Agenda Dienste Funktionsprinzip & Zweck Dienstearten (Suchdienst, Darstellungsdienst, Downloaddienst) Anforderungen an Dienste (GeoVerm G M-V und INSPIRE-DB) Umsetzungsempfehlung Dienstearten Geodatendienst

Mehr

Geodaten und E-Government

Geodaten und E-Government Geodaten und E-Government 5. Workshop der GDI Sachsen Dresden, 26. November 2015 Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland Onliner sind: 23 Informationssuchende 63 37 77 Offliner Onliner 2001 2014

Mehr

Leistungskatalog g des GDI-Servicezentrums. 2. Workshop der GDI Sachsen am 06. Juni 2012

Leistungskatalog g des GDI-Servicezentrums. 2. Workshop der GDI Sachsen am 06. Juni 2012 Leistungskatalog g des GDI-Servicezentrums 2. Workshop der GDI Sachsen am 06. Juni 2012 Agenda Grundverständnis Ziele des Leistungskatalogs Rollen Beschreibung einer Leistung Überblick über alle Leistungen

Mehr

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas 1 Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas Das Geoportal im Lebenslagenatlas des Kreises Lippe stellt Ihnen Informationen zu Anliegen in verschiedenen Lebenslagen bereit. In der nachfolgenden

Mehr

Basiskarte Sachsen und Sachsenatlas webbasierte Geodienste des Freistaates Sachsen

Basiskarte Sachsen und Sachsenatlas webbasierte Geodienste des Freistaates Sachsen Basiskarte und atlas webbasierte Geodienste des Freistaates GEOforum Leipzig Vortragsreihe des Geo Leipzig e.v. 10.06.2008 Inhalt Basiskarte Webdienste auf Geobasisdaten Aktuelles atlas (Basiskomponente

Mehr

Basiskomponente Geodaten aktuelle Entwicklungen. ITOF 2016 in Dresden

Basiskomponente Geodaten aktuelle Entwicklungen. ITOF 2016 in Dresden Basiskomponente Geodaten aktuelle Entwicklungen ITOF 2016 in Dresden E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) Die GeoBAK ist eine durch den Freistaat Sachsen zentral bereitgestellte E-Government-Anwendung,

Mehr

Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg

Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg Metadaten für INSPIRE im Geoportal Baden-Württemberg Martin HÜBEN Einleitung Gegenüber diversen proprietären Metadaten-Softwareprodukten ist als Open Source Lösung in Bezug auf Metadaten derzeit nur GeoNetwork

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland

Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland Anleitung zur Nutzung der Fachanwendung Hochwasser im GeoPortal Saarland Stand 06/2014 Der Kartendienst Hochwasser im GeoPortal Saarland stellt die Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten saarländischer

Mehr

Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster

Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster Antje Kügler (con terra GmbH), Jörg Taggeselle (GeoSN) E-Government-Basiskomponente Geodaten Agenda Teil I

Mehr

GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG. Geodatendienste einfach nutzen LANDESAMT FÜR GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG

GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG. Geodatendienste einfach nutzen LANDESAMT FÜR GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG Geodatendienste einfach nutzen LANDESAMT FÜR GEOINFORMATION UND LANDENTWICKLUNG Geodateninfrastruktur als Grundlage Die Geodateninfrastruktur hat das Ziel, Geodaten über

Mehr

Geodateninfrastruktur Sachsen und E-Government

Geodateninfrastruktur Sachsen und E-Government Geodateninfrastruktur Sachsen und E-Government Geodaten der Ver- und Entsorger in der GDI Sachsen Workshop am 3. April 2014 in Dresden Geodateninfrastruktur Sachsen und E-Government Überblick Staatsbetrieb

Mehr

Geoportal Ludwigsfelde

Geoportal Ludwigsfelde Geoportal Ludwigsfelde Benutzerhilfe Kartenanwendungen Inhaltsverzeichnis. Allgemeiner Aufbau der Kartenanwendungen.... Kartennavigation.... Bewegen der Karte.... Zoom.... Übersichtsfenster.... Verfügbare

Mehr

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten mit der Lernwerkstatt 7 Lieber Lernwerkstatt-User! Die Hot-Spot-Umgebung der Lernwerkstatt 7 bietet den Lehrern zukünftig viele weitere Möglichkeiten, den Computer als Medium in den eigenen Lehrplan zu

Mehr

Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page

Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page Eine kostenlose Ergänzung zum Buch: Facebook Fan Pages von Boris Pfeiffer 2011, Smiling Cat Publishing GmbH Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page Facebook hat mit der Einführung der neuen Fan

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Die Wege der Jakobspilger in Westfalen

Die Wege der Jakobspilger in Westfalen Altertumskommission für Westfalen Die Wege der Jakobspilger in Westfalen Anleitung zum Erstellen von individuellem Kartenmaterial Schritt 1 Datei herunterladen Laden Sie das auf der Internetseite www.jakobspilger.lwl.org/routen/individuelles-kartenmaterial

Mehr

Handbuch zur Nutzung des Elabs-Ticketsystems. Über dieses Handbuch

Handbuch zur Nutzung des Elabs-Ticketsystems. Über dieses Handbuch Über dieses Handbuch Das Elabs-Ticketsystem vereinfacht Ihnen und uns die Verwaltung Ihrer Störungsmeldungen (Incident) und Serviceanfragen (Request for Service). Dieses Handbuch erläutert den Umgang mit

Mehr

Bedienungsanleitung zur Nutzung der geschützten webbasierten Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

Bedienungsanleitung zur Nutzung der geschützten webbasierten Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Bedienungsanleitung zur Nutzung der geschützten webbasierten Geodienste der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Registrierung und Anlegen eines Kundenprofils Als neuer Kunde können Sie

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

Leistungsbereich Geodiensteserver. Hosting- und Kaskadendienste

Leistungsbereich Geodiensteserver. Hosting- und Kaskadendienste Hosting- und Kaskadendienste Agenda Überblick Geodiensteserver GeoBAK 2.0 Ausfallsicherheit technische Umsetzung Hosting Geodiensteserver - GD 1/2 Kaskade Geodiensteserver - GD 3 Ablauf Geodatendienstebereitstellung

Mehr

Leistungsbereich Geoviewer. Beispiel Integration des Kartenviewers

Leistungsbereich Geoviewer. Beispiel Integration des Kartenviewers Leistungsbereich Geoviewer Beispiel Integration des Kartenviewers Leistungsbereich Geoviewer Agenda Kartenviewerintegrationen GeoBAK 1.0 Kartenviewer der GeoBAK 2.0 Voraussetzungen für die Nutzung Leistungen

Mehr

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App?

Vorwort. Was ist afs Business Address? Wer benötigt diese App? Was kostet diese App? Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Was ist afs Business Address?... 3 Wer benötigt diese App?... 3 Was kostet diese App?... 3 afs Business Address installieren *... 4 Variante 1: Im Play Store suchen... 4

Mehr

etermin Einbindung in Outlook

etermin Einbindung in Outlook etermin Einbindung in Outlook 1. Einführung Über etermin gebuchte Termine können bei Bedarf auch mit externen Terminkalendern, wie zum Beispiel Outlook, ical oder Google synchronisiert werden. Dieses Dokument

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Anleitung zur Nutzung von QuantumGIS mit den WMS- und WFS-Diensten des LfULG

Anleitung zur Nutzung von QuantumGIS mit den WMS- und WFS-Diensten des LfULG Anleitung zur Nutzung von QuantumGIS mit den WMS- und WFS-Diensten des LfULG Inhaltsverzeichnis: 1. Download und Handbücher...2 2. Voreinstellungen...2 2.1. Proxyeinstellungen... 2 2.2. Koordinatensystem...

Mehr

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Das FRROOTS Logo zeigt Ihnen in den Abbildungen die wichtigsten Tipps und Klicks. 1. Aufrufen der Seite Rufen Sie zunächst in Ihrem Browser

Mehr

0110 Internet Explorer 8. 1 Einleitung. Lernziele. Internet Explorer 8 für das Internet nutzen. Feeds abonnieren Lerndauer. 4 Minuten.

0110 Internet Explorer 8. 1 Einleitung. Lernziele. Internet Explorer 8 für das Internet nutzen. Feeds abonnieren Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele Internet Explorer 8 für das Internet nutzen Feeds abonnieren Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 20 2 Internetseite öffnen» Als Standard enthält die Taskleiste einen Eintrag für den

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1 Ihr CMS für die eigene Facebook Page Installation und Einrichten eines CMS für die Betreuung einer oder mehrer zusätzlichen Seiten auf Ihrer Facebook Page. Anpassen der "index.php" Installieren Sie das

Mehr

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF Hier haben wir für Sie die wichtigsten Fragen zusammengestellt, die uns rund um die Nutzung von KiJuP-online.de erreicht haben. Sollte Ihre Frage

Mehr

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Die monatliche Zeiterfassung Inhaltsverzeichnis Wie wird die Webseite aufgerufen?... 2 Die Login-Maske... 3 Die Startseite... 4 Die Erfassungsmappe...

Mehr

Anleitung BFV-Widget-Generator

Anleitung BFV-Widget-Generator Anleitung BFV-Widget-Generator Seite 1 von 6 Seit dem 1. Oktober 2014 hat der Bayerische Fußball-Verband e.v. neue Widgets und einen neuen Baukasten zur Erstellung dieser Widgets veröffentlicht. Im Folgenden

Mehr

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Inhalt Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Ab dem Wintersemester 20112/2013 wird OTRS Version 2 durch Version 3 abgelöst und für

Mehr

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min)

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) IT.S FAIR Faktura Handbuch Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Wie lege ich einen Kontakt an?... 3 3. Wie erstelle ich eine Aktion für

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0 Kurzeinführung Excel2App Version 1.0.0 Inhalt Einleitung Das Ausgangs-Excel Excel-Datei hochladen Excel-Datei konvertieren und importieren Ergebnis des Imports Spalten einfügen Fehleranalyse Import rückgängig

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014 Information, Kommunikation, Administration (IKA) 1. Ausgabe, Mai 2014 Siegmund Dehn, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band BS-IKA-I-1-1CC-813 3 IKA

Mehr

Technical Note 0606 ewon

Technical Note 0606 ewon Technical Note 0606 ewon M2Web Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

KURZANLEITUNG CLOUD OBJECT STORAGE

KURZANLEITUNG CLOUD OBJECT STORAGE KURZANLEITUNG CLOUD OBJECT STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung... Seite 03 2. Anmelden am Cloud&Heat Dashboard... Seite 04 3. Anlegen eines Containers... Seite 05

Mehr

Benutzerhandbuch für die Geoportal-Funktionen

Benutzerhandbuch für die Geoportal-Funktionen Benutzerhandbuch für die Geoportal-Funktionen Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main, 2013 Inhalt Login... 3 Startseite... 4 Ortssuche... 5 Themenkarten... 5 Erweiterte Kartenansicht...

Mehr

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine.

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Hilfsmittel Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Interne Nachrichten Mit Hilfe der Funktion Interne Nachrichten

Mehr

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets NetStream GmbH 2014 Was ist NetStream Helpdesk-Online? NetStream Helpdesk-Online ist ein professionelles Support-Tool, mit dem Sie alle Ihre Support-Anfragen

Mehr

Infodienste. Integration und Schnittstellen. Stand: 26.08.2015 Version: 2.1 Status: Freigegeben. Sitz des Unternehmens Breiteweg 147 39179 Barleben

Infodienste. Integration und Schnittstellen. Stand: 26.08.2015 Version: 2.1 Status: Freigegeben. Sitz des Unternehmens Breiteweg 147 39179 Barleben Infodienste Integration und Schnittstellen Sitz des Unternehmens Breiteweg 147 39179 Barleben Standort Halle (Saale) Herrenstraße 20 06108 Halle Tel +49 345 20560-0 Standort Potsdam Behlertstr. 3a / Haus

Mehr

VR-NetWorld Software Sicherheitsprofilwechsel - RDH 2 auf RDH 10

VR-NetWorld Software Sicherheitsprofilwechsel - RDH 2 auf RDH 10 Für einen Sicherheitsprofilwechsel der Sicherheitsdatei vom Profil RDH 2 (1024 Bit) auf RDH 10 (1984 Bit) benötigen Sie mindestens die Programmversion 4.0 der VR-NetWorld Software. Der Profilwechsel wird

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN 8.12.2010 Amtsblatt der Europäischen Union L 323/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EU) Nr. 1088/2010 DER KOMMISSION vom 23. November 2010 zur Änderung der Verordnung (EG)

Mehr

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung Die Werkzeugleiste = Streckenmessung aus ein Mit Anklicken dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Messen von Strecken zwischen zwei oder

Mehr

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 [Eine Schritt für Schritt Anleitung] Inhalt 1. Erstellen einer Liste mit Probandendaten... 2 2. Erstellung

Mehr

Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball

Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball Inhalt 1. Login: Wo und Wie kann ich mich einloggen?... 2 Die Webseite: www.basketplan.ch... 2 Mein Klub-Login?... 2 2. Orientierung: Was

Mehr

Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager?

Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager? Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager? Im vorliegenden Tutorial erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe des Mobile BusinessManagers über ein mobiles Endgerät, z. B. ein PDA, jederzeit auf die wichtigsten

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Kurzanleitung GigaMove

Kurzanleitung GigaMove Kurzanleitung GigaMove Dezember 2014 Inhalt Kurzerklärung... 1 Erstellen eines neuen Benutzerkontos... 2 Login... 5 Datei bereitstellen... 6 Bereitgestellte Datei herunterladen... 6 Datei anfordern...

Mehr

Geoportal Brandenburg. Mirko Holzmeier

Geoportal Brandenburg. Mirko Holzmeier Geoportal Brandenburg Mirko Holzmeier Agenda 2 / 44 1. rechtlicher Rahmen und inhaltliche Umsetzung 2. GDI Brandenburg ohne & mit zentrale Komponenten 3. Bausteine, Recherchemöglichkeiten und Themenvielfalt

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

BenutzerInnenhandbuch Datenbankservice / MetaLib

BenutzerInnenhandbuch Datenbankservice / MetaLib BenutzerInnenhandbuch Datenbankservice / MetaLib Erstellt vom Team E-Ressourcen Kontakt: datenbanken.ub@univie.ac.at Dezember 2011 1 Einleitung... 3 1. Datenbanken... 5 Datenbanken Titelsuche... 5 Datenbanken

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

AMS Albatros Mobile Services Anleitung für iphone-applikation

AMS Albatros Mobile Services Anleitung für iphone-applikation 1. Allgemein AMS Albatros Mobile Services Anleitung für iphone-applikation Ab der Saison 2009 steht die Albatros Software, die viele Golfspieler bereits aus dem Internet kennen, auch als iphone-applikation

Mehr

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen...1 Inhalt...1 Zugriff...2 Registrieren...3 Neues Passwort anfordern...5 Anfrage stellen...6

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen -

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen - HOCHSCHULE KARLSRUHE TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ELEKTRO- UND INFOMRATIONSTECHNIK Studiengang Energie- und Automatisierungstechnik Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Anleitung VR-NetWorld Software 5 Die Software gibt es in einer kostenlosen 60-Tage-Testversion auf unserer Internetseite: www.vrbank-biedglad.de Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit einen Lizenzschlüssel

Mehr

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Responsive Webdesign Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Was ist responsive Design? Ganz kurz: Responsive Webdesign beschreibt eine technische und gestalterische Methode, Inhalte Ihrer Webseite

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

Funktionsbeschreibung Website-Generator

Funktionsbeschreibung Website-Generator Funktionsbeschreibung Website-Generator Website-Generator In Ihrem Privatbereich steht Ihnen ein eigener Websitegenerator zur Verfügung. Mit wenigen Klicks können Sie so eine eigene Website erstellen.

Mehr

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend 1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend Zum Anmelden am TYPO3-Backend (dem Content Management System) tippen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers (wir empfehlen Mozilla Firefox) hinter uni-bremen.de /typo3

Mehr

Vorarbeit: Abspeichern der Daten im buhl:konto

Vorarbeit: Abspeichern der Daten im buhl:konto Software WISO Vermieter 2015 Thema Datenübernahme zwischen Windows, Android- und MAC-Version Version / Datum V 2.0 / 19.10.2015 Eine Datenübernahme zwischen der Software WISO Vermieter PC, WISO vermieter:mac

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016

Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016 Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016 Die meisten ereader sind internetfähig und besitzen einen Webbrowser. Sie können ebooks daher direkt über das Gerät ausleihen und herunterladen und der Umweg über

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Ist die Bilderdatenbank über einen längeren Zeitraum in Benutzung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für schlecht beschriftete Bilder 1. Insbesondere

Mehr

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Der transfer.net Speed Guide zeigt Ihnen in 12 kurzen Schritten anschaulich alles Wichtige vom Erwerb und Registrierung bis zur allgemeinen Nutzung von transfer.net. Es

Mehr

Einleitung: Frontend Backend

Einleitung: Frontend Backend Die Internetseite des LSW Deutschland e.v. hat ein neues Gesicht bekommen. Ab dem 01.01.2012 ist sie in Form eines Content Management Systems (CMS) im Netz. Einleitung: Die Grundlage für die Neuprogrammierung

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Access 2013 Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Grundlagen für Anwender ACC2013 2 Access 2013 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie was

Mehr

Kommunikations-Management

Kommunikations-Management Tutorial: Wie importiere und exportiere ich Daten zwischen myfactory und Outlook? Im vorliegenden Tutorial lernen Sie, wie Sie in myfactory Daten aus Outlook importieren Daten aus myfactory nach Outlook

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Umstieg Hessenviewer Kartenviewer im Geoportal

Umstieg Hessenviewer Kartenviewer im Geoportal c/o Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation Schaperstraße 16 65195 Wiesbaden Telefon: +49 (611) 535-5513 E-Mail: gdi-hessen@hvbg.hessen.de http://www.geoportal.hessen.de Umstieg Hessenviewer

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Nachfolgend wird beschrieben wie das Online-Umfrage-Tool installiert wird sowie welchen Funktionsumfang das Tool umfasst.

Nachfolgend wird beschrieben wie das Online-Umfrage-Tool installiert wird sowie welchen Funktionsumfang das Tool umfasst. 1 Benutzerhandbuch Nachfolgend wird beschrieben wie das Online-Umfrage-Tool installiert wird sowie welchen Funktionsumfang das Tool umfasst. 1.1 Installation des Umfragetools - entfernt nicht für Öffentlichkeit

Mehr

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART A OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART Owncloud ist ein Cloud-Service, der auf Servern der Kunstakademie betrieben wird. Er bietet die Möglichkeit der Nutzung einer

Mehr

Kurzanleitung für bikemap.net

Kurzanleitung für bikemap.net Übersicht 1) Einführung, wie bikemap funktioniert...1 2) Eine Route finden und auf ein GPS-Gerät exportieren...2 3) Eine neue Route anlegen...4 4) Eine neue Route vom GPS-Gerät importieren...7 Was ist

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren

Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren Unter dieser URL können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und PW anmelden: www.login.eservice-drv.de/elogin Nach erfolgreicher Anmeldung mit

Mehr

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net in DokuExpert.net buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. SINN UND ZWECK...3 2. ERINNERUNGEN ANLEGEN...3

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK)

E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) Geoportal Sachsenatlas und Geodatendienste für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung GeoSN Titelbild: Hintergrund Luftbild mit Straßennetz Fachdaten Windkraftanlagen,

Mehr

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen visit www.youthmap5020.at or find us on Facebook Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen Inhalt 1 Erste Schritte... 1 2 Eigene Karten erstellen... 4 3 Kartenmanagement (speichern, teilen, veröffentlichen)...

Mehr

VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften

VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften > SEPA-Umstellung VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften Sie haben bereits mit der VR-NetWorld-Software Ihre Dauerlastschriften erstellt und verwaltet, und möchten diese nun in das SEPA-Lastschriften-Verfahren

Mehr

InLab. Handbuch zum Projektblog

InLab. Handbuch zum Projektblog Handbuch zum Projektblog InLab Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung März 2009 H.-Hugo Kremer,

Mehr